OM

Revision as of 21:54, 18 June 2020 by Jamesm (talk | contribs) (Translation)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.


Introduction

OM (AUM in Sanskrit) is an ancient word derived from the old Lyrian language, which was long since lost on Earth. The actual meaning of the acronym OM is disclosed when the full significance of both letters are revealed by an explanation of the two words whose first letters are the "O" and the "M"- OMFALON MURADO. When abridged as O and M, these two words OMFALON MURADO possess the identical, indeed, an even greater tonal-harmony significance than when the two are fully pronounced as OMFALON MURADO. For this reason, the abbreviation "OM" was used and became the traditional form. The ancient Lyrians referred to their writings about the truth--the BOOK OF TRUTH--also as the OM, OMFALON MURADO, LIFE'S NAVEL or the NAVEL OF LIFE. The text, entitled "OM" incorporates all Creational teachings, that is to say, the book holds all teachings of wisdom and life as a written record. -- Voice of the Aquarian Age Number 50, OM


Translation

Only the partial translation of some example canons are shown below. To obtain the entire information you should purchase the book (in the German language) or wait for the English version which is currently being translated by FIGU Germany as of June 2020 and purchase that book instead.

Hide EnglishHide German

Kanon 9

British English Schweizer Standarddeutsch FIGU.png
KANON 9 KANON 9
1. In the name of Creation, the wise, the righteous. 1. Im Namen der Schöpfung, der Weisen, der Gerechten.
2. Praise be Creation, which created the heaven (firmaments) and Earth and gave birth to the darkness and light. 2. Preis sei der Schöpfung, die da Himmel und Erde erschaffen und Dunkelheit und Licht geboren hat.
3. Praised be Creation, because it conceived of and created humanity and has set him an evolutionary goal. 3. Preis sei der Schöpfung, denn sie ist es, die da den Menschen erdacht und kreieret und ihm ein evolutives Ziel gesetzet hat.
4. And it is Creation that exists in everything, in the heavens (firmaments), in the stars and galaxies, in the earth and in all the multitudes of life, so that everything exists according to its nature. 4. Und sie ist die Schöpfung, die da existent ist in allem, in den Himmeln, in den Gestirnen und Galaxien, in den Erden und in allem Heer des Lebens, das da ist gegeben jegliches nach seiner Art.
5. And it is recognizable in all and in everything, internally and externally. 5. Und sie ist erkennbar in allem und in jeglichem, innerlich und äusserlich.
6. And it has determined the goal of life and the final goal of the BEING* for all that creeps and flies and for all that lives and exists. 6. Und sie hat das Lebensziel und das Endziel des SEINs bestimmet, für alles, was da kreuchet und fleuchet, und für alles, was lebet und existieret.
7. But the Earth human doubts this, and those who are unknowing and autocratical and stupid set themselves above it. 7. Der Erdenmensch aber zweifelt daran, und es setzen jene sich über sie hinweg, die unwissend sind und selbstherrlich und dumm.
8. They do not know reverence and respect, nor truth, nor love, and neither knowledge nor wisdom. 8. Sie kennen nicht Ehrfurcht und Respekt, und nicht die Wahrheit, nicht die Liebe, und weder Wissen noch Weisheit.
9. They are prisoners of themselves, and full of unrighteousness, ill humor, and selfishness and self-pity. 9. Sie sind Gefangene ihrer selbst, und voller Ungerechtigkeit, Uebellaunigkeit und Selbstsucht und Selbstmitleid.
10. And they are entrapped in their egoism and in their erroneous and false thinking. 10. Und sie sind gefangen in ihrem Egoismus und in ihrem irren und falschen Denken.
11. They set up others as equals to Creation, and therewith impel worship and adoration, with idols and gods, both living and dead. 11. Sie setzen der Schöpfung anderes gleich und treiben damit Verehrung und Anbetung, mit Götzen und Göttern von toter und lebendiger Art.
12. And they misrepresent them as having the power of Creation, and they are fearful before them. 12. Und sie lügen ihnen Schöpfungskraft zu, und sie fürchten sich vor ihnen.
13. And they set people above Creation, who they worship and adore as despots, and they are named God by the Earth humans. 13. Und sie setzen Menschen über die Schöpfung, die sie als Gewaltherrscher verehren und anbeten, und die da sind genennet beim Erdenmenschen Gott.
14. And they falsely attribute power to their gods and idols, and they set them up as equal to Creation. 14. Und sie sprechen irre ihren Göttern und Götzen Macht zu, und sie setzen sie der Schöpfung gleich.
15. But Creation is Creation, and it alone is true power, love, knowledge, wisdom, and omnipotence. 15. Die Schöpfung ist aber die Schöpfung, und sie allein ist wahrliche Kraft, Liebe, Wissen, Weisheit und Allmacht.
16. And there is no other Creation next to it in its universe, and therefore no idols and no gods. 16. Und neben ihr ist keine andere Schöpfung in ihrem Universum, und keine Götzen und keine Götter also.
17. And those who deny Creation, and those who set next to it other powers, gods and idols, receive no signs from it. 17. Und denen, die die Schöpfung verleugnen, und denen, die andere Kräfte, Götter und Götzen neben sie setzen, kommet kein Zeichen von ihr zu ihnen.
18. It is the ones who are turned away from Creation, the seeing blind, who are those who nowhere see a sign of its existence, neither in all the multitudes that live, nor internally or externally. 18. Es sind die Schöpfungsabgewandten, die sehenden Blinden, die da nirgendwo sehen ein Zeichen ihrer Existenz, weder in allem Heer, das da lebet, noch im Inneren oder im Aeusseren.
19. A sign of one of the signs of the truth also does not come to them. 19. Es kommet zu ihnen auch nicht ein Zeichen eines Zeichens der Wahrheit.
