Difference between revisions of "Contact Report 803"

From Future Of Mankind
 
(3 intermediate revisions by the same user not shown)
Line 69: Line 69:
 
| <br>'''Florena:'''
 
| <br>'''Florena:'''
 
|-
 
|-
| Excuse me. – Anyway, the whole thing is genuine, we checked it. The man who wrote the letter is the same as the first time. Also the 4 signatures here from the other persons are genuine, and …
+
| Excuse me. – Anyway, the whole thing is genuine, we checked it. The man who wrote the letter is the same as the first time. The 4 signatures here from the other persons are also genuine, and …
 
| Entschuldige. – Jedenfalls ist das Ganze echt, das wurde von uns überprüft. Der Mann, der den Brief geschrie ben hat, ist derselbe wie beim 1. Mal. Auch die 4 Unterschiften hier von den anderen Personen sind echt, und …
 
| Entschuldige. – Jedenfalls ist das Ganze echt, das wurde von uns überprüft. Der Mann, der den Brief geschrie ben hat, ist derselbe wie beim 1. Mal. Auch die 4 Unterschiften hier von den anderen Personen sind echt, und …
 
|-
 
|-
Line 99: Line 99:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| … I know that, because I have read the letter myself, but I can't comment on that or give advice, because if they want Selensky out of the government as president, then they have to see for themselves how to do it. I don't want to give advice on that, and on the other hand, I can't either, because the whole thing is a political matter, and I don't interfere in such matters at all.
+
| … I know that, because I have read the letter myself, but I cannot comment on that or give advice, because if they want Selensky out of the government as president, then they have to see for themselves how to do it. I do not want to give advice on that, and on the other hand, I cannot either, because the whole thing is a political matter, and I do not interfere in such matters at all.
 
| … das weiss ich, denn ich habe ja den Brief selbst gelesen, aber dazu kann ich erst recht nicht Stellung nehmen resp. keinen Rat erteilen, denn wenn sie Selensky als Präsidenten von der Regierung weghaben wollen, dann müssen sie selbst sehen, wie sie das bewerkstelligen. Dazu will ich keinen Rat geben, und anderseits kann ich das auch nicht, denn das Ganze ist eine politische Angelegenheit, und in solche Belange mische ich mich schon überhaupt nicht ein.
 
| … das weiss ich, denn ich habe ja den Brief selbst gelesen, aber dazu kann ich erst recht nicht Stellung nehmen resp. keinen Rat erteilen, denn wenn sie Selensky als Präsidenten von der Regierung weghaben wollen, dann müssen sie selbst sehen, wie sie das bewerkstelligen. Dazu will ich keinen Rat geben, und anderseits kann ich das auch nicht, denn das Ganze ist eine politische Angelegenheit, und in solche Belange mische ich mich schon überhaupt nicht ein.
 
|-
 
|-
Line 111: Line 111:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| … anyway – I already know what is written – because I cannot and will not interfere in their politics. They really have to see for themselves how they can do that, because if they already don't agree with Selensky's warmongering and see him as a willing tool of the US as well as a war criminal, consequently they don't agree with him as president, then they should also tell him that openly and not ask me what they should do to get rid of him.
+
| … anyway – I already know what is written – because I cannot and will not interfere in their politics. They really have to see for themselves how they can do that, because if they already do not agree with Selensky's warmongering and see him as a willing tool of the US as well as a war criminal, consequently they do not agree with him as president, then they should also tell him that openly and not ask me what they should do to get rid of him.
 
| … trotzdem – ich weiss schon, was geschrieben steht –, denn ich kann und will mich nicht in deren Politik einmischen. Sie müssen wirklich selbst sehen, wie sie das machen können, denn wenn sie schon nicht mit der Kriegshetzerei von Selensky einverstanden sind und ihn als williges Werkzeug der USA sowie als Kriegsverbrecher sehen, folgedem sie mit ihm als Präsidenten nicht einverstanden sind, dann sollen sie ihm das auch offen sagen und nicht mich fragen, was sie tun sollen, um ihn loszuwerden.
 
| … trotzdem – ich weiss schon, was geschrieben steht –, denn ich kann und will mich nicht in deren Politik einmischen. Sie müssen wirklich selbst sehen, wie sie das machen können, denn wenn sie schon nicht mit der Kriegshetzerei von Selensky einverstanden sind und ihn als williges Werkzeug der USA sowie als Kriegsverbrecher sehen, folgedem sie mit ihm als Präsidenten nicht einverstanden sind, dann sollen sie ihm das auch offen sagen und nicht mich fragen, was sie tun sollen, um ihn loszuwerden.
 
