Difference between revisions of "Coronavirus Information"

(Replaced content with "{{Unofficialunauthorised}} ==Important Information about the Coronavirus and the Immunesystem== * File:011 corona virus and immune system EN.pdf * File:025 other im...")
(Tag: Replaced)
(12 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
 
{{Unofficialunauthorised}}
 
{{Unofficialunauthorised}}
<br>
 
<div style="float:left"><br>__TOC__</div>
 
<br clear="all" />
 
  
==New, vital information about the corona virus==
+
==Important Information about the Coronavirus and the Immunesystem==
{{hidecolumnsbuttons}}
+
* [[File:011 corona virus and immune system EN.pdf]]
{| id="collapsible_report"
+
* [[File:025 other important recommendations on conduct.pdf]]
|+
+
==Further Reading==
| style="width:50%; background:LightSkyBlue; color:Black" | English || style="width:50%; background:LightSkyBlue; color:Black" | German
 
|-
 
|-
 
| '''New, vital information about the corona virus'''
 
| '''Neue, lebenswichtige Informationen über das Corona-Virus'''
 
|-
 
| '''and other interesting news'''
 
| '''und weitere interessante Neuigkeiten'''
 
|-
 
| ''Seven hundred and thirty-first contact''
 
| ''Siebenhunderteinunddreissigster Kontakt''
 
|-
 
| Monday, 3 February 2020, 21.58 h
 
| Montag, 3. Februar 2020, 21.58 h
 
|-
 
| '''Ptaah:''' Eduard, dear friend, greetings.
 
| '''Ptaah:''' Eduard, lieber Freund, sei gegrüsst.
 
|-
 
| '''Billy:''' Well, dear friend, you too, be greeted and welcome. As we have discussed, you are going to talk about the Corona Plague today, which is more than just our normal conversations. But I would like to say that it would be good if you could explain everything in simple words, so that I and all those who will read our conversation later, when I have called it up and written it down, can understand everything correctly as medical laymen.
 
| '''Billy:''' Gut, lieber Freund, sei auch du gegrüsst und willkommen. Wie wir besprochen haben, willst du heute ja einiges bezüglich der Corona-Seuche ausführen, was einigem mehr entspricht als nur unseren normalen Gesprächen. Dazu möchte ich aber sagen, dass es gut wäre, wenn du alles in einfachen Worten erklären könntest, damit ich und alle jene, welche dann unser Gespräch später lesen werden, wenn ich es abgerufen und niedergeschrieben habe, als medizinische Laien alles richtig verstehen können.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' You are not as laymanly as you act, my friend, as others will not be either. But you will still be right, because the majority of those who read the notes of the conversation later will probably not be medically educated. Then I will begin in a simple explanatory way as follows:
 
| '''Ptaah:''' So laienhaft, wie du dich gibst, mein Freund, bist du nicht, wie das auch andere nicht sein werden. Recht wirst du aber trotzdem haben, denn das Gros jener, welche die Gesprächsnoten später lesen, wird wohl nicht medizinisch gebildet sein, folglich ich meine Ausführungen sprachlich derart wählen werde, dass alles auch von ihm verstanden werden wird. Dann will ich in simpler Erklärungsweise folgendermassen beginnen:
 
|-
 
| Firstly, our research unit, which has been working intensively since last year in late summer on the beginning of the SARS epidemic, which is very far-reaching and will now spread throughout the world as a corona epidemic pandemic, has so far produced alarming findings. This includes the fact that the highest responsible persons of all states, as people's powers, are incapable of correctly assessing the epidemic, which has been spreading strongly for some time and is already spreading globally. With a few exceptions, which, however, cannot penetrate with their opinions, the people's superiors are also incapable of recognizing, instructing and implementing the right protective measures, which is to be blamed on the pandemic that has already started. But this will be denied and trivialized by them, as is customary among them, in order to evade their responsibility, as is the case with all arrogant earthly state authorities.
 
| 1. Unsere Forschungseinheit, die sich schon seit letztem Jahr im Spätsommer eingehend mit dem Beginn der SARS-Seuche befasst, die sehr weitreichend ist und nun weltweit vorherrschend als Corona-Seuche-Pandemie grassieren wird, hat bisher erschreckende Erkenntnisse gebracht. Dazu gehört auch die Tatsache, dass die obersten Verantwortlichen aller Staaten als Volksmachthaber unfähig sind, die schon seit geraumer Zeit sich stark und schon bereits global ausweitende Seuche richtig einzuschätzen. Mit wenigen Ausnahmen, die jedoch mit ihren Meinungen nicht durchdringen können, sind die Volksvorgesetzten auch unfähig, die richtigen Schutzmassnahmen zu erkennen, anzuweisen und ausführen zu lassen, was ihnen als Schuld der bereits angelaufenen Pandemie zur Last zu legen ist. Dies wird aber von ihnen bestritten und bagatellisiert werden, wie es bei ihnen üblich ist, um sich ihrer Verantwortung zu entziehen, wie das bei allen überheblichen irdischen Staatsmacht-ausübenden der Fall ist.
 
|-
 
| 2. Our experts have ascertained that this epidemic - of which you spoke several times already a long time ago and which is also recorded in written reports of conversations - will spread rapidly in the near future and intensify in its dangerous and deadly nature, and will consequently also claim a great many lives.
 
| 2. Von unseren Fachkräften wurde ergründet, dass sich diese Seuche – wovon du schon vor geraumen Zeiten mehrmals gesprochen hast und was auch in Gesprächsberichten schriftlich festgehalten ist – in nächster Zeit weltweit rasant weiter ausbreitet und in ihrer Gefährlichkeit und Tödlichkeit inten-sivieren und folglich auch sehr viele Menschenleben fordern wird.
 
|-
 
| 3. The danger and lethality of this insidious epidemic results from a mutation, whereby changes and from it new genetic variations of the virus develop, which become more dangerous and more aggressive.
 
| 3. Die Gefährlichkeit und Tödlichkeit dieser heimtückischen Seuche ergibt sich durch ein Mutieren, wodurch Veränderungen und daraus neue Genvariationen des Virus entstehen, die gefährlicher und angriffiger werden.
 
|-
 
| 4. Due to the changing danger of the corona virus, in the next few weeks the first to be infected will be older people, but also people who are already ill, which will also lead to high mortality rates. For the time being, younger people, especially adolescents and children, are even less susceptible to the corona virus. However, its self-acting mutation will result in new genetic variations that will be more dangerous and more aggressive, which will then spread to younger people, infect them and also claim victims.
 
| 4. Durch die sich verändernde Gefährlichkeit des Corona-Virus werden in den kommenden nächsten Wochen zuerst ältere Menschen, wie jedoch auch krankheitsvorbelastete Personen Infizierungen anheimfallen, was auch zu grossen Sterberaten führen wird. Vorerst sind also die jüngeren Men-schen, besonders Jugendliche und Kinder noch weniger anfällig für das Corona-Virus. Durch seine selbsttätige Wandlung jedoch ergeben sich neue Genvariationen, die gefährlicher und aggressiver werden, folglich diese dann auch auf die jüngeren Menschen übergreifen, diese infizieren und ebenfalls Opfer fordern werden.
 
|-
 
| a) In the near future, it will also become apparent that a large number of people will be infected and die on a global scale who, as a result of harmful blood mixtures between members of different tribes, have negatively altered immune systems, of which terrestrial immunologists, physicians and virologists etc. have no idea. I would like to say this for the benefit of those people who will read the notes of the conversation and who, on the other hand, have no knowledge of what the immune system is in the field of immunology:
 
| a) Weiter ergibt sich in nächster Zeit, dass eine grosse Anzahl Menschen in globaler Weite infiziert und sterben wird, die infolge schädlicher Blutvermischungen zwischen Angehörigen verschie-dener Volksstämme negativ veränderte Immunsysteme aufweisen, wovon die irdischen Immunologen, Mediziner und Virologen usw. keinerlei Ahnung haben. Dazu will ich für jene Personen erklären, die einerseits die Gesprächsnoten lesen werden und anderseits im Fach der Immunologie keine Kenntnis aufweisen, worum es sich beim Immunsystem handelt:
 
|-
 
| According to the teachings of immunology or immunobiology, the immune system is the basis of the body's defence against biological and biochemical pathogens. Basically, the immune system corresponds to a factor of organic self-defence in the form of a defence against foreign substances that attack and invade the human (also other living beings) organism, such as biological toxins and environmental toxins as well as bacteria, microbes, fungi, parasites, viruses and other pathogens. All these cause malfunctions and disorders in the body, whereas the immune system uses defense mechanisms to fight the attacking foreign bodies etc. The teaching of immunology or immunobiology, and thus of the immune system, corresponds as a research subject to a sub-discipline of biology, namely a system of cellular and molecular processes that enable the recognition of various pathogens and foreign substances in the body and their inactivation. The processes of this kind are to be understood as immune feedback, whereby, due to its central role in relation to the human immune system, immunology in medicine is very important for the understanding of many diseases. Prevention and preventive measures are of paramount importance, whereby these are always aimed at reducing risks or mitigating or completely preventing harmful consequences of any kind that are harmful to health and can cause catastrophes or other undesirable situations. Immunology has various subdisciplines, with immunochemistry being used to study the structure of antigens, antibodies and the chemical basis of immune reactions. Immunogenetics investigates the genetic variability of immune reactions and the mechanisms of the generation of antigen-presenting relationship regions of antibodies of thymic cell receptors, or T-lymphocytes, which correspond to a group of white blood cells that serve the immune defense. These thymic lymphocytes - in the thymus the cells mature - together with the B-lymphocytes represent the adaptive or acquired immune response, or the response of the immune system.
 