20. And they wander through life as the unknowing, far from truth, and stupid and blind. 20. Und sie wandeln als Unwissende durch das Leben, fern der Wahrheit und dumm und blind.
21. Knowingly they turn themselves away from truth, because their life of depravity, greed and addiction, and their life of apparent effortlessness, pleasures, egoism, selfishness and greed for power, is closer to them than the life of truth and the evolution towards BEING. 21. Wissentlich wenden sie sich ab von der Wahrheit, denn ihr Leben des Lasters, der Gier und der Sucht, und ihr Leben der scheinbaren Mühelosigkeit, des Vergnügens, des Egoismus, der Selbstsucht und Machtgier ist ihnen näher als das Leben der Wahrheit und die Evolution zum SEIN.
22. They will not see that they turn themselves away from true life, which, in that form alone, leads to BEING. 22. Sie wollen nicht sehen, dass sie sich abwenden vom wahrlichen Leben, das da führet zum SEIN in alleiniger Form.
23. They reject the truth, as already did the generations before them, as the truth was brought to them. 23. Sie verwerfen die Wahrheit, wie schon die Geschlechter vor ihnen, als ihnen die Wahrheit gebringet wurde.
24. Indeed, news of the truth is brought to them, as already it was to all generations before them. 24. Doch es ist ihnen Kunde gebracht von der Wahrheit, wie schon allen Geschlechtern vor ihnen.
25. And again they reject and deny the truth, and it would be that they accept no consideration and no understanding. 25. Und wieder verwerfen und verleugnen sie die Wahrheit, und es wird ihnen keine Nachsicht und kein Verstehen zugesaget sein.
26. And furthermore they pray to their gods and idols of falseness, and furthermore they bring worship to them. 26. Und weiterhin beten sie zu ihren Göttern und Götzen der Falschheit, und weiterhin bringen sie ihnen Verehrung entgegen.
27. And furthermore they reject and deny Creation, and therewith the truth, and therefore love, thus knowledge and wisdom. 27. Und weiterhin verwerfen und verleugnen sie die Schöpfung und damit die Wahrheit, und so die Liebe, das Wissen und die Weisheit also.
28. But they have been newly informed about the truth, that they laughingly mock. 28. Ihnen ist aber neuerlich Kunde getan über die Wahrheit, die sie lachend verspotten.
29. Yet their shameful deeds do not remain unpunished. 29. Doch nicht unbestrafet bleibet ihr schändliches Tun.
30. Because they bring punishment and destruction upon themselves, as have many generations before them. 30. Denn sie erlegen sich selbst Strafe auf und Vernichtung, so auch getan haben viele Geschlechter vor ihnen.
31. They determine the punishment for themselves for their abuse and for their mocking and denial of Creation and truth and love. 31. Sie selbst bestimmen sich die Strafe für ihr Unwesen und für ihre Verspottung und Verleugnung der Schöpfung und der Wahrheit und Liebe.
32. But their punishment lies in early death and in fear thereof, and it lies in sickness and war, in strife and hate, in ill humor and failure, and in pain, destruction and annihilation. 32. Ihre Strafe aber ruhet in frühen Toden und in Aengsten davor, und sie ruhet in Krankheit und Krieg, in Unfrieden und Hass, in Uebellaunigkeit und Misserfolg, und in Schmerz, Zerstörung und Vernichtung.
33. And they bring about all these evil things in themselves and around themselves. 33. Und sie erzeugen all die Dinge des Bösen in sich und um sich selbst.
34. Because they deny Creation. 34. Weil sie verleugnen die Schöpfung.
35. And because they deny truth. 35. Und weil sie verleugnen die Wahrheit.
36. And because they deny love. 36. Und weil sie verleugnen die Liebe.
37. And because they deny wisdom. 37. Und weil sie verleugnen die Weisheit.
38. And because they deny knowledge. 38. Und weil sie verleugnen das Wissen.
39. And because they deny life. 39. Und weil sie verleugnen das Leben.
40. And because they deny BEING. 40. Und weil sie verleugnen das SEIN.
41. They who are fallible, they are people to whom a home on Earth is given, and every possibility for life, and evolution towards BEING. 41. Sie, die da fehlbar sind, sie sind Menschen, denen da ist gegeben auf der Erde ein Wohnsitz und alle Möglichkeit des Lebens und der Evolution zum SEIN.
42. Yet since ancient times they did not obey Creation's laws and recommendations, although the truth was given to them through the JHWH and through the prophets. 42. Doch sie gehorchen nicht den Gesetzen und Geboten der Schöpfung von alters her, obwohl ihnen gegeben ward die Wahrheit durch den JHWH und durch die Propheten.
43. They made a mockery of Creation, and of its laws and recommendations, and therefore of life. 43. Sie trieben Spott mit der Schöpfung, und mit ihren Gesetzen und Geboten und mit dem Leben also.
44. They had to thereby bear the consequences of their reprehensible deeds. 44. Sie hatten dadurch zu tragen die Folgen ihres verwerflichen Tuns.
45. They destroyed themselves, and they annihilated their generation. 45. Sie zerstöreten sich selbst, und sie vernichteten ihre Geschlechter.
46. They died in their thousands, in painful deaths, in manifold terror and horror. 46. Sie starben tausendfache und schmertzhaften Tode in vielfältigem Schreck und Entsetzen.
47. And new generations were born, yet they did the same as the generations before them, and they also annihilated themselves. 47. Und es wurden neue Geschlechter geboren, doch sie taten den Geschlechtern vor ihnen gleich, und auch diese vernichteten sich selbst.
48. They found self-annihilation through the false life that they led. 48. Sie fanden Selbstvernichtung durch das falsche Leben, das sie führeten.
49. And they found self-annihilation because they denied Creation and its laws and recommendations. 49. Und sie fanden Selbstvernichtung indem sie verleugneten die Schöpfung und ihre Gesetze und Gebote.
50. And it happens again in the same way, and the same way in an endless sequence, up until today. 50. Und wieder geschah Gleiches und Gleiches in endloser Folge, bis zum heutigen Tage.