|-
 
|-
Line 141: Line 141:
 
| <br>'''Florena:'''
 
| <br>'''Florena:'''
 
|-
 
|-
| … yes, this is what I have in mind at the moment and I am reading it to you, but what you are really supposed to retrieve and write down. Everything is written down here under letters, ….
+
| … yes, this is what I have in mind at the moment and I am reading it to you, but what you are really supposed to retrieve and write down. Everything is written down here under letters, …
 
| … ja, dies habe ich momentan vor Augen und ich lese dir das vor, was du aber wirklich abrufen und nieder schreiben sollst. Alles ist hier unter Buchstaben vermerkt, …
 
| … ja, dies habe ich momentan vor Augen und ich lese dir das vor, was du aber wirklich abrufen und nieder schreiben sollst. Alles ist hier unter Buchstaben vermerkt, …
 
|-
 
|-
Line 159: Line 159:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| That is unfortunately the case, and that is not seen by all the various rulers and the bulk of the peoples in those countries who allow themselves to be blinded by Selensky and his hypocritical speeches and do everything to ensure that he can retain his might, enrich himself and realise what the Americans deceitfully persuade him to do so that they can realise their desires and plans of world domination. Even Sweden and Finland now want to join NATO through the infamous machinations and fear-mongering of the USA, with NATO-friendly, false and mendacious elements of the Swedish and Finnish governments selling out and betraying their own country and driving it into the clutches of the Americans, who in truth have everything in their fingers. But so obviously you also let yourself be deceived and take sides because you see and recognise that the other side is playing a false game. But you must remain neutral, even if ….
+
| That is unfortunately the case, and that is not seen by all the various rulers and the bulk of the peoples in those countries who allow themselves to be blinded by Selensky and his hypocritical speeches and do everything to ensure that he can retain his might, enrich himself and realise what the Americans deceitfully persuade him to do so that they can realise their desires and plans of world domination. Even Sweden and Finland now want to join NATO through the infamous machinations and fear-mongering of the USA, with NATO-friendly, false and mendacious elements of the Swedish and Finnish governments selling out and betraying their own country and driving it into the clutches of the Americans, who in truth have everything in their fingers. But so obviously you also let yourself be deceived and take sides because you see and recognise that the other side is playing a false game. But you must remain neutral, even if …
 
| Das ist leider so, und das sehen all die diversen Regierenden und das Gros der Völker in jenen Ländern nicht, die sich von Selensky und seinen scheinheiligen Reden blenden lassen und alles dazu tun, dass er seine Macht behalten, sich bereichern und das verwirklichen kann, was ihm die Amerikaner hinterlistig einbleuen zu tun, damit diese ihre Wünsche und Pläne der Weltherrschaftssucht verwirklichen können. Selbst Schweden und Finnland wollen nun durch die infamen Machenschaften und die Angstmacherei der USA der NATO beitreten, wobei NATO-freundliche, falsche und verlogene Elemente der schwedischen und finnischen Regierungen ihr eigenes Land verkaufen und verraten und in die Fänge der Amerikaner treiben, die in Wahrheit alles in den Fingern haben. So aber lässt offenbar auch du dich täuschen und ergreifst Partei von einer Seite, weil du siehst und erkennst, dass die andere Seite ein falsches Spiel spielt. Du musst aber neutral bleiben, auch wenn …
 
| Das ist leider so, und das sehen all die diversen Regierenden und das Gros der Völker in jenen Ländern nicht, die sich von Selensky und seinen scheinheiligen Reden blenden lassen und alles dazu tun, dass er seine Macht behalten, sich bereichern und das verwirklichen kann, was ihm die Amerikaner hinterlistig einbleuen zu tun, damit diese ihre Wünsche und Pläne der Weltherrschaftssucht verwirklichen können. Selbst Schweden und Finnland wollen nun durch die infamen Machenschaften und die Angstmacherei der USA der NATO beitreten, wobei NATO-freundliche, falsche und verlogene Elemente der schwedischen und finnischen Regierungen ihr eigenes Land verkaufen und verraten und in die Fänge der Amerikaner treiben, die in Wahrheit alles in den Fingern haben. So aber lässt offenbar auch du dich täuschen und ergreifst Partei von einer Seite, weil du siehst und erkennst, dass die andere Seite ein falsches Spiel spielt. Du musst aber neutral bleiben, auch wenn …
 
|-
 
|-
Line 165: Line 165:
 
| <br>'''Florena:'''
 
| <br>'''Florena:'''
 
|-
 
|-
| For the first time in my life I have to deal with a war and I don't know how to act.
+
| For the first time in my life I have to deal with a war and I do not know how to act.
 
