Contact Report 598

Revision as of 19:24, 14 April 2019 by Jamesm (talk | contribs) (Introduction)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 14 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 14)
    pp. 5 [Contact No. 597 - 645 from 25.09.2014 to 17.02.2016] Stats | Source

  • Contact Reports Band / Block: 30 (Semjase-Bericht Gespräch Erlebnisse Block 30)
    pp. TBC [Contact No. 595 - 611 from TBC to TBC] Stats | (out of print)

  • Date/time of contact: Saturday, 4 October 2014, 14.42 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
  • Date of original translation: 13th April 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah

  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte
  • Semjase-Bericht


Synopsis

This is the entire contact report.

Contact Report 598 Translation

English German
Five Hundred and Ninety-eighth Contact Fünfhundertachtundneunzigster Kontakt
Saturday, 4 October 2014, 14.42 hrs Samstag, 4. Oktober 2014, 14.42 Uhr
Billy: Billy:
Hello, Ptaah, here we are. It was a short correction today. You told me while correcting that you wanted to say something about the time-out we talked about on September 25th. Hallo Ptaah, da sind wir also. War ja heute eine kurze Korrekturarbeit. Du hast mir beim Korrigieren gesagt, dass du noch etwas sagen willst bezüglich der Auszeiten, worüber wir am 25. September gesprochen haben.
Ptaah: Ptaah:
1. That's right, because I forgot to mention one more important point for timeouts to take, so I want to make up for this now and mention that there is still a point 10 to be added, as I told you while correcting. 1. Das ist richtig, denn ich habe noch einen wichtigen Punkt für zu nehmende Auszeiten vergessen zu erwähnen, folglich ich dies jetzt nachholen und erwähnen will, dass noch ein Punkt 10 angefügt werden muss, wie ich dir während des Korrigierens sagte.
2. So there is no 'longer work obligation'. 2. Es fehlt also ‹längere Arbeitsverpflichtung›.
Billy: Billy:
Bernadette has already added this as the 10th point to the interview report. Das hat Bernadette bereits als 10. Punkt dem Gesprächsbericht noch beigefügt.
Ptaah: Ptaah:
3. That's what I understood when you told Bernadette. 3. Das habe ich auch so verstanden, als du es Bernadette gesagt hast.
Billy: Billy:
With Eva I also correct the corrections that have been made after our correction work, so there is less correction work if the small discussion block that she makes runs through the correction series. Mit Eva stelle ich ja nach unserer Korrekturarbeit ebenfalls noch die angefallenen Korrekturen richtig, folglich dann weniger an Korrekturarbeit anfällt, wenn der kleine Gesprächsblock, den sie anfertigt, durch die Korrekturreihe läuft.
Ptaah: Ptaah:
4. That's a good thing. 4. Das ist gut so.
Billy: Billy:
According to what we said on 25 September about time-outs, a question arose as to what is meant by the 8th point 'self-discovery'. And since you explained this to me on 27 September during your visit again, which was purely private, I explained 'self-discovery' in a short way as follows: a 'self-discovery' is aimed at the person exercising a fundamental self-knowledge and on the one hand becoming clear about what, how and who he is basically. On the other hand, this self-knowledge must also make it clear which very own way of life, life style and life direction are to be worked out and implemented. All false, bad and negative behaviour patterns must be reduced in order to lead a just life in one's own way and to maintain good and positive interpersonal relationships in dealing with people with rights. In my statement I did not want to say any more so as not to provoke unnecessary discussion, because I thought it would be better if you could certainly say something more detailed on this subject today, which can then be read. Gemäss dem, was wir am 25. September bezüglich Auszeiten gesprochen haben, kam eine Frage auf, was grundsätzlich unter dem 8. Punkt ‹Selbstfindung› zu verstehen sei. Und da du mir das am 27. September bei deinem nochmaligen Besuch erklärt hast, der ja rein privat war, habe ich die ‹Selbstfindung› in kurzer Weise etwa so erklärt: Eine ‹Selbstfindung› ist darauf ausgerichtet, dass der Mensch eine grundlegende Selbsterkenntnis ausübt und sich einerseits klar darüber wird, was, wie und wer er grundsätzlich ist. Andererseits hat durch diese Selbsterkenntnis auch klar zu werden, welche ureigene Lebensführung, Lebensgestaltung und Lebensrichtung zu erarbeiten und umzusetzen ist. Dabei sind auch alle falschen, schlechten und negativen Verhaltensweisen abzubauen, um in eigener Weise ein gerechtes Leben zu führen und um im Umgang mit den Mitmenschen des Rechtens gute und positive zwischenmensch -liche Beziehungen pflegen zu können. Bei meiner Erklärung wollte ich nicht mehr sagen, um keine unnötige Diskussion hervorzurufen, weil ich dachte, dass es besser sei, dass du heute zu diesem Thema sicher noch etwas ausführlicher sagen kannst, das ja dann nachgelesen werden kann.
