Contact Report 260

Revision as of 15:24, 13 April 2010 by Ben (talk | contribs)
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports volume: 7 (Plejadisch-plejarische Kontakberichte, Gespräche, Block 7)
  • Page number(s): 462-503
  • Date/time of contact: Tuesday, February 3, 1998, 10:27 PM
  • Translator(s): Benjamin Stevens
  • Date of original translation: Wednesday, April 3, 2010
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person: Ptaah

Synopsis

This is the entire contact. It is an authorised but unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 260 Translation

English German
260th Contact – Tuesday, February 3, 1998, 10:27 PM (Block 7, pages 462-503) Zweihundertsechzigster Kontakt Dienstag, 3. Februar 1998, 22.27 Uhr
Ptaah: Ptaah:
1. Eduard, be greeted, my friend. 1. Eduard, sei gegrüsst, mein Freund.
2. It is a pleasure for me to see you healthy. 2. Es ist mir eine Freude, dich gesund zu sehen.
Billy: Billy:
The pleasure is all mine. Be welcomed, and sit down, yes! It’s already been a rather long time since your last visit, and a lot of things have arisen since then, especially in those circles that have determined the year 1998 to be the year of the Third World War or the end of the world, even the sects, esoteric ones, ufologists, and pseudo scientists of all kinds, including large parts of the astrologers and “crop circle experts” and so on. Die Freude ist ganz meinerseits. Sei willkommen, und setz dich doch. Die Zeit wurde bereits recht lang seit deinem letzten Besuch, und gar viel hat sich seither ergeben, insbesondere in jenen Kreisen, die das Jahr 1998 zum Jahr des Dritten Weltkrieges oder zum Weltuntergang bestimmt haben; eben Sekten, Esoteriker, Ufologen und Pseudowissenschaftler jeder Art, wozu auch grosse Teile der Astrologen und "Kornkreisspezialisten" usw. gehören.
Ptaah: Ptaah:
3. These things are very well-known to me because we track them continuously. 3. Diese Dinge sind mir bestens bekannt, denn wir verfolgen sie ununterbrochen.
4. But usually, it only concerns sectarian and delusion-believing nonsense, which is why we shouldn’t talk about these things any further. 4. In der Regel handelt es sich dabei jedoch nur um sektiererischen und wahngläubigen Unsinn, weshalb wir über diese Dinge nicht weiter sprechen sollten.
5. But what concerns the truth of the upcoming events, we should only talk about it in such a way that nothing becomes publicly known about it. 5. Was allerdings die Richtigkeiten der kommenden Geschehen betrifft, darüber sollten wir nur derart sprechen, dass darüber nichts öffentlich lautbar wird.
6. We want to avoid any panic and don’t want to provoke any more delusions and hallucinations than what are already happening through the senselessness of the irresponsible, terrestrial alarmists. 6. Wir wollen jegliche Panikmache vermeiden und nicht weitere Wahnideen und Wahnvorstellungen heraufbeschwören, als dies durch die Unvernunft der verantwortungslosen irdischen Panikmacher bereits geschieht.
Billy: Billy:
With that, you are absolutely right, of course – moreover, I also didn’t have in mind taking in the idiotic alarmists and scaremongers of these irresponsible ones, for I think that there is already enough anxiety among the people of this Earth. But still, it’s a fact that the crazy preachers of the end of the world are experiencing an economic boom just this year, especially since 1998 is a threefold year that, when divided by 3, yields 666, which, in turn, is contained in the number 1998 three times. This, of course, gives occasion for the doomsday prophets and sectarians, etc. to bring everything negative and bad down from the heavens or up from the imaginary hell. And the fact that the reputed year 2000 stands right before the door, this still contributes a lot to the gloom. And especially in this respect, no one talks about or no one has a clue that our calendar isn’t right at all and that the year 2000 is long over, and indeed, since the year 1996, or rather since 1993, depending on which historically authoritative beginning of the Christian Era is taken, whereby according to my calculation, the year 1996 must have actually been the year A.D. 2000. Damit hast du natürlich vollkommen recht - ausserdem hatte ich auch nicht im Sinn, die schwachsinnigen Aufreissereien und Panikmachereien dieser Verantwortungslosen aufzugreifen, denn ich finde, dass bereits genügend Angst unter den Menschen dieser Erde herrscht. Doch trotzdem ist es Tatsache, dass die verrückten Weltuntergangsprediger gerade in diesem Jahr Hochkonjunktur haben, besonders weil 1998 ein Dreiwertjahr ist, das dividiert durch 3 den Wert 666 ergibt, der wiederum in der Zahl 1998 dreimal enthalten ist. Das gibt natürlich besonders bei den Weltuntergangspropheten und Sektierern usw. Anlass dazu, alles Negative und Böse vom Himmel herunter oder von der imaginären Hölle heraufzubeschwören. Und dass angeblich das Jahr 2000 kurz vor der Türe steht, trägt noch besonders zur Schwarzmalerei bei. Und besonders in dieser Beziehung spricht niemand davon, oder niemand hat eine Ahnung davon, dass unsere Zeitrechnung überhaupt nicht stimmt und dass das Jahr 2000 schon längst vorbei ist, und zwar bereits seit dem Jahre 1996 resp. seit dem Jahre 1993 - je nachdem, welcher historisch massgebende Zeitrechnungsbeginn christlicher Form genommen wird, wobei meiner Berechnung nach eigentlich das Jahr 1996 das Jahr 2000 n. Chr. gewesen sein muss.
Ptaah: Ptaah:
7. With that, you’re not wrong, in terms of the aforementioned things. 7. Womit du nicht unrecht hast - auch hinsichtlich der vorerwähnten Dinge.
8. Nevertheless, we really should speak no more of this because as I assess the situation, you want our conversation to count as official. 8. Wir sollten jedoch wirklich nicht weiter darüber sprechen, denn wie ich die Lage einschätze, möchtest du unser Gespräch als offiziell gelten lassen.
9. And according to your stack of notes, you also have many questions. 9. Und deinem Stoss Notizzettel gemäss hast du auch viele Fragen.
Billy: Billy:
I have these, indeed. In addition, I have here the handbook of our group, which we should plow through if you have enough time. There are also articles here that I would like to submit to you, in order to hear your opinions about them. Das habe ich tatsächlich. Ausserdem habe ich hier noch das Handbuch unserer Gruppe, das wir durchackern sollten, wenn dir die Zeit reicht. Auch Artikel liegen an, die ich dir unterbreiten möchte, um darüber deine Meinung zu hören.
Ptaah: Ptaah:
10. Today, I have a little more time than usual, but should this not be enough, then I’ll visit you again within the next few days. 10. Heute habe ich etwas mehr Zeit als üblich, doch sollte diese nicht ausreichend sein, dann werde ich dich in den nächsten Tagen nochmals besuchen.
11. I think this will be necessary anyways, for as I see, the handbook is very extensive, so it would probably be better if I would transmit it into my aircraft during our conversation, in order to work on it later in peace, after which I can then give you the necessary information within in the next few days, which we will then probably have to discuss. 11. Dies wird meines Erachtens sowieso erforderlich sein, denn wie ich sehe, ist das Handbuch sehr umfangreich, folglich es wohl besser ist, wenn ich es während unseres Gespräches in mein Fluggerät übermittle, um es später in Ruhe zu bearbeiten, wonach ich dir dann in den nächsten Tagen die notwendigen Daten überbringen kann, die wir dann wohl besprechen müssen.
12. Certain things also fall into Quetzal’s area, so it would probably be a good idea if I would get in touch with him. 12. Gewisse Dinge fallen ja auch in Quetzals Bereich, folglich es wohl ratsam sein wird, wenn ich mich mit ihm in Verbindung setze.
Billy: Billy:
Of course, that would probably be a good thing. Natürlich, das wird wohl gut sein so.
Ptaah: Ptaah:
13. Then leave me the material now, so that I can transmit it with this device here. 13. Dann überlass mir jetzt das Material, damit ich es mit diesem Gerät hier übermitteln kann.
Billy: Billy:
Please. – We can still talk about these things, right? Bitte. - Uns unterhalten können wir ja trotzdem, oder?
Ptaah: Ptaah:
14. Of course. – 14. Selbstverständlich. -
15. Ask your questions that you’ve noted. 15. Stelle deine Fragen, die du notiert hast.
Billy: Billy:
Thanks. – – Here – Florena, with her last visit from you, has let me focus on the fact that presumably in next October, with the new elections, the Codex shall become null and void, which I naturally submitted to the whole group. However, it probably isn’t the case that the entire and, indeed, quite extensive Codex is repealed, right? Unfortunately, Florena couldn’t explain anything more about it because you apparently didn’t inform her sufficiently. Danke. - - Hier - Florena hat mir bei ihrem letzten Besuch von dir ausrichten lassen, dass voraussichtlich im nächsten Oktober bei den Neuwahlen der Kodex null und nichtig werde, was ich natürlich der Gesamtgruppe unterbreitet habe. Es ist wohl aber doch nicht so, dass der gesamte und ja recht weitläufige Kodex aufgehoben wird, oder? Florena konnte darüber leider nichts Näheres erklären, weil du sie offenbar nicht genügend informiert hast.
Ptaah: Ptaah:
16. That’s right. 16. Das ist richtig.
17. For my part, I only explained to her that with the new elections, a determining part of the Codex will become void if the progressive interests of the entire group continue to develop as they have until now. 17. Meinerseits erklärte ich ihr nur, dass bei den Neuwahlen ein massgebender Kodexteil hinfällig werde wenn sich die fortschrittlichen Belange der Gesamtgruppe weiterhin derart entwickeln wie bis anhin.
18. The determining part of the Codex only has reference to the point system, which would have led, at most, to irrevocable, negative measures if the highest score had been achieved. 18. Der massgebende Kodexteil bezieht sich dabei nur auf das Punktesystem, das im Höchstfall zu unwiderruflichen negativen Massnahmen geführt hätte, wenn die höchste Punktzahl erreicht worden wäre.
19. All other matters of the Codex remain and cannot be removed, i.e. cannot be eliminated or even canceled, until the time has come for it, which is shortly forthcoming, however. 19. Alle anderen Kodexbelange bleiben bestehen und können nicht abgebaut resp. eliminiert oder eben aufgehoben werden, wenn nicht die Zeit dafür gekommen ist, die jedoch kurz bevorsteht.
Billy: Billy:
I thought so; then right now, only the Codex point system is fading away. – I also would’ve been surprised if it had been otherwise. Nevertheless, I first thought of this later, after I had already given the news to the group. But now, a misunderstanding has probably arisen from it, which I must correct at the next group meeting. – Okay, then here’s another question, but one that was already answered before. Nevertheless, it turns out that H. M. still largely appears in the UFO news, etc., as well as at UFO Congresses, and maintains, together with his wife and others, that he has contact with extraterrestrials and has been on the Moon. Das dachte ich mir, dann schwindet also vorderhand nur das Kodex-Punktesystem dahin. - Ich hätte mich auch gewundert, wenn es anders gewesen wäre. Darüber dachte ich jedoch erst später nach, nachdem ich die Neuigkeit bereits der Gruppe unterbreitet hatte. Dadurch entstand nun aber wohl ein Missverständnis, das ich bei der nächsten Gruppe-Zusammenkunft richtigstellen muss. - Okay, dann hier eine andere Frage, die ja aber schon früher beantwortet wurde. Es ergibt sich aber, dass H. M. in den UFO-Nachrichten usw. sowie an UFO-Kongressen immer noch gross auftritt und behauptet - zusammen mit seiner Frau usw. -, dass er mit Ausserirdischen Kontakt habe und auf dem Mond gewesen sei usw.
Ptaah: Ptaah:
20. His remarks are based on untruthful and deceitful claims. 20. Seine Darlegungen beruhen auf lügenhaften und betrügerischen Behauptungen.
21. He never had contact with any extraterrestrial intelligences. 21. Er hatte niemals Kontakt mit irgendwelchen ausserirdischen Intelligenzen.
22. His photographs are based on a fraud that was accomplished with small, cardboard models. 22. Seine Photoaufnahmen beruhen auf einem Betrug, der mit kleinen Pappmodellen durchgeführt wurde.
Billy: Billy:
The answer is clear. – Then here: “flowers of idiocy.” Ah yes, we already talked about that. The issue has reference to the turn of the millennium and all the esoteric, religious, sectarian, and astrological idiocy, as well as the machinations of the doomsayers, etc. Then I have a question here regarding Aroona: how should we assess the child today, in terms of the capacity for group membership, if this should be raised? Die Antwort ist klar. - Dann hier: "Blüten des Schwachsinne". Ah ja, darüber haben wir bereits gesprochen. Die Frage bezieht sich auf den Jahrtausendwechsel und all den esoterischen, religiösen, sektiererischen und astrologischen Schwachsinn sowie die Machenschaften der Weltuntergangspropheten usw. Dann hätte ich hier eine Frage bezüglich Aroona: Wie müssen wir das Kind heute einschätzen in bezug auf die Fähigkeit einer Gruppemitgliedschaft, wenn dies zur Sprache kommen sollte?
Ptaah: Ptaah:
23. In regards to this, unfortunately, there are still no changes to be recognized in such a way that would enable such a step. 23. Diesbezüglich sind leider noch keine Veränderungen derart zu erkennen, die einen solchen Schritt ermöglichen würden.
24. Her behavior has not yet changed so decisively that an undertaking of this kind could be considered. 24. Ihr Verhalten hat sich noch nicht derart massgebend gewandelt, dass ein Unterfangen dieser Art in Betracht gezogen werden könnte.
25. And what is very regrettable is that Silvano cannot change what is necessary because he doesn’t have the necessary factors for guiding and educating, which he would need most urgently. 25. Und das sehr Bedauerliche ist, dass Silvano das Notwendige nicht zu ändern vermag, weil ihm die erforderlichen Anleitungen und Erziehungsmomente abgehen, deren er dringendst bedürfte.
Billy: Billy:
Unfortunately – what else should one say? – This evening, someone asked me about a certain Carla Faye Tucker, who murdered two people with a pickaxe 14 1/2 years ago in Texas/USA while intoxicated with drugs and who, sentenced to death, should now be executed, even on the 3rd of February, 1998. It seems that the death sentence is, in fact, enforced today. I find it simply unbelievable, how inhumane all those Americans are, who advocate the death penalty or carry it out. Bedauerlich - was soll man sonst dazu sagen! - Heute abend hat man mich noch gefragt wegen einer gewissen Carla Faye Tucker, die vor 14 1/2 Jahren in Texas/USA im Drogenrausch zwei Menschen mit einem Pickel ermordete und die, zum Tode verurteilt, nun hingerichtet werden soll, eben gerade am 3. Februar 1998. Wie es scheint, wird das Todesurteil heute auch tatsächlich vollstreckt. Ich finde es einfach unglaublich, wie menschenverachtend alle jene Amerikaner sind, die die Todesstrafe befürworten oder diese ausüben.