Kanon 42

  • Translated by Adam and revised by Nicolas Weis and Christian Frehner - all under the critical supervision of Beobachter Edelweiß Barreto.
British English Schweizer Standarddeutsch FIGU.png
And the nerves are carriers and holders of a yet finer tissue still invisible to the human being; a tissue that is a "wesen" in itself, namely the tissue of the psyche, which finally concentrates itself in the human being's chest. OM 42:94. "Und die Nerven sind Träger und Halter eines noch feineren und dem Menschen noch unsichtbaren Gewebes, das in sich ein Wesen bildet, so nämlich das Gewebe der Psyche, die sich schlussendlich in der Brust des Menschen konzentriert."
Through the nerves, the human being perceives all materialness that is located within and outside of him, so he receives all material painful and pleasant impressions of feeling. OM 42:95. "Durch die Nerven nimmt der Mensch alles Grobe wahr, was sich in ihm und ausser ihm befindet, so er auch alle groben schmerzlichen und angenehmen Eindrücke des Fühlens empfängt."
But the psyche's tissue-wesen also perceives the finely structured which is located within and ouside of the human being; therefore, it can also have a spiritual-fine-sensitive feeling of all that which is finely painful, and also of the pleasant impressions. OM 42:96. "Das Gewebewesen der Psyche aber nimmt auch Feinstoffliches wahr, was sich innen und ausser vom Menschen befindet, so es auch alles feine Schmerzliche und auch die angenehmen Eindrücke empfinden kann."
However, the psyche's tissue-wesen is connected with the realm of the spirit-form in the sense that the tissue has an effect like an antenna and can receive - by spiritual-fine-sensitive feeling - from the spheres of the spirit all that which is finely structured. OM 42:97. "Das Gewebewesen der Psyche aber ist verbunden mit dem Bereich der Geistform in dem Sinne, dass das Gewebe wie eine Antenne wirkt und auch alles Feinstoffliche aus den Geistsphären empfindend empfangen kann."
As a result, that which is finer and nobler will always float over materialness and, therefore, the spirit above the material consciousness; and the psyche above the body, with which it (the psyche) is connected in a wondrous way, however. OM 42:98. "Dadurch schwebt das Feinere und Edlere immer über dem Gröberen, so also der Geist über dem materiellen Bewusstsein, und die Psyche über dem körper, mit dem sie aber auf wundersame Weise doch verknüpft ist."
Truly, the creational standing rules and regulations in any kind of life are and remain inviolable, and they will always remain the same. OM 42:99. "Wahrlich, die schöpferischen Ordnungen in jeglichem Leben sind und bleiben unantastbar, und sie bleiben stets dieselben."
If the human being is trying to make the tiniest of changes in those standing rules and regulations or to lead the slightest argument against them, sickness and destruction of the entire body will be caused. OM 42:100. "Versucht der Mensch die geringste Aenderung an dieser Ordnung vorzunehmen oder den geringsten Streit wider sie zu führen, dann werden Krankheit und Zerstörung des gesamten Körpers verursacht."
If a human being mutilates a plant, it will then become stunted, and when he deprives it of the possibility to draw up nourishment, it then bleaches, withers and dies. OM 42:101. "Verstümmelt der Mensch eine Pflanze, dann wird sie krüppelhaft, entzieht er ihr die Möglichkeit, Nahrungsstoffe an sich zu ziehen, dann bleicht sie, welkt und stirbt."
It is equally so with the body of animals and with the human being's body, which is actually nothing else than the tool of the immortal spirit, by virtue of which it can communicate with the world and connect its "I" with it. OM 42:102. "Gleichermassen verhält es sich mit dem Körper der Tiere und mit dem Leib des Menschen, welcher eigentlich nichts anderes ist als das Werkzeug des unsterblichen Geistes, vermögens dessen er sich der Welt mitteilen und sein Ich mit ihr verbinden kann."
And truly, a law-breaking disturbance of the laws and recommendations of life leads here to illness and to the ruin of the whole. OM 42:103. "Und wahrlich, eine gesetzverletzende Störung der Gesetze und Gebote des Lebens wird hier zur Krankheit und zum Verderben des Ganzen."
If the human being destroys the spirit's tool, the body, the means by which the spirit or the spirit-force appropriates outer things, he then destroys the bridge through which he is connected from the spirit-field to the nature on earth and, through it, with other spirit levels. OM 42:104. "Zerstört der Mensch das Werkzeug des Geistes, den Körper, das Mittel, durch das sich der Geist oder die Geistkraft die Aussendinge zueignet, dann zerstört er die Brücke, von welcher er aus dem Geistfelde in die irdische Natur, und durch diese wieder in Verbindung mit anderen Geistebenen steht."
Through such a destruction, the spirit-form is lost for life on earth and for the world and, as a result, nobody can communicate with it any longer, and it is no longer able to evolve itself. OM 42:105. "Durch eine solche Zerstörung geht die Geistform für das Irdische und also für die Erdenwelt verloren, wodurch sich niemand mehr mit ihr mitteilen kann und sie sich nicht mehr zu evolutionieren vermag."
For this reason, the tool's health and completeness are to be maintained with all possible and lawful and recommendation-related means. OM 42:106. "Aus diesem Grunde, ist mit allen möglichen und gesetzmässigen und gebotsmässigen Mitteln die Gesundheit und Vollkommenheit des Werkzeuges und somit des Körpers zu erhalten."
And the preservation of the health of one's body is one of the human being's first responsibilities, just as this duty is always fulfilled within the bounds of the creational principles, by operation, autologue transplantations, blood transfusion, intake of medicine, etc. OM 42:107. "Und die Erhaltung der Gesundheit seines Körpers ist eine der ersten Pflichten des Menschen, gleichwohl, wie diese Pflicht im Rahmen der schöpferischen Gesetz- und Gebotsmässigkeiten immer erfüllt wird, durch Operation, autologe Transplantation, Bluttransfusion, Infusionen oder Medikamentezufuhr usw."

