Contact Report 230

Revision as of 10:08, 25 February 2019 by Daniel Leech (talk | contribs) (Copyright)
IMPORTANT NOTE
This is an official and authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.


Taken in the Zürcher Unterland ("Zurich lowlands")


Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 6 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 6)
    pp. 1-118 [Contact No. 230 – 239 from 11.10.1989 to 20.12.1991] Stats | Source

  • Contact Reports Band / Block: 12 (Semjase-Bericht Gespräch Erlebnisse Block 12)
    pp. TBC [Contact No. 159 – 232[1] from TBC to 17.11.1989] Stats | (out of print)

  • Date/time of contact: Wednesday, 11th October, 1989 – 04:01 (Zweihundertdreissigster Kontakt)
  • Translator(s): Dyson Devine, Vivienne Legg, Helga Friedrichs, Willem Mondria,
    Christopher Mainwaring Taylor, Christian Frehner, Philia Stauber, Stefan Zutt
  • Date of original translation: 2005-2019
  • Corrections and improvements made: James Moore, Daniel Leech, Joseph Darmanin (January 2019)
  • Contact person(s): Quetzal

  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte
  • Semjase-Bericht


Synopsis

At about a hundred pages the contact is considered long. Topics covered include: predictions of old prophets, Easter island, beer, among many other things.

This is the entire contact.

Contact Report 230 Translation

English German
Two hundred thirtieth contact Zweihundertdreissigster Kontakt
Wednesday, 11th October 1989, 04:01

Mittwoch, 11. Oktober 1989, 04.01 h

Billy: Billy:
Nice, my friend, that you are back again. Be welcome and greeted. It was a long time. Schön, mein Freund, dass du wieder da bist. Sei willkommen und gegrüsst. Es war eine lange Zeit.

Quetzal:

Quetzal:
1. But you knew I'd be gone for two months. 1. Du wusstest doch, dass ich zwei Monate weg sein werde.

Billy:

Billy:
I knew that, yes. But it had been almost two and a half months to now. Never mind. Can you today again tell me something about prophecies or predictions of the old prophets? Wusste ich, ja. Aber es waren bis jetzt beinahe zweieinhalb Monate. Egal. Kannst du mir heute nochmals etwas sagen bezüglich Prophetien oder Voraussagen der alten Propheten?

Quetzal:

Quetzal:
2. Certainly, because I have made an effort to still bring something more. 2. Gewiss, denn ich habe mich darum bemüht, um noch etwas bringen zu können.
3. However, once again it is not a matter of prophecy, but of a prediction which this time too goes back to the prophet Jeremiah and is mainly about you, along with little else. 3. Es handelt sich allerdings wiederum nicht um eine Prophetie, sondern um eine Voraussage, die auch diesmal auf den Propheten Jeremia zurückführt und hauptsächlich von dir handelt, nebst wenig anderem.
4. I also had to translate his ancient words into today's German language so that it would be understood. 4. Auch seine alten Worte musste ich umsetzen in die heutige deutsche Sprache, damit sie verstanden wird.
5. So listen to what he had to say: 5. So höre denn, was er zu sagen hatte:
6. As proclaimer of this world I see and hear and know what will come about in very distant days. 6. Als Künder dieser Welt sehe und höre ich und weiss, was sich in sehr fernen Tagen ergeben wird.
7. It will be in the centuries when the proclaimer of the new time will raise his word and teach the world, and thereby cause great turmoil and his life will be endangered by it. 7. Es wird in den Jahrhunderten sein, wenn der Künder der neuen Zeit sein Wort erheben und die Welt belehren und damit grossen Aufruhr herbeiführen und dadurch sein Leben bedroht sein wird.
8. I see and hear and know because my eyes and ears are open and see and hear in heaven what will be in the distant days to come. 8. Ich sehe und höre und weiss, weil meine Augen und Ohren offen sind und im Himmel sehen und hören, was in fernen kommenden Tagen sein wird.
9. As if with a big step, I traverse the days with my eyes and ears into the distant time, all the way to a free country, to a place of which you know nothing yet and which you cannot yet see. 9. Wie mit einem grossen Schritt durchmesse ich mit meinen Augen und Ohren die Tage bis in die ferne Zeit, bis hin in ein freies Land, an einen Ort, von dem ihr noch nichts wisst und den ihr noch nicht sehen könnt.
10. Over there will be the bravest of the brave, the most dignified of the dignified ones, and he will teach with might and proclaim the laws and recommendations of the Creation.[2] 10. Dort wird der Tapferste der Tapferen sein, der Heiligste der Heiligen, und er wird mit Macht lehren und die Gesetze und Gebote der Schöpfung verkünden.
11. Like me, he will be a scribe and will be able to listen to the heaven, and he will be the eye, the ear and the conscience of human beings, and he will make human beings see the powers of the Creation and hear its laws. 11. Wie ich wird er der Schrift kundig sein und dem Himmel lauschen können, und er wird das Auge, das Ohr und das Gewissen der Menschen sein, und er wird die Menschen die Kräfte der Schöpfung sehen und ihre Gesetze hören lassen.
12. He will be a seer and a knowledgeer, and a mediator, whose hand will write down the voices of those who will come from the stars. 12. Er wird ein Sehender und Wissender sein, und ein Vermittler, dessen Hand die Stimmen jener niederschreibt, welche von den Sternen kommen werden.
13. And he will be the third continuation of mine and a continuation in the re-living of those proclaimers who were me beforehand. 13. Und er wird der dritte Fortgang meiner sein und ein Fortgang im Wiederleben jener Künder, die meiner vor mir waren.
14. His word will reveal the hidden structure of the world and many a secret of the Creation, and he will fill gaps of memory that lead from a point in the past or from the present to the future, so he will show the map on which the events taking place due to the human being mark the new time. 14. Sein Wort wird den verborgenen Aufbau der Welt und manch Geheimnis der Schöpfung enthüllen, und er wird Risse der Erinnerung stopfen, die von einem Punkt in der Vergangenheit oder von der Gegenwart in die Zukunft führen, so er die Karte aufzeigen wird, auf der die Geschehen durch den Menschen die neue Zeit zeichnen.
15. The new proclaimer will have to endure much suffering, and the father will be a simple shoemaker and the mother a simple woman who will bear three sons and four daughters in all. 15. Der neue Künder wird viel Leid ertragen müssen, und der Vater wird ein einfacher Schuhmacher und die Mutter ein einfaches Weib sein, das in allem drei Söhne und vier Töchter gebären wird.
16. One of the sons will be called the guardian of the treasure and will be the new proclaimer. 16. Einer der Söhne wird der Hüter des Schatzes genannt werden und der neue Künder sein.
17. The knowledge of the laws of the Creation will be open to him like never before to a proclaimer. 17. Das Wissen um die Gesetze der Schöpfung werden ihm offen sein wie niemals einem Künder zuvor.
18. And it will be him who will again bring to light the true teaching and the true words of the ancient proclaimers and make them accessible to the human beings. 18. Und er wird es sein, der die wahre Lehre und die wahren Worte der alten Künder wieder ans Licht bringt und sie den Menschen zugänglich machen wird.
19. Until then, the texts of the proclamations, the teachings, and the words of mine and mine after mine and mine before mine wait in hidden waiting for the appropriate moment, when they shall emerge again during the days of the new proclaimer, brought forth by the human beings from the heaven. 19. Bis dahin werden die Texte der Kündungen, der Lehre und der Worte meiner und meiner nach meinen und meiner vor meinen warten im Verborgenen auf den passenden Augenblick, wenn sie zu des neuen Künders Tagen wieder auftauchen sollen, hergebracht von den Menschen aus dem Himmel.
20. And the proclaimer will wait for the right day on the horseshoe mountain, where he will have his residence and where the cloth which is the sign of the alliance with the human beings from heaven will flutter in the wind. 20. Und der Künder wird den richtigen Tag abwarten, auf dem Hufeisenberg, wo er seine Wohnstätte haben und das Tuch des Zeichens des Bundes mit den Menschen aus dem Himmel im Winde flattern wird.
21. And when the time has come, then he will proclaim the ancient words, and his site will be a place where the human beings from all four winds of the Earth will find each other. 21. Und ist der Tag reif geworden, dann wird er die alten Worte verkünden, und seine Stätte wird ein Ort sein, wo sich die Menschen aus allen vier Winden der Erde finden werden.
22. And his true ones will be from heaven and enter and leave his home and still will not be seen by the human beings because they remain hidden and have a head not compatible with the heads of the human beings of the Earth. 22. Und die wahren Seinen werden vom Himmel sein und bei ihm eingehen und ausgehen und doch nicht erblickt werden von den Menschen, weil sie im Verborgenen bleiben und einen Kopf haben, mit dem sie sich nicht mit den Köpfen der Menschen der Erde vertragen.
23. The new proclaimer in the distant days will be the founder of the group of the truth, and it will expand into all four winds of the Earth. 23. Der neue Künder der fernen Tage wird der Gründer der Gruppe der Wahrheit sein, und sie wird sich weiten in alle vier Winde der Erde.
24. He will break the seal of many secrets of the Creation and of the head of the human being as well as their thoughts and feelings and will be more knowledgeable about them than any other human being at that time or earlier. 24. Er wird das Siegel vieler Geheimnisse der Schöpfung und die des Kopfes des Menschen und auch deren Gedanken und Gefühle erbrechen und darin wissender sein als kein anderer Mensch zu jener Zeit oder zuvor.
25. His number will be the one and the three and the seven and hence the number of the knowledgeable and the wise. 25. Seine Zahl wird die Eins und die Drei und die Sieben sein und also die Zahl des Wissenden und des Weisen.
26. He will travel far, to the place where heaven and Earth meet and where heaven ends.[3] 26. Er wird weit reisen, bis dorthin, wo Himmel und Erde aufeinandertreffen und wo der Himmel endet.
27. His words will be the words of the truth, and they will be hard and hit the human beings in their heads. 27. Seine Worte werden die Worte der Wahrheit sein, und sie werden hart sein und die Menschen in ihrem Kopfe treffen.
28. And he will be restless in his doing, and he will be active when he lies on the ground, when he walks in the dark night or in the bright light of the moon, when he walks through the desert or climbs the mountains, and he will let himself be permeated by the powers of the stars, by the sun and by the Earth. 28. Und er wird ruhelos sein in seinem Tun, und er wird tätig sein, wenn er auf dem Boden liegt, wenn er in der dunklen Nacht oder im starken Lichte des Mondes einhergeht, wenn er die Wüste durchschreitet oder auf die Berge steigt, und er wird sich durchdringen lassen von den Kräften der Sterne, von der Sonne und von der Erde.
29. He will embed his mighty powers like flowing streams in his words and write them down like no proclaimer ever before him, so that they may be preserved for all days. 29. Er wird seine machtvollen Kräfte wie fliessende Ströme in seine Worte legen und wie kein Künder vor ihm sie niederschreiben, dass sie für alle Tage erhalten bleiben.
30. His words will be comfort to the righteous and drenched in love, and they will also reach the unrighteous and rattle and shake them, and they will enter them like mighty currents and little by little awaken them. 30. Seine Worte werden für die Gerechten Labsal sein und in Liebe getränkt, und sie werden auch zu den Ungerechten dringen und sie rütteln und schütteln, und sie werden wie machtvolle Strömungen in sie dringen und sie nach und nach erwachend machen.
31. His words will also enter deep into heaven and reach the human beings in heaven, and they will permeate the stars with their power. 31. Seine Worte werden auch tief in den Himmel eintauchen und zu den Menschen im Himmel dringen, und sie werden die Sterne durchdringen mit ihrer Kraft.
32. And his words will reach the place where heaven and Earth meet and where heaven ends. 32. Und seine Worte werden dorthin dringen, wo Himmel und Erde Zusammentreffen und wo der Himmel sein Ende hat.
33. His knowledge will be that he knows the head and the thoughts and feelings of all human beings, their intellect and rationality, and he will know the body of the Earth and the stars and the heaven, because he will follow the paths that lead to the secrets in these worlds. 33. Sein Wissen wird das sein, dass er den Kopf und die Gedanken und Gefühle der Menschen kennt, deren Verstand und Vernunft, und er wird den Körper der Erde und der Sterne und des Himmels kennen, denn er wird den Pfaden folgen, die in diesen Welten zu den Geheimnissen führen.
34. The new proclaimer will one day be the third successor of mine, and thus he will be able to heal, and he will join the ancient line of mine over Jesaia, Jeremia, Henoch, Henok and Nokodemion, the originators of the knowledge and the wisdom, which all are not divided in their spirit and have never let their senses dull in their heads, as human beings do in the present time and will do even more drastically in the new time of the new proclaimer, whereby they create an artificial ununderstanding between cognition and knowledge, between lie and truth, between prediction and prophecy, between inspiration and inner view, between love and behaving in a sexually immoral an unseemly wise, between peace and war, between the essence of wisdom and imagination, between delusion and reality. 34. Der neue Künder ist dereinst der dritte Nachgänger meiner, und also wird er heilen können, und er wird sich einreihen in die uralte Linie meiner über Jesaia, Jeremia, Henoch, Henok und Nokodemion, die Urväter des Wissens und der Weisheit, die im Geiste alle nicht aufgeteilt sind und in ihrem Kopf die Sinne nie haben abstumpfen lassen, wie es die Menschen zur Jetztzeit tun und es noch gewaltiger in der Neuzeit des neuen Künders tun werden, wodurch sie eine künstliche Unverständigkeit herstellen zwischen Erkenntnis und Wissen, zwischen Lüge und Wahrheit, zwischen Voraussage und Prophezeiung, zwischen Eingebung und innerer Anschauung, zwischen Liebe und Unzucht, zwischen Frieden und Krieg, zwischen Weisheit und Einbildung, zwischen Wahn und Wirklichkeit.
35. The new proclaimer will read many dignified books, go into the mountains and forests and into the desert in ever recurring times of loneliness, to learn and indulge in contemplation. 35. Der neue Künder wird viele heilige Bücher lesen, in immer wiederkehrenden Zeiten der Einsamkeit in die Berge und Wälder und in die Wüste gehen, um zu lernen und sich der Einkehr hinzugeben.
36. And he will join many cults that worship deities, angels and saints to explore their secrets and erroneous teachings. 36. Und er wird sich vielen Kulten anschliessen, die Gottheiten, Engel und Heilige anbeten, um deren Geheimnisse und irrige Lehren zu ergründen.
37. And he will also explore the secret regulation of the world and of the time. 37. Und er wird auch die geheime Ordnung der Welt und der Zeit ergründen.
38. And he will build on the horseshoe mountain a place of tranquillity, of contemplation, of love and peace, where all the dignified and truthly currents will flow together, which have passed through human beings since ur-times. 38. Und er wird auf dem Berge des Hufeisens eine Stätte der Ruhe, der Einkehr, der Liebe und des Friedens erbauen, wo alle heiligen und wahrheitlichen Strömungen zusammenfliessen werden, die seit Urzeiten die Menschen durchziehen.
39. The site becomes an authentic and symbolic centre for the Earth and for the heaven, because in it the powers of the spirit and the head flow together and in it an impressive accumulation of truthly knowledge, of truthly love, and of freedom, and of peace, and of harmony, and of the essence of wisdom accumulates. 39. Die Stätte wird zu einem ursprünglichen und symbolischen Kern für die Erde und für den Himmel, weil in ihr die Kräfte des Geistes und des Kopfes zusammenfliessen und sich in ihr eine beeindruckende Ansammlung von wahrheitlichem Wissen häuft, von wahrheitlicher Liebe, und von Freiheit, und von Frieden, und von Harmonie, und von Weisheit.
40. So, little by little, human beings will no longer take any step without discovering and following the traces of the true great proclaimer. 40. So werden die Menschen nach und nach keinen Schritt mehr tun, ohne die Spuren des wahren grossen Künders zu entdecken und ihnen zu folgen.
41. And the guardian of the treasure will be called Eduard, the successor of mine in the third generation after the proclaimers Jmmanuel and Mohammed, who in the first and second generation will be the successors of mine in the same spirit but in a different head. 41. Und Hüter des Schatzes wird Eduard genannt sein, als Nachgänger meiner im dritten Glied nach den Kündern Jmmanuel und Mohammed, die im ersten und zweiten Glied die Nachgänger meiner im gleichen Geiste doch in einem andern Kopfe sein werden.
42. The new proclaimer will be a great mediator and seer, and his word contains all the cognition of life, because he has opened himself to life. 42. Der neue Künder wird ein grosser Mittler und Sehender sein, und sein Wort enthält alle Erkenntnis des Lebens, weil er sich ihm geöffnet hat.
43. Many human beings will understand him, but all those who hear his word with unintellect or read or even only touch his writing with unintellect will fall into a holy horror as if an abyss would open up in front of them. 43. Viele Menschen werden ihn verstehen, aber alle jene, welche sein Wort mit Unverstand hören oder seine Niederschrift mit Unverstand lesen oder auch nur berühren werden, verfallen einem heiligen Schrecken, als ob sich ein Abgrund vor ihnen auftun würde.
44. Thus many will fearfully turn away from it, and others will steal and falsify the word and the teaching of the proclaimer, in order to make usury with it and great profits from it. 44. So werden sich viele angstvoll davon abwenden, und andere werden das Wort und die Lehre des Künders stehlen und verfälschen, um Wucher damit zu treiben und grosse Gewinne daraus zu machen.
45. They will be incapable of understanding the words of the proclaimer and will therefore try to destroy it, but they will not be able to make sacrilege thereof, because the word and the teaching of the proclaimer will be too mighty. 45. Sie werden unfähig sein, des Künders Worte zu verstehen und es daher zu zerstören versuchen, doch sie werden kein Sakrileg daraus machen können, denn das Wort und die Lehre des Künders werden zu mächtig sein.
46. More than 22 centuries will have passed by after me when the new proclaimer begins his work. 46. Es werden nach mir mehr als 22 Jahrhunderte vorbeigezogen sein, wenn der neue Künder sein Werk beginnt.
47. Until then, many villages and cities will be overflowing with large hordes of human beings, and an unimaginable milling mass will exist. 47. Viele Dörfer und Städte werden bis dahin durch grosse Horden Menschen überquellen, und ein unvorstellbares Gewimmel wird herrschen.
48. Ancient villages and cities and the walls around them, the fortresses and the weapons, and the bones of the ancient prophets and the human beings of former times will be buried under sand and ruins and will be excavated again in the new time as a specialty and ancient value. 48. Alte Dörfer und Städte und die Mauern darum, die Wehrfesten und die Waffen, und die Gebeine der alten Propheten und der Menschen aus früheren Zeiten werden unter Sand und Trümmern begraben sein und in der neuen Zeit als Besonderheit und alter Wert wieder ausgegraben werden.
49. The days until then will have suffocated the voice and the words of mine and the words of the wise ones and of all the prophets. 49. Die Tage bis dahin werden die Stimme und die Worte meiner und die Worte der Weisen und aller Propheten erstickt haben.
50. And the human beings will move away from the truth and turn in faith to different cults with gods, angels and saints, but which in truth are none because they are only inventions of the priests and self-proclaimed bringers of salvation. 50. Und die Menschen werden sich von der Wahrheit entfernen und sich im Glauben verschiedenen Kulten mit Göttern, Engeln und Heiligen zuwenden, die aber in Wahrheit keine sind, weil sie nur Erfindungen der Priester und selbsternannten Heilsbringer sind.
51. The belief of the cults will become law and only few will dare to openly turn to the truth and the laws of the Creation. 51. Der Glaube der Kulte wird zum Gesetz werden, und nur wenige werden es wagen, sich offen der Wahrheit und den Gesetzen der Schöpfung zuzuwenden.
52. Therefore it will initially be only a few, however, who turn to the words and the teaching of the new proclaimer and remain true to them. 52. Also werden es erst aber auch nur wenige sein, die sich den Worten und der Lehre des neuen Künders zuwenden und treu bleiben.
53. There will be a huge crowd of believers from all cults around the world who will spread everywhere, and the belief of human beings that has developed in the cults will resound like a mighty blow of a thunder from one end of the world to the other. 53. Es wird eine riesige Schar von Gläubigen aller Kulte rund um die Welt geben, die sich überall ausbreiten, und der in Kulten entstandene Glaube der Menschen wird wie ein gewaltiger Schlag eines Donners vom einen Ende der Welt zum anderen widerhallen.
54. And the cults will fight each other bloodily until death and downfall, and barbarism will break out in the cults themselves, and the highest and high priests and henchmen of the cults will chase and murder the low and lowest ones of the cults, seize their goods and the gold and get richer and richer and richer, which will also be caused by permanent exploitation, because the believers will be subject to duties and penalties through the cults, which they have to pay in gold and coins. 54. Und die Kulte werden einander blutig bekämpfen, bis zum Tod und Untergang, und in den Kulten selbst wird das Barbarentum ausbrechen, und die Obersten und Oberen Priester und Schergen der Kulte werden die Unteren und Untersten der Kulte verfolgen und morden, sich deren Güter und des Goldes bemächtigen und immer reicher werden, was auch sein wird durch dauernde Ausbeutung, weil die Gläubigen durch die Kulte mit Zöllen und Strafen belegt werden, die sie in Gold und Münzen bezahlen müssen.
55. In the new time the human being possesses the knowledge about the great continents on the Earth and the great forests behind the end of the boundless oceans. 55. In der neuen Zeit hat der Mensch das Wissen um die grossen Kontinente auf der Erde und die grossen Wälder hinter dem Ende der grenzenlosen Meere.
56. And after all the more than two thousand years since the time of mine, in which I live, all the lands all over the Earth will become great kingdoms, and empires, and mighty realms, as they unite. 56. Und in all den mehr als zweimal tausend Jahren seit der Zeit meiner, in der ich lebe, werden all die Lande überall auf der Erde zu grossen Königreichen werden, und zu Kaiserreichen werden, und zu gewaltigen Reichen, wenn sie sich vereinigen.
57. But as numerous as the parts of an endless chain will be wars, and they will overlap each other more and more, and so the realms will fall again, and then new ones will however be created out of it. 57. Doch so zahlreich wie die Glieder einer endlosen Kette werden Kriege sein, und sie werden einander immer mehr überlagern, und so werden die Reiche wieder stürzen, und es werden dann aber neue daraus erschaffen.
58. However, the slaves and serfs, the farmers and vine-growers, and the shepherds and the poor will practise the rebellion, and thousands of times they will bring fire upon the land; they will light castles, fortresses, cities and burn harvests. 58. Die Sklaven und Leibeigenen, die Landbebauer und Weingärtner, und die Hirten und die Armen werden aber den Aufstand proben, und tausendemal werden sie Feuer über das Land bringen; Burgen, Wehrfesten, Städte werden sie anzünden und Ernten verbrennen.
59. And they will do so until they are taken prisoner, and they are tortured and burned, and their skin is taken off alive, and the survivors will be forced to protect themselves again in their hiding places through concealment. 59. Und sie werden so tun, bis sie gefangengenommen sind, und sie gefoltert und gebrannt werden, und ihnen bei lebendigem Leib die Haut abgezogen wird, und die Überlebenden gezwungen sein werden, sich in ihren Schlupfwinkeln wieder durch Verborgenheit zu schützen.
60. And so the highest ones, high ones and their henchmen will again feel as if they were kings. 60. Und so werden sich die Obersten, Oberen und ihre Schergen wieder fühlen, als seien sie Könige.
61. But there will be progress and when the time of more than two millennia will have passed the human being will have conquered the depths of the oceans and the heaven and he/she will fly into the heaven and search for a new home in it. 61. Es wird aber Fortschritt sein, und wenn die Zeit der mehr als zwei Jahrtausende vergangen sein wird, wird der Mensch die Tiefe der Meere und des Himmels erobert haben, und er wird in den Himmel hineinfliegen und sich in ihm eine neue Heimat suchen.
62. Like a star shining in the firmament, he/she himself will be like a star in the heaven, when he/she will have won the power of the sun and considers himself/herself to be the Creation, and when he/she establishes enormous buildings and towers in the thousands on the Earth, builds enormous metal ships and with these ploughs through the waters of the oceans and the skies and the heaven. 62. Wie ein Stern am Firmament leuchtet, wird er selbst wie ein Stern am Himmel sein, wenn er die Kraft der Sonne gewonnen haben wird und sich selbst für die Schöpfung hält und er gewaltige Bauten und Türme in Tausenden auf der Erde erstellt, gewaltige metallene Schiffe baut und mit diesen die Wasser der Meere und die Lüfte und den Himmel durchpflügt.
63. And beyond the great ocean there will be new great realms, and from one of them new legions of barbarian hordes will depart under the command of mighty ones who have badly got out of the control of the good human nature to bring wars into the world and to conquer the world and to seize the natural resources of the lands. 63. Und über dem grossen Meer wird es neue grosse Reiche geben, und von einem werden neue Legionen von Barbarenhorden unter dem Befehl mächtiger Ausgearteter ausziehen, um Kriege in die Welt hinauszutragen und die Welt zu erobern und sich der Bodenschätze der Länder habhaft zu machen.
64. On the other side of the large ocean however the walls of the cities and villages of the invaders will collapse, those who want to seize the authority over the world, and the realm will then be nothing but destroyed, and will be burnt land, and will be no more than muddy water. 64. Jenseits des grossen Meeres werden aber die Mauern der Städte und Dörfer der Eroberer zusammenbrechen, die die Macht über die Welt an sich reissen wollen, und das Reich wird dann nur noch zerstört sein, und verbranntes Land sein, und nur noch schlammiges Wasser sein.
65. And the peoples of the Earth will mix, and much evil will arise from it, and much sickness, and much infirmity, and hatred, and terror, and revenge, and many deaths. 65. Und die Völker der Erde werden sich vermischen, und es wird viel Unheil daraus entstehen, und viel Krankheit, und viel Siechtum, und Hass, und Terror, und Rache und viele Tode.
66. And when these days arrive, the human being will face very hard times, and he/she will stand in front of a dark entrance of an impenetrable labyrinth, shrouded in darkness, and the labyrinth will be black as the darkest night, and he/she will enter it, and in it will glow like the evil the red and glowing eyes of ruin, and may the human being of the distant time beware of it, because the ruin will carry cruel anger, and rage that has very badly got out of the control of the good human nature, and destruction and many deaths. 66. Und wenn diese Tage kommen, dann geht der Mensch sehr schweren Zeiten entgegen, und er wird vor einem dunklen, in Finsternis gehüllten Eingang eines undurchdringlichen Labyrinthes stehen, und das Labyrinth wird schwarz sein wie die dunkelste Nacht, und er wird darin eintreten, und in ihm werden wie das Böse die roten und glühenden Augen des Verderbens glühen, und davor möge sich der Mensch der fernen Zeit hüten, denn das Verderben wird grausame Wut, und ausgearteten Zorn, und Zerstörung und viele Tode in sich tragen.
67. And the days will last a long time during the ruin, but in far distance of the time then to come everything will lighten and love, peace and freedom will arise. 67. Und lange werden die Tage sein während des Verderbens, doch in weiter Ferne der dann kommenden Zeit wird sich alles lichten und Liebe, Frieden und Freiheit werden.
68. It will be so, because I see and hear in the heaven and know that it will be so, because I am Jeremiah the proclaimer, and I speak the truth. 68. So wird es sein, denn ich sehe und höre im Himmel und weiss, dass es so sein wird, denn ich bin der Künder Jeremia, und ich spreche die Wahrheit.
69. That is thus Jeremiah's prediction. 69. Das also ist Jeremias Voraussage.
70. More should not have to be said, because Jeremiah's predictions and Enoch's prophecies should suffice. 70. Mehr sollte nicht gesagt werden müssen, denn Jeremias Voraussagen und Henochs Prophetien sollten genügen.
71. I gave the latter to you on the 28th February 1987. 71. Letztere habe ich dir am 28. Februar 1987 gegeben.

Billy:

Billy:
Something else: In 1978 Jacobus and I were with the dubious Hans-Ulrich Lenzlinger in Höngg, because Jacobus was looking for a job with him. One year later Lenzlinger was shot dead, whereby it was said that the Stasi of the GDR had done it, but this could not be proven until now. Is this assumption correct? And further: On Friday, 10 December 1976 Semjase explained to me all sorts of things about the Easter Island and its inhabitants, as well as about the stone head colossuses. Thereby she also spoke about machines that originated from extraterrestrials. With them the colossal heads were made, transported and erected. Unfortunately, she did not describe these machines in more detail, but it would be important for us to know what kind of machines they were. She also spoke of cranes and other devices that the extraterrestrials made available to the islanders. Somehow, I find that it was irresponsible of the extraterrestrials to put their technology into the hands of such underdeveloped human beings of Earth. If I think of your directives, which forbid you to interfere in the affairs of humankinds vastly subordinate to yourselves, to even make yourselves visible in a real form or to make contact with them, then I do not understand the actions of those extraterrestrials who allowed themselves to engage with the islanders. Etwas anderes: 1978 waren Jacobus und ich beim dubiosen Hans-Ulrich Lenzlinger in Höngg, weil Jacobus bei ihm Arbeit suchte. Ein Jahr später wurde Lenzlinger erschossen, wobei es hiess, dass es die Stasi der DDR gewesen sei, was aber bisher nicht bewiesen werden konnte. Stimmt diese Vermutung? Und weiter: Am Freitag, den 10. Dezember 1976 hat mir Semjase allerhand über die Osterinsel und deren Bewohner sowie über die Steinkopfkolosse erklärt. Dabei sprach sie auch von Maschinen, die von Ausserirdischen stammten. Damit wurden die Kopfkolosse hergestellt, transportiert und aufgerichtet. Leider hat sie diese Maschinen nicht näher beschrieben, was aber für uns wichtig wäre zu wissen, welcher Art die Maschinen waren. Sie sprach auch von Kranen und sonstigen Geräten, die die Ausserirdischen den Insulanern zur Verfügung stellten. Irgendwie finde ich, dass es von den Ausserirdischen unverantwortlich war, ihre Technik derart unterentwickelten Erdenmenschen in die Hände zu geben. Wenn ich an eure Direktiven denke, die euch untersagen, euch in Angelegenheiten euch weit untersetzter Menschheiten einzumischen, euch solchen auch nur in realer Form sichtbar zu machen oder mit solchen Kontakt aufzunehmen, dann verstehe ich das Handeln jener Ausserirdischen nicht, die sich mit den Insulanern einliessen.


The murder of GDR escapee aide Lenzlinger draws closer to solving
Neue Zürcher Zeitung, Zurich, Sunday, 9 October 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.

Source: https://www.nzz.ch/article9539K-1.312620
Der Mord am DDR-Fluchthelfer Lenzlinger rückt einer Aufklärung näher
Neue Zürcher Zeitung, Zürich, Sonntag, 9. Oktober 2003



Quetzal:

Quetzal:
72. This open engagement with Earth-humans who were still so primitive is also incomprehensible to us, so we can only surmise the assumption that the far-travelled people must have been refugees who settled with the islanders in order to have a place of refuge with them that was not anticipated there by persecutors. 72. Dieses Sich-Einlassen in offener Form mit derart noch primitiven Erdenmenschen ist auch uns unverständlich, so wir nur die Vermutung stellen können, dass die Weithergereisten Flüchtlinge gewesen sein müssen, die sich bei den Insulanern festsetzten, um bei ihnen einen Zufluchtsort zu haben, der dort von Verfolgern nicht vermutet wurde.
73. This assumption is also based on the fact that the foreigners did not make their actual high technology available to the islanders, as you call them, because the machines Semjase reported on were primitive constructions made of palm wood. 73. Diese Vermutung basiert auch darauf, dass die Fremden den Insulanern, wie du sie nennst, nicht ihre eigentliche hohe Technik zur Verfügung stellten, denn die Maschinen, von denen Semjase berichtete, waren primitive Konstruktionen aus Palmholz.
74. At that time the Easter Island was densely forested with palm trees, which were cut down in masses until extinction. 74. Zur damaligen Zeit war die Osterinsel dicht mit Palmen bewaldet, die massenweise bis zur Ausrottung abgeholzt wurden.
75. The palm wood was used for the construction of primitive machines, which Semjase told you about. 75. Das Palmholz wurde für die Konstruktion primitiver Maschinen verwendet, von denen dir Semjase berichtete.
76. Hence the heads sculptured, i.e. chiselled out of lava rock, were for transportation hoisted onto machines made of palm wood and transported with them. 76. So wurden für den Transport die aus Lavagestein herausgehauenen resp. herausgemeisselten Köpfe auf aus Palmholz gefertigte Maschinen gehievt und mit diesen transportiert.
77. When the head colossi created by stonemasons were finished, round tree trunks were shoved under the figures, which were made with lianas etc. to a trunk dragging sledge. 77. Waren die durch Steinmetze geschaffenen Kopfkolosse soweit fertig, dann wurden unter die Figuren runde Baumstämme geschoben, die mit Lianen usw. zu einem Stammschleifschlitten gefertigt wurden.
78. However, these triangularly manufactured trunk dragging sledges did not rest on the ground, but on further palm wood trunks, which were likewise triangular and arranged in a long row up to the destination. 78. Diese dreieckig angefertigten Stammschleifschlitten lagerten jedoch nicht auf dem Boden, sondern auf weiteren Palmholzstämmen, die ebenfalls dreieckig und in einer langen Reihe bis zum Zielort angeordnet waren.
79. In this way, the head colossi could be transported over long distances as if on rails. 79. So konnten die Kopfkolosse wie auf Schienen über weite Strecken transportiert werden.
80. And so that the head figures, weighing many tons, could glide properly on the debarked palm wood trunks, they were both smeared with greasy things and continuously wetted with water. 80. Und damit die viele Tonnen wiegenden Kopffiguren auf den entrindeten Palmholzstämmen richtig gleiten konnten, wurden sie sowohl mit fetthaltigen Dingen beschmiert wie auch fortlaufend mit Wasser benetzt.
81. The power of movement of the trunk dragging sledges was a large number of human beings, who pushed these dragging sledges with wooden poles jerkily, while others pulled the whole thing forward on long ropes made of lianas etc. 81. Die Bewegungskraft der Stammschleifschlitten waren eine grosse Anzahl Menschen, die diese Schleifschlitten mit Holzstangen ruckweise schoben, während andere an langen Seilen aus Lianen usw. das Ganze vorwärts zogen.
82. In order to then place the heavy structures on prefabricated platforms, ramps were built from lava stone on which the head giants were shoved, after which the trunk dragging carriage with the stone colossus resting on it was lifted centimetre by centimetre by human power and continuously supported underneath again with lava stones. 82. Um die schweren Gebilde dann auf vorgefertigte Plattformen zu stellen, wurden aus Lavagestein Rampen gebaut, auf die die Kopfgiganten geschoben wurden, wonach dann der Stammschleifschlitten mit dem darauf gelagerten Steinkoloss durch Menschenkraft Zentimeter um Zentimeter angehoben und fortlaufend wieder mit Lavasteinen untermauert wurde.
83. In addition, from behind first small and then ever larger palm wood poles were shoved under the dragging sledge and thereby everything was prevented from falling back. 83. Zusätzlich wurden von hinten erst kleine und dann immer grössere Palmholzstangen unter den Schleifschlitten geschoben und damit zusätzlich alles davor bewahrt, dass es zurückfallen konnte.
84. In addition, further ropes were attached to the uppermost part of the stone head, which extended to the front and were pulled by human beings, whereby overall a crane procedure resulted. 84. Weiter wurden am obersten Teil des Steinkopfes weitere Seile befestigt, die nach vorn reichten und von Menschen gezogen wurden, wodurch gesamthaft ein Kranverfahren entstand.
85. These were the machines Semjase reported on. 85. Das waren die Maschinen, von denen Semjase berichtete.
86. And with regard to Lenzlinger: 86. Und im Bezug auf Lenzlinger:
87. In fact, he was murdered by a repeated professional murderer of the GDR-Stasi. 87. Tatsächlich wurde er durch einen vielfachen Berufsmörder der DDR-Stasi ermordet.

Billy:

Billy:
Aha, so yes. And regarding Easter Island, we misunderstood everything, because we were assuming that the aliens had made their own machines available to the islanders. So everything looks different of course. One more question about the Eve-Adam-apple: Semjase said that at the place where Adam was conceived there were no apples. Where do actually those originate that we have in Europe today? Aha, also doch. Und hinsichtlich der Osterinsel, da haben wir alles missverstanden, denn wir waren der Annahme, dass die Ausserirdischen ihre eigenen Maschinen den Insulanern zur Verfügung gestellt hätten. So sieht alles natürlich anders aus. Noch eine Frage wegen des Eva-Adam-Apfels: Semjase sagte, dass es dort, wo Adam gezeugt wurde, keine Äpfel gab. Woher stammen denn die, die wir heute in Europa haben?

Quetzal:

Quetzal:
88. The foreigners actually only revealed instructions and cognitions regarding how the still very primitive Earth-humans could build their own devices and primitive machines for their use by the simplest means and develop a special technique. 88. Die Fremden gaben tatsächlich nur Anweisungen und Kenntnisse preis hinsichtlich dessen, wie die noch sehr primitiven Erdenmenschen aus einfachsten Mitteln eigene Geräte und primitive Maschinen zu ihrem Gebrauch bauen und eine spezielle Technik entwickeln konnten.
89. Concerning the apples: 89. Bezüglich der Äpfel:
90. In fact, there were no apples in the area where Adam was conceived. 90. Tatsächlich gab es keine Äpfel in jenem Gebiet, wo Adam gezeugt wurde.
91. Concerning the European apples; these originate from the area of Alma-Ata in the Soviet Union. 91. Bezüglich der europäischen Äpfel; diese entstammen aus dem Gebiet von Alma-Ata in der Sowjetunion.
92. The primary ancestor form of the apples was the wild apple 'Malus sieversii', if I'm not mistaken. 92. Die Urform der Äpfel war der Wildapfel ‹Malus sieversii›, wenn ich nicht irre.


The primal apple originates from Kazakhstan
Neue Zürcher Zeitung, Zürich, Donnerstag, 25. September 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.

Source: https://www.nzz.ch/article946HV-1.309328
Der Urapfel stammt aus Kasachstan
Neue Zürcher Zeitung, Zurich, Thursday, 25 September 2003



Billy:

Billy:
That clarifies that. Something else: Some time ago we talked about the warming of the Earth, whereby you explained that in the coming time the permafrost areas would also be affected by the climate warming by gradually thawing. The mountains would also be affected, because the permafrost inside the stones and rocks would melt due to climate warming. You called the inner ground and rock frost permanent. If I remember correctly, you called it permanent frost. Permanent means always i.e. continuously, persistently, constantly, uninterruptedly, etc. Damit ist das geklärt. Etwas anderes: Vor geraumer Zeit sprachen wir über die Erwärmung der Erde, wobei du erklärt hast, in kommender Zeit würden durch die Klimaerwärmung auch die Dauerfrostgebiete davon betroffen, indem sie nach und nach auftauen. Auch die Gebirge sollen in Mitleidenschaft gezogen werden, weil der Dauerfrost im Innern der Gesteine und Felsen durch die Klimaerwärmung schmelzen werde. Den inneren Boden- und Gesteinsfrost nanntest du permanent. Wenn ich mich richtig erinnere sagtest du Permanentfrost. Permanent bedeutet dauernd resp. fortdauernd, anhaltend, ständig, ununterbrochen usw.


Heat attacks permafrost - mountaineers are at risk
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 15 July 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Hitze greift den Permafrost an – Bergsteiger sind gefährdet
Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 15. Juli 2003



Quetzal:

Quetzal:
93. This is of rightness. 93. Das ist von Richtigkeit.
94. The terms I was telling you were permanent ice and permanent frost. 94. Die Begriffe, die ich dir nannte, waren Permanenteis und Permanentfrost.
95. In shortened form they are simply called perma-ice and permafrost. 95. In Kurzform werden sie einfach Permaeis und Permafrost genannt.
96. In the coming time, I explained this to you before, however, also the ice masses of the glaciers as well as the Arctic and Antarctic will melt for the most part. 96. In kommender Zeit, das erklärte ich dir schon früher, werden aber auch die Eismassen der Gletscher sowie der Arktis und Antarktis grossteils schmelzen.


Poles are melting: It's getting bitterly cold over here!
Blick, Zurich, Monday, 8 December 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Pole schmelzen: Bei uns wirds bitterkalt!
Blick, Zürich, Montag, 8. Dezember 2003



Billy:

Billy:
When perma-ice i.e. permafrost thaws, large parts of mountains can collapse or also tundra and steppe areas can become marshy or dry, houses can break down and power poles can fall down etc. as well as droughts and dry seasons can occur more often. You recently also told me when you left our private conversation that during the Second World War the Americans had concentration camps too, and namely in the Sierra Nevada, in a place called Mansana, in which several hundred thousand Japanese, men, women and children were interned in 1942 after Japan entered the World War, and actually under inhumane circumstances, whereby also many of the interned Japanese died miserably, because they were kept and treated like animals infected with an epidemic. These concentration camps, however, were hidden from the world public until today. Is there no possibility that something can be done to make this US crime known? Wenn Permaeis resp. Permafrost auftaut, können also grosse Teile von Gebirgen Zusammenstürzen oder auch Tundra- und Steppengebiete versumpfen oder austrocknen, es können Häuser zusammenbrechen und Strommasten Umstürzen usw. sowie vermehrt Dürre-und Trockenzeiten in Erscheinung treten. Du hast mir letzthin bei deinem Weggehen bei unserer privaten Unterhaltung noch gesagt, dass während des Zweiten Weltkrieges auch die Amerikaner Konzentrationslager hatten, und zwar in der Sierra Nevada, an einem Ort namens Mansana, in dem 1942 nach dem Eintritt Japans in den Weltkrieg mehrere hunderttausend Japaner, Männer, Frauen und Kinder interniert wurden, und zwar unter menschenunwürdigen Umständen, wobei auch viele der internierten Japaner elend ums Leben kamen, weil sie wie seuchenbefallene Tiere gehalten und behandelt wurden. Diese Konzentrationslager wurden jedoch der Weltöffentlichkeit verheimlicht bis heute. Besteht da nicht die Möglichkeit, dass etwas getan werden kann, um dieses Verbrechen der USA bekanntzumachen?


Under the hut, the permafrost thaws
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 15 July 2003
Unter der Hütte taut der Permafrost
Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 15. Juli 2003
Matterhorn closed
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 16 July 2003
Newspaper clippings from book.
Images available in printed book.
Matterhorn gesperrt
Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 16. Juli 2003
No future for glaciers?
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 28 November 2003
Keine Zukunft für Gletscher?
Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 28. November 2003



Quetzal:

Quetzal:
97. With regard to the perma-ice, etc., everything is correct. 97. Bezüglich des Permaeises usw. ist alles richtig.
98. Furthermore the following has to be said: 98. Weiter ist folgendes zu sagen:
99. In the coming time everything will become known, including state-ordered crimes against human beings used as medical, chemical and biological test objects. 99. In kommender Zeit wird alles bekannt werden, auch staatlich angeordnete Verbrechen an Menschen, die als medizinische, chemische und biologische Versuchsobjekte benutzt wurden.
100. This in particular with regard to chemical, biological and nuclear weapons. 100. Dies besonders in bezug auf chemische, biologische und nukleare Waffen.
101. However, human beings were also abused on a large scale as experimental objects for medical purposes, whereby in particular consciousness impaired and psychically impaired as well as allegedly antisocial human beings were brought in for this. 101. Auch in medizinischer Hinsicht wurden aber Menschen in grossem Stil als Versuchsobjekte missbraucht, wobei insbesondere bewusstseinsgeschädigte und psychisch geschädigte sowie angeblich asoziale Menschen dafür beigezogen wurden.
102. However, this was not only common in America, but also in Japan, China, the USSR, France, Sweden and Switzerland and is still partly the case in certain countries, which is of course officially concealed in its entirety. 102. Dies war jedoch nicht nur in Amerika, sondern auch in Japan, China, der UdSSR, Frankreich, Schweden und der Schweiz gang und gäbe und ist teilweise in gewissen Ländern noch immer der Fall, was natürlich gesamthaft offiziell verheimlicht wird.
103. Also for your homeland, Switzerland, an evil chapter must be written in this regard, especially with regard to psychiatric clinics and mental homes as well as with regard to specific doctors who were not afraid of making experiments on human beings, often children, who were snatched from their allegedly antisocial families and hired out or deported to foster homes by so-called aid organisations. 103. Auch für deine Heimat, die Schweiz, muss diesbezüglich ein böses Kapitel geschrieben werden, insbesondere in bezug auf Psychiatriekliniken und Irrenhäuser sowie hinsichtlich spezieller Ärzte, die sich nicht scheuten, Versuche an Menschen, vielfach an Kindern, zu machen, die durch sogenannte Hilfsorganisationen ihren angeblich asozialen Familien entrissen und verdingt oder in Heime abgeschoben wurden.
104. In addition, human beings suffering from psyche or consciousness disorders were maliciously maltreated, treated inhumanely and sometimes effectively ill-treated to the death – also in Switzerland. 104. Ausserdem wurden an der Psyche oder am Bewusstsein erkrankte Menschen bösartig misshandelt, menschenunwürdig behandelt und effective manchmal bis zum Tod traktiert – auch in der Schweiz.
105. And even today, even in Switzerland, there are still many inhumane conditions to deplore in this regard, and this will continue to be the case for some time to come. 105. Und selbst heute sind diesbezüglich, eben auch in der Schweiz, noch viele menschenunwürdige Zustände zu beklagen, und so wird es auch weiterhin noch für eine gewisse Zeit sein.
106. The majority of the responsible care personnel will, just as since time immemorial, only deal with the needy for the sake of profit but not for the sake of the well-being of the human beings, as a consequence they will not or only in rare cases also receive dignified and humane help. 106. Das Gros des verantwortlichen Pflegepersonals wird, wie seit alters her, nur um des Profites jedoch nicht um des Wohles der Menschen willen sich mit den Hilfsbedürftigen beschäftigen, folglich diesen nicht oder nur in seltenen Fällen auch würdige und menschliche Hilfe zuteil wird.