Ptaah: Ptaah:
5. Of course, I can contribute something to the explanation regarding what has to be considered. 5. Natürlich kann ich dazu noch kurz etwas zur Erklärung beitragen bezüglich dessen, was dabei zu beachten ist.
6. So it has to be said that with a self-discovery all those problems related to one's own person and usually existing for a long time have to be solved and dissolved in a good framework, which represent an insecurity in the way of life, the way of life, in the way of living and in the direction of life, as you rightly say. 6. So ist zu sagen, dass bei einer Selbstfindung alle jene auf die eigene Person bezogenen und in der Regel seit langem bestehenden Probleme in gutem Rahmen gelöst und aufgelöst werden müssen, die eine Unsicherheit in der Lebensführung, Lebensgestaltung, im Lebensverhalten und in der Lebensrichtung darstellen, wie du richtig sagst.
7. All unworthiness such as selfishness, self-righteousness, self-righteousness and false egoism arise in this relationship, whereby these factors are recognized as a whole and are dissolved by hard learning and self-control and must fall into nullity as well as a rising above others and a self-as-usual assessment than is the case with regard to others. 7. Dabei fallen in dieser Beziehung auch alle Unwerte wie Selbstsucht, Selbstherrlichkeit, Selbstgerechtigkeit und falscher Egoismus an, wobei diese Faktoren gesamthaft erkannt und durch ein hartes Lernen und Sich-selbst-Kontrollieren ebenso aufgelöst werden und in Nichtigkeit verfallen müssen wie auch ein Sich-über-andere-Erheben und ein Sich-als-mehr-Einschätzen, als dies in bezug auf andere der Fall ist.
Billy: Billy:
Unfortunately in earth human psychology in general only a few forms describe what self-discovery is, because obviously psychology etc. does not understand what is connected with it. According to my understanding, the whole of self-discovery is a process by which man endeavours to define himself in his peculiarities, attitudes, habits, behaviours and goals, etc., so primarily in relation to himself, but also in relation to the demarcation from society and its influences. The development of self-discovery takes place on various levels, namely on a conscious, attitudinal, moral, material, psychological, social and behavioural level. The whole process goes through different phases, which are shaped by the degree of self-reflection or by the examining and comparative reflection and creation of feelings with regard to oneself and the experience of one's own person, one's actions and behaviour etc.. Typical questions that arise are of great importance, such as "Who am I really?", "What am I?", "How am I?" and "How can I be in the future?" as well as "Who, how and what do I ultimately want to become and be? Self-discovery can be characterized by emotional burdens and crises, especially when the desired social role and the good and positive living together with fellow human beings is difficult to achieve, because egoism, self-righteousness, self-righteousness and selfishness as well as a rising above other people and the desire to be more valuable than the other are in the foreground. Unworthy values, therefore, which must be consciously worked on, dismantled and made to disappear. A self-analysis of one's own motivational structure can be very useful in this case. It should also be borne in mind that the result of a process of self-discovery is a personal value system and more or less detailed planning for the future, whereby the desired goal is usually related to self-realization. In the context of self-discovery, it must also be said that it must be learned and understood that every human being is equal to every other human being, because differences exist only with regard to interests, modes of action and behaviour, knowledge, education and occupation, as well as social status and wealth, but these differences do not carry any weight with regard to the value of the human being as such, nor with regard to the treatment, honour and dignity of the human being, which must always be maintained in every case. So it requires that one's own person is not overrated in any way and not placed in front of others, but is valued equally in its entirety, just like any other person, no matter what education or profession he has, what social class, what religion, sect or other direction of opinion he belongs to. Further it has to be said that what I still have to explain refers to self-knowledge in such a way and also has to be clarified that also the interests, abilities and possibilities to be carried out for self-realization are taken into consideration and have to be clear. Also the creative-natural laws and commandments have to be perceived and realized in life if one finds oneself correctly. Also the learning and implementation of modesty in relation to one's own person is just as important as tolerance towards one's fellow human beings, if, for example, they make mistakes, which they inevitably have to make in order to correct them and learn from them. Also the modest and tolerant contact