Kanon 49

British English Schweizer Standarddeutsch FIGU.png
KANON 49 KANON 49
1. In the name of Creation, the wise, the righteous. 1. Im Namen der Schöpfung, der Weisen, der Gerechten.
2. Praised be Creation that is in all things. 2. Preis sei der Schöpfung, die in allen Dingen ist.
3. And the prophet again gives a word from Semjase, the daughter of JHWH Ptaah. 3. Und es wiedergibt der Prophet ein Wort von Semjase, der Tochter des JHWH Ptaah.
4. The really spiritually and consciously striving one is a noble artist. 4. Der wirklich Geistig -Strebende ist ein edler Künstler.
5.Tender spirit, gentle presence, full of love, knowledge, wisdom and great mind, he has the highest sensitivity for truth, balance, beauty, and spiritual consciousness progress. 5. Zarten Geistes, sanften Wesens, voller Liebe, Wissen, Weisheit und grossen Sinnes ist er höchst empfindsam für Wahrheit, Ausgeglichenheit, Schönheit und geistigen Fortschritt.
6. His life is controlled, pure, and elevated and his perspectives are very wide. 6. Sein Leben ist beherrscht, geläutert und erhaben und seine Perspektiven sind sehr weit.
7. His entire sense is magnanimous and beauty presses itself into his plain life full of spiritual dignity. 7. Sein ganzer Sinn ist grossmütig, und Schönheit drückt sich in seinem schlichten Leben voll geistiger Würde aus.
8. His inner peace brings a beauty that no artist can paint and no poet may describe in words. 8. Seine innere Ruhe bringt eine Schönheit, die kein Künstler zu malen und kein Dichter in Worten zu schildern vermag.
9. His spiritual purity exercises a power of attraction that no music, yet so harmonic, can express. 9. Seine geistige Reinheit übt eine Anziehungskraft aus, die durch keine noch so harmonische Musik ausgedrückt werden kann.
10. His security cannot be put on a par with anything and no boundaries can put an end to his striving and goal. 10. Seine Sicherheit kann durch nichts gleichgestellt werden, und seinem Streben und Ziel kann durch keine Grenzen ein Ende gesetzt werden.
11. His wisdom is an ever present light which illuminates the deepest darkness. 11. Seine Weisheit ist ein immer gegenwärtiges Licht, das ins tiefste Dunkel leuchtet.
12. It is not like a light of the day that can be overcome by the darkness of the night. 12. Es ist nicht wie ein Licht eines Tages, das von der Dunkelheit der Nacht überwältigt werden kann.
13. It is also not similar to the light of a great human thinker who entirely always then denies it, and this he also often does if he especially requires it the most. 13. Es ist auch nicht ähnlich dem Licht eines grossen menschlichen Denkers, das gerade immer dann versagt, und dies auch öfters tut, wenn er gerade am meisten dessen bedarf.
14. His presence is an all-present outpouring of the eternity, that never passes away, while the scent of the most beautiful and most fragrant rose or orchid of the world fades away and disappears in the times of the endlessness. 14. Seine Gegenwart ist ein allgegenwärtiger Erguss der Ewigkeit, der nie vergeht, während der Duft der schönsten und wohlriechendsten Rose oder Orchidee der Welt dahinschwindet und in den Zeiten des Endlosen verschwindet.
15. It is absolutely untrue that the human is the measure of all things, because the measure of all things is the spirit. 15. Es ist absolut unwahr, dass der Mensch das Mass aller Dinge ist, denn das Mass aller Dinge ist der Geist.
16. The human himself is a very multi-layered being, and his various shells conceal other parts of his real personality. 16. Der Mensch selbst ist ein sehr vielschichtiges Wesen, und seine verschiedenen Hüllen verbergen andern seine wirkliche Persönlichkeit.
17. Indeed he may identify with his coarse material physical body and correspond to its requirements, and he may equate himself with the conscious understanding, or himself feel his oneness with the real self of himself, which is the eternal, imperishable witness of both, yet he may not create himself. 17. Wohl vermag er sich mit seinem grobstofflichen physischen Körper zu identifizieren und dessen Bedürfnissen zu entsprechen, und er vermag sich dem bewussten Verstand gleichzusetzen oder seine Einheit mit dem wirklichen Selbst seiner selbst zu fühlen, das ewiger unvergänglicher Zeuge beider ist, doch sich selbst zu kreieren vermag er nicht.
18. All the vital intentions - so valuable as they always may be in their human place - cannot, in the long run, hold the consciousness essence under their enslavement or subjugate it, without bringing the innate personality into total disorder. 18. Alle die vitalen Zwecke - so wertvoll sie an ihrem menschlichen Orte auch immer sein mögen - können auf die Dauer das geistige Wesen nicht unter ihrer Versklavung behalten und unterjochen, ohne die ureigenste Persönlichkeit in völlige Unordnung zu bringen.
19. In the un-creational thinking human the material intellect, with all its given restrictions, takes the highest-most place and through this has to result a monstrously slow development of the spirit and the consciousness. 19. Im ungeistigen Menschen nimmt der materielle Intellekt mit all seinen gegebenen Grenzen den allerhöchsten Platz ein und hat dadurch eine ungeheuer langsame Entwicklung des Geistes zur Folge.
