The Power of the Thoughts, Feelings and the Psyche

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an official and authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

The Power of the Thoughts, Feelings and the Psyche

or… driven by wild mustangs and the delicate movements of the wings of a butterfly

  • From FIGU-Bulletin No. 70, 16th March 2010
  • Author: Hans-Georg Lanzendorfer
  • Translation by Robyn Foley, 16th Jan 2013, FIGU-Landesgruppe Australia
English German
The psyche is to the human being a mighty and immense power plant. As a very important and significant quality of his/her personality and his/her consciousness, it is able to cause for him/her in the sphere of his/her emotions and emotional life, a horrible hell of depression or the most heavenly peace and harmony on Earth. The psyche is endlessly malleable and versatile. It is an extremely strong bulwark to the human being, even so, still very breakable and exceedingly vulnerable. The language and mode of expression of its essence is the feeling-based manifestation of the human thoughts. With these the human has the possibility, in seconds, to consciously create, make and shape his/her emotions and feelings and in a corresponding manner perceive, experience and live them with his/her psyche. The psyche is to him/her a valuable and half-material, physical instrument through which true control and use of his/her mental world and imagination can be experienced and become a tangible experience. Die Psyche ist dem Menschen ein mächtiges und gewaltiges Kraftwerk. Als gewichtiger und bedeutender Wert seiner Persönlichkeit und seines Bewusstseins vermag sie ihm in den Bereichen seiner Emotionen und des Gefühlslebens ein fürchterliches Höllenreich der Schwermut oder den himmlischen Frieden und Harmonie auf Erden zu bereiten. Die Psyche ist endlos formbar und wandlungsfähig. Sie ist dem Menschen ein äusserst starkes Bollwerk, dennoch sehr zerbrechlich und überaus verletzlich. Die Sprache und Ausdrucksweise ihrer Wesenheit ist die gefühlsmässige Manifestation der menschlichen Gedanken. Mit diesen hat der Mensch die Möglichkeit, in Sekundenschnelle seine Emotionen und Gefühle bewusst zu kreieren, zu erschaffen, zu gestalten und in der entsprechenden Art und Weise mit seiner Psyche wahrzunehmen, zu erfahren und zu erleben. Die Psyche ist ihm ein wertvolles und halbmaterielles, körperliches Instrument, durch dessen wahrliche Beherrschung und Nutzung ihm seine gedankliche Welt und seine Phantasien erfahrbar und zu einem erfühlbaren Erleben werden.
With every single thought and every idea, a specific feeling is generated by which the psyche is shaped, from which also under certain circumstances, emotions originate. Hence, any feeling-based condition and psychical state, emotion and mood of the healthy and cognitively unimpaired human being, in every single second of his/her existence, is the very own and self-created product of his/her own mental consciousness-related processes. In the inner self, through his/her mentally generated feelings as well as externally in his/her physicality, the human being becomes the one who mentally steers, creates, fashions and directs himself/herself. Therefore he himself/she herself causes and makes things happen in every single situation of his/her current life - the prevailing moods, whims, his/her physical condition and general psychical wellbeing. In the conscious shaping of the psychical state by means of the personal thoughts, the creational principles of self- responsibility, self- accountability and self-determination are clearly demonstrated in their immediate effect. Mit jedem einzelnen Gedanken und jeder Idee wird ein ganz bestimmtes Gefühl erzeugt, wodurch die Psyche geformt wird und woraus unter Umständen auch Emotionen entstehen. Daher ist jegliche gefühlsmässige Verfassung und psychische Befindlichkeit, Regung und Stimmung des gesunden und kognitiv unbeeinträchtigten Menschen in jeder einzelnen Sekunde seiner Existenz das ureigene und selbst verursachte Produkt der eigenen gedanklichen und bewusstseinsmässigen Prozesse. Im Innern, durch seine gedanklich erzeugten Gefühle wie auch im Äussern seiner Körperlichkeit, wird der Mensch zu demjenigen, wohin er sich gedanklich steuert, kreiert, gestaltet und lenkt. Somit bewirkt und verursacht er selbst in jeder Situation seines unmittelbar bestimmten Lebens die gegenwärtigen Stimmungen, Launen, seine Verfassung und das allgemeine psychische Wohlbefinden. In der bewussten Gestaltung der psychischen Verfassung durch die persönlichen Gedanken werden die schöpferischen Prinzipien der Selbstverantwortung, der Eigenverantwortung und der Selbstbestimmung in ihrer unmittelbaren Auswirkung klar verdeutlicht.