Billy:

Billy:
A frightening foresight. But while we're at it, I'd like to ask you again about the migraine disease. You once mentioned certain ailments that can cause migraines in particular. Can you tell me these factors again – there were probably four of them – please. It would be important for various people to know what you have to explain about this. Eine erschreckende Vorausschau. Doch wenn wir schon dabei sind, dann möchte ich dich nochmals wegen der Krankheit Migräne fragen. Du hast einmal gewisse Leiden genannt, durch die speziell Migräne ausgelöst werden können. Kannst du mir diese – vier waren es wohl – Faktoren nochmals nennen, bitte. Es wäre für verschiedene Leute wichtig, was du dazu zu erklären hast.

Quetzal:

Quetzal:
107. It concerns jaw damages, jaw and jaw joint deformations, gingiva-(gum-) inflammations and tooth damages as well as tooth deformations, but also foot bone deformations and spinal column damages as well as spinal column deformations. 107. Es handelt sich um Kieferschäden, um Kiefer- und Kiefergelenk-Deformationen, Bilgern-(Zahnfleisch-) Entzündungen und Zahnschäden sowie Zahn-Deformationen, so aber auch um Fussknochen-Deformationen und Wirbelsäule-Schäden sowie Wirbelsäule-Deformationen.
108. Stomach and intestinal diseases etc. can also be triggers of migraine. 108. Auch Magen- und Darmkrankheiten usw. können Auslöser von Migräne sein.

Billy:

Billy:
We once talked about the lake Ness, that is Loch Ness in Scotland, in connection with the so-called Nessi, which is supposed to be a dinosaur, but for which no proof of existence could be provided until today. However, it was said by you that such an animal actually existed in Loch Ness and that it would therefore not be a fairytale. I would like to see the beast. Can you take me there sometime? Wir sprachen einmal über den See Ness, also Loch Ness in Schottland, im Zusammenhang mit dem sogenannten Nessi, wobei es sich um einen Saurier handeln soll, wofür jedoch bis heute kein Existenz-Beweis erbracht werden konnte. Von dir wurde aber gesagt, dass ein solches Getier im Loch Ness tatsächlich existiere und dass es sich dabei also nicht um eine Mär handle. Das Viech möchte ich sehen. Kannst du mich mal hinbringen?


Predator dinosaur fossil found
Der Landbote, Winterthur, Thursday, 17 July 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Raubsaurier-Fossil gefunden
Der Landbote, Winterthur, Donnerstag, 17. Juli 2003



Quetzal:

Quetzal:
109. In fact, there are two parent animals and one young animal. 109. Tatsächlich existieren zwei Elterntiere und ein Jungtier.
110. We are talking about predatory dinosaurs living in water, i.e. Plesiosaurus, which have prevailed for many generations. 110. Es handelt sich dabei um im Wasser lebende Raubsaurier, also um Plesiosaurus, die sich über viele Generationen erhalten haben.
111. However, it will be very difficult to prove their existence because the animals rarely move to upper parts of water or even to the water surface in such a way that they can be sighted. 111. Deren Existenz zu beweisen jedoch sehr schwer sein wird, weil sich die Tiere nur selten in höhere Gewässer begeben oder gar an die Wasseroberfläche in der Weise, dass sie gesichtet werden können.
112. We have been observing these distant dinosaur descendants for many years and in the course of our research we have also found petrified fossils of their most distant ancestors, which we, however, left at the sites where we found them, where they may one day be found by earthly palaeontologists or other Earth-humans. 112. Wir beobachten diese fernen Sauriernachfahren seit vielen Jahren und haben im Verlauf unserer Forschungen auch versteinerte Fossile deren fernster Vorfahren gefunden, die wir jedoch an den Fundstellen beliessen, wo sie vielleicht dereinst von irdischen Paläontologen oder sonstigen Erdenmenschen gefunden werden.
113. Of course I'll take you there, so you can see the animals, but you'll have to keep quiet about that to the public for the next 12 years. 113. Natürlich werde ich dich hinbringen, damit du die Tiere sehen kannst, worüber du jedoch während den nächsten 12 Jahren gegenüber der Öffentlichkeit schweigen musst.

Billy:

Billy:
I will. Even when I bring up further questions later on, I will pretend to be unknowing. Then let me turn to the volcano Vesuvius: The Brits bombarded the volcano crater in the last world war in order to inflict harm on the Hitler army by a volcanic eruption. An eruption occurred, which you said was only minor, but nevertheless caused considerable damage. Werde ich. Auch wenn ich später weitere Fragen vorbringe, stelle ich mich unwissend. Dann zum Vulkan Vesuv: Die Briten bombardierten im letzten Weltkrieg den Vulkankrater, um durch einen Vulkanausbruch der Hitler-Armee Schaden zuzufügen. Es gab dabei eine Eruption, von der du sagtest, dass sie nur gering war, jedoch trotzdem erheblichen Schaden anrichtete.

Quetzal:

Quetzal:
114. It was in fact only a small eruption, but it nevertheless produced a large lava flow that caused considerable damage. 114. Es war tatsächlich nur ein geringer Ausbruch, der aber trotzdem einen grossen Lavastrom erzeugte, der erheblichen Schaden anrichtete.
115. Thereby also larger parts of the city San Sebastian were destroyed. 115. Dabei wurden auch grössere Teile der Stadt San Sebastian zerstört.
116. Fortunately, however, nothing else happened. 116. Glücklicherweise geschah aber nicht mehr.

Billy:

Billy:
The last really big eruption, as far as I know, was in 1631. An eruption of about the same magnitude as when Pompeii was destroyed by an eruption of Vesuvius and buried under volcanic ash, killing many human beings, took place about 2,000 years before the Christian calendar, as you once said. The place or the area where everything was destroyed, what was its name; Nola or something? Human beings, you stated, were said not to have suffered much damage, if I remember correctly. – And when did the Brits' bombardment take place, causing the volcano to erupt? Furthermore, I remember you said that the volcanic eruptions generally cause more photosynthesis, thereby neutralizing carbon dioxide floating in the air. Can you say more about this? Der letzte wirklich grosse Ausbruch war meines Wissens im Jahre 1631. Ein etwa gleich gewaltiger Ausbruch wie damals, als Pompeji durch einen Ausbruch des Vesuv zerstört und unter Vulkanasche begraben wurde, wobei viele Menschen zu Tode kamen, fand rund 2000 Jahre vor der christlichen Zeitrechnung statt, wie du einmal sagtest. Der Ort oder die Gegend, wo alles zerstört wurde, wie hiess der noch; Nola oder so? Menschen, so sagtest du, sollen dabei jedoch nicht gross zu Schaden gekommen sein, wenn ich mich richtig erinnere. – Und wann war denn die Bombardierung der Briten, wodurch der Vulkan eruptierte? Ausserdem, so erinnere ich mich, sagtest du, dass durch die Vulkanausbrüche allgemein mehr Photosynthese entstehe, wodurch in der Luft schwebendes Kohlendioxid neutralisiert werde. Kannst du noch mehr dazu sagen?

Quetzal:

Quetzal:
117. Nola, this is of rightness, that was the name. 117. Nola, das ist von Richtigkeit, das war der Name.
118. However, only a few human beings suffered damage to life and limb. 118. Menschen kamen dabei jedoch nur wenige zu Schaden an Leib und Leben.
119. In the month of March 1944. 119. Im Monat März 1944.
120. Since then the vent of the volcano is closed by a huge lava-slag plug. 120. Seither ist der Schlot des Vulkans durch einen gewaltigen Lava-Schlacken-Pfropfen verschlossen.
121. However, this plug will become even stronger and denser in the year 2000, because then there will be an earthquake in the Vesuvius area, which, as we know from a foresight of the future, will lead to the strengthening and densification. 121. Dieser Pfropfen wird sich jedoch im Jahre 2000 noch verstärken und verdichten, weil dann nämlich ein Erdbeben im Vesuv-Gebiet stattfindet, das die Verstärkung und Verdichtung herbeiführen wird, wie wir aus einer Zukunftsschau wissen.
122. For the time being, this will prevent the volcano from erupting, whereby the prevention will only last as long as the slag plug can withstand the pressure from below, which arises from the large magma mass of 523 square kilometres, which extends 8-10 kilometres in depth and even deeper beneath the city of Rome. 122. Das wird vorderhand verhindern, dass der Vulkan ausbrechen kann, wobei die Verhinderung jedoch nur so lange anhalten wird, wie der Schlacken-Pfropfen dem Druck von unten standhält, der durch die grosse Magmamasse von 523 Quadratkilometer Fläche entsteht, die in 8-10 Kilometer Tiefe und noch bis viel tiefer unter die Stadt Rom reicht.
123. If, however, larger masses of water or gas enter the magma sea, which reside underground, a tremendous explosion will immediately occur, the enormous pressure of which will partly melt the plug and eject the rest out of the vent, causing the volcano, which also has deep connections with the volcanoes Stromboli and Aetna, to erupt. 123. Brechen jedoch grössere Wassermassen oder Gasmassen in das Magmameer ein, die unterirdisch lagern, dann entsteht augenblicklich eine ungeheure Explosion, deren gewaltiger Druck den Pfropfen teils verflüssigt und den Rest aus dem Schlot hinausschleudert, wodurch der Vulkan dann ausbricht, der auch tiefe Verbindungen mit den Vulkanen Stromboli und Aetna aufweist.
124. Vesuvius is constantly in motion and internally active, as well as very unpredictable and therefore dangerous. 124. Der Vesuv ist dauernd in Bewegung und innenaktiv, zudem sehr unberechenbar und daher auch gefährlich.
125. Regarding the photosynthesis: 125. Bezüglich der Photosynthese:
126. During volcanic eruptions, volcanic aerosols cause scattering of the incident sunlight, which greatly reduces its irradiation. 126. Bei Vulkaneruptionen entstehen durch vulkanische Aerosole Streuungen des einfallenden Sonnenlichtes, wodurch dieses in seiner Einstrahlung stark reduziert wird.
127. During this process, however, the share of diffuse light is also increased. 127. Bei diesem Vorgang wird aber auch der Anteil des diffusen Lichtes erhöht.
128. In the same way, cloud cover and haze can also create an increase in photosynthesis. 128. Gleichermassen können aber auch Bewölkung und Dunst eine Erhöhung der Photosynthese erzeugen.
129. When looking at the leaves of trees, shrubs, herbs and flowers as well as the surfaces of all plants, it can be seen from these that the radiation incident on them may well be reduced, but at the same time the shadow areas occurring in clear weather conditions become better illuminated. 129. Betrachtet man die Blätter von Bäumen, Sträuchern, Kräutern und Blumen sowie die Flächen aller Pflanzen, dann ist an diesen zu erkennen, dass die auf sie auftreffende Strahlung zwar reduziert wird, wobei aber gleichzeitig die bei klaren Wetterverhältnissen auftretenden Schattenbereiche besser ausgeleuchtet werden.
130. This increases the amount of light that can be used for photosynthesis as well as the total irradiated surface of leaves and plants. 130. Dies vergrössert sowohl die Menge des für die Photosynthese nutzbaren Lichts, wie aber auch gesamthaft die bestrahlte Oberfläche der Blätter und Pflanzen.


Italy's second Pompeii
NZZ am Sonntag, Zurich, 3 August 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Italiens zweites Pompeji
NZZ am Sonntag, Zürich, 3. August 2003


131. This is not only important for the plants, trees and their leaves in the open landscape, but also in the forests. 131. Dies fällt nicht nur bei den Pflanzen, Bäumen und deren Blättern im offenen Land ins Gewicht, sondern auch in den Wäldern.
132. And indeed in fact volcanic eruptions around the world produce very significant increases in aerosol levels in the atmosphere, thereby significantly reducing atmospheric carbon dioxide levels, as is also the case with long-term cloud cover and haze. 132. Und tatsächlich ist es so, dass Vulkanausbrüche in weltweiter Form sehr erhebliche Anstiege der Aerosole in der Atmosphäre erzeugen, wodurch der atmosphärische Gehalt an Kohlendioxid erheblich reduziert wird, wie dies auch der Fall ist bei langfristiger Bewölkung und bei Dunst.
133. The aerosol concentration in the atmosphere is therefore very important for the reduction of the world-wide carbon dioxide cycle. 133. Der Aerosol-Gehalt in der Atmosphäre ist also sehr bedeutend für die Reduktion des weltumfassenden Kreislaufs des Kohlendioxids.

Billy:

Billy:
Then a question regarding all sorts of poisons, gases and hormones that the human being emits into wastewater, releases into water, air and landscapes. You said that these poisons – including radioactive substances and heavy metals – cause fish, birds, animals, insects and worms, etc., to fall ill with cancer, tumours and ulcers, to fall victim to mutations and also to lose their ability to reproduce. I also talked about this with my family doctor Dr. Flachsmann. He explained that in the aforementioned regard the drugs and the contraceptive pill i.e. their excretory products which get into the sewage are also part of it. However, this would not only be the case by human beings, but also by mammals which were administered such substances. Dann eine Frage bezüglich verschiedenster Gifte, Gase und Hormone, die der Mensch in die Abwasser leitet, in Gewässer, in die Luft sowie in die Landschaften freisetzt. Du sagtest, dass durch diese Gifte – auch radioaktive Stoffe und Schwermetalle – Fische, Vögel, Tiere, Insekten und Gewürm usw. an Krebs, Geschwülsten und Geschwüren erkranken, Mutationen anheimfallen und auch ihre Fortpflanzungsfähigkeit verlieren. Darüber habe ich dann auch mit meinem Hausarzt Dr. Flachsmann gesprochen. Er erklärte, dass in der genannten Beziehung auch die Medikamente und die Antibabypille resp. deren Ausscheidungsstoffe dazugehören, die ins Abwasser gelangen. Dies sei jedoch nicht nur durch den Menschen der Fall, sondern auch durch Tiere, denen solche Stoffe zugeführt würden.


Study reveals: farmed salmon contaminated with cancer poison
Blick, Zurich, Saturday, 10 January 2004
Studie enthüllt: Zuchtlachs mit Krebsgift verseucht
Blick, Zürich, Samstag, 10. Januar 2004
Fewer fish due to too many contraceptive pills
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 23 July 2003
Newspaper clippings from book.
Images available in printed book.
Weniger Fische wegen zu vieler Antibabypillen
Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 23. Juli 2003
Poison in farmed salmon
NZZ am Sonntag, Zurich, 11 January, 2004
Gift im Zuchtlachs
NZZ am Sonntag, Zürich, 11. Januar 2004



Quetzal:

Quetzal:
134. This is of rightness. 134. Das ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Then again something else: You once spoke about the fact that our SOL system is arranged very far outside in a spiral arm of our galaxy, while our solar system would not constantly remain at the same place and would therefore also interfere with other spiral arms of the Milky Way or pass through them. Thereby our whole SOL-system, thus also the Earth, would increasingly be hit by large quantities of cosmic substances of all kinds, which would lead to climate changes. Can you give me any more information on that? Dann wieder was anderes: Du hast einmal davon gesprochen, dass unser SOL-System sehr weit draus-sen in einem Spiralarm unserer Galaxie angeordnet ist, wobei unser Sonnensystem aber nicht konstant am gleichen Ort verbleibe und deshalb auch andere Spiralarme der Milchstrasse tangiere oder sich durch solche hindurchbewege. Dabei soll unser gesamtes SOL-System, somit also auch die Erde, vermehrt von grossen Mengen kosmischer Stoffe aller Art getroffen werden, was zu Klimaveränderungen führe. Kannst du mir noch mehr Informationen dazu geben?


Do the galaxy's spiral arms make the Earth freeze?
Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Zurich, Wednesday, 23 July 2003
Newspaper clippings from book.
Images available in printed book.
Bringen die Spiralarme der Galaxis die Erde zum Frieren?
Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Zürich, Mittwoch, 23. Juli 2003
Mysterious climate cycles
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 27 May 2003
Geheimnisvolle Klimazyklen
Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 27. Mai 2003



Quetzal:

Quetzal:
135. Certainly. 135. Gewiss.
136. Several times I have spoken about cosmic influences causing climatic changes on the Earth and thus also on all structures in the entire SOL system. 136. Mehrmals habe ich davon gesprochen, dass kosmische Einflüsse klimatische Veränderungen auf der Erde und somit auch auf allen Gebilden im gesamten SOL-System bewirken.
137. These cosmic substances, as you call them, are tiny and tiniest particles i.e. cosmic rays of various kinds, and these also have a climatological effect on the Earth. 137. Diese kosmischen Stoffe, wie du sie nennst, sind kleine und kleinste Partikel resp. kosmische Strahlungen verschiedenster Art, und diese wirken sich klimatologisch auch auf die Erde aus.
138. Namely, if it gets increasingly hit by these cosmic substances or rays, when a tangling with a spiral arm is given, then an atmospheric cooling takes place on the planet. 138. Wird diese nämlich vermehrt von diesen kosmischen Stoffen resp. Strahlungen getroffen, wenn eine Tangierung eines Spiralarmes gegeben ist, dann erfolgt eine atmosphärische Abkühlung auf dem Planeten.
139. On the other hand, atmospheric warming on the Earth arises when the cosmic particles dilute and the radiation hence becomes weaker. 139. Gegenteilig entsteht eine atmosphärische Erwärmung auf der Erde, wenn sich die kosmischen Partikel verdünnen und die Strahlung also schwächer wird.
140. However, not only the cold and warm periods and thus the climatic conditions depend to a large extent on this radiation, but also to a large extent the weather constellations, and this is because the galactic radiation is among other things also responsible for the so-called jet streams, of which there are one in the southern and one in the northern hemisphere, whereby I am however now talking about the northern one. 140. Von dieser Strahlung hängen jedoch zum grossen Teil nicht nur die Kälte- und Wärmeperioden und damit die klimatischen Bedingungen ab, sondern auch in grossem Masse die Wetterlagen, und zwar darum, weil die galaktische Strahlung unter anderem auch verantwortlich ist für die sogenannten Strahlströme, von denen es einen in der südlichen und einen in der nördlichen Hemisphäre gibt, wobei ich jetzt aber vom nördlichen rede.
141. We are talking here about a planet-wide, very strong, extremely intense, band-shaped, unstable air flow that moves from west to east at a high speed, ranging from about 150 to more than 600 kilometres per hour, and namely in the upper troposphere up to the stratosphere. 141. Dabei handelt es sich um einen planetenumfassenden, sehr starken, äusserst intensiven, bandförmigen, unbeständigen Luftstrom, der sich mit hoher Geschwindigkeit, die zwischen rund 150 bis zu mehr als 600 Stundenkilometern beträgt, von Westen nach Osten bewegt, und zwar in der oberen Troposphäre bis in die Stratosphäre.
142. When there are no clouds, the jet stream is subject to a very strong turbulence, and in the transition area between subtropical warm air masses and polar cold air masses, which is called the Frontal Zone, the jet stream is associated with strong horizontal pressure gradients and temperature gradients i.e. with increases and decreases. 142. Bei Wolkenlosigkeit herrscht im Strahlstrom eine sehr starke Turbulenz vor, und im Übergangsgebiet zwischen subtropischen Warmluftmassen und polaren Kaltluftmassen, was als Frontalzone bezeichnet wird, ist der Strahlstrom mit starken horizontalen Druckgradienten und Temperaturgradienten resp. mit Anstiegen und Gefällen verbunden.
143. To explain it a little more precisely: 143. Um es etwas genauer zu erklären:
144. The jet stream passes along a horizontal axis, the so-called jet stream axis, and is centered in the upper troposphere or lower stratosphere, whereby the whole thing is caused by large horizontal temperature differences. 144. Der Strahlstrom läuft entlang einer horizontalen Achse, der sogenannten Strahlstrom-Achse, und ist in der oberen Troposphäre oder unteren Stratosphäre zentriert, wobei das Ganze durch grosse horizontale Temperaturunterschiede verursacht wird.
145. Normally, the jet stream has a span of several thousand kilometres in length and has a width of several hundred kilometres, while the vertical spread is only a few kilometres. 145. Im Normalfall hat der Strahlstrom eine Erstreckung von mehreren tausend Kilometern Länge und weist eine Breite von einigen hundert Kilometern auf, während die vertikale Ausdehnung nur einige Kilometer beträgt.
146. The northern jet stream is not constant and also roams from south to north and from north to south, as does the southern jet stream which roams likewise. 146. Der nördliche Strahlstrom ist nicht konstant und wandert auch von Süd nach Nord und von Nord nach Süd, wie auch der südliche Strahlstrom gleichermassen wandert.
147. Hence, the jet stream is also responsible for the weather conditions, which means that it also triggers severe weather of all kinds, such as torrential and prolonged rainfall, storms, hurricanes, typhoons and tornadoes. 147. So ist der Strahlstrom auch verantwortlich für die Wetterlagen, folglich durch ihn auch Unwetter aller Art ausgelöst werden, wie sintflutartige und langanhaltende Regenfälle, Stürme, Hurrikans, Taifune und Tornados.


Eight killed by hurricanes in the Midwest of the USA
www.bluewin.ch, Wednesday, 22 April 2004
Newspaper clippings from book.
Images available in printed book.
Acht Tote durch Wirbelstürme im Mittleren Westen der USA
www.bluewin.ch, Mittwoch, 22. April 2004
Has Mrs. Holle gone mad?
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 25 March 2004
Hat Frau Holle durchgedreht?
Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 25. März 2004



Billy:

Billy:
Aha, that's interesting. What time periods do these phases encompass that bring cosmic i.e. galactic heat and cold periods? Is there a certain regularity or are the phases appearing chaotically? And to what extent are the Earth and the Sun influenced by the galactic radiation? To be more precise, one probably should speak of a galactic radiation, of galactic substances, particles and swinging waves, because these, at least for the most part, are not really cosmic, but originate from our galaxy. Concerning particles: Photons are after all light particles and must therefore also have a mass and a weight, because this is the only way spaceships with photon propulsion can function, right? Aha, das ist interessant. Welche Zeiträume umfassen diese Phasen, die kosmisch resp. galaktisch bedingte Wärme- und Kälteperioden bringen? Gibt es eine bestimmte Regelmässigkeit oder treten die Phasen chaotisch auf? Und wie stark werden die Erde und die Sonne durch die galaktische Strahlung beeinflusst? Man muss ja wohl, um präziser zu sein, von einer galaktischen Strahlung, von galaktischen Stoffen, Partikeln und Schwingungen sprechen, weil diese, zumindest zum grössten Teil, nicht eigentlich kosmisch sind, sondern unserer Galaxie entspringen. Bezüglich Partikel: Photonen sind ja Lichtpartikel und müssen also auch eine Masse und ein Gewicht aufweisen, denn nur so können doch Raumschiffe mit Photonenantrieben funktionieren, oder?


The Sun has a fever
Blick, Zurich, Wednesday, 15 October 2003
Newspaper clippings from book.
Images available in printed book.
Die Sonne hat Fieber
Blick, Zürich, Mittwoch, 15. Oktober 2003
Chinese weigh light
Blick, Zurich, Thursday, 2 October 2003
Chinesen wiegen Licht
Blick, Zürich, Donnerstag, 2. Oktober 2003



Quetzal:

Quetzal:
148. Cosmic means universal, galactic is referring to the galaxy. 148. Kosmisch bedeutet universell, galaktisch ist auf die Galaxie bezogen.
149. The radiation is a galactic one. 149. Die Strahlung ist eine galaktische.
150. But keep listening: 150. Doch höre weiter:
151. The sun is strongly influenced by the radiation, whereby enormous eruptions develop on it and its temperature rises. 151. Die Sonne wird von der Strahlung stark beeinflusst, wodurch auf ihr gewaltige Eruptionen entstehen und ihre Temperatur ansteigt.
152. This also has an impact on the Earth and plays a role in climate change. 152. Das wirkt sich auch auf die Erde aus und spielt eine Rolle bei der Klimaveränderung.
153. The phases of change of the sun and the galactic radiation are rhythmic in a certain way, although small deviations may occur there. 153. Die Veränderungsphasen der Sonne und der galaktischen Strahlung sind in gewisser Weise rhythmisch, wobei jedoch geringe Abweichungen in Erscheinung treten.
154. As such, the most important individual phases of the Sun and the galaxy last 3, 7, 11 and gradually up to 200 and even several hundred and several thousand and even up to 138 and 250 million years. 154. So dauern die wichtigsten einzelnen Phasen der Sonne und der Galaxie 3, 7, 11 und stufenweise bis 200 und gar mehreren hundert und mehreren tausend und sogar bis zu 138 und 250 Millionen Jahren.
155. The influence of galaxy radiation on the Sun and the Earth as well as on the SOL system is thereby very large, because at least 50 percent of the cold and warm periods on Earth are due to the fluctuations of galaxy radiations and their influence on the Sun. 155. Der Galaxiestrahlungs-Einfluss auf die Sonne und auf die Erde sowie das SOL-System ist dabei sehr gross, denn mindestens 50 Prozent der Kalt- und Warmperioden auf der Erde führen auf die Schwankungen der Galaxiestrahlungen und deren Beeinflussung der Sonne zurück.
156. Regarding the photons: 156. Bezüglich der Photonen:
157. Of course, these also have a mass and a weight, but in a changing form. 157. Natürlich haben auch diese eine Masse und ein Gewicht, jedoch in veränderlicher Form.
158. The present-day weight is 1.2–52 gramme. 158. Das gegenwärtige Gewicht beträgt 1,2–52 Gramm.

Billy:

Billy:
This means that the great rhythms of the sun's eruptions also play an enormous role in the Earth's climate, which however is logical. So all this has therefore also something to do with the coming and already in the making global climate change, by which worldwide many earthquakes, volcanic eruptions, tremendous tempests, floods, droughts, enormous firebursts and forest fires, immense avalanches, landslides, tremendous snowfalls, typhoons, hurricanes and other storms etc. will appear. As you said, however, the phases themselves are also fluctuating in nature, so that both cold and warm periods can alternate. And while we are at it: Do you know when we can finally expect a real summer with real summer temperatures again, you know, similar to the way they still used to be when I was a boy? – In 1947 there was a hot summer with 47 degrees warmth, as I recall, when the fruit trees were in bloom twice and yielded fruit twice, which one could also harvest in small parts. The railway tracks bent because of the heat; the land was dry and sunburned and deep cracks in the ground; the Rhine Falls were practically dried up and shipping on the Rhine came to a standstill due to a lack of water; many streams dried up and springs ran dry, while the glaciers melted on a large scale. But apparently there are no records of this with our meteorologists. I don't know why either. Also today no one speaks any more of the fact that after the large cold wave, during which all of Central Europe and also Canada etc. suffered in the month of February 1947, whereby also the Niagara falls turned to ice, from the middle of April to October 1947 not a single drop of rain fell, after which then after the end of the dry season, during which many forest fires were taking place and no garden was allowed to be irrigated anymore by order of the authorities, enormous tempests came down on the land and forests halves were felled by hailstorms, whereby many thousands of deaths due to heat were also to be mourned all over Europe. Also spielen auch die grossen Eruptionsrhythmen der Sonne für das Klima der Erde eine enorme Rolle, was ja aber logisch ist. Das alles hat also auch etwas zu tun mit der kommenden und bereits im Entstehen begriffenen weltweiten Klimaveränderung, durch die weltweit viele Erdbeben, Vulkanausbrüche, ungeheure Unwetter, Überschwemmungen, Dürren, gewaltige Feuersbrünste und Waldbrände, gewaltige Lawinen, Bergstürze, ungeheure Schneefälle, Taifune, Hurrikans und sonstige Stürme usw. in Erscheinung treten werden. Wie du aber sagtest, sind auch die Phasen in sich selbst schwankend, so dass sowohl Kälte- wie auch Wärmeperioden sich abwechseln können. Und wenn wirschon dabei sind: Weisst du, wann wir endlich wieder mit einem richtigen Sommer mit richtigen Sommertemperaturen rechnen können, weisst du, so ähnlich, wie diese noch zu meiner Knabenzeit waren? – 1947 gab es ja einen Hitzesommer mit 47 Grad Wärme, wie ich mich erinnere, wobei die Obstbäume zweimal in Blüte standen und zweimal Früchte brachten, die man zu geringen Teilen auch noch ernten konnte. Die Eisenbahnschienen verbogen sich ob der Hitze; das Land war dürr und sonnenverbrannt und im Erdreich klafften tiefe Risse; der Rheinfall war praktisch ausgetrocknet und die Schiffahrt auf dem Rhein kam infolge Wassermangels zum Erliegen; viele Bäche trockneten aus und Quellen versiegten, während die Gletscher in grossem Stil schmolzen. Doch davon existieren offenbar bei unseren Meteorologen keine Aufzeichnungen. Warum weiss ich auch nicht. Auch spricht heute kein Mensch mehr davon, dass nach der grossen Kältewelle, unter der ganz Mitteleuropa und auch Kanada usw. im Monat Februar 1947 litt, wobei auch die Niagara-Fälle zu Eis erstarrten, ab Mitte April bis in den Oktober 1947 hinein kein einziger Tropfen Regen fiel, wonach dann nach Ende der Trockenzeit, während der viele Waldbrände waren und auf behördliche Anordnung hin auch kein Garten mehr bewässert werden durfte, ungeheure Unwetter über das Land hereinbrachen und durch Hagelschlag halbe Wälder kahl geschlagen wurden, wobei auch viele Tausende von Hitzetoten in ganz Europa zu beklagen waren.
Then in September several typhoons and hurricanes raged across the USA and Japan, whereby I remember that in the news and newspapers it was mentioned that about 2500 human beings lost their life. And in the newspapers as well as on the radio it was also said that there was a great famine in Germany. Switzerland too had problems with the drought, since because of the scarcity of water in rivers and reservoirs, electricity had to be saved. As I recall, it was not possible to buy electricity abroad, and in order to add insult to the evil, Switzerland was caught in an enormous economic crisis. I could still mention a lot more about worldwide events in 1947, because it was the year of my tenth birthday, which provided me with many memories. It is a mystery to me that everything is supposed to be forgotten and that there are no records of all the events of the time of heat. In fact, however, I can remember that the cold wave, which began as early as December 1946, also caused a minus of more than 30 degrees in Switzerland. In contrast, it was cold everywhere in the southern countries when the heat wave paralyzed everything in the north. And I also remember that all the asphalt roads were melted because of the heat, and we had tar on our bare feet all the time because we children walked barefoot. In post-war Germany the cold was particularly severe for the human beings because they had no burnable material for their heaters, which is why they stole tons of coal in order not to freeze to death. Nonetheless, many human beings died because of the cold in different parts of Germany. Also the Rhine was frozen, beside many lakes and other rivers, therefore also the shipping came to a standstill as well as parts of the air traffic, which had to be stopped due to ice and large amounts of snow. Then in March the snow and ice masses thawed, while also a long lasting strong and often torrential rain began, whereby large floods developed European-wide. In addition to these things, I can also remember a peculiarity that caused a lot of excitement, namely when Thor Heyerdahl crossed the Pacific with his balsa wood raft from Peru and arrived in Polynesia. However, in 1947 there was also a cholera epidemic in Egypt that cost thousands of lives, as I remember. Im September dann tobten über die USA und Japan hinweg mehrere Taifune und Hurrikans, wobei ich mich erinnere, dass in den Nachrichten und Zeitungen davon gesprochen wurde, dass dabei etwa 2500 Menschen ihr Leben verloren haben. Und in den Zeitungen sowie im Radio war auch die Rede von einer grossen Hungersnot in Deutschland. Auch die Schweiz hatte ob der Trockenheit Probleme, denn weil das Wasser in den Flüssen und Stauseen knapp war, musste elektrischer Strom gespart werden. Im Ausland konnte keine elektrische Energie gekauft werden, wie ich mich erinnere, und um dem Übel noch den Deckel aufzusetzen, steckte die Schweiz in einer gewaltigen Wirtschaftskrise. Über weltweite Geschehen im Jahre 1947 könnte ich noch viel aufführen, denn es war das Jahr meines zehnten Geburtstages, der mir viele Erinnerungen verschaffte. Es ist mir ein Rätsel, dass alles offenbar vergessen sein soll und dass keine Aufzeichnungen über all die Geschehen der Hitzezeit existieren. Tatsächlich vermag ich mich jedoch zu erinnern, dass die Kältewelle, die bereits im Dezember 1946 begann, auch in der Schweiz über 30 Grad Minus brachte. Gegensätzlich war es dann überall in den südlichen Ländern kalt, als im Norden die Hitzewelle alles lahmlegte. Und ich erinnere mich auch, dass alle Asphaltstrassen ob der grossen Hitze aufgeweicht waren, und wir dauernd Teer an den nackten Füssen hatten, weil wir Kinder barfuss gingen. Im Nachkriegsdeutschland war die Kälte für die Menschen besonders schlimm, weil sie kein Brennmaterial für ihre Heizungen hatten, weshalb sie tonnenweise Kohle klauten, um nicht zu erfrieren. Trotzdem jedoch starben ob der Kälte in verschiedenen Teilen Deutschlands viele Menschen. Auch war der Rhein zugefroren, nebst vielen Seen und anderen Flüssen, so auch die Schiffahrt ebenso zum Erliegen kam wie auch Teile des Flugverkehrs, der infolge Eis und grosser Schneemengen eingestellt werden musste. Im März dann tauten die Schnee- und Eismassen, während auch ein langanhaltender starker und oft sintflutartiger Regen einsetzte, wodurch europaweit grosse Überschwemmungen entstanden. Nebst diesen Dingen vermag ich mich auch noch an eine Besonderheit zu erinnern, die viel Aufsehen erregte, und zwar als Thor Heyerdahl mit seinem Balsaholz-Floss von Peru aus den Stillen Ozean überquerte und in Polynesien landete. 1947 grassierte aber auch eine Choleraepidemie in Ägypten, die Tausende von Menschenleben kostete, wie ich mich erinnere.

Quetzal:

Quetzal:
159. In response to all your questions and explanations, here's what I have to say: 159. Zu all deinen Fragen und Erklärungen habe ich folgendes zu sagen:
160. The 50 percent I mentioned are directly related to this, which means that we can speak of a naturalness to this extent. 160. Die von mir genannten 50 Prozent stehen in direktem Zusammenhang damit, so also in diesem Mass von einer Natürlichkeit gesprochen werden kann.
161. The other 50 percent, however, are attributable to the fault of humankind of Earth. 161. Die anderen 50 Prozent jedoch fallen auf das Verschulden der Erdenmenschheit zurück.


A hot summer
by Silvano Lehmann, Switzerland.
Ein heisser Sommer
von Silvano Lehmann, Schweiz.
After many years we had once again a normal, wonderful summer in 2003. The way this summer turned out to be, I experienced most of the summer times both in my childhood and in my young manhood, until the summers suddenly became ever shorter, colder and wetter. And now, in this year 2003, again a summer like in former times - long, dry and hot. A summer of the century, record heat, furnace – it sounded from all sides during all the weeks and months of this summer. For my part, however, I can somehow remember equal and sometimes even hotter summers - or did I simply have a hotter sensation of temperature back then? However, I can't remember the degrees shown on the thermometer, but I kept hearing from Billy that in 1947 the summer heat amounted to as many degrees as the century had years, thus 47 degrees. Curious for answers and temperature figures, I therefore kept repeatedly listening around everywhere, both to acquaintances but also to old people who must have experienced the summer of 1947 too. And lo and behold, I found what I was looking for. From many respondents, five individuals independent of each other in different places confirmed to me that they could remember a much hotter summer, namely the summer of 1947, which would have been the hottest summer of the 20th century. Seit vielen Jahren erlebten wir im Jahre 2003 wieder einmal einen normalen, wunderbaren Sommer. Wie dieser Sommer war, erlebte ich die meisten Sommerzeiten sowohl in meiner Kindheit wie auch in meiner Jungmannenzeit, ehe die Sommer plötzlich immer kürzer, kälter und nasser wurden. Und nun, in diesem Jahr 2003, wieder ein Sommer wie zu früheren Zeiten – lange, trocken und heiss. Ein Jahrhundertsommer, Rekordhitze, Glutofen – tönte es von allen Seiten in all den Wochen und Monaten dieses Sommers. Meinerseits kann ich mich aber irgendwie an gleiche und zum Teil noch heissere Sommer erinnern – oder hatte ich damals einfach ein heisseres Temperaturempfinden? Allerdings, an die aufgezeigten Grade am Thermometer kann ich mich nicht mehr erinnern, aber immer wieder hörte ich von Billy, dass im Jahre 1947 die Sommerhitze so viel Grade betragen habe, wie das Jahrhundert Jahre hatte, also 47 Grad. Neugierig auf Antworten und Temperaturzahlen hörte ich mich daher immer wieder überall um, so bei Bekannten wie aber auch bei alten Leuten, die im Jahre 1947 den Sommer auch erlebt haben mussten. Und siehe da, ich wurde fündig. Von vielen Befragten bestätigten mir fünf voneinander unabhängige Personen an verschiedenen Orten, dass sie sich an einen noch viel heisseren Sommer erinnern konnten, und zwar an den Sommer des Jahres 1947, der der heisseste Sommer des 20. Jahrhunderts gewesen sei.
On one occasion I sat together with Billy over a coffee in the Freihof restaurant in Schmidrüti and conversed with someone in his old age about earlier hot summers. Thus he told me about the record summer of 1947, which would have shown temperatures that in degrees would have had just as many as the century had years, namely 47 degrees. So he confirmed Billy's testimony. A very old man in Wetzikon, a former farmer's son, who was able to remember temperatures of 45-47 degrees in the summer of 1947, told me something similar to this guest. Also, an old farmer in our surroundings, the Pirg, was able to remember high temperatures of the summer of 1947, whereby he spoke of at least 45 degrees, which he had read off the thermometer at that time. Furthermore, an elderly friend of my mother told me that in the summer of 1947 the temperatures in many places in Switzerland were 47° Celsius. The father of a passive member expressed himself to me in a similar way. So, we probably didn't have a record summer in 2003, because not anywhere in Switzerland was there enough for 47° Celsius, as the summer temperature in 1947 had been, according to explanations given to me by several old persons, who – independently of each other – probably couldn't all be mistaken. Einmal sass ich zusammen mit Billy bei einem Kaffe im Restaurant Freihof in Schmidrüti und unterhielt mich mit einem in die Jahre Gekommenen über frühere Hitzesommer. So erzählte er mir vom Rekordsommer 1947, der Temperaturen aufgezeigt habe, die an Graden gerade so viel gehabt hätten, wie das Jahrhundert Jahre, nämlich 47 Grad. Also bestätigte er mir Billys Aussagen. Ähnliches wie dieser Gast erzählte mir ein sehr betagter Mann in Wetzikon, ein ehemaliger Bauernsohn, der sich an Temperaturen von 45-47 Grad im Sommer 1947 zu erinnern vermochte. Auch ein alter Bauer in unserer Umgebung, dem Pirg, vermochte sich an hohe Temperaturen des Sommers 1947 zu erinnern, wobei er von mindestens 45 Grad sprach, die er damals vom Thermometer abgelesen habe. Weiter erzählte mir ein betagter Freund meiner Mutter, dass im Sommer 1947 an vielen Orten in der Schweiz die Temperaturen bei 47° Celsius lagen. In ähnlicher Weise äusserte sich mir gegenüber auch der Vater eines Passiv-Mitgliedes. So haben wir im Jahre 2003 doch wohl keinen Rekordsommer gehabt, denn für 47° Celsius hat es nirgendwo in der Schweiz gereicht, wie das die Sommertemperatur anno 1947 war, wie mir von verschiedenen alten Leuten erklärt wurde, die sich – unabhängig voneinander – wohl nicht alle irren konnten.


162. Yes, your assumption is therefore correct. 162. Ja, deine Annahme ist also richtig.
163. Regarding a real summer, as you say – and your observation that in 1947 up to 47° warmth did occur in many parts of Europe, I can do no other than confirm it, because from that time I have records made by Sfath which prove your words, namely also in relation to the other things you mentioned. 163. Was einen richtigen Sommer betrifft, wie du sagst – und deine Feststellung, dass 1947 bis 47° Wärme gegeben waren in vielen Gegenden Europas, kann ich nur bestätigen, denn aus jener Zeit besitze ich Aufzeichnungen, die von Sfath gemacht wurden und die deine Worte belegen, und zwar auch in bezug der anderen Dinge, die du genannt hast.
164. The fact that the meteorologists have no exact chronological records about it is not incomprehensible and not surprising, because at that time on the one hand only very deficient and furthermore very faulty records were made, as it was still customary since decades at that time, and on the other hand only at very specific places measurements were carried out, as unfortunately is still the case today. 164. Dass die Meteorologen keine genauen chronologischen Aufzeichnungen darüber besitzen, ist nicht unverständlich und nicht verwunderlich, denn zur damaligen Zeit wurden einerseits nur sehr mangelhafte und zudem sehr fehlerhafte Aufzeichnungen gemacht, wie das damals seit Jahrzehnten noch üblich war, und andererseits wurden nur an ganz bestimmten Orten Messungen durchgeführt, wie das leider auch heute noch der Fall ist.
165. This is evident from our accurate and correct records. 165. Das geht aus unseren genauen und korrekten Aufzeichnungen hervor.
166. Accurate data will only be obtained if exact measurements are made nationwide. 166. Genaue Daten ergeben sich erst, wenn landesweit exakte Messungen vorgenommen werden.
167. Furthermore, at earlier times, incorrectly calibrated temperature measuring instruments were used to make overall temperature mismeasurements with regard to cold and heat. 167. Ausserdem wurden zu früheren Zeiten mit falsch kalibrierten Temperaturmessgeräten gesamthaft Temperatur-Fehlmessungen in bezug auf Kälte und Wärme gemacht.
168. But not only that, in earlier times the mistake was also made that the temperature measuring instruments were installed in shady shelters, by which the radiation of the Sun was held off or at least very strongly refracted, whereby inevitably mismeasurements up to 8 degrees came off. 168. Doch nicht genug damit, zu früheren Zeiten wurde auch der Fehler begangen, dass die Temperaturmessgeräte in schattigen Unterständen angebracht waren, durch die die Strahlung der Sonne abgehalten oder zumindest sehr stark gebrochen wurde, wodurch zwangsläufig Fehlmessungen bis zu 8 Grad zustande kamen.


40.3 degrees measured – but where?
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, 9 August 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
40,3 Grad gemessen – aber wo?
Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 9. August 2003


169. A further factor of the mismeasurements was that measurement data were not determined at the correct height from the ground, i.e. not at 5, 10, 15 and 25 as well as at 160 centimetres height, whereby the ground should have been lightly overgrown with grass or covered with leaves etc. 169. Ein weiterer Faktor der Fehlmessungen erfolgte, dass Messdaten nicht in der richtigen Höhe ab Boden ermittelt wurden, so nämlich nicht in 5, 10, 15 und 25 sowie in 160 Zentimeter Höhe, wobei der Boden schwach hätte mit Gras bewachsen oder mit Laub usw. bedeckt sein müssen.
170. A further measurement should have taken place at the same height above tilled land, i.e. on ploughland; and a further measurement point would have been necessary in buildings with closed windows and doors. 170. Eine weitere Messung hätte in gleicher Höhe über aufgebrochenem Land stattfinden sollen, so also auf Ackerland; und ein weiterer Messpunkt wäre erforderlich gewesen in Gebäuden mit geschlossenen Fenstern und Türen.
171. Another mistake has been made – which is still the case today – that temperatures have not been measured in the above-mentioned heights, on areas covered with asphalt and concrete, as well as in villages and cities, nor in forests, nor in the shade and on the roofs of buildings, which is why there have always been enormous erroneous results, as is still the case today. 171. Ein weiterer Fehler wurde begangen – was heute noch der Fall ist –, dass die Temperaturen nicht auf mit Asphalt und Beton bebauten Flächen in den genannten Höhen sowie in Dörfern und Städten wie aber auch nicht in Wäldern und auch nicht im Schatten und auf Dächern von Gebäuden in genannter Weise gemessen wurden, weshalb es seit jeher zu enormen Fehlresultaten kam, wie das auch heute noch der Fall ist.


Heat-strife city temperature is measured in the countryside
Blick, Zurich, Monday, 11 August 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Hitze-Zoff Stadttemperatur wird auf Land gemessen
Blick, Zürich, Montag, 11. August 2003


172. All the values mentioned are always important, namely the temperatures in the open landscape, the temperatures in villages and cities and in built-up areas, but also the temperatures in the shadows of buildings and in forests. 172. Wichtig sind nämlich immer alle genannten Werte, nämlich die Temperaturen des offenen Landes, die Temperaturen in Dörfern und Städten und auf bebauten Flächen, wie aber auch die Temperaturen in Gebäudeschatten und in Wäldern.
173. These measured values must be stated separately, through which only then an overall picture of the temperatures emerges. 173. Diese Messwerte müssen einzeln angeführt werden, wodurch dann erst ein Gesamtbild der Temperaturen entsteht.
174. And what is really meant by this is the total value and not an average value. 174. Und damit ist wirklich der Gesamtwert und nicht ein Durchschnittswert gemeint.
175. The range of all values serves the correct overview, while the individual values show clearly discernible data for the respective places and areas. 175. Die Skala aller Werte dient der richtigen Übersicht, während die einzelnen Werte also klar ersichtliche Daten für die jeweiligen Orte und Gebiete aufzeigen.
176. The so-called general temperature is the actual value of all measurements at all the measurement heights mentioned, whereby there must be one overall measurement station per 10 square kilometres. 176. Als sogenannte generelle Temperatur gilt der eigentliche Wert aller Messungen in allen genannten Messhöhen, wobei pro 10 Quadratkilometer je eine Gesamt-Messstation sein muss.
177. This is the only way to ensure a correct temperature measurement. 177. Nur auf diese Weise kann eine richtige Temperaturmessung gewährleistet werden.
178. Unfortunately, this is still not done this way today and will not be done for some time in the future, which is why there will continue to be no precise temperature control. 178. Leider wird das auch heute noch und bis in weitere Zukunft nicht so gehandhabt und also nicht berücksichtigt, weshalb auch weiterhin keine genaue Temperaturkontrolle gegeben sein wird.
179. And the reason why in many cases there are no records of natural events is that little or nothing was reported in the public media, nor in meteorological records or other annals. 179. Und dass vielfach auch keine Aufzeichnungen über naturmässige Geschehen bestehen liegt daran, dass in den öffentlichen Organen nur wenig oder nichts berichtet wurde, wie aber auch nicht in meteorologischen Aufzeichnungen oder sonstigen Annalen.