| Das Immunsystem wird nach der Lehre der Immunologie oder Immunbiologie als Grundlage der körperlichen Abwehr in bezug auf Krankheitserreger biologischer und biochemischer Art bezeichnet. Grundlegend entspricht das Immunsystem einem Faktor einer organischen Selbst-verteidigung in Form einer Abwehr von den menschlichen (auch andere Lebewesen) Organis-mus angreifenden und eindringenden körperfremden Stoffen, wie biologische Toxine und Um-weltgifte sowie Bakterien, Mikroben, Pilze, Parasiten, Viren und sonstige Krankheits-erreger. All diese verursachen im Körper Fehlfunktionen und Störungen, wogegen das Immunsystem Abwehrmechanismen einsetzt, um die angreifenden Fremdkörper usw. zu bekämpfen. Die Lehre der Immunologie oder Immunbiologie und damit des Immunsystems entspricht als Forschungsgegenstand einer Teildisziplin der Biologie, und zwar einem System zellulärer und molekularer Prozesse, die eine Erkennung diverser Krankheitserreger und körperfremder Substanzen ermöglichen und eine Inaktivierung derselben realisieren lassen. Die Prozesse dieser Art sind als Immunrückäusserung zu verstehen, wobei aufgrund ihrer zentralen Rolle in bezug auf das menschliche Immunsystem, die Immunologie in der Medizin bei einer Vielzahl von Erkrankungen für das Verständnis derselben sehr bedeutsam ist. Allem voran stehen dabei die Prävention resp. die Massnahmen der Vorbeugung, wobei diese in jedem Fall darauf ausgerichtet sind, anfallende Risiken zu verringern oder schädliche Folgen irgendwelcher Art abzuschwächen oder völlig zu verhindern, die für die Gesundheit schädigend sind und Kata-strophen oder andere unerwünschte Situationen herbeiführen können. Die Immunologie weist verschiedene Teilgebiete auf, wobei durch die Immunchemie die Struktur von Antigenen, Antikörpern und die chemischen Grundlagen der Immunreaktionen untersucht werden. Dies, während die Immungenetik die genetische Variabilität von Immun-reaktionen untersucht resp. die Mechanismen der Erzeugung der antigenpräsentierenden Beziehungsbereiche von Antikörpern von Thymus-Zellen-Rezeptoren, resp. T-Lymphozyten, die einer Gruppe von weissen Blutzellen entsprechen, die der Immunabwehr dienen. Diese Thymus-Lymphozyten – im Thymus reifen die Zellen aus – stellen zusammen mit den B-Lymphozyten die adaptive resp. erworbene Immunrückäusserung dar, resp. die Antwort des Immunsystems.
 
|-
 
| Finally, there is immunopathology and clinical immunology, which study disorders of the immune system, such as allergies, auto-immune diseases, tumour formation, etc.
 
| Letztendlich sind noch die Immunpathologie und die klinische Immunologie zu nennen, die Störungen des Immunsystems untersuchen, wie z.B. in bezug auf Allergien, die bei Auto-immunkrankheiten sowie bei der Bildung von Tumoren auftreten usw.
 
|-
 
| '''Billy:''' All is well and good, dear friend, your explanations are well and good, but I assume that your explanatory remarks are probably not understandable for laymen, even if you have explained them in an understandable way. But I don't think further explanations are necessary, because I'm sure only a few earthlings would be interested, at least not those who don't have enough grits in their brains to even want to think about the whole thing, so they're just plain stupid.
 
| '''Billy:''' Alles gut und recht, lieber Freund, deine Erklärungen sind gut und recht, doch nehme ich an, dass deine erklärenden Ausführungen für Laien wohl nicht verständlich sind, auch wenn du sie verständlich ausgeführt hast. Aber ich denke, dass weitere Erklärungen dazu wohl nicht notwendig sind, denn dafür würden sich bestimmt nur wenige Erdlinge interessieren, zumindest jene nicht, die zu wenig Grütze in ihrer Birne haben, um überhaupt auch nur über das Ganze nachdenken zu wollen, folglich sie bohnen-strohdumm sind.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' Double dumb, because everything concerning this is of great importance for the preservation of health.
 
| '''Ptaah:''' Doppelt bohnenstrohdumm, denn alles Diesbezügliche ist für den Erhalt der Gesundheit von grosser Bedeutung.
 
|-
 
| '''Billy:''' I know that, but you can't force someone to turn to reason and to rationality if they don't want to do it themselves. Basically, the majority of earthlings do not listen to anything and do not accept any truths, and therefore good, correct and important advice is thrown to the wind. If something is said, then it will be heard, but what is said will not be heard.
 
| '''Billy:''' Das weiss ich, doch kann man niemanden dazu zwingen, sich dem Verstand und der Vernunft zuzuwenden, wenn dies nicht selbst gewollt wird. Grundlegend ist es nämlich so, dass das Gros der Erdlingsheit sich nichts sagen lässt und keinerlei Wahrheiten akzeptiert, folglich auch gute, richtige und wichtige Ratschläge in den Wind geschlagen werden. Wenn man etwas sagt, dann wird das wohl gehört, doch es wird nicht gehört, was gesagt wird.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' Unfortunately, this corresponds to the fact that the majority of people on earth are so focused on themselves, on their personal well-being and personal profit, as well as on all conceivable personal advantages and, above all, on a confused and crazy belief in God that, on the one hand, all personal logical thinking is effectively stifled, as you always say, and, on the other hand, the grasping, formation and use of understanding and reason is impossible. But now I want to go on with the further necessary things that still have to be said:
 
| '''Ptaah:''' Das entspricht leider der Tatsache, denn das Gros der Erdenmenschen ist derart auf sich selbst, das persönliche Wohl und den persönlichen Profit, wie auch auf alle erdenklich möglichen eigenen Vorteile und vor allem auf eine wirre und irre Gotteswahngläubigkeit ausgerichtet, dass einerseits jedes persönliche folgerichtige Denken effectiv abgewürgt wird, wie du jeweils sagst, anderseits aber auch das Ergreifen, Bilden und Nutzen von Verstand und Vernunft unmöglich ist. Jetzt will ich aber das weitere Notwendige ausführen, was noch zu sagen ist:
 
|-
 
| b) Atmospheric and climate-related factors also contribute to corona virus infection, as does airborne transmission, although this does not mean that the air or atmosphere is impregnated with the pathogen, but that it is only transmitted from person to person through the air if the distance between them is too small. It is therefore important that in every relationship, and especially during a conversation or communication between one person and another, a sufficiently large distance of about 1.50 to 2 metres is maintained. This is because breathing and speaking expels breath as well as expiratory droplets which float through the air and are inhaled at an inadequate distance by people facing each other, thus infecting them.
 
| b) Auch atmosphärische und klimabedingte Faktoren tragen zur Infizierung durch das Corona-Virus bei, wie auch das Übertragen durch die Luft, wobei darunter jedoch nicht zu verstehen ist, dass die Luft resp. Atmosphäre mit dem Seuchen-Erreger geschwängert wäre, sondern dass dieser nur durch die Luft von Mensch zu Mensch übertragen wird, wenn ein zu geringer Abstand zwischen ihnen besteht. Deshalb ist es von Bedeutung, dass in jeder Beziehung, und besonders bei einer Unterhaltung resp. Kommunikation, zwischen einem Menschen und einem anderen Menschen ein genügend grosser Abstand von ca. 1,50 bis 2 Meter eingehalten wird. Dies darum, weil durch die Atmung und das Sprechen Atemhauch ausgestossen wird, wie auch Exspirationströpfchen ausgeschieden werden, die durch die Luft schweben und bei unge-nügendem Abstand von gegenüberstehenden Menschen eingeatmet und diese dadurch infiziert werden.
 
|-
 
| c) Exhalation droplets are not only inhaled by people facing each other when the distance between conversation partners is too small, but they also settle on all kinds of body parts, such as especially on face and hands, but also on clothing, on open meat of any kind, which means on open cut meat and open or cut fruits and vegetables, because the pathogen - like various other pathogens - can easily settle on moist surfaces, insist on it for some time and be contagious. Uninjured and uncut fruit and vegetables, on the other hand, can be washed and eaten well. This is because 'dead' objects and materials of all kinds in a completely dry state offer little or no possibility of deposit, but may only be able to do so when they are wet.
 
| c) Exspirationströpfchen werden nicht nur von gegenüberstehenden Menschen eingeatmet, wenn der Abstand zwischen Gesprächspartnern zu gering ist, sondern sie setzen sich auch auf allen möglichen Körperteilen ab, wie besonders auf Gesicht und Händen, wie aber auch auf den Bekleidungen, auf offenem Fleisch jeder Art, was auf offenem geschnittenen Fleisch und offe-nem resp. aufgeschnittenem Obst und Gemüse bedeutet, weil sich der Seuchenerreger – wie diverse andere Krankheits-Erreger – auf Feuchtigkeitsflächen leicht festsetzen, einige Zeit darauf bestehen und ansteckend wirken kann. Unverletzte und ungeschnittene Früchte und Gemüse hingegen können gut gewaschen und geköstigt werden. Dies während dem Erreger ‹tote› Gegenstände und Materialien jeder Art in völlig trockenem Zustand kaum bis überhaupt keine Möglichkeit einer Ablagerung bieten, sondern u.U. nur dann, wenn sie eingenässt sind.
 
|-
 
| d) Another factor for corona virus infection is that all genera and species of mammalian organisms are susceptible to the virus and can be affected by it, in particular domestic animals such as dogs and cats, but also all other mammals such as cattle, horses and pigs, rodents, etc.
 
| d) Ein weiterer Faktor zur Infizierung durch das Corona-Virus ergibt sich dadurch, weil alle Gattungen und Arten von Säugerlebewesen hinsichtlich dieses Virus anfällig sind und also davon befallen werden können, wobei insbesondere Haustiere wie Hunde und Katzen zur Verschleppung der Seuche beitragen können, wie jedoch auch alle sonstigen Säugetiere, wie Rinder, Pferde und Schweine sowie Nagetiere usw.
 
|-
 
| e) The treatment of persons infected with the corona disease requires that doctors and nurses wear only fully protective clothing when carrying out their work, in such a way that this clothing must be changed for the next person infected and to be treated. This is because the protective clothing is contaminated and infectious by the damp exhalation or expiratory droplets of infected patients, and the virus inevitably spreads to other people, not only to patients but also to the medical and nursing staff.
 