with fellow human beings in everyday life is just as much a necessity as all other knowledge arising from self-knowledge and all related factors, which must be learned, brought under control and realized in life as a whole. That's as far as I have to make a statement. What I said was supposed to be clear. Then, privately, I would like an answer as to how I should understand it in a matter that relates to it ... Allgemein wird leider in der erdenmenschlichen Psychologie nur in geringen Formen beschrieben, was die Selbstfindung überhaupt ist, weil offenbar von der Psychologie usw. nicht verstanden wird, was alles damit verbunden ist. Nach meinem Verständnis ist das Ganze der Selbstfindung ein Prozess, durch den der Mensch sich bemüht, sich in seinen Eigenheiten, Einstellungen, Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Zielen usw. zu definieren, so also in erster Linie in bezug auf sich selbst, wie aber auch hinsichtlich der Abgrenzung von der Gesellschaft und deren Einflüssen. Der Werdegang der Selbstfindung findet auf verschiedenen Ebenen statt, und zwar sowohl auf einer bewusstseinsbedingten, einstellungsmässigen, moralischen, materiellen, psychischen, sozialen wie auch auf einer verhaltensmässigen. Der ganze Prozess durchläuft dabei verschiedene Phasen, die durch den Grad der Selbstreflexion resp. durch das prüfende und vergleichende Nachdenken und Gefühleerschaffen in bezug auf sich selbst und das Erleben der eigenen Person, das Handeln und die Verhaltensweisen usw. geprägt werden. Dabei treten typische Fragen in Erscheinung, die von grosser Bedeutung sind, wie «Wer bin ich wirklich?», «Was bin ich?», «Wie bin ich?» und «Wie kann ich in Zukunft sein?» sowie «Wer, wie und was will ich letztendlich werden und sein?». Die Selbstfindung kann durch emotionale Belastungen und Krisen gekennzeichnet sein, und zwar besonders, wenn die angestrebte soziale Rolle und das gute und positive Zusammen -leben mit Mitmenschen nur schwer erreichbar ist, weil Egoismus, Selbstherrlichkeit, Selbstgerechtigkeit und Selbstsucht sowie ein Sich-über-andere-Menschen-Erheben und das Mehr-wert-sein-Wollen-als-die-andern im Vordergrund stehen. Unwerte also, die bewusst bearbeitet, abgebaut und zum Verschwinden gebracht werden müssen. Eine Selbstanalyse in bezug auf die eigene Motivationsstruktur kann in diesem Fall sehr nützlich sein. Zu bedenken ist dabei auch, dass das Ergebnis eines Selbstfindungsprozesses ein persönliches Wertesystem und eine mehr oder weniger detaillierte Zukunftsplanung ist, wobei das angestrebte Ziel in der Regel mit einer Selbstverwirklichung im Zusammenhang steht. Im Zusammenhang mit der Selbstfindung ist auch zu sagen, dass gelernt und verstanden werden muss, dass jeder Mensch gleichwertig wie jeder andere Mensch ist, denn Unterschiede gibt es nur in bezug auf die Interessen, die Handlungs- und Verhaltensweisen, das Wissen, die Bildung und den Beruf sowie die gesellschaftliche Stellung und den Reichtum, wobei diese Unterschiede aber in bezug auf den Wert des Menschen als solcher nicht ins Gewicht fallen, wie auch nicht hinsichtlich der Behandlung, der Ehre und Würde des Menschen, die in jedem Fall immer gewahrt werden müssen. Also bedingt es, dass die eigene Person nicht in irgendeiner Beziehung überbewertet und nicht gegenüber anderen vorangestellt, sondern im gesamten Wert gleichbewertet wird, wie auch jeder andere Mensch, und zwar ganz egal, welche Ausbildung und Bildung resp. welchen Beruf er hat, welcher gesellschaftlichen Schicht, welcher Religion, Sekte oder sonstigen Anschauungsrichtung er angehört. Weiter ist dazu auch zu sagen, dass das, was ich noch zu erklären habe, sich in der Weise auf die Selbsterkenntnis bezieht und auch zu klären ist, dass auch die Interessen, Fähigkeiten und auszuführenden Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung in Betracht gezogen werden und klar sein müssen. Auch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote müssen bei einer richtigen Selbstfindung wahrgenommen und im Leben verwirklicht werden. Auch das Erlernen und Umsetzen der Bescheidenheit in bezug auf die eigene Person ist dabei ebenso wichtig wie auch Toleranz gegenüber den Mitmenschen, wenn sie z.B. Fehler begehen, die sie ja zwangsläufig begehen müssen, um sie wieder zu beheben und daraus zu lernen. Auch der bescheidene und tolerante Umgang mit den Mitmenschen im Alltag ist ebenso von Notwendigkeit wie auch alle sonstig durch die Selbsterkenntnis und alle damit zusammenhängenden Faktoren aufkommenden Erkenntnisse, die gesamthaft gelernt, unter Kontrolle gebracht und im Leben verwirklicht werden müssen. Weiter muss ich wohl keine Erklärung abgeben. Das Gesagte sollte eigentlich klar sein. Dann möchte ich privaterweise gerne eine Antwort darauf, wie ich in einer Sache diese verstehen soll, die sich darauf bezieht …
Ptaah: Ptaah:
8. What you have said so well needs no further explanation, and I have to say that I could not have made it clearer. 8. Was du so gut ausführst, bedarf keiner weiteren Erklärung mehr, wobei ich sagen muss, dass ich es nicht hätte klarer darlegen können.