Even more heat days in the future
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 1 July 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Noch mehr Hitzetage in Zukunft
Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 1. Juli 2003


180. But now to your question about a future real summer: 180. Doch nun zu deiner Frage bezüglich eines zukünftigen richtigen Sommers:
181. The next real summer, with high heat temperatures, you will have to wait another 14 years for that, because by a foresight in this respect I know that the year 2003 will correspond to your wishes. 181. Den nächsten wirklichen Sommer, mit hohen Wärmetemperaturen, da musst du noch rund 14 Jahre darauf warten, denn durch eine Vorausschau in dieser Beziehung weiss ich, dass das Jahr 2003 deinen Wünschen entsprechen wird.


Heat wave breaks further records
The Landbote, Winterthur, Wednesday, 6 August 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
Hitzewelle bricht weitere Rekorde
Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 6. August 2003
35,000 Heat victims
20 minutes, Zurich, Friday, 14 October 2003
35000 Hitze-Opfer
20 Minuten, Zürich, Freitag, 14. Oktober 2003


182. However, it will not be as hot as it was in 1947, when there were many heat deaths in Europe, but there will still be many thousands of heat deaths to mourn in 2003. 182. Allerdings wird es nicht so heiss werden wie im Jahr 1947, als es viele Hitzetote in Europa gab, doch werden trotzdem auch im Jahre 2003 viele Tausende Hitzetote zu beklagen sein.
183. Many countries worldwide will suffer from the heat as well as cold and an early winter in 2003 as well as before and after this year. 183. Weltweit werden viele Länder im Jahr 2003 sowie vor und nach diesem Jahr unter der Hitze wie auch unter Kälte und einem frühen Winter leiden.
184. Earthquakes will occur in Japan, Greece and worldwide, and war, terrorism and uprisings will prevail, and the climate will continue to change. 184. In Japan, Griechenland und weltweit treten Erdbeben auf, und es werden Krieg, Terrorismus und Aufstände herrschen, und das Klima verändert sich weiterhin.


State of emergency proclaimed
The Landbote, Winterthur, Tuesday, 5 August 2003
Katastrophenzustand ausgerufen
Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 5. August 2003
When fire jumps across rivers
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 6 August 2003
Wenn Feuer über die Flüsse springt
Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 6. August 2003
"Drought holidays" for cows
The Landbote, Winterthur, Tuesday, 5 August 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
<<Dürreferien>> für Kühe
Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 5. August 2003
New fires by lightning
The Landbote, Winterthur, Friday, 8 August 2003
Neue Feuer durch Blitze
Der Landbote, Winterthur, Freitag, 8. August 2003
Heat is a problem for the Swiss Federal Railways
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 25 August 2003
Hitze macht den SBB zu schaffen
Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 25. August 2003
Devastations
The Landbote, Winterthur, Wednesday, 6 August 2003
Verwüstungen
Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 6. August 2003
3,000 people killed in heat
Blick, Zurich, Friday, 15 August 2003
3000 Hitze-Tote
Blick, Zürich, Freitag, 15. August 2003
Thunderstorm – The storm swept over Switzerland with a speed of 140 km/h
Blick, Zurich, Tuesday, 19 August 2003
Unwetter – Mit 140 Stundenkilometern fegte der Sturm über die Schweiz
Blick, Zürich, Dienstag, 19. August 2003
The heat wave...
The Landbote, Winterthur, Friday, 22 August 2003
Der Hitzewelle…
Der Landbote, Winterthur, Freitag, 22. August 2003
Thousands fled from the flames
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 1 September 2003
Tausende flohen vor den Flammen
Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 1. September 2003
The forests are still burning
Blick, Zurich, Wednesday, 13 August 2003
Die Wälder brennen noch immer
Blick, Zürich, Mittwoch, 13. August 2003
Devastating bush fire in the nature reserve
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 12 August 2003
Verheerender Buschbrand im Naturreservat
Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 12. August 2003
Italy, Mallorca and France worst affected – Forest fires and storms in the south
The Landbote, Winterthur, Thursday, 4 September 2003
Italien, Mallorca und Frankreich am stärksten betroffen – Waldbrände und Unwetter im Süden.
Der Landbote, Winterthur, Donnerstag, 4. September 2003
Forest fires in Spain
Blick, Zurich, Saturday, 30 August 2003
Waldbrände in Spanien
Blick, Zürich, Samstag, 30. August 2003
13,600 human beings died because of the heat
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 21 August 2003
13 600 Menschen starben wegen der Hitze
Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 21. August 2003
Major damages after new forest fires in southern Europe –Another arson attack on the Costa Brava
The Landbote, Winterthur, Monday, 1 September 2003
Grosse Schäden nach neuen Waldbränden im Süden Europas – Wieder Brandstiftung an der Costa Brava
Der Landbote, Winterthur, Montag, 1. September 2003
Thousands flee from fire
Wiler Tagblatt, Wil SG, Monday, 8 September 2003
Tausende fliehen vor Feuer
Wiler Tagblatt, Wil SG, Montag, 8. September 2003
Forest fires continue to rage
Limmattaler Tagblatt, Baden, Tuesday, 2 September 2003
Waldbrände wüten weiter
Limmattaler Tagblatt, Baden, Dienstag, 2. September 2003
Summer 2003: 20,000 deaths from heat
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 Dec. 2003
Sommer 2003: 20 000 Hitzetote
Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. Dez. 2003
10,000 victims of heat due to doctors' holidays
Blick, Zurich, Tuesday, 9 September 2003
10 000 Hitzetote wegen Ärzte-Ferien
Blick, Zürich, Dienstag, 9. September 2003
One killed – Forest fires reignited
The Landbote, Winterthur, Saturday, 13 September 2003
Ein Todesopfer – Waldbrände neu entfacht
Der Landbote, Winterthur, Samstag, 13. September 2003
Forest fires near Los Angeles are "out of control"
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 27 October 2003
Waldbrände bei Los Angeles sind <<ausser Kontrolle>>
Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 27. Oktober 2003
Fleeing – as fast as possible
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 28 Oct. 2003
Fliehen – so schnell wie möglich
Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 28. Okt. 2003
10,000 hectares in flames
The Landbote, Winterthur, Monday, 27 October 2003
10 000 Hektaren in Flammen
Der Landbote, Winterthur, Montag, 27. Oktober 2003
30,000 houses at risk – numerous casualties in forest fires
The Landbote, Winterthur, Monday, 10 March 2003
30 000 Häuser gefährdet – zahlreiche Verletzte Tote bei Waldbränden
Der Landbote, Winterthur, Montag, 10. März 2003
Arson – Bushfires blaze on the outskirts of Sydney
The Landbote, Winterthur, Saturday, 10 January 2004
Brandstiftung – Buschbrände lodern vor Sydney
Der Landbote, Winterthur, Samstag, 10. Januar 2004


185. Europe will be affected by intense heat, including Switzerland. 185. Europa wird von grosser Hitze betroffen, auch die Schweiz.
186. Many countries worldwide will be affected by bush and forest fires, such as America, Australia, Brazil, Canada, Portugal, Spain, Switzerland and other countries. 186. Weltweit werden viele Länder in Mitleidenschaft gezogen durch Busch-und Waldbrände, wie Amerika, Australien, Brasilien, Kanada, Portugal, Spanien, die Schweiz und andere Länder.
Hundreds of fires in Brazil's National Parks Hunderte Brände in Brasiliens Nationalparks
Zurich Oberländer, Wetzikon, Friday, 26 September 2003 Zürcher Oberländer, Wetzikon, Freitag, 26. September 2003
Landslide Erdrutsch
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 17 November 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 17. November 2003
In western Mexico... In Westmexiko…
The Landbote, Winterthur, Wednesday, 27 August 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 27. August 2003
Earthquake near Walensee Erdbeben beim Walensee
Blick, Zurich, Thursday, 2 October 2003 Blick, Zürich, Donnerstag, 2. Oktober 2003
187. Glacier melting, torrential rainfall, water shortages, electrical energy shortages, mountain slides, landslides, mudslides, droughts, heat deaths, enormous storms and tempests as well as floods will also cause a great deal of calamity worldwide, which will also be the case for Europe and again also for Switzerland. 187. Auch Gletscherschmelze, sintflutartige Regenfälle, Wassermangel, elektrischer Energiemangel, Bergstürze, Erdrutsche, Schlammlawinen, Dürren, Hitzetode, gewaltige Stürme und Unwetter sowie Überschwemmungen werden weltweit viel Unheil anrichten, was auch für Europa und wiederum auch für die Schweiz so sein wird.
Landslides and floods in the Philippines – Rain downpours bring devastation Erdrutsche und Überschwemmungen auf den Philippinen – Regengüsse bringen Verwüstung
The Landbote, Winterthur, Tuesday, 23 December 2003 Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 23. Dezember 2003
Major flood in Mexico Grosse Flut in Mexiko
Zurich Oberländer, Wetzikon, Wednesday, 7 April 2004 Zürcher Oberländer, Wetzikon, Mittwoch, 7. April 2004
Severe weather in Switzerland and France – The drought is followed by storm Unwetter in der Schweiz und Frankreich – Auf die Dürre folgt Sturm
The Landbote, Winterthur, Tuesday, 19 August 2003 Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 19. August 2003
End of the heat Ende der Hitze
The Landbote, Winterthur, Wednesday, 27 August 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 27. August 2003
Storms in Spain Stürme in Spanien
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, 18 October 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 18. Oktober 2003

Billy:

Billy:
Aha, nice. Then I just wait until then. But concerning the forest fires etc.: Of course, in many cases criminals or careless and deliberate ones consciously commit crimes, e.g. with regard to the fact that houses and roads etc. are built in areas that are endangered by avalanches, which causes great damages and many deaths when avalanches go down. Also, many conflagrations are probably initiated by human beings to inflict damage on others, to cheat insurances or for commercial reasons. Many forest fires are therefore not merely triggered by droughts, overheating, water droplet-lens effect or burning glass effect as well as lightning strikes, but in many cases by inattention, audacity, confusion, negligence, recklessness, carelessness, lack of caution, as well as by conscious, firmly pre-considered decisiveness of malicious kind, negligence or by pathological craving for revenge of irresponsible persons, by pathological pyromania or by criminal arson for commercial reasons. Aha, schön. Dann warte ich eben noch bis dahin. Doch bezüglich der Waldbrände usw.: Bei vielem werden natürlich auch bewusst von Kriminellen oder Leichtsinnigen und Mutwilligen Verbrechen begangen, wie z.B. hinsichtlich dessen, dass in Gebieten, die durch Lawinen gefährdet sind, Häuser und Strassen usw. gebaut werden, wodurch bei Lawinenniedergängen grosse Schäden entstehen und viele Tote zu beklagen sein werden. Auch viele Feuersbrünste werden wohl durch Menschen ausgelöst, um anderen Schaden zuzufügen, um Versicherungen zu betrügen oder infolge kommerzieller Gründe. Viele Waldbrände werden also nicht allein durch Dürren, Überhitzung, Wassertropfen-Linsen-Effekt resp. Brennglas-Effekt sowie durch Blitzschläge ausgelöst werden, sondern vielfach durch Achtlosigkeit, Kühnheit, Verwirrung, Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit, Sorglosigkeit, durch fehlende Vorsicht sowie durch Mutwillen, Leichtsinn oder durch die Rachsucht Verantwortungsloser, durch krankhafte Pyromanie oder durch verbrecherische Brandstiftung aus kommerziellen Gründen.
The summer came to an end in a flash Der Sommer ging blitzartig zu Ende
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 30 August 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 30. August 2003
After the hell of fire, a hailstorm in California Nach der Feuerhölle ein Hagelsturm in Kalifornien
Blick, Zurich, Saturday, 15 November 2003 Blick, Zürich, Samstag, 15. November 2003
At least three dead in severe weather storms in northern Italy – Half a village destroyed Mindestens drei Tote bei schweren Unwettern in Norditalien – Ein halbes Dorf zerstört
The Landbote, Winterthur, Monday, 1 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Montag, 1. September 2003
One dead man in Naples – Italy under the spell of a severe storm Ein Toter in Neapel – Italien im Bann eines Unwetters
The Landbote, Winterthur, Thursday, 11 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Donnerstag, 11. September 2003
Heavy thunderstorms in all parts of Switzerland – Record summer abruptly ended Heftige Gewitter in allen Teilen der Schweiz – Rekordsommer abrupt beendet
The Landbote, Winterthur, Saturday, 30 August 2003 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 30. August 2003
Summer 2003 was nothing but an early sign Sommer 2003 war nur Vorbote
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 12 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 12. Januar 2004
Landslides in Northern Italy Erdrutsche in Norditalien
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 1 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 1. September 2003
The onset of winter – Snow in the lowlands Wintereinbruch – Schnee im Flachland
The Landbote, Winterthur, Saturday, 25 October 2003 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 25. Oktober 2003
The summer heat cost 50,000 graylings their lives. Die Hitze im Sommer kostete 50 000 Äschen das Leben
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 23 December 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 23. Dezember 2003
Italy counts its dead from heat Italien zählt seine Hitzetoten
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. September 2003
Storms in Spain Stürme in Spanien
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 18 October 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 18. Oktober 2003
The weather in October – The coldest October in thirty years Das Wetter im Oktober – Der kälteste Oktober seit dreissig Jahren
Neue Zürcher Zeitung, Zurich, Friday, 7 November 2003 Neue Zürcher Zeitung, Zürich, Freitag, 7. November 2003
Southern France: Rainfall as during the devastating Elbe flood – Deaths during deluges Südfrankreich: Regenmengen wie beim verheerenden Elbhochwasser – Tote bei Überschwemmungen
The Landbote, Winterthur, Wednesday, 3 December 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 3. Dezember 2003
Early winter arrival – A metre of snow in the Bronx Früher Wintereinzug – Ein Meter Schnee in der Bronx
The Landbote, Winterthur, Monday, 8 December 2003 Der Landbote, Winterthur, Montag, 8. Dezember 2003
Onset of winter in the Middle East Wintereinbruch im Nahen Osten
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 16 February 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 16. Februar 2004

Quetzal:

Quetzal:
188. Sadly, this may be the case, and particularly in relation to bush fires and forest fires, as I said earlier. 188. Das wird leider so sein, und zwar besonders in bezug von Buschbränden und Waldbränden, wie ich schon sagte.
Endless list of terror Endlose Terrorliste
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 23 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 23. September 2003
More than 200 dead – Severe consequences of deforestation Über 200 Tote – Folgenschwerer Kahlschlag
The Landbote, Winterthur, Monday, 22 December 2003 Der Landbote, Winterthur, Montag, 22. Dezember 2003
Snowstorms over the Aegean Sea Schneestürme über der Ägäis
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, 24 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 24. Januar 2004
Ozone layer suffers from greenhouse gas emissions Ozonschicht leidet unter Treibhausgas
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 23 April 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 23. April 2004
189. In the coming time, however, it will also be the case that the Sun's radiation will penetrate to the geosphere due to the ozone layer damage in a much stronger manner than it does under normal conditions with an intact ozone layer. 189. In kommender Zeit Der Landbote, Winterthur, wird es aber auch so Montag, sein, dass die Strah- 22. Dezember 2003 lung der Sonne durch die Ozonschichtschädigung in sehr viel stärkerer Form bis zur Geosphäre eindringen wird, als dies im Normalfall bei einer intakten Ozonschicht gegeben ist.
190. As a result, the entire flora and fauna is dangerously affected by droughts, with the small and large plants up to the level of trees drying up while the animals die of thirst. 190. Dadurch wird die gesamte Pflanzen- und Tierwelt gefährlich in Mitleidenschaft von Dürren gezogen, wobei die kleinen und grossen Pflanzen bis hin zu den Bäumen verdorren, während die Tiere verdursten.
191. Because of the great heat, the waters will also dry out or become that warm that the water creatures, such as fish, etc., die, fall ill, waste away and fall prey to death due to lack of water. 191. Durch die grosse Hitze werden auch die Gewässer austrocknen oder derart erwärmt, dass die Wasserwesen, wie Fische usw., durch Wassermangel sterben, erkranken, dahinsiechen und dem Tod anheimfallen.
192. But also the Earth-human will due to the intensified and unfiltered solar radiation become afflicted by melanoma of the skin, which will cause many deaths, in addition to the fact that many human beings will also be afflicted to a great extent by solar allergies, which – like melanoma – are not of harmless nature. 192. Doch auch der Erdenmensch wird durch die verstärkte und ungefilterte Sonnenstrahlung vom Schwarzen Hautkrebs befallen werden, was viele Tote fordern wird, und zwar nebst dem, dass viele Menschen auch in sehr starkem Masse von Sonnenallergien befallen werden, die – wie der Schwarze Hautkrebs – nicht von harmloser Natur sind.

Billy:

Billy:
Just as it has always been, both in terms of bush and forest fires, and also in terms of all the global natural disasters, the melanoma of the skin, and the sun allergies, except that, according to your words, in the time to come, everything will increase enormously, and everything will get out of hand. But there is also the problem that many know-it-alls, such as doctors, professors, nutrition experts and others, who claim to know everything better, say that a lot of liquid has to be drunk when the temperature is high. In this regard, however, I have made quite different experiences, namely that at high temperatures only very little, and when you do, then only a little hot tea or coffee may be drunk, because any other liquid is immediately sweated out again and accordingly the thirst increases further. Alcohol of any kind should not be drunk when the temperature is very high, because otherwise it can cause a circulatory breakdown and body heat build-up. So, wie es bisher schon immer war, und zwar sowohl in bezug der Busch- und Waldbrände, wie aber auch hinsichtlich all der globalen Naturkatastrophen, des Schwarzen Hautkrebses und der Sonnenallergien, nur dass deinen Worten gemäss in kommender Zeit sich diesbezüglich alles gewaltig anreichern und alles überhandnehmen wird. Da ist aber auch noch das Problem, dass von vielen Besserwissern, wie Ärzten, Professoren, Nahrungsexperten und sonstigen, welche alles besser wissen wollen, behauptet wird, dass bei hohen Wärmetemperaturen viel Flüssigkeit getrunken werden müsse. Diesbezüglich habe ich aber ganz andere Erfahrungen gemacht, und zwar, dass bei grosser Wärme nur sehr wenig, und wenn schon, dann nur wenig heisser Tee oder Kaffee getrunken werden darf, weil jede andere Flüssigkeit sofort wieder ausgeschwitzt wird und demgemäss der Durst weiter ansteigt. Alkohol jeder Art sollte bei grosserWärme schon gar keiner getrunken werden, weil dieser sonst einen Kreislaufzusammenbruch und Hitzestau hervorrufen kann.
In the Rhone valley, 10,000 human beings are fleeing the floods Im Rhonetal sind 10 000 Menschen auf der Flucht vor den Fluten
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 4 December 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 4. Dezember 2003
Hundreds of thousands of Japanese after earth tremors without electricity – chaos on road and rail – 500 injured in massive earthquakes Hunderttausende Japaner nach Erdstössen ohne Strom – Chaos auf Strasse und Schiene – 500 Verletzte bei gewaltigen Erdbeben
Der Landbote, Winterthur, Friday, 27 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Freitag, 27. September 2003
The strongest weapon of terror Die stärkste Waffe des Terrors
Neue Zürcher Zeitung, Zurich, Sunday, 5 October 2003 Neue Zürcher Zeitung, Zürich, Sonntag, 5. Oktober 2003

Quetzal:

Quetzal:
193. This is of rightness. 193. Das ist von Richtigkeit.
194. Alcohol of any kind should be avoided under all circumstances when the temperature is high, as it can cause life-threatening reactions. 194. Bei grosser Wärme sollte Alkohol jeder Art unter allen Umständen vermieden werden, denn dieser kann lebensgefährliche Reaktionen hervorrufen.
195. The higher the heat temperatures rise, the less should be drunk; too much fluid can be lethal because it washes out too many vital substances from the brain and body. 195. Je höher die Wärmetemperaturen steigen, desto weniger sollte getrunken werden; zuviel Flüssigkeit kann tödlich sein, weil sie zuviel lebensnotwendige Stoffe aus dem Gehirn und Körper ausschwemmt.
Fuel tank fire at Hokkaido aftershock – Number of injured rising Tankbrand bei Nachbeben auf Hokkaido – Zahl der Verletzten steigt
The Landbote, Winterthur, Monday, 29 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Montag, 29. September 2003
Fierce storms, minor damages Heftige Stürme, geringe Schäden
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 22 December 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 22. Dezember 2003
196. If you have to drink, then only hot beverages such as tea, coffee or other equivalent things should be supplied to the body in small quantities. 196. Wenn schon getrunken werden muss, dann sollten nur heisse Getränke wie Tee, Kaffee oder sonstig Gleichwertiges in geringen Mengen dem Körper zugeführt werden.
Sports – Too much water is unhealthy Sport – Zu viel Wasser ist ungesund
PULStipp, Zurich, September 2003 PULStipp, Zürich, September 2003
197. If the body is supplied with large amounts of fluid, in addition either cool or even cold, it is excreted again by the body in the form of sweating, or it ends in death. 197. Werden dem Körper grosse Mengen Flüssigkeit zugeführt, dazu noch kühle oder gar kalte, dann wird diese durch den Körper in Form des Schwitzens wieder ausgeschieden, oder es führt zum Tod.
198. Drinking a lot is therefore not harmless, because by sweating also vital salts and converted vitamins as well as minerals and trace elements are excreted, which strongly impairs the body function and all organs, leads to death or to weakness attacks, malaise, listlessness, tiredness, nausea, fear, dizziness or to all sorts of other effects, whereby those can also be life-threatening, e.g. in case of heat build-up etc. 198. Viel trinken ist also nicht harmlos, denn mit dem Schwitzen werden auch lebensnotwendige Salze sowie umgewandelte Vitamine sowie Mineralstoffe und Spurenelemente ausgeschieden, was die Körperfunktion und alle Organe stark beeinträchtigt, zum Tod oder zu Schwächeanfällen, Unwohlsein, Schlappheit, Müdigkeit, Übelkeit, Angst, Schwindel oder zu allerlei anderen Auswirkungen führt, wobei auch solche lebensgefährlich sein können, wie z.B. bei Hitzestauung usw.
199. In the north, the heat is only perceived as stronger by the human being because not very used to it, while the human beings in the south exhibit a better heat tolerance. 199. Im Norden fühlt der Mensch die Wärme nur deshalb stärker, weil er diese nicht sehr gewohnt ist, während die Menschen im Süden eine bessere Wärmeverträglichkeit aufweisen.
200. This is because human beings in the northern hemisphere have a much thicker blood that flows through their veins with greater difficulty than is the case with human beings in the southern hemisphere who have a much thinner blood that flows more easily through their veins. 200. Das liegt daran, dass der Mensch in der nördlichen Hemisphäre ein viel dickflüssigeres Blut aufweist, das mit grösserem Widerstand durch seine Adern fliesst, als dies beim Menschen in der südlichen Hemisphäre der Fall ist, der ein viel dünnflüssigeres Blut hat, das leichter durch die Adern strömt.
201. But human beings can change, namely by acclimatising themselves. 201. Der Mensch aber kann dies ändern, und zwar indem er sich akklimatisiert.
202. In order to acclimatise from south to north or from north to south, so that the blood becomes thicker or thinner, an average time of about half a year is required, after which the other climatic condition is well coped with. 202. Um sich vom Süden in den Norden oder vom Norden in den Süden zu akklimatisieren, damit das Blut dickflüssiger oder dünnflüssiger wird, wird durchschnittlich eine Zeit von etwa einem halben Jahr benötigt, wonach die andere klimatische Bedingung gut verkraftet wird.

Billy:

Billy:
Then I would like to address you again about the depressions of which you once said – I don't remember when that was – that certain bacteria from horses and other animals can also cause depressions in human beings, if there is a genetic predisposition to do so. Can you explain to me in a little more detail the meaning of such a predisposition? Dann möchte ich dich nochmals auf die Depressionen ansprechen, von denen du ja einmal gesagt hast – ich weiss nicht mehr, wann das war –, dass auch gewisse Bakterien von Pferden und sonstigen Tieren beim Menschen Depressionen auslösen können, wenn dafür eine genetische Veranlagung besteht. Kannst du mir etwas näher erklären, was ich unter einer solchen Veranlagung zu verstehen habe?

Quetzal:

Quetzal:
203. The predisposition manifests itself as a gene anomaly which is responsible for depressions arising when, on the one hand, thought-feeling-based and thus also psychic factors generate depressive facts. 203. Die Veranlagung besteht in einer Genanomalie, die dafür verantwortlich ist, dass Depressionen entstehen, wenn einerseits gedanklich-gefühls-mässige und damit also auch psychische Faktoren depressive Fakten erzeugen.
Schutz vor Depression Protection against depression
Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 23. Juli 2003 Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 23 July 2003
Kurzes Gen macht anfällig für Depressionen Short gene makes susceptible to depression
Neue Zürcher Zeitung, Zürich, Mittwoch, 30. Juli 2003 Neue Zürcher Zeitung, Zurich, Wednesday, 30 July 2003
204. It concerns those genes, one of them being long and the other short, which are responsible for the fact that the messenger substance serotonin reaches the brain in correct quantity through the so-called 'carriers'. 204. Es sind die Gene, das eine lang und das andere kurz, die dafür verantwortlich sind, dass der Botenstoff Serotonin durch die sogenannten ‹Beförderer› in richtiger Menge ins Hirn gelangt.
205. The genetic anomaly consists of a double gene arrangement of two genes of the same size, namely two short genes. 205. Die Genanomalie besteht in einer Gen-Doppelanordnung zweier Gene gleicher Grösse, nämlich zweier kurzer Gene.
206. As a single gene, the short one produces less 'serotonin carriers' than the long one, which means that fewer equalising, and mood-enhancing messenger substances enter the brain, leading to a susceptibility to depression. 206. Als einzelnes Gen produziert das kurze weniger ‹SerotoninBeförderer› als das lange, wodurch also weniger ausgleichende und stimmungshebende Botenstoffe ins Hirn gelangen, was zu einer Depressionsanfälligkeit führt.
207. This is in contrast to the situation where two long genes are present in parallel or both genes variations are present in combination. 207. Dies im Gegensatz dazu, wenn zwei lange Gene in Doppelanordnung oder beide Gene in Kombination gegeben sind.
208. However, the more serotonin reaches the brain, the more mood elevated a human being becomes. 208. Je mehr Serotonin jedoch ins Hirn gelangt, desto stimmungsgehobener wird der Mensch.
209. On the other hand, however, there are also bacterial forms found with a wide variety of plants and animals which, if genetically susceptible people are infected by them, cause these human beings to develop depressions. 209. Andererseits aber existieren auch Bakteriumformen bei verschiedensten Pflanzen und Tieren, dass, wenn dafür genmässig Anfällige durch diese infiziert werden, diese Menschen Depressionen anheimfallen.
210. However, it is also a given in certain human beings that they are carriers of such a bacterium of depression and can pass it on to those fellow human beings who are genetically susceptible to it. 210. Es ist aber auch bei gewissen Menschen gegeben, dass sie Träger eines solchen Depressivbakteriums sind und dieses auf dafür genmässig anfällige Mitmenschen übertragen können.
211. In these cases, the aforementioned genes are influenced by the bacterium in such a way that they are inhibited in their function. 211. Die genannten Gene werden dann durch das Bakterium in der Weise beeinflusst, dass sie in ihrer Funktion gehemmt werden.

Billy:

Billy:
How frequent are such gene anomalies, which could also be called DNA anomalies, right? And serotonin is after all the messenger substance that is responsible for the good mood and the elevated sentiment of the human being, as you yourself have mentioned. But it is probably also the case that the human beings themselves always decide by their view and attitude, etc., whether their genetic predisposition is allowed to come into play or not, by which I mean that they very well have the might to keep depressions or any particular symptoms of illness under control or even to avoid them if they behave healthy and properly in relation to their world of thoughts and feelings. By this I mean that, in terms of depressions and certain symptoms of illness, it is the same as with the horoscopic cosmic and galactic swinging waves by which the human being is hit. Depending on how he or she relates to these swinging waves, how he or she interprets them, they generate their negative or positive effect accordingly. In other words, if a human being believes in the nonsense of an idiotic horoscope that was created by someone who does not understand horoscopy, then the nonsense actually occurs because the human being, in his/her irrational belief in it, works towards it. If, however, the matter is viewed and considered in a completely neutral way, then also something neutral results from it. Therefore, the human being always decides for oneself about one's own well-being and woe, just as in relation to depressions, even if there is a genetic predisposition for it. Is that right, or do I go wrong about it? Wie häufig sind denn solche Genanomalien, denen man ja wohl auch DNA-Anomalie sagen könnte, oder? Und Serotonin ist doch der Botenstoff, der für die gute Laune und die gehobene Stimmung des Menschen verantwortlich ist, wie du selbst erwähnt hast. Es ist aber wohl auch so, dass der Mensch durch seine Auffassung und Einstellung usw. immer selbst bestimmt, ob seine genmässige Veranlagung zum Zuge kommt oder nicht, womit ich meine, dass er sehr wohl die Macht hat, Depressionen oder irgendwelche spezielle Krankheitserscheinungen unter Kontrolle zu halten oder gar zu vermeiden, wenn er sich in bezug seiner Gedanken- und Gefühlswelt gesund und richtig verhält. Damit meine ich, dass es in bezug der Depressionen und gewisser Krankheitserscheinungen gleichermassen ist wie bei den horoskopalen kosmischen und galaktischen Schwingungen, von denen der Mensch getroffen wird. Je nachdem, wie er sich zu diesen Schwingungen stellt, wie er sie auswertet, dementsprechend zeitigen sie ihre negative oder positive Wirkung. Wenn also ein Mensch an den Unsinn eines idiotischen Horoskopes glaubt, das durch jemand erstellt wurde, der von Horoskopie nichts versteht, dann trifft der Unsinn auch tatsächlich ein, weil der Mensch in seinem irren Glauben daran daraufhinarbeitet. Wird aber die Sache ganz neutral betrachtet und überdacht, dann ergibt sich daraus auch etwas Neutrales. So bestimmt der Mensch also immer selbst über sein eigenes Wohl und Wehe, wie eben auch in bezug der Depressionen, und zwar auch dann, wenn eine genmässige Veranlagung dafür gegeben ist. Ist das richtig, oder sehe ich das falsch?

Quetzal:

Quetzal:
212. Your questions can be answered with Yes. 212. Deine Fragen können mit Ja beantwortet werden.
213. Also with regard to the well-being and woe you view the whole correctly. 213. Auch hinsichtlich des Wohl und Wehe siehst du das Ganze richtig.
214. In relation to the gene formations of the aforementioned and other types, both parents are fundamentally determinant. 214. In bezug der Genformierungen der genannten und anderer Art sind grundlegend beide Elternteile massgebend.
215. As far as the frequency of the gene anomaly is concerned, however, it must be said that it occurs relatively often to a greater or lesser extent in many of the entire humankind of the Earth. 215. Was nun aber die Häufigkeit der Genanomalie betrifft, so muss gesagt sein, dass diese verhältnismässig bei vielen der gesamten Menschheit der Erde oft in stärkerem oder minderem Masse in Erscheinung tritt.
216. In very many cases, the depression is not perceived as such at all, but is only attributed to a psychic bad mood. 216. In sehr vielen Fällen wird die Depression überhaupt nicht als solche wahrgenommen, sondern nur einer psychischen Verstimmung zugesprochen.
217. However, really extremely severe acute depressions remain within a tolerable range in terms of numbers. 217. Wirklich äusserst starke akute Depressionen hingegen halten sich jedoch zahlenmässig in einem erträglichen Rahmen.
218. Gene anomalies that fundamentally lead to depressions are such that they respond to life situations and conditions, as well as to bacterial forms, etc., i.e. thus both love and hatred, anxiety, fear, vice, greed, stinginess, sorrows and grief, addictions, loneliness, sociability, belief, loss, gain and insecurity as well as inhibitions and illness or injuries, etc. can be the triggers. 218. Genanomalien, die grundlegend zu Depressionen führen, sind derart gestaltet, dass sie auf lebensmässige Situationen und Bedingungen sowie auf Bakteriumformen usw. ansprechen, so also sowohl Liebe und Hass, Angst, Furcht, Laster, Gier, Geiz, Sorgen und Kummer, Süchte, Einsamkeit, Geselligkeit, Glaube, Verlust, Gewinn und Unsicherheit sowie Hemmungen und Krankheit oder Verletzungen usw. die Auslöser sein können.
219. But depressions also have various other causes, which can be thousand-fold and not all of them can be comprehended. 219. Depressionen haben aber auch vielerlei andere Ursachen, die tausendfältig sein und gar nicht alle erfasst werden können.

Billy:

Billy:
Understood. Your answer is sufficient. Thank you. – Anxiety and fear are two different things, but unfortunately this cannot be understood and distinguished by many people. Therefore, I would now like to ask you about it. For that purpose, I would also like to try to explain the whole matter myself, to which you can correct me if I say something wrong. Well then: To be correct, one has to distinguish between anxiety and fear, because they fundamentally represent two different factors. Anxiety is a state triggered by something indefinite and unknown, while fear is a state towards something definite. Expressed differently, it means that anxiety is a product of thoughts and feelings arising from diffuse imaginations, from illusions and fantasies, e.g. in relation to death, etc. Fear, on the other hand, is based on thoughts and feelings that are based on real things, such as sounds, dangerous objects, the knowledge of an impending or to be suffered punishment, e.g. in the form of prison. Other factors are however also torture, rape, hatred, addiction, lovelessness, financial penalties or being beaten etc., as well as scolding and other things and situations etc. which are already recorded in the memory. Both anxiety and fear have in this context an enormous range of thoughts and feelings as well as emotions, which can be very weak as well as very strong and may even reach all the way to panic. And both anxiety and fear are not only characteristic of human beings, but also animals, birds and fish, etc., which dispose of an instinct consciousness and thus also of a certain ability to remember. Is that correct like that? Verstehe. Deine Antwort genügt. Danke. – Angst und Furcht sind zwei verschiedene Dinge, was aber leider von vielen Menschen nicht verstanden und nicht unterschieden werden kann. Also möchte ich dich einmal danach fragen, wie es sich damit verhält. Dabei möchte ich versuchen, das Ganze auch selbst zu erklären, wozu du mich dann berichtigen kannst, wenn ich etwas Falsches sage. Also denn: Richtigerweise muss man zwischen Angst und Furcht unterscheiden, weil sie grundsätzlich zwei verschiedene Faktoren verkörpern. Angst ist ein Zustand, der durch etwas Unbestimmtes und Unbekanntes ausgelöst wird, während Furcht ein Zustand vor etwas Bestimmtem ist. Anders dargelegt heisst das, dass Angst ein Produkt von Gedanken und Gefühlen ist, die aus diffusen Vorstellungen entstehen, aus Einbildungen und Phantasien, wie z.B. in bezug des Todes usw. Furcht hingegen fundiert auf Gedanken und Gefühlen, die auf realen Dingen aufgebaut werden, wie auf Geräuschen, gefährlichen Gegenständen, dem Wissen einer drohenden oder zu erleidenden Strafe, wie z.B. in Form von Gefängnis. Weitere Faktoren sind aber auch Folter, Vergewaltigung, Hass, Sucht, Lieblosigkeit, Geldbusse oder Geschlagenwerden usw., wie auch Schelte sowie sonstige Dinge und Situationen usw., die bereits in der Erinnerung festgehalten sind. Angst wie auch Furcht haben dabei eine gewaltige Bandbreite an Gedanken und Gefühlen sowie an Emotionen, die sowohl sehr schwach, wie aber auch sehr stark sein und bis zur Panik reichen können. Und Angst sowie Furcht sind nicht nur dem Menschen eigen, sondern auch Tieren, Vögeln und Fischen usw., die über ein Instinkt-Bewusstsein und damit auch über ein gewisses Erinnerungsvermögen verfügen. Ist das richtig so?

Quetzal:

Quetzal:
220. Everything said is correct. 220. Alles Gesagte ist von Richtigkeit.
221. If I may still add the following to this: 221. Wenn ich dazu noch folgendes ausführen darf:
222. Anxiety by no means has anything to do with cowardice or hysteria. 222. Angst hat in keiner Weise etwas mit Feigheit oder Hysterie zu tun.
223. As you rightly said, anxiety and fear must be strictly distinguished. 223. Wie du richtig gesagt hast, muss zwischen Angst und Furcht streng unterschieden werden.
224. Your explanation for this is very good. 224. Deine Erklärung dazu ist sehr gut.
225. For all life forms that have a conscious or instinctive consciousness, the reactions of anxiety and fear are contained in the depths of the brain. 225. Bei allen Lebensformen, die über ein bewusstes oder instinktives Bewusstsein verfügen, sind die Reaktionen von Angst und Furcht in den Tiefen des Gehirns enthalten.
226. We are dealing here with states of thoughts, feelings and the psyche, which form a complex biological program. 226. Es handelt sich dabei um Zustände der Gedanken, Gefühle und der Psyche, die ein komplexes biologisches Programm bilden.
227. The stimulus that triggers anxiety or fear – we want to refer to human beings in this context – races with the speed of light into the thoughts, so that it is not at all realised by human being, and even cannot be captured by any highly sensitive measuring devices. 227. Der Angst oder Furcht auslösende Reiz – wir wollen dabei vom Menschen sprechen – jagt mit lichtschneller Geschwindigkeit in die Gedanken, dass er vom Menschen überhaupt nicht realisiert wird und auch durch irgendwelche hochsensible Messgeräte nicht erfasst werden kann.
228. And at the same speed, impulses are racing out of the unconscious and imperceptible, rapidly emerging thoughts, which directly stimulate a neuronal circuit to start functioning. 228. Und in gleicher Geschwindigkeit jagen aus den unbewusst und nicht wahrnehmbaren, rasend schnell aufkeimenden Gedanken Impulse hinaus, die unmittelbar einen neuronalen Kreislauf zur Funktion anregen.
229. With an acoustic stimulus, for example, the circulation runs from the ears into the limbic system, which is located between the cerebral cortex and the brain stem. 229. Bei einem akustischen Reiz z.B. läuft der Kreislauf von den Ohren ins Limbische System, das sich zwischen der Gehirnrinde und dem Hirnstamm befindet.
230. There, in the amygdala, known to you as the almond core, anxiety and fear are activated in tiny fractions of a second by the stimulus of unconscious and imperceptible, fast as light flash-thoughts. 230. Dort, im Amygdala, was dir als Mandelkern bekannt ist, werden in winzigen Sekundenbruchteilen durch den Reiz der unbewussten und nicht wahrnehmbaren, lichtschnellen Blitzgedanken die Angst und Furcht aktiviert.
231. The almond core, consisting of a small almond-shaped accumulation of neurons, has the characteristic and ability to put the entire organism of the human being into a highly sensitive alert-state and to cause a tension of anxiety or fear. 231. Der Mandelkern, bestehend aus einer kleinen mandelförmigen Anhäufung Neuronen, weist die Eigenschaft und Fähigkeit auf, den gesamten Organismus des Menschen in einen hochsensiblen Alarmzustand zu versetzen und eine Spannung von Angst oder Furcht hervorzurufen.
231. The almond core cooperates with another factor of the nearby brain centre, namely the hippocampus, in which memories, living-experiences, situations and experiences are stored like in an archive. 232. Der Mandelkern arbeitet mit einem weiteren Faktor des nahen Gehirnzentrums zusammen, nämlich mit dem Hippocampus, in dem, wie in einem Archiv, Erinnerungen, Erlebnisse, Situationen und Erfahrungen gespeichert sind.
233. These are with the speed of light compared with the current threat or actually with what is regarded as an acute threat. 233. Diese werden lichtschnell mit der aktuellen Bedrohung verglichen oder eben mit dem, was als akute Bedrohung erachtet wird.
234. However, the whole process is not consciously perceived by the human being, because the conscious realisation of the anxiety or the fear only manifests itself once hormonal signals emanating from the almond core trigger the anxiety reaction or fear reaction like a torrent. 234. Der ganze Vorgang wird vom Menschen aber nicht bewusst wahrgenommen, denn das Bewusstwerden der Angst oder der Furcht tritt erst dann in Erscheinung, wenn vom Mandelkern ausgehend wie ein Sturzbach hormonelle Signale die Angstreaktion oder Furchtreaktion auslösen.
235. Put in different words, the following happens: 235. Mit andern Worten gesagt, geschieht folgendes:
236. The almond core sends the instruction i.e. impulse to the hypothalamus to release the corticotropin-releasing hormone. 236. Der Mandelkern sendet an den Hypothalamus den Befehl resp. Impuls aus, das Corticotropin-Releasing Hormon freizusetzen.
237. This hormone, called CRH for short, causes the stimulation of the pituitary gland as well as the adrenal glands, through which they otherwise release adrenaline as well as noradrenaline and cortisol. 237. Dieses Hormon, kurz CRH genannt, bewirkt die Anregung der Hypophyse sowie der Nebennieren, wodurch diese anderweitig Adrenalin sowie Noradrenalin und Cortisol ausschütten.
238. But these are not the only processes, because there are several other hormonal factors at play during the whole exercise, although it would go too far to explain them. 238. Doch das sind nicht die einzigen Vorgänge, denn beim Ganzen sind noch verschiedene andere hormonelle Faktoren beteiligt, die aufzuzeigen jedoch zu weit führen würde.
239. But what ultimately results from everything is that the gastric blood vessels constrict, and the digestive processes cease, the heart begins to race, whereby the blood circulation is stimulated. 239. Was sich aber aus allem letztendlich ergibt ist, dass sich die Magenblutgefässe verengen und die Verdauungsvorgänge sich einstellen, das Herz zu rasen beginnt, wodurch der Blutkreislauf angeregt wird.
240. In addition, a bristling up of the hair takes place; the blood pressure rises, which increases alertness and readiness for action. 240. Auch erfolgt ein Aufrichten der Haare; der Blutdruck steigt an, was die Wachsamkeit und Aktionsbereitschaft erhöht.
241. The breathing becomes faster, whereby the body can act better, because it gets more oxygen. 241. Die Atmung wird schneller, wodurch der Körper besser agieren kann, weil er mehr Sauerstoff bekommt.
242. Anxiety sweat, and sweaty hands are further consequences, because the blood flow to the skin is reduced in order to supply the muscles as well as the arms and legs with more blood. 242. Angstschweiss und Schweisshände sind weitere Folgen, weil die Durchblutung der Haut gedrosselt wird, um die Muskeln sowie die Arme und Beine mit mehr Blut zu versorgen.
243. The liver provides a high plus in energy by ensuring that more sugar gets into the blood. 243. Die Leber sorgt für ein hohes Plus an Energie, indem sie dafür sorgt, dass mehr Zucker ins Blut gelangt.
244. Those, my friend, are the facts I can elaborate on in relation to your question. 244. Das, mein Freund, sind die Fakten, die ich dir in bezug deiner Frage ausführen kann.

