Contact Report 704

Revision as of 15:40, 27 February 2021 by Earth Human Being (talk | contribs)
IMPORTANT NOTE
This page contains both unofficial but authorised and unauthorised English translations of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 16 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 16)
  • Pages: 330–367 [Contact No. 681 to 709 from 17.05.2017 to 29.07.2018] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 1st March 2018, 21:54 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin, Stephen Lane
  • Date of original translation: Saturday, 27th February 2021
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 704 Translation: Part 1

IMPORTANT NOTE

This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

  • Translator: DeepL Translator
Hide EnglishHide German
FIGU.png
English Translation
Original German

Seven Hundred Fourth Contact

Siebenhundertvierter Kontakt
Thursday, 1st March 2018, 21:54 hrs
Donnerstag, 1. März 2018, 21.54 Uhr

Billy:

Billy:
Here I am, dear friend, welcome and greetings too. Da bin ich schon, lieber Freund, sei willkommen und auch gegrüsst.

Ptaah:

Ptaah:
1. Thanks, but I also greet you, Eduard, my dear friend. 1. Danke, doch auch ich grüsse dich, Eduard, mein lieber Freund.

Billy:

Billy:
Then I want to ask you if you can also spare some time today for some questions that are on the tip of my tongue and that I would like answered? Dann will ich dich fragen, ob du auch heute einige Zeit aufwenden kannst für einige Fragen, die mir auf der Zunge liegen und die ich gerne beantwortet hätte?

Ptaah:

Ptaah:
2. There is no hurry on my part. 2. Es herrscht bei mir keine Eile vor.

Billy:

Billy:
Thanks, then the question, in the meantime, have you found anything in your daughter Semjase's records regarding the conversation with Ernst Stuhlinger, the German-American atomic, electrical and rocket scientist? Danke, dann die Frage, ob du inzwischen etwas in den Aufzeichnungen deiner Tochter Semjase bezüglich des Gesprächs mit Ernst Stuhlinger, dem deutsch-amerikanischen Atom-, Elektrotechnik- und Raketenwissenschaftler gefunden hast?

Ptaah:

Ptaah:
3. No. 3. Nein.

Billy:

Billy:
Too bad, but that's not the end of the world. Schade, aber deswegen geht ja die Welt nicht unter.

Ptaah:

Ptaah:
4. Do you remember exactly what happened then? 4. Erinnerst du dich denn genau, was damals war?
5. For my part, I know nothing about such a conversation having taken place between you, my daughter Semjase and Stuhlinger. 5. Meinerseits weiss ich nämlich nichts darüber, dass ein solches Gespräch zwischen dir, meiner Tochter Semjase und Stuhlinger stattgefunden hat.
6. But I feel the need to clarify the matter, so I will ask Semjase at the next opportunity, which will probably be in a week's time. 6. Es ist mir aber ein Bedürfnis, die Sache abzuklären, folgedem ich mich bei nächster Gelegenheit bei Semjase erkundigen werde, was wohl in einer Woche sein wird.
7. But I can only give you an answer next month, because until then I will be absent, because I will be with the Sonaern, as will Florena, Enjana, Kolkos and some others. 7. Eine Antwort kann ich dir aber erst im nächsten Monat geben, denn bis dahin werde ich abwesend sein, weil ich mich, wie auch Florena, Enjana, Kolkos und einige andere, bei den Sonaern aufhalten werde.
8. But it may be that someone will still come to see you – depending. 8. Es kann aber sein, dass dich trotzdem jemand aufsuchen wird – je nachdem.

Billy:

Billy:
Aha, I will see then. But I have to say that I can remember Ernst Stuhlinger, but I'm not sure when the conversation with him took place. When I had a serious health breakdown at the beginning of the 1980s and fell victim to a severe partial amnesia, it was necessary for me to make an unavoidable effort to work through all the knowledge about my mission again, which took about 10 years, roughly speaking, during which I also had to do the missionary work. In the process, it was impossible for me to also take care of my memory regarding the time of my life that I had lived through, which is why everything related to this remained lost for me in terms of memory from then on and I have also not been able to work it up again to this day. Therefore, today it is the case that I can hardly remember, or only remember badly or not at all, many experiences, events, situations and occurrences in my past. My memory only really resumed when I had comprehensively reprocessed all the necessary information about my mission, i.e. from about 1990 onwards. Everything, or at least 90 per cent or more of my memories of my earlier years and of what happened before my health breakdown, has simply disappeared from my memory. Only sometimes, when I'm struck by certain things, do I remember something again. The whole thing about my not being able to remember is not based on a weakness of memory or a loss of memory power, but on the amnesia I suffered at the beginning of the 1980s, which I was not able to come to terms with and consequently not able to get my memory back, as you explained to me. And that today I could revisit the lost memory, for that I think I no longer find the time, because since then, when I had the breakdown, my missionary work has increased to such an extent until today that I now have to devote myself intensively to this obligation, consequently it is no longer possible for me to revisit my old memories for that reason as well. Aha, werde ich dann ja sehen. Doch wegen Ernst Stuhlinger muss ich sagen, dass ich mich schon an ihn zu erinnern vermag, doch wann das Gespräch mit dem Mann stattgefunden hat, da bin ich mir nicht sicher. Als ich zu Beginn der 1980er Jahre den schweren gesundheitlichen Zusammenbruch hatte und dabei einer schweren Teilamnesie verfallen war, da war es für mich notwendig, dass ich mich zwangsläufig darum bemühte, alles des ganzen Wissens in bezug auf meine Mission wieder aufzuarbeiten, was im Groben gesehen runde 10 Jahre dauerte, während denen ich auch noch die Missionsarbeit zu verrichten hatte. Dabei war es mir unmöglich, mich auch noch um meine Erinnerung bezüglich der durchlebten Zeit meines Lebens zu kümmern, weshalb alles Diesbezügliche fortan für mich erinnerungsmässig verloren blieb und ich es auch bis heute nicht mehr aufarbeiten konnte. Daher ist es heute so, dass ich mich in bezug auf viele Erlebnisse, Geschehen, Situationen und Vorkommnisse in meiner Vergangenheit kaum, nur noch schlecht oder überhaupt nicht mehr erinnern kann. Mein Erinnerungsvermögen setzt eigentlich erst dort wieder ein, wo ich alles Notwendige bezüglich meiner Mission umfänglich wieder aufgearbeitet hatte, so also ab ca. 1990. Alles, oder zumindest 90 Prozent oder mehr Teile meiner Erinnerungen an meine früheren Lebensjahre und eben das, was vor meinem Gesundheitszusammenbruch war, ist einfach aus meinem Gedächtnis verschwunden. Nur manchmal, wenn ich durch irgendwelche bestimmte Dinge auf etwas gestossen werde, kann es sein, dass ich mich wieder an etwas erinnere. Das Ganze meines Nicht-erinnern-Könnens fundiert aber nicht in einer Gedächtnisschwäche resp. im Nachlassen der Gedächtniskraft, sondern in der erlittenen Amnesie zu Beginn der 1980er Jahre, die ich nicht aufarbeiten und mir folgedessen die Erinnerung nicht wieder zurückholen konnte, wie du mir erklärt hast. Und dass ich heute die verlorene Erinnerung neu aufarbeiten könnte, dazu denke ich, dass ich die Zeit dazu nicht mehr finde, weil seit damals, als ich den Zusammenbruch hatte, sich meine Missionsarbeit bis heute derart gesteigert hat, dass ich mich nunmehr intensiv dieser Verpflichtung widmen muss, folglich es mir auch aus diesem Grund nicht mehr möglich ist, meine alten Erinnerungen wieder auf Vordermann zu bringen.

Ptaah:

Ptaah:
9. To this end, I think you are coping well with the absence of large parts of your life memories, which, according to my earlier analyses, is indeed due to your amnesia as a result of your health breakdown at the beginning of the 1980s, but not to a decline in your memory power, which is still circumferentially strong. 9. Dazu denke ich, dass du mit dem Fehlen grosser Teile deiner Lebenserinnerungen gut zurechtkommst, was nach meinen früheren Analysen tatsächlich auf deine Amnesie infolge deines Gesundheitszusam-menbruchs zu Beginn der 1980er Jahre zurückführt, jedoch nicht auf ein Nachlassen deiner Gedächtniskraft, die noch immer umfänglich stark ausgeprägt ist.

Billy:

Billy:
Your observation is comforting, but to talk about it further …, well, my next questions and your answers to them should be segregated and not mentioned later when published in Contact Conversation Volume No. 16 because they are core-group internal in nature and consequently the whole thing relates to the core-group election next autumn. Consequently, I think these things therefore do not belong in the official discussion report when it is then listed in block 16. Deine Feststellung ist tröstlich, doch noch weiter darüber zu reden …, nun, meine nächsten Fragen und deine Antworten dazu sollten später bei der Veröffentlichung im Kontaktgespräche-Block Nr. 16 ausgesondert und nicht genannt werden, weil sie KG-interner Natur sind und sich folglich das Ganze auf die KG-Wahl im nächsten Herbst bezieht. Folglich denke ich, dass diese Dinge also nicht in den offiziellen Gesprächsbericht gehören, wenn dieser dann im Block 16 aufgeführt wird.

Ptaah:

Ptaah:
10. Yes, it should be kept that way because internal core group matters do not belong in the public domain under any circumstances. 10. Ja, das soll so gehalten werden, denn interne Kerngruppeangelegenheiten gehören unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit.
2 pages from the 704th report have been removed because it concerns purely internal group matters. 2 Seiten aus dem 704. Bericht wurden entfernt, weil es rein gruppeinterne Belange betrifft.

Billy:

Billy:
You have gone to a lot of trouble there, my friend. But thanks, Ptaah, and that should clear up everything that needs to be done. Then I have some more questions, like this: Are you familiar with the name Peter Kaufmann, who is said to have been involved in some kind of esoteric activities and also with extraterrestrials? He is said to have lived about 100 to 150 years ago. Da habt ihr euch aber gewaltig ins Zeug gelegt, mein Freund. Aber danke, Ptaah, und damit dürfte nun alles klar sein, was zu tun ist. Dann habe ich noch weitere Fragen, wie diese: Ist dir der Name Peter Kaufmann bekannt, von dem erzählt wird, dass er irgendwelche esoterische Machenschaften betrieben und sich auch mit Ausserirdischen beschäftigt haben soll? Gelebt haben soll er vor etwa 100 bis 150 Jahren.

Ptaah:

Ptaah:
11. No, I am not aware of anything about that, and if this man had been involved with extraterrestrials, by which I assume you are thinking of contacts, then we would know that with absolute certainty. 11. Nein, darüber ist mir nichts bekannt, und wenn sich dieser Mann mit Ausserirdischen beschäftigt hätte, womit du wohl an Kontakte denkst, dann wüssten wir das mit absoluter Sicherheit.

Billy:

Billy:
Sure. Then once again a question regarding radio radiation, because the other day I heard that Switzerland is so overloaded with mobile phone systems and mobile phone antennas that their energies will no longer be sufficient for the mobile phone devices that are expected to proliferate, which will inevitably and unavoidably result in the future from the ever-increasing population or overpopulation. Irresponsibly, suggestions are already circulating that the energy capacity of both old and new mobile phone antennas should be increased in order to cover the additional energy demand that will arise in this regard. However, no thought is given to the dangerous energy radiation, because it is still claimed that this is harmless to human beings, exactly the opposite of what you have already explained and warned about several times. Klar. Dann wieder einmal eine Frage in bezug auf die Funkstrahlung, denn letzthin habe ich gehört, dass die Schweiz mit Mobilfunkanlagen und Mobilfunkantennen derart überlastet ist, dass deren Energien nicht mehr für die weiter zu erwartende Mobilfunkgeräte-Überhandnahme ausreichen wird, die sich zukünftig zwangsläufig und unabwendbar durch die immer mehr ansteigende Bevölkerung resp. Überbevölkerung ergibt. Verantwortungslos kursieren bereits Vorschläge, dass die Energiekapazität der alten wie auch die von neuen Mobilfunkantennen erhöht werden soll, um den diesbezüglich kommenden weiteren Energiemehrbedarf zu decken. Dabei wird aber nicht an die gefährliche Energiestrahlung gedacht, denn noch immer wird behauptet, dass diese für die Menschen ungefährlich sei, eben dem entgegengesetzt, was du schon öfters erklärt und vor dieser Strahlung gewarnt hast.

Ptaah:

Ptaah:
12. The irresponsible project planning that is already planned in this regard is already underway and cannot be stopped by reasonable objections, explanations and warnings, because fundamentally those responsible for this are not concerned with good communication of the population nationwide, but solely with horrendous financial profits and profiteering. 12. Das diesbezüglich bereits vorgesehene verantwortungslose Projektieren ist schon im Gang und kann durch vernünftige Einwände, Erklärungen und Warnungen nicht gestoppt werden, denn grundsätzlich geht es den dafür Verantwortlichen nicht um eine landesweit umfassende gute Kommunikation der Bevölkerung, sondern einzig und allein um horrende finanzielle Gewinne und Profite.
13. By switching on more powerful transmitting energies, they become more and more dangerous to the health of human beings, not only for the users of mobile phones, but also for all those who do not use such devices. 13. Durch das Aufschalten kraftvollerer Sendeenergien werden diese immer gesundheitsgefährdender für die Menschen, und zwar nicht nur für die Benutzenden von Mobilfunkgeräten, sondern auch für alle jene, welche solche Geräte nicht benutzen.
14. All human beings who live or work in the vicinity of such transmitters will be particularly at risk, because the radiation from such transmitters can damage their health in various ways. 14. Speziell gesundheitsgefährdet werden alle Menschen sein, die in den Bereichen von solchen Sendeanlagen leben oder arbeiten müssen, weil sie besonders durch die Strahlung solcher Anlagen gesundheitlich verschiedenartig geschädigt werden.
15. Cancer diseases are just as much in the foreground as miscarriages and disorders of consciousness and nerves, headaches and concentration disorders, etc. etc. 15. Krebskrankheiten stehen dabei ebenso im Vordergrund wie Fehlgeburten und Bewusstseins- und Nervenbeschwerden, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen usw. usf.
16. But such physical impairments also have an effect on the psyche, so that these radiations also cause psychological disorders and even irreparable damage, which has to be treated by psychiatry for a long time, which is hardly successful and may even lead to suicide. 16. Doch solcherart physische Beeinträchtigungen wirken sich auch auf die Psyche aus, folgedem also durch diese Strahlungen auch psychische Störungen und dieserart gar irreparable Schäden entstehen, die langzeitig durch die Psychiatrie behandelt werden müssen, was jedoch kaum Erfolg bringen und unter Umständen gar zum Suizid führen wird.
17. But all this is not only related to Earth human beings, for mammals and all other animals etc. will also be affected in the same or a similar way and will have to suffer, although this is not all, for not only the fauna but also the flora will be affected. 17. Doch all dies ist nicht nur auf den Erdenmenschen bezogen, denn auch die Säugetiere und alles sonstige Getier usw. werden in gleicher oder ähnlicher Weise betroffen und haben darunter zu leiden, wobei dies aber noch nicht alles ist, denn nicht nur die Fauna, sondern auch die Flora wird davon betroffen.
18. But in all these relations no serious and relevant research is done, while the public is deceived and lulled into a false sense of security with misrepresentations and lies regarding the alleged harmlessness of the radiations. 18. Doch in all diesen Beziehungen werden keine ernsthafte und relevante Forschungen betrieben, während die Bevölkerung mit falschen Darstellungen und Lügen in bezug auf die angebliche Unschädlichkeit der Strahlungen betrogen und in falscher Sicherheit gewiegt wird.

Billy:

Billy:
But it is also the case that the human beings today – just in Switzerland as everywhere else in the world – are mobile phone crazy and mobile phone addicted, in a completely pathological form, consequently they are damaged in their indifference with regard to their health – which is very much impaired by mobile phone radiation, mobile phone antennas and other mobile phone installations – to the point of endangering their lives. The whole issue of indifference to health, however, also arises in many other ways, such as in relation to dementia, which human beings often bring on themselves through their addictions and irrationality, which we have already discussed privately on several occasions. Particularly important are drugs, alcohol and all kinds of poisons, which are taken by many human beings in an unconsidered and unreasonable way, or inhaled through smoking, which leads to many thousands of deaths every year and devours enormous amounts of health insurance money, whereby the health insurance premiums become higher and higher every year. But these health insurance premiums are also constantly increased because the elite of the medical profession wants to be paid ever more horrendously, which of course also drives up the hospital care costs for patient treatments as well as the operating, administrative and maintenance costs of the hospitals. For years, many human beings have no longer been able to pay their health insurance premiums and are constantly being pursued – up to the point of a certificate of loss – in order to ultimately end up on social welfare and become 'poor', as was once said in this regard. And it is effectively the case that these circumstances will continue to be rampant and ultimately lead to a far-reaching collapse that can hardly be stopped. At least that's how I see it. But back to dementia etc., because now scientists have also come to the same conclusion as I have, as can be seen from this article in the 'Tages-Anzeiger' published on 28 February, which Florena has also photographed and beamed to you. Es ist aber auch so, dass die Menschen heute – eben auch in der Schweiz wie überall auf der Welt – mobilfunkverrückt und mobilfunksüchtig sind, und zwar in völlig pathologischer Form, folglich sie in ihrer Gleichgültigkeit in bezug auf ihre Gesundheit – die durch die Mobilgerätestrahlung, Mobilfunkantennen und sonstigen Mobilfunkanlagen sehr stark beeinträchtigt wird – bis zur Lebensgefährlichkeit geschädigt werden. Das Ganze der Gleichgültigkeit in bezug auf die Gesundheit aber ergibt sich vielfach auch anderweitig, wie z.B. in bezug auf Demenz, die der Mensch durch seine Süchte und Unvernunft vielfach selbst bei sich herbeiführt, worüber wir zwei schon öfters privaterweise gesprochen haben. Besonders fallen dabei Drogen, Alkohol und allerlei Gifte ins Gewicht, die bedenkenlos unvernünftigerweise und gesundheitsbeeinträchtigend von vielen Menschen genommen oder durch Rauchen inhaliert werden, was jedes Jahr zu vielen Tausenden von Toten führt und ungeheure Krankenkassengelder verschlingt, wodurch die Kassenbeiträge Jahr für Jahr immer höher werden. Doch diese Kassenprämien werden auch dadurch laufend erhöht, weil die Elite der Ärzteschaft immer horrender entlohnt werden will, was natürlich auch die Spitalpflegekosten für die Patientenbehandlungen ebenso in die Höhe treibt wie auch die Betriebs-, Verwaltungs- und Unterhaltskosten der Spitäler. Schon seit Jahren können viele Menschen ihre Krankenkassenprämien nicht mehr bezahlen, werden laufend betrieben – bis zum Verlustschein –, um letztendlich bei der Sozialhilfe zu landen und ‹armengenössig› zu werden, wie diesbezüglich früher gesagt wurde. Und es ist effectiv so, dass diese Umstände weiter grassieren und letztendlich alles zu einem weitumgreifenden Kollaps führen wird, der wohl kaum mehr aufgehalten werden kann. So sehe jedenfalls ich das Ganze. Aber zurück zur Demenz usw., denn nun sind auch Wissenschaftler zur selben Erkenntnis gelangt wie ich, wie aus diesem am 28. Februar erschienenen Artikel im ‹Tages-Anzeiger› hervorgeht, den Florena auch abgelichtet und dir gebeamt hat.

Ptaah:

Ptaah:
19. Which I also read and have to say that its content is not detailed enough and is also not completely correct. 19. Den ich auch gelesen und dazu zu sagen habe, dass er inhaltlich nicht ausführlich genug und zudem auch nicht völlig korrekt ist.
20. It is correct that drinking a lot of alcohol causes serious and irreparable damage to the health of human beings, which in the worst case can lead to death. 20. Zwar ist es richtig, dass ein Viel-Trinken von Alkohol beim Menschen schwere und irreparable Gesundheitsschäden hervorruft, die schlimmstenfalls zum Tod führen.
21. However, alcohol is not the main risk factor for dementia, as the article incorrectly states. 21. Alkohol ist jedoch nicht der Hauptrisikofaktor für Demenz, wie im Artikel falscherweise dargelegt wird.
22. But that alcohol in connection with high blood pressure, diabetes and smoking as well as other health-damaging problems also promotes dementia is undoubtedly correct. 22. Dass aber Alkohol im Zusammenhang mit Bluthochdruck, Diabetes und Rauchen sowie mit anderen gesundheitsschädigenden Problemen auch die Demenz fördert, das entspricht zweifellos der Richtigkeit.
23. The 5834 toxic substances known to us which are released by smoking and which human beings inhale, not only lead to death very often – tens of thousands of times every year worldwide – but also contribute to the development of many ailments, such as cancer, Alzheimer's disease and dementia, etc. 23. Allein die uns bekannten 5834 toxischen Stoffe, die beim Rauchen freigesetzt werden und die der Mensch inhaliert, führen nicht nur sehr oft zum Tod – und zwar weltweit Jahr für Jahr zigtausendfach –, sondern tragen auch zum Entstehen vieler Leiden bei, wie Krebs, Morbus Alzheimer und Demenz usw.
24. What is not mentioned at all in this article, however, is the fact that dementia – in addition to various types of cancer and many long-lasting ailments and diseases – is fundamentally caused by toxic substances, which can be of various natural origins, but which are also irresponsibly created by human beings. 24. Was in diesem Artikel aber mit keiner Silbe erwähnt wird ist die Tatsache, dass Demenz – nebst diversen Krebsarten und vielen lang-wierigen Leiden und Krankheiten – grundlegend durch toxische Stoffe hervorgerufen wird, die sowohl diversen natürlichen Ursprungs sein können, wie sie aber auch verantwortungslos durch Menschen erschaffen werden.
25. Toxic substances of natural origin, which emanate in gaseous form from plants, minerals, the earth and rocks, are absorbed by human beings just as unrecognised through the air we breathe, the food we eat and the drinking water we drink, and have their damaging effect on health, as do the toxic substances created by human beings. 25. Die aus natürlichen Ursachen hervorgehenden toxischen Stoffe, die gasförmig von Pflanzen, Mineralien, dem Erdreich und von Gesteinen ausgehen, werden vom Menschen ebenso unerkannt über die Atemluft, die Nahrungsmittel und das Trinkwasser aufgenommen und zeitigen ihre gesundheitsschädigende Wirkung, wie auch die durch den Menschen erschaffenen Giftstoffe.
26. However, in this progressive age of science, the earthly sciences do not yet devote themselves to this, because these facts are still completely unknown to them. 26. Diesbezüglich widmen sich die irdischen Wissenschaften jedoch in der heutigen fortschrittlichen Zeit der Wissenschaften noch nicht, weil ihnen diese Tatsachen noch völlig unbekannt sind.
27. All natural and also the toxic substances of all kinds created by human beings have the property that toxic gases are continuously secreted by them, spread in the air we breathe and also accumulate in water and all plants. 27. Alle natürlichen und auch die vom Menschen erschaffenen toxischen Stoffe aller Art weisen die Eigenschaft auf, dass sich von ihnen kon-tinuierlich giftige Gase absondern, sich in der Atemluft ausbreiten und sich auch in Gewässern und allen Pflanzen anreichern.
28. However, this only happens in imperceptible and infinitesimally small quantities, which are hardly or not at all measurable, so that they are extremely difficult to detect with earthly technical equipment. 28. Das geschieht jedoch nur in unmerklichen und verschwindend geringen sowie kaum oder überhaupt nicht messbaren Mengen, folgedem sie mit irdisch-technischen Geräten nur äusserst schwer erfassbar sind.
29. Suspended in the air we breathe and ingested with food and drinking water, the human being's organism is poisoned, which also impairs the metabolism and thus inevitably causes health disorders. 29. In der Atemluft schwebend und mit der Nahrung und dem Trinkwasser aufgenommen, wird dadurch der Organismus des Menschen vergiftet, wodurch auch der Metabolismus beeinträchtigt wird und damit wiederum zwangsläufig gesundheitliche Störungen hervorgerufen werden.
30. And the fact is in this respect that even the slightest, infinitesimal trace of a poison has a harmful and possibly ultimately fatal effect on every organism of every life-form, be it human being, animal, animal or plant etc.. 30. Und Tatsache ist diesbezüglich, dass selbst jede minimalste, verschwindend geringste Spur eines Giftes gesundheitsschädigend und unter Umständen letztendlich tödlich auf jeden Organismus einer jeden Lebensform wirkt, sei es Mensch, Tier, Getier oder Pflanze usw.
31. This, however, is denied by humans for the sake of money and profit, both by the manufacturers and users of the manifold toxins, but also by the health authorities etc., who also for the sake of money – which corresponds to a crime against humanity, nature and its fauna and flora – declare the lowest amounts of toxins to be harmless for food and the health of human beings etc., although even the smallest and infinitesimally smallest traces of a toxin have a harmful and ultimately lethal effect on every organism of every life-form. 31. Das jedoch wird vom Menschen um der Geld- und Profitgier willen bestritten, und zwar sowohl von den Herstellern und Benutzern der vielfältigen Toxine, wie aber auch von den Gesundheitsbehörden usw., die ebenfalls um des Geldes willen – was einem Verbrechen gegenüber der Menschheit, der Natur und deren Fauna und Flora entspricht – niedrigste Giftmengen als unbedenklich für Nahrungsmittel und die Gesundheit des Menschen usw. deklarieren, obwohl bereits minimalste und verschwindend geringste Spuren eines Giftes gesundheitsschädigend und letztendlich tödlich auf jeden Organismus einer jeden Lebensform wirken.

Billy:

Billy:
Thanks, that is also clear now, but it will probably not be of much use, because all those responsible in this regard will not care about that, but will continue to care only about their greed for money and their immense profit. But if you have already talked about Alzheimer's disease and dementia, could you explain briefly in a simple and generally understandable way what these diseases are, because I think that the average citizen often hears a lot about them, but just as often does not know what they really are. Danke, das ist nun auch klar, doch nützen wird es wohl nicht viel, weil sich all die diesbezüglichen Verantwortlichen nicht darum, sondern weiterhin nur um ihre Geldgier und ihren immensen Profit kümmern werden. Aber wenn du schon von Morbus Alzheimer und Demenz gesprochen hast, so könntest du doch dazu einmal kurz in einfachen und allgemein verständlicher Weise erklären, worum es sich bei diesen Krankheiten handelt, denn ich denke, dass der Normalbürger und die Normalbürgerin wohl oft und viel darüber hören, jedoch ebenso oft nicht wissen, worum es sich dabei wirklich handelt.

Ptaah:

Ptaah:
32. That may indeed be so, following which I will explain the following in brief: 32. Das mag tatsächlich so sein, folgedem ich in kurzer Weise folgendes erklären will:
33. Alzheimer's disease: 33. Morbus Alzheimer:
34. This is a progressive loss of nerve cells, as well as a gradual shrinking of the brain mass. 34. Dabei handelt es sich um einen fortschreitenden Verlust von Nervenzellen, wie in weiterer Folge auch um ein allmähliches Schrumpfen der Hirnmasse.
35. The loss of nerve cells also leads to the destruction of the transmission points between the nerve cells, which prevents the transmission and processing of information. 35. Durch den Verlust der Nervenzellen ergibt sich weiter, dass auch die Übertragungsstellen zwischen den Nervenzellen einer Zerstörung verfallen, wodurch die Weiterleitung und Verarbeitung der Informationen unterbunden wird.
36. Furthermore, the concentration of important neuronal messenger substances, such as acetylcholine in particular, is reduced, which leads to disturbances in information processing that cause severe learning problems and also impair memory. 36. Weiter wird die Konzentration wichtiger neuronaler Botenstoffe, wie speziell Acetylcholin, verringert, was dazu führt, dass in bezug auf die Informationsverarbeitung Störungen auftreten, die schwere Lernprobleme hervorrufen und auch die Gedächtniskraft beeinträchtigen.
37. On the one hand, the destroyed nerve cells form fragments, are not completely broken down and on the other hand, together with other proteins, form the Alzheimer's fibrils and Alzheimer's plaques in the brain, which are characteristic of the disease and correspond to deposits. 37. Die zerstörten Nervenzellen bilden einerseits Bruchstücke, werden nicht völlig abgebaut und bilden anderseits mit anderen Eiweissen zusammen die in bezug auf die Krankheit charakteristischen Alzheimer-Fibrillen und Alzheimer-Plaques im Gehirn, was Ablagerungen entspricht.
38. Genetic factors may also play a causative role in the development of Alzheimer's disease. Alzheimer's disease is a neurodegenerative disease that occurs in its most common form in persons over the age of 60 and is characterised by increasing dementia. 38. Bei der Entstehung von Morbus Alzheimer können auch genetische Faktoren eine ursächliche Rolle spielen, wobei Morbus Alzheimer eine neurodegenerative Erkrankung ist, die in ihrer häufigsten Form bei Personen über dem 60. Lebensjahr auftritt und durch zunehmende Demenz gekennzeichnet ist.
39. Dementia: 39. Demenz:
40. Dementia is a higher term for a disease associated with a loss of the functions of consciousness. 40. Demenz ist ein höherer Begriff für eine Erkrankung, mit der ein Verlust der Funktionen des Bewusstseins einhergeht.
41. In particular, the thought-feeling world is impaired, whereby the fact of the impairment of the feeling world in dementia patients is still largely unknown to earthly-medical science. 41. Insbesondere wird dadurch die Gedanken-Gefühlswelt beeinträchtigt, wobei die Tatsache der Beeinträchtigung der Gefühlswelt bei Demenzerkrankten der irdisch-medizinischen Wissenschaft noch weit-gehend unbekannt ist.
42. Dementia also leads to a loss of memory and orientation, as well as the coordination of thought processes, which means that even everyday activities can no longer be carried out independently. 42. Durch die Demenzerkrankung schwinden auch das Erinnerungs- und Orientierungsvermögen, wie auch die Koordination der Denkinhalte, folgedem selbst alltägliche Aktivitäten nicht mehr eigenständig aus- resp. durchgeführt werden können.
43. These include Pick's disease, frontotemporal dementia, as well as other forms of dementia, such as vascular dementia, which develops due to circulatory disorders and leads to sudden deterioration of brain performance and stroke-like symptoms. 43. Dazu gehören Morbus Pick, Frontotemporale Demenz, wie auch weitere Demenzformen, wie unter anderem die Vaskuläre Demenz, die aufgrund von Durchblutungsstörungen entsteht und zu plötzlichen Verschlechterungen der Hirnleistung und zur schlaganfallartigen Symptomatik führt.
44. Secondary dementia is also worth mentioning. It can take several forms and is caused by non-brain-organic underlying diseases, although if the underlying diseases are treated successfully, the memory disorders can regress. 44. Weiter ist die Sekundäre Demenz zu nennen, die mehrere Formen aufweisen kann und die durch nichthirnorganische Grunderkrankungen hervorgerufen werden, wobei, wenn die Grunderkrankungen erfolgreich behandelt werden, sich die Gedächtnisstörungen zurückbilden können.
45. These secondary forms of dementia can be caused by alcoholism, vitamin B12 deficiency, AIDS, Creutzfeldt-Jakob disease, meningitis, metabolic disorders, thyroid disorders, drugs, chronic poisoning or infectious diseases. 45. Für diese sekundären Demenzformen können die Ursachen z.B. Alkoholismus oder ein Mangel an Vitamin B12 sein, wie aber auch AIDS, die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, Hirnhautentzündungen oder Stoffwechselstörungen, Schilddrüsenerkrankungen, Drogen, irgendwelche chronische Vergiftungen oder Infektionskrankheiten.
46. Alzheimer's dementia, however, is the most common form of dementia. In this case, disturbances occur in certain areas of the brain which destroy the balance of the messenger substance glutamate and thus the nerve cells. 46. Die Alzheimer-Demenz ist jedoch als häufigste Form der Demenzerkrankungen zu nennen, wobei bei dieser in bestimmten Bereichen des Gehirns Störungen in Erscheinung treten, durch die das Gleichgewicht des Botenstoffs Glutamat und dadurch die Nervenzellen zerstört werden.
47. That, Eduard, should be enough, as a treatise would probably be too rambling. 47. Das, Eduard, sollte genügen, denn eine Abhandlung wäre wohl zu weitläufig.

Billy:

Billy:
It certainly would be, but thanks very much for your explanation. Das wäre sicher so, doch lieben Dank für deine Erklärung.

Ptaah:

Ptaah:
48. Florena and Enjana have sent me some questions from you, as well as the long list of questions from Christian. 48. Florena und Enjana haben mir einige Fragen von dir übermittelt, wie auch die lange Fragenliste von Christian.
49. To such questions I have already told you once that you should not go into them anymore, because they are absolutely irrelevant for the Mission and therefore for the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' and therefore also of no importance and therefore not relevant with regard to the learning and knowledge of the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' as well as the whole Mission. 49. Zu solchen Fragen habe ich dir schon einmal gesagt, dass du nicht mehr darauf eingehen sollst, denn sie sind für die Mission und damit für die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› absolut belanglos und also auch nicht von Bedeutung und daher nicht relevant hinsichtlich des Lernens und Wissens der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› sowie der gesamten Mission.
50. Besides, such questions, on the one hand, give rise to further endless, irrelevant, unimportant and only curiosity-serving new questionings, by which, on the other hand, if you answer them, you spend yourself uselessly, whereby, by answering such questions, you also fail to do more important work, as would also be the case if you were to engage in such a way with journalists, etc. 50. Ausserdem entstehen durch solche Fragen einerseits weitere endlose, belanglose, unwichtige und nur der Neugier dienende neue Fragereien, durch die du dich anderseits, wenn du sie beantwortest, nutzlos verausgabst, wodurch du weiter mit der Beantwortung solcher Fragen auch versäumst, wichtigere Arbeiten zu erledigen, wie es auch dann der Fall wäre, wenn du dich derart mit Journalisten usw. einlassen würdest.
51. And just in this respect I want to tell you that you should continue to keep to it, really not to indulge in any more public relations of this or also of any other kind. 51. Und gerade diesbezüglich will ich dir sagen, dass du dich weiterhin daran halten sollst, dich wirklich nicht mehr irgendwelcher Öffentlichkeitsarbeit dieser oder auch anderer Art hinzugeben.
52. What has had to be done in this respect, as in relation to some good journalists worthy of their profession, and the work with Wendelle Stevens, Tom Welch and Lee Elders etc., as well as Japan Television and the Contact film, that should be quite enough and not be repeated another time. 52. Was diesbezüglich getan werden musste, wie in bezug auf einige gute und sich ihres Berufes würdig erwiesene Journalisten sowie der Arbeit mit Wendelle Stevens, Tom Welch und Lee Elders usw., wie auch der Japan Television und dem Contact-Film, das sollte durchaus genügen und nicht ein andermal wiederholt werden.
53. You have done your necessary work in this respect at the time you began to spread and publicise your mission, and it has been done by you in a good, sufficient and satisfactory manner, consequently nothing need be done by you again in the same or similar form. 53. Deine diesbezüglich notwendige Arbeit hast du zur Zeit getan, als du deine Mission öffentlich zu verbreiten begonnen und bekanntgemacht hast, und sie wurde von dir in guter, ausreichender und zufriedenstellender Weise getan, folgedem durch dich in keiner gleichen oder ähnlichen Form abermals etwas unternommen werden muss.
54. All public work of this kind is to be done and carried out only by your faithful, while you are to remain in the background. 54. Jegliche diesartige Öffentlichkeitsarbeit soll nur noch von deinen Getreuen ausgeübt und durchgeführt werden, während du im Hintergrund bleiben sollst.
55. There would be no objection to such work and assignments of your faithful if you had to assist them with advice as well as missionary and consequently also doctrinal explanations. 55. Nichts dagegen einzuwenden wäre bei solchen Arbeiten und Einsätzen deiner Getreuen, wenn du ihnen mit Ratgebungen sowie missions- und folgedem auch lehremässigen Erklärungen beistehen müsstest.

Billy:

Billy:
Firstly, to all that you have said, I will say that I had already worked out the answers for the list of questions I had received from Christian before you recently told me that such questions should no longer be answered. And as far as interviews and displays etc. are concerned, you know that I have not been available in this respect for a long time, but want to stay in the background. Moreover, you also know that I do not think much of it at all and I do not like to be seen in public on television, in newspapers, magazines and films, etc., because I'm not keen on showing myself off in private or in public like a zoo animal. This can be done by publicity-hungry human beings of all kinds who want to be admired and who, in their own delusion of self-promotion and self-admiration, vegetate in a pathological state of unconsciousness. This is precisely because they think they are something special and worthy of adulation, they even adore themselves and they are fundamentally a will-o'-the-wisp of themselves. And what is particularly important to say in this regard is that if I remain in the background, I can do my work in peace and do not have to be idolised by human beings who, as a result of wrong views and thoughts, want to see something special in me, which I, as a normal earthling, am in no way, but only a simple human being. But now I have another question, which comes from Christian's list of questions: Erstens will ich zu all dem, was du gesagt hast, sagen, dass ich die Antworten für die Fragenliste von Christian, die ich von ihm erhalten hatte, bereits schon ausgearbeitet hatte, ehe du mir kürzlich sagtest, dass solche Fragen nicht mehr beantwortet werden sollen. Und was Interviews und Zurschaustellungen usw. betrifft, so weisst du doch, dass ich in dieser Hinsicht schon lange nicht mehr zu haben bin, sondern im Hintergrund bleiben will. Ausserdem weisst du auch, dass ich überhaupt nichts davon halte und es mir auch nicht liegt, mich öffentlich im Fernsehen, in Zeitungen, Zeitschriften und Filmen usw. hervorzutun, denn ich bin nicht darauf erpicht, mich rein privat oder in der Öffentlichkeit wie ein Zootierchen zur Schau zu stellen. Das können öffentlichkeitsgeile Menschen vielerlei Façon tun, die sich bewundern lassen wollen und in ihrem ihnen eigenen Selbstdarstellungswahn sowie in ihrer Selbstbewunderungsverblendung in einer krankhaften Bewusstseinsumnachtung dahinvegetieren. Dies eben darum, weil sie sich als etwas Besonderes und Anhimmelungswürdiges wähnen, sich gar selbst anhimmeln und sie grundlegend ein Irrlicht ihrer selbst sind. Und was diesbezüglich noch besonders wichtig zu sagen ist, ist die Tatsache, dass ich, wenn ich im Hintergrund bleibe, in Ruhe meine Arbeit verrichten kann und mich nicht unter Umständen von Menschen anhimmeln lassen muss, die in mir infolge falscher Ansichten und Gedanken etwas Besonderes sehen wollen, was ich als normaler Erdling aber in keiner Weise bin, sondern nur ein einfacher Mensch. Aber jetzt habe ich noch eine Frage, die aus der Fragenliste von Christian stammt:
Question 9: In this context and referring to the 'male principle' mentioned in question 8, a small digression: In the 'Talmud Jmmanuel' only the fathers are listed in the family tree, so for example "Seth begat Enos. Enos begat Akjbeel. etc.", as is similarly the case with Ptaah etc., who practically only names his male ancestors, but not their wives, the mothers of their descendants. What is the reason for this? Frage 9: In diesem Zusammenhang und bezugnehmend auf das in Frage 8 genannte ‹männliche Prinzip› ein kleiner Exkurs: Im ‹Talmud Jmmanuel› werden im Stammbaum nur die Väter aufgeführt, also beispielsweise «Seth zeugete Enos. Enos zeugete Akjbeel. usw.», wie dies ähnlich auch bei Ptaah usw. der Fall ist, der praktisch nur seine männlichen Vorfahren nennt, nicht aber deren Frauen, die Mütter deren Nachkommen. Was ist der Grund dafür?