20. The spiritual intellect must be quite consciously developed through the consciousness, because it is not sufficient to think that it moves in higher forms of its own volition. 20. Der geistige Intellekt muss ganz bewusst entwickelt werden, denn es genügt nicht, zu denken, dass er sich von selbst in höhere Formen bewege.
21. The human material intellect may only move in a perfect circle of possibilities. 21. Der menschlich-materielle Intellekt vermag sich nur in einem in sich vollkommenen Kreis von Möglichkeiten zu bewegen.
22. Always it remains stuck on the surface of the objects and may not impress into them and become one with them because without a complete identity with the object its knowledge is absolutely impossible. 22. Immer bleibt er an der Oberfläche des Objektes stecken und vermag nicht in dasselbe einzudringen und eins mit ihm zu werden, denn ohne eine vollständige Identität mit dem Objekt ist dessen Kenntnis absolut unmöglich.
23. If a human wants to know his fellow humans, then he must be able to identify with them. 23. Will ein Mensch so seinen Mitmenschen kennen, dann muss er sich mit diesem identifizieren können.
24. And if a human wants to know a material, then he must likewise be able to identify with it. 24. Und will ein Mensch eine Materie kennen, dann muss er sich mit ihr identifizieren können.
25. The material intellect takes on the testimony of the material mind and the resulting deduced logical conclusions, but rejects the deepest subjective inspiration. 25. Der materielle Intellekt nimmt das Zeugnis der materiellen Sinne und deren daraus abgeleitete Schlussfolgerungen an, weist aber die tiefsten subjektiven Eingebungen zurück.
26. Deep-grounded insight reveals to the human the understanding that yet something more is in him than that which is transmitted by his usual consciousness, something that is the origin of all thoughts, perceptions and feelings, a finer consciousness and spiritual presence, that always leaves him unsatisfied with bare material striving. 26. Tiefgründige Einsicht enthüllt dem Menschen die Erkenntnis, dass noch etwas mehr in ihm ist als was ihm sein gewöhnliches Bewusstsein vermittelt, etwas, das der Ursprung aller Gedanken, Empfindungen und Gefühle ist, eine feinere geistige Gegenwart, die ihn bei bloss materiellen Bestrebungen immer unbefriedigt lässt.
27. The doctrine that the usual material state of the human is not the real and final grade of the life, that he possess a deeper, more penetrating life in life itself, a true self, an immortal spirit, a light that never, and through nothing, can be extinguished, had always been claimed by the thinkers of all times and all universes over all great times. 27. Die Doktrin, dass der gewöhnliche materielle Zustand des Menschen nicht die wirkliche und endgültige Stufe des Lebens ist, dass er ein tieferes durchdringenderes Leben im Leben selbst besitzt, ein wahres Selbst, einen unsterblichen Geist, ein Licht, das nie und durch nichts ausgelöscht werden kann, hat die Geistdenker aller Universen über aller Grosszeiten hinweg immer wieder in Anspruch genommen.
28. All great spiritual thinkers of all the universes always raise again the unanimous demand that the actual self gets to know the life of life. 28. Alle grossen Geistdenker aller Universen erheben immer wieder die einstimmige Forderung, das eigentliche Selbst, das Leben des Lebens kennnenzulernen.
29. While the bodily organism itself changes every moment, and the thoughts well up like gusts of wind and again disappear, the real self is never lost. 29. Während der körperliche Organismus sich jeden Moment verändert, und die Gedanken wie Windböen aufwallen und wieder verschwinden, geht das wirkliche Selbst nie verloren.
30. It penetrates everything completely, although it is entirely different from everything, because its form is pure spiritual. 30. Es durchdringt restlos alles, wenngleich es von allem grundverschieden ist, denn seine Form ist rein geistig.
31. It is the fundamental origin of all sense of identity through innumerable transformations. 31. Es ist der grundlegende Ursprung allen Identitätsempfindens durch unzählige Verwandlungen hindurch.
32. It takes all things in any kind and form in on itself and yet remains always itself – unalterable, and in the eternal symmetry of its own size. 32. Es nimmt in jeder Art und Form alle Dinge in sich auf und bleibt doch immer sich selbst - unveränderbar und im ewigen Gleichmass seiner eigenen Grösse.
33. It is an unalterable size inside of the manifold activities of the universe and indeed the universes. 33. Es ist eine unveränderliche Grösse innerhalb der mannigfachen Tätigkeiten des Universums und überhaupt der Universen.
34. The human-restricted personality is itself only from time to time conscious. In between times lie great holes in the consciousness. 34. Die menschlich begrenzte Persönlichkeit ist sich selbst nur von Zeit zu Zeit bewusst, dazwischen liegen grosse Bewusstseinslücken.
35. Yet when the human reaches death, the seer and knower in him - the spirit - cannot die, because, as a fragment of the Creation, it is of eternal duration. 35. Doch selbst wenn der Tod den Menschen erreicht, kann der Seher und Erkenner in ihm, der Geist, nicht sterben, denn als Teilstück der Schöpfung ist er von ewiger Dauer.