Ptaah: Ptaah:
26. We’ve talked about this many times before, even about the death penalty in America and also in other countries on the Earth. 26. Darüber haben wir schon oft gesprochen, eben über die Todesstrafe in Amerika und auch in anderen Ländern auf der Erde.
27. You are right with that; even the advocacy of the death penalty is contemptuous toward life and inhumane, and suffering from this evil are all those pathetic creatures that are only human by name and that tolerate, endorse, or exercise this perverse form of punishment. 27. Du hast recht damit, allein schon die Befürwortung der Todesstrafe ist leben- und menschenverachtend, und an diesem Übel leiden alle jene armseligen Kreaturen, die nur dem Namen nach Mensch sind und diese abartige Strafform tolerieren, befürworten oder ausüben.
28. In the truest sense of the word, they are inhumane and life-despising murderers, in many cases worse than the actual delinquents who consciously or unconsciously made or make themselves guilty of murder because in every single case, both their consciousnesses as well as their psyches were or are impaired in some way in their functions. 28. Im wahrsten Sinne des Wortes sind sie unmenschliche und lebensverachtende Mörder - vielfach schlimmer als die eigentlichen Delinquenten, die sich bewusst oder unbewusst des Mordes schuldig gemacht haben oder sich schuldig machen, weil in jedem einzelnen Fall sowohl deren Bewusstsein als auch deren Psyche auf irgendeine Art in ihrer Funktion beeinträchtigt war oder ist.
29. Therefore, they need help and not vindictive, autocratically judicial desire in order to get on the right path and achieve the right, healthy, positive, life-affirming, and evolutionary attitude. 29. Also bedürfen sie der Hilfe und nicht rachsüchtiger und selbstherrlich richterlicher Gelüste, um auf den richtigen Weg und zur richtigen, gesunden und positiven sowie lebensbejahenden und evolutiven Einstellung zu gelangen.
30. However, this can only be through a fulfillment of guidelines, which must take place at a suitable place of fulfillment of guidelines, and indeed, usually within a lifespan, in the truest sense of the word, if justifiable, extenuating circumstances don’t justify a shorter time, which is to be strictly clarified, however. 30. Dies kann aber nur durch eine Massnahmeerfüllung sein, die an einem hierzu geeigneten Massnahmeerfüllungsort stattfinden muss, und zwar in der Regel lebenszeitlich im wahrsten Sinne des Wortes, wenn nicht gerechtfertigte mildernde Umstände eine kürzere Zeit rechtfertigen, was aber strengstens abzuklären ist.
31. But such largely requires other laws and handlings of laws than what are present in the so-called civilized countries, where inhumane crimes of all kinds are handled and judged far too lackadaisically and negligently, by what means serious criminals or notorious criminals, etc. can commit new crimes and criminal acts over and over again once they are returned to freedom, without it being absolutely guaranteed that their fallible actions will never be repeated. 31. Dies bedarf aber weitestgehend anderer Gesetze und Gesetzeshandhabungen, als dies in den sogenannten zivilisierten Ländern der Fall ist, wo viel zu lasch und fahrlässig falschhuman Verbrechen aller Art gehandhabt und beurteilt werden, wodurch schwere Verbrecher oder notorisch Kriminelle usw. immer wieder neue Verbrechen und kriminelle Handlungen begehen können, wenn sie wieder in die Freiheit entlassen werden, ohne dass mit absoluter Sicherheit gewährleistet ist, dass sich ihre fehlbaren Handlungen niemals mehr wiederholen.
Billy: Billy:
You speak my mind and the minds of many others. When one thinks of those who are responsible for the jails, prisons, as well as psychiatric hospitals, who repeatedly release prisoners or send prisoners on leave, who have, for example, raped and maybe even killed children or women, or else those who have otherwise committed serious crimes, one must ask himself: from where do these responsible persons get their autonomy to determine whether such criminals or in any way serious criminals can be released or be sent on leave, who then commit new, serious crimes? Thus, these serious crimes can never be contained or even eliminated, due to the incorrect humaneness of such responsible persons. Du sprichst in meinem und in vieler anderen Menschen Sinn. Wenn man dabei noch an die Gefängnis- und Zuchthaus- sowie Psychiatrie-Verantwortlichen denkt, die immer wieder Gefangene freilassen oder in Urlaub schicken, die z.B. Kinder oder Frauen vergewaltigt und vielleicht gar getötet haben, oder die sonst schwere Verbrechen begingen, dann muss man sich fragen, woher diese Verantwortlichen ihre Selbstherrlichkeit nehmen, um darüber zu bestimmen, ob solche Verbrecher oder sonstwie Schwerkriminelle entlassen oder in Urlaub geschickt werden können, die dann neue schwere Verbrechen begehen. Durch die Falschhumanität der Verantwortlichen können so diese Schwerverbrechen usw. niemals eingedämmt oder gar ausgemerzt werden.
Ptaah: Ptaah:
32. That is actually so, because the law executives are too lax and too falsely humane, which is why they give far too minor penalties and completely disregard the necessary security. 32. Das ist tatsächlich so, denn die Gesetzausübenden sind zu lasch und zu falschhuman, weshalb sie viel zu geringe Strafen verabreichen und die notwendigen Sicherheiten völlig ausser acht lassen.
33. A lifelong sentence should not be restricted to a short term, such as 15 or 25 years, etc., but should actually equal the name, even lifelong. 33. Eine lebenslängliche Strafe sollte so z.B. nicht auf eine kurze Frist von 15 oder 25 Jahren usw. beschränkt sein, sondern tatsächlich der Bezeichnung entsprechen, eben lebenslänglich.
34. And if I watch, as the law judges on Earth touch the criminals and felonious ones, so to speak, with velvet gloves, as you once said, then it makes me nauseated. 34. Und wenn ich verfolge, wie die gesetzlichen Richter auf der Erde die Verbrecher und Kriminellen sozusagen mit Samthandschuhen anfassen, wie du einmal sagtest, dann wird mir speiübel.
Billy: Billy:
That also applies to murderous machinations where alcohol is involved. This substance still counts today, at least in the Christian-oriented countries, as a luxury and not as a narcotic, which is actually what it is for many people. Therefore, a vehicle driver who is under the influence of alcohol is still excused even when he knocks down and kills one or even several people because drunk driving is still considered a minor offense, and in cases of deadly accidents, it is very often only punished with small fines, if at all. Das trifft auch zu auf mörderische Machenschaften, wenn Alkohol im Spiel ist. Dieser Stoff gilt noch heute zumindest in den christlich orientierten Ländern als Genussmittel und nicht etwa als Suchtmittel, was es tatsächlich für viele Menschen ist. Ein unter Alkoholeinfluss stehender Fahrzeuglenker wird daher noch entschuldigt, wenn er einen oder gar mehrere Menschen totfährt, denn Alkohol am Steuer gilt noch immer als Kavaliersdelikt und wird bei tödlichen Unfällen sehr oft nur mit einer geringen Geldbusse geahndet - wenn überhaupt.
Ptaah: Ptaah:
35. This evil is also well-known to me. 35. Auch dieses Übel ist mir bekannt.
36. Even your brother, Karl, was killed by a drunk teenage driver, for which this only received a very small fine. 36. Auch dein Bruder Karl wurde ja von einem betrunkenen jugendlichen Autofahrer getötet, wofür dieser nur eine äusserst geringe Geldstrafe erhielt.
Billy: Billy:
Exactly. – But now, I have here another question: Anti-gravity – Semjase once told me that both heat and cold are connected with it. Genau. - Hier habe ich nun aber wieder eine Frage: Antigravitation - Semjase sagte mir einmal, dass sowohl Wärme als auch Kälte damit zusammenhingen.
Ptaah: Ptaah:
37. That is quite right, but not to be regarded as general. 37. Das ist wohl richtig, jedoch nicht als generell zu betrachten.
38. Heat and cold play a role only in the way that through these, electric energy, i.e. electromagnetic energy, is produced, from which then, among other things, anti-gravity arises through certain processes. 38. Wärme und Kälte spielen nur in der Form eine Rolle, dass durch diese elektrische resp. elektromagnetische Energie erzeugt wird, woraus sich dann unter anderem durch gewisse Prozesse die Antigravitation ergibt.
Billy: Billy:
Can or may you explain that in more detail? Kannst oder darfst du näheres darüber erklären?
Ptaah: Ptaah:
39. No, for the time still isn’t ripe for that. 39. Nein, denn noch ist die Zeit nicht reif dafür.
40. It would be too dangerous for the people and their applications of technology if they already fully mastered anti-gravity. 40. Es wäre zu gefährlich für die Menschen und ihre Technikanwendung, wenn sie die Antigravitation bereits vollends beherrschten.
41. Already, the researches relating to this of the Earth people and their resulting applications of anti-gravity are heading towards them seizing world power for themselves. 41. Bereits die diesbezüglichen Forschungen der Erdenmenschen und ihre daraus resultierenden Anwendungen der Antigravitation steuern darauf zu, die Weltmacht an sich zu reissen.
42. There are already extensive experiments in this regard, whereby the scientists in the USA can report authoritative successes. 42. Es existieren diesbezüglich bereits weitreichende Experimente, wobei die Wissenschaftler in den USA massgebende Erfolge verzeichnen können.
43. Unfortunately, I have to say this, for the Americans are absolutely determined to be seen as the first world power and to seize the supremacy for themselves, whereby they always run the risk of triggering a global crisis that can ultimately end in a World War, if they don’t order a stop to their megalomania and their greed for power. 43. Leider muss ich dazu sagen, denn die Amerikaner sind absolut gewillt, als erste Weltmacht zu gelten und die Oberherrschaft an sich zu reissen, wobei sie immer Gefahr laufen, eine weltweite Krise auszulösen, die letztlich einmal in einem Weltkrieg enden kann, wenn sie ihrem Grössenwahn und ihrer Machtgier nicht Einhalt gebieten.
Billy: Billy:
With this, do you also speak of the matter in the Gulf region, i.e. of Iraq and the dictator Saddam Hussein, who is supposed to be attacked at some time by the USA? Sprichst du damit auch von der Sache im Golfgebiet resp. von Irak und dem Diktator Saddam Husain, der ein andermal angegriffen werden soll durch die USA?
Ptaah: Ptaah:
44. That’s also part of it. 44. Auch das gehört dazu.
Billy: Billy:
In addition, the triggering of world crises and World War III can also threaten from other nations, which should certainly be said. Das Auslösen von Weltkrisen und einem Dritten Weltkrieg kann aber auch von anderen Staaten drohen, was sicher gesagt sein sollte.
Ptaah: Ptaah:
45. That is naturally right, for there are many powerful figures on Earth, and they will also be here in the future, who stir up dangers as well as death and destruction for the Earth people, all other life, and for the planets. 45. Das ist natürlich richtig, denn es gibt viele Mächtige auf der Erde und wird sie auch in Zukunft geben, die Gefahren sowie Tod und Vernichtung für die Erdenmenschen, alles sonstige Leben und für den Planeten schüren.
Billy: Billy:
It would be foolish to doubt this. But unfortunately, precisely in this regard, it must be mentioned once again and must be led into the field that in this connection, the Americans, like in so many things, are simply leaders. One must only think of the HAARP project, through which even worse consequences can appear than what is the case with the effects of the atomic bomb and commercial nuclear use. All the bad and terrible things that arose from this also weren’t anticipated by the Americans or were simply denied in some way, which they still do today, and indeed, even with many other things. I have written an article about the HAARP project, which we have published in Bulletin No. 13, January 1998, and this article that has already been translated into English will be distributed on the 5th of February, 1998 by Philip McAiney in Brussels at the European Parliament Conference. Das zu bezweifeln wäre unsinnig. Doch gerade in dieser Hinsicht ist leider wieder einmal zu erwähnen und ins Feld zu führen, dass diesbezüglich die Amerikaner, wie in so vielen Dingen, einfach führend sind. Man denke dabei nur an das HAARP-Projekt, durch das noch schlimmere Folgen in Erscheinung treten können, als dies durch die Atombombenauswirkungen und kommerzielle Atomnutzung der Fall ist. All das Schlimme und Fürchterliche, das daraus hervorging, wurde von den Amerikanern ja auch nicht vorhergesehen oder einfach rundwegs abgeleugnet, was sie ja heute noch tun, und zwar auch mit vielen anderen Dingen. Über das HAARP-Projekt habe ich einen Artikel geschrieben, den wir im Bulletin Nr. 13, Januar 1998 veröffentlicht haben, und der bereits ins Englische übersetzt am 5. Februar 1998 von Philip McAiney in Brüssel an der Europaparlament-Konferenz verbreitet wird.
Ptaah: Ptaah:
46. This naturally won’t bear much fruit because with certainty, there are the most diverse elements, i.e. scientists and military personnel and so on, who deny the true facts and try to disprove everything, as is usual in such cases. 46. Was natürlich nicht viel fruchten wird, denn mit Sicherheit sind verschiedenste Elemente resp. Wissenschaftler und Militärs usw., die den wahren Sachverhalt bestreiten und alles zu widerlegen versuchen, wie das in solchen Fällen üblich ist.
Billy: Billy:
That is certainly anticipated, but still, we want to do something in this matter. But now, it would please me if you could read or at least browse through my article here. Damit ist sicher zu rechnen, doch trotzdem wollen wir etwas tun in dieser Sache. Es wäre mir nun aber angenehm, wenn du meinen Artikel hier durchlesen oder zumindest durchsehen könntest.
Ptaah: Ptaah:
47. Gladly. – 47. Gerne. -
48. Thanks. 48. Danke.

  • Translator's Note: The following is FIGU's authorized and official translation, which Meier mentioned.
English German
"HAARP" is the abbreviation for "High-frequency Active Auroral Research Project". The name of this American project camouflages the fact that it has the potential for being a greater catastrophe for mankind than the creation of the atomic bomb. The truth of the matter is that the HAARP installation can be used to wage a science-fiction-type battle. We are dealing here with a reckless experiment. Under the guise of the harmless-sounding name of "HAARP", the American government is planning to bombard the sky with energy-rays from a vast installation of antennas. HAARP ist die Abkürzung für «High Frequency Active Auroral Research Program», auf Deutsch «Hochfrequenz-Aurora-Forschungs-Programm». Dahinter versteckt sich ein Projekt der Amerikaner, das eine grössere Menschheitskatastrophe hervorrufen kann als der Bau der Atombombe. Wahrheitlich wird mit dem HAARP eine Testanlage gebaut, mit der eine Science-fiction-Schlacht geführt werden kann. Es handelt sich dabei um ein geradezu wahnwitziges Experiment, wird doch damit geplant, den Himmel mit Energiestrahlen zu beschiessen, und zwar durch die riesige Antennenanlage, die sich hinter der harmlosen Bezeichnung HAARP verbirgt.