Ptaah:

Ptaah:
56. In our conversations so far, my male ancestors were only mentioned because they had to be mentioned in relation to their work on Earth and in relation to predictions for the future of Earth and Earth human beings, but also in direct, indirect or early connection with your mission and yourself. 56. Bei unseren bisherigen Gesprächen wurde nur deshalb von meinen männlichen Vorfahren gesprochen, weil sie in bezug auf ihre Arbeiten auf der Erde und hinsichtlich Voraussagen für die Zukunft der Erde und Erdenmenschheit, wie aber auch in direktem, indirektem oder in einem frühen Zusammenhang mit deiner Mission und dir selbst aufzuführen waren.
57. So there was no relation to their female partners in this respect, consequently there was no need to name their wives as well. 57. Also bestand diesbezüglich keinerlei Bewandtnis in bezug auf deren weibliche Partner, folgedem kein Bedürfnis bestand, auch deren Gemahlinnen zu nennen.
58. If a woman played a significant role, as in the case of Keridwena in the story of Merlin, as well as my daughters Semjase and Pleija and Florena, Enjana and others in connection with you, then it is self-evident that their names are mentioned as well as when their mothers or husbands etc. are mentioned. 58. Spielte eine Frau eine nennenswerte Rolle, wie hinsichtlich Keridwena bei der Geschichte von Merlin, wie auch meine Töchter Semjase und Pleija sowie Florena, Enjana und andere im Zusammenhang mit dir, dann ist es selbstverständlich, dass ihre Namen ebenso genannt werden, wie wenn unter Umständen von deren Müttern oder Gatten usw. die Rede ist.
59. If, for example, I were to speak of my family tree, then it would go without saying that I would mention not only my father's line, but also my mother's line, as is customary and prescribed among us Plejaren, and consequently, when we speak of the family tree, we mention both that of the wife and that of the husband in full connection. 59. Würde ich z.B. von meinem Stammbaum sprechen, dann wäre es selbstverständlich, dass ich nicht nur meine Vaterlinie, sondern auch meine Mutterlinie aufführen würde, wie das bei uns Plejaren üblich und vorgegeben ist, folgedem wir, wenn bei uns vom Familienstammbaum die Rede ist, sowohl denjenigen der Gemahlin wie auch den des Gatten in vollem Zusammenhang nennen.
60. So the question part "… as this is similarly the case with Ptaah etc., who practically only names his male ancestors, but not their wives, the mothers of their descendants", assumes a completely misunderstood premise. 60. Also wird mit dem Fragenteil «… wie dies ähnlich auch bei Ptaah usw. der Fall ist, der praktisch nur seine männlichen Vorfahren nennt, nicht aber deren Frauen, die Mütter deren Nachkommen», von einer völlig falsch verstandenen Voraussetzung ausgegangen.

Billy:

Billy:
Thanks, then I now add Christian's questions and my answers to them here to our conversation: Danke, dann füge ich hier nun unserem Gespräch die Fragen von Christian und dazu meine Antworten ein:

Questions and Answers about the Nokodemion Lineage

Fragen und Antworten zur Nokodemion-Künderlinie

In the book 'Nokodemion, his successor personalities and the 7-fold prophet series on Earth' by Bernadette Brand, which was published in an expanded and revised version in 2013 by the Aquarian Time Publishing House of the FIGU, questions about the development of Nokodemion are answered by Billy/BEAM under the title 'Emergence of the Mission' from page 71 onwards. In this regard, recently (January 2018) seemingly contradictory interpretations concerning the frequency of the back-and-forth change of the Nokodemion spirit-form between the immaterial plane 'Arahat Athersata' and the material plane in which we live, have shown a need for explanation.

Im Buch ‹Nokodemion, seine Folgepersönlichkeiten und die 7fache Prophetenreihe auf der Erde› von Bernadette Brand, das in erweiterter und überarbeiteter Version 2013 im Wassermannzeit-Verlag der FIGU erschienen ist, werden unter dem Titel ‹Entstehung der Mission› ab Seite 71 seitens Billy/ BEAM Fragen zum Werdegang von Nokodemion beantwortet. Diesbezüglich haben nun kürzlich (Januar 2018) scheinbar widersprüchliche Deutungen bezüglich der Häufigkeit des Hin-und-her-Wechselns der Nokodemion-Geistform zwischen der immateriellen Ebene ‹Arahat Athersata› und der materiellen Ebene, in der wir leben, einen Erklärungsbedarf aufgezeigt.
In formulating the corresponding question, however, what has now happened is what was practically unavoidable in view of the immense dimensions of the subject matter, namely that a whole chain of further questions has arisen, the answering of which would throw further light on the still hidden, enormously varied aspects, etc., of the Universal Annihilation. Therefore, the unique window of time in the course of the entire history of the earth is to be used to obtain answers from the only reliable and competent source, namely from the enunciator of modern times, 'Billy' Eduard Albert Meier/BEAM, who as the bearer of the Nokodemion spirit-form has sole access to its knowledge etc. stored in the memory banks, namely back over the whole 9.6 billion or 9,600 million years – a number that takes only a short time to pronounce, but behind which are hidden aeons and aeons, an enormous duration that overtaxes any human imagination. Bei der Formulierung der entsprechenden Frage ist nun aber das geschehen, was in Anbetracht der ungeheuren Dimensionen der Thematik praktisch nicht zu vermeiden war, nämlich dass sich eine ganze Kette weiterer Fragen ergeben hat, deren Beantwortung weiteres Licht in die noch verborgenen, enorm vielfältigen Aspekte usw. des Universal-Kündertums werfen würde. Deshalb soll das im Laufe der ganzen Erdgeschichte einmalige Zeitfenster genutzt werden, Antworten aus der einzigen verlässlichen und zuständigen Quelle zu erhalten, nämlich vom Künder der Neuzeit, ‹Billy› Eduard Albert Meier/BEAM, der als Träger der Nokodemion-Geistform allein Zugriff hat auf deren in den Speicherbänken abgelagertes Wissen usw., nämlich zurück über die ganzen 9,6 Milliarden bzw. 9600 Millionen Jahre – eine Zahl, die auszusprechen nur kurz dauert, hinter der sich aber Äonen und Äonen verbergen, eine ungeheure Dauer, die jegliches menschliche Vorstellungsvermögen überfordert.
But before the questions are formulated, a few data from the above-mentioned book should be recapitulated for the understanding of the readership: Bevor aber nun die Fragen formuliert werden, seien zum Verständnis der Leserschaft ein paar Daten aus dem obengenannten Buch rekapituliert:
– The DERN universe with its 7 universe belts has already been in the expansion phase lasting a total of 155.5 trillion years for 46 trillion years (which is then followed by an equally long contraction phase). – Das DERN-Universum mit seinen 7 Universums-Gürteln befindet sich bereits seit 46 Billionen Jahren in der insgesamt 155,5 Billionen Jahre dauernden Ausdehnungsphase (die dann gefolgt wird von einer ebensolangen Kontraktionsphase).
– About 10 billion years ago, the first human beings emerged in our DERN universe, namely in the 4th universe belt, the solid-state universe. – Vor ca. 10 Milliarden Jahren entstanden in unserem DERN-Universum, und zwar im 4. UniversumsGürtel, dem Festkörper-Universum, die ersten Menschen.
– Approximately 400 million years later, the Nokodemion spirit-form began its course of development, through many reincarnations and as different personalities during 52 million years, before Nokodemion, after a last material life of 1763 years, continued to evolve for a further 56 million years via the semi-material level 'High Council', until he or the Nokodemion spirit-form entered the pure spirit level 'Arahat Athersata'. – Ca. 400 Millionen Jahre später begann die Nokodemion-Geistform ihren Ent wicklungslauf, über viele Reinkarnationen und als verschiedene Persönlichkeiten während 52 Millionen Jahren, bevor sich Nokodemion nach einem letzten, 1763 Jahre langen materiellen Leben während weiteren 56 Millionen Jahren via halbmaterielle Ebene ‹Hoher Rat› weiter evolutionierte, bis er bzw. die Nokodemion-Geistform in die Reingeist-Ebene ‹Arahat Athersata› einging.
– After 8.7 million years of further development in the 'Arahat Athersata' spirit plane, a process of accumulation began that lasted over 1.2 billion years and led to the spirit-energy impulse knowledge of a Universal Cause, after which the Nokodemion spirit-form returned to the material world via the semi-material plane 'High Council' and subsequently taught the peoples and most distant descendants of the first Nokodemion as various personalities for 52 million years. – Nach 8,7 Millionen Jahren Weiterentwicklung in der ‹Arahat Athersata›-Geist ebene begann ein über 1,2 Milliarden Jahre dauernder Kumulierungsprozess hin zum geistenergetischen Impulswissen eines Universal-Künders, wonach die Nokodemion-Geistform via die halbmaterielle Ebene ‹Hoher Rat› in die materielle Welt zurückkehrte und anschliessend während 52 Millionen Jahren als verschiedene Persönlichkeiten die Völker und fernsten Nachkommen des ersten Nokodemion belehrte.
And now follows the information that requires a special explanation on the part of Billy/BEAM (quote): "After that, the Nokodemion spirit-form went back and forth several times between the material world, the 'High Council', the plane 'Arahat Athersata' and the material world again, until 1.3 billion years ago. That was the time when the Nokodemion spirit-form returned from the plane of 'Arahat Athersata' and the plane of 'High Council' for the last time, in order to 'inspire' new human bodies again and again up to the present day." Und nun folgt jene Information, die einer speziellen Erläuterung seitens Billy/BEAM bedarf (Zitat): «Danach folgte von der Nokodemion-Geistform abermals ein mehrmaliges Hin und Her zwischen der Materiellwelt, ‹Hoher Rat›, der Ebene ‹Arahat Athersata› und wieder der Materiellwelt, und zwar bis vor 1,3 Milliarden Jahren. Das war dann die Zeit, da die Nokodemion-Geistform als bisher letztes Mal aus der Ebene ‹Arahat Athersata› und der Ebene ‹Hoher Rat› zurückkehrte, um jeweils bis zum heutigen Tag immer wieder neue Menschenkörper zu ‹begeisten›.»

Question 1

Frage 1
Now how is this "… several times back and forth …" to be understood, since the Nokodemion spirit-form has apparently – as you recently confirmed – returned from the spirit-plane 'Arahat Athersata' to the material plane only once after all, i.e. has existed in the material world for 9.6 billion years? Wie nun ist dieses «… mehrmaliges Hin und Her …» zu verstehen, da die Nokodemion-Geistform offenbar – wie du kürzlich bestätigt hast – doch nur ein einziges Mal aus der Geistebene ‹Arahat Athersata› in die materielle Ebene zurückgekehrt ist, also seit 9,6 Milliarden Jahren in der Materiellwelt existiert?

Answer:

Antwort:
The back and forth between the material world, 'High Council', the plane 'Arahat Athersata' and again the material world, did not take place, according to the memory bank version, through a death of Nokodemion, but solely in a form of a 'spirit energy impulse migration', by which it can be understood that a process took place in which a communicative impulse-like spirit energy connection took place between Nokodemion and the planes 'High Council' and 'Arahat Athersata'. Similarly, this could be explained by telepathy, when 2 human beings communicate telepathically over vast distances, such as between distant planets. Das Hin und Her zwischen der Materiellwelt, ‹Hoher Rat›, der Ebene ‹Arahat Athersata› und wieder der Materiellwelt, erfolgte gemäss Speicherbankfassung nicht durch ein Sterben von Nokodemion, sondern einzig und allein in einer Form einer ‹Geistenergieimpulswanderung›, worunter verstanden werden kann, dass ein Vorgang erfolgte, bei dem eine kommunikative impulsmässige Geistenergieverbindung zwischen Nokodemion und den Ebenen ‹Hoher Rat› und ‹Arahat Athersata› erfolgte. Gleichnismässig könnte dies mit Telepathie erklärt werden, wenn 2 Menschen über riesige Distanzen hinweg telepathisch kommunizieren, wie z.B. zwischen weit entfernten Planeten.

Question 2

Frage 2
Nokodemion was the first human being from 'our' DERN universe, whose spirit-form evolved via the half-spirit-level 'High Council' into the spirit-level 'Arahat Athersata' and took over the task of a Universal Covenant. Was this the case because the Nokodemion spirit-form, from its first incarnation in a human body (9.6 billion years ago), was predestined by a law of creation to one day enter the already existing planes 'High Council' and 'Arahat Athersata' as the first spirit-form, or did this denunciation only result from the first appearance of the spirit-form in the 'Arahat Athersata' plane? Or was it for other reasons – or a combination of several – that the Nokodemion spirit-form took on, or was required to take on, the Universal Annunciation? Nokodemion war ja der erste Mensch aus ‹unserem› DERN-Universum, dessen Geistform sich via die Halbgeistebene ‹Hoher Rat› in die Geistebene ‹Arahat Athersata› hochevolutionierte und die Aufgabe einer Universal-Künderschaft übernahm. War dies der Fall, weil der Nokodemion-Geistform bereits ab ihrer ersten Inkarnation in einen Menschenkörper (vor 9,6 Milliarden Jahren) durch ein Schöpfungsgesetz vorbestimmt war, dereinst als erste Geistform in die bereits bestehenden Ebenen ‹Hoher Rat› und ‹Arahat Athersata› einzugehen, oder ergab sich diese Künderschaft erst aufgrund des ersten Erscheinens der Geistform in der ‹Arahat Athersata›-Ebene? Oder waren es andere Gründe – oder eine Kombination von mehreren – dafür, dass die Nokodemion-Geistform die Universal-Künderschaft übernahm bzw. zu übernehmen hatte?

Answer:

Antwort:
True prophets, respectively, heralds and sages, as a rule, arise from the peoples of the respective planets, namely by themselves recognising the creative-natural laws and commandments in the causality and in the becoming and passing away of nature, the fauna and flora, the climate, the universe, the human beings and all existing things in general. Real, truthful prophets are human beings who, as reality thinkers and truth thinkers, only perceive, recognise and acknowledge effective reality and the truth that emerges from it. In this form they become knowers who work out the essence of their knowledge into wisdom and thus become sages. By coming among human beings, they instruct them and, as wise men and heralds, spread their knowledge of the creative-natural laws and commandments which they, as seekers of reality and truth, have themselves perceived, recognised and elaborated into knowledge and wisdom. In their knowledge and wisdom, it is given that they are also in many ways calculating in advance and recognise what effects certain causes bring, just as they recognise it from the causality of all things. From this then arise prophecies which show that certain effects result from certain causes. As a rule, however, only negative effects are prophesied for the instruction of human beings, for the purpose that human beings should learn to improve the negative causes through progressive actions, deeds and behaviour, in order to avoid the prophesied negative effects and, on the contrary, to bring about something better and good. Wahre Propheten resp. Künder und Weise erwachsen in der Regel aus den Völkern der jeweiligen Planeten, und zwar indem sie selbst die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote in der Kausalität und im Werden und Vergehen der Natur, der Fauna und Flora, des Klimas, des Universums, der Menschen und aller existenten Dinge überhaupt erkennen. Wirkliche, wahrheitliche Propheten sind Menschen, die als Wirklichkeitsdenker und Wahrheitsdenker nur die effective Wirklichkeit und die daraus hervor-gehende Wahrheit wahrnehmen, erkennen und anerkennen. In dieser Form werden sie zu Wissenden, die die Essenz ihres Wissens zur Weisheit ausarbeiten und dadurch also zu Weisen werden. Indem sie dann unter die Menschen treten, belehren sie diese und verbreiten als Weise und Künder ihr Wissen bezüglich der schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote, die sie als Wirklichkeits- und Wahrheitssuchende selbst wahrgenommen, erkannt und zu Wissen und Weisheit ausgearbeitet haben. In ihrem Wissen und ihrer Weisheit ist es gegeben, dass sie auch in mancherlei Beziehungen vorausberechnend sind und erkennen, welche Wirkungen bestimmte Ursachen bringen, eben wie sie es aus der Kausalität aller Dinge erkennen. Daraus entstehen dann Prophetien, die darlegen, dass bestimmte Wirkungen aus bestimmten Ursachen erfolgen. In der Regel werden jedoch zur Belehrung der Menschen nur negative Wirkungen prophetisch dargebracht, und zwar zum Zweck dessen, dass die Menschen lernen sollen, die negativen Ursachen durch fortschreitende Handlungen, Taten und Verhaltensweisen zu verbessern, um die prophezeiten negativen Wirkungen zu vermeiden und gegenteilig eben Besseres und Gutes zu bewirken.
True prophets, who never misteach religious and sectarian nonsense, but are solely attached to reality and its truth, thus always stand out from the peoples of the respective world, whereby they are completely normal human beings from birth and acquire all their knowledge and wisdom and love etc. absolutely through their own conscious and responsible efforts. Thus they are not guided or instructed and taught from birth by human beings of other star and planetary systems, but only by themselves. Wahre Propheten, die niemals religiösen und sektiererischen Unsinn misslehren, sondern einzig und allein der Wirklichkeit und deren Wahrheit verbunden sind, heben sich also stets aus den Völkerschaften der jeweiligen Welt hervor, wobei sie von Geburt an ganz normale Menschen sind und ihr ganzes Wissen und ihre Weisheit und Liebe usw. absolut durch eigene bewusste und verantwortungsvolle Bemühungen erarbeiten. Also werden sie nicht von Geburt an durch Menschen anderer Sternen- und Planetensysteme angeleitet resp. unterrichtet und belehrt, sondern einzig nur durch sich selbst.
True prophets or heralds, who are also called wise men in the vernacular, are fundamentally completely normal human beings who learn and work out their prophethood and heraldry of their own accord and interest, in order to instruct their fellow human beings and to draw their attention to the fact that they should exist and live according to the creative-natural laws and commandments (commandments = recommendations that result from the existence and life of nature and that are suggestive and influential in the life of the human being). (Commandments = recommendations that arise from the existence and life of nature and have a suggestive or influencing effect on human beings in such a way that they can learn from them and exist and lead their lives in a creative and natural way). In this way, true prophets/founders lead human beings on the path of perception, self-thinking, self-decision-making, self-learning, self-knowledge, self-action, self-action and the exercise of self-responsibility, etc., etc. In principle, however, all human beings and other life-forms, which are ordered to a conscious development of consciousness, are normally capable of learning everything for themselves out of their own ability and strength, as well as in their own interest and with their own understanding, as well as with their own reason and free will. Wahre Propheten resp. Künder, die im Volksmund auch Weise genannt werden, sind grundlegend völlig normale Menschen, die aus eigenem Antrieb und Interesse lernen und sich ihr Propheten- und Kündertum erarbeiten, um ihre Mitmenschen zu belehren und sie darauf aufmerksam zu machen, dass nach den schöpferisch-natürlichen Gesetzen und Geboten existiert und gelebt werden soll (Gebote = Empfehlungen, die sich aus der Existenz und dem Leben der Natur ergeben und suggestiv resp. eingebend, einflussgebend in der Form auf den Menschen einwirken, dass er daraus lernen und in schöpferisch-natürlicher Weise existieren und sein Leben führen kann). In dieser Art und Weise führen wahre Propheten/Künder die Menschen auf den Weg des Wahrnehmens, des Selbstdenkens, Selbstentscheidens, Selbstlernens, des Selbsterkennens, der Selbsterkenntnis sowie des Selbsthandelns, Selbstwirkens und des Ausübens der Selbstverantwortung usw. usf. Grundsätzlich aber sind alle Menschen und sonstigen Lebensformen, die einer bewussten Bewusstseinsentwicklung ein geordnet sind, im Normalfall fähig, aus eigener Fähigkeit und Kraft sowie in eigenem Interesse und mit Verstand, wie auch Vernunft und eigenem freien Willen alles selbst zu lernen.
In the case of the sifting of the earthly prophets from the Nokodemion line, however, history leads back to a human being of extraterrestrial origin, namely to the universal prophet Nokodemion, who had created relations with Earth and consequently also came here and exercised his prophethood. In this sequence, his spirit-form reincarnated seven times in different personalities who appeared in his spirit-form line as Nokodemion-following prophets (see book 'Nokodemion' by Bernadette Brand, Wassermannzeit-Verlag, FIGU). Bei der Siebnerreihe der irdischen Propheten aus der Nokodemion-Linie führt die Geschichte allerdings auf einen Menschen ausserirdischer Herkunft zurück, und zwar auf den Universalpropheten Nokodemion, der Beziehungen zur Erde geschaffen hatte und folglich auch hierherkam und sein Prophetentum ausübte. In dieser Folge reinkarnierte seine Geistform siebenmal in verschiedenen Persönlichkeiten, die in seiner Geistformlinie als Nokodemion-Folgepropheten in Erscheinung traten (siehe Buch ‹Nokodemion› von Bernadette Brand, Wassermannzeit-Verlag, FIGU).
Now, however, a defining word is probably still to be said with regard to wisdom, in order to make it comprehensible: Effective wisdom is a universal human ability that is timeless. It is characterised by an unusually deep insight and knowledge of the structure of existence, of nature, of fauna and flora, of life, of society, as well as by a special knowledge of life experience, general psychological understanding and especially also of the creative-natural laws and commandments. For a truly wise human being, the high values of existence and life are of very special value, above all the creative-natural laws and commandments as well as all virtues and natural humanity. Thus, a human being to whom wisdom is inherent has given himself to an outstanding ethical-moral basic attitude as well as to all the associated ways of acting and behaving. In addition, real wisdom in human beings testifies to an extraordinary flexibility and independence of thought, feeling and consciousness, as a result of which they are capable of systematically thinking through all things, gaining wise knowledge and making wise decisions and judgements. Consequently, a human being capable of wisdom can form wise words, give wise advice and behave wisely. A truly wise human being also thinks and acts more logically than is the case with a so-called ordinary mortal without a good general education, because the latter thinks things through less thoroughly and less profoundly, precisely because the necessary facts do not occur to him as a result of his lack of education. If the wisdom of a human being is considered more closely and in comprehensive appreciation of all circumstances, then it can be seen that there is also a creative-causal foresight which sometimes only proves to be correct and true utterances, counsels and reflections at intervals of time or space. Similarly, this applies to some actions and deeds that are correct or only prove to be correct in the future. Correspondingly, correctness also applies to words that a human being capable of wisdom does not utter after careful consideration, or to actions or deeds that he does not do because he knows very well that every spoken word, action or deed would be too much and completely wrongly appropriate. Nunmehr ist aber wohl noch ein definierendes Wort zu sagen in bezug auf die Weisheit, um diese verständlich zu machen: Effective Weisheit ist eine allgemeingültige menschliche Fähigkeit, die zeitlos ist. Sie zeichnet sich speziell aus durch eine ungewöhnlich tiefe Einsicht und Kenntnis in das Wirkungsgefüge des Daseins, der Natur, der Fauna und Flora, des Lebens, der Gesellschaft, wie auch durch ein besonderes Wissen in bezug auf die Lebenserfahrung, allgemeines psychologisches Verstehen sowie speziell auch auf die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote. Für einen wahrlich weisen Menschen sind die hohen Werte des Daseins und des Lebens von ganz speziellem Wert, vor allem die schöpferischnatürlichen Gesetz- und Gebotsmässigkeiten sowie alle Tugenden und die natürliche Menschlichkeit. Also hat sich ein Mensch, dem die Weisheit eigen ist, einer herausragenden ethisch-moralischen Grundhaltung eingeordnet sowie all den damit verbundenen Handlungs- und Verhaltensweisen. Ausserdem zeugt wirkliche Weisheit beim Menschen von einer aussergewöhnlichen gedanklich-gefühls- und bewusstseinsmässigen Beweglichkeit und Unabhängigkeit, folglich er befähigt ist, systematisch alle Dinge zu durchdenken, weise Erkenntnisse zu gewinnen sowie weise Entschlüsse zu fassen und weise Beurteilungen zu fällen. Folgedem kann ein der Weisheit fähiger Mensch weise Worte formen, weisen Rat erteilen sowie ein weises Verhalten an den Tag legen. Ein wahrlich in Weisheit lebender Mensch denkt und handelt auch logischer, als dies einem sogenannten Normalsterblichen ohne gute Allgemeinbildung eigen ist, weil dieser die Dinge weniger gründlich und weniger tiefschürfend durchdenkt, eben darum, weil ihm infolge der fehlenden Bildung die notwendigen Fakten nicht in den Sinn kommen. Wird die Weisheit eines Menschen näher und in umfassender Würdigung aller Umstände betrachtet, dann lässt sich erkennen, dass auch eine schöpferisch-gebots-kausalitätsmässige Voraussicht gegeben ist, die sich manchmal erst mit zeitlichen oder räumlichen Abständen als richtige und wahre Äusserungen, Ratgebungen und Überlegungen erweisen. Gleichermassen gilt dies für mancherlei Handlungen und Taten, die in richtiger Weise zutreffend sind oder sich erst zukünftig als richtig erweisen. Entsprechend gilt die Richtigkeit auch für Worte, die ein der Weisheit fähiger Mensch nach reiflicher Überlegung nicht ausspricht oder für Handlungen oder Taten, die er nicht tut, weil er sehr genau weiss, dass jedes gesprochene Wort, jede Handlung oder Tat zuviel und völlig falsch angebracht wäre.

Question 3

Frage 3
I seem to recall that you once spoke of the 'High Council' and 'Arahat Athersata' planes existing before the first 'entry' of the first human spirit-form, because the structural building of the universe through the creation of Universal Consciousness took place at the very beginning. Does this mean that the planes 'High Council' to 'Petale' already existed during the first 46 trillion years, but were still 'empty' or quasi 'unused' during this long time, comparable to a newly built schoolhouse that is ready to receive the first pupils, but where teachers have nevertheless prepared what is necessary in the classrooms to enable a good learning field for the pupils appearing from the beginning? Ich meine mich zu erinnern, dass du einmal davon gesprochen hast, dass die Ebenen ‹Hoher Rat› und ‹Arahat Athersata› bereits vor dem ersten ‹Eintritt› der ersten menschlichen Geistform existierten, weil der strukturelle Aufbau des Universums durch die Schöpfung Universalbewusstsein gleich zu Beginn erfolgte. Bedeutet das, dass die Ebenen ‹Hoher Rat› bis ‹Petale› schon während der ersten 46 Billionen Jahre existierten, aber während dieser langen Zeit noch ‹leer› bzw. quasi ‹unbenutzt› waren, vergleichbar einem neuerbauten Schulhaus, das für die Aufnahme der ersten Schüler bereitsteht, wobei aber doch Lehrkräfte in den Schulzimmern das Notwendige vorbereitet haben, um den in Erscheinung tretenden Schülern von Anfang an ein gutes Lernfeld zu ermöglichen?

Answer:

Antwort:
All levels – from 'Arahat Athersata' to 'Petale' in the creation Universal Consciousness (as in every new creation Universal Consciousness, which as the lowest form of creation emerges from the 'Absolute Absolutum ' or from a primordial creation and as the only form of creation has a matter belt and thus also material life) are fundamentally given and contain the necessary basic energetic-evolutive impulses, which, however, lie dormant until they become active through new spirit-energy impulses flowing in from outside. Alle Ebenen – von ‹Arahat Athersata› bis ‹Petale› in der Schöpfung Universalbewusstsein (wie bei jeder neuen Schöpfung Universalbewusstsein, die als niedrigste Schöpfungsform aus dem ‹Absolutes Absolutum› oder aus einer Ur-Schöpfung hervorgeht und als einzige Schöpfungsform einen Materie-Gürtel und damit auch materielles Leben aufweist) sind grundlegend vorgegeben und enthalten die notwen-digen energetisch-evolutiven Grundimpulse, die jedoch so lange brachliegen, bis sie durch von aussen einströmende neue geistenergetische Impulse aktiv werden.

Question 4

Frage 4
Before the Nokodemion spirit-form entered the 'Arahat Athersata' spirit plane as the first spirit-form, the spirit-forms of those human beings already existed who had lived 400 million years before the first incarnation of the Nokodemion spirit-form. Considering today's time frame of 40–60 million years of evolution in the material realm, was the pace of development of the first human beings somehow slowed down or otherwise artificially influenced, etc., since the Nokodemion spirit-form, which appeared much later, was the 'first' to enter the pure spirit plane? Or did the first human lineages die out from time to time and could therefore only complete their evolution in the material realm in Nokodemion's time? Bevor die Nokodemion-Geistform als erste Geistform in die ‹Arahat Athersata›-Geistebene eingegangen ist, existierten ja bereits die Geistformen jener Menschen, die bereits 400 Millionen Jahre vor der ersten Inkarnation der Nokodemion-Geistform gelebt hatten. In Anbetracht des heute gültigen Zeitrahmens von 40–60 Millionen Jahren Evolution im materiellen Bereich war damals das Entwicklungstempo der ersten Menschen irgendwie verlangsamt oder anderswie künstlich beeinflusst usw., da doch erst die viel später in Erscheinung tretende Nokodemion-Geistform ‹als erste› in die Reingeistebene einging? Oder sind allenfalls die ersten Menschenlinien immer mal wieder ausgestorben und konnten deshalb ihre Evolution im Materiellbereich erst zu Nokodemions Zeiten zu Ende führen?

Answer:

Antwort:
Note also the answer to question 1: With regard to 'the first to enter the pure spirit plane', the answer from the Nokodemion memory bank version is also the following: The back and forth between the material world, 'High Council', the plane 'Arahat Athersata' and again the material world, did not take place through a death of Nokodemion, but solely in a form of a 'spirit energy impulse migration', by which can be understood that a process took place in which a communicative impulse-like spirit energy connection between Nokodemion and the planes 'High Council' and 'Arahat Athersata' took place. This could be explained in parable with telepathy, when 2 human beings communicate telepathically over vast distances, such as between distant planets. Beachte hierzu auch die Antwort für Frage 1: In bezug auf das ‹als erste in die Reingeistebene einging?› ergibt sich als Antwort aus der Nokodemion-Speicherbankfassung folgendes: Das Hin und Her zwischen der Materiellwelt, ‹Hoher Rat›, der Ebene ‹Arahat Athersata› und wieder der Materiellwelt, erfolgte nicht durch ein Sterben von Nokodemion, sondern einzig und allein in einer Form einer ‹Geistenergieimpulswanderung›, worunter verstanden werden kann, dass ein Vorgang erfolgte, bei dem eine kommunikative impulsmässige Geistenergieverbindung zwischen Nokodemion und den Ebenen ‹Hoher Rat› und ‹Arahat Athersata› erfolgte. Gleichnismässig könnte dies mit Telepathie erklärt werden, wenn 2 Menschen über riesige Distanzen hinweg telepathisch kommunizieren, wie z.B. zwischen weit entfernten Planeten.
When Nokodemion came into existence about 9.6 billion years ago, many millions of years before, peoples already existed on the planet where he was born, from whom, of course, innumerable spirit-forms had already entered higher planes, as was also the case with those ancestor peoples who lived millions and billions of years before these peoples. At that time, the material universe or the matter belt had already renewed itself x times without transition (almost 1,000 times) – which happens every 49 billion years. Nokodemion was therefore born in the present creation of universal consciousness, which has already existed for 46 trillion years and whose present matter belt was renewed without transition about 17 billion years ago. And as is taught, human beings and other life-forms have also existed and developed in these past times over 46 trillion years in the matter-belt or matter-universe, which is constantly renewing itself in the course of 49 billion years, and have entered the 'High Council' and then the 'Arahat Athersata' level and from this again into the still higher levels. The levels 'High Council' and 'Arahat Athersata' were therefore already 'enlivened' by innumerable spirit-forms or spirit-impulse-forms, which during the 46 trillion years of the universe's existence had emerged as life-forms from the matter-belt, which had already been renewed almost 1,000 times without transition, and had evolved. Als Nokodemion vor rund 9,6 Milliarden Jahren ins Leben trat, existierten bereits viele Millionen Jahre zuvor schon Völker auf dem Planeten, wo er geboren wurde, von denen natürlich schon unzählige Geistformen in höhere Ebenen eingegangen waren, wie das auch der Fall war bei jenen Vorfahren-Völkern, die schon Millionen und Milliarden Jahre vor diesen Völkern lebten. Damals hatte sich das Materiell-Universum resp. der Materiegürtel schon x-mal übergangslos erneuert (nahezu 1000mal) – was ja alle 49 Milliarden Jahre geschieht. Nokodemion wurde also in der gegenwärtigen und bereits seit 46 Billionen Jahren existierenden Schöpfung Universalbewusstsein geboren, deren heutiger Materie-Gürtel sich vor rund 17 Milliarden Jahren übergangslos erneuert hatte. Und wie gelehrt wird, haben auch zu diesen vergangenen Zeiten über 46 Billionen Jahre hinweg im sich stetig im Lauf von 49 Milliarden Jahren er neuernden Materiegürtel resp. Materie-Universum Menschen und sonstige Lebensformen existiert und sich hochentwickelt, die in den ‹Hoher Rat› und dann in die Ebene ‹Arahat Athersata› und von dieser wiederum in die noch höheren Ebenen eingegangen sind. Die Ebenen ‹Hoher Rat› und ‹Arahat Athersata› waren also bereits durch unzählbare Geistformen resp. Geistimpulsformen ‹belebt›, die während den 46 Billionen Jahren der Universum-Existenz aus dem bereits sich nahezu 1000mal übergangslos erneuerten Materiegürtel als Lebensformen hervorgegangen waren und sich evolutioniert hatten.
Nokodemion was only born about 9.6 billion years ago in the matter-belt or matter-universe, which was completely renewed about 17 billion years ago and therefore also exists today, after which he had thus formed himself into a prophet or herald and was active as a prophet-herald until his death, after which his spirit-form was the first to 'wander' or first to enter the 'High Council' level and then the 'Arahat Athersata' pure spirit level. The 'first' does not mean, however, that it was the first spirit-form to cross over to the higher planes, for by 'first' it must be understood that when the Nokodemion spirit-form entered the pure spirit plane 'Arahat Athersata', it was the first fusion of the Nokodemion spirit-form with the pure spirit plane. After the completion of the mission, the Nokodemion spirit-form will enter the pure spirit plane 'Arahat Athersata' 'as the 2nd', which means that it will integrate into the 'Arahat Athersata' plane for the 2nd time. Nokodemion wurde erst vor rund 9,6 Milliarden Jahren im sich vor rund 17 Milliarden Jahren völlig erneuerten und also auch heute existierenden Materie-Gürtel resp. Materie-Universum geboren, wonach er sich also zum Propheten resp. Künder gebildet hatte und bis zu seinem Tod prophetisch-künderisch tätig war, wonach seine Geistform ‹als erste› ‹wanderte› resp. erstmals in die Ebene ‹Hoher Rat› und dann in die Reingeistebene ‹Arahat Athersata› einging. Das ‹als erste› bedeutet nun aber nicht, dass es sich dabei um die effectiv erste Geistform überhaupt handelte, die in die höheren Ebenen überwechselte, denn unter ‹als erste› muss einzig verstanden werden, dass es sich beim Eingehen der Nokodemion-Geistform in die Reingeistebene ‹Arahat Athersata› um die erste Verschmelzung (als erste) der Nokodemion-Geistform mit der Reingeistebene handelte. Nach Erfüllungsende der Mission wird die Nokodemion-Geistform ‹als 2.› in die Reingeistebene ‹Arahat Athersata› eingehen, was bedeutet, dass sie zum 2. Mal in die ‹Arahat Athersata›-Ebene integrieren wird.
After the death of the first material body of Nokodemion, his spirit-form thus 'wandered' 'as 1st' resp. the 1st time on the natural progression into the 'High Council' level and afterwards into the 'Arahat Athersata' level. From this plane, however, it returned to the material world and revived a personality which again bore the name Nokodemion and established a new prophetic-heraldic mission which continues to this day and will not come to an end until the year 3999. After that the Nokodemion spirit-form will enter the plane of 'Arahat Athersata' 'as 2nd' or for the 2nd time and integrate into it. Nach dem Tod des erstmaligen materiellen Körpers von Nokodemion ‹wanderte› also seine Geistform ‹als 1.› resp. das 1. Mal auf dem natürlichen Werdegang in die Ebene ‹Hoher Rat› und danach in die ‹Arahat Athersata›-Ebene. Von dieser Ebene kehrte sie dann jedoch wieder in die materielle Welt zurück und belebte neuerlich eine Persönlichkeit, die wiederum den Namen Nokodemion trug und eine neue prophetisch-künderische Mission aufbaute, die bis heute andauert und ihr Ende erst im Jahr 3999 finden wird. Danach wird die Nokodemion-Geistform dann ‹als 2.› resp. zum 2. Mal in die Ebene ‹Arahat Athersata› eingehen und in sie integrieren.