9. For my part, I did not want to explain the whole thing in as much detail as you have done now, but now I think that it would have been necessary after all. 9. Meinerseits wollte ich das Ganze nicht in so ausführlicher Weise erklären, wie du es jetzt getan hast, doch finde ich nunmehr, dass es doch notwendig gewesen wäre.
10. But I can say the following about what you say, but I do not want to do this in public, because it is a private matter. 10. Zu dem aber, was du ansprichst, kann ich noch folgendes sagen, wobei ich dies jedoch nicht in öffentlicher Weise tun will, weil es sich um eine Privatangelegenheit handelt.
11. The whole thing has to be viewed and understood in such a way ... 11. Das Ganze ist dermassen zu betrachten und zu verstehen …
Billy: Billy:
It was just a need for me to explain everything a little more precisely, because I thought that surely questioning voices would become loud again. But with that, with what I have explained, further questions should be superfluous, I think. But with regard to the other thing that was said privately, can I mention something about today's AGM if I might be asked about it? Es war mir eben ein Bedürfnis, alles etwas genauer zu erklären, weil ich dachte, dass sicher wieder fragende Stimmen laut werden. Damit aber, eben mit dem, was ich erklärt habe, dürften sich weitere Fragen wohl erübrigen, denke ich. Aber bezüglich der anderen Sache, was privat gesagt wurde, kann ich da an der heutigen GV etwas erwähnen, wenn ich eventuell danach gefragt werde?
Ptaah: Ptaah:
12. Of course, if that's what the speech should say. 12. Selbstverständlich, wenn die Rede darauf kommen sollte.
Billy: Billy:
Then again the matter of time-out: If there is a case with us in the FIGU regarding time-out, then I assume that the 10 points of justification mentioned by you are to be taken into account? Dann nochmals die Sache mit der Auszeit: Wenn nun in bezug auf eine Auszeit ein Fall bei uns in der FIGU eintreten sollte, dann nehme ich dazu an, dass die von dir genannten 10 Begründungspunkte berücksichtigt werden sollen?
Ptaah: Ptaah:
13. Yes, what I said is to be understood that way. 13. Ja, das, was ich gesagt habe, ist so zu verstehen.
Billy: Billy:
Well, then that's also clear, although I think that we should keep the whole thing in this way according to the statutes. Gut, dann ist auch das klar, wobei ich denke, dass wir das Ganze satzungsmässig wohl in dieser Weise festhalten sollten.
Ptaah: Ptaah:
14. I am sure that such a request will be made by members, so it should necessarily be made that way. 14. Dazu bin ich mir sicher, dass ein solches Ansinnen von Mitgliedern gestellt werden wird, folglich es notwendigerweise auch so geschehen soll.
Billy: Billy:
Well, then I guess there will be a need for that. But something else: for my part, I have written 21 important points concerning the FIGU, this very one, in addition to what I said on 25 September, from which we will make a brochure: Gut, dann wird dafür wohl die Notwendigkeit bestehen. Aber etwas anderes: Meinerseits habe ich zu dem, was ich am 25. September gesagt habe, woraus wir eine Broschüre machen, noch 21 wichtige Punkte in bezug auf die FIGU geschrieben, eben diese hier:
The 21 most important FIGU rules Die 21 wichtigsten FIGU-Regeln
1) The FIGU is not a group or an association that finally gives simple answers to the questions of people searching for the effective truth or that can experience something special that makes them feel accepted and protected. 1) Die FIGU ist keine Gruppe resp. kein Verein, die/der nach der effectiven Wahrheit suchenden Menschen auf deren Fragen endlich einfache Antworten geben oder bei der/dem etwas Besonderes erlebt werden kann, wodurch sie sich angenommen und beschützt fühlen.
2) The instructions given in relation to doctrine are understandable and comprehensible to any person who thinks clearly and rationally, but it takes initiative to implement them personally. 2) Die Anweisungen, die in bezug auf die Lehre erteilt werden, sind für jeden klar und vernünftig denkenden Menschen verständlich und nachvollziehbar, doch bedarf es der eigenen Initiative, um sie persönlich umzusetzen.
