Difference between revisions of "Contact Report 774"

From Future Of Mankind
m (Text replacement - "|} {| style="text-align:justify" id="collapsible_report" |- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px" | style="width:50%" | <div style="margin:0 -1px; padding:3px; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">English Translation</div> | style="width:50%" | <div style="margin:0 -1px; padding:3px; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">Original Swiss-German</div> |- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"" to "|} {| style="text-align...)
 
(52 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 11: Line 11:
 
* Translator(s): [https://www.deepl.com/translator DeepL Translator]{{Machinetranslate}}, Joseph Darmanin
 
* Translator(s): [https://www.deepl.com/translator DeepL Translator]{{Machinetranslate}}, Joseph Darmanin
 
* Date of original translation: Monday, 30th August 2021
 
* Date of original translation: Monday, 30th August 2021
* Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
+
* Corrections and improvements made: Joseph Darmanin, Scott Baxter
 
* Contact person(s): [[Ptaah]], [[Quetzal]]
 
* Contact person(s): [[Ptaah]], [[Quetzal]]
 
</div>
 
</div>
<div align="right"><ul><li style="display:inline-block">
+
<ul><li style="float:right; display:inline-block">[[File:SSSC-Logo.png|frameless|160px|right|alt=Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte]]</li></ul><br clear="all"/>
[[File:SSSC-Logo.png|frameless|160px|right|alt=Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte]]</li></ul><br clear="all" /></div>
 
  
 
== Synopsis ==
 
== Synopsis ==
Line 22: Line 21:
  
 
==Contact Report 774 Translation==
 
==Contact Report 774 Translation==
<div style="margin-top:1%; margin-bottom:1%; font-size:120%; text-align:center">{{hidecolumnsbuttons}}</div>
+
{| id="center-align-buttons"
 +
| <span id="btnHideEnglish" class="mw-ui-button" role="button">Hide English</span>
 +
| <span id="btnHideSwiss-German" class="mw-ui-button" role="button">Hide Swiss-German</span>
 +
|}
 
{| style="text-align:justify" id="collapsible_report"
 
{| style="text-align:justify" id="collapsible_report"
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
+
|- id="language-heading"
| style="width:50%" | <div style="margin-left:-5px; margin-right:-5px; padding:3px; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">English Translation</div>
+
| <div style="margin:0 -1px 4px; padding:3px 0; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">English Translation</div>
| style="width:50%" | <div style="margin-left:-5px; margin-right:-5px; padding:3px; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">Original Swiss-German</div>
+
| <div style="margin:0 -1px 4px; padding:3px 0; background:LightSkyBlue; border-radius:8px">Original Swiss-German</div>
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
+
|- id="heading1"
 
| Seven Hundred and Seventy-fourth Contact
 
| Seven Hundred and Seventy-fourth Contact
 
| Siebenhundertvierundsiebzigster Kontakt
 
| Siebenhundertvierundsiebzigster Kontakt
Line 49: Line 51:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Unfortunately, it's not taken that closely.
+
| Unfortunately, this is not taken very seriously.
 
| Leider wird das nicht so genau genommen.
 
| Leider wird das nicht so genau genommen.
 
|-
 
|-
Line 55: Line 57:
 
| <br>'''Quetzal:'''
 
| <br>'''Quetzal:'''
 
|-
 
|-
| But it would have to be taken carefully, because it is an obligation, and this takes precedence over any other.
+
| But it would have to be taken seriously, because it is an obligation, and this takes precedence over any other.
 
| Das müsste aber genau genommen werden, denn es ist eine Verpflichtung, und diese geht über jedes andere.
 
| Das müsste aber genau genommen werden, denn es ist eine Verpflichtung, und diese geht über jedes andere.
 
|-
 
|-
Line 73: Line 75:
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
|-
 
|-
| That is unfortunately the case, I also know that. Yes, the time was really long, considering my absence. But I have been back for 16 days, but I did not have time to come back. A lot has happened in the meantime. But greetings to you too, dear friend. My absence has also been long, for I have missed your presence and conversation with you. It has become very strange to me in all the time I have been away, for never in my life has the same thing happened to me. By that I mean in terms of the conversations we had privately that I missed. In fact, I felt somehow lost, because I missed our conversations and our dealings with each other so much that I constantly felt the need to interrupt my stay at the teaching and visit you to have a conversation with you. I would never have imagined that our friendship would have such a profound effect on me that I would find it difficult to get through the time without our deep private conversations. It has become very strange to me, I must admit. The things you told me, the things that have happened in your life, which are very different from what you have been accused of by the authorities since your juveniles, as the entries in your 'Book of the Nations' prove to the contrary, have never left my thoughts all this time, because they have given me a lot to think about.
+
| That is unfortunately the case, I also know that. Yes, the time was really long, considering my absence. But I have been back for 16 days, but I did not have time to come back. A lot has happened in the meantime. But greetings to you too, dear friend. My absence has also been long, for I have missed your presence and conversation with you. It has become very strange to me in all the time I have been away, for never in my life has the same thing happened to me. By that I mean in terms of the conversations we had privately that I missed. In fact, I felt somehow lost, because I missed our conversations and our dealings with each other so much that I constantly felt the need to interrupt my stay at the teaching and visit you to have a conversation with you. I would never have imagined that our friendship would have such a profound effect on me that I would find it difficult to get through the time without our deep private conversations. It has become very strange to me, I must admit. The things you told me, the things that have happened in your life, which are very different from what you have been accused of by the authorities since your youth, as the entries in your 'Book of the Nations' prove to the contrary, have never left my thoughts all this time, because they have given me a lot to think about.
 
| Das ist leider so, das weiss auch ich. Ja, die Zeit war wirklich lang, wenn man meiner Abwesenheit bedenkt. Aber ich bin schon seit 16 Tagen zurück, doch es blieb mir keine Zeit, um herzkommen. Es ist viel geschehen inzwischen. Sei jedoch auch du gegrüsst, lieber Freund. Die Abwesenheit ist mir wirklich auch lang geworden, denn es hat mir deine Gegenwart und am Gespräch mit dir gefehlt. Es ist mir sehr seltsam geworden in all der Dauer meiner Abwesenheit, denn nie in meinem Leben hat sich gleiches bei mir ergeben. Damit meine ich hinsichtlich der Gespräche, die wir privat geführt haben und die ich vermisste. Tatsächlich bin ich mir irgendwie verloren vorgekommen, denn ich habe unsere Gespräche und unseren Umgang miteinander derart vermisst, dass mir dauernd das Bedürfnis stärker geworden ist, doch meinen Aufenthalt bei der Belehrung zu unterbrechen und dich zu besuchen, um ein Gespräch mit dir zu führen. Nie hätte ich mir auch nur träumen lassen, dass unsere Freundschaft so tiefgreifend auf mich wirkt, dass es mir schwerfallen würde, die Zeit ohne unsere tiefgreifenden privaten Gespräche durchzustehen. Es ist mir sehr seltsam geworden, das muss ich schon eingestehen. Allein was du mir alles erzählt hast, was sich ergeben hat in deinem Leben, das ganz anders ist, als man dir seit deiner Jugend von den Behörden andichtet, wie das gegenteilig die Einträge in deinem ‹Book of the Nations› beweisen, das liess all die Zeit meine Gedanken nicht mehr los, weil mir das viel zu denken gab.
 
| Das ist leider so, das weiss auch ich. Ja, die Zeit war wirklich lang, wenn man meiner Abwesenheit bedenkt. Aber ich bin schon seit 16 Tagen zurück, doch es blieb mir keine Zeit, um herzkommen. Es ist viel geschehen inzwischen. Sei jedoch auch du gegrüsst, lieber Freund. Die Abwesenheit ist mir wirklich auch lang geworden, denn es hat mir deine Gegenwart und am Gespräch mit dir gefehlt. Es ist mir sehr seltsam geworden in all der Dauer meiner Abwesenheit, denn nie in meinem Leben hat sich gleiches bei mir ergeben. Damit meine ich hinsichtlich der Gespräche, die wir privat geführt haben und die ich vermisste. Tatsächlich bin ich mir irgendwie verloren vorgekommen, denn ich habe unsere Gespräche und unseren Umgang miteinander derart vermisst, dass mir dauernd das Bedürfnis stärker geworden ist, doch meinen Aufenthalt bei der Belehrung zu unterbrechen und dich zu besuchen, um ein Gespräch mit dir zu führen. Nie hätte ich mir auch nur träumen lassen, dass unsere Freundschaft so tiefgreifend auf mich wirkt, dass es mir schwerfallen würde, die Zeit ohne unsere tiefgreifenden privaten Gespräche durchzustehen. Es ist mir sehr seltsam geworden, das muss ich schon eingestehen. Allein was du mir alles erzählt hast, was sich ergeben hat in deinem Leben, das ganz anders ist, als man dir seit deiner Jugend von den Behörden andichtet, wie das gegenteilig die Einträge in deinem ‹Book of the Nations› beweisen, das liess all die Zeit meine Gedanken nicht mehr los, weil mir das viel zu denken gab.
 
|-
 
|-
Line 79: Line 81:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| I can sympathise with you, to be honest. Actually, I am not in the habit of talking about it much, but since you are talking about it, I have to admit that it took me a lot to digest it mentally. I think it was only normal that my thoughts were the same as yours. But today I have forgotten it, because it is over, so it no longer weighs on me. Also that concerning the slander of my daughter Gilgamesha and that of the son Methusalem working against me, which obviously goes back to the hatred of my ex-wife, who got involved with enemies against me, who formerly pretended to be my friends, but who for some reason – which probably need not be named in the case of my ex – chose to lie, fantasise and slander. This, although they themselves were present as sight-witnesses when contacts with you Plejaren took place. Even my ex, who allegedly met you personally in the parlour, about which she wrote an Aquarian article with Christina, denies this today and claims that it was all just an 'imagination'. This is what she does with all the experiences she has had as a witness, where other witnesses were also present. She even claims this worldwide on the internet without blushing – and those who are not capable of thinking for themselves believe her.
+
| I can sympathise with you, to be honest. Actually, I am not in the habit of talking about it much, but since you are talking about it, I have to admit that it took me a lot to digest it mentally. I think it was only normal that my thoughts were the same as yours. But today I have forgotten it, because it is over, so it no longer weighs on me. Also that concerning the slander of my daughter Gilgamesha and that of my son Methusalem working against me, which obviously goes back to the hatred of my ex-wife, who got involved with enemies against me, who formerly pretended to be my friends, but who for some reason – which probably need not be named in the case of my ex – chose to lie, fantasise and slander. This, although they themselves were present as eye-witnesses when contacts with you Plejaren took place. Even my ex, who allegedly met you personally in the parlour, about which she wrote an Aquarian article with Christina, denies this today and claims that it was all just an 'imagination'. This is what she does with all the experiences she has had as a witness, where other witnesses were also present. She even claims this worldwide on the internet without blushing – and those who are not capable of thinking for themselves believe her.
 
| Das kann ich dir nachfühlen, wenn ich ehrlich sein will. Eigentlich liegt es mir ja nicht, darüber viel zu reden, doch wenn du schon davon sprichst, dann muss ich gestehen, dass mich das Ganze viel gekostet hat, bis ich es gedanklich verdauen konnte. Dass es mir gleichermassen gedanklich erging wie offenbar dir, das, denke ich, war nur normal. Doch heute habe ich das ja vergessen, denn es ist vorbei, so es mich nicht mehr belastet. Auch das, was die Verleumdung meiner Tochter Gilgamesha und die des Sohnes Methusalem betrifft, die gegen mich werkeln, was offenbar auf den Hass meiner Ex-Frau zurückführt, die sich mit Feinden gegen mich eingelassen hat, die sich ehemals als meine Freunde ausgaben, die sich aber aus irgendwelchen Gründen – die wohl bei meiner Ex nicht genannt werden müssen – für die Lügen, Phantasien und Verleumdungen entschieden. Dies, obwohl sie selbst als Sicht-Zeugen dabei waren, als Kontakte mit euch Plejaren stattfanden. Selbst meine Ex, die dir angeblich persönlich in der Stube begegnet ist, worüber sie mit Christina einen Wassermann-Artikel geschrieben hat, bestreitet das heute und behauptet, dass alles nur eine ‹Einbildung› gewesen sei. So verfährt sie mit allen Erlebnissen, die sie als Zeugin gehabt hat, bei denen auch andere Zeugen dabei waren. Dieses behauptet sie gar weltweit im Internetz, ohne dabei rot zu werden – und jene, welche nicht selbst fähig sind zu denken, glauben ihr.
 
| Das kann ich dir nachfühlen, wenn ich ehrlich sein will. Eigentlich liegt es mir ja nicht, darüber viel zu reden, doch wenn du schon davon sprichst, dann muss ich gestehen, dass mich das Ganze viel gekostet hat, bis ich es gedanklich verdauen konnte. Dass es mir gleichermassen gedanklich erging wie offenbar dir, das, denke ich, war nur normal. Doch heute habe ich das ja vergessen, denn es ist vorbei, so es mich nicht mehr belastet. Auch das, was die Verleumdung meiner Tochter Gilgamesha und die des Sohnes Methusalem betrifft, die gegen mich werkeln, was offenbar auf den Hass meiner Ex-Frau zurückführt, die sich mit Feinden gegen mich eingelassen hat, die sich ehemals als meine Freunde ausgaben, die sich aber aus irgendwelchen Gründen – die wohl bei meiner Ex nicht genannt werden müssen – für die Lügen, Phantasien und Verleumdungen entschieden. Dies, obwohl sie selbst als Sicht-Zeugen dabei waren, als Kontakte mit euch Plejaren stattfanden. Selbst meine Ex, die dir angeblich persönlich in der Stube begegnet ist, worüber sie mit Christina einen Wassermann-Artikel geschrieben hat, bestreitet das heute und behauptet, dass alles nur eine ‹Einbildung› gewesen sei. So verfährt sie mit allen Erlebnissen, die sie als Zeugin gehabt hat, bei denen auch andere Zeugen dabei waren. Dieses behauptet sie gar weltweit im Internetz, ohne dabei rot zu werden – und jene, welche nicht selbst fähig sind zu denken, glauben ihr.
 
|-
 
|-
Line 121: Line 123:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| You might be right. I was complained to days ago that, for example, the tomatoes in the greenhouse are rotting from the ground. I know the reason for that – probably – but I should perhaps really say how to 'treat' tomatoes, etc. But I am afraid that people want to know better, so it is probably better to keep quiet.
+
| You might be right. One complained to me days ago that, for example, the tomatoes in the greenhouse are rotting from the ground. I know the reason for that – probably – but I should perhaps really say how to 'treat' tomatoes, etc. But I am afraid that people want to know better, so it is probably better to keep quiet.
 
| Du hast vielleicht recht. Man hat mir vor Tagen geklagt, dass z.B. die Tomaten im Treibhaus vom Boden her faulen. Den Grund dafür kenne ich wohl – vermutlich –, doch ich sollte vielleicht wirklich sagen, wie man Tomaten usw. ‹behandelt›. Aber ich fürchte, dass man es besser wissen will, daher ist es wohl besser zu schweigen.
 
| Du hast vielleicht recht. Man hat mir vor Tagen geklagt, dass z.B. die Tomaten im Treibhaus vom Boden her faulen. Den Grund dafür kenne ich wohl – vermutlich –, doch ich sollte vielleicht wirklich sagen, wie man Tomaten usw. ‹behandelt›. Aber ich fürchte, dass man es besser wissen will, daher ist es wohl besser zu schweigen.
 
|-
 
|-
Line 139: Line 141:
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
|-
 
|-
| That was good that you said something about it once, because our conversations are actually treated in this way, which would also be of necessity with Earth human beings and could avoid much strife and mischief.
+
| That was good that you said something about it once, because our conversations are actually treated in this way, which would also be of necessity with Earth-humans and could avoid much strife and mischief.
 
| Das war gut, dass du einmal darüber etwas gesagt hast, denn unsere Gespräche werden tatsächlich in dieser Weise behandelt, was auch beim Erdenmenschen von Notwendigkeit wäre und viel Streit und Unheil vermeiden könnte.
 
| Das war gut, dass du einmal darüber etwas gesagt hast, denn unsere Gespräche werden tatsächlich in dieser Weise behandelt, was auch beim Erdenmenschen von Notwendigkeit wäre und viel Streit und Unheil vermeiden könnte.
 
|-
 
|-
Line 163: Line 165:
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
|-
 
|-
| That is correct, and it concerns our security, which we have always maintained. The latest technology has come up in such a way that it became necessary to have a learning session which lasted for a long time and which I could not skip. It also included security against the aliens who work on Earth, but whom we avoid because our directives forbid a connection with them for certain security reasons. This should also have been the case if ….
+
| That is correct, and it concerns our security, which we have always maintained. The latest technology has come up in such a way that it became necessary to have a learning session which lasted for a long time and which I could not skip. It also included security against the foreigners who work on Earth, but whom we avoid because our directives forbid a connection with them for certain security reasons. This should also have been the case if …
 
| Das ist richtig, und es betrifft unsere Sicherheit, die wir seit jeher einhalten. Die neueste Technik hat sich dermassen ergeben, dass es notwendig wurde, einen Lerngang zu absolvieren, der eine längere Zeit dauerte und den ich nicht auslassen konnte. Er umfasste auch die Sicherheit gegen die Fremden, die auf der Erde wirken, die wir jedoch meiden, weil unsere Direktiven eine Verbindung mit ihnen aus bestimmten Sicherheitsgründen untersagen. Dies hätte auch so sein müssen, wenn …
 
| Das ist richtig, und es betrifft unsere Sicherheit, die wir seit jeher einhalten. Die neueste Technik hat sich dermassen ergeben, dass es notwendig wurde, einen Lerngang zu absolvieren, der eine längere Zeit dauerte und den ich nicht auslassen konnte. Er umfasste auch die Sicherheit gegen die Fremden, die auf der Erde wirken, die wir jedoch meiden, weil unsere Direktiven eine Verbindung mit ihnen aus bestimmten Sicherheitsgründen untersagen. Dies hätte auch so sein müssen, wenn …
 
|-
 
|-
Line 169: Line 171:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| I understand that completely, but I am always amazed that Sfath was still able to maintain contact with one Earthling or another without the aliens noticing. This was also the case when we were in the past, as with the giants – it was probably in present-day Georgia and Ecuador and other places – as well as with the lesser earthlings in normal time in Indonesia. Semjase also did this with 2 or even 3 earthlings, also with others, so also with Jechieli and I together it happened in the same way, and it was just as unnoticed by the strangers as they are not able to detect our contacts, at least not so far.
+
| I understand that completely, but I am always amazed that Sfath was still able to maintain contact with one Earthling or another without the foreigners noticing. This was also the case when we were in the past, as with the giants – it was probably in present-day Georgia and Ecuador and other places – as well as with the lesser earthlings in normal time in Indonesia. Semjase also did this with 2 or even 3 earthlings, also with others, so also with Jechieli and I together it happened in the same way, and it was just as unnoticed by the foreigners as they are not able to detect our contacts, at least not so far.
 
| Das verstehe ich vollkommen, doch ich wundere mich immer wieder, dass Sfath trotzdem mit dem einen oder anderen Erdling Kontakt pflegen konnte, ohne dass die Fremden etwas davon bemerkten. Das war auch so, als wir in der Vergangenheit waren, wie bei den Riesen – es war wohl im heutigen Georgien und Ecuador und an anderen Orten –, wie auch bei den Kleinwüchsigen in der Normalzeit in Indonesien. Auch Semjase tat dies mit 2 oder gar 3 Erdlingen, auch mit anderen, so auch mit Jechieli und mir zusammen geschah es gleichermassen, und es wurde von den Fremden ebenso nicht bemerkt, wie sie auch unsere Kontakte nicht festzustellen vermögen, jedenfalls bisher nicht.
 
| Das verstehe ich vollkommen, doch ich wundere mich immer wieder, dass Sfath trotzdem mit dem einen oder anderen Erdling Kontakt pflegen konnte, ohne dass die Fremden etwas davon bemerkten. Das war auch so, als wir in der Vergangenheit waren, wie bei den Riesen – es war wohl im heutigen Georgien und Ecuador und an anderen Orten –, wie auch bei den Kleinwüchsigen in der Normalzeit in Indonesien. Auch Semjase tat dies mit 2 oder gar 3 Erdlingen, auch mit anderen, so auch mit Jechieli und mir zusammen geschah es gleichermassen, und es wurde von den Fremden ebenso nicht bemerkt, wie sie auch unsere Kontakte nicht festzustellen vermögen, jedenfalls bisher nicht.
 
|-
 
|-
Line 235: Line 237:
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
|-
 
|-
| We have learned that by now, because we were really too careless towards the Earth human beings, but not towards the foreigners, which has now increased, because we have new security measures, but I cannot openly mention them.
+
| We have learned that by now, because we were really too careless towards the Earth-humans, but not towards the foreigners, which has now increased, because we have new security measures, but I cannot openly mention them.
 
| Das haben wir inzwischen gelernt, denn wir waren gegenüber den Erdenmenschen wirklich zu unvorsichtig, nicht gegenüber den Fremden jedoch, was sich jetzt noch verstärkt hat, denn wir haben neue Sicherheitsmassnamen, die ich aber nicht offen nennen kann.
 
| Das haben wir inzwischen gelernt, denn wir waren gegenüber den Erdenmenschen wirklich zu unvorsichtig, nicht gegenüber den Fremden jedoch, was sich jetzt noch verstärkt hat, denn wir haben neue Sicherheitsmassnamen, die ich aber nicht offen nennen kann.
 
|-
 
|-
Line 265: Line 267:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| My speech is a problem, because I can't speak quickly anymore. I think it's going to take me a long time to get that under control again – if ever.
+
| My speech is a problem, because I cannot speak quickly anymore. I think it's going to take me a long time to get that under control again – if ever.
 
| An meiner Sprache hapert es, denn schnell sprechen kann ich nicht mehr. Es dauert wohl längere Zeit, bis ich das wieder unter Kontrolle kriege – wenn überhaupt.
 
| An meiner Sprache hapert es, denn schnell sprechen kann ich nicht mehr. Es dauert wohl längere Zeit, bis ich das wieder unter Kontrolle kriege – wenn überhaupt.
 
|-
 
|-
Line 277: Line 279:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| I guess we can, but there are other things coming up that should also be discussed, like no more parking next to the garage and next to the gas houses and so on. Either the silo square or the large car park near the biotope should be used in future. Indeed, telephonic complaints came, consequently the necessary order was issued.
+
| I guess we can, but there are other things coming up that should also be discussed, like no more parking next to the garage and next to the gas houses and so on. Either the silo square or the large car park near the biotope should be used from now on. Indeed, telephonic complaints came, consequently the necessary order was issued.
 
| Das können wir wohl, doch es fällt noch anderes an, das auch besprochen werden sollte, wie z.B., dass nicht mehr neben der Garage und neben den Gashäuschen usw. geparkt werden sollte. Entweder soll künftighin der Siloplatz oder der grosse Parkplatz beim Biotop benutzt werden. Es kamen nämlich telephonische Reklamationen, folglich die notwendige Anordnung erging.
 
| Das können wir wohl, doch es fällt noch anderes an, das auch besprochen werden sollte, wie z.B., dass nicht mehr neben der Garage und neben den Gashäuschen usw. geparkt werden sollte. Entweder soll künftighin der Siloplatz oder der grosse Parkplatz beim Biotop benutzt werden. Es kamen nämlich telephonische Reklamationen, folglich die notwendige Anordnung erging.
 
|-
 
|-
Line 319: Line 321:
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
|-
 
|-
| Security obstacles must be avoided, as well as sources of danger that can at best endanger the residents of the centre and strangers. It is good that we have largely clarified the most important things, because Earth human beings have a tendency not to think far enough into the future, consequently they cannot guess what it will bring them and what dangers lie in wait for them that they do not think of in their short way of thinking. This is also what happened when the shot was fired that only missed Daniel's head because the bullet bounced off a small shrub and was misdirected. A small calibre shot that was actually meant for you and whose shooter was hidden behind the trailer at the time, which at that time was not yet underneath the shoring but free-standing. The way we see the whole thing, Daniel did not realise the danger he was in.
+
| Security obstacles must be avoided, as well as sources of danger that can at best endanger the residents of the centre and strangers. It is good that we have largely clarified the most important things, because the Earth-humans have a tendency not to think far enough into the future, consequently they cannot guess what it will bring them and what dangers lie in wait for them that they do not think of in their short way of thinking. This is also what happened when the shot was fired that only missed Daniel's head because the bullet bounced off a small shrub and was misdirected. A small calibre shot that was actually meant for you and whose shooter was hidden behind the trailer at the time, which at that time was not yet underneath the shoring but free-standing. The way we see the whole thing, Daniel did not realise the danger he was in.
 
| Sicherheitshindernisse müssen vermieden werden, ebenso Gefahrenquellen, die allenfalls die Bewohner des Centers und Fremde gefährden können. Es ist gut so, dass wir weitgehend das Wichtigste abgeklärt haben, denn die Erdenmenschen haben die Tendenz, nicht weit genug in die Zukunft zu denken, folglich sie nicht erahnen können, was ihnen diese bringt und welche Gefahren auf sie lauern, an die sie in ihrer kurzen Denkweise nicht denken. So konnte es auch geschehen, als der Schuss fiel, der den Kopf von Daniel nur verfehlt hat, weil das Geschoss an einem kleinen Sträucherstämmchen abgeprallt war und fehlgeleitet wurde. Ein Kleinkaliberschuss, der eigentlich dir gegolten hat und dessen Schütze damals hinter dem Anhänger versteckt war, der zu jener Zeit noch nicht unter der Verbauung, sondern freistehend war. So wie wir die ganze Sache sehen, hat Daniel nicht realisiert, in welcher Gefahr er sich befand.
 
| Sicherheitshindernisse müssen vermieden werden, ebenso Gefahrenquellen, die allenfalls die Bewohner des Centers und Fremde gefährden können. Es ist gut so, dass wir weitgehend das Wichtigste abgeklärt haben, denn die Erdenmenschen haben die Tendenz, nicht weit genug in die Zukunft zu denken, folglich sie nicht erahnen können, was ihnen diese bringt und welche Gefahren auf sie lauern, an die sie in ihrer kurzen Denkweise nicht denken. So konnte es auch geschehen, als der Schuss fiel, der den Kopf von Daniel nur verfehlt hat, weil das Geschoss an einem kleinen Sträucherstämmchen abgeprallt war und fehlgeleitet wurde. Ein Kleinkaliberschuss, der eigentlich dir gegolten hat und dessen Schütze damals hinter dem Anhänger versteckt war, der zu jener Zeit noch nicht unter der Verbauung, sondern freistehend war. So wie wir die ganze Sache sehen, hat Daniel nicht realisiert, in welcher Gefahr er sich befand.
 
|-
 
|-
Line 325: Line 327:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| We also thought that. Andreas then built the shelter and put the trailer under roof.
+
| We also thought that. Andreas then built the shelter and put the trailer under the roof.
 
| Das dachten wir auch. Andreas hat dann den Unterstand gebaut und den Anhänger unter Dach gebracht.
 
| Das dachten wir auch. Andreas hat dann den Unterstand gebaut und den Anhänger unter Dach gebracht.
 
|-
 
|-
Line 351: Line 353:
 
| It was just luck. – Jacobus and I, we were talking in front of the gas house, when I saw a man on the edge of the forest, near the campsite, which I also told Jacobus. At the same time, we saw a woman on the path below, behind the silos, talking to someone who was obviously the man at the edge of the forest. Shortly afterwards, I took a few steps towards the swing while Jacobus was heading for the garage, when a shot rang out from the footpath and I felt its impact on the left side of my chest, where I had just before put a half-full ginger ale bottle in my breast pocket. Of course I knew immediately what had happened, because the bullet could only have hit the ginger ale bottle, consequently I quickly ran back to the gas hut and to Jacobus, who had already walked about 4 or 5 metres away. Together we quickly went back to the swing and looked up the footpath, but of course there was no one to be seen. Then days later Michael found a long cartridge, empty of course. Here – this is the bottle, I am supposed to give this back to Bernadette. But the attack was months ago.
 
| It was just luck. – Jacobus and I, we were talking in front of the gas house, when I saw a man on the edge of the forest, near the campsite, which I also told Jacobus. At the same time, we saw a woman on the path below, behind the silos, talking to someone who was obviously the man at the edge of the forest. Shortly afterwards, I took a few steps towards the swing while Jacobus was heading for the garage, when a shot rang out from the footpath and I felt its impact on the left side of my chest, where I had just before put a half-full ginger ale bottle in my breast pocket. Of course I knew immediately what had happened, because the bullet could only have hit the ginger ale bottle, consequently I quickly ran back to the gas hut and to Jacobus, who had already walked about 4 or 5 metres away. Together we quickly went back to the swing and looked up the footpath, but of course there was no one to be seen. Then days later Michael found a long cartridge, empty of course. Here – this is the bottle, I am supposed to give this back to Bernadette. But the attack was months ago.
 
| Es war eben Glück. – Jacobus und ich, wir redeten vor dem Gashäuschen, als ich am Waldrand droben, nahe dem Zeltplatz, einen Mann sah, was ich Jacobus auch sagte. Gleichzeitig sahen wir eine Frau auf dem Weg unten hinter den Silos, die mit jemandem redete, der offenbar der Mann am Waldrand war. Kurz darauf ging ich einige Schritte zur Schaukel hin, während Jacobus zur Garage hinwollte, da fiel ein Schuss vom Wanderweg her und ich spürte seinen Aufschlag auf den linken Brustseite, wo ich kurz zuvor eine halbvolle Ginger-Ale-Flasche in die Brusttasche gesteckt hatte. Natürlich wusste ich sofort, was geschehen war, denn die Kugel konnte nur die Ginger-Ale-Flasche getroffen haben, folglich ich schnell wieder zum Gashäuschen und zu Jacobus lief, der schon etwa 4 oder 5 Meter weggegangen war. Gemeinsam gingen wir rasch zurück zur Schaukel und sahen den Wanderweg hoch, aber es war natürlich niemand mehr zu sehen. Tage später fand dann Michael eine lange Patrone, natürlich leergeschossen. Hier – das ist die Buddel, diese soll ich Bernadette wieder geben. Der Anschlag liegt aber schon Monate zurück.
 
| Es war eben Glück. – Jacobus und ich, wir redeten vor dem Gashäuschen, als ich am Waldrand droben, nahe dem Zeltplatz, einen Mann sah, was ich Jacobus auch sagte. Gleichzeitig sahen wir eine Frau auf dem Weg unten hinter den Silos, die mit jemandem redete, der offenbar der Mann am Waldrand war. Kurz darauf ging ich einige Schritte zur Schaukel hin, während Jacobus zur Garage hinwollte, da fiel ein Schuss vom Wanderweg her und ich spürte seinen Aufschlag auf den linken Brustseite, wo ich kurz zuvor eine halbvolle Ginger-Ale-Flasche in die Brusttasche gesteckt hatte. Natürlich wusste ich sofort, was geschehen war, denn die Kugel konnte nur die Ginger-Ale-Flasche getroffen haben, folglich ich schnell wieder zum Gashäuschen und zu Jacobus lief, der schon etwa 4 oder 5 Meter weggegangen war. Gemeinsam gingen wir rasch zurück zur Schaukel und sahen den Wanderweg hoch, aber es war natürlich niemand mehr zu sehen. Tage später fand dann Michael eine lange Patrone, natürlich leergeschossen. Hier – das ist die Buddel, diese soll ich Bernadette wieder geben. Der Anschlag liegt aber schon Monate zurück.
 +
|-
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/7/73/CR774-Image1.jpg" width="80%"/>
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/7/73/CR774-Image1.jpg" width="80%"/>
 +
|-
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/7/77/CR774-Image2.jpg" width="80%"/><div style="margin-top:5px; width:80%; text-align:justify; font-weight:bold; font-size:13px">The bottle that Billy carried in his breast pocket when the attack occurred on the 10th of May, 2021 and from which the projectile was deflected.</div>
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/7/77/CR774-Image2.jpg" width="80%"/><div style="margin-top:5px; width:80%; text-align:justify; font-weight:bold; font-size:13px">Die Flasche, die Billy am 10. Mai 2021 beim Anschlag in seiner Brusttasche trug
 +
und von der das Projektil abgelenkt wurde.</div>
 
|-
 
|-
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
|-
 
|-
| We will talk about that later too, now is not the time, because I have to leave again soon, because I have to do my duty, which I cannot postpone. Besides, Quetzal still wants to talk to you.
+
| We will also talk about that later, now is not the time, because I have to leave again soon, because I have to do my duty, which I cannot postpone. Besides, Quetzal still wants to talk to you.
 
| Auch darüber wollen wir später reden, jetzt ist nicht der Zeitpunkt dazu, denn ich muss schon bald wieder weg, weil ich meiner Pflicht zu obliegen habe, die ich nicht aufschieben kann. Ausserdem will noch Quetzal mit dir sprechen.
 
| Auch darüber wollen wir später reden, jetzt ist nicht der Zeitpunkt dazu, denn ich muss schon bald wieder weg, weil ich meiner Pflicht zu obliegen habe, die ich nicht aufschieben kann. Ausserdem will noch Quetzal mit dir sprechen.
 
|-
 
|-
Line 373: Line 382:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| But it's all about money. So it's about profit. – And which companies or corporations are behind it
+
| But it's all about money. So it's about profit. – And which companies or corporations are behind it?
| Dabei geht es doch nur um Geld. Also um Profit. – Und welche Firmen oder Konzerne stecken dahinter
+
| Dabei geht es doch nur um Geld. Also um Profit. – Und welche Firmen oder Konzerne stecken dahinter?
 
|-
 
|-
 
| <br>'''Ptaah:'''
 
| <br>'''Ptaah:'''
Line 385: Line 394:
 
| <br>'''Billy:'''
 
| <br>'''Billy:'''
 
|-
 
|-
| Just this: the other day I was kneeling in front of the corpus in the parlour, when suddenly I flew through the air and banged on the parlour door. Madeleine came running because she heard it. I also tried – because Eva talked about it helping me – to solve my problem with writing with the computer dictaphone, which writes what is said over the microphone. But it doesn't work, because different words come than I dictate.
+
| Just this: the other day I was kneeling in front of the corpus in the parlour, when suddenly I flew through the air and banged on the parlour door. Madeleine came running because she heard it. I also tried – because Eva talked about it helping me – to solve my problem with writing with the computer dictaphone, which writes what is said over the microphone. But it does not work, because different words come than I dictate.
 
| Nur noch das: Letzthin bin ich in der Stube vor dem Korpus gekniet, da bin ich plötzlich durch die Luft geflogen und an die Stubentüre geknallt. Madeleine ist gerannt gekommen, denn sie hat es gehört. Auch haben wir versucht – weil Eva davon gesprochen hat, dass mir damit geholfen sei –, mit dem Computer-Diktiergerät, das schreibt, was über das Mikrophon gesagt wird, mein Problem mit dem Schreiben zu lösen. Doch es funktioniert nicht, denn es kommen andere Worte als ich diktiere.
 
| Nur noch das: Letzthin bin ich in der Stube vor dem Korpus gekniet, da bin ich plötzlich durch die Luft geflogen und an die Stubentüre geknallt. Madeleine ist gerannt gekommen, denn sie hat es gehört. Auch haben wir versucht – weil Eva davon gesprochen hat, dass mir damit geholfen sei –, mit dem Computer-Diktiergerät, das schreibt, was über das Mikrophon gesagt wird, mein Problem mit dem Schreiben zu lösen. Doch es funktioniert nicht, denn es kommen andere Worte als ich diktiere.
 
|-
 
|-
Line 412: Line 421:
 
| Tschüss – auf Wiedersehn.
 
| Tschüss – auf Wiedersehn.
 
|}
 
|}
{| style="text-align:justify; font-family:times new roman; font-size:16.4px" id="collapsible_report"
+
{| style="text-align:justify; font-family:times new roman; font-size:1.1em" id="collapsible_report"
 
| style="width:50%" |
 
| style="width:50%" |
 
| style="width:50%" |
 
| style="width:50%" |
Line 451: Line 460:
 
| In all these articles, however, it is hardly ever mentioned that the dengue example is linked to one of the biggest pharmaceutical scandals of recent years, which even led to the French pharmaceutical company Sanofi itself warning against the use of its own dengue virus vaccine Dengvaxia and to mass vaccinations of hundreds of thousands of children in the Philippines being cancelled.
 
| In all these articles, however, it is hardly ever mentioned that the dengue example is linked to one of the biggest pharmaceutical scandals of recent years, which even led to the French pharmaceutical company Sanofi itself warning against the use of its own dengue virus vaccine Dengvaxia and to mass vaccinations of hundreds of thousands of children in the Philippines being cancelled.
 
| In all diesen Beiträgen wird jedoch so gut wie nie erwähnt, dass das Dengue-Beispiel mit einem der grössten Pharmaskandale der letzten Jahre verknüpft ist, der sogar dazu führte, dass der französische Pharmakonzern Sanofi selbst vor dem Einsatz seines eigenen Dengue-Virus-Impfstoffs Dengvaxia warnte und Massenimpfungen an hunderttausenden Kindern auf den Philippinen abgebrochen wurden.
 
| In all diesen Beiträgen wird jedoch so gut wie nie erwähnt, dass das Dengue-Beispiel mit einem der grössten Pharmaskandale der letzten Jahre verknüpft ist, der sogar dazu führte, dass der französische Pharmakonzern Sanofi selbst vor dem Einsatz seines eigenen Dengue-Virus-Impfstoffs Dengvaxia warnte und Massenimpfungen an hunderttausenden Kindern auf den Philippinen abgebrochen wurden.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>How Mass Vaccinations of Filipino Children became a Disaster
 
| <br>How Mass Vaccinations of Filipino Children became a Disaster
 
| <br>Wie die Massenimpfungen bei philippinischen Kindern zum Desaster wurden
 
| <br>Wie die Massenimpfungen bei philippinischen Kindern zum Desaster wurden
Line 502: Line 511:
 
| <br>Source: https://de.rt.com/meinung/122987-corona-impfung-ohne-risiko-sanofis/
 
| <br>Source: https://de.rt.com/meinung/122987-corona-impfung-ohne-risiko-sanofis/
 
| <br>Quelle: https://de.rt.com/meinung/122987-corona-impfung-ohne-risiko-sanofis/
 
| <br>Quelle: https://de.rt.com/meinung/122987-corona-impfung-ohne-risiko-sanofis/
 +
|- style="text-align:center"
 +
| style="width:50%" | <br><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/d/d3/CR774-Image3.jpg" width="80%"/>
 +
| style="width:50%" | <br><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/d/d3/CR774-Image3.jpg" width="80%"/>
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| <br>Professional footballer Roy Butler dies after Corona Vaccination
+
| Professional footballer Roy Butler dies after Corona Vaccination
| <br>Fussballprofi Roy Butler stirbt nach Corona-Impfung
+
| Fussballprofi Roy Butler stirbt nach Corona-Impfung
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 25th August, 2021
 
| uncut-news.ch, 25th August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 25, 2021
 
| uncut-news.ch, August 25, 2021
Line 538: Line 550:
 
| <br style="line-height:2em"/>Study: Pfizer Covid-19 vaccine destroys T-cells and weakens the immune system
 
| <br style="line-height:2em"/>Study: Pfizer Covid-19 vaccine destroys T-cells and weakens the immune system
 
| <br style="line-height:2em"/>Studie: Pfizer Covid-19-Impfstoff zerstört T-Zellen und schwächt das Immunsystem
 
| <br style="line-height:2em"/>Studie: Pfizer Covid-19-Impfstoff zerstört T-Zellen und schwächt das Immunsystem
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 25th August, 2021
 
| uncut-news.ch, 25th August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 25, 2021
 
| uncut-news.ch, August 25, 2021
Line 574: Line 586:
 
| Source: https://uncutnews.ch/studie-pfizer-covid-19-impfstoff-zerstoert-t-zellen-und-schwaecht-das-immunsystem/
 
| Source: https://uncutnews.ch/studie-pfizer-covid-19-impfstoff-zerstoert-t-zellen-und-schwaecht-das-immunsystem/
 
| Quelle: https://uncutnews.ch/studie-pfizer-covid-19-impfstoff-zerstoert-t-zellen-und-schwaecht-das-immunsystem/
 
| Quelle: https://uncutnews.ch/studie-pfizer-covid-19-impfstoff-zerstoert-t-zellen-und-schwaecht-das-immunsystem/
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>Multipolar, edited by Stefan Korinth, Paul Schreyer and Ulrich Teusch
 +
| <br>Multipolar, Herausgegeben von Stefan Korinth, Paul Schreyer und Ulrich Teusch
 +
|-
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/7/76/CR774-Image4.jpg" width="80%"/>
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/7/76/CR774-Image4.jpg" width="80%"/>
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
| <br>The Death of the Vaccinated
 
| <br>The Death of the Vaccinated
 
| <br>Das Sterben der Geimpften
 
| <br>Das Sterben der Geimpften
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 25th August, 2021
 
| uncut-news.ch, 25th August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 25, 2021
 
| uncut-news.ch, August 25, 2021
Line 610: Line 628:
 
| Corona Vaccination in open letter
 
| Corona Vaccination in open letter
 
| durch ADE bei Corona-Massenimpfungen
 
| durch ADE bei Corona-Massenimpfungen
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| 24 Aug. 2021 19:18 hrs
 
| 24 Aug. 2021 19:18 hrs
 
| 24 Aug. 2021 19:18 Uhr
 
| 24 Aug. 2021 19:18 Uhr
Line 640: Line 658:
 
| are exposed and confirm the frightening picture of the 'vaccinated'
 
| are exposed and confirm the frightening picture of the 'vaccinated'
 
| werden aufgedeckt und bestätigen das erschreckende Bild der ‹Geimpften›
 
| werden aufgedeckt und bestätigen das erschreckende Bild der ‹Geimpften›
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 24th August, 2021, nakim.org
 
| uncut-news.ch, 24th August, 2021, nakim.org
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021, nakim.org
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021, nakim.org
Line 649: Line 667:
 
| We reveal here the data distorting methods of the experts in the Israeli Ministry of Health to give a false picture that the percentage of Corona victims among the unvaccinated is much higher than among the vaccinated. We will present all the evidence from the Ministry of Health data itself and nothing more.
 
| We reveal here the data distorting methods of the experts in the Israeli Ministry of Health to give a false picture that the percentage of Corona victims among the unvaccinated is much higher than among the vaccinated. We will present all the evidence from the Ministry of Health data itself and nothing more.
 
| Wir enthüllen hier die datenverfälschenden Methoden der Experten im israelischen Gesundheitsministerium, um ein falsches Bild zu vermitteln, dass der Prozentsatz der Corona-Opfer unter den Ungeimpften viel höher ist als unter den Geimpften. Wir werden alle Beweise aus den Daten des Gesundheitsministeriums selbst vorlegen und nichts weiter.
 
| Wir enthüllen hier die datenverfälschenden Methoden der Experten im israelischen Gesundheitsministerium, um ein falsches Bild zu vermitteln, dass der Prozentsatz der Corona-Opfer unter den Ungeimpften viel höher ist als unter den Geimpften. Wir werden alle Beweise aus den Daten des Gesundheitsministeriums selbst vorlegen und nichts weiter.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>Playing with the definition of 'vaccinated' and 'unvaccinated'
 
| <br>Playing with the definition of 'vaccinated' and 'unvaccinated'
 
| <br>Spiel mit der Definition von ‹geimpft› und ‹nicht geimpft›
 
| <br>Spiel mit der Definition von ‹geimpft› und ‹nicht geimpft›
Line 700: Line 718:
 
| Dr Hervé Seligmann produced charts from the Ministry of Health data on the 12th of August.
 
| Dr Hervé Seligmann produced charts from the Ministry of Health data on the 12th of August.
 
| Dr. Hervé Seligmann hat am 12. August Diagramme aus den Daten des Gesundheitsministeriums erstellt.
 
| Dr. Hervé Seligmann hat am 12. August Diagramme aus den Daten des Gesundheitsministeriums erstellt.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>COVID-19 cases by age group vaccinated vs. unvaccinated 12VIII2021
 
| <br>COVID-19 cases by age group vaccinated vs. unvaccinated 12VIII2021
 
| <br>COVID19-Fälle nach Altersklassen geimpft vs. ungeimpft 12VIII2021
 
| <br>COVID19-Fälle nach Altersklassen geimpft vs. ungeimpft 12VIII2021
Line 749: Line 767:
 
| Dr. Seligmann hat die Daten in einem gesonderten Artikel im Anhang verifiziert.
 
| Dr. Seligmann hat die Daten in einem gesonderten Artikel im Anhang verifiziert.
 
|-
 
|-
| Note that no 'unvaccinated' died on 9 July, only 3, and why? Because it is just a question of the definition of 'unvaccinated'? After all, above we have presented three different definitions that the Ministry of Health uses for the term 'unvaccinated'.
+
| Note that no 'unvaccinated' died on the 9th of July, only 3, and why? Because it is just a question of the definition of 'unvaccinated'? After all, above we have presented three different definitions that the Ministry of Health uses for the term 'unvaccinated'.
 
| Man beachte, dass am 9. Juli keine ‹Ungeimpften› gestorben sind, sondern nur 3, und warum? Weil es nur eine Frage der Definition von ‹ungeimpft› ist? Immerhin haben wir oben drei verschiedene Definitionen vorgestellt, die das Gesundheitsministerium für den Begriff ‹ungeimpft› verwendet.
 
| Man beachte, dass am 9. Juli keine ‹Ungeimpften› gestorben sind, sondern nur 3, und warum? Weil es nur eine Frage der Definition von ‹ungeimpft› ist? Immerhin haben wir oben drei verschiedene Definitionen vorgestellt, die das Gesundheitsministerium für den Begriff ‹ungeimpft› verwendet.
 
|-
 
|-
Line 758: Line 776:
 
| Was vor einem halben Jahr noch schwer auszusprechen war, kann heute schon laut gesagt werden, und das tat kein Geringerer als Dr. Vladimir Zelenko in seiner Aussage vor einem Gericht vor kurzem.
 
| Was vor einem halben Jahr noch schwer auszusprechen war, kann heute schon laut gesagt werden, und das tat kein Geringerer als Dr. Vladimir Zelenko in seiner Aussage vor einem Gericht vor kurzem.
 
|-
 
|-
| Dr Zelenko, the doctor of Trump, Bolsonero and other celebrities, the man who developed the famous Zelenko Protocol for the treatment of COVID19, which has been used mostly successfully on millions of patients around the world, the man who has successfully treated thousands of patients, made it clear that this is a vicious population reduction programme. This time it is a biological and covert 3d world war being waged by elites who have decided that they should be allowed to determine how many human beings should exist on Earth. Unfortunately, the leaders of the State of Israel are no different from the other leaders who have betrayed their people in this biological war. Anyone who follows the publications of 'Nakim' about the collaboration of the Jewish Agency with the Nazis in the Holocaust will not be surprised, for others we have nothing to recommend but to read the materials on the 'Nakim' website and start from here, for we have warned and seen it all.
+
| Dr Zelenko, the doctor of Trump, Bolsonero and other celebrities, the man who developed the famous Zelenko Protocol for the treatment of COVID-19, which has been used mostly successfully on millions of patients around the world, the man who has successfully treated thousands of patients, made it clear that this is a vicious population reduction programme. This time it is a biological and covert 3d world war being waged by elites who have decided that they should be allowed to determine how many human beings should exist on Earth. Unfortunately, the leaders of the State of Israel are no different from the other leaders who have betrayed their people in this biological war. Anyone who follows the publications of 'Nakim' about the collaboration of the Jewish Agency with the Nazis in the Holocaust will not be surprised, for others we have nothing to recommend but to read the materials on the 'Nakim' website and start from here, for we have warned and seen it all.
 
| Dr. Zelenko, der Arzt von Trump, Bolsonero und anderen Prominenten, der Mann, der das berühmte Zelenko-Protokoll zur Behandlung von COVID19 entwickelt hat, das meist erfolgreich bei Millionen von Patienten auf der ganzen Welt angewandt wurde, der Mann, der Tausende von Patienten erfolgreich behandelt hat, machte deutlich, dass es sich um ein bösartiges Programm zur Bevölkerungsreduzierung handelt. Diesmal handelt es sich um einen biologischen und verdeckten 3d-Weltkrieg, der von Eliten geführt wird, die beschlossen haben, dass sie bestimmen dürfen, wie viele Menschen auf der Erde existieren sollen. Leider unterscheiden sich die Führer des Staates Israel nicht von den anderen Führern, die ihr Volk in diesem biologischen Krieg verraten haben. Jeder, der die Veröffentlichungen von ‹Nakim› über die Zusammenarbeit der Jewish Agency mit den Nazis im Holocaust verfolgt, wird nicht überrascht sein, für andere haben wir nichts anderes zu empfehlen, als die Materialien auf der ‹Nakim›-Website zu lesen und von hier aus zu beginnen, denn wir haben gewarnt und alles gesehen.
 