Question 5

Frage 5
Since it is unlikely that all the millions or billions of peoples in the universe who ever develop in the universe will come into contact with the spiritual teachings specifically founded by Nokodemion at least once during their development through living, dying, dying and rebirth, it is probably predetermined by the laws of creation that all human beings will sooner or later come of their own accord to the point where they learn to decipher the laws and commandments of creation and thereby develop upwards into the spiritual planes. But 'local' heralds or teachers are necessary at all times, i.e. an instruction of the ignorant or little-knowing by the more-knowing or much-knowing? Da wohl kaum alle sich jemals im Universum entwickelnden Millionen bzw. Milliarden Völker im Universum während ihrer Entwicklung durch Leben, Sterben, Tod und Wiedergeburt mindestens einmal in Kontakt mit der spezifisch durch Nokodemion begründeten Geisteslehre kommen, ist es wohl durch die Gesetze der Schöpfung vorgegeben, dass alle Menschen früher oder später von sich aus soweit kommen, dass sie die Gesetze und Gebote der Schöpfung zu entschlüsseln lernen und sich dadurch in die geistigen Ebenen emporentwickeln. ‹Lokal geprägte› Künder bzw. Lehrer sind aber wohl zu jeder Zeit notwendig, d.h. eine Belehrung der Un- bzw. Wenigwissenden durch die Mehr- bzw. Vielwissenden?

Answer:

Antwort:
This question has already been clarified in answer No. 2. Diese Frage ist mit Antwort Nr. 2 bereits klargelegt worden.

Question 6

Frage 6
The levels 'High Council' as well as 'Arahat Athersata' to 'Petale' most probably also exist in every other universe or creation Universal consciousness, but are probably called by other names by the human beings living there, right? Die Ebenen ‹Hoher Rat› sowie ‹Arahat Athersata› bis ‹Petale› existieren höchstwahrscheinlich auch in jedem anderen Universum bzw. jeder anderen Schöpfung Uni versalbewusstsein, werden von den dort lebenden Menschen aber vermutlich mit anderen Namen bezeichnet, oder?

Answer:

Antwort:
The levels 'High Council' as well as 'Arahat Athersata' to 'Petale' exist – as already explained in answer 3 – in every creation Universal Consciousness. Die Ebenen ‹Hoher Rat› sowie ‹Arahat Athersata› bis ‹Petale› existieren – wie bereits in Antwort 3 erklärt wurde – in jeder Schöpfung Universalbewusstsein.
The terms, names, designations and words used on Earth in relation to the 'Teaching of the Prophets', the 'Teaching of the Spirit' resp. the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' correspond to those used by the prophet/enunciator Nokodemion in his language and which have been transposed by me according to today's German understanding of the language. Consequently, it should be clear that human beings and other life-forms of other worlds and languages that are capable of articulating use other terms, names, designations and words than those that I have implemented and use from the vocabulary of Nokodemion. In the earthly languages alone, translations have to take place, but for certain terms, names, designations and words in other earthly languages there are often no translation possibilities, because these are very poor in expression and lack the extensive possibilities of the German-language variety of terms, names, designations and words. Die auf der Erde genutzten Begriffe, Namen, Bezeichnungen und Worte in bezug auf die ‹Lehre der Propheten›, die ‹Geisteslehre› resp. die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› entsprechen denen, die der Prophet/Künder Nokodemion in seiner Sprache genutzt hat und die von mir nach dem heutigen deutschen Sprachverständnis umgesetzt wurden. Folgedem dürfte klar sein, dass Menschen und andere einer artikulierungsfähigen Sprache mächtige Lebensformen anderer Welten und Sprachen andere Begriffe, Namen, Bezeichnungen und Worte benutzen als die, die ich aus dem Sprachschatz von Nokodemion umgesetzt habe und benutze. Allein schon in den irdischen Sprachen müssen ja Umsetzungen erfolgen, wobei aber für gewisse Begriffe, Namen, Bezeichnungen und Worte in anderen irdischen Sprachen nicht selten keine Übersetzungsmöglichkeiten bestehen, weil diese sehr ausdrucksarm sind und die weitumfänglichen Möglichkeiten der deutschsprachigen Begriffe-, Namen-, Bezeichnungen- und Wortevielfältigkeit fehlen.

Question 7

Frage 7
You have already confirmed once that there is a universal founder in every universe, so also in the DAL universe. But is it also the case in every other universe that the 'designated' universal enunciator already gathers human beings around him in his first phase of existence, i.e. before he first enters the 'Arahat Athersata' plane, teaches them and of course also begets offspring himself, so that 'spirit-teaching peoples' develop from them and thereby the chance of an acceleration of evolution arises for human beings in the universe concerned? Dass es in jedem Universum, also auch im DAL-Universum, einen Universal-Künder gibt, hast du bereits einmal bestätigt. Aber ist es auch in jedem anderen Universum so, dass der ‹designierte› Universal-Künder bereits in seiner ersten Existenzphase, also vor dem ersten Eingehen in die ‹Arahat Athersata›- Ebene, Menschen um sich sammelt, diese belehrt und selbst natürlich auch Nachkommen zeugt, damit sich daraus ‹Geisteslehre-Völker› entwickeln und sich dadurch die Chance einer Evolutionsbeschleunigung für die Menschheit im betreffenden Universum ergibt?

Answer:

Antwort:
This question contains more than just a simple question, consequently it also requires a far more detailed answer, because in its entirety this question conceals a whole complex of questions that must be answered by getting to the bottom of it: Diese Frage beinhaltet mehr als nur eine einfache Fragestellung, folglich sie auch einer weit ausführlicheren Antwort bedarf, denn gesamthaft verbirgt sich in dieser Frage ein ganzer Fragenkomplex, dem beantwortend auf den Grund gegangen werden muss:
1) With regard to the term 'Universal-Conjurer', it must be clearly explained that this term is obviously misunderstood, because a Universal-Prophet or Universal-Conjurer is a human being who is born on a world, where he/she forms himself/herself to be a prophet or a preacher and is active on his/her own planet as a prophet or preacher and thus spreads the teachings he/she has worked out. Basically, the teachings are not taught and spread throughout the universe, but on one's own world. 1) In bezug auf den Begriff ‹Universal-Künder› muss einmal klar erklärt werden, dass dieser Begriff ganz offensichtlich falsch verstanden wird, denn ein/eine Universal-Prophet/in resp. Universal-Künder/in ist ein Mensch, der auf einer Welt geboren wird, sich daselbst zum Propheten- resp. Kündertum bildet und auf dem eigenen Planeten prophetisch-künderisch tätig ist und also die erarbeitete Lehre verbreitet. Grundlegend wird also die Lehre nicht universumweit, sondern auf der eigenen Welt gelehrt und verbreitet.
2) What is to be understood with regard to the 'universal', this means that the teaching must be universal, i.e. universe-wide, i.e. creatively-universally valid and founded in the universal laws and commandments of Creation Universal Consciousness. The universal thus clearly states that the prophetic-preaching and wise teaching is equally given, definitely established, binding, obligatory, unquestionable and correct and indisputable according to the laws of creation. 2) Was in bezug auf das ‹Universal› zu verstehen ist, so bedeutet dies, dass die Lehre universal resp. universell und also universumweit resp. schöpferisch-universell von Gültigkeit und in den universellen Gesetzen und Geboten der Schöpfung Universalbewusstsein fundiert sein muss. Das Universal legt also klar, dass die prophetisch-künderische und weise Lehre gesamtuniversell gleich gegeben, definitiv feststehend, verbindlich, verpflichtend, unbezweifelbar und schöpfungsgesetzmässig richtig und unbestreitbar ist.
3) In rare cases, as is the case with Nokodemion, a universal prophet or universal herald actually carries the prophetic-heraldic activity out into the universe and thus spreads the teaching universally on other worlds than just on the home planet. Only in this way can a prophet/universal enunciator be called universally active, which is a rarity, because in order to be active as a universal prophet/universal enunciator in this way, the absolute condition must be fulfilled that space travel must be given and mastered. 3) In seltenen Fällen ergibt sich, wie das in besonders speziellem Fall in bezug auf Nokodemion zu nennen ist, dass ein/eine Universal-Prophet/in resp. Universal-Künder/in die prophetisch-künderische Tätigkeit tatsächlich ins Universum hinausträgt und also universal- resp. universellweit auch auf anderen Welten die Lehre verbreitet, als eben nur auf dem Heimatplaneten. Nur in dieser Weise kann ein/eine Prophet/in resp. Künder/in als universal tätig bezeichnet werden, was aber einer Seltenheit entspricht, und zwar darum, weil, um in dieser Weise als Universal-Prophet/in resp. Universal-Künder/in tätig zu sein, die unumschränkte Bedingung erfüllt sein muss, dass die Weltraumfahrt gegeben sein und beherrscht werden muss.
Every prophet/universal enunciator – as well as every other true prophet/enunciator – 'gathers' human beings around him in order to instruct them, because this is, after all, his task and duty. Jeder Prophet/Universal-Künder – wie auch jeder andere wahre Prophet/Künder – ‹sammelt› Menschen um sich, um sie zu belehren, weil dies ja seine Aufgabe und Pflicht ist.
In the case of a Universal Prophet/Universal Enunciator, his activity in spreading his teaching to other worlds is always dependent on the extent to which he has the possibility of reaching other planets to carry out his teaching. So there are prophets/founders who could be active in a universal way, because they would be universal prophets/founders according to their knowledge, their insights and wisdom, but they cannot practise universal prophethood/founding because they do not have the necessary possibilities to reach other worlds. With regard to Nokodemion, the whole thing was a special case in that there was already a very high level of technical development among his peoples in his time, which enabled them to go out into the vastness of the universe and even penetrate into other dimensions. This also happened in such a way that the Nokodemion teaching or the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' was brought to Earth and can also still be taught today. Bei einem Universal-Propheten/Universal-Künder ist seine Tätigkeit in bezug auf die Verbreitung seiner Lehre auf anderen Welten immer davon abhängig, inwieweit er die Möglichkeit hat, andere Planeten zu erreichen, um seine Unterrichtung durchzuführen. Also gibt es wohl Propheten/Künder, die in universeller Weise tätig sein könnten, weil sie gemäss ihrem Wissen, ihrer Erkenntnisse und Weisheit eben Universal-Propheten/Künder wären, sie jedoch, infolge der ihnen fehlenden notwendigen Möglichkeiten, auf andere Welten zu gelangen, das universelle Propheten-Kündertum nicht ausüben können. In bezug auf Nokodemion war das Ganze in der Beziehung ein besonderer Fall, dass schon zu seiner Zeit eine sehr hohe technische Entwicklung unter seinen Völkern bestand, die ihnen ermöglichte, in die Weiten des Universums hinauszuziehen und gar in andere Dimensionen einzudringen. Dies geschah dann auch in der Weise, dass die Nokodemion-Lehre resp. die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› zur Erde gebracht wurde und auch heute noch gelehrt werden kann.
Very often universal prophets/founders or even sages remain planet-bound because they lack all possibilities to be able to work in the vastness of the universe, consequently they spread their knowledge as prophets/founders on their world alone and as a rule also teach only one people. Sehr oft bleiben Universal-Propheten/Künder oder eben Weise planetengebunden, weil ihnen alle Möglichkeiten fehlen, um in den Weiten des Universums wirken zu können, folglich sie allein auf ihrer Welt ihr Wissen als Propheten/Künder verbreiten und in der Regel auch nur ein einziges Volk unterrichten.
Explanation with regard to prophets and heralds Erklärung in bezug auf das Propheten-Kündertum
In principle, every rational and rational human being is capable of perceiving everything in free nature and its fauna and flora, of observing it closely and of recognising from it the creative-natural laws and commandments in order to use them in a consequent-positive way for himself, to create creatively-naturally within oneself the values of morality, ethics and morality correctly, in order to then live these outwardly as correct forms of morality, ethics and morality through correspondingly positive behaviour, actions and deeds (commandments related to the understanding and reason of human beings = recommendations; In relation to the creative-natural commandments, the commandments correspond to causality or the consistency of cause and effect. the consistency of cause and effect [note: ethics = morality; ethos = moral attitude]). An und für sich ist grundsätzlich jeder verstand- und vernunftbegabte Mensch fähig, in der freien Natur und deren Fauna und Flora alles wahrzunehmen, genau zu beobachten und daraus die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote zu erkennen, um diese in folgerichtig-positiver Weise für sich selbst aufbauend zu nutzen, um schöpferisch-natürlich in sich selbst die Werte Moral, Ethos und Sitte richtig zu erschaffen, um diese dann durch entsprechend positive Verhaltensweisen, Handlungen und Taten auch nach aussen als richtige Formen der Moral, Ethik und Sitte zu leben (Gebote auf Verstand und Vernunft des Menschen bezogen = Empfehlungen; auf die schöpferisch-natürlichen Gebote bezogen, entsprechen die Gebote der Kausalität resp. der Folgerichtigkeit von Ursache und Wirkung [Anm. Ethik = Moral; Ethos = sittliche Gesinnung]).
If the human being follows the creative-natural laws and commandments, which he independently recognises and learns in free nature and its fauna and flora and in all creative-natural existence, then he gradually becomes a knowing and wise human being, who first of all uses his knowledge and wisdom for his own benefit, 2. but also passes on his knowledge and wisdom to his fellow human beings. And this passing on takes place in various ways, on the one hand through education, in which the acquired knowledge and its essence or wisdom is imparted to the offspring or other children as well as adults. On the other hand, the acquired knowledge and the wisdom resulting from it are passed on through simple conversations in which the acquired knowledge is interwoven, but the whole of knowledge and wisdom is also passed on in schools and through lectures, books, writings, courses of instruction and public proclamations. And if this fact is considered carefully, then every normal human being – male or female – is more or less a prophet, herald and teacher. If the human being acquires the necessary knowledge and the resulting essence, the wisdom, through understanding and reason, and then passes on the whole of his learning in this respect to his fellow human beings in some good, positive and valuable way, and also explains the natural-creative laws, then he is a teacher or herald. If he also explains in a comprehensible way the causality or the effect that inevitably arises from a cause, then this corresponds to a factor that is prophesied according to acting and arriving facts and is consequently called prophetic and predicted as something future, which, however, has nothing to do with fortune-telling, because prophecy is based on facts of causality. A prophet prophesies the truth among human beings and explains what results from a cause as an effect, whereby a warning is given, prophetically or prophesying or predicting, to turn back to the better and the good, if bad consequences and evil degenerations etc. will result from a cause through wrong thoughts, actions and deeds. And if we look at the whole thing in this way, then we must understand that every normal human being who has a clear mind and clear reason, who also has a good, general knowledge and the resulting wisdom concerning the creative and natural laws and commandments and their work and causal effects, is also a herald if he brings his wisdom to the attention of his fellow human beings and teaches them. And such a human being is also a prophet if he understands and uses the creative-natural commandments and causality in order to prophesy and explain their work to his fellow human beings. Thus, prophetically – i.e. prophesying – it is prophesied or predicted what will ultimately result from a certain evil, negative, bad, evil cause as an even worse and worse effect, if after the bad created cause is continued in the same negative framework, which then inevitably results in the effect. Folgt der Mensch den schöpferisch-natürlichen Gesetzen und Geboten, die er selbständig in der freien Natur und deren Fauna und Flora und in aller schöpferisch-natürlichen Existenz erkennt und lernt, dann wird er nach und nach zu einem wissenden und weisen Menschen, der sein Wissen und seine Weisheit in erster Linie nutzvoll für sich selbst umsetzt, 2. jedoch sein Wissen und seine Weisheit auch den Mitmenschen weitergibt. Und dieses Weitergeben erfolgt auf mancherlei Weise, so einerseits durch die Erziehung, bei der den Nachkommen oder anderen Kindern sowie auch Erwachsenen das erlangte Wissen und dessen Essenz resp. die Weisheit erzieherisch vermittelt wird. Anderseits werden das erlangte Wissen und die daraus resultierende Weisheit durch einfache Gespräche weitergegeben, in die die erlangten Erkenntnisse eingeflochten werden, wobei das Ganze des Wissens und der Weisheit aber auch schulisch und durch Vorträge, Bücher, Schriften, Lehrgänge sowie durch öffentliche Ver-kündungen weitergegeben wird. Und wird diese Tatsache genau betrachtet, dann ist jeder normale Mensch – männlich oder weiblich – mehr oder weniger ein Prophet, Künder und Lehrer. Wenn sich der Mensch durch Verstand und Vernunft das notwendige Wissen und die daraus hervorgehende Essenz, die Weisheit, aneignet, dann das Ganze seiner diesbezüglichen Gelehrtheit an die Mitmenschen in i rgendeiner guten, positiven und wertvollen Weise weitergibt und dazu auch die natürlich-schöpferischen Gesetze erklärt, dann ist er ein Belehrender, ein Lehrer oder Künder. Erklärt er auch verständlich die Kausalität resp. die aus einer Ursache zwangsläufig entstehende Wirkung, dann entspricht das einem Faktor, der gemäss handelnden und eintreffenden Fakten geweissagt und folgedem prophetisch genannt und eben als etwas Zukünftiges vorhergesagt wird, was jedoch nichts mit Wahrsagerei zu tun hat, weil das Prophetische auf Fakten der Kausalität beruht. Ein/e Prophet/in verkündet weissagend die Wahrheit unter den Menschen und erklärt, was sich aus einer Ursache als Wirkung ergibt, wobei warnend, eben prophetisch resp. weissagend, resp. voraussagend, zur Umkehr zum Besseren und Guten gemahnt wird, wenn aus einer Ursache durch falsche Gedanken, Handlungen und Taten schlimme Folgen und böse Ausartungen usw. hervorgehen werden. Und wenn nun in dieser Weise das Ganze betrachtet wird, dann ist wohl zu verstehen, dass jeder normale Mensch, der klaren Verstandes und klarer Vernunft ist, zudem ein gutes, allgemeinumfassendes Wissen und die daraus resultierende Weisheit in bezug auf die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote sowie deren Wirken und kausale Auswirkungen hat, dadurch auch ein Künder ist, wenn er seine Weisheit den Mitmenschen nahebringt und lehrt. Und ein solcher Mensch ist dann eben auch ein Prophet, wenn er die schöpferisch-natürlichen Gebote resp. die Kausalität versteht und nutzt, um weissagend deren Wirken den Mitmenschen zu erklären und verständlich zu machen. Also wird prophetisch – eben prophezeiend – geweissagt resp. vorausgesagt, was sich aus einer entstandenen bestimmten bösen, negativen, schlechten, üblen Ursache letztendlich als noch üblere und schlimmere Wirkung ergibt, wenn nach der schlechten erschaffenen Ursache im gleichen negativen Rahmen weitergemacht wird, woraus sich dann zwangsläufig die Wirkung ergibt.
What basically prophecies and predictions are Was grundsätzlich Prophetien und Voraussagen sind
1) As a rule, prophecies have been made since time immemorial only as warnings and therefore in a negative way, the reason being that human beings think about them and change everything bad and negative for the better, good and progressive. 1) Prophetien erfolgen in der Regel seit alters her nur als Warnung und daher in negativer Weise, wobei der Grund dafür ist, dass die Menschen darüber nach denken und alles Böse und Negative zum Besseren, Guten und Fortschrittlichen verändern.
2) Prophecies are based on inspirations, dreams, visions or calculations of probability and indicate future events and happenings that will result from certain behaviours, attitudes, speeches and deeds, etc., if they are carried out and maintained in an unchanged manner over a period of time, whereby the period of time until the fulfilment of the prophecy can be short term or even last for centuries or millennia. 2) Prophetien beruhen auf Inspirationen, Träumen, Visionen oder Wahrscheinlichkeitsberechnungen und zeigen zukünftige Ereignisse und Geschehen auf, die sich aus bestimmten Verhaltensweisen, Haltungen, Reden und Taten usw. ergeben werden, wenn diese in unveränderter Weise über einen bestimmten Zeitraum hinweg ausgeführt und aufrechterhalten werden, wobei der Zeitraum bis zur Erfüllung der Prophetie kurzfristig sein oder gar jahrhunderte- oder jahrtausendelang dauern kann.
3) If, however, all the factors of events, happenings and behaviour, attitudes, speeches and deeds etc. are not maintained, which are addressed by a prophecy, but are changed for the better and good, then it will not be fulfilled, because from the changes advantageously successful, fruitful, progressive and valuable things will come forth. 3) Werden die ganzen Faktoren der Ereignisse, Geschehen und Verhaltensweisen, Haltungen, Reden und Taten usw. jedoch nicht beibehalten, die durch eine Prophetie angesprochen werden, sondern zum Besseren und Guten geändert, dann wird sie sich nicht erfüllen, weil aus den Änderungen vorteilhaft Erfolgreiches, Fruchtbares, Fortschrittliches und Wertvolles hervorgeht.
As a repetition in a different way of explanation, it cannot be explained enough what the prophet-denunciation and everything connected with it is all about, so that everything is understood correctly and no misunderstandings arise. It must therefore be clearly explained that prophets and prophetesses emerge from the peoples themselves and are therefore born as absolutely normal, rational human beings who then learn their knowledge and wisdom from the laws and commandments of nature and its fauna and flora on their own initiative and then responsibly preach among their fellow human beings and their peoples in an instructive and admonishing manner. Als Wiederholung in anderer Erklärungsweise kann nicht genug ausgeführt werden, worum es sich beim Propheten-Kündertum und allem Zusammenhängenden handelt, damit alles richtig verstanden wird und keine Missverständnisse entstehen. Es muss also klar dargelegt werden, dass Propheten/Künder und Prophetinnen/Künderinnen aus den Völkern selbst hervorgehen und also als absolut normale, verstandes- und vernunftträchtige Menschen geboren werden, die dann in Eigeninitiative ihr Wissen und ihre Weisheit aus den Gesetzen und Geboten der Natur und deren Fauna und Flora erlernen und dann verantwortungsbewusst unter den Mitmenschen und ihren Völkern belehrend sowie mahnend verkünden.
True prophets or heralds of both sexes are not human beings appointed by an imaginary God to proclaim an allegedly divine truth among human beings; consequently, they also do not exhort people to repentance in an allegedly divine mission to prevent bad consequences of evil actions. True prophets or heralds of both sexes learn and act on their own initiative, responsibility and philanthropy, as well as for the preservation of life, nature and its fauna and flora, and also for the creation of true peace, love, freedom and justice. Wahre Propheten resp. Künder beiderlei Geschlechts sind keine von einem imaginären Gott berufene Menschen, die eine angeblich göttliche Wahrheit unter den Menschen zu verkünden haben, folgedem mahnen sie auch nicht in einem angeblich göttlichen Auftrag zur Umkehr, um schlimme Folgen eines bösen Handelns zu verhindern. Wahre Propheten resp. Künder beiderlei Geschlechts lernen und handeln in Eigeninitiative, Verantwortlichkeit und Menschenfreundlichkeit sowie zum Erhalt des Lebens, der Natur und deren Fauna und Flora, wie auch zur Erschaffung wahren Friedens, der Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit.
The term 'prophet' is used to describe a person who is a true prophet. The term 'prophet' comes from Greek and means herald, spokesperson, etc. Was wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/innen nicht sind, tun oder nicht tun Der Begriff ‹Prophet› stammt aus dem Griechischen und bedeutet Verkünder, Sprecher usw.
With regard to prophethood, there is no particular type of person, personality or character, so it may be that a woman or man at a younger age initially considers himself or herself unsuitable and therefore decides to become a prophet or preacher at a later age. In bezug auf ein Propheten-/Kündertum gibt es keinen bestimmten Menschentyp, keine besondere Persönlichkeit oder keinen speziellen Charakter, folgedem es gegeben sein kann, dass eine Frau oder ein Mann sich in jüngeren Jahren zunächst für ungeeignet hält und sich daher erst in späterem Alter für ein Propheten-/Kündertum entschliessen kann.
1) True prophets and heralds are not men or women who are called by an imaginary God with a name and are supposed to proclaim the alleged words of God to a people or a certain person. 1) Wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/Künderinnen sind keine Männer oder Frauen, die von einem imaginären Gott mit Namen berufen werden und einem Volk oder einer bestimmten Person die angeblichen Worte Gottes kundtun sollen.
2) True prophets, heralds and preachers are not chosen by an imaginary God to be prophets, heralds and preachers who reveal to other human beings alleged 'divine' intentions and plans that are supposed to clarify the will of God. 2) Wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/Künderinnen werden nicht von einem angeblichen Gott dazu auserwählt, als Prophet/in, Künder/in den anderen Menschen angebliche ‹göttliche› Absichten und Pläne zu offenbaren, die, vorgeblich, den Willen Gottes verdeutlichen sollen.
3) True prophets and heralds do not feel called and commissioned by a non-existent God and are free from any religious and sectarian beliefs. 3) Wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/Künderinnen fühlen sich in jedem Fall nicht von einem nichtexistierenden Gott berufen und beauftragt und sind frei von jedem religiösen und sektiererischen Glauben.
4) There is no deity that can manifest itself through human beings as prophets or heralds. 4) Es gibt keine Gottheit, die sich durch einen Menschen als Prophet/in, Künder/in kundtun kann.
5) True prophets and heralds do not have a strong sense of mission, nor do they distinguish themselves in any way as religious, sectarian or godly. 5) Wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/Künderinnen haben weder ein starkes Sendungsbewusstsein, noch zeichnen sie sich in irgendeiner Weise religiös, sektiererisch oder gottberufen aus.
6) True prophets and heralds do not teach their knowledge and wisdom and thus also the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' to fellow human beings and peoples in the form of persuasion and thus not through a suggestive power of persuasion that dupes fellow human beings – as is the case with religions and sects, This is done, on the contrary, by religions and sects, politics, the military and various organisations – but rather in detail in factual and factual explanations as well as through speech and answer, so that fellow human beings can understand everything, learn from it and change positively and become true human beings. 6) Wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/Künderinnen lehren den Mitmenschen und Völkern ihr Wissen und ihre Weisheit und damit auch die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› nicht in Form des Überzeugens und also nicht durch eine die Mitmenschen übertölpelnde suggestive Überzeugungskraft – wie das gegenteilig bei Religionen und Sekten, Politik, Militär und diversen Organisationen getan wird –, sondern ausführlich in Fakt- und Sacherklärung sowie durch Rede und Antwort, damit die Mitmenschen alles verstehen, daraus lernen und sich positiv wandeln und zum wahren Menschen werden können.
7) True prophets and heralds do not teach humility to their fellow human beings and peoples, but rather conscious independence, independent and responsible action in absolute self-responsibility according to their own free will and their own decisions. 7) Wahre Propheten/Prophetinnen, Künder/Künderinnen lehren den Mitmenschen und Völkern keine Demut, sondern das bewusste Selbständigsein, das selbständige und verantwortungsbewusste Handeln in absoluter Selbstverantwortung gemäss eigenem freien Willen und ureigenen Entscheidungen.
No Ideology Keine Ideologie
True prophets and heralds do not proclaim any ideology, but the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' according to the creative-natural-naturally given laws and commandments, which can be perceived and learned as well as followed in the entire existence of all existence of nature, its fauna and flora as well as in the vastness of the universe or creation universal consciousness. Wahre Propheten resp. Prophetinnen und Künder/innen verkünden keine Ideologie, sondern die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› gemäss den schöpferisch-naturmässig-natürlich vorgegebenen Gesetzen und Geboten, die im gesamten Bestehen aller Existenz der Natur, deren Fauna und Flora sowie in den Weiten des Universums resp. der Schöpfung Universalbewusstsein wahrgenommen und erlernt sowie befolgt werden können.
A Defining Word Concerning True Prophet-Conjurers and Prophet-Conjurers Who Are Female and Male Sages Ein definierendes Wort in bezug auf wahre Propheten-Künder und Prophetinnen-Künderinnen, die weibliche und männliche Weise sind
True prophets and prophetesses are female and male sages who, as a rule, arise from the peoples of the respective planets, namely by themselves perceiving and recognising the creative-natural laws and commandments in the causality and in the coming into being and passing away of nature, the fauna and flora, the climate, the universe, the human beings and all existing things in general, and by understanding them in their value as laws and commandments and following them to the best of their ability. Real, truthful prophet-counsellors are basically quite normal human beings who, however, as reality thinkers and truth thinkers, only perceive, recognise, acknowledge and live according to the effective realistic reality and the truth arising from it. In this form they become true knowers who work out the essence of their knowledge into wisdom and thus become sages. As such, they then come among human beings and instruct them by announcing and spreading their knowledge of the creative-natural laws and commandments as wise men and heralds, just as they themselves, as seekers of reality and truth, have perceived, recognised, learned and elaborated everything into knowledge and wisdom. It is given to them in their knowledge and wisdom that they are also able to calculate in advance in many relationships by means of causal probability calculations and know what effects certain causes bring about, just as they recognise everything from the causality of all things that take place between cause and effect. From this then arise prophecies, which arise from what courses of action take place between cause and effect, which then set forth what certain effects take place from the certain causes. As a rule, however, only negative effects from negative causes are presented as prophecies for the instruction of human beings, namely for the purpose that human beings should learn to improve the negative causes through better, good, positive, value-bearing progressive actions, deeds and behaviour, in order to avoid the prophesied negative effects and, on the contrary, to bring about better and good ones. Wahre Propheten resp. Künder sind weibliche und männliche Weise, die in der Regel aus den Völkern der jeweiligen Planeten erwachsen, und zwar indem sie selbst die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote in der Kausalität und im Werden und Vergehen der Natur, der Fauna und Flora, des Klimas, des Universums, der Menschen und aller existenten Dinge überhaupt wahrnehmen, erkennen und in ihrer Wertigkeit als Gesetze und Gebote verstehen und nach bestem Vermögen nachvollziehen. Wirkliche, wahrheitliche Propheten-Künder und Prophetinnen-Künderinnen sind grundsätzlich ganz normale Menschen, die jedoch als Wirklichkeitsdenker und Wahrheitsdenker nur die effective realistische Wirklichkeit und die daraus hervor gehende Wahrheit wahrnehmen, erkennen, anerkennen und danach leben. In dieser Form werden sie zu wahren Wissenden, die die Essenz ihres Wissens zur Weisheit ausarbeiten und dadurch also zu Weisen werden. Als solche treten sie dann unter die Menschen und belehren sie, indem sie als Weise und Künder ihr Wissen bezüglich der schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote kundtun und verbreiten, wie sie als Wirklichkeits- und Wahrheitssuchende selbst alles wahrgenommen, erkannt, erlernt und zu Wissen und Weisheit ausgearbeitet haben. In ihrem Wissen und ihrer Weisheit ist ihnen gegeben, dass sie auch in mancherlei Beziehungen durch kausalische Wahrscheinlichkeitsberechnungen vorausberechnend sind und er kennen, welche Wirkungen bestimmte Ursachen bringen, eben wie sie alles aus der Kausalität aller Dinge erkennen, die zwischen Ursache und Wirkung ablaufen. Daraus ergeben sich dann Prophetien, die daraus entstehen, welche Handlungswerdegänge zwischen Ursache und Wirkung stattfinden, die dann darlegen, welche bestimmte Wirkungen aus den bestimmten Ursachen erfolgen. In der Regel werden jedoch zur Belehrung der Menschen nur negative Wirkungen aus negativen Ursachen als Prophetien dargebracht, und zwar zum Zweck dessen, dass die Menschen lernen sollen, die negativen Ursachen durch bessere, gute, positive, wertbringende fortschreitende Handlungen, Taten und Verhaltensweisen zu verbessern, um die prophezeiten negativen Wirkungen zu vermeiden und gegenteilig eben Besseres und Gutes zu bewirken.
True prophets and prophetesses never mislead religious and sectarian nonsense or any untruths, just as they also do not practise fortune-telling, but their predictions are based solely on reality and its truth and are only connected with it. On the one hand, this sets them far apart from fortune-tellers, just as they stand out from the peoples of the world as true prophets and prophetesses. What is special about them is only that they stand out from birth as quite normal human beings only by acquiring all their knowledge and wisdom and love etc. absolutely through their own conscious and responsible efforts. So they are not guided or instructed and taught from birth by human beings of other star and planetary systems, but only by themselves. Wahre Propheten-Künder, Prophetinnen-Künderinnen misslehren niemals religiösen und sektiererischen Unsinn oder irgendwelche Unwahrheiten, wie sie auch keine Wahrsagerei betreiben, sondern ihre Voraussagen beruhen einzig und allein auf der Wirklichkeit und deren Wahrheit und sind nur damit verbunden. Dadurch heben sie sich einerseits sehr weit von der Wahrsagerei ab, wie sie sich als wahre Propheten-Künder und Prophetinnen-Künderinnen auch aus den Völkerschaften der jeweiligen Welt hervorheben. Das Besondere an ihnen ist nur, dass sie sich von Geburt an als ganz normale Menschen nur dadurch hervorheben, indem sie ihr ganzes Wissen und ihre Weisheit und Liebe usw. absolut durch eigene bewusste und verantwortungsvolle Bemühungen erarbeiten. Also werden sie nicht von Geburt an durch Menschen anderer Sternen- und Planetensysteme angeleitet resp. unterrichtet und belehrt, sondern einzig nur durch sich selbst.
Predictions Voraussagen

Predictions are made through true dreams, true visions, through real foresight or 'future consciousness wandering' or 'future consciousness sensitivity', through which the real future is seen as well as through time leaps or time travels into the future. The resulting views of the future are based on events that will effectively occur in the future and cannot possibly be changed.

Voraussagen erfolgen durch Wahr-Träume, Wahr-Visionen, durch reale Vorausschauung resp. ‹Zukunfts-Bewusstseinswanderung› resp. ‹Zukunfts-Bewusstseinsfühlsamkeit›, wodurch die reale Zukunft ebenso erschaut wird wie durch Zeitsprünge resp. Zeitreisen in die Zukunft. Die daraus entstehenden ZukunftErschauungen resp. Zukunftschauen basieren auf effectiv zukünftig sich unabänderlich ergebenden Geschehen, die unmöglich geändert werden können.

Question 8

Frage 8
You have also confirmed that a universal-founder during his last material life can also be of female sex, consequently in the universe in question we would then speak of a Semjase spirit-form or a universal-founder, for example. However, based on the fact that on Earth the line of the 7 heralds from Enoch onwards is only composed of men, this is at best connected with the fact that the male principle (polarities positive = man and negative = woman, not meant in a judgmental way) plays a role, or that this 'male bias' is rather based on the fact that on Earth, because of the patriarchy or the dominance of men, which still prevails today, a prophetess is not available. or the dominance of men, a female prophet or herald would have had even greater problems than those already known to be accepted by the human beings of that time as the bringer of a good teaching, the spiritual teaching? Du hast ebenfalls bestätigt, dass ein Universal-Künder während seinem letzten materiellen Leben auch von weiblichem Geschlecht sein kann, folglich im betreffenden Universum dann beispielsweise von einer Semjase-Geistform bzw. einer Universal-Künderin gesprochen würde. Ausgehend aber von der Tatsache, dass auf der Erde die Linie der 7 Künder ab Henoch sich nur aus Männern zusammensetzt, hängt dies allenfalls damit zusammen, dass das männliche Prinzip (Polaritäten positiv = Mann und negativ = Frau, nicht wertend gemeint) eine Rolle spielt, oder aber, dass diese ‹Männerlastigkeit› eher darauf beruht, dass auf der Erde wegen des bis heute noch immer vorherrschenden Patriarchats bzw. der Dominanz der Männer eine Prophetin bzw. Künderin im Vergleich zu einem Künder noch grössere Probleme als die bereits bekannten gehabt hätte, von den Menschen der damaligen Zeit als Bringer einer guten Lehre, der Geisteslehre, akzeptiert zu werden?