3) The teaching of the FIGU is not aimed at the fact that, as a result of working on this, something could be done for the future in such a way that it can change for the better. 3) Die Lehre der FIGU ist nicht darauf ausgerichtet, dass infolge eines Daraufhin-Arbeitens in der Weise etwas für die Zukunft getan werden könnte, dass sich diese zum Besseren wandeln soll.
4) The FIGU is not a family, but a free interest group of like-minded people who are all learners and are anxious to get their own life under control in the right way and to acquire a correspondingly positive individual life style and lifestyle; so old members of the association do not take new members under their wing to address their questions and worries, but are taught that every person must be his own master and master and build himself up and accept himself in every relationship and from his own effort and strength. 4) Die FIGU ist keine Familie, sondern eine Freie Interessengemeinschaft Gleichgesinnter, die allesamt Lernende und darauf bedacht sind, das eigene Leben in richtiger Weise in den Griff zu bekommen und sich eine dementsprechend positive individuell-eigene Lebensgestaltung und Lebensführung anzueignen; also werden durch alte Vereinsmitglieder auch keine Neumitglieder unter die ‹Fittiche› genommen, um sich deren Fragen und Sorgen zuzuwenden, sondern es wird gelehrt, dass jeder Mensch sein eigener Herr und Meister sein und sich selbst in jeder Beziehung und aus eigener Bemühung und Kraft aufbauen und sich selbst annehmen muss.
5) The FIGU is not directed with its ideas to 'improve' the world and mankind, because the teaching is solely directed to the individual person taking himself by the curb, to build up and develop himself thought-emotion-psych-as well as love-, knowledge-wisdom- and behaviour-wise, in the same way as everything is given by the creative-natural laws and commandments, which only have to be perceived, recognized, understood and comprehended. 5) Die FIGU ist mit ihrem Gedankengut nicht darauf ausgerichtet, die Welt und die Menschheit ‹verbessern› zu wollen, denn die Lehre ist einzig darauf ausgerichtet, dass sich der einzelne Mensch selbst an die Kandare nimmt, sich gedanken-gefühls-psyche- sowie liebe-, wissens- weisheits- und verhaltensmässig aufbaut und entwickelt, und zwar so, wie alles durch die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote vorge geben ist, die nur wahrgenommen, erkannt, verstanden und nachvollzogen werden müssen.
6) The FIGU has no master or guru, etc., who would pass on a supposedly perfect teaching to humanity through which salvation and salvation is to be brought, for the FIGU has only one Künder teacher, who teaches the teaching of ancient knowledge with regard to the perception and knowledge of the creative-natural laws and commandments, as these have always been recognizable in free nature. (After the death of the Künder teacher 'Billy' Eduard Albert Meier, BEAM, the FIGU core group in the Mother Centre Switzerland is responsible for the internal and worldwide management of FIGU.) 6) Die FIGU hat keinen Meister oder Guru usw., der eine angeblich perfekte Lehre an die Menschheit weitergibt, durch die Erlösung und Heil gebracht werden soll, denn die FIGU hat nur einen Künder-Lehrer, der die Lehre altherkömmlicher Erkenntnis in bezug auf die Wahrnehmung und Erkenntnis der schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote lehrt, wie diese seit jeher in der freien Natur erkennbar sind. (Nach dem Ableben des Künder-Lehrers, ‹Billy› Eduard Albert Meier, BEAM, ist die FIGU-Gesamtkerngruppe im Mutter-Centre Schweiz für die interne und weltweite Leitung der FIGU zuständig.)
7) FIGU does not fail to teach that humanity is doomed to extinction by falling away from the 'true doctrine', and that consequently it is not failed to teach that the state of humanity and the world is improved by the bringing back of the 'true doctrine', for the doctrine of FIGU is directed solely towards the positive building up of the personality, character and behaviour etc. of the individual human being, and solely according to his own motivation, desires and original will. 7) Die FIGU misslehrt nicht, dass die Menschheit durch das Abfallen von der ‹wahren Lehre› dem Untergang geweiht sei, folglich auch nicht missgelehrt wird, dass sich durch das Wiederbringen der ‹wahren Lehre› der Zustand der Menschheit und der Welt verbessere, denn die Lehre der FIGU ist einzig auf das positive Aufbauen der Persönlichkeit, des Charakters und der Verhaltensweisen usw. des einzelnen Menschen ausgerichtet, und zwar einzig und allein gemäss seiner eigenen Motivation, seinem Verlangen und seinem ureigenen Wollen.