| Dr. Zelenko, der Arzt von Trump, Bolsonero und anderen Prominenten, der Mann, der das berühmte Zelenko-Protokoll zur Behandlung von COVID19 entwickelt hat, das meist erfolgreich bei Millionen von Patienten auf der ganzen Welt angewandt wurde, der Mann, der Tausende von Patienten erfolgreich behandelt hat, machte deutlich, dass es sich um ein bösartiges Programm zur Bevölkerungsreduzierung handelt. Diesmal handelt es sich um einen biologischen und verdeckten 3d-Weltkrieg, der von Eliten geführt wird, die beschlossen haben, dass sie bestimmen dürfen, wie viele Menschen auf der Erde existieren sollen. Leider unterscheiden sich die Führer des Staates Israel nicht von den anderen Führern, die ihr Volk in diesem biologischen Krieg verraten haben. Jeder, der die Veröffentlichungen von ‹Nakim› über die Zusammenarbeit der Jewish Agency mit den Nazis im Holocaust verfolgt, wird nicht überrascht sein, für andere haben wir nichts anderes zu empfehlen, als die Materialien auf der ‹Nakim›-Website zu lesen und von hier aus zu beginnen, denn wir haben gewarnt und alles gesehen.
 
|-
 
|-
Line 770: Line 788:
 
| Dank an Dr. Hervé Seligmann für Tabellen, Zahlen und Hilfe.
 
| Dank an Dr. Hervé Seligmann für Tabellen, Zahlen und Hilfe.
 
|-
 
|-
| <br>SOURCE: THE ISRAELI MINISTRY OF HEALTH'S DISTORTION METHODS ARE EXPOSED AND CONFIRM THE APPALLING PICTURE
+
| <br>SOURCE: THE ISRAELI MINISTRY OF HEALTH'S DISTORTION METHODS ARE EXPOSED AND CONFIRM THE APPALLING PICTURE OF THE "VACCINATED"
OF THE "VACCINATED"
+
| <br>QUELLE: THE ISRAELI MINISTRY OF HEALTH'S DISTORTION METHODS ARE EXPOSED AND CONFIRM THE APPALLING PICTURE OF THE "VACCINATED"
| <br>QUELLE: THE ISRAELI MINISTRY OF HEALTH'S DISTORTION METHODS ARE EXPOSED AND CONFIRM THE APPALLING PICTURE
+
|-
OF THE "VACCINATED"
+
| Source: https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-und-bestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/
 +
| Quelle: https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-und-bestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/
 
|-
 
|-
| Source: https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-undbestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/
+
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/2/2d/CR774-Image5.jpg" width="80%"/>
| Quelle: https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-undbestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/
+
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/2/2d/CR774-Image5.jpg" width="80%"/>
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
| <br>Trend rising: European Union reports 1.9 Million  
 
| <br>Trend rising: European Union reports 1.9 Million  
Line 783: Line 802:
 
| Vaccine injuries and 20,595 Deaths
 
| Vaccine injuries and 20,595 Deaths
 
| Impfverletzungen und 20.595 Todesfälle
 
| Impfverletzungen und 20.595 Todesfälle
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 24th August, 2021
 
| uncut-news.ch, 24th August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021
Line 799: Line 818:
 
| Die Zahl der an EudraVigilance, der europäischen Datenbank für Berichte über vermutete Nebenwirkungen von Arzneimitteln, gemeldeten Fälle von Nebenwirkungen nach der Verabreichung von Medikamenten ist absolut schockierend. So der Autor Patrick Wood in Bannon's War Room.
 
| Die Zahl der an EudraVigilance, der europäischen Datenbank für Berichte über vermutete Nebenwirkungen von Arzneimitteln, gemeldeten Fälle von Nebenwirkungen nach der Verabreichung von Medikamenten ist absolut schockierend. So der Autor Patrick Wood in Bannon's War Room.
 
|-
 
|-
| For example, as of six weeks ago, some 19 000 deaths had been recorded in the EU following vaccination. In addition, 1.8 million cases of injuries have been reported. "These are serious injuries," Wood said. "This is different from a pain in the arm or a red mark on the arm."
+
| For example, as of six weeks ago, some 19,000 deaths had been recorded in the EU following vaccination. In addition, 1.8 million cases of injuries have been reported. "These are serious injuries," Wood said. "This is different from a pain in the arm or a red mark on the arm."
 
| So wurden beispielsweise bis vor sechs Wochen in der EU etwa 19 000 Todesfälle nach der Impfung registriert. Darüber hinaus wurden 1,8 Millionen Fälle von Verletzungen gemeldet. «Das sind schwere Verletzungen», sagte Wood. «Das ist etwas anderes als ein Schmerz im Arm oder ein roter Fleck am Arm.»
 
| So wurden beispielsweise bis vor sechs Wochen in der EU etwa 19 000 Todesfälle nach der Impfung registriert. Darüber hinaus wurden 1,8 Millionen Fälle von Verletzungen gemeldet. «Das sind schwere Verletzungen», sagte Wood. «Das ist etwas anderes als ein Schmerz im Arm oder ein roter Fleck am Arm.»
 
|-
 
|-
| "These are things like heart problems, blood problems, ear problems, immune problems and so on," he explained. "The four vaccines given in Europe all cause the same problems: damage to the cardiovascular system, blood clots."
+
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/c/cc/CR774-Image6.jpg" width="80%"/>
| «Das sind Dinge wie Herzprobleme, Blutprobleme, Ohrenprobleme, Immunprobleme und so weiter», erklärte er. «Die vier in Europa verabreichten Impfstoffe verursachen alle die gleichen Probleme: Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems, Blutgerinnsel.»
+
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/c/cc/CR774-Image6.jpg" width="80%"/>
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| Shocking Report Out About Covid Vaccine Injuries
 +
| Shocking Report Out About Covid Vaccine Injuries
 +
|-
 +
| <br>"These are things like heart problems, blood problems, ear problems, immune problems and so on," he explained. "The four vaccines given in Europe all cause the same problems: damage to the cardiovascular system, blood clots."
 +
| <br>«Das sind Dinge wie Herzprobleme, Blutprobleme, Ohrenprobleme, Immunprobleme und so weiter», erklärte er. «Die vier in Europa verabreichten Impfstoffe verursachen alle die gleichen Probleme: Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems, Blutgerinnsel.»
 
|-
 
|-
 
| Wood was shocked to find that 357,000 cases of nervous system disorders have been reported in the EU. He said many human beings do not report side effects and the actual number is much higher.
 
| Wood was shocked to find that 357,000 cases of nervous system disorders have been reported in the EU. He said many human beings do not report side effects and the actual number is much higher.
 
| Wood war schockiert, als er feststellte, dass in der EU 357.000 Fälle von Störungen des Nervensystems gemeldet wurden. Er sagte, dass viele Menschen keine Nebenwirkungen melden und die tatsächliche Zahl viel höher ist.
 
| Wood war schockiert, als er feststellte, dass in der EU 357.000 Fälle von Störungen des Nervensystems gemeldet wurden. Er sagte, dass viele Menschen keine Nebenwirkungen melden und die tatsächliche Zahl viel höher ist.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>Between 72,000 and 180,000 deaths from Covid vaccines
 
| <br>Between 72,000 and 180,000 deaths from Covid vaccines
 
| <br>Zwischen 72.000 und 180.000 Todesfälle durch Covid-Impfungen
 
| <br>Zwischen 72.000 und 180.000 Todesfälle durch Covid-Impfungen
Line 834: Line 859:
 
| unvaccinated Patients and Workers
 
| unvaccinated Patients and Workers
 
| ungeimpfte Patienten und Mitarbeiter dar
 
| ungeimpfte Patienten und Mitarbeiter dar
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 24th August, 2021
 
| uncut-news.ch, 24th August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| By Peter A. McCullough, M.D., MPH for childrenshealthdefense.org
 
| By Peter A. McCullough, M.D., MPH for childrenshealthdefense.org
 
| Von Peter A. McCullough, M.D., MPH für childrenshealthdefense.org
 
| Von Peter A. McCullough, M.D., MPH für childrenshealthdefense.org
Line 894: Line 919:
 
| <br style="line-height:2em"/>Covid Vaccine is poison, says Dr Peter McCullough
 
| <br style="line-height:2em"/>Covid Vaccine is poison, says Dr Peter McCullough
 
| <br style="line-height:2em"/>Der Covid-Impfstoff ist Gift, so Dr. Peter McCullough
 
| <br style="line-height:2em"/>Der Covid-Impfstoff ist Gift, so Dr. Peter McCullough
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| uncut-news.ch, 23rd August, 2021
 
| uncut-news.ch, 23rd August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 23, 2021
 
| uncut-news.ch, August 23, 2021
Line 918: Line 943:
 
| The information is indeed very revealing and the video should be required reading for all MPs and doctors.
 
| The information is indeed very revealing and the video should be required reading for all MPs and doctors.
 
| Die Informationen sind in der Tat sehr aufschlussreich, und das Video sollte für alle Abgeordneten und Ärzte zur Pflichtlektüre gehören.
 
| Die Informationen sind in der Tat sehr aufschlussreich, und das Video sollte für alle Abgeordneten und Ärzte zur Pflichtlektüre gehören.
 +
|-
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/4/48/CR774-Image7.jpg" width="80%"/>
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/4/48/CR774-Image7.jpg" width="80%"/>
 +
|- style="text-align:center"
 +
| Dr. Peter McCullough – URGENT WARNING About Poisonous Jabs - "An Agonizing Situation".
 +
| Dr. Peter McCullough – URGENT WARNING About Poisonous Jabs - "An Agonizing Situation".
 
|-
 
|-
 
| <br>SOURCE: COVID VACCINE IS POISON, SAYS DR PETER MCCULLOUGH
 
| <br>SOURCE: COVID VACCINE IS POISON, SAYS DR PETER MCCULLOUGH
Line 930: Line 961:
 
| side effects reported as in the last 20 years
 
| side effects reported as in the last 20 years
 
| Nebenwirkungen gemeldet wie in den letzten 20 Jahren
 
| Nebenwirkungen gemeldet wie in den letzten 20 Jahren
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 
| 23rd Aug 2021 21:05 hrs
 
| 23rd Aug 2021 21:05 hrs
 
| 23 Aug. 2021 21:05 Uhr
 
| 23 Aug. 2021 21:05 Uhr
Line 945: Line 976:
 
| <br>The new vaccines against COVID-19 are completely safe, the sceptics, on the other hand, are confused and anti-social. The German government repeats this mantra over and over again; day in, day out, the leading media shower their readers, listeners and viewers with it – and the pressure on the unvaccinated increases. But this has nothing to do with reality. The database of the Paul Ehrlich Institute (PEI), which is responsible for vaccines, reveals the opposite: never before have so many side effects, permanent damage and deaths been reported after vaccinations as with the four COVID-19 vaccines provisionally approved in the European Union (EU) by the pharmaceutical companies Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca and Johnson & Johnson. The PEI has also already registered one death among the juveniles who are now to be vaccinated.
 
| <br>The new vaccines against COVID-19 are completely safe, the sceptics, on the other hand, are confused and anti-social. The German government repeats this mantra over and over again; day in, day out, the leading media shower their readers, listeners and viewers with it – and the pressure on the unvaccinated increases. But this has nothing to do with reality. The database of the Paul Ehrlich Institute (PEI), which is responsible for vaccines, reveals the opposite: never before have so many side effects, permanent damage and deaths been reported after vaccinations as with the four COVID-19 vaccines provisionally approved in the European Union (EU) by the pharmaceutical companies Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca and Johnson & Johnson. The PEI has also already registered one death among the juveniles who are now to be vaccinated.
 
| <br>Die neuartigen Impfstoffe gegen COVID-19 seien völlig sicher, die Skeptiker dagegen wirr und unsozial. In Dauerschleife betet die Bundesregierung dieses Mantra herunter; tagein, tagaus überschütten die Leitmedien ihre Leser, Hörer und Zuschauer damit – und der Druck auf Ungeimpfte steigt. Doch mit der Realität hat das nichts zu tun. Die Datenbank des für Impfstoffe zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) offenbart das Gegenteil: Noch nie wurden so viele Nebenwirkungen, bleibende Schäden und Todesfälle nach Impfungen gemeldet wie bei den vier in der Europäischen Union (EU) vorläufig zugelassenen COVID-19-Vakzinen der Pharmakonzerne Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Auch bei den Jugendlichen, die nun durchgeimpft werden sollen, registrierte das PEI bereits einen Todesfall.
 
| <br>Die neuartigen Impfstoffe gegen COVID-19 seien völlig sicher, die Skeptiker dagegen wirr und unsozial. In Dauerschleife betet die Bundesregierung dieses Mantra herunter; tagein, tagaus überschütten die Leitmedien ihre Leser, Hörer und Zuschauer damit – und der Druck auf Ungeimpfte steigt. Doch mit der Realität hat das nichts zu tun. Die Datenbank des für Impfstoffe zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) offenbart das Gegenteil: Noch nie wurden so viele Nebenwirkungen, bleibende Schäden und Todesfälle nach Impfungen gemeldet wie bei den vier in der Europäischen Union (EU) vorläufig zugelassenen COVID-19-Vakzinen der Pharmakonzerne Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Auch bei den Jugendlichen, die nun durchgeimpft werden sollen, registrierte das PEI bereits einen Todesfall.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>More than twice as many reports as in the previous 21 years
 
| <br>More than twice as many reports as in the previous 21 years
 
| <br>Mehr als doppelt so viele Meldungen wie in den 21 Jahren davor
 
| <br>Mehr als doppelt so viele Meldungen wie in den 21 Jahren davor
Line 957: Line 988:
 
| According to the Federal Statistical Office, doctors administered a total of 625.5 million doses of various vaccines between 2003 and 2019 alone. Adding the four missing years, each with about 35 million doses administered, comes to about 750 million vaccinations from the beginning of 2000 to the end of 2020, which is about eight times as many as COVID-19 doses administered in the first seven months of 2021.
 
| According to the Federal Statistical Office, doctors administered a total of 625.5 million doses of various vaccines between 2003 and 2019 alone. Adding the four missing years, each with about 35 million doses administered, comes to about 750 million vaccinations from the beginning of 2000 to the end of 2020, which is about eight times as many as COVID-19 doses administered in the first seven months of 2021.
 
| Laut Statistischem Bundesamt verabreichten Ärzte allein zwischen 2003 und 2019 insgesamt 625,5 Millionen Impfdosen verschiedener Vakzine. Die vier fehlenden Jahre mit je rund 35 Millionen verabreichten Dosen addiert, kommt man auf etwa 750 Millionen Impfungen von Anfang 2000 bis Ende 2020. Das sind etwa achtmal so viele, wie in den ersten sieben Monaten 2021 an COVID-19-Dosen verabreicht wurden.
 
| Laut Statistischem Bundesamt verabreichten Ärzte allein zwischen 2003 und 2019 insgesamt 625,5 Millionen Impfdosen verschiedener Vakzine. Die vier fehlenden Jahre mit je rund 35 Millionen verabreichten Dosen addiert, kommt man auf etwa 750 Millionen Impfungen von Anfang 2000 bis Ende 2020. Das sind etwa achtmal so viele, wie in den ersten sieben Monaten 2021 an COVID-19-Dosen verabreicht wurden.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>45 times higher risk of death than after previous vaccinations?
 
| <br>45 times higher risk of death than after previous vaccinations?
 
| <br>45-mal höheres Sterberisiko als nach bisherigen Impfungen?
 
| <br>45-mal höheres Sterberisiko als nach bisherigen Impfungen?
Line 966: Line 997:
 
| By comparison, the Federal Institute had thus recorded six deaths per ten million vaccine doses administered in the period from 2000 to 2020. From the 27th of December 2020 to the 31st of July 2021, there were 136 deaths per ten million doses in connection with COVID-19 vaccines alone, i.e. per five million vaccinated persons due to the double administration. That was almost 23 times more reported deaths per vaccine administration and a good 45 times more in relation to the persons vaccinated.
 
| By comparison, the Federal Institute had thus recorded six deaths per ten million vaccine doses administered in the period from 2000 to 2020. From the 27th of December 2020 to the 31st of July 2021, there were 136 deaths per ten million doses in connection with COVID-19 vaccines alone, i.e. per five million vaccinated persons due to the double administration. That was almost 23 times more reported deaths per vaccine administration and a good 45 times more in relation to the persons vaccinated.
 
| Zum Vergleich: Im Zeitraum von 2000 bis 2020 hatte das Bundesinstitut damit sechs Todesfälle pro zehn Millionen verabreichter Impfdosen erfasst. Vom 27. Dezember 2020 bis 31. Juli 2021 waren es allein im zeitlichen Zusammenhang mit COVID-19-Vakzinen 136 Todesfälle pro zehn Millionen Dosen, wegen der doppelten Verabreichung also pro fünf Millionen Geimpfter. Das waren knapp 23-mal mehr gemeldete Sterbefälle pro Vakzingabe und gut 45-mal mehr in Bezug auf die geimpften Personen.
 
| Zum Vergleich: Im Zeitraum von 2000 bis 2020 hatte das Bundesinstitut damit sechs Todesfälle pro zehn Millionen verabreichter Impfdosen erfasst. Vom 27. Dezember 2020 bis 31. Juli 2021 waren es allein im zeitlichen Zusammenhang mit COVID-19-Vakzinen 136 Todesfälle pro zehn Millionen Dosen, wegen der doppelten Verabreichung also pro fünf Millionen Geimpfter. Das waren knapp 23-mal mehr gemeldete Sterbefälle pro Vakzingabe und gut 45-mal mehr in Bezug auf die geimpften Personen.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>Poorly recorded, too little studied
 
| <br>Poorly recorded, too little studied
 
| <br>Mangelhaft erfasst, zu wenig untersucht
 
| <br>Mangelhaft erfasst, zu wenig untersucht
Line 978: Line 1,009:
 
| Furthermore, it is conceivable that the vaccination status of patients in clinics is only inadequately recorded. To the author's knowledge, this has not been ordered politically. Even though doctors are actually obliged to report such suspicions: Where nothing is queried, nothing is also known. Moreover, the interest of many doctors to report incidents might be rather low, not only because of a lack of time. Those who are involved in the vaccination campaigns, perhaps even those who have vaccinated severely ill patients themselves, may fear investigations. The exact numbers are therefore in the dark.
 
| Furthermore, it is conceivable that the vaccination status of patients in clinics is only inadequately recorded. To the author's knowledge, this has not been ordered politically. Even though doctors are actually obliged to report such suspicions: Where nothing is queried, nothing is also known. Moreover, the interest of many doctors to report incidents might be rather low, not only because of a lack of time. Those who are involved in the vaccination campaigns, perhaps even those who have vaccinated severely ill patients themselves, may fear investigations. The exact numbers are therefore in the dark.
 
| Darüber hinaus ist es denkbar, dass der Impfstatus von Patienten in Kliniken nur mangelhaft erfasst wird. Politisch angeordnet wurde dies nach Kenntnis der Autorin nicht. Auch wenn Ärzte eigentlich verpflichtet sind, derartige Vermutungen zu melden: Wo nichts abgefragt wird, ist auch nichts bekannt. Ausserdem könnte das Interesse, Vorfälle zu melden, bei vielen Ärzten nicht nur wegen Zeitmangels eher gering sein. Wer an den Impfaktionen beteiligt ist, vielleicht sogar schwer Erkrankte selbst geimpft hat, fürchtet möglicherweise Ermittlungen. Die genauen Zahlen liegen also im Dunkeln.
 
| Darüber hinaus ist es denkbar, dass der Impfstatus von Patienten in Kliniken nur mangelhaft erfasst wird. Politisch angeordnet wurde dies nach Kenntnis der Autorin nicht. Auch wenn Ärzte eigentlich verpflichtet sind, derartige Vermutungen zu melden: Wo nichts abgefragt wird, ist auch nichts bekannt. Ausserdem könnte das Interesse, Vorfälle zu melden, bei vielen Ärzten nicht nur wegen Zeitmangels eher gering sein. Wer an den Impfaktionen beteiligt ist, vielleicht sogar schwer Erkrankte selbst geimpft hat, fürchtet möglicherweise Ermittlungen. Die genauen Zahlen liegen also im Dunkeln.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>Low reporting rates for side effects even before Corona
 
| <br>Low reporting rates for side effects even before Corona
 
| <br>Geringe Melderaten bei Nebenwirkungen schon vor Corona
 
| <br>Geringe Melderaten bei Nebenwirkungen schon vor Corona
Line 990: Line 1,021:
 
| Based on these studies, the actual number of minor adverse events may have long since exceeded the ten million mark. Assuming that there are ten times more serious reactions than those reported as suspected cases, their number is now likely to be 140,000. The authorities classify side effects as serious, which have to be treated in a clinic or in the long term, cause permanent damage or end in death.
 
| Based on these studies, the actual number of minor adverse events may have long since exceeded the ten million mark. Assuming that there are ten times more serious reactions than those reported as suspected cases, their number is now likely to be 140,000. The authorities classify side effects as serious, which have to be treated in a clinic or in the long term, cause permanent damage or end in death.
 
| Legt man diese Studien zugrunde, könnte die tatsächliche Anzahl von leichteren Nebenwirkungen die Zehn-Millionen-Grenze längst überschritten haben. Geht man davon aus, dass es zehnmal mehr schwerwiegende Reaktionen gibt als solche, die als Verdachtsfall gemeldet wurden, dürfte ihre Zahl inzwischen bei 140.000 liegen. Als schwerwiegend stufen die Behörden Nebenwirkungen ein, die in einer Klinik oder langfristig behandelt werden müssen, bleibende Schäden verursachen oder mit dem Tod enden.
 
| Legt man diese Studien zugrunde, könnte die tatsächliche Anzahl von leichteren Nebenwirkungen die Zehn-Millionen-Grenze längst überschritten haben. Geht man davon aus, dass es zehnmal mehr schwerwiegende Reaktionen gibt als solche, die als Verdachtsfall gemeldet wurden, dürfte ihre Zahl inzwischen bei 140.000 liegen. Als schwerwiegend stufen die Behörden Nebenwirkungen ein, die in einer Klinik oder langfristig behandelt werden müssen, bleibende Schäden verursachen oder mit dem Tod enden.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>Already 113 severe reactions and one death among Juveniles
 
| <br>Already 113 severe reactions and one death among Juveniles
 
| <br>Schon 113 schwere Reaktionen und ein Todesfall bei Jugendlichen
 
| <br>Schon 113 schwere Reaktionen und ein Todesfall bei Jugendlichen
Line 1,005: Line 1,036:
 
| If all 12- to 17-year-olds in Germany were to be vaccinated in the next few weeks, we would end up with up to 1,500 young human beings with myocarditis (inflammation of the heart muscle), which is always serious. Up to 450 juveniles could suffer anaphylactic shock. In addition, up to 400 juveniles could suffer seizures, up to 260 12- to 17-year-olds could suffer thrombosis – and up to 65 deaths in this age group. Rarer side effects are still excluded. And it is, in all likelihood, only a matter of time before vaccines are conditionally licensed for even younger children and the pressure increases on them too.
 
| If all 12- to 17-year-olds in Germany were to be vaccinated in the next few weeks, we would end up with up to 1,500 young human beings with myocarditis (inflammation of the heart muscle), which is always serious. Up to 450 juveniles could suffer anaphylactic shock. In addition, up to 400 juveniles could suffer seizures, up to 260 12- to 17-year-olds could suffer thrombosis – and up to 65 deaths in this age group. Rarer side effects are still excluded. And it is, in all likelihood, only a matter of time before vaccines are conditionally licensed for even younger children and the pressure increases on them too.
 
| Würden also alle 12- bis 17-Jährigen in der Bundesrepublik in den nächsten Wochen durchgeimpft, käme man am Ende – die vorhandenen Meldedaten hochgerechnet – auf bis zu etwa 1.500 junge Menschen mit Myokarditis (Herzmuskelentzündung), die immer schwerwiegend ist. Bis zu 450 Jugendliche könnten einen anaphylaktischen Schock erleiden. Zu erwarten wären zudem bis zu 400 Jugendliche mit Krampfanfällen, bis zu 260 12- bis 17-Jährige, die eine Thrombose erleiden – und bis zu 65 Todesfälle in dieser Altersgruppe. Seltenere Nebenwirkungen sind hierbei noch ausgeklammert. Und es ist, aller Voraussicht nach, nur eine Frage der Zeit, bis die Impfstoffe für noch jüngere Kinder bedingt zugelassen werden und der Druck auch auf sie steigt.
 
| Würden also alle 12- bis 17-Jährigen in der Bundesrepublik in den nächsten Wochen durchgeimpft, käme man am Ende – die vorhandenen Meldedaten hochgerechnet – auf bis zu etwa 1.500 junge Menschen mit Myokarditis (Herzmuskelentzündung), die immer schwerwiegend ist. Bis zu 450 Jugendliche könnten einen anaphylaktischen Schock erleiden. Zu erwarten wären zudem bis zu 400 Jugendliche mit Krampfanfällen, bis zu 260 12- bis 17-Jährige, die eine Thrombose erleiden – und bis zu 65 Todesfälle in dieser Altersgruppe. Seltenere Nebenwirkungen sind hierbei noch ausgeklammert. Und es ist, aller Voraussicht nach, nur eine Frage der Zeit, bis die Impfstoffe für noch jüngere Kinder bedingt zugelassen werden und der Druck auch auf sie steigt.
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:18px"
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| <br>When the therapy could be more harmful than the disease
 
| <br>When the therapy could be more harmful than the disease
 
| <br>Wenn die Therapie schädlicher als die Krankheit sein könnte
 
| <br>Wenn die Therapie schädlicher als die Krankheit sein könnte
Line 1,023: Line 1,054:
 
| <br>Source: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-wohl-ausgedient/
 
| <br>Source: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-wohl-ausgedient/
 
| <br>Quelle: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-
 
| <br>Quelle: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-
 +
|-
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/2/27/CR776-Image2.jpg" width="80%"/>
 +
| style="width:50%" | <br><center><img src="http://www.futureofmankind.co.uk/w/images/2/27/CR776-Image2.jpg" width="80%"/>
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
| <br>Why are we being misled about Covid?
 
| <br>Why are we being misled about Covid?
 
| <br>Warum werden wir über Covid getäuscht?
 
| <br>Warum werden wir über Covid getäuscht?
|- style="text-align:center"
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
| uncut-news.ch, August 24, 2021
+
| uncut-news.ch, 24th August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021
 
| uncut-news.ch, August 24, 2021
 
|-
 
|-
Line 1,047: Line 1,081:
 
| <br>The medical establishment has avoided autopsies of vaccine-related deaths. The narrative does not want to acknowledge them. Human beings ruined by the vaccine cannot get help from the medical establishment. Finally, an autopsy was conducted and the first autopsy of a vaccine-related death supports these conclusions:
 
| <br>The medical establishment has avoided autopsies of vaccine-related deaths. The narrative does not want to acknowledge them. Human beings ruined by the vaccine cannot get help from the medical establishment. Finally, an autopsy was conducted and the first autopsy of a vaccine-related death supports these conclusions:
 
| <br>Das medizinische Establishment hat Autopsien von Todesfällen im Zusammenhang mit Impfungen vermieden. Das Narrativ will sie nicht anerkennen. Menschen, die durch den Impfstoff ruiniert wurden, können vom medizinischen Establishment keine Hilfe erhalten. Schliesslich wurde eine Autopsie durchgeführt, und die erste Autopsie eines durch eine Impfung verursachten Todesfalls stützt diese Schlussfolgerungen:
 
| <br>Das medizinische Establishment hat Autopsien von Todesfällen im Zusammenhang mit Impfungen vermieden. Das Narrativ will sie nicht anerkennen. Menschen, die durch den Impfstoff ruiniert wurden, können vom medizinischen Establishment keine Hilfe erhalten. Schliesslich wurde eine Autopsie durchgeführt, und die erste Autopsie eines durch eine Impfung verursachten Todesfalls stützt diese Schlussfolgerungen:
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>This Post-Mortem Study only confirms our worst fears that
 +
| <br>Diese Post-Mortem-Studie bestätigt nur unsere schlimmsten Befürchtungen, dass die
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| Covid Injections do more harm than good and may even accelerate
 +
| Covid-Injektionen mehr schaden als nützen und möglicherweise sogar die Ausbreitung
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| the spread of the virus.
 +
| des Virus beschleunigen.
 
|-
 
|-
| This post-mortem study only confirms our worst fears that covid injections do more harm than good and may even accelerate the spread of the virus.
+
| <br>According to the report, the researchers found that the patient's entire body was coated with high viral RNA loads, also known as vaccine-induced spike proteins. This has been reported by many researchers, and there has even been further research into what is really in the vaccine.
| Diese Post-Mortem-Studie bestätigt nur unsere schlimmsten Befürchtungen, dass die Covid-Injektionen mehr schaden als nützen und möglicherweise sogar die Ausbreitung des Virus beschleunigen.
+
| <br>Dem Bericht zufolge stellten die Forscher fest, dass der gesamte Körper der Patientin mit hohen viralen RNA-Lasten, auch bekannt als impfstoffinduzierte Spike-Proteine, überzogen war. Dies wurde von vielen Forschern berichtet, und es wurde sogar weiter erforscht, was wirklich in dem Impfstoff enthalten ist.
|-
 
| According to the report, the researchers found that the patient's entire body was coated with high viral RNA loads, also known as vaccine-induced spike proteins. This has been reported by many researchers, and there has even been further research into what is really in the vaccine.
 
| Dem Bericht zufolge stellten die Forscher fest, dass der gesamte Körper der Patientin mit hohen viralen RNA-Lasten, auch bekannt als impfstoffinduzierte Spike-Proteine, überzogen war. Dies wurde von vielen Forschern berichtet, und es wurde sogar weiter erforscht, was wirklich in dem Impfstoff enthalten ist.
 
 
|-
 
|-
 
| This suggests two things.
 
| This suggests two things.
 
| Dies deutet auf zwei Dinge hin.
 
| Dies deutet auf zwei Dinge hin.
 
|-
 
|-
| 1. the mRNA from the vaccine is not localised at the injection site where it should be, but is spreading to other organs.
+
| <br>1) The mRNA from the vaccine is not localised at the injection site where it should be, but is spreading to other organs.
| 1. die mRNA aus dem Impfstoff ist nicht an der Injektionsstelle lokalisiert, wo sie eigentlich sein sollte, sondern verteilt sich in anderen Organen.
+
| <br>1) Die mRNA aus dem Impfstoff ist nicht an der Injektionsstelle lokalisiert, wo sie eigentlich sein sollte, sondern verteilt sich in anderen Organen.
 
|-
 
|-
 
| 2) We know that the deceased was exposed to Covid-19. The virus was in every organ of his body. Based on what we know about coronavirus vaccines in the past, this could be interpreted as a signal for antibody-dependent boosting.
 
| 2) We know that the deceased was exposed to Covid-19. The virus was in every organ of his body. Based on what we know about coronavirus vaccines in the past, this could be interpreted as a signal for antibody-dependent boosting.
Line 1,068: Line 1,108:
 
| "We have been programmed to believe that vaccines are the only way we can get back to normal. Our governments have not told us that these vaccines are ineffective and offer no protection. Expect a massive propaganda of lies and panic, especially with the advent of variants." There is no evidence to support CDC Director Rochelle Walensky's claim that the Delta variant is a 'pandemic of the unvaccinated'.
 
| "We have been programmed to believe that vaccines are the only way we can get back to normal. Our governments have not told us that these vaccines are ineffective and offer no protection. Expect a massive propaganda of lies and panic, especially with the advent of variants." There is no evidence to support CDC Director Rochelle Walensky's claim that the Delta variant is a 'pandemic of the unvaccinated'.
 
| «Wir wurden darauf programmiert zu glauben, dass wir nur durch die Impfstoffe wieder zur Normalität zurückkehren können. Unsere Regierungen haben uns nicht gesagt, dass diese Impfstoffe unwirksam sind und keinen Schutz bieten. Erwarten Sie eine massive Lügen- und Panikpropaganda, insbesondere mit dem Aufkommen von Varianten.» Es gibt keine Beweise für die Behauptung der CDC-Direktorin Rochelle Walensky, die Delta-Variante sei eine ‹Pandemie der Ungeimpften›.
 
| «Wir wurden darauf programmiert zu glauben, dass wir nur durch die Impfstoffe wieder zur Normalität zurückkehren können. Unsere Regierungen haben uns nicht gesagt, dass diese Impfstoffe unwirksam sind und keinen Schutz bieten. Erwarten Sie eine massive Lügen- und Panikpropaganda, insbesondere mit dem Aufkommen von Varianten.» Es gibt keine Beweise für die Behauptung der CDC-Direktorin Rochelle Walensky, die Delta-Variante sei eine ‹Pandemie der Ungeimpften›.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
| There is no evidence that the vaccine protects against covid.
+
| <br>There is no evidence that the vaccine protects against Covid.
| Es gibt keinen Beweis dafür, dass der Impfstoff vor Covid schützt.
+
| <br>Es gibt keinen Beweis dafür, dass der Impfstoff vor Covid schützt.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 
| Rather, the vaccine appears to spread the virus.
 
| Rather, the vaccine appears to spread the virus.
 
| Vielmehr scheint der Impfstoff das Virus zu verbreiten.
 
| Vielmehr scheint der Impfstoff das Virus zu verbreiten.
 
|-
 
|-
| We have learned that there is no such thing as 'fully vaccinated'. The new programme consists of endless booster shots every few months, which will lead to an explosion of adverse effects from the vaccine.
+
| <br>We have learned that there is no such thing as 'fully vaccinated'. The new programme consists of endless booster shots every few months, which will lead to an explosion of adverse effects from the vaccine.
| Wir haben gelernt, dass es so etwas wie ‹vollständig geimpft› nicht gibt. Das neue Programm besteht aus endlosen Auffrischungsimpfungen alle paar Monate, was zu einer explosionsartigen Zunahme der unerwünschten Wirkungen des Impfstoffs führen wird.
+
| <br>Wir haben gelernt, dass es so etwas wie ‹vollständig geimpft› nicht gibt. Das neue Programm besteht aus endlosen Auffrischungsimpfungen alle paar Monate, was zu einer explosionsartigen Zunahme der unerwünschten Wirkungen des Impfstoffs führen wird.
 
|-
 
|-
 
| The Covid policy is so counterfactual and so at odds with all the evidence that conspiracy theorists who see a darker agenda at work are gaining credibility. How can any intelligent human being conclude that more vaccines are the solution when a vaccine has been proven not to protect but to lead to unprecedented death and disease?
 
| The Covid policy is so counterfactual and so at odds with all the evidence that conspiracy theorists who see a darker agenda at work are gaining credibility. How can any intelligent human being conclude that more vaccines are the solution when a vaccine has been proven not to protect but to lead to unprecedented death and disease?
 
| Die Covid-Politik ist so kontrafaktisch und steht so sehr im Widerspruch zu allen Beweisen, dass Verschwörungstheoretiker, die eine dunklere Agenda am Werk sehen, an Glaubwürdigkeit gewinnen. Wie kann ein intelligenter Mensch zu dem Schluss kommen, dass noch mehr Impfstoffe die Lösung sind, wenn ein Impfstoff nachweislich nicht schützt, sondern zu noch nie dagewesenen Todesfällen und Krankheiten führt?
 
| Die Covid-Politik ist so kontrafaktisch und steht so sehr im Widerspruch zu allen Beweisen, dass Verschwörungstheoretiker, die eine dunklere Agenda am Werk sehen, an Glaubwürdigkeit gewinnen. Wie kann ein intelligenter Mensch zu dem Schluss kommen, dass noch mehr Impfstoffe die Lösung sind, wenn ein Impfstoff nachweislich nicht schützt, sondern zu noch nie dagewesenen Todesfällen und Krankheiten führt?
 
|-
 
|-
| How is it possible that the President of the United States is so ill advised that on Wednesday 18 August he said:
+
| <br>How is it possible that the President of the United States is so ill advised that on Wednesday the 18th of August he said:
| Wie ist es möglich, dass der Präsident der Vereinigten Staaten so schlecht beraten ist, dass er am Mittwoch, dem 18. August, sagte:
+
| <br>Wie ist es möglich, dass der Präsident der Vereinigten Staaten so schlecht beraten ist, dass er am Mittwoch, dem 18. August, sagte:
 
|-
 
|-
 
| "Today, our medical experts announced a plan for booster shots for every fully vaccinated adult American. This will boost your immune response and increase your protection against Covid-19. This is the best way to protect us from new variants that could emerge." The American president's statement is utter ignorance and sky-scraping nonsense.
 
| "Today, our medical experts announced a plan for booster shots for every fully vaccinated adult American. This will boost your immune response and increase your protection against Covid-19. This is the best way to protect us from new variants that could emerge." The American president's statement is utter ignorance and sky-scraping nonsense.
Line 1,092: Line 1,132:
 
| It should worry everyone and raise very serious questions why the leading experts and doctors are censored by the media and their warnings ignored by politicians and health authorities. If leading scientists and medical experts are ignored by the authorities, how can we trust what politicians and bureaucrats tell us about Covid and the vaccine?
 
| It should worry everyone and raise very serious questions why the leading experts and doctors are censored by the media and their warnings ignored by politicians and health authorities. If leading scientists and medical experts are ignored by the authorities, how can we trust what politicians and bureaucrats tell us about Covid and the vaccine?
 
| Es sollte jeden beunruhigen und sehr ernste Fragen aufwerfen, warum die führenden Experten und Ärzte von den Medien zensiert und ihre Warnungen von Politikern und Gesundheitsbehörden ignoriert werden. Wenn führende Wissenschaftler und medizinische Experten von den Behörden ignoriert werden, wie können wir dann dem vertrauen, was Politiker und Bürokraten uns über Covid und den Impfstoff erzählen?
 
| Es sollte jeden beunruhigen und sehr ernste Fragen aufwerfen, warum die führenden Experten und Ärzte von den Medien zensiert und ihre Warnungen von Politikern und Gesundheitsbehörden ignoriert werden. Wenn führende Wissenschaftler und medizinische Experten von den Behörden ignoriert werden, wie können wir dann dem vertrauen, was Politiker und Bürokraten uns über Covid und den Impfstoff erzählen?
|-
+
|- style="font-weight:bold"
 
| The Covid narrative is a controlled narrative. Scientists are censored and public debate by scientists and doctors is prevented.
 
| The Covid narrative is a controlled narrative. Scientists are censored and public debate by scientists and doctors is prevented.
 
| Die Covid-Erzählung ist eine kontrollierte Erzählung. Wissenschaftler werden zensiert und eine öffentliche Debatte von Wissenschaftlern und Ärzten wird verhindert.
 
| Die Covid-Erzählung ist eine kontrollierte Erzählung. Wissenschaftler werden zensiert und eine öffentliche Debatte von Wissenschaftlern und Ärzten wird verhindert.
Line 1,099: Line 1,139:
 
| Und warum? Gibt es eine geheime Agenda, der Gesundheit und Leben geopfert werden?
 
| Und warum? Gibt es eine geheime Agenda, der Gesundheit und Leben geopfert werden?
 
|-
 
|-
| SOURCE: WHY ARE WE BEING DECEIVED ABOUT COVID?
+
| <br>SOURCE: WHY ARE WE BEING DECEIVED ABOUT COVID?
| QUELLE: WHY ARE WE BEING DECEIVED ABOUT COVID?
+
| <br>QUELLE: WHY ARE WE BEING DECEIVED ABOUT COVID?
 
|-
 
|-
 
| Source: https://uncutnews.ch/warum-werden-wir-ueber-covid-getaeuscht
 
| Source: https://uncutnews.ch/warum-werden-wir-ueber-covid-getaeuscht
 
| Quelle: https://uncutnews.ch/warum-werden-wir-ueber-covid-getaeuscht
 
| Quelle: https://uncutnews.ch/warum-werden-wir-ueber-covid-getaeuscht
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| Vaccinated people who have received COVID show symptoms of 'long covid
+
| <br style="line-height:2em"/>Vaccinated people who have received COVID show symptoms of 'Long Covid'
| Geimpfte, die COVID erhalten haben, zeigen Symptome von ‹Long Covid›
+
| <br style="line-height:2em"/>Geimpfte, die COVID erhalten haben, zeigen Symptome von ‹Long Covid›
|-
+
|- style="text-align:center; font-size:15px"
| uncut-news.ch, August 23, 2021
+
| uncut-news.ch, 23rd August, 2021
 
| uncut-news.ch, August 23, 2021
 
| uncut-news.ch, August 23, 2021
 
|-
 
|-
| Human beings in Israel who contracted COVID despite being vaccinated show symptoms of 'Long Covid' six weeks after infection. A new Israeli study shows that nearly 3% of healthcare workers contracted COVID-19 after being vaccinated with Pfizer-BioNTech's vaccine, and 19% of them still had symptoms six weeks later.
+
| <br>Human beings in Israel who contracted COVID despite being vaccinated show symptoms of 'Long Covid' six weeks after infection. A new Israeli study shows that nearly 3% of healthcare workers contracted COVID-19 after being vaccinated with Pfizer-BioNTech's vaccine, and 19% of them still had symptoms six weeks later.
| Menschen in Israel, die sich trotz Impfung mit COVID angesteckt haben, zeigen sechs Wochen nach der Infektion Symptome der von ‹Long Covid›. Eine neue israelische Studie zeigt, dass sich fast 3% des medizinischen Personals nach der Impfung mit dem Impfstoff von Pfizer-BioNTech mit COVID-19 angesteckt haben, und 19% von ihnen hatten sechs Wochen später noch Symptome.
+
| <br>Menschen in Israel, die sich trotz Impfung mit COVID angesteckt haben, zeigen sechs Wochen nach der Infektion Symptome der von ‹Long Covid›. Eine neue israelische Studie zeigt, dass sich fast 3% des medizinischen Personals nach der Impfung mit dem Impfstoff von Pfizer-BioNTech mit COVID-19 angesteckt haben, und 19% von ihnen hatten sechs Wochen später noch Symptome.
 
|-
 
|-
 
| Most of those who got sick had only mild symptoms, according to the researchers. No one had to be hospitalised, and no one who had been infected passed the coronavirus on to other persons.
 
| Most of those who got sick had only mild symptoms, according to the researchers. No one had to be hospitalised, and no one who had been infected passed the coronavirus on to other persons.
Line 1,123: Line 1,163:
 
| Er fügte hinzu: «Die derzeitigen Impfstoffe eignen sich hervorragend, um schwere Infektionen tief in der Lunge zu verhindern, aber nicht, um Infektionen in den oberen Atemwegen zu blockieren. Was wir brauchen, ist ein Impfstoff zum Sprühen in die Nase, der das Coronavirus daran hindert, sich überhaupt festzusetze“».
 
| Er fügte hinzu: «Die derzeitigen Impfstoffe eignen sich hervorragend, um schwere Infektionen tief in der Lunge zu verhindern, aber nicht, um Infektionen in den oberen Atemwegen zu blockieren. Was wir brauchen, ist ein Impfstoff zum Sprühen in die Nase, der das Coronavirus daran hindert, sich überhaupt festzusetze“».
 
|-
 
|-
| SOURCE: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
+
| <br>SOURCE: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
| QUELLE: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
+
| <br>QUELLE: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
 
|-
 
|-
 
| TRANSLATION: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
 
| TRANSLATION: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
Line 1,131: Line 1,171:
 
| Source: https://uncutnews.ch/geimpfte-die-covid-erhalten-haben-zeigen-symptome-von-long-covid/
 
| Source: https://uncutnews.ch/geimpfte-die-covid-erhalten-haben-zeigen-symptome-von-long-covid/
 
| Quelle: https://uncutnews.ch/geimpfte-die-covid-erhalten-haben-zeigen-symptome-von-long-covid/
 
| Quelle: https://uncutnews.ch/geimpfte-die-covid-erhalten-haben-zeigen-symptome-von-long-covid/
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| Sick and free
+
| <br style="line-height:2em"/>Sick and free
| Krank und frei
+
| <br style="line-height:2em"/>Krank und frei
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| Independent studies show that the emergency-approved vaccines against SARS-CoV-2 can worsen the course of the disease.
+
| Independent studies show that the emergency-approved vaccines against
| Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.
+
| Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 +
| SARS-CoV-2 can worsen the course of the disease.
 +
| SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 
| Part 1/2.
 
| Part 1/2.
 
| Teil 1/2.
 
| Teil 1/2.
 +
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 +
| by Raymond Unger, Wednesday, 11th August 2021, 17:00 hrs
 +
| von Raymond Unger, Mittwoch, 11. August 2021, 17:00 Uhr
 
|-
 
|-
| by Raymond Unger, Wednesday, 11 August 2021, 17:00 hrs Raymond Unger made a splash recently with his weighty book 'On the Loss of Freedom', which also contains an extensive critical chapter on the current crisis surrounding Covid-19. Important findings on corona vaccination were not yet available when work on this book was completed. In this two-part article, the author would like to catch up on the current state of free Corona research. Part 1 deals with the four most important (side) effects of the emergency-approved vaccines. Part 2 then deals with the rigid role of politics and the media, which largely ignore these new findings. Although there are now some expert articles on the vaccination issue, publications in popular and easily understandable form are rare. In order to be able to make an honest risk analysis of the pros and cons of the SARS-CoV-2 vaccination, the following text can serve as a starting point.
+
| <br>Raymond Unger made a splash recently with his weighty book 'On the Loss of Freedom', which also contains an extensive critical chapter on the current crisis surrounding Covid-19. Important findings on corona vaccination were not yet available when work on this book was completed. In this two-part article, the author would like to catch up on the current state of free Corona research. Part 1 deals with the four most important (side) effects of the emergency-approved vaccines. Part 2 then deals with the rigid role of politics and the media, which largely ignore these new findings. Although there are now some expert articles on the vaccination issue, publications in popular and easily understandable form are rare. In order to be able to make an honest risk analysis of the pros and cons of the SARS-CoV-2 vaccination, the following text can serve as a starting point.
| von Raymond Unger, Mittwoch, 11. August 2021, 17:00 Uhr Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1 behandelt die vier wichtigsten (Neben-) Wirkungen der notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich dann mit der starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der folgende Text als Einstieg dienen.
+
| <br>Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1 behandelt die vier wichtigsten (Neben-) Wirkungen der notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich dann mit der starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der folgende Text als Einstieg dienen.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
| Spike protein as a toxic agent
+
| <br>Spike Protein as a toxic Agent
| Spike-Protein als toxisches Agens
+
| <br>Spike-Protein als toxisches Agens
 
|-
 
|-
| On 12 May 2021, a remarkable article appeared in the Frankfurter Rundschau. In it, the editor quotes new studies that reveal several novelties concerning Corona. Firstly, it becomes clear that COVID-19 is not a 'lung disease', but can cause manifold damage in the capillary system of the blood circulation system. In addition, blood platelets are attacked and thus blood clotting is disturbed. On the other hand, it becomes clear that the toxic part of the virus responsible for this mechanism of action is, of all things, its 'spikes'. The title of the article sums it up: 'Spike protein alone is enough to trigger covid – blood vessels in particular take damage'. The Frankfurter Rundschau writes:
+
| <br>On the 12th of May 2021, a remarkable article appeared in the Frankfurter Rundschau. In it, the editor quotes new studies that reveal several novelties concerning Corona. Firstly, it becomes clear that COVID-19 is not a 'lung disease', but can cause manifold damage in the capillary system of the blood circulation system. In addition, blood platelets are attacked and thus blood clotting is disturbed. On the other hand, it becomes clear that the toxic part of the virus responsible for this mechanism of action is, of all things, its 'spikes'. The title of the article sums it up: 'Spike protein alone is enough to trigger covid – blood vessels in particular take damage'. The Frankfurter Rundschau writes:
| Am 12. Mai 2021 erschien ein bemerkenswerter Artikel in der Frankfurter Rundschau. Darin zitiert der Redakteur neue Studien, die gleich mehrere Novitäten bezüglich Corona aufdecken. Zum einen wird klar, dass COVID-19 keine ‹Lungenkrankheit› ist, sondern mannigfaltige Schäden im Kapillarsystem des Blutkreislaufsystems auslösen kann. Ausserdem werden Blutplättchen angegriffen und somit die Blutgerinnung gestört. Zum andern wird deutlich, dass der für diesen Wirkmechanismus zuständige, toxische Teil des Virus ausgerechnet seine ‹Spikes› sind. Der Titel des Artikels bringt es auf den Punkt: ‹Spike-Protein allein reicht aus, um Covid auszulösen – vor allem Blutgefässe nehmen Schaden›. Die Frankfurter Rundschau schreibt:
+
| <br>Am 12. Mai 2021 erschien ein bemerkenswerter Artikel in der Frankfurter Rundschau. Darin zitiert der Redakteur neue Studien, die gleich mehrere Novitäten bezüglich Corona aufdecken. Zum einen wird klar, dass COVID-19 keine ‹Lungenkrankheit› ist, sondern mannigfaltige Schäden im Kapillarsystem des Blutkreislaufsystems auslösen kann. Ausserdem werden Blutplättchen angegriffen und somit die Blutgerinnung gestört. Zum andern wird deutlich, dass der für diesen Wirkmechanismus zuständige, toxische Teil des Virus ausgerechnet seine ‹Spikes› sind. Der Titel des Artikels bringt es auf den Punkt: ‹Spike-Protein allein reicht aus, um Covid auszulösen – vor allem Blutgefässe nehmen Schaden›. Die Frankfurter Rundschau schreibt:
 
|-
 
|-
 
| "John Y-J. Shyy of the Department of Medicine at the University of California and his team have conducted a study to get to the bottom of the mechanism of how exactly the coronavirus acts in the body. One of the most important findings: The damage that the spike protein can do to cells can be considerable. In addition, the researchers can confirm that Covid-19 is primarily a vascular disease – and not a respiratory disease. (…)
 
| "John Y-J. Shyy of the Department of Medicine at the University of California and his team have conducted a study to get to the bottom of the mechanism of how exactly the coronavirus acts in the body. One of the most important findings: The damage that the spike protein can do to cells can be considerable. In addition, the researchers can confirm that Covid-19 is primarily a vascular disease – and not a respiratory disease. (…)
Line 1,179: Line 1,225:
 
| At the beginning, the authors emphasise once again that Corona has broken new and risky ground in vaccine production. I also dedicated a separate chapter in my book 'Vom Verlust der Freiheit' (On the Loss of Freedom) to the glaring difference between this and conventional vaccination techniques. Here is a brief summary of the most important novelties by Stephanie Seneff and Greg Nigh:
 
| At the beginning, the authors emphasise once again that Corona has broken new and risky ground in vaccine production. I also dedicated a separate chapter in my book 'Vom Verlust der Freiheit' (On the Loss of Freedom) to the glaring difference between this and conventional vaccination techniques. Here is a brief summary of the most important novelties by Stephanie Seneff and Greg Nigh:
 
| Am Anfang heben die Autoren noch einmal hervor, dass man bezüglich Corona neue und riskante Wege in der Impfstoffherstellung beschritten hat. Dem krassen Unterschied zu herkömmlichen Impftechniken habe auch ich in meinem Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› ein eigenes Kapitel gewidmet. Hier kurz die wichtigsten Novitäten zusammengefasst von Stephanie Seneff und Greg Nigh:
 
| Am Anfang heben die Autoren noch einmal hervor, dass man bezüglich Corona neue und riskante Wege in der Impfstoffherstellung beschritten hat. Dem krassen Unterschied zu herkömmlichen Impftechniken habe auch ich in meinem Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› ein eigenes Kapitel gewidmet. Hier kurz die wichtigsten Novitäten zusammengefasst von Stephanie Seneff und Greg Nigh:
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
| First use of PEG (polyethylene glycol) in an injection.
+
| <br>First use of PEG (Polyethylene glycol) in an injection.
| Erstmalige Verwendung von PEG (Polyethylenglykol) in einer Injektion.
+
| <br>Erstmalige Verwendung von PEG (Polyethylenglykol) in einer Injektion.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
 
| First use of mRNA vaccine technology against an infectious agent. First time Moderna has launched a product on the market.
 