| Erstmals in meinem Leben habe ich mich mit einem Krieg auseinanderzusetzen, und ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll.
 
| Erstmals in meinem Leben habe ich mich mit einem Krieg auseinanderzusetzen, und ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll.
 
|-
 
|-
Line 171: Line 171:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Remain neutral in every respect; you only have to perceive what is happening all around, and you have to look at all that completely neutrally and not form your own opinion about it. And if you now want to read to me what is in the letter, what you think is important, which I already know because I have already read everything, then just stay neutral about it and don't form your own opinion about it.
+
| Remain neutral in every respect; you only have to perceive what is happening all around, and you have to look at all that completely neutrally and not form your own opinion about it. And if you now want to read to me what is in the letter, what you think is important, which I already know because I have already read everything, then just stay neutral about it and do not form your own opinion about it.
 
| Neutral bleiben in jeder Beziehung; dabei musst du nur wahrnehmen, was rundum geschieht, und all das musst du völlig neutral betrachten und dir keine eigene Meinung dazu bilden. Und wenn du mir nun das vorlesen willst, was in dem Brief steht, was du wichtig findest, was ich zwar bereits kenne, weil ich schon alles gelesen habe, dann bleib einfach neutral dabei, und bilde dir keine eigene Meinung dazu.
 
| Neutral bleiben in jeder Beziehung; dabei musst du nur wahrnehmen, was rundum geschieht, und all das musst du völlig neutral betrachten und dir keine eigene Meinung dazu bilden. Und wenn du mir nun das vorlesen willst, was in dem Brief steht, was du wichtig findest, was ich zwar bereits kenne, weil ich schon alles gelesen habe, dann bleib einfach neutral dabei, und bilde dir keine eigene Meinung dazu.
 
|-
 
|-
Line 177: Line 177:
 
| <br>'''Florena:'''
 
| <br>'''Florena:'''
 
|-
 
|-
| That is easier said than done, I suppose, because never in my life have I done such a thing. But I will follow your advice and try to do everything as you say. So I will mention those remarks which are mentioned here in the letter with the marking of letters – - – here, then, what is mentioned under a):
+
| That is easier said than done, I suppose, because never in my life have I done such a thing. But I will follow your advice and try to do everything as you say. So I will mention those remarks which are mentioned here in the letter with the marking of letters – – here, then, what is mentioned under a):
 
| Das ist wohl leichter gesagt als getan, denn noch nie in meinem Leben habe ich solcherart getan. Aber ich will deinen Rat befolgen und mich bemühen, alles so zu tun, wie du sagst. Also will ich jene Ausführungen nennen, die hier im Brief mit der Kennzeichnung von Buchstaben angeführt werden – – – hier also das, was unter a) angeführt wird:
 
| Das ist wohl leichter gesagt als getan, denn noch nie in meinem Leben habe ich solcherart getan. Aber ich will deinen Rat befolgen und mich bemühen, alles so zu tun, wie du sagst. Also will ich jene Ausführungen nennen, die hier im Brief mit der Kennzeichnung von Buchstaben angeführt werden – – – hier also das, was unter a) angeführt wird:
 
|- id="paragraph1"
 
|- id="paragraph1"
Line 207: Line 207:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| … this is all well and good, besides I feel honoured, but I really can't help it and can't get out of my skin. So that's what I'm going to write to these people, and the letter …
+
| … this is all well and good, besides I feel honoured, but I really cannot help it and cannot get out of my skin. So that's what I am going to write to these people, and the letter …
 
| … das ist alles gut und recht, ausserdem fühle ich mich geehrt, doch ich kann wirklich nicht anders und nicht aus meiner Haut raus. Das werde ich diesen Leuten auch schreiben und den Brief …
 
| … das ist alles gut und recht, ausserdem fühle ich mich geehrt, doch ich kann wirklich nicht anders und nicht aus meiner Haut raus. Das werde ich diesen Leuten auch schreiben und den Brief …
 
|-
 
|-
Line 237: Line 237:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| I will, but first I want to destroy this one…
+
| I will, but first I want to destroy this one …
 
| Das werde ich tun, aber erst will ich diesen hier vernichten, …
 
| Das werde ich tun, aber erst will ich diesen hier vernichten, …
 
|}
 
|}

Latest revision as of 22:14, 22 May 2022

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.
N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Date and time of contact: Friday, 20th May 2022 6.33 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 22nd May 2022
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Florena
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 803 Translation