Billy:

Billy:
Then I have one more question concerning the Venus: In March 1982 the Soviet spacecraft 'Venera 14', which was decorated with a Lenin plaque, actually was on Venus and radioed its measurement data to Earth for exactly 57 minutes, after which it was then destroyed by the enormous pressure and the 450 degrees heat. This made it known that Planet Venus, the Evening Star, is extremely hostile to life, even though the Romans considered it to be the goddess of love. As far as I know – namely through your lectures – the hostility to life on the surface of Venus refers only to life known to earth scientists, because according to your information thermo-bacteria and in high layers at a height of about 50 kilometres still other micro-organic life forms truthly exist on the planet. The Venus atmosphere at this altitude is no longer 450 degrees of heat, but only 30 to 75 or 80 degrees, while the pressure is no longer stronger than on the Earth's surface. Well, in the high atmospheric layers there are – always according to your explanations – microorganisms that produce hydrogen sulfide as well as carbonyl sulfide, a gas that is excreted by the microorganisms as waste, if I have understood correctly. In addition, microorganisms can survive and reproduce both in the cold up to the absolute zero as well as in the heat of thousands and millions of degrees. Now the question: What do these microorganisms i.e. bacteria on Venus actually feed on? Could it be any gases or acids, etc., as is partly also the case with other microorganisms? Jetzt habe ich noch eine Frage bezüglich der Venus: Im März 1982 war doch die sowjetische Raumsonde ‹Venera 14›, die mit einer Lenin-Plakette geschmückt war, auf der Venus und funkte während genau 57 Minuten ihre Messdaten zur Erde, wonach sie dann durch den ungeheuren Druck und die 450 Grad Hitze zerstört wurde. Dadurch wurde bekannt, dass Planet Venus, der Abendstern, äusserst lebensfeindlich ist, auch wenn er den Römern als Liebesgöttin galt. Meines Wissens – eben durch eure Belehrungen – bezieht sich die Lebensfeindlichkeit auf der Venusoberfläche aber nur auf den Erdenwissenschaftlern bekanntes Leben, denn wahrheitlich existieren auf dem Planeten gemäss euren Angaben Thermo-Bakterien sowie in hohen Schichten in etwa 50 Kilometern Höhe noch weitere mikroorganische Lebensformen. Die Venusatmosphäre in dieser Höhe beträgt zudem nicht mehr 450 Grad Wärme, sondern nur noch deren 30 bis 75 oder 80 Grad, während der Druck nicht mehr stärker ist als auf der Erdoberfläche. Nun, in den hohen Atmosphärenschichten existieren – immer euren Erklärungen gemäss – Mikroorganismen, die Schwefelwasserstoff produzieren sowie aber auch Kohlenoxidsulfid, ein Gas, das von den Mikroorganismen als Abfallstoff ausgeschieden wird, wenn ich richtig verstanden habe. Ausserdem können Mikroorganismen sowohl in der Kälte bis zum absoluten Nullpunkt überleben und sich vermehren wie auch in der Hitze von Tausenden und Millionen von Grad. Jetzt die Frage: Wovon ernähren sich eigentlich diese Mikroorganismen resp. Bakterien auf der Venus? Sind es irgendwelche Gase oder Säuren usw., wie dies ja teils auch bei anderen Mikroorganismen der Fall ist?

Quetzal:

Quetzal:
245. Your explanations all correspond to the rightness, thus also in relation to the cold resistance and the heat resistance of certain bacteria. 245. Deine Ausführungen entsprechen alle der Richtigkeit, so also auch in bezug der Kälteresistenz und der Hitzeresistenz gewisser Bakterien.
World champion in survival Weltmeister im Überleben
Limmattaler Tagblatt, Baden, Friday, 25 August 2003 Limmattaler Tagblatt, Baden, Freitag, 25. August 2003
Surviving at 130 degrees Celsius Überleben bei 130 Grad
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, 16 August 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 16. August 2003
246. The diet of the microorganisms consists of carbon monoxide and sulphur dioxide, and furthermore they also make use of the solar radiation and the low concentrations of water in the atmosphere of Venus. 246. Die Nahrung der Mikroorganismen besteht aus Kohlenmonoxid und Schwefeldioxid, und ausserdem nutzen sie auch die Sonnenstrahlung sowie die geringen Konzentrationen von Wasser in der Venusatmosphäre.

Billy:

Billy:
Microorganisms also exist in our Earth's atmosphere and in the clouds, namely both in the water particles and in the ice crystals. These microorganisms living so high above are tremendously resistant to cold, heat and UV radiation and reproduce constantly in these high atmospheric layers, as I had already learned from Sfath as a boy in 1948. He told me at that time that they were different microorganisms i.e. bacteria i.e. microbes which, like marine plankton, would reproduce periodically every seven days, at least certain types of these microorganisms. And as on Earth, certain microorganisms have penetrated the atmosphere of Venus from outer space, while the majority of them originated on the planet itself, when it at the earliest times still carried water, which however was also impregnated from outer space by bacteria-carrying comets, asteroids and microorganism clouds. Later on, the water then evaporated. Auch in unserer Erdatmosphäre und in den Wolken existieren ja Mikroorganismen, und zwar sowohl in den Wasserpartikeln wie auch in den Eiskristallen. Diese so hoch droben lebenden Mikroorganismen sind ungeheuer resistent gegen Kälte, Hitze und UV-Strahlung und vermehren sich auch ständig in diesen hohen Atmosphärenschichten, wie ich schon als Junge im Jahr 1948 von Sfath lernte. Es sagte mir damals, dass es sich um unterschiedliche Mikroorganismen resp. Bakterien resp. Mikroben handle, die sich wie das Meeresplankton periodisch siebentäglich vermehrten, zumindest gewisse Arten der Mikroorganismen. Und wie auf der Erde sind gewisse Mikroorganismen aus dem Weltenraum in die Venusatmosphäre eingedrungen, während jedoch der Grossteil auf dem Planeten selbst entstanden ist, als er zu frühesten Zeiten noch Wasser trug, das jedoch auch aus dem Weltenraum durch bakterientragende Kometen, Asteroiden und durch Mikroorganismen-Wolken geschwängert wurde. Später verdampfte dann das Wasser.

Quetzal:

Quetzal:
247. That is of rightness. 247. Das ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Do you have any more time, because I have a few more questions? Hast du noch Zeit, denn ich habe noch einige Fragen mehr?

Quetzal:

Quetzal:
248. There is no rush, for today is my day off. 248. Eile ist nicht geboten, denn ich habe heute meinen freien Tag.

Billy:

Billy:
Fine, then the following: If I remember correctly, it was in 1948 that I was allowed to go with Sfath on a trip to headhunters somewhere in the north or northeast of India, because I was interested in the life of headhunters at that time. It was sometime in spring or so, and as Sfath said, it was forbidden by the Indian government to go into that area unless you had a special permit, but according to Sfath's explanation it was practically impossible to get one. Of course, we didn't mingle with the headhunters, but hovered deep and invisibly above their huts, so that I could observe everything closely. Sfath and I stood outside on the hovering platform of his pear ship and could in this way also overhear everything, saw the whole turmoil and heard the screams of the headhunters. Suddenly everything became completely quiet, and then suddenly shrill cries shattered the silence, followed by an almost devilish laughter. As Sfath said, this was the sign of the beginning of the beheading of captured enemies waiting for their end in a dedicated hut on the village hill. Several half-naked young men of the village swung spears and stormed up to the prisoners' hut to kill the prisoners who had entrenched themselves there. However, their undertaking was senseless, because the young headhunters hit the defenders with large machetes, only to suddenly separate their heads from their bodies with a single enormous stroke of the heavy machetes, which were then picked up by the young and blood-spattered headhunters under the frenetic howls of the villagers and swung around as a trophy. The blood of the beheaded people just splattered around, and in fact I felt puky and almost had to vomit afterwards. According to Sfath's explanation, there were about three dozen numerically large headhunting tribes in that area at that time, who often fought feuds with each other and considered the heads of their enemies cut off as trophies of prestige for the warriors and their tribe. Many dozens of the naked skulls were kept on special roofed wooden racks, as I saw myself. And indeed, in those years many human beings were still robbed of their heads by these headhunters, especially when downright slaughter feasts took place, as Sfath explained to me. The beheading of the prisoners in spring, however, was not an actual act of war by the headhunters, but a religious ritual to achieve an increase in the fertility of the women and fields. This was done by beheading the prisoners in a sham fight, whereby the unfortunate ones only had primitive shields for defence, but no weapons. By beheading the prisoners, Sfath explained to me, their life energy was sacrificed i.e. consecrated to the fertility, completely according to a long-standing religious ritual. And as Sfath explained, young men of the headhunting tribes also had to prove their manhood i.e. maturity, by separating the head from the body of an enemy with a deliberate stroke, whereby the life-power of the killed passed over to the villagers. This is because in the belief of the headhunters the imagination rumbled that the life-power or the essence of life would be anchored in the head, which is why the killer, after knocking off the head of an enemy, then brought this life-power back to a holy place in the village, from where the power then passed over to the whole village community as well as to all its possessions and to the women and fields. Thus, a head cut off from an enemy was regarded as a reason for a bloody dance feast as well as a means of gaining a high reputation, but also as a consecrated sacrifice for the fertility, a good harvest and a lucky charm for the headhunters with regard to good chances with the women. Moreover, young men were only allowed to procreate their own children when they had proved their own fertility, which happened precisely by beheading an enemy in an act of war or indeed a prisoner. My encounter dates now just over 40 years back, but even today I am still bothered by what I saw and experienced back then. Although I have no psychic problems or the like with it, however, everything is still of such a memory to me that I almost see it in front of me when I think of it. Truthfully, I have seen many deaths, digested and coped with them and never created lasting psychic problems for myself with them, because these deaths always had very specific stories and forms, which were to be accepted and understood, but the encounter with the headhunters was something completely different, because the ones who were killed were defenceless and could not protect themselves, rather they were literally slaughtered as a result of a religious delusion. That is the thing I cannot accept. It is true, I was still very young at that time, just 11 years old, and it was my own wish that Sfath let me see what I had lived through, but I was already able to cope with it well then, but I really couldn't accept it, and indeed not to this day, because killing defenceless people, as is also the case with the statutory death penalty, means nothing more and nothing less than a murderous slaughter. It was certainly no mistake of Sfath to let me watch everything, quite the contrary, because I am still very grateful to him today, because I learned a lot from it about the human inner nature, which I would certainly never have learned in my lifetime and which helped me a lot in my life and strengthened me in my mission. But I just cannot accept the actions of the headhunters nor the statutory death penalty – and I will never be able to do that. Certainly, I get along very well with foreign customs and traditions and never had any difficulties with them, because I could always accept them, but the headhunting and the death penalty are something else, because the whole thing corresponds in any case only to an unacceptable religious delusion and murder, which never have a right to exist. But the reason I'm telling you all this is because on one hand I want to ask you if you know anything about this story of my encounter and if it is possible for you to once again bring me to the place where it happened? I would be interested to know how things look today. Schön, dann folgendes: Wenn ich mich richtig erinnere, dann war es im Jahr 1948, als ich mit Sfath einen Ausflug zu Kopfjägern irgendwo im Norden oder Nordosten von Indien machen durfte, weil ich mich damals für das Leben von Kopfjägern interessierte. Es war irgendwann im Frühling oder so, und wie Sfath sagte, war es von der indischen Regierung verboten, in jenes Gebiet zu gehen, ausser man hätte eine besondere Erlaubnis, wobei aber eine solche zu erhalten gemäss Sfaths Erklärung praktisch unmöglich war. Natürlich mischten wir uns nicht unter die Kopfjäger, sondern schwebten tief und unsichtbar über deren Hütten, folglich ich alles genau beobachten konnte. Zur Beobachtung standen Sfath und ich aussen auf der Schwebeplattform seines Birnenschiffes und hörten so auch alles mit, sahen das ganze Getümmel und hörten das Geschrei der Kopfjäger. Plötzlich wurde alles völlig ruhig, und dann zerrissen plötzlich schrille Schreie die Stille, denen dann ein beinahe teuflisches Lachen folgte. Wie Sfath sagte, war dies das Zeichen zum Beginn der Köpfung gefangener Feinde, die in einer speziellen Hütte auf dem Dorfhügel auf ihr Ende warteten. Mehrere halbnackte junge Männer des Dorfes schwangen Speere und stürmten nun zu der Gefangenenhütte hinauf, um die Gefangenen zu töten, die sich dort verschanzt hatten. Ihr Unterfangen war jedoch sinnlos, denn die jungen Kopfjäger schlugen mit grossen Schlagmessern auf die sich Wehrenden ein, um ihnen plötzlich mit einem einzigen gewaltigen Hieb mit den schweren Schlagmessern den Kopf vom Leib zu trennen, der dann unter dem frenetischen Geheul der Dorfbewohner von den jungen und blutbespritzten Kopfjägern aufgehoben und als Trophäe herumgeschwungen wurde. Das Blut der Geköpften spritzte nur so umher, und tatsächlich wurde mir speiübel und ich musste mich nachträglich noch beinahe übergeben. Sfaths Erklärung gemäss gab es damals in jenem Gebiet etwa drei Dutzend zahlenmässig grosse Kopfjägerstämme, die oft Fehden untereinander ausfochten und die die abgeschlagenen Köpfe der Feinde als Trophäen des Ansehens für die Krieger und deren Stamm erachteten. Die nackten Schädel wurden zu vielen Dutzenden auf speziellen überdachten Holzgestellen aufbewahrt, wie ich selbst gesehen habe. Und tatsächlich wurden in jenen Jahren noch viele Menschen durch diese Kopfjäger ihres Hauptes beraubt, besonders dann, wenn regelrechte Schlachtfeste stattgefunden haben, wie mir Sfath erklärte. Das Köpfen der Gefangenen im Frühling aber war keine eigentliche Kriegshandlung der Kopfjäger, sondern ein religiöses Ritual, um eine Steigerung der Fruchtbarkeit der Frauen und Felder zu erlangen. Dies erfolgte dadurch, dass die Gefangenen in einem Scheinkampf geköpft wurden, wobei die Bedauernswerten jedoch zur Verteidigung nur primitive Schilde, jedoch keine Waffen hatten. Durch das Köpfen der Gefangenen, so erklärte mir Sfath, wurde deren Lebensenergie der Fruchtbarkeit geopfert resp. geweiht, ganz gemäss einem altherkömmlichen religiösen Ritual. Und wie Sfath erklärte, mussten junge Männer der Kopfjägerstämme auch ihre Mannheit resp. Reife unter Beweis stellen, und zwar indem sie einem Feind mit einem gezielten Hieb den Kopf vom Leib trennten, wobei die Lebenskraft des Getöteten auf die Dorfbewohner überging. Im Glauben der Kopfjäger nämlich rumorte die Vorstellung, dass die Lebenskraft oder die Lebensessenz im Kopf verankert sei, weshalb der Tötende dann nach dem Kopfabschlagen eines Feindes diese Lebenskraft an einen heiligen Ort im Dorf zurückbrachte, von dem aus die Kraft dann auf die ganze Dorfgemeinschaft sowie auf deren gesamtes Hab und Gut und auf die Frauen und Felder überging. So galt ein einem Feind abgeschlagener Kopf als Grund für ein blutiges Tanzfest sowie als Mittel zur Erlangung hohen Ansehens, wie aber auch als Weihopfer für die Fruchtbarkeit, eine gute Ernte und als Glücksbringer für die Kopfjäger in bezug guter Chancen bei den Frauen. Ausserdem war es so, dass junge Männer erst dann eigene Kinder zeugen durften, wenn sie selbst ihre eigene Fruchtbarkeit bewiesen hatten, was eben dadurch geschah, indem sie einen Feind bei einer Kriegshandlung oder eben einen Gefangenen enthaupteten. Mein Erlebnis liegt nun gerade wenig mehr als 40 Jahre zurück, doch noch heute beschäftigt mich das, was ich damals gesehen und erlebt habe. Zwar habe ich damit keine psychischen Probleme oder dergleichen, doch ist mir immer alles noch so in Erinnerung, dass ich es beinahe vor mir sehe, wenn ich daran denke. Wahrhaftig habe ich viele Tode gesehen, diese verdaut und verkraftet und mir niemals bleibende psychische Probleme damit geschaffen, denn diese Tode hatten immer ganz bestimmte Geschichten und Formen, die zu akzeptieren und zu verstehen waren, doch das Erlebnis mit den Kopfjägern war etwas ganz anderes, denn die Getöteten waren wehrlos und konnten sich nicht verteidigen, sondern wurden infolge eines religiösen Wahns regelrecht abgeschlachtet. Das ist das, was ich nicht akzeptieren kann. Es stimmt, damals war ich noch sehr jung, gerademal 11 Jahre alt, und es war mein eigener Wunsch, dass mich Sfath das Erlebte schauen liess, doch ich konnte es schon damals gut verkraften, doch eben akzeptieren konnte ich es nicht, und zwar bis heute nicht, denn Wehrlose zu töten, wie das auch bei der gesetzlichen Todesstrafe der Fall ist, bedeutet nichts mehr und nichts weniger, als ein mörderisches Abschlachten. Es war bestimmt kein Fehler von Sfath, dass er mich alles schauen liess, ganz im Gegenteil, denn ich bin ihm noch heute sehr dankbar dafür, weil ich sehr viel daraus lernte über das menschliche Wesen, das ich meiner Lebtage sicherlich nie gelernt hätte und das mir in meinem Leben viel geholfen hat und mich in meiner Mission bestärkte. Nur eben kann ich das Handeln der Kopfjäger ebenso nicht akzeptieren wie auch die gesetzliche Todesstrafe nicht – und dies werde ich auch nie können. Bestimmt, ich komme mit fremden Sitten und Gebräuchen sehr gut zurecht und hatte damit auch nie Schwierigkeiten, weil ich sie immer akzeptieren konnte, doch die Kopfjägerei und Todesstrafe sind etwas anderes, weil das Ganze in jedem Fall nur einem unakzeptablen religiösen Wahn und Mord entspricht, die niemals eine Existenzberechtigung haben. Doch das Ganze erzähle ich dir darum, weil ich dich fragen möchte, ob du einerseits von dieser Geschichte meines Erlebnisses etwas weisst und ob es dir möglich ist, mich nochmals an den Ort des damaligen Geschehens zu bringen? Es würde mich interessieren, wie die Sache heute aussieht.

Quetzal:

Quetzal:
249. Your encounter is familiar to all of us. 249. Dein Erlebnis ist uns allen bekannt.
250. The headhunters of Nagaland, the Naga warriors, as they are called, no longer practice the bloody headhunting tradition in an open form, but in very rare cases only in an utmost secret manner, which may however change at any time because the old rituals are secretively still alive. 250. Die Kopfjäger von Nagaland, die Naga-Krieger, wie sie genannt werden, pflegen die blutige Kopfjagdtradition nicht mehr in offener Form, sondern in sehr seltenen Fällen nur noch in äusserst geheimer Weise, was sich aber jederzeit wieder ändern kann, weil die alten Rituale heimlich noch immer lebendig sind.
251. If you nevertheless want to visit that area and the tribes secretly, because we would also have to do it secretly today, then I am gladly prepared to fulfil your wish. 251. Wenn du aber trotzdem jenes Gebiet und die Stämme heimlich besuchen möchtest, denn wir müssten es auch heute heimlich tun, dann bin ich gerne bereit, deinem Wunsch zu entsprechen.
252. If you like, we could fly there next Friday afternoon. 252. Wenn es dir beliebt, dann könnten wir am kommenden Freitagnachmittag hinfliegen.
253. But you have to be aware that it is still officially forbidden to enter Nagaland and that we cannot allow ourselves to be seen by the inhabitants. 253. Du musst dir aber klar darüber sein, dass es auch jetzt noch offiziell verboten ist, Nagaland zu betreten und dass wir uns bei den Einheimischen nicht sehen lassen dürfen.

Billy:

Billy:
Nevertheless; if you have time, then I would like to go i.e. fly there again. Trotzdem; wenn du Zeit hast, dann würde ich gerne nochmals hingehen resp. hinfliegen.

Quetzal:

Quetzal:
254. Then so be it. 254. Dann soll es so sein.

Billy:

Billy:
However, that doesn't mean that you want to leave now, does it? Because I still have several questions. Das heisst aber nicht, dass du jetzt gehen willst, oder? Noch habe ich nämlich diverse Fragen.

Quetzal:

Quetzal:
255. There is no rush, as I have already explained. 255. Es ist keine Eile geboten, wie ich schon erklärte.
256. So if you have any more questions, then just bring them up. 256. Wenn du also noch weitere Fragen hast, dann bring sie ruhig vor.

Billy:

Billy:
That makes me happy. Thank you. – It is always said that vegetarians and vegans are supposed to live longer than non-vegetarians who eat meat and other animal products. But as I know the whole matter from experience, there is no difference in this regard. In addition, I view the matter in such a way that the human being is fundamentally an omnivore and not a grain picker who only eats grain, vegetables, fruits, berries and salad. Furthermore, it can often be detected with human beings how they nourish themselves; so meat and animal product eaters usually have a healthy skin colour as well as an opaque firm skin, while vegetarians and vegans often have a skin that somehow appears translucent and afflicted with disease. Although it cannot be denied that meat and animal product-free food in the form of cereals, vegetables, fruit and salad etc. is healthy, however, a diet limited to these substances does not provide the body with all the necessary vitamins, trace elements, minerals, enzymes and proteins etc. that it needs, which is why certain deficiency symptoms emerge. Since the human digestive system is designed in such a way that it absorbs and processes everything, it also requires a mixed diet, which means that it needs meat and other animal products as well as fruit, lettuce, vegetables and berries etc. in order to function properly. Also the salt, the sugar and the fat must not be forgotten in this context, because these food products too are of necessity, even if only in a moderate form, so that not too many calories are taken up, because these lead in unreasonable quantities to obesity and reduce life expectancy, as already Sfath taught me. Do you have any further cognitions in this regard? Da bin ich froh. Danke. – Es heisst doch immer, dass Vegetarier und Veganer länger leben sollen als Nichtvegetarier, die Fleisch und sonstige Tierprodukte essen. Wie ich aber die ganze Sache aus Erfahrung weiss, existiert diesbezüglich kein Unterschied. Ausserdem sehe ich die Sache so, dass der Mensch von Grund auf ein Allesfresser und kein Körnlipicker ist, der sich nur von Getreide, Gemüse, Früchten, Beeren und Salat ernährt. Auch lässt sich vielfach bei Menschen erkennen, wie sie sich ernähren; so haben Fleisch- und Tierprodukteesser in der Regel eine gesunde Hautfarbe sowie eine undurchsichtige feste Haut, während Vegetarier und Veganer oft eine Haut haben, die irgendwie durchscheinend und krankheitsbefallen wirkt. Es ist zwar nicht zu bestreiten, dass fleisch- und tierproduktelose Nahrung in Form von Getreide, Gemüse, Obst und Salat usw. gesund ist, doch werden mit einer auf diese Stoffe beschränkten Kost dem Körper nicht alle erforderlichen Vitamine, Spurenelemente, Mineralien, Enzyme und Eiweissstoffe usw. zugeführt, deren er bedarf, weshalb gewisse Mangelerscheinungen auftreten. Da der menschliche Verdauungsapparat derart eingerichtet ist, dass er alles aufnimmt und verarbeitet, so bedarf er auch einer Mischkost, was bedeutet, dass er sowohl Fleisch und sonstige Tierprodukte, wie aber auch Obst, Salat, Gemüse und Beeren usw. benötigt, um richtig funktionieren zu können. Auch dürfen dabei das Salz, der Zucker und das Fett nicht vergessen werden, denn auch diese Nahrungsprodukte sind von Notwendigkeit, wenn auch nur in gemässigter Form, damit nicht zuviel Kalorien aufgenommen werden, weil diese in unvernünftigen Mengen zur Fettleibigkeit führen und die Lebenserwartung senken, wie mich schon Sfath belehrte. Hast du weitere Erkenntnisse in dieser Hinsicht?
Karlheinz Kollenz, Saarbrücken: Do vegetarians really live longer? Karlheinz Kollenz, Saarbrücken: Leben Vegetarier wirklich länger?
P.M., Munich, September 2000 P.M., München, September 2000

Quetzal:

Quetzal:
257. Well, you have mentioned the main facts, but I would still like to say the following about it: 257. Du hast die hauptsächlichen Fakten genannt, doch möchte ich noch folgendes dazu sagen:
258. There is no difference between meat and animal product eaters as well as those that eat only fruits, vegetables, berries, grapes, salads, roots, juices and all kinds of other vegetable products. 258. Es gibt keinen Unterschied zwischen den Fleisch- und Tierprodukteessern sowie jenen, welche sich nur mit Früchten, Gemüsen, Beeren, Trauben, Salaten, Wurzeln, Säften und allerlei anderen pflanzlichen Produkten ernähren.
259. This means that the latter do not live any longer than eaters of meat and animal products. 259. So leben letztere auch nicht länger als Fleisch- und Tierprodukteesser.
260. During the whole process of eating it is only important that the food is not consumed in exaggerated quantity and not too fat-containing. 260. Beim ganzen Prozedere des Essens kommt es nur darauf an, dass die Nahrung nicht in übertriebener Menge und nicht zu fetthaltig genossen wird.
261. The less animal fat there is in the diet, the less chance there is of contracting obesity or all sorts of diseases, such for example cancer, heart disease, biliary, liver or kidney problems, etc. 261. Je weniger tierisches Fett in der Nahrung enthalten ist, desto weniger besteht die Möglichkeit, einer Fettleibigkeit oder allerlei Krankheiten zu verfallen, wie z.B. Krebs, Herzleiden, Gallen-, Leber- oder Nierenproblemen usw.
262. If fat is thus only consumed in a moderate way, there is no difference with regard to the mortality of both groups. 262. Wird also Fett nur in gemässigter Weise genossen, dann besteht kein Unterschied in Hinsicht der Sterblichkeit beider Gruppen.
263. Meat from bred animals contains as a rule much more fat than is the case with wild animals, in whose meat more unsaturated fatty acids are given, which are of enormous importance as well as very valuable for the human being. 263. Fleisch gezüchteter Tiere beinhaltet in der Regel sehr viel mehr Fett, als dies bei Wildtieren der Fall ist, in deren Fleisch mehr ungesättigte Fettsäuren gegeben sind, die sowohl von enormer Wichtigkeit wie auch sehr wertvoll für den Menschen sind.
264. It is therefore of enormous importance that animal fats are consumed as little as possible in terms of nutrition because, among other things, they are extremely high in calories and further obesity and thereby also damage the health. 264. Also ist es von enormer Bedeutung, dass nahrungsmässig so wenig wie möglich tierische Fette genossen werden, weil diese unter anderem auch äusserst kalorienreich sind und die Fettleibigkeit fördern und damit auch die Gesundheit schädigen.
265. It must be taken into consideration that in the digestive system the food is burned to energy i.e. converted into energy, whereby the so-called free radicals develop, which can attack and influence the genome as well as the cells in an extremely harmful way. 265. Es muss bedacht werden, dass im Verdauungsapparat die Nahrung zu Energie verbrannt resp. in Energie umgewandelt wird, wobei die sogenannten freien Radikale entstehen, die sowohl das Erbgut wie auch die Zellen äusserst schädlich angreifen und beeinflussen können.

Billy:

Billy:
A kind of continuous fasting is therefore beneficial to health and life-prolonging. With continuous fasting I refer in this context to not scoff senselessly but eating only small portions with decency, whereby of course all necessary substances such as vitamins, enzymes, minerals, proteins and trace elements etc. must be contained in the food or separately supplied to the body. My rule for this is that when I eat, I only consume as much food as it agrees with me. Consequently, I stop eating when I could still eat something and there is still a slight feeling of hunger. Eine Art Dauerfasten ist also gesundheitlich von Vorteil und lebensverlängernd. Mit Dauerfasten meine ich dabei, dass nicht sinnlos gefressen, sondern mit Anstand nur kleine Portionen gegessen werden sollen, wobei natürlich alle notwendigen Stoffe wie Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe, Proteine und Spurenelemente usw. in der Nahrung enthalten sein oder separat dem Körper zugeführt werden müssen. Meine Regel ist dabei die, dass ich beim Essen nur gerade soviel Nahrung zu mir nehme, wie es mir bekommt. Folglich beende ich das Essen dann, wenn immer noch etwas gegessen werden könnte und also noch ein schwaches Hungergefühl vorhanden ist.

Quetzal:

Quetzal:
266. This is the way of rightness. 266. Das ist der Weg der Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Well, then the following: Spartacus was a warrior for the oppressed. Despite all ancient reports, his origin is still unknown today, as is his death. It is said that he died in the Battle of the River in 71 B.C., but his body was never found. The Romans had united all their military legions in this battle and thereby defeated the army of Spartacus. As punishment for the slave revolt the victors then crucified more than 6,000 defeated slaves, namely along the Via Appia from Capua to Rome. In Capua too was the gladiator school, run by a certain Gnaeus Lentulus Batiatus, where Spartacus also learned his gladiator craft, before it came to an uprising in the spring of 73 B.C. by a few more than 200 gladiators in Capua when they stormed the prison kitchen – armed with all sorts of things they could just get their hands on. So the prison itself became the arena. I know some things about Spartacus, but if you know more about it, then please let me hear. Gut, dann folgendes: Spartacus war ein Vorkämpfer für die Unterdrückten. Seine Herkunft ist trotz aller antiken Berichte bis heute ungeklärt, wie auch sein Tod. Angeblich soll er bei der Schlacht am Fluss im Jahre 71 v. Chr. ums Leben gekommen sein, wobei seine Leiche jedoch nie gefunden wurde. Die Römer hatten bei dieser Schlacht ihre gesamten militärischen Legionen vereinigt und besiegten damit die Armee des Spartacus. Als Strafe für den Sklavenaufstand kreuzigten die Sieger dann mehr als 6000 besiegte Sklaven, und zwar entlang der Via Appia von Capua ausgehend bis nach Rom. In Capua war ja auch die Gladiatorenschule, die von einem gewissen Gnaeus Lentulus Batiatus geführt wurde, bei dem auch Spartacus sein Gladiatorenhandwerk erlernte, ehe es im Frühling anno 73 v. Chr. durch wenige mehr als 200 Gladiatoren in Capua zum Aufstand kam, als sie die Gefängnisküche stürmten – bewaffnet mit allen möglichen Dingen, die ihnen gerade in die Hände fielen. So wurde das Gefängnis selbst zur Arena. Zwar ist mir einiges über Spartacus bekannt, doch wenn du mehr darüber weisst, dann lass bitte hören.

Quetzal:

Quetzal:
267. Indeed, I know quite a few things. 267. Tatsächlich ist mir einiges bekannt.
268. So listen then: 268. So höre denn:
269. The term gladiator is based on the main combat tool of gladiators, the sword, which was called Gladius in Latin language. 269. Die Bezeichnung Gladiator beruht auf dem hauptsächlichen Kampfwerkzeug der Gladiatoren, dem Schwert, das in lateinischer Sprache Gladius genannt wurde.
270. Gladiators were not amateurs, but fiercely trained fighters. 270. Gladiatoren waren keine Amateure, sondern hart ausgebildete Kämpfer.
271. A gladiator training center was in Capua, and being a gladiator meant practicing a veritable craft to perfection as any other craft was. 271. Ein Gladiator-Ausbildungszentrum war in Capua, und Gladiator zu sein bedeutete, ein regelrechtes Handwerk bis zur Perfektion auszuüben, wie das jedes andere Handwerk auch war.
272. The gladiators were true masters of the art of fighting and true fighting machines, whose only destiny was to kill the opponent in the fight and to remain victorious, and not only in the fighting arena. 272. Die Gladiatoren waren wahre Meister der Kampfkunst und wahre Kampfmaschinen, deren einzige Bestimmung war, im Kampf den Gegner zu töten und Sieger zu bleiben, und zwar nicht nur in der Kampfarena.
273. Truthly gladiators in special legions were actually also used for war purposes, which, however, has remained largely unknown to this day. 273. Wahrheitlich nämlich wurden Gladiatoren in speziellen Legionen auch für Kriegszwecke eingesetzt, was aber weitgehend bis heute unbekannt geblieben ist.
274. The gladiator school of Gnaeus Lentulus Batiatus, whom you mentioned, was a strictly guarded prison with thick stone walls in which slaves were trained to become gladiators. 274. Die Gladiatorenschule des Gnaeus Lentulus Batiatus, den du erwähnt hast, war ein streng bewachtes Gefängnis mit dicken Steinmauern, in dem Sklaven zu Gladiatoren ausgebildet wurden.
275. Already the training often resulted in deaths, because ultimately, they also fought with sharp weapons, which, however, were only given out for practice fights and then kept under lock and key again under strict guard. 275. Schon die Ausbildung forderte oft Tote, weil letztendlich auch mit scharfen Waffen gekämpft wurde, die jedoch nur zum Übungskampf ausgegeben und dann wieder unter strenger Bewachung unter Verschluss gehalten wurden.
276. There were great and glorious heroes among the gladiators, but as a rule they were still no more than rightsless slaves who were the property of slave owners, who used their enslaved fighters for betting, or who had to duel to the death for their owners over love affairs. 276. Es gab grosse und ruhmreiche Helden unter den Gladiatoren, doch waren sie in der Regel trotzdem nicht mehr als rechtlose Sklaven, die das Besitztum von Sklavenhaltern waren, die ihre versklavten Kämpfer bei Wetten einsetzten oder die sich für ihre Besitzer für Liebesangelegenheiten auf Leben und Tod duellieren mussten.
277. The unbreakable rule of gladiators was simple: 277. Die unbrechbare Regel der Gladiatoren war einfach:
278. Every fight was to be fought for life or death; for death or victory; whereby even for the best fighters there was no hope for a better or even a free future. 278. Jeder Kampf war auf Leben oder Tod zu führen; auf Tod oder Sieg; wodurch selbst für die besten Kämpfer keine Hoffnung auf eine bessere oder sogar auf eine freie Zukunft bestand.
279. Ultimately, every gladiator ended up in his own blood when he was killed by his enemy and sank into the dust of the arena. 279. Letztendlich endete jeder Gladiator im eigenen Blut, wenn er von seinem Gegner getötet in den Staub der Arena sank.
280. Some gladiators managed up to ten, twenty, or rarely even twenty-five or thirty fights, but then they were so worn out and exhausted that they could not endure another fight and were killed by their opponent. 280. Manche Gladiatoren schafften es bis zu zehn, zwanzig oder selten sogar zu fünfundzwanzig oder dreissig Kämpfen, doch dann waren sie derart ausgelaugt und verbraucht, dass sie einen weiteren Kampf nicht mehr bestehen konnten und von ihrem Gegner getötet wurden.
281. And since there was no hope for the gladiators that they would ever be free and have a better life, the thought of insurrection was thus constantly smouldering among them, which was also known to the owners of slaves and the operators of the gladiator schools as well as the guards, which is why they took enormous security measures against a revolt. 281. Und da keinerlei Hoffnung für die Gladiatoren bestand, dass sie jemals frei sein und ein besseres Leben haben würden, so schwelte unter ihnen dauernd der Gedanke zum Aufstand, was auch den Sklavenbesitzern und den Betreibern der Gladiatoren-Schulen sowie den Bewachern bekannt war, weshalb sie enorme Sicherheitsmassnahmen gegen eine Revolte betrieben.
282. This was also a reason why the gladiators were for security reasons only given sharp weapons when they had to fight in the arena or, which was rare, had to pass a special final test of combat training with sharp weapons, in which case there were already deaths. 282. Dies war auch ein Grund dafür, dass den Gladiatoren sicherheitshalber scharfe Waffen nur dann ausgehändigt wurden, wenn sie in der Arena zum Kampf antreten oder, was selten war, mit scharfen Waffen eine spezielle Endprüfung der Kampfausbildung ablegen mussten, wobei es dann bereits Tote gab.
283. Otherwise, in the gladiator schools, only the guards were heavily armed, whereby every outbreak and revolt was already nipped in the bud. 283. Anderweise waren in den Gladiatoren-Schulen jedoch nur die Wächter schwer bewaffnet, wodurch jeder Ausbruch und jede Revolte bereits im Keim erstickt wurde.
284. Nevertheless, the thought of an uprising was constantly smouldering among the gladiators, until in the spring of 71 B.C. what was considered impossible by the slave owners and their guardians actually happened: 284. Nichtsdestoweniger jedoch schwelte bei den Gladiatoren dauernd der Gedanke eines Aufstandes, bis dann im Frühjahr 71 v. Chr. tatsächlich das geschah, was für die Sklavenhalter und deren Wächter als unmöglich galt:
285. 217 gladiators stormed the prison kitchen in Capua in the gladiator school and armed themselves with kitchen utensils suitable for fighting, such as skewers, meat axes, chopping instruments and knives, etc., with which they then attacked their brutal guards. 285. 217 Gladiatoren stürmten in Capua in der Gladiatorenschule die Gefängnisküche und bewaffneten sich mit zum Kampf geeigneten Küchenutensilien wie Bratspiessen, Fleischbeilen, Hackinstrumenten und Messern usw., mit denen sie dann auf ihre brutalen Bewacher losgingen.
286. They fought against the guards with the courage of despair and used all the skills they had learnt during their training and until then had applied in hopeless fights for life and death in the arena. 286. Sie kämpften gegen die Wärter mit dem Mute der Verzweiflung und setzten all jenes Können ein, das sie in der Ausbildung gelernt und bis anhin in aussichtslosen Kämpfen auf Leben und Tod in der Arena zur Anwendung brachten.
287. However, the revolters had only limited chances against the heavily armed guards, which is also why 146 gladiators were killed by the guards before 71 of the insurgents were able to flee. 287. Die Revoltierer hatten jedoch gegen die schwerbewaffneten Bewacher nur geringe Chancen, weshalb auch 146 Gladiatoren von den Wächtern getötet wurden, ehe 71 der Aufständischen fliehen konnten.
288. The guards themselves became prisoners, for they could not flee through the closed doors and over or through the thick walls of the prison, and so many of the guards were massacred by the revolting slave gladiators. 288. Die Bewacher wurden selbst zu Gefangenen, denn sie konnten nicht aus den verschlossenen Türen und nicht über oder durch die dicken Mauern des Gefängnisses fliehen, und so wurden von den aufständischen Sklaven-Gladiatoren viele der Wächter niedergemacht.
289. Their leader was the slave-gladiator Spartacus, who originated from the Indo-European folk of the Thracians and was enslaved by the Romans when he fell into captivity. 289. Ihr Anführer war der Sklave-Gladiator Spartacus, der aus dem indogermanischen Volk der Thrazier resp. Thraker entstammte und von den Römern versklavt wurde, als er in Gefangenschaft geriet.
290. He belonged to an aristocratic family who were descendants of the tribe of Spartans and he therefore had great fighting experience and warfare qualities even before his enslaved gladiatorial life, so it was understandable that he could take over the leadership role during the escape and keep it after the escape. 290. Er gehörte einer adeligen Familie an, die Nachfahren aus dem Stamm der Sparten waren, und er hatte daher schon vor seinem sklavischen Gladiatorenleben grosse Kampferfahrung und Kriegsführungsqualitäten, folglich es also verständlich war, dass er die Anführerrolle beim Ausbruch übernehmen und nach dem Ausbruch behalten konnte.
291. Years prior to his enslavement and forced recruitment as a gladiator by the Romans, he fought in the war against their legions. 291. Jahre vor seiner Versklavung und Zwangsrekrutierung zum Gladiator durch die Römer kämpfte er im Krieg gegen deren Legionen.
292. The Thracians and various other folks stood up against the Romans when they were incited by the Pontic king Mithridates VI, and it was precisely during this war that Spartacus was captured and brought to Rome as a slave. 292. Die Thrazier und verschiedene andere Völker erhoben sich gegen die Römer, als sie vom pontischen König Mithridates VI. aufgehetzt wurden, und eben bei diesem Krieg wurde Spartacus gefangengenommen und als Sklave nach Rom gebracht.
293. Thus he changed from a fighter for freedom to a fighter in the arena – to a gladiator who had henceforth solely to fight for his life. 293. So wurde er vom Freiheitskämpfer zum Kämpfer in der Arena – zum Gladiatoren, der fortan nur noch um sein Leben kämpfen musste.
294. And since he was as good as a perfectionist in the handling of weapons and in combat, had enormous physical strength and a high intelligence as well as a brilliant intellect and a good education, his destiny was sealed. 294. Und da er im Umgang mit Waffen und im Kampf so gut wie ein Perfektionist war, über grosse körperliche Kraft und eine hohe Intelligenz nebst einem glänzenden Verstand und einer guten Bildung verfügte, war sein Schicksal besiegelt.
295. Such persons were unceremoniously taken by the Romans to the gladiator elite school of Capua, where they, being experienced in weapons and combat, besides fighting, also had the task of acting as gladiator trainers, which from then on was also Spartacus' fate. 295. Solche Leute wurden von den Römern kurzerhand in die Gladiatoren-Eliteschule von Capua verbracht, wo sie als Waffen- und Kampferfahrene nebst Kämpfen auch die Aufgabe als Gladiator-Ausbilder auszuüben hatten, was fortan auch Spartacus' Schicksal war.
296. The revolt and the escape of the gladiators from the gladiator prison in Capua was certainly very annoying for the Romans, but at first nobody cared much about it, except for those legions who were chasing them. 296. Die Revolte und der Ausbruch der Gladiatoren aus dem Gladiatoren-Gefängnis in Capua war für die Römer wohl sehr ärgerniserregend, doch kümmerte sich erstlich niemand gross darum, ausser jene Legionen, die Jagd auf sie machten.
297. Actually, the 71 gladiators were now free, but they still could not lull themselves to safety, because in fact they always ran the risk of falling back into the hands of a fifth part of a Roman legion, about a thousand men, who followed and chased them. 297. Tatsächlich waren die 71 Gladiatoren nun frei, doch sie konnten sich trotzdem nicht in Sicherheit wiegen, denn tatsächlich liefen sie immer Gefahr, einem fünften Teil einer römischen Legion, etwa tausend Mann, wieder in die Hände zu fallen, von dem sie verfolgt und gejagt wurden.
298. In Roman times, an entire legion comprised 4,000-6,000 men on foot and about 300 horsemen and the entourage. 298. Eine ganze Legion umfasste zur damaligen Römerzeit 4000-6000 Mann zu Fuss und rund 300 Reiter und den Tross.
299. The legion was divided into 10 cohorts, that is to say 400-600 men each, as well as 30 manipels, with 133-200 men, and 60 centuries, with 100 men each, and formed the highest unit of the Roman army. 299. Die Legion war in 10 Kohorten, also zu 400-600 Mann, sowie in 30 Manipel, zu 133-200 Mann, und in 60 Centurien, ä 100 Mann, aufgeteilt und bildete die oberste Einheit des römischen Heeres.
300. Then in the late antiquity a legion was made up of only about a thousand men. 300. In der Spätantike waren es dann nur noch rund tausend Mann, die eine Legion bildeten.
301. Although the gladiators had seized various weapons from the killed guards, so they had also in that regard quite a bit at their disposal in addition to the kitchen instruments, but nevertheless their chances of staying alive were much smaller than just before, when they were still enslaved gladiators and had to fight for their lives in the arena. 301. Zwar hatten sich die Gladiatoren verschiedener Waffen der getöteten Bewacher bemächtigt, so sie nebst den Kücheninstrumenten auch diesbezüglich über einiges verfügten, doch trotzdem waren ihre Chancen, am Leben zu bleiben, sehr viel geringer als eben zuvor, als sie noch versklavte Gladiatoren waren und in der Arena um ihr Leben kämpfen mussten.
302. Thus 71 slave gladiators were on the run and always in danger to fall into the hands of the bloodhounds, who outnumbered them several times. 302. So waren also 71 Sklaven-Gladiatoren auf der Flucht und stets in Gefahr, den Häschern in die Hände zu fallen, die in mehrfacher Überzahl waren.
303. So the refugees had no choice but to keep on fleeing in order to escape the Roman legions chasing them. 303. So blieb den Flüchtlingen nichts anderes übrig, als immer weiter zu fliehen, um den sie jagenden römischen Legionen zu entkommen.
304. In so doing, however, they managed to raid and plunder a weapons transport destined for another gladiator school, so that the escapees could better equip themselves. 304. Dabei gelang es ihnen jedoch, einen Waffentransport zu überfallen und auszuplündern, der für eine andere Gladiatorenschule bestimmt war; so konnten sich die Fliehenden besser ausrüsten.
305. Word got around, of course, and wherever the escaped gladiators appeared, slaves fled time and again from their owners and joined the Spartacus Legion, which is how the gladiator troupe was now popularly known. 305. Das sprach sich natürlich herum, und überall, wo die entflohenen Gladiatoren auftauchten, flüchteten immer wieder Sklaven von ihren Besitzern und schlossen sich der Spartacus-Legion an, wie die Gla-diatoren-Truppe inzwischen im Volksmund genannt wurde.
306. And more and more joined in, also impoverished farmers and escaped prisoners, so that in the following weeks a small army assembled itself. 306. Und immer mehr schlossen sich an, auch verarmte Bauern und entwichene Sträflinge, so sich in den folgenden Wochen eine kleine Armee zusammenfand.
307. This required that as soon as possible new weapons were obtained, and more armed men were sought and also found in large numbers and trained in the handling of weapons and in combat, which of course did not remain hidden to Rome, which now slowly began to feel uneasy and to worry, because now it was foreseeable that a slave war might loom. 307. Das erforderte, dass schnellstmöglich neue Waffen besorgt und weitere bewaffnete Männer gesucht und auch in grosser Zahl gefunden und im Waffenumgang sowie im Kampf trainiert wurden, was natürlich Rom nicht verborgen blieb, das sich nun langsam unruhig zu fühlen und sich Sorgen zu machen begann, weil nun voraussehbar war, dass ein Sklavenkrieg drohen konnte.
308. This was all the more dangerous because the Roman Empire had major domestic and foreign political problems and the majority of its legions were engaged in warfare at practically all borders of the Empire and beyond. 308. Dies war um so gefährlicher, weil das Römische Reich innen- und aussenpolitisch grosse Probleme hatte und sich das Gros seiner Legionen an praktisch allen Reichsgrenzen und darüber hinaus in Kriegshandlungen befand.
309. Therefore, there was a lack of time and the necessary army to follow and fight against the increasingly rebellious gladiators and all their companions, the escaped slaves and prisoners, as well as the peasants and adventurers, and figures who had struggled for all sorts of reasons. 309. So fehlte es an Zeit und einer notwendigen Armee, um den immer aufsässiger werdenden Gladiatoren und all ihren Mitläufern, den entflohenen Sklaven und Gefangenen sowie den Bauern und Abenteurern sowie aus allerlei Gründen gestrauchelten Gestalten nachzusetzen und sie zu bekämpfen.
310. Moreover, it was not glorious for the legions to militarily fight escaped slaves and prisoners, gladiators, peasants and all sorts of rabble, in contrast to the situation when through successful military campaigns at the borders of the empire or beyond, much fame and spoils of war could be gained. 310. Ausserdem war es für die Legionen nicht ruhmreich, entflohene Sklaven und Gefangene, Gladiatoren, Bauern und allerlei Gesindel militärisch zu bekämpfen, dies ganz im Gegensatz, wenn an den Grenzen des Reiches oder jenseits der Grenzen durch erfolgreiche Feldzüge zu viel Ruhm und Kriegsbeute gelangt werden konnte.
311. And exactly this attitude as well as the lax chasing of the Spartacus Legion led to the fact that Spartacus was able to move through Italy almost unchallenged with his army and to gather more and more people around him. 311. Und genau diese Einstellung wie auch die nachlässige Verfolgung der Spartacus-Legion führte dazu, dass Spartacus mit seiner entstandenen Armee so gut wie unbehelligt durch Italien ziehen und immer mehr Leute um sich sammeln konnte.
312. Thus, for Rome, the size of the Spartacus Legion grew to become an ever more encompassing and dangerous threat, and many Romans were confronted with anxiety. 312. So wurde für Rom die Grösse der Spartacus-Legion immer zu einer umfassenderen gefährlichen Bedrohung, und viele Römer bekamen es mit der Angst zu tun.
313. Then Spartacus set up a large camp in the volcanic crater of Vesuvius, where he felt safe with his army at least for the present situation. 313. Dann errichtete Spartacus im Vulkankrater des Vesuv ein grosses Lager, wo er sich mit seiner Armee zumindest für die momentane Lage sicher fühlte.
314. From there, raids were carried out in the immediate vicinity and further afield to obtain food, but also new equipment and weapons for all the many new slaves who had escaped and joined the gladiator group and its Legion, impoverished peasants, adventurers, escaped prisoners and criminals. 314. Von dort aus wurden Raubzüge in die nähere und weitere Umgebung vorgenommen, um Nahrungsmittel zu beschaffen, so aber auch neue Ausrüstungen und Waffen für all die vielen neuen entlaufenen und sich der Gladiatorengruppe und deren Legion angeschlossenen Sklaven, verarmten Bauern, den Abenteurern, entwichenen Gefangenen und Kriminellen.
315. Also further escaped gladiators as well as further asocial rabble of all kinds joined the Spartacus Legion, so that it finally comprised 11 803 men, which was roughly equivalent to two large Roman legions. 315. Auch stiessen weitere entflohene Gladiatoren sowie weiteres asoziales Gesindel aller Art zur Spartacus-Legion, so diese letztendlich 11 803 Mann umfasste, was etwa zwei grossen römischen Legionen gleichkam.
316. The raids thus became bigger and bigger, extending farther and farther and, of course, posed an ever-increasing threat to the security of the Roman citizens. 316. So wurden die Raubzüge dementsprechend immer grösser, weitläufiger und bildeten natürlich für die Sicherheit der römischen Bürger eine immer immenser werdende Gefahr.
317. Thus the Roman Senate finally decided to take action against the two Spartacus Legions. 317. So wurde letztendlich durch den römischen Senat beschlossen, gegen die zwei Spartacus-Legionen etwas zu unternehmen.
318. Thus the propraetor i.e. the proconsul Gaius Claudius Glaber was instructed to confront the threat with 3,000 military men provided to him and to destroy the two Spartacus Legions. 318. So wurde der Proprätor resp. der Prokonsul Gaius Claudius Glaber beauftragt, der Bedrohung mit ihm zur Verfügung gestellten 3000 Mann Militär entgegenzutreten und die zwei Spartacus-Legionen zu vernichten.
319. So a forced march to the volcano Vesuvius was undertaken by foot in the hope of blocking and occupying the only access from the valley to the Vesuvius crater and to encircle Spartacus with his two Legions, which however ultimately failed profoundly. 319. So wurde ein Gewaltmarsch zum Vulkan Vesuv unter die Füsse genommen, in der Hoffnung, den einzigen Zugang vom Tal zum Versuv-Krater abriegeln und besetzen und Spartacus mit seinen zwei Legionen einkesseln zu können, was jedoch letztlich gründlich misslang.
320. This because he underestimated Spartacus' intelligence, prowess and war tricks and carelessly waived to erect a palisade fence around his own camp. 320. Dies darum, weil er Spartacus' Intelligenz, Können und Kriegslist gewaltig unterschätzte und leichtsinnig darauf verzichtete, um das eigene Lager einen Palisadenzaun zu errichten.
321. This was seen by Spartacus and he took advantage of this grave error of the besiegers by at night having ladders made from wild vines, on which all the heavily armed Spartacus men rappelled down from the crater rim and raided the oftentimes sleeping Roman soldiers, who simply sought their salvation by fleeing. 321. Dies sah Spartacus und nutzte diesen schweren Fehler der Belagerer, indem er des Nachts aus wilden Weinreben Leitern anfertigen liess, an denen sich alle die schwer bewaffneten Spartacusmänner vom Kraterrand abseilten und über die vielfach schlafenden römischen Soldaten herfielen, die einfach ihr Heil in der Flucht suchten.
322. In this way Spartacus defeated half a Roman legion with his Legions and came into possession of the whole camp, including many food supplies, weapons and all other Roman equipment. 322. So besiegte Spartacus mit seinen Legionen eine halbe römische Legion und kam in den Besitz des ganzen Lagers, samt vielen Lebensmitteln, Waffen und aller sonstigen römischen Ausrüstung.
323. This made it all the more clear that one was no longer dealing with just a small slave uprising, but actually with a great threat. 323. Dadurch wurde nun erst recht klar, dass man es nicht mehr mit nur einem kleinen Sklavenaufstand, sondern tatsächlich mit einer grossen Bedrohung zu tun hatte.
324. Therefore, haste was suddenly called for, and under the command of the Senate and under the leadership of the praetor Publius Varinius, a new army was newly equipped. 324. Also war plötzlich Eile geboten, und unter dem Befehl des Senats und unter der Leitung des Prätors Publius Varinius wurde eine neue Armee neu aufgerüstet.
325. However, the Senate was mistaken about the newly-grown army of Spartacus, which had in the meantime increased to several legions and thus to 43,719 men due to further influxes, amongst them many Roman defectors. 325. Doch der Senat täuschte sich in der neu gewachsenen Armee des Spartacus, die sich inzwischen durch weitere Zuläufer, unter denen auch viele römische Überläufer waren, auf mehrere Legionen und so auf 43 719 Mann erhöht hatte.
326. An enormous military power that therefore also defeated two legates sent out by the praetor and their legions. 326. Eine gewaltige Streitmacht, die folglich auch zwei ausgesandte Legaten des Prätors und ihre Legionen besiegte.
327. Legates were deputies or envoys of the emperor or the praetors as well as permanent assistants of the military commanders and vicegerents.[4] 327. Legaten waren Stellvertreter oder Gesandte des Kaisers oder der Prätoren wie auch ständige Gehilfen der Feldherren und Statthalter.
328. The praetor Publius Varinius barely escaped capture by Spartacus' warriors during the failed military campaign. 328. Der Prätor Publius Varinius entging bei dem fehlgeschlagenen Feldzug nur knapp der Gefangennahme durch Spartacus' Krieger.
329. Although the mighty Spartacus army had many successes, the more time went by it became increasingly clear that it was only a community welded together by adversity, consisting of many members of different folks. 329. Zwar hatte das gewaltige Spartacus-Heer viele Erfolge zu verzeichnen, doch zeigte sich je länger je mehr, dass es nur eine aus Not zusammengeschweisste Gesellschaft war, die aus vielen Angehörigen verschiedener Völker bestand.
330. Thus Spartacus was originally eager to bring all of them back to their homelands because he knew that there was no future for any of them in the Roman land. 330. So war Spartacus ursprünglich bemüht, alle in ihre Heimatländer zurückzubringen, weil er wusste, dass im römischen Land für keinen von ihnen eine Zukunft bestand.
331. Therefore he also wanted to cross the Alps, from beyond which many Teutons and Celts in his army originated. 331. Deshalb wollte er auch über die Alpen, von jenseits deren viele Germanen und Kelten in seinem Heer herkamen.
332. However, a fellow sufferer named Krixos, who had been in Capua with Spartacus and stood by his side as leader, was not of the same opinion because he wanted to stay in the Roman land and lead the immense army against Rome. 332. Ein Leidensgenosse namens Krixos, der mit Spartacus in Capua war und ihm als Anführer zur Seite stand, war jedoch nicht gleicher Meinung, denn er wollte im Römerland bleiben und das gewaltige Heer gegen Rom führen.
333. The two, however, could not agree to forge a joint action against Rome, which is why the two separated together with their personal supporters. 333. Die beiden konnten sich aber nicht einigen, um ein gemeinsames Vorgehen gegen Rom zu schmieden, weshalb sich die beiden mit ihren persönlichen Anhängern trennten.
334. Krixos remained in the south of the country in Apulia, whereby 9872 followers gathered around him. 334. Krixos verblieb im Süden des Landes in Apulien, wobei sich 9872 Anhänger um ihn scharten.
335. As Spartacus made his way north, 35,416 men from the army that had grown further moved with him. 335. Mit Spartacus zogen vom weiter gewachsenen Heer 35416 Mann, als er sich nach Norden auf den Weg machte.
336. The Romans' anxiety grew enormously, as it was feared that Spartacus would now attack Rome. 336. Die Angst der Römer stieg gewaltig, denn es wurde befürchtet, dass Spartacus nun Rom angreifen werde.
337. Therefore, the Senate decreed that a Gewalt-strike against Spartacus and his Legions should be led, in order to get rid of the danger, hence a total of four large legions as well as a considerable number of other troops, altogether little more than 30,000 men, were ordered under the command of Ganeus Cornelius Lentulus Clodianus and Lucius Gellius Poplicola, who in the year 72 BCE were both consuls and had therefore also the supreme command during times of war and authority over the legions. 337. Also wurde der Senat rätig, dass ein Gewaltschlag gegen Spartacus und seine Legionen geführt werden sollte, um die Gefahr aus der Welt zu schaffen, folgedessen gesamthaft vier grosse Legionen sowie eine grössere Anzahl weiterer Truppen, gesamthaft wenig mehr als 30000 Mann, unter den Befehl von Ganeus Cornelius Lentulus Clodianus und Lucius Gellius Poplicola geordert wurden, die im Jahre 72 v. Chr. beide Konsuln waren und folglich auch den Oberbefehl für Kriegszeiten und über die Legionen zu bestimmten hatten.
338. Of course, the Romans learned of the separation of Spartacus and Krixos, so they set out to take out Krixos and his fighters. 338. Natürlich erfuhren die Römer von der Trennung des Spartacus und Krixos, folglich sie sich aufmachten, Krixos und seine Kämpfer auszuschalten.
339. This took then place at Mount Garganus in Apulia. 339. Dies geschah dann am Berg Garganus in Apulien.
340. Krixos had no chance, was defeated devastatingly and died himself during this. 340. Krixos hatte keine Chance, wurde vernichtend geschlagen und fand dabei selbst den Tod.
341. Only a few survived the heavy fight and then made it to Spartacus, whose situation was very unpleasant as he had lost a quarter of his troops because of Krixos, which put him in a critical situation. 341. Nur wenige überlebten den schweren Kampf und schlugen sich dann zu Spartacus durch, dessen Situation sehr unerfreulich war, hatte er doch durch Krixos ein rundes Viertel seiner Streitmacht verloren, was ihn in eine kritische Situation brachte.
342. The two consuls knew this, of course, and now they were deploying their troops against Spartacus and his legions. 342. Das wussten natürlich die beiden Konsuln, die nun ihre Streitkräfte gegen Spartacus und dessen Legionen auf den Weg brachten.
343. Thus Gnaeus Cornelius Lentulus Clodianus obstructed with might the way to the north for Spartacus and his men, while Lucius Gellius Poplicola with the help of Quintus Arrius legions ensured that the way back was blocked. 343. So versperrte Gnaeus Cornelius Lentulus Clodianus machtvoll Spartacus und seinen Männern den Weg nach Norden, während Lucius Gellius Poplicola mit Hilfe von Quintus Arrius Legionen dafür sorgte, dass der Rückweg blockiert war.
344. Another time the fate of Spartacus and his companions seemed to be sealed, but again he proved his strategic genius. 344. Ein andermal schien das Schicksal von Spartacus und seinen Getreuen besiegelt zu sein, doch wieder bewies er sein strategisches Genie.
345. He led his legions with those of the consuls to an open field battle, won and put the enemies to flight. 345. Er führte seine Legionen mit denen der Konsuls zu einer offenen Feldschlacht, siegte und schlug die Feinde in die Flucht.
346. Then he commemorated his friend Krixos, who had been killed by the Romans, and had a pompous funeral service organized for him, in that Spartacus chose 311 captured Roman legionnaires who had to fight as gladiators with each other until death. 346. Danach gedachte er seinem durch die Römer getöteten Freund Krixos und liess für ihn eine pompöse Totenfeier ausrichten, und zwar indem Spartacus 311 gefangengenommene römische Legionäre aussuchte, die als Gladiatoren miteinander bis zum Tod zu kämpfen hatten.
347. Thus the Romans became aware that the former slaves, the peasants exploited and impoverished by the Romans and the slave gladiators had not forgotten their former ignominy and now transferred it to the captured legionnaires who had to fight for their lives as gladiators. 347. So erfuhren die Römer, dass die ehemaligen Sklaven, die durch die Römer ausgebeuteten und verarmten Bauern und die Sklaven-Gladiatoren ihre einstige Schmach nicht vergessen hatten und diese nun auf die gefangengenommenen Legionäre übertrugen, die als Gladiatoren um ihr Leben kämpfen mussten.
348. Spartacus' action was a clear act of revenge, which did not appeal to the Romans at all, however, and was by them regarded as proof that Spartacus and his men were infested with the worst cruelty. 348. Spartacus' Handeln war ein klarer Racheakt, der jedoch den Römern gar nicht schmeckte und ihnen als Beweis dafür galt, dass Spartacus und seine Mannen von übelster Grausamkeit befallen waren.
349. They did not think about it, and it did not occur to anyone that the whole thing was nothing other than what they had done themselves. 349. Nicht dachten sie daran, und keinem kam es in den Sinn, dass das Ganze nichts anderes war als das, was sie selbst getan hatten.
350. The Romans were so stubborn that they could in no way comprehend the act of revenge. 350. Die Römer waren dabei derart stur, dass sie in keiner Weise den Racheakt zu begreifen vermochten.
351. Spartacus, however, advanced further north with its legions and soon crossed the northern border of Umbria. 351. Spartacus jedoch drang mit seinen Legionen weiter nach Norden vor und überschritt bald die Nordgrenze von Umbrien.
352. In this way he soon managed the difficult crossing over the Apennines and marched towards the Po Valley, where he was opposed by the praetor Gaius Cassius Linginus with two legions, with 10,413 Roman legionaries, while Spartacus with his legions defeated the Romans again. 352. So schaffte er auch bald den schwierigen Übergang über den Appennin und marschierte auf die Po-Ebene zu, wo sich ihm jedoch mit zwei Legionen, mit 10413 römischen Legionären, der Prätor Gaius Cassius Linginus entgegenstellte, wobei Spartacus mit seinen Legionen die Römer wieder vernichtend schlug.
353. So the time had come that he could now have crossed the Alps, but that did not happen, because no one any longer was in favour of this plan, because now all the Spartacus warriors wanted to march against Rome, because the steady battles with the Roman legions had stirred up the hatred in the rebels in such a way that they now wanted to destroy the Romans in their own country. 353. So war es denn soweit, dass er nun die Alpen hätte überqueren können, wozu es aber nicht kam, weil für dieses Vorhaben niemand mehr zu haben war, weil nämlich nun alle Spartacus-Krieger gegen Rom marschieren wollten, denn die steten Kämpfe mit den römischen Legionen hatten den Hass in den Aufständischen derart geschürt, dass sie die Römer nun in ihrem eigenen Land vernichten wollten.
354. Thus the march southwards was resumed, while in Rome the situation became more and more complicated and confused for the Senate and the population, and the anxiety grew more and more. 354. Also wurde der Marsch nach Süden wieder unter die Füsse genommen, während in Rom beim Senat und der Bevölkerung die Situation immer komplizierter und verworrener wurde und die Angst immer mehr wuchs.
355. In the autumn of 72 BCE, it was only with the greatest difficulty that the Senate was able to enthuse a volunteer to set out against Spartacus and his legions, namely via Marcus Licinius Crassus, who had become very wealthy during the reign of the dictator Lucius Cornelius Sulla (who also had the nickname Felix). 355. Nur mit grösster Mühe vermochte im Herbst des Jahres 72 v. Chr. der Senat einen Freiwilligen dafür zu begeistern, gegen Spartacus und dessen Legionen loszuziehen, und zwar durch den während der Herrschaft des Diktators Lucius Cornelius Sulla (der auch den Beinamen Felix hatte) sehr wohlhabend gewordenen Marcus Licinius Crassus.
356. Crassus armed any man who was able to hold a weapon and thus assembled six new legions, irrespective of the fact that many were war invalids, hardly able to fight. 356. Crassus bewaffnete jeden Mann, der fähig war, eine Waffe zu halten, und brachte so sechs neue Legionen zusammen, und zwar ganz egal, dass viele Kriegsinvalide waren, kaum zum Kampffähig.
357. He also incorporated the remains of the four beaten legions and thus brought together an army of 53,608 legionnaires who set off with the slogan: "Total annihilation of the rebels". 357. Auch die Reste der vier geschlagenen Legionen verleibte er sich ein und brachte so ein Heer von 53 608 Legionären zusammen, die mit der Parole loszogen: «Totale Vernichtung der Aufständischen.»
358. Under the command of Mummius, the legate appointed by Crassus, two Roman legions were sent out to follow Spartacus and his fighters, whereby Mummius was however ordered not to engage in any fight with Spartacus and his legions. 358. Unter dem Kommando des durch Crassus bestimmten Legaten Mummius wurden zwei römische Legionen ausgesandt, um Spartacus und seinen Kämpfern zu folgen, wobei Mummius jedoch beordert war, sich in keinen Kampf mit Spartacus und dessen Legionen einzulassen.
359. But Mummius was ambitious and thought that he could win with his legionaries over the rebels, which is why he attacked them, whereupon he was defeated devastatingly. 359. Mummius war jedoch ehrgeizig und dachte, dass er mit seinen Legionären über die Aufständischen siegen könne, weshalb er diese angriff, wobei er dann vernichtend geschlagen wurde.
360. There were only a few survivors, and those took flight. 360. Es gab nur wenige Überlebende, und die ergriffen die Flucht.
361. Mummius too was among them, whose unauthorized actions led to the end of his career. 361. Auch Mummius war darunter, dessen eigenmächtiges Handeln dazu führte, dass seine Karriere ein Ende fand.
362. The defeated and fleeing legionaries were called to account by Crassus and disciplined by determining and executing every tenth, namely in front of all legionnaires, which was meant to serve as a deterrent that no one any longer would flee and show cowardice vis-à-vis the enemy. 362. Die geschlagenen und geflüchteten Legionäre wurden von Crassus zur Rechenschaft gezogen und dadurch disziplinarisch bestraft, dass jeder zehnte bestimmt und hingerichtet wurde, und zwar vor allen Legionären, was zur Abschreckung dienen sollte, dass niemand mehr die Flucht ergreifen und Feigheit vor dem Feind zeigen würde.
363. And Crassus was boundlessly angry, which is why he now wanted to annihilate Spartacus and his legions with a single, mighty strike. 363. Und Crassus war grenzenlos wütend, weshalb er nun Spartacus und dessen Legionen mit einem einzigen, gewaltigen Schlag vernichten wollte.
364. But Crassus was also mistaken, because when he and his army met the one of Spartacus, the victory went again to the rebels, which also continued to be so, this not least because Spartacus always knew how to avoid a direct encounter. 364. Doch auch Crassus täuschte sich, denn als er mit seiner Armee mit der von Spartacus zusammentraf, ging der Sieg wiederum an die Aufständischen, was auch weiterhin so blieb, dies nicht zuletzt darum, weil Spartacus es verstand, einem direkten Aufeinandertreffen stets auszuweichen.
365. Thus they moved both armies slowly southwards, namely all the way down to the southern tip (note Billy = 'boot tip') of the Roman mainland e.g. Italy. 365. So bewegten sie beide Heere langsam südwärts, und zwar bis hinunter zur Südspitze (Anm. Billy = ‹Stiefelspitze›) des römischen Festlandes resp. Italien.
366. And that appealed to Crassus, because now he could cut off Spartacus and his legions' return to the north. 366. Und das gefiel Crassus, denn jetzt konnte er Spartacus und dessen Legionen die Rückkehr nach Norden abschneiden.
367. For this purpose, his legionnaires had to build a wall with a length of just over 30 kilometres, thereby locking in the Spartacus army. 367. Dazu mussten seine Legionäre einen wenig mehr als 30 Kilometer langen Wall bauen und damit das Spartacus-Heer einschliessen.
368. At the narrowest point of the peninsula, moreover, a four-metre-deep ditch was dug, which was additionally protected on the back with a barricade. 368. An der schmälsten Stelle der Halbinsel wurde zudem ein vier Meter tiefer Graben ausgehoben, der zusätzlich auf der Rückseite mit einer Barrikade geschützt war.
369. However, since Crassus knew Spartacus' war tricks and the fighting power of his legions, he requested support from the Senate in Rome by Gnaeus Pompeius and Marcus Licinius Lucullus. 369. Da aber Crassus die Kriegslist des Spartacus und die Kampfkraft dessen Legionen kannte, forderte er vom Senat in Rom Unterstützung durch Gnaeus Pompeius und Marcus Lidmus Lucullus an.
370. So a wearisome waiting period began on both sides of the armies ready for battle, whereby Spartacus forged plans to escape the looming annihilation. 370. Also begann beidseitig der kampfbereiten Heere eine zermürbende Wartezeit, wobei Spartacus Pläne schmiedete, um der drohenden Vernichtung zu entgehen.
371. And since the land route was completely blocked by Crassus' troops, only the sea route remained open and that would be the one over to Sicily. 371. Und da der Landweg durch des Crassus Truppen völlig blockiert war, blieb nur der Seeweg offen und der führte hinüber nach Sizilien.
372. Thus the plan was forged that the crossing by ship should take place by Cilician pirates, because these dominated the strait between the Roman mainland and Sicily. 372. So wurde der Plan geschmiedet, dass das Hinüberschiffen durch kilikische Piraten erfolgen sollte, weil diese die Meerenge zwischen dem römischen Festland und Sizilien beherrschten.
373. Negotiations were also conducted in this regard, with the pirates demanding a very high price, which the Spartacus men had to pay in advance. 373. Es wurden auch diesbezügliche Verhandlungen geführt, wobei die Piraten einen sehr hohen Preis forderten, den die Spartacus-Männer im voraus zu bezahlen hatten.
374. However, the pirates were fraudsters, because they disappeared with all the money and left the rebels behind, but this only because Crassus paid the pirates three times the price. 374. Die Piraten aber waren Betrüger, denn sie verschwanden mit dem vielen Geld und Hessen die Aufständischen zurück, dies aber nur darum, weil Crassus den Piraten das Dreifache des Preises zahlte.
375. Spartacus, on the other hand, sent a scout to Sicily, who was however captured and crucified by the Romans and put on display directly at the harbour entrance. 375. Spartacus aber entsandte einen Späher nach Sizilien, der jedoch von den Römern gefangengenommen und gekreuzigt und direkt an der Hafeneinfahrt zur Schau gestellt wurde.
376. Spartacus and his legions were finally locked up and could flee neither across the strait nor across the land, and so Crassus could simply wait with his army until the plight of hunger drove the rebels out of their holes. 376. Spartacus und seine Legionen waren endgültig eingeschlossen und konnten weder über die Meerenge noch über das Land fliehen, und so konnte Crassus mit seinem Heer einfach abwarten, bis die Not des Hungers die Aufständischen aus ihren Löchern trieb.
377. And he did not want to enter into a compromise with Spartacus when the latter sent a messenger to him, so that he had to return to the camp of the rebels without having achieved anything. 377. Und einen Kompromiss mit Spartacus wollte er nicht eingehen, als dieser einen Boten zu ihm sandte, folglich dieser unverrichteter Dinge ins Lager der Aufständischen zurückkehren musste.
378. Thus Spartacus not only ran ever shorter of time, but also of the food for the hungry men of his legions. 378. So wurde Spartacus nicht nur die Zeit immer knapper, sondern auch das Essen für die hungrigen Männer seiner Legionen.
379. Also more and more diseases spread in his army, and many of the weakened fighters died away. 379. Auch griffen immer mehr Krankheiten in seinem Heer um sich, und viele der geschwächten Kämpfer starben dahin.
380. He had their corpses secretly thrown into the ditch created by Crassus' army, along with tree trunks and stones, etc. 380. Deren Leichname Hess er heimlich in den von Crassus' Armee geschaffenen Graben werfen, nebst Baumstämmen und Steinen usw.
381. Then Spartacus ordered a storm attack, which became a real massacre, in which 12,719 of his fighters were literally slaughtered by the Roman legions. 381. Dann befahl Spartacus einen Sturmangriff, der zu einem wahren Massaker wurde, bei dem von seinen Kämpfern 12 719 richtiggehend von den römischen Legionen abgeschlachtet wurden.
382. Only a part of the Spartacus army was left and was able to flee, however, haunted by the legions of Crassus. 382. Nur ein Teil des Spartacus-Heeres blieb noch übrig und konnte fliehen, jedoch verfolgt von den Legionen des Crassus.
383. During the flight there were renewed disagreements among the rebels, hence Spartacus separated another time several thousand fighters and went with these separate ways. 383. Auf der Flucht gab es neuerliche Differenzen unter den Aufständischen, folglich Spartacus ein andermal mehrere tausend Kämpfer abtrennte und mit diesen eigene Wege ging.
384. Obviously this was welcome for Crassus, who chased the splinter group and attacked them as they set up their first camp. 384. Das war natürlich willkommen für Crassus, der die Splittergruppe verfolgte und diese angriff, als sie ihr erstes Lager aufschlug.
385. Still close together, Spartacus came with his main army to the aid of the attacked and could only just prevent that the defectors were completely exterminated. 385. Noch nah beisammen, kam Spartacus mit seinem Hauptheer den Angegriffenen zu Hilfe und konnte gerade noch verhindern, dass die Abtrünnigen völlig ausgerottet wurden.
386. Nevertheless, this no longer welded the breakaway men together with the main army, since after their rescue they continued to go their own ways. 386. Das schweisste trotzdem die Abtrünnigen nicht mehr mit dem Hauptheer zusammen, denn nach ihrer Rettung gingen sie weiterhin ihre eigenen Wege.
387. Thus they moved to the north, where they were taken up only a short time later by Roman legions and destroyed to the last man. 387. So zogen sie nach Norden, wo sie nur kurze Zeit später durch römische Legionen aufgegriffen und bis auf den letzten Mann vernichtet wurden.
388. And Spartacus knew that Lucullus was on his way with his legionnaires, namely with ships to the port of Brundisium (note Billy: today called Brindisi) on the east coast of the boot, which is why he was very worried. 388. Und Spartacus wusste, dass Lucullus mit seinen Legionären im Anmarsch war, und zwar mit Schiffen in den Hafen von Brundisium (Anm. Billy: heute Brindisi genannt) an der Ostküste des Stiefels, weshalb er sich grosse Sorgen machte.
389. Thus, three years after his escape from the gladiator prison in Capua, he ordered the last and desperate attack on the chasers, whereby the two armies then collided for many hours and, in addition to a real bloodbath, also left behind a field of deaths on which lay many thousands of Roman legionaries and umpteen thousands of rebels, all of whom had to fight tired and power-wise exhausted. 389. So befahlt er drei Jahre nach seiner Flucht aus dem Gladiatoren-Gefängnis in Capua den letzten und verzweifelten Angriff auf die Verfolger, wobei die beiden Heere dann während vielen Stunden aufein-anderprallten und nebst einem wahren Blutbad auch ein Totenfeld hinterliessen, auf dem viele Tausende römische Legionäre und Zigtausende von Aufständischen lagen, die allesamt ermüdet und kräftemässig ausgelaugt kämpfen mussten.
390. The Spartacus fighters had no realistic chance, and Spartacus himself too suffered a severe stab wound that forced him to the ground. 390. Die Spartacus-Kämpfer hatten keine reelle Chance, und auch Spartacus selbst erlitt eine schwere Stichwunde, durch die er auf den Boden gezwungen wurde.
391. Nevertheless, he continued to fight against the legionnaires attacking him until he received a blow to the head with a sword, which, however, did not split his skull, but only tore a flesh wound open, causing him to fall to the ground, covered in blood and unconscious, and was left lying there, believed to be dead. 391. Trotzdem kämpfte er weiter gegen die ihn angreifenden Legionäre, bis er mit einem Schwert einen Schlag auf den Kopf erhielt, der ihm jedoch nicht den Schädel spaltete, sondern ihm nur eine Fleischwunde riss, wodurch er blutüberströmt und besinnungslos zu Boden fiel und als tot geglaubt liegengelassen wurde.
392. Then, when everything was over and the night had arrived, Spartacus regained consciousness and left the battlefield half walking half crawling and thus fled from the Romans, whereby he was lucky that a helpful peasant found him, who took him in and cared for him for about two months, until he was well again. 392. Als dann alles vorbei und die Nacht hereingebrochen war, kam Spartacus wieder zu sich und entfernte sich halb gehend halb kriechend aus dem Schlachtfeld und flüchtete so vor den Römern, wobei er das Glück hatte, dass ihn ein hilfreicher Bauer fand, der ihn bei sich aufnahm und während rund zwei Monaten pflegte, bis er wieder gesund war.
393. Afterwards Spartacus set off unrecognized to return to his homeland, which he eventually reached after several months and lived there as a free man until the end of his life as well unrecognized and died at the age of 61 years. 393. Danach machte sich Spartacus unerkannt auf den Weg, um in seine Heimat zurückzukehren, die er nach mehreren Monaten auch erreichte und dort als freier Mann bis zu seinem Lebensende auch unerkannt lebte und im Alter von 61 Jahren starb.

Billy:

Billy:
This is a long story. So, because he was able to flee, Spartacus was not found when they then searched for him on the battlefield. – Then something somewhat less belligerent: Among the Earth-humans the saying always goes that the eyes are the mirror of the soul, whereby soul of course means the psyche. However, Semjase once said something similar about the hair, but unfortunately, I don't remember what precisely she said. Can you give me a leg up? Eine lange Geschichte. Darum also, weil er flüchten konnte, wurde damals Spartacus nicht gefunden, als dann auf dem Schlachtfeld nach ihm gesucht wurde. – Dann etwas weniger Kriegerisches: Bei den Erdenmenschen heisst es immer, dass die Augen der Spiegel der Seele seien, wobei mit Seele natürlich die Psyche gemeint ist. Nun hat aber Semjase einmal etwas Ähnliches gesagt in bezug der Haare, doch leider erinnere ich mich nicht mehr daran, was sie genau sagte. Kannst du mir auf die Sprünge helfen?

Quetzal:

Quetzal:
394. Our saying is: "The eyes are the mirror of the psyche", but there is also the expression: "The hair is the mirror of the life energy". 394. Bei uns heisst es: «Die Augen sind der Spiegel der Psyche», doch gibt es auch das Wort: «Die Haare sind der Spiegel der Lebensenergie.»
395. In relation to the psyche there is probably no need for me to teach you, but in relation to the hair and the life energy the following can be explained: 395. Im Bezug der Psyche muss ich dich ja wohl nicht belehren, doch hinsichtlich der Haare und der Lebensenergie ist folgendes zu erklären:
396. The hair is, as you know, an organ of the body, and the hair is a signal of the life energy that flows through the body. 396. Die Haare sind, wie du ja weisst, ein Organ des Körpers, und die Haare sind ein Zeichen der Lebensenergie, von der der Körper durchströmt wird.
397. That can be expressed as this: 397. Das drückt sich so aus:
398. The fuller, healthier and stronger the hair is, the bigger and stronger is the life energy of the body and the consciousness, which is why we also say that the hair is the mirror, the antenna and the state of health of the consciousness-power. 398. Je voller, gesünder und kräftiger die Haare sind, desto grösser und kräftiger ist die Lebensenergie des Körpers und des Bewusstseins, weshalb bei uns auch gesagt wird, dass die Haare der Spiegel, die Antenne und der Gesundheitszustand der Bewusstseinskraft sind.
399. This statement is based on reality, which is why hair should never be dyed – except for necessary medical interventions – because dyeing the hair affects certain parts of the life energy just as much as products and nutrition that stiffen the hair. 399. Diese Aussage beruht auf der Wirklichkeit, weshalb Haare – ausser bei notwendigen medizinischen Massnahmen – niemals gefärbt werden sollten, weil das Färben der Haare gewisse Teile der Lebensenergie ebenso beeinträchtigt wie auch Mittel und Nahrung, durch die die Haare versteift werden.
400. The more conscious a human being lives, and the greater his/her life energy is as a result of this, the more powerful and healthy his/her hair is as well as his/her sense of taste and smell. 400. Je bewusster der Mensch lebt und desto grösser dadurch seine Lebensenergie ist, um so kraftvoller und gesünder ist sein Haar wie aber auch sein Geschmacksinn und Geruchsinn.
401. Thereby it must however be taken into consideration that sparse as well as full-growth i.e. dense hair must not be assessed in terms of health and life energy, because if we are talking about full hair, then this means its fully healthy state. 401. Dabei muss aber bedacht werden, dass schütteres wie aber auch vollwüchsiges resp. dichtwüchsiges Haar nicht in bezug der Gesundheit und Lebensenergie beurteilt werden dürfen, denn wenn die Rede von vollem Haar ist, dann ist damit dessen vollwertig gesunder Zustand gemeint.
402. Healthy, strong hair therefore primarily says something about the amount and the state of the actual life energy, but also about the sense of taste and smell as to whether they function normally or whether they are damaged, whereby in the latter case food combinations are eaten and found to be good, which truthly do not fit together and are disgusting, such as for example meat with berries or fruits, etc., as is the case with Earth-humans who eat inappropriately mixed food with an impaired sense of taste and smell. 402. Gesundes, kräftiges Haar sagt also in erster Linie etwas über das Quantum und den Zustand der eigentlichen Lebensenergie aus, wie aber auch über den Geschmacksinn und Geruchsinn in der Form, ob diese normal funktionieren oder geschädigt sind, wobei im letzteren Fall dann Nahrungsmittelmischungen gegessen und als gut befunden werden, die wahrheitlich nicht zusammenpassen und eklig sind, wie z.B. Fleisch mit Beeren oder Früchten usw., wie dies bei Erdenmenschen üblich ist, von denen mit gestörtem Geschmack- und Geruchsinn unpassend vermischte Nahrung gegessen wird.
403. The impaired sense of taste is based on defective i.e. modified genes on the one hand, but also on educational instilling. 403. Der gestörte Geschmacksinn fundiert einerseits auf defekten resp. veränderten Genen, wie aber auch durch Anerziehung.
404. Especially the kidneys are responsible for the health and growth of the hair, along with hormones, vitamins, trace elements and minerals. 404. Für die Gesundheit und den Wuchs der Haare sind speziell die Nieren zuständig, nebst Hormonen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.
405. It is also interesting to know that a lot of the sweets, such as sugar confectionery, etc., produces heavy and greasy hair, while less sugar substances make light and dry hair. 405. Interessant zu wissen ist noch, dass viel Süsses, wie Zuckerwaren usw., schweres und fettiges Haar erzeugt, während wenig Zuckerstoffe leichtes und trockenes Haar schaffen.

Billy:

Billy:
Thank you, this is actually more than I wanted to know. Now tell me, why are the domestic animals of Earth-humans much smaller than they were originally in the wild, as Semjase once told me, and is that really true? Danke, das ist eigentlich mehr, als ich wissen wollte. Sag nun einmal, warum sind denn die Haustiere der Erdenmenschen viel kleiner, als diese ursprünglich auf der freien Wildbahn noch waren, wie mir Semjase einmal sagte, und ist das wirklich richtig?

Quetzal:

Quetzal:
406. Yes, that is indeed of rightness. 406. Ja, das ist tatsächlich von Richtigkeit.
407. The reason why animals become smaller when they are kept in the care of the human beings and in buildings is that the natural course of evolution is influenced in such a way that a devolution i.e. a retrogression in the development takes place, because the animals – robbed of their natural environment and way of life – fall victim to a weakening. 407. Die Begründung des Kleinerwerdens der Tiere, wenn sie in der Obhut der Menschen und in Gebäulichkeiten gehalten werden, liegt darin, dass der natürliche Evolutionsgang derart beeinflusst wird, dass eine Devolution resp. eine Rückläufigkeit in der Entwicklung zustande kommt, weil die Tiere – ihrer natürlichen Umgebung und Lebensweise beraubt – einer Verweichlichung anheimfallen.
408. In the domestic care of the human beings the animals do not need any more the major strength and also no more the toughness as well as the larger body proportions and the moves, which they need in the open nature i.e. in the wilderness, consequently they change devolutionarily in this regard. 408. In der häuslichen Obhut der Menschen bedürfen die Tiere nicht mehr der grossen Kraft und auch nicht mehr der Zähigkeit sowie nicht der grösseren Körper-Proportionen und der Bewegungen, die sie in der freien Natur resp. in der Wildnis benötigen, folglich sie sich diesbezüglich devolutiv verändern.
409. The same has also happened to the human being, who has become more and more refined and weakened in his/her body build as well as in his/her strength, moves and body proportions etc., which will continue to happen due to the irrational mode of life and the raising standard of living. 409. Gleichermassen ist das auch mit dem Menschen geschehen, der sich in seinem Körperbau sowie in seiner Kraft, in den Bewegungen und Körper-Proportionen usw. immer mehr verfeinerte und verweichlichte, was auch weiterhin durch die unvernünftige Lebensweise und den steigenden Lebensstandard geschehen wird.

Billy:

Billy:
We have already talked on several occasions about the steadily growing change in the climate, which under certain circumstances can lead to a climate catastrophe, of the kind that has already occurred at very early times. Can you in that regard tell me when the Earth was last affected globally by a really big climate catastrophe and what it looked like? Schon verschiedentlich sprachen wir über die stetig wachsende Klimaveränderung, die unter Umständen zur Klimakatastrophe führen kann, wie es solche ja schon zu sehr frühen Zeiten gegeben hat. Kannst du mir dazu sagen, wann die Erde global letztmals von einer wirklich grosse Klimakatastrophe befallen wurde und wie diese aussah?

Quetzal:

Quetzal:
410. There were two of them during the last millennia, one 5,000 years ago and the other 4,200 years ago. 410. Es gab deren zwei während den letzten Jahrtausenden, und zwar die eine vor rund 5000 Jahren, und die andere vor rund 4200 Jahren.
411. During this last one, there was an enormous period of cold and heat globally for decades, whereby everything dried out, such as for example brooks, rivers and even streams, along with many small, medium and large seas. 411. Bei dieser letzten herrschte während Jahrzehnten global eine ungeheure Kälte- und Hitzeperiode, wodurch alles austrocknete, wie z.B. Bäche, Flüsse und gar Ströme, nebst vielen kleinen, mittleren und grösseren Seen.
412. This resulted in enormous famines worldwide, which claimed the lives of countless human beings. 412. Dadurch entstanden weltweit ungeheure Hungersnöte, denen unzählige Menschen zum Opfer fielen.
413. Year after year the harvests also became worse, and the longer the more the human beings began to fight among themselves for the food. 413. Jahr für Jahr wurden auch die Ernten schlechter, und je länger je mehr begannen die Menschen untereinander um die Nahrungsmittel zu kämpfen.
414. Even all kinds of wild animals, birds, snakes, insects, rats, worms and mice were hunted and eaten, in addition to the fact that all domestic animals such as cats, dogs, poultry, rabbits, sheep, pigs, goats, horses, camels and cattle served as food, which in the end, however, were also used up. 414. Selbst alle möglichen Wildtiere, Vögel, Schlangen, Insekten, Ratten, Würmer und Mäuse wurden gejagt und verspeist, nebst dem, dass alle Haustiere wie Katzen, Hunde, Geflügel, Kaninchen, Schafe, Schweine, Ziegen, Pferde, Kamele und Rindviecher als Nahrungsmittel dienten, die letztendlich jedoch auch aufgebraucht waren.
415. Getting into ever greater famine, people chased each other's food by murder and manslaughter, even if it was rats and mice or insects. 415. In immer grössere Hungersnot geratend, jagten die Menschen einander durch Mord und Totschlag die Nahrungsmittel ab, selbst wenn es Ratten und Mäuse oder Insekten waren.
416. Then everything became so bad that many became cannibals, for whom the killed ones served as food. 416. Dann wurde alles so schlimm, dass viele zu Kannibalen wurden, denen die Getöteten als Nahrung dienten.
417. In the end, human cannibalism perverted to such an extent that in many places children were literally slaughtered and used for food. 417. Letztendlich artete die Menschenfresserei sogar derart aus, dass vielerorts Kinder regelrecht geschlachtet wurden und zur Nahrung dienten.
418. Thus children were even killed and literally scoffed by their own parents and older siblings. 418. So wurden Kinder selbst von ihren eigenen Eltern und grösseren Geschwistern getötet und regelrecht aufgefressen.
419. As far as I know, however, my friend, Sfath and Semjase have already given you various explanations in this regard. 419. Meines Wissens aber, mein Freund, haben dir bereits Sfath und Semjase diesbezüglich verschiedene Erklärungen gegeben.

Researchers: Human genes reveal adaptation to cannibalism

Forscher: Menschliche Gene verraten Anpassung an Kannibalismus
Source: www.wissenschaft.de, Friday, 11 April 2003

Quelle: www.wissenschaft.de, Freitag, 11. April 2003

420. Myself I suppose that you have not forgotten all their descriptions and explanations, but just want to repeat them. 420. Meinerseits nehme ich an, dass du deren Ausführungen und Erklärungen nicht alle vergessen hast, sondern sie nur repetieren willst.

Billy:

Billy:
Yes, that is correct, but there are no records of conversations concerning this, which is why I asked you again about it. Speaking of killing and scoffing children and also adult human beings as a result of the famine, it is said to have been especially bad in Egypt. At least that was what Sfath and Semjase said. Ja, das ist richtig, jedoch bestehen diesbezüglich keine Gesprächsaufzeichnungen, weshalb ich dich nochmals danach fragte. Apropos dem Töten und Auffressen von Kindern und auch erwachsenen Menschen infolge der Hungersnot soll es besonders in Ägypten schlimm gewesen sein. So jedenfalls sagten Sfath und Semjase.

Quetzal:

Quetzal:
421. That is of rightness, but in this regard the same events took place world-wide, because the multi-year climate catastrophes 4,200 years ago and that 5,000 years ago were global in nature. 421. Das ist von Richtigkeit, doch fanden diesbezüglich weltweit die gleichen Geschehen statt, denn die mehrjährigen Klimakatastrophen vor 4200 und die vor 5000 Jahren waren globaler Natur.

Billy:

Billy:
Do you mean that children and adults were killed and scoffed during both climate disasters? Meinst du damit, dass während beiden Klimakatastrophen Kinder und Erwachsene getötet und aufgefressen wurden?

Quetzal:

Quetzal:
422. That is of rightness, only that one of the climate catastrophes lasted decades and the other only corresponded to a drought of several years, which, however, also had terrible consequences. 422. Das ist von Richtigkeit, einzig dass die eine Klimakatastrophe Jahrzehnte dauerte und die andere nur einer mehrjährigen Dürre entsprach, die jedoch ebenfalls schlimme Folgen mit sich brachte.

Billy:

Billy:
Both were thus of a global nature. Did the whole of the two events also have something to do with the galactic radiation we were talking about? Beide waren also globaler Natur. Hing das Ganze der beiden Geschehen auch mit der galaktischen Strahlung zusammen, von der wir gesprochen haben?

Quetzal:

Quetzal:
423. Ja. 423. Yes.

Billy:

Billy:
I thought so. Good – while we are already talking about the outer space: We have already often talked about comets, meteors and asteroids. We also talked about this during our 223rd contact on 1 May last year, when you explained that our astronomers would discover many such outer space wanderers in the future. Afterwards you also explained that a wandering asteroid called Soran, which would have a size of more than 1,000 metres and take a path around the sun, would come very close to the Earth in 2014. Can you tell me if this object has already been discovered or not, and how close the asteroid will come to the Earth, and when? Dachte ich mir. Gut – wenn wir schon beim Weltraum sind: Schon des öfteren sprachen wir über Kometen, Meteore und Asteroiden. Auch beim 223. Kontakt am 1. Mai letzten Jahres sprachen wir darüber, wobei du erklärtest, dass unsere Astronomen künftig viele solcher Weltraumwanderer entdecken würden. Nachträglich hast du noch erklärt, dass ein von euch Soran genannter Wander-Asteroid, der mehr als 1000 Meter Grösse aufweise und der eine Bahn um die Sonne einnehme, im Jahr 2014 der Erde sehr nahe komme. Kannst du mir sagen, ob dieses Objekt schon entdeckt wurde oder nicht, und wie nahe der Asteroid der Erde kommen wird, und wann?

Quetzal:

Quetzal:
424. The asteroid has not yet been discovered by terrestrial astronomers, but our records of the future indicate that it will be discovered in the autumn of 2003. 424. Der Asteroid wurde bisher von irdischen Astronomen noch nicht entdeckt, doch weisen unsere Zukunftsaufzeichnungen daraufhin, dass eine Entdeckung im Herbst 2003 erfolgen wird.
425. An approaching by the asteroid to the Earth will take place in the month of March 2014, namely to a little less than 50,000 kilometres, if everything remains within the framework as it currently stands. 425. Ein Annäherung durch den Asteroiden an die Erde wird im Monat März 2014 erfolgen, und zwar auf etwas weniger als 50000 Kilometer, wenn sich alles im Rahmen beibehält, wie sich dieser zur Zeit ergibt.