36. On the objective side, nothing can touch the watching, subjective self. 36. Auf der objektiven Seite kann nichts das beobachtende subjektive Selbst berühren.
37. This self, existing for eternity, which is the life of the lives, can surely not be proven materially because it is of pure spiritual form and nature, yet it requires no evidence for a being gifted with rationality, because the spirit itself is its own evidence. 37. Dieses für ewige Zeiten bestehende Selbst, welches das Leben des Lebens ist, kann zwar nicht materiell bewiesen werden, da es rein geistiger Form und Natur ist, doch aber bedarf es für ein vernunftbegabtes Wesen keines Beweises, denn der Geist selbst ist sein eigener Beweis.
38. Only in beings living in poverty of consciousness is evidence demanded for the existence of the spirit, because in their primitive thinking they cannot recognize its existence from the spiritual acts and events. 38. Nur in bewusstseinsmässiger Armut lebende Wesen fordern daher Beweise für die Existenz des Geistes, denn in ihrer denkerischen Primitivität vermögen sie nicht die Existenz aus den geistigen Taten und Vorkommnissen zu erkennen.
39. The spirit itself is the basic foundation of any knowledge processes and it itself enlivens any organ and any capability, out of the impulse for development and the existence of life. 39. Der Geist selbst ist das Grundsubstratum jedes Wissensvorganges und er selbst belebt jedes Organ und jede Fähigkeit, aus dem Drang der Entwicklung und der Lebensbestehung heraus.
40. As a consequence of mental impurity, the spirit, the universal self, would be mistaken for the empirical self. 40. Der Geist, dieses universale Selbst, wird infolge mentaler Unreinheiten mit dem empirischen Selbst verwechselt.
41. If the human breaks through the veil that surrounds the self and removes the shells of the material pressure that restrict and cover it, he momentarily obtains, in the physical body, the determination of his BEING. 41. Wenn der Mensch die das Selbst umgebenden Schleier durchbricht und die Hüllen des materiellen Dranges abnimmt, die es einengen und bedecken, erlangt er augenblicklich - im physischen Körper - die Bestimmung seines SEINs.
42. The inner spiritual BEING, the life of life itself, which is infinitely simple and uncomplicated, forms a two-part unity of transcendental reality, cognition, knowledge, wisdom, love and freedom. 42. Das innere geistige SEIN, das Leben des Lebens selbst, das unendlich einfach und unkompliziert ist, bildet eine zweiteilige Einheit von transzendentaler Wirklichkeit, Erkenntnis, Wissen, Weisheit, Liebe und Freiheit.
43. The human is no mere biological phenomenon. 43. Der Mensch ist kein blosses biologisches Phänomen.
44. In him is a spiritually conditioned psychic organism in spiritual form, which with latent potentialities, is laden with the might of all creational powers. 44. In ihm ist ein geistbedingter psychischer Organismus in geistiger Form, der mit latenten Potentialitäten, mit der Macht aller schöpferischen Kräfte geladen ist.
45. A philosophical glimpse in the psychic being of the human forces to recognition and knowledge the reality of the cosmic consciousness, the creational power of life, as the basis and life of psychic substances. 45. Ein philosophischer Einblick in das psychische Wesen des Menschen zwingt zum Erkennen und Wissen an die Wirklichkeit des kosmischen Bewusstseins, der schöpferischen Lebenskraft, als Grundlage und Leben psychischer Wesenheiten.
46. The human cannot comprehend humans merely on their biological and mental planes, rather also on the psychic and spiritual planes. 46. Der Mensch darf den Menschen nicht bloss auf seiner biologischen und mentalen, sondern auch auf der psychischen und geistigen Ebene erfassen.
47. Everything that the human inherits, everything that he brings with him through the billion-fold existence of the past, everything that he enjoyed, knew, read, learnt or experienced in this or in past lives, lies concealed in his unconsciousness. 47. Alles was der Mensch ererbt, alles was er durch milliardenfache Existenz aus der Vergangenheit mitbringt, alles was er in diesem oder in einem vergangenen Leben genossen, gekannt, gelesen, gelernt oder erlebt hat, liegt in seinem Unterbewusstsein verborgen.
48. Why, therefore, does he not master the technique of concentration, and why does he not order his unconsciousness and make full use of all his knowledge and ability? 48. Warum beherrscht er also nicht die Technik der Konzentration, und warum befiehlt er nicht seinem Unterbewusstsein und macht vollen Gebrauch von all seinem Wissen und Können?
49. The yearning after all his knowledge and ability, after the experience and after the wisdom, lies yet hidden deep in him. 49. Die Sehnsucht nach all seinem Wissen und Können, nach den Erfahrungen und nach der Weisheit liegen noch tief in ihm verborgen.
50. He must only recognise and accept the truth in order, therefore, to acknowledge and utilize it. 50. Er muss nur die Wahrheit erkennen und akzeptieren, sie also anerkennen und nutzbar machen.

