Contact Report 603

Revision as of 08:47, 17 April 2019 by Libreoffice74 (talk | contribs)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 14 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 14)
    pp. 55 - 66 [Contact No. 597 - 645 from 25.09.2014 to 17.02.2016] Stats | Source

  • Contact Reports Band / Block: 30 (Semjase-Bericht Gespräch Erlebnisse Block 30)
    pp. TBC [Contact No. 595 - 611 from TBC to TBC] Stats | (out of print)

  • Date/time of contact: Sunday, 14 December 2014, 14.16 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
  • Date of original translation: 13th April 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah

  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte
  • Semjase-Bericht



Synopsis

Eduard and Ptaah talk about agriculture, horticulture (gardening), symbolism, space trabants, the universe, and microplastics.

This is the entire contact report.

Contact Report 603 Translation

English German
Six hundred third contact Sechshundertdritter Kontakt
Sunday, 14 December 2014, 14.16 hrs

Sonntag, 14. Dezember 2014, 14.16 Uhr

Billy: Billy:
You're already waiting, greet and welcome, Ptaah, my friend. Florena told me last night that you wanted to come here tonight before the correction work. Du wartest ja schon, sei gegrüsst und willkommen, Ptaah, mein Freund. Florena hat mir letzte Nacht berichtet, dass du heute vor der Korrekturarbeit herkommen willst.

Ptaah:

Ptaah:
1. Greetings to you too, Eduard. 1. Auch mein Gruss sei dir, Eduard.
2. You told Florena that Bernadette was busy elsewhere today at the time when we usually turn to correction work. 2. Du hast Florena gesagt, dass Bernadette heute zu der Zeit anderweitig beschäftigt ist, zu der wir uns üblicherweise der Korrekturarbeit zuwenden.
3. So I thought the two of us could talk together earlier, which is why I'm here now. 3. Daher dachte ich, dass wir zwei zusammen früher miteinander reden könnten, weshalb ich eben jetzt hier bin.

Billy:

Billy:
That's fine with me too, because instead of working on the computer, it's much more pleasant for me to have a conversation with you, and I have the following to say about that right at the beginning: Last Tuesday I read this article in 'Zürcher Oberländer', the content of which referred to the nitrogen that has accumulated in the oceans. Das ist für mich auch in Ordnung, denn anstatt dass ich am Computer arbeite, ist es für mich viel erfreulicher, mit dir ein Gespräch zu führen, und dazu habe ich gleich zu Beginn folgendes: Letzten Dienstag habe ich im ‹Zürcher Oberländer› diesen Artikel gelesen, dessen Inhalt sich auf den Stickstoff bezog, der sich in den Meeren angesammelt hat.
Quetzal and I already had a conversation in 1989 about artificial fertilizers and also about nitrogen, substances which the people of Earth irresponsibly apply to the soil in agriculture and horticulture and which contaminate the soil and also the streams, rivers, lakes, streams and oceans. So that was about 25 years ago, when it was said that the application of these substances had to be banned and everything had to be returned to naturalness. You can see what we discussed at that time from the following contact report excerpt from 9th November, 1989: Schon 1989 führten Quetzal und ich ein Gespräch in bezug auf die Kunstdünger und also auch auf den Stickstoff, eben Stoffe, die von den Menschen der Erde verantwortungslos in die Böden in der Landwirtschaft und im Gartenbau ausgebracht und womit die Böden und auch die Bäche, Flüsse, Seen, Ströme und Meere verseucht werden. Das war also vor rund 25 Jahren, wobei damals gesagt wurde, dass das Ausbringen dieser Stoffe verboten und alles der Natürlichkeit zurückgegeben werden müsse. Was wir damals beredet haben, ersiehst du aus folgendem Kontaktberichtauszug vom 9. November 1989:
231st interview report of 9 November 1989, Block 6, page 152Contact Report 231 231. Gesprächsbericht vom 9. November 1989, Block 6, Seite 152Contact Report 231

Billy:

Billy:
The whole thing can be just as unpleasant as what you said some time ago about the fact that nitrogen etc. destroys the oxygen in the water and in the cultivated soil of the fertilizers that are used in all agriculture and horticulture and by private individuals for their gardens and lawns etc.. In this regard, Eva asked a professor at the University of Zurich about how long we would have to reckon before our land was oxygenated again and free of all artificial fertilizers irresponsibly introduced into the soil by former farmers. Without all kinds of artificial fertilizers and nitrogen being spread on the land all the time, nothing has grown any more. The soil is completely exhausted and has become so oxygen-depleted that hardly any grass grows. The explanation Eva received from a professor at the university was that we would have to reckon with 52 years before the country had recovered and regenerated. Das Ganze kann ja unter Umständen ebenso recht unerfreulich werden wie das, was du vor geraumer Zeit gesagt hast hinsichtlich dessen, dass durch den Stickstoff usw. der Düngemittel, die in der gesamten Landwirtschaft und durch Gartenbaubetriebe sowie von Privaten für ihre Gärten und Rasen usw. gebraucht werden, der Sauerstoff der Gewässer und der Kulturböden zerstört wird. Diesbezü glich hat Eva an der Universität Zurich bei einem Professor nachgefragt, bezü glich dessen, wie lange wir rechnen müssen, bis unser Land wieder sauerstoffhaltig genug und frei von allen künstlichen Düngemitteln ist, die verantwortungslos durch die ehemaligen Bewirtschafter des Landes in den Boden eingebracht wurden. Ohne dass dauernd allerlei Kunstdünger und Stickstoff auf das Land ausgestreut wurde, ist ja nichts mehr gewachsen. Der Boden ist völlig ausgelaugt und derart sauerstoffarm geworden, dass kaum mehr Gras wächst. Die Erklärung, die Eva von einem Professor an der Universität erhielt, lautete, dass wir mit 52 Jahren rechnen müssten, bis sich das Land erholt und regeneriert hat.
Quetzal: Quetzal:
337. You told me about that. 337. Davon hast du mir erzählt.
338. With regard to the lack of oxygen that affects the lands of farmers and gardeners, it must be said that this is indeed a very serious factor that should be remedied by banning the application of artificial fertilisers and returning the soil and land to its natural state. 338. In Hinsicht der Sauerstoffarmut, von der die Ländereien der Bauern und Gärtnereien befallen sind, ist zu sagen, dass es sich wirklich um einen sehr gravierenden Faktor handelt, der dadurch behoben werden müsste, dass das Ausbringen von Kunstdünger verboten und dem Boden und Land die Natürlichkeit zurückgegeben wird.
339. If this does not happen, the time will come in the distant future when the land and the soil will become completely infertile and can still be stimulated to production by artificial fertilizers alone. 339. Geschieht das nicht, dann kommt in fernerer Zukunft die Zeit, zu der das Land und der Boden völlig unfruchtbar werden und allein noch durch künstliche Düngemittel zur Produktion angeregt werden können.
340. This also applies to the waters, streams, rivers, streams, lakes and oceans in which the artificial fertilizer products, mainly nitrogen, rapidly develop enormous algae carpets which deprive the waters of all oxygen and cause them to die. 340. Das gilt auch für die Gewässer, die Bäche, Flüsse, Ströme, Seen und Meere, in denen sich durch die Kunstdüngerprodukte, hauptsächlich durch Stickstoff, rasend schnell gewaltige Algenteppiche entwickeln, die den Wassern allen Sauerstoff entziehen und diese absterben lassen.

Billy:

Billy:
Yes, that's what you said. Ja, genau das hast du gesagt.
Already 25 years ago you had these insights and informed me about the degenerating consequences of the misuse of artificial fertilizers and thus also of nitrogen on the seas, lakes, streams and rivers and also on agriculture and horticulture if these substances are not banned. Now, after 25 years, earthly scientists have finally come to the conclusion that at least the nitrogen in the oceans has accumulated in such a way that it has a harmful effect on the marine flora, although apparently there is still no knowledge that the living organisms in the waters are also damaged by the nitrogen accumulation. Schon vor 25 Jahren habt ihr diese Erkenntnisse gehabt und mich darüber aufgeklärt, welch ausartende Folgen der Missbrauch von Kunstdünger und damit auch von Stickstoff auf die Meere, Seen, Bäche und Flüsse und auch auf die Landwirtschaft und den Gartenbau haben wird, wenn diese Stoffe nicht verboten werden. Nun sind endlich nach 25 Jahren auch die irdischen Wissenschaftler darauf gekommen, dass sich zumindest der Stickstoff in den Meeren derart angereichert hat, dass er schädlich auf die Meeresflora wirkt, wobei aber offenbar noch keine Kenntnis darüber herrscht, dass auch die Lebewesen in den Gewässern durch die Stickstoffanreicherung geschädigt werden.

Ptaah:

Ptaah:
4. That cannot be changed and, unfortunately, there will be very unpleasant consequences from everything, including the way in which water lives. 4. Das ist nicht mehr zu ändern, und leider werden sich sehr unerfreuliche Folgen aus allem ergeben, auch in bezug auf die Lebensformen der Gewässer.
5. The consequences of nitrogen abuse alone will be very lasting. 5. Die Folgen, die allein aus dem Stickstoffmissbrauch noch weiter hervorgehen, werden sehr nachhaltig sein.
6. The same applies to all other artificial fertilisers and growth fuels which are used irresponsibly in agriculture and horticulture, making the soil completely leached and infertile in relation to the natural substances, so that only artificial fertilisers and growth substances can bring it to life. 6. Gleichermassen gilt das auch für alle anderen künstlichen Dünger- und Wachstumstreibstoffe, die in der Landwirtschaft und im Gartenbau verantwortungslos eingesetzt werden, wodurch die Böden in bezug auf die natürlichen Stoffe völlig ausgelaugt und unfruchtbar werden, folglich sie nur noch durch künstliche Dünger- und Wachstumsstoffe zum Leben angeregt werden können.

Billy:

Billy:
It should also not be forgotten that the soil is compacted by heavy agricultural and horticultural machinery, which prevents oxygen from penetrating into the soil and also kills soil microorganisms and other necessary soil organisms, as well as preventing rain and snow water from seeping away, which increasingly leads to land flooding. Zu vergessen ist dabei auch nicht die Bodenverdichtung durch schwere Landwirtschafts- und Gartenbaumaschinen, durch die der Sauerstoff nicht mehr in den Boden eindringen kann und auch die Bodenmikroorganismen und die sonstig notwendigen Bodenlebewesen absterben, wie aber auch das Regen- und Schneewasser nicht mehr absickern kann, was immer mehr zu Landüberflutungen führt.

Ptaah:

Ptaah:
7. That is true, these are other serious factors that are not taken into account in agriculture and horticulture. 7. Das stimmt, dies sind weitere schwerwiegende Faktoren, die in der Landwirtschaft und im Gartenbau nicht in Betracht gezogen werden.