| First use of mRNA vaccine technology against an infectious agent. First time Moderna has launched a product on the market.
 
| Erstmalige Verwendung der mRNA-Impfstofftechnologie gegen einen infektiösen Erreger. Erstmalige Markteinführung eines Produkts durch Moderna.
 
| Erstmalige Verwendung der mRNA-Impfstofftechnologie gegen einen infektiösen Erreger. Erstmalige Markteinführung eines Produkts durch Moderna.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
 
| First time health authorities informed vaccinated people that side effects are to be expected.
 
| First time health authorities informed vaccinated people that side effects are to be expected.
 
| Erstmalige Information der Gesundheitsbehörden an die Geimpften, dass mit Nebenwirkungen zu rechnen ist.
 
| Erstmalige Information der Gesundheitsbehörden an die Geimpften, dass mit Nebenwirkungen zu rechnen ist.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
 
| First vaccine to be presented to the public with only preliminary efficacy data.
 
| First vaccine to be presented to the public with only preliminary efficacy data.
 
| Der erste Impfstoff, der nur mit vorläufigen Wirksamkeitsdaten öffentlich vorgestellt wird.
 
| Der erste Impfstoff, der nur mit vorläufigen Wirksamkeitsdaten öffentlich vorgestellt wird.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
 
| The first vaccine to make no clear claims about reducing infections, transmissibility or deaths.
 
| The first vaccine to make no clear claims about reducing infections, transmissibility or deaths.
 
| Der erste Impfstoff, der keine eindeutigen Aussagen über die Reduzierung von Infektionen, Übertragbarkeit oder Todesfällen macht.
 
| Der erste Impfstoff, der keine eindeutigen Aussagen über die Reduzierung von Infektionen, Übertragbarkeit oder Todesfällen macht.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
 
| The first vaccine against coronaviruses ever tested in human beings.
 
| The first vaccine against coronaviruses ever tested in human beings.
 
| Der erste Impfstoff gegen Coronaviren, der jemals an Menschen getestet wurde.
 
| Der erste Impfstoff gegen Coronaviren, der jemals an Menschen getestet wurde.
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold"
 
| The first injection of genetically modified polynucleotides into the general population.
 
| The first injection of genetically modified polynucleotides into the general population.
 
| Die erste Injektion von genetisch veränderten Polynukleotiden in die allgemeine Bevölkerung.
 
| Die erste Injektion von genetisch veränderten Polynukleotiden in die allgemeine Bevölkerung.
 
|-
 
|-
| I have already described in my book the high risk of anaphylaxis immediately after the vaccine injection, triggered by the polyethylene glycol nano-envelope used in the mRNA technique. But apart from the shell effects, such as allergies to PEGs or the risks of residual electrical charges, so-called 'cationic lipids', of which no one knows how long they remain in the body and are electrically active, the latest research is about the toxic effect of the synthesised spikes.
+
| <br>I have already described in my book the high risk of anaphylaxis immediately after the vaccine injection, triggered by the polyethylene glycol nano-envelope used in the mRNA technique. But apart from the shell effects, such as allergies to PEGs or the risks of residual electrical charges, so-called 'cationic lipids', of which no one knows how long they remain in the body and are electrically active, the latest research is about the toxic effect of the synthesised spikes.
| Das hohe Risiko einer Anaphylaxie direkt nach der Impfspritze, ausgelöst durch die in der mRNA-Technik verwendete Nanohülle aus Polyethylenglykol, habe ich in meinem Buch bereits beschrieben. Doch abgesehen von den Hülleffekten, wie Allergien gegen PEGs oder die Risiken elektrischer Restladungen, sogenannter ‹kationischer Lipide›, von denen niemand weiss, wie lange diese im Körper verbleiben und elektrisch aktiv sind, geht es in den neusten Forschungen um den toxischen Effekt der synthetisierten Spikes.
+
| <br>Das hohe Risiko einer Anaphylaxie direkt nach der Impfspritze, ausgelöst durch die in der mRNA-Technik verwendete Nanohülle aus Polyethylenglykol, habe ich in meinem Buch bereits beschrieben. Doch abgesehen von den Hülleffekten, wie Allergien gegen PEGs oder die Risiken elektrischer Restladungen, sogenannter ‹kationischer Lipide›, von denen niemand weiss, wie lange diese im Körper verbleiben und elektrisch aktiv sind, geht es in den neusten Forschungen um den toxischen Effekt der synthetisierten Spikes.
 
|-
 
|-
 
| The fact is: with regard to the synthesis of corona spikes, vaccination is very successful. Before the genetically modified body cells eventually die, they synthesise trillions of SARS-CoV-2 spike proteins and release them into the body. Stephanie Seneff and Greg Nigh cite another researcher, Yuichiro Suzuki, who has also researched the toxicity of the spike proteins:
 
| The fact is: with regard to the synthesis of corona spikes, vaccination is very successful. Before the genetically modified body cells eventually die, they synthesise trillions of SARS-CoV-2 spike proteins and release them into the body. Stephanie Seneff and Greg Nigh cite another researcher, Yuichiro Suzuki, who has also researched the toxicity of the spike proteins:
Line 1,210: Line 1,256:
 
| «In einer Reihe von Arbeiten präsentierte Yuichiro Suzuki in Zusammenarbeit mit anderen Autoren ein starkes Argument, dass das Spike-Protein allein eine Signalantwort im Gefässsystem mit potenziell weitreichenden Folgen verursachen kann (Suzuki, 2020; Suzuki et al., 2020; Suzuki et al.,2021; Suzuki und Gychka, 2021).» Diese Autoren beobachteten, dass SARS-CoV-2 in schweren Fällen von COVID-19 signifikante morphologische Veränderungen des pulmonalen Gefässsystems verursacht. (…)
 
| «In einer Reihe von Arbeiten präsentierte Yuichiro Suzuki in Zusammenarbeit mit anderen Autoren ein starkes Argument, dass das Spike-Protein allein eine Signalantwort im Gefässsystem mit potenziell weitreichenden Folgen verursachen kann (Suzuki, 2020; Suzuki et al., 2020; Suzuki et al.,2021; Suzuki und Gychka, 2021).» Diese Autoren beobachteten, dass SARS-CoV-2 in schweren Fällen von COVID-19 signifikante morphologische Veränderungen des pulmonalen Gefässsystems verursacht. (…)
 
|-
 
|-
| In addition, they suggested that a similar effect could occur in response to the mRNA vaccines, and they warned of possible long-term consequences for both children and adults who received COVID-19 vaccines based on the spike protein (Suzuki and Gychka, 2021).
+
| <br>In addition, they suggested that a similar effect could occur in response to the mRNA vaccines, and they warned of possible long-term consequences for both children and adults who received COVID-19 vaccines based on the spike protein (Suzuki and Gychka, 2021).
| Darüber hinaus schlugen sie vor, dass ein ähnlicher Effekt als Reaktion auf die mRNA-Impfstoffe auftreten könnte, und sie warnten vor möglichen Langzeitfolgen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, die COVID-19-Impfstoffe auf Basis des Spike-Proteins erhielten (Suzuki und Gychka, 2021).
+
| <br>Darüber hinaus schlugen sie vor, dass ein ähnlicher Effekt als Reaktion auf die mRNA-Impfstoffe auftreten könnte, und sie warnten vor möglichen Langzeitfolgen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, die COVID-19-Impfstoffe auf Basis des Spike-Proteins erhielten (Suzuki und Gychka, 2021).
 
|-
 
|-
 
| An interesting study by Lei et. al. (2021) found that pseudovirus spheres decorated with the SARS-CoV-2 S1 protein but without viral DNA in their core – caused inflammation and damage in both the arteries and lungs of mice exposed intratracheally. They then exposed healthy human endothelial cells to the same pseudovirus particles. Binding of these particles to endothelialACE2 receptors caused mitochondrial damage and fragmentation in these endothelial cells, resulting in the characteristic pathological changes in the associated tissue.
 
| An interesting study by Lei et. al. (2021) found that pseudovirus spheres decorated with the SARS-CoV-2 S1 protein but without viral DNA in their core – caused inflammation and damage in both the arteries and lungs of mice exposed intratracheally. They then exposed healthy human endothelial cells to the same pseudovirus particles. Binding of these particles to endothelialACE2 receptors caused mitochondrial damage and fragmentation in these endothelial cells, resulting in the characteristic pathological changes in the associated tissue.
Line 1,227: Line 1,273:
 
| In the lungs in particular, congestion can occur, which can lead to suffocation. Similar mechanisms can also take place in the heart or brain. In that case, coronary heart disease or stroke would be the result. First of all, it is important to note: The spike protein alone, without the complete virus, has a toxic effect due to its high ACE2 affinity. But that is not all. Apart from the toxicity of the spike protein, other pathomechanisms take effect after vaccination, which absolutely must be researched further.
 
| In the lungs in particular, congestion can occur, which can lead to suffocation. Similar mechanisms can also take place in the heart or brain. In that case, coronary heart disease or stroke would be the result. First of all, it is important to note: The spike protein alone, without the complete virus, has a toxic effect due to its high ACE2 affinity. But that is not all. Apart from the toxicity of the spike protein, other pathomechanisms take effect after vaccination, which absolutely must be researched further.
 
| Insbesondere in der Lunge kann es zu Stauungen kommen, die bis zur Erstickung führen können. Ähnliche Mechanismen können sich aber auch im Herzen oder im Gehirn abspielen. Dann wären koronare Herzkrankheit oder Schlaganfall die Folge. Zunächst gilt es festzuhalten: Allein das Spike-Protein, ohne das komplette Virus, wirkt aufgrund seiner hohen ACE2-Affinität toxisch. Doch damit nicht genug. Abgesehen von der Toxizität des Spike-Proteins greifen nach der Impfung weitere Pathomechanismen, die unbedingt weiter erforscht werden müssen.
 
| Insbesondere in der Lunge kann es zu Stauungen kommen, die bis zur Erstickung führen können. Ähnliche Mechanismen können sich aber auch im Herzen oder im Gehirn abspielen. Dann wären koronare Herzkrankheit oder Schlaganfall die Folge. Zunächst gilt es festzuhalten: Allein das Spike-Protein, ohne das komplette Virus, wirkt aufgrund seiner hohen ACE2-Affinität toxisch. Doch damit nicht genug. Abgesehen von der Toxizität des Spike-Proteins greifen nach der Impfung weitere Pathomechanismen, die unbedingt weiter erforscht werden müssen.
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>Inflammation, Thrombosis, Thrombocytopenia
 +
| <br>Entzündungen, Thrombosen, Thrombozytopenie
 
|-
 
|-
| Inflammation, thrombosis, thrombocytopenia
+
| <br>In fact, successful antibody production against spikes occurs after a Corona vaccination – this is precisely what the vaccination industry is so proud of. After the vaccination, the genetically modified body cells first produce masses of corona spikes. A few days later, the defence cells of the immune system produce vast quantities of antibodies against these spikes.
| Entzündungen, Thrombosen, Thrombozytopenie
+
| <br>Tatsächlich kommt es nach einer Corona-Impfung zu einer erfolgreichen Antikörperproduktion gegen Spikes – eben darauf ist die Impfindustrie so stolz. Die gentechnisch veränderten Körperzellen stellen nach der Impfung zunächst massenhaft Corona-Spikes her. Wenige Tage später produzieren die Abwehrzellen des Immunsystems Unmengen Antikörper gegen diese Spikes.
|-
 
| In fact, successful antibody production against spikes occurs after a Corona vaccination – this is precisely what the vaccination industry is so proud of. After the vaccination, the genetically modified body cells first produce masses of corona spikes. A few days later, the defence cells of the immune system produce vast quantities of antibodies against these spikes.
 
| Tatsächlich kommt es nach einer Corona-Impfung zu einer erfolgreichen Antikörperproduktion gegen Spikes – eben darauf ist die Impfindustrie so stolz. Die gentechnisch veränderten Körperzellen stellen nach der Impfung zunächst massenhaft Corona-Spikes her. Wenige Tage später produzieren die Abwehrzellen des Immunsystems Unmengen Antikörper gegen diese Spikes.
 
 
|-
 
|-
 
| These specific antibodies must be thought of as a kind of complementary counterpart to the spikes. The antibodies are supposed to neutralise the spikes or, in the case of a real infection, the complete viruses, by preventing them from docking with the body cells. For quite a long time after vaccination, the synthesis process, i.e. the production of the spikes, and the neutralisation of the spikes, by freshly produced antibodies, run in parallel.
 
| These specific antibodies must be thought of as a kind of complementary counterpart to the spikes. The antibodies are supposed to neutralise the spikes or, in the case of a real infection, the complete viruses, by preventing them from docking with the body cells. For quite a long time after vaccination, the synthesis process, i.e. the production of the spikes, and the neutralisation of the spikes, by freshly produced antibodies, run in parallel.
Line 1,254: Line 1,300:
 
| "Medical professionals should therefore pay attention to the first signs and symptoms of thrombosis and/or thrombocytopenia. Those vaccinated should be informed to see a doctor immediately if they develop symptoms such as shortness of breath, chest pain, leg swelling, leg pain or persistent abdominal pain, nausea or vomiting a few days after vaccination. In addition, all persons who experience neurological symptoms such as severe or persistent headaches, blurred vision or seizures after vaccination, or who develop bruises (petechiae) on the skin outside the injection site after a few days, should consult a doctor immediately."(3) Responsible doctors therefore recommend determining the so-called 'D-dimer value' after a Corona vaccination, which can be used to rule out a thromboembolism. At the same time, the platelet count should also always be determined after vaccination.
 
| "Medical professionals should therefore pay attention to the first signs and symptoms of thrombosis and/or thrombocytopenia. Those vaccinated should be informed to see a doctor immediately if they develop symptoms such as shortness of breath, chest pain, leg swelling, leg pain or persistent abdominal pain, nausea or vomiting a few days after vaccination. In addition, all persons who experience neurological symptoms such as severe or persistent headaches, blurred vision or seizures after vaccination, or who develop bruises (petechiae) on the skin outside the injection site after a few days, should consult a doctor immediately."(3) Responsible doctors therefore recommend determining the so-called 'D-dimer value' after a Corona vaccination, which can be used to rule out a thromboembolism. At the same time, the platelet count should also always be determined after vaccination.
 
| «Medizinisches Fachpersonal sollte daher auf erste Anzeichen und Symptome einer Thrombose und/oder Thrombozytopenie achten. Die Geimpften sollten informiert werden, sofort eine Ärztin beziehungsweise einen Arzt aufzusuchen, wenn sie wenige Tage nach der Impfung Symptome wie Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Beinschwellungen, Schmerzen im Bein oder anhaltende Bauchschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen entwickeln. Ausserdem sollten alle Personen, die nach der Impfung neurologische Symptome wie starke oder anhaltende Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Krampfanfälle aufweisen oder bei denen nach einigen Tagen auf der Haut Blutergüsse (Petechien) ausserhalb der Injektionsstelle der Impfung auftreten, umgehend eine Ärztin oder einen Arzt auf-suchen.»(3) Verantwortungsvolle Ärzte empfehlen nach einer Corona-Impfung daher die Bestimmung des sogenannten ‹D-Dimere-Wertes›, mit dem sich eine Thromboembolie ausschliessen lässt. Zugleich sollte nach der Impfung immer auch die Anzahl der Blutplättchen bestimmt werden.
 
| «Medizinisches Fachpersonal sollte daher auf erste Anzeichen und Symptome einer Thrombose und/oder Thrombozytopenie achten. Die Geimpften sollten informiert werden, sofort eine Ärztin beziehungsweise einen Arzt aufzusuchen, wenn sie wenige Tage nach der Impfung Symptome wie Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Beinschwellungen, Schmerzen im Bein oder anhaltende Bauchschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen entwickeln. Ausserdem sollten alle Personen, die nach der Impfung neurologische Symptome wie starke oder anhaltende Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Krampfanfälle aufweisen oder bei denen nach einigen Tagen auf der Haut Blutergüsse (Petechien) ausserhalb der Injektionsstelle der Impfung auftreten, umgehend eine Ärztin oder einen Arzt auf-suchen.»(3) Verantwortungsvolle Ärzte empfehlen nach einer Corona-Impfung daher die Bestimmung des sogenannten ‹D-Dimere-Wertes›, mit dem sich eine Thromboembolie ausschliessen lässt. Zugleich sollte nach der Impfung immer auch die Anzahl der Blutplättchen bestimmt werden.
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>Long-term damage due to Autoimmune Diseases
 +
| <br>Langzeitschäden durch Autoimmunkrankheiten
 
|-
 
|-
| Long-term damage due to autoimmune diseases
+
| <br>As if the above pathomechanisms were not enough cause for concern, the independent Corona research unfortunately identifies further risks:
| Langzeitschäden durch Autoimmunkrankheiten
+
| <br>Als böten obige Pathomechanismen nicht schon genug Anlass zur Sorge, stellt die unabhängige Corona-Forschung leider weitere Risiken fest:
|-
 
| As if the above pathomechanisms were not enough cause for concern, the independent Corona research unfortunately identifies further risks:
 
| Als böten obige Pathomechanismen nicht schon genug Anlass zur Sorge, stellt die unabhängige Corona-Forschung leider weitere Risiken fest:
 
 
|-
 
|-
 
| "Another group (Ehrenfeld et. al., 2020), in a paper primarily concerned with the broad spectrum of autoimmune diseases found in association with prior SARS-CoV-2 infection, investigated how the spike protein might trigger such a spectrum of diseases. They report in Table 1 of this reference series of heptapeptides within the human proteome that overlap with the spike protein produced by SARS-CoV-2. They identified 26 heptapeptides found in human beings and in the spike protein" (4).
 
| "Another group (Ehrenfeld et. al., 2020), in a paper primarily concerned with the broad spectrum of autoimmune diseases found in association with prior SARS-CoV-2 infection, investigated how the spike protein might trigger such a spectrum of diseases. They report in Table 1 of this reference series of heptapeptides within the human proteome that overlap with the spike protein produced by SARS-CoV-2. They identified 26 heptapeptides found in human beings and in the spike protein" (4).
Line 1,275: Line 1,321:
 
| Proteins similar to those in a corona spike are found above all in the intestine in the autoimmune disease coeliac disease, in the thyroid gland in the autoimmune disease Hashimoto's thyroiditis and in nerve tissue in the autoimmune disease multiple sclerosis. If pathogen priming has occurred after vaccination, only years of medication with strong immunosuppressants such as cortisone will help.
 
| Proteins similar to those in a corona spike are found above all in the intestine in the autoimmune disease coeliac disease, in the thyroid gland in the autoimmune disease Hashimoto's thyroiditis and in nerve tissue in the autoimmune disease multiple sclerosis. If pathogen priming has occurred after vaccination, only years of medication with strong immunosuppressants such as cortisone will help.
 
| Ähnliche Eiweisse wie in einem Corona-Spike finden sich vor allem im Darm bei der Autoimmunkrankheit Zöliakie, in der Schilddrüse bei der Autoimmunkrankheit Hashimoto-Thyreoiditis und im Nervengewebe bei der Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose. Sofern ein Pathogenpriming nach der Impfung stattgefunden hat, helfen nur noch jahrelange Medikationen mit starken Immunsuppressiva wie beispielsweise Kortison.
 
| Ähnliche Eiweisse wie in einem Corona-Spike finden sich vor allem im Darm bei der Autoimmunkrankheit Zöliakie, in der Schilddrüse bei der Autoimmunkrankheit Hashimoto-Thyreoiditis und im Nervengewebe bei der Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose. Sofern ein Pathogenpriming nach der Impfung stattgefunden hat, helfen nur noch jahrelange Medikationen mit starken Immunsuppressiva wie beispielsweise Kortison.
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>ADE – Infection-enhancing Antibodies
 +
| <br>ADE – Infektionsverstärkende Antikörper
 
|-
 
|-
| ADE – infection-enhancing antibodies
+
| <br>Last, but not least, there is another mechanism similar to pathogen priming that many independent researchers have feared in connection with Corona. The process sounds completely paradoxical and is called infection-boosting antibodies. Wikipedia explains quite clearly what it is: "Infection-enhancing antibodies (ADE) are antibodies that bind to the surface of viruses but do not neutralise them, but lead to enhanced uptake of the virus into a cell, thus promoting the spread and multiplication of the virus. Infection-enhancing antibodies promote immunopathogenesis and pose a potential threat in the development of vaccines. Infection-boosting antibodies are formed during an initial infection with some viruses and only cause a more severe course of disease upon a second infection with the same or a similar subtype of the virus" (5).
| ADE – Infektionsverstärkende Antikörper
+
| <br>Last, but not least, gibt es noch einen weiteren Mechanismus, der dem Pathogenpriming ähnelt und den viele unabhängige Forscher im Zusammenhang mit Corona befürchtet haben. Der Prozess klingt vollkommen paradox und nennt sich infektionsverstärkende Antikörper. Wikipedia erklärt recht verständlich, worum es sich dabei handelt: «Als infektionsverstärkende Antikörper (engl. antibody dependent enhancement, ADE) werden Antikörper bezeichnet, die sich an die Oberfläche von Viren binden, diese jedoch nicht neutralisieren, sondern zu einer verbesserten Aufnahme des Virus in eine Zelle führen und damit die Ausbreitung und Vermehrung des Virus begünstigen. Infek-tionsverstärkende Antikörper fördern eine Immunpathogenese und bilden eine mögliche Gefahr bei der Entwicklung von Impfstoffen. Infektionsverstärkende Antikörper werden bei einer Erstinfektion mit einigen Viren gebildet und bewirken erst bei einer Zweitinfektion mit dem gleichen oder einem ähnlichen Subtyp des Virus einen schwereren Krankheitsverlauf» (5).
|-
 
| Last, but not least, there is another mechanism similar to pathogen priming that many independent researchers have feared in connection with Corona. The process sounds completely paradoxical and is called infection-boosting antibodies. Wikipedia explains quite clearly what it is: "Infection-enhancing antibodies (ADE) are antibodies that bind to the surface of viruses but do not neutralise them, but lead to enhanced uptake of the virus into a cell, thus promoting the spread and multiplication of the virus. Infection-enhancing antibodies promote immunopathogenesis and pose a potential threat in the development of vaccines. Infection-boosting antibodies are formed during an initial infection with some viruses and only cause a more severe course of disease upon a second infection with the same or a similar subtype of the virus" (5).
 
| Last, but not least, gibt es noch einen weiteren Mechanismus, der dem Pathogenpriming ähnelt und den viele unabhängige Forscher im Zusammenhang mit Corona befürchtet haben. Der Prozess klingt vollkommen paradox und nennt sich infektionsverstärkende Antikörper. Wikipedia erklärt recht verständlich, worum es sich dabei handelt: «Als infektionsverstärkende Antikörper (engl. antibody dependent enhancement, ADE) werden Antikörper bezeichnet, die sich an die Oberfläche von Viren binden, diese jedoch nicht neutralisieren, sondern zu einer verbesserten Aufnahme des Virus in eine Zelle führen und damit die Ausbreitung und Vermehrung des Virus begünstigen. Infek-tionsverstärkende Antikörper fördern eine Immunpathogenese und bilden eine mögliche Gefahr bei der Entwicklung von Impfstoffen. Infektionsverstärkende Antikörper werden bei einer Erstinfektion mit einigen Viren gebildet und bewirken erst bei einer Zweitinfektion mit dem gleichen oder einem ähnlichen Subtyp des Virus einen schwereren Krankheitsverlauf» (5).
 
 
|-
 
|-
 
| If the ADE syndrome develops after a vaccination, the immune defence does not form neutralising antibodies, but binding antibodies. The formation of this special variant of antibodies then does not lead to immunity in a second infection, but to a far worse course of the disease, since binding antibodies actually help the coronaviruses to penetrate the cells even better.
 
| If the ADE syndrome develops after a vaccination, the immune defence does not form neutralising antibodies, but binding antibodies. The formation of this special variant of antibodies then does not lead to immunity in a second infection, but to a far worse course of the disease, since binding antibodies actually help the coronaviruses to penetrate the cells even better.
Line 1,318: Line 1,364:
 
| (5) Wikipedia, ‹Infektionsverstärkende Antikörper›
 
| (5) Wikipedia, ‹Infektionsverstärkende Antikörper›
 
|-
 
|-
| (6) Achgut.com, 'Worse disease outcomes after Covid vaccination?', Jochen Ziegler, 05.08.2021
+
| (6) Achgut.com, 'Worse disease outcomes after Covid Vaccination?', Jochen Ziegler, 05.08.2021
 
| (6) Achgut.com, ‹Schlechtere Krankheitsverläufe nach Covid-Impfung?›, Jochen Ziegler, 05.08.2021
 
| (6) Achgut.com, ‹Schlechtere Krankheitsverläufe nach Covid-Impfung?›, Jochen Ziegler, 05.08.2021
 
|-
 
|-
| Source: https://www.rubikon.n
+
| <br>Source: https://www.rubikon.n
| Quelle: https://www.rubikon.n
+
| <br>Quelle: https://www.rubikon.n
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| Sick and free
+
| <br>Sick and free
| Krank und frei
+
| <br>Krank und frei
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| Independent studies show that the emergency-approved vaccines against SARS-CoV-2 can worsen the course of the disease. Part 2/2.
+
| Independent studies show that the emergency-approved vaccines against
| Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können. Teil 2/2.
+
| Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen
|-
+
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
| By Raymond Unger, Friday, 13 August 2021, 16:00 hrs.
+
| SARS-CoV-2 can worsen the course of the disease.
 +
| SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:20px"
 +
| Part 2/2.
 +
| Teil 2/2.
 +
|- style="text-align:center; font-size:15px"
 +
| By Raymond Unger, Friday, 13rd August 2021, 16:00 hrs
 
| von Raymond Unger, Freitag, 13. August 2021, 16:00 Uhr
 
| von Raymond Unger, Freitag, 13. August 2021, 16:00 Uhr
 
|-
 
|-
| Raymond Unger made a splash recently with his weighty book 'On the Loss of Freedom', which also contains an extensive critical chapter on the current crisis surrounding Covid-19. Important findings on corona vaccination were not yet available when work on this book was completed. In this two-part article, the author would like to follow up on the current state of free Corona research. Part 1 dealt with the four most important (side) effects of the emergency-approved vaccines. Part 2 now deals with the rigid role of politics and the media, which largely ignore these new findings. Although there are now some expert articles on the vaccination issue, publications in popular and easily understandable form are rare. In order to be able to make an honest risk analysis of the pros and cons of the SARS-CoV-2 vaccination, the following text can serve as a starting point.
+
| <br>Raymond Unger made a splash recently with his weighty book 'On the Loss of Freedom', which also contains an extensive critical chapter on the current crisis surrounding Covid-19. Important findings on corona vaccination were not yet available when work on this book was completed. In this two-part article, the author would like to follow up on the current state of free Corona research. Part 1 dealt with the four most important (side) effects of the emergency-approved vaccines. Part 2 now deals with the rigid role of politics and the media, which largely ignore these new findings. Although there are now some expert articles on the vaccination issue, publications in popular and easily understandable form are rare. In order to be able to make an honest risk analysis of the pros and cons of the SARS-CoV-2 vaccination, the following text can serve as a starting point.
| Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1 behandelte die vier wichtigsten (Neben-) Wirkungen der notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich nun mit der starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der folgende Text als Einstieg dienen.
+
| <br>Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1 behandelte die vier wichtigsten (Neben-) Wirkungen der notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich nun mit der starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der folgende Text als Einstieg dienen.
 
|-
 
|-
 
| All information from the first part of this article is not secret knowledge (1). The research results are also not the 'ramblings' of conspiracy theorists, but are based on the investigations of renowned scientists. Some critical studies on corona vaccination can even be found on established platforms such as WHO, RKI and the Paul Ehrlich Institute. Adult, responsible citizens who are seriously interested in their health can research the problems of vaccination described in the first part with a few mouse clicks – briefly repeated and summarised:
 
| All information from the first part of this article is not secret knowledge (1). The research results are also not the 'ramblings' of conspiracy theorists, but are based on the investigations of renowned scientists. Some critical studies on corona vaccination can even be found on established platforms such as WHO, RKI and the Paul Ehrlich Institute. Adult, responsible citizens who are seriously interested in their health can research the problems of vaccination described in the first part with a few mouse clicks – briefly repeated and summarised:
Line 1,365: Line 1,417:
 
| Cognitive dissonance is overridden by the motto: 'close your eyes and get over it' or 'it can't be what can't be'. The actual ignorance of many decision-makers one and a half years after the beginning of the crisis is more than frightening. See also my article 'Dangerous ignorance' (2).
 
| Cognitive dissonance is overridden by the motto: 'close your eyes and get over it' or 'it can't be what can't be'. The actual ignorance of many decision-makers one and a half years after the beginning of the crisis is more than frightening. See also my article 'Dangerous ignorance' (2).
 
| Kognitive Dissonanzen werden überschrieben nach dem Motto: ‹Augen zu und durch› oder ‹es kann nicht sein, was nicht sein darf›. Dabei ist die tatsächliche Unkenntnis vieler Entscheider anderthalb Jahre nach Beginn der Krise mehr als erschreckend. Siehe dazu auch mein Artikel ‹Gefährliche Ahnungslosigkeit› (2).
 
| Kognitive Dissonanzen werden überschrieben nach dem Motto: ‹Augen zu und durch› oder ‹es kann nicht sein, was nicht sein darf›. Dabei ist die tatsächliche Unkenntnis vieler Entscheider anderthalb Jahre nach Beginn der Krise mehr als erschreckend. Siehe dazu auch mein Artikel ‹Gefährliche Ahnungslosigkeit› (2).
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>Malicious Trivialisation
 +
| <br>Bösartige Verniedlichung
 
|-
 
|-
| Malicious trivialisation
+
| <br>In the meantime, an emergency alliance of political decision-makers, the pharmaceutical lobby and the media is pursuing an almost cynical information policy: "It's only a little prick and afterwards you will get a bratwurst." Apart from this malicious trivialisation, the vaccination debate is morally charged to the maximum. Those who do not get vaccinated are said to be antisocial egoists who thoughtlessly endanger the community. And those who behave in such an unsolidaristic manner should also not be shown any solidarity by the community. Therefore, it is ethically justified to deprive such dangerous people of their basic rights and freedoms. But how much longer will one be able to close one's eyes to reality?
| Bösartige Verniedlichung
+
| <br>Inzwischen betreibt ein Notbündnis aus politischen Entscheidern, Pharmalobby und Medien eine geradezu zynische Informationspolitik: «Es ist doch nur ein kleiner Pieks und danach gibt's eine Bratwurst.» Abgesehen von dieser bösartigen Verniedlichung wird die Impfdebatte maximal moralisch aufgeladen. Wer sich nicht impfen lässt, sei ein asozialer Egoist, der gedankenlos die Gemeinschaft gefährde. Und wer sich derart unsolidarisch verhalte, dem müsse auch die Gemeinschaft keine Solidarität entgegenbringen. Daher sei es ethisch gerechtfertigt, derartigen Gefährdern ihre Grund- und Freiheitsrechte zu entziehen. Doch wie lange wird man die Augen noch vor der Realität verschliessen können?
|-
 
| In the meantime, an emergency alliance of political decision-makers, the pharmaceutical lobby and the media is pursuing an almost cynical information policy: "It's only a little prick and afterwards you will get a bratwurst." Apart from this malicious trivialisation, the vaccination debate is morally charged to the maximum. Those who do not get vaccinated are said to be antisocial egoists who thoughtlessly endanger the community. And those who behave in such an unsolidaristic manner should also not be shown any solidarity by the community. Therefore, it is ethically justified to deprive such dangerous people of their basic rights and freedoms. But how much longer will one be able to close one's eyes to reality?
 
| Inzwischen betreibt ein Notbündnis aus politischen Entscheidern, Pharmalobby und Medien eine geradezu zynische Informationspolitik: «Es ist doch nur ein kleiner Pieks und danach gibt's eine Bratwurst.» Abgesehen von dieser bösartigen Verniedlichung wird die Impfdebatte maximal moralisch aufgeladen. Wer sich nicht impfen lässt, sei ein asozialer Egoist, der gedankenlos die Gemeinschaft gefährde. Und wer sich derart unsolidarisch verhalte, dem müsse auch die Gemeinschaft keine Solidarität entgegenbringen. Daher sei es ethisch gerechtfertigt, derartigen Gefährdern ihre Grund- und Freiheitsrechte zu entziehen. Doch wie lange wird man die Augen noch vor der Realität verschliessen können?
 
 
|-
 
|-
 
| The data on vaccinated versus unvaccinated is now abundantly clear: not a single one of the emergency-approved vaccines has been able to protect against COVID-19. What's more, the hospitalisation figures are currently reversing: The more vaccinated a country has, the higher the hospitalisations of vaccinated people become, for example in Israel:
 
| The data on vaccinated versus unvaccinated is now abundantly clear: not a single one of the emergency-approved vaccines has been able to protect against COVID-19. What's more, the hospitalisation figures are currently reversing: The more vaccinated a country has, the higher the hospitalisations of vaccinated people become, for example in Israel:
Line 1,378: Line 1,430:
 
| «Rafael Zioni veröffentlicht auf seiner Twitter-Seite Israels Corona-Statistiken. Es sind die offiziellen Daten des israelischen Gesundheitsministeriums. Er stellt fest: ‹Das sind Israels Daten zum Ausbruch der Infektionen unter Geimpften mit zwei Pfizer-Dosen. Sieht so aus, als liege die Effizienz nahe Null…› (…) Dr. Zioni ist Internist des israelischen Laniado-Krankenhauses. Er weiss, wovon er spricht. ‹Die meisten Corona-Infektionen und damit einhergehenden Hospitalisierungen betreffen in Israel Geimpfte.› Freilich: Durch die breite Durchimpfung der Bevölkerung bleiben auch nur wenig Ungeimpfte übrig. Doch diese scheinen die Corona-Infektionen im Schnitt sogar besser zu überstehen, als jene, die bereits zwei Dosen des Pfizer-Stoffs erhalten haben.» (3)
 
| «Rafael Zioni veröffentlicht auf seiner Twitter-Seite Israels Corona-Statistiken. Es sind die offiziellen Daten des israelischen Gesundheitsministeriums. Er stellt fest: ‹Das sind Israels Daten zum Ausbruch der Infektionen unter Geimpften mit zwei Pfizer-Dosen. Sieht so aus, als liege die Effizienz nahe Null…› (…) Dr. Zioni ist Internist des israelischen Laniado-Krankenhauses. Er weiss, wovon er spricht. ‹Die meisten Corona-Infektionen und damit einhergehenden Hospitalisierungen betreffen in Israel Geimpfte.› Freilich: Durch die breite Durchimpfung der Bevölkerung bleiben auch nur wenig Ungeimpfte übrig. Doch diese scheinen die Corona-Infektionen im Schnitt sogar besser zu überstehen, als jene, die bereits zwei Dosen des Pfizer-Stoffs erhalten haben.» (3)
 
|-
 
|-
| No less a figure than Israeli biophysicist and Nobel laureate Michael Levitt sums up the drama of the apparent deterioration following mass vaccination. On 15 July 2021, Levitt tweets:
+
| No less a figure than Israeli biophysicist and Nobel laureate Michael Levitt sums up the drama of the apparent deterioration following mass vaccination. On the 15th of July 2021, Levitt tweets:
 
| Kein geringerer als der israelische Biophysiker und Nobelpreisträger Michael Levitt bringt das Drama der offenkundigen Verschlechterung der Lage nach Massenimpfungen auf den Punkt. Am 15. Juli 2021 twittert Levitt:
 
| Kein geringerer als der israelische Biophysiker und Nobelpreisträger Michael Levitt bringt das Drama der offenkundigen Verschlechterung der Lage nach Massenimpfungen auf den Punkt. Am 15. Juli 2021 twittert Levitt:
 
|-
 
|-
Line 1,386: Line 1,438:
 
| Even more blatant than in Israel is the situation in Gibraltar, a country whose inhabitants are 100% vaccinated. Despite this unique vaccination marathon, Gibraltar has an incidence of 600 after rigorous vaccination … But also in Germany the data of so-called 'vaccination breakthroughs', hospital admissions despite – or precisely because of … – a Corona vaccination, are accumulating. A topic on which the federal government is becoming exceedingly tight-lipped. When asked by critical journalists like Boris Reitschuster, the spokesperson of the federal government replies that no data is known in this regard. Really not? Perhaps a glance at the teletext of the rbb would have sufficed. On 22 July 2021, you can read there: 'Almost 670 vaccination breakthroughs in Brandenburg'.
 
| Even more blatant than in Israel is the situation in Gibraltar, a country whose inhabitants are 100% vaccinated. Despite this unique vaccination marathon, Gibraltar has an incidence of 600 after rigorous vaccination … But also in Germany the data of so-called 'vaccination breakthroughs', hospital admissions despite – or precisely because of … – a Corona vaccination, are accumulating. A topic on which the federal government is becoming exceedingly tight-lipped. When asked by critical journalists like Boris Reitschuster, the spokesperson of the federal government replies that no data is known in this regard. Really not? Perhaps a glance at the teletext of the rbb would have sufficed. On 22 July 2021, you can read there: 'Almost 670 vaccination breakthroughs in Brandenburg'.
 
| Noch krasser als in Israel ist die Situation in Gibraltar, einem Land dessen Einwohner zu 100 Prozent durchgeimpft sind. Ungeachtet dieses einmaligen Impfmarathons weist Gibraltar nach rigoroser Durchimpfung eine Inzidenz von 600 auf … Doch auch in Deutschland häufen sich die Daten der sogenannten ‹Impfdurchbrüche›, Krankhauseinweisungen trotz – oder gerade wegen … – einer Corona-Impfung. Ein Thema, bei dem die Bundesregierung überaus schmallippig wird. Auf Nachfrage kritischer Journalisten wie Boris Reitschuster antwortet die Sprecherin der Bundes-regierung, diesbezüglich seien keinerlei Daten bekannt. Wirklich nicht? Vielleicht hätte ein Blick in den Teletext des rbb gereicht. Am 22. Juli 2021 ist dort zu lesen: ‹Fast 670 Impfdurchbrüche in Brandenburg.›
 
| Noch krasser als in Israel ist die Situation in Gibraltar, einem Land dessen Einwohner zu 100 Prozent durchgeimpft sind. Ungeachtet dieses einmaligen Impfmarathons weist Gibraltar nach rigoroser Durchimpfung eine Inzidenz von 600 auf … Doch auch in Deutschland häufen sich die Daten der sogenannten ‹Impfdurchbrüche›, Krankhauseinweisungen trotz – oder gerade wegen … – einer Corona-Impfung. Ein Thema, bei dem die Bundesregierung überaus schmallippig wird. Auf Nachfrage kritischer Journalisten wie Boris Reitschuster antwortet die Sprecherin der Bundes-regierung, diesbezüglich seien keinerlei Daten bekannt. Wirklich nicht? Vielleicht hätte ein Blick in den Teletext des rbb gereicht. Am 22. Juli 2021 ist dort zu lesen: ‹Fast 670 Impfdurchbrüche in Brandenburg.›
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>Fatal Apportionment of Blame
 +
| <br>Fatale Schuldzuweisung
 
|-
 
|-
| Fatal apportionment of blame
+
| <br>If one has understood the pathomechanisms described in the first part of this article, the many corona patients despite dual vaccination are hardly surprising. But instead of acknowledging that vaccination makes the situation worse rather than better, the advisors to the federal government propose the third and fourth 'booster vaccination' against 'corona mutations'. One turns the obvious facts around without further ado: It is not the toxic vaccinations that are to blame for the once again rising corona numbers, but the umpteenth mutation of the virus.
| Fatale Schuldzuweisung
+
| <br>Hat man die im ersten Teil dieses Artikels beschriebenen Pathomechanismen verstanden, sind die vielen Coronakranken trotz Zweifachimpfung kaum verwunderlich. Doch anstatt anzuerkennen, dass die Impfung die Lage eher verschlimmert als verbessert, schlagen die Berater der Bundesregierung die dritte und vierte ‹Booster-Impfung› gegen ‹Corona-Mutationen› vor. Man dreht den offensichtlichen Sachverhalt kurzerhand um: Nicht die toxischen Impfungen sind schuld an den erneut steigenden Coronazahlen, sondern die x-te Mutation des Virus.
|-
 
| If one has understood the pathomechanisms described in the first part of this article, the many corona patients despite dual vaccination are hardly surprising. But instead of acknowledging that vaccination makes the situation worse rather than better, the advisors to the federal government propose the third and fourth 'booster vaccination' against 'corona mutations'. One turns the obvious facts around without further ado: It is not the toxic vaccinations that are to blame for the once again rising corona numbers, but the umpteenth mutation of the virus.
 
| Hat man die im ersten Teil dieses Artikels beschriebenen Pathomechanismen verstanden, sind die vielen Coronakranken trotz Zweifachimpfung kaum verwunderlich. Doch anstatt anzuerkennen, dass die Impfung die Lage eher verschlimmert als verbessert, schlagen die Berater der Bundesregierung die dritte und vierte ‹Booster-Impfung› gegen ‹Corona-Mutationen› vor. Man dreht den offensichtlichen Sachverhalt kurzerhand um: Nicht die toxischen Impfungen sind schuld an den erneut steigenden Coronazahlen, sondern die x-te Mutation des Virus.
 
 
|-
 
|-
 
| Instead of putting out the fire, they are adding fuel to the fire and creating a vicious circle: more vaccinations, more corona patients, more vaccinations.
 
| Instead of putting out the fire, they are adding fuel to the fire and creating a vicious circle: more vaccinations, more corona patients, more vaccinations.
Line 1,410: Line 1,462:
 
| A risk assessment, natural versus spiked COVID, should be easy for anyone who has read the information in the first part of this article.
 
| A risk assessment, natural versus spiked COVID, should be easy for anyone who has read the information in the first part of this article.
 
| Eine Risikobewertung, natürliches versus gespitztes COVID, sollte jedem leichtfallen, der die Informationen des ersten Teils dieses Artikels gelesen hat.
 
| Eine Risikobewertung, natürliches versus gespitztes COVID, sollte jedem leichtfallen, der die Informationen des ersten Teils dieses Artikels gelesen hat.
 +
|- style="text-align:center; font-weight:bold; font-size:19px"
 +
| <br>Vaccinated people as risk factors?
 +
| <br>Geimpfte als Gefährder?
 
|-
 
|-
| Vaccinated people as risk factors?
+
| <br>Those who still want to be vaccinated in order to get a McDonald's meal, eat a bratwurst or go on holiday more easily can do so. However, it is not acceptable to directly or indirectly force enlightened citizens to be vaccinated or to portray vaccination sceptics as enemies of the people. It would be just as good to turn the moral argument around: Those who recklessly expose themselves to an experimental, emergency-approved vaccination with a high risk of disease without informing themselves sufficiently in advance, and who subsequently place the largest group among the hospitalised, endanger the stability of the health system. In the meantime, independent researchers are discussing the so-called vaccine shedding.
| Geimpfte als Gefährder?
+
| <br>Wer sich trotzdem impfen lassen will, um danach ein McDonald‘s-Menü abzustauben, eine Bratwurst zu essen oder leichter in den Urlaub fahren zu können, kann dies ja gerne tun. Keinesfalls in Ordnung ist es jedoch, aufgeklärte Bürger direkt oder indirekt zu einer Impfung zu zwingen oder Impfskeptiker als Volksfeinde darzustellen. Dabei könnte man die moralische Argumentation ebenso gut umdrehen: Wer sich leichtfertig einer experimentellen, notzugelassenen Impfung mit hohem Krankheitsrisiko aussetzt, ohne sich vorab ausreichend zu informieren, und danach die grösste Gruppe unter den Hospitalisierten stellt, gefährdet die Stabilität des Gesundheitssystems. Inzwischen diskutiert die freie Forschung über das sogenannte Impfstoff shedding.
|-
 
| Those who still want to be vaccinated in order to get a McDonald's meal, eat a bratwurst or go on holiday more easily can do so. However, it is not acceptable to directly or indirectly force enlightened citizens to be vaccinated or to portray vaccination sceptics as enemies of the people. It would be just as good to turn the moral argument around: Those who recklessly expose themselves to an experimental, emergency-approved vaccination with a high risk of disease without informing themselves sufficiently in advance, and who subsequently place the largest group among the hospitalised, endanger the stability of the health system. In the meantime, independent researchers are discussing the so-called vaccine shedding.
 
| Wer sich trotzdem impfen lassen will, um danach ein McDonald‘s-Menü abzustauben, eine Bratwurst zu essen oder leichter in den Urlaub fahren zu können, kann dies ja gerne tun. Keinesfalls in Ordnung ist es jedoch, aufgeklärte Bürger direkt oder indirekt zu einer Impfung zu zwingen oder Impfskeptiker als Volksfeinde darzustellen. Dabei könnte man die moralische Argumentation ebenso gut umdrehen: Wer sich leichtfertig einer experimentellen, notzugelassenen Impfung mit hohem Krankheitsrisiko aussetzt, ohne sich vorab ausreichend zu informieren, und danach die grösste Gruppe unter den Hospitalisierten stellt, gefährdet die Stabilität des Gesundheitssystems. Inzwischen diskutiert die freie Forschung über das sogenannte Impfstoff shedding.
 
 
|-
 
|-
 
| This thesis examines the extent to which toxic spikes, synthesised by the billions, are exhaled by vaccinated persons via aerosols and can thus endanger healthy unvaccinated persons. Nevertheless, hardly any established journalists bother to investigate the current research results. Almost all of them dutifully parrot the predetermined framing of the lobby experts: Vaccinated people are good for the community because they keep themselves and others healthy. Without vaccination, one is a danger to the collective and harms oneself and others … And while journalist Gabor Steingart confesses in Focus that he is afraid of the throat breeding grounds of the unvaccinated when travelling by train, his colleague Nikolaus Blome wishes in Spiegel that the entire republic would point the finger at unvaccinated citizens. Steingart's article 'Lack of willingness to vaccinate – Spahn has delivered, now it's our turn' exemplifies how uncritical mainstream journalism works:
 
| This thesis examines the extent to which toxic spikes, synthesised by the billions, are exhaled by vaccinated persons via aerosols and can thus endanger healthy unvaccinated persons. Nevertheless, hardly any established journalists bother to investigate the current research results. Almost all of them dutifully parrot the predetermined framing of the lobby experts: Vaccinated people are good for the community because they keep themselves and others healthy. Without vaccination, one is a danger to the collective and harms oneself and others … And while journalist Gabor Steingart confesses in Focus that he is afraid of the throat breeding grounds of the unvaccinated when travelling by train, his colleague Nikolaus Blome wishes in Spiegel that the entire republic would point the finger at unvaccinated citizens. Steingart's article 'Lack of willingness to vaccinate – Spahn has delivered, now it's our turn' exemplifies how uncritical mainstream journalism works:
Line 1,435: Line 1,487:
 
| Jeder, der will, kann sich durch Impfung vor schweren Verläufen schützen? Unter derart naivem Dauerfeuer der Mainstream-Medien können die Widersprüche zur Impfung noch so gross sein, die Mehrzahl der Bürger schluckt offenbar jede Idiotie. Wirklich Informierte tragen es hingegen mit Humor und Zynismus:
 
| Jeder, der will, kann sich durch Impfung vor schweren Verläufen schützen? Unter derart naivem Dauerfeuer der Mainstream-Medien können die Widersprüche zur Impfung noch so gross sein, die Mehrzahl der Bürger schluckt offenbar jede Idiotie. Wirklich Informierte tragen es hingegen mit Humor und Zynismus:
 
|-
 
|-
| "For the first time in history, you can transmit a disease you don't have to someone who is vaccinated against it." (7)
+
| "For the first time in history, you can transmit a disease you do not have to someone who is vaccinated against it." (7)
 
| «Zum ersten Mal in der Geschichte kann man eine Krankheit, die man nicht hat, an jemanden übertragen, der dagegen geimpft ist.» (7)
 
| «Zum ersten Mal in der Geschichte kann man eine Krankheit, die man nicht hat, an jemanden übertragen, der dagegen geimpft ist.» (7)
 
|-
 
|-
Line 1,474: Line 1,526:
 
| (7) Netzfund
 
| (7) Netzfund
 
|-
 
|-
| Source: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2
+
| <br>Source: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2
| Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2
+
| <br>Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2
 
|}
 
|}
  

Latest revision as of 19:02, 9 May 2022

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.
N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Date and time of contact: Thursday, 26th August 2021, 8:12 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Monday, 30th August 2021
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin, Scott Baxter
  • Contact person(s): Ptaah, Quetzal
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 774 Translation

Hide English Hide Swiss-German
English Translation
Original Swiss-German
Seven Hundred and Seventy-fourth Contact Siebenhundertvierundsiebzigster Kontakt
Thursday, 26th August 2021, 8:12 hrs Donnerstag, 26. August 2021, 8.12 h

Billy:

Billy:
Greetings, my dear friends, the time is long since you were away, Ptaah. But be welcome as usual. Also you, Quetzal, you are here quite often, but be welcome also. I am really glad that you are here. Greetings to both of you. Seid gegrüsst, meine lieben Freunde, die Zeit ist lang geworden, seit du weg warst, Ptaah. Sei aber wie üblich willkommen. Auch du, Quetzal, du bist zwar recht häufig hier, aber sei auch du willkommen. Es freut mich wirklich, dass ihr hier seid. Sei beide herzlich gegrüsst.