8) The 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life', which is taught by the FIGU, is understandable in its importance to every man gifted with understanding and reason as well as to people who are open to reality and its truth. 8) Die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens›, die durch die FIGU gelehrt wird, ist in ihrer Wichtigkeit jedem verstandes- und vernunftbegabten sowie gegenüber der Wirklichkeit und deren Wahrheit offenen Menschen verständlich.
9) The teaching of FIGU does not in any way assume that earthly mankind is blinded and lost, and consequently does not assume that salvation, redemption and salvation is only possible by accepting and following the FIGU teaching, because in principle it teaches only the possibility of building up the personal well-being of man through his correct behaviour in relation to thoughts, feelings and the psyche, as well as the way of life, lifestyle, interpersonal relations, the acceptance of nature, humanity, tolerance and all human-positive behaviour values in general. 9) Die Lehre der FIGU geht in keiner Weise davon aus, dass die irdische Menschheit verblendet und verloren sei, folglich auch nicht davon ausgegangenen wird, dass ein Heil, eine Erlösung und eine Errettung nur möglich sei durch das Annehmen und Befolgen der FIGU-Lehre, denn grundsätzlich lehrt sie einzig die Möglichkeit des Aufbaus des persönlichen Wohls des Menschen durch seine richtigen Verhaltensweisen in bezug auf die Gedanken, Gefühle und die Psyche sowie die Lebensgestaltung, Lebensführung, auf die zwischenmenschlichen Beziehungen, das Einhergehen mit der Natur, der Menschlichkeit, der Toleranz und aller menschlich-positiven Verhaltenswerte überhaupt.
10) The teaching of the FIGU is not perfect and not perfect, for it is constantly being expanded, according to new insights into all aspects of human life, nature and its fauna and flora, as well as into consciousness evolution, insights from the creative-natural laws and commandments, expandable knowledge and wisdom, etc. 10) Die Lehre der FIGU ist nicht perfekt und nicht vollkommen, denn sie ist stetig in Erweiterung begriffen, und zwar gemäss stetig neuen Erkenntnissen in bezug auf alle Lebensaspekte des Menschen sowie der Natur und deren Fauna und Flora, wie auch hinsichtlich der Bewusstseins evolution, der Erkenntnisse aus den schöpferisch-natürlichen Gesetzen und Geboten, des erweiterbaren Wissens und der Weisheit usw.
11) The teaching of FIGU cannot be interpreted as a result of a belief or assumption, but only according to reality and its indisputable truth, which also means that there is always only one truth, which results fundamentally only from reality and its facts. 11) Die Lehre der FIGU kann nicht infolge eines Glaubens oder Annahmen interpretiert werden, sondern einzig und allein nur gemäss der Wirklichkeit und deren unumstösslicher Wahrheit, was auch besagt, dass es stets nur eine einzige Wahrheit gibt, die grundlegend allein aus der Wirklichkeit und ihren Fakten resultiert.
12) The FIGU doctrine is aimed at people discussing and learning from them, because only in this way can doubts and distrust be revealed, discussed and clarified, but the doctrine must not be falsified by untruths. 12) Die FIGU-Lehre ist darauf ausgerichtet, dass die Menschen in bezug auf diese diskutieren und daraus lernen, denn nur dadurch können Zweifel und Misstrauen offengelegt, besprochen und geklärt werden, wobei die Lehre jedoch nicht durch Unwahrheiten verfälscht werden darf.
13) There is no attempt to 'convert' adversaries or to let them become adversaries of another sense, for their actions and deeds are their business, with which they have to come to terms themselves. 13) Es wird nicht versucht, Widersacher zu ‹bekehren› oder sie anderen Sinnes werden zu lassen, denn deren Handeln und Tun ist deren Sache, mit der sie selbst zurechtkommen müssen.
14) When people join the FIGU and its teaching, they therefore do not have to separate themselves from family members, acquaintances and friends, because the FIGU is a free community of interests, in which all interests of the members are and remain completely their own, provided that these are not illegal, criminal and inhuman or inhuman etc.. 14) Wenn sich Menschen der FIGU und deren Lehre anschliessen, müssen sie sich deshalb nicht von Familienmitgliedern, Bekannten und Freunden trennen, denn die FIGU ist eine Freie Interessengemeinschaft, in der restlos alle Interessen der Mitglieder auch deren eigene sind und bleiben, insofern diese nicht gesetzwidrig, kriminell und menschenfeindlich oder menschenverachtend usw. sind.