Kanon 52

  • Unauthorized translations from the Old German language by Larry Driscoll & Hans Koenig, with minor refinements by Dyson Devine & Vivienne Legg, and Sanjin and further refinements by Vibka Wallder
British English Schweizer Standarddeutsch FIGU.png
KANON 52 KANON 52
1. In the name of the Creation, the wise, the righteous. 1. Im Namen der Schöpfung, der Weisen, der Gerechten.
2. Praise be to the Creation, which is allness. 2. Preis sei der Schöpfung, die da ist Allheit.
3. And the prophet speaks about God and the Creation. 3. Und es spricht der Prophet über Gott und die Schöpfung.
4. May the human being understand the truth and recognise the difference between God and Creation. 4. Auf dass der Mensch die Wahrheit verstehe und den Unterschied zwischen Gott und Schöpfung erkenne.
5. Thus may the word be directed to the human being of Earth. 5. So sei das Wort an den Menschen der Erde gerichtet.
6. In the name of Creation, the wise, the righteous. 6. Im Namen der Schöpfung, der Weisen, der Gerechten.
7. May he/she recognise the truth and arrange his/her path of life accordingly. 7. Auf dass er die Wahrheit erkenne und seinen Weg des Lebens danach einrichte.
8. The Gods of the Earth were human beings. 8. Die Götter der Erde waren Menschen.
9. They came from the depths of the universe, from foreign systems, galaxies and worlds, or they were Earth human beings or merely human brain-delusions. 9. Sie kamen aus den Weiten des Universums, von fremden Systemen, Galaxien und Welten, oder sie waren Erdenmenschen oder blosse menschliche Herngespinste.
10. On Earth they elevated themselves unrightfully above the human beings, named themselves God, the Creator. 10. Sie erhoben sich auf der Erde widerrechtlich über die Menschen, sich Gott nennend, den Schöpfer.
11. They created sects and religions, so that the Earth human being may be dependent on these and believing. 11. Sie schufen Sekten und Religionen, auf dass der Erdenmensch davon abhängig sei und gläubig.
12. And they demanded that the human beings worship them, the Gods, as Creators. 12. Und sie forderten, dass der Mensch sie, die Götter, als Schöpfer anbete.
13. So that the human being of Earth may be enslaved and be dependent on the Gods for all time. 13. Damit der Mensch der Erde versklavt sei und von den Göttern abhängig auf alle Zeit.
14. And each God created his own religion for himself and placed himself as Creator above the human beings, who belief-oriented fell for him. 14. Und jeder Gott schuf sich eine eigene Religion und setzte sich als Schöpfer über die Menschen, die ihm gläubig verfielen.
15. And many of the ones who elevated themselves to Gods were ausgeartet[1] and malicious, obsessed by greed for might and all evil. 15. Und viele der sich zu Götter erhobenen waren ausgeartet und bösartig, besessen von Machtgier und allem Übel.
16. They enacted laws of death, punishment and destruction, and they murdered, when they were in the mood for it. 16. Sie erliessen Gesetze des Todes, der Strafe und des Verderbens, und sie mordeten, so ihnen danach zumute war.
17. And the human of Earth was unknowing and knew not the truth. 17. Und der Mensch der Erde war unwissend und kannte nicht die Wahrheit.
18. Therefore the people followed the particular God of their religion, and they fell into the darkness of the belief: 18. Also folgten die Völker dem jeweiligen Gott ihrer Religion, und sie verfielen in die Finsternis des Glaubens:
19. That God is the creator and the creator of life. 19. Dass Gott der Schöpfer sei und der Erzeuger des Lebens.
20. But not one God spoke the truth, that he was a human being like the human beings. 20. Doch nicht sagte ein Gott die Wahrheit, dass er gleich den Menschen Mensch sei.
21. Therefore the knowledge was hidden, that also God is a human being, above whom likewise the Creation exists as highest power of life; and thus also the knowledge was hidden that the non-human gods are only human-brain delusions. 21. Also ward das Wissen verborgen, dass auch Gott ein Mensch ist, über dem ebenfalls die Schöpfung als höchste Kraft des Lebens steht; und also ward auch das Wissen verbogen, dass nicht-menschliche Götter nur menschliche Hirngespinste sind.
22. Thus God is a human being, the Creation however is the Creation. 22. Also ist Gott ein Mensch, die Schöpfung aber ist die Schöpfung.
23. Each God demands from the human being atonement and revenge, and God becomes enraged and kills human beings, and he enacts laws and regulations, through which human beings kill human beings, because each single god is only a human being who elevated himself to it, or a godhead, invented and imagined by human beings, thus a schizophrenic delusional construction and brain-delusion. 23. Jeder Gott fordert vom Menschen Sühne und Rache, und Gott wird zornig und tötet Menschen, und er erlässt Gesetze und Gebote, durch welche Menschen Menschen töten, denn ein jeder Gott ist nur ein sich dazu erhobener Mensch oder eine durch Menschen erfundene imaginäre Gottheit und also ein schizophrenes Wahngebilde und Hirngespinst.
24. Creation however knows neither rage nor revenge, it does not kill and demands no atonement. 24. Die Schöpfung aber kennt weder Zorn noch Rache, sie tötet nicht und fordert keine Sühne.
25. As a human being God thinks and acts humanly, the Creation however is in all things creative and logical. 25. Gott denkt und handelt als Mensch menschlich, die Schöpfung ist in allen Dingen aber schöpferisch und logisch.