Quetzal:

Quetzal:
Thank you for your greeting and welcome. But why is Jacobus not on his way to the post office? Yesterday evening was the packing of the writings, which are to be taken to the post office this morning. Why is that not done yet, because that delays the onward shipment? Danke für deinen Gruss und dein Willkomm. Aber warum ist Jacobus nicht unterwegs zur Post? Gestern Abend war doch die Verpackung der Schriften, die heute früh zur Weiterbeförderung zur Post zu bringen sind. Warum ist das noch nicht geschehen, denn das verzögert die Weitersendung?

Billy:

Billy:
Unfortunately, this is not taken very seriously. Leider wird das nicht so genau genommen.

Quetzal:

Quetzal:
But it would have to be taken seriously, because it is an obligation, and this takes precedence over any other. Das müsste aber genau genommen werden, denn es ist eine Verpflichtung, und diese geht über jedes andere.

Billy:

Billy:
It takes precedence over understanding, unfortunately. Das geht leider über das Verständnis.

Quetzal:

Quetzal:
I am aware of that, but it still has to be said. Even if nothing is learnt from it. Das ist mir bekannt, doch gesagt muss es trotzdem sein. Auch wenn nichts daraus gelernt wird.

Ptaah:

Ptaah:
That is unfortunately the case, I also know that. Yes, the time was really long, considering my absence. But I have been back for 16 days, but I did not have time to come back. A lot has happened in the meantime. But greetings to you too, dear friend. My absence has also been long, for I have missed your presence and conversation with you. It has become very strange to me in all the time I have been away, for never in my life has the same thing happened to me. By that I mean in terms of the conversations we had privately that I missed. In fact, I felt somehow lost, because I missed our conversations and our dealings with each other so much that I constantly felt the need to interrupt my stay at the teaching and visit you to have a conversation with you. I would never have imagined that our friendship would have such a profound effect on me that I would find it difficult to get through the time without our deep private conversations. It has become very strange to me, I must admit. The things you told me, the things that have happened in your life, which are very different from what you have been accused of by the authorities since your youth, as the entries in your 'Book of the Nations' prove to the contrary, have never left my thoughts all this time, because they have given me a lot to think about. Das ist leider so, das weiss auch ich. Ja, die Zeit war wirklich lang, wenn man meiner Abwesenheit bedenkt. Aber ich bin schon seit 16 Tagen zurück, doch es blieb mir keine Zeit, um herzkommen. Es ist viel geschehen inzwischen. Sei jedoch auch du gegrüsst, lieber Freund. Die Abwesenheit ist mir wirklich auch lang geworden, denn es hat mir deine Gegenwart und am Gespräch mit dir gefehlt. Es ist mir sehr seltsam geworden in all der Dauer meiner Abwesenheit, denn nie in meinem Leben hat sich gleiches bei mir ergeben. Damit meine ich hinsichtlich der Gespräche, die wir privat geführt haben und die ich vermisste. Tatsächlich bin ich mir irgendwie verloren vorgekommen, denn ich habe unsere Gespräche und unseren Umgang miteinander derart vermisst, dass mir dauernd das Bedürfnis stärker geworden ist, doch meinen Aufenthalt bei der Belehrung zu unterbrechen und dich zu besuchen, um ein Gespräch mit dir zu führen. Nie hätte ich mir auch nur träumen lassen, dass unsere Freundschaft so tiefgreifend auf mich wirkt, dass es mir schwerfallen würde, die Zeit ohne unsere tiefgreifenden privaten Gespräche durchzustehen. Es ist mir sehr seltsam geworden, das muss ich schon eingestehen. Allein was du mir alles erzählt hast, was sich ergeben hat in deinem Leben, das ganz anders ist, als man dir seit deiner Jugend von den Behörden andichtet, wie das gegenteilig die Einträge in deinem ‹Book of the Nations› beweisen, das liess all die Zeit meine Gedanken nicht mehr los, weil mir das viel zu denken gab.

Billy:

Billy:
I can sympathise with you, to be honest. Actually, I am not in the habit of talking about it much, but since you are talking about it, I have to admit that it took me a lot to digest it mentally. I think it was only normal that my thoughts were the same as yours. But today I have forgotten it, because it is over, so it no longer weighs on me. Also that concerning the slander of my daughter Gilgamesha and that of my son Methusalem working against me, which obviously goes back to the hatred of my ex-wife, who got involved with enemies against me, who formerly pretended to be my friends, but who for some reason – which probably need not be named in the case of my ex – chose to lie, fantasise and slander. This, although they themselves were present as eye-witnesses when contacts with you Plejaren took place. Even my ex, who allegedly met you personally in the parlour, about which she wrote an Aquarian article with Christina, denies this today and claims that it was all just an 'imagination'. This is what she does with all the experiences she has had as a witness, where other witnesses were also present. She even claims this worldwide on the internet without blushing – and those who are not capable of thinking for themselves believe her. Das kann ich dir nachfühlen, wenn ich ehrlich sein will. Eigentlich liegt es mir ja nicht, darüber viel zu reden, doch wenn du schon davon sprichst, dann muss ich gestehen, dass mich das Ganze viel gekostet hat, bis ich es gedanklich verdauen konnte. Dass es mir gleichermassen gedanklich erging wie offenbar dir, das, denke ich, war nur normal. Doch heute habe ich das ja vergessen, denn es ist vorbei, so es mich nicht mehr belastet. Auch das, was die Verleumdung meiner Tochter Gilgamesha und die des Sohnes Methusalem betrifft, die gegen mich werkeln, was offenbar auf den Hass meiner Ex-Frau zurückführt, die sich mit Feinden gegen mich eingelassen hat, die sich ehemals als meine Freunde ausgaben, die sich aber aus irgendwelchen Gründen – die wohl bei meiner Ex nicht genannt werden müssen – für die Lügen, Phantasien und Verleumdungen entschieden. Dies, obwohl sie selbst als Sicht-Zeugen dabei waren, als Kontakte mit euch Plejaren stattfanden. Selbst meine Ex, die dir angeblich persönlich in der Stube begegnet ist, worüber sie mit Christina einen Wassermann-Artikel geschrieben hat, bestreitet das heute und behauptet, dass alles nur eine ‹Einbildung› gewesen sei. So verfährt sie mit allen Erlebnissen, die sie als Zeugin gehabt hat, bei denen auch andere Zeugen dabei waren. Dieses behauptet sie gar weltweit im Internetz, ohne dabei rot zu werden – und jene, welche nicht selbst fähig sind zu denken, glauben ihr.

Ptaah:

Ptaah:
We need to talk more about this, but as usual we will do so without our conversation being retrieved and written down by you later. Darüber müssen wir uns noch weiter unterhalten, was wir aber wie üblich tun werden, ohne dass unser Gespräch später von dir abgerufen und niedergeschrieben wird.

Billy:

Billy:
Yes, as usual it is sufficient that it is simply recorded by you, no matter how private it is. Ja, es genügt ja wie üblich, dass es einfach von euch aufgezeichnet wird, egal wie privat es auch ist.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, that is so. Ja, das ist so.

Quetzal:

Quetzal:
Excuse me, but I have something else that we, Ptaah and I, have been discussing regarding the order around your buildings because things are coming up that are against our orders and your overall group decisions of 1978. Ptaah will speak about this because it is a necessity. For my part, I only come here to look around the premises because I want to see what work remains to be done in terms of security on your part and on the part of the members. It will be that I will come by again later to explain to you what will still need to be done, also in terms of planting. Entschuldige, aber ich habe noch etwas, das wir, Ptaah und ich, besprochen haben bezüglich der Ordnung um eure Gebäulichkeiten, weil Dinge anfallen, die gegen unsere Anordnungen und eure Gesamtgruppebeschlüsse von 1978 verstossen. Ptaah wird noch darüber sprechen, denn es bedarf dieser Notwendigkeit. Meinerseits komme ich nur her, um mich im Gelände umzusehen, weil ich sehen will, was an Arbeit bezüglich der Sicherheit deinerseits und der Mitglieder noch anfällt zu tun. Es wird so sein, dass ich nachher nochmals vorbeikomme, um dir zu erklären, was noch zu tun sein wird, auch hinsichtlich der Bepflanzung.

Billy:

Billy:
That's where things are lacking, unfortunately, because since I have not done anything to the garden and the greenhouse, it's not like everything is growing the way it should be. Da hapert es leider, denn seit ich nichts mehr am Garten und im Treibhaus mache, da ist es leider nicht mehr so, dass alles so wächst, wie es sein sollte.

Quetzal:

Quetzal:
You have been a good gardener and you should pass on your knowledge. Du bist ein guter Gartenbauer gewesen und du solltest dein Wissen weitergeben.

Billy:

Billy:
You might be right. One complained to me days ago that, for example, the tomatoes in the greenhouse are rotting from the ground. I know the reason for that – probably – but I should perhaps really say how to 'treat' tomatoes, etc. But I am afraid that people want to know better, so it is probably better to keep quiet. Du hast vielleicht recht. Man hat mir vor Tagen geklagt, dass z.B. die Tomaten im Treibhaus vom Boden her faulen. Den Grund dafür kenne ich wohl – vermutlich –, doch ich sollte vielleicht wirklich sagen, wie man Tomaten usw. ‹behandelt›. Aber ich fürchte, dass man es besser wissen will, daher ist es wohl besser zu schweigen.

Quetzal:

Quetzal:
You should not do that, keep silent, I mean. But I have to go now, so see you later. Das solltest du nicht tun, schweigen, meine ich. Aber ich muss jetzt gehen, bis später also.

Billy:

Billy:
OK. – And if I may come back to what you said earlier, Ptaah, it remains the case that everything really remains private and no one has insight or overhearing into what is being talked about in private. Apart from the person involved in the conversation, no one knows anything about what is being said. I think that's good, because in this way no one knows what has been said to one person or another, so everything remains under the cloak of secrecy. Only if one or the other of them passes on something, then something of what was said becomes known. I think that's good, because it prevents the content of the conversation from being insulted and distorted, like when someone says something about someone else that the other person is not supposed to hear. Because every word that we say is recorded electronically or something like that, it still remains secret, so to speak, as long as one of the persons involved openly or secretly reveals something about it. OK. – Und wenn ich darauf zurückkommen darf, Ptaah, was du vorhin gesagt hast: Es bleibt ja so, dass wirklich alles privat bleibt und niemand darauf Einsicht resp. Einhörung hat, was privat geredet wird. Ausser der betreffenden Person, die in das Gespräch involviert ist, weiss niemand etwas davon, was gesprochen wird. Das finde ich gut so, denn auf diese Art weiss niemand, was mit der einen oder anderen Person gesprochen wurde, folglich alles unter dem Mantel der Verschwiegenheit bleibt. Nur wenn das eine oder andere davon etwas weitersagt, dann wird etwas von dem Gesprochenen bekannt. Das finde ich gut so, denn das bewahrt davor, dass eine Hächlerei resp. eine Beschimpfung und Verzerrung des Gesprächsinhaltes und Streit oder so entsteht, wie z.B., wenn jemand über jemand anderen etwas sagt, das die andere Person nicht hören soll. Dadurch, dass wohl jedes Wort elektronisch oder so festgehalten wird, was eben von uns gesprochen wird, so bleibt es trotzdem sozusagen geheim, und zwar so lange, wie eben eine der involvierten Personen offen oder heimlich darüber etwas verrät.

Ptaah:

Ptaah:
That was good that you said something about it once, because our conversations are actually treated in this way, which would also be of necessity with Earth-humans and could avoid much strife and mischief. Das war gut, dass du einmal darüber etwas gesagt hast, denn unsere Gespräche werden tatsächlich in dieser Weise behandelt, was auch beim Erdenmenschen von Notwendigkeit wäre und viel Streit und Unheil vermeiden könnte.

Billy:

Billy:
Tell me about it. – It is absolutely clear to me that many earthlings smile maliciously at others behind their backs, and that not infrequently something that has been said still gets out, as a result of which there is then bad blood and quarrelling. This is especially the case when the person in question hears something that was directed against him. It is enough for this reaction in earthlings that they act aggressively against those who accuse them of something or simply point out what they are doing wrong or have said something that should remain secret. The reaction is then practically automatically that, when the opportunity arises, the unjustified counter-attack is immediately taken and the person who has just not done something correct and therefore wrong, attacks the other or others and calls them to supposed 'account'. Wem sagst du das. – Mir ist absolut klar, dass viele Erdlinge hinter dem Rücken über andere bösartig hächeln und dass nicht selten doch noch etwas nach aussen dringt, was gesagt wurde, wodurch es dann böses Blut und Streit gibt. Dies ergibt sich besonders dann, wenn die betreffende Person etwas zu hören bekommt, das gegen sie gerichtet war. Es genügt es ja schon zu dieser Reaktion bei Erdlingen, dass sie angriffig gegen jene vorgehen, die ihnen etwas vorwerfen oder einfach aufzeigen, was sie eben falsch machen oder etwas gesagt haben, das geheim bleiben sollte. Die Reaktion ist dann praktisch automatisch die, dass bei passender Gelegenheit sofort die ungerechtfertigte Gegenwehr ergriffen wird und die Person, die eben etwas nicht richtig und also falsch gemacht hat, die andere oder die anderen angreift und zur vermeintlichen ‹Rechenschaft› zieht.

Ptaah:

Ptaah:
It was the same with our peoples in the past. The human beings, as a result of their advanced knowledge, knew very well that they were thus acting unjustly and wrongly, but their confused and false conception of self-worth made them generate misleading false feelings, out of which they reacted completely wrongly and accusingly attacked those who pointed out their wrongdoing to them. Human beings only changed this when they came under the influence of the sphere you know and aligned themselves with its teachings, which, on the other hand, led many to suicide who were unable to cope with the whole of the teachings. Das war früher bei unseren Völkern ebenso. Die Menschen wussten infolge ihres weiterentwickelten Wissens sehr genau, dass sie damit ungerecht und fehlerhaft handelten, doch ihre wirre und falsche Selbstwertauffassung liess sie irreführende falsche Gefühle erzeugen, aus denen heraus sie völlig falsch reagierten und jene anklagend angriffen, die ihnen ihr Fehlverhalten aufzeigten. Dies änderten die Menschen erst, als sie unter den Einfluss der dir bekannten Kugel gerieten und sich nach deren Belehrungen ausrichteten, die aber anderseits viele zum Suizid geführt hat, die das Ganze der Belehrung nicht zu verkraften vermochten.

Billy:

Billy:
I was aware that many suicides were the result, and also that the reasons for them were manifold, but how these were individual is beyond my knowledge. What interests me, however, is your long absence, during which a lot happened. While it is not my way to ask you or any of you about what was the reason for your absence, you have promised me that you will give me more details when you will be back. Dass viele Selbstmorde die Folge waren, das war mir bekannt, auch dass die Begründungen dafür vielfältig waren, doch wie diese einzeln waren, das entzieht sich meiner Kenntnis. Was mich aber interessiert, das betrifft deine lange Abwesenheit, während der viel geschehen ist. Es ist zwar nicht meine Art, dich oder jemand von euch danach zu fragen, was der Grund eurer Abwesenheit war, doch du hast mir zugesagt, dass du mir Näheres dazu sagen wirst, wenn du zurück sein wirst.

Ptaah:

Ptaah:
That is correct, and it concerns our security, which we have always maintained. The latest technology has come up in such a way that it became necessary to have a learning session which lasted for a long time and which I could not skip. It also included security against the foreigners who work on Earth, but whom we avoid because our directives forbid a connection with them for certain security reasons. This should also have been the case if … Das ist richtig, und es betrifft unsere Sicherheit, die wir seit jeher einhalten. Die neueste Technik hat sich dermassen ergeben, dass es notwendig wurde, einen Lerngang zu absolvieren, der eine längere Zeit dauerte und den ich nicht auslassen konnte. Er umfasste auch die Sicherheit gegen die Fremden, die auf der Erde wirken, die wir jedoch meiden, weil unsere Direktiven eine Verbindung mit ihnen aus bestimmten Sicherheitsgründen untersagen. Dies hätte auch so sein müssen, wenn …

Billy:

Billy:
I understand that completely, but I am always amazed that Sfath was still able to maintain contact with one Earthling or another without the foreigners noticing. This was also the case when we were in the past, as with the giants – it was probably in present-day Georgia and Ecuador and other places – as well as with the lesser earthlings in normal time in Indonesia. Semjase also did this with 2 or even 3 earthlings, also with others, so also with Jechieli and I together it happened in the same way, and it was just as unnoticed by the foreigners as they are not able to detect our contacts, at least not so far. Das verstehe ich vollkommen, doch ich wundere mich immer wieder, dass Sfath trotzdem mit dem einen oder anderen Erdling Kontakt pflegen konnte, ohne dass die Fremden etwas davon bemerkten. Das war auch so, als wir in der Vergangenheit waren, wie bei den Riesen – es war wohl im heutigen Georgien und Ecuador und an anderen Orten –, wie auch bei den Kleinwüchsigen in der Normalzeit in Indonesien. Auch Semjase tat dies mit 2 oder gar 3 Erdlingen, auch mit anderen, so auch mit Jechieli und mir zusammen geschah es gleichermassen, und es wurde von den Fremden ebenso nicht bemerkt, wie sie auch unsere Kontakte nicht festzustellen vermögen, jedenfalls bisher nicht.

Ptaah:

Ptaah:
It will also remain so, for their technology is very far behind ours, which we share with the Sonaern in this respect. Das wird auch so bleiben, denn ihre Technik ist sehr weit hinter der unseren zurück, die wir diesbezüglich mit den Sonaern teilen.

Billy:

Billy:
Aha, so still primitive, as we would say. But I have a question anyway: What do you actually think about these Sonaern? For my part, I only know Yanarara. Aha, also noch primitiv, wie wir sagen würden. Aber da habe ich sowieso mal eine Frage: Wie steht ihr eigentlich zu diesen Sonaern? Ich meinerseits kenne ja nur Yanarara.

Ptaah:

Ptaah:
They are from our lineage that goes back millions of years. Sie sind aus unserer Linie, die Millionen von Jahren zurückführt.

Billy:

Billy:
Oh, so it is more than friends then, as Semjase – or was it you – once said. But that answer is enough for me. What is still not clear to me, however, is that this refers to the foreigners. These are unable to locate you even when you are with me or when I am walking around with you? Ach so, dann ist es also mehr als nur befreundet, wie Semjase – oder warst du es – einmal gesagt hat. Aber die Antwort genügt mir. Was mir aber immer noch nicht klar ist, das bezieht sich auf die Fremden. Diese vermögen euch auch dann nicht zu orten, wenn ihr bei mir seid oder wenn ich mit euch umhergehe?

Ptaah:

Ptaah:
No, they cannot, even if they were standing right in front of us. We are … Nein, das vermögen sie nicht, selbst dann nicht, wenn sie direkt vor uns stehen würden. Wir sind …

Billy:

Billy:
Then how come my ex saw you in the parlour? How did it happen that Elsi was able to see Quetzal in my office one time, and how did it happen that Silvano was able to take the photos of Quetzal on the Centre staircase? Wie kann es dann sein, dass dich meine Ex in der Stube gesehen hat? Wie kam es denn dazu, dass Elsi einmal Quetzal in meinem Büro sehen konnte, und wie ergab es sich, dass Silvano auf der Zentrumtreppe die Photos von Quetzal machen konnte?

Ptaah:

Ptaah:
That was our carelessness because we thought we were safe from observation. And with your wife at the time, I am not sure if she really saw me when I was looking for you in the house, or if she just saw me as a shadow and embellished everything. Das war unsere Unvorsichtigkeit, weil wir uns sicher vor Beobachtung wähnten. Und bei deiner damaligen Frau bin ich mir nicht sicher, ob sie mich wirklich gesehen hat, als ich dich im Haus suchte, oder ob sie mich nur als Schemen gesehen hat und alles ausschmückte.

Billy:

Billy:
I can imagine. But what happened to Engelbert and Quetzal at the contact in the area of the Säckler? Kann ich mir vorstellen. Was war aber mit Engelbert und Quetzal beim Kontakt im Gebiet des Säckler?

Ptaah:

Ptaah:
That was effectively a carelessness on Quetzal's part as well. Das war effectiv ebenfalls eine Unvorsichtigkeit von Quetzal.

Billy:

Billy:
Then you must be even more careful, also towards the earthlings. Dann müsst ihr eben vorsichtiger sein, auch gegenüber den Erdlingen.

Ptaah:

Ptaah:
We have learned that by now, because we were really too careless towards the Earth-humans, but not towards the foreigners, which has now increased, because we have new security measures, but I cannot openly mention them. Das haben wir inzwischen gelernt, denn wir waren gegenüber den Erdenmenschen wirklich zu unvorsichtig, nicht gegenüber den Fremden jedoch, was sich jetzt noch verstärkt hat, denn wir haben neue Sicherheitsmassnamen, die ich aber nicht offen nennen kann.

Billy:

Billy:
Then I will not openly ask about it any further in that regard. Dann will ich diesbezüglich nicht weiter offen danach fragen.

Ptaah:

Ptaah:
Florena told me that you suffered a stroke on Monday the 14th of June 2021, but that you only went to the hospital the other day through Eva's initiative? Florena hat mir berichtet, dass du am Montag, den 14. Juni 2021, einen Schlaganfall erlitten hast, dass du aber erst anderntags durch die Initiative von Eva ins Krankenhaus gegangen bist?

Billy:

Billy:
That is so, yes. It was a stick in my craw as it was, because you know how much I like going to the doctor. Das ist so, ja. Es war mir so schon ein Strich durch die Rechnung, denn du weisst doch, wie gerne ich zum Arzt gehe.

Ptaah:

Ptaah:
But it would have been necessary, because a stroke is not harmless. The way you managed to be spared bad things, I would like to say you are lucky. Es wäre aber notwendig gewesen, denn ein Schlaganfall ist nicht harmlos. Wie du es geschafft hast, dass dir Schlimmes erspart geblieben ist, da möchte ich von Glück reden.

Billy:

Billy:
My speech is a problem, because I cannot speak quickly anymore. I think it's going to take me a long time to get that under control again – if ever. An meiner Sprache hapert es, denn schnell sprechen kann ich nicht mehr. Es dauert wohl längere Zeit, bis ich das wieder unter Kontrolle kriege – wenn überhaupt.

Ptaah:

Ptaah:
We will talk about that later. Darüber sprechen wir noch.

Billy:

Billy:
I guess we can, but there are other things coming up that should also be discussed, like no more parking next to the garage and next to the gas houses and so on. Either the silo square or the large car park near the biotope should be used from now on. Indeed, telephonic complaints came, consequently the necessary order was issued. Das können wir wohl, doch es fällt noch anderes an, das auch besprochen werden sollte, wie z.B., dass nicht mehr neben der Garage und neben den Gashäuschen usw. geparkt werden sollte. Entweder soll künftighin der Siloplatz oder der grosse Parkplatz beim Biotop benutzt werden. Es kamen nämlich telephonische Reklamationen, folglich die notwendige Anordnung erging.

Ptaah:

Ptaah:
This is also correct, because the road is public land and the vehicles are to be parked in their specific places, which are suitable for this purpose. This was so ordered as far back as 1977, but so far it has not been complied with and must finally be enforced. Other vehicles, such as trailers, etc., are also not to be parked around the house premises, but are to be parked in their place in the parking spaces provided for them. This also applies to trailers containing tools etc., such as the yellow and silver metal ones, which must be removed immediately, as it is not acceptable for trailers to be stored around the buildings. This was already regulated in 1977, and everyone has to abide by it. Other regulations cannot apply, because they mean a safety risk, and this must be eliminated, and immediately, because safety comes first under all circumstances – no room can be given to convenience either. It is not only about the safety around you, but also about the safety of all, which is related to the fact that no vehicles and other things are accumulated around the buildings. This was already decided by the whole group in 1978, and this is for all time – that was the decision at our request. This should definitely be observed, and it applies to everyone, not only to individuals and not only for a short time, but for all time, as was decided. So it applies not only to heavy and light work machines, but also to light trailers and all material and the like, for which an extra and separate storage place has been reserved underneath the buildings in front of the equipment trucks and at the front storage place. So all persons should abide by this rule, no matter who it is and what reasons are given against it, because the same right applies to all, not only to individuals. This should be put right immediately and respected in the future, because all material and all vehicles – except for cars, which have their traditional parking spaces – belong in their place outside the building areas, and for this there are the rules of order on the one hand and our justified justifications on the other, which contain aspects that are vital for the future. Das ist auch richtig so, denn der Weg ist öffentlicher Grund, und die Fahrzeuge sind an ihren speziellen Orten hinzustellen, die dafür geeignet sind. Das wurde bereits 1977 so angeordnet, doch bisher wurde dies noch nicht eingehalten und muss endlich durchgesetzt werden. Auch andere Fahrzeuge, wie Anhänger usw., haben nicht um das Hausgelände hingestellt zu werden, sondern sind an ihren Ort auf den dafür vorgesehenen Abstellplätzen zu parkieren. Das betrifft auch die Anhänger, die Werkzeuge usw. enthalten, wie der gelbe und der silbermetallene, die wieder umgehend entfernt werden müssen, denn es geht nicht an, dass rund um die Gebäude Anhänger gelagert werden. Das wurde schon 1977 dieserart geregelt, und daran haben sich alle zu halten. Andere Regelungen können nicht gelten, denn sie bedeuten ein Sicherheitsrisiko, und dieses muss ausgeschaltet werden, und zwar umgehend, denn Sicherheit geht unter allen Umständen vor – auch der Bequemlichkeit kann kein Raum eingeräumt werden. Es geht dabei nicht nur um die Sicherheit um dich, sondern auch um die Sicherheit aller, die bezogen ist darauf, dass keine Vehikel und sonstiges um die Gebäude angelagert werden. Das wurde bereits 1978 gesamtgruppemässig beschlossen, und das ist auf alle Zeit – so lautete der Beschluss auf unser Begehr hin. Darauf sollte unbedingt geachtet werden, und es gilt für alle, nicht nur für einzelne und nicht nur für kurze, sondern für alle Zeit, wie das beschlossen wurde. Das gilt also nicht nur für schwere und leichte Arbeitsmaschinen, sondern auch für leichte Anhänger und alles Material und dergleichen, für das extra und separat ein Lagerplatz unterhalb der Gebäude vor den Gerätewagen und am vorderen Lagerplatz reserviert wurde. Also sollen sich alle Personen an diese Regel halten, ganz gleich, um wen es sich handelt, und welche Begründungen dagegen vorgebracht werden, denn das gleiche Recht gilt für alle, nicht nur für einzelne. Das sollte umgehend in Ordnung gebracht und künftighin beachtet werden, denn sämtliches Material und alle Fahrzeuge – ausser den Autofahrzeugen, die ihre angestammten Parkplätze haben – gehören an ihren Ort ausserhalb der Gebäudebereiche, und dafür bestehen einerseits die Ordnungsregeln und anderseits unsere berechtigten Begründungen, die für die Zukunft Aspekte beinhalten, die lebensbedeutend sind.

Billy:

Billy:
Of course, your words are clear. Natürlich, deine Worte sind ja klar.

Ptaah:

Ptaah:
So then, action is taken according to that – without exception, as that was decided. Every decision is valid in its correctness. A short term exception, which shall not be longer than 3-4 weeks, shall not and must not become a habit, as has been decided, consequently all material and vehicles attached to tractors and transported, as well as material accumulated on the walls of buildings, must be removed immediately and taken to their original designated place. Dann wird also danach gehandelt – ohne Ausnahme, wie das beschlossen wurde. Jeder Beschluss gilt in seiner Richtigkeit. Eine kurzfristige Ausnahme, die nicht länger sein soll als 3–4 Wochen, soll und darf nicht zur Gewohnheit werden, wie beschlossen wurde, folglich muss das gesamte Material und die Fahrzeuge, die an Zugmaschinen befestigt und transportiert werden, wie auch das Material, das an den Gebäudewänden angelagert wurde, umgehend entfernt und an ihren ursprünglich bestimmten Ort verbracht werden.

Billy:

Billy:
Is clear. Ist klar.

Ptaah:

Ptaah:
Safety first, despite the surveillance system that Quetzal has ordered. Any materials of any kind attached to pending and discussed trailers, as well as to the walls of buildings and behind the Russian caravan at the rest area, constitute firstly a security risk and secondly they obstruct the rest areas. All of the material is to be removed immediately and without fail, taking care to comply with the overall group decision and our advice and order. We have wisely given this in an advisory capacity, and we insist that this advice be followed in full, and without the need to specifically refer to it again – and before the foreseeable happens, which can really be avoided if acted upon correctly. Die Sicherheit geht vor, trotz der Überwachungsanlage, die Quetzal angeordnet hat. An anstehende und besprochene Anhänger sowie an den Gebäudewänden und hinter dem Russenwohnwagen am Rastplatz angelagerte Materialien aller Art bilden erstens ein Sicherheitsrisiko und zweitens versperren sie die Rastgelegenheiten. Das Ganze des Materials ist umgehend und unbedingt zu entlagern und dabei darauf zu achten, dass der Gesamtgruppebeschluss und unsere Ratgebung und Anordnung eingehalten wird. Wir haben diese in weiser Voraussicht ratgebend erteilt, und wir bestehen darauf, dass diese Ratgebung vollumfänglich befolgt wird, und zwar ohne dass speziell nochmals darauf hingewiesen werden muss – und ehe das Voraussichtliche geschieht, das wirklich vermieden werden kann, wenn richtig gehandelt wird.

Billy:

Billy:
It is clear, we will act accordingly. Besides, we know that trailers and materials etc. provide a good hiding place for shooters and other bad guys who want to do bad. So it is clearly arrived in my mind. Ist ja klar, wir werden danach handeln. Ausserdem wissen wir ja, dass Anhänger und Materialien usw. ein gutes Versteck für Schützen und sonstige Bösewichte bieten, die übel wollen. Ist also klar angekommen in meinem Verstand.

Ptaah:

Ptaah:
Security obstacles must be avoided, as well as sources of danger that can at best endanger the residents of the centre and strangers. It is good that we have largely clarified the most important things, because the Earth-humans have a tendency not to think far enough into the future, consequently they cannot guess what it will bring them and what dangers lie in wait for them that they do not think of in their short way of thinking. This is also what happened when the shot was fired that only missed Daniel's head because the bullet bounced off a small shrub and was misdirected. A small calibre shot that was actually meant for you and whose shooter was hidden behind the trailer at the time, which at that time was not yet underneath the shoring but free-standing. The way we see the whole thing, Daniel did not realise the danger he was in. Sicherheitshindernisse müssen vermieden werden, ebenso Gefahrenquellen, die allenfalls die Bewohner des Centers und Fremde gefährden können. Es ist gut so, dass wir weitgehend das Wichtigste abgeklärt haben, denn die Erdenmenschen haben die Tendenz, nicht weit genug in die Zukunft zu denken, folglich sie nicht erahnen können, was ihnen diese bringt und welche Gefahren auf sie lauern, an die sie in ihrer kurzen Denkweise nicht denken. So konnte es auch geschehen, als der Schuss fiel, der den Kopf von Daniel nur verfehlt hat, weil das Geschoss an einem kleinen Sträucherstämmchen abgeprallt war und fehlgeleitet wurde. Ein Kleinkaliberschuss, der eigentlich dir gegolten hat und dessen Schütze damals hinter dem Anhänger versteckt war, der zu jener Zeit noch nicht unter der Verbauung, sondern freistehend war. So wie wir die ganze Sache sehen, hat Daniel nicht realisiert, in welcher Gefahr er sich befand.

Billy:

Billy:
We also thought that. Andreas then built the shelter and put the trailer under the roof. Das dachten wir auch. Andreas hat dann den Unterstand gebaut und den Anhänger unter Dach gebracht.

Ptaah:

Ptaah:
I am aware of that; all the more it should be understood that trailers should not stand around buildings, but in their proper parking places. And besides, you should also … Das ist mir bekannt; um so mehr sollte verstanden werden, dass Anhänger nicht um die Gebäude stehen sollten, sondern an ihren ordentlichen Abstellplätzen. Und ausserdem solltest du auch …

Billy:

Billy:
I am sure Florena told you that. You must be talking about the fact that they tried to blow out my life light again? Das hat dir bestimmt Florena erzählt. Du sprichst ja sicher davon, dass man wieder versucht hat, mir mein Lebenslicht auszublasen?

Ptaah:

Ptaah:
Yes, that's what I am talking about. Ja, davon spreche ich.

Billy:

Billy:
It was just luck. – Jacobus and I, we were talking in front of the gas house, when I saw a man on the edge of the forest, near the campsite, which I also told Jacobus. At the same time, we saw a woman on the path below, behind the silos, talking to someone who was obviously the man at the edge of the forest. Shortly afterwards, I took a few steps towards the swing while Jacobus was heading for the garage, when a shot rang out from the footpath and I felt its impact on the left side of my chest, where I had just before put a half-full ginger ale bottle in my breast pocket. Of course I knew immediately what had happened, because the bullet could only have hit the ginger ale bottle, consequently I quickly ran back to the gas hut and to Jacobus, who had already walked about 4 or 5 metres away. Together we quickly went back to the swing and looked up the footpath, but of course there was no one to be seen. Then days later Michael found a long cartridge, empty of course. Here – this is the bottle, I am supposed to give this back to Bernadette. But the attack was months ago. Es war eben Glück. – Jacobus und ich, wir redeten vor dem Gashäuschen, als ich am Waldrand droben, nahe dem Zeltplatz, einen Mann sah, was ich Jacobus auch sagte. Gleichzeitig sahen wir eine Frau auf dem Weg unten hinter den Silos, die mit jemandem redete, der offenbar der Mann am Waldrand war. Kurz darauf ging ich einige Schritte zur Schaukel hin, während Jacobus zur Garage hinwollte, da fiel ein Schuss vom Wanderweg her und ich spürte seinen Aufschlag auf den linken Brustseite, wo ich kurz zuvor eine halbvolle Ginger-Ale-Flasche in die Brusttasche gesteckt hatte. Natürlich wusste ich sofort, was geschehen war, denn die Kugel konnte nur die Ginger-Ale-Flasche getroffen haben, folglich ich schnell wieder zum Gashäuschen und zu Jacobus lief, der schon etwa 4 oder 5 Meter weggegangen war. Gemeinsam gingen wir rasch zurück zur Schaukel und sahen den Wanderweg hoch, aber es war natürlich niemand mehr zu sehen. Tage später fand dann Michael eine lange Patrone, natürlich leergeschossen. Hier – das ist die Buddel, diese soll ich Bernadette wieder geben. Der Anschlag liegt aber schon Monate zurück.



The bottle that Billy carried in his breast pocket when the attack occurred on the 10th of May, 2021 and from which the projectile was deflected.

Die Flasche, die Billy am 10. Mai 2021 beim Anschlag in seiner Brusttasche trug und von der das Projektil abgelenkt wurde.

Ptaah:

Ptaah:
We will also talk about that later, now is not the time, because I have to leave again soon, because I have to do my duty, which I cannot postpone. Besides, Quetzal still wants to talk to you. Auch darüber wollen wir später reden, jetzt ist nicht der Zeitpunkt dazu, denn ich muss schon bald wieder weg, weil ich meiner Pflicht zu obliegen habe, die ich nicht aufschieben kann. Ausserdem will noch Quetzal mit dir sprechen.

Billy:

Billy:
That's what he said. But one more thing: Already at the beginning of 2021 you spoke about the fraud with the Corona vaccinations, you said that there were tens of thousands of cases. I also said something about this at the 772nd contact on the 30th of July, when Florena and Bermunda were here. Today I also heard about it on the morning news. Apparently you can talk about it openly now and do not have to regurgitate the truth. The fact that you were talking at the time about the tens of thousands of bogus vaccinations with distilled water and with saline solutions being injected, where tens of thousands were bamboozled, the question arose as to whether this was happening worldwide or was it only Europe that was affected? Das sagte er. Aber noch eines: Schon zu Beginn 2021 hast du davon gesprochen, dass Schwindel betrieben wird mit den Corona-Impfungen, es sollen Zehntausende Fälle sein, sagtest du. Davon habe ich auch beim 772. Kontakt am 30. Juli etwas gesagt, als Florena und Bermunda hier waren. Heute habe ich in den Frühnachrichten ebenfalls davon gehört. Offenbar kann man jetzt offen darüber reden und muss nicht mehr die Wahrheit hinunterwürgen. Dass du damals von den Zehntausenden von Scheinimpfungen mit destilliertem Wasser und mit Kochsalzlösungen gesprochen hast, die gespritzt werden, bei denen gegen Zehntausende übers Ohr gehauen wurden, da tauchte die Frage auf, ob das weltweit geschehen ist, oder ob nur Europa davon betroffen war?

Ptaah:

Ptaah:
It was worldwide and it is still happening, just as false test results are being produced. Besides, it is not only tens of thousands, but the whole thing has risen into the millions, consequently the exact number has not yet been ascertained by us. Es war weltweit und geschieht immer noch, ebenso wie falsche Testergebnisse erstellt werden. Ausserdem sind es nicht nur Zehntausende, sondern das Ganze hat sich gesteigert in die Millionen, folglich die genaue Anzahl von uns bisher noch nicht eruiert werden konnte.

Billy:

Billy:
But it's all about money. So it's about profit. – And which companies or corporations are behind it? Dabei geht es doch nur um Geld. Also um Profit. – Und welche Firmen oder Konzerne stecken dahinter?

Ptaah:

Ptaah:
Knowing that would be more than life-threatening for you. It's enough to know that you have been more than lucky for the 24th time. But now I must go, because my duty calls me. It is really… Das zu wissen wäre für dich mehr als lebensgefährlich. Es genügt schon mit dem, dass du bereits zum 24. mal mehr als nur Glück hattest. Jetzt muss ich aber gehen, denn meine Pflicht ruft mich. Es ist wirk…

Billy:

Billy:
Just this: the other day I was kneeling in front of the corpus in the parlour, when suddenly I flew through the air and banged on the parlour door. Madeleine came running because she heard it. I also tried – because Eva talked about it helping me – to solve my problem with writing with the computer dictaphone, which writes what is said over the microphone. But it does not work, because different words come than I dictate. Nur noch das: Letzthin bin ich in der Stube vor dem Korpus gekniet, da bin ich plötzlich durch die Luft geflogen und an die Stubentüre geknallt. Madeleine ist gerannt gekommen, denn sie hat es gehört. Auch haben wir versucht – weil Eva davon gesprochen hat, dass mir damit geholfen sei –, mit dem Computer-Diktiergerät, das schreibt, was über das Mikrophon gesagt wird, mein Problem mit dem Schreiben zu lösen. Doch es funktioniert nicht, denn es kommen andere Worte als ich diktiere.

Ptaah:

Ptaah:
The sectarian forces are more powerful than your resistance. You must fear that you will also be attacked in terms of your health, because the forces are so powerful that this danger really exists, as Yanarara explained to me. But we will talk about that later, when I have more time for conversation. But now I really must go. Goodbye. Die sektiererischen Kräfte sind machtvoller als deine Gegenwehr. Du musst gewärtigen, dass du auch in bezug auf deine Gesundheit angegriffen wirst, denn die Kräfte sind derartig gewaltig, dass diese Gefahr tatsächlich besteht, wie mir Yanarara erklärte. Doch darüber werden wir später reden, wenn ich mehr Zeit für Gespräche habe. Jetzt muss ich aber wirklich gehen. Auf Wiedersehn.

Billy:

Billy:
Just this: Achim has beamed me several articles. can I at least partially attach them to the conversation report? They would be of value as they deal with the dark machinations of Corona vaccinations. Nur noch das: Achim hat mir mehrere Artikel gebeamt. kann ich diese wenigstens teilweise dem Gesprächsbericht anhängen? Sie wären des Wertes, denn sie handeln von den dunklen Machenschaften der Corona-Impfungen.

Ptaah:

Ptaah:
You very well can. But now – sorry as I am – goodbye, dear friend. Das kannst du sehr wohl. Doch nun – so leid es mir ist –, auf Wiedersehn, lieber Freund.

Billy:

Billy:
Take care – goodbye. Tschüss – auf Wiedersehn.

Corona inoculation without risk? –

Corona-Impfung ohne Risiko? –
Sanofi's Dengue Disaster a warning of long-term side effects Sanofis Dengue-Desaster als Warnung vor Langzeit-Nebenwirkungen
26th Aug. 2021 06:45 hrs 26 Aug. 2021 06:45 Uhr

It is conspicuously often claimed on public television that Corona vaccines are safe, according to ZDF even 'generally no long-term side effects' of vaccinations are known. But also from recent history, a pharmaceutical scandal involving Sanofi's vaccine against the dengue virus shows that this is not true.

In den Öffentlich-Rechtlichen wird auffallend oft behauptet, dass Corona-Impfstoffe sicher seien, laut ZDF sollen sogar ‹generell keine Langzeit-Nebenwirkungen› von Impfungen bekannt sein. Doch auch aus der jüngeren Geschichte zeigt ein Pharmaskandal, der den Impfstoff von Sanofi gegen das Dengue-Virus betrifft, dass dies nicht stimmt.
by Daniel Schrawen von Daniel Schrawen

Among the most debated topics at the moment are probably the Corona vaccines and the related question of possible side effects or long-term consequences. The most recent example of the debate was provided by the left-wing politician Oskar Lafontaine when he recently stated that he still found it irresponsible to vaccinate children against Corona. One of the reasons he gave was that the long-term side effects of the vaccination were still unknown. As was to be expected, it did not take long for the ARD 'fact-finders' to try to refute Lafontaine's opinion, picking out individual points from his argumentation in time-honoured fashion.

Zu den derzeit am meisten diskutierten Themen zählen vermutlich die Corona-Impfungen und die damit verbundenen Frage nach möglichen Nebenwirkungen oder Langzeitfolgen. Jüngstes Beispiel für die Debatte lieferte der Linken-Politiker Oskar Lafontaine, als er vor Kurzem erklärte, er finde es nach wie vor verantwortungslos, Kinder gegen Corona zu impfen. Er begründete dies unter anderem damit, dass die langfristigen Nebenwirkungen der Impfung noch unbekannt seien. Wie nicht anders zu erwarten, dauerte es nicht lange, bis die ‹Faktenfinder› der ARD versuchten, Lafontaines Meinung zu widerlegen und sich dabei in altbewährter Manier einzelne Punkte aus seiner Argumentation herauspickten.
It is obvious anyway that so-called 'fact-checkers' and public broadcasters keep stressing that 'the Corona vaccinations' (apparently whichever ones) are 'safe'. In December, ZDF even claimed in an article 'Why there are no long-term side effects' that 'generally no long-term side effects are known' with vaccinations. The article quotes Paul Ehrlich Institute press officer Susanne Stöcker, who told ZDF-heute: Es ist ohnehin offensichtlich, dass sogenannte ‹Faktenchecker› und öffentlich-rechtliche Sender immer wieder betonen, dass ‹die Corona-Impfungen› (offenbar welche auch immer) ‹sicher› seien. Das ZDF behauptete im Dezember in einem Artikel ‹Warum es keine Langzeit-Nebenwirkungen gibt› sogar, dass bei Impfungen ‹generell keine Langzeit-Nebenwirkungen bekannt› seien. Im Beitrag wird die Pressesprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts Susanne Stöcker zitiert, die gegenüber ZDF-heute erklärte:
"Most side effects of vaccinations occur within a few hours or days. In rare cases also sometimes after weeks." «Die meisten Nebenwirkungen von Impfungen treten innerhalb weniger Stunden oder Tage auf. In seltenen Fällen auch mal nach Wochen.»
Furthermore, a blog post by Petra Falb, an expert in vaccine licensing at the Austrian Federal Office for Safety in Health Care, is quoted. The so-called 'anti-fake news blog' Volksverpetzer also picked up on Falb's post. Falb at least admitted in her article that some vaccinations had led to vaccine damage lasting for years. Vaccination side effects such as brain inflammation can leave permanent damage, but the side effect itself would have occurred a short time after vaccination, Falb said. Long-term effects are therefore 'very rare' side effects that occur in only one case in a hundred thousand, for example. Therefore, they are only recognised when a large number of human beings have been vaccinated. Des Weiteren wird ein Blogbeitrag von Petra Falb, einer Gutachterin in der Zulassung für Impfstoffe beim österreichischen Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen, zitiert. Auch der sogenannte ‹Anti-Fake-News-Blog› Volksverpetzer griff Falbs Beitrag auf. Falb räumte in ihrem Beitrag immerhin ein, dass es bei manchen Impfungen zu jahrelangen Impfschäden gekommen sei. Impfnebenwirkungen wie Gehirnentzündungen können zwar dauer-hafte Schäden hinterlassen, die Nebenwirkung selbst wären jedoch schon kurze Zeit nach der Impfung aufgetreten, so Falb. Langzeitfolgen seien deshalb ‹sehr seltene› Nebenwirkungen, die zum Beispiel nur in einem Fall unter Hundert-tausend auftreten. Daher erkenne man diese erst, wenn eine grosse Anzahl an Menschen geimpft worden sei.
This was similar to the cases of narcolepsy after the vaccinations with the Pandemrix vaccine at the time of the 'swine flu': Here, too, most cases of narcolepsy occurred shortly after the vaccination. However, this was only noticed after about a year, when many human beings had already been vaccinated. Ähnlich sei dies bei den Narkolepsie-Fällen nach den Impfungen mit dem Pandemrix-Impfstoff zu Zeiten der ‹Schweinegrippe› gewesen: Auch hier seien die meisten Narkolepsie-Fälle bereits kurz nach der Impfung aufgetreten. Bemerkt wurde dies aber erst nach etwa einem Jahr, als bereits zahlreiche Menschen geimpft waren.

This may be correct, but the statement that 'generally no long-term side effects are known' is definitely wrong. It must be conceded at this point that some contributions – such as a 'fact check' by BR24 – almost bashfully admit that vaccines 'in rare cases' can aggravate an illness through infection-enhancing antibodies when the body comes into contact with a virus for the second time. This is known, for example, from diseases such as dengue fever.

Dies mag zwar richtig sein, doch die Aussage, dass ‹generell keine Langzeit-Nebenwirkungen bekannt sind›, ist definitiv falsch. Man muss an dieser Stelle zwar einräumen, dass einige Beiträge – wie ein ‹Faktencheck› von BR24 – fast schon verschämt einräumen, dass Impfstoffe ‹in seltenen Fällen› durch infektionsverstärkende Antikörper eine Krankheit verschlimmern können, wenn der Körper das zweite Mal mit einem Virus in Kontakt kommt. Dies sei zum Beispiel durch Erkrankungen wie dem Dengue-Fieber bekannt.
In all these articles, however, it is hardly ever mentioned that the dengue example is linked to one of the biggest pharmaceutical scandals of recent years, which even led to the French pharmaceutical company Sanofi itself warning against the use of its own dengue virus vaccine Dengvaxia and to mass vaccinations of hundreds of thousands of children in the Philippines being cancelled. In all diesen Beiträgen wird jedoch so gut wie nie erwähnt, dass das Dengue-Beispiel mit einem der grössten Pharmaskandale der letzten Jahre verknüpft ist, der sogar dazu führte, dass der französische Pharmakonzern Sanofi selbst vor dem Einsatz seines eigenen Dengue-Virus-Impfstoffs Dengvaxia warnte und Massenimpfungen an hunderttausenden Kindern auf den Philippinen abgebrochen wurden.