These energy-rays will then be reflected back to Earth from the ionosphere as electric waves of an extremely low frequency (ELF). This process is capable of transforming these ELF waves into a very insidious weapon for: Die Energiestrahlen werden von der Ionosphäre zurückgeschleudert, als Elektrowellen extrem niedriger Frequenz (ELF), wobei sich diese Wellen dann in eine heimtückische Waffe verwandeln:
1. These ELF vibrations are able to penetrate the brains of people and animals if the vibrations are aimed in their direction. This will not only immobilize the victims preventing them from performing any movement or act of defense, but will also render them insane as well. A useful tool for the military, these waves can also penetrate walls of brick and steel. 1) ELF-Wellen dringen in die Gehirne von Mensch und Tier ein, wenn sie auf diese gerichtet werden, wodurch die Opfer nicht nur aktionsunfähig und die Menschen damit auch kampfunfähig gemacht werden, sondern sie verfallen auch dem Wahnsinn. Die ELF-Wellen sind für die Militärs aber auch in anderen Dingen nützlich, denn sie durchdringen selbst Stein- und Stahlmauern usw.
2. ELF frequencies improve radio contact and reception, even those within thick bunkers and atomic submarines. 2) ELF-Wellen verbessern den Funkkontakt selbst in dicken Bunkern und in Atom-U-Booten usw.
3. ELF vibrations can penetrate the Earth's surface and detect hidden bunkers. 3) ELF-Wellen durchdringen auch das Erdreich und vermögen so versteckte Bunker aufzuspüren.
4. ELF waves can be used to track down and pinpoint missiles, airplanes and other flying craft even on the other side of the globe. 4) ELF-Wellen vermögen weiter auch Raketengeschosse und Flugzeuge sowie sonstige Flugkörper auch hinter der Erdkrümmung aufzuspüren und zu lokalisieren.
5. ELF frequencies can entirely block electronic devices and radio waves of the enemy. 5) ELF-Wellen sind derart, dass sie die gesamte gegnerische Elektronik und den Funk blockieren können.
These capabilities present, however, merely one facet of HAARP's technology. Possible side effects that are just as frightening must also be considered. The fact is that, to date, no one completely understands how the ionosphere will react when it is impacted by these energy-rays. We must bear in mind that the ionosphere is very fragile. Together with the ozone layer, it protects the planet Earth and all life forms from the deadly rays of outer space. It is definitely possible that the additional energy-beams emitted by the HAARP program will not only disturb but actually destroy this sensitive system and the protective ozone layer. Dies alles ist jedoch nur eine Seite der HAARP-Technik, denn mindestens genauso beängstigend sind auch die möglichen Neben folgen, die beachtet werden müssen. Tatsache ist nämlich, dass bisher noch kein Mensch weiss, wie die Ionosphäre reagiert, wenn sie mit Energiestrahlen ausgebeult wird. Es ist zu bedenken, dass die Ionosphäre sehr empfindlich ist. Mit der Ozonschicht zusammen schirmt sie die Erde und deren gesamtes Leben vor der tödlichen Weltraumstrahlung ab. Es ist durchaus denkbar, dass die zusätzliche Energiestrahlung durch HAARP dieses sensible System nicht nur stören, sondern zerstören könnte, so natürlich auch die Ozonschicht.
Of course, the various military groups and their scientists refuse to acknowledge this danger as they cheerfully assume that nothing is going to happen. Consequently, they are proceeding with the project despite the warnings and, by the year 2003 there will be 180 antennas that will initiate this madness. Testing is in progress at present with approximately 60 completed antennas in operation. Die Militärs und deren Wissenschaftler wollen die Gefahren natürlich nicht sehen und nehmen einfach an, dass nichts passiert, folglich sie einfach weitermachen, und zwar trotz mahnenden Stimmen. Im Jahre 2003 sollen es dann 180 Antennen sein, die den Wahnsinn einleiten. Tests laufen jedoch bereits jetzt mit etwa 60 fertiggestellten Antennen.
At the foothills of Alaska's mountain range, a forest of antennas is being built as a test site for radio warfare. Here is how it is supposed to work: Above the ozone layer lies the fragile ionosphere, a gaseous stratum enriched with electric particles called ions. Scientists intend to heat up this ionosphere by using HAARP's powerful antennas so that bundled, high frequency radio waves can be shot into designated areas of the ionosphere. In turn, this will create artificially curved ion clouds which can function much like optical lenses. These lenses will be used to reflect the low frequency ELF waves. These vibrations can be used to determine the fix of an airplane, for example, but they are also useful for other disturbing and deadly objectives: They can be aimed at other regions on the Earth's surface, depending on the angle at which the radio frequencies are reflected back from the ion lenses. Vor Alaskas Bergen wird ein Antennen-wald erbaut, um eine Testzone für den Radiokrieg zu schaffen. Die Funktion soll folgendermassen sein: Über der Ozonschicht liegt die empfindliche Ionosphäre. Bei dieser handelt es sich um eine Gasschicht, die mit elektrischen Teilchen angereichert ist - Ionen. HAARP als lonosphäreaufheizer nutzt seine Antennen, um mit diesen gebündelte Hochfrequenz-Radiowellen auf bestimmte Gebiete der Ionosphäre abzuschiessen, wodurch künstliche lonenwolken entstehen, die ausgebeult werden und wie Linsen wirken. Diese werfen dann die ELF-Wellen zurück, die eine extrem niedrige Frequenz aufweisen. Diese können dann z.B. Flugkörper orten sowie auch für andere und störende wie auch tödliche Zwecke genutzt und auch auf andere Zonen der Erdoberfläche gelenkt werden, und zwar je gemäss dem Abschusswinkel der Radiowellen durch die lonenlinsen.
A long time ago, Mars lost its atmosphere. The same fate could soon threaten the Earth...the result of irresponsible and deranged Americans who must also take the blame for the most destructive insanity of World War II - the Atomic Bomb. The U.S. Government is trying to pacify everyone by claiming that HAARP represents a purely scientific experiment but the truth is that HAARP camouflages an enormous ray-weapon project. The antennas constitute a gigantic, new potential advantage for the military elite while at the same time they present an immense potential danger for the entire planet and all of its life forms. The obligatory environmental study for the HAARP project warns of the possibility of changes to the ionosphere that could influence the ozone layer, among other things. Interestingly enough, this study was not done by the American Environmental Protection Agency (EPA), but rather by the U.S. Air Force and the U.S. Navy. Schon vor langer Zeit verlor der Mars seine Atmosphäre, jetzt kann bald das gleiche der Erde drohen, und zwar durch die Verantwortungslosigkeit und den Wahnwitz der Amerikaner, die auch für den zerstörerischsten Wahnsinn des Zweiten Weltkriegs verantwortlich sind - für die Atombombe. Die Regierung der USA wiegelt zwar ab, dass es sich bei HAARP um eine rein wissenschaftliche Einrichtung handle, doch wahrheitlich versteckt sich hinter dem Projekt eine gigantische Strahlenwaffe, bei der es sich um ein neues, riesiges militärisches Potential handelt, das auch ein riesiges Gefährdungs-Potential für den gesamten Planeten und für dessen sämtliche Lebensformen darstellen kann. Die obligate Umweltstudie für das HAARP erwähnt sicherheitshalber Veränderungen der Ionosphären die u.a. auch den Ozongürtel beeinflussen könnten, doch wurde bezeichnenderweise diese Studie nicht vom US-Umweltbundesamt erstellt, sondern von der Air Force und von der Marine selbst.
It should not come as a surprise, then, that in reality, the American military intends bombarding the ozone layer and the ionosphere with this ray weapon. After all, the Americans have always wanted to be the greatest and most powerful nation on Earth. However, it is self-evident that blame cannot be placed on those American people who are against this program and who have sincere, positive human intentions. They are likewise not responsible for certain sickening elements who have the say, as well as the fact that other people are bound to jump on that group's bandwagon. Eigentlich ist es ja keine Frage, warum ein Staat wie Amerika mit Strahlenkanonen die Ozonschicht und die Ionosphäre zerschiessen will, wenn man die Denkrichtung aller jener kennt, die immer die Grössten und Mächtigsten sein wollen - wofür natürlich alle jene Amerikaner, die dagegen und in ihrer Gesinnung wirklich positiv-menschlich sind, nichts können, und zwar auch nicht dafür, dass gewisse Elemente grosskotzbrockiger Form das Sagen haben oder im gleichen Rahmen mit diesen pro und hurra schreien.
In spite of all this, the question remains why such a risk is being knowingly undertaken with this kind of uncontrollable chain reaction within the confines of both the ozone layer and the ionosphere? The answer is twofold: 1. Job Creation for the military, as well as participating large and small businesses 2. HAARP is a money-generating entity which has inherent power from the implementation of its weaponry Es fragt sich aber trotz allem, warum wissend das Risiko einer unkontrollierbaren Kettenreaktion zumindest in der Ozonschicht und in der Ionosphäre eingegangen wird. Die Frage ist wohl damit zu beantworten, dass einerseits für die Militärs und die beteiligten Gross- und Kleinfirmen die Arbeitsbeschaffung und zweitens auch die Anwendungsmöglichkeiten von HAARP sowie die in Umlauf kommenden Gelder und nicht zuletzt die damit verbundene Macht ausschlaggebend sind. Mit HAARP können Kräfte freigesetzt werden, denen bis anhin jeder potentielle Gegner nichts entgegenzusetzen hat, das auch nur annähernd gleichwertig wäre. Bisher gehörten zu jedem nuklearen Angriffs-Szenario mehrere in grosser Höhe gezündete Nuklearsprengkörper mit hohem EMP (Elektromagnetischer Puls).
HAARP technology can unleash a force, which cannot even be remotely matched by any potential adversary. Until now, all nuclear attack scenarios included several nuclear explosive devices with high electromagnetic pulses (EMP), which were detonated at high altitudes. Using HAARP as a weapon, the same result can be achieved even without atomic energy. However, HAARP is capable of doing much more, for it can penetrate deep below the Earth's surface where, for example, oil deposits or the previously mentioned secret bunkers can be located. The fact that certain types of radiation are not only dangerous but actually deadly for human beings, plants and animals is simply accepted without scruples. Although HAARP can be utilized as a super-radar device and, simultaneously, as a destructive device against flying craft, there exists no justification for jeopardizing the lives of all humanity, animals and plants, indeed the very existence of the planet. This fact seems irrelevant to the military elite, large corporation executives and the people with power within the U.S. government. On the contrary, these groups actually seem pleased they are neither violating agreements to discontinue nuclear testing (which hardly anyone follows anyway), nor the anti-ballistic defense systems or disarmament. They are furthermore pleased their criminal endeavors have escaped worldwide notice until now because their activities have been kept nearly a total secret and because the general public is simply not paying attention to this situation. Mit HAARP als Waffe wird diese Wirkung auch ohne strahlende Energie des Atoms erreicht. HAARP kann noch viel mehr, denn es kann damit auch bis tief in die Erde geblickt werden, um z.B. auch Erdoilvorkommen zu finden oder um, wie bereits erklärt, auch geheime Bunker zu orten. Dass dabei bestimmte Strahlen für die Menschen, Pflanzen und Tiere nicht nur gefährlich, sondern sogar tödlich sein können, wird einfach ohne Bedenken in Kauf genommen. HAARP kann zwar als Super-Radar eingesetzt werden und gleichzeitig Marschflugkörper zerstören, doch das rechtfertigt nicht, mit dem Leben der Menschheit sowie mit dem der Pflanzen und Tiere und mit der Existenz des Planeten zu spielen. Das spielt aber für die Militärs und Grossfirmen sowie für die regierungsmässi-gen Verantwortlichen der USA keine Rolle. Ganz im Gegenteil, sie freuen sich noch darüber, dass sie nicht gegen Nuklearteststopps (an die sich sowieso keine Staaten halten, oder nur die wenigsten) und nicht gegen Verträge in bezug auf antiballistische Abwehrsysteme oder Abrüstungsverträge Verstössen. Sie freuen sich aber auch darüber, dass sie, zumindest bis heute, in der grossen Weltöffentlichkeit mit ihrem verbrecherischen Tun noch kein grosses Aufsehen erregt haben, weil es bisher noch beinahe totgeschwiegen werden konnte - aber auch weil sich das Volk überhaupt nicht darum kümmert.
Ray-.. and microwave wars are almost a reality yet man cannot afford to lose the ozone layer or any other stratum enveloping the world, let alone his own life and that of the plants and animals. Humanity cannot afford to jab away at the atmosphere with gigantic giga-watt devices that gouge the Earth's surrounding atmospheres, let alone to disturb, even destroy their harmony. At the very least, the wounds inflicted to these atmospheres through this insanity will never heal and will put all Earthly life into jeopardy, perhaps forever. Strahlenkanonen- und Mikrowellenkriege stehen kurz vor ihrer Wirklichkeitswerdung. Doch der Mensch der Erde kann sich effective nicht leisten, weder die Ozonschicht noch irgendeine andere die Erde umgebende Sphäre zu verlieren - oder gar das eigene Leben und das der Pflanzen und Tiere. Der Erdenmensch kann es sich nicht leisten, mit Gigawatt in der Atmosphäre herumzustochern und Beulen in die verschiedenen Sphären zu schlagen oder diese in ihrer Harmonie zu stören oder sie gar zu zerstören. Zumindest werden durch den Wahnwitz Wunden geschlagen, die niemals mehr heilen können, wodurch alles irdische Leben gefährdet wird, und zwar vielleicht für immer.