Billy:

Billy:
Devilishly close. Verteufelt nahe.

Quetzal:

Quetzal:
426. That is of rightness. 426. Das ist von Richtigkeit.

Asteroid – Brocken im Anflug

Asteroid - Chunk flying in
The Landbote, Winterthur, Wednesday, 3 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 3. September 2003
A swarm of new Jupiter moons discovered Ein Schwarm neuer Jupiter-Monde entdeckt
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 16 May 2003

Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 16. Mai 2003


Billy:

Billy:
But I guess there is nothing we can do about it. But let us stay in the outer space: At the 123rd recorded contact on 4 June, 1979, thus 10 years ago, Semjase and I had a conversation about the Jupiter moons. Here, that was briefly said: (Quote) Billy: Just one last question, also concerning Jupiter, which in fact has many dozens of moons, however only a few large, but more smaller entities, which are actually no real moons and have not yet been discovered, just because they are so small. There are almost a hundred, if I'm not mistaken, or even more, and actually they are fragments and other smaller objects captured by Jupiter. Will they be discovered in the near future, and may I talk about them? Semjase: You should at least for another 20 years remain silent about this. But these Jupiter satellites will however in any case be discovered by terrestrial astronomers. Wird aber wohl nicht zu ändern sein, nehme ich an. Bleiben wir aber im Weltenraum: Beim 123. aufgezeichneten Kontakt am 4. Juni 1979, also vor 10 Jahren, haben Semjase und ich ein Gespräch geführt bezüglich der Jupiter-Monde. Hier, das wurde kurz gesprochen: (Zitat) Billy: Nur noch eine letzte Frage, auch wegen des Jupiters, der ja viele Dutzende Monde hat, jedoch nur wenige grosse, sondern mehr kleinere Gebilde, die ja eigentlich keine richtigen Monde sind und bisher noch nicht entdeckt wurden, eben deshalb, weil sie so klein sind. Es sind ja an die hundert, wenn ich nicht irre, oder sogar noch mehr, und eigentlich sind es ja Bruchstücke und sonstige vom Jupiter eingefangene kleinere Objekte. Werden diese nächstens auch entdeckt, und darf ich darüber sprechen? Semjase: Du solltest mindestens darüber noch 20 Jahre schweigen. Entdeckt werden diese Jupiter-Trabanten aber jedenfalls durch die irdischen Astronomen.

Quetzal:

Quetzal:
427. I am familiar with your conversation back then. 427. Eure damalige Unterhaltung ist mir bekannt.

Billy:

Billy:
So far I haven't heard much about new discoveries of Jupiter moons. Bisher habe ich noch nicht viel gehört über Neuentdeckungen von Jupiter-Monden.

Quetzal:

Quetzal:
428. You will have to be patient for another 10 or a few more years, because it is only through the Hubble Space Telescope, which I already told you about some time ago and which next year will be brought into a circular orbit around the Earth at an altitude of around 600 kilometres above the Earth, that many new things will be discovered in the outer space, including further moons of the SOL satellites. 428. Du wirst dich noch 10 oder einige Jahre mehr gedulden müssen, denn erst durch das Hubble-Weltraumteleskop, von dem ich dir schon vor geraumer Zeit erzählte und das nächstes Jahr in eine kreisförmige Umlaufbahn um die Erde in rund 600 Kilometern Höhe über der Erde gebracht wird, werden viele neue Dinge im Weltraum entdeckt, auch weitere Monde der SOL-Trabanten.

A distant relative of Pluto

Eine entfernte Verwandte von Pluto
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 16 March 2004

Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 16. März 2004

429. From the Earth and from the Hubble telescope, many asteroids and moons of the SOL planets as well as new comets, planetoids and meteors beyond Pluto will be discovered in the years and decades to come, as well as distant foreign planets, new solar systems and new galaxies, etc. 429. Von der Erde und vom Hubble-Teleskop aus werden in den kommenden Jahren und Jahrzehnten viele Asteroiden und Monde der SOL-Planeten wie auch neue Kometen, Planetoiden und Meteore ausserhalb des Pluto sowie ferne fremde Planeten, neue Sonnensysteme und neue Galaxien usw. entdeckt.

Billy:

Billy:
Therefore, can one now openly talk about the fact that Jupiter has a very large number of small and smallest moons, that also Saturn as well as Uranus and Neptune have a whole lot more moons than I was allowed to tell so far? Also, the information about Pluto having only one moon is not correct. Dann darf man jetzt offen darüber reden, dass der Jupiter über eine sehr grosse Anzahl kleiner und kleinster Monde verfügt, dass auch der Saturn sowie der Uranus und Neptun eine ganze Anzahl Monde mehr haben, als ich bisher sagen durfte? Auch die Angabe mit nur einem Mond bei Pluto stimmt ja nicht.

Quetzal:

Quetzal:
430. No, you have to keep quiet about that. 430. Nein, darüber musst du weiterhin Stillschweigen bewahren.
431. The time has not yet come to talk openly about it, since you would make a fool of yourself with such too early information, which could be harmful to your task. 431. Noch ist die Zeit nicht gekommen, offen darüber zu sprechen, denn du würdest dich mit solchen zu frühen Informationen unmöglich machen, was deiner Aufgabe schädigen könnte.

An icy cold, dark world – The newly discovered planetoid Sedna keeps astronomers and astrologers busy.

Eine eisig kalte, dunkle Welt – Der neu entdeckte Planetoid Sedna beschäftigt Astronomen und Astrologen.
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 17 March 2003

Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 17. März 2003

432. It is already enough that you have been insulted for your open statements about Mars, as well as for the ring systems of lying, cheating, deception, charlatanry, phantasy, and so on. 432. Es genügt schon, dass du mit deinen offenen Angaben über den Mars sowie im Bezug der Ringsysteme der Lüge, des Schwindels, des Betruges, der Scharlatanerie und der Phantasterei usw. beschimpft wurdest.
433. So silence is called for until these mentioned facts can be proven openly by scientists. 433. So ist also so lange noch Schweigen geboten, bis sich die genannten Tatsachen offen durch Wissenschaftler beweisen lassen.

Billy:

Billy:
Fine, then l will be silent. The truth will eventually come to light one way or another. But since we are already talking about the moons: The moons, at least the large ones, exert after all enormous influences on the planets, just as also with the Earth, where the Earth-moon exerts enormous forces with regard to ebb and flow as well as with regard to the growth of the plants, the climate and the weather. The power of the sun is also involved in this. All life-forms are also influenced by the lunar powers and solar powers, thus also the human being. Semjase once said that moon and sun stir all waters by their enormous forces, especially the oceans of the Earth, which are turned by the tides from top to bottom and from bottom to top. I also saw this on 30 May 1987, when I was allowed to dive with you into different deep seas, which was a very special experience for me. Everything was just gigantic, namely not only the huge deep-sea creatures, but also the smaller ones, and those with their own light sources, which were particularly impressive. But just as impressive were the big and almost 100-metre-high mineral towers i.e. mineral columns at the bottom of the Atlantic. They are said to have originated from hot mineral and lime water shooting up from the interior of the Earth. And as you have explained, water would in that context not only be stored in the upper layers of the Earth, but even several hundred kilometres deep in the inner mantle of the Earth, in certain layers of rock, etc., and in fact so abundantly that it exceeds the mass of all water on the Earth's surface. Gut, dann schweige ich eben. Die Wahrheit wird ja so oder so an den Tag kommen. Doch wenn wir schon bei den Monden sind: Die Monde, zumindest die grossen, üben doch gewaltige Einflüsse auf die Planeten aus, wie eben auch bei der Erde, bei der der Erdmond in bezug von Ebbe und Flut sowie hinsichtlich des Wachstums der Pflanzen, des Klimas und des Wetters enorme Kräfte walten lässt. Auch die Kraft der Sonne mischt dabei mit. Auch alle Lebensformen werden durch die Mondkräfte und Sonnenkräfte beeinflusst, so also auch der Mensch. Semjase sagte einmal, dass Mond und Sonne durch deren gewaltige Kräfte gar alle Gewässer umrühren, speziell die Meere der Erde, die durch die Gezeiten von oben bis unten und von unten bis oben umgewälzt werden. Das habe ich ja auch am 30. Mai 1987 gesehen, als ich mit dir in verschiedene Tiefseen tauchen durfte, was ein ganz besonderes Erlebnis für mich war. Alles war einfach gigantisch, und zwar nicht nur die riesigen Tiefseelebewesen, sondern auch die kleineren, und die mit eigenen Lichtquellen, die waren besonders imposant. Aber ebenso imposant waren die grossen und fast 100 Meter hohen Mineralientürme resp. Mineraliensäulen am Atlantikgrund. Die sollen ja entstanden sein aus heissen hochschiessenden Mineralien- und Kalkwassern aus dem Erdinnern. Und wie du erklärt hast, soll dabei Wasser nicht nur in den oberen Erdschichten, sondern gar mehrere hundert Kilometer tief im inneren Erdmantel in bestimmten Gesteinsschichten usw. gespeichert sein, und zwar so umfangreich, dass es die Masse aller Wasser auf der Erdoberfläche übertrifft.

Moon mixes ocean

Mond mischt Meer
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 23 July 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 23. Juli 2003
Much water in the Earth's mantle Viel Wasser im Erdmantel
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 10 June 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 10. Juni 2003
Lost city deep in the ocean Verlorene Stadt tief im Ozean
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 25 July 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 25. Juli 2003

Quetzal:

Quetzal:
434. That is of rightness. 434. Das ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
So that's clear. Tell me, what do you think of the bad music that is evidently starting to gain a foothold on Earth? Das ist also klar. Sag mal, was hältst du von der schlechten Musik, die offenbar auf der Erde Fuss zu fassen beginnt?

Quetzal:

Quetzal:
435. This is an extremely deplorable matter, because now comes the time, as I know from a view of the future, in which many evils will appear. 435. Das ist eine äusserst bedauerliche Sache, denn nun kommt die Zeit, wie ich aus einer Zukunftsschau weiss, in der vielerlei Übel in Erscheinung treten wird.
436. Worldwide more and more parents are deteriorating, who sexually abuse their children, push them into prostitution, rent them out for this purpose and sell them for child pornography, etc., whereby they are however also subjected to terrible torments and they are even murdered. 436. Weltweit verkommen immer mehr Eltern, die ihre Kinder sexuell missbrauchen, zur Prostitution treiben, sie zu diesem Zweck vermieten und verkaufen für Kinder-Pornographie usw., wobei ihnen aber auch furchtbare Qualen zugefügt und sie gar ermordet werden.

Kinder quälen – bis sie sterben

Torturing children – until they die
Blick, Zurich, Friday, 19 September 2003 Blick, Zürich, Freitag, 19. September 2003
Daughter raped 1,000 times Tochter 1000-mal vergewaltigt
Zürcher Oberländer, Wetzikon, Friday, 26 September 2003 Zürcher Oberländer, Wetzikon, Freitag, 26. September 2003
26,500 Internet users in 166 countries affected – Worldwide child pornography rings dismantled 26 500 Internetnutzer in 166 Ländern betroffen – Weltweite Kinderporno-Ringe zerschlagen
Der Landbote, Winterthur, Saturday, 27 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 27. September 2003
Raid against domestic Gewalt Razzia gegen häusliche Gewalt
Zürcher Oberländer, Wetzikon, Friday, 26 September 2003

Zürcher Oberländer, Wetzikon, Freitag, 26. September 2003

437. Apart from this, more and more children will commit suicide over time, with the suicide rate rising unstoppably. 437. Nebst dem werden in kommender Zeit immer mehr Kinder Suizid begehen, wobei die Selbstmordrate unaufhaltsam steigen wird.
438. In the future, the harmonic music will be largely substituted by unbelievably disharmonic noise, which is called modern music style. 438. Die harmonische Musik wird künftig durch unglaublich disharmonischen Krach, der als moderne Musikrichtung bezeichnet wird, weitgehend verdrängt.
439. This results in a total disharmony that seizes countless individuals: namely young, adolescents and adults. 439. Daraus entsteht eine völlige Disharmonie, von denen Unzählige ergriffen werden, und zwar Junge, Jugendliche und Erwachsene.
440. Tremendously large disharmonic noise events of this kind will take place in the future, whereby in many cases all decency and self-esteem will be trampled underfoot. 440. Es werden künftig rundum ungeheuer grosse disharmonische Krachveranstaltungen dieser Art stattfinden, wobei vielfach aller Anstand und alles Selbstwertgefühl mit Füssen getreten wird.
441. Many will become criminals in order to indulge in this dignityless activity, and the addiction to drugs and the criminality associated with it will also increase to an immeasurable extent worldwide, as will the unemployment and prostitution, which will be shamelessly publicly advertised in the press and on television. 441. Viele werden zu Kriminellen, um diesem würdelosen Tun frönen zu können, und auch die Sucht nach Rauschgift und die diesbezügliche Kriminalität werden ebenso weltweit ins Unermessliche steigen wie auch die Arbeitslosigkeit und die Prostitution, für die schamlos in Presseorganen und im Fernsehen öffentlich geworben werden wird.
442. All this in addition to the fact that porn prostitution will become a state-approved trade and will be taxed like public prostitution. 442. Das alles nebst dem, dass die Pornoprostitution zu einem staatlich anerkannten Gewerbe und wie die öffentliche Prostitution besteuert wird.
443. However, that will not be the whole story, because the language will also deteriorate, since the languages of the world will be Americanized by the disgraceful might of US-America. 443. Das aber wird nicht alles sein, denn auch die Sprache wird verkommen, denn durch die schändliche Macht US-Amerikas werden die Sprachen der Welt amerikanisiert.
444. Since the First World War, the US-american secret plan has been aimed at eradicating the German language in particular, and that in connection with the secret US-american world domination plans. 444. Der US-amerikanische Geheimplan ist seit dem Ersten Weltkrieg darauf ausgerichtet, insbesondere die deutsche Sprache auszurotten, und zwar im Zusammenhang mit den geheimen Weltherrschaftsplänen US-Amerikas.
445. By the whole disharmony however the German language with all its varieties and dialects is contaminated by a wrong stressing of the words in the spoken sentences, which furthers the whole disharmony even more and which will also exert an extremely negative influence on the rulers, the company leaders, the economic magnates and the military etc. 445. Durch die ganze Disharmonie aber wird die deutsche Sprache mit all ihren Abarten und Dialekten durch eine falsche Betonung der Worte in den gesprochenen Sätzen verseucht, was die ganze Disharmonie zusätzlich fördert und auch auf die Regierenden, Firmenführer, die Wirtschaftsmagnaten und Militärs usw. einen äusserst negativen Einfluss ausüben wird.
446. As a result of all this, new wars will occur as well as enormous state, economy and private debts, economic collapses due to irresponsible mismanagement, exploitations of many companies by their managers, bankruptcies into which companies will be driven by managers and economic mismanagement, which will lead to a tremendously high unemployment worldwide and under certain circumstances can cause an economic and states collapse in all industrialised countries. 446. Durch das Ganze werden neue Kriege ebenso in Erscheinung treten wie auch ungeheure Staats-, Wirtschafts- und Privatverschuldungen, Wirtschaftszusammenbrüche durch verantwortungslose Misswirtschaft, Ausbeutungen vieler Firmen durch deren Manager, Konkurse, in die Firmen durch Manager und Misswirtschaft getrieben werden, was weltweit zu einer ungeheuer grossen Arbeitslosigkeit führen wird und unter gewissen Umständen einen Wirtschafts- und Staatenzusammenbruch in allen Industrieländern hervorrufen kann.

Fax by confessor

Bekenner Fax
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 March 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. März 2004
Newest numbers shock – Every 3rd day a child kills itself here with us Neueste Zahlen schockieren – Jeden 3. Tag bringt sich bei uns ein Kind um
Blick, Zurich, Thursday, 9 October 2003 Blick, Zürich, Donnerstag, 9. Oktober 2003
Police are looking for 10 neo-Nazis Polizei sucht 10 Neonazis
Blick, Zurich, Monday, 15 September 2003

Blick, Zürich, Montag, 15. September 2003

447. And throughout the world an enormous terrorism will appear, which in the time to come will be carried out in a religious, sectarian, secret service and open political form to a great extent by suicide bombers as well as by other cowardly attacks on innocent ones and their belongings. 447. Und weltweit wird ein ungeheurer Terrorismus in Erscheinung treten, der in kommender Zeit in religiöser, sektiererischer, geheimdienstlicher und offener politischer Form in grossem Masse durch Selbstmordattentäter sowie durch sonstige feige Anschläge auf Unschuldige und auf deren Hab und Gut ausgeübt werden wird.
448. In addition, all sorts of radical political, anarchistic and sectarian-religious extremist groups will appear on the scene, such as so-called skinheads and neo-Nazis, etc., as well as political, religious and sectarian state powerholders, who will be fanatics and conscienceless and irresponsible warmongers, war criminals and murderers. 448. Auch allerlei radikale politische, anarchistische und sektiererisch-religöse Extremistengruppierungen werden auf den Plan treten, wie sogenannte Skinheads und Neonazis usw., wie aber auch politische, religiöse und sektiererische Staatsmächtige, die Fanatiker und bedenkenlose und verantwortungslose Kriegshetzer, Kriegsverbrecher und Mörder sein werden.

Billy:

Billy:
Well, that is something for humankind to look forward to. However, there is as usual probably nothing that can be changed, because it will be the same as it has been since time immemorial: When prophecies, probability calculations as well as predictions are made and publicised by those with the knowledge, then they will only be laughed at, frowned upon and described as lunatics, or they will even be harmed, will be persecuted, severely denigrated and slandered, and finally even their life will be sought. That will probably also in the future not change. When I think of the suicides of children, one need not be surprised. Already today more and more children are killing themselves, whereby often both the parents and the pedagogues are to blame for it. The parents abuse or disregard the children, leave them completely to themselves and to their fate, which makes them fall for drugs and criminality – if they are not even directly driven to do so by the parents themselves. The parents do not assist their children, neither with advice nor with action, let them fall into neglect, deprive them of love and treat them like the lowest dirt. The parents prefer to go to work in order to earn a lot of money and to be able to lead a brisk life instead of caring for the children, educating them and giving them protection and love as well as an atmosphere of shelter. And many pedagogues, who should in addition to the parents also provide the children with a degree of education, likewise fail miserably, because they too are only interested in the money but not in the well-being of the children. The same applies to many parish priests and parish women. And – let us be forthright about this shame – children are often sexually abused by father and mother as well as by pedagogues and parish priests and parish women. All of this, however, does not only happen when the children are older, but already in their infancy. Already in early years they are deprived of all love and care as well as an atmosphere of shelter, whereby they cannot build up any self-esteem or appreciation of their own value and create any trust in a valueful reference person. Thus, the children become completely lacking in guidance and helpless, whereby they drift off into drugs and alcohol, into crime and prostitution as well as into coldness of thought and feeling, do not recognise the sense of life and do not comprehend it, become weary of life, fall into despair and ultimately put an end to their own lives. At the same time, the fallible parents, pedagogues and parishioners etc. are completely blind to the signals of the children pointing to their inner hardship and hell. And - here again the shame shall be said - also many professional psychologists and psychiatrists fit into the same framework as many parents, pedagogues, parish men and parish women. They all claim to be super clever, but the truth is that they are only lowly intelligent and megalomaniacs and understand very little or nothing at all about children's psyche and the psyche of the human being. Da kann sich die Menschheit noch freuen. Ändern kann man aber wie üblich wohl nichts, denn es wird so sein wie seit alters her: Wenn von Wissenden Prophetien, Wahrscheinlichkeitsberechnungen sowie Voraussagen gemacht und bekanntgegeben werden, dann werden sie nur verlacht, verpönt und als Spinner bezeichnet, oder sie werden gar gehärmt, werden verfolgt, schwer verunglimpft und verleumdet, und letztendlich wird ihnen noch nach dem Leben getrachtet. Das wird sich wohl auch in Zukunft nicht ändern. Wenn ich an die Selbstmorde der Kinder denke, dann muss man sich darüber nicht wundern. Schon heute bringen sich ja immer mehr Kinder um, wobei oft sowohl die Eltern wie aber auch die Pädagogen die Schuld daran tragen. Von den Eltern werden die Kinder misshandelt oder missachtet, auf sich allein gestellt und ihrem Schicksal überlassen, wodurch sie Drogen und der Kriminalität verfallen – wenn sie nicht gar von den Eltern selbst direkt dazu getrieben werden. Die Eltern stehen ihren Kindern nicht bei, weder mit Rat noch mit Tat, lassen sie verwahrlosen, entziehen ihnen die Liebe und behandeln sie wie den letzten Dreck. Lieber gehen die Eltern arbeiten, um viel Geld zu verdienen und ein flottes Leben führen zu können, anstatt sich um die Kinder zu kümmern, sie zu erziehen und ihnen Schutz und Liebe sowie Geborgenheit zu geben. Und viele Pädagogen, die nebst den Eltern den Kindern auch eine gewisse Erziehung angedeihen lassen sollten, versagen ebenso kläglich, weil auch sie nur am Geld jedoch nicht am Wohl der Kinder interessiert sind. Gleichermassen gilt das auch für viele Pfarrherren und Pfarrfrauen. Und – es sei die Schande offen gesagt – oft werden Kinder von Vater und Mutter sowie von Pädagogen und Pfarrherren und Pfarrfrauen sexuell missbraucht. All das aber geschieht nicht erst dann, wenn die Kinder älter sind, sondern bereits schon in der Kleinkinderzeit. Schon in frühen Jahren wird ihnen alle Liebe und Obhut sowie Geborgenheit entzogen, wodurch sie kein Selbstwertgefühl und keine eigene Wertschätzung aufbauen und kein Vertrauen zu einer wertvollen Bezugsperson schaffen können. So werden die Kinder völlig führungslos und hilflos, wodurch sie in Drogen und Alkohol, in Kriminalität und Prostitution sowie in Gedanken- und Gefühlskälte abdriften, den Sinn des Lebens nicht erkennen und nicht erfassen, des Lebens überdrüssig werden, in Verzweiflung verfallen und letztlich selbst ihrem Leben ein Ende bereiten. Dabei sind die fehlbaren Eltern, Pädagogen und Pfarrkräfte usw. völlig blind gegenüber den Signalen der Kinder, die auf deren innere Not und Hölle hinweisen. Und – auch hier sei die Schande gesagt – auch viele professionelle Psychologen und Psychiater fallen in den gleichen Rahmen wie viele Eltern, Pädagogen, Pfarrherren und Pfarrfrauen. Alle wollen sie supergescheit sein, wobei sie aber in Wahrheit nur dumm und grössenwahnsinnig sind und von der Kinderpsyche und der Psyche des Menschen nur sehr wenig oder überhaupt nichts verstehen.

Terrorists are already threatening with new bombs

Terroristen drohen schon mit neuen Bomben
Blick, Zurich, Saturday, 13 March 2004 Blick, Zürich, Samstag, 13. März 2004
The ETA and its severest terrorist attacks Die ETA und ihre schwersten Terroranschläge
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 March 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. März 2004
Al-Qaida is present in Spain Die al-Qaida ist in Spanien präsent
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 March 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. März 2004
Saudi Arabia – Al-Qaeda struck: 22 dead Saudi-Arabien – Al-Kaida schlug zu: 22 Tote
Blick, Zurich, Tuesday, 1 June 2004 Blick, Zürich, Dienstag, 1. Juni 2004
A massacre that shocks Spain Ein Gemetzel, das Spanien schockiert
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 March 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. März 2004
Sweden, an Eldorado for Neo-Nazis Schweden, ein Eldorado für Neonazis
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 18 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 18. September 2003
Criminal network of paedophiles – Hundreds of children tortured, killed, buried Pädoring – Hunderte Kinder gequält, getötet, verscharrt
Blick, Zurich, Tuesday, 17 February 2004 Blick, Zürich, Dienstag, 17. Februar 2004
Neo-Nazis planned assassination attempt on SPD politicians Neonazis planten Attentat auf SPD-Politiker
Blick, Zurich, Tuesday, 16 September 2003 Blick, Zürich, Dienstag, 16. September 2003
More than 500 sex priests dismissed Mehr als 500 Sex-Priester entlassen
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 10 June 2002 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 10. Juni 2002

Quetzal:

Quetzal:
449. As far as the prophets are concerned, it has actually been like this since ancient times and will also remain like this for a very long time to come. 449. Bezüglich der Propheten war es tatsächlich schon seit alters her so und wird auch noch sehr lange so bleiben.
450. And what you say regarding the children and the educators is unfortunately sad reality, which will get even much worse in the time to come. 450. Und was du in bezug der Kinder und der Erziehenden sagst, ist leider traurige Wirklichkeit, die sich in kommender Zeit noch sehr verschlimmern wird.

Billy:

Billy:
Quite some time ago, on the equinox of the day and night, when I could observe with you the gigantic tidal wave at the Amazon, which swept hundreds of kilometres up the river from the ocean and from the Amazon delta, you explained to me that this phenomenon would occur every time the sun and the moon take up an important specific position. Unfortunately, I forgot what you explained in this regard. Vor geraumer Zeit zur Tag- und Nachtgleiche, als ich mit dir die gigantische Flutwelle beim Amazonas beobachten konnte, die vom Meer und vom Amazonasdelta her sich Hunderte von Kilometern den Strom hinaufwälzte, da hast du mir erklärt, dass dieses Phänomen sich jedesmal ereigne, wenn die Sonne und der Mond eine wichtige bestimmte Position einnehmen. Leider ist mir entfallen, was du diesbezüglich erklärt hast.

Quetzal:

Quetzal:
451. The Amazon flood wave always occurs when the Sun, the Earth and the Moon are on one axis i.e. one line. 451. Die Amazonas-Flutwelle kommt immer dann zustande, wenn sich die Sonne, die Erde und der Mond auf einer Achse resp. Linie befinden.
The forces of the sun and the moon exerting themselves on the Earth i.e. the waters of the ocean, which oppose each other on both sides of the Earth, lead to the tidal wave that forms in the Amazon delta during the tide of the ocean and unstoppably rolls up the stream with great Gewalt, whereby it often causes very great damage. 452. Die auf die Erde resp. die Wasser des Meeres wirkenden Kräfte der Sonne und des Mondes, die beidseitig der Erde einander gegenüberstehen, führen bei der Flut des Meeres zur Flutwelle, die sich im Amazonasdelta bildet und mit grosser Gewalt unaufhaltsam den Strom hinaufrollt, wobei sie oft sehr grossen Schaden anrichtet.

Billy:

Billy:
Now that was the explanation. The Sun has a much greater influence on the Earth's climate and on the tides of the oceans and on all life forms than scientists still assume until now. Also with regard to the activity cycles of the Sun, the scientists still do not know that there is not only one cycle of 11 years, but that there are several, in fact another one lasting 22 years and a third one lasting 88 years, as well as another three, to be calculated in centuries and millennia, as Sfath already said before. But while we are talking about the Earth's climate and so on: I have received an inquiry from US-America, on when would unusual hurricanes have to be expected in Florida and New Orleans. Some folks want to change their domicile and know how much time they have for the move. Das war die Erklärung. Die Sonne hat auf das Erdklima und auf die Gezeiten der Meere und auf alle Lebensformen einen viel grösseren Einfluss, als die Wissenschaftler bisher noch annehmen. Auch in bezug der Aktivitätszyklen der Sonne wissen die Wissenschaftler noch immer nicht, dass nicht nur ein Zyklus von 11 Jahren, sondern mehrere gegeben sind, eben noch einer der 22 und ein dritter der 88 Jahre dauert, wie aber auch noch weitere drei, die in Jahrhunderten und Jahrtausenden zu berechnen sind, wie schon Sfath sagte. Doch wenn wir beim Erdklima usw. sind: Aus US-Amerika habe ich eine Anfrage erhalten, wann in Florida und New Orleans ungewöhnliche Hurrikans zu erwarten seien. Einige Leute wollen ihr Domizil wechseln und wissen, wieviel Zeit sie für den Umzug haben.

Quetzal:

Quetzal:
453. By way of exception, I would like to give an answer, because I think it is sensible to undertake a change of residence from two endangered areas. 453. Ausnahmsweise will ich eine Antwort geben, weil ich es vernünftig finde, wenn ein Wohnortwechsel aus zwei gefährdeten Gebieten vorgenommen wird.

"Andrew" sweeps through USA

<<Andrew>> fegt durch USA
Chronicle 1992, Dortmund, Monday, 24 August 1992

Chronik 1992, Dortmund, Montag, 24. August 1992

454. Our foresight indicates that Florida will be hit by a hurricane on 24 August 1992 and that enormous damage will be inflicted. 454. Unsere Vorausschau weist auf, dass Florida am 24. August 1992 von einem Hurrikan in Mitleidenschaft gezogen und ungeheurer Schaden angerichtet wird.
455. A number of lives will also be lost on the two days the storm rages. 455. Auch eine Anzahl Menschenleben werden zu beklagen sein an den zwei Tagen, an denen der Sturm wütet.
456. It will then be a catastrophe as it has never happened in recent times in Florida to my knowledge. 456. Es handelt sich dann um eine Katastrophe, wie sie meines Wissens in der neueren Zeit in Florida noch nie stattgefunden hat.
457. According to our calculations, the hurricane will draw around 230 million tonnes of water vapour from the ocean every day and cause torrential rainstorms to descend. 457. Nach unseren Berechnungen wird der Hurrikan täglich an die 230 Millionen Tonnen Wasserdampf aus dem Meer abziehen und sintflutartige Regenstürme niedergehen lassen.
458. We have calculated the speed of the storm at almost 300 kilometres per hour. 458. Die Geschwindigkeit des Sturmes haben wir mit annähernd 300 Stundenkilometern berechnet.
459. A similar situation will threaten New Orleans in 1998, but the enormous storm, which will be calculated as category four, will turn away close to New Orleans and change its direction. 459. Ähnliches wird im Jahre 1998 New Orleans drohen, doch wird der gewaltige Sturm, der als vierte Grössenordnung berechnet werden wird, kurz vor New Orleans abdrehen und seine Richtung ändern.

"Mitch" brings death and destruction to Central America.

<<Mitch>> bringt Mittelamerika Tod und Zerstörung
Chronicle 1998, Chronik-Verlag, Dortmund, Tuesday, 3 November 1998 Chronik 1998, Chronik-Verlag, Dortmund, Dienstag, 3. November 1998
Fabian keeps course for Bermuda Fabian hält Kurs auf die Bermudas
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, 6 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 6. September 2003
Fabian devastates Bermuda Fabian verwüstet Bermudas
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 8 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 8. September 2003
Isabel sweeps towards the US East Coast Isabel fegt auf die US-Ostküste zu
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 16 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 16. September 2003
After Taiwan – Typhoon "Dujuan" rages in China Nach Taiwan – Taifun <<Dujuan>> wütet in China
Der Landbote, Winterthur, Thursday, 4 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Donnerstag, 4. September 2003
Storms have been raging for days in Italy Seit Tagen wüten Stürme in Italien
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 16 Sept. 2003

Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 16. Sept. 2003

460. If this were not to happen, entire areas would drown under the raging floods, including all human beings and other life forms. 460. Geschähe es nicht, würden ganze Gebiete unter hereinbrechenden Fluten ertrinken, samt allen Menschen und andern Lebensformen.

Marty wütet

Marty rages
Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 24. Sept. 2003

The Landbote, Winterthur, Wednesday, 24 Sept. 2003

461. All of America, Bermuda, China, Europe, Japan and Korea, etc., will also be hit by tremendous storms, severe weather and hurricanes; this will be the case starting in September 2003. 461. Auch ganz Amerika, die Bermudas, China, Europa, Japan und Korea usw. werden von gewaltigen Stürmen, Unwettern und Wirbelstürmen getroffen; das wird ab dem Monat September 2003 sein.

Thunderstorms swept over Europe

Unwetter brausten über Europa
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 24 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 24. September 2003
The masses flee from "Isabel" Die Massen flüchten vor <<Isabel>>
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 17 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 17. September 2003
Typhoon devastated South Korea Wirbelsturm verwüstete Südkorea
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 15 September, 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 15. September 2003
Hurricane "Isabel" shows teeth Hurrikan <<Isabel>> zeigt Zähne
Der Landbote, Winterthur, Friday, 19 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Freitag, 19. September 2003
Millions of households without electricity and telephone Millionen Haushalte ohne Strom und Telefon
Tages-Anzeiger, Zurich, Saturday, 20 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Samstag, 20. September 2003
Cars whirled through the air Autos wirbelten durch die Luft
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 12 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 12. September 2003
US East Coast: Millions without electricity US-Ostküste: Millionen ohne Strom
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 22 September 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 22. September 2003
Tornados raged in the USA Tornados wüteten in den USA
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 22 Sept. 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 22. Sept. 2003
After floods caused by heavy rainfall, in Djibouti... A fierce tornado that raged in the northeast of Bangladesh... Nach Überschwemmungen durch starke Regenfälle sind in Dschibuti… Ein heftiger Tornado, der im Nordosten Bangladeschs gewütet hat…
Der Landbote, Winterthur, Tuesday, 16 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 16. September 2003
More than 100 people presumably killed – South Korea: Typhoon devastates the South Vermutlich über 100 Menschen ums Leben gekommen – Südkorea: Taifun verwüstet den Süden
Der Landbote, Winterthur, Monday, 15 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Montag, 15. September 2003
Flooded. Floods in parts of Romania have... Überschwemmt. Hochwasser hat in Teilen Rumäniens…
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 16 April 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 16. April 2004
Hurricane continues to kill – 38 dead in southern China - Poorly built houses pose a problem Wirbelsturm tötet weiter – 38 Tote im Süden Chinas – Notdürftig gebaute Häuser als Problem
Zürcher Oberländer, Wetzikon, Friday, 5 September 2003 Zürcher Oberländer, Wetzikon, Freitag, 5. September 2003
Hurricane "Juan" hits Canadian East Coast - Thousands of Canadians without electricity Hurrikan <<Juan>> trifft auf kanadische Ostküste – Tausende Kanadier ohne Strom
Der Landbote, Winterthur, Tuesday, 30 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 30. September 2003
Storms sweep over Central Europe Stürme fegen über Mitteleuropa
Der Landbote, Winterthur, Thursday, 9 October 2003

Der Landbote, Winterthur, Donnerstag, 9. Oktober 2003

462. First snow will fall in Europe as early as 7 October in the lowlands and cause considerable damage. 462. Erster Schnee wird in Europa schon am 7. Oktober bis in die Niederungen fallen und erheblichen Schaden anrichten.

Problems with power supply – storms and precipitation

Probleme bei Stromversorgung – Stürme und Niederschläge
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 8 October 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 8. Oktober 2003

Billy:

Billy:
New Orleans is sinking deeper and deeper into the ground and is already about two meters below sea level, as you have explained to me. Also, the whole area surrounding it is slowly but surely drowning in the sea. New Orleans sinkt ja immer tiefer in den Grund und liegt ja bereits rund zwei Meter unter dem Meeresspiegel, wie du mir erklärt hast. Auch das ganze Gebiet rundum ersäuft langsam aber sicher im Meer.

Quetzal:

Quetzal:
463. This corresponds to the correctness, therefore there is also the danger of total flooding and destruction of New Orleans if the storms and water become too violent. 463. Das entspricht der Richtigkeit, deshalb besteht auch die Gefahr der totalen Überschwemmung und Vernichtung New Orleans, wenn die Stürme und Wasser zu gewaltig werden.

Billy:

Billy:
This is something they know about there, which is why it is not understandable that no total relocation to a safe area takes place. But the human beings are just stubborn and prefer to accept death and destruction than to get to safety for themselves. But now for once something about the gold that has so far been found on Earth: Do you have any idea how much of a mass that actually is? We have recently occupied ourselves with it and could not find out, however, which mass-extent the discoveries so far might have. Das weiss man dort doch, weshalb nicht zu verstehen ist, dass keine Gesamtumsiedelung in eine sichere Gegend erfolgt. Aber die Menschen sind eben stur und nehmen lieber Tod und Zerstörung in Kauf, als sich in Sicherheit zu bringen. Jetzt aber einmal etwas wegen des Goldes, das bisher auf der Erde gefunden wurde: Hast du eine Ahnung, wieviel an Masse das eigentlich ist? Wir haben uns kürzlich damit beschäftigt und konnten aber nicht herausfinden, welchen Massenumfang die bisherigen Funde haben könnten.

Quetzal:

Quetzal:
464. About this we have very precise records, which I will retrieve now. 464. Darüber besitzen wir sehr genaue Aufzeichnungen, die ich gleich abrufen werde.
465. In a few moments I will be able to tell you the result ... yes here: 465. In wenigen Augenblicken kann ich dir das Resultat nennen ... ja hier:
466. Calculated in cubic meters there are 5832 of them (note: = 7 thousand million Newtons i.e. 7 Giga-Newtons i.e. 10⁹ = about 100,000 tons mass i.e. substance quantity of gold; specific weight 19.3). 466. In Kubikmetern gerechnet sind es deren 5832 (Anm.: = 7 Milliarde Newton resp. 7 Giga-Newton resp. 10⁹ = rund 100 000 Tonnen Masse resp. Stoffmenge Gold; spezifisches Gewicht 19,3).

Billy:

Billy:
We were talking about the melting of the ice of the glaciers and the poles, which makes me wonder whether, with regard to the poles, there have not already been such large melts in the past, just as you have announced them for the time to come? Wir haben von der Eisschmelze der Gletscher und der Pole gesprochen, da nimmt es mich wunder, ob denn hinsichtlich der Pole nicht auch schon früher solch grosse Schmelzen stattgefunden haben, wie du sie für die kommende Zeit angekündigt hast?

Quetzal:

Quetzal:
467. The ice masses of the Arctic and Antarctic i.e. the North Pole and the South Pole grow and melt in the same way as the glaciers do. 467. Die Eismassen der Arktis und Antarktis resp. des Nordpols und des Südpols wachsen und schmelzen gleichermassen, wie das auch den Gletschern eigen ist.
468. Thereby cyclical aspects play an important role as well as sporadic ones, which we at our place call natural non-periodic events. 468. Dabei spielen sowohl zyklische Momente ebenso eine wichtige Rolle wie auch sporadische, die wir bei uns als natürliche nichtperiodische Ereignisse bezeichnen.
469. But to answer your question more specifically: 469. Doch um konkret deine Frage zu beantworten:
470. The last major polar ice melting on the Earth took place at the North Pole, namely during about 32 years from 1898 to 1930, as our records attest. 470. Die letzte grosse Polareis-Schmelze auf der Erde fand am Nordpol statt, und zwar während rund 32 Jahren von 1898 bis 1930, wie unsere Aufzeichnungen belegen.

Billy:

Billy:
Interesting. As far as I know, none of this is known to us. But maybe it will still be researched and found out. Interessant. Meines Wissens ist bei uns nichts davon bekannt. Vielleicht wird es aber noch erforscht und herausgefunden.

Quetzal:

Quetzal:
471. That is to be assumed. 471. Das ist anzunehmen.

Billy:

Billy:
Are you an expert on terrestrial insects, by which I mean mosquitoes? Kennst du dich mit irdischen Insekten aus, womit ich Mücken meine?

Quetzal:

Quetzal:
472. My knowledge is limited in this area. 472. Mein Wissen hält sich diesbezüglich in Grenzen.
473. I may have learnt some things about such terrestrial life forms, but I can't call myself with enough specialised field knowledge to be able to explain such living creatures in a defining way. 473. Wohl habe ich einiges gelernt hinsichtlich solcher irdischer Lebensformen, doch kann ich mich nicht als fachwissend genug bezeichnen, um solche Lebewesen definierend erklären zu können.

Asian tiger mosquito alarm – Soon they lurk at the Gotthard

Tigermücken-Alarm – Bald lauern sie am Gotthard
Blick, Zurich, Wednesday, 3 September 2003

Blick, Zürich, Mittwoch, 3. September 2003

474. My actual knowledge refers to the variety of genera and species known to us of such life forms on the Earth, namely about one million of them. 474. Mein eigentliches Wissen bezieht sich auf die Gattungs- und Artenvielfalt, die uns von solchen Lebensformen auf der Erde bekannt sind, nämlich deren rund eine Million.

Breeding sites along roads – Asian tiger mosquitoes came to Ticino by hitchhiking

Brutstätten entlang von Strassen – Tigermücken kamen per Autostopp ins Tessin
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 3 September 2003

Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 3. September 2003

475. My knowledge in this respect also includes the geographical distribution of the life forms. 475. Zu meinen diesbezüglichen Kenntnissen gehören auch die Verbreitungsgebiete der Lebensformen.

Billy:

Billy:
Awesome. Would you then also know how the critters spread and then where to? Schön. Weisst du dann auch, wie sich die Viecherchen verbreiten und eben wohin?

Quetzal:

Quetzal:
476. Yes. 476. Ja.
477. But I have already explained to you once before that insects as well as all kinds of mammals, birds, snakes, crocodiles and turtles etc. spread from their countries of origin to other countries by being carried off with food transports, by tourists and all kinds of merchandise. 477. Doch ich erklärte dir schon einmal, dass sich sowohl Insekten wie allerlei Säugetiere, Vögel, Schlangen, Krokodile und Schildkröten usw. aus ihren Ursprungsländern dadurch in andere Länder verbreiten, indem sie mit Nahrungsmitteltransporten, durch Touristen und allerlei Warengüter verschleppt werden.
478. Furthermore, however, there is also a worldwide trade with such life forms, whereby these are then kept in houses and on occasion released back into the open nature, where they acclimatise and reproduce. 478. Weiter wird aber auch weltweit ein Handel mit solchen Lebensformen betrieben, wobei diese dann in Häusern gehalten und bei Gelegenheit wieder in die freie Natur ausgesetzt werden, wo sie sich akklimatisieren und sich vermehren.

Billy:

Billy:
Ah, that's exactly what I wanted to get at: A few years ago when I was with Ferdinand Pfeiffenberger in southern France and in Italy, after which we spent then another two days in the Ticino, we had an insect in our car in Mendrisio, which looked devilishly like a tiger mosquito, as I know them from Asia. Of course I killed the thing, because I didn't want to be stung, since the tiger mosquitoes can well transfer all sorts of diseases, such as for example the dengue fever, etc.. That is what I told Ferdinand, but he considered my suspicion to be ridiculous, therefore I stopped talking about it and let everything rest. But now that it comes to my mind again, I would like to ask you if it is actually possible that it could after all have been a tiger mosquito. I just can't get rid of the suspicion. In Latin the insect, if I remember correctly, is called edes albopicus or similar. However, I don't know anymore whether the name is correct, because it's been a long time since I read the Latin name of the insect in a reference book. Ah, genau darauf wollte ich hinaus: Als ich vor einigen Jahren mit Ferdinand Pfeiffenberger in Südfrankreich sowie in Italien war, wonach wir dann noch zwei Tage im Tessin verbrachten, da hatten wir in Mendrisio ein Insekt im Auto, das verteufelt aussah wie ein Tigermoskito, wie ich sie von Asien her kenne. Natürlich tötete ich das Ding, denn ich wollte nicht gestochen werden, da die Tigermoskitos doch allerlei Krankheiten, wie z.B. das Dengue-Fieber usw., übertragen können. Das habe ich Ferdinand gesagt, doch der fand meine Vermutung lächerlich, folglich ich nicht mehr darüber sprach und alles auf sich beruhen liess. Da es mir jetzt aber wieder in den Sinn kommt, möchte ich dich fragen, ob es tatsächlich möglich ist, dass es doch ein Tigermoskito gewesen sein könnte. Den Verdacht werde ich einfach nicht los. Lateinisch nennt sich das Insekt, wenn ich mich recht erinnere, Edes albopicus oder so. Ob der Name stimmt, weiss ich allerdings nicht mehr, denn es ist schon lange her, als ich in einem Nachschlagewerk den lateinischen Namen des Insekts gelesen habe.

Quetzal:

Quetzal:
479. Aedes albopictus.[5] 479. Aedes albopictus.
480. That is the Latin name of the insect. 480. Das ist die lateinische Bezeichnung des Insekts.
481. In fact, there is a possibility that you had such an insect in your car and killed it, because in 1978, according to our research, these insects were brought to Europe from Asia with merchandise, whereby they have since acclimatised in Turkey and Greece as well as in Yugoslavia, Albania, Italy, Belgium, Germany, France and southern Switzerland. 481. Tatsächlich besteht die Möglichkeit, dass du ein solches Insekt im Auto gehabt und getötet hast, denn 1978, so haben wir erforscht, wurden diese Insekten aus Asien mit Warengütern nach Europa eingeschleppt, wobei sie sich seither sowohl in der Türkei und in Griechenland wie auch in Jugoslawien, Albanien, Italien, Belgien, Deutschland, Frankreich und in der südlichen Schweiz akklimatisieren.
482. In many places this fact has not yet been recognised, but it is probably only a matter of time before the insect will be discovered everywhere, which will be at the latest by the time acclimatisation is complete and the insects reproduce in larger breeding colonies. 482. Vielerorts wurde diese Tatsache noch nicht erkannt, doch dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis das Insekt überall entdeckt wird, was spätestens dann sein wird, wenn die Akklimatisation vollendet ist und die Insekten sich in grösseren Brutkolonien vermehren.