15) In the FIGU there are no rules which are determined by a higher authority and must be accepted without contradiction, because in principle rules and regulations are discussed in the FIGU core group and decided only by a unanimity of all present members, while in the passive groups the majority of votes applies. 15) In der FIGU existieren keine Regeln, die von einer höheren Autorität bestimmt werden und widerspruchslos akzeptiert werden müssen, denn grundsätzlich werden Regeln und Verordnungen in der FIGU-Kerngruppe besprochen und nur durch eine Einstimmigkeit aller anwesenden Mitglieder beschlossen, während in den Passiv-Gruppen die Stimmenmehrheit gilt.
16) In the FIGU, as in every club, there is a certain order, as there must be in every family if it is to function properly, but this does not mean a principle of unfaltering discipline, which would require an unfaltering obeying of an authority or allow no mistakes. 16) In der FIGU ist wie in jedem Verein eine bestimmte Ordnung gegeben, wie das auch in jeder Familie der Fall sein muss, wenn sie richtig funktionieren soll, doch bedeutet das kein Prinzip einer unbeugsamen Disziplin, die ein unbeugsames Gehorchen einer Autorität gegenüber bedingen oder keine Fehler zulassen würde.
17) In the FIGU, private things can be done by the members, whether they are useful or not, and it is also possible to separate oneself from others in order to cultivate one's own interests, so that there would not be a strict order which would allow only one principle of absolute community, because the freedom of the individual human being is guaranteed in every respect. 17) In der FIGU können von den Mitgliedern private Dinge getan werden, ob sie nutzvoll sind oder nicht, wobei es auch möglich ist, sich von anderen abzusondern, um eigene Interessen zu pflegen, folglich also nicht eine strikte Ordnung herrschen würde, die einzig ein Prinzip der absoluten Gemeinschaft zuliesse, denn die Freiheit des einzelnen Menschen ist in jeder Beziehung gewährleistet.
18) In the FIGU the time must and must not be given only for the mission, consequently this must not only be made available to the FIGU, but must also be used for the private leisure time and for the private life. 18) In der FIGU muss und darf die Zeit nicht nur für die Mission gegeben sein, folglich diese nicht nur der FIGU zur Verfügung gestellt sein darf, sondern auch für die private Freizeit und für das Privatleben genutzt werden muss.
19) If members in the FIGU have doubts about the doctrine with regard to its reality, truth and effectiveness, then these are very well taken into consideration and can be discussed, whereby also the own opinion of each person is considered and recognized and also everything is thoroughly clarified, without influencing, threatening or compulsive manipulations. 19) Treten in der FIGU bei Mitgliedern Zweifel an der Lehre auf in bezug auf deren Wirklichkeit, Wahrheit und Wirksamkeit, dann werden diese sehr wohl berücksichtigt und können besprochen werden, wobei auch die eigene Meinung jeder Person berücksichtigt und anerkannt und auch alles gründlich geklärt wird, und zwar ohne beeinflussende, drohende oder zwangsmässige Manipulationen.
20) In the FIGU the rule applies that every person who is interested out of his own interest is not missionized for the 'Teaching of Truth, Teaching of the Spirit, Teaching of Life' and must decide for himself for or against the teaching, whereby it is absolutely released to him how much time he needs for his decision, consequently it can be hours, days, weeks, months, years or even decades - if at all. 20) In der FIGU gilt die Regel, dass jeder sich aus eigenem Interesse interessierende Mensch nicht für die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› missioniert wird und sich selbst für oder wider die Lehre entscheiden muss, wobei ihm absolut freigesetzt ist, wieviel Zeit er für seine Entscheidung benötigt, folglich es also Stunden, Tage, Wochen, Monate, Jahre oder gar Jahrzehnte sein können – wenn überhaupt.
21) In the FIGU every human being is given the importance and the right to spend enough time to learn about something that has been heard or read in the teachings of the Spirit and to learn about something that has been taught or read in the teachings of the Spirit. Only by really dealing with the teaching in a profound intellectual and emotional way, by making one's own thoughts and feelings about everything, and by opening oneself to one's way of life, one's shaping of life and one's goal in life out of one's very own interest and will, can one find and make known reality and its truth. 21) In der FIGU ist jedem Menschen die Wichtigkeit und das Recht gegeben, genügend Zeit aufzuwenden, um über etwas Gehörtes oder Gelesenes der Geisteslehre resp. der ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› gründlich nachzudenken, denn nur dadurch, dass der Mensch sich wirklich tiefgreifend gedanklich-gefühlsmässig mit der Lehre befasst, sich seine eigenen Gedanken und Gefühle über alles macht, wie auch, dass er sich selbst für seine Lebensführung, Lebensgestaltung sowie sein Lebensziel aus einem ureigenen Interesse und Wollen öffnet, kann ihn die Wirklichkeit und deren Wahrheit finden und erkennen lassen.