Presently, the HAARP installation is only being used for modest testing yet climatic disturbances are already occurring worldwide which can no longer be disregarded. These facts do not seem to greatly trouble those people, or their followers, who are in charge of the HAARP program. They even deny that natural disasters now occurring on a global scale have anything to do with their dangerous experiments. The Pleiadians/Plejarans insist, however, that there is indeed a direct link between the environmental pollution and destruction, and the global warming. Even though the HAARP tests are still at a low level, the program is already triggering floods, volcanic eruptions, earthquakes and stormy weather conditions. Gegenwärtig ist die Anlage noch in schwachem Testbetrieb, doch treten bereits im Weltklima Störungen auf, die nicht mehr übersehen werden können. Doch diese Tatsache kümmert die HAARP-Ver-antwortlichen und deren Mitschreier in keiner Weise, ja sie bestreiten sogar, dass die globalen Naturkatastrophen etwas mit den gefährlichen Experimenten zu tun hätten, wogegen aber die Plejadier/ Plejaren erklären, dass sehr wohl Zusammenhänge bestehen - wie auch im Bezug auf die Umweltverschmutzung, Klimaerwärmung und Umweltzerstörung, durch die Überschwemmungen, Vulkanausbrüche, Erdbeben und Unwetter ausgelöst werden, was auch durch die gegenwärtig noch geringen HAARP-Tests zustande kommt.
Airplane pilots have been instructed to give the installation a wide berth, thus the operation may already be in full swing, or will be sometime in 1998. Just one giga-watt of power from the unit is sufficient to burn a hole into the ionosphere. But at full output, the ray-weapon will be increased to 100 giga-watts...100 billion watts. Piloten werden schon seit längerer Zeit aufgefordert, die Anlage weiträumig zu umfliegen, und vielleicht ist in der Zwischenzeit die Anlage bereits auf voller Leistung oder wird dies im Jahre 1998 sein. Bereits ein Gigawatt reicht aus, um ein Loch in die Ionosphäre zu brennen, doch am Ende soll die Leistung der Anlage resp. der Strahlenkanone auf 100 Gigawatt gesteigert werden; das sind 100 Milliarden Watt.
It is a fact that this new ray-weapon will influence and damage the consciousness of human beings and animals and, of course, the entire gene pool of terrestrial animals, plants and humans. Likewise, the entire highly sensitive energy-field of Earth could be manipulated to the point where the poles are displaced. Tatsächlich ist es so, dass die neue Strahlenwaffe das Bewusstsein von Menschen und Tieren ebenso beeinflusst und schädigt wie auch das gesamte Erbgut sämtlicher Tiere und Pflanzen und natürlich der Menschen, einmal ganz abgesehen davon, dass das gesamte hochsensible Energiefeld der Erde bis zu einem Polsprung manipuliert werden kann.
The bombardment of the ionosphere presents many dangerous, destructive and deadly possibilities but those in charge do not give this matter even a second thought. As a result, they are forging ahead at full speed with this secret armament project to blast holes through the ozone and heat up the ionosphere. Der gefährlichen, zerstörerischen und tödlichen Möglichkeiten sind viele, die durch einen lonosphäre-beschuss zutage treten können. Doch darüber machen sich die Verantwortlichen keinerlei Gedanken, folglich das geheime Rüstungsprogramm, durch das die Ozonschicht zerschossen und die Ionosphäre aufgeheizt werden soll, bedenkenlos durchgeführt wird.
In 1945, American scientists, under the mandate of the U.S. government and military, detonated the first atomic bomb in recent history. Later on, they admitted they had failed to take into account beforehand what could really happen during the explosion; whether, perhaps, a nuclear chain reaction could have resulted which would incinerate the entire atmosphere of Earth, even the entire planet. Their posture now is the same as it was with the atom bomb tests, and the chance of a disaster with HAARP remains 50:50. The experiment today is being conducted with the same odds as the detonation of The Bomb in 1945. Even though our worst fears did not materialize then because "everything went well", other dreadful scenarios resulted from these early experiments. New bombs were built and dropped upon residential areas killing hundreds of thousands of people. Untold numbers of people were mutilated by burns and many descendants of the radioactively-contaminated victims grew up resembling monsters rather than humans. Furthermore, huge territories were radioactively infected worldwide and have since become uninhabitable for many thousands of years. The contamination resulted from the testing of atomic bombs as well as their commercial use. As if this were not bad enough, atomic materials being used for peaceful purposes have claimed untold numbers of victims throughout the entire world by contamination through radiation, either accidentally, carelessly or with criminal intent. In these matters, America tops the list of offenders because the power-hungry people of that nation have sanctioned secret research criminally using radioactive treatment, medication etc., on thousands of innocent people in numerous villages and towns. Unfortunately, they are not the only country doing this. While these facts have become at least partially common knowledge by now, they have yet to be fully uncovered. This type of research demonstrates such a lack of human compassion that we question whether they were, or still are, simply frightful, bloodthirsty and irresponsible monsters? Es war 1945 in Amerika, als Wissenschaftler im Auftrage der US-Regierung und der US-Militärs die erste Atombombe der Neuzeit zündeten. Und wie sie erst später bekannten, wussten sie ebenfalls vorher nicht, was eigentlich geschehen würde und ob vielleicht eine nukleare Kettenreaktion hervorgerufen und möglicherweise die gesamte Erdatmosphäre oder gar den Planeten verbrennen würde. Und wie damals bei dem Atombombentest stehen auch heute mit dem HAARP die Chancen 50:50. Auch heute wird mit diesem Chancenanteil das Experiment durchgeführt, wie damals 1945 die Bombenzündung. Die schlimmsten Befürchtungen trafen damals zwar nicht ein, weil noch einmal alles .. ging, doch entstanden aus dem Experiment andere und ebenso schreckliche Szenarien, als neue Bomben gebaut und auf menschliche Wohngebiete abgeworfen wurden, wodurch Hunderttausende von Menschen getötet, unzählige durch Verbrennungen verstümmelt und viele Nachkommen radioaktiv Verseuchter mehr Monster als Menschen wurden. Ausserdem wurden seither weltweit riesige Gebiete radioaktiv verseucht und für Zigtausende von Jahren unbewohnbar gemacht. Die Verseuchunggeschah dabei sowohl durch Atombombentests wie auch durch kommerzielle Atombombennutzung. Doch noch immer nicht genug damit, denn auch zu friedlichen Zwecken benutztes Atommaterial forderte seither auf der ganzen Welt unzählige Menschenopfer, und zwar durch Verseuchungen resp. durch atomare Verstrahlungen, die durch Unfälle und Leichtsinn sowie durch Verbrechen entstanden. Und gerade in letzter Beziehung steht wieder einmal Amerika an der Spitze, denn die Verantwortlichen dieses Staates (der in dieser Beziehung nicht der einzige ist, leider) führte an Zigtausenden von unschuldigen Menschen und in ganzen Dörfern und Kleinstädten verbrecherisch heimliche Versuche mit radioaktiver Strahlung durch, so aber auch mit radioaktiven Medikamenten usw. usf. Das sind zwar Tatsachen, die inzwischen zumindest teilweise öffentlich bekannt wurden, doch sind sie einerseits bei weitem nicht alle aufgedeckt worden und andererseits derart unmenschlich, dass man sich fragen muss, ob eigentlich die Verantwortlichen und die Befürworter dieser Machenschaften selbst noch menschliche Wesen oder nur ungeheure, blutrünstige und verantwortungslose Monster waren und sind.
The atom bomb, which has been and continues to be used for commercial purposes as a "peaceful source of atomic energy", has induced unending pain, misery and irreparable worldwide harm. The destruction continues. In spite of this, U.S. scientists are presently conducting and secretly planning a new atrocity against humanity, a highly controversial series of tests, which will launch a new, futuristic, destructive and deadly weapon system. This system may be as destructive and deadly as the atom bomb to the entire planet and all its life forms including mankind. The immediate result as well as the long-term results of this madness has the same uncertainty as that of 1945 when the first atomic bomb was exploded. Indeed, some shocked scientists want nothing to do with the entire matter. They have the opinion that life on Earth in its present form and the existence of the planet are being jeopardized once again by the actions of power-hungry people, particularly by the U.S. government and military. Nun, mit der Atombombe, die zu Kriegs- und Kommerzzwecken genutzt wurde und wird sowie durch die sonstige und sogenannte friedliche Atomenergienutzung ist auf der ganzen Erde nicht wieder gutzumachender Schaden und unendliches Leid und Elend angerichtet worden - und wird noch weiter angerichtet. Nichtsdestoweniger jedoch machen die Amerikaner weiter und haben jetzt in aller Heimlichkeit ein neues Verbrechen an der Menschheit in Planung - eine hochbrisante Testserie für den Einstieg in ein neues, futuristisches, vernichtendes und tödliches Waffensystem, das ebenso vernichtend und tödlich für den gesamten Planeten und all seine Lebensformen sein kann, zu denen bekanntlich auch der Mensch gerechnet wird. Der Ausgang sowie die Spätfolgen des Wahnwitzes sind dabei ebenso ungewiss wie damals, als 1945 die erste Atombombe gezündet wurde. Zwar gibt es entsetzte Wissenschaftler, die mit der ganzen Sache nichts zu tun haben und die der Meinung sind, dass wieder einmal durch die Machtsucht des Erdenmenschen und insbesonders der des US-Militärs und der US-Regierungsverantwortlichen das gesamte Leben der Erde in seiner gegenwärtigen Form sowie gar die ganze Existenz des Planeten auf dem Spiel stehe.
The HAARP program is considered one of the greatest threats to the ozone layer by those scientists who still possess a sense of responsibility. Moreover, the HAARP program can affect many aspects on Earth including its outer spheres and all life forms. The possibilities range from skin cancer to alterations in the climatic zones, from violent storms and droughts to floods, earthquakes and volcanic eruptions. It is obvious that all of this is a daily part of living even now, brought about by the insanity of overpopulation and its consequences like, for example, the destruction and pollution of our environment, resulting global warming and the shifting of weight in the Earth's upper layer. However, ongoing HAARP experiments have been to blame for some time now for climatic changes which, in turn, have triggered worldwide earthquakes, volcanic eruptions, floods and environmental catastrophes. Those in charge of the HAARP program deny, of course, that such testing is generating this turmoil. But the Pleiadians/Plejarans categorically state that this is the case. They further contend that HAARP will cause so much destruction, pain, suffering and devastation in the future that neither nature nor any living thing will ever be able to return to a normal state of equilibrium. The long-term effects will negatively influence everything on Earth, and recovery will all but be impossible. Unter all jenen Wissenschaftlern, die sich ihrer Verantwortung noch bewusst sind, gilt das HAARP als eine der grössten Bedrohungen der Ozonschicht, dies jedoch nur nebst vielen anderen Einflüssen, die HAARP auch in anderen Sphären und auf der Erde sowie bei allen Lebensformen hervorrufen kann. Die Möglichkeiten reichen von Hautkrebs bis zur Klimazonenverschiebung, von ungeheuren Unwettern und Dürrekatastrophen bis hin zu Überschwemmungen, Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Zwar alles Dinge, die jetzt schon zur Alltäglichkeit gehören und die durch den Wahnsinn Überbevölkerung und deren Folgen hervorgerufen werden, wie z.B. Umweltzerstörung und Umweltverschmutzung und daraus resultierender Treib hause ffekt und Erdoberschicht-Gewichtsverlagerungen usw. usf. Seit geraumer Zeit sind aber auch die bereits andauernden HAARP-Versuche schuld daran, durch die Klimaveränderungen und dadurch weltweit Erdbeben, Vulkanausbrüche und sintflutartige Unwetter und Umweltkatastrophen ausgelöst werden, was natürlich von den HAARP-Verantwort-lichen bestritten wird, wozu jedoch die Plejadier/Plejaren erklären, dass dem tatsächlich so sei und dass mit dem HAARP auf lange Sicht derart viel Schaden, Leid, Elend, Not, Verheerung und Zerstörung angerichtet werde, dass ein Wiederausgleich der gesamten Natur und allen Lebens nicht mehr möglich sei, weil Langzeitwirkungen entstünden, die restlos alles derart negativ beeinflussten und die kein Sichwiedererholen zuliessen.
For quite some time now, a worldwide hunt for ozone destroyers such as chlorofluorocarbons has been in progress, and rightly so. Yet American industry and government have obstructed many environmental issues and seem to be indifferent to the advancement and protection of life in general. This is proven by America's adherence to capital punishment which is glorified by many of its citizens and mercilessly used. The same arbitrary disregard for human welfare by its power-elite and their followers is exemplified by their acquisition of the new HAARP weaponry. Without consulting any other human inhabitants of this planet, their military is blasting dangerous holes into the fragile ionosphere and is thereby endangering all terrestrial life. These powerful people are taking it upon themselves to make these crucial decisions without concern for anything else other than their damned power-madness and megalomania. Weltweit wird seit geraumer Zeit Jagd gemacht auf Ozonkiller, wie FCKW, was ja auch richtig ist Die Amerikaner jedoch stellen sich in vielen Dingen des Umweltschutzes ebenso quer wie auch hinsichtlich der Lebensförderung und Lebenserhaltung im allgemeinen, wie allein schon durch die Todesstrafe bewiesen wird, die von vielen Amerikanern zur Herrlichkeit hochgejubelt und gnadenlos zur Anwendunggebracht wird. Und wie sie sich, die US-Verantwortlichen und ihre Pro- und Hurraschreier, in diesen Dingen selbstherrlich benehmen, so tun sie das auch mit ihrem neuen Waffensystem HAARP und setzen sich über alle Köpfe der gesamten Menschheit hinweg, um gefährliche Löcher in die empfindliche Ionosphäre zu schiessen und alles Leben der Erde zu gefährden. Sie nehmen sich einfach das Recht, darüber zu bestimmen und zu glauben, nichts gehe über ihren verdammen Macht- und Grössen Wahnsinn.