How Mass Vaccinations of Filipino Children became a Disaster

Wie die Massenimpfungen bei philippinischen Kindern zum Desaster wurden

It is important to know that the dengue virus, which is transmitted by mosquito bites, is particularly common in tropical regions, especially in South America, Asia and Africa. Every year, hundreds of millions of human beings are infected with the dengue virus, and more than 20,000 die from it, among them also many children. A vaccine from the French pharmaceutical company Sanofi, which had been researched for more than two decades, then raised hopes in 2015 that this disease could be contained. According to the company, the first approved dengue vaccine should have a 93 per cent efficacy rate, preventing 80 per cent of hospital admissions in the future.

Hierzu sollte man wissen, dass jenes durch Mückenstiche übertragene Dengue-Virus vor allem in Tropenregionen häufig vorkommt, insbesondere in Südamerika, Asien und Afrika. Jährlich infizieren sich hunderte Millionen Menschen mit dem Dengue-Virus, mehr als 20.000 sterben daran, darunter auch zahlreiche Kinder. Ein Impfstoff des französischen Pharmakonzerns Sanofi, an dem mehr als zwei Jahrzehnte geforscht worden war, weckte dann im Jahr 2015 die Hoffnung, dass diese Krankheit eingedämmt werden könne. Nach Angaben des Unternehmens sollte der erste zugelassene Dengue-Impfstoff eine Wirksamkeit von 93 Prozent aufweisen und somit 80 Prozent der Krankenhauseinweisungen in Zukunft verhindern.
In 2016, this live Dengvaxia vaccine was then used in Southeast Asia and in Brazil. In the Philippines in particular, the vaccine was used extensively: In April 2016, the country launched a vaccination campaign in which more than 700,000 schoolchildren were vaccinated. But the vaccination of the children turned out to be a disaster: as it turned out, the vaccination can even worsen a disease in human beings who have never been exposed to the virus before, if an infection does occur after the vaccination. Im Jahr 2016 kam dieser Lebendimpfstoff Dengvaxia dann in Südostasien und in Brasilien zum Einsatz. Insbesondere in den Philippinen wurde das Vakzin grossflächig eingesetzt: Im April 2016 startete das Land eine Impfkampagne, in deren Rahmen mehr als 700.000 Schulkinder geimpft wurde. Doch die Impfung der Kinder entpuppte sich als Desaster: Wie sich herausstellte, kann die Impfung eine Erkrankung bei Menschen, die zuvor noch niemals dem Virus ausgesetzt waren, sogar verschlimmern, wenn es nach der Impfung doch zu einer Infektion kommt.
The reason for this was an effect called Antibody-Dependent Enhancement (ADE), which – as the name suggests – is caused by infection-enhancing antibodies. As with the SARS-CoV-2 pathogen, there are also different variants of the dengue virus. Essentially, there are four different dengue virus types, the frequency of which varies depending on the season. However, the Sanofi vaccine did not work equally well against the different variants, creating a vaccine gap. After the vaccination, antibodies were formed first. However, if one subsequently became infected with another dengue virus variant, the antibodies did not fight this virus variant, but even enabled it to enter the human cells. Grund dafür war ein Effekt namens Antibody-Dependent Enhancement (ADE), der – wie der Name schon erahnen lässt – durch infektionsverstärkende Antikörper verursacht wird. Wie beim SARS-CoV-2-Erreger gibt es auch beim Dengue-Virus verschiedene Varianten. Im Wesentlichen gibt es vier verschiedene Dengue-Virustypen, deren Häufig-keit je nach Saison schwankt. Der Sanofi-Impfstoff wirkte jedoch nicht gleich gut gegen die verschiedenen Varianten, sodass eine Impfstoff-Lücke entstand. Nach der Impfung bildeten sich zwar erst einmal Antikörper. Falls man sich danach jedoch mit einer anderen Dengue-Virusvariante infizierte, bekämpften die Antikörper diese Virusvariante nicht, sondern ermöglichten ihr sogar den Eintritt in die menschlichen Zellen.
This effect is not only caused by vaccination, but is also possible with natural infection. The consequences can be fatal, as a new infection can lead to a severe course of the disease with haemorrhagic fever, whereas an initial infection is harmless in many cases. Dieser Effekt ist nicht nur durch Impfungen, sondern ist auch bei natürlicher Infektion möglich. Die Folgen können fatal sein, da es bei einer erneuten Infektion zu einem schweren Krankheitsverlauf mit hämorrhagischem Fieber kommen kann, während eine Erstinfektion in vielen Fällen harmlos verläuft.
Sanofi's dengue vaccine was tested in two phase III clinical trials involving more than 30,000 people between the ages of 2 and 16. It became apparent quite early on that the effectiveness of the vaccine differed depending on the variant of the virus, the age of the test subjects and whether the test subjects had already been infected before the vaccination. In the first two years after vaccination, the vaccine initially showed good efficacy, but in the third year after vaccination, some study participants showed an increase in the hospitalisation rate and also in the number of severe courses of disease. However, initially no connection was seen with the possibility of whether or not the participants had already been exposed to the virus before the vaccination. Sanofis Dengue-Impfstoff wurde zwar in zwei klinischen Phase-III-Studien geprüft, an denen über 30.000 Probanden im Alter zwischen 2 und 16 Jahren teilnahmen. Dabei zeigte sich bereits recht früh, dass die Wirksamkeit der Impfung sich je nach Virusvariante, Alter der Versuchspersonen und danach, ob die Probanden bereits vor der Impfung infiziert waren, unterschied. In den ersten zwei Jahren nach der Impfung zeigte sich zunächst eine gute Wirksamkeit der Vakzine, doch im dritten Jahr nach der Impfung zeigte sich vereinzelt bei einigen Studienteilnehmern ein Anstieg in der Hospitalisierungsrate und ebenso in der Anzahl schwerer Krankheitsverläufe. Man sah jedoch zunächst gar keinen Zusammenhang zu der Möglichkeit, ob die Teilnehmer bereits vor der Impfung dem Virus ausgesetzt gewesen waren oder nicht.
When the Dengvaxia vaccine was used on a large scale in the Philippines, there were also deaths among children due to the aforementioned effect. According to The Manila Times, there are now 165 deaths that may be linked to the administration of the vaccine. In at least three cases, the suspicion was definitely confirmed. This understandably – and quite rightly – caused outrage among hundreds of thousands of parents, which was consequently directed against the pharmaceutical company and the Philippine authorities. Beim grossflächigen Einsatz des Dengvaxia-Impfstoffs auf den Philippinen kam es durch den erwähnten Effekt auch zu Todesfällen unter Kindern. Laut ‹The Manila Times› gibt es mittlerweile 165 Todesfälle, bei denen ein Zusammenhang mit der Verabreichung des Impfstoffs möglich ist. Bei mindestens drei Todesfällen wurde der Verdacht definitiv bestätigt. Bei hunderttausenden Eltern sorgte dies verständlicherweise – und völlig zu Recht – für Empörung, die sich folglich gegen das Pharmaunternehmen und gegen die philippinischen Behörden richtete.
As a result of the scandal, vaccination scepticism is now very pronounced in the Philippines: many parents generally no longer have their children vaccinated. In December 2016, the vaccination campaign was finally cancelled, and the company itself was forced to warn against its own vaccine: anyone who had not yet been infected with dengue should not be vaccinated with Dengvaxia. In 2017, the vaccine was finally banned in the Philippines. Als Folge des Skandals ist auf den Philippinen heutzutage die Impfskepsis sehr ausgeprägt: Viele Eltern lassen ihre Kinder generell nicht mehr impfen. Im Dezember 2016 wurde die Impfkampagne schliesslich abgebrochen, das Unternehmen selbst sah sich gezwungen, vor seinem eigenen Impfstoff zu warnen: Wer sich noch nicht mit Dengue infiziert hatte, sollte sich nicht mit Dengvaxia impfen lassen. Im Jahr 2017 wurde der Impfstoff auf den Philippinen schliesslich verboten.
But this was not the end of the scandal (which could also be due to the fact that at that time and with this vaccine, there were no corresponding gagging contracts that exempted the manufacturer from liability for all damages caused by the vaccine): However, as is usual with such cases, the legal process drags on for years afterwards. In 2019, the former head of the dengue department of the Philippine Tropical Medicine Research Institute, Rose Capeding, was charged by the Philippine Attorney General's Office with 'negligent recklessness resulting in death' for the failed vaccination campaign. She faces up to 48 years in prison. Meanwhile, it has also become known that a relative of Capedings is said to work at Sanofi. In February of this year, arrest warrants were also issued for three senior executives of Sanofi Pasteur Inc [1]. Doch damit war die Aufarbeitung des Skandals noch nicht am Ende angelangt (was vielleicht auch daran liegen könnte, dass es zu dieser Zeit und bei diesem Impfstoff keine entsprechenden Knebelverträge gab, die den Hersteller von der Haftung für sämtlichen Schäden durch den Impfstoff freistellen): Wie es bei solchen Fällen jedoch üblich ist, zieht sich die juristische Aufarbeitung danach über Jahre hin. Im Jahr 2019 wurde die ehemalige Leiterin der Dengue-Abteilung des philippinischen Forschungsinstituts für Tropenmedizin, Rose Capeding, von der philippinischen Staatsanwaltschaft aufgrund der fehlgeschlagenen Impfkampagne wegen ‹fahrlässiger Unvorsichtigkeit mit Todesfolge› angeklagt. Ihr drohen bis zu 48 Jahre Haft. Mittlerweile wurde auch bekannt, dass eine Verwandte Capedings bei Sanofi arbeiten soll. Im Februar dieses Jahres wurden zudem Haftbefehle gegen drei leitende Angestellte von Sanofi Pasteur Inc. angeordnet [1].
Using the example of the mass vaccinations in the Philippines, which got completely out of hand not even that long ago, it is easy to show that there are definitely also long-term side effects of vaccinations. Therefore, it will be interesting to see what reasons are given by the usual suspects as to 'why this cannot be compared'. But even if one takes into account that the cause is not the vaccine itself but a new infection, it must be noted that such effects caused by a new infection can also only occur after years. Lafontaine's fears are therefore quite justified. Am Beispiel der völlig aus dem Ruder gelaufenen Massenimpfungen auf den Philippinen, die noch nicht einmal so lange her sind, lässt sich leicht zeigen, dass es durchaus auch Langzeit-Nebenwirkungen von Impfungen gibt. Daher darf man gespannt sein, welche Begründungen von den üblichen Verdächtigen angeführt werden, ‹warum man das nicht vergleichen kann›. Doch selbst, wenn man berücksichtigt, dass die Ursache nicht der Impfstoff selbst ist, sondern eine erneute Infektion, muss man festhalten, dass auch derartige, durch eine neuerliche Infektion verursachte Effekte auch erst nach Jahren auftreten können. Lafontaines Befürchtungen sind also durchaus berechtigt.
After this admittedly somewhat lengthy review, the question naturally arises as to what all this means for Corona vaccinations. The effect of infection-boosting antibodies has been discussed among experts from the beginning, but until now it was assumed that, in contrast to dengue, this did not play a major role in SARS-CoV-2. Put simply, the two viruses use different mechanisms to infiltrate human cells at specific sites. The vaccine manufacturers also claim that the vaccines use the domains from the spike protein of the pathogen as a basis, which are unlikely to lead to corresponding negative effects. The Paul Ehrlich Institute also claims not to have noticed any effect of infection-enhancing antibodies in the Corona vaccines used in Germany so far. Nach diesem zugegebenermassen etwas längeren Rückblick stellt sich natürlich die Frage, was dies alles für die Corona-Impfungen bedeutet. Der Effekt der infektionsverstärkenden Antikörper wurde in der Fachwelt zwar von Anfang an diskutiert, bisher ging man jedoch davon aus, dass dieser im Gegensatz zu Dengue bei SARS-CoV-2 keine grosse Rolle spiele. Vereinfacht ausgedrückt, nutzen die beiden Viren unterschiedliche Mechanismen, um sich an bestimmten Bereichen in menschliche Zellen einzuschleusen. Die Impfstoff-Hersteller behaupten zudem, dass die Impfstoffe die Domänen aus dem Spike-Protein des Erregers als Grundlage nutzen, bei denen die Wahrscheinlichkeit, dass diese zu entsprechenden negativen Effekten führen, gering sei. Auch das Paul-Ehrlich-Institut will bisher keinen Effekt durch infektionsverstärkende Antikörper bei den bisher in Deutschland eingesetzten Corona-Impfstoffen bemerkt haben.
However, with every new mutation of SARS-CoV-2, the possibility arises that infection-boosting antibodies are formed. Only recently, French scientists addressed the scientific journal 'Journal of Infection' in an open letter, in which they warned of the risk of ADE in mass vaccinations. In this regard, the delta variant of SARS-CoV-2 is of particular concern, as most vaccines have been developed based on the original Wuhan version of the virus. The scientists' analyses have shown that a mechanism is possible in the delta variant that can lead to the formation of infection-boosting antibodies. The letter states in this regard: Allerdings ergibt sich mit jeder neu auftretenden Mutation von SARS-CoV-2 die Möglichkeit, dass sich infektionsverstärkende Antikörper bilden. Erst kürzlich wandten sich französische Wissenschaftler in einem offenen Brief an die Fachzeitschrift ‹Journal of Infection›, in dem sie vor dem Risiko von ADE bei den Massenimpfungen warnten. In dieser Hinsicht sei besonders die Delta-Variante von SARS-CoV-2 besorgniserregend, da die meisten Impfstoffe auf Grundlage der ursprünglichen Wuhan-Version des Virus entwickelt wurden. In den Analysen der Wissenschaftler habe sich gezeigt, dass bei der Delta-Variante doch ein Mechanismus möglich ist, der zur Bildung infektionsverstärkender Antikörper führen kann. Im Brief heisst es diesbezüglich:
"However, in the delta variant, neutralising antibodies have a reduced affinity for the spike protein, while enhancing antibodies have a strikingly increased affinity. Therefore, ADE may be a problem for human beings receiving vaccines based on the original Wuhan strain spike sequence (either mRNA or viral vectors)." «Bei der Delta-Variante weisen neutralisierende Antikörper jedoch eine verringerte Affinität zum Spike-Protein auf, während verstärkende Antikörper eine auffallend erhöhte Affinität aufweisen. Daher kann ADE ein Problem für Menschen sein, die Impfstoffe erhalten, die auf der ursprünglichen Wuhan-Stamm-Spike-Sequenz (entweder mRNA oder virale Vektoren) basieren.»
Therefore, the researchers recommend using other parts of the spike protein as the basis for the vaccines in 'second generation vaccines'. Whether this is sensible and whether an effect through infection-boosting antibodies will influence the mass vaccinations carried out so far will probably be seen in the future. Corona is known to occur seasonally, so autumn could be hot – and in a different sense than the climate change issue. Daher empfehlen die Forscher, bei der ‹zweiten Generation Impfstoffe› andere Teile des Spike-Proteins als Basis für die Vakzine zu nutzen. Ob dies sinnvoll ist und ob ein Effekt durch infektionsverstärkende Antikörper die bisher durchgeführten Massenimpfungen beeinflusst, wird sich wohl in der Zukunft zeigen. Corona tritt bekanntermassen saisonal auf, daher könnte der Herbst heiss werden – und zwar in anderem Sinne als der Klimawandel-Thematik.
RT DE strives for a broad spectrum of opinion. Guest posts and opinion articles do not necessarily reflect the views of the editorial team. RT DE bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.
[1] As an aside, it should be noted that Sanofi, together with GlaxoSmithKline, also plans to launch a Corona vaccine, which is currently under review by the European Medicines Agency (EMA) for approval in the European Union (EU) area of effect. [1] Nebenbei sei angemerkt, dass Sanofi zusammen mit GlaxoSmithKline auch einen Corona-Impfstoff auf den Markt bringen will, der derzeit von der Europäischen Arzneimittelagentur EMA für die Zulassung im Wirkungsbereich der Europäischen Union (EU) geprüft wird.

Source: https://de.rt.com/meinung/122987-corona-impfung-ohne-risiko-sanofis/

Quelle: https://de.rt.com/meinung/122987-corona-impfung-ohne-risiko-sanofis/


Professional footballer Roy Butler dies after Corona Vaccination Fussballprofi Roy Butler stirbt nach Corona-Impfung
uncut-news.ch, 25th August, 2021 uncut-news.ch, August 25, 2021

The aunt of Irish professional footballer Roy Butler shared via Twitter that the 22-year-old died shortly after his COVID 'vaccination'. This is getting next to no coverage in the media. Report24News has an article on the affair entitled 'Media cover-up: 23-year-old Irish football star dies three days after vaccination'.

Die Tante des irischen Profifussballers Roy Butler teilte per Twitter mit, dass der 22jährige kurz nach seiner COVID-‹Impfung› starb. In den Medien findet dies so gut wie keinen Widerhall. Bei Report24News kann man etwas zu der Affäre in dem Beitrag ‹Von Medien vertuscht: 23-jähriger irischer Fussball-Star stirbt drei Tage nach Impfung› erfahren.
On the 17th of August, Marian Harte shared on Twitter that her nephew was 'fighting for his life in these minutes'. He had received 'the poison' on Friday, the 13th of August 2021, four days earlier. Am 17. August teilte Marian Harte bei Twitter mit, dass ihr Neffe ‹in diesen Minuten um sein Leben kämpft›. Er habe ‹das Gift› am Freitag erhalten, also am 13. August 2021, vier Tage zuvor.
In the early hours of 18 August 2021, Butler's aunt wrote on Twitter, "My beautiful nephew Roy Butler, Waterford City Eire, passed away today, after the 'miracle injection'… I am heartbroken and so, so angry." In den frühen Morgenstunden des 18. August 2021 schrieb Butlers Tante bei Twitter: «Mein wunderschöner Neffe Roy Butler, Waterford City Eire, ist heute verstorben, nach der ‹Wunder-Spritze'… Ich bin untröstlich und so, so wütend.»
Irish state broadcaster RTE reports succinctly: Der staatliche irische Rundfunk RTE meldet dazu lapidar:
"Ireland international Jayson Molumby has paid his last respects to former Waterford United player Roy Butler, who has died aged 23 after a short illness." «Der irische Nationalspieler Jayson Molumby hat dem ehemaligen Waterford United-Spieler Roy Butler, der im Alter von 23 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben ist, die letzte Ehre erwiesen.»
State broadcaster RTE does not elaborate with a single word on the player's 'vaccination' that took place shortly before. Report24News says of the scandal: Der Staatssender RTE geht mit keinem Wort auf die kurz zuvor erfolgte ‹Impfung› des Spielers ein. Bei Report24News heisst es zu dem Skandal:
"The media, on the other hand, seem to be thorn in the side of the tragic death of the likeable sportsman, because they are disrespectfully concealing relevant facts. The mainstream writes that Roy Butler died 'after a short illness'. However, this 'illness' did not happen by chance, because only three days before his death Butler was vaccinated with the Covid vaccine from Johnson & Johnson. (…) The vaccination was supposed to enable him to travel to Dubai in September – but after the shot on Friday 13 August, everything happened extremely quickly. At first, Butler complained of severe headaches, over the weekend dizziness and vomiting were added. On Monday, he was put into an artificial coma because of severe bleeding in his brain. There was nothing more they could do to help him." «Den Medien dagegen scheint der tragische Tod des sympathischen Sportlers ein Dorn im Auge zu sein, denn dort verschweigt man auf respektlose Art und Weise relevante Fakten. So schreibt der Mainstream, Roy Butler sei ‹nach kurzer Krankheit› verstorben. Diese ‹Krankheit› kam jedoch nicht von ungefähr, denn nur drei Tage vor seinem Tod wurde Butler mit dem Covid-Vakzin von Johnson & Johnson geimpft. (…) Die Impfung sollte ihm eine Reise nach Dubai im September ermöglichen – doch nach dem Schuss am Freitag, den 13. August, ging alles extrem schnell. Zunächst klagte Butler über schwere Kopfschmerzen, am Wochenende kamen Schwindel und Erbrechen hinzu. Am Montag wurde er wegen schwerer Blutungen in seinem Gehirn in ein künstliches Koma versetzt. Helfen konnte man ihm nicht mehr.»
At the beginning of July 2021, still during the European Football Championship, the chief press officer of the Danish Football Association had refused to confirm that the Danish national player Christian Eriksen, who collapsed during a European Championship match and suffered permanent heart damage, had not been vaccinated. Statements by the Danish national coach two days before the European Championship had suggested that the Danish national football team had been completely vaccinated. Anfang Juli 2021, noch während der Fussball-Europameisterschaft, hatte sich der Chef-Pressesprecher des dänischen Fussballbundes geweigert, zu bestätigen, dass der während eines EM-Spiels zusammengebrochene dänische Nationalspieler Christian Eriksen, der dauerhafte Herzschäden davontrug, nicht geimpft wurde. Äusserungen des dänischen Nationaltrainers zwei Tage vor der Europameisterschaft hatten darauf schliessen lassen, dass die dänische Fussballnationalmannschaft komplett durchgeimpft wurde.

Source: https://uncutnews.ch/fussballprofi-roy-butler-stirbt-nach-corona-impfung/

Quelle: https://uncutnews.ch/fussballprofi-roy-butler-stirbt-nach-corona-impfung/

Study: Pfizer Covid-19 vaccine destroys T-cells and weakens the immune system

Studie: Pfizer Covid-19-Impfstoff zerstört T-Zellen und schwächt das Immunsystem
uncut-news.ch, 25th August, 2021 uncut-news.ch, August 25, 2021

A study conducted by the Francis Crick Institute in the UK has found that Pfizer-BioNTech's Covid-19 vaccine destroys T-cells and weakens the immune system. Despite this, pharmaceutical companies are trying to give the population a third dose or booster vaccination to 'prevent' this.

Eine vom Francis Crick Institute im Vereinigten Königreich durchgeführte Studie hat ergeben, dass der Impfstoff Covid-19 von Pfizer-BioNTech T-Zellen zerstört und das Immunsystem schwächt. Trotzdem versuchen die Pharmaunternehmen, der Bevölkerung eine dritte Dosis oder eine Auffrischungsimpfung zu verabreichen, um dies zu ‹verhindern›.
T-cells are immune cells that are able to target specific foreign particles. They are most commonly studied in relation to their ability to fight cancer and infectious diseases, but are also essential for other aspects of the body's immune response. (…) T-Zellen sind Immunzellen, die in der Lage sind, spezifische Fremdpartikel anzuvisieren. Sie werden am häufigsten im Zusammenhang mit ihrer Fähigkeit zur Bekämpfung von Krebs und Infektionskrankheiten untersucht, sind aber auch für andere Aspekte der Immunreaktion des Körpers von wesentlicher Bedeutung. (…)
The Francis Crick Institute study focused on the neutralising antibodies produced by T cells. It examined whether Pfizer's vaccine helps T cells make enough antibodies to fight Covid-19 and related variants of the virus. Die Studie des Francis Crick Institute konzentrierte sich auf die neutralisierenden Antikörper, die von T-Zellen gebildet werden. Untersucht wurde, ob der Impfstoff von Pfizer den T-Zellen hilft, genügend Antikörper zu bilden, um Covid-19 und damit verbundene Varianten des Virus zu bekämpfen.
The study, conducted by the Francis Crick Institute in collaboration with the UK's National Institute for Health Research, showed that the Pfizer vaccine produced fewer neutralising antibodies against Covid-19 and other variants. Die Studie, die vom Francis Crick Institute in Zusammenarbeit mit dem britischen National Institute for Health Research durchgeführt wurde, zeigte, dass der Pfizer-Impfstoff weniger neutralisierende Antikörper gegen Covid-19 und andere Varianten erzeugt.
The scientists analysed the antibodies in the blood of 250 healthy persons who had received either one or both doses of the Pfizer Covid-19 vaccine, up to three months after their first dose. (…) Die Wissenschaftler analysierten die Antikörper im Blut von 250 gesunden Personen, die entweder eine oder beide Dosen des Pfizer Covid-19-Impfstoffs erhalten hatten, bis zu drei Monate nach ihrer ersten Dosis. (…)
The study found that only 50 percent of the persons who had received a single dose of Pfizer's vaccine had a quantifiable neutralising antibody response to the alpha variant of Covid-19. For the delta and beta variants, this number dropped to only 32 and 25 per cent, respectively. Die Studie ergab, dass nur 50 Prozent der Personen, die eine Einzeldosis des Impfstoffs von Pfizer erhalten hatten, eine quantifizierbare neutralisierende Antikörperreaktion gegen die Alpha-Variante von Covid-19 aufwiesen. Bei den Delta- und Beta-Varianten sank diese Zahl auf nur 32 bzw. 25 Prozent.
For all variants, fewer antibodies were produced the older the vaccinated person was and the weaker their immune system was. Given the vaccine's ability to destroy T-cells and weaken the immune system even further, vaccination could harm many human beings, especially those with weakened immune systems. Bei allen Varianten wurden weniger Antikörper gebildet, je älter die geimpfte Person war und je schwächer ihr Immunsystem war. In Anbetracht der Fähigkeit des Impfstoffs, T-Zellen zu zerstören und das Immunsystem noch weiter zu schwächen, könnte die Impfung vielen Menschen schaden, insbesondere jenen, die ein geschwächtes Immunsystem haben.
(…) The researchers now want to conduct further studies to test the capabilities of other vaccines, starting with Oxford-AstraZeneca's vaccine. (…) Die Forscher wollen nun weitere Studien durchführen, um die Fähigkeiten anderer Impfstoffe zu prüfen, angefangen mit dem Impfstoff von Oxford-AstraZeneca.
David Bauer, head of the Bauer lab at the Francis Crick Institute, said, "The key message from our findings is that recipients of the Pfizer vaccine who received two doses had a five- to six-fold reduction in neutralising antibodies." David Bauer, Leiter des Bauer-Labors im Francis Crick Institute, sagte: «Die Kernaussage unserer Ergebnisse ist, dass Empfänger des Pfizer-Impfstoffs, die zwei Dosen erhalten haben, eine fünf- bis sechsfach geringere Menge an neutralisierenden Antikörpern aufweisen.»

SOURCE: PFIZER COVID-19 VACCINE DESTROYS T CELLS AND WEAKENS THE IMMUNE SYSTEM

QUELLE: PFIZER COVID-19 VACCINE DESTROYS T CELLS AND WEAKENS THE IMMUNE SYSTEM
Source: https://uncutnews.ch/studie-pfizer-covid-19-impfstoff-zerstoert-t-zellen-und-schwaecht-das-immunsystem/ Quelle: https://uncutnews.ch/studie-pfizer-covid-19-impfstoff-zerstoert-t-zellen-und-schwaecht-das-immunsystem/

Multipolar, edited by Stefan Korinth, Paul Schreyer and Ulrich Teusch

Multipolar, Herausgegeben von Stefan Korinth, Paul Schreyer und Ulrich Teusch



The Death of the Vaccinated

Das Sterben der Geimpften
uncut-news.ch, 25th August, 2021 uncut-news.ch, August 25, 2021

Official figures from the British health authorities show that double-vaccinated people who test positive for the delta variant are more than four times as likely to die as unvaccinated people who test positive. Apparently, vaccination dramatically makes those human beings who do become infected more vulnerable to a fatal outcome. (Update 25.8.21: A statistical effect was overlooked and a paragraph added to the article). PAUL SCHREYER, 25th August 2021.

Offizielle Zahlen der britischen Gesundheitsbehörden zeigen, dass doppelt Geimpfte, die positiv auf die Delta-Variante getestet wurden, mehr als vier Mal so häufig sterben, wie ungeimpfte positiv Getestete. Offenbar macht die Impfung diejenigen Menschen, die sich dennoch infizieren, in dramatischem Umfang anfälliger für einen tödlichen Ausgang. (Update 25.8.21: Ein statistischer Effekt wurde übersehen und der Artikel um einen Abschnitt ergänzt.) PAUL SCHREYER, 25. August 2021
The figures, which were first brought to the attention of the portal Alschner Klartext last Friday, come from a document published by Public Health England (PHE), which is part of the UK Department of Health. For several months, PHE has been publishing bi-weekly so-called 'Technical Briefings', which are addressed to an expert audience and in which the current spread of coronavirus variants in Great Britain is statistically examined. The documents consist mainly of tables and diagrams, and the figures collected are largely presented without comment. Die Zahlen, auf die am vergangenen Freitag zunächst das Portal Alschner Klartext aufmerksam machte, stammen aus einem Dokument der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England (PHE), die dem britischen Gesundheitsministerium untersteht. PHE veröffentlicht seit mehreren Monaten zweiwöchentlich sogenannte ‹Technical Briefings›, die sich an ein Fachpublikum richten und in denen die aktuelle Verbreitung von Coronavirus-Varianten in Grossbritannien statistisch untersucht wird. Die Dokumente bestehen vor allem aus Tabellen und Diagrammen, die erhobenen Zahlen werden dort zum grossen Teil unkommentiert präsentiert.
Multipolar has examined the last five Technical Briefings and calculated mortality rates from the absolute figures given on the number of people who tested positive and died – which are differentiated by the authority according to vaccination status – and prepared them in a graph. The underlying data can be found in briefings no. 17 to 21 (in the latter on pages 22 to 23). Multipolar hat die letzten fünf Technical Briefings untersucht und aus den angegebenen absoluten Zahlen zur Menge der positiv Getesteten und Gestorbenen – die von der Behörde nach Impfstatus differenziert werden – Sterberaten errechnet und in einer Grafik aufbereitet. Die zugrundeliegenden Daten finden sich in den Briefings Nr. 17 bis 21 (in letzterem auf den Seiten 22 bis 23).
As is clear from the data, the greatly increased death rate of doubly vaccinated compared to unvaccinated people is not new, but has apparently been known to the authorities for many weeks. Wie aus den Daten klar hervorgeht, ist die stark erhöhte Todesrate doppelt Geimpfter gegenüber Ungeimpften nicht neu, sondern den Behörden offenbar seit vielen Wochen bekannt.
There are obvious explanations for the possible causes of the harmful effect of vaccination. In a peer-reviewed study published in the Journal of Infection on 9 August, French scientists from the University of Aix-Marseille showed that the so-called ADE can occur when vaccinated persons come into contact with the delta variant, whereby the antibodies formed by the vaccination do not weaken the infection but, on the contrary, intensify it. Biologist Clemens Arvay explained these research results to a German-speaking audience on Monday. Zu den möglichen Ursachen einer schädigenden Wirkung der Impfung existieren naheliegende Erklärungsansätze. So wiesen französische Wissenschaftler der Universität Aix-Marseille in einer am 9. August im ‹Journal of Infection› veröffentlichten, peer-reviewten Studie nach, dass beim Kontakt von Geimpften mit der Delta-Variante das sogenannte ADE auftreten kann, wobei die durch die Impfung gebildeten Antikörper die Infektion nicht etwa abschwächen, sondern im Gegenteil verstärken. Der Biologe Clemens Arvay erläuterte diese Forschungsergebnisse am Montag für ein deutschsprachiges Publikum.
Addition 25.8: Various readers have raised objections. For example, some ask whether the higher mortality rate among the vaccinated could be related to a higher age in this group. Public Health England only broadly differentiates the age structure into two groups: aged 50 and over and under 50. Among the deceased double-vaccinated people who tested positive for delta, the proportion of human beings aged 50 and over is 96 percent (652 of 679), among the unvaccinated 82 percent (318 of 390) (PDF, p. 23). So there is a difference, but it does not seem large enough to explain the drastic difference in mortality rates. Ergänzung 25.8: Verschiedene Leser haben Einwände vorgebracht. So fragen einige, ob die höhere Sterberate bei den Geimpften mit einem höheren Alter in dieser Gruppe zusammenhängen könnte. Public Health England differenziert die Altersstruktur nur grob in zwei Gruppen: ab 50 Jahre und unter 50 Jahre. Bei den verstorbenen doppelt geimpften positiv auf Delta Getesteten beträgt der Anteil der Menschen ab 50 Jahre demnach 96 Prozent (652 von 679), bei den Ungeimpften 82 Prozent (318 von 390) (PDF, S. 23). Es gibt also einen Unterschied, der aber nicht gross genug erscheint um den drastischen Unterschied der Sterberaten zu erklären.
A second objection is that unsymptomatic and weakly symptomatic unvaccinated persons are tested much more frequently than corresponding vaccinated persons, which is why fatal courses are also to be expected more frequently in the vaccinated positive persons. The objection is conclusive. I had not considered this effect. It remains unclear to what extent this effect explains the higher death rate and to what extent ADE may also play a role here. Regardless of the question of a direct danger of the vaccines, it remains to be said that their effectiveness is still very doubtful. In the UK, a study of 100,000 participants by Imperial College published in August found that 44 per cent of all those who tested positive were fully vaccinated. In a local COVID-19 outbreak in the USA in July with about 500 testing positive, as many as 74 percent were fully vaccinated. Of these, 79 per cent showed symptoms of disease. A study by the US Centers for Disease Control (CDC) found that the vaccinated infected people carry the virus just as much as the unvaccinated. Ein zweiter Einwand lautet, dass unsymptomatische und schwach symptomatische Ungeimpfte sehr viel häufiger getestet werden als entsprechende Geimpfte, weshalb bei den geimpften positiv Getesteten auch häufiger tödliche Verläufe zu erwarten sind. Der Einwand ist schlüssig. Ich hatte diesen Effekt nicht bedacht. Unklar bleibt, inwieweit dieser Effekt die höhere Todesrate erklärt und inwieweit möglicherweise ADE hier zusätzlich eine Rolle spielt. Unabhängig von der Frage einer direkten Gefährlichkeit der Impfstoffe bleibt festzuhalten, dass ihre Wirksamkeit weiterhin sehr zweifelhaft ist. In Grossbritannien hat eine im August veröffentlichte Untersuchung des Imperial College mit 100.000 Teilnehmern ermittelt, dass 44 Prozent aller positiv Getesteten vollständig geimpft waren. Bei einem lokalen COVID-19-Ausbruch in den USA im Juli mit circa 500 positiv Getesteten waren sogar 74 Prozent voll geimpft. Von diesen zeigten 79 Prozent Krankheitssymptome. Eine Untersuchung der US-Seuchenschutzbehörde CDC stellte fest, dass die geimpften Infizierten Virus genauso weitertragen Ungeimpfte.

Source: https://uncutnews.ch/das-sterben-der-geimpften/

Quelle: https://uncutnews.ch/das-sterben-der-geimpften/

Researchers warn of dangers of ADE in Mass

Forscher warnen in Offenem Brief vor Gefahren
Corona Vaccination in open letter durch ADE bei Corona-Massenimpfungen
24 Aug. 2021 19:18 hrs 24 Aug. 2021 19:18 Uhr

In an open letter, French scientists warned of dangers of Corona mass vaccinations due to possible formation of infection-boosting antibodies. The delta variant in particular, they said, raises the possibility that an infection occurring after vaccination could lead to a severe course.

In einem Offenen Brief warnten französische Wissenschaftler vor Gefahren der Corona-Massenimpfungen durch mögliche Bildung infektionsverstärkender Antikörper. Insbesondere durch die Delta-Variante bestehe die Möglichkeit, dass eine nach der Impfung eintretende Infektion zu einem schweren Verlauf führt.
So far, official bodies have always emphasised that the Corona vaccines are 'safe' and that serious side effects would only occur in 'very rare cases'. But now, in an open letter published in the renowned journal Journal of Infection, French scientists have warned of the possible danger of mass vaccination through so-called Antibody-Dependent Enhancement (ADE), i.e. infection-enhancing antibodies. The effect of infection-enhancing antibodies is already known from other viruses such as the dengue virus. Similar to SARS-CoV-2, there are also different variants of the dengue virus, essentially there are four different ones that occur seasonally. While an initial infection with dengue fever is relatively harmless in many cases, a new infection with another dengue virus variant can lead to a severe course of the disease and haemorrhagic fever. This effect is also known to occur with vaccines: After a vaccination or the first infection, antibodies are first formed. However, if one is subsequently infected with another dengue virus variant, the antibodies do not fight this virus variant, but even facilitate its entry into the human cells. Bisher wurde von offiziellen Stellen immer wieder betont, dass die Corona-Impfstoffe ‹sicher› seien, schwere Nebenwirkungen würden nur in ‹sehr seltenen Fällen› auftreten. Doch nun warnten französische Wissenschaftler in einem Offenen Brief in der renommierten Fachzeitschrift Journal of Infection vor der möglichen Gefahr bei Massenimpfungen durch das sogenannte Antibody-Dependent Enhancement (ADE), also durch infektionsverstärkende Antikörper. Der Effekt der infektionsverstärkenden Antikörper ist bereits von anderen Viren wie dem Dengue-Virus bekannt. Ähnlich wie bei SARS-CoV-2 gibt es auch beim Dengue-Virus verschiedene Varianten, im Wesentlichen gibt es vier verschiedene, die saisonal unterschiedlich auftreten. Während eine Erstinfektion mit Dengue-Fieber in vielen Fällen relativ harmlos verläuft, kann eine erneute Infektion mit einer anderen Dengue-Virusvariante zu einem schweren Krankheitsverlauf und hämorrhagischem Fieber führen. Dieser Effekt ist auch bei Impfstoffen bekannt: Nach einer Impfung oder der ersten Infektion bilden sich erst einmal Antikörper. Falls man sich danach jedoch mit einer anderen Dengue-Virusvariante infiziert, bekämpfen die Antikörper diese Virusvariante nicht, sondern erleichtern ihr sogar den Eintritt in die menschlichen Zellen.
The ADE effect was also an issue in the development of the Corona vaccines. Until now, however, it was assumed that the effect could not play a role for SARS-CoV-2: Put simply, SARS-CoV-2 and dengue virus use different mechanisms to infiltrate cells via certain areas and thus infect the body. The Paul Ehrlich Institute also claims not to have detected any ADE effect in the Corona vaccines used in Germany so far. Auch bei der Entwicklung der Corona-Impfstoffe war der ADE-Effekt bereits ein Thema. Bisher ging man jedoch davon aus, dass der Effekt für SARS-CoV-2 keine Rolle spielen könne: Vereinfacht ausgedrückt, nutzen SARS-CoV-2 und Dengue-Virus unterschiedliche Mechanismen, um sich über bestimmte Bereiche in die Zellen einzuschleusen und somit den Körper zu infizieren. Auch das Paul-Ehrlich-Institut will bei den bisher in Deutschland eingesetzten Corona-Impfstoffen noch keinerlei ADE-Effekt festgestellt haben.
In their Open Letter, the researchers around Nouara Yahi from the University of Aix-Marseille now warn that the ADE effect is a potential risk also for the mass vaccinations with the Corona vaccines carried out so far. In particular, the delta variant of the SARS-CoV-2 pathogen is problematic, since most vaccines were inevitably developed on the basis of the original Wuhan variant of the corona virus. The scientists' investigations have shown that there are indeed sites in this variant that can lead to the formation of infection-boosting antibodies. The article states: Im ihrem Offenen Brief warnen die Forscher um Nouara Yahi von der Universität Aix-Marseille nun davor, dass der ADE-Effekt ein potenzielles Risiko auch für die bisher durchgeführten Massenimpfungen mit den Corona-Vakzinen sei. Insbesondere die Delta-Variante des SARS-CoV-2-Erregers sei problematisch, da die meisten Impfstoffe zwangsläufig auf Basis der ursprünglichen Wuhan-Variante des Coronavirus entwickelt wurden. In den Untersuchungen der Wissenschaftler habe sich gezeigt, dass es bei dieser Variante durchaus Stellen gibt, die zur Bildung infektionsverstärkender Antikörper führen können. Im Artikel heisst es:
"However, in the delta variant, neutralising antibodies have a reduced affinity for the spike protein, while enhancing antibodies have a strikingly increased affinity. Therefore, ADE may be a problem for human beings receiving vaccines based on the original Wuhan strain spike sequence (either mRNA or viral vectors)." «Bei der Delta-Variante weisen neutralisierende Antikörper jedoch eine verringerte Affinität zum Spike-Protein auf, während verstärkende Antikörper eine auffallend erhöhte Affinität aufweisen. Daher kann ADE ein Problem für Menschen sein, die Impfstoffe erhalten, die auf der ursprünglichen Wuhan-Stamm-Spike-Sequenz (entweder mRNA oder virale Vektoren) basieren.»
Under these circumstances, the researchers recommend that in a 'second generation' of Corona vaccines, it is essential to use as a basis such regions of the spike protein that 'lack structurally conserved ADE-related epitopes', thus hopefully avoiding the observed effect. Unter diesen Umständen empfehlen die Forscher, bei einer ‹zweiten Generation› von Corona-Impfstoffen unbedingt solche Bereiche des Spike-Proteins als Grundlage zu nutzen, bei denen ‹strukturell konservierte ADE-bezogene Epitope fehlen› und der beobachtete Effekt somit hoffentlich vermieden wird.

Source: https://de.rt.com/international/123040-forscher-warnen-in-offenen-brief/

Quelle: https://de.rt.com/international/123040-forscher-warnen-in-offenen-brief/

The distorting methods of the Israeli Ministry of Health

Die Verzerrungsmethoden des israelischen Gesundheitsministeriums
are exposed and confirm the frightening picture of the 'vaccinated' werden aufgedeckt und bestätigen das erschreckende Bild der ‹Geimpften›
uncut-news.ch, 24th August, 2021, nakim.org uncut-news.ch, August 24, 2021, nakim.org

Have you ever wondered why the Ministry of Health does not publish the mortality data of the unvaccinated compared to the vaccinated, a figure it should have boasted about in any non-vaccine forum?

Haben Sie sich jemals gefragt, warum das Gesundheitsministerium die Sterblichkeitsdaten der Ungeimpften im Vergleich zu den Geimpften nicht veröffentlicht, eine Zahl, mit der es sich in jedem Nicht-Impf-Forum hätte brüsten müssen?
We reveal here the data distorting methods of the experts in the Israeli Ministry of Health to give a false picture that the percentage of Corona victims among the unvaccinated is much higher than among the vaccinated. We will present all the evidence from the Ministry of Health data itself and nothing more. Wir enthüllen hier die datenverfälschenden Methoden der Experten im israelischen Gesundheitsministerium, um ein falsches Bild zu vermitteln, dass der Prozentsatz der Corona-Opfer unter den Ungeimpften viel höher ist als unter den Geimpften. Wir werden alle Beweise aus den Daten des Gesundheitsministeriums selbst vorlegen und nichts weiter.

Playing with the definition of 'vaccinated' and 'unvaccinated'

Spiel mit der Definition von ‹geimpft› und ‹nicht geimpft›

The first method of distortion is to play with the definition of 'unvaccinated'. As we will see below, the Ministry of Health has at least 3 definitions of who is considered 'unvaccinated'.

Die erste Verzerrungsmethode besteht darin, mit der Definition von ‹ungeimpft› zu spielen. Wie wir weiter unten sehen werden, gibt es im Gesundheitsministerium mindestens 3 Definitionen dafür, wer als ‹ungeimpft› gilt.
On the 30th of July, the Ministry of Health released a series of presentations aimed at convincing Advisory Committee members of the need for a third vaccine. To be found here In one of the files is a presentation dealing with the methodology. Am 30. Juli veröffentlichte das Gesundheitsministerium eine Reihe von Präsentationen, mit denen es die Mitglieder des Beratungsausschusses von der Notwendigkeit eines dritten Impfstoffs überzeugen wollte. Hier zu finden In einer der Dateien befindet sich eine Präsentation, die sich mit der Methodik befasst.
The following slide describes how the effectiveness of the vaccine is measured: In this slide, the definition of 'vaccinated' is the person who has received two doses and seven days have passed since the second dose. Persons who died from Corona or from the vaccine itself in the period between the first dose and up to seven days after the second dose are not counted. Those who recovered and received a dose are also not counted. Auf der folgenden Folie wird beschrieben, wie die Wirksamkeit des Impfstoffs gemessen wird: In dieser Folie ist die Definition von ‹geimpft› die Person, die zwei Dosen erhalten hat und seit der zweiten Dosis sieben Tage vergangen sind. Personen, die in der Zeit zwischen der ersten Dosis und bis zu sieben Tagen nach der zweiten Dosis an Corona oder am Impfstoff selbst gestorben sind, werden nicht gezählt. Auch diejenigen, die sich erholt und eine Dosis erhalten haben, werden nicht gezählt.
These are not few, and here is the place to mention that we have proved with Dr Hervé Seligmann that the vaccinated are 20 to 40 times more likely to die of Corona between the first and second dose and another week than the unvaccinated during this period, and an even worse ratio for young human beings. See Dr Hervé Seligmann summarising our findings in this regard: A second definition of who the Ministry of Health experts consider 'vaccinated' can be found in their dashboard. Das sind nicht wenige, und hier ist der Ort, um zu erwähnen, dass wir mit Dr. Hervé Seligmann bewiesen haben, dass die Geimpften zwischen der ersten und zweiten Dosis und einer weiteren Woche 20- bis 40-mal häufiger an Corona sterben als die Ungeimpften in dieser Zeit und ein noch schlechteres Verhältnis für junge Menschen. Siehe Dr. Hervé Seligmann, der unsere diesbezüglichen Erkenntnisse zusammenfasst: Eine zweite Definition, wer nach Ansicht der Experten des Gesundheitsministeriums als ‹geimpft› gilt, findet sich in ihrem Dashboard.
This time the 'vaccinated' are those who have been vaccinated in a second dose and 7 days have passed, and additionally those who have recovered and been vaccinated with one dose and 7 days have passed since the same dose. Diesmal sind die ‹Geimpften› diejenigen, die in einer zweiten Dosis geimpft wurden und 7 Tage vergangen sind, und zusätzlich diejenigen, die sich erholt haben und mit einer Dosis geimpft wurden und 7 Tage seit derselben Dosis vergangen sind.
Partially vaccinated are those who have recovered between the first dose and the second dose and another seven days have passed, and unvaccinated are those who have not received a dose. Teilweise geimpft sind diejenigen, die zwischen der ersten Dosis und der zweiten Dosis und weiteren sieben Tagen liegen, und nicht geimpft sind diejenigen, die keine Dosis erhalten haben.
How are the 'naughty students' to be assessed who have not recovered but have only been vaccinated with one dose and have not come for the second dose to be vaccinated? What group does the Ministry of Health put them in? And what about those who received a placebo and don't even know it, but only the Ministry of Health knows who they are? And what about those who have recovered and were vaccinated with a dose and were injured before 7 days after the injection? Wie sind die ‹unartigen Schüler› zu beurteilen, die sich nicht erholt haben, aber nur mit einer Dosis geimpft wurden und nicht zur zweiten Dosis gekommen sind, um sich impfen zu lassen? In welche Gruppe teilt das Gesundheitsministerium sie ein? Und was ist mit denjenigen, die ein Placebo erhalten haben und es nicht einmal wissen, aber nur das Gesundheitsministerium weiss, wer sie sind? Und was ist mit denjenigen, die sich erholt haben und mit einer Dosis geimpft wurden und vor Ablauf von 7 Tagen nach der Injektion verletzt wurden?
These are all undefined patients, numbering in the hundreds of thousands, which allow the Ministry of Health to drop numbers and shift morbidity from the camp of the vaccinated to the camp of the unvaccinated depending on the picture it wants to paint. By assigning them to the unvaccinated group if they have contracted or died from COVID-19 , the Ministry of Health can pretend to have a high morbidity rate among the unvaccinated. All dies sind nicht näher definierte Patienten, deren Zahl in die Hunderttausende geht und die es dem Gesundheitsministerium ermöglichen, Zahlen fallen zu lassen und die Morbidität je nach dem Bild, das es zeichnen möchte, vom Lager der Geimpften in das Lager der Ungeimpften zu verlagern. Indem das Gesundheitsministerium sie der Gruppe der Ungeimpften zuordnet, wenn sie sich mit COVID19 infiziert haben bzw. daran gestorben sind, kann es eine hohe Morbiditätsrate bei den Ungeimpften vorspiegeln.
This game of definitions allows Ministry of Health experts to drop the data as they see fit in the eyes of Advisory Committee members and the public, always pulling a rabbit out of the hat. The definition of 'unvaccinated' was different, but that is not the end of the fraud Dieses Spiel mit den Definitionen ermöglicht es den Experten des Gesundheitsministeriums, die Daten so fallen zu lassen, wie sie es in den Augen der Mitglieder des Beratungsausschusses und der Öffentlichkeit für richtig halten, und dabei immer ein Kaninchen aus dem Hut zu ziehen. Die Definition von ‹ungeimpft› war eine andere, aber damit ist der Betrug noch nicht zu Ende

Hiding the data on the mortality of the vaccinated.

Ausblenden der Daten zur Sterblichkeit der Geimpften

The second major method of distorting the picture is to hide the mortality of those vaccinated at least once compared to the unvaccinated in the first place.