Billy:

Billy:
Not exactly pleasant. But tell me – we talked about it a while ago –, regarding the drinking, you said that too much liquid would wash out salts, minerals, trace elements and vitamins from the brain and from the body, which would lead to all sorts of ills and even death. But now that our doctors and all sorts of other folks keep claiming that at least two to three litres of water or something equivalent have to be drunk every day, the question arises about the amount to be assumed where a harmful effect on the body and the brain arises? Nicht gerade erfreulich. Aber sag mal – wir haben vor einer Weile darüber gesprochen –, bezüglich des Trinkens, da hast du gesagt, dass zuviel Flüssigkeit Salze, Mineralien, Spurenelemente und Vitamine aus dem Gehirn und aus dem Körper ausschwemme, was zu allerlei Übeln und gar zum Tod führe. Da nun aber immer wieder von unseren Ärzten und sonst allerlei Leuten behauptet wird, dass pro Tag mindestens zwei bis drei Liter Wasser oder etwas Gleichwertiges getrunken werde müsse, so taucht die Frage auf, von welchem Mass ausgegangen werden muss, wo eine Schädlichkeit für Körper und Gehirn entsteht?

Quetzal:

Quetzal:
483. This depends on the needs of the brain and the whole body, the organs and the muscles, etc. 483. Das richtet sich nach dem Bedarf des Gehirns und des gesamten Körpers, der Organe und der Muskeln usw.
484. Thus, thirst is not simply thirst, because many human beings drink a lot because they imagine that they are thirsty, even though their body does not need any supply of fluid. 484. So ist Durst nicht einfach Durst, denn viele Menschen trinken viel, weil sie sich einbilden, Durst zu haben, obwohl ihr Körper keiner zuführenden Flüssigkeit bedarf.
485. The more they drink in the process, the more liquids that are saturated in the body and brain with vital salts, trace elements, vitamins and minerals, they excrete again through sweating and urination. 485. Je mehr sie dabei trinken, desto mehr Flüssigkeiten, die im Körper und Gehirn mit lebensnotwendigen Salzen, Spurenelementen, Vitaminen und Mineralien gesättigt werden, scheiden sie durch Schwitzen und Urinieren wieder aus.
486. Therefore, the rule applies that liquid must only be drunk when one is really thirsty, whereby this must be calculated proportionally to the physical exertions. 486. Daher gilt die Regel, dass nur bei wirklichem Durst Flüssigkeit getrunken wird, wobei diese den körperlichen Anstrengungen gemäss bemessen sein muss.
487. For the highest and greatest physical exertions, a maximum of three (3) to fifteen (15) decilitres of pure liquid such as water, tea or coffee with little or no sugar applies. 487. Bei höchsten und grössten Körperanstrengungen gilt ein Mass von höchstens drei (3) bis fünfzehn (15) Deziliter reiner Flüssigkeit, wie Wasser, Tee oder Kaffee mit wenig oder keinem Zucker.
488. During hot weather it is thereby advisable and of greatest benefit if water, tea or coffee are drunk as hot as possible; otherwise also cool drinks can be drunk in equal measure and in small sips. 488. Bei heissem Wetter ist dabei ratsam und von grösstem Nutzen, wenn Wasser, Tee oder Kaffee so heiss wie möglich getrunken werden; ansonsten können auch kühle Getränke in gleichem Mass und in kleinen Schlucken getrunken werden.
489. If there is no great physical exertion, it is very advisable to keep the fluid reduced to such an extent that one only drinks when one is really thirsty. 489. Bei keinen grossen körperlichen Anstrengungen ist es sehr ratsam, die Flüssigkeit dermassen reduziert zu halten, dass nur bei wirklichem Durst getrunken wird.
490. This means that the body may under certain circumstances not need to be supplied with any particular fluid, because the food alone is already sufficient to supply the brain and body etc. with the necessary fluid. 490. Das bedeutet, dass dem Körper unter Umständen keine spezielle Flüssigkeit zugeführt werden muss, weil an und für sich allein schon die Nahrungsmittel genügsam sind, dem Gehirn und Körper usw. die notwendige Flüssigkeit zuzuführen.
491. If, however, too much is drunk, this not only causes damages in the form now mentioned several times, but the brain function is also negatively affected. 491. Wird jedoch zuviel getrunken, dann ruft das nicht nur Schädigungen in der nun mehrmals genannten Form hervor, sondern es wird auch die Gehirnfunktion negativ in Mitleidenschaft gezogen.
492. This means that the ability of thoughts and the function of feelings as well as the ability of rationality, self-responsibility and the ability to make logical decisions are impaired, as well as the capacity of intelligence, which falls victim to reduction and paralysis. 492. Das bedeutet, dass auch die Gedankenfähigkeit und Gefühlsfunktion sowie die Vernunftfähigkeit, Selbstverantwortung und die logische Entscheidungsfähigkeit beeinträchtigt werden, wie aber auch die Kapazität der Intelligenz, die einer Reduzierung und Lähmung verfällt.

Billy:

Billy:
If alcohol is involved, I suppose the situation is even worse. Beer and cider should also have the same effects if they are drunk regularly, or am I wrong? Wenn Alkohol dabei im Spiel ist, dann ist es wohl noch schlimmer, nehme ich an. Auch Bier und Most dürften wohl gleiche Wirkungen erzeugen, wenn diese in regelmässiger Folge getrunken werden, oder täusche ich mich?

Quetzal:

Quetzal:
493. No, you're not mistaken. 493. Nein, du täuschst dich nicht.
494. As with any alcohol, for beer and cider too, it is the case that the same consequences occur as for other liquids. 494. Wie bei jedem Alkohol ist es auch bei Bier und Most gegeben, dass dieselben Folgen wie bei sonstigen Flüssigkeiten in Erscheinung treten.
495. If beer and cider are drunk regularly in larger quantities, then a so-called gentle stupefaction occurs, which the persons drinking these substances are nevertheless not realising and which often remains unnoticed by the environment too. 495. Werden Bier und Most regelmässig in grösseren Mengen getrunken, dann erfolgt eine sogenannte sanfte Verblödung, deren die diese Stoffe Trinkenden jedoch nicht gewahr werden und was auch oft der Umwelt verborgen bleibt.
496. The world of thoughts and feelings is dulled by beer and cider, as is the case with any other alcoholic beverage, but this dullness is not perceived by those affected by it themselves – just because they have already fallen into dullness. 496. Die Gedanken- und Gefühlswelt wird durch Bier und Most stumpf, wie das auch durch jede andere Alkoholika geschieht, doch wird diese Stumpfheit von den davon Befallenen selbst nicht wahrgenommen – weil sie eben bereits der Stumpfheit verfallen sind.

Billy:

Billy:
Ultimately, everything out of this can then end in dementia; a self-bred i.e. self-acquired mental deficiency that is based on irreparable brain damage i.e. damage to consciousness caused by alcohol. A condition which is also called drinker's mental deficiency and from which finally the drinker's insanity i.e. the delirium tremens results.[6] Letztendlich kann dann daraus alles in einer Demenz enden; ein selbst angezüchteter resp. anerworbener Schwachsinn, der auf einer durch Alkohol hervorgerufenen irreparablen Hirnschädigung resp. Bewusstseinsschädigung beruht. Ein Zustand, der auch als Säuferschwachsinn bezeichnet wird und aus dem letztendlich dann der Säuferwahnsinn resp. das Delirium tremens resultiert.

Quetzal:

Quetzal:
497. For this no further explanation is necessary. 497. Dazu ist keine weitere Erklärung notwendig.

Billy:

Billy:
Fine too. Then I come up with a question that you as a doctor should certainly be able to answer: I have heard several times that fruits, and vegetables would be very healthy for small children, especially infants. In my childhood, however, I witnessed the death of a seven-month-old baby of a woman I knew, living in the Grampenweg in Bülach. She had fed it constantly with fresh vegetable pulp (comment pulp – pap) and fruit pulp. That hit me hard – I was 10 years old at the time and knew the woman and the baby well. – Sfath told me then that the child had died of a severe nitrate poisoning as a result of the vegetable food. Unfortunately, I don't know any more. Maybe you can explain something on this subject? Auch gut. Dann komme ich mit einer Frage, die du als Arzt sicher beantworten kannst: Verschiedentlich habe ich zu hören bekommen, dass Früchte und Gemüse für Kleinkinder, besonders für Säuglinge sehr gesund seien. In meiner Kindheit aber habe ich erlebt, dass einer mir bekannten Frau am Grampenweg in Bülach das sieben Monate alte Baby weggestorben ist. Sie hatte es dauernd mit Frischgemüsepappe (Anm. Pappe – Brei) und Früchtepappe gefüttert. Das hat mich stark getroffen – ich war damals 10 Jahre alt und kannte die Frau und das Baby gut. – Sfath sagte mir damals, dass das Kind infolge der Gemüsenahrung an einer schweren Nitratvergiftung gestorben sei. Mehr weiss ich leider nicht. Vielleicht kannst du etwas dazu erklären?

Quetzal:

Quetzal:
498. I can do that, yes: 498. Das kann ich, ja:
499. Many fresh vegetables as well as vegetables in general usually contain a lot of nitrate, which is why infants are not allowed to be given such food or only in very small amounts. 499. Mancherlei Frischgemüse resp. Gemüse allgemein enthält in der Regel sehr viel Nitrat, weshalb Säuglingen diesbezügliche Nahrung nicht oder nur in sehr geringen Mengen verabreicht werden darf.
500. Larger amounts lead to severe nitrate poisoning, which is usually fatal. 500. Grössere Mengen führen zu schweren Nitratvergiftungen, die in der Regel tödlich enden.
501. The entire metabolism of the infant is geared towards breast milk, which is why during the first months of life only this food or a suitable substitute may be given to the infant. 501. Der gesamte Metabolismus des Säuglings ist auf die Muttermilch ausgerichtet, weshalb während den ersten Lebensmonaten nur dieses Nahrungsmittel oder ein geeigneter Ersatz dem Säugling zugeführt werden darf.
502. If this is disregarded and the food is changed over to vegetables, meat or fruit too early, this can be life-threatening for the infant and even lead to death. 502. Wird das missachtet und die Nahrung zu früh auf Gemüse, Fleisch oder Früchte umgestellt, dann kann dies lebensgefährlich für den Säugling werden und gar zum Tod führen.
503. In other words, all kinds of meat and all kinds of fruit can also be very dangerous for infants, and particularly if a quantity is not respected which is adapted to the metabolism, the health and the overall constitution of the infant's body. 503. Auch allerlei Fleisch und mancherlei Früchte können für Säuglinge also sehr gefährlich sein, und zwar besonders dann, wenn nicht ein Mass eingehalten wird, das dem Metabolismus, der Gesundheit und der Gesamtkonstitution des Körpers des Säuglings angepasst ist.

Billy:

Billy:
Well, that is something for humankind to look forward to. I have already said literally: However, there is as usual probably nothing that can be changed, because it will be the same as it has been since time immemorial: When prophecies, probability calculations as well as predictions are made and publicised by those with the knowledge, then they will only be laughed at, frowned upon and described as lunatics, or they will even be harmed, will be persecuted, severely denigrated and slandered, and finally even their life will be sought. That will probably also in the future not change. Da kann sich die Menschheit noch freuen. Wörtlich sagte ich schon: Ändern kann man aber wie üblich wohl nichts, denn es wird so sein wie seit alters her: Wenn von Wissenden Prophetien, Wahrscheinlichkeitsberechnungen sowie Voraussagen gemacht und bekanntgegeben werden, dann werden sie nur verlacht, verpönt und als Spinner bezeichnet, oder sie werden gar gehärmt, werden verfolgt, schwer verunglimpft und verleumdet, und letztendlich wird ihnen noch nach dem Leben getrachtet. Das wird sich wohl auch in Zukunft nicht ändern.

Quetzal:

Quetzal:
504. It has actually been like this since ancient times and will also remain like this for a very long time to come, we said that already. 504. Das war tatsächlich schon seit alters her so und wird auch noch sehr lange so bleiben, das sagten wir schon.

Billy:

Billy:
I thought so. – Well, lately somebody called me a liar because he heard the story from somebody that in 1977 I had nothing but worked for five days and five nights, eaten and drunk something in between, then worked on and didn't sleep a minute. You see, such things are not accepted as true either. It was thrown at me that I would be a liar because it would be impossible for a human being to work that long and not sleep. Dachte ich mir. – Tja, letzthin hat mich jemand als Lügner beschimpft, weil er von jemandem die Geschichte gehört hat, dass ich 1977 fünf Tage und fünf Nächte nur noch gearbeitet, zwischendurch etwas gegessen und getrunken, dann weitergearbeitet und keine Minute geschlafen habe. Siehst du, auch solche Dinge werden nicht als wahr akzeptiert. Es wurde mir an den Kopf geworfen, dass ich ein Lügner sei, denn es sei unmöglich, dass ein Mensch so lange arbeiten und nicht schlafen könne.

Quetzal:

Quetzal:
505. The fact that you did it, however, is testified to by a whole range of group members. 505. Dass du es aber getan hast, dafür gibt es eine ganze Reihe Gruppenmitglieder, die das bezeugen können.
506. It is understandable, though, that the aforementioned fact is not acceptable to outsiders because, firstly, they have not witnessed it themselves like the group members, and, secondly, it is indeed the case that it was an unhuman achievement that is simply impossible for a normal human being. 506. Es ist aber zu verstehen, dass die genannte Tatsache von Aussenstehenden nicht akzeptiert werden will, denn erstens haben sie es nicht selbst miterlebt wie die Gruppenmitglieder, und zweitens ist es tatsächlich so, dass es sich um eine unmenschliche Leistung handelte, die für einen normalen Menschen schlichtweg unmöglich ist.
507. If the whole thing had happened with the usual normal powers of an Earth-human, it would indeed have been impossible. 507. Wäre das Ganze an Kräften mit dem üblich Normalen eines Erdenmenschen zugegangen, dann wäre es tatsächlich auch unmöglich gewesen.
508. For your part, however, you have used your powers of consciousness in such a way that you have been able to achieve the tremendous performance, which has remained a secret to us too up to the present day, even though we know its origin. 508. Deinerseits aber hast du deine Bewusstseinskräfte in einer Art und Weise eingesetzt, dass dir die ungeheure Leistung möglich wurde, die auch uns bis zur heutigen Zeit ein Geheimnis bedeutet, obwohl wir den Ursprung kennen.
509. Truthly it is the case that if a human being does not sleep for 24 hours, even if s/he does not perform hard work thereby, then his/her condition is the same as that of a drunk by alcohol with one promille alcohol content in the blood. 509. Wahrheitlich ist es so, dass wenn ein Mensch 24 Stunden nicht mehr schläft, auch wenn er dabei keine Schwerarbeit leistet, dass dann sein Zustand dem eines durch Alkohol Betrunkenen mit einem Promille Alkoholgehalt im Blut gleichkommt.
510. Thus, it is inexplicable to us how you managed to do it during the construction of the hall in the Centre in October 1977, to - without a constant supply of cerebral stimulants of the amine group - work through five days and five nights uninterruptedly, with only short meal breaks, only to then give a long, correct and detailed lecture on the sixth day from 14.00 to 00.30 in the hall, which was overcrowded with around 100 people. 510. Wie du es also beim Saalbau im Center im Oktober anno 1977 zuwegegebracht hast, ohne eine dauernde Zufuhr von Weckaminen fünf Tage und fünf Nächte ununterbrochen durchzuarbeiten, mit nur kurzen Essenspausen, um dann am sechsten Tag noch von 14.00 Uhr bis 00.30 Uhr im mit rund 100 Personen überfüllten Saal einen langen, korrekten und ausführlichen Vortrag zu halten, ist uns unerklärlich.
511. You had at that occasion even to answer questions as well. 511. Du musstest dazu auch noch Rede und Antwort stehen.
512. But that, my friend, exceeds even our understanding and has remained a mystery to us to this day; and in fact, your performance is actually practically impossible in every respect. 512. Das aber, mein Freund, übersteigt selbst unser Verständnis und ist uns bis heute ein Rätsel geblieben; und tatsächlich ist deine Leistung eigentlich in jeder Hinsicht praktisch unmöglich.
513. So it is certainly understandable if uninvolved persons do not accept the story despite many testimonies, because they simply cannot understand it. 513. Also ist es sicher verständlich, wenn Unbeteiligte die Geschichte trotz vieler Zeugenschaften nicht akzeptieren, weil sie es eben nicht verstehen können.

Billy:

Billy:
On a shift basis Engelbert, Bernadette, Jacobus, my wife, Renato, Mitscho and their wives were also there, as well as also several others, so I did not work alone. Schichtweise waren auch Engelbert, Bernadette, Jacobus, meine Frau, Renato, Mitscho und deren Frauen dabei, so aber auch einige andere, so ich also nicht alleine arbeitete.

Quetzal:

Quetzal:
514. That is of rightness, nevertheless, all except you have always slept a few hours a night, have followed during the day their external work and have then during the night time participated again some hours working while you were uninterruptedly on your feet, as you would express it in your way of speaking. 514. Das ist von Richtigkeit, doch haben alle ausser dir immer einige Stunden pro Nacht geschlafen, sind tagsüber ihrer auswärtigen Arbeit nachgegangen und haben dann während der Nachtzeit wieder einige Stunden mitgearbeitet, während du ununterbrochen auf den Beinen warst, wie du das in deiner Sprachweise zum Ausdruck bringen würdest.

Billy:

Billy:
Already enough. Let us leave this, because I still have some questions to ask: At the official 215th contact on 28 February 1987 we spoke of Sodom and Gomorrha. In response to my question about what had actually happened, you explained this here which I read aloud: "Regarding this, there are several factors to be mentioned: On the one hand a meteorite fell to the Earth and exploded high above the area of the two cities, which would today actually be designated as larger villages. This led to devastating destructions of both cities and also caused a severe earthquake, by which the earth was also torn open – like in Petra's case – and small and larger chunks of sulphur were flung up and across the land by underground volcanic activity, which of course also caused a lot of calamity, and as a result of which – as well as by the exploding meteorite – many human beings were killed. The remaining part of the total destruction was triggered by the megalomaniac and irrational god of the Hebrews, an extraterrestrial who had his headquarters deep beneath the Great Pyramid of Giza. His punishment for the disobedience of the population of Sodom and Gomorrah against his commands was that he had two small atomic bombs be ignited over both cities, which finally levelled everything to the ground and killed all human beings and animals." So much then from your explanation. But now I have been asked about other things, which I could not completely answer based on the explanations of Sfath and Semjase. Hence the question was asked how the Dead Sea came into being, on whose shores the cities of Sodom and Gomorrah were located. And it was asked where the volcano had been, and why no ruins of the two cities had been found so far, and so on. Schon gut. Lassen wir das, denn ich habe noch einiges zu fragen: Beim offiziellen 215. Kontakt am 28. Februar 1987 sprachen wir von Sodom und Gomorrha. Auf meine Frage, was denn tatsächlich geschehen sei, erklärtest du das hier, was ich vorlese: «Dazu sind mehrere Faktoren zu nennen: Einerseits stürzte ein Meteorit auf die Erde nieder und explodierte hoch über dem Gebiet der beiden Städte, die man heute eigentlich als grössere Dörfer bezeichnen würde. Dies führte zu verheerenden Vernichtungen der beiden Städte und löste auch ein schweres Erdbeben aus, durch das ebenfalls – wie bei Petra – die Erde aufgerissen wurde und durch unterirdische Vulkantätigkeit kleine und grössere Schwefelbrocken hoch- und über das Land geschleudert wurden, was natürlich ebenfalls viel Unheil anrichtete, und wodurch – wie auch durch den explodierenden Meteoriten – viele Menschen getötet wurden. Den restlichen Teil der völligen Zerstörung löste der grössenwahnsinnige und irre Gott der Hebräer aus, ein Ausserirdischer, der tief unter der Pyramide von Gizeh sein Hauptquartier hatte. Seine Strafe für die Ungehorsamkeit der Bevölkerung von Sodom und Gomorrha gegenüber seinen Befehlen war die, dass er über den beiden Städten zwei kleine Atombomben zünden liess, die alles endgültig dem Erdboden gleichmachten und alle Menschen und Tiere töteten.» Soweit also deine Erklärung. Nun hat man mich aber nach weiteren Dingen gefragt, die ich aber gemäss den Ausführungen von Sfath und Semjase nicht vollständig beantworten konnte. So wurde gefragt, wie das Tote Meer entstanden sei, an dessen Gestaden sich ja die Städte Sodom und Gomorrha befanden. Und es wurde gefragt, wo denn der Vulkan gewesen sei und warum bisher keine Ruinen von den beiden Städten gefunden worden seien usw.

Quetzal:

Quetzal:
515. In fact, these questions have never been discussed, which is why I will deal with them and provide some further explanations. 515. Diese Fragen wurden tatsächlich nie erörtert, weshalb ich darauf eingehe und noch einige weitere Erklärungen abgeben will.
516. So höre denn: 516. So listen then:
517. The Dead Sea is not really an ocean, but a salt lake without runoff with a lot of potash salt and bromine salt, whereby the total concentration is to be calculated with 33 percent, in the so-called Jordan Trench. 517. Beim Toten Meer handelt es sich eigentlich nicht um ein Meer, sondern um einen abflusslosen Salzsee mit viel Kalisalz und Bromsalz, wobei der Gesamtgehalt rund mit 33 Prozent zu errechnen ist, im sogenannten Jordangraben.
518. As you know, it is in Arabic language ... 518. Wie du weisst, wird er in arabischer Sprache ...

Billy:

Billy:
... called Al-Bahar al Maijit. ... Al-Bahar al Maijit genannt.

Quetzal:

Quetzal:
519. That's what I was about to say. 519. Das wollte ich gerade sagen.
520. The Hebrew name is Yam-Hammelah = Dead Sea, which however is also known to you. 520. Die hebräische Bezeichnung lautet Yam-Hammelah = Totes Meer, was dir aber auch bekannt ist.
521. The lake is 15 kilometres wide and 80 kilometres long and covers an area of 1020 square kilometre. 521. Der See ist 15 Kilometer breit und 80 Kilometer lang und weist in seiner Fläche 1020 Quadratkilometer auf.
522. Due to the peninsula Lisan as well as due to solid sediments of salt, the lake i.e. the Dead Sea is divided into a small basin in the south and a large basin in the north. 522. Durch die Halbinsel Lisan sowie durch feste Salzablagerungen ist der See resp. das Tote Meer in ein kleines Becken im Süden und ein grosses Becken im Norden geteilt.
523. The Dead Sea is about 400 meters deep, and the bottom of the Dead Sea lies at the deepest point 829 meters below sea level, which is the deepest depression on Earth. 523. Das Tote Meer ist rund 400 Meter tief, und der Grund des Toten Meeres liegt bei der tiefsten Stelle 829 Meter unter Meer, was die tiefste Depression der Erde ist.
524. The origin of the Dead Sea can be traced back to a primeval earthquake, during which the salty and partly rocky earth was deeply torn open and formed a deep canyon, in which in the course of time many waters accumulated, especially through the very ancient Jordan, which flows into the salt lake in the north. 524. Der Ursprung des Toten Meeres ist auf ein urweltliches Erdbeben zurückzuführen, bei dem die salzhaltige und teils felsige Erde tief aufgerissen wurde und einen tiefen Canon bildete, in dem sich im Laufe der Zeit viele Wasser ansammelten, speziell durch den uralten Jordan, der im Norden in den Salzsee mündet.
525. Then about 4500 years ago the big catastrophe occurred, as I explained on 28 February 1987. 525. Dann kam vor rund 4500 Jahren die grosse Katastrophe, wie ich am 28. Februar 1987 erklärte.
526. However, in order to explain the events of the volcanism and the invisible ruins of Sodom and Gomorrah in more detail, the following shall be said: 526. Um die Geschehen des Vulkanismus und der nicht sichtbaren Ruinen von Sodom und Gomorrha aber näher zu erklären, sei folgendes gesagt:
527. The events with the meteorite, the ignition of the two small nuclear bombs of the irrational God as well as the volcanic eruption and the earthquake took place within a few hours and thus in rapid succession. 527. Die Geschehen mit dem Meteoriten, der Zündung der zwei kleinen Atombomben des irren Gottes sowie der Vulkanausbruch und das Erdbeben fanden innerhalb weniger Stunden und also in rascher Folge statt.
528. There were two earthquakes, the first of which had a magnitude of 6.3 according to the terrestrial Richter scale and the second a magnitude of 8.6, which resulted in devastating consequences. 528. Es waren deren zwei Erdbeben, das erste hatte nach der irdischen Richterskala bemessen eine Stärke von 6,3 und das zweite eine Stärke von 8,6, was verheerende Folgen zeitigte.
529. Since the cities of Sodom and Gomorrah were built on very unstable and loose ground in the near shore area of the Dead Sea, both cities slipped due to a huge landslide into the Dead Sea and sank on its bottom. 529. Dadurch nämlich, dass die Städte Sodom und Gomorrha im nahen Ufergelände des Toten Meeres auf sehr instabilem und lockerem Gelände erbaut waren, rutschten durch einen gewaltigen Erdrutsch beide Städte ins Tote Meer und sanken auf dessen Grund.
530. The landslide was caused by an enormous water pressure from the ground, from which water was pressed up, causing the layers of the ground to liquefy and slide. 530. Zustande kam der Erdrutsch durch einen gewaltigen Wasserdruck aus der Erde, aus der Wasser hochgepresst wurde, wodurch sich die Erdschichten verflüssigten und ins Rutschen kamen.
531. From the beginning of the landslide to its end and until everything disappeared in the Dead Sea, a time of just 27 minutes passed. 531. Vom Anfang des Erdrutsches bis zu dessen Ende und bis alles im Toten Meer verschwand, verging eine Zeit von nur gerade 27 Minuten.
532. This is the reason why practically no ruins of the cities can be found in the shore areas of the salt lake. 532. Das ist der Grund dafür, dass in den Ufergegenden des Salzsees praktisch keine Ruinen der Städte gefunden werden können.
533. Only scattered ruins outside the cities have been left and buried under sand and dust. 533. Nur vereinzelte Ruinen, die sich ausserhalb der Städte befanden, sind übriggeblieben und unter Sand und Staub verschüttet worden.
534. The fire, however, which rained from the sky before the two cities were completely destroyed and sank into the Dead Sea, consisted of glowing chunks of sulphur and glowing soil, whereby everything was flung up from the ground by enormous volcanisms and rained down on the cities. 534. Das Feuer aber, das vom Himmel regnete, ehe die beiden Städte völlig zerstört wurden und im Toten Meer versanken, bestand aus glühenden Schwefelbrocken und glühendem Erdreich, wobei alles durch gewaltige Vulkanismen aus der Erde hochgeschleudert wurde und auf die Städte niederregnete.
535. This volcanism, however, was not of the usual kind as it appears with normal volcanoes, because it was thruthly a methane volcanism, which means that methane gases ignited inside the Earth in large chambers. 535. Dieser Vulkanismus war jedoch nicht üblicher Art, wie er bei normalen Vulkanen in Erscheinung tritt, denn wahrheitlich handelte es sich um einen Methan-Vulkanismus, was bedeutet, dass sich im Erdinnern in grossen Kammern Methangase entzündeten.
536 This led to tremendous explosions, which tore open the ground in several places, eventually forming smaller craters from which the sulphur chunks and the glowing earth were ejected, thereby causing so to speak fire to rain from the sky. 536. Das führte zu ungeheuren Explosionen, durch die an mehreren Stellen die Erde aufriss, worauf sich kleinere Krater bildeten, aus denen die Schwefelbrocken und das glühende Erdreich hinausgeschleudert wurden, wodurch eben sozusagen das Feuer vom Himmel regnete.
537. Is that enough? 537. Genügt das?

Billy:

Billy:
Yes, thank you. Then a question about protein: Athletes stuff themselves full of protein products to build muscles, have more strength and be more enduring. In a newspaper article one could read that in this regard the body is often supplied with up to three and four grams of protein, whereby especially dairy products and the protein of the eggs play an important role. For my part, however, I think that this certainly cannot be healthy. Ja, danke. Dann eine Frage bezüglich Eiweiss: Sportler stopfen sich doch voll mit Eiweissprodukten, um Muskeln aufzubauen, mehr Kräfte zu haben und um ausdauernder zu sein. In einem Zeitungsartikel war zu lesen, dass diesbezüglich dem Körper oft bis zu drei und vier Gramm Eiweiss zugeführt werden, wobei speziell Milchprodukte und das Eiweiss der Eier eine wichtige Rolle spielen. Dazu denke ich meinerseits aber, dass das sicher nicht gesund sein kann.

Quetzal:

Quetzal:
538. That is of rightness, since in fact the supply of this kind of protein to the body is harmful to health and can under certain circumstances even lead to death. 538. Das ist von Richtigkeit, denn tatsächlich ist die Zuführung von derartigem Eiweiss in den Körper gesundheitsschädlich und kann unter Umständen gar zum Tod führen.
539. Too much protein removes calcium from the bones, making them brittle and fragile. 539. Zuviel Eiweiss entzieht den Knochen Kalzium und macht sie dadurch spröde und brüchig.
540. In particular, larger amounts of milk should be avoided, as latter deprives the body of particularly large amounts of calcium. 540. Insbesondere sollten grössere Mengen Milch vermieden werden, denn diese entzieht dem Körper besonders viel Kalzium.
541. Too much protein also damages the kidney function and hence the overall health of the body. 541. Zuviel Eiweiss schädigt zudem auch die Nierenfunktion und damit auch die Gesamtgesundheit des Körpers.
542. Children of all ages are particularly susceptible with respect to health impairment of various forms caused by milk protein, which is why they should be given as little milk and milk dishes as possible. 542. Besonders anfällig in bezug gesundheitlicher Schädigungen mancherlei Form durch Milcheiweiss sind Kinder jeden Alters, weshalb ihnen so wenig wie möglich Milch und Milchgerichte gegeben werden sollten.
543. Especially small children should not be given milk other than mother's milk and therefore no animal milk. 543. Besonders Kleinkindern sollte ausser Muttermilch keine andere und also keine Tiermilch verabreicht werden.
544. Larger amounts of milk taken regularly are harmful for adults as well. 544. Grössere Mengen Milch, regelmässig genommen, sind auch für Erwachsene schädlich.
545. The daily need for protein in a human being, however, is usually 500 to 1,000 milligrammes per kilogramme of body weight, whereby the need for protein increases with major efforts and is allowed to reach a maximum value of 1,750 milligrammes. 545. Der tägliche Bedarf an Eiweiss jedoch beträgt beim Menschen im Normalfall 500 bis 1000 Milligramm pro einem Kilo Körpergewicht, wobei sich der Eiweissbedarf bei grossen Anstrengungen steigert und im Höchstfall einen obersten Wert von 1750 Milligramm erreichen darf.
546. Small children should be placed at the lower limit of the above-mentioned amount, which therefore also means that the need for protein can change according to age, which is why under certain circumstances older human beings, as well as also younger ones, may have a lower protein need. 546. Kleinkinder sind bei der unteren Grenze der genannten Menge anzusetzen, was also auch besagt, dass der Proteinbedarf sich je nach Alter verändern kann, weshalb unter Umständen auch ältere Menschen, wie aber auch jüngere, einen geringeren Eiweissbedarf haben können.
547. However, if this is not taken into account, there is a danger of osteoporosis appearing; a condition in which calcium, phosphorus and alkaline phosphatase are in the reference range. 547. Wird aber nicht darauf geachtet, dann besteht die Gefahr, dass Osteoporose in Erscheinung tritt; ein Zustand, da sich Kalzium, Phosphor und alkalische Phosphatase im Referenzbereich befinden.
548. Any milligramme above this level can cause damage to the health, affecting both the body and the bones as well as the brain, whereby the latter's clear function is impaired. 548. Jedes Milligramm, das über dieses Mass hinausgeht, kann gesundheitliche Schäden hervorrufen, die sowohl den Körper und die Knochen wie aber auch das Gehirn betreffen, wobei letzteres in seiner klaren Funktion beeinträchtigt wird.
549. And before you ask: 549. Und ehe du fragst:
550. Osteoporosis represents a systemic disease of the skeleton, whereby a reduction in bone mass occurs as well as a deterioration in the quality of the microarchitecture of bone tissue. 550. Osteoporosis resp. Osteoporose stellt eine Systemerkrankung des Skeletts dar, wobei eine Verminderung der Knochenmasse erfolgt sowie eine Qualitätsverschlechterung der Mikroarchitektur des Knochengewebes.
551. This condition means that the bones are brittle and fragile and hence the risk of fracture is enormously high. 551. Dieser Zustand bedeutet, dass die Knochen spröde und brüchig sind und also das Frakturrisiko enorm gross ist.
552. This condition already occurs in younger human beings as primary, idiopathic i.e. juvenile osteoporosis. 552. Dieser Zustand kommt schon bei jüngeren Menschen als primäre, idiopathische resp. juvenile Osteoporosis vor.
553. The secondary osteoporosis occurs at an advanced age, namely mainly involution osteoporosis. 553. Die sekundäre Osteoporosis kommt im höheren Lebensalter vor, und zwar vor allem Involutionsosteo-porosis.
554. Speaking especially of the terrestrial human being, it has to be said that the age osteoporosis increases continuously worldwide because the body and the bones as well as the brain etc. are not supplied with the necessary substances through the food. 554. Wenn ich dabei besonders vom Erdenmenschen spreche, dann ist zu sagen, dass die Altersosteoporosis in starkem Masse weltweit kontinuierlich ansteigt, weil dem Körper und den Knochen sowie dem Gehirn usw. durch die Nahrung nicht die notwendigen Stoffe zugeführt werden.
555. For quite some time now, the food, also vegetables and fruits, have been lacking more and more of the substances that are vital for the human being, such as vitamins, trace elements and minerals, etc., which increasingly leads to diseases and to the reduction of bone substance. 555. Schon seit geraumer Zeit nämlich entbehren die Nahrungsmittel, auch Gemüse und Früchte, immer mehr der für den Menschen lebensnotwendigen Stoffe wie Vitamine, Spurenelemente und Mineralien usw., was vermehrt zu Krankheiten und zum Abbau der Knochensubstanz führt.
556. And this trouble will still increase in the near future. 556. Und dieses Übel wird sich in kommender Zeit noch steigern.
557. It is therefore advisable that, in addition to the usual food, all deficient substances are separately supplied to the body namely in the form of food supplements, such as those freely available for purchase worldwide. 557. Daher ist es ratsam, dass zur üblichen Nahrung zusätzlich alle Mangelstoffe dem Körper separat zugeführt werden, und zwar in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, wie sie freikäuflich weltweit erhältlich sind.
558. Pathogenetically, the development of osteoporosis is determined by the excessive degradation of bone substance which occurs through the osteoclasts, which normally regulate the constantly occurring bone renewal. 558. Pathogenetisch ist für die Entwicklung der Osteoporose der übersteigerte Abbau von Knochensubstanz entscheidend, was durch die Osteoklasten geschieht, die normalerweise die ständig ablaufende Knochenerneuerung regulieren.
559. Osteoporosis may well be the result of genetic or hereditary factors, whereby physical activity also plays a certain role, but in particular malnutrition, along with endocrine, gastrointestinal and malignant diseases. 559. Osteoporose kann sehr wohl genetisch resp. erbfaktorisch bedingt sein, wobei jedoch auch die Bewegung eine gewisse Rolle spielt, so aber besonders die Falschernährung, nebst Erkrankungen endokriner, gastrointestinaler und maligner Form.
560. Various medications can also contribute to osteoporosis, as can all kinds of semiluxury foods, which also include alcohol. 560. Auch verschiedene Medikamente können zur Osteoporosis beitragen, wie aber auch allerlei Genussmittel, wozu auch Alkohol gehört.
561. Due to a reduction of the mechanical resilience, the risk of fractures increases. 561. Durch eine Minderung der mechanischen Belastbarkeit steigt die Gefahr von Frakturen.
562. If fractures appear in the extremities, then these are associated with acute pain, which however disappears again after the fracture has healed. 562. Treten Frakturen bei den Extremitäten in Erscheinung, dann sind diese mit akuten Schmerzen verbunden, die sich nach der Heilung des Bruches jedoch wieder auflösen.
563. However, if fractures occur in the spinal vertebrae, pain usually persists even after the healing process and degenerates chronically. 563. Treten jedoch Frakturen an den Wirbelkörpern auf, dann bleiben in der Regel auch nach der Heilung Schmerzen bestehen, die chronisch ausarten.
564. This is because permanent deformities occur with incongruities of the small vertebral joints. 564. Das darum, weil bleibende Deformationen mit Inkongruenzen der kleinen Wirbelgelenke auftreten.
565. Changes in the statics and false burdening of ligaments, muscles and tendons also contribute to chronic pain. 565. Auch die Änderungen der Statik und der Falschbelastungen von Bändern, Muskeln und Sehnen tragen zu chronischen Schmerzen bei.
566. The lack of certain substances, such as mainly vitamin D, fluoride, calcium, estrogen, progestin and calcitonin, leads to osteoporosis, which is why these substances must also be supplied if osteoporosis has already become acute. 566. Der Mangel an bestimmten Stoffen, wie hauptsächlich Vitamin D, Fluorid, Kalzium, Östrogen, Gestagen und Calcitonin führt zur Osteoporosis, weshalb diese Stoffe auch zugeführt werden müssen, wenn die Osteoporosis bereits akut geworden ist.
567. These substances inhibit the bone resorption, but this also applies to specific drugs. 567. Diese Stoffe hemmen die Knochenresorption, was aber auch auf spezifische Medikamente zutrifft.
568. If the human being reaches an advanced age and is affected by osteoporosis, then certain anabolic steroids can also be very helpful. 568. Kommt der Mensch ins höhere Alter und wird er von Osteoporosis befallen, dann können auch gewisse Anabolika sehr hilfreich sein.
569. Gymnastics, physiotherapy and analgesics should not be used generically, but rather adapted to the clinical pattern of the person affected by osteoporosis. 569. Gymnastik, Physiotherapie und Analgetika sollten nicht allgemeine Verwendung finden, sondern dem Krankheitsbild der von Osteoporosis befallenen Person angepasst werden.
570. The prevention of osteoporosis should also be a rule and an obligation for human beings with a healthy bone structure who nevertheless have an increased risk of osteoporosis or osteopenia but who are still spared from fractures. 570. Die Vorbeugung sollte auch Menschen mit einem gesunden Knochenbau, bei denen jedoch ein erhöhtes Osteoporoserisiko oder Osteopenie besteht, die jedoch von Frakturen noch verschont sind, eine Regel und Pflicht sein.
571. This rule and duty also applies to the advanced age and is highly recommended. 571. Diese Regel und Pflicht gilt auch für das erhöhte Lebensalter und ist sehr empfehlenswert.
572. Osteoporosis prevention also includes an increase in physical activity, and especially a calcium-rich diet and a sufficient amount of vitamin D, in addition to all other substances. 572. Zur Osteoporosis-Prävention gehört auch eine Steigerung der physischen Aktivität, wie speziell eine kalziumreiche Ernährung und eine genügende Menge Vitamin D, nebst allen anderen Stoffen.
573. A sufficient exposure to sunlight is also very important, whereby however, care must be taken that the eyesight as well as skin and tissue are not damaged by the Sun's rays. 573. Sehr wichtig ist auch eine ausreichende Sonnenlichtexposition, wobei jedoch darauf geachtet werden muss, dass das Augenlicht sowie Haut und Gewebe durch die Sonnenstrahlung keinen Schaden nehmen.
574. This warning is particularly important in future times, because as the ozone layer fades, the Sun's rays become more and more aggressive and summers will get hotter and hotter in later years. 574. Diese Mahnung ist besonders wichtig in zukünftiger Zeit, weil durch das Schwinden der Ozonschicht die Sonnenstrahlung immer aggressiver wird und in weiterer Zukunft die Sommer immer heisser werden.
575. Thus, the Sun will increase the risk of black skin cancer in future times, and thereby it will affect especially those human beings who did due to their irrationality expose themselves unprotected to the Sun's radiation. 575. So wird durch die Sonne die Gefahr des Schwarzen Hautkrebses in zukünftiger Zeit steigen, und dabei wird es besonders jene Menschen treffen, die infolge ihrer Unvernunft ungeschützt sich der Sonnenstrahlung aussetzten.

Billy:

Billy:
Uh, what an explanation that turned out to be. But thank you very much for being so detailed. – How do you view that, my son: after all, wars are always unwarranted, because in such a case it is always only about greed for power, addiction to profit, conquest, revenge, retaliation and about the subjugation of groups, tribes and peoples. That is why I think that there has never been a legitimate war and that there never will be a legitimate war. In my view of the whole thing, the truth is that there can only be a legitimate peace. Uh, das war wieder eine Erklärung. Aber vielen Dank für die Ausführlichkeit. – Wie siehst du das, mein Sohn: Kriege sind doch in jedem Fall immer unberechtigt, denn bei einem solchen geht es nur immer um Machtgier, Profitsucht, Eroberung, Rache, Vergeltung und um die Unterjochung von Gruppierungen, Stämmen und Völkern. So hat es meines Erachtens niemals einen legitimen Krieg gegeben und wird nie einen legitimen Krieg geben. Wie ich das Ganze sehe, gibt es in Wahrheit nur einen legitimen Frieden.

Quetzal:

Quetzal:
576. That is of rightness, my friend. 576. Das ist von Richtigkeit, mein Freund.

Billy:

Billy:
Then more words are superfluous. However, just say, what do you think about more and more people claiming that they have been kidnapped by extraterrestrials? Women claim that they were pregnant by extraterrestrials and then later the procreated children were extracted from them and brought to a foreign world. Others – also men – claim that they were abducted by extraterrestrials and medically examined or provided with implants. Dann sind weitere Worte überflüssig. Sag nun aber mal, was hältst du davon, dass immer mehr Leute behaupten, dass sie von Ausserirdischen entführt worden seien? Frauen behaupten, dass sie von Ausserirdischen geschwängert und ihnen dann später die gezeugten Kinder entnommen und auf eine fremde Welt gebracht wurden. Andere – auch Männer – behaupten, dass sie durch Ausserirdische entführt und medizinisch untersucht oder mit Implantaten versehen wurden.

Quetzal:

Quetzal:
577. In 9999.09 cases, this is a senseless imagination, as our latest investigations have shown. 577. In 9999,09 Fällen entspricht das einer unsinnigen Einbildung, wie unsere neuesten Abklärungen ergaben.

Billy:

Billy:
That is also my assumption. If all the nonsense about contacts with extraterrestrials regarding abductions and examinations by extraterrestrials, etc., worldwide and especially in North, Central and South America were to correspond to the correctness, then the Earth would be teeming with extraterrestrials. In fact, one would then only have to encounter extraterrestrials every step of the way. As I see things, it is as a rule a matter of notorious imaginations that lead to beliefs and delusions, whereby exceptions, as you say, amount to just about 0.01 cases per 10,000. The origin of these imaginations can be manifold, such as e.g. religious or sectarian belief, anxiety, gullibility, influencings by lies and fantasy stories of liars, swindlers and charlatans or jokers etc. and so forth. And once notorious imaginations have arisen in the human being through thoughts and feelings, then these have such a mighty effect on the psyche and the consciousness that a mania emerges, from which in turn a delusion develops in the shortest time. Once this has developed, then the same happens as with notorious lying, namely that no distinction can anymore be made between lying and truth. In the case of the notorious illusion – which, to my knowledge, is still unknown to our earthly psychologists and psychiatrists and does not make sense to them either – it is no longer possible to distinguish between illusion and reality. Just as the notorious liar considers his lies to be effective truth and reality, so also the one who is in the grip of a notorious illusion sees his illusions as effective truth and reality. The ability to distinguish is destroyed. In this state, the person affected by the delusion of imagination no longer recognises the reality, because also his/her content of memory had been built up delusionally by the manic illusion. And the fact that the whole is also transferred to the subconscious and manifests itself from there again into the consciousness is only the end result of it all. Therefore, it is also no longer surprising that even through a process of hypnosis only the delusion of imagination is expressed and reflected. For through the hypnosis the fixed delusion of imagination is mobilised, whereby the hypnotised person does not reveal the effective truth, but only the facts of the delusion of imagination, in which everything is regarded as truth and reality. But there is even more that happens in this delusion, namely that the persons ill with the delusion of imagination, because that is whom we are dealing with, also imagine things such as marks of wounds and burns in such a delusional way that these actually form on the body or on the limbs and these can even hurt. We are talking here about a visually and organically observable form of psychosomatics and psychosomatosis, which can ultimately even lead to acute psychoneurosis and thus to psychogenic disorders, such as for example compulsive neurosis, depressive neurosis and anxiety neurosis. In some cases, even a somatoform disorder i.e. a personality disorder may occur. Das entspricht auch meiner Annahme. Würde der ganze Quatsch der Richtigkeit entsprechen, der in bezug auf Kontakte mit Ausserirdischen hinsichtlich Entführungen und Examinationen durch Ausserirdische usw. weltweit und besonders in Nord-, Mittel- und Südamerika erzählt wird, dann müsste es auf der Erde von Ausserirdischen nur so wimmeln. Tatsächlich müsste man dann auf Schritt und Tritt nur noch Ausserirdischen begegnen. Wie ich die Sache sehe, handelt es sich in der Regel, wobei Ausnahmen wie du sagst auf 10000 nur gerade 0,01 Fälle betragen, nur um notorische Einbildungen, die zum Glauben und Wahn führen. Der Ursprung dieser Einbildungen kann dabei sehr vielfältig sein, wie z.B. religiöser oder sektiererischer Glaube, Angst, Leichtgläubigkeit, Beeinflussungen durch Lügen und Phantasiegeschichten von Lügnern, Betrügern und Scharlatanen oder Spassmachern usw. usf. Und sind einmal durch Gedanken und Gefühle notorische Einbildungen im Menschen entstanden, dann wirken sich diese mit Macht derart auf die Psyche und das Bewusstsein aus, dass eine Manie entsteht, aus der sich wiederum in kürzester Zeit ein Wahn entwickelt. Ist dieser entstanden, dann geschieht das gleiche wie beim notorischen Lügen, dass nämlich nicht mehr zwischen Lüge und Wahrheit unterschieden werden kann. Im Fall der notorischen Einbildung – die meines Wissens unseren irdischen Psychologen und Psychiatern noch unbekannt ist und ihnen auch nicht einleuchtet – kann also zwischen Einbildung und Wirklichkeit nicht mehr unterschieden werden. Wie der notorische Lügner seine Lügen als effective Wahrheit und Wirklichkeit annimmt, so sieht auch der einer notorischen Einbildung Verfallene seine Einbildungen als effective Wahrheit und Wirklichkeit. Die Fähigkeit zu unterscheiden ist zerstört. In diesem Zustand erkennt der vom Einbildungswahn Befallene die Wirklichkeit nicht mehr, weil auch dessen Erinnerungsinhalt durch die manische Einbildung wahnmässig aufgebaut wurde. Und dass sich das Ganze dabei auch auf das Unterbewusstsein überträgt und sich von dort wieder ins Bewusstsein manifestiert, ist nur das Endresultat des Ganzen. Daher ist es auch nicht mehr verwunderlich, dass auch durch einen Hypnoseprozess nur der Einbildungswahn zum Ausdruck kommt und wiedergegeben wird. Durch die Hypnose nämlich wird der festgesetzte Einbildungswahn mobilisiert, wodurch also die resp. der Hypnotisierte nicht die effective Wahrheit verlauten lässt, sondern einzig und allein nur die Fakten des Einbildungswahnes, in dem alles als Wahrheit und Wirklichkeit erachtet wird. Doch es geschieht noch weiteres in diesem Wahn, nämlich dass sich die Einbildungswahnkranken, denn um solche handelt es sich, auch Dinge wie Wundmale und Brandmale derart wahnmässig einbilden, dass sich diese am Körper oder an den Gliedern tatsächlich bilden und diese gar schmerzen können. Dabei handelt es sich um eine visuell und organisch sichtbar werdende Form von Psychosomatik und Psychosomatose, die letztendlich sogar zur akuten Psychoneurosis und also zu psychogenen Störungen führen kann, wie z.B. Zwangsneurose, depressive Neurose und Angstneurose. Gegebenenfalls kann sogar eine somatoforme Störung in Erscheinung treten resp. eine Persönlichkeitsstörung.