The ionosphere will indeed be damaged and partly dissolved by the HAARP program, thereby allowing dangerous, unimpeded cosmic radiation to enter the Earth's atmosphere. This alone proves HAARP to be an irresponsible project. Such insanity can be seen in the annals of human history but it is routinely hidden from the people. In 1958, for instance, three atom bombs were detonated in the atmosphere to influence the weather. Within two years following this stupid action, an entire series of climatic catastrophes resulted. Three hundred and fifty thousand copper needles, each approximately 1-2 cm in length, were fired into the ionosphere in 1961. The result was that the Earth avenged herself by an earthquake in Alaska that measured 8.5 on the Richter scale, while in Chile a large portion of the coastline slid into the ocean. In 1963, the Americans and the USSR detonated three hundred megaton atomic bombs in the stratosphere and ripped gigantic holes into the ozone layer. These are only a few of the many criminal atrocities carried out against mankind by the American and former USSR government officials. In truth, several dozen such crimes can be attributed to the Americans, Russians, French, Israelis, Chinese and others who pursue these same malicious goals. Durch HAARP wird die Ionosphäre geschädigt und teilweise geschmolzen, was die Gefahr hervorruft, dass ungehindert kosmische Strahlung eindringen kann. Schon allein das bezeugt, dass HAARP ein verantwortungsloses Projekt ist. Der Wahnsinn hat aber bereits Geschichte, die dem Volk in der Regel verheimlicht wird: Bereits 1958 wurden im Weltraum 3 Atombomben gezündet, um damit das Wetter zu beeinflussen. Nach diesem Wahnwitz dauerte es nur gerade zwei Jahre, ehe als Folge eine ganze Serie Klimakatastrophen in Erscheinung trat. 1961 war es dann soweit, dass 350 000 2-4 Zentimeter lange Kupfernadeln in die Ionosphäre geschossen wurden, wonach sich die Erde dadurch rächte, dass in Alaska ein Erdbeben der Stärke 8,5 losbrach und in Chile ein Grossteil der Küste ins Meer abrutschte. 1963 dann zündeten die Amerikaner und die UdSSR 300 Megatonnen starke Atombomben in der Stratosphäre, wodurch riesige Löcher in die Ozonschicht gerissen wurden. Und dies sind nur gerade einige wenige der menschheitsverbrecherischen Machenschaften der Amerikaner und der ehemaligen Sowjet-Union, denn wahrheitlich gehen mehrere Dutzend solcher Verbrechen auf die Kappe der Amerikaner und Russen sowie der Franzosen, Israeli, Chinesen und anderer, die am gleichen Strick ziehen.
What HAARP can perpetrate is far worse than anything ever seen before. The threat originates from its location, 320 km (200 miles) northeast of Anchorage. In this northern Alaska solitude, a forest of antennas, which will consist of 360 towers, 24 meters height (72 ft), is being built from which the military will shoot bundled high-frequency rays into the ionosphere. In experimental form, this has been ongoing for some time now with the result that more climatic and storm-related catastrophes, earthquakes and volcanic eruptions have increasingly been happening. The object of the experiments is to heat and partially displace the protective layer surrounding our planet. In the process, giant "lenses" are burnt into the ionosphere with the intent of bouncing bundled ELF waves back to Earth. Bernard Estlund, an irresponsible student of Nikola Tesla (1856-1943), prepared the scientific groundwork for HAARP. He patented his work in 1985 under the menacing title, "Method and Mechanism for Changing an Area of the Atmosphere, Ionosphere and/or the Magnetic Sphere of the Earth". This project turned out to be global vandalism because immense amounts of energy with giga-watts of power are shot into the outer spheres of the Earth. The current impact and future effects on this planet and all life forms, human, animal and plant, cannot be estimated in any way whatsoever. Was jetzt durch HAARP kommen kann, kann noch weit schlimmer sein als alles bisher Dagewesene. Die Gefahr droht aus Alaska, und zwar 320 Kilometer nordöstlich von Anchorage. In der dortigen Einsamkeit entsteht ein 360 Masten umfassender und 24 Meter hoher Antennenwald, mit dem die Militärs gebündelte Hochfrequenzstrahlen in die Ionosphäre jagen wollen (und dies testweise auch schon seit geraumer Zeit tun, wodurch bereits erweitert Klima- und Unwetterkatastrophen sowie Erdbeben und Vulkanausbrüche entstehen), um den Schutzgürtel zu erhitzen und teilweise zu verschieben. Dadurch werden in die Ionosphäre gigantische .. gebrannt, durch die dann die Strahlen gebündelt zur Erde zurückgeschickt werden. Die wissenschaftlichen Grundlagen für HAARP hat der verantwortungslose Tesla-Schüler Bernard Eastlund geschaffen, der seine Arbeit schon 1985 unter der bedrohlichen Bezeichnung «Methode und Vorrichtung zur Veränderung eines Bereiches in der Atmosphäre, Ionosphäre und/oder Magnetosphäre der Erde» patentieren Hess. Ein Projekt, das globalen Vandalismus bedeutet, weil dadurch riesige Mengen Energie in Gigawatt-Stärke in die oberen Sphären der Erde geschossen werden, wobei in keiner Weise abgeschätzt werden kann, was dadurch in der früheren oder späteren Zukunft mit der Erde und deren gesamten Lebensformen an Menschen, Tieren und Pflanzen geschehen wird.
A few years after his invention, Eastlund lost control of his patent when he developed financial problems. He stated that the antenna installation in Alaska is in reality a massive ray-gun, capable of destroying not only all communication networks but also missiles, airplanes, satellites and much more. He claims side effects, both wanted and unwanted, include climatic catastrophes throughout the world or at least in some regions, and unrestricted deadly radiation against which there is no protection. The choice of locations for this deadly turmoil will lie in the hands of the irresponsible military and government officials and others. There is also the side effect of the entrance of death-bringing radiations against which there is no defense. Wenige Jahre nach seiner Erfindung verlor Eastlund infolge Geldmangels die Kontrolle über sein Patent, zu dem er erklärte, dass es sich bei der entstehenden Antennenanlage in Alaska um eine gigantische Strahlenwaffe handle, die nicht nur alle Kommunikationsnetze, sondern auch Raketen, Flugzeuge und Satelliten zerstören und noch sehr viel mehr könne. Gewollte oder ungewollte Nebenerscheinungen seien u.a. auch Klimakatastrophen auf der ganzen Erde oder auf Teilen derselben, wie aber auch der Einfall von tödlicher Weltraumstrahlung in völlig unschützbarer Form auf zu bestimmende Erdteile durch Militärs und Staatsverantwortliche usw.
Billy Billy

  • Translator's Note: This concludes FIGU's translated portion.
English German
Ptaah: Ptaah:
49. I find the stance to be good and correct, but as I said, the leaders and supporters of the project will deny everything or at least a lot, or else they’ll simply accuse it as being the wrong stance. 49. Das Dargelegte finde ich gut und korrekt, doch wie gesagt, werden die Verantwortlichen und Befürworter des Projekts alles oder zumindest vieles bestreiten oder einfach der Falschdarlegung bezichtigen.
Billy: Billy:
One must probably count on it, as it is always like that in such cases. But now, I have something else here, namely a report of a certain Parvis Nazem from Iran. You can likewise read the whole thing. My commentary – we also published everything in Bulletin No. 13 – I wrote this in accordance with the data provided by Florena, whom I interviewed for this report. Here you go; these two pages are the product of the whole thing. Damit muss man wohl rechnen, wie das ja immer ist in solchen Fällen. Hier habe ich nun aber noch etwas, und zwar einen Bericht eines gewissen Parvis Nazem aus dem Iran. Du kannst das Ganze ebenfalls lesen. Mein Kommentar - wir veröffentlichten auch alles im Bulletin Nr. 13 - verfasste ich gemäss den Angaben von Florena, die ich zu diesem Bericht befragte. Hier, bitte, diese beiden Seiten sind das Produkt des Ganzen.
Ptaah: Ptaah:
50. Thanks. 50. Danke.

  • Translator’s Note: The following is by Benjamin Stevens, translated from the German translation by Christian Frehner that was translated from the English report that FIGU received from Parvis Nazem, which was sent from Iran:
English German
A Strange Story… Eine seltsame Geschichte...
The following is by Ch. Frehner, translated from the English report that we received from Parvis Nazem, which was sent from Iran:* Den nachfolgenden, von Ch. Frehner aus dem Englischen übersetzten Bericht erhielten wir von Parviz Nazem aus dem Iran zugesandt:
Dear Mr. Meier Sehr geehrter Herr Meier
They received your nickname, "Billy," exactly where the mysterious phenomenon has taken place. I’m referring to Tehran, the capital of Iran, where you were staying for some time. In autumn of 1980, as you well know, a bloody war began between Iran and Iraq, which lasted for 8 years. In many families on both sides, this war caused great sorrows and worries through the loss of loved ones. At that time, to my surprise, no one in the Western world said anything about it, and even today, there is still silence over this (as though we are a bunch of lab mice that would have to be wasted anyways). In comparison, there are numerous films, literature, documentaries, and videos about other wars and conflicts that occurred in other places. Perhaps if you, as an influential person, do something about my request, then mankind, at least in my opinion and in other survivors’ opinions, has done its duty regarding this war. I try to point out that uncovering certain secrets and some unknowns about this war is more profitable, as opposed to discovering the secrets of the "Alien Autopsy" films (such as Santilli’s Roswell Film) because with the former, a much larger audience was involved, and it serves more humane purposes. Sie erhielten Ihren Übernamen "Billy" genau dort, wo das mysteriöse Phänomen stattgefunden hat. Ich beziehe mich auf Teheran, die Hauptstadt Irans, wo Sie sich einige Zeit aufhielten. Im Herbst 1980, wie Sie wohl wissen, begann ein blutiger Krieg zwischen Iran und Irak, der 8 Jahre dauerte. In vielen Familien auf beiden Seiten verursachte dieser Krieg durch den Verlust von geliebten Personen grosses Leid und Sorgen. Zu meiner Überraschung sagte damals in der westlichen Welt niemand etwas darüber, und auch heute wird darüber geschwiegen (wie wenn wir ein Haufen Labormäuse wären, die sowieso verschwendet werden müssten). Im Vergleich gibt es zahlreiche Filme, Literatur, Dokumentationen und Videos über andere Kriege und Konflikte, die verschiedenenorts stattfanden. Vielleicht wenn Sie, als eine einflussreiche Person, etwas bezüglich meiner Bitte unternehmen, dann hat die Menschheit, zumindest meiner und anderer Überlebender Ansicht nach, ihre Pflicht getan bezüglich dieses Krieges. Ich versuche aufzuzeigen, dass das Aufdecken gewisser Geheimnisse und einiger Unbekannten über diesen Krieg ein grösseres Ergebnis darstellt im Gegensatz zur Entdeckung der Geheimnisse des "Alien Autopsy"-Films (Santilli-Roswell-Film - d. Ü.), da bei ersterem ein viel grösseres Publikum involviert war und es menschlicheren Zwecken dient.
Here is my story: Hier ist meine Geschichte:
In the first night of war in autumn of 1980, I observed – along with about 2,000 army recruits, who spent their military training at a base called Farah-abad – the most bizarre and most inexplicable phenomenon that has ever happened to us. We ate our dinner at around 1700 hours. The base was on full alert, and the recruits were not allowed to leave this under any circumstances until further notice. Suddenly, the whole world was filled with sounds of explosions and antiaircraft gunfire. We all left the cafeteria in order to see what was going on. Someone pointed to the sky and shouted: “Here they are, the Iraqi jets!” There, nine bright objects were arranged into three groups and forming triangles, which hovered motionlessly over our antiaircraft battery, 5 km away in the east. Every shooter in the area who saw these objects fired on them. Within a few seconds, our rockets were fired. To my surprise, the objects didn’t move at first. Therefore, I thought that they would be shot down within a very short time. But as the rockets nearly reached the bodies of these things, the objects went vertically upward (the speed was tremendous) and left the rockets far behind, which ultimately exploded. Immediately after that, the objects returned to their original location, while retaining their triangular formation. In der ersten Kriegsnacht im Herbst 1980 beobachtete ich zusammen mit ungefähr 2000 Armeerekruten, die ihre Militär-Ausbildung in einer Basis namens Farah-abad verbrachten, das bizarrste und unerklärlichste Phänomen, das uns je geschah. Wir assen unser Abendessen um ca. 17.00 Uhr. Die Basis stand in voller Alarmbereitschaft, und den Rekruten war es bis auf weiteres unter keinen Umständen erlaubt, diese zu verlassen. Plötzlich war die ganze Welt erfüllt von Geräuschen, von Explosionen und Flugabwehrgeschützfeuer. Wir alle verliessen die Cafeteria, um nachzuschauen, was los war. Jemand deutete zum Himmel und schrie: «Hier sind sie, die irakischen Düsenflugzeuge!» Da waren neun leuchtende Objekte, in Dreiergruppen geordnet und Dreiecke bildend, die bewegungslos über unserer Flugabwehr-Batterie schwebten, 5 km entfernt im Osten. Jeder Schütze in der Gegend, der diese Objekte sah, feuerte auf diese. Innert weniger Sekunden wurden unsere Raketen abgefeuert. Zu meiner Überraschung bewegten sich die Objekte zuerst nicht. Deshalb dachte ich, dass sie innert kürzester Zeit abgeschossen würden. Aber als die Raketen annähernd die Körper dieser Dinge erreichten, gingen die Objekte vertikal in die Höhe (die Geschwindigkeit war ungeheuer) und liessen die Raketen weit zurück, die schliesslich explodierten. Unmittelbar danach kamen die Objekte an ihren ursprünglichen Ort zurück, dabei ihre Dreieck-Formation behaltend.
This lasted for so long until no more rockets were fired; silence spread everywhere. I heard a voice in my head: “Was that all? Let’s show you what firepower is.” As this thought came over me, the objects dived down upon us. They needed less than 10 seconds to be over our heads. I had already shouted: “Run for your lives! Those damned sons of _______ want to kill us!” and everyone reacted to my cry and ran to the foxholes that we had dug on the same day around our barracks. I threw myself into the nearest one. Two seconds later, I heard myself saying to myself: “Get up, coward, you call yourself a soldier! You’ve hidden in this hole for hours, and no bullet was shot and no bomb was dropped!” I left the foxhole and looked up into the sky, to see where the objects had flown. Dies dauerte so lange, bis keine weiteren Raketen mehr abgeschossen wurden; Stille breitete sich überall aus. Ich hörte eine Stimme in meinem Kopf: «War das alles? Lasst euch zeigen, was Feuerkraft ist.» Als dieser Gedanke in mir hochkam, tauchten die Objekte auf uns nieder. Sie benötigten weniger als 10 Sekunden, um über unseren Köpfen zu sein. Ich hatte bereits laut geschrien: «Lauft um euer Leben, diese verdammten ...söhne wollen uns töten», und alle reagierten auf meinen Schrei und rannten zu den Fuchslöchern, die wir am selben Tag um unsere Baracken herum gegraben hatten. Ich warf mich in das nächste. Zwei Sekunden später hörte ich mich zu mir selbst sagen: «Steh auf, Feigling, du nennst dich einen Soldaten; du hast dich während Stunden in diesem Loch versteckt, und keine Kugel wurde abgeschossen und keine Bombe abgeworfen.» Ich verliess das Fuchsloch und schaute zum Himmel empor, um zu schauen, wohin die Objekte geflogen waren.