Die zweite wesentliche Methode zur Verzerrung des Bildes besteht darin, die Sterblichkeit der mindestens einmal Geimpften im Vergleich zu den Ungeimpften überhaupt zu verbergen.
As can be seen on the Ministry of Health's dashboard, only the seriously ill data is shown separately for the vaccinated and unvaccinated (in line with the previous distortion method), but the mortality data is consolidated and does not show mortality separately for 'vaccinated' and 'unvaccinated'. You can be sure that if this data came out in favour of Pfizer, the Ministry of Health would be in a hurry to present it in every place and on every stage with loud cries. Wie auf dem Dashboard des Gesundheitsministeriums zu sehen ist, werden nur die Daten der schwer erkrankten Patienten getrennt nach Geimpften und Ungeimpften dargestellt (entsprechend der vorherigen Verzerrungsmethode), aber die Mortalitätsdaten sind konsolidiert und weisen die Sterblichkeit nicht getrennt nach ‹Geimpften› und ‹Ungeimpften› aus. Sie können sicher sein, dass das Gesundheitsministerium, wenn diese Daten zugunsten von Pfizer ausfielen, es eilig hätte, sie an jedem Ort und auf jeder Bühne mit lautem Geschrei zu präsentieren.
We already uncovered the reason for this a few months ago. The 'vaccine' apparently causes the production of antibodies that reduce infection but at the same time destroy the immune system so that the 'vaccinated' are less infected initially but when they do become infected they are 15 times more likely to die than the 'unvaccinated' regardless of time. This means that after the amount of antibody wears off, they are 15 times more exposed than the unvaccinated to any disease, including corona, in addition to the ADE phenomenon, and this was probably the reason for the hysteria of the Ministry of Health to urgently inject the vaccinated with a third dose without waiting for approval from the US FDA or the World Health Organisation. Den Grund dafür haben wir bereits vor einigen Monaten aufgedeckt. Der ‹Impfstoff› bewirkt offenbar die Produktion von Antikörpern, die die Infektion verringern, aber gleichzeitig das Immunsystem zerstören, sodass die ‹Geimpften› anfangs weniger infiziert sind, aber wenn sie infiziert werden, sterben sie unabhängig von der Zeit 15 Mal häufiger als die ‹Ungeimpften›. Das bedeutet, dass sie nach dem Abklingen der Antikörpermenge 15-mal stärker als die Ungeimpften jeder Krankheit ausgesetzt sind, einschliesslich der Corona, zusätzlich zu dem ADE-Phänomen, und dies war wahrscheinlich der Grund für die Hysterie des Gesundheitsministeriums, den Geimpften dringend eine dritte Dosis zu injizieren, ohne die Genehmigung der US-FDA oder der Weltgesundheitsorganisation abzuwarten.
But of course, the third injection also takes its toll and leads to higher mortality among the vaccinated as was the case with the first dose. Hence the increase in mortality and morbidity since vaccination began with the third dose on the 1st of July 2021, as shown in the following graph. Just like the vaccinated in late 2020/early 2021 in Israel. Aber natürlich fordert auch die dritte Injektion ihren Tribut und führt bei den Geimpften zu einer höheren Sterblichkeit, wie es bei der ersten Dosis der Fall war. Daher der Anstieg der Sterblichkeit und Morbidität seit Beginn der Impfung mit der dritten Dosis am 1. Juli 2021, wie aus der folgenden Grafik hervorgeht. Genau wie bei den Geimpften Ende 2020/Anfang 2021 in Israel.
And now we come to the figures that support everything that has been said here, based on the data from the Ministry of Health itself. Und nun kommen wir zu den Zahlen, die alles, was hier gesagt wurde, anhand der Daten des Gesundheitsministeriums selbst belegen.
Dr Hervé Seligmann produced charts from the Ministry of Health data on the 12th of August. Dr. Hervé Seligmann hat am 12. August Diagramme aus den Daten des Gesundheitsministeriums erstellt.

COVID-19 cases by age group vaccinated vs. unvaccinated 12VIII2021

COVID19-Fälle nach Altersklassen geimpft vs. ungeimpft 12VIII2021

Percentage of vaccinated by age group for COVID-19 confirmed cases (black columns) and for total population (white columns).

Prozentualer Anteil der Geimpften nach Altersklassen für COVID19 bestätigte Fälle (schwarze Säulen) und für die Gesamtbevölkerung (weisse Säulen).
The vaccinated have no advantage over the unvaccinated, but unfortunately also have high mortality in the days following the injections, as well as the side effects caused by Pfizer and Moderna, heart attacks, strokes and other ailments, in addition to a weakened immune system. They have a much higher mortality rate than the non-vaccinated, as we will see below, i.e. you can say that the 'vaccinated' lost out on both sides. Die Geimpften haben keinen Vorteil gegenüber den Ungeimpften, aber leider auch eine hohe Sterblichkeit in den Tagen nach den Injektionen sowie die von Pfizer und Moderna verursachten Nebenwirkungen, Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Beschwerden, zusätzlich zu einem geschwächten Immunsystem. Sie haben eine viel höhere Sterblichkeitsrate als die Nichtgeimpften, wie wir weiter unten sehen werden, d.h. man kann sagen, dass die ‹Geimpften› auf beiden Seiten verloren haben.
In other graphs provided by Dr Seligmann, analysis of data from the Ministry of Health's dashboard from July to 12 August shows that the percentage of severely ill patients increases more among the vaccinated than among the unvaccinated. Dr Seligmann concludes that vaccination does not prevent severe cases and, what is worse, encourages severe illness … In weiteren von Dr. Seligmann zur Verfügung gestellten Grafiken zeigt die Analyse von Daten aus dem Dashboard des Gesundheitsministeriums von Juli bis 12. August, dass der Prozentsatz der schwer erkrankten Patienten unter den Geimpften stärker ansteigt als unter den Ungeimpften. Dr. Seligmann kommt zu dem Schluss, dass die Impfung schwere Fälle nicht verhindert und, was noch schlimmer ist, schwere Erkrankungen begünstigt …
Mortality data for July to mid-August is provided by the Ministry of Health from several sources. Die Sterblichkeitsdaten für Juli bis Mitte August werden vom Gesundheitsministerium aus verschiedenen Quellen bereitgestellt.
First from the Ministry of Health database there is a useless file for the good reasons of the Ministry of Health, in which we find a further and absurd division between the unvaccinated and the vaccinated. The name of the file 'Mortality and hospitalisation related to Corona after vaccination'. Zunächst aus der Datenbank des Gesundheitsministeriums gibt es eine für die guten Gründe des Gesundheitsministeriums nutzlose Datei, in der wir eine weitere und absurde Unterteilung zwischen Ungeimpften und Geimpften finden. Der Name der Datei ‹Mortalität und Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit Corona nach der Impfung›.
A person who dies on the day of unvaccination is considered unvaccinated by the Ministry of Health. A person who dies on the day of the second vaccination is considered to have been vaccinated with the first dose only. Eine Person, die am Tag der Unverwüstlichkeit stirbt, wird vom Gesundheitsministerium als nicht geimpft betrachtet. Eine Person, die am Tag der zweiten Impfung stirbt, gilt nur als mit der ersten Dosis geimpft.
If fewer than five vaccinated people have died in a given week, the exact number is not given but is marked '<5' so that statistics on the mortality of those vaccinated cannot be compiled, but statistics can still be derived from this table. Wenn in einer bestimmten Woche weniger als fünf Geimpfte gestorben sind, wird die genaue Zahl nicht angegeben, sondern mit ‹<5› gekennzeichnet, so dass keine Statistiken über die Sterblichkeit der Geimpften erstellt werden können, aber dennoch eine Statistik aus dieser Tabelle abgeleitet werden kann.

In the first week of August, 44 of the 47 vaccinated after the second dose and possibly the third dose died in an unusual way. According to the table, another 15 to 21 'unvaccinated' died, but strangely none of those vaccinated with only one dose died, which is statistically impossible since there are almost half a million human beings in Israel who were vaccinated with only one dose. The conclusion is that those who were vaccinated with only one dose and who did not come to ask for their second dose were shifted by the Ministry of Health into the column of the unvaccinated, misleading and distorting the data, as shown in the first method of distortion above.

In der ersten Augustwoche starben 44 der 47 Geimpften, die nach der zweiten Dosis und möglicherweise der dritten Dosis geimpft worden waren, auf ungewöhnliche Weise. Der Tabelle zufolge starben weitere 15 bis 21 ‹Ungeimpfte›, aber seltsamerweise starb keiner der mit nur einer Dosis Geimpften, was statistisch nicht möglich ist, da es in Israel fast eine halbe Million Menschen gibt, die mit nur einer Dosis geimpft wurden. Die Schlussfolgerung ist, dass diejenigen, die nur mit einer Dosis geimpft wurden und die nicht kamen, um ihre zweite Dosis zu verlangen, vom Gesundheitsministerium in die Spalte der Ungeimpften verschoben wurden, wobei die Daten irreführend und verzerrt wurden, wie in der ersten Verzerrungsmethode oben dargestellt.
Moving on to another Ministry of Health source, a presentation documenting mortality among the vaccinated, in July. Weiter geht es mit einer anderen Quelle des Gesundheitsministeriums, einer Präsentation, die die Sterblichkeit der Geimpften dokumentiert, und zwar im Juli.
This slide shows that from the 1st to the 26th of July, 34 patients died of COVID-19, including 25 vaccinated and 9 'unvaccinated'. However, this presentation does not define at all who is vaccinated and who is 'unvaccinated', so we have here a clear example of how the wise men of the Ministry of Health can confuse professors and public representatives by changing the definition of the vaccinated as needed. Auf dieser Folie ist zu sehen, dass vom 1. bis 26. Juli 34 Patienten an COVID19 gestorben sind, darunter 25 geimpfte und 9 ‹ungeimpfte›. In dieser Präsentation wird jedoch überhaupt nicht definiert, wer geimpft und wer ‹nicht geimpft› ist, so dass wir hier ein klares Beispiel dafür haben, wie die Weisen des Gesundheitsministeriums Professoren und öffentliche Vertreter verwirren können, indem sie die Definition der Geimpften nach Bedarf ändern.
We emphasise that this presentation was prepared to convince the dignitaries to launch the third vaccination drive. Wir betonen, dass diese Präsentation vorbereitet wurde, um die Würdenträger davon zu überzeugen, die dritte Impfaktion zu starten.
It should also be pointed out that in practice the Ministry of Health started the third vaccination as early as the beginning of July without anyone agreeing, thus creating an artificial morbidity in the days following the start of the third injection, which it could then present in presentations to cynically and paradoxically convince people of the need for the third dose. Es sollte auch hervorgehoben werden, dass das Gesundheitsministerium in der Praxis bereits Anfang Juli mit der dritten Impfung begonnen hat, ohne dass irgendjemand zugestimmt hat, und so eine künstliche Morbidität in den Tagen nach Beginn der dritten Injektion geschaffen hat, die es dann in Präsentationen präsentieren konnte, um zynisch und paradoxerweise von der Notwendigkeit der dritten Dosis zu überzeugen.
And now the icing on the cake: Dr Haim Sadowski reports on Facebook that he contacted a trusted source in the Ministry of Health who provided him with the actual mortality data of the vaccinated compared to the non-vaccinated, this time without bias and without the manipulations described above. Und nun das Tüpfelchen auf dem i: Dr. Haim Sadowski berichtet auf Facebook, dass er eine vertrauenswürdige Quelle im Gesundheitsministerium kontaktiert hat, die ihm die tatsächlichen Sterblichkeitsdaten der Geimpften im Vergleich zu den Nichtgeimpften übermittelt hat, und zwar diesmal ohne Verzerrung und ohne die oben beschriebenen Manipulationen.
From the table it can be seen that the mortality among the vaccinated is unusual and even catastrophic in every respect, as we saw in our articles of February and May last year. Aus der Tabelle ist ersichtlich, dass die Sterblichkeit unter den Geimpften in jeder Hinsicht ungewöhnlich und sogar katastrophal ist, wie wir in unseren Artikeln vom Februar und Mai letzten Jahres gesehen haben.
Dr Seligmann has verified the data in a separate article in the Appendix. Dr. Seligmann hat die Daten in einem gesonderten Artikel im Anhang verifiziert.
Note that no 'unvaccinated' died on the 9th of July, only 3, and why? Because it is just a question of the definition of 'unvaccinated'? After all, above we have presented three different definitions that the Ministry of Health uses for the term 'unvaccinated'. Man beachte, dass am 9. Juli keine ‹Ungeimpften› gestorben sind, sondern nur 3, und warum? Weil es nur eine Frage der Definition von ‹ungeimpft› ist? Immerhin haben wir oben drei verschiedene Definitionen vorgestellt, die das Gesundheitsministerium für den Begriff ‹ungeimpft› verwendet.
And now the million-dollar question: 'Why?' Why do high-ranking officials of the Ministry of Health and an entire government get carried away with deceiving an entire people and putting them in danger bordering on genocide, not just here, but all over the world. Published in the mainstream media last month, but it's not just about money. Und nun die Millionenfrage: ‹Warum?›. Warum lassen sich hochrangige Beamte des Gesundheitsministeriums und eine ganze Regierung dazu hinreissen, ein ganzes Volk zu täuschen und es in eine Gefahr zu bringen, die an Völkermord grenzt, und zwar nicht nur hier, sondern überall auf der Welt. Im letzten Monat wurde in den Mainstream-Medien veröffentlicht, aber es geht nicht nur um Geld.
What was difficult to say six months ago can now be said out loud, and no less a person than Dr Vladimir Zelenko did so in his testimony in a court recently. Was vor einem halben Jahr noch schwer auszusprechen war, kann heute schon laut gesagt werden, und das tat kein Geringerer als Dr. Vladimir Zelenko in seiner Aussage vor einem Gericht vor kurzem.
Dr Zelenko, the doctor of Trump, Bolsonero and other celebrities, the man who developed the famous Zelenko Protocol for the treatment of COVID-19, which has been used mostly successfully on millions of patients around the world, the man who has successfully treated thousands of patients, made it clear that this is a vicious population reduction programme. This time it is a biological and covert 3d world war being waged by elites who have decided that they should be allowed to determine how many human beings should exist on Earth. Unfortunately, the leaders of the State of Israel are no different from the other leaders who have betrayed their people in this biological war. Anyone who follows the publications of 'Nakim' about the collaboration of the Jewish Agency with the Nazis in the Holocaust will not be surprised, for others we have nothing to recommend but to read the materials on the 'Nakim' website and start from here, for we have warned and seen it all. Dr. Zelenko, der Arzt von Trump, Bolsonero und anderen Prominenten, der Mann, der das berühmte Zelenko-Protokoll zur Behandlung von COVID19 entwickelt hat, das meist erfolgreich bei Millionen von Patienten auf der ganzen Welt angewandt wurde, der Mann, der Tausende von Patienten erfolgreich behandelt hat, machte deutlich, dass es sich um ein bösartiges Programm zur Bevölkerungsreduzierung handelt. Diesmal handelt es sich um einen biologischen und verdeckten 3d-Weltkrieg, der von Eliten geführt wird, die beschlossen haben, dass sie bestimmen dürfen, wie viele Menschen auf der Erde existieren sollen. Leider unterscheiden sich die Führer des Staates Israel nicht von den anderen Führern, die ihr Volk in diesem biologischen Krieg verraten haben. Jeder, der die Veröffentlichungen von ‹Nakim› über die Zusammenarbeit der Jewish Agency mit den Nazis im Holocaust verfolgt, wird nicht überrascht sein, für andere haben wir nichts anderes zu empfehlen, als die Materialien auf der ‹Nakim›-Website zu lesen und von hier aus zu beginnen, denn wir haben gewarnt und alles gesehen.
And in building the temple we will soon be comforted. Und beim Bau des Tempels werden wir bald getröstet werden.
Haim Yativ Haim Yativ
Thanks to Dr Hervé Seligmann for tables, figures and help. Dank an Dr. Hervé Seligmann für Tabellen, Zahlen und Hilfe.

SOURCE: THE ISRAELI MINISTRY OF HEALTH'S DISTORTION METHODS ARE EXPOSED AND CONFIRM THE APPALLING PICTURE OF THE "VACCINATED"

QUELLE: THE ISRAELI MINISTRY OF HEALTH'S DISTORTION METHODS ARE EXPOSED AND CONFIRM THE APPALLING PICTURE OF THE "VACCINATED"
Source: https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-und-bestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/ Quelle: https://uncutnews.ch/die-verzerrungsmethoden-des-israelischen-gesundheitsministeriums-werden-aufgedeckt-und-bestaetigen-das-erschreckende-bild-der-geimpften/



Trend rising: European Union reports 1.9 Million

Tendenz steigend: Europäische Union meldet 1,9 Millionen
Vaccine injuries and 20,595 Deaths Impfverletzungen und 20.595 Todesfälle
uncut-news.ch, 24th August, 2021 uncut-news.ch, August 24, 2021

The 'fact-checkers' in the media try to discredit this information by claiming that there are no strict reporting requirements and that not every case has been 'verified'. It is well known that VAERS and EudraVigilance are under-reported, which means that actual deaths are much higher.

Die ‹Faktenprüfer› in den Medien versuchen, diese Informationen zu diskreditieren, indem sie behaupten, dass es keine strengen Meldevorschriften gibt und dass nicht jeder Fall ‹verifiziert› wurde. Es ist bekannt, dass VAERS und EudraVigilance zu wenig gemeldet werden, was bedeutet, dass die tatsächlichen Todesfälle viel höher sind.
The total number of reported vaccine deaths in the EU and US is currently around 65,000, and if this represents only 10% of total deaths, the total could be as high as 650,000 – and this is for just two relatively small geographical areas of Earth. Die Gesamtzahl der gemeldeten Impftodesfälle in der EU und den USA beläuft sich derzeit auf etwa 65.000. Wenn dies nur 10% der Gesamttodesfälle ausmacht, könnte die Gesamtzahl bis zu 650 000 betragen – und dies für nur zwei relativ kleine geografische Gebiete der Erde.
These are not just accidental consequences of gene therapy rushing through the development process. If this were the case, all mRNA vaccines would have been discontinued after only 100 deaths. This is now outright global genocide at the hands of the Big Pharma technocrats on the way to the 'Great Reset' promoted by the World Economic Forum. ⁃ TN Editor The European Union's database for suspicious drug reaction reports is called EudraVigilance, and it now reports 20,595 deaths and 1,960,607 injuries following COVID-19 injections. Dies sind nicht nur zufällige Folgen einer Gentherapie, die den Entwicklungsprozess überstürzt durchläuft. Wäre dies der Fall, so wären alle mRNA-Impfstoffe bereits nach 100 Todesfällen eingestellt worden. Dies ist nun ein regelrechter globaler Völkermord durch die Hände der Big-Pharma-Technokraten auf dem Weg zum ‹Great Reset›, der vom Welt-wirtschaftsforum gefördert wird. ⁃ TN-Redakteur Die Datenbank der Europäischen Union für Berichte über verdächtige Arzneimittelreaktionen heisst EudraVigilance, und sie meldet jetzt 20.595 Todesfälle und 1.960.607 Verletzungen nach COVID-19-Injektionen.
The number of cases of adverse drug reactions reported to EudraVigilance, the European database for reports of suspected adverse drug reactions, is absolutely shocking. So says author Patrick Wood in Bannon's War Room. Die Zahl der an EudraVigilance, der europäischen Datenbank für Berichte über vermutete Nebenwirkungen von Arzneimitteln, gemeldeten Fälle von Nebenwirkungen nach der Verabreichung von Medikamenten ist absolut schockierend. So der Autor Patrick Wood in Bannon's War Room.
For example, as of six weeks ago, some 19,000 deaths had been recorded in the EU following vaccination. In addition, 1.8 million cases of injuries have been reported. "These are serious injuries," Wood said. "This is different from a pain in the arm or a red mark on the arm." So wurden beispielsweise bis vor sechs Wochen in der EU etwa 19 000 Todesfälle nach der Impfung registriert. Darüber hinaus wurden 1,8 Millionen Fälle von Verletzungen gemeldet. «Das sind schwere Verletzungen», sagte Wood. «Das ist etwas anderes als ein Schmerz im Arm oder ein roter Fleck am Arm.»


Shocking Report Out About Covid Vaccine Injuries Shocking Report Out About Covid Vaccine Injuries

"These are things like heart problems, blood problems, ear problems, immune problems and so on," he explained. "The four vaccines given in Europe all cause the same problems: damage to the cardiovascular system, blood clots."

«Das sind Dinge wie Herzprobleme, Blutprobleme, Ohrenprobleme, Immunprobleme und so weiter», erklärte er. «Die vier in Europa verabreichten Impfstoffe verursachen alle die gleichen Probleme: Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems, Blutgerinnsel.»
Wood was shocked to find that 357,000 cases of nervous system disorders have been reported in the EU. He said many human beings do not report side effects and the actual number is much higher. Wood war schockiert, als er feststellte, dass in der EU 357.000 Fälle von Störungen des Nervensystems gemeldet wurden. Er sagte, dass viele Menschen keine Nebenwirkungen melden und die tatsächliche Zahl viel höher ist.

Between 72,000 and 180,000 deaths from Covid vaccines

Zwischen 72.000 und 180.000 Todesfälle durch Covid-Impfungen

Robert Malone, the inventor of the mRNA vaccine technique, looked at the latest figures. Between 20,525 deaths and 1,960,000 injuries were reported to EudraVigilance.

Robert Malone, der Erfinder der mRNA-Impfstofftechnik, hat sich die neuesten Zahlen angesehen. In der Zwischenzeit wurden EudraVigilance 20.525 Todesfälle und 1.960.000 Verletzungen gemeldet.
Dr Malone went on to say that independent analysis had found that between 72,000 and 180,000 human beings in the United States had died from the injection site. Dr. Malone führte weiter aus, dass eine unabhängige Analyse ergeben habe, dass zwischen 72.000 und 180.000 Menschen in den Vereinigten Staaten an der Einstichstelle gestorben seien.
The detailed data can be found in the source below. Die detaillierten Daten sind in der unten angegeben Quelle zu finden.

SOURCE: SOARING: EUROPEAN UNION REPORTS 1.9 MILLION VACCINE INJURIES, 20,595 DEATHS

QUELLE: SOARING: EUROPEAN UNION REPORTS 1.9 MILLION VACCINE INJURIES, 20,595 DEATHS
Source: https://uncutnews.ch/tendenz-steigend-europaeische-union-meldet-19-millionen-impfverletzungen-und-20-595 Quelle: https://uncutnews.ch/tendenz-steigend-europaeische-union-meldet-19-millionen-impfverletzungen-und-20-595

Study: Fully vaccinated Healthcare

Studie: Vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens
workers carry 251-fold viral load and pose threat to tragen 251-fache Virenlast und stellen eine Bedrohung für
unvaccinated Patients and Workers ungeimpfte Patienten und Mitarbeiter dar
uncut-news.ch, 24th August, 2021 uncut-news.ch, August 24, 2021
By Peter A. McCullough, M.D., MPH for childrenshealthdefense.org Von Peter A. McCullough, M.D., MPH für childrenshealthdefense.org

A preprint by the prestigious Oxford University Clinical Research Group, published in The Lancet on the 10th of August, found that vaccinated persons have a 251-fold higher burden of COVID-19 viruses in their nostrils than unvaccinated persons.

Eine Vorabveröffentlichung der renommierten Oxford University Clinical Research Group, die am 10. August in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.
A groundbreaking preprint paper from the prestigious Oxford University Clinical Research Group, published in The Lancet on 10 August, contains alarming findings that are devastating for the introduction of the COVID vaccine. Ein bahnbrechendes Preprint-Papier der renommierten Oxford University Clinical Research Group, das am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, enthält alarmierende Ergebnisse, die für die Einführung des COVID-Impfstoffs verheerend sind.
The study found that vaccinated persons have a 251-fold higher burden of COVID-19 virus in their nostrils than unvaccinated persons. Die Studie ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen.
While vaccination alleviates the symptoms of infection, it allows the vaccinated to carry an unusually high viral load without first becoming ill, potentially making them pre-symptomatic super-spreaders. Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht.
This phenomenon may be the cause of the shocking post-vaccination outbreaks in heavily vaccinated populations worldwide. Dieses Phänomen könnte die Ursache für die schockierenden Ausbrüche nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein.
The study authors, Chau et al, demonstrated widespread vaccine failure and transmission under tightly controlled conditions in a closed hospital in Ho Chi Minh City, Vietnam. Die Autoren der Studie, Chau et al., wiesen unter streng kontrollierten Bedingungen in einem geschlossenen Krankenhaus in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, ein weit verbreitetes Versagen des Impfstoffs und eine Übertragung nach.
The researchers studied health care workers who were not allowed to leave the hospital for a fortnight. The data showed that fully vaccinated staff – about two months after being injected with Oxford/AstraZeneca's COVID-19 vaccine (AZD1222) – acquired the delta variant and probably transmitted it to their vaccinated colleagues. Die Wissenschaftler untersuchten Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die das Krankenhaus zwei Wochen lang nicht verlassen durften. Die Daten zeigten, dass vollständig geimpfte Mitarbeiter – etwa zwei Monate nach der Injektion des COVID-19-Impfstoffs (AZD1222) von Oxford/AstraZeneca – die Delta-Variante erwarben und vermutlich auf ihre geimpften Kollegen übertrugen.
They almost certainly also transmitted the delta infection to susceptible unvaccinated persons, including their patients. Sequencing of the strains confirmed that the workers were infecting each other with SARS-CoV-2. Mit ziemlicher Sicherheit übertrugen sie die Delta-Infektion auch auf empfängliche ungeimpfte Personen, einschliesslich ihrer Patienten. Die Sequenzierung der Stämme bestätigte, dass sich die Arbeiter gegenseitig mit SARS-CoV-2 infizierten.
This is consistent with the observations of Farinholt and colleagues in the US, and in line with the comments of the Director of the Centers for Disease Control and Prevention, who acknowledged that COVID-19 vaccines cannot prevent transmission of SARS-CoV-2. Dies stimmt mit den Beobachtungen von Farinholt und Kollegen in den USA überein und deckt sich mit den Äusserungen des Direktors der Centers for Disease Control and Prevention, der einräumte, dass die COVID-19-Impfstoffe die Übertragung von SARS-CoV-2 nicht verhindern können.
On 11 February, the World Health Organisation reported the effectiveness of the AZD1222 vaccine against the development of symptomatic SARS-CoV-2 infection as 63.09%. The conclusions of the Chau study support warnings from leading medical experts that the partial, non-sterilising immunity of the three notoriously 'leaky' COVID-19 vaccines allows for a 251 times higher viral load of SARS-CoV-2 compared to pre-vaccine samples in 2020. Am 11. Februar gab die Weltgesundheitsorganisation die Wirksamkeit des Impfstoffs AZD1222 gegen die Entwicklung einer symptomatischen SARS-CoV-2-Infektion mit 63,09% an. Die Schlussfolgerungen der Chau-Studie stützen die Warnungen führender medizinischer Experten, dass die partielle, nicht sterilisierende Immunität der drei notorisch ‹undichten› COVID-19-Impfstoffe im Vergleich zu Proben aus der Zeit vor der Impfung im Jahr 2020 eine 251mal höhere Viruslast von SARS-CoV-2 ermöglicht.
This gives us an important piece of the puzzle that explains why the Delta outbreak is so massive: fully vaccinated persons participate as COVID-19 patients and act as powerful, typhoid-like super-spreaders of the infection. Damit haben wir ein wichtiges Puzzleteil, das erklärt, warum der Delta-Ausbruch so gewaltig ist: Vollständig geimpfte Personen nehmen als COVID-19-Patienten teil und wirken als mächtige, typhusähnliche Superverbreiter der Infektion.
Vaccinated persons launch concentrated viral explosions in their communities, fuelling new COVID surges. Vaccinated health workers almost certainly infect their colleagues and patients, causing horrendous collateral damage. Geimpfte Personen stossen konzentrierte Virusexplosionen in ihren Gemeinden aus und heizen neue COVID-Schübe an. Geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens infizieren mit ziemlicher Sicherheit ihre Kollegen und Patienten und verursachen dadurch horrende Kollateralschäden.
Continued vaccination will only exacerbate this problem, especially among doctors and nurses caring for vulnerable patients. Eine fortgesetzte Impfung wird dieses Problem nur noch verschlimmern, insbesondere bei Ärzten und Krankenschwestern, die sich um gefährdete Patienten kümmern.
Health systems should immediately remove the vaccination requirement, take stock of COVID-19 vaccinated staff who are immune to Delta, and consider the impact of currently vaccinated health workers as a potential threat to high-risk patients and staff. Die Gesundheitssysteme sollten die Impfpflicht sofort aufheben, eine Bestandsaufnahme der COVID-19-geimpften Mitarbeiter vornehmen, die gegen Delta immun sind, und die Auswirkungen der derzeit geimpften Mitarbeiter im Gesundheitswesen als potenzielle Bedrohung für Hochrisikopatienten und -mitarbeiter in Betracht ziehen.
The views and opinions expressed in this article are those of the authors and do not necessarily reflect the views of Children's Health Defense. Die in diesem Artikel geäusserten Ansichten und Meinungen sind die der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Children's Health Defense wider.

SOURCE: STUDY: FULLY VACCINATED HEALTHCARE WORKERS CARRY 251 TIMES VIRAL LOAD, POSE THREAT TO UNVACCINATED PATIENTS, CO-WORKERS

QUELLE: STUDY: FULLY VACCINATED HEALTHCARE WORKERS CARRY 251 TIMES VIRAL LOAD, POSE THREAT TO UNVACCINATED PATIENTS, CO-WORKERS
Source: https://uncutnews.ch/studie-vollstaendig-geimpfte-mitarbeiter-des-gesundheitswesens-tragen-251-fache-virenlast-und-stellen-eine-bedrohung-fuer-ungeimpfte Quelle: https://uncutnews.ch/studie-vollstaendig-geimpfte-mitarbeiter-des-gesundheitswesens-tragen-251-fache-virenlast-und-stellen-eine-bedrohung-fuer-ungeimpfte

Covid Vaccine is poison, says Dr Peter McCullough

Der Covid-Impfstoff ist Gift, so Dr. Peter McCullough
uncut-news.ch, 23rd August, 2021 uncut-news.ch, August 23, 2021

The topic of the year so far has been Covid-19 and the introduction of experimental vaccines for younger and younger age groups. TCW Defending Freedom has been at the forefront of criticising government policy, particularly through our writers Neville Hodgkinson and Sally Beck. From today until Bank Holiday Monday, we are repeating our ten most-read articles from the end of 2020 in reverse order. Today it's article number 9 by Kathy Gyngell, first published on the 26th of July 2021.

Thema des Jahres war bisher Covid-19 und die Einführung von experimentellen Impfstoffen für immer jüngere Altersgruppen. TCW Defending Freedom hat sich an vorderster Front für die Kritik an der Regierungspolitik eingesetzt, insbesondere durch unsere Autoren Neville Hodgkinson und Sally Beck. Von heute bis zum Bank Holiday Monday wiederholen wir unsere zehn meistgelesenen Artikel von Ende 2020 in umgekehrter Reihenfolge. Heute geht es um Artikel Nr. 9 von Kathy Gyngell, der erstmals am 26. Juli 2021 veröffentlicht wurde.
"This will go down as the most dangerous launch of a biological drug in human history." «Dies wird als die gefährlichste Markteinführung eines biologischen Arzneimittels in die Geschichte der Menschheit eingehen.»
That is the damning indictment of Dr Peter McCullough, the doctor, medical expert, editor of two major journals and respected researcher who almost single-handedly took on the US medical authorities over their covid response, first to the treatment and then to the vaccines, according to his interview with Stew Peters last week. Das ist die vernichtende Anklage von Dr. Peter McCullough, dem Arzt, Medizinexperten, Herausgeber zweier bedeutender Fachzeitschriften und angesehenen Forscher, der es fast im Alleingang mit den US-Medizinbehörden wegen ihrer Covid-Reaktion, zunächst auf die Behandlung und dann auf die Impfstoffe, aufgenommen hat, wie aus seinem Interview mit Stew Peters letzte Woche hervorgeht.
Dr McCullough's mission, as we reported in May, began with his realisation that while there are effective treatments for Covid, there are no treatment protocols, so patients are basically left to their luck. He wanted to inform the medical community that early treatment of covid cases can reduce the number of patients who need to be hospitalised by 85 per cent, that the medical trials for hydroxychloroquine and ivermectin are legitimate, and that documentation of the effectiveness of early treatment has been verified. He explained all this in a startling first interview with Tucker Carlson, which we reported on in May and reproduced in full here. Since then, McCullough's doubts about the vaccination programme have grown. In an interview with Laura Ingraham last month, he suggested that health authorities should consider halting Covid vaccination for persons under 30, citing the nearly 6,000 deaths and more than 300,000 adverse event reports reported by VAERS at the time, including reports of heart muscle inflammation in children caused by spike protein replication and damage to the heart. Dr. McCulloughs Mission begann, wie wir im Mai berichteten, mit seiner Erkenntnis, dass es zwar wirksame Behandlungen für Covid gibt, aber keine Behandlungsprotokolle, so dass die Patienten im Grunde ihrem Glück überlassen sind. Er wollte die medizinische Gemeinschaft darüber informieren, dass durch eine frühzeitige Behandlung von Covid-Fällen die Zahl der Patienten, die ins Krankenhaus müssen, um 85 Prozent gesenkt werden kann, dass die medizinischen Studien für Hydroxychloroquin und Ivermectin legitim sind und die Dokumentation über die Wirksamkeit einer früh einsetzenden Behandlung verifiziert wurde. All dies erläuterte er in einem ersten aufrüttelnden Interview mit Tucker Carlson, über das wir im Mai berichtet und das wir hier vollständig wiedergegeben haben. Seitdem sind McCulloughs Zweifel an dem Impfprogramm gewachsen. In einem Interview mit Laura Ingraham im letzten Monat schlug er vor, dass die Gesundheitsbehörden in Erwägung ziehen sollten, die Covid-Impfung für Personen unter 30 Jahren zu stoppen, und berief sich dabei auf die damals von VAERS gemeldeten fast 6000 Todesfälle und über 300.000 Berichte über unerwünschte Ereignisse, darunter auch Berichte über Herzmuskelentzündungen bei Kindern, die durch die Replikation des Spike-Proteins und die Schädigung des Herzens verursacht wurden.
Now that the mass rollout has revealed the unprecedented rates of side effects and deaths that were not apparent in the limited trials of the vaccines, his concern has grown into outright alarm. In this interview with Stew Peters, he goes much further than before. Based on the mounting evidence, he strongly warns against the toxic vaccines: "This is by far the deadliest, most toxic biological agent ever injected into a body in American history," he says. Jetzt, da die Masseneinführung die beispiellosen Raten von Nebenwirkungen und Todesfällen aufgedeckt hat, die in den begrenzten Versuchen mit den Impfstoffen nicht ersichtlich waren, hat sich seine Besorgnis zu einem regelrechten Alarm ausgeweitet. In diesem Interview mit Stew Peters geht er noch viel weiter als zuvor. Auf der Grundlage der zunehmenden Beweise warnt er eindringlich vor den giftigen Impfungen: «Dies ist bei weitem der tödlichste, giftigste biologische Wirkstoff, der je in der amerikanischen Geschichte in einen Körper injiziert wurde», sagt er.
You can watch the entire interview here with a presenter who is very knowledgeable on this highly complex subject. Hier können Sie sich das gesamte Interview mit einem Moderator ansehen, der sich in diesem hochkomplexen Thema bestens auskennt.
The information is indeed very revealing and the video should be required reading for all MPs and doctors. Die Informationen sind in der Tat sehr aufschlussreich, und das Video sollte für alle Abgeordneten und Ärzte zur Pflichtlektüre gehören.


Dr. Peter McCullough – URGENT WARNING About Poisonous Jabs - "An Agonizing Situation". Dr. Peter McCullough – URGENT WARNING About Poisonous Jabs - "An Agonizing Situation".

SOURCE: COVID VACCINE IS POISON, SAYS DR PETER MCCULLOUGH

QUELLE: COVID VACCINE IS POISON, SAYS DR PETER MCCULLOUGH
Source: https://uncutnews.ch/der-covid-impfstoff-ist-gif Quelle: https://uncutnews.ch/der-covid-impfstoff-ist-gif

COVID-19 Vaccinations: More than twice as many

COVID-19-Impfungen: Mehr als doppelt so viele
side effects reported as in the last 20 years Nebenwirkungen gemeldet wie in den letzten 20 Jahren
23rd Aug 2021 21:05 hrs 23 Aug. 2021 21:05 Uhr

Never before have sufferers and doctors reported so many side effects and deaths as in the course of COVID-19 vaccinations. This is shown by a comparison of current data with that of the past 21 years. Among the deaths recorded up to the end of July is now also a 15-year-old.

Noch nie meldeten Betroffene und Ärzte so viele Nebenwirkungen und Sterbefälle wie im Zuge der COVID-19-Impfungen. Das zeigt ein Vergleich aktueller Daten mit denen der vergangenen 21 Jahre. Unter den bis Ende Juli erfassten Toten ist inzwischen auch ein 15-Jähriger.

Source: www.globallookpress.com © www.imago-images.de

Quelle: www.globallookpress.com © www.imago-images.de
by Susan Bonath von Susan Bonath

The new vaccines against COVID-19 are completely safe, the sceptics, on the other hand, are confused and anti-social. The German government repeats this mantra over and over again; day in, day out, the leading media shower their readers, listeners and viewers with it – and the pressure on the unvaccinated increases. But this has nothing to do with reality. The database of the Paul Ehrlich Institute (PEI), which is responsible for vaccines, reveals the opposite: never before have so many side effects, permanent damage and deaths been reported after vaccinations as with the four COVID-19 vaccines provisionally approved in the European Union (EU) by the pharmaceutical companies Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca and Johnson & Johnson. The PEI has also already registered one death among the juveniles who are now to be vaccinated.

Die neuartigen Impfstoffe gegen COVID-19 seien völlig sicher, die Skeptiker dagegen wirr und unsozial. In Dauerschleife betet die Bundesregierung dieses Mantra herunter; tagein, tagaus überschütten die Leitmedien ihre Leser, Hörer und Zuschauer damit – und der Druck auf Ungeimpfte steigt. Doch mit der Realität hat das nichts zu tun. Die Datenbank des für Impfstoffe zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) offenbart das Gegenteil: Noch nie wurden so viele Nebenwirkungen, bleibende Schäden und Todesfälle nach Impfungen gemeldet wie bei den vier in der Europäischen Union (EU) vorläufig zugelassenen COVID-19-Vakzinen der Pharmakonzerne Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Auch bei den Jugendlichen, die nun durchgeimpft werden sollen, registrierte das PEI bereits einen Todesfall.

More than twice as many reports as in the previous 21 years

Mehr als doppelt so viele Meldungen wie in den 21 Jahren davor

In the last seven months, the PEI has received more than twice as many reports of suspected side effects and permanent damage for the COVID-19 vaccines alone than in the previous 21 years for all vaccines together, and even almost three times as many deaths in direct connection with a vaccination.

So wurden dem PEI in den letzten sieben Monaten allein für die COVID-19-Impfstoffe mehr als doppelt so viele Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und bleibenden Schäden zugetragen als in den vorangegangenen 21 Jahren für alle Impfstoffe zusammen und sogar fast dreimal so viele Todesfälle im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung.
In its latest safety report, published on the 20th of August, the PEI recorded a total of 131,671 reports of suspected adverse reactions specifically for the COVID-19 vaccine between the 27th of December 2020 and the 31st of July 2021. According to the PEI, almost 92.4 million vaccine doses against COVID-19 were administered in Germany during this seven-month period. The same Federal Institute registered 54,488 reported adverse reactions for the unequally longer period from the 1st of January 2000 to the 31st December 2020 for all vaccines used together – less than half as many as for COVID-19 vaccinations. So verzeichnet das PEI in seinem neuesten, am 20. August veröffentlichten Sicherheitsbericht speziell für die COVID-19-Vakzine insgesamt 131.671 Meldungen mutmasslicher Nebenwirkungen zwischen dem 27. Dezember 2020 und dem 31. Juli 2021. In diesem siebenmonatigen Zeitraum wurden laut PEI in Deutschland knapp 92,4 Millionen Impfdosen gegen COVID-19 verabreicht. Dasselbe Bundesinstitut registrierte für den ungleich längeren Zeitraum vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Dezember 2020 für alle verwendeten Impfstoffe zusammen 54.488 gemeldete Nebenwirkungen – also weniger als halb so viele wie bei den COVID-19-Impfungen.
According to the Federal Statistical Office, doctors administered a total of 625.5 million doses of various vaccines between 2003 and 2019 alone. Adding the four missing years, each with about 35 million doses administered, comes to about 750 million vaccinations from the beginning of 2000 to the end of 2020, which is about eight times as many as COVID-19 doses administered in the first seven months of 2021. Laut Statistischem Bundesamt verabreichten Ärzte allein zwischen 2003 und 2019 insgesamt 625,5 Millionen Impfdosen verschiedener Vakzine. Die vier fehlenden Jahre mit je rund 35 Millionen verabreichten Dosen addiert, kommt man auf etwa 750 Millionen Impfungen von Anfang 2000 bis Ende 2020. Das sind etwa achtmal so viele, wie in den ersten sieben Monaten 2021 an COVID-19-Dosen verabreicht wurden.

45 times higher risk of death than after previous vaccinations?

45-mal höheres Sterberisiko als nach bisherigen Impfungen?

In addition, the PEI lists nearly 1,900 suspected cases of permanent damage after seven months of COVID-19 vaccinations. For the 21 years before and all vaccines together, it records 917 such suspected damages. There is an even larger gap in the number of deaths after vaccination: While the PEI registered a total of 456 deaths after administration of a vaccine between 2000 and 2020, it already reported 1,254 deaths in the course of COVID-19 vaccinations.

Ausserdem listet das PEI nach sieben Monaten COVID-19-Impfungen knapp 1.900 Verdachtsfälle auf bleibende Schäden auf. Für die 21 Jahre davor und alle Impfstoffe zusammengenommen verzeichnet es 917 solcher mutmasslichen Schädigungen. Bei der Anzahl der Todesfälle nach Impfungen klafft sogar eine noch grössere Lücke: Während das PEI zwischen 2000 und 2020 insgesamt 456 Verstorbene nach Verabreichung eines Vakzins registriert hatte, meldete es im Zuge der COVID-19-Impfungen bereits 1.254 Tote.
By comparison, the Federal Institute had thus recorded six deaths per ten million vaccine doses administered in the period from 2000 to 2020. From the 27th of December 2020 to the 31st of July 2021, there were 136 deaths per ten million doses in connection with COVID-19 vaccines alone, i.e. per five million vaccinated persons due to the double administration. That was almost 23 times more reported deaths per vaccine administration and a good 45 times more in relation to the persons vaccinated. Zum Vergleich: Im Zeitraum von 2000 bis 2020 hatte das Bundesinstitut damit sechs Todesfälle pro zehn Millionen verabreichter Impfdosen erfasst. Vom 27. Dezember 2020 bis 31. Juli 2021 waren es allein im zeitlichen Zusammenhang mit COVID-19-Vakzinen 136 Todesfälle pro zehn Millionen Dosen, wegen der doppelten Verabreichung also pro fünf Millionen Geimpfter. Das waren knapp 23-mal mehr gemeldete Sterbefälle pro Vakzingabe und gut 45-mal mehr in Bezug auf die geimpften Personen.

Poorly recorded, too little studied

Mangelhaft erfasst, zu wenig untersucht

However, according to the PEI, a causal connection with the COVID-19 vaccination is 'possible or probable' in 'only' 48 deaths. However, the significance of these statements is relatively low. As even a chief pathologist in Heidelberg recently criticised, autopsies of those who died after vaccination in Germany are far too rare to be able to prove or exclude a connection at all. This was no different in the years before. The figures are thus quite comparable with each other in order to estimate the increase in risk.

Allerdings hält das PEI seinen Ausführungen zufolge ‹nur› bei 48 Todesfällen einen ursächlichen Zusammenhang mit der COVID-19-Impfung ‹für möglich oder wahrscheinlich›. Die Aussagekraft dieser Ausführungen ist aber relativ gering. Wie sogar ein Heidelberger Chefpathologe kürzlich kritisierte, werden die nach der Impfung Verstorbenen in Deutschland viel zu selten obduziert, um einen Zusammenhang überhaupt belegen oder ausschliessen zu können. Das war in den Jahren davor nicht anders. Die Zahlen sind somit durchaus miteinander vergleichbar, um die Erhöhung des Risikos abzuschätzen.
The PEI had explained to the author a few months ago that it classifies deaths according to statistical probability of death, related to age and previous illnesses. If, for example, the total number of fatal thromboses or strokes reported nationwide does not increase significantly in the course of vaccinations, there is no forensic medical examination – which, incidentally, the PEI cannot order itself. This is the responsibility of the local authorities, it was said. Das PEI hatte der Autorin vor einigen Monaten erklärt, dass es Todesfälle nach statistischer Sterbewahrscheinlichkeit, bezogen auf Alter und Vorerkrankungen, klassifiziere. Erhöht sich also beispielsweise die bundesweit insgesamt gemeldete Fallzahl tödlicher Thrombosen oder Schlaganfälle nicht signifikant im Zuge der Impfungen, findet keine rechtsmedizinische Untersuchung statt – die das PEI im Übrigen nicht selbst anordnen könne. Dafür seien die Behörden vor Ort zuständig, hiess es.
Furthermore, it is conceivable that the vaccination status of patients in clinics is only inadequately recorded. To the author's knowledge, this has not been ordered politically. Even though doctors are actually obliged to report such suspicions: Where nothing is queried, nothing is also known. Moreover, the interest of many doctors to report incidents might be rather low, not only because of a lack of time. Those who are involved in the vaccination campaigns, perhaps even those who have vaccinated severely ill patients themselves, may fear investigations. The exact numbers are therefore in the dark. Darüber hinaus ist es denkbar, dass der Impfstatus von Patienten in Kliniken nur mangelhaft erfasst wird. Politisch angeordnet wurde dies nach Kenntnis der Autorin nicht. Auch wenn Ärzte eigentlich verpflichtet sind, derartige Vermutungen zu melden: Wo nichts abgefragt wird, ist auch nichts bekannt. Ausserdem könnte das Interesse, Vorfälle zu melden, bei vielen Ärzten nicht nur wegen Zeitmangels eher gering sein. Wer an den Impfaktionen beteiligt ist, vielleicht sogar schwer Erkrankte selbst geimpft hat, fürchtet möglicherweise Ermittlungen. Die genauen Zahlen liegen also im Dunkeln.

Low reporting rates for side effects even before Corona

Geringe Melderaten bei Nebenwirkungen schon vor Corona

It is also important to note that studies show that suspected adverse drug reactions are very rarely reported to the authorities. According to a representative study published in May 2019 by the company Medicura Digital Health, for example, doctors or patients report less than one per cent of such suspected cases.

Zu beachten ist ferner, dass mutmassliche Nebenwirkungen von Arzneimitteln Studien zufolge nur sehr selten den Behörden übermittelt werden. Laut einer im Mai 2019 veröffentlichten repräsentativen Studie des Unternehmens Medicura Digital Health etwa melden Ärzte oder Patienten weniger als ein Prozent solcher Verdachtsfälle.

Presumably, this percentage increases with the severity of the reaction. A survey in 1999, for example, had shown that the reporting rate for serious suspected consequential harm is likely to be around five to ten percent. The conclusion of this analysis: too many doctors are 'tired of reporting'. There is no plausible reason to assume that the reporting behaviour of doctors and citizens could have changed significantly since the beginning of the COVID 19 vaccination campaign.

Vermutlich steigt dieser Prozentsatz mit der Schwere der Reaktion an. Eine Umfrage im Jahr 1999 hatte beispielsweise ergeben, dass die Melderate bei schwerwiegenden mutmasslichen Folgeschäden etwa bei fünf bis zehn Prozent liegen dürfte. Das Fazit dieser Analyse: Zu viele Ärzte seien ‹meldemüde›. Es gibt keinen plausiblen Grund, anzunehmen, dass sich das Meldeverhalten von Ärzten und Bürgern seit Beginn der COVID-19-Impfkampagne massgeblich geändert haben könnte.
Based on these studies, the actual number of minor adverse events may have long since exceeded the ten million mark. Assuming that there are ten times more serious reactions than those reported as suspected cases, their number is now likely to be 140,000. The authorities classify side effects as serious, which have to be treated in a clinic or in the long term, cause permanent damage or end in death. Legt man diese Studien zugrunde, könnte die tatsächliche Anzahl von leichteren Nebenwirkungen die Zehn-Millionen-Grenze längst überschritten haben. Geht man davon aus, dass es zehnmal mehr schwerwiegende Reaktionen gibt als solche, die als Verdachtsfall gemeldet wurden, dürfte ihre Zahl inzwischen bei 140.000 liegen. Als schwerwiegend stufen die Behörden Nebenwirkungen ein, die in einer Klinik oder langfristig behandelt werden müssen, bleibende Schäden verursachen oder mit dem Tod enden.