In every single second of his/her daily life the human being is confronted with numerous situations, states of affairs and concerns which require a conscious or unconscious thought process or assimilating process from him/her. Nevertheless, in the course of the day, the human will also be befallen by numerous feelings and moods and sudden impulses, whilst he/she is not immediately conscious of the mental origins and causes. This circumstance of loss of control, leads to various uncontrolled and spontaneous feelings and psychical and consciousness-based states of mind in the human being. Thereby the unstable, not-in-control, fatalistic, unknowing and unsteady human being often appears to be at the mercy of his/her own whims, discontents and moods. This without even anticipating or let alone knowing, that he/she is able to influence and control these feelings and emotions entirely on his/her own. The fact is that conscious thought-based building of feelings is very easy to recognise and is understandable by every observant and aware human being, because it can be verified and learned by simple exercises and observations. If the human being thinks of a wonderful and nice situation, or he/she consciously creates happy thoughts and wish-fulfilling dreams, he/she is immediately flooded by a wonderful sense of joy and well-being. Thereby he/she experiences a calmness and equalisedness which is expressed as a certain peace and contentment. However, if he/she consciously or unconsciously loses control of his/her thought processes, thereby allowing anxious, depressed, pessimistic, life-negating or sinister thoughts, then immediately in logical sequence, fear, anxiety or even dreadful panic spread in his/her consciousness and take possession of him/her. The human psyche reacts immediately and quick as a flash, hence, the uncontrolled, inattentive and unobservant human being is driven in his/her feelings on the one hand like wild mustangs and equally touched by the delicate wing-movements of the butterfly – he/she is up one minute and saddened to death the next. In jeder einzelnen Sekunde seines Alltags wird der Mensch mit zahlreichen Situationen, Sachlagen und Belangen konfrontiert, die von ihm einen bewussten oder unbewussten Denk- oder Verarbeitungsprozess erfordern. Im Laufe des Tages wird der Mensch jedoch auch von zahlreichen Gefühlen und Stimmungen sowie Anwandlungen befallen, dabei sind ihm die gedanklichen Ursprünge und Ursachen nicht unmittelbar bewusst. Dieser Umstand eines Kontrollverlustes führt im Menschen zu verschiedensten unkontrollierten und spontanen Gefühlen und zu psychischen und bewusstseinsmässigen Befindlichkeiten. Dadurch ist der wankelmütige, sich nicht kontrollierende, schicksalsgläubige, unwissende und unstandhafte Mensch vielfach seinen eigenen Launen, Unzufriedenheiten und Stimmungen scheinbar hilflos ausgeliefert. Dies, ohne auch nur zu ahnen oder geschweige denn zu wissen, dass er diese Gefühle und Emotionen vollumfänglich selbst zu steuern oder zu beeinflussen vermag. Die Tatsache der bewussten gedanklichen Gefühlsbildung ist von jedem aufmerksamen und bewussten Menschen sehr einfach zu erkennen und nachvollziehbar, denn sie kann durch einfache Übungen und Beobachtungen bewiesen und erfahren werden. Denkt der Mensch an eine wunderbare und schöne Situation oder kreiert er ganz bewusst freudige Gedanken und Wunschträume, dann wird er umgehend von einem wunderbaren Gefühl der Freude und des Wohlbefindens durchflutet. Dadurch erfährt er eine Gelassenheit und Ausgeglichenheit, die sich in einer gewissen Ruhe und Zufriedenheit äussern. Verliert er jedoch bewusst oder unbewusst die Kontrolle über seine Gedankenprozesse und lässt dabei ängstliche, schwermütige, pessimistische, lebensverneinende oder unheilverkündende Gedanken zu, dann breiten sich in logischer Folge unmittelbar Angst, Furcht oder gar höllische Panik in seinem Bewusstsein aus und ergreifen von ihm Besitz. Die menschliche Psyche reagiert umgehend und blitzschnell, daher wird der unkontrollierte, unachtsame und unaufmerksame Mensch in seinen Gefühlen einerseits wie von wilden Mustangs getrieben und gleichsam vom zarten Flügelschlag des Schmetterlings berührt – er ist himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt.