It was amazing. The sky was not the sky of 1700 hours; it was dark and littered with stars. I looked at my watch: it was about 2130 hours. I looked around me, in order to tell everyone that the danger had passed. No one was there! All the holes that were dug in a line were empty. I left to search the buildings for any sign of my closest friends. The buildings were empty. All in all, I searched four barracks on the base; they were all vacant. There was no one, not even outside of these. According to the military orders, we should have all been asleep in our beds. But there were neither officers nor sergeants in sight, who could have stressed the orders. I felt tired, went back to my barracks, and fell asleep, but just to wake up the next day and see all the others in their beds. Es war erstaunlich. Der Himmel war nicht der Himmel von 17.00 Uhr; er war dunkel und mit Sternen übersät. Ich schaute auf meine Uhr: Es war ca. 21.30 Uhr. Ich blickte um mich, um allen zu sagen, dass die Gefahr vorüber sei. Niemand war da! Alle Löcher, die in einer Linie gegraben waren, waren leer. Ich ging fort, um die Gebäude nach einem Zeichen meiner engsten Freunde abzusuchen. Die Gebäude waren leer. Alles in allem durchsuchte ich vier Baracken auf der Basis; alle waren unbesetzt. Da war niemand, nicht mal ausserhalb derselben. Gemäss den militärischen Befehlen hätten wir alle schlafend in unseren Betten liegen müssen. Da waren aber weder Offiziere noch Feldwebel in Sicht, die den Befehlen hätten Nachdruck verleihen können. Ich fühlte mich müde, ging zu meiner Baracke zurück und schlief ein, jedoch nur, um am nächsten Tag aufzuwachen und alle andern in ihren Betten zu sehen.
No one made any comment about the previous night. Even my closest friend didn’t answer my questions about the events of the previous night and about his opinion on the objects. Then, the army issued a statement that these objects were UFOs, and this was the reason why they (the army) couldn’t catch these, but altogether, everyone ignored what had happened. Niemand machte irgendeinen Kommentar zur vorherigen Nacht. Sogar mein engster Freund beantwortete mir meine Fragen zu den Geschehen der letzten Nacht und zu seiner Meinung über die Objekte nicht. Die Armee gab dann eine Erklärung ab, dass diese Objekte UFOs waren und dies der Grund war, weshalb sie (die Armee - d. Ü.) diese nicht erwischen konnte; aber insgesamt ignorierte jedermann was geschehen war.
I must say that for as long as I was on this base, the rocket battery didn’t shoot a single rocket at anything before that and after that. The Iraqi war planes actually came and bombed Tehran, and they flew directly over the same rocket battery, but there was no reaction from this. Two years after the end of the war, it was revealed that even though it wasn’t all, still, most of the Iranian antiaircraft rockets were mysteriously sabotaged. But maybe it was just what they thought. I had seen some rockets that were shipped to Japan for repairs. Ich muss sagen, dass, solange ich auf dieser Basis war, die Raketenbatterie vorher und nachher keine einzige Rakete auf irgend etwas abschoss. Tatsächlich kamen die irakischen Kampfflieger und bombardierten Teheran; und sie flogen genau über dieselbe Raketenbatterie, doch da war keine Reaktion von dieser. Zwei Jahre nach Kriegsende wurde enthüllt, dass wenn auch nicht alle, so doch die meisten der iranischen Flugzeugabwehr-Raketen mysteriöserweise sabotiert wurden. Aber vielleicht war es nur das, was sie dachten. Ich hatte einige Raketen gesehen, die zur Reparatur nach Japan verschifft wurden.
A few months after this event, I was back in the heart of the action – on the battle front. I returned alive and was absolutely sure that it was a time that I should have been killed, but I either reacted to the danger correctly or otherwise survived the direct hits on our position. Ein paar Monate nach diesem Geschehen war ich wieder im Herzen des Geschehens - an der Kampffront. Ich kam lebend zurück und bin absolut sicher, dass es Zeit war, dass ich getötet werden sollte, ich aber entweder in der Gefahr richtig reagierte oder sonstwie die direkten Treffer auf unsere Stellung überlebte.
Mr. Meier, I estimated that on that night, around 4,000 people were abducted. I mentioned before that I examined four buildings and found them empty. In each building, 100 people should have been present at that time. So this means that I’m sure about an abduction of 400 people. Since there were two army bases in that area, each of which had a capacity for around 2,000 people, I could see from this that around 4,000 people were abducted on that night or were brought to silence. Herr Meier, ich habe geschätzt, dass in jener Nacht rund 4000 Leute entführt wurden. Ich erwähnte zuvor, dass ich vier Gebäude untersuchte und diese leer vorfand. In jedem Gebäude hätten zu jener Zeit 100 Personen anwesend sein müssen. So bedeutet dies, dass ich sicher bin in bezug auf eine Entführung von 400 Personen. Da es in jener Gegend zwei Armee-Basen gab, von denen jede eine Kapazität für rund 2000 Personen hatte, seh liesse ich daraus, dass rund 4000 Leute in jener Nacht entführt oder zum Schweigen gebracht wurden.
Are these enough people to help me get your consent that this case is just as legitimate as the “Alien Autopsy” Case? Is this case mysterious enough to direct a question about the incidents to your Pleiadian friends? Was this war supported by any extraterrestrial beings? Did they try to test the theory, “only the strongest survive?” Did they try to give paranormal powers to the soldiers in order to enable them to survive in serious battle situations or to produce tougher soldiers? Did they stand in contact with the US military, in order to try to keep the Iranian army away from their air defense equipment, so that the Iraqi forces receive air supremacy? Sind dies genügend Leute, um mir zu helfen, Ihre Zustimmung zu erhalten, dass dieser Fall genauso legitim ist wie der ..-Fall? Ist dieser Fall genügend mysteriös, um eine Frage über die Vorkommnisse an Ihre plejadischen Freunde zu richten? Wurde dieser Krieg durch irgendwelche ausserirdischen Wesen unterstützt? Haben sie versucht, die Theorie .. zu prüfen? Haben sie versucht, den Soldaten paranormale Kräfte einzugeben, damit sie in Ernstkampfsituationen überleben, oder um härtere Soldaten zu produzieren? Standen sie in Kontakt mit dem US-Militär, um zu versuchen, die iranische Armee von ihren Luftabwehrgeräten fernzuhalten, damit die irakischen Kräfte die Luftübermacht erhalten?
What did the Aliens do to us, when they took us to their underground bases? I had wet, reddish soil marks on my uniform when I left the foxhole. The soil in and around the foxhole was yellowish and dry. Why am I full of pains in my body? These pains in my body began a few months after my abduction. Can I count on your help, Mr. Meier? You are my last hope. Was machten die Aliens mit uns, als sie uns zu ihren Untergrund-Basen mitnahmen? Ich hatte nasse, rötliche Erdflecken auf meiner Uniform, als ich das Fuchsloch verliess. Die Erde im und um das Fuchsloch war gelblich und trocken. Warum bin ich in meinem Körper voller Schmerzen? Diese Schmerzen in meinem Körper begannen ein paar Monate nach meiner Entführung. Kann ich auf Ihre Hilfe zählen, Herr Meier? Sie sind meine letzte Hoffnung.
With kind regards Mit freundlichen Grüssen
Parviz Nazem Parviz Nazem
Commentary Kommentar
The events of the observed UFOs are not to be denied because these were also reported elsewhere. However, what is to be said with respect to the “barrack experiences” is that it most likely concerned psychological shock trauma. This view is also that of the Pleiadians/Plejarens, who also aren’t aware of the notion that during the incident, Iranian soldiers should have been abducted. Also, the Pleiadians/Plejarens weren’t involved in the UFO incident, and there was certainly no intention of the UFO occupants to intervene in any way in the war. Die Vorkommnisse der beobachteten UFOs sind nicht zu bestreiten, denn über diese wurde auch anderweitig berichtet. Was jedoch in bezug auf die .. zu sagen ist, bezieht sich darauf, dass es sich dabei mit grösster Wahrscheinlichkeit um ein psychisches Schocktrauma handelte. Dieser Ansicht sind auch die Plejadier/Plejaren, denen auch nichts davon bekannt ist, dass bei dem Vorfall iranische Soldaten entführt worden sein sollen. Auch waren die Plejadier/Plejaren am UFO-Vorfall nicht beteiligt und mit Sicherheit bestand von den UFO-Besatzungen auch keine Absicht, in irgendeiner Form in die Kriegsgeschehen einzugreifen.
It remains to be said that the psychological shock trauma seems to have stopped completely for several hours and evoked a so-called “real recollection,” by which something apparently experienced is considered as real, as this is also the case with a so-called “real vision.” Zu sagen ist noch, dass das psychische Schocktrauma ganz offenbar über mehrere Stunden hinweg angehalten haben muss und eine sogenannte .. hervorrief, durch die etwas scheinbar Erlebtes als real erachtet wird, wie das auch der Fall ist bei einer sogenannten ...
Billy Billy
English German
Ptaah: Ptaah:
51. Florena reported to me about your questions, so I have also endeavored to get closer to these concerns, and I can say the following: 51. Florena berichtete mir über deine Fragen, folglich ich mich auch näher um diese Belange bemühte und ich folgendes sagen kann:
52. At that same time, in the aforementioned area, observations were actually being carried out by several aircraft of extraterrestrial origin, namely by members of an Earth-foreign race that stands in no relation to us. 52. Zur nämlichen Zeit wurden im genannten Raum tatsächlich mit mehreren Fluggeräten ausserirdischer Herkunft Beobachtungen durchgeführt, und zwar von Angehörigen einer erdfremden Rasse, die in keinerlei Beziehungen zu uns steht.
53. According to our investigations, however, they didn’t interfere in any events; rather, they behaved passively. 53. Unseren Abklärungen gemäss mischten sie sich aber nicht in irgendwelche Geschehen ein, sondern sie verhielten sich passiv.
54. At the same time, however, the Iraqis released poisonous gases into different military positions of the Iranians through rear front fighters, which caused hallucinatory effects and dangerous long-term consequences under certain circumstances, but both the Iraqis as well as the Iranians retain silence over this. 54. Zur gleichen Zeit jedoch setzten die Iraker durch Hinterfrontkämpfer in verschiedenen militärischen Stellungen der Iraner Giftgase frei, die unter gewissen Umständen auch halluzinatorische Wirkungen erzeugten und gefährliche Spätfolgen hervorriefen, worüber jedoch sowohl die Iraker wie auch die Iraner Schweigen bewahren.
55. The poisonous gases attack, among other things, the internal organs of the body and alter the genetic information factors, resulting in mutations and other disturbances. 55. Die Giftgase greifen unter anderen die Innenorgane des Körpers an und verändern die Erbinformationsfaktoren, wodurch Mutationen und sonstige Störungen entstehen.
56. Unfortunately, this also happened during the Gulf War, for also there, rear front fighters secretly worked in the same way as in Iran, through which the drawn-in multinational fighters were affected, especially Americans, who were severely harmed health-wise. 56. Dies ist leider auch im Golfkrieg geschehen, denn auch dort arbeiteten Hinterfrontkämpfer heimlich in derselben Weise wie im Iran, wodurch die dadurch in Mitleidenschaft gezogenen multinationalen Kämpfer, speziell Amerikaner, schwer gesundheitlich geschädigt wurden.
57. These poisonous gases, however, were further introduced in and behind the ranks of the attackers by rockets and artillery shells, by what means many people were contaminated. 57. Weiter wurden diese Giftgase aber auch mit Raketen und Geschützgeschossen in und hinter die Reihen der Angreifer gebracht, wodurch viele Menschen verseucht wurden.
58. Then, as a result of those who were contaminated later performing acts of procreation, the descendants became mutilated during the development period in the womb and came into the world as heavily deformed beings. – 58. Durch diese Verseuchten später ausgeübte Zeugungsakte wurden dann die Nachkommen während der Entwicklungszeit im Mutterleib verstümmelt und kamen als schwer missgebildete Wesen zur Welt. -
59. Now, in terms of this strange story that Parviz Nazem tells, it is to be accepted that he was attacked by the hallucinatory gases of the Iraqis and, accordingly, actually had hallucinatory experiences and shock trauma; consequently, he considered everything as real, as you described in your commentary. 59. In Sachen dieser seltsamen Geschichte nun, die Parviz Nazem erzählt, ist anzunehmen, dass er durch die halluzinativen Gase der Iraker befallen wurde und demgemäss tatsächlich halluzinative Erlebnisse und ein Schocktrauma hatte, folglich er alles als real erachtete, wie du das in deinem Kommentar beschrieben hast.
Billy: Billy:
Thanks. Then here’s the next question. In the 238th Contact on 5/18/1991, we talked about the dangers of microwaves (see Pleiadian/Plejaren Contact Reports, Block 6, page 325 et seq.). Concerning this, I would like to read aloud the conversation that we had about it: Danke. Dann hier die nächste Frage. Beim 238. Kontakt am 18.5.1991 haben wir über die Gefährlichkeit von Mikrowellen gesprochen (siehe Plejadisch-plejarische Kontaktberichte, Block 6, Seite 325 ff.). Diesbezüglich möchte ich das Gespräch vorlesen, das wir darüber geführt haben:
Billy Billy
You once told me that microwaves are very dangerous, which is why one shouldn’t cook with them, etc.… Du sagtest mir einmal, dass Mikrowellen sehr gefährlich seien, weshalb nicht damit gekocht werden sollte usw. ...