Billy:

Billy:
In natural agriculture and horticulture, no artificial fertilizers and no artificial growth fertilizers may be used, but only purely natural substances, because otherwise the vital soil microorganisms die and make the soil infertile and, so to speak, dead. If, however, food plants are to grow again on such soil, it must first be recultivated, which can only happen by reactivating the soil through the addition of microorganisms and natural plant fertilizers. This also applies to our garden and the greenhouse, which have to be repaired because they have been mistreated and neglected since I handed over the reins years ago and no longer maintained the garden and greenhouse together with Silvano. Quetzal also complained a lot about the state of the garden and the greenhouse, so now I take the reins again and arrange everything in the right way together with Silvano. The garden and greenhouse soils must be reclaimed and reactivated. In this respect, natural substances, which have become known as EM products and which we will now use to reactivate the exhausted, completely overgrown soils overgrown with moss and weeds, are particularly suitable. That is why I have been particularly interested in this matter lately and have come across Adela's idea that a Japanese professor of agriculture, named Teruo Higa, made the so-called EM or 'Effective Microorganisms' known at agricultural congresses through lectures through which the soil can be reclaimed and good harvests can be produced again. In this regard, I have already copied something that I want to read to you here, namely the history of the EM, as it is briefly described in the book 'EM kompakt' by Dr. Anne Katharina Zschocke: Bei einer natürlichen Landwirtschaft und bei einem ebensolchen Gartenbau dürfen keine Kunstdünger und keine künstliche Wachstumsdünger eingebracht werden, sondern nur rein natürliche Stoffe, denn sonst sterben die lebensnotwendigen Bodenmikroorganismen ab und machen den Boden unfruchtbar und sozusagen tot. Sollen dann jedoch auf solchem Boden wieder Nahrungsmittelpflanzen wachsen, dann muss er erst wieder urbar gemacht werden, was nur dadurch geschehen kann, indem durch die Zuführung von Mikroorganismen und natürliche Pflanzendünger der Boden wieder aktiviert wird. Das bezieht sich auch auf unseren Garten und das Treibhaus, die wieder aufgemotzt werden müssen, weil sie falsch behandelt und auch vernachlässigt wurden, seit ich vor Jahren diesbezüglich das Heft aus der Hand gegeben und Garten und Treibhaus nicht mehr zusammen mit Silvano gepflegt habe. Auch Quetzal hat sich ja heftig über den Garten- und Treibhauszustand beschwert, folglich ich nun wieder das Heft in die Hand nehme und zusammen mit Silvano alles in richtiger Weise arrangiere. Die Böden von Garten und Treibhaus müssen wieder urbar gemacht und reaktiviert werden. Diesbezüglich eignen sich besonders natürliche Stoffe, die als EM-Produkte bekannt geworden sind und die wir nun benutzen werden, um die ausgelaugten, völlig verwilderten und mit Moos und Unkraut überwucherten Böden wieder zu aktivieren. Daher habe ich mich mit dieser Sache in letzter Zeit besonders beschäftigt und bin durch Adela darauf gestossen, dass unter anderem ein japanischer Ackerbau-Professor, namens Teruo Higa, die sogenannten EM resp. ‹Effective Mikroorganismen› an landwirtschaftlichen Kongressen durch Vorträge bekannt gemacht hat, durch die der Boden wieder urbar gemacht und wieder zu guten Ernten geführt werden kann. Diesbezüglich habe ich bereits etwas abgeschrieben, das ich dir hier vorlesen will, eben die Geschichte der EM, wie diese im Buch ‹EM kompakt› von Dr. Anne Katharina Zschocke in Kurzform folgendermassen beschrieben wird:
The idea for the microorganism mixture EM originated more than thirty years ago from people on the Japanese island of Okinawa between Taiwan and Japan. Die Idee zur Mikroorganismenmischung EM stammt aus der Zeit vor über dreissig Jahren von Menschen auf der zwischen Taiwan und Japan liegenden japanischen Insel Okinawa.
Okinawa is called the 'Island of Death' because it was one of the worst battles of the world wars. At the same time Okinawa is called the 'Island of Hundred Years' because the life expectancy of the people who live there traditionally is the highest in the world. The Effective Microorganisms were discovered in this area of tension between life and death. Okinawa wird einerseits ‹Insel des Todes› genannt, weil dort eine der schlimmsten Schlachten der Weltkriege stattfand. Gleichzeitig nennt man Okinawa ‹Insel der Hundertjährigen›, denn die Lebenserwartung der dort traditionell lebenden Menschen ist die höchste der Welt. In diesem Spannungsfeld zwischen Leben und Tod wurden die Effectiven Mikroorganismen entdeckt.
Who has discovered the EM is not exactly known, there are contradictory statements about it. However, knowing the origins of EM is neither necessary nor helpful for its application. Wer die EM entdeckt hat, ist nicht genau bekannt, es gibt dazu widersprüchliche Angaben. Die Ursprünge der EM zu kennen ist für ihre Anwendung aber weder nötig noch hilfreich.
Among those who brought the EM to fruition were employees of Sanko Sangyo as a developer, the agronomy professor Teruo Higa, who worked on it, and the ecological-spiritual agricultural association Sekai Kyusei Kyo ('Religion for the salvation of the world'), at whose agricultural congresses EM were made known worldwide through lectures, among others by Professor Higa, for example in 1995 in Paris. Zum Kreis derer, die die EM zur Verwirklichung gebracht haben, gehörten Mitarbeiter der Firma Sanko Sangyo als Entwickler, der Ackerbauprofessor Teruo Higa, der dabei mitarbeitete, und die ökologischspirituelle Landbauvereinigung Sekai Kyusei Kyo (‹Religion zur Rettung der Welt›), auf deren landwirtschaftlichen Kongressen EM durch Vorträge, unter anderem von Professor Higa, weltweit bekannt gemacht wurden, zum Beispiel 1995 in Paris.
EM are now known in almost every country in the world and are taught, recommended and used by the government in some schools and universities – Thailand and Costa Rica were the first to do so. It was and is always the initiative of individual enthusiastic people who promote and pass on knowledge, experience and practical application of the EM. EM sind inzwischen in fast allen Ländern der Welt bekannt und werden in einigen – als erste waren es Thailand und Costa Rica – Schulen und Hochschulen unterrichtet, von der Regierung empfohlen und eingesetzt. Es war und ist immer die Initiative einzelner begeisterter Menschen, die Wissen, Erfahrungen und praktischen Einsatz der EM fördern und weitertragen.
The recipe for the EM had long remained secret in Japan, and the EM were initially imported from there. With the increasing scope of the application, the information about EM also shifted production to the individual countries, where today several manufacturers offer EM under different trade names. EM as microorganisms, which are composed of billions of years old strains of tiny living beings, are naturally not suitable as objects for patents and sole ownership claims, there are therefore differences in the number of microbial strains in EM with different manufacturers, but neither 'original' nor 'imitated' EM. Die Rezeptur der EM war in Japan lange geheim geblieben, und die EM wurden anfangs von dort importiert. Mit zunehmendem Umfang der Anwendung verlegte sich mit der Information über EM auch die Produktion in die einzelnen Länder, wo heute jeweils mehrere Hersteller EM unter verschiedenen Handelsbezeichnungen anbieten. EM sind als Mikroorganismen, die sich aus jahrmilliardenalten Stämmen von winzigen Lebewesen zusammensetzen, naturgemäss nicht geeignet als Objekt für Patente und alleinige Besitzansprüche, es gibt daher zwar Unterschiede in der Zahl der Mikrobenstämme in EM bei verschiedenen Herstellern, aber weder ‹original› noch ‹nachgemachte› EM.
The composition of EM = Effective Microorganisms is a mixture of lactic acid bacterial strains, yeasts, actinomycetes and photosynthetic bacteria. Die Zusammensetzung von EM = Effective Mikroorganismen ist eine Mischung aus Milchsäurebakterienstämmen, Hefen, Actinomyceten und Photosynthesebakterien.
Individual microbial strains each have their own abilities, but their effectiveness in EM comes from their interaction, as their metabolic properties complement each other perfectly. Photosynthetic bacteria are crucial for many effects of EM. But they are dependent on each other, on a team that complements each other. Oxygen-loving microorganisms such as yeasts and photosynthetic bacteria create an oxygen-poor environment in which they can develop their enzyme activity. Einzelne Mikrobenstämme haben jeweils eigene Fähigkeiten, ihre Wirksamkeit in den EM erwächst jedoch aus ihrem Zusammenwirken, da sich ihre Stoffwechseleigenschaften vollkommen ergänzen. Die Photosynthesebakterien sind entscheidend für viele Wirkungen der EM. Sie sind dabei aber auf ein Miteinander angewiesen, auf ein einander ergänzendes Team. So schaffen sauerstoffliebende Mikroorganismen wie Hefen und Photosynthesebakterien ein an Sauerstoff armes Milieu, in dem diese ihre Enzymaktivität entfalten können.
EM are natural microorganisms and do not contain genetically modified strains. EM sind natürliche Mikroorganismen und enthalten keine gentechnisch veränderte Stämme.
Photosynthesis bacteria are essential for the effectiveness of EM. The genus Rhodopseudomonas contained in the EM belongs to the ancient bacterial strains of geological history and is able to digest fats, organic acids, amino acids, sugars, alkaloids and even aromatic compounds such as benzene derivatives. With the enzyme nitrogenase formed by them, they can convert nitrogen gases into ammonium and further into organic compounds and even render poisons such as cyanide (prussic acid) ineffective. … Wesentlich für die Wirksamkeit der EM sind die Photosynthesebakterien. Die in den EM enthaltene Gattung Rhodopseudomonas gehört zu den erdgeschichtlich alten Bakterienstämmen und ist imstande, Fette, organische Säuren, Aminosäuren, Zucker, Alkaloide und sogar aromatische Verbindungen wie Benzolderivate zu verdauen. Mit dem durch sie gebildeten Enzym Nitrogenase können sie Stickstoffgase zu Ammonium und weiter in organische Verbindungen umwandeln und selbst Gifte wie Cyanid (Blausäure) unwirksam machen. …
How EM work: EM give an impulse to the environment and bring about a revival. This leads to the support and activation of the existing microorganisms and to the transformation of a disturbed habitat into a healthy one. Wie die EM wirken: EM geben einen Impuls in das Milieu und bewirken eine Belebung. Diese führt zur Unterstützung und Aktivierung der vorhandenen Mikroorganismen und zur Umwandlung eines gestörten Lebensraums zum Gesunden hin.
The effect of EM is supported by a bacteria-friendly environment care. When using the Die Wirkung der EM wird durch eine bakterienfreundliche Milieupflege unterstürzt. Beim Einsatz der
EM the following happens according to experience: EM geschieht erfahrungsgemäss folgendes:
– A microbially impoverished environment is again populated with a variety of microbes. – Ein mikrobiell verarmtes Milieu wird wieder mit einer Vielfalt von Mikroben besiedelt.
– Through communication with the existing microorganisms, they provide an impulse for self-regulation in the sense of 'peaceful coexistence' with each other and with the environment. – Sie geben durch Kommunikation mit den vorhandenen Mikroorganismen einen Impuls zur Selbstregulation im Sinn einer ‹friedlichen Koexistenz› untereinander und mit der Umgebung.
– EM support existing microorganisms in bringing blocked circuits back into flow. – EM unterstützen vorhandene Mikroorganismen darin, blockierte Kreisläufe wieder in Fluss zu bringen.
– EM tune an environment to life-promoting effectiveness. – EM stimmen ein Milieu zu lebensfördernder Wirksamkeit an.
– Metabolic processes change. – Es verändern sich Stoffwechselprozesse.
– Matter is converted by the formation of nutrient substances. – Materie wird unter Bildung von Nährsubstanzen umgesetzt.
– The resulting substances have an antioxidant effect. – Dabei entstehende Substanzen wirken antioxidativ.
– It comes to purification, clarification and a higher energy level. – Es kommt zur Reinigung, Klärung und einem höheren Energieniveau.
– Fine material vibrations enable a microbe-friendly harmonization. – Feinstoffliche Schwingungen ermöglichen eine mikrobenfreundliche Harmonisierung.
– A degenerative environment is converted into a regenerative environment, so that pathogenic – Es erfolgt die Umstimmung eines degenerativen in ein regeneratives Milieu, so dass pathogene
processes can be transformed into a healthy bacterial-fungal colonisation. Prozesse in eine gesunde Bakterien-Pilz-Besiedlung verwandelt werden.
– It comes to healing. – Es kommt zur Heilung.
This, then, applies to the EM, which I came across through Adela and am now trying to get our garden and greenhouse back into shape, whose soils have been leached out and become ill as a result of poor management. A fact that could have happened because, as I said before, I had put all the gardening into other hands and so no longer tried to do it myself. But now that Quetzal has become agitated, angry and scolded, I have no choice but, together with Silvano, to return to gardening and greenhouse work, at least in the sense that I give instructions and, together with Silvano, arrange everything and control everything throughout. But what I would like to say is that wood and plants can also be used for agriculture and horticulture by transforming these substances into ash by burning them. The materials used for wood and plant ash are therefore eliminated, and have been used since time immemorial as a good fertilizer in the garden, at least where the relevant knowledge prevails. A lot of wood ash can be produced at home in an open fireplace or wood stove, as well as garden waste such as vegetable waste and weeds can be burned into plant ash in the garden and used as fertiliser, although nowadays, unfortunately, the ash is usually carelessly disposed of as waste. Unfortunately, many people are not aware that in many cases this 'waste product' can also be used as a valuable fertilizer in the garden and in agriculture. In order to obtain clean wood or plant ash that is suitable for fertilizing the garden, a few basic things should be taken into account when making the fire, because it starts with lighting the fire, for which only types of paper should be used that are neither varnished nor strongly chemically treated. Newsprint printed only in black and white or normal black is considered a good choice. Such paper is usually only slightly treated, and the printing ink through which the paper is inscribed is made of carbon black pigments. Such newsprint does not leave any harmful residues after incineration, so printed paper of this type is suitable as fertilizer when burnt to ash. High-gloss catalogues and papers embossed with continuous colour or multicolour printing are chemically treated and, after combustion, contain heavy metals and other toxic elements which unnecessarily contaminate the ash and should therefore not be used to light fires or as ash. But also untreated cardboard can be used to light the wood or plant fire, but care must be taken that no plastic adhesive tapes stick to the cardboard, because if they burn together, they damage the quality of the ash. Untreated or unprinted and undyed cartons are recognisable by their brown, matt colour, whereby the carbon black pigments of the black lettering do not contain any harmful substances either. When selecting wood and plants, care must be taken that only natural wood and plants are used for ash production. Wood that has been chemically treated, e.g. varnished, as well as plants that have been chemically treated, often have a very high pollutant content. Heavy metals such as lead, chromium, nickel or cadmium etc. are found in such ashes. Ash from hard coal should not be used as fertiliser and should not be mixed with wood or vegetable coal because the coal also contains pollutants such as sulphur oxides which are introduced into the ash. However, if the wood is untreated, all types of wood can be used to make wood ash and then fertilise it. It is also a fact that 'clean' wood and plant ash contains many important elements, such as lime, potassium, phosphate and iron etc., which are well suited for fertilizing the garden and the land. And it must be known that ash is strongly alkaline, which means that it neutralizes acid soils. It is therefore very suitable for improving the buffer capacity in acidified soils, but should not be used to fertilize bog bed plants, such as rhododendrons, because they love acidic soils. Dies also in bezug auf die EM, worauf ich durch Adela gestossen und nun darum bemüht bin, unseren Garten und unser Treibhaus wieder in Schuss zu bringen, deren Böden infolge schlechter Bewirtschaftung ausgelaugt und krank geworden sind. Eine Tatsache, die geschehen konnte, weil ich, wie ich schon sagte, die ganze Gartenarbeit in andere Hände gelegt hatte und mich also selbst nicht mehr darum bemühte. Da nun aber Quetzal sich aufgeregt, sich geärgert und geschimpft hat, bleibt mir nichts anderes übrig, als, mit Silvano zusammen, mich wieder der Garten- und Treibhausarbeit zu widmen, wenigstens in der Hinsicht, dass ich Anweisungen gebe und zusammen mit Silvano alles arrangiere und auch durchwegs alles kontrolliere. Und was ich aber noch sagen will: Auch Holz und Pflanzen können für die Landwirtschaft und den Gartenbau genutzt werden, und zwar dadurch, indem diese Stoffe durch ein Verbrennen in Asche umgewandelt werden. Es erfolgt also eine Eliminierung der Materialien zu Holz- und Pflanzenasche, wobei diese seit alters her als guter Dünger im Garten eingesetzt wird, wenigstens noch dort, wo die diesbezügliche Kenntnis vorherrscht. Im offenen Kamin oder Holzofen kann zu Hause eine Menge Holzasche produziert werden, wie auch im Garten Gartenabfälle, wie Gemüseabfälle und Unkraut zu Pflanzenasche verbrannt und diese zum Düngen verwendet werden kann, wobei heutzutage jedoch leider die Asche meist achtlos als Abfall entsorgt wird. Leider ist vielen Menschen nicht bewusst, dass man dieses ‹Abfallprodukt› in vielen Fällen auch im Garten und in der Landwirtschaft als wertvollen Dünger einsetzen kann. Um saubere Holz- oder Pflanzenasche zu bekommen, die zum Düngen des Gartens geeignet ist, sollten schon beim Feuermachen einige grundlegende Dinge beachtet werden, denn es beginnt schon beim Anzünden des Feuers, wofür nur Papiersorten verwendet werden sollen, die weder lackiert noch stark chemisch behandelt sind. Zeitungspapier, das nur in schwarz-weiss resp. normal schwarz bedruckt ist, gilt als gute Wahl. Solches Papier ist in der Regel nur wenig behandelt, und die Druckerschwärze, durch die das Papier beschriftet ist, wird aus Russpigmenten hergestellt. Derartiges Zeitungspapier hinterlässt nach der Verbrennung keine schädigende Rückstände, folglich sich solcherart bedrucktes Papier als Dünger eignet, wenn es zu Asche verbrannt wird. Hochglanz-Kataloge sowie Papiere, die mit durchgehendem Farbdruck oder Vielfarb-Druck geprägt sind, sind chemisch behandelt und enthalten nach der Verbrennung Schwermetalle und andere giftige Elemente, wodurch die Asche unnötig mit Schadstoffen durchsetzt wird, weshalb sie nicht zum Anzünden von Feuer und auch nicht als Asche Verwendung finden sollten. Aber auch unbehandelte Kartons können zum Anzünden des Holz- oder Pflanzenfeuers verwendet werden, wobei jedoch darauf geachtet werden muss, dass keine Plastikklebebänder am Karton kleben, denn wenn solche mitverbrennen, dann schaden sie der Qualität der Asche. Unbehandelte bzw. unbedruckte und ungefärbte Kartons sind erkennbar an der braunen, matten Farbe, wobei auch die Russpigmente der schwarzen Schrift keine Schadstoffe enthalten. Bei der Auswahl des Holzes und der Pflanzen muss darauf geachtet werden, dass nur naturbelassenes Holz und Pflanzenwerk zur Ascheherstellung verwendet wird. Holz, das chemisch behandelt, z.B. lackiert ist, wie auch Pflanzen, die chemisch behandelt sind, weisen oft einen sehr hohen Schadstoffgehalt auf. In solcher Asche finden sich Schwermetalle wie Blei, Chrom, Nickel oder Kadmium usw. Asche von Steinkohle sollte nicht als Dünger verwendet und auch nicht mit Holz- oder Pflanzenkohle gemischt werden, weil die Kohle ebenfalls Schadstoffbelastungen enthält, wie z.B. Schwefeloxide, die in die Asche eingebracht werden. Wenn das Holz jedoch unbehandelt ist, können alle Holzsorten zum Fertigen von Holzasche und diese dann zum Düngen verwendet werden. Tatsache ist auch, dass ‹saubere› Holz- und Pflanzenasche viele wichtige Elemente enthält, wie Kalk, Kalium, Phosphat und Eisen usw., die gut zum Düngen des Gartens und des Landes geeignet sind. Und zu wissen muss sein, dass Asche stark basisch ist, was bedeutet, dass sie saure Böden neutralisiert. Also eignet sie sich daher sehr gut, um die Pufferkapazität bei übersäuerten Böden zu verbessern, wobei jedoch Moorbeetpflanzen, wie z.B. Rhododendren, nicht damit gedüngt werden sollten, weil diese sauren Boden lieben.