The human ability to significantly influence, control and steer the mental-feeling-consciousness-based and psychical state and the personal condition, is a highly evolutionary quality. This is the true basis of a conscious and holistic evolution and therefore an important and supporting aspect of the basic framework for the fulfilment of his/her true creational destiny. Die menschliche Fähigkeit, die gedanklich-gefühls-, bewusstseinsmässige und psychische Verfassung und das persönliche Befinden massgebend zu beeinflussen, zu kontrollieren und zu steuern, ist ein höchst evolutives Gut. Dieses ist die wahrheitsgemässe Basis einer bewussten und gesamtheitlichen Evolution und somit ein wichtiger und tragender Teilbereich des Grundgerüstes zur Erfüllung seiner eigentlichen schöpferischen Bestimmung.
The human face, its facial expressions as well as a bright clear or lacklustre empty expression of the eyes, are a clear mirror of the state of the psyche. Through the conscious shaping of ideas, formation and use of the psyche and its powers, reciprocally also the consciousness as well as mental and intellectual faculties of human beings are further cultivated. Through on-going unfolding of these values the mental-thinking processes in turn through an interactive process are refined and developed. Inner peace and a growing calmness are promoted by a neutral-positive basic stance and attitude of life, through their correspondingly healthy and conducive thoughts. These also are reflected in the physical-health state of the human being whereby the so-called psycho- and consciousness-somatic play a big role. The mind-set of the human being, that is, the kind and quality of his/her neutral-positive, life-affirming or negative, nihilistic thinking, or negating attitude to life, in turn, are in direct relation and interaction with the half- and coarse-elemental realm and functions of the fleshy body. For this reason, it is possible for the human psyche to fall ill or come to harm by means of inner and self-inflicted or externally caused influences, such as genetic predispositions, numerous toxins, medicines, drugs or alcohol, etc. or other such impairing agents, such as environmental influences of all kinds. In addition to the genetic factors of mental disorders and illnesses such as depression, phobias, schizophrenia, obsessive compulsive disorder, etc. there are present in our modern age, many ‘acquired’ or ‘trained’ psychical, emotional, consciousness-based impairments and behavioural disorders. A gross and self-inflicted neglect, indifference as well as constant inattention concerning ones’ own psychical and consciousness-based potency and capacity, lead in the course of time inevitably to a psychical, mental, cognitive, intellectual, thought, feeling-based and consciousness-based state of atrophy and disrepair. Das menschliche Gesicht, dessen Mienenspiel sowie ein leuchtend klarer oder glanzloser, leerer Ausdruck der Augen sind ein deutlicher Spiegel der psychischen Verfassung. Durch die bewusste gedankliche Formung, Gestaltung und Nutzung der Psyche und ihrer Potenzen werden in Wechselseitigkeit auch das Bewusstsein sowie die mentalen und intellektuellen Fähigkeiten des Menschen weitergebildet. Durch die stetige Entfaltung dieser Werte werden wiederum in Wechselwirkung die gedanklichen Prozesse verfeinert und entwickelt. Eine neutral-positive Grund- und Lebenshaltung mit ihren dementsprechend gesunden und förderlichen Gedanken, begünstigen die innere Ruhe und eine wachsende Gelassenheit. Diese zeigen sich auch in der körperlich-gesundheitlichen Verfassung des Menschen, wobei die sogenannte Psycho- und Bewusstseinssomatik eine grosse Rolle spielen. Die Denkweise des Menschen, bzw. die Art und Weise seiner neutral-positiven, lebensbejahenden oder negativ lebensverneinenden Gedanken oder negierenden Lebensgrundhaltung, stehen wiederum