You then explained the following: Du erklärtest dann folgendes:
Ptaah Ptaah
… but now, regarding microwaves, I’ll be happy to explain to you briefly that these are extremely dangerous for humans; they not only destroy the psyche of humans and animals and the life of plants in severe cases, but they also impair, such as in humans, their entire brain functions up to brain damage, whereby also cancer can appear, which is also already the case with the Earth people. Regarding the aluminum particle, it is to be said that aluminum particles taken in by humans are hazardous to them because they release, among other factors, the terrible Alzheimer’s disease. In terms of cancer, it is to be said that in the future, the microwave will increasingly appear as its cause, for microwaves are, unfortunately, becoming more and more heedlessly as well as irresponsibly used for all kinds of purposes. Cooking with microwaves destroys the vitamins and, at the same time, is to be specifically described as a great evil, this along with many other misuses. Even the eyesight of humans and animals is endangered by microwaves, and in the specific case, the cataract is to be mentioned, which can be caused by microwaves more and more. Different types of cancer, as I said, increasingly have microwaves as their cause, but in addition, simple and non-cancer-conditioned damages to cells will appear more frequently and cause many other evils. Through microwaves, it frequently occurs that the fruit of pregnant women is harmed or even destroyed and becomes missing, and in this connection, the unknowing doctors aren’t able to determine the origin of this because they simply lack the necessary apparatuses and tools as well as the necessary knowledge. But that’s not enough, for the woman’s fertility is also endangered by the waves because it is very easily destroyed by these waves, as it is also the case that the man is robbed of his procreative power. On certain worlds that are well-known to us, it is common with the humans that women and men can be sterilized by microwaves, in order to counteract an overpopulation of the planets by the humans. ... Bezüglich der Mikrowellen nun aber will ich dir gerne kurz erklären, dass diese für den Menschen äusserst schädlich sind; nicht nur zerstören sie in schwereren Fällen die Psyche von Mensch und Tier und das Leben der Pflanzen, sondern sie beeinträchtigen z.B. beim Menschen auch seine gesamten Gehirnfunktionen bis hin zur Gehirnzerstörung, wobei auch die Krebskrankheit in Erscheinung treten kann, was bereits auch der Fall ist bei den Erdenmenschen. Bezüglich der Aluminiumpartikel ist zu sagen: Vom Menschen aufgenommene Aluminiumpartikel sind gefährlich für den Menschen, denn sie lösen wie andere Faktoren die schreckliche Alzheimer-Krankheit aus. Im Bezug der Krebskrankheit ist zu sagen: Zukünftig tritt vermehrt die Mikrowelle als Ursache in Erscheinung, denn leider werden Mikrowellen immer mehr und bedenkenloser sowie verantwortungsloser für allerlei Zwecke zur Anwendung gebracht. Das Kochen mit Mikrowellen zerstört die Vitamine und ist dabei ganz speziell als grosses Übel zu nennen, dies nebst vielen anderen Missbrauchen. Auch das Augenlicht von Mensch und Tier ist durch Mikrowellen gefährdet, und im speziellen Fall ist der Graue Star zu nennen, der durch Mikrowellen immer mehr hervorgerufen werden kann. Verschiedene Arten von Krebs haben aber, wie gesagt, vermehrt ebenfalls die Mikrowellen als Verursacher, wobei aber auch einfache und nicht krebsbedingte Zellschädigungen durch Mikrowellen immer häufiger in Erscheinung treten und sehr viele andere Übel hervorrufen werden. Durch Mikrowellen tritt es häufig in Erscheinung, dass die Frucht schwangerer Frauen geschädigt oder gar zerstört und abgängig wird, wobei die diesbezüglich unwissenden Ärzte die Tatsache des Ursprungs dafür nicht festzustellen vermögen, weil ihnen einfach das erforderliche Apparatarium und Instrumentarium sowie die notwendige Kenntnis fehlen. Doch damit noch nicht genug, denn auch die Fruchtbarkeit der Frau ist durch die Wellen gefährdet, denn sehr leicht wird diese durch diese Wellen zerstört, wie es auch der Fall ist, dass der Mann dadurch seiner Zeugungskraft beraubt wird. Auf gewissen uns bekannten Welten ist es bei den Menschen üblich, dass sich Frauen und Männer durch Mikrowellen sterilisieren lassen, um einer Überbevölkerung der Planeten durch den Menschen entgegenzuwirken.
Billy Billy
But I, for example, was advantageously subjected to microwave treatment, in order to get rid of nearly intolerable pains, to which I had fallen due to my knee osteoarthritis. Ich aber z.B. habe mich vorteilhaft einer Mikrowellenbehandlung unterzogen, um beinahe unerträgliche Schmerzen loszuwerden, denen ich durch meine Kniearthrose verfallen war.
Then, you said the following: Du hast dann folgendes gesagt:
Ptaah Ptaah
Of course, because microwaves can, with reason, also have curative and progressive purposes and application possibilities, when they are brought to application with intellect and reason. On Earth, these things and the concerns about microwaves are not yet so well known by the people and especially by the scientists and researchers, etc. that they would be capable of fully handling these forces, which is why at present, and for the upcoming future, they cause more harm than successes achieved in the positive. Natürlich, denn Mikrowellen können mit Vernunft auch heilende und fortschrittliche Zwecke und Verwendungsmöglichkeiten haben, wenn sie mit Verstand und Vernunft zur Anwendung gebracht werden. Auf der Erde sind diese Dinge und die Belange um die Mikrowellen den Menschen und speziell den Wissenschaftlern und Forschern usw. noch nicht dermassen bekannt, dass diese vollumfänglich mit diesen Kräften umzugehen vermöchten, weshalb sie gegenwärtig und für die nächste kommende Zukunft noch mehr Schaden anrichten als Erfolge im Positiven erzielen.
I then asked you further (241st Contact of 2/3/1992, see page 70 et seq.): Ich fragte dich dann weiter (241. Kontakt vom 3.2.1992, siehe Seite 70 ff.):
Billy Billy
Since we’re already talking about food: how does it actually behave in relation to food that is cooked with microwaves? Is there actually a certain danger for the person, apart from the harmfulness of the waves themselves on the human organism, etc.? … Wenn wir schon bei Nahrungsmitteln sind: Wie verhält es sich eigentlich im Bezug auf die Lebensmittel, die mit Mikrowellen gekocht werden, besteht da auch eine gewisse Gefahr für den Menschen, wenn man von der Schädlichkeit der Wellen selbst auf den Organismus des Menschen absieht usw.? ...
Then, you gave me the following answer, which seems to contradict itself with your prior statements, since you said that cooking with microwaves is harmful. I assume that you probably expressed yourself too imprecisely for us Earth folk, which is why we probably misunderstand something. You said: Daraufhin gabst du mir folgende Antwort, die sich mit deiner vorherigen Aussage zu widersprechen scheint, da du doch sagtest, dass das Kochen mit Mikrowellen schädlich sei. Ich vermute, dass du dich für uns Erdenknilche vermutlich zu ungenau ausgedrückt hast, weshalb wir wohl etwas falsch verstehen. Du sagtest also:
Ptaah Ptaah
The use of microwaves for the preparation of food is safe, as a rule, if your question relates to the microwaves’ influence on the food and its consumption. The person can quite safely eat microwave-prepared foods. Only the microwaves themselves are dangerous, if the person is hit by these. Many microwave ovens shield the microwaves in no way, whereby humans – and even animals and plants – are hit by these and are damaged health-wise. Thus, the danger for humans, animals, and plants lies in the microwave radiation itself, which can lead to very harmful effects on all living organisms – apart from the fact that, for example, microwaves applied medically in the right dosage can very well be beneficial to health. Der Gebrauch von Mikrowellen für die Zubereitung von Speisen ist in der Regel ungefährlich, wenn sich deine Frage auf den Mikrowelleneinfluss auf die Speisen und auf deren Verzehr bezieht. Der Mensch kann sehr wohl gefahrlos mikrowellenzubereitete Speisen zu sich nehmen. Nur die Mikrowellen selbst sind gefährlich, wenn der Mensch von diesen getroffen wird. Viele Mikrowellen-Kochgeräte schirmen die Mikrowellen in keiner Weise ab, wodurch der Mensch -und auch Tiere und Pflanzen - davon getroffen und gesundheitlich geschädigt werden. Die Gefahr für Menschen, Tiere und Pflanzen liegt also in der Mikrowellenstrahlung selbst, die auf alle lebenden Organismen sehr schädliche Wirkungen hervorrufen kann - abgesehen davon, dass z.B. in medizinischer Form Mikrowellen in richtiger Dosierung angewendet sehr wohl gesundheitsfördernd sein können.
First, you said that using microwaves to cook is harmful, but here, you said that cooking with these waves is not harmful. How should we understand this now? Erst sagtest du, dass mit Mikrowellen zu kochen schädlich sei, hier aber sagtest du, dass das Kochen mit diesen Wellen unschädlich sei. Wie sollen wir das nun verstehen?
Ptaah: Ptaah:
60. It seems that I did, indeed, express myself unclearly at that time. 60. Es scheint, dass ich mich damals wirklich unklar ausgedrückt habe.
61. The facts are as follows: 61. Der Sachverhalt ist folgender:
62. Cooking with microwaves is actually extremely dangerous, but only in the sense when the food comes into direct contact with the microwaves, so thus, if the food is directly irradiated with microwaves. 62. Das Kochen mit Mikrowellen ist tatsächlich äusserst schädlich, jedoch nur in dem Sinn, wenn die Speisen in direkten Kontakt mit den Mikrowellen kommen, so also, wenn die Speisen direkt mit Mikrowellen bestrahlt werden.
63. Once this happens, transformation processes, which it also always concerns, take place in the food, through which partially poisonous and hazardous substances emerge, through which humans can be harmed in many different ways and, in fact, also are harmed, as I must rightly say. 63. Geschieht dies nämlich, dann finden in den Speisen, um welche es sich auch immer handelt, Veränderungsprozesse statt, durch die teilweise giftige und gefährliche Stoffe entstehen, durch die der Mensch in verschiedensten Formen geschädigt werden kann und auch tatsächlich geschädigt wird, wie ich richtigerweise sagen muss.
64. Due to the direct irradiation of food with microwaves, the cooking item succumbs to a transformation, through which health-hazardous substances develop. 64. Durch das direkte Bestrahlen von Speisen mit Mikrowellen, verfällt das Kochgut also einer Umwandlung, bei der gesundheitsschädliche Stoffe entstehen.
65. But otherwise, this isn’t the case, and cooking with microwaves is totally harmless, if the ovens are constructed in such a way that they are only heated up by the microwaves, and indeed, from the outside; consequently, no waves can reach into the actual cooking item. 65. Anderweitig ist dies jedoch nicht der Fall und das Kochen mit Mikrowellen völlig ungefährlich, wenn die Kochgeräte derart konstruiert sind, dass sie durch die Mikrowellen nur erhitzt werden, und zwar von aussen, folglich keine Wellen in das eigentliche Kochgut gelangen können.
66. So for this, completely closed cooking containers are necessary, which don’t allow microwaves into the interior and into the cooking item. 66. Also sind hierzu rundum abgeschlossene Kochbehältnisse erforderlich, die keine Mikrowellen in das Innere und ins Kochgut hineinlassen.
67. The microwave oven itself must, of course, also be constructed in such a way that no waves can penetrate out of it, so that the surroundings or humans aren’t encountered by them. – 67. Der Mikrowellenherd selbst muss natürlich auch derart konstruiert sein, dass keine Wellen aus ihm ausdringen können, damit nicht die Umgebung oder Menschen davon getroffen werden. -
68. And since I’m already clarifying these issues, it would be appropriate that this is also done in relation to Alzheimer’s disease, so that it isn’t supposed that microwave radiation is the basic cause of this evil. 68. Und wenn ich schon dabei bin, diese Belange klarzustellen, dann ist es wohl angebracht, dass dies auch in bezug auf die Alzheimer-Krankheit geschieht, damit nicht angenommen wird, die Mikrowellenstrahlung sei grundauslösend für dieses Übel.
69. It is certainly true that microwaves are only a small influencing factor in relation to Alzheimer’s disease, as this is also the case with aluminum particles. 69. Richtig ist natürlich, dass die Mikrowellen in bezug auf die Alzheimer-Krankheit nur ein geringer beeinflussungsmässiger Faktor sind, wie dies auch bei den Aluminiumpartikeln der Fall ist.
70. Both are not direct causes or producers of the disease but merely factors that are contributory, under certain conditions, with the emergence of Alzheimer’s disease. 70. Beide sind keine direkten Auslöser oder Erzeuger der Krankheit, sondern lediglich Faktoren, die unter gewissen Voraussetzungen mitbeitragend sind beim Entstehen der Alzheimer-Krankheit.
71. With that, the facts should now actually be clear. 71. Damit sollten nun eigentlich die Fakten klar sein.
Billy: Billy:
Thanks; that really should be without misunderstanding. – Here, I now have a small article from Blick, dated 10/27/1997, with the title: Danke, das dürfte wirklich missverständnislos sein. - Hier habe ich nun einen kleinen Blick-Artikel vom 27.10.1997 mit dem Titel:
On Abortion: Fetuses Feel the Pain Bei Abtreibung: Föten spüren den Schmerz
London - Do the unborn feel pains during abortions? On this controversial issue, British medical experts have now given a clear answer: Yes, starting from the 6th month! London - Empfinden Ungeborene bei der Abtreibung Schmerzen? Auf diese bei Experten umstrittene Frage haben englische Mediziner jetzt eine klare Antwort gegeben: Ja, ab dem 6. Monat!
The Association of British Gynecologists has, for the first time, issued guidelines: With an abortion, an anesthetic should be used, starting from the 24th week of pregnancy. It should be administered several hours before surgery, in order to ensure that the fetus really won’t feel anything more. Still ten years ago, experts believed that newborns couldn’t even feel any pains. According to recent studies, they came to the conclusion that the nervous system is so far developed by the 26th week that the fetus feels pains. Der Fachverband der britischen Gynäkologen hat erstmals Richtlinien erlassen: Bei Abtreibungen soll ab der 24. Schwangerschaftswoche ein Betäubungsmittel eingesetzt werden. Es soll einige Stunden vor dem Eingriff verabreicht werden, um sicherzugehen, dass der Fötus wirklich nichts mehr spürt. Noch vor zehn Jahren meinten Experten, dass nicht einmal Neugeborene Schmerzen empfinden könnten. Nach neuesten Studien kamen sie zum Schluss, dass das Nervensystem ab der 26. Woche so weit entwickelt ist, dass der Fötus Schmerzen spürt.
Ptaah: Ptaah:
72. This assertion doesn’t correspond to the truth because our medical cognition indicates that a fetus is already so far developed by the 12th week or by the 3rd month that its developing nervous system receives pain impulses; consequently, the fetus is already sensitive to pain at this age. 72. Diese Behauptung entspricht nicht der Richtigkeit, denn unsere medizinischen Erkenntnisse besagen, dass Föten bereits ab der 12. Woche resp. ab dem 3. Monat derart weit entwickelt sind, dass ihr sich aufbauendes Nervensystem Schmerzimpulse aufnimmt, folglich der Fötus also bereits in diesem Alter schmerzempfindlich ist.
Billy: Billy:
And what about the beginning heartbeat of a newly conceived human – when does the actual heart function begin? As a doctor of your various medical subjects, so I think, you surely also know about this. Und wie steht es mit dem beginnenden Herzschlag eines neugezeugten Menschen - wann beginnt die eigentliche Herzfunktion? Als Arzt deiner verschiedenen medizinischen Fächer, so denke ich, weisst du sicher auch darüber Bescheid.
Ptaah: Ptaah:
73. Of course. 73. Natürlich.
74. The time of the beginning heart activity coincides with the entrance of the spirit of the newly conceived human being, so on the 21st day after conception. 74. Die Zeit der beginnenden Herztätigkeit trifft zusammen mit der Begeistung des neugezeugten Menschenwesens, so also am 21. Tag nach der Zeugung.