Ptaah:

Ptaah:
8. You speak in our sense of eliminating wood and plants to turn them into ash. 8. Du sprichst in unserem Sinn von einem Eliminieren von Holz und Pflanzen, um diese in Asche umzuwandeln.
9. Unfortunately, Earth people understand elimination as something wrong because they associate this term with death and complete destruction, which however corresponds to a completely wrong way of understanding, which is why we should still explain a few things about it. 9. Unter Eliminieren verstehen die Erdenmenschen aber leider etwas Falsches, denn sie bringen diesen Begriff mit Tod und völliger Vernichtung in Zusammenhang, was jedoch einer völlig falschen Verstehensweise entspricht, weshalb wir darüber noch einiges erklären sollten.
10. But first this: 10. Aber erst dies:
11. Depending on the species, wood and plant ashes have a very effective effect as a natural fertilizer because they dissolve very quickly and penetrate well into the soil. 11. Holz- und Pflanzenasche entfaltet je nach ihrer Art ihre Wirkung als Naturdünger sehr effektiv, weil sie sich sehr schnell auflöst und gut in den Boden eindringt.
12. In order not to overfertilise the garden, the guideline value of 300 grams per square metre or 3 kilograms per 10 square metres per year should not be exceeded. 12. Um den Garten nicht zu überdüngen, sollte der Richtwert von 300 Gramm pro Quadratmeter resp. 3 Kilogramm pro 10 Quadratmeter und Jahr nicht überschritten werden.
13. With this amount, the nutrient requirements of the soil are well covered. 13. Bei dieser Menge ist der Nährstoffbedarf des Bodens gut abgedeckt.

Billy:

Billy:
Ash can also be added to the compost. Therefore, if wood ash is obtained from untreated wood and vegetable waste and weeds, plant ash can also be used for composting because it has a positive effect on the composting process when it is incorporated into the compost in layers and in smaller quantities. But what about the heavy metals contained in the wood and plant ashes, I do not know. Asche kann auch in den Kompost eingebracht werden. Wenn also aus unbehandeltem Holz Holzasche und aus unbehandelten Gemüseabfällen und Unkraut Pflanzenasche gewonnen wird, kann diese auch zum Kompostieren verwendet werden, weil sie den Kompostiervorgang positiv beeinflusst, und zwar dann, wenn sie schichtweise und in kleineren Mengen in den Kompost eingearbeitet wird. Wie es aber mit den Schwermetallen steht, die in der Holz- und Pflanzenasche enthalten sind, das weiss ich nicht.

Ptaah:

Ptaah:
14. Heavy metals that are introduced into the compost, garden or soil through ashes are not in any way a cause for concern. 14. Schwermetalle, die durch Asche in den Kompost oder in den Garten resp. in den Boden eingebracht werden, sind nicht, und zwar in keiner Weise, bedenklich.
15. The heavy metal that trees, vegetables and plants extract from the biosphere corresponds to a 'natural' heavy metal load that is introduced into the soil by rain, snow and wind, which is practically identical to the concentration in wood and plant ash. 15. Das Schwermetall, das Bäume, Gemüse und Pflanzen der Biosphäre entziehen, entspricht einer ‹natürlichen› Schwermetallbelastung, die durch Regen, Schnee und Wind in den Boden eingebracht wird, wobei diese praktisch identisch mit der Konzentration in der Holz- und Pflanzenasche ist.
16. In this respect, there is no need to worry about this in private use. 16. Insofern müssen sich hierfür beim privaten Gebrauch also keine Sorgen gemacht werden.