in unmittelbarer Verbindung und Wechselwirkung mit den halb- und grobstofflichen Bereichen und Funktionsweisen des fleischlichen Körpers. Aus diesem Grund vermag die menschliche Psyche durch innere und selbst verursachte oder durch äussere Einflüsse, wie z.B. genetische Veranlagung, zahlreiche Gifte, Medikamente, Drogen oder Alkoholika usw. oder sie anderweitig beeinträchtigende Einwirkungen wie Umwelteinflüsse aller Art, zu erkranken oder Schaden zu nehmen. Nebst den genetisch bedingten Einflüssen psychicher Störungen und Krankheiten wie Depressionen, Phobien, Schizophrenie, Zwangsneurosen usw. sind in unserer gegenwärtigen Neuzeit auch zahlreiche ‹erworbene› oder ‹anerzogene›, gefühls- und bewusstseinsmässige Beeinträchtigungen und Verhaltensstörungen zu finden. Eine grobe und selbstverschuldete Vernachlässigung, Lässigkeit sowie eine permanente Nachlässigkeit in bezug auf die eigenen psychichen und bewusstseinsmässigen Potenzen und Möglichkeiten führen im Lauf der Zeit unweigerlich zu einer psychichen, mentalen, kognitiven, intellektuellen, gedanklichen, gefühls- und bewusstseinsmässigen Verkümmerung und Verwahrlosung.
Any flora, fauna, human and the entire universal growth, requires appropriate cultivation. In this context the psychical, mental, cognitive, feeling-based and consciousness-based concerns of human beings are no exception. If these human-evolutive high qualities are not utilized within reasonable limits, then they will inevitably fall into stagnation and ultimately into atrophy. Hence, the unvalues such as indifference, superficiality, fickleness and a general lack of interest in the issues and interrelations of true existence, or the conscious rejection of a responsible lifestyle, are very dangerous for the psychical, thought, feeling-based and consciousness-based development of human beings. The decline of psychical and consciousness abilities, potentialities and powers of perception, draws the human being inevitably into a degree of social collapse as well as the decline of physical health, economic constraints and interpersonal losses of all kinds. A mental, psychological, intellectual, thought-feeling and consciousness-based downward slide, self-inflicted and caused through one’s own negligence, leads the human being ultimately to his/her own ruin. In the worst case, a psychical collapse can end in the concerned person needing health care – or a professional-institutional-guided lifestyle. Numerous fateful examples in psychiatric hospitals bear witness to this tragic fact. This often concerns people who have not learned throughout their lives to deal with their psychical circumstances and ability and have not learned to use them, because they were never taught basic command of the self, personal responsibility and duties to self. This basic ability to control and use one’s own psyche, consciousness and the thought-life and feeling-life, is not a trivial matter of daily living, but an essential prerequisite for a good, successful, fruitful and learning-rich life. The conscious perception, recognition and cultivation of self-responsibility, self-accountability and performance of one’s duties, as well as the healthy lifestyle resulting from it, are not simply laid in the lap of the person of this Earth. Rather, these capabilities are the result of an instructive external-education and self-education as well as external-teaching and self-teaching and also of one’s own mindful, life-long learning processes, whereby the important self-education already begins in childhood. Jegliches florische, faunaische, menschliche und gesamtuniverselle Wachstum benötigt eine angemessene Pflege. Hierin bilden die psychischen, mentalen, kognitiven, gefühls- und bewusstseinsmässigen Belange des Menschen keine Ausnahme. Werden diese menschlich-evolutiven Vorzüglichkeiten nicht in angemessenem Rahmen gepflegt und nicht genutzt, dann