26. Through God’s humanly laws and commandments discord is sown amongst the human beings, death and depravity. 26. Durch Gottes menschliche Gesetze und Gebote wird Zwietracht gesät unter den Menschen, Tod und Verderben.
27. God is a might-greedy space traveller, a human being, who attempts to rule everything with evil might and with barbarous laws and commandments. 27. Gott ist ein machtgieriger Raumfahrer, ein Mensch, der mit böser Macht und mit barbarischen Gesetzen und Geboten alles zu beherrschen versucht.
28. The Creation however is peace and love, and its laws and recommendations alone ensure life. 28. Die Schöpfung aber ist Frieden und Liebe, und allein ihre Gesetze und Gebote gewährleisten das Leben.
29. The Creation demands neither revenge nor retaliation, but only evolution according to its laws and recommendations. 29. Die Schöpfung fordert weder Rache noch Vergeltung, sondern nur Evolution nach ihren Gesetzen und Geboten.
30. Love and truth alone are able to change the world for the better. 30. Liebe und Wahrheit allein vermögen die Welt zum Besseren zu verändern.
31. The Creation determines that the human being shall not kill and not lead wars. 31. Die Schöpfung bestimmt, dass der Mensch nicht töten und keine Kriege führen soll.
32. God, the human being however, determines killing and war, revenge and vengeance. 32. Gott, der Mensch aber, bestimmt Tötung und Krieg, Rache und Vergeltung.
33. The Creation determines freedom and knowledge. 33. Die Schöpfung bestimmt Frieden und Wissen.
34. God however orders unpeace and faith (belief). 34. Gott aber befiehlt Unfrieden und Glauben.
35. The Creation is wise and a full of unceasing wonders. 35. Die Schöpfung ist weise und voller unaufhörlicher Wunder.
36. God however has only human knowledge and is completely illogical, as this can be characteristic only of a human being. 36. Gott aber hat nur Menschenwissen und ist voller Unlogik, wie dies nur einem Menschen eigen sein kann.
37. The Creation is the highest and (relatively) absolutely fully developed, and in the same way also are its laws and recommendations. 37. Die Schöpfung ist das Höchste und (relativ) Vollkommenste, und ebenso sind dies auch ihre Gesetze und Gebote.
38. Each God however is as so imperfect, as only a human being can be, because he orders faith, revenge and imperfection 38. Jeder Gott aber ist so unvollkommen, wie dies ein Mensch nur sein kann, denn er befiehlt Glauben, Rache und Unvollkommenheit.
39. Love alone is the law of the Creation; God however mocks this law, because he orders revenge, punishment and death. 39. Liebe allein ist das Gesetz der Schöpfung, Gott aber spottet diesem Gesetz, denn er befiehlt Rache, Strafe und Tod.
40. The Creation however demands life and love and the determination that an injury, suffering or pain is never allowed to be inflicted upon a life form. 40. Die Schöpfung aber fordert Leben und Liebe und die Bestimmung, dass niemals einer Lebensform Schaden oder Leid oder Schmerz zugefügt werden darf.
41. The Creation determines that the life must be protected and preserved. 41. Die Schöpfung bestimmt, dass das Leben geschützt und erhalten werden muss.
42. God however demands destruction of the life and condemnation. 42. Gott aber fordert Vernichtung des Lebens und Verdammung.
43. God is a human being and possibly a space traveller from Earth-foreign stars, and his hosts are his subjects; or a god is a delusion-based, human and unsubstantial brain-delusion. 43. Gott ist ein Mensch und unter Umständen ein Raumfahrer von erdfremden Gestirnen, und seine Heerscharen sind seine Untertanen; oder ein Gott ist ein wahnmässiges, menschliches und wesenloses Hirngespinst.
44. God is a human being full of greed for might and thus as imperfect as all human beings without spiritual guidance. 44. Gott ist ein Mensch voller Machtgier und so unvollkommen, wie alle Menschen ohne geistige Führung.
45. God came from the stars to the Earth, with all his subjects, in order to rule and terrorize the Earth human beings. 45. Auf die Erde kam Gott von den Sternen, mit all seinen Untertanen, um die Erdenmenschen zu beherrschen und zu terrorisieren.
46. The Creation however was everywhere and forever in the entire universe, and it created all life. 46. Die Schöpfung aber war allüberall und immerdar im gesamten Universum, und sie kreierte alles Leben.
47. The laws and recommendations of the Creation are uniform for all life and are valid in love throughout the entire universe. 47. Die Gesetze und Gebote der Schöpfung sind einheitlich für alles Leben und gelten gesamtuniversell in Liebe.
48. However, the laws and commandments of God are valid only always there, where he reigns and where human beings are in bondage to him. 48. Die Gesetze und Gebote Gottes gelten aber nur immer dort, wo er regiert und wo ihm die Menschen hörig sind.
49. Human beings however also are in bondage to Gods, which they themselves have created by elevating human beings of Earth to Gods. 49. Hörig sind die Menschen aber auch Göttern, die sie selbst erschaffen haben, indem sie Menschen der Erde zu Göttern erhoben.
50. And therefore human beings also chose tin gods out of dead materials, tin gods out of stone and wood and metal, etc. 50. Und also erkoren sich die Menschen auch Götzen aus toten Materialien, Götzen aus Stein und Holz und Metall usw.

References

  1. ausgeartet = out of the control of the good human nature.

Further Reading

Source