Hide English Hide Swiss-German
English Translation
Original Swiss-German
Eight Hundred-third Contact Achthundertdritter Kontakt
Friday, 20th May 2022, 6:33 hrs Freitag, 20. Mai 2022, 6.33 h

Billy:

Billy:
There you are waiting, Florena, greetings and welcome. You are early. Actually, I was expecting Ptaah to come, and besides, I was hoping he would be here already on Tuesday. But it is also fine with me if you are here now. Anyway, you fetched the letter I had laid out on the table. Da wartest du ja schon, Florena, sei gegrüsst und willkommen. Du bist früh dran. Eigentlich habe ich erwartet, dass Ptaah kommt, und ausserdem hoffte ich, dass er schon am Dienstag hier sein wird. Aber es ist mir auch recht, wenn du nun hier bist. Jedenfalls habt ihr den Brief geholt, den ich auf dem Tisch zurechtgelegt hatte.

Florena:

Florena:
Greetings also to you, my father-friend. Yes, I am here a little early, and Ptaah cannot come here because he will be absent for the next few days. However, he sends his greetings to you and also ordered that the letter you had put away in your workroom be taken away. Sei auch du gegrüsst, mein Vaterfreund. Ja ich bin etwas früh hier, und Ptaah kann nicht herkommen, weil er die nächsten Tage abwesend sein wird. Er lässt dich jedoch grüssen und ordnete noch an, dass der Brief in deinem Arbeitsraum weggeholt wurde, den du zurechtgelegt hattest.

Billy:

Billy:
It was posted back in Germany, after all, although it … Er wurde ja wieder in Deutschland aufgegeben, obwohl er …

Florena:

Florena:
… yes, but it is really stamped with the seal of … … ja, aber er ist wirklich versehen mit dem Siegel von …

Billy:

Billy:
… that's not called a seal, but a letterhead. … das nennt sich nicht Siegel, sondern Briefkopf.

Florena:

Florena:
Excuse me. – Anyway, the whole thing is genuine, we checked it. The man who wrote the letter is the same as the first time. The 4 signatures here from the other persons are also genuine, and … Entschuldige. – Jedenfalls ist das Ganze echt, das wurde von uns überprüft. Der Mann, der den Brief geschrie ben hat, ist derselbe wie beim 1. Mal. Auch die 4 Unterschiften hier von den anderen Personen sind echt, und …

Billy:

Billy:
… Excuse me, but I do not really want anything to do with it, and I will destroy the letter like I did the first one, and that's what I will do. As for people writing and hoping that I will not mention their names, of course I will abide by that, although it seems strange to me that they would tell me their names, since they must know that this is dangerous for them. … entschuldige, aber ich will eigentlich nichts damit zu tun haben, und ich vernichte den Brief so wie den ersten, und das werde ich tun. Was die Leute schreiben und hoffen, dass ich ihre Namen nicht nenne, daran werde ich mich natürlich halten, obwohl es mir seltsam erscheint, dass sie mir ihre Namen nennen, da sie doch wissen müssen, dass dies gefährlich ist für sie.

Florena:

Florena:
I suppose that is correct, but you should really consider the trust that is placed in you. The names are those of those persons who are really responsible for the letter and are arranged around this Selensky and do not agree with his actions. When they write here that they trust you completely and that you are probably the only one who makes the truth as public as it actually is, then a trust and a hope are placed in you that you will also handle it as is expected. Das ist wohl richtig, doch solltest du das dir entgegengebrachte Vertrauen wirklich berücksichtigen, das in dich gesetzt wird. Die Namen sind die jener Personen, die wirklich für den Brief verantwortlich und um diesen Selensky angeordnet und mit seinem Tun und Handeln nicht einverstanden sind. Wenn sie hier schreiben, dass sie dir vollumfänglich vertrauen und du wohl der einzige bist, der die Wahrheit so öffentlich macht, wie diese tatsächlich ist, dann werden ein Vertrauen und eine Hoffnung in dich gesetzt, dass du es auch so handhaben wirst, wie erwartet wird.

Billy:

Billy:
I understand that, but I do not want to endanger my family, myself, or the FIGU and FIGU members by doing this. It's just that I don't want anything to do with it. Das verstehe ich schon, doch ich will weder meine Familie, mich selbst, noch die FIGU und die FIGU Mitglieder durch die Sache gefährden. Es ist einfach so, dass ich nichts damit zu tun haben will.