Answer:

Antwort:
That the Nokodemion-prophet-candler lineage was and is thoroughly masculine, finds its reason in the fact that since all the beginning and at the time of Nokodemion, the degenerations of the male sex were such that there was no possibility that a prophetic-candling work could have been carried out by a female force. Basically, the form of Nokodemion prophet-heraldry by a female would have had absolutely no chance throughout the ages and would have been degraded, defiled, degraded, defiled and defiled – to say the least – by the male world. Dass die Nokodemion-Propheten-Künder-Linie durchaus männlich war und ist, findet seine Begründung darin, dass seit allem Beginn und zur Zeit von Nokodemion die Ausartungen des männlichen Geschlechts derart verkommen waren, dass keine Möglichkeit bestand, dass eine prophetisch-künderische Arbeit durch eine weibliche Kraft hätte durchgeführt werden können. Grundsätzlich hätte die Form des Nokodemion-Propheten-Kündertums durch ein weibliches Wesen über alle Zeiten hinweg absolut keine Chance gehabt und wäre von der Männerwelt – gelinde gesagt – entwürdigt, befleckt, erniedrigt, beschmutzt und geschändet worden.
Foreseeing this, the level 'Arahat Athersata' took this fact into account and directed everything in such a way that with regard to the prophetic-heraldic lineage of the Nokodemion, this should be of male gender throughout. This was due to the extremely serious and malicious-negative degeneration of men from time immemorial, to whom women were no more than oppressed slaves and objects of use, which was to continue in this way far into the future. And when the sad history of oppression, bondage, enslavement, abuse, sexual and other abuses and every form of exploitation and exploitation of women by a bulk of the male world is considered from time immemorial to the present day, the fact still remains in many cases. The fact is that harassment, malicious torture, pimping and torture, trafficking in women and girls and forced prostitution still exist and are practised by unscrupulous men as they have been since time immemorial. And this is still happening today in the 3rd millennium in all countries on Earth, as well as – as has been the case since time immemorial – that women have no rights vis-à-vis men, religion and sometimes even the state and are not subordinated to any equality and equal rights, and consequently women are not paid equally but less when they do the same work as men. Even today, the majority of the world of men – as in primeval times – is full of emotion, violence, trade, action, behaviour, etc., and nothing is apparent with regard to a change for the better in that large part of the world of men which has still completely degenerated and fallen into depravity. This was already the case at the time of Nokodemion, and in the same way it is still the case today in a large part of the world of men, and will also remain so into the distant future without any prospect of a rapid improvement, as a result of which these conditions will change for the better and positive only extremely slowly. Dies voraussehend, wurde von der Ebene ‹Arahat Athersata› dieser Tatsache Rechnung getragen und alles derart gerichtet, dass hinsichtlich der prophetisch-künderischen Linie des Nokodemion diese durchwegs männlichen Geschlechts sein sollte. Dies infolge der seit alters her äusserst schwerwiegenden und bösartig-negativen De generierung der Männer, denen die Frauen nicht mehr als unterdrückte Sklavinnen und Nutzobjekte waren, was sich bis weit in die Zukunft in dieser Weise erhalten sollte. Und wenn seit alters her bis in die heutige Zeit die traurige Geschichte der Unterdrückung, Knechtung, Versklavung, Misshandlung, des sexuellen und sonstigen Missbrauchs sowie jede Form der Ausnutzung und Ausbeutung der Frau durch ein Gros der Männerwelt betrachtet wird, dann ist das vielfach noch immer so. Tatsache ist noch immer, dass die Drangsalierung, böswillige Quälerei, die Zuhälterei und Folterei, der Frauen- und Mädchenhandel und die Zwangsprostitution noch immer so existieren und von gewissenlosen Männern derart betrieben werden, wie seit urdenklichen Zeiten. Und dies geschieht noch heute im 3. Jahrtausend in allen Ländern auf der Erde ebenso wie auch – wie seit Urzeiten –, dass die Frau gegenüber dem Mann, der Religion und teils gar dem Staat rechtlos und keiner Gleichheit und Gleichberechtigung eingeordnet ist, folglich auch keine gleiche, sondern eine Minderentlohnung für die Frau erfolgt, wenn sie die gleiche Arbeit wie ein Mann verrichtet. Noch heute ist das Gros der Männerwelt – wie schon zu Urzeiten – voller Emotions-, Gewalt-, Handels-, Tun- und Verhaltensweisen usw., und in bezug auf eine Änderung zum Besseren ist bei jenem grossen Teil der Männerwelt, der noch immer völlig ausgeartet und der Verkommenheit verfallen ist, nichts ersichtlich. Schon zur Zeit von Nokodemion war dies so, und gleichermassen ist es in einem grossen Teil der Männerwelt bis heute so geblieben und wird auch bis in noch ferne Zukunft ohne Aussicht auf eine schnelle Besserung so bleiben, folgedem sich diese Verhältnisse zum Guten und Positiven nur äusserst langsam ändern werden.
It was also clear to the 'Arahat Athersata' level that the male prophesy-founder lineage would also be exposed to great dangers, as well as that in the very distant future positive successes would finally emerge from the very difficult, extensive and dangerous efforts over billions of years, and that little by little individual human beings would turn to the 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' and slowly lead everything to the better. It has been noted that many female and male prophetic-heraldic sages will contribute greatly to this, for which, however, billions of years have been provided. And indeed, throughout the ages, there have always been women who have achieved a great deal, but who were not recognised as prophets/ heralds, or only very rarely and superficially, if they did not even lose their lives or simply disappear into oblivion. Klar war für die Ebene ‹Arahat Athersata› ebenfalls, dass auch die männliche Pro pheten-Künder-Linie grossen Gefahren ausgesetzt sein würde, wie auch, dass in aller fernster Zukunft letztendlich doch positive Erfolge aus den jahrmilliardenlangen sehr schweren, umfangreichen und gefährlichen Bemühungen hervorgehen und sich nach und nach vereinzelte Menschen der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› zuwenden und langsam alles zum Besseren führen werden. Dabei wurde beachtet, dass viele weibliche und männliche prophetisch-künderische Weise sehr viel dazu beitragen werden, wofür jedoch Jahrmilliarden vorgesehen wurden. Und tatsächlich gab es über alle Zeiten hinweg immer wieder Frauen, die sehr viel leisteten, jedoch als Prophetinnen/Künderinnen nicht oder nur äusserst selten und oberflächlich anerkannt wurden, wenn sie nicht gar ihr Leben einbüssten oder einfach in der Versenkung verschwanden.

Question 9

Frage 9
In this context and with reference to the 'male principle' mentioned in question 8, a short digression: In the 'Talmud Jmmanuel' only the fathers are listed in the family tree, for example "Seth begat Enos. Enos begat Akjbeel." etc., as is similarly the case with Ptaah etc., who practically only names his male ancestors, but not their wives, the mothers of their descendants. What is the reason for this? In diesem Zusammenhang und bezugnehmend auf das in Frage 8 genannte ‹männliche Prinzip› ein kleiner Exkurs: Im ‹Talmud Jmmanuel› werden im Stammbaum nur die Väter aufgeführt, also beispielsweise «Seth zeugete Enos. Enos zeugete Akjbeel.» usw., wie dies ähnlich auch bei Ptaah usw. der Fall ist, der praktisch nur seine männlichen Vorfahren nennt, nicht aber deren Frauen, die Mütter deren Nachkommen. Was ist der Grund dafür?

Answer:

Antwort:
This question concerning the 'masculine principle' should be answered with the answer to question 8, whereby this principle has been preserved up to the present time in the peoples of the Earth, precisely in the form that the male world has always been placed in the foreground and continues to be emphasised in the same way in various states. This principle was also still valid at the time of Jmmanuel, and was therefore recorded and handed down in the Talmud Jmmanuel until the present day. Diese Frage in bezug auf das ‹männliche Prinzip› dürfte mit der Antwort für Frage 8 beantwortet sein, wobei sich dieses Prinzip bis in die heutige Zeit in den Völkern der Erde erhalten hat, eben in der Form, dass immer die Männerwelt in den Vordergrund gestellt wurde und in diversen Staaten weiterhin in gleicher Weise hervorgehoben wird. Gleichermassen galt dieses Prinzip auch noch zur Zeit von Jmmanuel, folgedem es auch in dieser Weise aufgezeichnet, weitergetragen und im ‹Talmud Jmmanuel› bis in die heutige Zeit überliefernd erhalten wurde.
In Switzerland, there have been repeated efforts by the people and ultimately also by the government for decades to change these grievances for the better, as was evident, for example, in the matter of naming in 2013, when the new naming law also allowed women to have their say. In der Schweiz bestanden diesbezüglich seit Jahrzehnten immer wieder Bemühungen vom Volk und letztlich auch von der Regierung, diese Missstände zum Besseren zu ändern, wie dies z.B. in der Sache der Namensgebung im Jahr 2013 zutage getreten war, als durch das neue Namensrecht auch die Frauen zum Zug kommen konnten.
The old traditional naming system in Switzerland was still very traditional, which meant that when a woman married, she had to take on and bear her husband's family name. The following was written about this at the time, which can be read on the Internet at 'Wikipedia': Die altherkömmliche Namensregelung in der Schweiz war noch sehr traditionell ausgerichtet, folgedem die Frau bei einer Heirat zwangsläufig den Familiennamen des Mannes annehmen und tragen musste. Darüber wurde damals folgendes geschrieben, das im Internetz bei ‹Wikipedia› nachgelesen werden kann:
The new law, which is to come into force in 2013, now wants to put an end to this. From then on, married couples will have a wide choice of how they want to deal with their names. Damit will das neue Gesetz, das im Jahr 2013 in Kraft treten soll, jetzt Schluss machen. Ab dann haben die Eheleute eine grosse Auswahl, wie sie mit ihren Namen umgehen möchten.
THE CURRENT NAME REGULATION DIE AKTUELLE NAMENSREGELUNG
Until now, the husband's name was automatically considered the family name if the bride and groom had not applied for another. If the bride's name was to become the family name, an application had to be made to the government of the canton of residence stating the reasons for this wish. However, the regulation was handled very benevolently. Bisher galt automatisch der Name des Ehemannes als Familienname, wenn das Brautpaar keinen anderen Antrag gestellt hatte. Sollte der Name der Braut zum Familiennamen werden, so musste ein Gesuch an die Regierung des Wohnsitzkantons gestellt werden, in dem die Gründe für diesen Wunsch aufgeführt werden mussten. Die Regelung wurde jedoch sehr wohlwollend gehandhabt.
Also permissible under this regulation is a double name, in which the spouse changing names may put his or her single name before the family name. The hyphen, however, is taboo, even though it may be used in everyday life. Ebenfalls zulässig ist bei dieser Regelung ein Doppelname, bei dem der den Namen wechselnde Ehepartner seinen Ledignamen dem Familiennamen voranstellen darf. Der Bindestrich ist dabei allerdings tabu, auch wenn er im Alltag verwendet werden darf.
THE TRANSITIONAL REGULATION DIE ÜBERGANGSREGELUNG
Anyone who changed their name when they married can declare to the civil registry office until 31 December 2013 that they wish to adopt their married name again. If there are children, the parents can declare until this date that they should also bear the single name. Wer bei der Eheschliessung seinen Namen geändert hat, kann bis zum 31.12.2013 beim Zivilstandsamt erklären, dass er seinen Ledignamen wieder annehmen möchte. Sind Kinder vorhanden, so können die Eltern bis zu diesem Zeitpunkt erklären, dass diese ebenfalls den Ledignamen tragen sollen.
If the parents are not married but jointly exercise parental care, they can also declare until 31.12.2013 that the child should bear the same maiden name as the father. Older children from the age of twelve have the right to refuse or agree to this. Sind die Eltern nicht verheiratet, üben aber gemeinsam die elterliche Sorge aus, so können sie ebenfalls bis zum 31.12.2013 erklären, dass das Kind den gleichen Ledignamen wie der Vater tragen soll. Ältere Kinder ab zwölf Jahren haben dabei das Recht, dies zu verweigern oder zuzustimmen.
A same-sex couple whose partnership has been registered may declare until the end of 2013 that they wish to choose the single name of one or the other partner as their joint family name. Ein gleichgeschlechtliches Paar, dessen Partnerschaft eingetragen wurde, kann bis Ende 2013 die Erklärung ab geben, dass es den Ledignamen des einen oder anderen Partners als gemeinsamen Familiennamen wählen möchte.
THE NEW REGULATION AS OF 1.1.2013 DIE NEUE REGELUNG AB 1.1.2013
The new regulation provides that the bride and groom automatically keep their single names. However, they can also choose one of the married names as their joint family name. By the way, this also applies to same-sex couples who want to register their partnership. Die neue Regelung sieht vor, dass die Brautleute automatisch ihre Ledignamen behalten. Wahlweise können sie sich aber auch für einen der Ledignamen als gemeinsamen Familiennamen entscheiden. Dies gilt übrigens auch für gleichgeschlechtliche Paare, die ihre Partnerschaft eintragen lassen wollen.
There are various options for naming the children. If the parents have a common name, the children also receive this as their family name. If the parents have different names, the children receive the name that the parents have chosen as their family name. The children of unmarried parents automatically receive the mother's single name. However, if the parents exercise parental care jointly, they can also choose the father's single name as the name for the child. Bei der Namensgebung der Kinder gibt es verschiedene Möglichkeiten. Haben die Eltern einen gemeinsamen Namen, so erhalten auch die Kinder diesen als Familiennamen. Haben die Eltern verschiedene Namen, so erhalten die Kinder den Namen, den die Eltern als Familiennamen festgelegt haben. Die Kinder unverheirateter Eltern erhalten automatisch den Ledignamen der Mutter. Üben die Eltern die elterliche Sorge gemeinsam aus, können sie jedoch auch den Ledignamen des Vaters als Namen für das Kind wählen.
The new regulation means that both spouses retain citizenship and that a child also receives citizenship that corresponds to that of the parent giving the name. The innovations will be introduced as of 1.1.2013 with the aim of ensuring the equality of spouses in the area of naming and citizenship rights. Mit der neuen Regelung geht einher, dass beide Ehegatten das Bürgerrecht behalten und auch ein Kind das Bürgerrecht erhält, das dem des namensgebenden Elternteils entspricht. Die Neuerungen werden ab dem 1.1.2013 mit dem Ziel eingeführt, die Gleich stellung von Ehegatten im Bereich der Namensgebung und der Bürgerrechte zu gewährleisten.
Now, as for the matter regarding the 'male principle' among the Plejaren, with Ptaah 'practically naming only his male ancestors', he stated the following on 1 March 2018: Was nun die Sache in bezug auf das ‹männliche Prinzip› bei den Plejaren betrifft, wobei Ptaah ‹praktisch nur seine männlichen Vorfahren nennt›, so erklärte er am 1. März 2018 dazu folgendes:
"In our conversations so far, my male ancestors were only mentioned because they were to be mentioned in relation to their work on Earth and in terms of predictions for the future of Earth and Earth human beings, as well as in direct, indirect or early connection with your mission and yourself. So there was no relation to their female partners, so there was no need to mention their wives. If a woman played a significant role, as in the case of Keridwena in the story of Merlin, as well as my daughters Semjase and Pleija and Florena, Enjana and others in connection with you, then it is self-evident that their names are mentioned in the same way as when their mothers or husbands etc. are mentioned. If, for example, I were to speak of my family tree, then it would be self-evident that I would mention not only my father's line, but also my mother's line, as is customary and prescribed among us Plejaren, consequently, when we speak of the family tree, we mention both that of the wife and that of the husband in full context. So the question part '… as this is similarly the case with Ptaah etc., who practically only names his male ancestors, but not their wives, the mothers of their descendants' is based on a completely misunderstood premise." «Bei unseren bisherigen Gesprächen wurde nur deshalb von meinen männlichen Vorfahren gesprochen, weil sie in bezug auf ihre Arbeiten auf der Erde und hinsichtlich Voraussagen für die Zukunft der Erde und der Erdenmenschheit, wie aber auch in direktem, indirektem oder in einem frühen Zusammenhang mit deiner Mission und dir selbst aufzuführen waren. Also bestand diesbezüglich keinerlei Bewandtnis in bezug auf deren weibliche Partner, folgedem kein Bedürfnis bestand, auch deren Gemahlinnen zu nennen. Spielte eine Frau eine nennenswerte Rolle, wie hinsichtlich Keridwena bei der Geschichte von Merlin, wie auch meine Töchter Semjase und Pleija sowie Florena, Enjana und andere im Zusammenhang mit dir, dann ist es selbstverständlich, das ihre Namen ebenso genannt werden, wie wenn unter Umständen von deren Müttern oder Gatten usw. die Rede ist. Würde ich z.B. von meinem Stammbaum sprechen, dann wäre es selbstverständlich, dass ich nicht nur meine Vaterlinie, sondern auch meine Mutterlinie aufführen würde, wie das bei uns Plejaren üblich und vorgegeben ist, folgedem wir, wenn bei uns vom Familienstammbaum die Rede ist, sowohl derjenige der Gemahlin wie auch den des Gatten in vollem Zusammenhang nennen. Also wird mit dem Fragenteil ‹… wie dies ähnlich auch bei Ptaah usw. der Fall ist, der praktisch nur seine männlichen Vorfahren nennt, nicht aber deren Frauen, die Mütter deren Nachkommen› von einer völlig falsch verstandenen Voraussetzung ausgegangen.»

Question 10

Frage 10
Of the peoples living in the DAL universe, the Sonaer are known to us as the most highly evolved people. Are they given the knowledge of the Universal Founder Spirit-form responsible for their universe, or are they even aware of the bearer (or bearer), if any, in life from the Universal Founder Spirit-form lineage there? Von den im DAL-Universum lebenden Völkern sind uns die Sonaer als höchstentwickeltes Volk bekannt. Ist ihnen das Wissen um die für ihr Universum zuständige Universal-Künder-Geistform gegeben, bzw. ist ihnen sogar der allenfalls im Leben stehende Träger (oder die Trägerin) aus der dortigen Universalkünder-Geistform-Linie bekannt?

Answer:

Antwort:
The Sonaer are the most evolved peoples in the DAL universe, to which Ptaah explained the following during a conversation he once had in private: Die Sonaer sind die weitest entwickelten Völker im DAL-Universum, wozu Ptaah bei einem einmal privat geführten Gespräch folgendes erklärte:
"The Sonaer peoples are the oldest known to us and have been living in peace since time immemorial in the DAL universe. They also had prophets and heralds at a very early time, but in a different way than in the DERN-universe, because at a very early time the Sonaer peoples had two wise men, namely a prophetess or herald who was called 'Nese', while the prophet or herald was called 'Alkan'. The 'Timars' split off from the Sonaer peoples and formed themselves into a separate line of peoples, whereby they continued to cultivate the teachings of the old sages 'Nese' and 'Alkan'. In later times they mixed with distant ancestors from ancient Plejaren families who came to the DAL universe and joined forces with the Timars. As a result, the teaching of Nokodemion also reached the Timars and the Sonaern. And because this teaching harmonised with that of 'Nese' and 'Alkan', the two largely identical teachings were combined and henceforth taught among the Timar and Sona peoples and adhered to up to the present time and will undoubtedly be adhered to in the future for all time. Fundamentally, then, it can be said that the prophetic-heraldic teaching of the Sonaeans and Timars is i dentical with the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' as taught from time immemorial and also brought to Earth through the Nokodemion series of prophets." «Die Sonaer-Völker sind die ältesten uns bekannten und seit Urzeiten in Frieden l ebenden Völker im DAL-Universum. Auch bei ihnen ergab sich zu sehr frühen Zeiten ein Propheten- und Kündertum, jedoch in anderer Weise als im DERN-Universum, denn bei den Sonaer-Völkern taten sich zu sehr früher Zeit 2 Weise hervor, nämlich eine Prophetin resp. Künderin, die ‹Nese› genannt wurde, während der Prophet resp. Künder den Namen ‹Alkan› trug. Aus den Sonaer-Völkern spalteten sich die ‹Timars› ab und formten sich zu einer eigenen Völkerlinie, wobei sie die Lehre der alten Weisen ‹Nese› und ‹Alkan› weiterpflegten. Zu späteren Zeiten vermischten sie sich mit fernen Vorfahren aus alten Plejaren- Geschlechtern, die ins DAL-Universum gelangten und sich mit den Timars zusammentaten. Dies hatte zur Folge, dass die Lehre von Nokodemion auch zu den Timars und zu den Sonaern gelangte. Und weil diese Lehre mit der von ‹Nese› und ‹Alkan› harmonierte, wurden beide weitgehend miteinander identischen Lehren verbunden und fortan unter den Völkern der Timars und Sonaer gelehrt und bis auf die heutige Zeit eingehalten und wird zweifellos auch zukünftig für alle Zeit eingehalten werden. Grundlegend kann also gesagt werden, dass die prophetisch-künderische Lehre der Sonaer und Timars i dentisch ist mit der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens›, wie sie seit Urzeiten gelehrt und durch die Nokodemion-Prophetenreihe auch zur Erde gebracht wurde.»

Question 11

Frage 11
If we consider the personalities of the past few centuries who have been animated on Earth by the Nokodemion spirit-form, it is noticeable that between the individual material lives there were only relatively short stays in the beyond realm, i.e. a great deviation from the normal ratio naturally given on Earth. This then looks as follows: Werden die durch die Nokodemion-Geistform auf der Erde belebten Persönlichkeiten der vergangenen paar Jahrhunderte betrachtet, fällt auf, dass sich zwischen den einzelnen materiellen Leben nur relativ kurze Aufenthalte im Jenseitsbereich er gaben, also eine grosse Abweichung vom auf der Erde naturmässig vorgegebenen Normalverhältnis. Dies sieht dann wie folgt aus:
Person Born/Developed Years lived? Years in the hereafter Person Geb./gest. Jahre gelebt Jahre Jenseits
Johann Georg Faust? 1480–1541 61 23 Johann Georg Faust 1480–1541 61 23
Galileo Galilei 15.2.1564– 8. 1.1642 78 114 possibly another person? Galileo Galilei 15.2.1564– 8. 1.1642 78 114 evtl. eine weitere Person?
Wolfgang Amadeus Mozart 27.1.1756– 5.12.1791 35 18 Wolfgang Amadeus Mozart 27.1.1756– 5.12.1791 35 18
Felix Mendelssohn Bartholdy? 3.2.1809– 4.11.1847 48 22 Felix Mendelssohn Bartholdy 3.2.1809– 4.11.1847 48 22
Grigory J. Rasputin 21.1.1869-30.12.1916 47 22 Eduard A. Meier 3.2.1937– Grigory J. Rasputin 21.1.1869–30.12.1916 47 22 Eduard A. Meier 3.2.1937–

Answer:

Antwort:
All these men had special tasks and abilities which brought progressive values for the next centuries in many ways, which, however, were not immediately recognisable as such, but were of such significance that from them more sensible and comprehensive research was carried out in the sciences concerned and new valuable as well as progressive knowledge reaching into the future was gained and the rapid development into modern times could find its progress in a purposeful way. Alle diese Männer hatten besondere Aufgaben und Fähigkeiten, die für die nächsten Jahrhunderte in mancherlei Weisen fortschrittliche Werte brachten, die als solche jedoch nicht auf Anhieb zu erkennen, jedoch derart bedeutungsvoll waren, dass daraus bei den betreffenden Wissenschaften vernünftiger und umfassender geforscht und neue wertvolle sowie fortschrittlich in die Zukunft reichende Erkenntnisse gewonnen wurden und die rasante Entwicklung in die Neuzeit zielgerichtet ihren Fortgang finden konnte.
1) Johann Georg Faust was born on 3.2.1479 and died on 27.2.1541. 1) Johann Georg Faustwurde am 3.2.1479 geboren und verstarb am 27.2.1541.
He worked as a chemist, which at that time was called an alchemist. Er betätigte sich als Chemiker, was damals als Alchemist bezeichnet wurde.
As a herbalist, he prepared natural medicines from medicinal plants and used them to cure physical illnesses in human beings and animals, but he also used his effective natural remedies for the mentally ill, which earned him a reputation as a healer and miracle worker. Als Pflanzenheilkundiger fertigte er als Alchemist aus Heilpflanzen Naturmedikamente an und heilte damit physische Erkrankungen bei Mensch und Tier, doch weiter nutzte er seine wirksamen Naturheilmittel für psychisch Erkrankte, was ihm den Ruf als Heiler und Wunderheiler einbrachte.
As an expert on the function and values of consciousness and its workings – which he still had to call 'spirit' according to the understanding of the human beings of that time – he also spoke openly about the energetic-vibrational forces arising from it, which was not yet understood by the human beings at that time, but was considered magic, consequently he was also considered a magician. Als Kundiger in bezug auf die Funktion und Werte des Bewusstseins und dessen Wirken – das er nach dem Verstehen der damaligen Menschen immer noch als ‹Geist› bezeichnen musste –, sprach er auch offen über die daraus hervorgehenden energetisch-schwingungsmässigen Kräfte, was da-mals von den Menschen noch nicht verstanden, sondern als Magie erachtet wurde, folgedem er auch als Magier galt.
As an active astrologer, however, he was mainly concerned with astronomy and thus with the structure, the existence and the whole work in the universe, whereby he also spoke openly about this and made astromic calculations. Als tätiger Astrologe befasste er sich jedoch vorwiegend mit der Astronomie und damit mit dem Aufbau, dem Bestehen und dem ganzen Wirken im Universum, wobei er diesbezüglich auch offen darüber sprach und astromische Berechnungen fertigte.
He was also fundamentally concerned with the future of the Earth and its human beings, as a result of which he made probability calculations and causal predictions in accordance with the law of causality, which is why he was also called a fortune teller by ignorant and non-understanding human beings. Grundlegend befasste er sich auch mit der Zukunft der Erde und deren Menschheit, folgedem er gemäss dem Kausalitätsgesetz Wahrscheinlichkeitsberechnungen erstellte und kausale Voraussagen machte, weshalb er von den unwissenden und nichtverstehenden Menschen auch als Wahrsager bezeichnet wurde.
2) Galileo Galilei was the actual originator of the astronomical discoveries, whereby he played a decisive role in establishing the heliocentric world view developed by the canon Nicolaus Copernicus (1473-1543) as a universally valid doctrine. 2) Galileo Galileiwar der eigentliche Urheber der astronomischen Entdeckungen, wodurch er massgeblich am Sich-Durchsetzen des vom Domherren Nikolaus Kopernikus (1473–1543) entwickelten heliozentrischen Weltbildes als allgemeingültige Lehre beteiligt war.
He developed and constructed the hydrostatic balance for measuring density, and he also made many inventions that contributed to future development in many ways and made many new technical and other discoveries possible. Er entwickelte und konstruierte die hydrostatische Waage zur Dichtemessung, wie er auch vielerlei Erfindungen machte, die zur zukünftigen Entwicklung in vielerlei Hinsicht beitrugen und viele neue technische und allerlei andere Er findungen erst ermöglichten.
He was also progressive culturally, also as a painter and mathematician, etc. He laid the foundation for modernity. Auch in kultureller Hinsicht war er fortschrittlich, so auch als Maler und Mathe matiker usw.
He laid the foundation for modern astronomy. Er legte den Grundstein für die moderne Astronomie.
What is also important to create a good picture and understanding of Galileo Galilei is what can be found on Wikipedia: Was weiter wichtig sein dürfte, um ein gutes Bild und Verstehen in bezug auf Galileo Galilei zu schaffen, dürfte das sein, was folgendermassen im Internetz bei Wikipedia zu finden ist:
Academic career and scientific achievements: Akademische Laufbahn und wissenschaftliche Errungenschaften:
As early as 1586, Galileo had designed a hydrostatic balance for measuring density. In 1589, he took over the chair of mathematics in his home town of Pisa before moving to Padua as a professor in 1592. During his time in Padua, he set up a workshop and began to carry out precision mechanical experiments. In the course of this work, Galileo not only constructed the first proportional compass, but also calculated the laws of the thread pendulum and further developed the telescope, which had only recently been invented in the Netherlands. With his technically improved telescope, which was considerably more precise with a magnification of twenty times, he began to observe the moon and some planets and to study their surface structures. In the spring of 1610, in the course of his regular observations, he realised that neither the Moon nor the Earth shone independently. At the same time, he succeeded in using the telescope to describe the nature of the Milky Way and the surface of the moon. By chance, he also noticed that four 'stars' surrounding Jupiter were suddenly no longer visible. He could not explain this phenomenon and therefore studied old star charts. He assumed that the four moons of Jupiter must be covered by the planet. This observation contradicted the Aristotelian doctrine of the geocentric view of the world, which was generally valid at that time and was also advocated by the Roman Catholic Church. He named the moons of Jupiter the 'Medicea Sidera' in honour of the Tuscan Duke Cosimo de Medici II. Bereits im Jahr 1586 hatte Galilei eine hydrostatische Waage zur Dichtemessung kon struiert. 1589 übernahm er in seiner Heimatstadt Pisa den Lehrstuhl für Mathematik, bevor er im Jahr 1592 als Professor nach Padua ging. Während seiner Zeit in Padua richtete er sich eine Werkstatt ein und begann, feinmechanische Versuche anzustellen. Im Zuge dieser Arbeit konstruierte Galilei nicht nur den ersten Proportionszirkel, sondern errechnete auch die Gesetzmässigkeiten des Fadenpendels und entwickelte das erst kurz zuvor in den Niederlanden erfundene Fernrohr weiter. Mit seinem technisch verbesserten und mit zwanzigfacher Vergrösserung deutlich präziseren Fernrohr begann er, den Mond und einige Planeten zu beobachten und deren Oberflächenstrukturen zu studieren. Im Frühjahr 1610 erkannte er im Zuge seiner regelmässigen Beobachtungen, dass weder der Mond noch die Erde selbstständig leuchten. Gleichzeitig gelang es ihm, mit dem Fernrohr die Beschaffenheit der Milchstrasse und der Mondoberfläche zu beschreiben. Durch Zufall stellte er ausserdem fest, dass vier ‹Sterne›, die den Jupiter umgaben, plötzlich nicht mehr sichtbar waren. Er konnte sich dieses Phänomen nicht erklären und studierte daher alte Sterntafeln. Dabei stellte er die Vermutung an, dass die vier Jupiter-Monde von dem Planeten verdeckt sein mussten. Diese Beobachtung widersprach der aristotelischen Lehre vom geozentrischen Weltbild, das zu dieser Zeit allgemeingültig war und auch von der römisch-katholischen Kirche vertreten wurde. Er benannte die Jupiter-Monde zu Ehren des toskanischen Herzogs Cosimo de Medici II. die ‹Medicea Sidera›.
Through his observations, Galileo began to think about the constellation of the planets and Nicolaus Copernicus' assumption that the Earth was not at the centre of the universe and surrounded by celestial bodies, as had been assumed, but revolved around the Sun. He further developed his intensive study of Copernicus' heliocentric view of the world and found a possible explanation for the tides, which alternated depending on the Earth's movements. The studies he conducted in his workshop led him to develop a new idea based on a solar-centred system of planets. Galileo published his scientific findings in 1610 in his work 'Siderus Nuncius', in German 'Sternenbotschaft'. Durch seine Beobachtungen fing Galilei an, über die Konstellation der Planeten und Nikolaus Kopernikus Annahme nachzudenken, dass sich die Erde nicht wie angenommen im Zentrum des Universums befand und von Himmelskörpern umgeben war, sondern sich um die Sonne drehte. Seine intensive Beschäftigung mit dem heliozentrischen Weltbild von Kopernikus entwickelte er weiter und fand dabei eine mögliche Erklärung für die Gezeiten, die sich abhängig von den Bewegungen der Erde abwechselten. Die Studien, die er in seiner Werkstatt durchführte, veranlassten ihn zur Entwicklung einer neuen Idee, die auf einem solarzentrierten System von Planeten basierte. Seine wissenschaftlichen Erkenntnisse publizierte Galilei im Jahr 1610 in seinem Werk ‹Siderus Nuncius›, zu Deutsch ‹Sternenbotschaft›.
His theory and scientific treatises were not initially rejected in Rome, but were actually confirmed. In 1611 he visited Pope Paul V in Rome and during his stay was appointed a member of the ecclesiastical 'Academia dei Lincei'. At the same time, Galileo was elevated by the Grand Duke of Medici in Florence to the position of first philosopher and court mathematician for his outstanding astronomical discoveries. This position freed him from any teaching duties and allowed him to concentrate fully on his research. His discoveries, which in later years also included the Saturn ring and the sunspots, were received with enthusiasm in some quarters, but with great scepticism by the followers of Aristotle's teachings. Seine Theorie und wissenschaftlichen Abhandlungen stiessen in Rom zunächst nicht auf Ablehnung, sondern wurden sogar bestätigt. Im Jahr 1611 besuchte er Papst Paul V. in Rom und wurde während seines Aufenthaltes zum Mitglied der kirchlichen ‹Academia dei Lincei› ernannt. Gleichzeitig wurde Galilei vom Grossherzog von Medici in Florenz für seine herausragenden astronomischen Entdeckungen zum ersten Philosophen und HofMathematiker erhoben. Diese Position befreite ihn von jeder Lehrverpflichtung und ermöglichte ihm, sich voll auf seine Forschungen zu konzentrieren. In der Fachwelt wurden seine Entdeckungen, die in den weiteren Jahren auch den Saturn-Ring und die Sonnenflecken umfassten, teilweise mit Begeisterung, von den Anhängern der aristotelischen Lehren jedoch mit grosser Skepsis angenommen.
It was not until 1613, after his teachings had become more widespread and increasingly called into question the geocentric world view represented in the Bible, that his findings were labelled heretical and foolish by the Holy Office. The Medici family also increasingly rejected Copernicus' theory and Galileo's findings as heretical. Galileo reacted to these developments by publishing an open letter in which he emphasised the contrast between the contents of biblical texts and scientific arguments. In 1616, all Copernican writings were censored. Galileo was thus forbidden to teach or otherwise disseminate the heliocentric view of the world. He then temporarily turned away from his studies and began to work on a method for measuring the oceans. In 1624, however, Galileo returned to his scientific origins, as he worked until 1630 on a writing he published under the title 'Dialogo', in German 'Dialogue on the Tides'. The work incorporated the Copernican doctrine as a scientific argument and again brought him into conflict with the Church. Galileo was summoned to Rome and accused of heresy. In 1633 he was sentenced to life-long house arrest for his scientific teachings. He was also ordered to burn his 'Dialogo'. Erst ab dem Jahr 1613, nachdem seine Lehre immer grössere Verbreitung fand und das in der Bibel vertretene geozentrische Weltbild immer mehr in Frage stellte, wurden seine Erkenntnisse vom Heiligen Offizium als ketzerisch und töricht bezeichnet. Auch die Familie Medici lehnte die Theorie von Kopernikus und die Erkenntnisse durch Galilei zunehmend als ketzerisch ab. Galilei reagierte auf diese Entwicklungen mit der Veröffentlichung eines offenen Briefes, in dem er den Gegensatz zwischen den Inhalten biblischer Texte und wissenschaftlichen Argumenten betonte. Im Jahr 1616 wurden alle kopernikanischen Schriften zensiert. Galilei war es damit verboten, das heliozentrische Weltbild zu lehren oder in einer anderen Weise zu verbreiten. Er wandte sich daraufhin vorübergehend von seinen Studien ab und begann, an einer Methode zur Vermessung der Meere zu arbeiten. Im Jahr 1624 kehrte Galilei jedoch zu seinen wissenschaftlichen Ursprüngen zurück, da er bis 1630 an einer Schrift arbeitete, die er unter dem Titel ‹Dialogo›, zu Deutsch ‹Dialog über die Gezeiten› veröffentlichte. Das Werk bezog die kopernikanische Lehre als wissenschaftliches Argument mit ein und brachte ihm erneut den Konflikt mit der Kirche. Galilei wurde nach Rom berufen und dort der Ketzerei angeklagt. Im Jahr 1633 wurde er aufgrund seiner wissenschaftlichen Lehren zu lebenslangem Hausarrest verurteilt. Zudem wurde die Verbrennung seines ‹Dialogo› angeordnet.
Galileo spent the rest of his life in his country estate outside Florence, where, despite his blindness, he worked on his last work 'Discorsi e dimonstrationi matematiche' until 1638. In the year of publication, he obtained a partial relaxation of his imprisonment, which allowed him to stay in Florence occasionally. On 8 January 1642, Galileo died at his Arceti estate and was buried in an anonymous grave in Florence. It was not until thirty years after his death that an inscription was added to his final resting place. Den Rest seines Lebens verbrachte Galilei in seinem Landgut ausserhalb von Florenz, wo er trotz seiner Erblindung bis zum Jahr 1638 an seinem letzten Werk ‹Discorsi e dimonstrationi matematiche›, zu Deutsch ‹Unterredungen und mathematische Demonstrationen› arbeitete. Im Jahr der Veröffentlichung erwirkte er eine teilweise Lockerung seiner Haft, die ihm gestattete, sich gelegentlich auch in Florenz aufzuhalten. Am 8. Januar 1642 starb Galilei auf seinem Landgut Arceti und wurde in einem anonymen Grab in Florenz bei gesetzt. Erst dreissig Jahre nach seinem Tod wurde seine letzte Ruhestätte mit einer Inschrift versehen.
Private life: Privates:
Galileo Galilei was involved with Marina Gamba during his time in Padua, but never married. His relationship with Marina Gamba, about whose life little is known, produced two daughters, Virginia and Livia, and a son, Vincenzo. He had a close relationship with his daughter Virginia, as she took care of him sacrificially at the time of the trial and his imprisonment. She died before her father in 1634, shortly before Galileo went blind. For the scientist, the death of his daughter was the greatest blow in his life. His son Vincenzo also studied in Pisa and became a respected lute maker. Galileo Galilei war in seiner Zeit in Padua mit Marina Gamba liiert, jedoch nie verheiratet. Aus der Beziehung mit Marina Gamba, über deren Leben wenig bekannt ist, gingen die beiden Töchter Virginia und Livia sowie der Sohn Vincenzo hervor. Mit seiner Tochter Virginia verband ihn eine enge Beziehung, da sie sich zur Zeit des Prozesses und seiner Haft aufopfernd um ihn kümmerte. Sie verstarb noch vor ihrem Vater im Jahr 1634, kurz bevor Galilei erblindete. Der Tod der Tochter war für den Wissenschaftler der grösste Schicksalsschlag seines Lebens. Sein Sohn Vincenzo studierte ebenfalls in Pisa und wurde ein angesehener Lautenbauer.
The Roman Catholic Church removed the works of Copernicus and Galileo from the list of forbidden books only in 1757 and recognised their teachings. Pope John Paul II initiated a rehabilitation of the scholars in 1992 and publicly admitted the Church's error. With his findings, Galileo Galilei opened up a completely new perspective of the universe during his lifetime, which freed itself from the dogmas of the Roman Catholic Church and was based purely on scientific facts. His lifelong conflict with Rome and the experts of his time laid the foundation for modern astronomy. Die römisch-katholische Kirche entfernte die Werke von Kopernikus und Galilei erst im Jahr 1757 von der Liste der verbotenen Bücher und erkannte deren Lehren an. Papst Johannes Paul II. veranlasste im Jahr 1992 eine Rehabilitation der Gelehrten und gestand den Irrtum der Kirche öffentlich ein. Mit seinen Erkenntnissen eröffnete Galileo Galilei zu Lebzeiten eine völlig neue Perspektive des Weltalls, die sich von den Dogmen der römisch-katholischen Kirche befreite und rein auf wissenschaftlichen Fakten beruhte. Sein lebenslanger Konflikt mit Rom und der Fachwelt seiner Zeit legte den Grundstein für die moderne Astronomie.
3) Wolfgang Amadeus Mozart, whose full first names were actually ' Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus' one day after his birth, was a musician and composer of the Viennese classical period. His task was – as with other composers – to shape musical culture in a progressive way and to spread it to the world and the future. 3) Wolfgang Amadeus Mozart, dessen volle Vornamen einen Tag nach seiner Geburt eigentlich ‹ Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus› lauteten, war Musiker und Komponist der Wiener Klassik. Seine Aufgabe lag in der Bemühung – wie bei anderen Komponisten –, die Musikkultur fortschrittlich zu gestalten und verbreitend in die Welt und Zukunft hinauszutragen.
4) Felix Mendelssohn Bartholdy, whose first name was actually 'Jakob Ludwig Felix Mendelssohn', was a composer, pianist and organist whose task was equally valued as that of Mozart and some others. This fact also gave rise to an understanding of the 'classical' era of music. 4) Felix Mendelssohn Bartholdy, dessen Vornamen eigentlich ‹Jakob Ludwig Felix Mendelssohn› lautete, war Komponist, Pianist und Organist, wobei dessen Auf gabe gleichermassen bewertet war wie die des Mozart und einiger anderer. Durch diese Tatsache wurde auch ein Verständnis für die ‹klassische› Epoche der Musik herausgebildet.
With regard to Wolfgang Amadeus Mozart and Felix Mendelssohn Bartholdy, their entire evolutionary or progressive work relates to the general and very important influences of music on human beings, whereby the musical stimulation, impact and the scope of the effectiveness of the influence of music on human beings in relation to their forms of morality, ethos, ethics and manners and thus, of course, on their behaviour, their lives, their shaping of life and their conduct of life are of immense importance. In bezug auf Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdybezieht sich ihr ganzes evolutives resp. fortschrittliches Wirken auf die allgemeinen und sehr wichtigen Einflüsse der Musik auf den Menschen, wobei die musikalische Anregung, Auswirkung und der Machtbereich der Wirksamkeit des Musikeinflusses auf den Menschen in bezug auf seine Formen der Moral, des Ethos, der Ethik und Sitte und damit selbstredend auf seine Verhaltensweisen, sein Leben, seine Lebensgestal-tung und Lebensführung von immenser Bedeutsamkeit sind.
What Sfath taught with regard to the importance of music was that the might of sound or music and its effect on human beings affects their whole life and is therefore also of great importance for their general development and education. Music has a very special effect on human beings, for the might of its tones sends out an invisible, vibratory energy and great power, which – among other effects – makes human beings who are even somewhat balanced elated, happy, peaceful, joyful, psychically comfortable, but also melancholy, sad, thoughtful and inventive, etc., which they are also able to do. Music is able to make people feel happy, peaceful, cheerful, psychically comfortable, but also melancholic, sad, thoughtful and inventive, etc., which they also consciously perceive and which also influences their consciousness-thoughts-feelings-psychic world accordingly. Furthermore, music also creates harmonious connections with fellow human beings, with nature, its fauna and flora, just as a harmonious state with creation, universal consciousness or with the universe itself normally results. Human beings, however, who are averse to music and their own harmonious singing, feel very little, if anything, of all these harmonious values – which also promote personal inner peace and harmony. As a rule, such human beings are either pathologically disturbed and pitiable persons, or crassly selfish, misanthropic, petty, delusionally self-centred and self-important, indecent, self-important individuals who think big and are hostile to correctness. Was Sfath in bezug auf die Wichtigkeit der Musik lehrte, war, dass die Macht der Töne resp. der Musik und ihre Wirkung auf den Menschen sich auf sein ganzes Leben auswirkt und also auch von sehr grosser Bedeutung für seine allgemeine Entwicklung und Bildung ist. Musik wirkt in ganz be-sonderer Weise auf den Menschen, denn die Macht ihrer Töne sendet eine unsichtbare, schwingungsmässige Energie und grosse Kraft aus, die – nebst anderen Wirkungen – den auch nur einigermassen ausgeglichenen Menschen beschwingt, froh, friedlich, fröhlich, psychisch wohlfühlend, wie aber auch melancholisch, traurig, nachdenklich und erfindungsfreudig usw. zu stimmen vermag, was er auch bewusst wahrnimmt und dementsprechend auch seine Bewusstseins-Gedanken-Gefühls-Psychewelt beeinflusst. Weiter schafft die Musik auch harmonische Verbindungen mit den Mitmenschen, zur Natur, deren Fauna und Flora, wie sich im Normalfall auch ein harmonischer Zustand mit der Schöpfung Universal bewusstsein resp. mit dem Universum selbst ergibt. Menschen jedoch, die der Musik und des eigenen harmonischen Gesanges abneigig sind, verspüren von all diesen harmonischen Werten – die auch die persönliche innere Friedlichkeit und Harmonie fördern – von nur sehr wenig bis überhaupt nichts. In der Regel handelt es sich bei solchen Menschen entweder um krankhaft bewusstseins-gedanken-gefühls-psychemässig gestörte und bedauernswerte Personen, oder um krass eigennützige, menschenverachtende, kleinliche, wahnmässig selbstbezogene und selbstherrliche, anstandslose, sich grossdenkende und der Korrektheit feindlich gesinnte Individuen.
If the origin of music is sought, then it is to be found in the creation of universal consciousness or in the universe itself, which emits an intrinsic sound event from the ground up, which is based on swinging waves that have existed fundamentally since the origin of the universe, emanate from it and can even be scientifically proven and measured in terms of sound, etc. These swinging waves emanate from the universe or from the universe itself. These basic tones arising from the universe or from the creation of universal consciousness itself are the actual origin of all forms that have arisen in the course of time in nature, which appear as tones and can be described as 'nature music'. Very early on, human beings began to imitate many of these tones and made primitive songs out of them, just as they gradually made musical instruments out of the most primitive means, first of all in order to produce some kind of rhythmic sounds, as in the form of clapping their hands, but also by tapping stones, bones and pieces of wood, etc., against each other. So it is no wonder or coincidence that music is an inseparable part of being human, like eating or sleeping. Music has existed since prehistoric times, ever since the universe, or rather creation, has had universal consciousness and emitted its own sound event. And it is also a fact that the Stone Age human ancestors made music with the help of the simplest instruments, as well as that music played an important role in every epoch of human history. Wird der Ursprung der Musik gesucht, dann findet sich dieser in der Schöpfung Universalbewusstsein resp. im Universum selbst, die/das von Grund auf ein eigentl iches Schallereignis aussendet, das auf Schwingungen beruht, die grundlegend seit dem Ursprung des Universums existieren, von diesem ausgehen und gar wissenschaftl ich nachgewiesen und schallmässig usw. gemessen werden können. Diese aus dem Universum resp. aus der Schöpfung Universalbewusstsein selbst hervorgehenden Grundtöne sind der eigentliche Ursprung aller im Laufe der Zeit in der Natur entstandenen Formen, die als Töne in Erscheinung treten und als ‹Naturmusik› bezeichnet werden können. Schon sehr früh hat der Mensch viele dieser Töne nachzuahmen begonnen und daraus primitive Urgesänge gemacht, wie er nach und nach dafür aus primitivsten Mitteln auch Musikinstrumente machte, dies in erster Weise, um irgendwelche rhythmische Geräusche zu erzeugen, wie in Form des In-die-Hände-Klatschens, wie aber auch, indem Steine, Knochen und Holzstücke usw. aneinandergeklopft wurden usw. Es ist also kein Wunder oder Zufall, dass Musik untrennbar zum Menschsein gehört, wie Essen oder Schlafen. Musik gab es schon seit aller Urzeit, und zwar schon seit das Universum resp. die Schöpfung Universalbewusstsein besteht und das eigene Schallereignis aussendet. Und Tatsache ist auch, dass die steinzeitlich menschlichen Vorfahren mit Hilfe einfachster Instrumente musizierten, wie auch, dass in jeder Epoche der Menschheitsgeschichte die Musik eine wichtige Rolle spielte.
Already through the human ancestors, a beat or basic beat or basic pulse was created in relation to music, which was already the case with the primeval songs and the music of the still primitive first human beings and which led to continuous, uniform musical impulses, from which harmonious rhythms developed in the course of time. The more balanced the human being is in terms of consciousness-thought-feeling-psyche-mind-reason in relation to the constitution and positivity of morality, ethos, ethics and custom, the more harmonious the musical rhythm must be for him. This is because in human beings who are negative and unbalanced in terms of the constitution of morals, ethics, ethics and morality, disharmonious tones and sounds have detrimental, inhibiting effects, I have found that everything about morality, ethics, ethics and morality has a highly pejorative effect on the values of interpersonal relationships, general self-responsibility, external responsibility and behaviour. This, while everything that is good, positive and correct in life is rotting in the abyss of indifference and oblivion. Schon durch die menschlichen Urahnen wurde in bezug auf die Musik ein Takt resp. Grundschlag resp. Grundpuls erschaffen, was erstlich schon bei den urzeitlichen Gesängen und der Musik der noch primitiven ersten Menschenwesen der Fall war und was zu zeitlich fortlaufenden, gleichmässigen Musikimpulsen geführt hat, woraus sich im Verlauf der Zeit harmonische Rhythmen entwickelten. Je bewusstseins-gedanken-gefühls-psyche-verstandes-vernunftmässig ausgeglichener der Mensch in bezug auf die Verfassung und Positivität von Moral, Ethos, Ethik und Sitte ist, desto harmonischer muss für ihn der musikalische Rhythmus sein. Dies, während bei Menschen, die bewusstseinsgedanken-gefühls-psyche-verstandes-vernunftmässig in bezug auf die Verfassung von Moral, Ethos, Ethik und Sitte negativ und unausgeglichen sind, disharmonische Töne und Klänge abträgliche, hemmende, missratene und ungünstige Wirkungen hervorbringen, denen gemäss sich alles in bezug auf Moral, Ethos, Ethik und Sitte äusserst pejorativ auf die Werte mitmenschl icher Be ziehungen, die allgemeine Selbstverantwortung, die äussere Verantwortungstragung und die Verhaltensweisen auswirkt. Dies, während alles lebensmässig Gute, Positive und Richtige im Abgrund der Gleichgültigkeit und Vergessenheit vergammelt.
From the harmonious music – which unfortunately since about the 1980s has been polluted by an ever-increasing disharmonious ruckus, making human beings more and more indifferent, negative and unbalanced in terms of consciousness-feeling-psyche-mind-reason and with regard to a healthy constitution of morals, ethos, ethics and morality – also result, in principle, the creative-natural laws and commandments. These connect the human being with the universe itself – which is, after all, the actual creative power and precisely the creation of universal consciousness and thus the creation of all fine- and coarse-matter things and of all life – in a particularly consciousness-thought-feeling-psychological way. Effectively harmonious music also promotes social cohesion and is able to charge the human consciousness and thus also the thought-feeling-psychic world with a valuable energy and power. Therefore, for every human being who is receptive to musical harmony, a life without music is simply unthinkable and detrimental to health, while on the other hand it is recognisable as a fact that those human beings who are addicted to disharmonic ruckus – which is confusedly and erroneously called music – are damaged in terms of consciousness-thought-feeling-psyche-reason and show tremendous deficiencies with regard to a healthy constitution of morals, ethos, ethics and morality. Aus der harmonischen Musik – die leider seit ca. den 1980er Jahren durch einen seither immer mehr um sich greifenden disharmonischen Krawall verschandelt wird und die Menschen bewusstseinsgedanken-gefühls-psyche-verstandes-vernunftmässig sowie in bezug auf eine gesunde Verfassung von Moral, Ethos, Ethik und Sitte immer gleichgültiger, negativer und unausgeglichener macht – resultieren grundsätzlich auch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote. Diese verbinden den Menschen mit dem Universum selbst – das ja die eigentliche Schöpfungskraft und eben die Schöpfung Universalbewusstsein und damit die Schöpfung aller fein- und grobstofflichen Dinge und allen Lebens ist –, und zwar besonders bewusstseins-gedanken-gefühls-psychemässig. Die effectiv harmonische Musik fördert auch den sozialen Zusammenhalt und vermag das menschliche Bewusstsein und damit auch die Gedanken-Gefühls-Psychewelt mit einer wertvollen Energie und Kraft aufzuladen. Daher ist für jeden für Musikharmonie empfänglichen Menschen ein Leben ohne Musik schlichtweg undenkbar und gesundheitsschädlich, während anderseits als Tatsache erkennbar ist, dass jene Menschen, die dem disharmonischen Krawall verfallen sind – der wirr und irr als Musik bezeichnet wird –, bewusstseins-gedanken-gefühls-psyche-verstandes-vernunftmässig geschädigt sind und in bezug auf eine gesunde Verfassung von Moral, Ethos, Ethik und Sitte ungeheure Mangelerscheinungen aufweisen.
5) Grigory Yefimovich Rasputin was a herbalist and in this form a healer, but also an itinerant preacher, who was wrongly called an itinerant preacher, which has survived to the present day. As a herbalist who was disregarded by the medical profession and the population of the time, Rasputin was summoned to the Tsar's court in the hope of stopping the bleeding of the Tsar's son and Tsarevich Alexei, who was suffering from haemophilia, by means of herbal mixtures, which, however, was falsely and misleadingly described by so-called contemporary witnesses as 'prayers', because in his treatment he taught the young Tsarevich Alexei the form of self-mastery and self-influence, through the self-prayer form of self-address: 5) Grigori Jefimowitsch Rasputin war ein Kräuterkundiger und in dieser Form ein Heiler, wie aber auch ein Wanderkünder, der fälschlich als Wanderprediger bezeichnet wurde, was sich bis in die heutige Zeit erhalten hat. Als von der damaligen Ärzteschaft und Bevölkerung misserkannter Kräuterkundiger, wurde Rasputin an den Zarenhof gerufen, in der Hoffnung, die Blutungen des an Hämophilie leidenden Zarensohnes und Zarewitschs Alexei durch Kräutermischungen zum Stillstand zu bringen, was jedoch durch sogenannte Zeitzeugen fälschlich und missverstehend als ‹Gebete› beschrieben wurde, weil er bei seiner Behandlung den jungen Zarewitsch Alexei die Form der Selbstbeherrschung und Selbstbeeinflussung lehrte, und zwar durch die Selbstgebetsform der Selbstansprechung:
1) Through the power of my consciousness, I alone, with my mind and with my reason, exercise omnipotence over my knowledge, truth, ability, love and truthfulness. 1) Über die Kraft meines Bewusstseins führe ich mit meinem Verstand und mit meiner Vernunft allein die Allmacht über mein Wissen, die Wahrheit, mein Können, meine Liebe und Wahrheitlichkeit aus.
2) My might alone spreads within me, but no other, if I am always aware of my own thoughts and feelings and unfold and use my knowledge, my wisdom and my ability and thus lead everything to true love, freedom, harmony and peace within me. 2) Allein meine Macht breitet sich in mir aus, jedoch keine andere, so ich mir stets meiner eigenen Gedanken und Gefühle bewusst bin und mein Wissen, meine Weisheit und mein Können entfalte und nutze und damit alles zur wahren Liebe, Freiheit, Harmonie und zum Frieden in mir führe.
3) The power of my consciousness is a determination for me, so I use it for my own good for my thoughts and feelings and psyche as well as for my body. 3) Die Kraft meines Bewusstseins ist mir eine Bestimmtheit, so ich sie zum eigenen Wohl für meine Gedanken und Gefühle und die Psyche sowie für meinen Körper nutze.
4) Daily I unfold and use my power of consciousness, so that it constantly works in me and lets me meet my ignorance, whereby I nourish my knowledge and wisdom with love, compassion as well as with understanding and reason. 4) Täglich entfalte und nutze ich meine Bewusstseinskraft, so sie ständig in mir wirkt und mich meinem Unwissen begegnen lässt, wodurch ich mein Wissen und meine Weisheit mit Liebe, Mitgefühl sowie mit Verständnis und Vernunft nähre.
5) Through the power of my consciousness I recognise my own mistakes and correct them, and avoid committing new ones, so that none can hinder me in my development and progress. 5) Durch die Kraft meines Bewusstseins erkenne ich selbst meine Fehler und behebe sie, und vermeide, neue zu begehen, so mich keine mehr in meiner Entwicklung und im Fortkommen hindern können.
6) The power of my consciousness lets me recognise false teachings, wrong ways of thinking and all dangers of faith addiction as well as of harmful material and worldly things and avoid them. 6) Die Kraft meines Bewusstseins lässt mich falsche Lehren, falsche Denkweisen und alle Gefahren von Glaubensabhängigkeit sowie von schädlichen materiellen und weltlichen Dingen erkennen und sie vermeiden.
7) Through my power of consciousness I am powerful even of my mind and reason, and through the omnipotence of my consciousness I am always aware of my power, ability, peace and knowledge, as well as my wisdom, love and harmony, and I control everything. 7) Durch meine Bewusstseinskraft bin ich selbst meines Verstandes und meiner Vernunft mächtig, und durch die Allmacht meines Bewusstseins bin ich mir allzeitlich meiner Kraft, meines Könnens, meines Friedens und Wissens sowie meiner Weisheit, Liebe und Harmonie bewusst und kontrol-liere alles.
It was a fact that the successful work of Rasputin – whose task it was to instruct the people through his work as a herbalist, healer and herald – with the young Tsarevich Alexei was also confirmed by contemporary witnesses – as also confirmed by doctors and critics, among others – that Rasputin had an extraordinarily great influence on the Tsarevich at that time and that he also had an inexplicable positive effect on his life-threatening haemorrhages. Tatsache war, dass das erfolgreiche Wirken von Rasputin – dessen Aufgabe es war, durch seine Arbeit als Kräuterkundiger, Heiler und Künder das Volk zu belehren – beim jungen Zarewitsch Alexei auch durch Zeitzeugen bestätigt wurde – wie ausserdem unter anderem auch Ärzte und Kritiker bekräftigten –, dass Rasputin damals einen aussergewöhnlich grossen Einfluss auf den Zarensohn hatte und er auch einen unerklärlichen positiven Erfolg auf dessen lebensgefährliche Blutungen hatte.
And now as to the further part of question 11): Und was nun den weiteren Teil von Frage 11) betrifft:
From this derives the question, Daraus leitet sich die Frage ab,
a) whether these shortened afterlife stays are related to the effects of overpopulation that began 300 years ago (disruption of rebirth cycles), or a) ob diese verkürzten Jenseitsaufenthalte mit den vor 300 Jahren begonnenen Auswirkungen der Überbevölkerung zusammenhängen (Störung der Wiedergeburtszyklen), oder
b) whether the duration of the afterlife stays is generally shorter in comparison with the lifetimes, the higher the consciousness and spiritual powers of a human being have grown, or b) ob die Dauer der Jenseitsaufenthalte im Vergleich mit den Lebenszeiten grundsätzlich kürzer wird, je höher die bewusstseinsmässigen und geistigen Kräfte eines Menschen angewachsen sind, oder
c) whether this has to do with the termination of the contract itself and/or the acceleration of scientific etc. development influenced by the Plejaren (development of the internet etc.). Development (development of the Internet, etc.) influenced by the Pleiars in view of the start of the Mission from 1975 onwards? the following explanation can be given: c) ob dies mit der Künderschaft an sich und/oder der durch die Plejaren beeinflussten Beschleunigung der wissenschaftlichen usw. Entwicklung (Aufbau Internetz usw.) im Hinblick auf den Start der Mission ab 1975 zusammenhängt? kann folgende Erklärung gegeben werden:
Answer: Antwort:
The reason lay solely in the work of the plane 'Arahat Athersata', which was determinant for the preparation, and this in connection with the rapid development in every respect among earthly humanity. Therefore, at certain times in the history of earthly-human development, incisive and even serious developmental processes had to appear, through which the general and very rapid process of development in all fields of progress could be guaranteed. This was made possible by the fact that at designated times a person capable of the cause had to appear in each case in order to promote the necessary of the predetermined progress. This was also controlled in this way by the level 'Arahat Athersata' with other persons, as a result of which also well-known scientists – after their death – reappeared as new personalities through shortened stays in the hereafter outside the normal relationship naturally given on Earth. Die Begründung lag allein im Wirken der Ebene ‹Arahat Athersata›, das bestimmend für die Vorbereitung war, und zwar im Zusammenhang mit der in jeder Beziehung rasanten Entwicklung bei der irdischen Menschheit. Also mussten zu bestimmten Zeiten in der irdisch-menschlichen Entwicklungsgeschichte einschneidende und gar gravierende Entwicklungsvorgänge in Erscheinung treten, durch die der allgemeine und sehr schnelle Entwicklungsprozess auf allen Gebieten des Fortschritts gewährleistet werden konnte. Das war dadurch möglich, dass zu vorgesehenen Zeiten jeweils eine der Sache fähige Person in Erscheinung treten musste, um das Notwendige des vorbestimmten Fortschritts zu fördern. Dies wurde durch die Ebene ‹Arahat Athersata› auch mit anderen Personen in dieser Weise gesteuert, folgedem auch namhafte Wissenschaftler – nach ihrem Tod – durch verkürzte Jenseitsaufenthalte ausserhalb des auf der Erde naturmässig vorgegebenen Normalverhältnisses als neue Persönlichkeiten wieder in Erscheinung traten.
And as for the question 'possibly another person', this is indeed the case, but it should not be discussed. Und was bezüglich ‹evtl. eine weitere Person?› gefragt wird, so ist das tatsächlich der Fall, doch sollte darüber nicht gesprochen werden.

Question 12

Frage 12
It is predicted that in the year 3999 the human being who is then the bearer of the Nokodemion spirit-form will leave the Earth, accompanied by at least some of his 'faithful'. And of course his spirit-form will then be reborn on the world on which he dies. Is it to be assumed that also there – and later in the same framework again and again elsewhere – the mission will continue in the usual framework, that is, that there will be repeated missions as a universal founder, at best also again in the sequence of 7 persons, i.e. a series of sieves, as we know it from Enoch? Es ist vorausgesagt, dass im Jahre 3999 jener Mensch, der dannzumal Träger der Nokodemion-Geistform ist, die Erde verlässt, begleitet von zumindest einem Teil seiner ‹Getreuen›. Und selbstverständlich wird seine Geistform dann auf jener Welt wiedergeboren, auf der er stirbt. Ist davon auszugehen, dass auch dort – und später im gleichen Rahmen immer wieder anderswo – die Mission im gewohnten Rahmen weitergeht, dass also immer wieder Einsätze als Universalkünder erfolgen, allenfalls ebenfalls wieder in der Folge von 7 Personen, also einer Siebner-Reihe, wie wir sie von Henoch her kennen?

Answer:

Antwort:
In the year 3999 all the spirit-forms of all the members or faithful of the Mission, who have worked in it and have worked themselves up into the evolutionary level set by the level 'Arahat Athersata', will leave the Earth and reincarnate in new personalities in a higher evolutionary humanity of another world. These new personalities will continue their evolutionary path as wise human beings, whose spirit-forms will one day, according to the creative law of evolution, enter the 'High Council' level and then the 'Arahat Athersata' level. According to the 'Arahat Athersata' level, the Nokodemion spirit-form is also placed in the time of the year 3999, but not in the same way as the members of the Mission, whose spirit-forms will leave the Earth at this distant time and reincarnate on another world. Im Jahr 3999 werden alle Geistformen all der Angehörigen resp. Getreuen der Mission, die in ihr mitgewirkt und sich selbst in die durch die Ebene ‹Arahat Athersata› festgesetzte Evolutionsstufe emporgearbeitet haben, die Erde verlassen und in einer höher evolutionierten Menschheit einer anderen Welt in neuen Persönlichkeiten reinkarnieren. Diese neuen Persönlichkeiten werden als weise Menschen ihren evolutiven Weg fortsetzen, folgedem deren Geistformen dereinst nach dem schöpferischen Gesetz der Evolution in die Ebene ‹Hoher Rat› und danach in die Ebene ‹Arahat Athersata› eingehen. Gemäss der Ebene ‹Arahat Athersata› ist auch die Nokodemion-Geistform in die Zeit des Jahres 3999 eingeordnet, doch nicht in der Weise, wie die Angehörigen der Mission, deren Geistformen zu dieser fernen Zeit die Erde verlassen und auf einer anderen Welt reinkarnieren werden.
With regard to the Nokodemion spirit-form, it is established that in the year 3999 it will leave the material body of the personality then existing, which at that time will carry within it the Nokodemion spirit-form. This means that after the death of the personality then carrying the Nokodemion spirit-form, it will not reincarnate again, nor will a new personality be born, because the spirit-form will return to the plane of 'Arahat Athersata' and from there, in the course of billions of years, develop into the higher spirit-energy planes. In bezug auf die Nokodemion-Geistform ist festgelegt, dass sie im Jahr 3999 den materiellen Körper der dann existierenden Persönlichkeit verlässt, die zu jener Zeit in sich die Nokodemion-Geistform tragen wird. Das bedeutet, dass diese nach dem Tod der dann die Nokodemion-Geistform tragenden Persönlichkeit nicht wieder reinkarniert, wie auch keine neue Persönlichkeit geboren werden wird, weil die Geistform in die Ebene ‹Arahat Athersata› zurückkehren und sich von dort aus im Laufe der Jahrmilliarden in die höheren Geistenergieebenen entwickeln wird.
The Siebner series of prophets is not given by creative law, for what has happened in this respect with Nokodemion and his prophetic-heraldic successor personalities was a fact that had to do primarily with his peoples and their most distant descendants – of whom various peoples exist on Earth today and are still, after billions of years, of the same degenerate mind as their earliest ancestors whom Nokodemion had taken under his wing. On the other hand, the lineage of the Siebner prophets was only made possible by the working of the 'Arahat Athersata' plane, hence it was not a rule, but a one-time affair, created by impulse by the high spirit energy plane 'Arahat Athersata'. Die Siebner-Prophetenreihe ist nicht schöpferisch-gesetzmässig vorgegeben, denn was sich diesbezüglich bei Nokodemion und seinen prophetisch-künderischen Nachfolge-Persönlichkeiten ergeben hat, war ein Fakt, der in erster Linie mit seinen aus gearteten Völkern und deren fernsten Nachfahren zu tun hatte – von denen diverse Völker heute auf der Erde existieren und noch nach Jahrmilliarden gleichen ausgearteten Sinnes sind, wie ihre frühesten Vorfahren, die Nokodemion unter seine Fittiche genommen hatte. Anderseits wurde die Siebner-Prophetenlinie nur durch das Wirken der Ebene ‹Arahat Athersata› möglich, folgedem es also keine Regel, sondern eine einmalige Angelegenheit war, die durch die hohe Geistenergieebene ‹Arahat Athersata› impulsmässig erschaffen wurde.

Question 13

Frage 13
Until the time has come, from now until about 1980 years from now, those human beings who are carriers of the Nokodemion spirit-form will probably still make many valuable contributions to the cultural and consciousness-related etc. development of humanity. The effects of the persons listed in question 11 will probably continue to make many valuable contributions to the cultural and consciousness development of humanity. Most probably they will continue to be active and work after relatively short interruptions in their stay in the hereafter; and possibly these human beings will also come into contact with the FIGU on various occasions. Can it be assumed that in such a case the carrier of the Nokodemion spirit-form in question will make himself known to the FIGU in a way that does not allow for deception (after all, it is to be expected that freeloading swindlers will make their appearance, as in the case of the various fraudulent or delusional Jesus Christ revenants, etc.)? Bis es ab heute bis in ca. 1980 Jahren soweit ist, werden jene Menschen, die Träger der Nokodemion-Geistform sind, wohl noch viele wertvolle Beiträge zur kulturellen und bewusstseinsmässigen usw. Entwicklung der Menschheit leisten, wenn man die Wirkungen der unter Frage 11 aufgeführten Personen betrachtet. Höchstwahrscheinlich werden sie weiterhin nach relativ kurzen Jenseitsaufenthalt-Unterbrüchen aktiv sein und wirken; und möglicherweise werden diese Menschen auch verschiedentlich mit der FIGU in Kontakt treten. Kann davon ausgegangen werden, dass sich der betreffende Träger der Nokodemion-Geistform in einem solchen Fall gegenüber der FIGU zu erkennen gibt, und zwar auf eine Weise, die keine Täuschung zulässt (es ist ja damit zu rechnen, dass Trittbrett-Schwindler in Erscheinung treten werden, wie im Falle der diversen betrügerischen bzw. wahnkranken Jesus-Christus-Wiedergänger usw.)?

Answer:

Antwort:
Through the level 'Arahat Athersata' it was foreseen that under certain circumstances the spirit-form of Nokodemion would appear again in the future through a new successor personality, but not as a prophet-enunciator, but in a different function. In the future, the learners of the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' should have the opportunity to recognise this successor personality of the 7-fold Nokodemion Prophet-Conjurer lineage. However, these certain circumstances have not been fulfilled in the time given by the level 'Arahat Athersata', consequently the whole of the succession personality appearing in a different capacity, which was to be born at an unspecified time between the years 2050 to 2075, has not been fulfilled. Durch die Ebene ‹Arahat Athersata› wurde vorgesehen, dass unter ganz bestimmten Umständen die Geistform von Nokodemion in zukünftiger Zeit abermals durch eine neue Nachfolgepersönlichkeit in Erscheinung treten sollte, dies aber nicht als Prophet-Künder, sondern in anderer Funktion. Dabei sollten zukünftig die Lernenden der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› die Möglichkeit haben, diese Nachfolgepersönlichkeit der 7fachen Nokodemion-Propheten-Künder-Linie zu erkennen. Diese bestimmten Umstände haben sich aber in der durch die Ebene ‹Arahat Athersata› vorgegebenen Zeit nicht erfüllt, folgedem das Ganze der in anderer Funktion auftretenden Nachfolge persönlichkeit, die zu einer nicht exakt festgelegten Zeit zwischen den Jahren 2050 bis 2075 geboren werden sollte, nicht erfüllt.
It was foreseen that the new personality would become recognisable as a bearer of the Nokodemion spirit-form when the circumstances had been fulfilled, which related to a certain high value of Earth-human evolution with regard to morals, ethos, ethics and manners and the values and behaviour that emerge from this externally. If this evolution had found its beginning by the beginning of the new 3rd millennium in the first important outlines concerning worldwide efforts for peace, freedom and justice, which, however, had not been achieved, then the aforementioned was revoked as unrealisable and put out of force. It was explained that all that had been distributed in written form to renowned media and governments worldwide since the 1940s had not brought any success, but had been ignored by all those responsible on Earth and consequently not one iota of all predictions had been used to bring about a change for the better. Vorgesehen war, dass die neue Persönlichkeit sich als Träger der Nokodemion-Geistform erkennbar machen sollte, wenn sich die Umstände erfüllt hätten, die auf einen bestimmten hohen Wert der erden-menschlichen Evolution in bezug auf Moral, Ethos, Ethik und Sitte und die daraus nach aussen in Erscheinung tretenden Werte und Verhaltensweisen bezogen war. Hätte diese Evolution bis zum Beginn des neuen 3. Jahrtausends ihren Anfang in den ersten wichtigen Grundzügen bezüglich weltweiter Bemühungen für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit gefunden, was jedoch nicht erreicht wurde, so wurde folgedem das genannte Vorgesehene als nicht erfüllbar widerrufen und ausser Kraft gesetzt. Erklärt wurde dazu, dass all das, was ab den 1940er Jahren in schriftlicher Weise voraussagenmässig weltweit an namhafte Medien und an Regierungen verbreitet wurde, keinerlei Erfolg brachte, sondern von allen Verantwortlichen der Erde ignoriert und folgedem nicht ein Jota aller Voraus sagen zu einer Änderung zum Besseren genutzt wurde.
The conclusion of all this is that in the future new personalities will appear who will be born as new Nokodemion spirit-form carriers, but will remain unrecognised and will also no longer be active in announcing the future. Consequently, it is also absolutely impossible that if free riders appear and are therefore impostor persons, they can be animated by the Nokodemion spirit-form. If, however, it should nevertheless happen in the future that human beings should allow themselves to appear as free riders, as Nokodemion spirit form bearers and successor prophets, and in this way 'reveal' themselves as prophets and heralds of the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life', then it is clear from the outset that they are impostors and absolutely lying false teachings. This time's bringing of teachings in the last century of the 2nd millennium and at the beginning of the first century of the 3rd millennium – according to the calendar since the ministry of Jmmanuel – is and remains the very last in the 7-fold Nokodemion lineage. This 'teaching of truth, teaching of the spirit, teaching of life' of the Nokodemion will also not be followed by any new, further or supplementary teaching, according to which this teaching will effectively only continue to exist according to what was brought in the 7th line of the prophet-causation up to the first time of the 3rd millennium in terms of teaching and actually spread worldwide in an oral and written manner through the immeasurable assistance of all members of the core-group and passive group of the FIGU. Das Fazit des Ganzen ergibt sich nun in der Weise, dass also zukünftig wohl neuerlich Persönlichkeiten erscheinen werden, die eben als neue Nokodemion-Geistform-Träger geboren, jedoch unerkannt bleiben und auch nicht mehr kündend tätig sein werden. Demzufolge ist es auch absolut ausgeschlossen, dass wenn Trittbrettfahrer in Erscheinung treten und also Schwindelpersonen sind, diese von der Nokodemion-Geistform belebt sein können. Wenn es sich aber bis in alle Zukunft trotzdem ergeben sollte, dass sich betrügerisch Menschen als Trittbrettfahrer erlauben sollten, sich als Nokodemion-Geistformträger und Nachfolge-Propheten-Künder zu erheben und dieserart sich als Prophet und Künder der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› zu ‹offenbaren›, dann ist von vornherein klar, dass es sich um eine Betrügerperson und um absolut lügnerische Falschlehren handelt. Die diesmalige Lehrebringung im letzten Jahrhundert des 2. Jahrtausends und zu Beginn des ersten Jahrhunderts des 3. Jahrtausends – gemäss der Zeitrechnung seit dem Wirken von Jmmanuel – ist und bleibt die allerletzte in der 7fachen Nokodemionlinie. Dieser ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› des Nokodemion wird auch keine neue, weitere oder ergänzende Lehrebringung folgen, demgemäss diese Lehre effectiv nur noch gemäss dem weiterbestehen wird, was in der 7. Linie der Propheten-Künderschaft bis in die erste Zeit des 3. Jahrtausends lehremässig gebracht und in mündlicher und schriftlicher Weise tatsächlich durch die unermessliche Mithilfe aller Mitglieder der Kerngruppe und Passivgruppe der FIGU weltweit verbreitet wurde.
And finally, it is still to be explained that, on the one hand, the further new successors from the last Nokodemion lineage will remain aware of all their missionary knowledge until the time of finding their way back to the plane 'Arahat Athersata' in the year 3999. It has been envisaged that the successor personalities who will continue to retain all their missionary knowledge in relation to the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life', will, however, no longer be openly prophetic-announcing, but will only be active in other ways unrecognised and in the background as personalities originating from the Nokodemion lineage. So it will also not be that they will 'come out' as such in FIGU circles, absolutely never. Consequently, it can be absolutely ruled out in any way that any free riders can ever appear, because such can be ruled out one hundred percent as successor personalities throughout. Und letztendlich ist noch zu erklären, dass einerseits die weiteren neuen Nachfolgepersönlichkeiten aus der letzten Nokodemionlinie sich ihres gesamten Missionswissens bewusst bleiben werden, und zwar bis zur Zeit des Rückfindens in die Ebene ‹Arahat Athersata› im Jahr 3999. Vorgesehen wurde, dass die Nachfolgepersönlichkeiten, die weiterhin ihr gesamtes Missionswissen in bezug auf die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› behalten, jedoch nicht mehr offen prophetisch-kündend, sondern nur noch in anderen Weisen unerkannt und im Hintergrund als aus der Nokodemionlinie stammende Persönlichkeiten tätig sein werden. Also wird es auch nicht sein, dass sie sich in FIGU-Kreisen als solche ‹outen› werden, und zwar absolut niemals. Demzufolge kann in jeder Art und Weise absolut ausgeschlossen werden, dass jemals irgendwelche Trittbrettfahrer in Erscheinung treten können, weil solche hundertprozentig als Nachfolgepersönlichkeit durchwegs ausgeschlossen werden können.
The subsequent new personalities from the Nokodemion spirit-form lineage will continue to remain on Earth after the completion and termination of the 7-fold Nokodemion lineage mission, but they will leave it temporarily, because these personalities will also continue to be in contact with the Plejaren. And this will also be the case when the Plejaren finally return to their space-time dimension in 2029 and will no longer have any effect on Earth in any way. Die nachfolgenden neuen Persönlichkeiten aus der Nokodemion-Geistform-Linie werden nach Abschluss und Beendigung der 7fachen Nokodemionlinie-Mission weiterhin auf der Erde verbleiben, diese jedoch zeitweise verlassen, weil auch diese Persönlichkeiten weiterhin mit den Plejaren in Verbindung stehen werden. Und das wird auch so sein, wenn die Plejaren im Jahr 2029 endgültig in ihre RaumZeit-Dimension zurückkehren und in keinerlei Weise mehr auf der Erde wirken werden.
Question 14 Frage 14
During all the coming years in which the universe is still expanding, that is, during another 109.5 trillion years, how long will the Nokodemion's heralding mission continue? Is there any predetermination in this regard on the part of the 'Arahat Athersata' plane or in any other form? The past 9.6 billion years are only a 'short moment' compared to the rest of the immensely long duration of existence of the universe. To put it colloquially, "When or under what conditions and circumstances will the Nokodemion spirit-form one day make its more than deserved final 'retirement' from the material world?" Während all der kommenden Jahre, in denen das Universum noch expandiert, also während weiteren 109,5 Billionen Jahren, wie lange wird die Künder-Mission des Nokodemion noch andauern? Gibt es diesbezüglich eine Vorbestimmung seitens der Ebene ‹Arahat Athersata› oder in einer anderen Form? Die vergangenen 9,6 Milliarden Jahre sind ja lediglich ein ‹kurzer Augenblick› im Vergleich zur restlichen, ungeheuer langen Existenzdauer des Universums. Um es umgangssprachlich auszudrücken: «Wann bzw. unter welchen Bedingungen und Umständen tritt die Nokodemion-Geistform dereinst ihren mehr als verdienten endgültigen ‹Rücktritt› aus der Materiellwelt an?»
Answer: Antwort:
This question was previously answered in a clarifying manner with the answer to question 13. Diese Frage wurde vorgehend mit der Antwort auf Frage 13 klarlegend beantwortet.
Question 15 Frage 15
What about the extension of the mission time of those 'faithful' whose further evolution into the half-spirit plane 'High Council' has been slowed down or influenced by the spirit plane 'Arahat Athersata' to such an extent that they can now support the Universal Founder in the mission far longer than the standard duration of 40-60 million years in the material world? Is their future duration of action synchronised with that of the Universal Covenanter, or does it end at an earlier time, at which point new faithful are found and committed (i.e. they commit themselves, of course)? Wie steht es bezüglich der Missionszeit-Verlängerung jener ‹Getreuen›, deren Weiter evolution in die Halbgeistebene ‹Hoher Rat› durch die Geistebene ‹Arahat Athersata› soweit abgebremst bzw. beeinflusst wurde, dass diese den Universalkünder inzwischen weit länger als die Normdauer von 40–60 Millionen Jahren in der materiellen Welt bei der Mission unterstützen können? Ist deren zukünftige Wirkungsdauer mit jener des Universal-Künders synchronisiert, oder endet diese zu einem früheren Zeitpunkt, worauf dann neue Getreue gefunden und verpflichtet werden (d.h. sie verpflichten sich natürlich selbst)?
Answer: Antwort:
From the year 3999, when the spirit-forms of the members or faithful of the Mission 'migrate' to another higher evolutionary world and to its humanity, the continuation of the standard duration of 40-60 million years in the material world begins, which means that the further time will be counted from that which is then authoritative through the present evolutionary state of the spirit-forms and personalities concerned. The lengthening of the missionary period is therefore not a disadvantage, but an advantage, because evolution will result in great progress. Ab dem Jahr 3999, wenn die Geistformen der Angehörigen resp. Getreuen der Mission in eine andere höher evolutionierte Welt und zu deren Menschheit ‹ab wandern›, beginnt die Fortsetzung der Normdauer von 40–60 Millionen Jahren in der materiellen Welt, was besagt, dass die weitere Zeit ab jener gerechnet werden wird, die dann durch den derzeitigen Evolutionsstand der betreffenden Geistformen und Persönlichkeiten massgebend ist. Die Missionszeit-Verlängerung fällt also in der Weise nicht ins Gewicht, dass daraus ein Nachteil entstehen könnte, sondern eben ein Vorteil, weil sich durch die Evolution ein grosser Fortschritt ergeben wird.
New members or faithful with regard to the continuation of the mission will no longer appear, because from the year 3999 – as is determined by the level 'Arahat Athersata' – humanity on Earth must continue to develop independently in every respect according to the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' – or perish. Neue Angehörige resp. Getreue in bezug auf die Missionsweiterführung werden nicht mehr in Erscheinung treten, denn ab dem Jahr 3999 – so ist durch die Ebene ‹Arahat Athersata› festgelegt – muss sich die Menschheit der Erde in jeder Beziehung selbständig gemäss der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› weiter entwickeln – oder untergehen.
Question 16 Frage 16
Since every spirit-form of every human being will one day have entered the spirit-plane 'Petale' when the universe reaches the end of its expansion and begins to contract, the process of re-creation of human beings on planets will probably run out quite a bit earlier, but in any case in time. Is it known when in the next 109.6 trillion years it will be? Considering that it took 46 trillion years for the first human beings to emerge, it can be assumed that the phase after the disappearance of the last human being from the material world and until the universe falls back will also encompass many trillions of years. Are you aware of the corresponding figure? Da ja eine jede Geistform eines jeden Menschen dereinst in die Geistebene ‹Petale› eingegangen sein wird, wenn das Universum das Ende seiner Ausdehnung erreicht und sich zusammenzuziehen beginnt, wird der Prozess der Neukreation von Menschen auf Planeten vermutlich schon ziemlich viel früher, aber jedenfalls rechtzeitig auslaufen. Ist bekannt, wann in den kommenden 109,6 Billionen Jahren es soweit sein wird? In Anbetracht dessen, dass es bis zur Entstehung der ersten Menschen 46 Billionen Jahre gedauert hat, ist anzunehmen, dass auch die Phase nach dem Verschwinden des letzten Menschen aus der materiellen Welt und bis zum Rücksturz des Universums noch viele Billionen Jahre umfassen wird. Ist dir die entsprechende Zahl bekannt?
Answer: Antwort:
The first human beings and innumerable different life-forms did not come into being after 46 trillion years, but already after the first matter belt had come into full function. So it corresponds to a misunderstanding – probably also because the whole thing in this respect has never come up for discussion and answer in an explanatory way. But if we must now speak of it – in order to eliminate the misunderstanding – then it must be explained that the 'only after 46 trillion years did the first human beings come into being' must be understood in a different way than this was unfortunately erroneously understood due to a lack of necessary explanations. The missing explanation is that in the present matter belt and thus only after 46 trillion years after the formation of the universe and the first formation of the matter belt or of the material universe in today's matter belt, the first human beings came into being again in today's matter belt through the process of development in the DERN universe. So the whole thing refers only to the time of the now 17 billion old-new matter belt, which after the transitionless renewal is now only 17 billion years old and in which the 'first' – but repeated – life arose after 46 trillion years. In the creation of universal consciousness resp. in the DERN universe – which has an age of about 46 trillion years – the first matter belt already developed in the first existence, in which the first life-forms and thus also human beings etc. already developed and everything began to evolve. Since then, the matter belts have completely renewed themselves almost 1000 times without transition over the 46 trillion years that have passed so far, which was the case for the last time about 17 billion years ago, as a result of which the present material universe or the matter belt has now existed for 17 billion years after the last complete and transitionless renewal. And in this DERN-universe-matter-belt, after 46 trillion years since the origin of the universe in the completely renewed DERN-universe-matter-belt, new life-forms of all genera and species and consequently also human forms have developed again for the first time. So the whole thing about 'the first human beings only developed after 46 trillion years' does not refer to the fact that the first human beings only developed after 46 trillion years after the formation of the universe, but the opinion is that after 46 trillion years – during which human beings and countless other life-forms always existed in all the individual renewed matter belts – new life-forms of all kinds and species had also developed in the matter belt, which had been renewed for about the 1000th time without transition and now existed for 17 billion years – including human beings. This, while already about 46 trillion years ago in the very first matter belt after the creation of universal consciousness or the universe, human beings, human beings and innumerable other life-forms of various kinds and species developed and evolved. And when the matter belt renewed itself without transition about 17 billion years ago, no more life-forms existed before that, so also no human beings, because in the course of each of the last 3 billion years of the matter belt renewing itself without transition, it results that all life-forms reach their highest stage of development and their spirit-forms pass into higher spirit levels. As a result, the matter belt is then free and untouched by all material life-forms, after which, already after the complete renewal of the matter belt within a few billion years, new life-forms of all genera and species emerge from the planets and their waters, etc. – also human beings and human-like beings, etc. – which in the course of time evolve again, change into higher life-forms and follow the normal path of development. Die ersten Menschen und unzählige verschiedene Lebensformen sind nicht erst nach 46 Billionen Jahren entstanden, sondern schon nachdem der erste Materiegürtel in voller Funktion entstanden war. Also entspricht es einem Missverständnis – wahrscheinlich auch, weil das Ganze diesbezügliche noch nie in erklärender Weise zur Rede und Antwort gekommen ist. Wenn nun aber die Rede davon sein muss – um das Missverständnis zu beseitigen –, dann muss erklärt sein, dass das ‹erst nach 46 Billionen Jahren entstanden die ersten Menschen› in anderer Weise verstanden werden muss, als dies leider irrtümlich infolge Mangels notwendiger Erklärungen verstanden wurde. Die fehlende Erklärung ist nämlich die, dass im gegenwärtigen Materiegürtel und damit erst nach 46 Billionen Jahren nach der Universum-Entstehung und der ersten Entstehung des Materiegürtels resp. des Materiell-Universums im heutigen Materiegürtel wieder die ersten Menschen im heutigen Materiegürtel durch den Entwicklungsprozess im DERN-Universum entstanden sind. Also bezieht sich das Ganze einzig auf die Zeit des nunmehr 17 Milliarden alt-neuen Materiegürtels, der nach der übergangslosen Erneuerung nun erst 17 Milliarden Jahre alt ist und in dem das ‹erste› – jedoch abermalige – Leben nach 46 Billionen Jahren entstanden ist. In der Schöpfung Universalbewusstsein resp. im DERN-Universum – das ein Alter von rund 46 Billionen Jahren aufweist –, entstand schon in der ersten Existenz der erste Materiegürtel, in dem sich bereits die ersten Lebensformen und damit auch Menschen usw. entwickelten und alles zu evolutionieren begann. Seither haben sich die Materiegürtel über die bisher verflossenen 46 Billionen Jahre hinweg bereits nahezu 1000mal übergangslos vollständig erneuert, was letztmals vor rund 17 Milliarden Jahren der Fall war, folgedem das gegenwärtige Materiell-Universum resp. der Materiegürtel nach der letzten vollständigen und übergangslosen Erneuerung nun seit 17 Milliarden Jahren existiert. Und in diesem DERN-Universum-Materiegürtel haben sich nach 46 Billionen Jahren seit der Entstehung des Universums im völlig erneuerten DERN-Universum-Materiegürtel erstmals wieder neue Lebensformen aller Gattungen und Arten und folglich auch Menschenformen entwickelt. Also bezieht sich das Ganze des ‹erst nach 46 Billionen Jahren entstanden die ersten Menschen› nicht darauf, dass sich die ersten Menschen erst nach 46 Billionen Jahren nach der Entstehung des Universums entwickelten, sondern die Meinung ist die, dass sich nach 46 Billionen Jahren – während denen in allen einzelnen erneuerten Materie gürteln immer Menschen und unzählige andere Lebensformen existierten – im rund zum 1000sten Mal übergangslos erneuerten und nunmehr seit 17 Milliarden Jahren existierenden Materie-gürtel sich auch neue Lebensformen jeglicher Gattungen und Arten entwickelt hatten – eben auch die Menschenformen. Dies, während also bereits vor rund 46 Billionen Jahren im allerersten Materiegürtel nach dem Existentwerden der Schöpfung Universalbewusstsein resp. dem Universum Menschen, Menschenähnliche und unzählige andere Lebensformen vielfältiger Gattungen und Arten entstanden und evolutionierten. Und als vor rund 17 Milliarden Jahren sich der Materiegürtel übergangslos erneuert hatte, existierten zuvor keine Lebensformen mehr, also auch keine Menschen, denn jeweils im Verlauf der letzten 3 Milliarden Jahre des sich übergangslos erneuernden Materiegürtels ergibt sich, dass sämtliche Lebensformen ihre höchste Entwicklungsstufe erreichen und deren Geistformen in höhere Geistebenen übergehen. Dadurch ist dann der Materiegürtel von allen materiellen Lebensformen frei und unberührt, wonach sich dann bereits nach der vollständigen Erneuerung des Materiegürtels innerhalb von einigen wenigen Milliarden Jahren aus den Planeten und deren Gewässern usw. neue Lebensformen aller Gattungen und Arten herausbilden – auch Menschen und Menschenähnliche usw. –, die im Lauf der Zeit wieder evolutionieren, sich in höhere Lebensformen wandeln und den normalen Weg der Entwicklung gehen.
As there is universal consciousness in all of Creation, every life-form has actual and dormant phases of life, or its waking and sleeping rhythms. And this is so from the tiniest bacterium to the largest and most gigantic living being. In this way is also to be understood the becoming and passing away, which reaches from the tiniest to the most violent, whereby the creation of universal consciousness or the universe is meant. This, too, and everything contained in it, is in every respect classified in the order of the phase of activity and rest, which is also connected with a constant change of passing away and becoming again, as also exists and can be perceived in free nature on planet Earth. With this it can also be explained that also in the universal matter belt – which is mistakenly misunderstood by Earth human beings as the entire universe – there is an active and a resting phase during its transitionless renewal, which, however, forms itself in such a way that after the completed renewal a time of fallow takes place, which lasts 3 billion years, during which no more life-forms exist, but such only develop again after this time. Wie es in der gesamten Schöpfung Universalbewusstsein gegeben ist, hat jede Lebensform aktuelle und ruhende Lebensphasen oder ihren Wach- und Schlaf rhythmus. Und das ist so vom winzigsten Bakterium bis zum grössten und gigantischsten Lebewesen. In dieser Weise ist auch das Werden und Vergehen zu verstehen, das vom Winzigsten bis zum Gewaltigsten reicht, wobei damit die Schöpfung Universal bewusstein resp. das Universum gemeint ist. Auch dieses und alles in ihm Enthaltene ist in jeder Beziehung der Ordnung der Aktivitäts- und Ruhephase eingeordnet, womit auch ein stetiger Wandel des Vergehens und Wiederwerdens verbunden ist, wie das auf dem Planeten Erde auch in der freien Natur existiert und wahrgenommen werden kann. Damit kann auch erklärt werden, dass auch im universellen Materiegürtel – der von den Erdenmenschen irrtümlich als gesamtes Universum missverstanden wird – bei seiner übergangslosen Erneuerung eine Aktiv- und eine Ruhephase gegeben ist, die sich jedoch in der Weise formt, dass nach der abgeschlossenen Erneuerung eine Zeit der Brachliegung erfolgt, die 3 Milliarden Jahre dauert, während denen keine Lebensformen mehr existieren, sondern sich solche erst nach dieser Zeit wieder entwickeln.
These are my most important questions, the answers to which are probably very valuable for the human beings of today, but especially for those in the future. Dies wären soweit mal meine wichtigsten Fragen, deren Beantwortung wohl für die Menschen von heute, aber besonders für jene in der Zukunft, sehr wertvoll ist.

Thank you, best regards and Salome
Christian Frehner, 28.1.2018

Dankeschön, lieber Gruss und Salome
Christian Frehner, 28.1.2018

Ptaah:

Ptaah:
61. As you wish, but on the other hand the whole thing is not of importance for mission work and mission learning, which is why you should not go further into such questions, which also keep you from your actual important work, whereby it is also to be said that there can be no question of importance regarding such questions. 61. Wie du willst, anderseits ist das Ganze aber für die Missionsarbeit und das Missionserlernen nicht von Bedeutung, weshalb du nicht weiter auf solche Fragen eingehen solltest, die dich auch von deiner eigentlichen wichtigen Arbeit abhalten, wobei auch zu sagen ist, dass von einer Wichtigkeit bezüglich solcher Fragen nicht die Rede sein kann.

Billy:

Billy:
You have already said that and so shall it be in future. Das hast du schon gesagt, und so soll es künftig auch sein.

Ptaah:

Ptaah:
62. Then I want to say about your article from the 14th of January, which Enjana photographed and gave to me to read, that I have read it and found it to be correct, elaborative and good, and also presents the facts correctly. 62. Dann will ich zu deinem Artikel vom 14. Januar sagen, den Enjana abgelichtet und mir zum Lesen übergeben hat, dass ich ihn gelesen und befunden habe, dass er korrekt, ausführend und gut ist und die Fakten auch richtig darlegt.

Billy:

Billy:
Thanks, I will add it to our conversation right here then, which I do not think needs any further explanation. Danke, dann füge ich ihn gleich hier in unser Gespräch ein, wozu es wohl keiner weiteren Erklärungen mehr bedarf.

Contact Report 704 Translation: Part 2

IMPORTANT NOTE

This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

  • Translator: Stephen Lane
  • Date of original translation: Thursday, 30th August 2018

Threat of War Escalation by the USA and EU Dictatorship

Drohende Kriegseskalation durch die USA und EU-Diktatur

The war-threatening situation on Earth is escalating ever more, for it becomes quite evident that Western hatred – especially that of the USA and the EU dictatorship – of Russia is intensifying, which may indicate that a war or something destructive is being prepared against Russia. This is also demonstrated by the encirclement of Russia with western military bases, with NATO also getting involved, which is increasingly penetrating into the East and thus into Russia. And the fact that this is the case is clearly demonstrated by the USA with its missile defence shield against Russia, as has also been and is proven by Western operations in Ukraine. And if this is carried on in this way, it can lead to a new, serious and 4th World War, which will then be total.

Die kriegsbedrohliche Situation auf der Erde eskaliert immer mehr, denn ganz offensichtlich wird der westliche Hass – speziell eben der von den USA und der EU-Diktatur ausgehende – gegen Russland immer stärker, was darauf hinweisen kann, dass ein Krieg oder sonst etwas Zerstörerisches gegen Russland vorbereitet wird. Das beweist auch die Umzingelung Russlands mit westlichen Militärbasen, wobei auch die NATO mitmischelt, die immer mehr in den Osten und damit nach Russland vordringt. Und dass das so ist, das beweisen klar und deutlich die USA mit ihrem Raketenabwehrschild gegen Russland, wie es aber auch durch die westlichen Operationen in der Ukraine bewiesen wurde und wird. Und wenn das in dieser Weise weitergetrieben wird, kann das zu einem neuen, schweren und 4. Weltkrieg führen, der dann aber total sein wird.
And this danger already exists through the warmongering machinations of the USA and the EU dictatorship, although China would then also be included in such a 4th World War because the USA also flirts with it in relation to world domination. However, if this madness becomes a reality, that the USA, in its megalomania, reaches for Russia and possibly also China, then Russia and China, like the USA, will defend themselves with nuclear weapons. And if the megalomania and world domination of the USA forces Russia and China into such a war, then it will be so violent that there are no more winners and nothing will remain. For this reason, there can only be one slogan for all forces for peace, it means that the folk of the United States of America and the EU dictatorship must say no to their power-obsessed and warmongering rulers and remove them from office. The USA and the EU dictatorship must abandon their insanity to bring other states under their control and into bondage, strife and lack of justice. The USA in particular, is effectively running in world-imperial structures of war and destruction, whereby the EU dictatorship also shows similar airs and graces, as well as NATO, which is constantly striving to expand its power, but in this respect, the state powers of Germany are not lagging behind and show similar ambitions. Und diese Gefahr besteht bereits tatsächlich durch die kriegshetzerischen Machenschaften der USA und der EU-Diktatur, wobei dann aber in einen solchen 4. Weltkrieg auch China miteinbezogen würde, weil die USA auch mit diesem in bezug auf Weltherrschaftssucht liebäugeln. Doch, sollte der Wahnsinn Wirklichkeit werden, dass die USA in ihrem Grössenwahnsinn nach Russland und eventuell auch nach China greifen, dann werden sich Russland und China zur Wehr setzen, die, wie die USA, atomar bewaffnet sind. Und werden durch den Grössen- und Weltherrschaftswahn der USA Russland und China in einen solchen Krieg hineingezwungen, dann kracht es derart gewaltig, dass es keine Sieger mehr gibt und nichts mehr übrigbleiben wird. Aus diesem Grund gibt es für alle Kräfte des Friedens nur eine einzige Parole, die heisst, dass die Völker der Vereinigten Staaten von Amerika und der EU-Diktatur ihren machtbesessenen und kriegshetzerischen Regierenden ein NEIN vor den Bug knallen und sie ihrer Ämter entheben müssen. Die USA und die EU-Diktatur müssen aussteigen aus ihrem Wahnsinnsgebaren, andere Staaten unter ihre Kontrolle und in Unfreiheit sowie Unfriedlichkeit und Gerechtigkeitslosigkeit zu bringen. Effectiv laufen speziell die USA in welt-imperialen Strukturen von Krieg und Zerstörung, wobei auch die EU-Diktatur gleichartige Allüren aufweist, wie aber auch die NATO, die ihre Macht immer weiter auszudehnen bemüht ist, wobei diesbezüglich aber auch die Staatsmächtigen von Deutschland nicht zurückstehen und gleichartige Ambitionen an den Tag legen.
Now, it is imperative that a worldwide appeal be initiated and addressed to the humanity on Earth, whether it wants peace or war as well as justice, freedom or injustice and lack of freedom. First and foremost, however, it must be borne in mind that, if peace, freedom and justice are really to be achieved, all warmongers in the states concerned must first and foremost be removed from their government, military and secret service offices, and so on. In this regard, there is an urgent need for the populations of all countries that fall under the category of countries of warmongering and world domination to do everything required and necessary in order to appoint the right, good and capable people, who are oriented towards the well-being of the peoples and of all mankind on Earth, as ruling state authorities. The peoples of such states themselves decide in full conscious certainty for peace, freedom and justice, without any form of conviction, but in certainty of reality and its truth, because a conviction corresponds in every case to a suggestive persuasion or influence, manipulation and seduction. Consequently, the folk alone must bear responsibility for ensuring that all government leaders who are warmongering, selfish, desperate for power and addicted to power are no longer allowed to have power, but only the majority of the entire folk and in any case only in accordance with the will of the folk. Only in this way can an effective and true democracy be and prevail, in which not the rulers but the majority of the folk decide for peace, freedom and justice and determine everything, although it must also be clear that religion and sectarianism have nothing to do with this and that in this respect no state-induced demands and connections must neither be nor exist. And since a people is made up of a large number of people who, of course, are not all of the same views and interests, there must be, on the one hand, a fair electoral system through which a majority of voters can support or reject an electoral objective. On the other hand, there is an inevitable need for an absolutely detailed, correct and clear statement to the electorate on the positive and negative effects of the electoral objectives, so that the electorate can understand the situation and weigh the pros and cons against each other. Only in this way can and must a true democracy be understood, because only in this way does it mean a real 'rule of the common people'. There must be no unlimited power and no abuse of power to the detriment of the people to rulers, the military, secret services and organisations linked to or aligned with these, but the people or peoples themselves must be given power for security, peace, freedom, justice and democracy in the form of majority decisions. Only in this way can everything in a state function properly, peacefully, liberally and justly and in fact also outwardly, to all other countries peace, freedom and justice be preserved and maintained and reign permanently. This also includes the separation of powers, fundamental rights, human rights and freedom of expression, as well as freedom, equality and fraternity, whereby fraternity must in principle mean both sexes, i.e. woman and man. However, some of the terms mentioned require some explanation, so some of these values need to be explained. Faith, freedom of faith, freedom of expression, freedom of religion, freedom of philosophy and freedom of belief, as well as freedom of politics, etc. are also included, but this does not require any special explanations. Nun, es müsste unbedingt ein weltweiter Aufruf initiiert und an die Erdenmenschheit gerichtet werden, ob sie Frieden oder Krieg sowie Gerechtigkeit, Freiheit oder Ungerechtigkeit und Unfreiheit haben will. In erster Linie muss dabei aber bedacht werden, dass, wenn tatsächlich Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit werden soll, zuallererst in den betreffenden Staaten alle Kriegshetzer aus ihren Regierungs-, Militär- und Geheimdienstämtern usw. entfernt werden müssen. Diesbezüglich besteht die Dringlichkeit, dass die Bevölkerungen aller Staaten, die unter die Rubrik Kriegshetzer- und Weltherrschaftssuchtländer fallen, alles Erforderliche und Notwendige tun müssen, um die richtigen, guten und auf das Wohl der Völker und der gesamten Erdenmenschheit ausgerichtete, führungsfähige Menschen als regierende Staatsobrigkeiten einzusetzen. Die Völker solcher Staaten selbst müssen sich in voller bewusster Gewissheit für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit entscheiden, und zwar ohne jede Form einer Überzeugung, sondern in Gewissheit der Wirklichkeit resp. Realität und deren Wahrheit, denn eine Überzeugung entspricht in jedem Fall einer suggestiven Überredung resp. Beeinflussung, Manipulation und Verführung. Folgedem hat auch einzig und allein das Volk dafür verantwortlich zu zeichnen, dass alle kriegshetzerischen, selbstsüchtigen, dem Machtstreben und der Herrschaftssucht verfallenen Regierungsmächtigen keine Macht mehr haben dürfen, sondern einzig und allein nur das Gros des gesamten Volkes, und zwar in jedem Fall nur gemäss dem Volkswillen. Folgedem kann nur in dieser Weise eine effective und wahre Demokratie gegeben sein und herrschen, in der nicht die Regierenden, sondern das Gros des Volkes sich für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit entscheidet und alles bestimmt, wobei aber auch klar sein muss, dass dabei Religion und Sektierismus nichts damit zu tun haben und diesbezüglich auch keine staatlich bedingte Forderungen und Verbindungen weder vorgegeben werden noch bestehen dürfen. Und da ein Volk aus einer grossen Anzahl Menschen besteht, die selbstredend nicht alle gleicher Ansichten und Interessen sind, muss einerseits ein faires Wahlsystem bestehen, durch das eine Mehrheit von Wählenden ein Wahlobjekt befürworten oder ablehnen kann. Anderseits ist die unumgängliche Notwendigkeit gegeben, dass bezüglich der Positiv- und Negativwirkung des Wahlobjekts in jedem Fall eine absolut ausführliche, korrekte und klare Erklärung an die Wählerschaft vorausgesetzt sein muss, damit der Sachverhalt von den Wählenden verstanden und das Für und Wider gegeneinander abgewogen werden kann. Allein in dieser Weise muss, darf und kann eine wahre Demokratie verstanden werden, denn nur dieserart bedeutet sie eine wirkliche ‹Herrschaft des einfachen Volkes›. Regierenden, Militärs, Geheimdiensten und diesen verbundenen oder gleichgerichteten Organisationen darf keine unbeschränkte Machtfülle und kein Machtmissbrauch zum Schaden des Volkes gegeben sein, sondern dem Volk resp. den Völkern selbst muss in Form von Mehrheitsbeschlüssen die Macht für die Sicherheit, den Frieden, die Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie gegeben sein. Nur in dieser Art und Weise kann in einem Staat alles richtig, friedlich, freiheitlich und gerecht funktionieren und tatsächlich auch nach aussen, zu allen anderen Ländern Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit bewahrt und aufrechterhalten werden und dauerhaft herrschen. Dazu gehören auch die Gewaltentrennung, die Grundrechte, Menschenrechte und Meinungsfreiheit, wie auch die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, wobei mit Brüderlichkeit eigentlich grundsätzlich beide Geschlechter gemeint sein müssen, eben Frau und Mann. Diverse genannte Begriffe bedürfen jedoch einiger Ausführungen, folglich noch einige dieser Werte zu erklären sind. Auch der Glaube, die Glaubensfreiheit, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, die Philosophiefreiheit und Weltanschauungsfreiheit, wie aber auch die Politikfreiheit usw. gehören dazu, was aber wohl keiner besonderen Erklärungen bedarf.
1) Separation of powers is an alternative or technical term in relation to the actual government, which acts as head of state, president, minister, secretary of state, etc., which also includes the administration, i.e. all the authorities and offices, etc., which have to implement all decisions taken. Together, the Gubernative and the Administrative form the executive branch. The separation of powers, therefore, ensures that the power of the state is distributed among several state bodies, for the purpose of limiting the power of one state body, that such a power cannot possess and apply unrestricted power, but also that freedom, equality and fraternity are guaranteed. 1) Gewaltentrennung stellt eine Gubernative resp. einen Fachterminus in bezug auf die eigentliche Regierung dar, die als Staatsoberhaupt, Präsident, Minister, Staatssekretär usw. fungiert, wozu auch die Administration resp. die Verwaltung gehört, womit also die ganzen Behörden und Ämter etc. gemeint sind, die alle getroffenen Entscheidungen umzusetzen haben. Zusammen bilden Gubernative und Administrative die Exekutive. Die Gewaltentrennung gewährleistet also, dass die Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane verteilt ist, und zwar zum Zweck der Machtbegrenzung eines Staatsorgans, dass eben ein solches nicht eine unumschränkte Macht besitzen und zur Anwendung bringen kann, wie aber auch, dass eine Sicherstellung der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gegeben ist. Mit der Gewaltentrennung resp. Gewaltenteilung soll der Einfluss einer Staatsgewalt auf die anderen begrenzt werden.
In Switzerland, power is in the hands of three different authorities or state bodies with regard to the separation of powers: one is the legislature or legislative power, then the executive branch as executive power, and the judiciary as jurisdiction. Therefore, on the one hand, the legislature and thus legislative and thus legal and respectively legislation and respectively law exerts its power; on the other hand, the executive and executing, respectively, executive and public security and order-exercising power; and the third is the judicial and judicially exercising power. However, it must be understood that the term 'Gewalt' does not mean any criminal acts, but the application of the laws and rights of a state and the righteous means determined by the people to enforce these laws and rights. State authority, therefore, refers to the exercise of sovereign power within a country's territory by its bodies elected by the people, corresponding institutions, such as the head of state, government and administration, as well as the army and police, parliament and courts. In a separate and regulatory form, the executive is the power to govern, with the legislature being the legislative power controlled by the government, while the judiciary controls the government and the legislature. The executive, legislative and judicial branches are strictly separated. That is the real principle of the separation of powers, which corresponds to a fundamental principle of democracy, but which is not fully present in any state throughout the world. A semi-democracy prevails only in Switzerland, while all other Earthly states have no real democracy, but only claim, contrary to all truth, that they are democratic, with the republics in particular on the front line with such false claims in this respect. In fact, in the case of the republics, the peoples have practically only a right to determine the election of their state leaders, but not their actions and the actual state leadership and state actions, which means that the state leaders arbitrarily determine and act above the heads of the population. In der Schweiz ist in bezug auf die Gewaltentrennung die Macht in den Händen von 3 unterschiedlichen Behörden resp. Staatsorganen, und zwar ist die eine die Legislative resp. die gesetzgebende Gewalt, dann die Exekutive als ausführende Gewalt, und die Judikative als Rechtsprechungs-Gewalt. Also übt die eine, die legislative resp. die gesetzliche und also rechtliche resp. Gesetzgebung einerseits ihre Gewalt aus; die 2. hingegen ist die exekutive resp. ausführende, vollziehende resp. die öffentliche Sicherheit und die Ordnung ausübende Gewalt; und die 3. ist die judikative resp. die richterlich ausübende Gewalt. Dabei muss aber verstanden werden, dass mit dem Begriff ‹Gewalt› nicht irgendwelche strafbare Handlungen gemeint sind, sondern die Anwendung der Gesetze und Rechte eines Staates und dessen rechtschaffene und durch eine Wahl vom Volk bestimmte Mittel, um diese Gesetze und Rechte durchzusetzen. Die Staatsgewalt bezeichnet also die Ausübung der hoheitlichen Macht innerhalb des Staatsgebietes eines Landes durch dessen durch das Volk gewählte Organe, entsprechende Institutionen, wie z.B. das Staatsoberhaupt, die Regierung und Verwaltung, wie auch die Armee und Polizei, das Parlament und Gerichte. In gesonderter und ordnungsgebender Form ist die Exekutive die Regierungsgewalt, wobei die Legislative die Gesetzgebungsgewalt ist, die die Regierung kontrolliert, während die Judikative die Regierung und die Legislative kontrolliert. Exekutive, Legislative und Judikative sind strikt getrennt. Das ist das eigentliche Prinzip der Gewaltenteilung resp. der Gewaltentrennung, was einem Grundprinzip der Demokratie entspricht, die aber auf der ganzen Erde in vollem Rahmen in keinem Staat gegeben ist. Eine Halbdemokratie herrscht einzig in der Schweiz vor, während alle anderen irdischen Staaten keinerlei wirkliche Demokratie aufweisen, sondern nur wider alle Wahrheit behaupten, dass sie demokratisch seien, wobei diesbezüglich speziell die Republiken mit solcherlei falschen Behauptungen an vorderster Front stehen. Tatsächlich ist es bei den Republiken nämlich so, dass bei diesen die Völker praktisch nur ein Bestimmungsrecht für die Wahl ihrer Staatsmächtigen, jedoch nicht für deren Handlungen und die eigentliche Staatsführung und Staatshandlungen haben, folgedem die Staatsgewaltigen also über die Köpfe der Bevölkerung hinweg eigenmächtig bestimmen und handeln.
In Switzerland, the separation of powers was introduced in the Federal Constitution of 1848, whereby this separation of powers prevented the concentration of power of individual persons or institutions and put a stop to the abuse of power, which is further guaranteed by the fact that a person belonging to a state authority may only belong to one of the three state authorities at a time. In der Schweiz wurde die Gewaltentrennung resp. Gewaltenteilung mit der Bundesverfassung von 1848 eingeführt, wobei durch diese Gewaltenteilung die Machtkonzentration einzelner Personen oder Institutionen verhindert und dem Machtmissbrauch ein Riegel vorgeschoben wurde, was weiter eben auch dadurch gewährleistet wird, dass eine einer Staatsgewalt angehörende Person gleichzeitig nur einer der 3 Staatsgewalten angehören darf.
2) Freedom and fraternity, these terms are actually borrowed from a motto and correspond to a French slogan of the French Republic and the Republic of Haiti, but the whole thing is known as 'Liberté, Égalité, Fraternité' and is based on the slogans of the French Revolution of 1789, which, however, can be bound in an expanded and somewhat altered Swiss sense to the Rütlischwur of the first three Swiss citizens Werner Stauffacher von Schwyz, Walter Fürst von Uri and Arnold von Melchthal/Unterwalden. In this respect, the words of Friedrich Schiller, which he wrote for the drama 'Wilhelm Tell', come into their own. Schiller, whose full first name was Johann Christoph Friedrich, was born on the 10th of November 1759 in Marbach am Neckar, Germany, and died in Weimar on the 9th of May 1805. In 1802 he was ennobled, and in addition, he was a doctor, poet and philosopher, but also a historian and is regarded as one of the most important German playwrights, lyricists and essayists. The dazzling drama 'William Tell' refers to August 1291 as Switzerland's national holiday and thus to the legend of the Rütlischwurs of the old Swiss against Habsburg. At that time, three brave men from Uri, Schwyz and Unterwalden were said to have been the first Swiss to gather on the Rütli and conspire for freedom and independence. 2) Freiheit und Brüderlichkeit, diese Begriffe sind eigentlich aus einem Wahlspruch entlehnt und entsprechen einer französischen Parole der Französischen Republik und der Republik Haiti, wobei das Ganze aber als ‹Liberté, Égalité, Fraternité› bekannt ist und in den Losungen der Französischen Revolution von 1789 beruht, die aber in erweitertem und etwas verändertem Schweizer-Sinn an den Rütlischwur der 3 ersten Eidgenossen, Werner Stauffacher von Schwyz, Walter Fürst von Uri und Arnold von Melchthal/Unterwalden, gebunden werden können. Diesbezüglich kommen dann die Worte von Friedrich Schiller zur Geltung, die er für das Drama ‹Wilhelm Tell› geschrieben hat. (Schiller, der eigentlich mit vollen Vornamen Johann Christoph Friedrich hiess, wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar, Deutschland, geboren, und verstorben ist er am 9. Mai 1805 in Weimar. 1802 wurde er geadelt, und zudem war er Arzt, Dichter und Philosoph, wie aber auch Historiker und gilt als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker, Lyriker und Essayisten.) Das schillersche Drama ‹Wilhelm Tell› weist auf den August 1291 als Nationalfeiertag der Schweiz hin und damit auf die Legende des Rütlischwurs der alten Eidgenossen gegen Habsburg. Damals sollen sich 3 wackere Mannen von Uri, Schwyz und Unterwalden als erste Eidgenossen auf dem Rütli versammelt und für Freiheit und Unabhängikeit verschworen haben.
3) The idea of establishing 1291 as the year in which the Swiss Confederation was founded and the 1st of August as the Swiss federal holiday, dates back to the initiative of the people of Berne. According to legend, the Swiss Federal Charter was concluded at the beginning of August, 1291, for which Schiller coined the following words for the Rütlish oath: 3) Die Idee, das Jahr 1291 als Gründungsjahr der Eidgenossenschaft und den 1. August als Schweizer-Bundesfeiertag festzulegen, geht auf die Initiative der Berner zurück. Gemäss der Legende soll der Schweizer-Bundesbrief Anfang August 1291 abgeschlossen worden sein, wofür Schiller für den Rütlischwur folgende Worte prägte:

"We want to be a single folk of brethren,

«Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern,
Never to part in danger nor distress. in keiner Not uns trennen und Gefahr.
We want to be free, as our fathers were, Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,
And rather die than live in slavery. eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
We want to trust in the one highest God, Wir trauen auf den höchsten Gott und uns
And never be afraid of human power." nicht fürchten vor der Macht der Menschen.»

4) Equality must be interpreted somewhat above all in the political and philosophical context, so that a correspondence of a number of things, persons, facts in a particular characteristic in the case of differences, exists in other characteristics, including in relation to human rights and peoples before the laws, etc. In this sense, it is also to be understood that an equality between two or more objects and one or more properties, also with regard to the laws, the state, and each individual citizen. Equality also refers to the relationship between objects or persons to be compared, such as equality with regard to quality, quantity or of the relation, which is determined by the method of comparison.