| e) Die Behandlung von mit der Corona-Seuche infizierten Menschen erfordert, dass Ärzte und Pflegepersonal nur in Voll-Schutzkleidungen ihre Tätigkeit ausüben, und zwar in der Weise, dass diese Kleidung für eine nächste infizierte und zu behandelnde Person ausgewechselt werden muss. Dies darum, weil die Schutzkleidung durch eine feuchte Atemausdünstung oder Exspirationströpfchen seuchenbetroffener Patienten kontaminiert, infektiös belastet und folge-dem das Virus zwangsläufig auf weitere Personen übertragen wird, und zwar nicht nur auf Patienten, sondern auch auf die Ärzteschaft und das Pflegepersonal.
 
|-
 
| 5 Our predictions indicate that corona disease infections will continue to increase worldwide and that a new phase of growth is already underway, which will continue to wave across the world in the coming months, claiming many victims and sparing no country.
 
| 5. Unsere Vorausschau-Erkenntnisse lassen erkennen, dass die Infizierungen der Corona-Seuche weiterhin weltweit zunehmen und schon jetzt eine neue Steigerungsphase erfolgen wird, die sich auch in die nächsten Monate hinein weltweit wellenartig ausweiten und viele Opfer fordern und kein Land davon verschont bleiben wird.
 
|-
 
| 6. The irrationality of the people on earth, especially of the leaders of states, will lead to the fact that compatriots who are in other countries will be brought back home, whereby persons infected by the disease will spread the virus additionally and in greater numbers and very quickly in practically all countries. As a result, in countries where the disease is being reduced, it will be rekindled by new introductions and spread again.
 
| 6. Die Unvernunft der Erdenmenschen, insbesondere der Staatsführenden, wird dazu führen, dass in anderen Ländern sich befindende Landsleute in die Heimat zurückgeholt werden, wodurch von der Seuche befallene Personen das Virus zusätzlich und vermehrt und sehr schnell in praktisch allen Ländern immer weiter verbreiten werden. Dadurch werden in Ländern, in denen die Seuche ge-mindert wird, diese durch Neueinschleppungen wieder neu angefacht und neuerlich weiter-verbreitet.
 
|-
 
| 7. Also due to the irrationality of the majority of the population, which will not change its incorrect behaviour and will not adhere to the issued ordinances regarding protective measures, the infections and deaths continue to rise steadily, but also because all measures ordered by the authorities are careless and extremely inadequate and to a large extent insufficient. This is because the majority of both sexes of all those responsible in the state leadership are incapable of foresight, as well as completely naïve about the danger and effect of the corona virus, which changes genetically within itself, as is partly the case with virology specialists.
 
| 7. Auch durch die Unvernunft des Gros der Bevölkerungen, das seine folgeunrichtigen Verhaltens-weisen nicht ändert und sich nicht an ausgegebene Verordnungen hinsichtlich Schutzmassnahmen halten wird, steigen die Infizierungen und Todesfälle stetig weiter an, dies jedoch auch darum, weil alle behördlich angeordneten Massnahmen unbedacht und äusserst mangelhaft und in grossem Mass unzureichend sind. Dies, weil das Gros beiderlei Geschlechts all der Verantwortlichen in den Staatsführungen unfähig zur Weitsicht ist, wie zudem auch völlig blauäugig hinsichtlich der Gefährlichkeit und Wirkung des sich in sich selbst genetisch verändernden Corona-Virus, wie das teils auch auf Fachkräfte der Virologie zutrifft.
 
|-
 
| 8. Since the SARS epidemic, research into the SARS virus has been carried out by virologists, etc., which has provided some valuable information, but is far too lax in its approach Consequently, it is also not recognised that this valuable research and its results have produced valuable substances that could be developed and used against the mutated corona virus, which independently changes into new gene variations, in a relatively short time.
 
| 8. Seit der Zeit der SARS-Seuche wird durch Fachkräfte der Virologie usw. am SARS-Virus geforscht, wodurch bisher gewisse wertvolle Erkenntnisse gewonnen wurden, wobei das Ganze jedoch viel zu lasch angegangen wird. Folglich wird auch nicht erkannt, dass durch diese wertigen Forschungen und deren Ergebnisse wertvolle Stoffe gewonnen wurden, die in verhältnismässig kurzer Zeit ausge-arbeitet und gegen das mutierte und selbständig in neue Genvariationen sich verändernde Corona-Virus eingesetzt werden könnten.
 
|-
 
| 9. Unreasonableness and incapacity therefore prevail on the one hand among state leaders, state administrations, state officials and authorities, who are incapable of their positions and are neither able to consistently think ahead nor look ahead, as is also the case among the people. All of them are incapable of assessing threatening events and situations that may arise unexpectedly and are therefore incapable of ordering or having the necessary measures taken and of bringing the population under control. As a result, it is difficult or even impossible for the state authorities and all their sub-groups, up to the municipal authorities and security forces, etc., to ensure that the necessary measures are complied with before a catastrophe develops, such as the Corona pandemic, which started much earlier and caused deaths and was already being carried abroad before the disease was recognized and only dealt with laxly on December 8, 2019.
 
| 9. Unvernunft und Unfähigkeit herrschen also einerseits bei den Staatsführungen, Staatsverwaltun-gen, Staatsverantwortlichen und Behörden vor, die für ihre Positionen unfähig sind und weder folgerichtig vorauszudenken noch vorauszuschauen vermögen, wie das anderseits auch bei den Bevölkerungen der Fall ist. Allesamt sind sie unfähig, drohende Geschehen und Situationen einzu-schätzen, die sich unverhofft ergeben, folglich sie auch unfähig sind, die notwendigen Massnahmen anzuordnen, durchführen zu lassen und die Bevölkerungen unter Kontrolle zu bringen. Demzufolge vermögen die Staatsverantwortlichen und alle ihre Untergruppierungen bis zu den Gemeindebe-hörden und Sicherheitskräften usw., nur schwer oder überhaupt nicht durchzusetzen, dass notwendig angeordnete Massnahmen eingehalten werden, ehe sich eine Katastrophe herausbildet, wie diese jetzt durch die Corona-Seuche-Pandemie eine werden wird, die bereits viel früher begonnen und Tote gefordert hat und bereits ins Ausland verschleppt wurde, ehe am 8. Dezember 2019 die Seuche erkannt und nur lasch dagegen vorgegangen wurde.
 
|-
 
| 10. The already for a long time running changes of the virus, which also now and in the coming time continue to occur, will not be recognized by the earthly researchers for quite some time yet, which will additionally lead to many infections and deaths.
 
| 10. Die schon seit langem laufenden Veränderungen des Virus, die sich auch jetzt und in kommender Zeit weiterhin ergeben, werden von den irdischen Forschern noch eine geraume Zeit nicht erkannt, was zusätzlich zu vielen Infizierungen und Toten führen wird.
 
|-
 
| 11. Different peoples have different symptoms in relation to fever, cough and rhinitis and other characteristics of the disease of which there are others, so that some will suffer more from one form of symptoms and others from another. In this respect, the different populations and social strata also give rise to different forms of symptoms and negative immune susceptibilities, particularly because there is no uniform immune system in the entire population of the earth, and each population and stratum of society shows hardly any noticeable deviations from the norm, which is, however, decisive for the fact that the risk of infection is higher or lower, as the case may be. This fact, however, is still unknown to terrestrial doctors, medical doctors, researchers, virologists and immunologists, etc., as well as many other factors which they will have to fathom for many years to come.
 
| 11. Verschiedene Völker weisen verschiedene Symptome auf in bezug auf Fieber, Husten und Schnup-fen sowie andere Seuchenmerkmale, deren noch andere sind, folglich die einen mehr an der einen, andere an anderen Symptomformen leiden werden. Diesbezüglich ergeben sich in Anbetracht der verschiedenen Bevölkerungen und Bevölkerungsschichten auch verschiedene Symptomformen und negative Immunanfälligkeiten, insbesondere auch darum, weil in der gesamten Erdenbevölkerung kein einheitliches Immunsystem gegeben ist, sondern jedes Volk und jede Bevölkerungsschicht kaum merkliche Abweichungen von der Norm aufweisen, was jedoch massgebend dafür ist, dass die Infizierungsgefahr je nachdem höher oder niedriger ist. Diese Tatsache jedoch ist den irdischen Ärzten, Medizinern, Forschern, Virologen und Immunologen usw. noch unbekannt, wie sehr viele andere Faktoren auch, die sie noch langjährig und mühsam zu ergründen haben werden.
 
|-
 
| 12. The different immune systems and biological defence systems of the various Earth peoples, terrestrials and all higher organisms prevent tissue and organ damage from pathogens, but health professionals provide little or no information or instruction to populations on this and on health behaviour, etc., as is necessary. In this regard, it would also be up to the leaders and authorities to take and implement the necessary steps and actions nationwide to educate the populations, which would also teach them how to behave fundamentally so that great evils can be avoided when an epidemic or other disaster strikes.
 
| 12. Die verschiedenen Immunsysteme resp. das biologische Abwehrsystem der verschiedenen irdischen Völker, der Erdenmenschen – wie auch aller höheren Lebewesen – verhindert, dass Gewebe-und Organschädigungen durch Krankheitserreger entstehen, doch werden diesbezüglich und hinsichtlich gesundheitlicher Verhaltensweisen usw. die Bevölkerungen durch die Gesundheits-fachkräfte kaum oder überhaupt nicht unterrichtet und nicht belehrt, wie dies der Notwendigkeit entsprechen würde. Hinsichtlich dieser Tatsache wären auch die Staatsführenden und Behörden gefordert, um landesweit die notwendigen Schritte und Taten zu unternehmen und durchzuführen, um die Bevölkerungen zu unterrichten, wodurch von diesen auch gelernt würde, wie sie sich grundlegend zu verhalten haben, dass grosse Übel vermieden werden können, wenn eine Seuche oder eine andere Katastrophe hereinbricht.
 