verfallen sie unweigerlich einer Stagnation und letztendlich der Verkümmerung. Daher sind die Unwerte wie Gleichgültigkeit, Oberflächlichkeit, Flatterhaftigkeit und ein grundsätzliches Desinteresse an den Belangen und Zusammenhängen des wahrlichen Lebens oder auch die bewusste Ablehnung einer verantwortungsvollen Lebensführung für die psychische, gedankliche, gefühls- und bewusstseinsmässige Entwicklung des Menschen sehr gefährlich. Der Verfall psychischer und bewusstseinsmässiger Fähigkeiten, Möglichkeiten und Auffassungskräfte zieht für den betroffenen Menschen unweigerlich auch einen gewissen sozialen Abstieg nach sich, wie auch den körperlich-gesundheitlichen Zerfall, wirtschaftliche Einschränkungen sowie zwischenmenschliche Verluste aller Art. Ein selbsterworbener und durch eigene Nachlässigkeit verschuldeter mentaler, psychischer, intellektueller, gedanklich-gefühls- und bewusstseinsmässiger Abstieg und Fähigkeitsverlust führt den Menschen letztlich in seinen eigenen Ruin. Im schlimmsten Fall vermag ein psychischer Zerfall in einer gesundheitlichen Pflegebedürftigkeit des betreffenden Menschen zu enden – oder in einer professionell-institutionell begleiteten Lebensführung. Zahlreiche schicksalhafte Beispiele in psychiatrischen Kliniken zeugen von dieser tragischen Tatsache. Vielfach handelt es sich hierbei um Menschen, die zeitlebens nicht gelernt haben, mit ihren psychischen Möglichkeiten und Fähigkeit umzugehen, diese zu nutzen, weil sie ihrer grundsätzlichen Selbstbestimmung, Eigenverantwortung und ihren Selbstpflichten niemals belehrt wurden. Diese grundlegende Befähigung zur Beherrschung und Nutzung der eigenen Psyche, des Bewusstseins und des Gedanken- und Gefühlslebens ist keine lebenspraktische Nebensächlichkeit, sondern eine wesentliche Voraussetzung für ein gutes, erfolgreiches, fruchtbares und lernreiches Leben. Die bewusste Wahrnehmung, Erkennung und Pflege der Selbstverantwortung, Eigenverantwortung und die Erfüllung der Selbstpflichten sowie die daraus resultierende gesunde Lebensführung sind dem Menschen dieser Erde nicht einfach in den Schoss gelegt. Vielmehr sind diese Fähigkeiten das Ergebnis einer lehrreichen Fremd- und Selbsterziehung und Fremd- sowie Eigenbelehrung und des eigenen und aufmerksamen lebenszeitigen Lernprozesses, wobei die wichtige Selbsterziehung bereits in der Kindheit beginnt.
Many religions, salvation doctrines, political ideologies, religious cults, esoteric and sectarian as well as philosophical organisations, associations and communities, compete for the favour of a blindly unquestioning following. Psychically unstable and disoriented human beings are lead into the unreal, with contradictory and illogical and confused teachings, whereby especially gullible, uncritical, consciousness-disturbed and psychically disturbed human beings very often fall for the fantasies of the cult-religious faith in the divine, and very often end in so-called cult-religious insanity. This is especially so because in many cases the persons affected have already been maltreated and psychically terrorised in their childhood and youth, with cult-religious or esoteric nonsense teachings, thereby never having experienced even a fraction of the true value of basic self-determination and self-responsibility. Forced and blinded into erroneous teachings, psychical religious terror, dogmas, religious intolerance, delusional thoughts and cult-religious oppression, it was, and still is not possible in the thought-world and feeling-world for the numerous cult-religiously violated children, youngsters and adults, to develop any thoughts and feelings of freedom and true gratification that comes from evolution. This because the half-material and very malleable nature of the human being, which is starving for evolutively valuable sustenance, was never fed with life-affirming and creational-oriented values