4) Gleichheit muss vor allem im politischen und philosophischen Kontext etwas ausgedeutet werden, so eben dass eine Übereinstimmung einer Mehrzahl von Gegenständen, Personen, Sachverhalten in einem bestimmten Merkmal bei Verschiedenheit in anderen Merkmalen besteht, so auch bezogen auf die Rechte der Menschen und Völker vor den Gesetzen usw. In diesem Sinn ist auch zu verstehen, dass eine Gleichheit zwischen 2 oder mehr Objekten und einer oder mehr Eigenschaften besteht, so also auch in bezug auf die Gesetze, den Staat und jeden einzelnen Bürger resp. jede Bürgerin. Gleichheit bezeichnet auch das Verhältnis zwischen zu vergleichenden Gegenständen oder Personen, wie Gleichheit bezüglich der Qualität, der Quantität oder der Relation bestehen kann, wobei diese durch die Methode des Vergleichs festgestellt wird.
If equality is related to man, then it embodies a general ideal of justice, which in the Earthly history of mankind and its development already effectively goes back over two thousand years. Besides freedom and fraternity, equality must be a fundamental democratic principle that all men must be equal before the law. Wird die Gleichheit auf den Menschen bezogen, dann verkörpert sie ein allgemeines Gerechtigkeitsideal, das in der irdischen Menschheitsgeschichte und deren Entwicklung effectiv bereits mehr als 2000 Jahre zurückreicht. Gleichheit muss neben Freiheit und Brüderlichkeit ein demokratisches Grundprinzip sein; alle Menschen müssen vor dem Gesetz gleich sein.
5) Fundamental rights, human rights and freedom of expression allow everyone to freely exercise their individual religious convictions in the form of religion, politics or ideology, which, in addition to belonging to a religious or ideological community, also includes cultic activity. 5) Grundrechte, Menschenrechte und Meinungsfreiheit erlauben jedem Menschen, die persönliche individuelle Glaubensüberzeugung in Form einer Religion, Politik oder Weltanschauung frei auszuüben, was nebst der Angehörigkeit zu einer Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft auch die kultische Betätigung umfasst.
6) Democracy: It can actually still be explained that the ancient 'democracies' in Greece and the Roman Empire, which emanated from Athens and Rome, were the real forerunners of today's so-called democracies and were orientated toward reaction to the too great a might of the rulers. But it was only after the Enlightenment[1] in the 17th and 18th centuries that philosophers formulated essential elements of the modern democracy, after which the values and forms that promote peace, freedom, justice and popular participation were gradually included as important components in this concept of 'democracy'. 6) Demokratie: Zu erklären ist eigentlich noch, dass die antiken ‹Demokratien› in Griechenland und im Römischen Reich, die von Athen und Rom ausgingen, die eigentlichen Vorläufer der heutigen sogenannten Demokratien waren und die als Reaktion auf die zu grosse Macht der Herrscher ausgerichtet waren. Aber erst infolge der Aufklärung im 17./18. Jahrhundert wurden durch Philosophen wesentliche Elemente einer modernen Demokratie formuliert, folgedem dann nach und nach auch die Werte von friedens-, freiheits- und gerechtigkeitsfördernden sowie volksmitbestimmenden Formen als wichtige Bestandteile in den Begriff ‹Demokratie› eingeschlossen wurden.
7) Faith, freedom of faith, freedom of religion and freedom of philosophy correspond to a naturally predetermined right of man and guarantee him, in relation to a religion/sect as well as philosophy etc. to freely exercise and represent a faith of any kind, insofar as the whole of the right is and does not in any way conflict with human-moral, human and physical-health, generally life and state security-conditioned as well as state-prescribed right and law, but is legally just, juristically legal or legitimate, regular, permissible and thus constitutionally unobjectionable, allowed and acceptable in any form of what is permitted. This must be so according to man's freedom of his own will and the resulting self-decision, whereby he can believe something unprovable or reject it according to intellect and rationality or fathom the effective truth. Effectively, however, a religious/sectarian faith can never be proven to be correct, because it is based on a fixed and imaginative idea that usually arises from a conviction. 7) Glaube, Glaubensfreiheit, Religionsfreiheit und Philosophiefreiheit entsprechen einem naturmässig vorgegebenen Recht des Menschen und gewährleisten ihm, in bezug auf eine Religion/Sekte sowie Philosophie usw. irgendwelcher Art, frei einen Glauben auszuüben und zu vertreten, insofern das Ganze des Rechtens ist und nicht in irgendeiner Weise Schaden in menschlich-moralischem, mitmenschlichem und physisch-gesundheitlichem, allgemein lebens- und staatssicherheitsbedingtem sowie staatlich vorgegebenem Recht und Gesetz in Konflikt kommt, sondern in jeder Form des Erlaubten gesetzlich gerecht, juristisch legal resp. legitim, regulär, statthaft und also verfassungsmässig unbedenklich erlaubt und zulässig ist. Das muss so sein gemäss der dem Menschen zustehenden Freiheit seines eigenen Willens und der daraus hervorgehenden Selbstentscheidung, wodurch er etwas Unbeweisbares glauben oder es gemäss Verstand und Vernunft ablehnen oder die effective Wahrheit ergründen kann. Effectiv ist jedoch in jedem Fall ein religiös/sektiererischer Glaube in bezug auf seine Richtigkeit niemals nachweisbar, weil er auf einer fixen und einbildungsmässigen Idee beruht, die in der Regel durch eine Überzeugung entsteht.
8) Religion, sectarianism, belief, philosophy, ideology and state: Nothing can be objected to faith, freedom of faith, freedom of religion, freedom of philosophy and any ideology, for all this corresponds to the right of every individual, but the whole in relation to faith, freedom of faith, freedom of religion, freedom of philosophy and any ideology may not be determined, directed, exploited financially or otherwise and taxed by the state. This means that every religion, sect, every faith, every philosophy and ideology in absolutely every respect must exist and must exist independently of the state, so consequently, a separation of religion, sect, faith, philosophy and ideology must be given. If the Christian religion is taken as a starting point in this respect, then this means that there must be a separation of church and state – which also applies to all other religions and their soul-launching pads – the state must therefore have no right, for the Christian churches, from their believers and from legal persons, and so on. to raise taxes in order to finance the churches, their operation and maintenance and to remunerate the priests. It must be right that the state keeps itself free in this respect as well as from the remuneration of preachers, priests, cardinals, bishops, pope and clergymen. 8) Religion, Sektentum, Glauben, Philosophie, Weltanschauung und Staat: Gegen den Glauben, die Glaubensfreiheit, Religionsfreiheit, Philosophiefreiheit und jede Weltanschauung kann nichts eingewendet werden, denn das ganze Diesbezügliche entspricht dem Recht jedes einzelnen Menschen, doch darf das Ganze in bezug auf Glauben, Glaubensfreiheit, Religionsfreiheit, Philosophiefreiheit und irgendwelche Weltanschauung vom Staat weder bestimmt, dirigiert noch finanziell oder anderswie ausgebeutet und mit Steuern belegt werden. Das bedeutet, dass jede Religion, Sekte, jeder Glaube, jede Philosophie und Weltanschauung in absolut jeder Beziehung unabhängig vom Staat bestehen und existieren muss, folgedem muss also eine Trennung von Religion, Sekte, Glauben, Philosophie und Weltanschauung gegeben sein. Wird in dieser Hinsicht von der christlichen Religion ausgegangen, dann bedeutet das, dass eine Trennung von Kirche und Staat gegeben sein muss – was auch auf alle anderen Religionen und deren Seelenabschussrampen zutrifft –, folgedem darf der Staat kein Recht haben, für die christlichen Kirchen von deren Gläubigen und von juristischen Personen usw. Steuern zu erheben, um damit die Kirchen, deren Betrieb und Unterhalt zu finanzieren und den Pfaffenstand zu entlohnen. Des Rechtens muss sein, dass der Staat diesbezüglich sich davon ebenso freihält wie auch von der Entlohnung der Prediger-, Priester-, Kardinälen-, Bischofs-, Papst- und Pfaffenrotte.
With regard to state and religion, etc., the false state religion constitutional law existing in various states – in Christianity state church law – machinations and models with regard to tax claims by the state, are a farce. To pay taxes for a cause of deceit and deception, for a religion, sects, a confused faith, a philosophy and ideology, that is probably more than just criminal. For man, his religious, sectarian, philosophical belief or other confused ideology is considered important and a guideline for his life and behaviour – even if hardly any believer sees this as such and lives by it, but tangled himself in his own deceit and in his self-deception, because in his faith he leads far away from all reality and its effective truth as well as his life. This makes the whole outlook and faith behaviour of man in relation to reality and its irrefutable truth roaringly ridiculous. And for this ridiculousness, the followers of faith, sects, religion, philosophy and ideology pay state taxes if everything is legitimate under state constitutional law with regard to institutions, religious communities, sectarianism, philosophies and ideologies under state tax law. But the opposite must be the case – because it is only in this way correct and right – that only the faithful or members of an institution – such as religion, sect, philosophy or ideology of any kind – have to pay their mite to their institution or organization, etc., which must never be done by the participation of the state. Therefore, a religion, sect, philosophy or ideology must never be of a state nature, according to which a state must also have no right to levy taxes on such institutions from the faithful or legal persons. Every religion, sect, philosophy, ideology and thus also every religious community, as well as every legal person and every knowledge community of any kind must be organizationally separated from the state by state laws, just as everything that is mentally cultivated and represented by people must be free of state taxes. Bezogen auf Staat und Religion usw. sind die in verschiedenen Staaten existierenden falschen staatsreligionsverfassungsrechtlichen – beim Christentum staatskirchenrechtlichen – Machenschaften und Modelle in bezug auf Steuerforderungen durch den Staat eine Farce. Steuern für eine Sache des hinterhältigen Betrugs und der Täuschung zu entrichten, eben für eine Religion, ein Sektentum, einen wirren Glauben, eine Philosophie und Weltanschauung, das ist wohl mehr als nur kriminell. Für den Menschen gilt sein religiöser, sektiererischer, philosophischer Glaube oder seine sonstige wirre Weltanschauung als wichtig und Leitfaden für sein Leben und die Verhaltensweisen – auch wenn wohl kaum ein gläubiger Mensch dies so sieht und danach lebt, sondern sich selbst im eigenen Betrug und in seiner Selbsttäuschung verheddert, weil er in seiner Gläubigkeit weitab aller Wirk-lichkeit und deren effectiven Wahrheit sein Leben führt. Dies macht das ganze Anschauungs- und Glaubensverhalten des Menschen in Relation zur Realität resp. Wirklichkeit und deren unumstösslichen Wahrheit brüllend lächerlich. Und für diese Lächerlichkeit bezahlen die Glaubens-, Sekten-, Religions-, Philosophie- und Weltanschauungsanhänger staatliche Steuern, wenn staatsverfassungsrechtlich in bezug auf Institutionen, Religionsgemeinschaften, Sektentum, Philosophien und Weltanschauungen staatssteuerrechtlich alles legitimiert ist. Gegenteilig muss aber sein – weil es nur in dieser Weise korrekt und richtig ist –, dass einzig die Gläubigen resp. Mitglieder einer Institution – wie Religion, Sekte, Philosophie oder Weltanschauung irgendwelcher Art – an ihre Einrichtung resp. Organisation usw. ihr Scherflein zu bezahlen haben, was aber niemals durch die Mitwirkung des Staates erfolgen darf. Also darf eine Religion, Sekte, Philosophie oder Weltanschauung auch niemals staatlicher Natur sein, folgedem ein Staat auch kein Recht haben darf, für solcherlei Institutionen bei den Gläubigen oder bei juristischen Personen Steuern zu erheben. Jede Religion, Sekte, Philosophie, Weltanschauung und damit auch jede Glaubensgemeinschaft, wie auch jede juristische Person und jede Wissensgemeinschaft irgendwelcher Art muss kraft staatlicher Gesetze organisatorisch vom Staat getrennt sein, wie auch all das, was von den Menschen mental gepflegt und vertreten wird, frei von staatlichen Steuern sein muss.
9) Belief is based on a factor of self-suggestion or self-created self-suggestive imagination and thus on a resulting delusion. A belief is in any case a factor of a suggestive faith, which comes about through fear, false gratitude or confused hope etc. Belief always takes place in such a way that someone influences another person – or he influences himself for some unrealistic reason – religiously, sectarian or in some form of another opinion, assertion or thing etc. suggestively. This creates a firm and unshakable faith in a suggestive-object that mocks every real experience. 9) Überzeugung beruht auf einem Faktor einer Fremdsuggestion oder selbst erschaffener selbstsuggestiver Einbildung und somit auf einem daraus hervorgehenden Wahn. Eine Überzeugung ist in jedem Fall ein Faktor eines suggestiven Glaubens, der durch Angst, falsche Dankbarkeit oder wirre Hoffnung usw. zustande kommt. Eine Überzeugung erfolgt immer in der Weise, indem jemand einen anderen Menschen – oder er sich aus irgendwelchen wirklichkeitsunlauteren Gründen selbst – religiös, sektiererisch oder in irgendeiner Form einer anderen Meinung, Behauptung oder Sache usw. suggestiv beeinflusst. Dadurch entsteht bei ihm eine feste und unerschütterliche, jedoch keiner Nachprüfung standhaltende Gläubigkeit eines Suggestivobjekts, das jedem realen Erleben und Erfahren Hohn spottet.
Every belief is based on a foreign or own suggestively generated opinion, imagination and thus on a delusion that is as alien to every reality and its truth as every consciously malicious lie of effective, experiential representational-ism and reality. This is because a belief always corresponds to suggestive persuasion, manipulation and seduction. Jede Überzeugung fundiert in einer fremden oder eigenen suggestiv erzeugten Meinung, Einbildung und damit auf einem Wahn, der jeder Wirklichkeit und deren Wahrheit derart fremd ist, wie jede bewusste bösartige Lüge der effectiven erlebbaren und erfahrbaren Gegenständlichkeit und Tatsächlichkeit. Dies, weil eine Überzeugung in jedem Fall einer suggestiven Überredung resp. Beeinflussung, Manipulation und Verführung entspricht.
A belief creates in humans, through suggestive-acting fellow human beings, speeches, events, situations, religions or sectarianism and all kinds of occurrences etc. or through confused self-suggestion, a new opinion and thus an imagination, a delusion and a faith. And this is fixed in his consciousness, in his thoughts and in the feelings arising from them. In this way, the whole is conceived as a faith beyond the intellect and reason of man, following which a suggestively conditioned belief is evoked in him that is far removed from all reality and truth. This also happens through an appropriate self-suggestive way, when man convinces himself or suggestively creates a faith for himself and thus falls into imagination and a delusion that is unrealistic and untruthful and in this way ignores his intellect and his reason as well as the certainty of truth. Eine Überzeugung erzeugt im Menschen durch suggestiv wirkende Mitmenschen, Reden, Geschehen, Situationen, Religionen resp. Sektierismus und allerlei Vorkommnisse usw. oder durch wirre Selbstsuggestion dem Menschen eine neue Meinung und damit eine Einbildung, einen Wahn und einen Glauben. Und dies setzt sich fest in seinem Bewusstsein, in seinen Gedanken und in den daraus hervorgehenden Gefühlen. Dieserart wird das Ganze über den Verstand und die Vernunft des Menschen hinweg zu einem Glauben gezeugt, folgedem in ihm eine suggestiv bedingte Überzeugung hervorgerufen wird, die fern aller Wirklichkeit und Wahrheit ist. Dies geschieht auch durch eine entsprechende selbstsuggestive Weise, wenn sich der Mensch selbst überzeugt resp. sich suggestiv einen Glauben schafft und damit einer Einbildung und einem wirklichkeits- und wahrheitsfremden Wahn verfällt und sich in dieser Weise über seinen Verstand und seine Vernunft sowie über die Gewissheit der Wahrheit hinwegsetzt.
10) Certainty and uncertainty: Certainty corresponds to the effective form of reality resp. reality and its truth, whereby any conceivable form of belief is nothing other than an uncertainty that completely contradicts reality resp. reality and its truth. Certainty is a firm, unshakable knowledge, statement and opinion gained by consciously examining a fact and by experiencing and being experienced. Thus only the clear and real certainty proves to be correct in every respect, because it is not the uncertainty and belief, but exclusively the certainty results in the effective, recognizable and comprehensible real proofs and facts in relation to the factuality of reality resp. reality and its irrefutable truth, which is absolutely unshakable until the distant future. 10) Gewissheit und Ungewissheit: Gewissheit entspricht der effectiven Form der Realität resp. Wirklichkeit und deren Wahrheit, wobei gegensätzlich jede erdenklich mögliche Form einer Überzeugung nichts anderes ist als eine Ungewissheit, die der Wirklichkeit resp. Realität und deren Wahrheit vollständig widerspricht. Die Gewissheit ist eine feste, unerschütterliche, durch ein bewusstes Nachprüfenkönnen eines Sachverhalts und eine durch ein Erleben und Erfahren gewonnene Er-kenntnis, Feststellung und Meinung. Dadurch erweist sich einzig und allein die klare und reale Gewissheit als Richtigkeit in jeder Beziehung, denn nicht die Ungewissheit und Überzeugung, sondern einzig und allein die Gewissheit ergibt die effectiven, erkennbaren sowie nachvollziehbaren realen Beweise und Fakten in bezug auf die Tatsächlichkeit der Realität resp. die Wirklichkeit und deren unumstössliche Wahrheit, die bis in alle fernste Zukunft absolut unerschütterlich ist.
So that is what had to be explained in this respect, but all this led away from all that I want to say about the agitated warmongering, criminal intrigues and criminal machinations of US American political and military machinations that have been stirring up the whole world since time immemorial. Indeed, the fact that since the US-America has existed, the United States of America has always and almost exclusively been at the forefront, and can be mentioned in this regard, in terms of warmongering and world domination as well as malicious secret service actions and warfare with inhuman war crimes all over the world. Already in the early days of the USA, many of the immigrated new population and their descendants – mainly from all over Europe and Asia, including many sectarians, criminals and outlaws, many of whom were expelled or fled from their home countries – harassed, murdered and robbed the natives of their land. And this happened not only by the farmers, ranchers, cattle barons, criminals and outlaws, and other land thieves, but especially under the leadership of the power-addicted, belligerent elites of the former governments and the military and secret services, who were eager to rob the natives and the Indians of their traditional territories and homeland through bloody wars and tens of thousands of murder massacres. Thus, the natives of America were 'removed', murdered and slaughtered by war massacres by immigrants from all over Europe – mainly from all over Europe – from their homelands, taking away not only their homeland but also all their strength and power to continue to exist independently. Das also, was in dieser Beziehung zu erklären war, doch führte das ganze Diesbezügliche weg von all dem, was ich in bezug auf die seit alters her die ganze Welt in Aufruhr bringenden kriegshetzerischen, kriminellen und verbrecherischen Machenschaften der US-amerikanischen politischen und militärischen Machenschaften sagen will. Effective Tatsache ist nämlich, dass schon seit US-Amerika existiert, eigentlich immer und nahezu einzig und allein die Vereinigten Staaten von Amerika in bezug auf Kriegshetzerei und Weltherrschaftssucht sowie bösartige Geheimdienstaktionen und Kriegsführungen mit unmenschlichen Kriegsverbrechen in aller Welt im Vordergrund standen und diesbezüglich eben genannt werden können. Schon zu den frühen Entstehungszeiten der USA wurden durch viele der eingewanderten neuen Landesbevölkerung und deren Nachfahren – die hauptsächlich aus ganz Europa und Asien kamen, worunter viele aus ihren Heimatländern ausgewiesene oder geflüchtete Sektierer, Kriminelle und Verbrecher waren – die Ureinwohner drangsaliert, ermordet und ihres Landes beraubt. Und dies geschah nicht nur durch die Farmer, Rancher, Rinderbarone, Kriminellen und Verbrecher sowie sonstigen Landräuber, sondern ganz speziell auch unter der Führung der herrschaftssüchtigen, kriegslüsternen Eliten der früheren Regierungen und den Militärs und Geheimdiensten, die darauf erpicht waren, die Ureinwohner resp. die Indianer durch blutige Kriege und zigtausendfache Mordmassaker ihrer altherkömmlichen Territorien und Heimat zu berauben. So wurden die Urein wohner Amerikas durch die Einwanderer aus ganz Europa – eben hauptsächlich aus ganz Europa – von ihren Heimat böden ‹entfernt›, ermordet und durch Kriegsmassaker abgeschlachtet und ihnen nicht nur die Heimat, sondern auch alle Kraft und Macht zum selbständigen Weiterexistieren genommen.
Well, it has also been a fact since time immemorial – and this has remained unbroken to this day – that the boundless obsession with power, the falseness, underhandedness and the greed for world food in the USA continue to scare and frighten the populations of many countries around the world from underhand US secret service or US warlike machinations. And all these people will continue to live into the future with the uncertainty of a possible further and globally destructive world war with nuclear weapons brought about by the USA. All these folk, who live worldwide in fear of the US' greed for world domination, want to live in peace, freedom and justice and hope that a fair and good power will finally emerge – such as a worldwide peace fighting force – that will be able to push all the domination-addicted and power-hungry powers of the government, military and secret service elites of the United States of America off the pedestal of their greed for world domination. And if the Earth is to become peaceful, then the people of every country must inevitably become active together with all other populations of the Earth and form a peace movement in the form of a worldwide peace-fighting force through which on the one hand real peace and freedom and justice is created among all peoples and people, just as on the other hand also in every state a state leadership may only be determined by the peoples themselves and which may only act and work according to the decisions given by the peoples. For this, it is also necessary that all peoples agree to the following important prerequisites: Nun, Tatsache ist auch seit alters her – und das hat sich bis in die heutige Zeit ungebrochen erhalten –, dass weiterhin durch die grenzenlose Machtbesessenheit, die Falschheit, Hinterhältigkeit und die Weltfressungsgier der USA die Bevölkerungen vieler Länder rund um die Erde vor hinterhältigen US-geheimdienstlichen oder US-kriegerischen Machenschaften heimlich oder offen in Angst und Schrecken leben. Und alle diese Menschen leben auch in die Zukunft hinein weiter mit der Unsicherheit eines eventuell durch die USA zustande bringenden weiteren und globalzerstörenden Weltkrieges mit Atomwaffen. Alle diese weltweit in Sorgen und Angst vor der Weltherrschaftsgier der USA lebenden Menschen möchten in Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit leben und hoffen können, dass endlich eine faire und gute Macht entsteht – wie z.B. eine weltweit wirkende Friedenskampftruppe –, die alle Herrschaftssüchtigen und machtgierigen Mächtigen der Regierungs-, Militär- und Geheimdiensteliten der Vereinigten Staaten von Amerika vom Podest ihrer Weltmachtgier zu stossen vermag. Und soll die Erde friedlich werden, dann müssen unweigerlich die Menschen jedes Landes gemeinsam mit allen anderen Bevölkerungen der Erde aktiv werden und eine Friedensbewegung in Form einer weltweit wirkenden Friedenskampf-Truppe formen, durch die einerseits wirklicher Frieden sowie Freiheit und Gerechtigkeit unter allen Völkern und Menschen geschaffen wird, wie anderseits auch in jedem Staat eine nur durch die Völker selbst zu bestimmende Staatsführung, die einzig nur gemäss den von den Völkern vorgegebenen Beschlüssen handeln und wirken darf. Dazu ist es auch notwendig, dass alle Völker sich zu folgenden wichtigen Voraussetzungen bereit erklären:
1. There must be a willingness, the will and the assertiveness to maintain a lasting peace, freedom and justice in every respect. 1. Es muss eine Bereitschaft, der Wille und das Durchsetzungsvermögen gegeben sein, einen dauerhaft währenden Frieden, die Freiheit und Gerechtigkeit in jeder Beziehung zu wahren.
2. All hostilities and warlike airs and graces, ambitions, agitations, actions and deeds, etc. must be ended immediately and without ifs and buts. 2. Es müssen umgehend und ohne Wenn und Aber jegliche Feindseligkeiten und kriegerische Allüren, Ambitionen, Hetzereien, Handlungen und Taten usw. beendet werden.
3. Every person, folk and government must immediately be concerned with lifting and ending sanctions against other persons, folks or states without delay and with working towards lasting relations in the spirit of peaceful, liberal and equitable cooperation and partnership. 3. Jeder Mensch, jedes Volk und jede Staatsführung muss umgehend darum besorgt sein, gegen andere Menschen, Völker oder Staaten gerichtete Sanktionen unverzüglich aufzuheben, zu beenden und dauerhaft auf Beziehungen im Bewusstsein einer friedlichen, freiheitlichen und gerechtigkeitlichen Zusammenarbeit und Partnerschaft hinzuwirken.
4. Any person of understanding, reason and responsibility in any State must immediately say NO without any ifs and buts and refuse to act against the body, life and safety of the people, just as he must also outlaw all aggressions directed and demanded by governments, state powers, secret services and the military, etc. in hostile, unpeaceful, unfree and unjust form against another country, its population, a group of people or against an individual person. 4. Jeder verstand- und vernunftträchtige und sich seiner Verantwortung bewusste Mensch in jedem Staat muss umgehend ohne jedes Wenn und Aber zu allem NEIN sagen und sich weigern, wider Leib, Leben und Sicherheit der Menschen zu handeln, wie er auch jegliche Aggressionen ächten muss, die durch Regierungen, Staatsmächtige, Geheimdienste und Militärs usw. in feindschaftlicher, unfriedlicher, unfreiheitlicher und ungerechter Form gegen ein anderes Land, dessen Bevölkerung, eine Menschengruppierung oder gegen einen einzelnen Menschen gerichtet sind und gefordert werden.
Today – as it has been since ancient times, when people were still beating their skulls with clubs – there are still the same dangers in terms of strife, lack of freedom, injustice, war, murder and manslaughter. So nothing has changed for the better with regard to the hostilities of men since time immemorial; on the contrary, everything has become worse and worse. Three world wars from 1756–1763, 1914–1918 and 1939–1945, along with countless other weapons, wars and other murderous and massacring events and actions, have claimed hundreds of millions of lives in virtually every country on earth over the last thirteen millennia. And even today there is still no end to this madness, or even an estimate of its effects, for there is always a new danger looming of World War. Again, in all countries of the world, insane thinking and behaviour are being used to upgrade weapons of war, and madness has never been so degenerate as it is today with threats regarding the use of nuclear weapons and even worse. Especially – as has been the case since time immemorial – the US is in first place with such threats, but so is North Korea, where both states are ruled by apparent lunatics; the US by a stupid Trampel-Trumpeter named Trump, and North Korea by a lunatic, stupid, brainless, fratricidal and kinship murderer named Kim Jong Un. But that's not all, because all of the world's state-governing madmen who are building their countries into weapons-bursting destruction depots live in the madness of the idea that they would have to create a weapons balance against the other and hostile countries with a tremendously deadly and all-destroying weapons collection hodgepodge. And so, they believe in their delusion, they could instil fear and terror into the enemy and prevent an attack on their country and a war from breaking out. In this way, a completely erroneous and insane arsenal balance of weapons is completely stupidly assumed to prevent an attack by the enemy and a war. Die heutige Zeit birgt – wie seit alters her, als sich die Menschen noch mit Keulen den Schädel eingeschlagen haben – noch immer dieselben Gefahren in sich in bezug auf Unfrieden, Unfreiheit, Ungerechtigkeit, Krieg, Mord und Totschlag. Also hat sich in bezug auf die Feindlichkeiten der Menschen seit der Urzeit bis heute nichts zum Besseren gewendet, sondern gegenteilig ist alles immer schlimmer geworden. 3 Weltkriege von 1756–1763, 1914–1918 und 1939–1945 haben nebst unzählbaren anderen Waffengängen, Kriegen und sonstigen mörderischen und massakrierenden Geschehen und Handlungen im Laufe der letzten 13 Jahrtausende praktisch ausnahmslos in allen Ländern der Erde viele Hunderte Millionen von Menschenleben gefordert. Und selbst heute ist noch immer kein Ende dieses Wahnsinns zu sehen oder auch nur abzuschätzen, denn immer noch und immer wieder dräut eine neue Weltkriegsgefahr. Wieder wird in allen Staaten der Erde mit dem irren Wahnsinnsgedanken und Wahnsinnsgebaren kriegswaffenmässig aufgerüstet, wobei der Wahnsinn noch niemals zuvor derart ausgeartet war, wie heutzutage mit den Drohungen in bezug auf den Einsatz von Atomwaffen und noch Schlimmerem. Besonders – wie seit alters her – stehen diesbezüglich die USA mit solchen Drohungen an erster Stelle, wie aber auch Nordkorea, wobei beide Staaten von offenbar irren Verrückten regiert werden; die USA von einem dummen Trampel-Trompeter namens Trump, und Nordkorea von einem irren Verrückten, dämlichen Hirnlosen und Bruder- sowie Verwandtschaftsmörder namens Kim Jong Un. Doch nicht genug damit, denn alle staatsregierenden Verrückten der Erde, die ihre Länder zu waffenstrotzenden Zerstörungsdepots aufbauen, leben in der Wahnsinnsidee, dass sie mit einem ungeheuer tödlichen und alleszerstörenden Waffensammelsurium ein Waffengleichgewicht gegenüber den anderen und feindlich gesinnten Staaten erstellen müssten. Und dadurch, so wähnen sie in ihrem Wahn, könnten sie dem Feind Angst und Schrecken einflössen und verhindern, dass ein Angriff auf ihr Land erfolgen und ein Krieg ausbrechen könne. In dieser Weise eines völlig irren und verrückten Waffenarsenalgleichgewichts wird völlig schwachsinnig angenommen, dass ein Angriff des Feindes und ein Krieg verhindert werden könne.
But today's war-threatening situation continues to escalate, with the great threat and warmongering emanating, as ever, from the United States of America and – how could it be otherwise – directed against Russia, which the world domination addicted USA would love so much to incorporate as a defeated vassal state. Die heute zutage tretende kriegsbedrohliche Situation eskaliert aber immer weiter, wobei die grosse Drohung und Kriegshetzerei wie seit eh und je von den Vereinigten Staaten von Amerika ausgeht und – wie könnte es auch anders sein – gegen Russland gerichtet ist, das sich die USA so lebensgern und weltherrschaftssüchtig als besiegten Vasallenstaat einverleiben möchten.
So, after wars of aggression against Yugoslavia, Afghanistan, Iraq, Libya and Syria, a war against Russia is being prepared, although the USA is also considering China – somehow secretly at the moment. The fact is that, on the one hand, the United States and, on the other hand, NATO – to which the EU dictatorship also extends its hand if possible – have the audacity to move ever more eastwards from the West in order to encircle Russia with military bases. So the construction of a US missile defence shield is being pushed ahead, just as Western operations in Ukraine are part of this increasingly precarious confrontation. Also Hollande, the snobbish French President from 2012 – 2017, declared in February 2015 megalomaniacally: "We are at war, and this war can become total". And indeed, today there is a danger of another and Fourth World War. But if the megalomaniac USA and those who attack Russia with these megalomaniacs of NATO and the EU dictatorship attack, then Russia will defend itself and let a nuclear monster break loose, which at least destroys – if not more – not only the majority of the western hemisphere. And if this impending disaster, which has already been conjured up and is floating like a sword of Damocles over the world, actually breaks out through the USA, NATO and EU dictatorship, through the insane madness of the Western powers – above all the USA, NATO and EU dictatorship – then what former Secretary of State Willy Wimmer said in November 2014 will happen: "Then it will be the case that nothing will remain of us". Also wird nach Angriffskriegen gegen Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien ein Krieg gegen Russland vorbereitet, wobei aber von den USA – gegenwärtig noch irgendwie heimlicherweise – auch China in Betracht gezogen wird. Tatsache ist, dass einerseits die USA und anderseits auch die NATO – denen nach Möglichkeit auch die EU-Diktatur die Hand reicht – sich erdreisten, von Westen her immer mehr nach Osten vorzudringen, um eine Umzingelung Russlands mit Militärbasen zu bewerkstelligen. Also wird der Aufbau eines US-Raketenabwehrschildes vorangetrieben, wie auch west-liche Operationen in der Ukraine Teil dieser immer prekärer werdenden Konfrontation sind. Auch Hollande, der von 2012–2017 amtierende Staatspräsident-Schnösel Frankreichs, erklärte schon im Februar 2015 grössenwahnsinnig «Wir sind im Krieg, und dieser Krieg kann total werden.» Und tatsächlich ist es heute so, dass die Gefahr eines weiteren und eben 4. Weltkriegs besteht. Doch wenn die grössenwahnsinnigen USA und die mit diesen mitziehenden Schwachsinnigen der NATO sowie der EU-Diktatur Russland angreifen, dann wird sich dieses zur Wehr setzen und ein atomares Ungeheuer losbrechen lassen, das zumindest den Grossteil der westlichen Hemisphäre – wenn nicht gar mehr – nicht nur zerstört, sondern vernichtet. Und sollte dieses bereits heraufbeschworene und wie ein Damo-klesschwert über der Welt schwebende drohende Unheil durch die USA, NATO und EU-Diktatur tatsächlich losbrechen, durch die irre Verrücktheit der westlichen Staatsmächtigen – allen voran eben die USA, NATO und EU-Diktatur –, dann wird das geschehen, was Ex-Staatssekretär Willy Wimmer im November 2014 gesagt hat: «Dann wird es so sein, dass von uns nichts mehr übrig bleibt.»
If all these things, factors and facts are now considered, then there is only the solution for the peoples of the USA and the EU dictatorship, as well as for NATO, to exhort themselves and finally put an end to their agitation and enmity against Russia. And for all people on earth who want peace, freedom and justice, it should be said that there is only one solution, namely to stand up to their warmongering and belligerent governments, military and secret services, etc. and refuse to take up arms for these stupid and erroneous and power-obsessed and lame, unprincipled, non-understanding, irrational and irresponsible morons. So the only solution for the survival of mankind on Earth is that the peoples strictly refuse to risk their lives for their mad, power-addicted, weak and insane, warmongering state powers, military and secret services etc., not to throw their lives away and not to go to war, in which there will be no winner, but only losers and a completely destroyed Earth. So for this reason there is only one thing for all forces of peace, freedom and justice: to say NO and refuse to bow down after the will of the state powers possessed by hatred against other countries and to do their will by going to war for them. All people of all peoples of the world must step out of the control of their warmongering state powers and say goodbye to the imperial structures of war. Wenn nun all dieser Dinge, Faktoren und Tatsachen bedacht wird, dann gibt es für die Völker der USA und EU-Diktatur, wie auch für die NATO, nur die Lösung, sich selbst ermahnend zu besinnen und ihre Kriegshetzerei und Feindschaft gegen Russland endlich zu beenden. Und für alle Menschen der Erde, die Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit wollen, sei gesagt, dass es nur die eine einzige Lösung gibt, nämlich sich gegen ihre kriegshetzerischen und kriegswütigen Regierungen, Militärs und Geheimdienste usw. zu stellen und sich zu weigern, für diese dämlichen und irren sowie machtbesessenen und schwachsinnigen, gewissen-, verstand-, vernunft- und verantwortungslosen Idioten eine Waffe in die Hand zu nehmen. Also liegt die einzige Lösung für ein Weiterbestehen der Erdenmenschheit darin, dass die Völker sich strikte weigern, für ihre irr-verrückten, machtsüchtigen, schwach- und wahnsinnigen, kriegshetzenden Staatsmächtigen, Militärs und Geheimdienste usw. ihr Leben aufs Spiel zu setzen, nicht ihr Leben hinzuwerfen und nicht in einen Krieg zu ziehen, bei dem es keinen Sieger, sondern nur noch Verlierer und eine völlig zerstörte Erde geben wird. Also gibt es aus diesem Grund für alle Kräfte des Friedens, der Freiheit und der Gerechtigkeit nur eins: NEIN zu sagen und sich zu weigern, sich nach dem Wahnsinnswillen der von Hass wider andere Staaten besessenen Staatsmächtigen zu beugen und ihnen durch ein für sie in den Krieg-Ziehen zu Willen zu sein. Alle Menschen aller Völker der Erde müssen aus der Fuchtel ihrer kriegshetzerischen Staatsmächtigen aussteigen und sich aus den imperialen Strukturen des Krieges verabschieden.
Understanding and reason demand that the entire West, above all, the war and world domination-loving USA, but also NATO and the EU dictatorship, finally put aside their traditional cowardly fear and terror of Russia as well as their hatred of Russia. And with regard to the USA, they must finally give up their erroneous ambitions regarding the annexation of Russia or their violent attempt to take possession of Russia and, on the contrary, cooperate with Russia in a peaceful, liberal and just manner. Verstand und Vernunft fordern, dass restlos der gesamte Westen, und zwar allen voran die kriegs- und weltherrschaftslüsternen USA, wie aber auch die NATO und die EU-Diktatur, endlich ihre altherkömmliche feige Angst und ihren Schrecken vor Russland ebenso ablegen wie auch ihren Russlandhass. Und in bezug auf die USA, müssen diese endlich ihre irren Ambitionen hinsichtlich einer Annektierung Russlands, resp. ihr gewaltsames Inbesitznehmenwollen Russlands aufgeben und gegenteilig mit diesem in friedlicher, freiheitlicher und gerechtigkeitsgemässer Weise kooperieren.
According to statements and explanations of the Plejaren, the USA has been striving for well over a hundred years to annex Russia by war and coercion and to make it a US vassal state, during which time the USA has also done and continues to do everything in its power to prevent Europe and the European states from being able to ally themselves with Russia or from being able to do so now or in the future through an alliance. Gemäss Aussagen und Erklärungen der Plejaren wird schon seit weit über einhundert Jahren durch die USA das Ziel angestrebt, Russland durch Krieg und Zwang zu annektieren und zu einem US-Vasallenstaat zu machen, wobei während dieser ganzen Zeit die USA auch alles dazu getan haben und weiterhin tun, um zu verhindern, dass sich Europa resp. die europäischen Staaten mit Russland verbünden konnten oder sich auch gegenwärtig oder zukünftig durch ein Bündnis verbinden können.
However, this measure of prevention should not and must not be maintained, which is why, in Europe, intellect and rationality can still move among those who are still reasonable, unbiased and righteous – who have not yet allowed themselves to be hopelessly wrapped up in the EU dictatorship – so that the nasty ambiguities of the USA against Russia cannot be enforced, but can be wiped out. Dieser Verhinderungsmassstab sollte und darf aber nicht weiterhin aufrechterhalten bleiben, weshalb sich in Europa bei den noch vernünftigen, unparteiischen und rechtschaffenen Menschen – die sich von der EU-Diktatur noch nicht rettungslos haben einwickeln lassen – noch Verstand und Vernunft regen kann, damit die fiesen Hinterhältigkeiten der USA gegen Russland nicht durchgesetzt, sondern zunichte gemacht werden können.
That is why all righteous people of Europe must make an effort to defend themselves against the dirty, lying and slanderous machinations and agitations of the United States against Russia in an intentional manner, even over the filthy intrigues and obstructionism of the EU dictatorship, which demonises Russia as an enemy in a similar pattern to that of the United States. In principle, no sanctions should be imposed against Russia; existing sanctions must be lifted and understanding and cooperation initiated for the benefit of all peoples of Europe and the whole world and maintained in peace, freedom and justice. And that Russia – in contrast to the USA and the EU dictatorship – does not incite war and hatred against the West, especially not against the USA and the EU dictatorship, but rather holds back against all dirty political attacks, lies and slander, even a person with a weak intellect and rationality can recognize this – but not the imbeciles and power-obsessed of the EU dictatorship and the US administration as well as its military and secret services, etc. The same applies to the rulers in Kiev in Ukraine, who came to power with the help of fascists in a coup, who show strong anti-democratic tendencies and promote Russian hatred as vehemently as the USA and the EU dictatorship do. Daher muss für alle rechtschaffenen Menschen Europas gelten, sich bemühend gegen die schmutzigen, lügnerischen und verleumderischen Machenschaften und Hetzereien der USA gegen Russland in intentionaler Art und Weise zur Wehr zu setzen, und zwar auch über die schmierigen Intrigenspiele und Quertreibereien der EU-Diktatur hinweg, die in ähnlichem Schema wie US-Amerika Russland als Feind verteufelt. Grundsätzlich dürften keine Sanktionen gegen Russland ergriffen werden; bereits bestehende müssen aufgehoben und eine Verständigung und Zusammenarbeit zum Nutzen aller Völker Europas und der ganzen Welt in die Wege geleitet und fortan in Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit gepflegt werden. Und dass Russland – im Gegensatz zu den USA und der EU-Diktatur – keine Kriegshetzerei und keinen Hass gegen den Westen betreibt, eben insbesondere nicht gegen die USA und die EU-Diktatur, sondern sich gegen alle schmutzig-politischen Angriffe, Lügen und Verleumdungen zurückhält, das kann selbst ein verstandes- und vernunftschwacher Mensch erkennen – jedoch nicht die Schwachsinnigen und Machtbesessenen der EU-Diktatur und der US-Regierung sowie deren Militärs und Geheimdienste usw. Gleichermassen gilt das für die Regierenden in Kiew in der Ukraine, die mit Hilfe von Faschisten durch einen Putsch an die Macht gekommen sind, die starke antidemokratische Tendenzen an den Tag legen und den Russenhass ebenso vehement fördern, wie dies die USA und die EU-Diktatur tun.
Fundamentally, the USA and the EU dictatorship and its individual countries must establish a peaceful policy towards Russia, as well as a foreign policy in general with regard to all the countries of the world, and without any pretences of annexation with regard to foreign countries. This also includes that all US foreign missions of the US military and US secret services will end immediately, as well as various countries must balance the EU dictatorship, which fly military forces out to foreign countries and let them intervene in their trade. All arms exports to other countries must also be banned and stopped immediately, all nuclear weapons must be destroyed and banned and ostracised from the Earth, as well as all drones and other sneaky means of murder by which executions and destruction are carried out. The policy of threats and blackmail, the assassination of all kinds by secret service actions, etc., but also all economic sanctions and procedures contrary to international law, etc. must also be brought to an immediate end. Instead, all world leaders, all military and secret services, etc. must stand up for just peace, for true freedom and justice, just as all state, military and secret service crimes must be punished internationally and all international rights must be defended, enforced and observed, for which the UN must in principle be responsible in its function as a collective security system. Unfortunately, however, the political, military, secret service and economic powers are caught in the clutches of financial capital and all of them, along with their power, are enriching themselves financially. This also follows from the fact that there is no withdrawal from the negotiations on the Transatlantic Free Trade Agreement (TTIP), which really only serves the purpose of strengthening the power block of the West or the USA and the EU dictatorship. And this is in accordance with the fact that it will allow the whole West to continue to rival Russia and China and to reconstitute everything against them. In addition to this, these roaringly power-hungry machinations of the USA and EU dictatorship also serve to prevent the sovereignty and the construction of any democratically emerging self-determination of the peoples and to make them hopelessly dependent on the USA and the EU dictatorship with allegedly 'new-free' dictates or effective forms of dictatorship. This is also linked to the fact that in Europe all or at least many EU dictatorship norms are suspended, which allows and enables big business to destroy the economies of other countries and make the countries themselves completely financially dependent on the EU dictatorship and their slave states and vassal states until they go bankrupt and collapse. All this is leading more and more to practically unstoppable malignant anti-social development and to the fact that in every country of the EU dictatorship – as in the USA – only a few people are becoming rich and owning the largest percentage of the entire nations wealth. As a result, these few are and will become much richer in financial assets than the states themselves, which means that the money magnates and asset magnates will rise above the political, governing, military, secret services, etc. as new power elites and will be able to put them out of power and rule the peoples and states as new elites. Grundsätzlich muss durch die USA sowie die EU-Diktatur und deren einzelne Staaten eine friedliche Politik gegenüber Russland geschaffen werden, wie überhaupt auch eine allgemeine Aussenpolitik in bezug auf alle Staaten der Welt, und zwar ohne irgendwelche Annektierungsallüren in bezug auf fremde Länder. Dazu gehört auch, dass alle US-amerikanischen Auslandseinsätze der US-Militärs und US-Geheimdienste umgehend beendet werden, wie aber auch diverse Staaten der EU-Diktatur gleichziehen müssen, die Militärkräfte in fremde Länder ausfliegen und diese in deren Händel eingreifen lassen. Auch müssen umgehend alle Rüstungsexporte in andere Staaten generell verboten und unterbunden werden, wie auch alle Atomwaffen vernichtet und von der Erde ebenso verbannt und geächtet werden müssen, wie auch alle Drohnen und sonstigen hinterhältigen Mordmittel, durch die Hinrichtungen und Zerstörungen durchgeführt werden. Auch die Politik der Drohungen und Erpressung, wie auch die Meuchelmorderei jeder Art durch Geheimdienstaktionen usw., wie aber auch alle Wirtschaftssanktionen und völkerrechtswidrigen Vorgehensweisen usw. müssen umgehend beendet werden. Stattdessen muss von allen Staatsführenden der Welt, von allen Militärs und Geheimdiensten usw. für gerechten Frieden, für wahre Freiheit und Gerechtigkeit eingetreten werden, wie auch international alle staatlichen, militärischen und geheimdienstlichen Verbrechen zu ahnden sind und die gesamten Völkerrechte verteidigt, durchgesetzt und eingehalten werden müssen, wozu grundsätzlich die UNOin ihrer Funktion als kollektives Sicherheitssystem verantwortlich zeichnen muss. Leider ist es aber so, dass sich die politischen, militärischen, geheimdienstlichen und wirtschaftlichen Mächte in den Fängen des Finanzkapitals verfangen haben und sich alle nebst ihrem Machtgebaren finanziell-vermögensmässig bereichern. Und das ergibt sich auch in bezug darauf, dass kein Rückzug aus den Verhandlungen hinsichtlich des transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) erfolgt, das wahrheitlich nur dem Zweck dient, den Machtblock des Westens resp. der USA und der EU-Diktatur immer mehr zu stärken. Und dies erfolgt gemäss der Tatsache, dass dadurch vom ganzen Westen her gegen Russland und China weiterhin rivalisiert und gegen sie alles neu formiert werden kann. Nebst dem dienen diese brüllend machtgierigen Machenschaften der USA und EU-Diktatur auch dazu, mit angeblich ‹neu freiheitlichen› Diktaten resp. effectiven Diktaturformen die Souveränität und den Aufbau jeder demokratisch aufkommenden Selbstbestimmung der Völker zu unterbinden und sie von den USA und der EU-Diktatur rettungslos abhängig zu machen. Damit verbunden ist auch die Tatsache, dass in Europa alle oder zumindest viele EU-Diktaturnormen ausser Kraft gesetzt werden, wodurch dem Grosskapital erlaubt und ermöglicht wird, dass in anderen Ländern deren Volkswirtschaftszweige zerstört werden und sich die Staaten selbst bis zum Staatskonkurs und Staatszusammenbruch verschulden und finanziell vollständig von der EU-Diktatur abhängig und zu deren Sklavenstaaten und Vasallenstaaten werden. Die ganze diesbezügliche Sauce führt immer mehr und praktisch unaufhaltsam zu einer bösartig ausartenden unsozialen Entwicklung und dazu, dass rundum in jedem Staat der EU-Diktatur – wie auch in den USA – nur einige wenige Menschen reich werden und ihnen prozentmässig der grösste Teil des gesamten staatlichen Geldbesitzes gehört. Folge dem sind und werden diese Wenigen immer mehr um vieles reicher an Geldvermögen, als dies die Staaten selbst sind, was dazu führt, dass sich die Geldmagnaten und Vermögensmagnaten immer mehr als neue Machtelite über die Politik, die Regierenden und Militärs sowie Geheimdienste usw. erheben und diese ausser Kraft setzen und als neue Eliten die Völker und Staaten beherrschen können.