|-
 
| 13. The mentioned fact of the differences of the immune systems among the earthly people respectively their peoples, groups, clans, genders and mixtures of people is not known to the earthly physicians. These differences, however, must be taken into special consideration because they are very important, because they are not only atmospheric, climatic and territorial, but also depend on social behavioral factors, etc. Therefore, in various countries, they contribute particularly strongly to corona disease infection and deaths. The atmospheric and climatic influences on the immune systems lead to specific viral gene alterations in certain countries, which also cause different moments of infection, so that the ongoing virus gene alterations also show different symptoms in corona disease. These are particularly pronounced in certain areas in emigration countries as a result of mixing of peoples. However, there is some explanation for this, also with regard to the 'pure genus', the diversity of species and the mixing of peoples, because these have a special value with regard to the resistance of the immune systems of the terrestrial human beings, which are weakened or strengthened depending on the circumstances.
 
| 13. Die erwähnte Tatsache der Verschiedenheiten der Immunsysteme unter den Erdenmenschen resp. deren Völkern, Gruppierungen, Sippen, Geschlechtern und Volksvermischungen ist den irdischen Medizinern nicht bekannt. Diese Verschiedenheiten jedoch sind besonders zu beachten, weil sie sehr bedeutsam sind, denn diese sind nicht nur atmosphärebedingt wie auch klimatisch und gebietsbestimmt, sondern sie hängen auch von gesellschaftlichen Verhaltensfaktoren usw. ab. Daher tragen sie in diversen Ländern besonders stark zur Infizierung mit der Corona-Seuche und zu Todesfällen bei. Die atmosphärischen und klimabedingten Einflüsse auf die Immunsysteme führen in bestimmten Ländern zu besonderen viralen Genveränderungen, wodurch auch verschie-dene Infizierungsmomente entstehen, demzufolge die laufenden virusgenbedingten Veränderungen auch bei der Corona-Seuche verschiedene Symptome aufweisen. Diese prägen sich je nachdem in bestimmten Gebieten in Auswanderungsländern infolge Völkervermischungen besonders stark aus. Dazu ist jedoch einiges zu erklären, und zwar auch hinsichtlich der ‹Reingattungskeit›, Artenvielfalt und der Vermischungen der Völker, weil diese eine besondere Wertigkeit in bezug auf die Wider-standskraft der Immunsysteme der Erdenmenschen einnehmen, die je nachdem geschwächt oder gestärkt werden.
 
|-
 
| Humanity on earth consists of a single race and therefore not of several races, as is generally assumed. The terrestrial humanity thus corresponds worldwide to a single genus, which is called man, but which is divided into various species and which derive organically and structurally from each other, as well as in all species spread worldwide, which correspond to the genus Omedam or man. This means that they are classified as a derivative or a basic substance and thus as a parent compound which is chemically and organically identical. This parent compound and its derivatives are structurally closely related to each other, as the definition makes clear. In this respect, organic chemistry results in a substance which, because it has a structural unit, corresponds to a functional group of a parent compound and also contains a structural element of this functional group in the same oxidation state. If the functional group of the parent compound is considered, then a new functional group is found in the derivative as a species, but it contains a structural sub-element of the functional group of the parent compound in the same oxidation state. And w...
 
| Die Erdenmenschheit besteht aus einer einzigen Rasse und also nicht aus deren mehreren, wie all-gemein angenommen wird. Die Erdenmenschheit entspricht damit weltweit einer einzigen Gattung, die als Mensch bezeichnet wird, die jedoch in diverse Arten aufgespalten ist und die sich unter-einander organisch-strukturell ebenso voneinander ableiten, wie auch in allen weltweit verbreiteten Arten, die gesamthaft der Gattung Omedam resp. Mensch entsprechen. Das bedeutet, dass sie einem Derivat resp. einer Grundsubstanz und damit einer Stammverbindung eingeordnet sind, die chemisch-organisch gleichbedingt ist. Diese Stammverbindung und ihre Derivate sind strukturell eng miteinander verbunden, wie dies die Definition entsprechend klarlegt. Diesbezüglich ergibt sich durch die organische Chemie eine Substanz, die, weil sie eben eine Struktureinheit besitzt, einer funktionellen Gruppe einer Stammverbindung entspricht und auch ein Strukturelement dieser funk-tionellen Gruppe im gleichen Oxidationszustand enthält. Wird die funktionelle Gruppe der Stammverbindung betrachtet, dann findet sich im Derivat zwar eine neue funktionelle Gruppe als Art, die aber ein strukturelles Teilelement der funktionellen Gruppe der Stammverbindung im gleichen Oxidationszustand besitzt. Und w…
 
|-
 
| '''Billy:''' Sorry to interrupt, but this chemical stuff is probably not suitable to be understood by laymen. I'm also not very educated in these things, I can understand where it all leads to, but due to the lack of study, my intelligence is not sufficient to define the whole process exactly and put it together.
 
| '''Billy:''' Entschuldige die Unterbrechung, aber dieses chemische Zeug ist wohl nicht geeignet, um von Laien verstanden zu werden. Auch ich bin in diesen Dingen nur wenig gebildet, zwar kann ich verstehen wohinaus das Ganze führen soll, jedoch reicht mein Intelligentum infolge des fehlenden Studiums nicht, um die gesamten Vorgänge exakt definieren und zusammenreimen zu können.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' That was not the purpose of my attempt at explanation; unfortunately I fell into my acquired knowledge and did not think about giving an explanation that is understandable for laymen.
 
| '''Ptaah:''' Das war nicht der Sinn meines Erklärungsversuches; leider bin ich in mein erlerntes Wissen verfallen und habe nicht darüber nachgedacht, dass ich eine für Laien verständliche Erklärung zu geben habe.
 
|-
 
| '''Billy:''' All right, it wasn't an accusation, just an interjection to draw your attention to the fact that for us laypeople, you have lapsed into shop talk, which would probably ultimately have lapsed into forms of human breeding and human monoculture. At least I assume so, because you spoke of a 'pure species', of a diversity of species and of a mixture of peoples, whereby I actually understand your term 'pure species' to mean 'pure breed' or 'racial purity'. In this respect, I learned from your father Sfath that a 'pure breed' as such has both advantages and disadvantages in terms of susceptibility to disease or immunity to disease. According to my understanding - as I learned from Sfath early in my life, and if I may call the 'pure kind' as you call it and call it that - they can generally have a good and strong constitution, but on the other hand also a less good constitution. And this is so related to the physical, mental and conscious health, but also to the fact that earthlings can be stupid as beans or intelligent beasts. I have also experienced and learned this in my life in dealing with people of many 'pure-bloods'. So these facts are known to me and for me experienced and experienced facts, which I often simply observe, but from which I could learn a lot about the earthlings. But for me there is no reason to assume that the negative aspect of the whole thing is limited to the foot people and thus to the majority of the earthlings, because my findings I have made mostly also with academics and doctoral candidates and various large and well-known government figures, up to presidents, dictators and even the Emperor of Persia. And it was among these of all people that I generally found many deficits in character, action, understanding, reason and behaviour, which were much less or not at all present among the majority of the pedestrians.
 
| '''Billy:''' Schon gut, war ja kein Vorwurf, sondern nur ein Zwischenruf, um dich darauf aufmerksam zu machen, dass du für uns Laien gesehen in ein Fachsimpeln verfallen bist, das wohl letztendlich in Formen eines Menschenzüchtens und einer Menschenmonokultur verfallen wäre. Das nehme ich jedenfalls so an, weil du von einer ‹Reingattungskeit›, Artenvielfalt und von einer Vermischung der Völker gesprochen hast, wobei ich unter deinem genannten Begriff ‹Reingattungskeit› eigentlich ‹Reinrassigkeit› resp. ‹Rassenrein-heit› verstehe. Diesbezüglich habe ich von deinem Vater Sfath gelernt, dass eine ‹Reingattungskeit› als solche sowohl Vorteile als auch Nachteile bringt, und zwar in bezug auf eine Krankheitsanfälligkeit oder Immunitätsstärke gegenüber Krankheiten. Demgemäss können nach meinem Verstehen – wie ich es schon früh in meinem Leben von Sfath gelernt habe, und wenn ich deiner Benennung gemäss die ‹Rein-gattungskeit› als ‹Reingattige› bezeichnen und sie so nennen darf – diese allgemein eine gute und stärke-re, wie anderseits aber auch eine weniger gute Konstitution besitzen. Und dies ist so zu beziehen auf die physische, psychische und bewusstseinsmässige Gesundheit, wie aber auch darauf, dass Erdlinge bohnenstrohdumm oder Intelligentumbestien sein können. Das habe ich in meinem Leben auch im Um-gang mit Menschen vieler ‹Reingattigen› erlebt, erfahren und gelernt. Also sind mir diese Fakten bekannt und für mich erlebte und erfahrene Tatsachen, die ich vielfach auch einfach beobachten, jedoch daraus viel über die Erdlinge lernen konnte. Für mich gibt es jedoch keinen Grund zur Annahme, dass der negative Aspekt des Ganzen sich nur auf das Fussvolk und damit auf das Gros der Erdlinge beschränken würde, denn meine Feststellungen habe ich grossteils auch bei Akademikern und Doktortitelschwingern sowie bei diversen grossen und namhaften Regierungsgrössen gemacht, bis hinauf zu Staatspräsidenten, Diktatoren und auch bis zum Kaiser von Persien. Und ausgerechnet bei diesen habe ich in der Regel vielerlei Charakter-, Handlungs-, Verstand-, Vernunft- und Verhaltensdefizite festgestellt, die beim Gros der Bevölkerungsfussgänger viel weniger bis überhaupt nicht gegeben waren.
 