throughout his/her life. Driven by delusional religious ideas, inundated with cult-religious-genetic garbage and contaminated and frightened by terrifying sermons, many persons are afraid of any criticism of the acquired cult-religious dogmas and false doctrines. Any rejection, doubt, or any suspicion of the same, and disbelief emerging from the false instruction and the cult-religious habitual thoughts, feelings, and the psyche, is greeted with hellish panic attacks, severe states of anxiety or existential fear. Becoming disoriented from the one-sided materialism, from the false teachings of the salvation doctrines, and through the cult-religiously formed and most hopeless search for the meaning of life, humans have been pushed into profound distress and mental disorders of all kinds. Those disturbances by means of unreal and erroneous thoughts, prevent and make it often impossible for the person to have his/her vital, healthy and life-affirming trains of thought, as well as a corresponding feeling-life, whereby the might of his/her own and erroneously formed psyche, blocks the way out of the dark realms of psychical hell-fire. Zahlreiche Religionen, Heilslehren, politische Ideologien, kultreligiöse, esoterische und sektiererische sowie philosophische Organisationen, Vereinigungen und Gemeinschaften buhlen um die Gunst einer blindgläubigen Anhängerschaft. Mit widersprüchlichen und unlogischen, wirren Lehren werden psychischer labile und orientierungslose Menschen in die Irre geführt, wobei vor allem leichtgläubige, kritiklose, bewusstseins- und psychischer verwirrte Menschen sehr oft den Hirngespinsten der kultreligiösen GötterGläubigkeit verfallen und sehr oft im sogenannten kultreligiösen Wahnsinn enden. Dies vor allem darum, weil die betroffenen Menschen bereits in ihrer Kindheit und Jugend vielfach mit den kultreligiösen oder esoterischen Unsinnslehren malträtiert und psychisch terrorisiert wurden, wodurch sie niemals auch nur den Bruchteil des wirklichen Wertes einer grundlegenden Selbstbestimmung und Selbstverantwortung erfahren haben. In Irrlehren, psychischen Glaubensterror, in Dogmen, Glaubenszwänge, Wahngedanken und kultreligiöse Unterdrückung gezwängt und geblendet, war und ist es der Gedanken- und Gefühlswelt zahlreicher kultreligiös vergewaltigter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener niemals möglich, irgendwelche Gedanken und Gefühle der Freiheit und der wahrlichen Evolutionsfreude zu entfalten. Dies darum, weil das halbmaterielle, sehr formbare und nach evolutiv wertvoller Nahrung hungernde Wesen der jeweiligen Menschen zeitlebens niemals mit lebensbejahenden und schöpfungsorientierten Werten genährt wurde. Von wahngläubigen Vorstellungen getrieben, vom kultreligiös-genetischen Datenmüll überschwemmt und von angsteinflössenden Predigten verseucht und verängstigt, fürchten sich zahlreiche Menschen vor jeglicher Kritik an den erlernten kultreligiösen Dogmen und falschen Lehrmeinungen. Jegliche Ablehnung, Zweifel oder jegliches Misstrauen gegenüber denselben sowie aufkommende Ungläubigkeit wird von den falschbelehrten und an die Kultreligiosität gewohnten Gedanken, Gefühlen und der Psyche mit höllischen Panikattacken, schlimmen Angstzuständen oder Lebensängsten quittiert. Vom einseitigen Materialismus, von falschen Lehren der Heilslehregläubigkeit und durch eine kultreligiös geprägte und höchst aussichtslose Suche nach dem Sinn des Lebens orientierungslos geworden, werden die Menschen in tiefgreifende Ängste und psychische Störungen aller Art getrieben. Diese Störungen durch irreale Falschgedanken verhindern und verunmöglichen dem Menschen oftmals seine lebensnotwendigen, gesunden und lebensbejahenden Gedankengänge sowie ein dementsprechendes Gefühlsleben, wodurch ihm die Kraft seiner eigenen und falsch geformten Psyche den Ausweg aus den düsteren Gefilden des psychischen Höllenfeuers versperrt.