Florena:

Florena:
I guess that is understandable, but your advice is also being asked for here, like Selensky … Das ist wohl zu verstehen, doch wird hier auch um deinen Rat gebeten, wie Selensky …

Billy:

Billy:
… I know that, because I have read the letter myself, but I cannot comment on that or give advice, because if they want Selensky out of the government as president, then they have to see for themselves how to do it. I do not want to give advice on that, and on the other hand, I cannot either, because the whole thing is a political matter, and I do not interfere in such matters at all. … das weiss ich, denn ich habe ja den Brief selbst gelesen, aber dazu kann ich erst recht nicht Stellung nehmen resp. keinen Rat erteilen, denn wenn sie Selensky als Präsidenten von der Regierung weghaben wollen, dann müssen sie selbst sehen, wie sie das bewerkstelligen. Dazu will ich keinen Rat geben, und anderseits kann ich das auch nicht, denn das Ganze ist eine politische Angelegenheit, und in solche Belange mische ich mich schon überhaupt nicht ein.

Florena:

Florena:
It's not supposed to be done by a … Es soll ja nicht durch einen …

Billy:

Billy:
… anyway – I already know what is written – because I cannot and will not interfere in their politics. They really have to see for themselves how they can do that, because if they already do not agree with Selensky's warmongering and see him as a willing tool of the US as well as a war criminal, consequently they do not agree with him as president, then they should also tell him that openly and not ask me what they should do to get rid of him. … trotzdem – ich weiss schon, was geschrieben steht –, denn ich kann und will mich nicht in deren Politik einmischen. Sie müssen wirklich selbst sehen, wie sie das machen können, denn wenn sie schon nicht mit der Kriegshetzerei von Selensky einverstanden sind und ihn als williges Werkzeug der USA sowie als Kriegsverbrecher sehen, folgedem sie mit ihm als Präsidenten nicht einverstanden sind, dann sollen sie ihm das auch offen sagen und nicht mich fragen, was sie tun sollen, um ihn loszuwerden.

Florena:

Florena:
But what they are asking you to do, that is to publish their letter, that … Was sie dich aber ersuchen, das ist, dass du ihren Brief veröffentlichst, das …

Billy:

Billy:
… partly I can certainly do that, but really only partly. … teilweise kann ich das sicher tun, doch wirklich nur teilweise.

Florena:

Florena:
That you are requested and also expected to make public what is mentioned here specifically under these points, what I want to read to you, I guess you can do that? Dass du ersucht wirst und von dir auch erwartet wird, dass du das, was hier speziell unter diesen Punkten erwähnt wird, was ich dir vorlesen will, öffentlich machst, das kannst du wohl tun?

Billy:

Billy:
If you mean those statements that say a few things about Selensky's actions and work, then I will … Wenn du jene Aussagen meinst, die über das Tun und Wirken von Selensky einiges aussagen, dann will ich …

Florena:

Florena:
… yes, this is what I have in mind at the moment and I am reading it to you, but what you are really supposed to retrieve and write down. Everything is written down here under letters, … … ja, dies habe ich momentan vor Augen und ich lese dir das vor, was du aber wirklich abrufen und nieder schreiben sollst. Alles ist hier unter Buchstaben vermerkt, …

Billy:

Billy:
… you are engaging that it seems biased to me; you should be more neutral. It is not good and fair to take sides, even when one side seems to be in the right. Also then it is important to be neutral. … du engagierst dich, dass es für mich parteiisch wirkt; du solltest mehr neutral bleiben. Es ist nicht gut und fair, wenn man für die eine Seite Partei ergreift, und zwar auch dann nicht, wenn diese im Recht zu sein scheint. Auch dann gilt es, neutral zu sein.

Florena:

Florena:
I guess you are right, but I think of the harm this man is doing with his warmongering and many human beings are being driven to their deaths because of it. Du hast wohl recht, doch ich denke an das Unheil, das dieser Mann mit seiner Kriegshetzerei anrichtet und viele Menschen dadurch in den Tod getrieben werden.

Billy:

Billy:
That is unfortunately the case, and that is not seen by all the various rulers and the bulk of the peoples in those countries who allow themselves to be blinded by Selensky and his hypocritical speeches and do everything to ensure that he can retain his might, enrich himself and realise what the Americans deceitfully persuade him to do so that they can realise their desires and plans of world domination. Even Sweden and Finland now want to join NATO through the infamous machinations and fear-mongering of the USA, with NATO-friendly, false and mendacious elements of the Swedish and Finnish governments selling out and betraying their own country and driving it into the clutches of the Americans, who in truth have everything in their fingers. But so obviously you also let yourself be deceived and take sides because you see and recognise that the other side is playing a false game. But you must remain neutral, even if … Das ist leider so, und das sehen all die diversen Regierenden und das Gros der Völker in jenen Ländern nicht, die sich von Selensky und seinen scheinheiligen Reden blenden lassen und alles dazu tun, dass er seine Macht behalten, sich bereichern und das verwirklichen kann, was ihm die Amerikaner hinterlistig einbleuen zu tun, damit diese ihre Wünsche und Pläne der Weltherrschaftssucht verwirklichen können. Selbst Schweden und Finnland wollen nun durch die infamen Machenschaften und die Angstmacherei der USA der NATO beitreten, wobei NATO-freundliche, falsche und verlogene Elemente der schwedischen und finnischen Regierungen ihr eigenes Land verkaufen und verraten und in die Fänge der Amerikaner treiben, die in Wahrheit alles in den Fingern haben. So aber lässt offenbar auch du dich täuschen und ergreifst Partei von einer Seite, weil du siehst und erkennst, dass die andere Seite ein falsches Spiel spielt. Du musst aber neutral bleiben, auch wenn …

Florena:

Florena:
For the first time in my life I have to deal with a war and I do not know how to act. Erstmals in meinem Leben habe ich mich mit einem Krieg auseinanderzusetzen, und ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll.

Billy:

Billy:
Remain neutral in every respect; you only have to perceive what is happening all around, and you have to look at all that completely neutrally and not form your own opinion about it. And if you now want to read to me what is in the letter, what you think is important, which I already know because I have already read everything, then just stay neutral about it and do not form your own opinion about it. Neutral bleiben in jeder Beziehung; dabei musst du nur wahrnehmen, was rundum geschieht, und all das musst du völlig neutral betrachten und dir keine eigene Meinung dazu bilden. Und wenn du mir nun das vorlesen willst, was in dem Brief steht, was du wichtig findest, was ich zwar bereits kenne, weil ich schon alles gelesen habe, dann bleib einfach neutral dabei, und bilde dir keine eigene Meinung dazu.

Florena:

Florena:
That is easier said than done, I suppose, because never in my life have I done such a thing. But I will follow your advice and try to do everything as you say. So I will mention those remarks which are mentioned here in the letter with the marking of letters – – – here, then, what is mentioned under a): Das ist wohl leichter gesagt als getan, denn noch nie in meinem Leben habe ich solcherart getan. Aber ich will deinen Rat befolgen und mich bemühen, alles so zu tun, wie du sagst. Also will ich jene Ausführungen nennen, die hier im Brief mit der Kennzeichnung von Buchstaben angeführt werden – – – hier also das, was unter a) angeführt wird:
a) Selensky does not want peace, for he is a warmonger and wants to continue and perpetuate the war. a) Selensky will nicht Frieden haben, denn er ist ein Kriegshetzer und will den Krieg weitererhalten und weiterführen.
b) Selensky is a NAZI fanatic beyond compare, who is implementing NAZI methods under the command of the USA, as demanded of him, for which he is sacrificing his own people and Ukrainian soldiers. b) Selensky ist ein NAZI-Fanatiker sondergleichen, der die NAZI-Methoden unter dem Kommando der USA verwirklicht, wie sie von ihm verlangt werden, wofür er das eigene Volk und die ukrainischen Soldaten opfert.
c) Selensky, together with the USA leaders, is an immeasurable danger against achieving peace in Ukraine, because he is a warmonger and war criminal who wants to continue the war in order to demonstrate his might and to be seen as a heroic leader. c) Selensky ist zusammen mit den USA-Führungen eine unermessliche Gefahr gegen ein Zustandekommen von Frieden in der Ukraine, denn er ist ein Kriegshetzer und Kriegsverbrecher, der den Krieg weiterführen will, um seine Macht zu demonstrieren und als heldenhafter Staatsführender zu gelten.
d) Mainly the politicians in Germany unthinkingly agree with Selensky's requests for war aid, thus behaving like the NAZIs in the last century, whereby Germany promotes the war in Ukraine by supplying weapons and indirectly participates in the war and thus wages a war against Russia, which is obviously not recognised by the stupid non-understanding of the state leaders, thus Germany is guilty of indirect warfare in Ukraine. d) Hauptsächlich die Politiker in Deutschland stimmen unbedacht in die Begehren der Kriegshilfe von Selensky ein, folglich sie sich so verhalten wie im letzten Jahrhundert die NAZIs, wodurch Deutschland den Krieg in der Ukraine durch Waffenlieferungen fördert und indirekt am Kriegsgeschehen teilnimmt und dadurch einen Krieg gegen Russland führt, was offenbar durch das dumme Nichtverstehen der Staatsführenden nicht erkannt wird, so sich Deutschland der indirekten Kriegsführung in der Ukraine schuldig macht.
e) Germany – as well as other states – are using NAZI methods, as well as those methods that were already used in the Middle Ages, when innocent human beings were accused, tortured and executed out of hatred and revenge as enemies of the state and witch pack etc., only this time it is human beings who have a Russian citizenship or a friendship with persons who are of Russian origin. Today, these people are subjected to hatred and revenge, denied the right of privacy and discriminated against in every conceivable way. e) Deutschland – wie auch andere Staaten – wenden NAZI-Methoden an, wie auch jene Methoden, die schon im Mittelalter angewendet wurden, als unschuldige Menschen aus Hass und Rache als Staatsfeinde und Hexenpack usw. beschuldigt, gefoltert und hingerichtet wurden, nur diesmal sind es Menschen, die eine russische Bürgerschaft oder eine Freundschaft mit Personen aufweisen, die russischer Herkunft sind. Diese werden heute mit Hass und Rache belegt und ihnen das Recht des Privaten abgesprochen und sie in jeder erdenklichen Form diskriminiert.
f) Oligarchs are deprived of property as a result of hatred and revenge in various states of the world and by the hateful and vindictive state leaders, as well as others are harmed in their privacy who are in friendly relations with those who do not conform to those elements who hold unreal and different as well as biased views. f) Oligarchen werden infolge von Hass und Rache in verschiedenen Staaten der Welt und durch die hass- und rachsüchtigen Staatsführenden des Vermögens beraubt, wie auch andere in ihrer Privatsphäre geschädigt werden, die in freundschaftlicher Beziehung zu jenen stehen, welche nicht konform gehen mit jenen Elementen, die unwirkliche und andere sowie parteiische Ansichten vertreten.
g) We do not want Selensky as president any longer, we do not need a war criminal, but give us advice on how to get rid of him, because we do not know and do not want to use the same methods of Gewalt as all those who are obsessed with power. We think differently and want a peaceful solution, please advise and help us. g) Wir wollen Selensky nicht länger als Präsidenten, wie brauchen keinen Kriegsverbrecher, doch geben Sie uns einen Rat, wie ihn wegbringen, denn wir wissen das nicht und wollen nicht dieselben Methoden der Gewalt anwenden, wie all die Machtbesessenen. Wir denken anders und wollen eine friedliche Lösung, bitte raten Sie und helfen Sie uns.
Here they write, among other things, that they follow everything that is published by the FIGU on the internet and that they know that you are in contact with us and that they see you as a human being with real integrity, which is why they put all their trust in you and hope that you will give them good advice. Here is also the address to send to. Hier schreiben sie noch nebst einigem anderem, dass sie im Internetz alles verfolgen, was von der FIGU veröffentlicht wird und wissen, dass du mit uns Kontakte pflegst und sie dich als wirklich integeren Menschen sehen, weshalb sie ihr ganzes Vertrauen in dich setzen und hoffen, dass du ihnen mit gutem Rat beistehen wirst. Hier ist auch noch die Anschrift, an die

Billy:

Billy:
… this is all well and good, besides I feel honoured, but I really cannot help it and cannot get out of my skin. So that's what I am going to write to these people, and the letter … … das ist alles gut und recht, ausserdem fühle ich mich geehrt, doch ich kann wirklich nicht anders und nicht aus meiner Haut raus. Das werde ich diesen Leuten auch schreiben und den Brief …

Florena:

Florena:
… yes, I can do that, and I will do that. But it is also written there that … … ja, das geht schon, und das werde ich tun. Da ist aber auch geschrieben, dass …

Billy:

Billy:
Well, that is unfortunately the case with the human beings of the Earth, and Selensky is obviously no exception, because all his actions and behaviour, which you can watch on television every day, speak the same language as all the powerful people of the world use. Let me just say the following: money and might have gone hand in hand since time immemorial, and so it is with Selensky. He, like all other powerful people in the world, have used their wealth for their own personal benefit, but never for the benefit of the people. In doing so, they do not take the truth very seriously, for they lie and cheat through their teeth and completely without conscience. And this is how it is done in every government, in art, culture, politics and in the economy, and so the majority of the peoples also learn and imitate everything the big government and the rich do, consequently crime grows and grows. Gut, das ist leider bei den Menschen der Erde so, und da ist offenbar Selensky keine Ausnahme, denn all sein Handeln und Benehmen, das man täglich im Fernsehen verfolgen kann, sprechen die gleiche Sprache, wie sie alle Mächtigen der Welt benutzen. Da will ich dazu nur noch folgendes sagen: Geld und Macht gehen schon seit alters her Hand in Hand, so ist es eben auch bei Selensky. Er, wie alle anderen Mächtigen der Welt, haben ihren Reichtum zu ihrem persönlichen Vorteil genutzt, niemals jedoch zum Vorteil des Volkes. Dabei nehmen sie es mit der Wahrheit nicht genau, denn sie lügen und betrügen nach Strich und Faden und völlig gewissenlos. Und das wird so in jeder Regierung getan, in der Kunst, Kultur, Politik und in der Wirtschaft, und so lernt es auch das Gros der Völker und macht den Grossen der Regierung und Reichen alles nach, folglich die Kriminalität wächst und wächst.
Everywhere, the power of money and those who possess it is valid, whereby the truth is simply bent according to need and lies and deceit are spread in such a way that money and wealth make everything possible. In the first place, the religious belief of the rich money hamsters plays the most important role, whereby these God delusion believers are ultra-conservative and possibly belong to one of the ultra-conservative world religions and believe themselves to be saints and further translated over the people. Under these machinations, under the cover of religion and delusion of God, conflicts and wars are fought, as is currently the case in Ukraine, underhandedly led by the USA, the senile governor Biden and the shadow government, superficially steered by the stupid and power-hungry warmonger Selensky. All those who openly or secretly support him and the USA with money or weapons to justify the terror are just as delusional and power-hungry as Selensky himself, and their lies, the all-encompassing fraud and the truth are indistinguishable from each other. Religious delusion becomes a political instrument for good or ill. Überall gilt die Macht des Geldes und derjenigen, die es besitzen, wobei die Wahrheit einfach nach Bedarf zurechtgebogen wird und Lügen und Betrug derart verbreitet werden, dass Geld und Reichtum alles möglich machen. Dabei spielt noch an erster Stelle der religiöse Glaube der reichen Geldhamster die wichtigste Rolle, wobei diese Gotteswahngläubigen ultrakonservativ veranlagt sind und womöglich noch einer der ultrakonservativen Weltreligionen angehören und sich als Heilige und weiter übersetzt über das Volk wähnen. Unter diesen Machenschaften, unter dem Deckmantel der Religion und des Gotteswahnglaubens, werden Konflikte und Kriege ausgefochten, wie eben jetzt zur Zeit in der Ukraine, hinterhältig angeführt von den USA, dem senilen Regierenden Biden und der Schatten-Regierung, oberflächlich gelenkt durch den dummen und machtgierigen Kriegshetzer Selensky. Alle, die ihm und den USA zur Rechtfertigung des Terrors offen oder geheimer-weise mit Geld oder Waffen zur Seite stehen, sind ebenso gotteswahngläubig und machtgierig wie Selensky selbst, und dabei sind deren Lügen, der alles umfassende Betrug und die Wahrheit nicht mehr voneinander zu unterscheiden. Der religiöse Wahnglaube wird dabei zum politischen Instrument im Guten und im Schlechten.
For centuries and even for millennia, religious faith has been an unparalleled delusion, but at the same time a point of delusion in the coexistence of human beings, because through lies and deceit it provides the stupid non-thinking people with apparent orientation and illusory hope, but in reality, the religious delusion of God has long since, and indeed thousands of years ago, become an unparalleled political weapon. And this weapon includes might, greed for money and wealth, as well as hatred, revenge and retaliation, as a result of which America now already has 1 million Corona deaths to mourn. Seit Jahrhunderten und gar seit Jahrtausenden ist der religiöse Glaube ein Wahn ohnegleichen, zugleich aber ein Wahnpunkt des Zusammenlebens der Menschen, denn durch Lug und Betrug vermittelt er den dummen Nichtdenkenden scheinbare Orientierung und vorgegaukelte Hoffnung, doch wahrheitlich ist der religiöse Gotteswahnglaube schon längst, und zwar schon vor Jahrtausenden, zur politischen Waffe ohnegleichen geworden. Und diese Waffe beinhaltet Macht, Gier nach Geld und Reichtum, wie aber auch Hass, Rache und Vergeltung, wodurch Amerika jetzt bereits 1 Million Corona-Tote zu beklagen hat.

Florena:

Florena:
But now you should write the letter for … Nun solltest du aber den Brief schreiben für …

Billy:

Billy:
I will, but first I want to destroy this one … Das werde ich tun, aber erst will ich diesen hier vernichten, …

Next Contact Report

Contact Report 804

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

Contact Report 803 PDF (FIGU Switzerland)