|-
 
| Well, I also know that a mono-population, or rather a 'pure genus' of a people can be harmful, if there is no mixing with foreign immigrants and therefore no new blood is added, because the old blood and the immune system of a people is 'leached out', so to speak, and thus people become more susceptible to disease and consequently less resistant to pests and malignant, bad and poisonous environmental influences. If, however, within a reasonable and controlled framework, a mixture of blood etc. and a mixture of peoples is created, an indispensable mixed culture, so to speak, then, depending on the case, this results in either a higher and better or, conversely, a lower and worse resistance. And this fact can be observed and recognized worldwide among all peoples, whereby this principle can be recognized and found not only among the people of the earth but among all living beings, because the transfer from one form of life to another has positive or negative effects in any case, so also with regard to the earth-human species.
 
| Nun, ich weiss auch, dass eine Monobevölkerung resp. eben eine ‹Reingattung› eines Volkes schädlich sein kann, wenn keine Vermischung mit fremden Einwanderern stattfindet und also kein neues Blut hin-zukommt, weil das Altblut und das Immunsystem eines Volkes sozusagen ‹auslaugt› und dadurch die Menschen krankheitsanfälliger und folgedem weniger widerstandsfähig gegenüber Schädlingen und bös-artigen, schlechten und giftigen Umwelteinflüssen werden. Wenn jedoch in einem angemessenen und kontrollierten Rahmen eine Blutvermischung usw. und eben eine Völkervermischung entsteht, sozusagen eine unerlässliche Mischkultur, dann bewirkt dies je nach Fall eine entweder höhere und bessere, oder gegenteilig eine niedrigere und schlechtere Widerstandsfähigkeit. Und diese Tatsache lässt sich weltweit bei allen Völkern beobachten und erkennen, wobei sich dieses Prinzip nicht nur bei den Menschen der Erde, sondern bei alle Lebewesen erkennen und finden lässt, weil sich das Übertragen von der einen Lebensform zur anderen jedenfalls positiv oder negativ auswirkt, so also auch in bezug auf die erdenmenschliche Spezies.
 
|-
 
| As I learned from Sfath when I was a young man - on visits that led me to diverse peoples all over the world, where I had the opportunity to learn these facts through his help and the time travels, as it was later during my own wanderings through the world - the 'pure genus' is not good, even from the ground up. As I have found out, many valuable and positive, development-progressive new developments and evolutionary value complexes are created by a justified, controlled and targeted refreshment of the blood or mixing between members of different peoples. This, while from wild, unjustified and uncontrolled machinations and processes of this kind develop development-inhibiting or development-disrupting and even development-destroying factors, from which discord, hatred and all evil emerge. And exactly this, in my opinion, is the reason why blood replenishment between peoples and thus mixing of peoples should only take place within a controlled framework, but not mass immigration caused by globalization or by floods of refugees, who flood foreign countries as a result of wars, hunger, unemployment and terrorism and bring about blood mixtures with the natives, either indiscriminately and purposelessly or intentionally or forced by violence.
 
| Wie ich von Sfath schon als Jüngling gelernt habe – und zwar bei Besuchen, die mich weltweit zu diver-sen Völkern führten, bei denen ich durch seine Hilfe und die Zeitreisen die Möglichkeit hatte, diese Tatsachen zu lernen, wie das dann auch später während meinen eigenen Wanderungen durch die Welt so war –, ist die ‹Reingattungskeit› nicht gut, und zwar schon von Grund auf. Wie ich festgestellt habe, ent-stehen durch eine gerechtfertigte, kontrollierte und gezielte Blutauffrischung resp. Vermischung zwischen Angehörigen verschiedener Völker sehr viele wertvolle und positive, entwicklungs-fortschrittliche Neuerun-gen und evolutive Wertigkeitskomplexe. Dies, während aus wilden, ungerechtfertigten und unkontrollier-ten Machenschaften und Vorgängen dieser Art entwicklungshemmende resp. entwicklungsstörende und gar entwicklungszerstörende Faktoren entstehen, woraus Unfrieden, Hass und alles Böse hervorgehen. Und exakt dies ist meines Erachtens der Grund dafür, dass Blutauffrischungen zwischen Völkern und also Völkervermischungen nur in einem kontrollierten Rahmen erfolgen dürften, nicht jedoch durch die Globa-lisierung hervorgerufene Masseneinwanderungen oder durch Flüchtlingsfluten, die infolge Kriegen, Hunger, Arbeitslosigkeit und Terrorismus fremde Länder überschwemmen und in diesen mit den Einheimischen wahl- und ziellos sowie gewollt oder durch Gewalt erzwungene Blutvermischungen zuwege-bringen.
 
|-
 
| Strictly speaking, I see all peoples with all their cultures each as a special and gigantic organism that is constantly growing and developing, but each organism is different from every other. And if this were not the case, the whole world would look very bad and sink into monotony, because if all people and their cultures were the same, there would be no further development, because the whole of humanity would be incapable of it and would wither away as a result of the factor 'pure genus'. This is precisely because in this 'pure genus' or racial purity no blood mixing or blood renewal would take place and various forms of atrophy would result, even to the point of the extinction of the peoples, as has already occurred in earlier times and thus various peoples have died out. Therefore, in order to preserve the peoples - and all mankind in general - it is necessary that in a controlled framework mixtures of members of the different peoples take place in order to refresh the blood among themselves and thus to counteract a mono-population or a 'pure species' or racial purity. And this is necessary because each people as a whole as well as each individual has to develop further, and for this purpose the renewal of the blood or the mixing between the peoples is also necessary. But if this does not take place, there is nothing that can be supplemented and combined, because only a supplementation and merging of different factors that fit together can create something new and produce something that is stable in life. And it is exactly every newly created constant that forms an important factor for further development and ensures stability, and this also refers to the continued existence of the earthling in its entirety and in all its diversity. It is therefore completely wrong to believe that a people is biologically and culturally 'pure' or 'pure' in nature. pure-bred, because when this delusion arises, then a degenerative catastrophe is preprogrammed, as human history has proven since time immemorial and right up to the present day, when in the delusion of pure-breedness the world has always been overrun with war, murder, plunder and destruction, as it was also done from 1939 to 1945 by the NACI regime, but which is still happening today worldwide, for example through terrorist organizations of all kinds, religious fanatical states and the like. In fact, earthly humanity must stop delusionally thinking of itself as pure-bred peoples and identifying itself as such pure-bred, because in truth there is not a single people on earth that is effectively pure-bred, because from time immemorial there has been undeniable blood mixing between peoples, which has led to the development of special new species, which is still the case today. That simply had to be said.
 
| Genau genommen sehe ich alle Völker mit all ihren Kulturen je als einen besonderen und gigantischen Organismus, der stetig wächst und sich immer weiterentwickelt, wobei jedoch jeder Organismus von jedem anderen unterschiedlich ist. Und wäre dem nicht so, dann würde die ganze Welt sehr übel aussehen und in Eintönigkeit versinken, denn wenn alle Menschen und deren Kulturen gleicherart wären, dann würde keine Weiterentwicklung stattfinden, weil die ganze Menschheit zu einer solchen unfähig wäre und infolge des Faktors ‹Reingattungskeit› verkümmern würde. Dies eben darum, weil in dieser ‹Reingattungskeit› resp. eben Rassenreinheit keine Blutvermischungen resp. keine Bluterneuerungen stattfinden und sich Verkümmerungen vielfältiger Formen ergeben würden, und zwar bis hin zum Aus-sterben der Völker, wie sich das schon zu früheren Zeiten ergeben hat und also diverse Völker ausge-storben sind. Also ist zum Erhalt der Völker – und der gesamten Menschheit überhaupt – die Notwendig-keit gegeben, dass in kontrolliertem Rahmen Vermischungen zwischen Angehörigen der verschiedenen Völker stattfinden, um das Blut untereinander aufzufrischen und dadurch einer Monobevölkerung resp. einer ‹Reingattungskeit› resp. Rassenreinheit entgegenzuwirken. Und das ist darum notwendig, weil sich jedes Volk im Gesamten sowie jedes einzelne Individuum weiterentwickeln muss, und dazu ist auch die Bluterneuerung resp. die Vermischung zwischen den Völkern notwendig. Kommt diese aber nicht zustande, dann gibt es nichts, was sich ergänzen und kombinieren lässt, weil nämlich nur ein Ergänzen und Verschmelzen verschiedener zusammenpassender Faktoren Neues entstehen lässt und Lebens-beständiges hervorbringt. Und exakt jedes neugeschaffene Beständige ist es, das einen wichtigen Faktor dafür bildet, dass eine Weiterentwicklung erfolgt und eine Beständigkeit gewährleistet, und das bezieht sich auch auf das Weiterberstehen der Erdlingsheit im Gesamten und in ihrer ganzen Unterschiedlichkeit. Es ist also völlig irr zu glauben, dass ein Volk biologisch und kulturell ‹reingattig› resp. reinrassig sein müsse, denn wenn dieser Wahn sich erhebt, dann wird eine degenerative Katastrophe vorprogrammiert, wie dies die Menschheitsgeschichte seit alters her und bis in die heutige Zeit beweist, als im Wahn von Reinrassigkeit die Welt seit jeher mit Krieg, Mord, Plünderung und Zerstörung überrannt wurde, wie es auch von 1939 bis 1945 durch das NAZI-Regime geschah, was aber auch heute noch weltweit geschieht, wie z.B. durch Terrororganisationen aller Art, religionsfanatische Staaten und dergleichen. Tatsächlich muss die irdische Menschheit damit aufhören, sich wahnbesessen als reinrassige Völker zu wähnen und sich als solche Reinrassige zu identifizieren, denn in Wahrheit gibt es kein einziges Volk auf der Erde, das effectiv reinrassig wäre, weil nämlich schon von früherster Zeit an unbestreitbar Blut-Vermischungen zwischen den Völkern stattgefunden haben, woraus sich immer wieder besondere neue Arten entwickel-ten, was sich bis heute so ergibt. Das musste einfach gesagt sein.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' And it has been well explained, and moreover, you have anticipated all the necessary explanations in an understandable and simple way that I wanted to give in this regard. But now I want to elaborate on the other explanations that I had started:
 
| '''Ptaah:''' Und es ist gut erklärt worden, und zudem hast du mir alle notwendigen Erklärungen in einer verständlichen und einfachen Erklärungsweise vorweggenommen, die ich diesbezüglich noch vorbringen wollte. Doch jetzt will ich die anderen Erklärungen weiter ausführen, die ich begonnen hatte:
 
|-
 
| 15. Spread of the disease can occur within seconds or after the moment of infection, not when it becomes detectable and acute. Wearing protective masks against pathogens only makes sense if they are used sensibly, but this cannot be the case if they are worn during the day on the street and in buildings, instead of in crowds and in the near or close vicinity of people infected with the disease. On the one hand, they are basically useless without protective goggles, because even masks that are available to the general public are only of use if they are thick and dense enough to prevent the exhalation of breath and the spread of expiratory droplets, and if they cannot be absorbed or inhaled by the outside world or other people. Ordinary face masks, however, are of no use in this respect, because they are usually not suitable for a protective function against bacteria and viruses and normally only against dust, sand and pollen and the like. Only special filter masks and special medical masks are suitable for this purpose. So protective masks should be equipped for a specific purpose on the one hand, on the other hand they should only be used if an effective sense is connected with it, but if this does not correspond to a necessity and protective masks are worn nevertheless, then this is not only nonsensical but also ridiculous and is equivalent to a carnival fuss.
 