75. For the terrestrial medical scientists, however, this should be yet another fact that they first have to fathom. 75. Für die irdisch-medizinischen Wissenschaftler dürfte dies allerdings noch eine Tatsache sein, die sie erst ergründen müssen.
76. Although efforts in relation to this have already been running for quite some time, the necessary cognition is still missing, which is also connected with the fact that also the apparatus-related conditions that are necessary for this still leave very much to be desired. 76. Zwar laufen schon seit geraumer Zeit diesbezügliche Bemühungen, doch fehlen noch immer die erforderlichen Erkenntnisse, was auch damit zusammenhängt, dass auch die dazu notwendigen apparaturellen Voraussetzungen noch sehr viel zu wünschen übriglassen.
Billy: Billy:
Asthar Sheran, i.e. Aruseak or Atar Seran and whatever else this criminal called himself, was eliminated in the DAL Universe during a serious battle, as he was attacking a planet or something like that, as you’ve explained. Now, the question arose as to whether he is now incarnated again; do you know something about this? Asthar Sheran resp. Aruseak oder Atar Seran und wie sich dieser Verbrecher sonst noch nannte, der wurde doch im DAL-Universum eliminiert bei einem schweren Kampf, als er einen Planeten angriff oder so, wie ihr erklärt habt. Dazu kam nun die Frage auf, ob er inzwischen wieder inkarniert sei - ob ihr diesbezüglich etwas wisst?
Ptaah: Ptaah:
77. What you say is correct, but whether he is now reincarnated should be answered with a “no,” for in the regions where he lost his life, no overpopulation problems prevail on the planet; therefore, it will still take a very long time before he will be arranged into a reincarnation. 77. Was du sagst, ist richtig, ob er inzwischen jedoch reinkarnierte, dürfte mit Nein beantwortet werden, denn in den Regionen, wo er sein Leben einbüsste, herrschen auf den Planeten keine Überbevölkerungsprobleme, folglich eine sehr lange Zeit vergehen wird, ehe er einer Reinkarnation eingeordnet sein wird.
78. To our knowledge, three hundred years will pass, when I make my statements in accordance with the earthly calendar. 78. Unseres Wissens werden an die dreihundert Jahre vergehen, wenn ich meine Angaben gemäss irdischer Zeitrechnung mache.
Billy: Billy:
So other time relationships prevail there, whereby I have just alluded to the duration of a year. Es herrschen dort also andere Zeitverhältnisse, wobei ich eben in bezug auf die Dauer eines Jahres anspiele.
Ptaah: Ptaah:
79. That planet – in whose outer space Asthar Sheran lost his life and in whose otherworldly space, in accordance with the valid creative regularities, his spirit form as well as entire consciousness block fixed themselves – has an orbital period around the central star that corresponds to 486 days, according to the earthly standard. 79. Jener Planet, in dessen äusserem Raum Asthar Sheran sein Leben verlor und in dessen jenseitigem Räume sich gemäss den gültigen schöpferischen Gesetzmässigkeiten die Geistform sowie der Gesamt-bewusstseinblock festsetzten, hat eine Umlaufzeit um das Zentralgestirn, die 486 Tagen entspricht, und zwar nach irdischem Massstab gerechnet.
80. Moreover, a day has 27 hours and a little more than 36 minutes, measured by an earthly hour. 80. Ein Tag hat zudem 27 Stunden und wenig mehr als 36 Minuten, gemessen an einer irdischen Stunde.
Billy: Billy:
I actually didn’t want to know that so precisely, but in any case, dear thanks for your remarks. – Here, I have another question, which I actually already answered, however, in Bulletin No. 12 from December of 1997, because it was faxed to me as a reader’s question for the bulletin. Nevertheless, I would really just like to hear your opinion again. You already gave me an answer about it two years ago, when I asked you whether my calculations are correct, which you affirmed at that time. Here is the relevant excerpt from the bulletin, if you want to read it: So genau wollte ich es eigentlich nicht wissen, doch jedenfalls lieben Dank für deine Ausführungen. - Hier habe ich wieder eine Frage, die ich im Bulletin Nr. 12 vom Dezember 1997 eigentlich aber schon beantwortet habe, weil sie mir als Leserfrage für das Bulletin gefaxt wurde. Ich möchte dazu eigentlich nur deine Meinung nochmals hören. Du hast mir darüber ja bereits schon vor zwei Jahren eine Antwort erteilt, als ich bei dir nachfragte, ob meine Berechnungen stimmen, was du damals bejaht hast. Hier der betreffende Ausschnitt aus dem Bulletin, wenn du ihn lesen willst:
Reader’s question Leserfragen
There is so much talk about the beginning of the 3rd millennium. When will this actually begin now, and how do the Pleiadians view this? Es wird so viel geredet über den Beginn des 3. Jahrtausends. Wann beginnt dieses nun wirklich, und wie sehen die Plejadier das?
Uwe Stein / Germany Uwe Stein /Deutschland
Answer: Antwort:
The matter is actually simple to explain, but everything for this must be considered from the ground up, namely from the beginning of the year 1. With today's calendar, this began on the 1st of January of the year 1 and ended on the 31st of December of the year 1. In this consequence, the first decade ended on the 31st of December of the year 10, and the first century ended on the 31st of December of the year 100. From this, it clearly follows that the first millennium ended on the 31st of December of 1000 and then began the second millennium that, in turn, ends on the 31st of December of 2000, after which then, on the 1st of January of 2001, the first year as well as the first decade and first century of the 3rd millennium begins. Die Sache ist eigentlich einfach zu erklären, doch muss hierfür alles von Grund auf betrachtet werden, und zwar vom Beginn des Jahres 1 an. Mit der heutigen Kalenderrechnung begann dieses am 1. Januar des Jahres 1 und endete mit dem 31. Dezember des Jahres 1. In dieser Folge endete das erste Jahrzehnt am 31. Dezember des Jahres 10 und das erste Jahrhundert am 31. Dezember 100. Daraus geht klar hervor, dass das erste Jahrtausend mit dem 31. Dezember 1000 endete und dann das zweite Jahrtausend begann, das wiederum am 31. Dezember 2000 endet, wonach dann mit dem 1. Januar 2001 das erste Jahr sowie das erste Jahrzehnt und erste Jahrhundert des 3. Jahrtausends beginnt.
The time of a year (so 365 ¼ days) must be understood as a stretch and not as point; therefore, a year always lasts from the 1st of January to the 31st of December. With the arrival of the 31st of December of 2000, the second millennium is completed, so after that, on the 1st of January of 2001, the third millennium begins. Therefore, on the 1st of January of 2000, neither a new decade nor century nor even a new millennium begins but only first on the 1st of January of 2001, after which then, 365 ¼ days must expire before the year is completed and, thus, the year 2002 begins. The length of a meter may serve as an interim aid for the understanding of the whole thing. This begins with the first millimeter and then, after ten millimeters, adds up to a centimeter, which is first complete in its entirety with all 10 millimeters. Consequently, a meter is also first full and can be designated as a meter when 1,000 millimeters are lined up together. Accordingly, one can first speak of a year as a full year when all 365 ¼ days have expired, and indeed, even when the person simply designates this entire time as a year, i.e. as a running year or a course of a year. Die Zeit eines Jahres (also 365 1/4 Tage) muss als Strecke und nicht als Punkt verstanden werden, folglich ein Jahr also immer vom 1. Januar bis zum 31. Dezember dauert. Mit Erreichen des 31. Dezember 2000 ist also das zweite Jahrtausend vollendet, wonach am 1. Januar 2001 das dritte Jahrtausend beginnt. Also beginnt mit dem 1. Januar 2000 weder ein neues Jahrzehnt oder Jahrhundert noch ein neues Jahrtausend, sondern eben erst mit dem 1. Januar 2001, wonach dann 365 1/4 Tage ablaufen müssen, ehe das Jahr vollendet ist und damit das Jahr 2002 beginnt. Als Überbrückungshilfe zum Verständnis des Ganzen mag ein Metermass dienen. Dieses beginnt mit dem ersten Millimeter und summiert sich dann nach zehn Millimetern zu einem Zentimeter, der erst mit allen 10 Millimetern im ganzen Umfang vollständig ist. Demzufolge ist ein Meter auch erst dann voll und kann als Meter bezeichnet werden, wenn die 1000 Millimeter aneinandergereiht sind. Demgemäss kann auch bei einem Jahr erst dann von einem vollständigen Jahr gesprochen werden, wenn alle 365 1/4 Tage abgelaufen sind, und zwar auch dann, wenn der Mensch diese ganze Zeit einfach als Jahr bezeichnet resp. als Jahrgang oder Jahreslauf.
With the beginning of the year 2000, on the 1st of January, there is, therefore, no turn of the millennium; rather, the flow of the last 365 ¼ days of the second millennium, i.e. of the twentieth century, takes place (even though this calendar, as has been shown, is false and doesn’t agree with history). Thus, the event of the turn of the millennium can logically prove to occur only when the twentieth century, i.e. the second millennium, has expired on the 31st of December of 2000 and the 1st of January of 2001 begins. The calendars of this form that are represented in the newspapers as well as the daily countdowns to the alleged beginning of the 3rd millennium are, therefore, not correct, for another 365 ¼ days must be added to the countdowns, as also the Pleiadians/Plejarens explain this, who are much more knowledgeable in terms of calculations and calendars, etc. than the Earth people, who evidently, at least in certain circles, don’t even understand or know how to handle their own calendar. Mit dem Beginn des Jahres 2000, an dessen 1. Januar erfolgt also keine Jahrtausendwende, sondern der Ablauf der letzten 365 1/4 Tage des zweiten Jahrtausends resp. des zwanzigsten Jahrhunderts (auch wenn diese Zeitrechnung erwiesenermassen falsch ist und mit der Geschichte nicht übereinstimmt). Das Ereignis der Jahrtausendwende kann also logisch erweise erst eintreten, wenn das zwanzigste Jahrhundert resp. das zweite Jahrtausend am 31. Dezember 2000 abgelaufen ist und der erste Januar 2001 beginnt. Die in den Zeitungen dargestellten Zeitrechnungen dieser Form sowie die Tagesabzählung bis zum angeblichen Beginn des 3. Jahrtausends stimmen also nicht, denn zur Zählung müssen nochmals 365 1/4 Tage hinzugezählt werden, wie dies auch die Plejadier/Plejaren erklären, die auch in bezug auf Berechnungen und Zeitrechnungen usw. um ungemein vieles wissender sind als die Erdenmenschen, die offenbar, zumindest in gewissen Kreisen, noch nicht einmal ihre eigene Zeitrechnung verstehen und zu handhaben wissen.
What is still to be said on this subject is that neither the year 2000 nor the effective beginning of the 3rd millennium applies equally to all Earth people but rather only to those who orient themselves according to the Christian calendar. Thus, it follows that when those who accept the Christian calendar celebrate the 3rd millennium a whole year too early (if the gross error still isn’t cleared up and isn’t resolved), several billion people can’t begin it with them, and indeed, not only because their clocks run differently in accordance with the time shifts but because they, in accordance with their religions (how could it be otherwise than with the Christians), have different calendars: Weiter ist zu diesem Thema zu sagen, dass weder das Jahr 2000 noch der effective Beginn des 3. Jahrtausends gleichermassen für alle Erdenmenschen gilt, sondern einzig und allein nur für jene, die sich nach der christlichen Zeitrechnung orientieren. So kommt es, dass wenn die christlich Zeitbezogenen das 3. Jahrtausend ein ganzes Jahr zu früh feiern (wenn der krasse Irrtum nicht doch noch aufgeklärt und behoben wird), mehrere Milliarden Menschen damit nichts anfangen können, und zwar nicht nur, weil ihre Uhren gemäss den Zeitverschiebungen anders gehen, sondern weil sie religionsmässig (wie könnte es denn anders sein als bei den Christen) andere Zeitrechnungen haben:
Muslims: Their calendar begins with the Hegira (Hijra = departure), so with the emigration, i.e. flight, of the prophet Muhammed (aka Abul Qasim Muhammad ibn Abd-Allah = Mohammed, Arabic “The Praised One,” born in Mecca around A.D. 570, died in Medina in 6/8/632 A.D.) from Mecca to Medina, an event that took place on the 24th of September in A.D. 622. In the year 2000, they will, therefore, first reckon the year 1378, i.e. the year 1379 at the beginning of the 3rd Christian millennium. Moslems: Ihre Zeitrechnung beginnt mit der Hedschra (Hidjra = Ausreise), also mit der Auswanderung resp. Flucht des Propheten Muhammed (eigentl. Abul Kasim Muhammad Ibn Abd Allah = Mohammed arab. "der Gepriesene", geb. in Mekka um 570 n. Chr., gest. in Medina 8.6.632 n. Chr.) aus Mekka nach Medina. Ein Ereignis, das sich am 24. September 622 n. Chr. zutrug. Im Jahre 2000 werden sie also erst das Jahr 1378 zählen, resp. das Jahr 1379 zu Beginn des 3. christlichen Jahrtausends.
Jews: In the year 2000, they will reckon the year 5761 because according to their religion, their day of the creation of the world should fall on the 7th of October, 3761 B.C., according to which, at the beginning the 3rd Christian millennium, their calendar must be numbered with 5762. Juden: Im Jahre 2000 zählen sie das Jahr 5761, denn ihrer Religion gemäss soll ihr Weltschöpfungs-tag auf den 7. Oktober 3761 v.Chr. fallen, wonach also zum Beginn des 3. christlichen Jahrtausends ihre Jahresrechnung mit 5762 beziffert werden muss.
Buddhists: With them, the birth of Buddha is taken as the beginning of the calendar, so for them, on the 1st of January of 2000, it will be the year 2543, and at the beginning of the 3rd Christian millennium, it will be the year 2544. Buddhisten: Bei ihnen wird die Geburt Buddhas als Anfang der Zeitrechnung genommen, folglich für sie am 1. Januar 2000 das Jahr 2543 und zum 3. christlichen Jahrtausendanfang das Jahr 2544 gegeben sein wird.
Billy Billy
Ptaah: Ptaah:
81. Your answer to the question is based on correctness. 81. Deine Fragenbeantwortung beruht auf Richtigkeit.
82. Nothing else must be said in addition to that. 82. Weiteres ist dazu nicht zu sagen.
Billy: Billy:
Then here is something else. In June of last year, I received the following from America, which you can look at here. Then, on the whole, I also gave an answer on 6/30/1997. Dann hier etwas anderes. Im Juni letzten Jahres habe ich aus Amerika folgendes erhalten, das du hier ansehen kannst. Auf das Ganze hin habe ich dann am 30.6.1997 auch gleich eine Antwort gegeben.