This psychical damage, that is based on thoughts and is often self-created, stands contrary to the creational laws and recommendations of the right to physical and psychical as well as feeling-based and consciousness-based integrity. Every human being, who has a healthy consciousness and psyche, has the capability to use and apply the existing resources of his/her cognitive, mental and intellectual faculties. Hence, even external influences are never an excuse to take no self-initiative for the personal liberation from erroneous and cult-religious teachings. If the human being however, out of sheer laziness or indifference, gives in without a fight to unvalues like inertia, slackness, complaisance as well as superficiality, etc. then he/she makes himself/herself guilty of irresponsibility towards his/her own development and character-training. Diese auf gedanklicher Basis und vielfach selbst erschaffene psychische Schädigung steht im Gegensatz zu den schöpferischen Gesetzen und Geboten auf das Recht der körperlichen und psychischen sowie gefühls- und bewusstseinsmässigen Unversehrtheit. Jeder in seinem Bewusstsein und an seiner Psyche gesunde Mensch hat die Möglichkeit, die vorhandenen Ressourcen seiner kognitiven, mentalen und intellektuellen Fähigkeiten zu nutzen und anzuwenden. Daher sind selbst äussere Einflüsse niemals eine Ausrede dafür, keine eigene Initiative zur persönlichen Befreiung von falschen und kultreligiösen Lehren zu ergreifen. Räumt der Mensch jedoch aus reiner Bequemlichkeit oder Gleichgültigkeit Unwerten wie der Trägheit, Nachlässigkeit, der Willfährigkeit sowie der Oberflächlichkeit usw. kampflos das Feld, dann macht er sich gegenüber seiner eigenen Entwicklung und Charakterschulung der Verantwortungslosigkeit schuldig.
Everyday life demands a huge, mindful, psychical, thought-feeling-based and consciousness-based presence. Unfortunately, on our planet, numerous possibilities arise, about which to despair, concerning circumstances not worthy of humans, such as unreason, illogic, cult-religious and esoteric confusion, lust for power, despotism, as well as warmongering, discrimination and greed. As well, the horrendous overpopulation and its terrible consequences, etc. are included here. Monotonous repetitions as well as dreary and unnatural living conditions in the industrial countries also take their toll on the human psyche. A natural and unspoiled environment, a harmonious atmosphere as well as a loving environment have a very big and balancing influence on the psyche of human beings. It strives for peace, for harmony, love and for equalisedness, as everything found embedded within the creational natural world, in the fulfilment of its laws and recommendations, in meaningful employment, in meditation and in healthy forms of human relationships. Between skyscrapers of stone and glass, desolate industrial complexes, restless motorways and noisy highways, stinking grime and ear-deafening chaos in overpopulated large cities, the human can only do justice to his/her thoughts and feelings and the real nature of his/her psyche under the greatest effort. The modern psychical, feeling-based and consciousness-based neglect of human beings, the gradual mental degeneration, indulgence tendencies and intellectual softening, excruciating boredom and unemployment, the general over-saturation of prosperity, constantly moving information overload through the mass media as well as overwhelming leisure activities are harmful phenomena and typical for the restlessness of our era. They are also an expression of personal neglect and indifference, as well as a visible sign of the modern human being, to indulge in the benefit of a certain level of comfort, in pleasure and mental laziness. The so-called civilised human being pays a high price for the services and amenities and the economic, social-societal and material prosperity. Even the most valuable instruments of thought, feeling and psyche have been forced to serve in the gratification of the humans’ sensual and physical pleasures. They serve him now more to measure, explore and increase the fun factor, than to observe and perform their proper creational task and purpose. Das alltägliche Leben fordert vom Menschen eine sehr grosse, aufmerksame, psychische, gedanklichgefühls- und bewusstseinsmässige Präsenz. Auf unserem Planeten bieten sich leider zahlreiche Möglichkeiten in bezug auf menschenunwürdige Zustände, wie Unvernunft, Unlogik, kultreligiöse und esoterische Verwirrung, Machtgier, Despotismus sowie Kriegstreiberei, Ungerechtigkeiten