| 15. Eine Verschleppung der Seuche kann bereits Sekunden resp. nach dem Infizierungsmoment erfol-gen, also nicht erst dann, wenn sie nachweisbar und akut wird. Schutzmasken gegen Krankheits-erreger zu tragen ergibt nur dann einen Sinn, wenn sie auch sinnvoll verwendet werden, was aber nicht sein kann, wenn sie im Tagesgebrauch auf der Strasse und in Gebäuden getragen werden, anstatt in Menschenansammlungen und im nahen oder engen Bereich von Seuchenbefallenen. Grundsätzlich sind sie einerseits in dieser Weise ohne Schutzbrille nutzlos, denn auch volkserhält-liche Masken bringen nur dann mit einer solchen zusammen einen Nutzen, wenn sie dick und dicht genug sind, wodurch sie eigene Atemhauchausstosse und eine Verbreitung von Exspirationströpf-chen verhindern und auch von aussen resp. von anderen Personen nicht aufgenommen und nicht eingeatmet werden können. Gewöhnliche Gesichtsmasken jedoch bringen in dieser Beziehung keinen Nutzen, weil sie in der Regel für eine Schutzfunktion gegen Bakterien und Viren nicht und normalerweise nur gegen Staub, Sand und Pollen sowie dergleichen geeignet sind. Einzig zweck-mässig sind besondere Filtermasken und spezielle Medizinalmasken. Also sollten Schutzmasken einerseits zweckbedingt ausgerüstet sein, anderseits nur dann genutzt werden, wenn ein effectiver Sinn damit verbunden ist, doch wenn dies nicht einer Notwendigkeit entspricht und trotzdem Schutzmasken getragen werden, dann ist das nicht nur unsinnig, sondern auch lächerlich und kommt einem Karnevalgetue gleich.
 
|-
 
| 16. The incubation period or the time between the infection/infection and the outbreak and acute development of the corona epidemic corresponds to the time that elapses between the infection with the pathogen and the appearance of the first symptoms. The incubation period of this disease is insidious and cannot simply be set at 14 days, as is erroneously claimed by expert doctors or virologists etc. According to our initial research, clarifications and findings, the incubation period can be as long as one month or even three months, depending on the case, as well as from a few hours to a few years, depending on the type and condition of the immune system.
 
| 16. Die Inkubationszeit resp. die Zeit zwischen der Ansteckung/Infizierung und dem Ausbrechen und Akutwerden der Corona-Seuche entspricht der Zeit, die zwischen der Infektion mit dem Krankheits-erreger und dem Auftreten der ersten Symptome vergeht. Die Inkubationszeit dieser Seuche ist heimtückisch und kann nicht einfach mit 14 Tagen festgelegt werden, wie irrtümlich von sachun-kundigen Medizinern oder von Virologen usw. behauptet wird. Nach unseren ersten Forschungen, Abklärungen und Erkenntnissen kann die Inkubationszeit je nach Fall bis zu einem Monat oder gar bis zu drei Monaten betragen, wie aber auch von einigen Stunden bis hin zu einigen Jahren, was je abhängig ist von der Art und dem Zustand des Immunsystems.
 
|-
 
| 17. Our findings and knowledge also show that the second genetically modified corona virus in the human organism behaves very aggressively to fatally, depending on the corresponding immune status, as well as reluctantly, which leads to recovery, although this does not correspond to complete destruction of the virus. Our findings show that certain genetic variants do not die off during recovery, but remain latently present, but are not immediately recognisable and cannot be detected, as is the case with various other diseases. In the case of this insidious corona disease, however, it can happen unexpectedly some years or decades later, e.g. through intimate contact, that the latent, dormant evil can be transmitted, but then an unusual phenomenon occurs in such a way that, as a result of the altered gene variations of the known virus, a disease reaction occurs in a completely different form. However, it is not possible to grasp this fact by earthly research with medical and virological apparatus and other technology, because according to our predictions, the necessary instruments cannot yet be developed and constructed in the current third millennium. Although the people on earth think that they have a highly developed technology with very high technical values at their disposal, but what is the truth is that the entire earthly technology of any kind is no more than a first step out of the deepest darkness into a faint glimmer of a still very distant light.
 
| 17. Unsere Feststellungen und Erkenntnisse zeigen auch auf, dass der sich zweitweise genverändernde Corona-Virus im Organismus des Menschen je nach dem entsprechenden Immunzustand sehr aggressiv bis tödlich verhält, wie anderseits aber auch zurückhaltend, wodurch sich eine Genesung ausbildet, wobei diese jedoch nicht einer vollständigen Vernichtung des Virus entspricht. Unsere Er-kenntnisse zeigen auf, dass gewisse genetische Varianten auch bei einer Genesung nicht absterben, sondern latent vorhanden bleiben, aber nicht unmittelbar erkennbar und auch nicht nachweisbar sind, wie das auch bei diversen anderen Krankheiten der Fall ist. Bei dieser heimtückischen Corona-Seuche jedoch kann es irgendwann nach Jahren oder Jahrzehnten unverhofft geschehen, z.B. durch Intimkontakte, dass das latente, schlummernde Übel übertragen werden kann, wobei sich dann jedoch ein ungewöhnliches Phänomen derart ergibt, dass infolge der sich gewandelten Gen-variationen des bekannten Virus eine Erkrankungsreaktion in völlig anderer Form erfolgt. Diese Tat-sache zu erfassen ist jedoch durch die irdische Forschung mit der medizinischen und virologischen apparaturellen und sonstigen Technik nicht möglich, weil das hierzu benötigte Instrumentarium nach unseren Vorausschauungen im gegenwärtigen 3. Jahrtausend noch nicht entwickelt und nicht konstruiert werden kann. Zwar wähnen die Erdenmenschen, dass ihnen eine hochentwickelte Tech-nik mit sehr hochentwickelten technischen Werten zur Verfügung stehe, doch was die Wahrheit ist, so ist dazu zu sagen, dass die gesamte irdische Technik jeder Art nicht mehr als einem ersten Schritt aus tiefster Dunkelheit in einen schwachen Schimmer eines noch sehr fernen Lichtes gleich-kommt.
 
|-
 
| 18. to conclude my remarks, it should be said that, according to our investigations, there are completely inadequate laws on epidemics in all countries throughout the world, as well as a complete lack of understanding of how and when an epidemic or pandemic must be effectively countered in order to prevent it.
 
| 18. Als Schlusspunkt meiner Ausführungen ist noch zu sagen, dass unseren Abklärungen nach welt-weit in allen Ländern völlig unzulängliche Seuchengesetze existieren, wie auch keinerlei massge-bendes Verständnis dafür, wie und wann einer Epidemie oder Pandemie effectiv begegnet werden muss, um sie zu verhindern.
 
|-
 
| '''Billy:''' Your father Sfath already explained that to me. But all the things you have explained and explained now are probably being thrown to the wind by various so-called 'experts' with and without academic titles, such as doctors, biologists, chemists, immunologists and virologists etc., as well as by the majority of people who, as usual, want to know everything better. Moreover, as it is always the case when something special happens, all the upper-minded of all kinds come, starting with the highest rulers down to the foot people of the majority of humanity, who want to make their pseudo-explanations public and thus make big and important for themselves the banalities, pseudo-knowledge, pseudo-intelligence and completely stupid nonsense they babble about. Particularly pitiful are the supreme rulers who make themselves incredibly important, but who in reality neither understand anything of the whole of what they are talking about in a nonsensical way, nor are they effectively farsighted and consequently do not order logical measures and cannot carry out such measures and cannot enforce them. And this is effectively the case worldwide, unfortunately also here in Switzerland, where I see only one person in the Federal Palace who I do not have to count as a failure and whom I can pay my respects, which I have done and received a handwritten estimate for.
 
| '''Billy:''' Das hat mir schon dein Vater Sfath erklärt. Doch was du nun alles dargelegt und ausgeführt hast, das wird wohl alles wieder in den Wind geschlagen von diversen sogenannten ‹Fachleuten› mit und ohne akademische Titel, wie Medizinern, Biologen, Chemikern, Immunologen und Virologen usw. angezweifelt, wie wohl auch vom Gros der Völker, die ja wie üblich alles besser wissen wollen. Zudem, wie es ja immer der Fall ist, wenn etwas Besonderes geschieht, kommen alle Oberschlauen aller Art, und zwar von den obersten Regierenden angefangen bis hinunter zum Fussvolk des Gros der Menschheit, die ihre Schein-erklärungen offenkunden und sich damit gross und wichtig machen wollen, was sie an Banalitäten, Scheinwissen, Scheinintelligentum und an völlig blödem Unsinn daherquasseln. Besonders jämmerlich offenbaren sich dabei die obersten Regierenden, die sich unheimlich wichtig machen, jedoch in Wahrheit weder etwas vom Ganzen dessen verstehen, wovon sie unsinnig reden, noch effectiv weitsichtig sind und folgedem auch nicht folgerichtige Massnahmen anordnen und solche auch nicht durchführen und nicht durchsetzen können. Und das ist effectiv weltweit so, leider auch hier in der Schweiz, wo ich im Bundes-haus nur eine einzige Person sehe, die ich nicht zu den Versagern zählen muss und der ich meine Achtung entgegenbringen kann, was ich auch getan und eine handschriftliche Schätzung dafür erhalten habe.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' I am aware of all this, and the fuss they make about their pseudo-wisdom in making pompous public statements to the media such as newspapers, journals, lectures, radio and television, etc., is just embarrassing and ridiculous.
 