Already 113 severe reactions and one death among Juveniles

Schon 113 schwere Reaktionen und ein Todesfall bei Jugendlichen

Special attention must now also be paid to children and juveniles over the age of twelve. Last week, the Standing Commission on Vaccination (STIKO) at the Robert Koch Institute (RKI) suddenly changed its mind: After resisting political pressure for weeks and rejecting vaccinations for this age group because of a lack of benefit and too high a risk, it now refers to a changed data situation, especially from the USA, and modelling with the more infectious delta variant. In many schools, vaccination teams are now trying to persuade children as young as twelve to get the shot.

Ein besonderes Augenmerk muss nun auch den Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren gelten. In der vergangenen Woche schwenkte die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) plötzlich um: Nachdem sie wochenlang dem politischen Druck widerstanden und Impfungen für diese Altersgruppe wegen mangelnden Nutzens und eines zu hohen Risikos abgelehnt hatte, beruft sie sich nun auf eine geänderte Datenlage vor allem aus den USA und Modellierungen mit der ansteckenderen Delta-Variante. An vielen Schulen versuchen inzwischen Impfteams, schon Zwölfjährige zur Spritze zu überreden.
But the concern of many parents does not seem unfounded, even after the first data for Germany. According to the latest weekly report of the RKI, the proportion of double vaccinated children in the age group 12 to 17 years was about 1.5 percent in mid-August. This means that of almost four million juveniles of this age, at most 60,000 had been vaccinated twice, and by 31 July, the last cut-off date for recording adverse reactions, the figure was probably much lower. Doch die Besorgnis vieler Eltern erscheint auch nach den ersten Daten für Deutschland nicht unbegründet. Laut dem jüngsten Wochenbericht des RKI betrug der Anteil der doppelt Geimpften in der Altersgruppe 12 bis 17 Jahre Mitte August etwa 1,5 Prozent. Das heisst: Von knapp vier Millionen Jugendlichen dieses Alters waren höchstens 60.000 zweimal geimpft, bis zum 31. Juli, dem letzten Stichtag für die Erfassung von Nebenwirkungen, waren es vermutlich noch viel weniger.
By then, the PEI had registered a total of 731 reported suspected vaccination side effects among 12- to 17-year-olds, including 116 serious ones. The latter include 24 heart muscle inflammations, 22 in boys and two in girls. All of them had to be treated in a clinic. In addition, seven girls suffered anaphylactic shock, which can quickly lead to death if left untreated. Furthermore, three boys and three girls suffered seizures and four girls suffered thrombosis, one of which led to a pulmonary embolism. One 15-year-old boy died two days after vaccination; according to the PEI, he had a history of the disease. Bis dahin registrierte das PEI insgesamt 731 gemeldete mutmassliche Impfnebenwirkungen bei den 12- bis 17-Jährigen, darunter 116 schwerwiegende. Zu Letzteren gehören 24 Herzmuskelentzündungen, 22 bei Jungen und zwei bei Mädchen. Alle mussten in einer Klinik behandelt werden. Zudem erlitten sieben Mädchen einen anaphylaktischen Schock, der unbehandelt rasch zum Tod führen kann. Weiterhin erlitten drei Jungen und drei Mädchen Krampfanfälle und vier Mädchen eine Thrombose, von denen eine zu einer Lungenembolie führte. Ein 15-jähriger Junge starb demnach zwei Tage nach der Impfung; laut PEI war er vorerkrankt.
If all 12- to 17-year-olds in Germany were to be vaccinated in the next few weeks, we would end up with up to 1,500 young human beings with myocarditis (inflammation of the heart muscle), which is always serious. Up to 450 juveniles could suffer anaphylactic shock. In addition, up to 400 juveniles could suffer seizures, up to 260 12- to 17-year-olds could suffer thrombosis – and up to 65 deaths in this age group. Rarer side effects are still excluded. And it is, in all likelihood, only a matter of time before vaccines are conditionally licensed for even younger children and the pressure increases on them too. Würden also alle 12- bis 17-Jährigen in der Bundesrepublik in den nächsten Wochen durchgeimpft, käme man am Ende – die vorhandenen Meldedaten hochgerechnet – auf bis zu etwa 1.500 junge Menschen mit Myokarditis (Herzmuskelentzündung), die immer schwerwiegend ist. Bis zu 450 Jugendliche könnten einen anaphylaktischen Schock erleiden. Zu erwarten wären zudem bis zu 400 Jugendliche mit Krampfanfällen, bis zu 260 12- bis 17-Jährige, die eine Thrombose erleiden – und bis zu 65 Todesfälle in dieser Altersgruppe. Seltenere Nebenwirkungen sind hierbei noch ausgeklammert. Und es ist, aller Voraussicht nach, nur eine Frage der Zeit, bis die Impfstoffe für noch jüngere Kinder bedingt zugelassen werden und der Druck auch auf sie steigt.

When the therapy could be more harmful than the disease

Wenn die Therapie schädlicher als die Krankheit sein könnte

For comparison: In its last weekly report from the 19th of August, the RKI reported '23 validated deaths in under 20-year-olds' in connection with Corona, i.e. with a previously positive PCR test result, for the entire pandemic period of almost one and a half years. It goes on to say, "All 16 cases with information on this have known prior illnesses."

Zum Vergleich: In seinem letzten Wochenbericht vom 19. August meldete das RKI für den gesamten fast eineinhalbjährigen Pandemiezeitraum ‹23 validierte Todesfälle bei unter 20-Jährigen› im Zusammenhang mit Corona, heisst, mit einem zuvor positiven PCR-Testergebnis. Weiter heisst es dort: «Bei allen 16 Fällen mit Angaben hierzu sind Vorerkrankungen bekannt.»
On the 19th of August, nine children and juveniles under the age of 18 were treated in intensive care units nationwide, according to the DIVI Intensive Care Register. In response to an enquiry from the author, DIVI spokesperson Jochen Albrecht stated that his association did not have any data on the children's illnesses. It cannot be ruled out, Albrecht said, that patients are being treated in intensive care for other ailments and only tested positive by chance. "According to estimates, the number of patients who are in intensive care units not causally because of but with COVID-19 is in a decidedly low range," he affirmed vaguely. Am 19. August wurden laut DIVI-Intensivregister bundesweit neun Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren auf Intensivstationen behandelt. Auf Anfrage der Autorin teilte DIVI-Sprecher Jochen Albrecht mit, seinem Verein lägen keinerlei Daten zu den Erkrankungen der Kinder vor. Es sei nicht auszuschliessen, so Albrecht, dass Patienten wegen anderer Beschwerden intensivmedizinisch behandelt werden und nur zufällig positiv getestet wurden. «Schätzungen zufolge liegt die Zahl der Patienten, die nicht ursächlich wegen, sondern mit COVID-19 auf den Intensivstationen liegen, in einem ausgesprochen niedrigen Bereich», beteuerte er vage.
So here, too, we don't know anything for sure. What counts is a positive PCR test. That was also the case in April 2021. At the time, a headline hit the news that probably worried many parents: infants were already being treated for COVID-19 at the Asklepios Clinic in Hamburg, according to a spokesperson for the hospital. When the author inquired, however, the pictures of ventilated infants in agony quickly disappeared: according to the spokesperson, it was about 'a small handful of children' who were tested positive rather by chance and were actually in hospital because of appendicitis, polyps or hernias. Nevertheless, the headline probably achieved the desired effect at the time: Fear. Auch hier heisst es also: Nichts genaues weiss man nicht. Was zählt, ist ein positiver PCR-Test. Das war auch im April 2021 so. Damals ging eine Schlagzeile durch die Nachrichten, die wohl viele Eltern besorgte: In der Hamburger Asklepios-Klinik würden bereits Kleinkinder wegen COVID-19 behandelt, hiess es etwa unter Berufung auf einen Sprecher des Hauses. Als die Autorin jedoch nachfragte, zerschlugen sich die Bilder von beatmeten Säuglingen im Todeskampf sehr schnell: Es ging laut Sprecher um ‹eine knappe Handvoll Kinder›, die eher zufällig positiv getestet wurden und eigentlich wegen Blinddarmentzündungen, Polypen oder Leistenbrüchen im Krankenhaus waren. Die gewünschte Wirkung hat die Schlagzeile damals wohl trotzdem erzielt: Angst.
It remains to be said: It is to be feared, both for children and adults, that the medical maxim 'primum non nocere' (first do no harm), according to which a therapy must not be more harmful than the disease, seems to have had its day in the Corona age – a worrying development. Festzuhalten bleibt: Es darf befürchtet werden, sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen, dass die ärztliche Maxime ‹primum non nocere› (zuerst nicht schaden), wonach eine Therapie nicht schädlicher als die Krankheit sein darf, im Corona-Zeitalter ausgedient zu haben scheint – eine bedenkliche Entwicklung.

Source: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-wohl-ausgedient/

Quelle: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-



Why are we being misled about Covid?

Warum werden wir über Covid getäuscht?
uncut-news.ch, 24th August, 2021 uncut-news.ch, August 24, 2021

Paul Craig Roberts is a US economist and publicist. He was Deputy Secretary of the Treasury during the Reagan administration and is known as a co-creator of the Reagan administration's economic policy programme.

Paul Craig Roberts ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.
Why did US corporations interfere in public health policy? Why have they taken a position that completely contradicts all the facts and all the known evidence? Warum haben sich US-Konzerne in die öffentliche Gesundheitspolitik eingemischt? Warum haben sie eine Position eingenommen, die allen Fakten und allen bekannten Beweisen völlig widerspricht?
It is not only democratic governments that have become totalitarian, but also private corporations that defy the Nuremberg Laws and mandate that employees be vaccinated with the Covid vaccine. Vaccination is a medical procedure and requires informed consent. Nicht nur demokratische Regierungen sind totalitär geworden, sondern auch private Unternehmen, die sich über die Nürnberger Gesetze hinwegsetzen und vorschreiben, dass Mitarbeiter mit dem Covid-Impfstoff geimpft werden müssen. Eine Impfung ist ein medizinischer Eingriff und erfordert eine informierte Zustimmung.
It is very strange that companies are being recruited for a forced marketing campaign. We hear about the 'pandemic of the unvaccinated'. But there is no such pandemic. All the evidence shows that the majority of new cases occur among the dually vaccinated. Es ist sehr merkwürdig, dass Unternehmen für eine erzwungene Marketingkampagne rekrutiert werden. Wir hören von der ‹Pandemie der Ungeimpften›. Doch eine solche Pandemie gibt es nicht. Alle Beweise zeigen, dass die Mehrzahl der neuen Fälle unter den doppelt Geimpften auftritt.
The authorities and the press suggest that those who refuse the vaccine are responsible for the new outbreaks, when on the contrary it is the vaccinated who are the cause of the variants and new diseases. As Dr Malone, the inventor of the mRNA technology used to develop the vaccine, has patiently explained, the vaccine trains the virus to produce variants that escape the vaccines. Considering the enormous number of deaths and injuries associated with the vaccine, we must conclude that the vaccine is giving the vaccinated covid diseases. Some have severe symptoms, some die, others don't know they have it. It is the same as with the virus itself. Die Behörden und die Presse suggerieren, dass diejenigen, die den Impfstoff verweigern, für die neuen Ausbrüche verantwortlich sind, während es im Gegenteil die Geimpften sind, die die Ursache für die Varianten und neuen Krankheiten sind. Wie Dr. Malone, der Erfinder der mRNA-Technologie, die zur Entwicklung des Impfstoffs verwendet wurde, geduldig erklärt hat, trainiert der Impfstoff das Virus, Varianten zu produzieren, die den Impfstoffen entgehen. In Anbetracht der enormen Zahl von Todesfällen und Verletzungen, die mit dem Impfstoff in Verbindung gebracht werden, müssen wir zu dem Schluss kommen, dass der Impfstoff den Geimpften Covid-Krankheiten beschert. Manche haben schwere Symptome, manche sterben, andere wissen nicht, dass sie es haben. Es ist das Gleiche wie mit dem Virus selbst.

The medical establishment has avoided autopsies of vaccine-related deaths. The narrative does not want to acknowledge them. Human beings ruined by the vaccine cannot get help from the medical establishment. Finally, an autopsy was conducted and the first autopsy of a vaccine-related death supports these conclusions:

Das medizinische Establishment hat Autopsien von Todesfällen im Zusammenhang mit Impfungen vermieden. Das Narrativ will sie nicht anerkennen. Menschen, die durch den Impfstoff ruiniert wurden, können vom medizinischen Establishment keine Hilfe erhalten. Schliesslich wurde eine Autopsie durchgeführt, und die erste Autopsie eines durch eine Impfung verursachten Todesfalls stützt diese Schlussfolgerungen:

This Post-Mortem Study only confirms our worst fears that

Diese Post-Mortem-Studie bestätigt nur unsere schlimmsten Befürchtungen, dass die
Covid Injections do more harm than good and may even accelerate Covid-Injektionen mehr schaden als nützen und möglicherweise sogar die Ausbreitung
the spread of the virus. des Virus beschleunigen.

According to the report, the researchers found that the patient's entire body was coated with high viral RNA loads, also known as vaccine-induced spike proteins. This has been reported by many researchers, and there has even been further research into what is really in the vaccine.

Dem Bericht zufolge stellten die Forscher fest, dass der gesamte Körper der Patientin mit hohen viralen RNA-Lasten, auch bekannt als impfstoffinduzierte Spike-Proteine, überzogen war. Dies wurde von vielen Forschern berichtet, und es wurde sogar weiter erforscht, was wirklich in dem Impfstoff enthalten ist.
This suggests two things. Dies deutet auf zwei Dinge hin.

1) The mRNA from the vaccine is not localised at the injection site where it should be, but is spreading to other organs.

1) Die mRNA aus dem Impfstoff ist nicht an der Injektionsstelle lokalisiert, wo sie eigentlich sein sollte, sondern verteilt sich in anderen Organen.
2) We know that the deceased was exposed to Covid-19. The virus was in every organ of his body. Based on what we know about coronavirus vaccines in the past, this could be interpreted as a signal for antibody-dependent boosting. 2) Wir wissen, dass der Verstorbene Covid-19 ausgesetzt war. Das Virus befand sich in jedem Organ seines Körpers. Ausgehend von dem, was wir über Coronavirus-Impfstoffe in der Vergangenheit wissen, könnte dies als ein Signal für eine antikörperabhängige Verstärkung gedeutet werden.
"This means that the vaccine cannot prevent the spread of the virus (in Pfizer's briefing document to the Food and Drug Administration they have already indicated this, the FDA knew there would be many COVID cases among the fully vaccinated and leaked Pfizer contracts show they knew of the adverse effects and lack of long-term efficacy of the vaccines)." «Dies bedeutet, dass der Impfstoff die Ausbreitung des Virus nicht verhindern kann (im Briefing-Dokument von Pfizer an die Food and Drug Administration haben sie dies bereits angedeutet, die FDA wusste, dass es viele COVID-Fälle unter den vollständig Geimpften geben würde und durchgesickerte Pfizer-Verträge zeigen, dass sie von den unerwünschten Wirkungen und der mangelnden Langzeitwirksamkeit der Impfstoffe wussten).»
"We have been programmed to believe that vaccines are the only way we can get back to normal. Our governments have not told us that these vaccines are ineffective and offer no protection. Expect a massive propaganda of lies and panic, especially with the advent of variants." There is no evidence to support CDC Director Rochelle Walensky's claim that the Delta variant is a 'pandemic of the unvaccinated'. «Wir wurden darauf programmiert zu glauben, dass wir nur durch die Impfstoffe wieder zur Normalität zurückkehren können. Unsere Regierungen haben uns nicht gesagt, dass diese Impfstoffe unwirksam sind und keinen Schutz bieten. Erwarten Sie eine massive Lügen- und Panikpropaganda, insbesondere mit dem Aufkommen von Varianten.» Es gibt keine Beweise für die Behauptung der CDC-Direktorin Rochelle Walensky, die Delta-Variante sei eine ‹Pandemie der Ungeimpften›.

There is no evidence that the vaccine protects against Covid.

Es gibt keinen Beweis dafür, dass der Impfstoff vor Covid schützt.
Rather, the vaccine appears to spread the virus. Vielmehr scheint der Impfstoff das Virus zu verbreiten.

We have learned that there is no such thing as 'fully vaccinated'. The new programme consists of endless booster shots every few months, which will lead to an explosion of adverse effects from the vaccine.

Wir haben gelernt, dass es so etwas wie ‹vollständig geimpft› nicht gibt. Das neue Programm besteht aus endlosen Auffrischungsimpfungen alle paar Monate, was zu einer explosionsartigen Zunahme der unerwünschten Wirkungen des Impfstoffs führen wird.
The Covid policy is so counterfactual and so at odds with all the evidence that conspiracy theorists who see a darker agenda at work are gaining credibility. How can any intelligent human being conclude that more vaccines are the solution when a vaccine has been proven not to protect but to lead to unprecedented death and disease? Die Covid-Politik ist so kontrafaktisch und steht so sehr im Widerspruch zu allen Beweisen, dass Verschwörungstheoretiker, die eine dunklere Agenda am Werk sehen, an Glaubwürdigkeit gewinnen. Wie kann ein intelligenter Mensch zu dem Schluss kommen, dass noch mehr Impfstoffe die Lösung sind, wenn ein Impfstoff nachweislich nicht schützt, sondern zu noch nie dagewesenen Todesfällen und Krankheiten führt?

How is it possible that the President of the United States is so ill advised that on Wednesday the 18th of August he said:

Wie ist es möglich, dass der Präsident der Vereinigten Staaten so schlecht beraten ist, dass er am Mittwoch, dem 18. August, sagte:
"Today, our medical experts announced a plan for booster shots for every fully vaccinated adult American. This will boost your immune response and increase your protection against Covid-19. This is the best way to protect us from new variants that could emerge." The American president's statement is utter ignorance and sky-scraping nonsense. «Heute haben unsere medizinischen Experten einen Plan für Auffrischungsimpfungen für jeden vollständig geimpften erwachsenen Amerikaner angekündigt. Dies wird Ihre Immunantwort stärken und Ihren Schutz vor Covid-19 erhöhen. Das ist der beste Weg, um uns vor neuen Varianten zu schützen, die auftreten könnten.» Die Erklärung des amerikanischen Präsidenten ist völlige Ignoranz und himmelschreiender Unfug.
Why the desperate rush to force the unvaccinated to accept the vaccine? Fear was the instrument for the original vaccination campaign. Shame and guilt are the instruments for the second push. Should the whole world be vaccinated before the deaths and diseases caused by the vaccine can no longer be ignored? Warum die verzweifelte Eile, die Ungeimpften zur Annahme des Impfstoffs zu zwingen? Angst war das Instrument für die ursprüngliche Impfkampagne. Scham und Schuldgefühle sind die Instrumente für den zweiten Vorstoss. Soll die ganze Welt geimpft werden, bevor die durch den Impfstoff verursachten Todesfälle und Krankheiten nicht mehr ignoriert werden können?
It should worry everyone and raise very serious questions why the leading experts and doctors are censored by the media and their warnings ignored by politicians and health authorities. If leading scientists and medical experts are ignored by the authorities, how can we trust what politicians and bureaucrats tell us about Covid and the vaccine? Es sollte jeden beunruhigen und sehr ernste Fragen aufwerfen, warum die führenden Experten und Ärzte von den Medien zensiert und ihre Warnungen von Politikern und Gesundheitsbehörden ignoriert werden. Wenn führende Wissenschaftler und medizinische Experten von den Behörden ignoriert werden, wie können wir dann dem vertrauen, was Politiker und Bürokraten uns über Covid und den Impfstoff erzählen?
The Covid narrative is a controlled narrative. Scientists are censored and public debate by scientists and doctors is prevented. Die Covid-Erzählung ist eine kontrollierte Erzählung. Wissenschaftler werden zensiert und eine öffentliche Debatte von Wissenschaftlern und Ärzten wird verhindert.
And why? Is there a secret agenda to which health and lives are being sacrificed? Und warum? Gibt es eine geheime Agenda, der Gesundheit und Leben geopfert werden?

SOURCE: WHY ARE WE BEING DECEIVED ABOUT COVID?

QUELLE: WHY ARE WE BEING DECEIVED ABOUT COVID?
Source: https://uncutnews.ch/warum-werden-wir-ueber-covid-getaeuscht Quelle: https://uncutnews.ch/warum-werden-wir-ueber-covid-getaeuscht

Vaccinated people who have received COVID show symptoms of 'Long Covid'

Geimpfte, die COVID erhalten haben, zeigen Symptome von ‹Long Covid›
uncut-news.ch, 23rd August, 2021 uncut-news.ch, August 23, 2021

Human beings in Israel who contracted COVID despite being vaccinated show symptoms of 'Long Covid' six weeks after infection. A new Israeli study shows that nearly 3% of healthcare workers contracted COVID-19 after being vaccinated with Pfizer-BioNTech's vaccine, and 19% of them still had symptoms six weeks later.

Menschen in Israel, die sich trotz Impfung mit COVID angesteckt haben, zeigen sechs Wochen nach der Infektion Symptome der von ‹Long Covid›. Eine neue israelische Studie zeigt, dass sich fast 3% des medizinischen Personals nach der Impfung mit dem Impfstoff von Pfizer-BioNTech mit COVID-19 angesteckt haben, und 19% von ihnen hatten sechs Wochen später noch Symptome.
Most of those who got sick had only mild symptoms, according to the researchers. No one had to be hospitalised, and no one who had been infected passed the coronavirus on to other persons. Die meisten der Erkrankten hatten den Forschern zufolge nur leichte Symptome. Keiner musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, und niemand, der sich infiziert hatte, gab das Coronavirus an andere Personen weiter.
The scientists said they had expected the vaccine protection to diminish over time and be less effective in older human beings and those with pre-existing health conditions, but worryingly, young, healthy human beings became ill with breakthrough infections within a few months of vaccination. "Coronavirus vaccines were never designed to perfectly protect human beings against all infections," Dr Eric Topol, a cardiologist who founded and directs the Scripps Research Translational Institute in California, told USA Today. Die Wissenschaftler erklärten, sie hätten erwartet, dass der Impfschutz im Laufe der Zeit abnehme und bei älteren Menschen und solchen mit bereits bestehenden Gesundheitsstörungen weniger wirksam sei, doch beunruhigend sei, dass junge, gesunde Menschen innerhalb weniger Monate nach der Impfung an Durchbruchsinfektionen erkrankten. «Coronavirus-Impfstoffe waren nie darauf ausgelegt, Menschen perfekt gegen alle Infektionen zu schützen», erklärte Dr. Eric Topol, ein Kardiologe, der das Scripps Research Translational Institute in Kalifornien gegründet hat und leitet, gegenüber USA Today.
He added: "Current vaccines are great for preventing serious infections deep in the lungs, but not for blocking infections in the upper airways. What we need is a vaccine to spray in the nose that prevents the coronavirus from taking hold in the first place."" Er fügte hinzu: «Die derzeitigen Impfstoffe eignen sich hervorragend, um schwere Infektionen tief in der Lunge zu verhindern, aber nicht, um Infektionen in den oberen Atemwegen zu blockieren. Was wir brauchen, ist ein Impfstoff zum Sprühen in die Nase, der das Coronavirus daran hindert, sich überhaupt festzusetze“».

SOURCE: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS

QUELLE: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
TRANSLATION: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS ÜBERSETZUNG: BREAKTHROUGH COVID-19 INFECTIONS AFTER VACCINATION CAN LEAD TO LONG-HAUL SYMPTOMS, ISRAELI STUDY SHOWS
Source: https://uncutnews.ch/geimpfte-die-covid-erhalten-haben-zeigen-symptome-von-long-covid/ Quelle: https://uncutnews.ch/geimpfte-die-covid-erhalten-haben-zeigen-symptome-von-long-covid/

Sick and free

Krank und frei
Independent studies show that the emergency-approved vaccines against Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen
SARS-CoV-2 can worsen the course of the disease. SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.
Part 1/2. Teil 1/2.
by Raymond Unger, Wednesday, 11th August 2021, 17:00 hrs von Raymond Unger, Mittwoch, 11. August 2021, 17:00 Uhr

Raymond Unger made a splash recently with his weighty book 'On the Loss of Freedom', which also contains an extensive critical chapter on the current crisis surrounding Covid-19. Important findings on corona vaccination were not yet available when work on this book was completed. In this two-part article, the author would like to catch up on the current state of free Corona research. Part 1 deals with the four most important (side) effects of the emergency-approved vaccines. Part 2 then deals with the rigid role of politics and the media, which largely ignore these new findings. Although there are now some expert articles on the vaccination issue, publications in popular and easily understandable form are rare. In order to be able to make an honest risk analysis of the pros and cons of the SARS-CoV-2 vaccination, the following text can serve as a starting point.

Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1 behandelt die vier wichtigsten (Neben-) Wirkungen der notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich dann mit der starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der folgende Text als Einstieg dienen.

Spike Protein as a toxic Agent

Spike-Protein als toxisches Agens

On the 12th of May 2021, a remarkable article appeared in the Frankfurter Rundschau. In it, the editor quotes new studies that reveal several novelties concerning Corona. Firstly, it becomes clear that COVID-19 is not a 'lung disease', but can cause manifold damage in the capillary system of the blood circulation system. In addition, blood platelets are attacked and thus blood clotting is disturbed. On the other hand, it becomes clear that the toxic part of the virus responsible for this mechanism of action is, of all things, its 'spikes'. The title of the article sums it up: 'Spike protein alone is enough to trigger covid – blood vessels in particular take damage'. The Frankfurter Rundschau writes:

Am 12. Mai 2021 erschien ein bemerkenswerter Artikel in der Frankfurter Rundschau. Darin zitiert der Redakteur neue Studien, die gleich mehrere Novitäten bezüglich Corona aufdecken. Zum einen wird klar, dass COVID-19 keine ‹Lungenkrankheit› ist, sondern mannigfaltige Schäden im Kapillarsystem des Blutkreislaufsystems auslösen kann. Ausserdem werden Blutplättchen angegriffen und somit die Blutgerinnung gestört. Zum andern wird deutlich, dass der für diesen Wirkmechanismus zuständige, toxische Teil des Virus ausgerechnet seine ‹Spikes› sind. Der Titel des Artikels bringt es auf den Punkt: ‹Spike-Protein allein reicht aus, um Covid auszulösen – vor allem Blutgefässe nehmen Schaden›. Die Frankfurter Rundschau schreibt:
"John Y-J. Shyy of the Department of Medicine at the University of California and his team have conducted a study to get to the bottom of the mechanism of how exactly the coronavirus acts in the body. One of the most important findings: The damage that the spike protein can do to cells can be considerable. In addition, the researchers can confirm that Covid-19 is primarily a vascular disease – and not a respiratory disease. (…) «John Y-J. Shyy vom Department of Medicine an der University of California und sein Team sind in einer Studie dem Mechanismus auf den Grund gegangen, wie genau das Coronavirus im Körper agiert. Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Der Schaden, den das Spike-Protein an Zellen anrichten kann, kann erheblich sein. Ausserdem können die Forscher:innen bestätigen, dass es sich bei Covid-19 in erster Linie um eine Gefässkrankheit handelt — und nicht um eine Atemwegserkrankung. (…)
In the new study, the researchers created a 'pseudovirus' surrounded by spike proteins of the Sars-CoV-2 pathogen, but containing no real virus. Exposure to this pseudovirus caused damage to the lungs and arteries in animal experiments. This would prove that the spike protein alone is sufficient to cause the disease, the researchers concluded. After infection, tissue samples showed inflammation in the endothelial cells that line the walls of the pulmonary arteries. The research team also examined in the laboratory how healthy endothelial cells lining the arteries behaved after contact with the spike protein. Here, too, the cells were damaged – among other things, by the contact between the spike protein and the ACE2 receptor" (1). In der neuen Studie erzeugten die Forscher:innen ein ‹Pseudovirus›, das von Spike-Proteinen des Sars-CoV-2-Erregers umgeben war, aber kein echtes Virus enthielt. Die Exposition gegenüber diesem Pseudovirus führte zu Schäden in der Lunge und den Arterien im Tierversuch. Das würde beweisen, dass das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, so die Schlussfolgerung der Forscher:innen. Gewebeproben zeigten nach der Infektion Entzündungen in den Endothelzellen, die die Wände der Lungenarterien auskleiden. Auch im Labor untersuchte das Forscherteam, wie sich gesunde Endothelzellen, die die Arterien auskleiden, nach Kontakt mit dem Spike-Protein verhalten. Auch hier nahmen die Zellen Schaden — unter anderem durch den Kontakt von Spike-Protein und ACE2-Rezeptor» (1).
The Frankfurter Rundschau article then ends surprisingly abruptly. The reader is left alone with the implication of this dramatic finding. The author apparently no longer dared to draw the obvious conclusion: If the researchers at the University of California are right, vaccinations do not work against corona, but trigger it. For the goal of Corona vaccinations is to genetically modify body cells in such a way that trillions of toxic spike proteins are synthesised in the future. Der Artikel der Frankfurter Rundschau endet dann überraschend abrupt. Mit der Implikation dieser dramatischen Erkenntnis, lässt man den Leser allein. Der Autor hatte sich offenbar nicht mehr getraut, die naheliegende Schlussfolgerung zu ziehen: Wenn die Forscher der University of California recht haben, wirken Impfungen nicht gegen Corona, sondern lösen es aus. Denn das Ziel von Corona-Impfungen ist es, Körperzellen gentechnisch so zu verändern, dass zukünftig Billionen toxische Spike-Proteine synthetisiert werden.
So far, vaccination campaigns have presented the corona spikes as a kind of passive 'landing gear'. Similar to a lunar lander, the virus would need its little legs to dock with the body's cells. Only after the virus had successfully docked with a host cell would the actual toxic mechanism of action be set in motion. This standard docking manoeuvre of viruses rather describes the procedure of phages, a subspecies of viruses that infect bacteria. Bislang stellten Impfkampagnen die Corona-Spikes als eine Art passives ‹Landegestell› dar. Ähnlich wie bei einer Mondlandefähre würde das Virus seine Beinchen brauchen, um an den Körperzellen andocken zu können. Erst nachdem das Virus erfolgreich an einer Wirtszelle angedockt hätte, käme der eigentlich toxische Wirkmechanismus in Gang. Dieses Standard-Dockingmanöver von Viren beschreibt eher das Vorgehen von Phagen, eine Unterart von Viren, die Bakterien befallen.
Apparently, the vaccine manufacturers in the pharmaceutical industry had assumed that the viral spikes were largely harmless without the associated viral genome. Since, according to an analysis of these protein structures, the body's natural immune defence system is supposed to produce complementary antibodies, they concentrated entirely on the spikes with regard to a vaccination. On the basis of the 'harmless legs', the immune cells should learn how to neutralise the complete corona viruses in the case of an infection. Offensichtlich hatten die Impfstoffhersteller der Pharmaindustrie angenommen, dass die Virus-Spikes ohne das dazugehörige Virusgenom weitgehend unschädlich sind. Da nach einer Analyse dieser Eiweissstrukturen die natürliche Immunabwehr des Körpers komplementäre Antikörper herstellen soll, konzentrierte man sich bezüglich einer Impfung ganz auf die Spikes. Anhand der ‹harmlosen Beinchen› sollten die Immunzellen lernen, wie man im Falle einer Infektion die kompletten Corona-Viren neutralisieren kann.
No matter what genetic engineering was used to produce the new vaccines, whether 'vector technology', genetically modified viruses, or 'mRNA technology', mRNA ferries with a lipid shell made of nanotechnology: Egal welche Gentechnik verwendet wurde, um die neuen Impfstoffe herzustellen, ob ‹Vektor-Technik›, gentechnisch veränderte Viren, oder ‹mRNA-Technik›, mRNA-Fähren mit einer Lipidhülle aus Nanotechnik:
All emergency-approved vaccines reprogramme healthy body cells to produce SARS-CoV-2 legs a billion times over. But now, frighteningly, researchers are finding that these spikes, of all things, are the main cause of the disease process … Alle notzugelassenen Impfstoffe programmieren gesunde Körperzellen dahingehend um, SARS-CoV-2-Beinchen billionenfach herzustellen. Doch nun finden Forscher erschreckenderweise heraus, dass ausgerechnet diese Spikes hauptursächlich für den Krankheitsprozess sind …
Can this nightmare really be true? Could the team around John Y-J. Shyy at the University of California have been mistaken? Is there perhaps further research on the subject? Perhaps statistics from the vaccination pioneer countries, such as Israel, Malta, Gibraltar and England, can provide information on whether this horror theory can be confirmed. For if the spike protein is the cause of the manifold coagulation and vascular diseases, this should be reflected in a nearly vaccinated population by a worsening of the situation. In other words: Paradoxically, it is precisely the 'vaccinated countries' that should show rising numbers of illnesses, deaths and cases – more on this in the second part of this article. Kann dieser Alptraum tatsächlich wahr sein? Hat sich das Team um John Y-J. Shyy der University of California womöglich geirrt? Gibt es vielleicht weitere Forschungen zum Thema? Womöglich können Statistiken der ImpfvorreiterLänder, wie Israel, Malta, Gibraltar und England, Auskunft darüber geben, ob sich diese Horrortheorie bestätigen lässt. Denn sofern das Spike-Protein ursächlich für die mannigfaltigen Gerinnungs- und Gefässkrankheiten ist, sollte sich dies in einer nahezu durchgeimpften Bevölkerung durch eine Verschlechterung der Lage abbilden. Anders gesagt: Gerade die ‹Impfländer› müssten paradoxerweise steigende Krankheits-, Sterbe- und Fallzahlen aufweisen — mehr dazu im zweiten Teil dieses Artikels.
If one delves further into free corona research, one unfortunately has to note that other researchers have come to similar conclusions as the team around John Y-J. Shyy from California. In Germany, however, one hears next to nothing about the new findings. On the contrary, in this country the defamation campaigns against vaccination critics are intensified unflinchingly. In Germany, the crude slogan is: "Vaccinate yourself free!" Regardless, a report in the 'International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research' confirms Shyy's theory. In 'Worse Than the Disease? Reviewing Some Possible Unintended Consequences of the mRNA Vaccines Against COVID-19' by Stephanie Seneff (MIT, Cambridge) and Greg Nigh (Naturopathic Oncology, Immersion Health, Portland), the authors go even further. Steigt man weiter in die freie Corona-Forschung ein, muss man leider konstatieren, dass andere Forscher zu ähnlichen Schlüssen kommen, wie das Team um John Y-J. Shyy aus Kalifornien. In Deutschland hört man von den neuen Erkenntnissen allerdings so gut wie nichts. Im Gegenteil, hierzulande werden die Diffamierungskampagnen gegen Impfkritiker unbeirrt verschärft. In Deutschland gilt der plumpe Slogan: «Impf dich frei!» Ungeachtet dessen, bestätigt ein Bericht des ‹International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research› Shyys Theorie. In ‹Worse Than the Disease? Reviewing Some Possible Unintended Consequences of the mRNA Vaccines Against COVID-19› von Stephanie Seneff (MIT, Cambridge) und Greg Nigh (Naturopathic Oncology, Immersion Health, Portland) gehen die Verfasser sogar noch weiter.
At the beginning, the authors emphasise once again that Corona has broken new and risky ground in vaccine production. I also dedicated a separate chapter in my book 'Vom Verlust der Freiheit' (On the Loss of Freedom) to the glaring difference between this and conventional vaccination techniques. Here is a brief summary of the most important novelties by Stephanie Seneff and Greg Nigh: Am Anfang heben die Autoren noch einmal hervor, dass man bezüglich Corona neue und riskante Wege in der Impfstoffherstellung beschritten hat. Dem krassen Unterschied zu herkömmlichen Impftechniken habe auch ich in meinem Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› ein eigenes Kapitel gewidmet. Hier kurz die wichtigsten Novitäten zusammengefasst von Stephanie Seneff und Greg Nigh:

First use of PEG (Polyethylene glycol) in an injection.

Erstmalige Verwendung von PEG (Polyethylenglykol) in einer Injektion.
First use of mRNA vaccine technology against an infectious agent. First time Moderna has launched a product on the market. Erstmalige Verwendung der mRNA-Impfstofftechnologie gegen einen infektiösen Erreger. Erstmalige Markteinführung eines Produkts durch Moderna.
First time health authorities informed vaccinated people that side effects are to be expected. Erstmalige Information der Gesundheitsbehörden an die Geimpften, dass mit Nebenwirkungen zu rechnen ist.
First vaccine to be presented to the public with only preliminary efficacy data. Der erste Impfstoff, der nur mit vorläufigen Wirksamkeitsdaten öffentlich vorgestellt wird.
The first vaccine to make no clear claims about reducing infections, transmissibility or deaths. Der erste Impfstoff, der keine eindeutigen Aussagen über die Reduzierung von Infektionen, Übertragbarkeit oder Todesfällen macht.
The first vaccine against coronaviruses ever tested in human beings. Der erste Impfstoff gegen Coronaviren, der jemals an Menschen getestet wurde.
The first injection of genetically modified polynucleotides into the general population. Die erste Injektion von genetisch veränderten Polynukleotiden in die allgemeine Bevölkerung.

I have already described in my book the high risk of anaphylaxis immediately after the vaccine injection, triggered by the polyethylene glycol nano-envelope used in the mRNA technique. But apart from the shell effects, such as allergies to PEGs or the risks of residual electrical charges, so-called 'cationic lipids', of which no one knows how long they remain in the body and are electrically active, the latest research is about the toxic effect of the synthesised spikes.

Das hohe Risiko einer Anaphylaxie direkt nach der Impfspritze, ausgelöst durch die in der mRNA-Technik verwendete Nanohülle aus Polyethylenglykol, habe ich in meinem Buch bereits beschrieben. Doch abgesehen von den Hülleffekten, wie Allergien gegen PEGs oder die Risiken elektrischer Restladungen, sogenannter ‹kationischer Lipide›, von denen niemand weiss, wie lange diese im Körper verbleiben und elektrisch aktiv sind, geht es in den neusten Forschungen um den toxischen Effekt der synthetisierten Spikes.
The fact is: with regard to the synthesis of corona spikes, vaccination is very successful. Before the genetically modified body cells eventually die, they synthesise trillions of SARS-CoV-2 spike proteins and release them into the body. Stephanie Seneff and Greg Nigh cite another researcher, Yuichiro Suzuki, who has also researched the toxicity of the spike proteins: Fakt ist: Bezüglich der Synthese von Corona-Spikes ist die Impfung sehr erfolgreich. Bevor die gentechnisch veränderten Körperzellen irgendwann absterben, synthetisieren sie Billionen SARS-CoV-2 Spike-Proteine und setzen sie im Körper frei. Stephanie Seneff und Greg Nigh zitieren einen weiteren Forscher, Yuichiro Suzuki, der ebenfalls die Toxizität der Spike-Proteine erforscht hat:
"In a series of papers, Yuichiro Suzuki, in collaboration with other authors, presented a strong argument that spike protein alone can cause a signalling response in the vasculature with potentially far-reaching consequences (Suzuki, 2020; Suzuki et al., 2020; Suzuki et al.,2021; Suzuki and Gychka, 2021)." These authors observed that SARS-CoV-2 causes significant morphological changes in the pulmonary vasculature in severe cases of COVID-19. (…) «In einer Reihe von Arbeiten präsentierte Yuichiro Suzuki in Zusammenarbeit mit anderen Autoren ein starkes Argument, dass das Spike-Protein allein eine Signalantwort im Gefässsystem mit potenziell weitreichenden Folgen verursachen kann (Suzuki, 2020; Suzuki et al., 2020; Suzuki et al.,2021; Suzuki und Gychka, 2021).» Diese Autoren beobachteten, dass SARS-CoV-2 in schweren Fällen von COVID-19 signifikante morphologische Veränderungen des pulmonalen Gefässsystems verursacht. (…)

In addition, they suggested that a similar effect could occur in response to the mRNA vaccines, and they warned of possible long-term consequences for both children and adults who received COVID-19 vaccines based on the spike protein (Suzuki and Gychka, 2021).

Darüber hinaus schlugen sie vor, dass ein ähnlicher Effekt als Reaktion auf die mRNA-Impfstoffe auftreten könnte, und sie warnten vor möglichen Langzeitfolgen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, die COVID-19-Impfstoffe auf Basis des Spike-Proteins erhielten (Suzuki und Gychka, 2021).
An interesting study by Lei et. al. (2021) found that pseudovirus spheres decorated with the SARS-CoV-2 S1 protein but without viral DNA in their core – caused inflammation and damage in both the arteries and lungs of mice exposed intratracheally. They then exposed healthy human endothelial cells to the same pseudovirus particles. Binding of these particles to endothelialACE2 receptors caused mitochondrial damage and fragmentation in these endothelial cells, resulting in the characteristic pathological changes in the associated tissue. Eine interessante Studie von Lei et. al. (2021) fand heraus, dass Pseudoviren-Kugeln, die mit dem SARS-CoV-2 S1-Protein dekoriert sind, aber keine virale DNA in ihrem Kern enthalten – Entzündungen und Schäden sowohl in den Arterien als auch in der Lunge von Mäusen verursachten, die intratracheal exponiert wurden. Anschliessend setzten sie gesunde menschliche Endothelzellen denselben Pseudovirus-Partikeln aus. Die Bindung dieser Partikel an endothelialeACE2-Rezeptoren führte zu mitochondrialer Schädigung und Fragmentierung in diesen Endothelzellen, was zu den charakteristischen pathologischen Veränderungen im assoziierten Gewebe führte.
"This study makes it clear that the spike protein alone, without association with the rest of the viral genome, is sufficient to cause the endothelial damage associated with COVID-19. The implications for vaccines designed to induce cells to produce the spike protein are clear and cause for concern. (…) Vaccine endogenously produced spike protein could also have a negative impact on the testis, as the ACE2 receptor is highly expressed in testicular Leydig cells (Verma et. al.). Several studies have now shown that the coronavirus spike protein is able to enter the cells of the testis via the ACE2 receptor and interfere with male reproduction (Navarra et. al., 2020; Wang and Xu, 2020)" (2). «Diese Studie macht deutlich, dass das Spikeprotein allein, ohne Assoziation mit dem Rest des viralen Genoms, ausreicht, um die mit COVID-19 assoziierte Endothelschädigung zu verursachen. Die Implikationen für Impfstoffe, die Zellen dazu bringen sollen, das Spike-Protein zu produzieren, sind klar und geben Anlass zur Sorge. (…) Impfstoff endogen erzeugtes Spike-Protein könnte sich auch negativ auf die Hoden auswirken, da der ACE2-Rezeptor in den Leydig-Zellen der Hoden stark exprimiert wird (Verma et. al.). Mehrere Studien haben nun gezeigt, dass das Coronavirus-Spike-Protein in der Lage ist, über den ACE2-Rezeptor in die Zellen des Hodens zu gelangen und die männliche Fortpflanzung zu stören (Navarra et. al., 2020; Wang und Xu, 2020)» (2).
The initially poorly understood, multifaceted pattern of damage in the human body that corona can develop in elderly and pre-diseased human beings clears up once a central pathomechanism is understood. The crux of corona spike proteins is that they are excellent at docking with physiological cell receptors that normally have important functions. Unfortunately, these receptors are located on various cell surfaces, especially on the endothelial cells of the blood vessels, the smooth heart membranes, the blood platelets (thrombocytes), in the lungs but also in the testicles: The so-called ACE2 receptors. Das zunächst kaum verstandene, mannigfaltige Schadensbild im menschlichen Körper, das Corona bei älteren und vorerkrankten Menschen ausbilden kann, lichtet sich, sobald man einen zentralen Pathomechanismus verstanden hat. Die Krux von Corona-Spike-Proteinen ist nämlich, dass diese hervorragend an physiologischen Zell-Rezeptoren andocken können, die normalerweise wichtige Funktionen haben. Unglücklicherweise befinden sich diese Rezeptoren auf diversen Zelloberflächen, insbesondere auf den Endothelzellen der Blutgefässe, den glatten Herzhäuten, den Blutplättchen (Thrombozyten), in der Lunge aber auch in den Hoden: Die sogenannten ACE2-Rezeptoren.
An important physiological function of these receptors is to regulate a number of hormones to keep blood pressure stable. It is assumed that if the receptors are filled with too many spikes, entire cascades of this hormonal regulatory circuit are disrupted. If too many receptors are blocked, the hormone angiotensin-II can increase so much in the affected area that this leads locally to massive high blood pressure, because the blood vessels constrict strongly under this hormone effect. Eine wichtige physiologische Funktion dieser Rezeptoren ist, eine Reihe von Hormonen einzuregeln, um den Blutdruck stabil zu halten. Es wird angenommen, dass bei einer Besetzung der Rezeptoren mit zu vielen Spikes ganze Kaskaden dieses hormonalen Regelkreises gestört werden. Sind zu viele Rezeptoren blockiert, kann das Hormon Angiotensin-II im betroffenen Areal so stark ansteigen, dass dies lokal zu massivem Bluthochdruck führt, weil sich die Blutgefässe unter dieser Hormonwirkung stark verengen.
In the lungs in particular, congestion can occur, which can lead to suffocation. Similar mechanisms can also take place in the heart or brain. In that case, coronary heart disease or stroke would be the result. First of all, it is important to note: The spike protein alone, without the complete virus, has a toxic effect due to its high ACE2 affinity. But that is not all. Apart from the toxicity of the spike protein, other pathomechanisms take effect after vaccination, which absolutely must be researched further. Insbesondere in der Lunge kann es zu Stauungen kommen, die bis zur Erstickung führen können. Ähnliche Mechanismen können sich aber auch im Herzen oder im Gehirn abspielen. Dann wären koronare Herzkrankheit oder Schlaganfall die Folge. Zunächst gilt es festzuhalten: Allein das Spike-Protein, ohne das komplette Virus, wirkt aufgrund seiner hohen ACE2-Affinität toxisch. Doch damit nicht genug. Abgesehen von der Toxizität des Spike-Proteins greifen nach der Impfung weitere Pathomechanismen, die unbedingt weiter erforscht werden müssen.

Inflammation, Thrombosis, Thrombocytopenia

Entzündungen, Thrombosen, Thrombozytopenie

In fact, successful antibody production against spikes occurs after a Corona vaccination – this is precisely what the vaccination industry is so proud of. After the vaccination, the genetically modified body cells first produce masses of corona spikes. A few days later, the defence cells of the immune system produce vast quantities of antibodies against these spikes.