Billy:

Billy:
As far as I know, in Switzerland wood ash is stupidly disposed of as household waste, at least in cities. To what extent this corresponds to the correctness, however, is unknown to me. On the other hand, I know from various people who run private gardens that they effectively use wood ash as a natural garden fertilizer. It can also be said that wood ash in particular is suitable for sprinkling icy pavements, was previously used as toothpaste and is also suitable as a good metal cleaning agent, but can also be used to make soap. In earlier times, wood ash was also used as a good and non-flammable insulation material, by filling the cavities of houses with it when they were being built. So especially wood ash could and can be used as fertilizer, but it can also be used for other useful purposes. But as I said, both wood and plant ash for fertilizing in the garden is a well-known valuable thing. In der Schweiz muss meines Wissens blödsinnigerweise Holzasche als Hausmüll entsorgt werden, dies zumindest in Städten. Inwieweit dies jedoch der Richtigkeit entspricht, ist mir unbekannt. Anderseits weiss ich von diversen Leuten, die Privatgärten betreiben, dass sie die Holzasche effectiv als natürlichen Gartendünger verwenden. Ausserdem ist auch zu sagen, dass speziell Holzasche sich zum Bestreuen von vereisten Gehwegen eignet, früher als Zahnpasta verwendet wurde und sich auch als gutes Metallreinigungsmittel eignet, wie sie aber auch zur Seifenherstellung genutzt werden kann. Zu früheren Zeiten wurde Holzasche auch als gutes und nicht brennbares Wärmedämmungsmittel verwendet, und zwar indem beim Bauen von Häusern die Hohlräume damit beschüttet wurden. Also konnte und kann besonders Holzasche als Dünger verwendet werden, wie sie aber auch zu anderen brauchbaren Zwecken genutzt werden kann. Aber wie gesagt, ist sowohl die Holz- wie auch die Pflanzenasche zum Düngen im Garten eine altbekannte wertvolle Sache.

Ptaah:

Ptaah:
17. What you have done may also be important for all those earth people who are involved in agriculture and horticulture, because the whole thing in relation to the EM is an effectively important thing that should be considered and applied. 17. Was du alles ausgeführt hast, dürfte auch für alle jene Erdenmenschen wichtig sein, die sich mit Landwirtschaft und Gartenbau befassen, denn beim Ganzen in bezug auf die EM handelt es sich um eine effectiv wichtige Sache, die berücksichtigt und zur Anwendung gebracht werden sollte.
18. For my part, I have been familiar with the advent of EM for years, so I am not confronted with anything new with regard to what you said in the book 'EM kompakt'. 18. Meinerseits bin ich hinsichtlich des Aufkommens der EM schon seit Jahren kundig, folglich ich also mit dem, was du aus dem Buch ‹EM kompakt› dargelegt hast, nicht mit etwas Neuem konfrontiert werde.
19. The fact that you now take over the supervision and control of the garden and the greenhouse again at Quetzal's request brings you some extra work, which you can share with Silvano. 19. Dass du nun auf Quetzals Verlangen hin wieder die Aufsicht und Kontrolle über den Garten und das Treibhaus übernimmst, das bringt dir zwar wieder einige Mehrarbeit, die du aber zusammen mit Silvano teilen kannst.

Billy:

Billy:
That's what Silvano and I have planned. Das haben Silvano und ich auch so vorgesehen.

Ptaah:

Ptaah:
20. That'll make Quetzal happy, and I'll go along with that joy. 20. Das wird Quetzal erfreuen, wobei ich mich dieser Freude anschliesse.
21. I also looked at the garden and the greenhouse when Quetzal asked me about it, and I have to say that what I saw shocked me as much as Quetzal did. 21. Auch ich habe den Garten und das Treibhaus in Augenschein genommen, als mich Quetzal darauf angesprochen hat, und ich muss sagen, dass das, was ich gesehen habe, mich ebenso schockiert hat wie Quetzal.
22. And when I think about how everything was good, proper and in order when you first worked and cared for the garden and the greenhouse together with Jacobus and then with Silvano, then I have to say that what was done by others and what I saw corresponded to a mismanagement and loveless, loveless carelessness. 22. Und wenn ich daran denke, wie alles gut, sachgerecht und in Ordnung war, als du erst zusammen mit Jacobus und dann mit Silvano den Garten und das Treibhaus bearbeitet und gepflegt hast, dann muss ich sagen, dass das, was durch andere getan wurde und was ich gesehen habe, einer Misswirtschaft und lieblosen, liederlichen Ungepflegtheit entsprach.

Billy:

Billy:
Bang... that's clear. But I assure you, everything will be put right now. Peng … das ist klar gesagt. Aber ich versichere dir, dass nunmehr alles wieder in Ordnung gebracht wird.

Ptaah:

Ptaah:
23. I have no doubt that you will be able to do so if you will once again supervise the garden and greenhouse maintenance yourself. 23. Daran zweifle ich nicht, wenn du fortan wieder selbst die Aufsicht über die Garten- und Treibhauspflege ausübst.

Billy:

Billy:
So that's clear. Then I would like to say the following to you, before we deal again with the term elimination: Bernadette told me that Chris in Poland is concerned with peace symbolism, which you and I have already talked about. Now Chris reported that when he dealt more intensively with the rune of death, which has been used worldwide for a long time as a false peace symbol, this has triggered very negative and bad movements of consciousness and psyche in him. In my opinion, however, this is only an inevitable consequence of the symbol of death, the rune of death, which as such has a negative and bad effect on consciousness, thoughts, feelings and the psyche, which is why, since this symbol of death has been used as a false symbol of peace, the people who mistakenly bind themselves to this symbol have degenerated into consciousness, thought, feeling and psychology and also into their behaviour patterns. This appears in innumerable people, but the people affected vehemently deny it. Also ist das klar. Dann möchte ich dir folgendes sagen, ehe wir uns nochmals mit dem Begriff Eliminierung befassen: Bernadette hat mir berichtet, dass sich Chris in Polen mit der Friedenssymbolik befasst, worüber du und ich ja schon miteinander gesprochen haben. Nun berichtete Chris, dass, als er sich intensiver mit der Todes-Rune beschäftigte, die ja weltweit seit längerer Zeit als falsches Friedenssymbol verwendet wird, diese in ihm sehr negative und schlechte Bewusstseins- und Psycheregungen ausgelöst hat. Das ist meines Erachtens aber nur eine zwangsläufige Folge des Todessymbols, eben der Todes-Rune, die als solche ja negativ und schlecht auf das Bewusstsein, die Gedanken, Gefühle und die Psyche wirkt, weshalb ja seither, eben seit dieses Todessymbol als falsches Friedenssymbol verwendet wird, die Menschen, die sich fälschlich an dieses Symbol binden, bewusstseins-gedanken-gefühls-psychemässig und auch in ihren Verhaltensweisen ausarten. Dies tritt bei unzähligen Menschen in Erscheinung, wobei die davon Befallenen dies jedoch vehement bestreiten.

Ptaah:

Ptaah:
24. What you're saying is right. 24. Was du sagst ist richtig.
25. The rune of death – like any negative symbol – contains the property that it negatively influences the consciousness of a person in a bad way. 25. Die Todes-Rune – wie jedes negative Symbol – birgt die Eigenschaft in sich, dass sie das Bewusstsein des Menschen in schlimmer Weise negativ beeinflusst.
26. The death rune itself, which is used as a false peace symbol, creates fear and discord in people, as well as hatred and disharmony. 26. Die Todes-Rune selbst, die als falsches Friedenssymbol verwendet wird, erschafft im Menschen Angst und Unfrieden, wie aber auch Hass und Disharmonie.
27. This is the reason why man becomes degenerate, selfish and indifferent to his peers and to a righteous order in the human and social realms in relation to these unworthy values, whereby paradoxically this indifference goes hand in hand with a blatant false humanity. 27. Das ist der Grund dafür, dass der Mensch in bezug auf diese Unwerte ausartet, selbstsüchtig und gegenüber seinesgleichen und gegen eine rechtschaffene Ordnung im menschlichen und sozialen Bereich gleichgültig wird, wobei paradoxerweise diese Gleichgültigkeit mit einer krassen Falschhumanität einhergeht.
28. Falschhumanism is infested with man who is alien to the world, who is ignorant and inexperienced with regard to reality and its truth, as well as effeminate, wrong-thinking and wrong-feeling, and who is driven by greed for possession and power, egoism, jealousy and all kinds of personal profit-related calculation, whereby he is not able to perceive these unworthiness in himself and also not to understand it, because he is completely blind to his own wrong behaviour. 28. Von Falschhumanismus ist der weltfremde Mensch befallen, der in bezug auf die Wirklichkeit und deren Wahrheit unwissend und unerfahren sowie verweichlicht, falschdenkend und falschfühlend ist und von Besitz- und Machtgier, Egoismus, Eifersucht und allerlei persönlich profitbezogenem Kalkül getrieben wird, wobei er diese Unwerte an sich selbst nicht wahrzunehmen und auch nicht zu verstehen vermag, weil er völlig blind gegen seine eigenen falschen Verhaltensweisen ist.
29. Falschhumanism also drives people to revenge and retaliation, whereby very often religious aspects are involved, which is why many falschhumanists advocate the death penalty and also acts of war, because they are of the mistaken belief that problems could be solved or prevented by it. 29. Der Falschhumanismus treibt den Menschen auch zur Rache und Vergeltung, wobei sehr oft religiössektiererische Aspekte dabei mitspielen, weshalb viele Falschhumanisten die Todesstrafe und auch Kriegshandlungen befürworten, weil sie des irren Glaubens sind, dass dadurch Probleme gelöst oder verhindert werden könnten.
30. Already by this fact alone the false humanism reveals itself, which unfortunately very often produces degenerations, because the right way of life is not found and thus false ideals are pursued, which often arise through religious-sectarian false doctrines. 30. Allein schon durch diese Tatsache offenbart sich der Falschhumanismus, der leider sehr oft Ausartungen hervorbringt, weil nicht der richtige Weg des Lebens gefunden und damit falschen Idealen nachgehangen wird, die vielfach durch religiös-sektiererische Irrlehren entstehen.

Billy:

Billy:
We have talked about false humanism, degeneration and elimination of these factors in humans again and again since the beginning of our contacts, but Earthlings obviously misunderstood several times what their Plejaren actually mean by 'elimination'. Unfortunately the people of Earth usually only understand that something is completely extinguished or destroyed or killed with regard to 'elimination', which does not correspond to the correctness, because also in Earth-human linguistic usage this term means approximately the same as with you Plejaren. Elimination', for example, means that a person must be removed from a larger complex, i.e. in the case of a degeneration or gross fallibility of a human being in relation to society. Elimination' simply means that something is superfluous, faulty, insufficient or harmful etc. and switched off or on. must be eliminated, whereby elimination means nothing other than being segregated, whereby the fallible or degenerate human being is specially treated and removed from the path in a way that is to be understood as segregating, rejecting, eliminating, excluding, sorting out, expel, screening, deporting, removing, separately treating, removing, isolating, isolating, neutralizing, separating, separating, chasing away, repulsing and banishing. So the elimination in no way means that a fallible or degenerate person should be robbed of his life or killed, because such action would be against the creative-natural laws and commandments. So even if there was repeated talk of elimination at the beginning of our contact talks from 1975 onwards, this was always meant in the sense I just mentioned, but never in any other way or in the way that a life was to be extinguished, as unfortunately, as I know, was assumed by certain earthlings who did not try to get to the bottom of the term 'elimination', because in their ignorance they thought themselves clever enough to understand the term correctly. So if a person is to be eliminated because of his degeneracy, such as capital crimes, etc., this does not mean that he is to be killed, but that he is to be removed from society, such as in relation to serving a sentence in a prison or penitentiary, which you simply refer to as the place of performance. Otherwise, elimination to a place of performance may also mean exile to a place far from any society. It is clear to say that an elimination in this sense and according to your Plejaren sense in no way means that a degenerate life is killed, but that it – just a human being – is only separated from society to a safe place, where no disadvantages and no more damage can arise for society. A person eliminated in this way or separated from society thus only loses his social freedom, but not his life, nor all the necessary possibilities for the continuation of his life, because he is also given all the necessities of life in the event of elimination or instruction or banishment to a suitable place of measure fulfilment. As a rule, such an eliminated person must work for his livelihood at the respective place of measure fulfilment and also learn to make himself a righteous person who – if he is not sent into exile for life – can be comprehensively reintegrated into society and lead a just life through rehabilitation. And once again, elimination is not a killing, but only a necessary separation from society or from a territory, etc. This also applies when we are talking about life that is unworthy of life and completely degenerated. Über Falschhumanismus, Ausartung und Eliminierung dieser Faktoren beim Menschen haben wir seit Beginn unserer Kontakte immer wieder gesprochen, wobei aber ganz offensichtlich von den Erdlingen mehrfach missverstanden wurde, was ihr Plejaren mit ‹Eliminierung› eigentlich meint. Leider verstehen die Menschen der Erde in der Regel in bezug auf ‹Eliminieren› nur gerade, dass etwas völlig ausgelöscht resp. vernichtet oder getötet wird, was jedoch nicht der Richtigkeit entspricht, denn auch im erdenmenschlichen Sprachgebrauch bedeutet dieser Begriff in etwa das gleiche wie bei euch Plejaren. So ist unter ‹Eliminieren› zu verstehen, dass ein Herauslösen aus einem grösseren Komplex erfolgen muss, also im Fall einer Ausartung oder groben Fehlbarkeit eines Menschen auf die Gesellschaft bezogen. ‹Eliminierung› bedeutet einfach, dass etwas überflüssig, fehlerhaft, ungenügend oder schadenbringend usw. ist und ausgeschaltet resp. beseitigt werden muss, wobei ein Beseitigen nichts anderes als ein Ausgesondertwerden bedeutet, wodurch der fehlbare oder ausgeartete Mensch speziell behandelt und in einer Weise aus dem Weg geräumt wird, die als ausgliedern, ausmustern, ausscheiden, ausschliessen, aussortieren, ausstossen, aussieben, deportieren, entfernen, gesondert behandeln, herausnehmen, isolieren, isoliert behandeln, neutralisieren, separieren, trennen, verjagen, verstossen und verbannen zu verstehen ist. Also bedeutet die Eliminierung in keiner Form, dass ein fehlbarer oder ausgearteter Mensch seines Lebens beraubt resp. getötet werden soll, denn ein solches Handeln wäre wider die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote. Wenn also auch zu Beginn unserer Kontaktgespräche ab 1975 wiederholt die Rede von Eliminierung gewesen ist, dann war das immer im eben von mir genannten Sinn gemeint, niemals jedoch in anderer resp. der Art und Weise, dass ein Leben ausgelöscht werden soll, wie leider, wie ich weiss, von gewissen Erdlingen angenommen wurde, die sich nicht bemühten, dem Begriff ‹Elimination› auf den Grund zu gehen, weil sie sich in ihrer Unwissenheit schlau genug wähnten, den Begriff richtig zu verstehen. Wenn also ein Mensch infolge seiner Ausartung, wie Kapitalverbrechen usw., eliminiert werden soll, dann bedeutet das nicht, dass er getötet, sondern dass er aus der Gesellschaft ausgesondert werden soll, wie z.B. in bezug auf eine Strafverbüssung in einem Gefängnis oder Zuchthaus, was bei euch einfach als Massnahmeerfüllungsort bezeichnet wird. Anderweitig kann eine Eliminierung an einen Massnahmeerfüllungsort auch eine Verbannung an einen weitab von jeder Gesellschaft gelegenen Ort bedeuten. Klar zu sagen ist, dass eine Eliminierung in diesem und eben nach eurem plejarischen Sinn in keiner Weise bedeutet, dass ein ausgeartetes Leben getötet, sondern dass es – eben ein Mensch – nur aus der Gesellschaft an einen sicheren Ort ausgesondert wird, wo keine Nachteile und kein Schaden mehr für die Gesellschaft entstehen können. Ein so eliminierter resp. aus der Gesellschaft ausgesonderter Mensch verliert also nur seine gesellschaftliche Freiheit, jedoch nicht sein Leben, wie aber auch nicht alle notwendigen Möglichkeiten zum Weitererhalt seines Lebens, weil ihm auch bei einer Eliminierung resp. Einweisung oder Verbannung an einen geeigneten Mass nahmeerfüllungsort alles Lebensnotwendige gegeben wird. In der Regel muss ein solcher eliminierter Mensch für seinen Lebensunterhalt am betreffenden Massnahmeerfüllungsort arbeiten und auch lernen, sich selbst zu einem rechtschaffenen Menschen zu machen, der – wenn er nicht lebenslang in Verbannung geschickt wird – durch eine Resozialisierung wieder umfänglich in die Gesellschaft eingeordnet werden und ein gerechtes Leben führen kann. Und es sei nochmals gesagt, dass eine Eliminierung nicht einem Töten entspricht, sondern nur einer notwendigen Aussonderung aus der Gesellschaft oder aus einem Gebiet usw. Das gilt auch dann, wenn von lebensunwürdigem und völlig ausgeartetem Leben die Rede ist.

Ptaah:

Ptaah:
31. I can only say that your statements are entirely accurate. 31. Wozu ich nur sagen kann, dass deine Erklärungen umfänglich der Richtigkeit entsprechen.

Billy:

Billy:
Well, then I want to pick up something that your father Sfath told me because I was interested in it, but about which you, Quetzal and Semjase also talked to me, that there are different material comets, such as rock comets, metal comets, pure mineral comets and ice comets, whereby you also said that water is not simply water because there are different compositions in this respect. So far everything is clear to me, but now it has been established with the Rosetta- resp. Philae probe on comet 67P/Tschurjumov-Gerasimenko that this one is hard as nails, covered with a thick layer of dust and completely different from what you told me about comets. Hence the question whether it can still be determined whether water is present? Gut, dann will ich etwas aufgreifen, das, weil ich mich dafür interessierte, mir schon dein Vater Sfath gesagt hat und worüber aber auch du, Quetzal und Semjase mit mir gesprochen haben, dass es nämlich verschiedenmaterielle Kometen gibt, wie z.B. Gesteins-, Metall-, reine Mineralien- und Eiskometen, wobei ihr auch gesagt habt, dass Wasser nicht einfach Wasser sei, weil es diesbezüglich verschiedene Zusammensetzungen gebe. Soweit ist mir alles klar, doch nun wurde ja bei der Rosetta- resp. Philae- Sonde auf dem Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko festgestellt, dass dieser knallhart und zudem mit einer dicken Staubschicht bedeckt und völlig anders ist, als ihr mir in bezug auf Kometen erklärt habt. Daher die Frage, ob denn trotzdem festgestellt werden kann, ob Wasser vorhanden ist?

Ptaah:

Ptaah:
32. On the one hand it is correct that water does not have to be the same as water or H2O, because there are other chemical compositions in this respect, and on the other hand it has to be said that comet 67P/Churjumov-Gerasimenko belongs to a different kind than those who brought water to earth, because these were ice comets and therefore not rock comets like the one on which the Philae probe was landed. 32. Einerseits ist es richtig, dass Wasser nicht gleich Wasser resp. H2O sein muss, denn es gibt diesbezüglich noch andere chemische Zusammensetzungen, und anderseits muss gesagt sein, dass der Komet 67P/ Tschurjumov-Gerasimenko einer anderen Art angehört als jenen, welche Wasser auf die Erde gebracht haben, denn diese waren nämlich Eiskometen und also nicht Gesteinskometen wie der, auf dem die Philae-Sonde gelandet wurde.
33. What will now be analyzed and discovered by the probe on the comet, that I have not explored in advance, but despite the near-availability of the probe will be unquestionable that certain important data for earthly scientists are to be expected. 33. Was nun durch die Sonde auf dem Kometen analysiert und entdeckt werden wird, das habe ich nicht vorauserkundet, doch wird trotz der Beinahe-Havarie der Sonde unzweifelhaft sein, dass gewisse für die irdischen Wissenschaftler wichtige Daten zu erwarten sind.
34. And if you refer to asteroids, which also brought water to the early earth, then of course this corresponds to the correctness, whereby it must be understood, however, that not only these were responsible for the emergence of water on earth, but also small and smallest minerals containing water, which fell from the world space to earth. 34. Und wenn du Asteroiden ansprichst, die ebenfalls Wasser auf die frühe Erde gebracht haben, dann entspricht das natürlich der Richtigkeit, wobei jedoch verstanden werden muss, dass nicht nur diese für das Aufkommen des Wassers auf der Erde verantwortlich waren, sondern auch kleine und kleinste wasserenthaltende Mineralien, die aus dem Weltenraum auf die Erde niederfielen.
35. It must also be understood that water has developed on earth itself, so that not everything was brought from the world space by comets, asteroids and minerals, because as on every planet in early times there was a chemical momentum of its own on earth with regard to the emergence of water, and consequently most of the water on the planet itself has arisen. 35. Zu verstehen muss auch sein, dass sich auf der Erde selbst Wasser entwickelt hat, folglich also nicht alles durch Kometen, Asteroiden und Mineralien aus dem Weltenraum hergebracht wurde, denn wie auf jedem Planeten herrschte zu frühen Zeiten auch auf der Erde eine chemische Eigendynamik in bezug auf das Entstehen von Wasser, folglich auch der grösste Teil der Wasser auf dem Planeten selbst entstanden ist.
36. The water brought to Earth by comets and asteroids is however, small in relation to the large waters – such as oceans – which have been created by chemical processes of Earth and its atmosphere and climate etc., as well as by world space influences on the planet itself. 36. Das Wasser, das durch Kometen und Asteroiden auf die Erde gebracht wurde, ist im Verhältnis zu den grossen Wassern – wie Meeren – jedoch gering, die durch chemische Prozesse der Erde und deren Atmosphäre und Klima usw. sowie durch Weltenraumeinflüsse auf dem Planeten selbst entstanden sind.

Billy:

Billy:
Yes, Sfath, your father said that, but the scientists of Earth are of the erroneous opinion that all water was brought from the world space, because they cannot imagine that water develops by certain chemical processes also from planets themselves. But then there's this: In the Milky Way, there are planets that do not revolve around a home star, such as the former destroyer and the dark planet, which as 'Nemesis' is also a headache for earthly scientists. I know of you about the actual existence of such dark planets or 'ghost planets', as Sfath once called them, but you also call them wandering planets, which roam the Milky Way and also in the outer universe as large lonely space bodies and even in the area of the SOL system, whereby the dark planet 'Nemesis' is supposed to penetrate the inner solar system again and again. Ten such freely wandering planets have now been discovered by scientists who call them 'orphan planets' and estimate that there are twice as many as there are stars. Astrophysicists say that these are large and Jupiter-like planets, which can be up to several times larger than Jupiter itself. These formations ghost through the universe and through the Milky Way, because they are not held in a path by any sun. These 'orphan planets', the scientists say, are possibly – as I said – more frequent than stars. Ja, das sagte schon Sfath, dein Vater, doch die Wissenschaftler der Erde sind der irrigen Ansicht, dass alles Wasser aus dem Weltenraum hergebracht worden sei, weil sie sich nicht vorstellen können, dass sich Wasser durch bestimmte chemische Prozesse auch aus Planeten selbst heraus entwickelt. Dann aber noch dies: In der Milchstrasse tummeln sich Planeten, die nicht um einen Heimatstern kreisen, wie z.B. der ehemalige Zerstörer sowie der Dunkelplanet, der als ‹Nemesis› auch den irdischen Wissenschaftlern Kopfzerbrechen bereitet. Von euch weiss ich ja um die tatsächliche Existenz solcher Dunkelplaneten oder ‹Geisterplaneten›, wie sie Sfath einmal genannt hat, die ihr aber auch Wanderplaneten nennt, die als grosse einsame Weltenraumkörper in der Milchstrasse und auch im äusseren Weltenall und gar im Gebiet des SOL-Systems umherziehen, wobei eben der Dunkelplanet ‹Nemesis› auch immer wieder einmal in das innere Sonnensystem eindringen soll. Zehn solche frei umherwandernde Planeten wurden nun von Wissenschaftlern entdeckt, wobei sie diese als ‹Waisen-Planeten› bezeichnen und schätzen, dass es doppelt so viele wie Sterne geben soll. Astrophysiker sagen, dass es sich um grosse und jupiterähnliche Planeten handle, die bis zu mehrfach grösser sein können als der Jupiter selbst. Diese Gebilde geistern durch das Weltenall und durch die Milchstrasse, weil sie von keiner Sonne in einer Bahn festgehalten werden. Diese ‹Waisen-Planeten›, so meinen die Wissenschaftler, seien möglicherweise – wie gesagt – häufiger als Sterne.