| '''Ptaah:''' All das ist mir bekannt, und was deren Getue betrifft hinsichtlich ihrer Scheinweisheiten, die sie bei öffentlichen wichtigtuerischen Erklärungen gegenüber Medien wie Zeitungen, Journalen, Vorträgen, Radio und Television usw. zum ‹Besten› geben, ist nur peinlich und lächerlich.
 
|-
 
| '''Billy:''' How right you are, my friend. But I think that we should get away from this subject and talk about something else, like the fact that lately I've been getting UFO reports from all over the world by phone, e-mail, and also in writing, that some strange flying objects are being observed for up to 15 or 20 minutes, flying by like a long chain high up in the sky, flying by one after the other, completely silently. Some allow me to publish these sighting reports, while others observers, men and women, wish me to keep quiet about it and not to disclose their reports or names. Obviously it is about those unknown flying objects, which we have talked about together several times, because you also have these UFO phenomena or UFO activities in your focus and you have told me various things about them, also with regard to what the reason for the whole of these UFO operations is peculiar or what the background for it is and what is the purpose of it.
 
| '''Billy:''' Wie recht du hast, mein Freund. Aber ich denke, dass wir von diesem Thema weggehen und über etwas anderes reden sollten, wie z.B., dass ich in letzter Zeit telephonisch, per E-Mail und auch schriftlich aus aller Welt UFO-Meldungen erhalte, und zwar darüber, dass irgendwelche seltsame Flugobjekte bis zu 15 oder 20 Minuten lang beobachtet werden, die wie eine lange Kette hoch am Himmel hintereinander her fliegend vorüberziehen, und zwar völlig geräuschlos. Teils wird mir erlaubt, diese Sichtungsberichte zu veröffentlichen, während andere Beobachtende, Frauen und Männer, jedoch wünschen, dass ich dar-über schweige und weder deren Berichte noch Namen bekanntgebe. Ganz offensichtlich handelt es sich um jene unbekannten Flugobjekte, worüber wir zusammen schon mehrfach gesprochen haben, weil ihr ebenfalls diese UFO-Phänomene resp. UFO-Aktivitäten in eurem Fokus habt und du mir diverses darüber gesagt hast, und zwar auch in bezug darauf, was der Grund des Ganzen dieser UFO-Operationen eigent-lich ist resp., was der Hintergrund dafür ist und was damit bezweckt wird.
 
|-
 
| '''Ptaah:''' I also told you to keep silent about it and not to make any statements about it when you are asked about it.
 
| '''Ptaah:''' Dazu sagte ich dir auch, dass du darüber schweigen und diesbezüglich keine Erklärungen abgeben sollst, wenn du danach gefragt wirst.
 
|-
 
| '''Billy:''' I'm keeping to that, Ptaah, because I'm not passing on a word of what you've explained to me, nor what you've just figured out about the origin of these flying objects, which are UFOs to the earthlings. I am also silent with regard to your explanations about the tasks, efforts and purposes of the crews of these UFOs and their increased flights, etc., which you have found out with your much higher technical possibilities than those of the crews and fellow satellites and the whole large group. What I have answered in each case was only related to the fact that these flying objects do not belong to you Pleiars and do not correspond in any way to your Pleiar techniques, which according to your information are still very poorly developed compared to ours, despite their higher technology. Therefore, as you explain again and again, this foreign grouping with its UFOs is also not in a position and therefore not able to locate you Pleiars, your presence and your ships of radiation, just as they do not perceive them despite their higher technology and therefore cannot determine that they are being observed, investigated and 'X-rayed' by you in their secret machinations. And that you are only allowed to say this knowledge in confidence and obliged to silence, I can fully understand, because ...
 
| '''Billy:''' Daran halte ich mich auch, Ptaah, denn ich gebe in bezug darauf weder ein Wort davon weiter, was du mir erklärt hast, noch was ihr eben ergründet habt hinsichtlich der Herkunft dieser Flugobjekte, die für die Erdlinge eben UFOs sind. Auch schweige ich in bezug auf deine Erklärungen, was die Auf-gaben, Bestrebungen und Zwecke der Besatzungen dieser UFOs und deren vermehrte Flüge usw. sind, was ihr ja mit euren sehr viel höheren technischen Möglichkeiten herausgefunden habt, als diese den Besatzungen und Mittrabanten sowie der ganzen grossen Gruppierung eigen sind. Worauf ich jeweils Antworten gegeben habe, das war nur auf die Tatsache bezogen, dass diese Flugobjekte nicht zu euch Plejaren gehören und in keiner Weise euren plejarischen Techniken entsprechen, die ja deinen Angaben gemäss trotz deren höherer Technik gegenüber der unseren doch noch sehr dürftig entwickelt sind. Dem-zufolge ist – wie du eben immer wieder erklärst – diese fremde Gruppierung mit ihren UFOs auch nicht in der Lage und also nicht fähig, euch Plejaren, eure Gegenwart und eure Strahlschiffe zu orten, wie sie trotz ihrer höheren Technik auch nicht wahrnehmen und also nicht feststellen können, dass sie von euch in ihren geheimen Machenschaften beobachtet, ausgeforscht und ‹durchleuchtet› werden. Und dass du diese Erkenntnis nur mir im Vertrauen und zum Schweigen verpflichtet sagen darfst, kann ich vollauf verstehen, weil …
 
|-
 
| '''Ptaah:''' Exactly, because...
 
| '''Ptaah:''' Exakt, denn …
 
|-
 
| '''Billy:''' And I stick to that.
 
| '''Billy:''' Und daran halte ich mich.
 
|-
 
| '''Seven hundred thirty-fourth'''
 
| '''Siebenhundertvierunddreissigster'''
 
|-
 
| Sunday, 22 March 2020, 23.38 hrs
 
| Sonntag, 22. März 2020, 23.38 Uhr
 
|-
 
| '''Billy:''' Ah, there you are, and welcome too. Hello Enjana ... '''Enjana:''' Hello as well ..., it's a pleasure.
 
| '''Billy:''' Ah, da seid ihr schon, und seid auch willkommen. Grüss dich Enjana … '''Enjana:''' Sei auch gegrüsst …, es ist mir eine Freude.
 
|-
 
| '''Billy:''' Excuse me, Florena, greetings too ... Whenever you come here together, I don't know which of you two I come first ...
 
| '''Billy:''' Entschuldige, Florena, sei auch gegrüsst … Immer wenn ihr zusammen herkommt, weiss ich nicht, welche von euch beiden ich zuerst …
 
|-
 
| '''Florena:''' It doesn't matter, otherwise we would have to do all three at the same time ... and that would be a bit awkward. But as often as we come to you, it is always something special for us. And so you too, dear fatherly friend ...
 
| '''Florena:''' Das ist nicht von Bedeutung, sonst müssten wir uns alle drei gleichzeitig …, und das wäre etwas umständlich. So oft wir zu dir kommen, ist es jedoch immer wieder etwas Besonderes für uns. So sei auch du gegrüsst, lieber Vaterfreund …
 
|-
 
| '''Enjana:''' We are here because Ptaah has been called away and cannot come here himself, but something important has to be explained, but it will explain Florena.
 
| '''Enjana:''' Wir sind hier, weil Ptaah abberufen wurde und nicht selbst herkommen kann, jedoch etwas Bedeutendes zu erklären ist, was aber Florena erklären wird.
 
|-
 
| '''Billy:''' ... Then it must be important, right?
 
| '''Billy:''' ... Dann muss es wohl wichtig sein, oder?
 
|-
 
| '''Florena:''' Yes, there is some unpleasant information that Ptaah has told me to explain to you, which is the following:
 
| '''Florena:''' Ja, es ist einiges Unerfreuliches an Informationen, was mir von Ptaah aufgetragen wurde, es dir zu erklären, und zwar folgendes:
 
|-
 
| The prevailing situation of the Corona epidemic pandemic is steadily degenerating and is now also affecting Switzerland in a context that also requires special caution and measures for you to take, implement and comply with, namely the following:
 
| Die vorherrschende Situation der Corona-Seuche-Pandemie artet stetig weiter aus und erfasst nun auch die Schweiz in einem Rahmen, der auch für euch besondere Vorsicht und Massnahmen erfordert, die ihr ergreifen, durchführen und einhalten sollt, und zwar folgende:
 
|-
 
| 1. The danger and lethality of the disease results from a mutation and resulting changes, which create new genetic variations of the virus, which have already become much more dangerous and aggressive, and consequently there is an increased and unpredictable possibility of infection, and the whole thing is spreading, including in Switzerland, as I mentioned earlier
 
| 1. Die Gefährlichkeit und Tödlichkeit der Seuche ergibt sich durch ein Mutieren und entstehende Veränderungen, wodurch neue Genvariationen des Virus entstehen, die bereits sehr viel gefährlicher und angriffiger geworden sind, folglich auch vermehrte und unberechenbare Möglichkeiten hin-sichtlich Infizierungen erfolgen und sich das Ganze ausweitet, und zwar auch in der Schweiz, wie ich bereits erwähnte.
 
|-
 
| 2. The corona epidemic is spreading in the near future not only around the world but also in Switzerland, which is causing a dangerous increase in infections and mortality rates, and Ptaah explains that all persons living in the center should not leave the center.
 