SSSC, 28 September 2014, 18.16 hrs SSSC, 28. September 2014, 18.16 h
Billy Billy
How do you feel about that? Was hältst du davon?
Ptaah: Ptaah:
15. Very much, because the whole thing is important, so it should also be summarized with what you said on September 25th. 15. Sehr viel, denn das Ganze ist von Wichtigkeit, folglich es auch mit dem, was du am 25. September gesagt hast, zusammengefasst werden sollte.
Billy: Billy:
We, Bernadette and I, have already arranged that. Das haben wir, Bernadette und ich, bereits so arrangiert.
Ptaah: Ptaah:
16. Then I'd like to talk to you privately about a few things. 16. Dann möchte ich jetzt noch einiges mit dir in privater Weise besprechen.
Billy: Billy:
Of course, as you wish. Natürlich, wie du willst.
Ptaah: Ptaah:
17. Here's the deal: … 17. Dann folgendes: …
Billy: Billy:
One moment, please, because for the time being I have another question concerning the Ebola epidemic, which we already mentioned at the 592nd official meeting on 27 July, about four months ago. I would still be interested in where the disease comes from and how the viruses are transmitted. Einen Augenblick, bitte, denn vorerst habe ich aber nochmals eine Frage bezüglich der Ebola-Seuche, wovon wir ja bereits beim 592. offiziellen Gespräch am 27. Juli, also vor rund vier Monaten, gesprochen haben. Interessieren würde mich noch, woher die Seuche kommt und wie die Viren übertragen werden.
Ptaah: Ptaah:
18. I can explain this to you: 18. Dazu kann ich dir folgendes erklären:
19. The Ebola virus was transmitted from animals to humans, as was the HI virus. 19. Das Ebola-Virus wurde von Tieren auf Menschen übertragen, wie auch das HI-Virus.
20. In HIV, the small 'green monkeys' (monkey species) were the carriers of the virus, and in Ebola the first sources of infection were bats, flying foxes and monkeys. 20. Beim HIV waren die kleinen ‹grünen Meerkatzen› (Affenart) die Überträger des Virus, und beim Ebola-Virus waren erste Ansteckungsquellen Fledermäuse, Flughunde und Affen.
21. The Ebola virus causes what is known as viral haemorrhagic Ebola fever, associated with internal and external bleeding. 21. Aus dem Ebola-Virus geht das sogenannte virale hämorrhagische Ebolafieber hervor, verbunden mit inneren und äusseren Blutungen.
22. Ebola was born from the consumption of wild animal meat and contact with animals infected with the Ebola virus - which continues to be the case. 22. Ebola entstand durch den Verzehr von Wildtierfleisch und den Kontakt mit Tieren, die mit dem Ebola-Virus infiziert waren – was auch weiterhin so ist.
23. Transmission from person to person is also possible, although physical contact and direct contact with the blood or other body fluids of people suffering from or deceased from Ebola are sufficient for infection. 23. Auch eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist möglich, wobei für eine Ansteckung der Körperkontakt sowie der direkte Kontakt mit dem Blut oder anderen Körperflüssigkeiten von an Ebola erkrankten oder verstorbenen Menschen ausreicht.
24. The disease can also be transmitted over short distances through the air and thus infect people, just as perspiration can suffice for infection if a person comes into contact with it. 24. Auch kann die Seuche über kurze Distanz auch durch die Luft übertragen werden und also Menschen infizieren, wie auch eine Schweissausdünstung zur Ansteckung genügen kann, wenn ein Mensch mit ihr in Kontakt kommt.
25. Certain biting insects can also transmit the Ebola virus under certain circumstances, as can various small and large animal species if they are infected with the Ebola virus. 25. Auch gewisse Stechinsekten können unter Umständen das Ebola-Virus übertragen, wie auch diverse kleine und grössere Tier- und Getierarten usw., wenn diese mit dem Ebola-Virus infiziert sind.
26. In addition, the Ebola virus can accumulate on objects of all kinds, such as crockery, door traps, toilets and other things, whereby the viruses can survive for up to two months and have an infectious effect. 26. Ausserdem kann sich das Ebola-Virus an Gegenständen aller Art ablagern, so z.B. an Essgeschirr, Türfallen, Toiletten und an anderen Dingen, wobei die Viren bis zu zwei Monate überleben können und infizierend wirken.
Billy: Billy:
Thank you, that's it then, so we can turn to what you wanted to say earlier. Danke, das war es dann, folglich wir uns dem zuwenden können, was du vorhin sagen wolltest.

Next Contact Report

Contact Report 599

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

  • German Source: Original Hardback Book
  • English Source: DeepL Translator