Ptaah:

Ptaah:
37. Scientists from New Zealand's MOA (Microlensing Observation in Astrophysics) Observatory have taken a close look at the centre of the Milky Way, actually discovering ten 'orphaned' planets that do not orbit the sun. 37. Wissenschaftler des MOA-Observatoriums (Microlensing Observation in Astrophysics) in Neuseeland haben das Zentrum der Milchstrasse unter die Lupe genommen, wobei sie tatsächlich zehn ‹verwaiste› Planeten entdeckten, die keine Sonne umkreisen.
38. However, these are not the dark planets or wandering planets that can be calculated approximately with the size of Earth or even once or twice larger and that do not travel on fixed orbits through the Milky Way and through the universe as well as through the SOL system, of which my father also reported to you. 38. Dabei handelt es sich jedoch nicht um jene Dunkelplaneten resp. Wanderplaneten, die in etwa mit Erdgrösse oder gar ein- oder zweimal grösser zu berechnen sind und die auf keinen fixen Bahnen durch die Milchstrasse und durch das Weltenall sowie durch das SOL-System ziehen, von denen dir auch mein Vater berichtet hat.
39. Many of these dark planets or travelling planets move without a fixed orbit through the galactic outer space, whereby they can only rarely be observed once from Earth with suitable instruments and apparatus – if at all. 39. Viele dieser Dunkelplaneten resp. Wanderplaneten bewegen sich ohne feste Bahn durch den galaktisch äusseren Weltenraum, wobei sie nur äusserst selten einmal mit geeigneten Instrumenten und Apparaturen von der Erde aus beobachtet werden können – eben, wenn überhaupt.
40. Contrary to this, the 'orphan planets' discovered by the scientists move in a stable orbit around a centre in the galaxy, of which there are indeed many. 40. Gegensätzlich dazu bewegen sich die von den Wissenschaftlern entdeckten ‹Waisen-Planeten› nämlich auf einem stabilen Orbit um ein Zentrum in der Galaxie, wobei es tatsächlich sehr viele davon gibt.
41. The orbit can be around the centre of the galaxy as well as far away in the outer region of a solar system. 41. Der Orbit kann sowohl um das Zentrum der Galaxie sein, wie aber auch weit im äusseren Bereich eines Sonnensystems.
42. Compared to solar formations, these planets are relatively small, which is why they have so far been overlooked by earthly scientists, but what will change now, as they have gained knowledge and are searching for it. 42. Gegenüber Sonnengebilden sind diese Planeten verhältnismässig klein, weshalb sie bisher von den irdischen Wissenschaftlern übersehen worden sind, was sich nun aber ändern wird, da sie diesbezügliche Kenntnisse gewonnen haben und danach suchen.

Billy:

Billy:
Then that's settled too. Lately we have been talking about marine and other water pollution by plastic and other plastics, for which I have the question whether you have been able to comply with my request in the meantime and clarify how much plastic and other plastics enter and contaminate the waters in Switzerland each year. On the other hand, a programme was shown on television that was exactly related to this matter, so I looked on the Internet to see what was happening in Switzerland in this regard. I found the following and copied it out: Dann ist auch das geklärt. Letzthin haben wir über die Meeres- und sonstige Gewässerverschmutzung durch Plastik und andere Kunststoffe gesprochen, wozu ich einerseits nun die Frage habe, ob du meiner Bitte inzwischen entsprechen und abklären konntest, wieviel Plastik und andere Kunststoffe in der Schweiz pro Jahr in die Gewässer gelangen und diese verunreinigen. Anderseits wurde im Fernsehen eine Sendung gezeigt, die genau auf diese Sache bezogen war, folglich ich im Internetz nachgeschaut habe, was sich diesbezüglich in der Schweiz ergibt. Dazu habe ich folgendes gefunden und herauskopiert:
First Inventory of Microplasty in Swiss Waters Erste Bestandesaufnahme von Mikroplastik in Schweizer Gewässern
Bern, 11.12.2014 – On behalf of the FOEN, EPF Lausanne has investigated Swiss waters for the presence of tiny plastic particles – so-called microplastics. Microplastic particles were detected in most of the samples from the six Swiss lakes and the Rhone. Although the measured concentrations pose no direct threat to the environment and water quality, their occurrence in water bodies is undesirable and affects the current prohibition of pollution in water protection legislation. Bern, 11.12.2014 – Im Auftrag des BAFU hat die ETH Lausanne Schweizer Gewässer auf das Vorkommen von Kunststoff-Kleinstpartikeln – sogenanntes Mikroplastik – untersucht. In den meisten Proben der sechs untersuchten Schweizer Seen und der Rhone wurden Mikroplastik-Partikel nachgewiesen. Obwohl die gemessenen Konzentrationen keine direkte Gefährdung für Umwelt und Wasserqualität darstellen, ist deren Vorkommen in Gewässern unerwünscht und tangiert das geltende Verunreinigungsverbot der Gewässerschutzgesetzgebung.
Numerous studies have already been carried out on the contamination of the oceans with microplastics. On the other hand, hardly any data is available to date on the pollution of inland waters. The FOEN has therefore commissioned the Swiss Federal Institute of Technology in Lausanne (EPFL) to carry out an initial assessment of the state of Swiss waters and to identify possible impacts. Über die Verschmutzung der Meere mit Mikroplastik wurden bereits zahlreiche Untersuchungen durchgeführt. Zur Belastung der Binnengewässer hingegen liegen bis heute kaum Angaben vor. Deshalb hat das BAFU die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) beauftragt, eine erste Bestandesaufnahme in den Schweizer Gewässern durchzuführen und mögliche Auswirkungen aufzuzeigen.
Between June and November 2013, samples were taken from Lake Geneva, Lake Constance, Lake Neuchâtel, Lake Maggiore, Lake Zurich and Lake Brienz and from the Rhone near Chancy on the border with France. These samples from the water surface and the sand of beaches were examined for the occurrence and type of plastic particles with a size between 0.3 and 5 mm. Zwischen Juni und November 2013 wurden aus Genfersee, Bodensee, Neuenburgersee, Lago Maggiore, Zürichsee und Brienzersee sowie aus der Rhone bei Chancy an der Grenze zu Frankreich Proben entnommen. Diese Proben von der Wasseroberfläche und dem Sand von Stränden wurden auf das Vorkommen und die Art der Kunststoffpartikel mit einer Grösse zwischen 0,3 und 5 mm untersucht.
Microplasty detected in almost all samples Mikroplastik in fast allen Proben nachgewiesen
The investigation of the lakes and the Rhone was carried out with the aid of a net that was towed over a distance of 3 to 4 kilometres over the surface of the water. In 27 samples, the researchers found an average of about 0.1 microplastic particles per square meter of water surface, with 7 samples containing no microplastic. The values of individual samples between and within the lakes varied widely, indicating differences in the load in the zones near and far from the shore as well as strongly fluctuating discharges into the lakes over time. For example, the highest concentrations were measured after a thunderstorm, which suggests that microplastics are washed away by run-off rainwater. The population density in the catchment area had no influence on the extent of the pollution. Die Untersuchung der Seen und der Rhone erfolgte mithilfe eines Netzes, das über eine Distanz von 3 bis 4 Kilometern über die Gewässeroberfläche geschleppt wurde. In 27 Proben fanden die Forscher im Mittel circa 0,1 Mikroplastik-Partikel pro Quadratmeter Wasseroberfläche, wobei 7 Proben kein Mikroplastik enthielten. Die Werte einzelner Proben zwischen und innerhalb der Seen variierten stark, was auf Unterschiede in der Belastung der ufernahen beziehungsweise uferfernen Zonen sowie auf zeitlich stark schwankende Einträge in die Seen hindeutet. So wurden beispielsweise die höchsten Konzentrationen nach einem Gewitter gemessen, was darauf schliessen lässt, dass Mikroplastik von abfliessendem Niederschlagswasser mitgeschwemmt wird. Die Bevölkerungsdichte im Einzugsgebiet hatte keinen Einfluss auf das Ausmass der Belastung.
Based on the results from the Rhone, it was estimated that approximately 10 kg of microplastics per day are transported through the river to France and can therefore contribute to marine pollution. Ausgehend von den Ergebnissen aus der Rhone wurde geschätzt, dass circa 10 kg Mikroplastik pro Tag durch den Fluss nach Frankreich transportiert werden und somit zur Meeresverschmutzung beitragen können.
Of the 33 sand samples taken from the beaches of the lakes studied, twelve were free of microplasty. The average load was around 1000 microplastic particles per square metre. Von den 33 Sandproben, die an den Stränden der untersuchten Seen entnommen wurden, waren zwölf frei von Mikroplastik. Die Belastung betrug im Mittel circa 1000 Mikroplastik-Partikel pro Quadratmeter.
Most of the microplastics in the samples (water and beaches) were plastic fragments, mainly polyethylene (PE) or polypropylene (PP), which are typically found in packaging. The second most common category was foams of insulation materials (see Box 1). Der grösste Teil des Mikroplastiks in den Proben (Wasser und Strände) entfiel auf Kunststofffragmente, vorwiegend aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP), welche typischerweise in Verpackungen vorkommen. Die zweithäufigste Kategorie bildeten Schaumstoffe von Isolationsmaterialien (siehe Kasten 1).
No direct risk to the environment or health Keine unmittelbare Gefährdung der Umwelt und der Gesundheit
The measured concentrations show that natural organic particles and thus potential food for plankton-eating organisms outweigh microplastics. However, three of the 40 fish examined and eight of the nine bird carcasses found and examined contained small amounts of microplastic in the digestive tract. However, it is difficult to draw conclusions from these initial observations. Measured in terms of hazard potential, microplastics is currently not a priority problem for the water quality of Swiss waters – in contrast to micropollutants, for example pesticides. Die gemessenen Konzentrationen zeigen, dass natürliche organische Partikel und somit potenzielle Nahrung für planktonfressende Organismen gegenüber Mikroplastik überwiegen. Immerhin enthielten aber drei von 40 untersuchten Fischen und acht der neun gefundenen und untersuchten Vogelkadaver im Verdauungstrakt kleine Mengen an Mikroplastik. Aus diesen ersten Beobachtungen lassen sich aber nur schwer Rückschlüsse ziehen. Gemessen am Gefährdungspotential ist Mikroplastik gegenwärtig kein vordringliches Problem für die Wasserqualität der Schweizer Gewässer –im Gegensatz zu Mikroverunreinigungen, beispielsweise durch Pestizide.
The risk of microplastics entering drinking water via groundwater or seawater is classified as low. Microplastics are removed from the water by filtration during drinking water treatment. From today's perspective, there is therefore no health risk for humans. In addition, only relatively small quantities of pollutants are likely to be transported from the microplastic into the water bodies. Die Gefahr, dass Mikroplastik via Grund- oder Seewasser ins Trinkwasser gelangt, wird als gering eingestuft. Mikroplastik wird durch Filtration bei der Trinkwasseraufbereitung aus dem Wasser entfernt. Aus heutiger Sicht besteht daher kein gesundheitliches Risiko für den Menschen. Zudem dürften nur relativ geringe Schadstoffmengen aus dem Mikroplastik in die Gewässer transportiert werden.
Reducing the discharge of plastics into the environment Eintrag von Kunststoffen in die Umwelt vermindern
Plastics are only degraded very slowly in the water. The contamination of water bodies with microplastics is undesirable and affects the current ban on pollution of water bodies. Measures at source are needed to reduce the impact of plastics on the environment (see Box 2). Kunststoffe werden in den Gewässern nur sehr langsam abgebaut. Die Belastung der Gewässer mit Mikroplastik ist unerwünscht und tangiert das geltende Verunreinigungsverbot der Gewässer. Es sind Massnahmen an der Quelle nötig, um die Belastung der Umwelt mit Kunststoff zu verringern (siehe Kasten 2).
This first inventory must be complemented by future studies on the relative contributions of sources such as wastewater treatment plants, watercourses, rainwater discharges and road drainage as well as the environmental relevance of plastic particles smaller than 0.3 mm. Diese erste Bestandesaufnahme muss ergänzt werden durch zukünftige Studien über die relativen Beiträge von Quellen wie Abwasserreinigungsanlagen, Fliessgewässer, Regenwasserentlastungen und Strassenentwässerungen sowie die Umweltrelevanz von Kunststoffpartikeln, die kleiner sind als 0,3 mm.
BOX 1 KASTEN 1
Types of microplasty that have been found Arten von Mikroplastik, die gefunden wurden
With 60% of the particles detected in the water samples, plastic fragments dominated, mainly made of polyethylene (PE) or polypropylene (PP). 10% of the particles consisted mainly of expanded polystyrene (EPS), which is frequently used in insulation materials. Other frequently found particle types are foils or fibers. Mit 60% der in den Wasserproben nachgewiesenen Partikel dominierten Kunststofffragmente, vorwiegend aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP). 10% der Partikel bestanden vorwiegend aus expandiertem Polystyrol (EPS), das häufig in Isolationsmaterialien verwendet wird. Weitere häufig gefundene Partikel-Typen sind Folien oder Fasern.
In the sand samples, 50% of the particles belonged to the foam category. The plastic cellulose acetate from which cigarette filters are made has also been proven. In den Sandproben gehörten die Partikel zu 50% der Kategorie Schaumstoffe an. Nachgewiesen wurde auch der Kunststoff Celluloseacetat, aus dem Zigarettenfilter hergestellt werden.
Industrially produced microplastics, such as the PE beads used in care products, accounted for only a tiny proportion of the total microplastics. Industriell hergestelltes Mikroplastik, wie beispielsweise die in Pflegeprodukten verwendeten PE-Kügelchen, machte nur einen verschwindend kleinen Anteil des gesamten Mikroplastiks aus.
BOX 2 KASTEN 2
Federal measures Massnahmen des Bundes
At a round table, the federal government, cantons, cities and municipalities, representatives of the retail trade and the plastics industry are looking for solutions for improved recycling, which will include PET and PE packaging as well as other plastics. Similarly, in its coordinating role, the FOEN has been organising a round table on measures to combat litter for a number of years. It is up to the cantons and communes to combat it. Further measures, such as the elimination or reduction of plastics in certain applications or improvements in quality, must also be sought. An einem runden Tisch suchen Bund, Kantone, Städte und Gemeinden sowie Vertreter des Detailhandels und der Kunststoffindustrie nach Lösungen für ein verbessertes Recycling, das neben PET- und PE-Verpackungen auch andere Kunststoffe umfassen soll. Analog organisiert das BAFU in seiner koordinierenden Rolle seit einigen Jahren einen runden Tisch zu Massnahmen gegen Littering. Dessen Bekämpfung ist Sache der Kantone und Gemeinden. Weitere Massnahmen, wie Verzicht oder Reduktion von Kunststoffen in gewissen Anwendungen oder Verbesserung der Qualität, müssen ebenfalls angestrebt werden.
To reduce the impact of plastics on the seas, the Federal Government is pursuing an internationally coordinated approach, including within the framework of the Treaty for the Protection of the North Sea and the North-East Atlantic (OSPAR) and the International Commission for the Protection of the Rhine (ICPR). Zur Minderung der Belastung der Meere mit Kunststoffen verfolgt der Bund ein international koordiniertes Vorgehen, unter anderem im Rahmen des Vertrags zum Schutz der Nordsee und des Nordostatlantiks (OSPAR) und der Internationalen Kommission zum Schutze des Rheins (IKSR).