Tatsächlich kommt es nach einer Corona-Impfung zu einer erfolgreichen Antikörperproduktion gegen Spikes – eben darauf ist die Impfindustrie so stolz. Die gentechnisch veränderten Körperzellen stellen nach der Impfung zunächst massenhaft Corona-Spikes her. Wenige Tage später produzieren die Abwehrzellen des Immunsystems Unmengen Antikörper gegen diese Spikes.
These specific antibodies must be thought of as a kind of complementary counterpart to the spikes. The antibodies are supposed to neutralise the spikes or, in the case of a real infection, the complete viruses, by preventing them from docking with the body cells. For quite a long time after vaccination, the synthesis process, i.e. the production of the spikes, and the neutralisation of the spikes, by freshly produced antibodies, run in parallel. Diese spezifischen Antikörper muss man sich als eine Art komplementäres Gegenstück zu den Spikes vorstellen. Die Antikörper sollen die Spikes beziehungsweise bei einer echten Infektion die kompletten Viren neutralisieren, indem sie das Andocken an den Körperzellen verhindern. Über einen recht langen Zeitraum nach der Impfung laufen der Syntheseprozess, also die Herstellung der Spikes, und die Neutralisierung der Spikes, durch frisch hergestellte Antikörper, also parallel.
Unfortunately, the toxic spikes are synthesised in previously healthy body cells. Before the altered body cells perish from this synthesis process, they try to get rid of the spikes externally into the intercellular space, but this is only partially successful. Body cells begin to 'spike' themselves with the spikes by pushing the spikes outwards through the cell membrane. To the immune defence system, these body cells then look like monstrous 'giant viruses' that have to be fought. Antibodies that have just been produced begin to adhere to the ominous cells, which calls further defence cells into action. Unglücklicherweise werden die toxischen Spikes in vorher gesunden Körperzellen synthetisiert. Bevor die veränderten Körperzellen an diesem Syntheseprozess zugrunde gehen, versuchen sie die Spikes nach aussen in den interzellularen Raum loszuwerden, was aber nur teilweise gelingt. Körperzellen beginnen sich mit den Spikes zu ‹bestacheln›, indem sie die Spikes durch die Zellmembran nach aussen schieben. Für die Immunabwehr sehen diese Körperzellen danach aus wie monströse ‹Riesenviren›, die bekämpft werden müssen. Soeben hergestellte Antikörper beginnen auf den ominösen Zellen zu haften, was weitere Abwehrzellen auf den Plan ruft.
Finally, the altered body cells are judged to be 'foreign' or 'diseased'. Due to the adhesion of antibodies and other defence cells, large cell conglomerations can occur. Originally it was assumed – or hoped … that this process would only take place locally in the muscle, i.e. close to the injection site. In the meantime, however, we know that the vaccine is distributed throughout the entire body immediately after the injection. Schlussendlich werden die veränderten Körperzellen als ‹fremd› oder ‹krank› bewertet. Aufgrund der Anhaftung von Antikörpern und weiteren Abwehrzellen kann es zu grossen Zell-Konglomeraten kommen. Ursprünglich hatte man angenommen – oder gehofft …, dass sich dieser Prozess nur lokal im Muskel abspielt, also nahe der Einstichstelle. Inzwischen weiss man aber, dass sich der Impfstoff unmittelbar nach der Injektion im ganzen Körper verteilt.
If the endothelial cells in the small capillaries of the blood vessels start spiking, inflammation and adhesions can occur there, especially since platelets participate massively in the process. Since the blood vessels are already narrowed due to the ACE2 mechanism described above, the risk of thrombosis increases massively. Thrombosis, i.e. clogging of the veins, and thrombocytopenia, i.e. the reduction of blood platelets, are the consequences and probably the most famous 'side effects' of a Corona vaccination. Sofern die Endothelzellen in den kleinen Kapillaren der Blutgefässe mit einer Spikesynthese beginnen, kann es dort zu Entzündungen und Verklebungen kommen, zumal sich Thrombozyten massiv am Geschehen beteiligen. Da die Blutgefässe durch den weiter oben beschriebenen ACE2-Mechanismus ohnehin eng gestellt sind, erhöht sich die Thrombosegefahr massiv. Thrombosen, also die Verstopfung der Adern, und Thrombozytopenie, das heisst die Verminderung der Blutplättchen, sind die Folgen und wohl die berühmtesten ‹Nebenwirkungen› einer Corona-Impfung.
The new syndrome is called TTS (thrombosis with thrombocytopenia) and is medically paradoxical. Classically, if there is a reduction in platelets, thrombocytopenia, one would suspect a severe bleeding tendency and not a blockage of the veins. In TTS syndrome, however, one has both at the same time. An autoimmune reaction against the so-called platelet factor 4 (PF4) is discussed in this context, as high concentrations of antibodies against this factor have been found. Das neue Syndrom nennt sich TTS (Thrombosen mit Thrombozytopenie) und ist medizinisch paradox. Klassischerweise würde man bei einer Verminderung der Blutplättchen, die Thrombozytopenie, eine starke Blutungsneigung vermuten und keine Verstopfung der Adern. Beim TTS-Syndrom hat man aber beides zugleich. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang eine Autoimmunreaktion gegen den sogenannten Plättchenfaktor 4 (PF4), da hohe Konzentrationen von Antikörpern gegen diesen Faktor gefunden wurden.
Affected patients start bleeding a few days after vaccination and have clogged veins. In the meantime, so many human beings have died from TTS syndrome that some vaccine manufacturers felt compelled to add appropriate warnings to their 'Red Hand Books', a kind of package insert for the vaccine. Even the Paul Ehrlich Institute felt compelled to take a stand in its safety report: Die betroffenen Patienten beginnen wenige Tage nach der Impfung zu bluten und haben verstopfte Adern. Inzwischen sind so viele Menschen am TTS-Syndrom gestorben, dass sich einige Impfstoffhersteller gezwungen sahen, ihre ‹Rote-Hand-Bücher›, eine Art Beipackzettel zum Impfstoff, mit entsprechenden Warnungen zu versehen. Selbst das Paul-Ehrlich-Institut sah sich in seinem Sicherheitsbericht genötigt, Stellung zu beziehen:
"Medical professionals should therefore pay attention to the first signs and symptoms of thrombosis and/or thrombocytopenia. Those vaccinated should be informed to see a doctor immediately if they develop symptoms such as shortness of breath, chest pain, leg swelling, leg pain or persistent abdominal pain, nausea or vomiting a few days after vaccination. In addition, all persons who experience neurological symptoms such as severe or persistent headaches, blurred vision or seizures after vaccination, or who develop bruises (petechiae) on the skin outside the injection site after a few days, should consult a doctor immediately."(3) Responsible doctors therefore recommend determining the so-called 'D-dimer value' after a Corona vaccination, which can be used to rule out a thromboembolism. At the same time, the platelet count should also always be determined after vaccination. «Medizinisches Fachpersonal sollte daher auf erste Anzeichen und Symptome einer Thrombose und/oder Thrombozytopenie achten. Die Geimpften sollten informiert werden, sofort eine Ärztin beziehungsweise einen Arzt aufzusuchen, wenn sie wenige Tage nach der Impfung Symptome wie Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Beinschwellungen, Schmerzen im Bein oder anhaltende Bauchschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen entwickeln. Ausserdem sollten alle Personen, die nach der Impfung neurologische Symptome wie starke oder anhaltende Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Krampfanfälle aufweisen oder bei denen nach einigen Tagen auf der Haut Blutergüsse (Petechien) ausserhalb der Injektionsstelle der Impfung auftreten, umgehend eine Ärztin oder einen Arzt auf-suchen.»(3) Verantwortungsvolle Ärzte empfehlen nach einer Corona-Impfung daher die Bestimmung des sogenannten ‹D-Dimere-Wertes›, mit dem sich eine Thromboembolie ausschliessen lässt. Zugleich sollte nach der Impfung immer auch die Anzahl der Blutplättchen bestimmt werden.

Long-term damage due to Autoimmune Diseases

Langzeitschäden durch Autoimmunkrankheiten

As if the above pathomechanisms were not enough cause for concern, the independent Corona research unfortunately identifies further risks:

Als böten obige Pathomechanismen nicht schon genug Anlass zur Sorge, stellt die unabhängige Corona-Forschung leider weitere Risiken fest:
"Another group (Ehrenfeld et. al., 2020), in a paper primarily concerned with the broad spectrum of autoimmune diseases found in association with prior SARS-CoV-2 infection, investigated how the spike protein might trigger such a spectrum of diseases. They report in Table 1 of this reference series of heptapeptides within the human proteome that overlap with the spike protein produced by SARS-CoV-2. They identified 26 heptapeptides found in human beings and in the spike protein" (4). «Eine andere Gruppe (Ehrenfeld et. al., 2020) untersuchte in einer Arbeit, die sich vor allem mit dem breiten Spektrum an Autoimmunerkrankungen befasst, die in Verbindung mit einer früheren SARS-CoV-2-Infektion gefunden wurden, wie das Spike-Protein ein solches Spektrum an Erkrankungen auslösen könnte. Sie berichten in Tabelle 1 dieser Referenz über Reihen von Heptapeptiden innerhalb des menschlichen Proteoms, die sich mit dem von SARS-CoV-2 erzeugten Spike-Protein überschneiden. Sie identifizierten 26 Heptapeptide, die beim Menschen und im Spike-Protein vorkommen» (4).
After analysing the genome of the corona spikes down to the core base sequence, they were shocked to find that some protein groups within the spikes were identical to endogenously occurring proteins. As soon as one instructs the immune defence to produce antibodies against these protein groups, one also increases the risk that these antibodies will mark related, benign body proteins as 'foreign'. Nachdem man das Genom der Corona-Spikes bis auf die Kernbasenabfolge analysiert hatte, musste man mit Erschrecken feststellen, dass einige Eiweissgruppen innerhalb der Spikes identisch mit endogen vorkommenden Proteinen sind. Sobald man die Immunabwehr anleitet, Antikörper gegen diese Eiweissgruppen herzustellen, erhöht man damit zugleich auch das Risiko, dass eben diese Antikörper artverwandte, gutartige Körpereiweisse als ‹fremd› markieren.
In the meantime, it has been found in a striking number of autoimmune diseases that previously undetected SARS-CoV-2 infections have been experienced. This is because naturally acquired antibodies against corona spikes are also suspected of acting against a whole series of physiological heptapeptides, i.e. proteins similar to those in the corona spike. Inzwischen hat man bei auffällig vielen Autoimmunerkrankungen festgestellt, dass zuvor unerkannte SARS-CoV-2-Infektionen durchgemacht wurden. Denn auch natürlich erworbene Antikörper gegen Corona-Spikes stehen in dem Verdacht, gegen eine ganze Reihe physiologischer Heptapeptide, also ähnliche Eiweisse wie im Corona-Spike, vorzugehen.
In other words, with the right disposition, spike antibodies can increase the risk of autoimmune diseases. Antibodies with good binding to SARS-CoV-2 spikes then incidentally also mark healthy body cells that contain similar proteins to the spikes. As a result, more killer cells attack the healthy body tissue and dissolve it. After a vaccination against SARS-CoV-2, many of the known autoimmune diseases could manifest themselves in the long term due to this pathogen priming, the researchers are concerned. Anders gesagt: Bei entsprechender Disposition können Spike-Antikörper das Risiko von Autoimmunkrankheiten erhöhen. Antikörper mit guter Bindung an SARS-CoV-2-Spikes markieren dann nebenbei auch noch gesunde Körperzellen, die ähnliche Proteine enthalten wie die Spikes. Daraufhin greifen weitere Killerzellen das gesunde Körpergewebe an und lösen es auf. Nach einer Impfung gegen SARS-CoV-2 könnten sich aufgrund dieses Pathogenprimings langfristig viele der bekannten Autoimmunerkrankungen manifestieren, so die Sorge der Forscher.
Proteins similar to those in a corona spike are found above all in the intestine in the autoimmune disease coeliac disease, in the thyroid gland in the autoimmune disease Hashimoto's thyroiditis and in nerve tissue in the autoimmune disease multiple sclerosis. If pathogen priming has occurred after vaccination, only years of medication with strong immunosuppressants such as cortisone will help. Ähnliche Eiweisse wie in einem Corona-Spike finden sich vor allem im Darm bei der Autoimmunkrankheit Zöliakie, in der Schilddrüse bei der Autoimmunkrankheit Hashimoto-Thyreoiditis und im Nervengewebe bei der Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose. Sofern ein Pathogenpriming nach der Impfung stattgefunden hat, helfen nur noch jahrelange Medikationen mit starken Immunsuppressiva wie beispielsweise Kortison.

ADE – Infection-enhancing Antibodies

ADE – Infektionsverstärkende Antikörper

Last, but not least, there is another mechanism similar to pathogen priming that many independent researchers have feared in connection with Corona. The process sounds completely paradoxical and is called infection-boosting antibodies. Wikipedia explains quite clearly what it is: "Infection-enhancing antibodies (ADE) are antibodies that bind to the surface of viruses but do not neutralise them, but lead to enhanced uptake of the virus into a cell, thus promoting the spread and multiplication of the virus. Infection-enhancing antibodies promote immunopathogenesis and pose a potential threat in the development of vaccines. Infection-boosting antibodies are formed during an initial infection with some viruses and only cause a more severe course of disease upon a second infection with the same or a similar subtype of the virus" (5).

Last, but not least, gibt es noch einen weiteren Mechanismus, der dem Pathogenpriming ähnelt und den viele unabhängige Forscher im Zusammenhang mit Corona befürchtet haben. Der Prozess klingt vollkommen paradox und nennt sich infektionsverstärkende Antikörper. Wikipedia erklärt recht verständlich, worum es sich dabei handelt: «Als infektionsverstärkende Antikörper (engl. antibody dependent enhancement, ADE) werden Antikörper bezeichnet, die sich an die Oberfläche von Viren binden, diese jedoch nicht neutralisieren, sondern zu einer verbesserten Aufnahme des Virus in eine Zelle führen und damit die Ausbreitung und Vermehrung des Virus begünstigen. Infek-tionsverstärkende Antikörper fördern eine Immunpathogenese und bilden eine mögliche Gefahr bei der Entwicklung von Impfstoffen. Infektionsverstärkende Antikörper werden bei einer Erstinfektion mit einigen Viren gebildet und bewirken erst bei einer Zweitinfektion mit dem gleichen oder einem ähnlichen Subtyp des Virus einen schwereren Krankheitsverlauf» (5).
If the ADE syndrome develops after a vaccination, the immune defence does not form neutralising antibodies, but binding antibodies. The formation of this special variant of antibodies then does not lead to immunity in a second infection, but to a far worse course of the disease, since binding antibodies actually help the coronaviruses to penetrate the cells even better. Sofern sich nach einer Impfung das ADE-Syndrom einstellt, bildet die Immunabwehr keine neutralisierenden Antikörper, sondern bindende Antikörper. Die Bildung dieser besonderen Variante von Antikörpern führt dann bei einer Zweitinfektion nicht zur Immunität, sondern zu einem weitaus schlimmeren Krankheitsverlauf, da bindende Antikörper den Coronaviren sogar dabei helfen, noch besser in die Zellen eindringen zu können.
Fortunately, relatively few diseases are suspected of being able to form infection-enhancing antibodies, but unfortunately SARS-CoV-2 is one of them. Glücklicherweise stehen relativ wenige Krankheiten im Verdacht, infektionsverstärkende Antikörper ausbilden zu können, leider gehört SARS-CoV-2 jedoch dazu.
Even at a fairly early stage of the pandemic, researchers such as the former director of the Institute for Clinical Toxicology at the University Hospital Eppendorf, Prof. Stefan Hockertz, warned that, especially in the case of Corona, one should expect that binding antibodies could develop after vaccine administration. After all, earlier vaccine developments with similar viruses, for example SARS-CoV, MERS-CoV and Respiratory Syncytial Virus, RSV, had shown this tendency and triggered antibody-dependent amplifications. Schon zu einem recht frühen Zeitpunkt der Pandemie warnten Forscher wie der ehemalige Direktor des Instituts für klinische Toxikologie am Universitätskrankenhaus Eppendorf, Prof. Stefan Hockertz, davor, dass man gerade bei Corona damit rechnen müsse, dass nach Impfstoffgabe bindende Antikörper entstehen könnten. Immerhin hatten frühere Impfstoffentwicklungen bei ähnlichen Viren, beispielsweise SARS-CoV, MERS-CoV und Respiratory Syncytial Virus, RSV, diese Tendenz gezeigt und antikörperabhängige Verstärkungen ausgelöst.
At that time, the development of vaccines was discontinued. The ADE problem, as well as the toxicity of the spike protein, was commented on in June 2021 by none other than the inventor of mRNA vaccine technology, Dr Robert Malone. "Malone assesses the data from various sources that vaccinees remain as infectious as the unvaccinated, and that among COVID hospitalised and dead there is at least no reduction but rather an increase in the proportion of vaccinated, but especially the Pfizer report of increased viral titre in nasopharyngeal epithelium about 6 months after vaccination as a sign of ADE." (6) Damals brach man die Entwicklung der Impfstoffe ab. Zur ADE-Problematik, sowie zur Toxizität des Spike-Proteins, äusserte sich im Juni 2021 kein Geringerer, als der Erfinder der mRNA-Impfstoff-Technologie, Dr. Robert Malone. «Malone bewertet die Daten aus verschiedenen Quellen, denen zufolge die Impflinge weiterhin genauso infektiös sind wie Ungeimpfte, und es unter den COVID-Hospitalisierten und -Toten mindestens zu keiner Reduktion, sondern eher zu einer Erhöhung des Anteils der Impflinge kommt, vor allem aber die Pfizer-Meldung zum erhöhten Virustiter im Nasen-Rachen-Epithel etwa 6 Monate nach der Impfung als Zeichen für ADE.» (6)
If reputable researchers like Dr Malone are correct, the more human beings vaccinated, the more severe the course of disease would be seen. If one looks at the current hospitalisation figures with an extraordinarily high proportion of vaccinated patients, the ADE effect could play a decisive role. Sollten namhafte Forscher wie Dr. Malone recht haben, würde man umso schwerere Krankheitsverläufe sehen, je mehr Menschen geimpft sind. Schaut man sich die aktuellen Hospitalisierungszahlen mit ausserordentlich hohem Anteil geimpfter Patienten an, könnte der ADE-Effekt eine entscheidende Rolle spielen.
In the second part of this article 'More of the wrong – It cannot be what must not be' you can read why political decision-makers ignore the new findings. Im zweiten Teil dieses Artikels ‹Mehr vom Falschen — Es kann nicht sein, was nicht sein darf› lesen Sie, warum politische Entscheider die neuen Erkenntnisse ignorieren.
Sources and notes: Quellen und Anmerkungen:
(1) Frankfurter Rundschau, 'Spike protein alone is enough to trigger covid – mainly blood vessels take damage', 12 May 2021 (1) Frankfurter Rundschau, ‹Spike-Protein allein reicht aus, um Covid auszulösen — vor allem Blutgefässe nehmen Schaden›, 12. Mai 2021
(2) International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research, 'Worse Than the Disease? Reviewing Some Possible Unintended Consequences of the mRNA Vaccines Against COVID-19', Stephanie Seneff, Greg Nigh, 16 June 2021 (2) International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research, „Worse Than the Disease? Reviewing Some Possible Unintended Consequences of the mRNA Vaccines Against COVID-19“, Stephanie Seneff, Greg Nigh, 16. Juni 2021
(3) Paul-Ehrlich-Institut, 'Suspected cases of adverse reactions and vaccine complications after vaccination to protect against COVID-19', 7 May 2021 (3) Paul-Ehrlich-Institut, ‹Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor COVID-19›, 7. Mai 2021
(4) International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research, 'Worse Than the Disease? Reviewing Some Possible Unintended Consequences of the mRNA Vaccines Against COVID-19', Stephanie Seneff, Greg Nigh, 16 June 2021. (4) International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research, „Worse Than the Disease? Reviewing Some Possible Unintended Consequences of the mRNA Vaccines Against COVID-19“, Stephanie Seneff, Greg Nigh, 16. Juni 2021
(5) Wikipedia, 'Infection-enhancing antibodies'. (5) Wikipedia, ‹Infektionsverstärkende Antikörper›
(6) Achgut.com, 'Worse disease outcomes after Covid Vaccination?', Jochen Ziegler, 05.08.2021 (6) Achgut.com, ‹Schlechtere Krankheitsverläufe nach Covid-Impfung?›, Jochen Ziegler, 05.08.2021

Source: https://www.rubikon.n

Quelle: https://www.rubikon.n

Sick and free

Krank und frei
Independent studies show that the emergency-approved vaccines against Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen
SARS-CoV-2 can worsen the course of the disease. SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.
Part 2/2. Teil 2/2.
By Raymond Unger, Friday, 13rd August 2021, 16:00 hrs von Raymond Unger, Freitag, 13. August 2021, 16:00 Uhr

Raymond Unger made a splash recently with his weighty book 'On the Loss of Freedom', which also contains an extensive critical chapter on the current crisis surrounding Covid-19. Important findings on corona vaccination were not yet available when work on this book was completed. In this two-part article, the author would like to follow up on the current state of free Corona research. Part 1 dealt with the four most important (side) effects of the emergency-approved vaccines. Part 2 now deals with the rigid role of politics and the media, which largely ignore these new findings. Although there are now some expert articles on the vaccination issue, publications in popular and easily understandable form are rare. In order to be able to make an honest risk analysis of the pros and cons of the SARS-CoV-2 vaccination, the following text can serve as a starting point.

Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1 behandelte die vier wichtigsten (Neben-) Wirkungen der notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich nun mit der starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der folgende Text als Einstieg dienen.
All information from the first part of this article is not secret knowledge (1). The research results are also not the 'ramblings' of conspiracy theorists, but are based on the investigations of renowned scientists. Some critical studies on corona vaccination can even be found on established platforms such as WHO, RKI and the Paul Ehrlich Institute. Adult, responsible citizens who are seriously interested in their health can research the problems of vaccination described in the first part with a few mouse clicks – briefly repeated and summarised: Alle Informationen aus dem ersten Teil dieses Artikels sind kein Geheimwissen (1). Die Forschungsergebnisse sind auch kein ‹Geschwurbel› von Verschwörungstheoretikern, sondern basieren auf den Untersuchungen renommierter Wissenschaftler. Einige kritische Studien zur Corona-Impfung sind selbst auf etablierten Plattformen wie WHO, RKI und dem Paul-Ehrlich-Institut zu finden. Erwachsene, mündige Bürger, die ernsthaft an ihrer Gesundheit interessiert sind, können die im ersten Teil beschriebenen Probleme der Impfung mit wenigen Mausklicks recherchieren – kurz wiederholt und zusammengefasst:
The spike protein itself, without the virus genome at all, has a toxic effect because it blocks physiologically important ACE-2 receptors of many cells. Das Spike-Protein selbst, ganz ohne das Virus-Genom, wirkt toxisch, da es physiologisch wichtige ACE-2-Rezeptoren vieler Zellen blockiert.
The genetically modified body tissue after vaccination tends to cause inflammation, thrombosis and a reduction of blood platelets in the area of the blood capillaries. Das nach der Impfung gentechnisch veränderte Körpergewebe neigt im Bereich der Blutkapillaren zu Entzündungen, Thrombosen und einer Verminderung von Blutplättchen.
Due to the high similarity of the spike proteins to physiologically occurring body proteins, the antibodies formed after vaccination could trigger a number of autoimmune diseases in the long term. Aufgrund der hohen Ähnlichkeit der Spike-Proteine mit physiologisch vorkommenden Körpereiweissen könnten die nach der Impfung gebildeten Antikörper langfristig eine Reihe von Autoimmunkrankheiten auslösen.
The SARS-CoV-2 vaccination is suspected of producing paradoxical 'binding' antibodies. If this 'ADE phenomenon' takes hold, reinfections with a real corona virus can lead to much more severe courses of disease in vaccinated persons. Die SARS-CoV-2 Impfung steht im Verdacht, paradoxe, ‹bindende› Antikörper zu produzieren. Greift dieses ‹ADE-Phänomen›, können Reinfektionen mit einem echten Corona-Virus bei Geimpften zu wesentlich schwereren Krankheitsverläufen führen.
Critical researchers warn: Before a responsible and serious start can be made with widespread mass vaccination, all these effects would have to be researched over a long period of time. Yet, despite these serious objections to vaccination by many, independent scientists, the federal government is pushing rigorous mass vaccination, even for children who hardly ever get corona. Experts and authors who urge caution are vilified as unserious 'gobshites'. Kritische Forscher mahnen: Bevor man verantwortlich und seriös mit einer flächendeckenden Massenimpfung beginnen kann, müssten alle diese Effekte über einen langen Zeitraum erforscht werden. Doch ungeachtet dieser schwerwiegenden Einwände gegen die Impfung seitens vieler, unabhängiger Wissenschaftler, forciert die Bundesregierung die rigorose Massenimpfung, sogar für Kinder, die so gut wie niemals an Corona erkranken. Experten und Autoren, die zur Vorsicht mahnen, werden als unseriöse ‹Schwurbler› diffamiert.
In fact, the forces that systematically discredit critical corona research are easy to spot. In my current book 'Vom Verlust der Freiheit' (On the Loss of Freedom) I have devoted a separate chapter to the subject. Creepingly and unrecognised for many years, an oligarchic system has positioned itself up to the highest supranational organisations such as WHO, UN and IMF and has increasingly gained influence. Tatsächlich sind die Kräfte, die eine kritische Corona-Forschung systematisch diskreditieren, leicht auszumachen. In meinem aktuellen Buch ‹Vom Verlust der Freiheit› habe ich dem Thema ein eigenes Kapitel gewidmet. Schleichend und über viele Jahre unerkannt hat sich ein oligarchisches System bis in die höchsten supranationalen Organisationen wie WHO, UN und IWF in Stellung gebracht und zunehmend an Einfluss gewonnen.
It is hardly surprising that parts of this system now also make up the advisory board of the German government. Meanwhile, many political decision-makers can no longer turn back, even if they would realise that they have fallen for the lobbyists of a global vaccination cartel. Dass Teile dieses Systems inzwischen auch den Beraterstab der Bundesregierung stellen, ist kaum verwunderlich. Mittlerweile können viele politische Entscheider nicht mehr zurück, selbst wenn sie erkennen würden, dass sie den Lobbyisten eines weltweiten Impfkartells auf den Leim gegangen sind.
Admitting the endless chain of fatal, unnecessary missteps in Corona politics, most notably lockdowns, mandatory masking and mass vaccination, would mean the immediate career end of quite a few politicians and the collapse of the previous political system. Die endlose Kette der fatalen, unnötigen Fehlentscheidungen in der Coronapolitik zuzugeben, allen voran Lockdowns, Maskenpflicht und Massenimpfungen, würde das sofortige Karriereende etlicher Politiker und den Zusammenbruch des bisherigen politischen Systems bedeuten.
Cognitive dissonance is overridden by the motto: 'close your eyes and get over it' or 'it can't be what can't be'. The actual ignorance of many decision-makers one and a half years after the beginning of the crisis is more than frightening. See also my article 'Dangerous ignorance' (2). Kognitive Dissonanzen werden überschrieben nach dem Motto: ‹Augen zu und durch› oder ‹es kann nicht sein, was nicht sein darf›. Dabei ist die tatsächliche Unkenntnis vieler Entscheider anderthalb Jahre nach Beginn der Krise mehr als erschreckend. Siehe dazu auch mein Artikel ‹Gefährliche Ahnungslosigkeit› (2).

Malicious Trivialisation

Bösartige Verniedlichung

In the meantime, an emergency alliance of political decision-makers, the pharmaceutical lobby and the media is pursuing an almost cynical information policy: "It's only a little prick and afterwards you will get a bratwurst." Apart from this malicious trivialisation, the vaccination debate is morally charged to the maximum. Those who do not get vaccinated are said to be antisocial egoists who thoughtlessly endanger the community. And those who behave in such an unsolidaristic manner should also not be shown any solidarity by the community. Therefore, it is ethically justified to deprive such dangerous people of their basic rights and freedoms. But how much longer will one be able to close one's eyes to reality?

Inzwischen betreibt ein Notbündnis aus politischen Entscheidern, Pharmalobby und Medien eine geradezu zynische Informationspolitik: «Es ist doch nur ein kleiner Pieks und danach gibt's eine Bratwurst.» Abgesehen von dieser bösartigen Verniedlichung wird die Impfdebatte maximal moralisch aufgeladen. Wer sich nicht impfen lässt, sei ein asozialer Egoist, der gedankenlos die Gemeinschaft gefährde. Und wer sich derart unsolidarisch verhalte, dem müsse auch die Gemeinschaft keine Solidarität entgegenbringen. Daher sei es ethisch gerechtfertigt, derartigen Gefährdern ihre Grund- und Freiheitsrechte zu entziehen. Doch wie lange wird man die Augen noch vor der Realität verschliessen können?
The data on vaccinated versus unvaccinated is now abundantly clear: not a single one of the emergency-approved vaccines has been able to protect against COVID-19. What's more, the hospitalisation figures are currently reversing: The more vaccinated a country has, the higher the hospitalisations of vaccinated people become, for example in Israel: Denn mittlerweile ist die Datenlage Geimpfte versus Ungeimpfte ja überdeutlich: Kein einziger der notzugelassenen Impfstoffe konnte vor COVID-19 schützen. Mehr noch, die Hospitalisierungszahlen drehen sich derzeit gerade um: Je mehr Geimpfte ein Land hat, desto höher werden die Krankenhauseinweisungen von Geimpften, zum Beispiel in Israel:
"Rafael Zioni publishes Israel's Corona statistics on his Twitter page. It is the official data from the Israeli Ministry of Health. He states: 'This is Israel's data on outbreak of infections among vaccinated with two Pfizer doses. Looks like the efficiency is close to zero…' (…) Dr Zioni is an internist at Israel's Laniado Hospital. He knows what he is talking about. Most Corona infections and the associated hospitalisations in Israel are among those who have been vaccinated'. Admittedly, due to the widespread vaccination of the population, there are also only a few unvaccinated people left. But these seem to survive the Corona infections even better on average than those who have already received two doses of the Pfizer substance." (3) «Rafael Zioni veröffentlicht auf seiner Twitter-Seite Israels Corona-Statistiken. Es sind die offiziellen Daten des israelischen Gesundheitsministeriums. Er stellt fest: ‹Das sind Israels Daten zum Ausbruch der Infektionen unter Geimpften mit zwei Pfizer-Dosen. Sieht so aus, als liege die Effizienz nahe Null…› (…) Dr. Zioni ist Internist des israelischen Laniado-Krankenhauses. Er weiss, wovon er spricht. ‹Die meisten Corona-Infektionen und damit einhergehenden Hospitalisierungen betreffen in Israel Geimpfte.› Freilich: Durch die breite Durchimpfung der Bevölkerung bleiben auch nur wenig Ungeimpfte übrig. Doch diese scheinen die Corona-Infektionen im Schnitt sogar besser zu überstehen, als jene, die bereits zwei Dosen des Pfizer-Stoffs erhalten haben.» (3)
No less a figure than Israeli biophysicist and Nobel laureate Michael Levitt sums up the drama of the apparent deterioration following mass vaccination. On the 15th of July 2021, Levitt tweets: Kein geringerer als der israelische Biophysiker und Nobelpreisträger Michael Levitt bringt das Drama der offenkundigen Verschlechterung der Lage nach Massenimpfungen auf den Punkt. Am 15. Juli 2021 twittert Levitt:
"My wording: Director of Department Infectious Diseases Sheba Hospital, Prof. Galia Rahav: 'Almost no recovered COVID-19 patients are infected again compared to those vaccinated. Immunity as a result of a disease is probably much more effective than a vaccine'" (4). „My wording: Director of Department Infectious Diseases Sheba Hospital, Prof. Galia Rahav: ‚Almost no recovered COVID-19 patients are infected again compared to those vaccinated. Immunity as a result of a disease is probably much more effective than a vaccine‘“ (4).
Even more blatant than in Israel is the situation in Gibraltar, a country whose inhabitants are 100% vaccinated. Despite this unique vaccination marathon, Gibraltar has an incidence of 600 after rigorous vaccination … But also in Germany the data of so-called 'vaccination breakthroughs', hospital admissions despite – or precisely because of … – a Corona vaccination, are accumulating. A topic on which the federal government is becoming exceedingly tight-lipped. When asked by critical journalists like Boris Reitschuster, the spokesperson of the federal government replies that no data is known in this regard. Really not? Perhaps a glance at the teletext of the rbb would have sufficed. On 22 July 2021, you can read there: 'Almost 670 vaccination breakthroughs in Brandenburg'. Noch krasser als in Israel ist die Situation in Gibraltar, einem Land dessen Einwohner zu 100 Prozent durchgeimpft sind. Ungeachtet dieses einmaligen Impfmarathons weist Gibraltar nach rigoroser Durchimpfung eine Inzidenz von 600 auf … Doch auch in Deutschland häufen sich die Daten der sogenannten ‹Impfdurchbrüche›, Krankhauseinweisungen trotz – oder gerade wegen … – einer Corona-Impfung. Ein Thema, bei dem die Bundesregierung überaus schmallippig wird. Auf Nachfrage kritischer Journalisten wie Boris Reitschuster antwortet die Sprecherin der Bundes-regierung, diesbezüglich seien keinerlei Daten bekannt. Wirklich nicht? Vielleicht hätte ein Blick in den Teletext des rbb gereicht. Am 22. Juli 2021 ist dort zu lesen: ‹Fast 670 Impfdurchbrüche in Brandenburg.›

Fatal Apportionment of Blame

Fatale Schuldzuweisung

If one has understood the pathomechanisms described in the first part of this article, the many corona patients despite dual vaccination are hardly surprising. But instead of acknowledging that vaccination makes the situation worse rather than better, the advisors to the federal government propose the third and fourth 'booster vaccination' against 'corona mutations'. One turns the obvious facts around without further ado: It is not the toxic vaccinations that are to blame for the once again rising corona numbers, but the umpteenth mutation of the virus.

Hat man die im ersten Teil dieses Artikels beschriebenen Pathomechanismen verstanden, sind die vielen Coronakranken trotz Zweifachimpfung kaum verwunderlich. Doch anstatt anzuerkennen, dass die Impfung die Lage eher verschlimmert als verbessert, schlagen die Berater der Bundesregierung die dritte und vierte ‹Booster-Impfung› gegen ‹Corona-Mutationen› vor. Man dreht den offensichtlichen Sachverhalt kurzerhand um: Nicht die toxischen Impfungen sind schuld an den erneut steigenden Coronazahlen, sondern die x-te Mutation des Virus.
Instead of putting out the fire, they are adding fuel to the fire and creating a vicious circle: more vaccinations, more corona patients, more vaccinations. Anstatt den Brand zu löschen, giesst man zusätzliches Öl ins Feuer und schliesst einen unheilvollen Teufelskreis: Mehr Impfungen, mehr Coronakranke, mehr Impfungen.
Apart from the vaccination industry, the direct beneficiaries of this round are, of course, the governments. On the basis of ever new emergency decrees, they can govern as they please – freedom, basic rights and democracy were yesterday's news. The elegant thing about this procedure: The blame for this endless loop will of course go to all the unvaccinated, in whose 'throat breeding grounds', as Gabor Steingart called them, the new mutants are thriving … If one follows the above explanations of the vaccination risks, one must get the impression that COVID-19 can often run its course as a serious and sometimes fatal disease. Nevertheless, many critical authors still compare Corona with influenza, so do I in my latest book. So which is true? Is it a simple flu or a dangerous disease? Abgesehen von der Impfindustrie sind die direkten Profiteure dieses Reigens natürlich die Regierungen. Aufgrund immer neuer Notverordnungen kann man nach Lust und Laune durchregieren – Freiheit, Grundrechte und Demokratie war gestern. Das Elegante an diesem Verfahren: Die Schuld an dieser Endlosschleife werden natürlich alle Ungeimpften bekommen, in deren ‹Rachenbrutstätten›, wie Gabor Steingart sie nannte, die neuen Mutanten gedeihen … Folgt man obigen Ausführungen zu den Impfrisiken, muss man den Eindruck gewinnen, dass COVID-19 häufig als ernste und mitunter tödliche Krankheit verlaufen kann. Trotzdem vergleichen viele kritische Autoren Corona immer noch mit einer Grippe, so auch ich in meinem jüngsten Buch. Was stimmt nun also? Lapidare Grippe oder gefährliche Krankheit?
It is important to note that there is a world of difference between acquiring SARS-CoV-2 through natural infection and having it injected under the skin a billion times over. Hierzu wäre unbedingt festzuhalten, dass es ein himmelweiter Unterschied ist, ob man SARS-CoV-2 über eine natürliche Ansteckung erwirbt, oder ob es einem quasi billionenfach unter die Haut gespritzt wird.
The real coup de grâce of the pharmaceutical industry was to discredit the process of herd immunity via natural infection and instead claim that only a worldwide mass vaccination could do this. Now, however, many independent researchers are finding that the risks of 'injected' SARS-CoV-2, in which trillions of spikes are synthesised on the blood side of the body, hardly compare to natural contagion. Das eigentliche Husarenstück der Pharmaindustrie war es, den Prozess einer Herdenimmunität über den Weg einer natürlichen Ansteckung zu diskreditieren und stattdessen zu behaupteten, dies könne nur eine weltweite Massenimpfung leisten. Nun aber stellen viele unabhängige Forscher fest, dass die Risiken des ‹gespritzten› SARS-CoV-2, bei dem Billionen Spikes auf der Blutseite des Körpers synthetisiert werden, mit einer natürlichen Ansteckung kaum zu vergleichen sind.
In natural transmission, complete corona viruses often fail to reach the mucosal barrier in healthy human beings. 99.8 percent of those infected in this way do not die and only become mildly ill; children often do not even notice the disease. On a side note: at least for children, influenza is far more dangerous in this respect: in 2020, 17 children died from and with corona. In bad flu years, however, hundreds of children can die from influenza. If you have a healthy mucosa with a good pH, no serious previous illness, no fungal infection and a good vitamin D, K2 and C status, you can contract Corona naturally without any risk. In addition, the naturally acquired antibodies are more stable afterwards, reinfections are therefore rarer and the course is milder. The fact that even vaccination turns out well in the vast majority of cases and is not fatal, even though the body is forced to produce trillions of toxic spikes, shows that COVID is not a killer disease. Nevertheless: Bei der natürlichen Übertragung scheitern komplette Corona-Viren bei gesunden Menschen oftmals schon an der Schleimhautbarriere. 99,8 Prozent der auf diese Weise Infizierten sterben nicht und erkranken nur mild, Kinder bemerken die Erkrankung oftmals gar nicht. Nebenbei bemerkt: Zumindest für Kinder ist eine Grippe diesbezüglich weitaus gefährlicher: 2020 starben 17 Kinder an und mit Corona. In schlimmen Grippejahren können jedoch hunderte Kinder an Influenza sterben. Wer eine gesunde Schleimhaut mit gutem pH-Wert hat, keine schwere Vorerkrankung, keine Pilzinfektion und einen guten Vitamin-D-, -K2- und -C-Status, kann sich relativ gefahrlos auf natürlichem Wege mit Corona anstecken. Zudem sind danach die natürlich erworbenen Antikörper stabiler, Reinfektionen daher seltener und sie verlaufen milder. Dass selbst die Impfung in den überwiegenden Fällen trotzdem gut ausgeht und für die grosse Mehrzahl nicht tödlich endet, obwohl der Körper gezwungen wird Billionen toxischer Spikes herzustellen, zeigt, dass COVID keine Killerseuche ist. Dennoch:
A risk assessment, natural versus spiked COVID, should be easy for anyone who has read the information in the first part of this article. Eine Risikobewertung, natürliches versus gespitztes COVID, sollte jedem leichtfallen, der die Informationen des ersten Teils dieses Artikels gelesen hat.

Vaccinated people as risk factors?

Geimpfte als Gefährder?

Those who still want to be vaccinated in order to get a McDonald's meal, eat a bratwurst or go on holiday more easily can do so. However, it is not acceptable to directly or indirectly force enlightened citizens to be vaccinated or to portray vaccination sceptics as enemies of the people. It would be just as good to turn the moral argument around: Those who recklessly expose themselves to an experimental, emergency-approved vaccination with a high risk of disease without informing themselves sufficiently in advance, and who subsequently place the largest group among the hospitalised, endanger the stability of the health system. In the meantime, independent researchers are discussing the so-called vaccine shedding.

Wer sich trotzdem impfen lassen will, um danach ein McDonald‘s-Menü abzustauben, eine Bratwurst zu essen oder leichter in den Urlaub fahren zu können, kann dies ja gerne tun. Keinesfalls in Ordnung ist es jedoch, aufgeklärte Bürger direkt oder indirekt zu einer Impfung zu zwingen oder Impfskeptiker als Volksfeinde darzustellen. Dabei könnte man die moralische Argumentation ebenso gut umdrehen: Wer sich leichtfertig einer experimentellen, notzugelassenen Impfung mit hohem Krankheitsrisiko aussetzt, ohne sich vorab ausreichend zu informieren, und danach die grösste Gruppe unter den Hospitalisierten stellt, gefährdet die Stabilität des Gesundheitssystems. Inzwischen diskutiert die freie Forschung über das sogenannte Impfstoff shedding.
This thesis examines the extent to which toxic spikes, synthesised by the billions, are exhaled by vaccinated persons via aerosols and can thus endanger healthy unvaccinated persons. Nevertheless, hardly any established journalists bother to investigate the current research results. Almost all of them dutifully parrot the predetermined framing of the lobby experts: Vaccinated people are good for the community because they keep themselves and others healthy. Without vaccination, one is a danger to the collective and harms oneself and others … And while journalist Gabor Steingart confesses in Focus that he is afraid of the throat breeding grounds of the unvaccinated when travelling by train, his colleague Nikolaus Blome wishes in Spiegel that the entire republic would point the finger at unvaccinated citizens. Steingart's article 'Lack of willingness to vaccinate – Spahn has delivered, now it's our turn' exemplifies how uncritical mainstream journalism works: Diese These untersucht, in wie weit billionenfach synthetisierte, toxische Spikes von Geimpften über Aerosole abgeatmet werden und damit gesunde Ungeimpfte gefährden können. Trotzdem macht sich kaum ein etablierter Journalist die Mühe, die aktuellen Forschungsergebnisse zu untersuchen. Brav plappern fast alle das vorgegebene Framing der Lobby-Experten nach: Geimpfte sind gut für die Gemeinschaft, denn sie erhalten sich und andere gesund. Ohne Impfung ist man eine Gefahr für das Kollektiv und schadet sich und anderen … Und während der Journalist Gabor Steingart im Focus bekennt, beim Bahnfahren Angst vor den Rachenbrutstätten der Ungeimpften zu haben, wünscht sich sein Kollege Nikolaus Blome im Spiegel, dass die gesamte Republik mit dem Finger auf ungeimpfte Bürger zeigt. Steingarts Artikel ‹Mangelnde Impfbereitschaft – Spahn hat geliefert, jetzt sind wir dran› zeigt exemplarisch, wie unkritischer Mainstream-Journalismus geht:
"A large coalition of the indifferent and the concerned has formed, which together with the foolhardy is prepared to risk everything – even their own lives if necessary. They are wantonly messing with fate. A fate that has now taken over 90,000 human beings in Germany and over four million worldwide. The mass refusal to vaccinate is not only a personal tragedy. It also touches the core of our concept of freedom, according to which the freedom of the individual finds its limits in the freedom of the other, the stranger and the friend. «Eine grosse Koalition aus Gleichgültigen und Besorgten hat sich gebildet, die zusammen mit den Tollkühnen bereit ist, alles zu riskieren – zur Not eben auch das eigene Leben. Sie legen sich mutwillig mit dem Schicksal an. Ein Schicksal, das mittlerweile über 90.000 Menschen in Deutschland und über vier Millionen weltweit dahingerafft hat. Die massenhafte Impfverweigerung ist nicht nur persönlich tragisch. Sie berührt auch den Kern unseres Freiheitsbegriffs, wonach die Freiheit des Einzelnen ihre Grenzen in der Freiheit des Anderen, des Fremden und des Freundes, findet.
This is the central question: Do we respect the decision of the vaccination refuser even if it endangers the well-being and well-being, and thus also the dignity, of our neighbour? Because, according to everything we know today, it does. The refuser provides a breeding ground for the virus in his throat, which can also be quite unhealthy for others, and even for the already vaccinated. I would hate to see these contemporaries coughing next to me on planes and suburban trains" (5). Das eben ist die zentrale Frage: Respektieren wir die Entscheidung des Impfverweigerers auch dann, wenn sie das Wohl und das Wehe und damit auch die Würde des Nächsten gefährdet? Denn das tut sie nach allem, was wir heute wissen. Der Verweigerer bietet in seinem Rachen dem Virus eine Brutstätte, die auch für andere, und sogar für den bereits Geimpften, ziemlich ungesund sein kann. Im Flugzeug und der S-Bahn möchte ich diese Zeitgenossen nur ungern hüstelnd neben mir sitzen sehen» (5).
The head of the arts section of Die Welt, Andreas Rosenfelder, also believes that everything will be good now that more and more human beings are getting vaccinated: Auch der Ressortleiter Feuilletons der Welt, Andreas Rosenfelder, glaubt zu wissen, dass jetzt, wo sich immer mehr Menschen impfen lassen, alles gut wird:
"For the vast majority of human beings, Corona is just a cold now that the risk groups have largely been vaccinated: scratchy throat, runny nose, headache and occasional fever are the main Delta symptoms reported by British experts. The mass death of the elderly, the collapse of the health system – these dangers, whose defence was the goal of the historically unprecedented lockdown measures, have been averted. Anyone who wants to can protect themselves against severe courses by vaccination." (6) «Für die allermeisten Menschen ist Corona jetzt, wo die Risikogruppen weitgehend geimpft sind, nur noch ein Schnupfen: Kratzen im Hals, eine laufende Nase, Kopfschmerzen und gelegentlich Fieber sind die von britischen Experten vermeldeten Delta-Hauptsymptome. Das Massensterben der Alten, der Zusammenbruch des Gesundheitssystems – diese Gefahren, deren Abwehr das Ziel der historisch beispiellosen Lockdown-Massnahmen war, sind abgewendet. Jeder, der will, kann sich durch Impfung vor schweren Verläufen schützen.» (6)
Anyone who wants to can protect themselves from severe courses by vaccination? Under such naïve constant fire from the mainstream media, the contradictions about vaccination can be as great as they may be, the majority of citizens apparently swallow any idiocy. The truly informed, on the other hand, take it with humour and cynicism: Jeder, der will, kann sich durch Impfung vor schweren Verläufen schützen? Unter derart naivem Dauerfeuer der Mainstream-Medien können die Widersprüche zur Impfung noch so gross sein, die Mehrzahl der Bürger schluckt offenbar jede Idiotie. Wirklich Informierte tragen es hingegen mit Humor und Zynismus:
"For the first time in history, you can transmit a disease you do not have to someone who is vaccinated against it." (7) «Zum ersten Mal in der Geschichte kann man eine Krankheit, die man nicht hat, an jemanden übertragen, der dagegen geimpft ist.» (7)
In reality, the risks of a Corona vaccination are so high that any form of compulsory vaccination and/or deprivation of liberties for non-vaccinated people would have to be considered a criminal offence in any democratic constitutional state. Even more: if the state were really interested in the health of its human beings, it would have the duty to fully inform them about the actual risks of vaccination. One can only hope that at some point a majority of Germans will realise that the current regime, in collusion with lobbyists and compliant media, has long since departed from the principles of the rule of law. But what shocks me even more is the obvious disinterest of many citizens. In Wirklichkeit sind die Risiken einer Corona-Impfung derart hoch, dass jegliche Form von Impfzwang und/oder Entzug von Freiheitsrechten für Nicht-Geimpfte in jedem demokratischen Rechtsstaat als Straftatbestand gewertet werden müssten. Mehr noch: Sofern der Staat wirklich an der Gesundheit seiner Bürger interessiert wäre, hätte er die Pflicht, die Menschen vollumfänglich über die tatsächlichen Impfrisiken aufzuklären. Man kann nur hoffen, dass irgendwann eine Mehrheit der Deutschen erkennt, dass sich das derzeitige Regime im Schulterschluss mit Lobbyisten und willfährigen Medien längst von rechtstaatlichen Prinzipien entfernt hat. Was mich aber noch mehr erschüttert, ist das offensichtliche Desinteresse vieler Bürger.
After all, Corona policy touches on the most elementary health and freedom issues. Yet a majority hardly bother to research the basics and think for themselves. Every naive framing of the compliant mass media is blindly believed because, without exception, the 'experts' close to the industry have their say. However great the absurdities and contradictions: 'PCR values' – which do not detect infections, 'incidences' – which have no significance, 'mutations' – which are completely normal for viruses, 'overloading of intensive care units' – which never existed, and 'vaccinations' – which do not work, or are not vaccinations at all, are accepted with a shrug of the shoulders. Schliesslich werden mit der Coronapolitik die elementarsten Gesundheits- und Freiheitsfragen berührt. Trotzdem macht sich eine Mehrheit kaum die Mühe, die Grundlagen zu recherchieren und selbständig zu denken. Jedes noch so naive Framing der willfährigen Massenmedien wird blindlinks geglaubt, weil dort ausnahmslos die der Industrie nahestehenden ‹Experten› zu Wort kommen. Dabei können die Absurditäten und Widersprüche noch so gross sein: ‹PCR-Werte› – die keine Infektionen feststellen, ‹Inzidenzen› – die keine Aussagekraft haben, ‹Mutationen› – die für Viren völlig normal sind, ‹Überlastung der Intensivstationen› – die es nie gegeben hat, und ‹Impfungen› – die nicht funktionieren, beziehungsweise die gar keine Impfungen sind, werden mit einem Achselzucken akzeptiert.
This is the subject of my latest book, 'On the Loss of Freedom': what kind of naïve, obedient type of human being is so easily fooled by the great supranationally launched fear narratives, first and foremost Corona and climate? Eben dies ist Gegenstand meines neuesten Buches ‹Vom Verlust der Freiheit›: Was für ein naiver, obrigkeitshöriger Typus Mensch lässt sich über die grossen, supranational lancierten Angsterzählungen, allen voran Corona und Klima, derart leicht hinter die Fichte führen?
Sources and notes: Quellen und Anmerkungen:
(1) https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei (1) https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei
(2) https://www.rubikon.news/artikel/gefahrliche-ahnungslosigkeit (2) https://www.rubikon.news/artikel/gefahrliche-ahnungslosigkeit
(3) Heise online, "Severe courses in vaccinated even more common", 23rd July 2021 (3) Heise online, „Schwere Verläufe bei Geimpften sogar noch häufiger“, 23. Juli 2021
(4) Twitter, tweet by Michael Levitt, 15th July 2021, in German: "My wording: Director of Sheba Hospital's Infectious Diseases Department, Prof. Galia Rahav: 'Almost no recovered COVID-19 patients re-infect compared to those vaccinated. Immunity as a result of disease is probably much more effective than a vaccine.'" (4) Twitter, Tweet von Michael Levitt, 15. Juli 2021, in Deutsch: „Mein Wortlaut: Direktor der Abteilung für Infektionskrankheiten des Sheba-Krankenhauses, Prof. Galia Rahav: Fast keine genesenen COVID-19-Patienten infizieren sich erneut im Vergleich zu den Geimpften. Die Immunität als Folge einer Krankheit ist wahrscheinlich viel wirksamer als ein Impfstoff.‘“
(5) Focus, "Lack of willingness to vaccinate – Spahn has delivered, now it's our turn", Gabor Steingart, 28th July 2021. (5) Focus, „Mangelnde Impfbereitschaft — Spahn hat geliefert, jetzt sind wir dran“, Gabor Steingart, 28. Juli 2021
(6) Welt, "The pandemic in our heads", Andreas Rosenfelder, 22nd July 2021 (6) Welt, „Die Pandemie in den Köpfen“, Andreas Rosenfelder, 22. Juli 2021
Netfund Source: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2 Netzfund Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2
(7) Netzfund (7) Netzfund

Source: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/krank-und-frei-2

Next Contact Report

Contact Report 775

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

Contact Report 774 PDF (FIGU Switzerland)