und Profitgier, um daran zu verzweifeln. Auch die horrende Überbevölkerung und ihre fürchterlichen Folgen usw. gehören dazu. Eintönige Wiederholungen sowie triste und naturfremde Lebensumstände in den Industrienationen fordern auch von der menschlichen Psyche ihren Tribut. Eine naturnahe und intakte Umwelt, eine harmonische Atmosphäre sowie ein liebevolles Milieu haben auf die Psyche des Menschen einen sehr grossen und ausgleichenden Einfluss. Diese strebt nach Frieden, Harmonie, Liebe und nach Ausgeglichenheit, wie alles nur in der Einbettung in der schöpferischen Natur, der Erfüllung ihrer Gesetze und Gebote, einer sinnvollen Beschäftigung, in der Meditation sowie in gesunden zwischenmenschlichen Beziehungsformen zu finden ist. Zwischen steinernen und gläsernen Hochhäusern, öden Industriekomplexen, ruhelosen Schnellstrassen und lärmenden Autobahnen, stinkendem Schmutz und ohrenbetäubendem Chaos in übervölkerten Grossstädten vermag der Mensch seinen Gedanken und Gefühlen und dem eigentlichen Wesen seiner Psyche nur unter grössten Anstrengungen gerecht zu werden. Die neuzeitliche psychische, gefühls- und bewusstseinsmässige Verwahrlosung der Menschen, die schleichende mentale Degeneration, Verwöhnungstendenzen und intellektuelle Verweichlichung, quälende Langeweile und Beschäftigungslosigkeit, die allgemeine Wohlstand-Übersättigung, ruhelose Reizüberflutungen durch die Massenmedien sowie überfordernde Vergnügungsaktivitäten sind schädigende Erscheinungen und bezeichnend für die Ruhelosigkeit unserer Zeit. Sie sind auch ein Ausdruck persönlicher Vernachlässigung und Gleichgültigkeit sowie ein sichtbares Zeichen des modernen Menschen dem Vorteil einer gewissen Bequemlichkeit, dem Vergnügen und Denkfaulheit zu frönen. Für die Dienste und Annehmlichkeiten und den wirtschaftlichen, sozialgesellschaftlichen und materiellen Wohlstand bezahlt der sogenannte zivilisierte Mensch einen hohen Preis. Selbst die wertvollen Instrumente Gedanken, Gefühle und Psyche hat der Mensch in den Dienst der Befriedigung seiner sinnlichen und körperlichen Genüsse gezwungen. Sie dienen ihm mittlerweile vielmehr zur Messung, Auslotung und Steigerung des Spassfaktors, denn zur Beachtung und Wahrnehmung seiner eigentlichen schöpferischen Aufgabe und Bestimmung.
The attentive and conscious, learning human being is not carried by the waves of social currents, political trends and fashion phenomena, which rob him of his/her imaginative, psychical, feeling-based and consciousness-based freedom, and enslave him. A wise and clever person knows how to consciously use the might, the power and the strength of his/her thoughts, feelings and the psyche, in order to not become a plaything of extrinsic currents, trends and views. He/she is always aware of the creational facts and truth of the laws and recommendations, through which he/she can consciously form his/her entire life, with the help of his/her thoughts, feelings and psyche. Thereby he/she becomes and is the master over his/her psychical state and disposition as well as his/her moods and whims, etc. This knowledge alone however does not bring the person automatically the desired peace and serenity, but rather the insight into the great, demanding and endless work, on the unfolding of his/her own personality and the character as well as the fulfilment of his/her creational determination. Der aufmerksame und bewusst lernende Mensch lässt sich nicht von den Wogen der gesellschaftlichen Strömungen, politischen Trends und Mode-Erscheinungen tragen, die ihm als Preis seine gedankliche, psychische, gefühls- und bewusstseinsmässige Freiheit rauben und ihn versklaven. Ein weiser und kluger Mensch weiss die Macht, die Kraft und die Stärke seiner Gedanken, Gefühle und der Psyche bewusst zu nutzen, um nicht zu einem Spielball fremder Strömungen, Trends und Ansichten zu werden. Er ist sich der schöpferischen Tatsachen und Wahrheit der Gesetze und Gebote stets bewusst, durch die er mit Hilfe seiner Gedanken, Gefühle und durch seine Psyche sein gesamtes Leben bewusst zu formen resp. zu gestalten vermag. Dadurch wird und ist er Herr über seine psychische Verfassung und Befindlichkeit sowie über seine Stimmungen und Launen usw. Allein diese Erkenntnis bringt dem Menschen jedoch nicht automatisch die erwünschte Ruhe und Gelassenheit, sondern vielmehr die Einsicht in die grosse, anspruchsvolle und endlose Arbeit zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und des Charakters sowie der Erfüllung seiner schöpferischen Bestimmung.

Source


blog comments powered by Disqus