Ptaah:

Ptaah:
43. I cannot answer your question in such a way that I could give you an exact measure of the total amount of water pollution from plastics in Switzerland, because that would require precise research. 43. Deine Frage kann ich nicht in der Weise beantworten, dass ich dir ein genaues Mass angeben könnte in bezug auf den gesamten Umfang der Gewässerverschmutzung durch Kunststoffe in der Schweiz, denn dazu wären genaue Forschungen notwendig.
44. So I can only name one result of our calculations, which refers to about 5 tons of plastic and other plastic wastes per month, which get into Swiss waters and into the land areas and which mostly settle on the water bodies, decompose there and become microplastics, which is absolutely not harmless, but affects the environment and is very harmful to the health of all living beings on land and in water. 44. Also kann ich nur ein Resultat unserer Berechnungen nennen, das sich auf rund 5 Tonnen Plastik- und andere Kunststoffabfälle bezieht, die pro Monat in die Schweizergewässer und in die Landgebiete gelangen und die sich grossteils auf den Gewässergründen absetzen, sich dort zersetzen und zu Mikroplastik werden, der absolut nicht harmlos ist, sondern die Umwelt beeinträchtigt und sehr gesundheitsschädlich für restlos alle Lebewesen zu Land und zu Wasser ist.
45. Therefore, if it is stated in this Internet excerpt that there is 'no immediate danger to the environment and to health', then this corresponds on the one hand to an unforgivable research structure and short-sightedness with regard to the statements of the responsible researchers and scientists, who deal with the matter inappropriately, as well as a trivialization of the real danger and harmfulness of the whole, and on the other hand this statement expresses an irresponsible assertion, which fundamentally contradicts the effective reality and its truth. 45. Wenn daher in diesem Internetzauszug dargelegt wird, es bestehe ‹keine unmittelbare Gefährdung der Umwelt und der Gesundheit›, dann entspricht das einerseits in bezug auf die Aussagen der verantwortlichen Forscher und Wissenschaftler, die sich der Sache unsachgemäss annehmen, einer unverzeihbaren Forschungsliederlichkeit und Kurzsichtigkeit sowie einer Bagatellisierung der wirklichen Gefahr und Schädlichkeit des Ganzen, und anderseits wird mit dieser Aussage eine verantwortungslose Behauptung zum Ausdruck gebracht, die der effectiven Wirklichkeit und deren Wahrheit grundlegend widerspricht.
46. The reason for this is that the already existing pollution of water by plastic and other plastics has far exceeded the harmless level, especially in the form of microplastics. 46. Dies darum, weil das bereits Gegebene der Gewässerverschmutzung durch Plastik und andere Kunststoffe das unschädliche Mass weit überschritten hat, speziell in Form des Mikroplastik.
47. Large parts of nature and the environment in general are already damaged, as are the health of humans and water organisms, birds, animals, amphibians and reptiles. 47. Schon werden grosse Teile der Natur und allgemein der Umwelt geschädigt, wie auch die Gesundheit des Menschen und der Gewässerlebewesen, der Vögel, der Tier- und Getierwelt, der Amphibien und Reptilien.
48. But this is not the full extent of the spoilage in Switzerland, because in addition to pollution from plastic and other plastics, there are all sorts of other toxic and non-toxic waste materials, which are also thrown irresponsibly into the water, as well as into fields, gardens, roads and paths, and into meadows and forests, and which contribute their dangerous part to damaging or even destroying the health of humans and all other living creatures, as well as the entire flora. 48. Doch damit ist in der Schweiz das verderbende Mass nicht voll, denn nebst der Verschmutzung durch Plastik und andere Kunststoffe kommen noch allerlei andere giftige und ungiftige Abfallstoffe hinzu, die ebenfalls verantwortungslos in die Gewässer, wie aber auch in Felder, Gärten, auf Strassen und Wege sowie in die Auen und Wälder geworfen werden und die ihren gefährlichen Teil dazu beitragen, die Gesundheit des Menschen und aller sonstigen Lebewesen sowie der gesamten Flora zu schädigen oder gar zu zerstören.
49. Thus, through this irresponsibility in the fauna, thousands of life forms of all genera and species mutate in order to adapt to the changes caused by human guilt through mutation. 49. So mutieren durch diese Verantwortungslosigkeit in der Fauna bereits Tausende von Lebensformen aller Gattungen und Arten, um sich den durch Menschenschuld hervorgerufenen Veränderungen durch Mutation anzupassen.
50. This is when they are able to survive their mutation and do not even die out. 50. Dies, wenn sie ihre Mutation durchzustehen vermögen und nicht gar aussterben.

Billy:

Billy:
The Swiss Federal Office for the Environment (FOEN), the competent authority for the environment and for the sustainable use of natural resources, as well as the Swiss Federal Institute of Technology (ETH) and the Swiss Federal Institute of Technology (ETH) are responsible for the report. But if they now claim that everything is neither a threat to the environment nor to health, then this irresponsibility corresponds to a non-recognition of the facts and the truth as well as a misleading of the population. Für das Gutachten, das erstellt wurde, sind das schweizerische BAFU resp. ‹Bundesamt für Umwelt›, die Fachbehörde für Umwelt und für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen sowie für den Umweltschutz, wie auch die ETH resp. ‹Eidgenössische Technische Hochschule› zuständig. Wenn die nun aber behaupten, dass alles weder eine Gefährdung für die Umwelt noch für die Gesundheit darstelle, dann entspricht diese Verantwortungslosigkeit einer Nichtanerkennung der Tatsachen und der Wahrheit sowie einer Irreführung in bezug auf die Bevölkerung.

Ptaah:

Ptaah:
51. You can put it that way, because it corresponds to a far-reaching misleading and trivialization of the effective facts and facts. 51. Das kannst du so sagen, denn es entspricht einer weitgehenden Irreführung und Verharmlosung der effectiven Fakten und Tatsachen.
52. In reality, the decay of plastic and other plastics results in such fine nanoparticles that they cannot be detected in a superficial control and analysis of microplastics and other plastics, because more profound methods of investigation and analysis are required than only superficial ones in order to detect them. 52. In Wahrheit entstehen durch den Verfall von Plastik und anderen Kunststoffen derart feinste Nanopartikel, dass diese bei einer oberflächlichen Kontrolle und Analyse von Mikroplastik und sonstigen Kunststoffen nicht festgestellt werden können, weil zu deren Feststellung nämlich tiefgreifendere Methoden der Untersuchungen und Analysen erforderlich sind als nur oberflächliche.
53. It is precisely these nanoparticles that pose the greatest effective threat to human health and to all forms of fauna and flora of all kinds, since they impair all their organic functions and cause serious damage to health and even mutations. 53. Genau diese Nanopartikel sind die effectiv grösste Gefahr für die Gesundheit des Menschen und für alle faunaischen und florischen Lebensformen aller Art, denn sie beeinträchtigen alle deren organische Funktionen und rufen schwere gesundheitliche Schäden und gar Mutationen hervor.
54. But that's not all, because plastic in particular has the property of binding PCBs to itself, which are released into the water, Earth and the environment through the irresponsibility of earthlings. 54. Doch das ist nicht alles, denn besonders das Plastik hat die Eigenschaft, PCB an sich zu binden, die durch die Verantwortungslosigkeit der Erdenmenschen in die Gewässer sowie ins Erdreich und in die Umwelt gelangen.
55. PCBs are 'polychlorinated biphenyls' or toxic and cancer-causing organic chlorine compounds that were released into the aquatic environment early on due to the carelessness and irresponsibility of people on earth. They persist for a very long time and bind to plastics that are discarded carelessly and irresponsibly and are released into all waters, Earth, the environment in general and the atmosphere of Earth. 55. Bei den PCB handelt es sich um ‹Polychlorierte Biphenyle› resp. um giftige und krebsauslösende organische Chlorverbindungen, die schon früh durch Unachtsamkeit und Verantwortungslosigkeit der Erdenmenschen weltweit in die Gewässer gelangten, sehr lange Zeit bestehen bleiben und sich an das Plastik binden, das unachtsam und verantwortungslos weggeworfen wird und eben in alle Gewässer, ins Erdreich, allgemein in die Umwelt und in die Atmosphäre der Erde gelangt.
56. If the plastic – like all other plastics – becomes microplastic in the course of time and finally is pulverized and dissolved into tiny nanoparticles, then the PCBs remain in it and have a damaging effect on the health of all forms of life, be it water and land creatures or man himself. 56. Wird das Plastik – wie auch alle anderen Kunststoffe – im Laufe der Zeit zu Mikroplastik und letztendlich in winzige Nanopartikel zerrieben und aufgelöst, dann bleiben die PCB darin enthalten und wirken sich für alle Lebensformen schädigend auf deren Gesundheit aus, seien es dabei Wasser- und Landlebewesen oder der Mensch selbst.
57. But this is precisely what the FOEN and the ETH are trivialising, which corresponds to irresponsibility that is not easy to outbid. 57. Genau das aber wird durch das BAFU und die ETH bagatellisiert, was einer Verantwortungslosigkeit entspricht, die nicht leicht zu überbieten ist.
58. PCBs are still effective today in the environment, in the soil and in water, even if they were released into it decades ago. 58. Die PCB sind noch heute in der Umwelt, im Erdreich und in den Gewässern wirksam, auch wenn sie schon vor Jahrzehnten in diese gelangt sind.
59. It is a product of the terrestrial industrial chemical industry, namely very toxic substances, which have been used since 1929 for their production and in a variety of applications, e.g. in hydraulic systems as hydraulic fluid, especially in electrical capacitors, in fluorescent lamps and tubes as well as in transformers, washing machines, spin dryers and other devices with capacitor motors. 59. Dabei handelt es sich um ein Produkt der irdischen industriellen Chemiewirtschaft, und zwar um sehr giftige Stoffe, die schon ab dem Jahr 1929 zur Herstellung und in einen vielfältigen Gebrauch gelangt sind, wie z.B. in Hydraulikanlagen als Hydraulikflüssigkeit, vor allem auch in elektrischen Kondensatoren, in Leuchtstofflampen resp. Leuchstoffröhren sowie in Transformatoren, Waschmaschinen, Wäscheschleudern und in anderen Geräten mit Kondensatormotoren.
60. PCBs have also been used in industrial reactive current compensation systems, as well as plasticizers in sealants, insulators, plastics and paints, etc. 60. Auch für industrielle Anlagen zur Blindstromkompensation wurden PCB verwendet, wie auch als Weichmacher in Dichtungsmassen, Isoliermitteln, Kunststoffen und Lacken usw.
61. These are liquids which, in their pure form, are yellowish and almost odourless. 61. Dabei handelt es sich um Flüssigkeiten, die in reiner Form gelblich und annähernd geruchlos sind.
62. In recent times, earthly scientists have referred to them as the 'dirty dozen' of known organic toxins. 62. Bei den irdischen Wissenschaftlern werden sie in neuerer Zeit als sogenanntes ‹dreckiges Dutzend› der bekannten organischen Giftstoffe bezeichnet.
63. In 2001, however, the Stockholm Convention banned PCBs worldwide, but this did not prevent these very dangerous and extremely harmful toxins from spreading all over the world, poisoning water, the atmosphere and, in many places, the soil. 63. Allerdings wurden die PCBim Jahr 2001 durch die Stockholmer Konvention weltweit verboten, was aber nicht verhindern konnte, dass sich diese sehr gefährlichen und äusserst gesundheitsschädlichen Giftstoffe überall auf der Erde ausbreiten konnten und die Gewässer ebenso vergifteten wie auch die Atmosphäre und vielerorts das Erdreich.
64. The toxins have been preserved until today and are absorbed by the plastic nanoparticles etc. of life forms of all kinds with the food, but also by skin contact. 64. Dabei sind die Giftstoffe bis heute erhalten geblieben und werden durch die Plastiknanopartikel usw. von Lebensformen aller Art mit der Nahrung aufgenommen, wie aber auch durch Hautkontakt.
65. Because certain organisms that are able to degrade PCBs do not live from these toxins alone due to a lack of nitrogen and are unable to find the important nutrients elsewhere, they are virtually not biologically degraded, which has the serious consequence that they can be integrated into plastics and thus also into micro- and nanoplastics. 65. Weil bestimmte Organismen, die PCB abbauen können, infolge mangelndem Stickstoff nicht allein von diesen Giftstoffen leben und sie die wichtigen Nährstoffe auch nicht anderswo finden können, werden sie biologisch so gut wie nicht abgebaut, was zur schlimmen Folge hat, dass sie sich in das Plastik und damit auch in das Mikro- und Nanoplastik einbringen können.
66. In the past, PCBs and insulating oils containing PCBs were also used in capacitor production, with the capacitors leaking as a result of mechanical destruction or decomposition processes and releasing the PCBs, thus contaminating the environment. 66. Früher wurden in der Kondensatorenfertigung auch PCB und PCB-haltige Isolieröle eingesetzt, wobei die Kondensatoren bei mechanischer Zerstörung oder infolge von Zersetzungsprozessen undicht wurden und die PCB freisetzten, wodurch sie die Umgebung kontaminierten.
67. Compared to other insulating oils, chlorodiphenyl smells intensely fruity even in very small quantities, and it is also dangerous to come into contact with it through skin contact, because it is also absorbed through the pores. 67. Gegenüber anderen Isolierölen riecht das Chlordiphenyl schon in sehr kleinen Mengen intensiv fruchtig, und zudem ist es schon gefährlich, mit diesem durch Hautkontakt in Berührung zu kommen, weil es ebenfalls durch die Poren aufgenommen wird.
68. The effects on health can be very drastic if chronic toxicity occurs, which can occur even at low levels. 68. Die Auswirkungen auf die Gesundheit können sehr drastisch sein, wenn eine chronische Toxizität in Erscheinung tritt, die schon bei geringen Mengen auftreten kann.
69. PCBs cause effects such as chloracne, but also hair loss, hyperpigmentation and immune system damage due to immune poisoning, cancer of various kinds, Alzheimer's disease, liver damage, Parkinson's disease and malformations, etc. 69. Die PCB bringen Auswirkungen wie Chlorakne hervor, wie sie aber auch Haarausfall, Hyperpigmentierungen und eine Immunsystemschädigung durch Immunvergiftung sowie Krebsleiden mancherlei Art hervorrufen, wie aber auch Alzheimer, Leberschäden, Parkinson und Missbildungen usw.
70. PCBs bioaccumulate in the food chain and are also highly carcinogenic in this way. 70. PCB bioakkumulieren in der Nahrungskette und sind auch in dieser Weise stark krebserregend.
71. Physical and conscious development is also affected by PCBs, as well as their hormonal negative effects, such as the hormonal balance of male foetuses and children, which they interfere with. 71. Auch die körperliche und bewusstseinsmässige Entwicklung wird durch PCB beeinträchtigt, wie diese auch hormonell negativ wirken, wie z.B. in bezug auf den Hormonhaushalt von männlichen Föten und Kindern, den sie stören.
72. They also promote infertility to a large extent in men and male animals, in all kinds of animals, in amphibians, reptiles, fish and birds, but also in various other hormone-related diseases, ailments and feminisation. 72. Auch fördern sie in grossem Mass die Unfruchtbarkeit bei Männern und männlichen Tieren, bei allerlei Getier, bei Amphibien, Reptilien, Fischen und Vögeln, wobei aber auch diverse andere hormonell bedingte Erkrankungen, Leiden und eine Feminisierung in Erscheinung tritt.
73. Even the smallest amounts of PCBs ingested are harmful, i.e. even substances ingested by plastic nanoparticles contaminated with these toxins. 73. Selbst kleinste aufgenommene Mengen PCB sind schädlich, also auch aufgenomme Stoffe durch Plastiknanopartikel, die mit diesen Giften behaftet sind.
74. Thus, PCB contaminated particles are extremely harmful to health if these toxins enter the organic cycle of the terrestrial human being or other living beings through plastic secretions as well as through microplastics and nanoparticles resulting from them. 74. Also sind mit PCB kontaminierte partikel äusserst gesundheitsschädlich, wenn diese Giftstoffe durch Plastikabsonderungen sowie durch Mikroplastik und daraus hervorgehende Nanopartikel in den organischen Kreislauf des Erdenmenschen oder sonstiger Lebewesen gelangen.
75. The toxins accumulate in the organisms of all life forms which are at the beginning or end of the food chain and which are poisoned by their food intake or by physical contact with PCBs. 75. Die Gifte reichern sich in den Organismen aller Lebensformen an, die am Anfang oder Ende der Nahrungskette stehen und die vorgehend durch ihre Nahrungsaufnahme oder durch Körperkontakt mit PCB vergiftet werden.
76. And the fact that this is concealed by the responsible researchers and scientists is absolutely incomprehensible and even contemptuous of life and criminal. 76. Und dass das von den verantwortlichen Forschern und Wissenschaftlern verschwiegen wird, ist absolut unverständlich und gar lebensverachtend und kriminell.

Billy:

Billy:
This can't be any different. But something else: You said that you wanted Guido's book to have my name listed on the cover of the author's name. Bernadette now thinks that your name also belongs to it, because we two have edited the work fundamentally together. How do you feel about that? Das kann ja nicht anders sein. Aber etwas anderes: Du hast gesagt, dass du in bezug auf das Buch von Guido willst, dass auch mein Name bei der Autorennennung beim Umschlag aufgeführt werden soll. Dazu meint Bernadette nun, dass auch dein Name dazugehöre, weil wir zwei zusammen das Werk ja grundlegend redigiert haben. Was meinst du dazu?

Ptaah:

Ptaah:
77. Rightly so it should be, yes, so I can agree with that. 77. Richtigerweise sollte es so sein, ja, womit ich also einverstanden sein kann.

Billy:

Billy:
Then that is also clear, but it must also be said that everyone who has worked on the book so far is named by name and area of work, whether it be Elisabeth's copy work, your and my total editing work, Bernadette's pre- and post-editing work, or all the proofreaders. Dann ist auch das klar, wobei aber auch zu sagen ist, dass alle per Namen und Arbeitsbereich genannt werden, die bisher am Buch mitgearbeitet haben, sei es von der Abschreibarbeit von Elisabeth, über deine und meine totale Redigierungsarbeit, die Vor- und Nacharbeit von Bernadette, bis hin zu allen Korrekturmitarbeitenden.

Ptaah:

Ptaah:
78. This is correct, because not only one person alone is decisively involved in this book production, but so many employees unite in the preparatory work alone that they are justly to be named and listed. 78. Das ist richtig so, denn an dieser Buchherstellung ist nicht nur eine Person allein massgebend beteiligt, sondern es vereinigen sich allein in den Vorarbeiten so viele Mitarbeitende, dass diese gerechterweise beim Namen zu nennen und aufzuführen sind.

Billy:

Billy:
It's done the way you say, it's a clear case. Es wird so gemacht, wie du sagst, das ist ein klarer Fall.

Ptaah:

Ptaah:
79. Then I want to discuss the following privately with you: … 79. Dann will ich jetzt privaterweise noch kurz folgendes mit dir besprechen: …


Next Contact Report

Contact Report 604

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

  • German Source: Original Hardback Book
  • English Source: DeepL Translator