| 2. Die Corona-Seuche grassiert in nächster Zeit nicht nur rund um die Erde, sondern auch in der Schweiz, wodurch sich die Infizierungen und Sterberaten in bedenklichem Mass gefährlich steigern, wozu Ptaah erklärt, dass alle im Center wohnhaften Personen angehalten sein sollen, das Center nicht mehr zu verlassen.
 
|-
 
| 3) Persons in the Center who have to carry out their daily activities at foreign workplaces should be required to be released or dispensed from these activities for at least 14 days, but rather until April 20, which is absolutely necessary. After this time off, a decision is to be made for the following weeks, according to the existing situation, as to what behaviour will continue to be necessary and what must therefore be done in the right way in accordance with reason.
 
| 3. Personen im Center, die an auswärtigen Arbeitsstellen ihre täglichen Tätigkeiten wahrzunehmen haben, sollen angehalten sein, sich davon freistellen resp. dispensieren zu lassen, und zwar zumin-dest 14 Tage, jedoch eher bis zur Zeit des 20. April, was unbedingt der Notwendigkeit entspricht. Nach dieser Auszeit ist dann für die weiteren Wochen gemäss der bestehenden Situation zu entscheiden, welches Verhalten weiterhin von Notwendigkeit sein und was also in richtiger Weise vernunftbedingt zu tun sein wird.
 
|-
 
| 4. All persons in the center should not leave the center during the time until April 20 at the earliest and should not be subject to arrest, as this alone can provide a certain degree of health safety. Exceptions should only be considered for unavoidable visits to the doctor, as well as for Eva and Barbara, who have to care for their mothers, but must be careful to avoid other contacts of any kind, including with their own family members living outside the Center.
 
| 4. Alle Personen im Center sollen dieses ab sofort während der Zeit bis frühestens am 20. April nicht mehr verlassen und sich einem Arrest einfügen, weil allein dies eine gewisse Sicherheit für die Gesundheit bieten kann. Ausnahmen sollten nur in Betracht gezogen werden für unumgängliche Arztbesuche, wie auch für Eva und Barbara, die ihre Mütter zu betreuen haben, jedoch darauf bedacht sein müssen, andere Kontakte jeder Art zu vermeiden, und zwar auch mit eigenen ausserhalb des Centers wohnhaften Familienmitgliedern.
 
|-
 
| 5. All association activities such as lectures, passive annual general meeting, KG-GV, visitor reception, kitchen correction work and passive member compulsory work are to be refrained from during the entire detention period; Voluntary outside work for the forest, garden and other activities of KG and PG members can be carried out if the workers remain among themselves, do not enter the Center building and keep the appropriate distance of at least 2 meters to the Center residents in order to avoid physical contact and contamination by breath or expiration excretions.
 
| 5. Alle Vereinstätigkeiten wie Vorträge, Passiv-Jahres-Generalversammlung, KG-GV, Besucher-Empfang, Küche-Korrekturarbeiten und Passiv-Mitglieder-Pflichtarbeiten sind während der ganzen Arrestzeit zu unterlassen; freiwillige Aussen-Mitarbeit für Wald, Garten und andere anfallende Tätig-keiten von KG- und PG-Mitgliedern können ausgeführt werden, wenn die Arbeitenden unter sich bleiben, das Centergebäude nicht betreten und zu den Centerbewohnern den gehörigen Abstand von mindestens 2 Metern einhalten, um eine Körperberührung und Kontaminierung durch Atem-hauch- oder Exspirationsausscheidungen zu vermeiden.
 
|-
 
| 6. During the detention period, no food purchases or any other external errands should be made. According to Ptaah, due to Billy's precautionary measures, sufficient food and emergency supplies are stored in the center, so that even a longer period of detention can be bridged without problems. For fresh vegetables, fresh fruit and other necessities, home delivery services can be used, but contact with persons delivering the necessary goods must be avoided.
 
| 6. Es sollen während der Arrestzeit keine Nahrungsmitteleinkäufe gemacht, wie auch nicht irgend-welche andere auswärtige Besorgungen ausgeführt werden. Im Center sind nach Angaben von Ptaah infolge der Vorsorge von Billy genügend Lebensmittel und auch Notvorrat eingelagert, dass auch eine längere Arrestzeit problemlos überbrückt werden kann. Für Frischgemüse, Frischfrüchte und andere Notwendigkeiten können notwendigerweise Hausliefer-dienste in Anspruch genommen werden, wobei jedoch ein Kontakt mit Personen vermieden werden muss, die notwendige Waren anliefern.
 
|-
 
| 7) What Ptaah strictly recommends for all persons in the Center should also apply to all KG and PG members residing outside the Center, in Switzerland and all other countries, so that they should all, to the best of their ability, set up and behave in the above manner and protect themselves from corona disease infection.
 
| 7. Was Ptaah in strenger Weise für alle Personen im Center empfiehlt, soll auch für alle ausserhalb des Centers wohnhaften KG- und PG-Mitglieder gelten, so in der Schweiz und in allen anderen Staaten, folglich sie alle sich nach bester Möglichkeit in genannter Weise einrichten, verhalten und vor einer Infizierung der Corona-Seuche schützen sollen.
 
|-
 
| These, dear fatherly friend, are the recommendations that Ptaah instructs and which should be followed because they correspond to an urgent need for protective measures to be taken. It was my duty from Ptaah to inform you of this.
 
| Dies, lieber Vaterfreund, sind die Empfehlungen, die Ptaah anweist und die zu befolgen sein sollen, weil sie einer dringenden Notwendigkeit von zu ergreifenden Schutzmassnahmen entsprechen. Dies dir mitzu-teilen war meine mir von Ptaah aufgetragene Pflicht.
 
|-
 
| '''Billy:''' Thank you Florena. We will try to follow Ptaah's recommendations. Please give him our thanks for his advice.
 
| '''Billy:''' Danke Florena. Wir werden uns bemühen, die Empfehlungen von Ptaah zu befolgen. Entrichte ihm bitte unseren Dank, für seine Ratgebung.
 
|-
 
| '''Enjana:''' Following them is really a matter of urgency, because as we know, the precautions and measures imposed by governmental regulations are completely irresponsibly insufficient, both in Switzerland and in all other countries worldwide.
 
| '''Enjana:''' Sie zu befolgen ist wirklich von dringender Notwendigkeit, denn wie wir wissen, sind die Vorkehrungen und Massnahmen, die durch staatliche Vorgaben erteilt werden, völlig verantwortungslos ungenügend, und zwar sowohl in der Schweiz wie auch weltweit in allen anderen Staaten.
 
|-
 
| '''Florena:''' This is indeed the case, because as we know from our investigations and observations and from looking ahead, the majority of all governments from the highest to the lowest levels of government are incapable of being sufficiently far-sighted and responsible to understand the whole pandemic, and are also incapable of taking the necessary measures. The majority of peoples are also dawdling away to the same extent, causing mass infections and mass deaths, and from now on not only the death of older
 
| '''Florena:''' Das ist tatsächlich so, denn wie wir durch unsere Abklärungen und Beobachtungen sowie durch Vorausschauen wissen, ist global das Gros aller Staatsführungen von der obersten bis zur untersten Instanz unfähig und nicht in der Lage, weitsichtig und verantwortungsvoll genug zu sein, um das Ganze der Pandemie verstandesmässig zu erfassen, wie es auch nicht fähig ist, die erforderlichen Massnahmen zu veranlassen. Auch das Gros der Völker dämmert in gleichem Mass dahin und verursacht dadurch Massen-Infizierungen ein Massensterben, und zwar ab jetzt nicht nur das Sterben von älteren Menschen, weil nämlich diese Ebene durch Veränderungen des Virus überschritten ist und sich neue Genvariationen ergeben haben, die nun auch jüngere Menschen bis hinunter zu Neugeborenen befallen und tödlich wirken.
 
|-
 
| '''Billy:''' That, I think, was to be expected, because neither reason nor reason can be used with all incorrigible things. The bottomless idiocy and irresponsibility of the majority of earthlings, of those in government and the authorities, and of the population - in which the minority who use reason and understanding has no chance to express their opinions and act - inevitably had to lead to the fact that the pandemic could arise and get out of hand at all, and now, according to your explanations, is beginning to spread even further and higher, here in Switzerland too.
 
| '''Billy:''' Das, so denke ich, war wohl zu erwarten, weil weder Verstand noch Vernunft bei allen Unbelehr-baren genutzt werden können. Die bodenlose Bohnenstrohdummheit und Verantwortungslosigkeit des Gros der Erdlinge, der Regierenden und Behördenführenden sowie der Bevölkerungen – bei denen allen die verstand- und vernunftnutzende Minderheit keine Chance zur Meinungsäusserung und zum Handeln hat – musste ja zwangsläufig dazu führen, dass die Pandemie überhaupt entstehen und ausarten konnte und nun euren Erklärungen gemäss noch weiter und höher zu grassieren beginnt, eben auch hier in der Schweiz.
 
|-
 
| '''Enjana:''' That is indeed the case, but if you allow me, we both still have some questions that relate to the teaching. If your time allows it?
 
| '''Enjana:''' Das ist tatsächlich so, doch wenn du erlaubst, dann hätten wir beide noch einige Fragen, die sich auf die Lehre beziehen. Wenn es dir deine Zeit erlaubt?
 
|-
 
| '''Billy:''' Why my time, surely it is about your time, isn't it?
 
| '''Billy:''' Warum meine Zeit, sicher geht es doch um eure Zeit, oder?
 
|-
 
| '''Florena:''' Yes, it is, but ...
 
| '''Florena:''' Ja, das ist schon so, aber …
 
|-
 
| '''Billy:''' I thought so, then please don't let me stop you and shoot...
 
| '''Billy:''' Dachte ich doch, dann lasst euch bitte nicht aufhalten und schiesst mal los …
 
|}
 
  
==Further Reading==
+
See https://ca.figu.org/coronavirus.html
  
 
{{LINKNAVS}}
 
{{LINKNAVS}}

Revision as of 17:46, 31 July 2020

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

Important Information about the Coronavirus and the Immunesystem

Further Reading

See https://ca.figu.org/coronavirus.html

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source