Contact Report 267

Revision as of 07:06, 7 November 2019 by Earth Human Being (talk | contribs)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 8 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 8)
  • Pages: 36–37 [Contact No. 261 to 340 from 24.02.1998 to 19.03.2003] Stats | Source
  • Date and time of contact: Tuesday, 30th June 1998, 21:20
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Friday, 1st November 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Florena
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report.

Contact Report 267 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Two Hundred and Sixty-seventh Contact

Zweihundertsiebenundsechzigster Kontakt
Tuesday, 30th June 1998, 21:20
Dienstag, 30. Juni 1998, 21.20 Uhr

Billy:

Billy:
I'm glad that you came to visit me once without being called. It doesn't always have to be the case that I only see you when I have a special request. Although I have a question now, I didn't want to call you about it. Es freut mich, dass du mich einmal ungerufen besuchen kommst. Es muss ja nicht immer so sein, dass ich dich nur dann sehe, wenn ich ein besonderes Anliegen habe. Zwar habe ich auch jetzt eine Frage, doch wollte ich dich deswegen nicht rufen.

Florena:

Florena:
1. Both I and my comrades are often here. 1. Sowohl ich als auch meine Kameradinnen und Kameraden sind öfters hier.

Billy:

Billy:
I know that people tell me here and there that after I leave the office someone is still in there sometimes and plays music or that someone discusses, and that a little louder than that is the case with me. Ich weiss, man berichtet mir auch hie und da, dass nach meinem Weggehen aus dem Büro manchmal trotzdem jemand drin ist und Musik abspielt oder dass jemand diskutiert, und zwar eben etwas lauter als das bei mir der Fall ist.

Florena:

Florena:
2. That's true – but we don't always stay in your workroom. 2. Das entspricht den Tatsachen – doch wir halten uns nicht immer nur in deinem Arbeitsraum auf.
3. When the weather is nice, we are often outdoors walking around, or we sit down somewhere and enjoy the beauty and tranquility of the night – out of the reach of the people doing the night watch, of course. 3. Bei schönem Wetter sind wir häufig im Gelände draussen und gehen umher, oder wir setzen uns irgendwo hin und geniessen die Schönheit und die Ruhe der Nacht – natürlich ausserhalb der Reichweite der Personen, die Nachtwache machen.

Billy:

Billy:
But you can't help but walk around here and there in such a way that the night watchmen notice something. Wobei ihr es aber doch nicht lassen könnt, hie und da derart umherzugehen, dass die Nachtwachehabenden etwas bemerken.

Florena:

Florena:
4. This may sometimes be the case. 4. Das mag manchmal der Fall sein.
5. That's true. 5. Das stimmt.
6. But what question did you have? 6. Doch welche Frage hattest du?
7. I suppose you want them officially answered! 7. Ich nehme an, dass du sie offiziell beantwortet haben willst!

Billy:

Billy:
That's right. Das ist richtig.

Florena:

Florena:
8. But then I want to talk to you for a few minutes in a private way, because that's my need. 8. Danach möchte ich mich aber mit dir einige Minuten unterhalten in privater Weise, denn das ist mir ein Bedürfnis.

Billy:

Billy:
Of course. – Well then: It's about Jmmanuel's grave. Michael Hesemann – you know who he is – he's interested in the grave, which is why he wants to go looking for it when he goes to Jerusalem again. Would it be possible, if you knew where it is, that you could make a sketch for me, so that the grave or the burial cave can be found more easily? Natürlich. – Also denn: Es geht um Jmmanuels Grab. Michael Hesemann – du weisst ja, wer er ist –, er interessiert sich für das Grab, weshalb er es suchen gehen will, wenn er wieder einmal nach Jerusalem geht. Wäre es möglich, wenn du weisst, wo es ist, dass du mir eine Skizze anfertigen könntest, damit man das Grab resp. die Grabhöhle leichter finden kann?

Florena:

Florena:
9. I know well about the history of Jmmanuel and all the circumstances connected with it, but unfortunately I don't know where the burial cave is or was. 9. Ich weiss wohl um die Geschichte Jmmanuels und um all die damit verbundenen Umstände, doch wo sich die Grabhöhle befindet oder befand, das weiss ich leider nicht.
10. I also heard a long time ago from a friend that Quetzal explained that the area around the grave was completely buried due to a landslide. 10. Ausserdem habe ich vor längerer Zeit von einer Freundin gehört, dass Quetzal erklärt habe, das Gelände um das Grab sei durch einen Abrutsch des Geländes völlig verschüttet.
11. The burial cave itself, my girlfriend unfortunately didn't know exactly, was probably destroyed. 11. Die Grabhöhle selbst, das wusste meine Freundin leider nicht genau, sei vermutlich zerstört worden.
12. It was also explained to me that Quetzal had issued an order for the landslide. 12. Es wurde mir auch erklärt, dass Quetzal für das Abrutschen des Geländes eine Anordnung erteilt habe.
13. However, I can't tell you more about it, so I would have to ask for more information if you want a definite answer. 13. Genaueres kann ich dir darüber jedoch nicht sagen, weshalb ich mich erst genauer erkundigen müsste, wenn du eine sichere Antwort haben willst.
14. But you could also ask Ptaah the next time he comes to see you, which may take some time, because he is very busy as usual. 14. Du könntest aber auch Ptaah fragen, wenn er das nächste Mal zu dir kommt, was allerdings noch längere Zeit dauern kann, denn er ist wie üblich sehr beschäftigt.

Billy:

Billy:
When do you think he'll come back? Wann denkst du denn, dass er wieder herkommt?

Florena:

Florena:
15. That should be in autumn or later. 15. Das dürfte wohl erst im Herbst oder noch später sein.

Billy:

Billy:
Then I'd be grateful if you could take care of the facts. How long do you think that might take? Dann wäre ich dir dankbar, wenn du dich um den Sachverhalt bemühen könntest. Was meinst du, wie lang das dauern mag?

Florena:

Florena:
16. Is there a rush? 16. Eilt es sehr?
17. I would like to ask Quetzal directly. 17. Ich möchte mich nämlich direkt bei Quetzal erkundigen.
18. But I don't see him until mid-August. 18. Ihn sehe ich aber erst nach Mitte August.

Billy:

Billy:
That's enough for me. Greet Quetzal quite cordially from me. Das reicht mir. Grüsse Quetzal recht herzlich von mir.

Florena:

Florena:
19. Then I want to try with pleasure to get the matter done. – 19. Dann will ich mich gerne um die Angelegenheit bemühen. –
20. Was that all and can we talk privately now? 20. War das alles und können wir uns jetzt privat unterhalten?

Billy:

Billy:
Of course. Thank you for your efforts, which you take on yourself. Natürlich. Danke für deine Bemühungen, die du auf dich nimmst.

Next Contact Report

Contact Report 268

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z