SSSC, Sunday, 18th February 2018, 00:58 hrs, Billy

SSSC, Sonntag, 18. Februar 2018, 00.58 h, Billy

Contact Report 704 Translation: Part 3

IMPORTANT NOTE

This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

  • Translator: DeepL Translator

Ptaah:

Ptaah:
63. You can do that. 63. Das kannst du tun.

Billy:

Billy:
Good, then I want to ask you now if you can give an answer as to why I had to get to the US government and not the USSR government through EL in the early 1980s to make contact with you through me as an intermediary? Because this matter was never openly explained, which is why I am also always asked why the USSR or this instead of the USA was not chosen by you. Of course I know the reason for this, which you have given me, but there is no open explanation for it, especially also because you have always refrained from any contacts with the USA as a result of their world-dominating behaviour, their warmongering and their constant interference in the affairs of other countries. And it is precisely for this reason that many earthlings do not understand why you wanted to establish contact with the rulers and the military of the USA through me as a mediator. And likewise it is not understood why you did not want to contact USA critics directly. Gut, dann will ich dich nun fragen, ob du eine Antwort dazu geben kannst, warum ich zu Beginn der 1980er Jahre über EL an die Regierung der USA und nicht an die der UdSSR gelangen musste, um einen Kontakt über mich als Mittlerperson mit euch herzustellen? Diese Sache wurde nämlich nie offen erklärt, weshalb ich auch immer gefragt werde, warum denn nicht auch die UdSSR oder diese statt den USA von euch gewählt wurde. Natürlich kenne ich den Grund dafür, den ihr mir genannt habt, doch fehlt dafür eben eine offene Erklärung, insbesondere auch darum, weil ihr von den USA infolge deren weltherrschaftsgierigen Verhaltens, der Kriegshetzerei und dauernder Einmischung in fremder Länder Angelegenheiten usw. seit jeher für irgendwelche Kontakte Abstand genommen habt. Und gerade deswegen wird von vielen Erdlingen nicht verstanden, warum ihr über mich als Mittler mit den Regierenden und den Militärs der USA Kontakt aufnehmen wolltet. Und ebenfalls wird nicht verstanden, warum ihr nicht direkt mit USA-Fritzen in Kontakt treten wolltet.

Ptaah:

Ptaah:
64. I can understand these questions and explain the following: 64. Diese Fragen kann ich verstehen und dazu folgendes erklären:
65. We did not consider direct contact with state officials, the US intelligence services and US military for various reasons, which I will explain a little: 65. Einen direkten Kontakt mit den Staatsverantwortlichen, den US-Geheimdiensten und US-Militärs haben wir aus verschiedenen Gründen nicht in Betracht gezogen, die ich etwas erläutern will:
66. First and foremost, direct and open contact with those responsible in the United States of America was not possible because, according to our directives, such action or direct contact with Earth or with Earth governments, military and secret services and other organisations is just as forbidden as direct contact with Earth human beings. 66. In erster Linie war eine direkte und offene Kontaktaufnahme mit den Verantwortlichen der Vereinigten Staaten von Amerika darum nicht möglich, weil gemäss unseren Direktiven ein solches Tun resp. eine direkte Kontaktverbindung auf die Erde resp. auf irdische Regierungen, Militärs und Geheimdienste und sonstige Organisationen bezogen ebenso untersagt ist, wie auch ein direkter Kontakt mit Erdenmenschen.
67. The only exception was when Petra and Anatol were involved in a contact connection, who, according to your instructions, should have assisted you. 67. Eine Ausnahme bestand nur damals, als Petra und Anatol in eine Kontaktverbindung einbezogen wurden, die dir nach deinen Anweisungen hätten hilfreich beistehen sollen.
68. This connection ended, however, after Eva had brought you to the two of them in Hüningen in Alsace, where you were to discuss with them their work, which they were to have taken on, but which unfortunately did not happen, because some time after your meeting both of them fell victim to an unforeseen fatal car accident and the planned enterprise was thereby rendered invalid. 68. Diese Verbindung endete jedoch, nachdem dich Eva zu den beiden nach Hüningen im Elsass gebracht hatte, wo du mit ihnen ihre Arbeit zu besprechen hattest, die sie hätten übernehmen sollen, wozu es jedoch leider nicht kam, weil einige Zeit nach eurem Treffen beide einem unvorhergesehenen tödlichen Autounfall zum Opfer fielen und dadurch das vorgesehene Unternehmen hinfällig wurde.
(Note: Hüningen = French; Huningue [Alsatian Hinige (High Alemannic) or Hininge (Low Alemannic)] is a French municipality with about 7,000 inhabitants [as of March 2018] in the Haut-Rhin department in the Grand Est region [until 2015 Alsace] and belongs to France, to the canton Saint-Louis. The neighbouring French municipalities of Hüningen are Saint-Louis and Village-Neuf. In Hüningen, the 'Canal de Huningue' branches off from the Rhine, with the Swiss Kleinhüningen, an urban outskirt of Basel, lying to the right of the Rhine. Hüningen is directly adjacent to the Swiss city of Basel and the southern Baden city of Weil am Rhein in the Federal Republic of Germany, directly in the border triangle of Germany, Switzerland, France. Together with its directly adjacent neighbouring town of Lörrach, the whole forms a regional centre). (Anm. Hüningen = französisch; Huningue [elsässisch Hinige (hochalemannisch) bzw. Hininge (niederalemannisch)] ist eine französische Gemeinde mit rund 7000 Einwohnern [Stand: März 2018] im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est [bis 2015 Elsass] und gehört zu Frankreich, zum Kanton Saint-Louis. Die französischen Nachbargemeinden von Hüningen sind Saint-Louis und Village-Neuf. In Hüningen zweigt der ‹Canal de Huningue› vom Rhein ab, wobei rechts des Rheines das schweizerische Kleinhüningen liegt, ein städtisches Aussenquartier von Basel. Hüningen ist unmittelbar angrenzend an die Schweizerstadt Basel und an die südbadische Stadt Weil am Rhein in der Bundesrepublik Deutschland, unmittelbar im Dreiländereck Deutschland, Schweiz, Frankreich. Zusammen mit ihrer direkt angrenzenden Nachbarstadt Lörrach bildet das Ganze ein Oberzentrum.)
69. Earth human beings other than Petra and Anatol were and are not allowed according to our directives for direct contacts, nor indirect ones. 69. Weitere Erdenmenschen als Petra und Anatol waren und werden gemäss unseren Direktiven für direkte Kontakte ebenso nicht erlaubt, wie auch nicht indirekte.
70. This, however, if we disregard the evolutionary development impulse contacts or impulse information, which we have been radiating extensively to the whole Earth since the 16th century and which were so directed towards the development and progress of all very important technical apparatus and devices – and continue to be programmed in this way – that they came directly into the consciousness of Earthly inventors, researchers and scientists. 70. Dies jedoch, wenn von den evolutiven Entwicklungs-Impulskontakten resp. Impulsinformationen abgesehen wird, die wir seit dem 16. Jahrhundert umfänglich auf die ganze Erde ausstrahlten und die derart auf die Entwicklung und den Fortschritt aller sehr wichtigen technischen Apparaturen und Geräte ausgerichtet waren – und weiterhin dieserart programmiert sind –, dass sie unmittelbar ins Bewusstsein irdischer Erfinder, Forscher und Wissenschaftler gelangten.
71. As a result, an extremely rapid and far-reaching technical development took place in many diverse electronic data processing areas, which would otherwise have taken a development process of well over 130 years. 71. Dadurch erfolgte in vielen diversen elektronischen Datenverarbeitungsbereichen eine äusserst rasante und weitumfassende technische Entwicklung, die sonst noch einen Entwicklungsprozess von weit über 130 Jahren in Anspruch genommen hätte.
72. This, however, could not be justified, because your mission was providently based on the electronic development resulting from the evolutionary development impulses, which had to be geared towards you being able to produce, record and disseminate your teaching work and teaching instruction in written form in a good and preserving manner. 72. Dies aber konnte nicht verantwortet werden, weil vorsehungsmässig deine Mission auf die aus den evolutiven Entwicklungsimpulsen hervorgegangene elektronische Entwicklung aufgebaut wurde, die darauf ausgerichtet sein musste, dass du in guter und erhaltender Weise deine Lehrarbeit und Lehrunterrichtung in schriftlicher Form erbringen, festhalten und verbreiten konntest.
73. So the bringing and spreading of the manifold and very wide-ranging 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' required a high electronic-technical development, especially related to computer technology, which enabled you to do your wide-ranging works, recordings, explanations, expositions and the written recording of the manifold teachings. 73. Also bedingte das Bringen und Verbreiten der vielfältigen und sehr weitumfassenden ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› eine hohe elektronisch-technische Entwicklung, und zwar besonders bezogen auf die Computertechnik, die dir deine weitumfassenden Arbeiten, Aufzeichnungen, Ausführungen, Darlegungen, Erklärungen und das schriftliche Festhalten der vielfältigen Lehre ermöglichte.
74. Without the entire technical development of this kind, which could only come about through our efforts to transmit impulses to earthly researchers, inventors and scientists, it would have been impossible for you to record your teaching work and mission in writing and to disseminate it worldwide in the way that it has come about. 74. Ohne die gesamte diesartige technische Entwicklung, die erst durch unsere Bemühungen der Impulsübermittlung an irdische Forscher, Erfinder und Wissenschaftler zustande kommen konnte, wäre es dir unmöglich gewesen, deine Lehrarbeit und Mission in schriftlicher Weise derart festzuhalten und weltweit zu verbreiten, wie sich das ergeben hat.
75. And everything had to be like this, for the whole of the teaching had on the one hand finally to be recorded well and correctly and comprehensively in the modern world, and on the other hand to be spread globally, for only in this way was there a possibility that the same unpleasant thing would not happen as in the days of the earlier heralds, who only brought the teaching orally and thus hardly achieved any success. 75. Und alles musste so sein, denn das Ganze der Lehre musste einerseits in der modernen Welt endlich gut und korrekt sowie umfassend festgehalten, und anderseits global verbreitet werden, denn nur dadurch ergab sich die Möglichkeit, dass nicht das gleiche Unerfreuliche geschah wie zu Zeiten der früheren Künder, die nur mündlich die Lehre brachten und damit kaum Erfolge erzielten.
76. And this led to the fact that their teachings were falsified over decades and centuries in a constantly orally 'handed down' manner and passed on as oral traditions, after which they were later recorded in completely unrealistic and untruthful outgrowths, distortions, false assertions and confused interpretations as 'true teachings of the prophets' etc. by completely untruthful 'handing down memories' by those who knew the Scriptures. 76. Und das führte dazu, dass ihre Lehre über Jahrzehnte und Jahrhunderte hinweg in stetig mündlich ‹überlieferter› Weise verfälscht und als mündliche Überlieferungen weitergegeben wurde, wonach sie später in völlig unrealistischen und wahrheitsfremden Auswüchsen, Entstellungen, falschen Behauptungen und wirren Interpretationen als ‹wahre Lehren der Propheten› usw. durch völlig wahrheitsfremde ‹Überlieferungs-Erinnerungen› durch Schriftkundige aufgezeichnet wurden.
77. But this had to be prevented this time, which is why the necessary technical preconditions had to be created so that you could write down yourself everything that was relevant to your missionary work and record the whole thing in writing, which could only happen by enabling the necessary evolutionary impulse transmissions into the consciousness of earthly researchers, inventors and scientists. 77. Das aber musste diesmal verhindert werden, weshalb die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen werden mussten, dass du in bezug auf deine Missionsarbeit alles Lehreentsprechende selbst niederschreiben und das Ganze schriftlich festhalten konntest, was nur geschehen konnte, indem wir die notwendigen evolutiven Impulsübermittlungen ins Bewusstsein von irdischen Forschern, Erfindern und Wissenschaftlern ermöglichten.
78. These then developed the necessary apparatus and devices which you could use and, by recording the teaching in writing, transmit it yourself unaltered for all time. 78. Diese entwickelten dann die notwendigen Apparaturen und Geräte, die du nutzen und durch die schriftliche Festhaltung der Lehre diese unverfälscht selbst für alle Zeit überliefern kannst.
79. You were supposed to write 8 books for this purpose, but you exceeded this number by far and consequently you have written a total of almost 70 instructive books. 79. Vorgesehen waren dafür 8 Buchwerke, deren Anzahl du jedoch weit überschritten und folgedem bisher gesamthaft nahezu 70 lehrreiche Buchwerke geschrieben hast.
80. But to go on to say what arises with regard to direct and indirect contacts and connections between us and Earth human beings, the only exception relates to you, for which the reasons known to you are based extensively in your mission and time-honoured origin of your spirit-form. 80. Doch um weiter zu sagen, was sich hinsichtlich direkter und indirekter Kontakte und Verbindungen zwischen uns und Erdenmenschen ergibt, so bezieht sich die einzige Ausnahme auf dich, wofür die dir bekannten Gründe umfänglich in deiner Mission und altehrwürdigen Herkunft deiner Geistform fundieren.
81. Although it is possible for us to contact the earthly leaders, military and secret services etc. indirectly through purely technical means of communication, it is really only as an alternative solution, because we can only consider a communicative-technical form due to the blatant difference in vibration between us and the Earth human beings, which is why we could not enter into a direct contact solution and also could not do so in the future. 81. Zwar ist es für uns möglich, uns in indirekter Weise über rein technische Kommunikationsmöglichkeiten mit den irdischen Staatsführenden, Militärs und Geheimdiensten usw. in Verbindung zu setzen, jedoch wirklich nur als Alternativlösung, weil von uns infolge der krassen Schwingungsdifferenz zwischen uns und den Erdenmenschen nur eine kommunikativ-technische Form in Betracht gezogen werden kann, weshalb wir auf eine direkte Kontaktlösung nicht eingehen konnten und auch künftig nicht eingehen könnten.
82. This in addition to other things, such as, because it is well known to us since the existence of the United States of America that all those US-Americans who were in positions of power in the state leadership, the military and the secret services, etc., have always, without exception, exercised a malicious deceitfulness, scheming, deceitfulness, aggressiveness and aggressiveness, as well as betrayal, and have always exercised a profound desire for power, as well as a desire for domination, a breach of promise and a desire to rule over their 'allies', who are always only expedient for them. 82. Dies nebst anderem, wie z.B., weil uns seit dem Bestehen der Vereinigten Staaten von Amerika sehr wohl bekannt ist, dass alle jene US-Amerikaner, die in Machtpositionen der Staatsführung, des Militärs und der Geheimdienste usw. standen, seit jeher ohne Ausnahme eine bösartige Hinterhältigkeit, Intrigenhaftigkeit, Falschheit, Angriffslust und Aggressivität wie auch immer wieder Verrat ausübten und ein tiefgründiges Machtbegehren, wie auch Herrschaftssucht, Wortbrüchigkeit und das Herrschenwollen über ihre für sie stets nur zweckmässig ‹Verbündeten› betrieben.
83. And this was already the case at the earliest and most fundamental times, when George Washington, before he advanced to become the first US president, had a white-flagged French negotiating troop treacherously shot dead. 83. Und dies war schon zu den ersten und grundlegenden Zeiten so, als George Washington, ehe er zum ersten US-Präsidenten avancierte, eine mit weisser Fahne gezeichnete französische Unterhändlertruppe hinterhältig und verräterisch erschiessen liess.
84. And because these facts are not known to today's US people, but also to the majority of the earth's population, the majority of US supporters from all over the world have always been unthinkingly in favour of the state powers, military and secret services etc. of the United States of America. 84. Und weil diese Tatsachen dem heutigen US-amerikanischen Volk, wie aber auch dem Gros der Erdenbevölkerung nicht bekannt ist, werden seit jeher vom Gros der US-Befürwortenden aus aller Welt die Staatsgewaltigen, Militärs und Geheimdienste usw. der Vereinigten Staaten von Amerika unbedarft befürwortet.
85. However, as in all ancient times, all leaders, military, secret services and all organisations of the USA today are equally afflicted with world power addiction, injustice, warmongering and unconscionability, as it was also at the time when we chose you as mediator between US-America and us. 85. Doch wie zu allen alten Zeiten sind auch heutzutage alle Staatsführenden, Militärs, Geheimdienste und alle Organisationen der USA gleichermassen von Weltmachtsucht, Ungerechtigkeit, Kriegshetzerei und von Gewissenlosigkeit befallen, wie dies auch zur Zeit war, als wir dich als Mittler zwischen US-Amerika und uns erwählten.
86. And that they are extremely suspicious when it comes to their alleged state security is also known to us, as is also the fact that in truth there is a profound fear of losing control over the entire US population and thus also over the country itself. 86. Und dass sie äusserst misstrauisch sind, wenn es um ihre angebliche Staatssicherheit geht, das ist uns auch bekannt, wie auch dazu noch die Tatsache mitmischt, dass in Wahrheit eine tiefgründige Angst vorherrscht, die Herrschaft über die gesamte US-Bevölkerung und damit auch über das Land selbst zu verlieren.
87. Especially this fear leads to a self-suggestive martial basic behaviour in every single human being of the governing, military and secret services, as well as in the police, security forces and special task forces etc. of the USA, as is also the case with the members of criminal organisations, such as in the USA, among others, the Ku Klux Klan, the US Mafia resp. La Cosa Nostra, the Hells Angels and the Aryan Brotherhood. 87. Besonders diese Angst führt bei jedem einzelnen Menschen der Regierenden, den Militärs und Geheimdiensten, sowie bei der Polizei, den Sicherheitskräften und Sondereinsatztruppen usw. der USA zu einem selbstsuggestiven martialischen Grundverhalten, wie das auch bei den Mitgliedern von Verbrecherorganisationen der Fall ist, wie in den USA z.B. unter anderem beim Ku Klux Klan, der US-Mafia resp. La Cosa Nostra, den Hells Angels und der Aryan Brotherhood.
88. And just as these criminal organisations are predisposed, so are the rulers, the military and secret services, as well as all those from all strata of the population who, as fellow travellers, act without hesitation within the same framework and indulge in inhumane and inhuman behaviour, while that part of the righteous population who rejects all unjust machinations of the rulers, the military and secret services, as well as security forces, etc., has nothing to say. 88. Und wie diese verbrecherischen Organisationen veranlagt sind, so sind es auch die Regierenden, die Militärs und Geheimdienste, wie auch alle jene aus allen Bevölkerungsschichten, welche als Mitläufer bedenkenlos im gleichen Rahmen handeln und sich in menschenunwürdigen und menschenverachtenden Verhaltensweisen ergehen, während der Teil der rechtschaffenen Bevölkerung, der alle unrechten Machenschaften der Regierenden, der Militärs und Geheimdienste sowie Sicherheitskräfte usw. ablehnt, nichts zu sagen hat.
89. So if we had openly approached the US government, we would inevitably have come into conflict with the US military and intelligence services as well as with various criminal organisations, especially those that are fundamentally xenophobic and racist in their delusions. 89. Hätten wir uns also offen an die US-Regierung gewendet, dann wären wir zwangsläufig auch mit den US-Militärs und den Geheimdiensten ebenso in Konflikte gekommen wie auch mit diversen Verbrecherorganisationen, und zwar speziell mit denen, die von Grund auf in ihrem Wahngehabe fremdenfeindlich und rassistisch veranlagt sind.
90. This, while other similar organisations – as well as the government, military and secret services – would have been out to get hold of our technology, which would inevitably have led to degenerate actions with deadly weapons and even to effective war-like degenerations, which would not have led to great hardship and suffering for us, but to much misery for the population of the USA, as well as death, destruction and unimaginable devastation throughout the country. 90. Dies, während andere ähnliche Organisationen – wie auch die Regierenden, Militärs und Geheimdienste – darauf aus gewesen wären, unserer Technik habhaft zu werden, was unvermeidbar zu mit tödlichen Waffen geführten, ausgearteten Handlungen und gar zu effectiv kriegsmässigen Ausartungen geführt hätte, die zwar nicht für uns, jedoch für die Bevölkerung der USA zu sehr grosser Not und zu Leid sowie zu viel Elend geführt hätte, wie zudem im ganzen Land auch Tod, Verderben und unvorstellbare Zerstörungen entstanden wären.
91. Also great hatred would have been unleashed against us by many xenophobic upper elites in the USA, as well as nationwide anarchy would have arisen and epidemics would have broken out, as calculation forecasts have shown. 91. Auch grosser Hass wäre durch viele fremdenfeindliche obere Eliten in den USA gegen uns ausgelöst worden, wie auch eine landesweite Anarchie entstanden und Seuchen ausgebrochen wären, wie Berechnungs-Vorausschauen aufgezeigt haben.
92. But also many other very difficult, difficult and malignant factors – as these were warningly mentioned in the calculation forecasts in our directives and were to be followed without question – have prevented us from seeking a direct contact for the Earth or Earth human beings and from having a teaching effect on them via the USA, in order to bring Earth human beings onto a path which should have led globally to peace. 92. Doch auch viele andere sehr schwere, schwierige und bösartige Faktoren – wie diese in den Berechnungs-Vorausschauen in unseren Direktiven warnend genannt wurden und fraglos zu befolgen waren – haben uns davon abgehalten, einen direkten Kontakt für die Erde resp. die irdische Menschheit zu suchen und über die USA belehrend auf sie zu wirken, um die Erdenmenschheit auf einen Weg zu bringen, der global hätte zum Frieden führen sollen.
93. Unfortunately, this attempt was already nipped in the bud by the first of our efforts to contact the US government – through your mediation and that of EL – due to impossible, arrogant and megalomaniac demands, as a result of which we refrained from further efforts and will never make another attempt. 93. Leider wurde dieser Versuch schon durch die erste unserer Kontaktaufnahmebemühung mit der US-Regierung – über deine Vermittlung und die von EL – infolge unmöglicher, überheblicher und grössenwahnsinniger Forderungen im Keim erstickt, folgedem wir weitere Bemühungen unterliessen und niemals einen weiteren Versuch unternehmen werden.
94. For Earth and earthly humanity, the opportunity to achieve global peace has been blocked by the pathological self-importance of the US government. 94. Für die Erde und die irdische Menschheit wurde durch den krankhaft geprägten Selbstherrlichkeitswahn der US-amerikanischen Regierung die ihnen gebotene Chance des Zustandekommens eines globalen Friedens verhindert.
95. The pathological megalomania of those responsible for the rejection of our attempt at contact in the USA clearly proved to us that it will not be possible for us Plejaren to enter into indirect contact in any other form with those responsible for the state of the USA or with any Earth governments or Earth human beings at all. 95. Durch die pathologische Megalomanie der für die Ablehnung unseres Kontaktversuches Verantwortlichen der USA wurde für uns klar bewiesen, dass es für uns Plejaren nicht möglich sein wird, auch einen indirekten Kontakt in anderer Form mit den Staatsverantwortlichen US-Amerikas oder überhaupt mit irgendwelchen irdischen Regierungen oder Erdenmenschen einzugehen.
(Note Billy: Megalomania is to be understood as a pathological delusion of grandeur, which corresponds to a cognitive distortion through overvaluation of one's own intellect, one's own reason and one's own abilities and competences, but which is also connected with a pathological overestimation of one's self, self-importance, arrogance and with pride, as a result of a delusion of self-exaltation, in which the human being believes himself to be great, powerful, master of all things and an important personality, and in this giganto-mania delusion displays a maliciously dominating striving as well as bossiness and putting himself above all human beings and despising his fellow human beings, whereby these are supposed to be surpassed by the allegedly great and high achievements of the megalomaniac. ) (Anm. Billy: Megalomanie ist zu verstehen als ein krankhafter Grössenwahn, der einer kognitiven Verzerrung durch Überbewertung in bezug auf den eigenen Verstand, die eigene Vernunft sowie das eigene Können und die eigenen Kompetenzen entspricht, der aber auch mit einer krankhaften Selbstüberschätzung, Selbstherrlichkeit, Überheblichkeit und mit Hochmut verbunden ist, und zwar infolge einer Sich-selbst-erhebenden-Wahnvorstellung, bei der sich der Mensch für gross, mächtig, Herr aller Dinge und für eine wichtige Persönlichkeit hält und in diesem Giganto-manie-Wahn ein bösartig herrschendes Streben sowie Rechthaberei und ein Sich-über-alle-Menschen-Setzen und Verachten der Mitmenschen an den Tag legt, wodurch diese durch angebliche erbrachte grosse und hohe Leistungen des Megalomanie-Befallenen übertroffen werden sollen.)
96. This means, however, that through the shameful failure of the USA, with regard to our attempted establishment of contact through you, their old-fashioned world-dominion-addicted and self-important condition will be carried on just as the enmity of many Earth human beings and their wars among each other will continue in the old style and also in the future bitterly evil events and very much disaster will befall the world and Earth human beings. 96. Das bedeutet nun aber, dass durch das schändliche Versagen der USA, hinsichtlich unserer versuchten Kontaktaufnahme über dich, deren altherkömmlicher weltherrschaftssüchtiger und selbstherrlicher Zustand ebenso weitergetrieben werden wird, wie auch die Feindschaft vieler irdischer Völker und deren Kriege untereinander im alten Stil weitergehen und auch zukünftig bitterböse Geschehen und sehr viel Unheil über die Welt und die Erdenmenschheit kommen werden.
97. And now it is still to be explained why we asked you only to mediate with the United States of America, but not with the USSR, for the reason was solely that at that time only the USA was big and strong enough to become active on a global scale in accordance with our intended task, while the Soviet Union had largely collapsed and was incapable of fulfilling such a task as we had intended. 97. Und zu erklären ist nun noch, warum wir dich nur zur Vermittlung mit den Vereinigten Staaten von Amerika, jedoch nicht mit der UdSSR ersuchten, denn der Grund lag einzig darin, dass damals allein die USA gross und stark genug waren, um gemäss unserer vorgesehenen Aufgabe in globaler Weite tätig zu werden, während die Sowjetunion weitgehend in sich zusammengefallen und unfähig war, eine solche Aufgabe zu erfüllen, wie sie von uns vorgesehen war.
98. On the contrary, the USA – in contrast to the USSR – had all the necessary means and all the other necessary possibilities at that time to act according to our instructions and to include the USSR in the whole process in a completely peaceful way, if the megalomania, the imperiousness as well as the self-importance of the state leaders of the USA had not opposed our peaceful, well-considered and selfless attempt with vituperative, nonsensical and arrogant as well as senseless and unreasonable demands. 98. Gegenteilig hatten damals die USA– im Gegensatz zur UdSSR – alle notwendigen Mittel und alle sonstig erforderlichen Möglichkeiten, um nach unseren Anweisungen zu handeln und in völlig friedlicher Weise auch die UdSSR in den ganzen Prozess miteinzubeziehen, wenn nicht der Grössenwahn, die Herrschsucht sowie Selbstherrlichkeit der Staatsverantwortlichen der USA unserem friedlichen, wohlbedachten und selbstlosen Versuch mit schmähenden, unsinnigen und überheblichen sowie verstand- und vernunftlosen Forderungen entgegengetreten wären.
99. And these demands were so marked by self-importance, megalomania, lust for power and domination that we had to recognise that these unvalues were far too deeply rooted and the whole negative and malignant degenerations to it were so marked that they could not have been changed for the better, the good and the correct even by our teachings in useful time. 99. Und diese Forderungen waren derart von Selbstherrlichkeit, Megalomanie, Macht- und Herrschsucht geprägt, dass wir erkennen mussten, dass diese Unwerte viel zu tief gründeten und die ganzen negati-ven und bösartigen Ausartungen dazu derart geprägt waren, dass sie auch nicht durch unsere Belehrungen in nützlicher Zeit zum Besseren, Guten und Richtigen hätten verändert werden können.

Billy:

Billy:
After the end of the world war in 1945, the bankruptcy of the USSR system quietly and unnoticeably began to take place for the whole world, with which the subterranean dissolution of Soviet nostalgia also began, which then ultimately also actually led to the change and dissolution of the Soviet Union, although in communist circles the mourning with regard to the communism system has not disappeared to this day, consequently even today communism supporters working in the Kremlin still mourn the lost USSR great power status. Nach dem Weltkriegsende 1945 begann in aller Stille und für die ganze Welt unbemerkbar der Bankrott des Systems der UdSSR zu laufen, womit auch das untergründige Auflösen der Sowjetnostalgie begann, was dann letztendlich auch tatsächlich zum Wandel und zur Auflösung der Sowjetunion führte, wobei allerdings in den kommunistischen Kreisen das Nachtrauern in bezug auf das Kommunismus-System bis heute nicht verschwunden ist, folgedem auch heute im Kreml wirkende Kommunismus-Anhänger immer noch dem verlorenen UdSSR-Grossmachtstatus nachtrauern.

Ptaah:

Ptaah:
100. I am aware of that, but now, Eduard, I still have a few things to bring up in private, after which I must go my way again. … 100. Das ist mir bekannt, doch jetzt, Eduard, habe ich noch in privater Weise einiges zur Sprache zu bringen, wonach ich dann wieder meiner Wege gehen muss. …

Next Contact Report

Contact Report 705

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References