Quetzal:

Quetzal:
578. You are well versed in these matters. 578. Du bist gut bewandert in diesen Belangen.
579. Many an earthly psychologist and psychiatrist could learn a lot from you. 579. So mancher irdische Psychologe und Psychiater könnte viel von dir lernen.
580. What you have said corresponds in all aspects to the exact correctness. 580. Was du gesagt hast, entspricht in allen Dingen der genauen Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Many will not like what I have explained. But it is my freedom to tell the truth. Besides, a small part of the freedom is actually to be allowed to tell the truth to the human beings. Vielen wird nicht gefallen, was ich erklärt habe. Aber es ist meine Freiheit, die Wahrheit zu sagen. Ausserdem ist ein kleiner Teil der Freiheit der, den Menschen die Wahrheit sagen zu dürfen.

Quetzal:

Quetzal:
581. This is a good phrase. 581. Das ist ein gutes Wort.

Billy:

Billy:
Then once again something about the Earth's moon i.e. concerning the first alleged moon landing of the Americans, which is supposed to have been on 20 July 1969. This theatre spectacle was only organised for the sake of politics and allegedly in order to achieve a huge success before the Soviet Union, because at that time the Russians were already on the verge of preceding the Americans with a manned moon landing. However, following the American giant swindle with the alleged moon landing, which was cinematically faked in America on suitable terrain, five moon landings actually took place afterwards until 1972. In order to prepare and carry out these landings, the Americans needed more time than they had until 1969. For this reason, and indeed also because of the politics, the giant swindle was staged and the whole of humankind was shamefully deceived. Will this swindle actually never be uncovered? It also amazes me why the Americans never actually mentioned anything about the fact that there are large areas at the south and north poles of the Moon, where there is a constant day, as I saw when in my early youth in 1946 Sfath and then in 1975 Semjase offered me the chance to observe the Moon from close up and to see the space junk that the Earthlings transported there. Dann wieder einmal etwas wegen des Erdmondes resp. bezüglich der ersten angeblichen Mondlandung der Amerikaner, die am 20. Juli 1969 gewesen sein soll. Dieses Theater-Spektakel wurde ja nur veranstaltet um der Politik willen und um angeblich vor der Sowjet-Union einen Riesenerfolg erzielt zu haben, weil die Russen damals bereits kurz davor standen, den Amis mit einer bemannten Mondlandung zuvorzukommen. Nach dem amerikanischen Riesenschwindel mit der angeblichen Mondlandung aber, die in Amerika auf geeignetem Gelände filmisch getürkt wurde, fanden dann nachträglich tatsächlich bis 1972 fünf Mondlandungen statt. Um diese Landungen aber vorzubereiten und durchführen zu können, benötigten die Amis mehr Zeit, als ihnen diese bis 1969 zur Verfügung stand. Daher und eben auch der Politik wegen wurde der Riesenschwindel inszeniert und die ganze Menschheit schändlich betrogen. Wird dieser Schwindel eigentlich nie aufgedeckt? Auch nimmt es mich wunder, warum die Amis eigentlich nie etwas davon hören liessen, dass es am Süd- und Nordpol des Mondes grosse Gebiete gibt, wo ständiger Tag herrscht, wie ich gesehen habe, als mir in meiner frühen Jugend im Jahre 1946 von Sfath und dann 1975 auch von Semjase die Möglichkeit geboten wurde, den Mond aus der Nähe zu betrachten und den Raumfahrt-Gerümpel zu sehen, den die Erdlinge dorthin transportierten.

Sunny parcels for moon stations

Sonnengrundstücke für Mondstationen
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 3 September 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 3. September 2003

Quetzal:

Quetzal:
582. The cooked-up story of the allegedly first moon landing will probably never be cleared up. 582. Die Lügengeschichte der angeblich ersten Mondlandung wird wohl nicht mehr aus der Welt zu schaffen sein.
583. And with regard to the areas of continuous days at the Moon's South Pole and North Pole, it has to be said that I too do not understand why there is no public reference to them. 583. Und bezüglich der stetigen Taggebiete am Mondsüdpol und -nordpol ist zu sagen, dass auch ich nicht verstehe, warum darüber öffentlich nichts erwähnt wird.

Billy:

Billy:
Then something else: When I was at the Aral Sea with Semjase years ago – it lies in the lowlands of Turan in Kazakhstan and Uzbekistan and is fed by the rivers Amu-Dar-ja and Syr-Darja – the lake was much smaller than I still saw it when I was there with Sfath. Also, in 1960 I was there with Asket, whereby she said that the lake was still 68,400 square kilometres large. Once it was the fourth largest lake on Earth, but due to a rigorous removal of water for irrigation purposes it is now only about 31,000 square kilometres in size, while also the salinity of the lake constantly increases, as Semjase said. Already Sfath explained that the lake has a very important climatic importance, namely not only for the areas around the Aral Sea itself, but also for the whole of Europe. However, since the lake with no runoff receives less and less water from the rivers because it is taken away by the local inhabitants for fruit and vegetable plantations, it will slowly but surely dry out, thereby causing increased salt formation and large dust and sand storms. Now the question is whether one can see from the future how far the insanity of the human beings will still go in the aforementioned respect, whether they will finally let rationality prevail and return the water to both rivers, or whether everything will still get worse and the Aral Sea will finally disappear? Dann etwas anderes: Als ich mit Semjase vor Jahren am Aralsee war – er liegt im Tiefland von Turan in Kasachstan und Usbekistan und wird gespiesen von den Flüssen Amu-Dar-ja und Syr-Darja –, da war der See sehr viel kleiner, als ich ihn noch gesehen habe, als ich mit Sfath dort war. Auch 1960 war ich mit Asket dort, wobei sie sagte, dass der See noch 68 400 Quadratkilometer gross sei. Einst war er der viertgrösste See der Erde, doch durch einen rigorosen Wasserentzug für Bewässerungszwecke ist er nun nur noch rund 31000 Quadratkilometer gross, während auch der Salzgehalt des Sees ständig steigt, wie Semjase sagte. Schon Sfath erklärte, dass der See eine sehr wichtige klimatische Bedeutung habe, und zwar nicht nur für die Gebiete um den Aralsee selbst, sondern auch für ganz Europa. Da aber der abflusslose See durch die Flüsse immer weniger Wasser erhalte, weil dieses durch die Anwohner für Obst- und Gemüseplantagen entzogen werde, werde er langsam aber sicher austrocknen, wodurch eben eine verstärkte Salzbildung entstehe und grosse Staub- und Sandstürme hervorgerufen würden. Nun die Frage, ob denn aus der Zukunft zu ersehen ist, wie weit der Wahnsinn der Menschen in der genannten Beziehung noch geht, ob sie endlich Vernunft walten lassen und den beiden Flüssen das Wasser zurückgeben, oder ob alles noch schlimmer wird und der Aralsee letztendlich verschwindet?

Aral Sea – Chronicle of an anthropogenically caused catastrophe

Aralsee – Chronik einer anthropogen verursachten Katastrophe
Source: www.geoscience.de, Düsseldorf, Thursday, 21 January 1999 Quelle: www.geoscience.de, Düsseldorf, Donnerstag, 21. Januar 1999
Rescue for the Aral Sea – Measures for damage containment Rettung für den Aralsee? – Massnahmen zur Schadensbegrenzung
Source: www.geoscience.de, Düsseldorf, Thursday, 21 January 1999 Quelle: www.geoscience.de, Düsseldorf, Donnerstag, 21. Januar 1999

Quetzal:

Quetzal:
584. I know you went to the Aral Sea with Sfath and Semjase. 584. Es ist mir bekannt, dass du mit Sfath und Semjase am Aralsee warst.
585. The way things look, the human beings will unfortunately not assume their responsibility, consequently the lake will dry out more and more, which will result in the polar cold air no longer being able to warm up above the waters of the lake, which will in future lead to the appearance of crass climatic changes that will also affect the whole of Europe. 585. So wie alles aussieht, werden die Menschen leider ihre Verantwortung nicht wahrnehmen, folglich der See immer mehr austrocknen wird, was zur Folge hat, dass sich die polare Kaltluft nicht mehr über den Wassern des Sees erwärmen kann, wodurch künftighin krasse klimatische Veränderungen in Erscheinung treten, die auch ganz Europa in Mitleidenschaft ziehen werden.

Billy:

Billy:
So that's clear too. Sfath told me in 1946 that our Milky Way and the Andromeda Galaxy would one day merge, but he didn't mention any time. Do you know anything about it? Das ist also auch klar. Sfath sagte mir im Jahr 1946, dass unsere Milchstrasse und die Andromeda-Galaxie einmal miteinander verschmelzen werden, doch nannte er dazu keine Zeitangabe. Weisst du etwas darüber?

Quetzal:

Quetzal:
586. Certainly. 586. Gewiss.
587. 10 thousand million years will still elapse between now and then. 587. Bis dahin werden noch rund 10 Milliarden Jahre vergehen.

Billy:

Billy:
Well, then we still have some time. Then I would like to come back to our joint deep-sea trip: You told me after this fantastic trip that the spotlights that illuminated the deep sea darkness for hundreds of metres around the ship corresponded to a very special kind, but you didn't further elaborate on it. Can you at least explain it to me now? Dann haben wir ja noch etwas Zeit. Dann möchte ich nochmals auf unsere gemeinsame Tiefseefahrt zu sprechen kommen: Du sagtest mir nach dieser phantastischen Fahrt, dass die Lichtscheinwerfer, die Hunderte von Metern weit rund um das Schiff die Tiefseefinsternis erhellten, einer ganz besonderen Art entsprächen, doch hast du dich darüber nicht näher ausgelassen. Kannst du es mir wenigstens jetzt erklären?

Quetzal:

Quetzal:
588. The light beam device i.e. the spotlights; these are not several devices but only a single one, comprising the entire beam ship, which can be used as a single light beam device on the outer hull. 588. Das Lichtstrahlgerät resp. die Scheinwerfer; dabei handelt es sich nicht um mehrere Geräte, sondern nur um ein einziges, das das gesamte Strahlschiff umfasst, das gesamthaft an der äusseren Hülle als einziges Lichtstrahlgerät benutzt werden kann.
589. The light, however, is not in the usual form known to you, hence it does not emit rays of light in the usual sense. 589. Das Licht jedoch ist nicht in der dir bekannten üblichen Form, folglich es also keine Lichtstrahlen im üblichen Sinn aussendet.
590. In fact, these are invisible light swinging waves, which cannot be seen from outside the beam ship, so that the ship remains thus completely dark. 590. Tatsächlich sind es unsichtbare Lichtschwingungen, die von ausserhalb des Strahlschiffes nicht gesehen werden können, folglich dieses also völlig dunkel bleibt.
591. The invisible light swinging waves can only be perceived in the beam ship itself, namely through the walls. 591. Die unsichtbaren Lichtschwingungen können nur im Strahlschiff selbst wahrgenommen werden, und zwar durch die Wände hindurch.
592. The outer environment is therefore not immersed in a visible wall of light, but only in certain swinging waves, which can be made visible to us in the beam ship by our special technology. 592. Die äussere Umgebung wird also nicht in einen sichtbaren Lichtwall getaucht, sondern nur in bestimmte Schwingungen, die durch unsere spezielle Technik für uns im Strahlschiff sichtbar gemacht werden können.
593. So it seems as if outside everything would be bathed in the brightest visible light, while outside however there is complete darkness. 593. So erscheint es, als ob ausserhalb alles in hellstes sichtbares Licht getaucht sei, während draussen jedoch völlige Dunkelheit herrscht.
594. Only in this way is it possible for us to observe the deep-sea life forms undisturbed. 594. Nur dadurch ist es uns möglich, die Tiefseelebensformen ungestört beobachten zu können.
595. Since these are self-luminaries as we call them, the visible light means danger for them, because the life forms hunt each other also in the deep sea and mean food for each other. 595. Da diese Eigenleuchter sind, wie wir sie nennen, bedeutet das sichtbare Licht für sie Gefahr, denn die Lebensformen machen auch in der Tiefsee Jagd aufeinander und bedeuten füreinander Nahrung.
596. Therefore, if the beam ship were to emit visible light from outside, all life forms would flee from it, making it impossible for us to observe them. 596. Würde daher das Strahlschiff aussen sichtbares Licht abgeben, dann würden alle Lebensformen davor flüchten, wodurch es für uns unmöglich wäre, sie zu beobachten.
597. The beam ship, if it were to emit rays of light visible from outside, would appear to the deep-sea life forms as an evil and all-devouring monster, which is why they would flee. 597. Das Strahlschiff, würde es aussen sichtbare Lichtstrahlen aussenden, erschiene den Tiefseelebensformen wie ein böses und alles verschlingendes Ungeheuer, weshalb sie die Flucht ergreifen würden.

Billy:

Billy:
Very interesting. So then this light has also nothing to do with the light that you shield in the atmosphere. Sehr interessant. Dann hat dieses Licht also auch nichts mit dem Licht zu tun, das ihr in der Atmosphäre abschirmt.

Quetzal:

Quetzal:
598. That is of rightness. 598. Das ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Then another question that also concerns the ocean: You said in our deep-sea passage that the Earth-human would reduce the ph-value of the oceans. What's it all about? Dann noch eine andere Frage, die auch das Meer betrifft: Du sagtest bei unserem Tiefseegang, dass der Erdenmensch den ph-Wert der Ozeane reduziere. Was hat es damit auf sich?

Quetzal:

Quetzal:
599. In fact, as a result of the irrationality of human beings, the pH value of the oceans is reduced, and the water temperature is changed, which leads to a strong acidification of the ocean water. 599. Tatsächlich, durch die Unvernunft der Menschen wird der ph-Wert der Meere reduziert sowie die Wassertemperatur verändert, wodurch eine starke Säuerung der Meerwasser entsteht.
600. However, this has the consequence that fauna and flora are impaired in the oceans and evolutionary changes occur for which the human beings bear the responsibility. 600. Das aber hat zur Folge, dass in den Meeren Fauna und Flora beeinträchtigt werden und evolutive Veränderungen in Erscheinung treten, für die die Menschen die Verantwortung tragen.
601. Thereby very severe changes will occur for certain living beings, which carry lime shells, like e.g. corals, because the lime which is necessary and vital for them will no longer be available to them. 601. Dadurch werden für gewisse Lebewesen, die Kalkschalen tragen, wie z.B. Korallen, sehr starke Veränderungen auftreten, weil ihnen der für sie erforderliche und lebensnotwendige Kalk nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Billy:

Billy:
That, too, is clear. Then this: do you know how long mongolism has existed among Earth-humans? Further I would like to ask you again something, which refers to your meat production: You haven't killed any animals for thousands of years to cover your meat needs – at most in an emergency you slaughter small animals, something that however also hasn' t happened since then, since you started producing meat artificially. Also, you produce the meat through two different processes. That's how I remember your explanation and Semjase's. Auch das ist klar. Dann folgendes: Weisst du, seit wann bei den Erdenmenschen der Mongoloismus gegeben ist? Weiter möchte ich dich nochmals etwas fragen, das sich auf eure Fleischproduktion bezieht: Ihr tötet ja schon seit Zigjahrtausenden keine Tiere mehr, um euren Fleischbedarf zu decken – höchstens im Notfall schlachtet ihr Kleingetier, was aber auch schon seit damals nicht mehr vorgekommen sein soll, seit ihr das Fleisch künstlich herstellt. Auch stellt ihr das Fleisch durch zwei verschiedene Vorgänge her. So habe ich deine und Semjases Erklärung in Erinnerung.

Quetzal:

Quetzal:
602. We know that mongolism has already appeared in the so-called Stone Age. 602. Uns ist bekannt, dass der Mongoloismus schon zur sogenannten Steinzeit in Erscheinung getreten ist.
603. And as for the meat, it has to be said that you remember correctly. 603. Und bezüglich des Fleisches ist zu sagen, dass du dich richtig erinnerst.
604. For several millennia we have no longer satisfied our meat needs by the killing of animals, but by an artificial production of meat. 604. Wir decken seit mehreren Jahrzigtausenden unseren Fleischbedarf nicht mehr durch das Töten von Tieren, sondern durch eine künstliche Herstellung des Fleisches.
605. One technical process takes place in such a way that the meat is replicated through the use of elementary substances that are present everywhere in the outer space and in the atmosphere. 605. Der eine technische Vorgang geschieht dabei derart, dass durch die Nutzung von elementaren Stoffen, die überall im Weltenraum und in der Atmosphäre vorhanden sind, das Fleisch repliziert wird.
606. You once called this process multi-duplication. 606. Du hast diesen Vorgang einmal als Multiduplikation bezeichnet.
607. The second process entails growing the meat from cell cultures in large-scale facilities. 607. Der zweite Vorgang besteht darin, dass aus Zellkulturen das Fleisch in Grossanlagen herangezüchtet wird.
608. Thereby the cell strains are of different species, which means that different types of meat are cultivated from different large and small animals, fish, birds and poultry as well as seafood. 608. Die Zellstämme sind dabei artverschieden, womit gesagt ist, dass verschiedene Fleischarten von verschiedenen Gross- und Kleintieren, Fischen, Vögeln und Geflügel sowie Meeresfrüchten herangezüchtet werden.

Billy:

Billy:
Aha, but our scientists know nothing about this and about the ancient origins of mongolism. Then a question regarding Albert Einstein's general theory of relativity: He taught that the light rays in the vicinity of large masses run in curved paths. Aha, davon und von der alten Herkunft des Mongoloismus wissen unsere Wissenschaftler aber noch nichts. Dann eine Frage hinsichtlich der allgemeinen Relativitätstheorie des Albert Einstein: Er lehrte, dass die Lichtstrahlen in der Nähe grosser Massen in gekrümmten Bahnen verlaufen.

Quetzal:

Quetzal:
609. That is of rightness. 609. Das ist von Richtigkeit.

Dark energy dominates the universe

Dunkle Energie beherrscht das Universum
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 21 May 2004

Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 21. Mai 2004

610. Therefore, it is not a theory, but the reality. 610. Also handelt es sich nicht um eine Theorie, sondern um die Wirklichkeit.
611. However, the light rays are not only bent in the outer space by large masses such as stars and planets, but also by so-called wild magnetic fields in the outer space as well as by neutrino masses and dark energy masses etc., which assemble in the outer space. 611. Die Lichtstrahlen werden aber nicht nur im Weltenraum durch grosse Massen wie Gestirne und Planeten gebogen, sondern auch durch sogenannte wilde Magnetfelder im Weltenraum sowie durch Neutrinomassen und dunkle Energiemassen usw., die sich im Weltenraum sammeln.
612. The same applies equally on planets, but in hardly measurable form, if artificial light sources are used on them, because they also bend unnoticeably when their light encounters larger masses. 612. Gleichermassen, jedoch in kaum messbarer Form, gilt das auch auf Planeten, wenn darauf künstliche Lichtquellen verwendet werden, denn unmerklich biegen sich auch diese, wenn deren Licht auf grössere Massen stösst.

Billy:

Billy:
And since light has a mass and a weight, it can probably also be used for the braking effect if it is only strong enough. So I think that a tremendously strong spotlight could for example even bring a moving vehicle to a standstill. Und da Licht ja eine Masse und ein Gewicht hat, kann es wohl auch zur Bremswirkung eingesetzt werden, wenn es nur stark genug ist. So denke ich, dass ein ungeheuer starker Scheinwerfer z.B. gar ein fahrendes Vehikel zum Stillstand bringen könnte.

Quetzal:

Quetzal:
613. This is of rightness, but the light source would have to be beam bundled and tremendously strong. 613. Das ist von Richtigkeit, doch müsste die Lichtquelle strahlengebündelt und ungeheuer stark sein.

Billy:

Billy:
I thought so. – Ah, do you still have time, because I still have some questions? Dachte ich mir. – Ah, hast du noch Zeit, denn ich habe noch einiges zu fragen?

Quetzal:

Quetzal:
614. I'm in no hurry. 614. Es eilt mir nicht.

Billy:

Billy:
Thank you. – You once said that the rapidly increasing global warming will endanger the flora and fauna and that, precisely due to the global warming, in about 100 years, i.e. until about the year 2100, on our beautiful planet up to a quarter or more of all plants and creatures of the waters and on land will die out just as much as also many bird species, etc. Danke. – Du hast doch einmal gesagt, dass durch die rapide steigende weltweite Erwärmung die Pflanzen- und Tierwelt gefährdet werde und dass, eben durch die weltweite Erwärmung, in zirka 100 Jahren, also etwa bis zum Jahr 2100, auf unserem schönen Planeten bis an ein Viertel oder mehr aller Pflanzen und Lebewesen der Gewässer und auf dem Land ebenso aussterben werden wie auch viele Vogelarten usw.

Dangerous warming

Bedrohliche Erwärmung
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 8 January 2004

Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 8. Januar 2004


Quetzal:

Quetzal:
615. That is of rightness. 615. Das ist von Richtigkeit.
616. The climate change, and hence also the global warming, entail very serious consequences, by which the entire ecological household is disturbed and changed. 616. Die Klimaveränderung und damit auch die globale Erwärmung bringen sehr schwerwiegende Folgen mit sich, durch die der gesamte ökologische Haushalt gestört und verändert wird.

Billy:

Billy:
Then now a question, about which both Sfath and Ptaah said something to me: both said that in every galaxy, thus also in ours, only in a certain outer distance around the galaxy centre solar systems with planets can exist, on which there can also be life in the form of small and large animals as well as human life forms. Is the distance to the centre of the galaxy dependent on the size of the galaxy and thus different from galaxy to galaxy? And something else regarding the solar giants I was allowed to see on the Great Journey with Semjase and Ptaah: The largest giant structure, about 11 thousand million light years away, was about 10,000 times larger than our sun. Various others were somewhat smaller, but also at a distance of thousands of millions of light years. On this point, however, I remember that there are also such giant suns much closer to the Earth, like those at a distance of approximately 50,000 light years, which are, however, only a little more than 150 times larger than our SOL but have nevertheless a radiation power which exceeds that of our sun by a factor of about 50 million. However, our earthly scientists do not have the foggiest idea of these giant formations. This mainly because their instruments are not sufficient for spotting anything at these huge distances. In addition, dark, dust and gas clouds lie between the Earth and many giant suns as well as galaxies, whereby these gigantic objects cannot be seen. As Ptaah and Semjase explained and showed me on my Great Journey, such clouds are particularly common from around 14 thousand million light-years onwards, consequently it is only with extremely special apparatuses, devices and instruments possible to look beyond these ranges. Already from a distance of 12 thousand million light years onwards it becomes very difficult to detect galaxies etc. Ptaah said that for this reason the earthlings, the astronomy scientists, would continue to assume for a long time that the origin of the universe would be at a distance of 12 to 14 thousand million light years, which of course does not correspond to the correctness, because in truth the universe is already more than 46 million million years old and tremendously much larger than the scientists envision it. But now I would also like to turn to the giant sun, which is a little between 16,000 and 17,000 light years away from Earth in the constellation eagle, which I was also allowed to marvel at on the Great Journey. I told somebody about this and about the other sun formations I mentioned who then insulted me. In fact, an American astrophysicist recently visited me and I told him about my observations in outer space and about Ptaah's explanations and also told him that there were black holes too in galaxies, etc. Such a black hole, for example, would play a very important role in the constellation of the eagle, where there would be a gigantic sun, namely a huge entity, from which a black hole would draw off gases with a temperature of about 100 million degrees at a speed of approximately 80,000 kilometres per second, whereby, however, part of the gases would not be able to be captured by the black hole and would therefore blast out into the free outer space. The man's thanks were such that he called me a fantasist, a fraud and a liar, but also insulted me with other obscene words and then left the Centre angrily. The question: Should I keep silent about all these things in the future or should I continue to report on what I know in this regard? After all, it should be my duty to stand up ready for open talk and answer. But now, after this incident, I no longer know whether I should continue to address questions that relate to things that are still unknown to earthly scientists. Dann jetzt eine Frage, worüber mir sowohl Sfath als auch Ptaah etwas sagten: Beide sagten, dass in jeder Galaxie, so also auch in der unseren, nur in einem bestimmten äusseren Abstand rund zum Galaxiezentrum Sonnensysteme mit Planeten existieren können, auf denen es auch Leben in Form von Klein- und Grossgetier sowie menschliche Lebensformen geben kann. Der Abstand zum Galaxiezentrum, ist der von der Grösse der Galaxie abhängig und so also von Galaxie zu Galaxie verschieden? Und noch etwas bezüglich der Sonnen-Giganten, die ich auf der Grossen Reise mit Semjase und Ptaah sehen durfte: Das grösste Gigantgebilde, etwa 11 Milliarden Lichtjahre weit entfernt, war rund 10000 Mal grösser als unsere Sonne. Verschiedene andere waren etwas kleiner, doch auch in milliardenweiter Lichtjahren-Entfernung. Dazu erinnere ich mich aber, dass es auch viel näher zur Erde solche Riesensonnen gibt, wie die in annähernd 50000 Lichtjahren Entfernung, die jedoch nur etwas mehr als 150fach grösser als unsere SOL sind, die jedoch eine Strahlungskraft haben, die die von unserer Sonne um das rund 50millionenfache übertreffen. Allerdings haben unsere irdischen Wissenschaftler keinen blassen Dunst einer Ahnung von diesen Gigantgebilden. Das besonders darum nicht, weil ihre Instrumente nicht dazu ausreichen, in diesen riesigen Entfernungen etwas ausmachen zu können. Ausserdem liegen zwischen der Erde und vielen Gigantsonnen sowie Galaxien Dunkel-, Staub- und Gaswolken, wodurch diese gigantischen Objekte nicht gesehen werden können. Ab rund 14 Milliarden Lichtjahren sind solche Wolken besonders häufig, wie mir Ptaah und Semjase auf meiner Grossen Reise erklärten und zeigten, folglich nur mit äusserst speziellen Apparaturen, Geräten und Instrumenten über diese Weiten hinausgesehen werden kann. Schon ab 12 Milliarden Lichtjahren Entfernung wird es sehr schwierig, noch Galaxien usw. ausfindig machen zu können. Ptaah sagte, dass aus diesem Grund die Erdlinge, die Astronomiewissenschaftler, noch lange annehmen würden, dass in 12 bis 14 Milliarden Lichtjahren Entfernung der Ursprung des Universums sei, was natürlich nicht der Richtigkeit entspricht, weil in Wahrheit das Universum bereits mehr als 46 Billionen Jahre alt und ungeheuer viel grösser ist, als sich die Wissenschaftler das ausmalen. Aber jetzt möchte ich auch noch auf die Riesensonne zu sprechen kommen, die etwas zwischen 16 000 und 17 000 Lichtjahren von der Erde entfernt im Sternbild Adler ist, die ich auf der Grossen Reise auch bestaunen durfte. Davon und von den andern genannten Sonnengebilden habe ich jemandem erzählt, der mich dann beschimpft hat. Kürzlich nämlich hat mich ein amerikanischer Astrophysiker besucht, dem ich von meinen Beobachtungen im Weltenraum und von den Erklärungen Ptaahs erzählt und ihm auch gesagt habe, dass in Galaxien usw. auch Schwarze Löcher seien. Ein solches spiele z.B. eine sehr wichtige Rolle im Sternbild Adler, wo es eine gigantische Sonne gebe, eben ein Riesengebilde, von dem ein Schwarzes Loch rund 100 Millionen Grad heisse Gase mit einer Geschwindigkeit von annähernd 80 000 Kilometern pro Sekunde abziehe, wobei jedoch ein Teil der Gase nicht vom Schwarzen Loch eingefangen werden könne und deshalb in den freien Weltenraum hinausschiesse. Der Dank des Mannes war derart, dass er mich als Phantasten, Betrüger und Lügner bezeichnete, mich aber auch mit anderen unflätigen Worten beschimpfte und dann wütend das Center verliess. Die Frage: Soll ich künftighin über all diese Dinge schweigen oder weiter darüber berichten, was ich diesbezüglich weiss? Eigentlich wäre es ja meine Pflicht, offen Rede und Antwort zu stehen, wenn ich gefragt werde. Nun weiss ich aber nach diesem Vorfall nicht mehr, ob ich noch weiter auf Fragen eingehen soll, die sich auf Dinge beziehen, die irdischen Wissenschaftlern noch unbekannt sind.

Giant star discovered

Riesenstern entdeckt
Blick, Zurich, Thursday, 8 January 2004 Blick, Zürich, Donnerstag, 8 Januar 2004
Bizarre binary star Bizarrer Doppelstern
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 7 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 7. Januar 2004
Where "little green men" live Wo <<grüne Männchen>> leben
Neue Zürcher Zeitung, Zurich, Sunday, 4 January 2004

Neue Zürcher Zeitung, Zürich, Sonntag, 4. Januar 2004


Quetzal:

Quetzal:
617. Your assumption regarding the distance to the centre of the galaxy is correct. 617. Deine Annahme hinsichtlich des Abstandes zum Galaxiezentrum ist richtig.
618. Let me answer your last question this way: 618. Deine letzte Frage will ich so beantworten:
619. Silence might be the right method, because the narrow-mindedness of certain earthly scientists does not allow you, as a layman, to know more than they do. 619. Schweigen dürfte die richtige Methode sein, denn die Borniertheit gewisser irdischer Wissenschaftler lässt es nicht zu, dass du als Laie mehr weisst als sie.
620. But what you should do regarding information is the following: 620. Was du aber tun solltest hinsichtlich Informationen ist folgendes:
621. Guido Moosbrugger will begin to work on and publish books in the next few years which will deal with his calculations and your explanations in relation to the Creation-forms, the layers of evolution, the universe and in general with all things of the Creation and its laws. 621. Guido Moosbrugger wird in den nächsten Jahren an Büchern zu arbeiten beginnen und diese veröffentlichen, die sich mit seinen Berechnungen und mit deinen Erklärungen im Bezug auf die Schöpfungsformen, die Evolutionsebenen, das Universum und überhaupt mit allen Dingen der Schöpfung und deren Gesetzen befassen.
622. To him you should in every conceivable way stand up ready for open talk and answer, as you have just called it. 622. Ihm solltest du in jeder erdenklichen Weise Rede und Antwort stehen, wie du es eben genannt hast.
623. His work is of importance, but he can only complete it through your information and explanations. 623. Seine Arbeit ist von Wichtigkeit, die er jedoch nur durch deine Informationen und Erklärungen fertigstellen kann.
624. He needs your comprehensive help for his important work. 624. Er bedarf deiner umfänglichen Hilfe für seine wichtige Arbeit.

Billy:

Billy:
Okay, I'll stick to that – in terms of the silence as well as for Guido's work. Then something concerning the earthquakes in the near future: In the next decade there are supposed to be many severe earthquakes around the whole world. Next year, you said, there will be the second worst earthquake in Persia from those that will hit Iran in this century. The first severe one is to be in Persia shortly after the turn of the millennium towards the end of 2003, in December. This major quake will then be followed by a whole number of other earthquakes, also in Persia, a short time later. If I remember correctly, however, the first severe earthquake in the near future will be on 21 June 1990 and will claim the lives of almost 41,000 human beings. You also explained in this regard, however, that for some reason the real number of all dead will be declared as only about 35,000 to 37,000. In February 1997, another earthquake is expected to occur, claiming some 900 human beings as fatalities. And in the month of May Persia will another time be affected by an earthquake in which 2,700 human beings will die. After the turn of the millennium, in June 2002, another earthquake will kill 340 human beings. However, according to your words, these will only be the four most severe earthquakes in Persia, since there will also be various other earthquakes making their appearance. This also applies to the new millennium, namely already around the turn of the millennium 2003/2004 in Mexico and on 2 January and 6 February 2004 in Indonesia, which will be followed by a number more worldwide throughout the year. In the new millennium Persia, especially Tehran, is said to be endangered by earthquakes, I have already been told by Sfath. I don't remember it exactly, but I can remember that he was talking about several tectonic plates or trenches that would one day cause tremendous earthquakes deep under the sprawling area of the Iranian capital, possibly much worse than in San Francisco and Los Angeles. Okay, daran werde ich mich halten – in bezug des Schweigens ebenso wie auch für Guidos Arbeit. Dann etwas in bezug der Erdbeben in kommender Zeit: Im nächsten Jahrzehnt soll es ja viele schwere Erdbeben rund um die ganze Welt geben. Nächstes Jahr, so sagtest du, wird das zweitschlimmste Erdbeben in Persien sein, das in diesem Jahrhundert Iran heimsuchen wird. Das erste schlimme soll kurz nach der Wende zum neuen Jahrtausend gegen Ende des Jahres 2003, im Dezember, in Persien sein. Diesem schweren Beben sollen dann, auch in Persien, schon kurze Zeit später anderorts eine ganze Anzahl weiterer Erdbeben folgen. Wenn ich mich richtig erinnere, soll in kommender Zeit das erste schwere Beben jedoch schon am 21. Juni 1990 sein und an die 41000 Menschenleben fordern. Du erklärtest dazu jedoch auch, dass die wirkliche Zahl aller Toten aus irgendwelchen Gründen mit nur etwa 35 000 bis 37 000 angegeben wird. Im Februar 1997 soll ein weiteres Beben erfolgen, dem rund 900 Menschen zum Opfer fallen. Und im Monat Mai wird abermals Persien von einem Erdbeben betroffen sein, bei dem 2700 Menschen zu Tode kommen. Nach der Jahrtausendwende dann, im Juni 2002, werden durch ein weiteres Erdbeben 340 Menschen sterben. Das werden jedoch, deinen Worten gemäss, nur in Persien die vier schwersten Erdbeben sein, denn danebst werden noch diverse andere in Erscheinung treten. Das auch im neuen Jahrtausend, und zwar schon um die Jahrtausendwende 2003/2004 in Mexiko und am 2. Januar und 6. Februar 2004 in Indonesien, denen dann weltweit das ganze Jahr über noch eine Anzahl weitere folgen sollen. Im neuen Jahrtausend soll Persien, speziell Teheran, durch Erdbeben gefährdet sein, sagte mir schon Sfath. Genau erinnere ich mich nicht mehr daran, doch vermag ich mich daran zu erinnern, dass er etwas von mehreren tektonischen Platten oder Gräben sprach, die tief unter dem weitläufigen Gebiet der iranischen Hauptstadt dereinst ungeheure Erdbeben hervorrufen würden, unter Umständen sehr viel schlimmere als in San Francisco und Los Angeles.

Natural disaster claims 40,000 lives

Naturkatastrophe fordert 40 000 Tote
Chronicle 1990, Chronik-Verlag, Dortmund, Friday, 21 June 1990 Chronik 1990, Chronik-Verlag, Dortmund, Freitag, 21. Juni 1990
Four severe earthquakes since 1990 Vier schwere Beben seit 1990
Blick, Zurich, Tuesday, 30 Dec. 2003 Blick, Zürich, Dienstag, 30. Dez. 2003
Reckoning for earthquake – 41,000 victims Erdbebenbilanz – 41 000 Opfer
Der Landbote, Winterthur, Saturday, 17 January 2004 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 17. Januar 2004
More quakes – trembling in Mexico and Indonesia Weitere Beben – Zittern in Mexiko und Indonesien
Der Landbote, Winterthur, Friday, 3 January 2004 Der Landbote, Winterthur, Freitag, 3. Januar 2004
Iran trembles – New earthquakes Iran zittert – Neue Erdbeben
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 7 January 2004 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 7. Januar 2004
1 March, Saturday – A severe earthquake in north-western Iran ... 1. März, Samstag – Bei einem schweren Erdbeben im Nordwesten Irans …
Chronicle 1997, Chronik-Verlag, Dortmund, Saturday, 1 March 1997 Chronik 1997, Chronik-Verlag, Dortmund, Samstag, 1. März 1997

Quetzal:

Quetzal:
625. That is of rightness. 625. Das ist von Richtigkeit.
626. Tehran is particularly vulnerable to earthquakes. 626. Teheran ist ganz besonders gefährdet in bezug auf Erdbeben.
627. And all that regarding the tectonic characteristics is correct. 627. Und das mit den tektonischen Gegebenheiten ist richtig.
628. However, regarding next year's earthquake: 628. Aber bezüglich des Erdbebens im nächsten Jahr:
629 The centre of the severe earthquake on 21 June 1990 will be by the Caspian Sea. 629. Das Zentrum des schweren Erdbebens am 21. Juni 1990 wird am Kaspischen Meer sein.
630. It'll have a magnitude of 7.3 on the Richter scale. 630. Es wird eine Stärke von 7,3 auf der Richterskala haben.
Earthquake and flood victims – Iran/India... Erdbeben- und Flutopfer – Iran/Indien…
Chronicle 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Saturday, 16 September 1978 Chronik 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Samstag, 16. September 1978
631. Around 120 smaller villages will be completely destroyed. 631. Rund 120 kleinere Dörfer werden völlig zerstört.
632. The real origin of the heavy quake next year can be traced back to the many years of enormous shaking of the ground caused by the bombardments of the war between Iran and Iraq. 632. Der eigentliche Ursprung des schweren Bebens im nächsten Jahr führt auf die jahrelangen ungeheuren Erderschütterungen der Bombardemente des Krieges zwischen Iran und Irak zurück.
633. The shocks caused by the bombings etc. cause shifts in the interior of the Earth, which often lead to severe earthquakes already in a short time, but sometimes only after several years, whereby underground or underwater explosions of any kind produce the worst effects. 633. Die Erschütterungen durch die Bombardierungen usw. rufen im Erdinnern Verschiebungen hervor, die oft schon in kurzer Zeit, manchmal aber auch erst nach mehreren Jahren, zu schweren Erdbeben führen, wobei unterirdische oder unterseeische Explosionen jeder Art die schlimmsten Wirkungen zeitigen.
634. Some volcanic eruptions can in this way also be traced back to the guilt of the human being. 634. Auch manche Vulkanausbrüche führen in dieser Weise auf die Schuld des Menschen zurück.
635. Iran, Persia, as you call it by its old name, has especially for about 30 years been in a tectonic earthquake cycle, which will continue for a very long time and well into the third millennium. 635. Iran, Persien, wie du es beim alten Namen nennst, befindet sich besonders seit rund 30 Jahren in einem tektonischen Erdbebenzyklus, der noch sehr lange Zeit und bis weit ins Dritte Jahrtausend anhalten wird.
636. In the third millennium, the earthquakes in Iran will cause ever greater destruction and death. 636. Im Dritten Jahrtausend werden die Erdbeben in Iran immer grössere Zerstörungen anrichten und Tote fordern.

Strong earthquake in Greece

Starkes Erdbeben in Griechenland
Chronicle 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Wednesday, 21 June 1978 Chronik 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Mittwoch, 21. Juni 1978

Billy:

Billy:
In that case, was the heavy earthquake of 1978 also cycle-related? And regarding this earthquake cycle, do our earthly geologists and the scientists who deal with earthquakes know that such earthquake cycles exist? Dann war das schwere Beben von 1978 auch zyklusbedingt? Und bezüglich dieses Erdbebenzyklus, wissen unsere irdischen Geologen sowie die Wissenschaftler, die sich mit Erdbeben befassen, dass es solche Erdbebenzyklen gibt?

Quetzal:

Quetzal:
637. Your second question first: 637. Deine zweite Frage zuerst:
638. No, the earthly scientists have no knowledge of tectonic cycles yet. 638. Nein, die irdischen Wissenschaftler haben noch keine Kenntnisse hinsichtlich tektonischer Zyklen.
639. And your first question: 639. Und deine erste Frage:
640. Yes, the 1978 earthquake in Iran belongs to this cycle. 640. Ja, das Erdbeben von 1978 im Iran fällt in den genannten Zyklus.
641. The quake was on 16 September 1978 and had a magnitude of 7.7 on the Richter scale, and about 27,400 human lives were to be deplored. 641. Das Beben war am 16. September 1978 und hatte eine Stärke von 7,7 auf der Richterskala, und zu beklagen waren rund 27 400 Menschenleben.
642. In the same year, namely in the month of June, Greece was also shaken by an earthquake of 6.5 on the Richter scale, but the human beings escaped relatively unscathed if one disregards 48 deaths. 642. Im gleichen Jahr, und zwar im Monat Juni, wurde auch Griechenland von einem Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert, doch kamen die Menschen glimpflich davon, wenn von 48 Toten abgesehen wird.
643. Other earthquakes will also follow in the coming years in Greece and throughout the world, as has already been said. 643. Es werden auch in kommender Zeit noch weitere Beben in Griechenland und auf der ganzen Welt folgen, wie bereits gesagt wurde.

Billy:

Billy:
I remember that, as well as many other things, such as for example that at the beginning of August 1978 Pope Paul VI retired from life at the age of 80 and then on 26 August Pope John Paul I was elected to the office. To my knowledge his real name was Albino Luciani. However, he could not enjoy his position for long, because due to his strong tendency towards reforms and his desire to turn much of Catholicism upside down, he was already made departing from life 34 days later by a secret cardinal-decision of the arch-conservative and fundamentalist cardinals using a poison that was not detectable. Of course, this was vehemently denied by the Vatican in October, after the Polish Cardinal Karol Wojtyla was elected Pope, who called himself John Paul II in accordance with his direct predecessor. With this however, I have now deviated from the topic, since we were indeed talking about the earthquakes in Persia. What do you know about the earthquakes in 1997 and 2002? Daran erinnere ich mich, auch an viele andere Dinge, wie z.B. dass anfangs August 1978 Papst Paul VI. im Alter von 80 Jahren aus dem Leben schied und dann am 26. August Papst Johannes Paul I. für das Amt gewählt wurde. Sein richtiger Name war meines Wissens Albino Luciani. Seines Amtes konnte er sich allerdings nicht lange erfreuen, denn weil er sehr stark zu Reformen tendierte und vieles des Katholizismus umkrempeln wollte, wurde er schon 34 Tage später durch einen geheimen Kardinalbeschluss der erzkonservativen und fundamentalistischen Kardinäle mit einem nicht nachweisbaren Gift aus dem Leben geschieden. Das wurde natürlich vom Vatikan im Monat Oktober vehement bestritten, nachdem der polnische Kardinal Karol Wojtyla zum Papst gewählt wurde, der sich gemäss seinem direkten Vorgänger Johannes Paul II. nannte. Damit bin ich nun aber vom Thema abgewichen, denn wir sprachen ja von den Erdbeben in Persien. Was weisst du über die Beben im Jahr 1997 und 2002?

Paul VI is dead – John Paul I takes over as successor

Paul VI. ist tot – Johannes Paul I. tritt Nachfolge an
Chronicle 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Sunday, 6 August 1978 Chronik 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Sonntag, 6. August 1978
Conclave elects two new popes in just eight weeks Konklave wählt zwei neue Päpste in nur acht Wochen
Chronicle 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Monday, 16 October 1978 Chronik 1978, Chronik-Verlag, Dortmund, Montag, 16. Oktober 1978
Tens of thousands lose their homes – 22.6., Tehran... Zehntausende verlieren ihr Heim – 22.6., Teheran…
Chronicle 2002, Chronik-Verlag, Dortmund, Saturday, 22 June 2002 Chronik 2002, Chronik-Verlag, Dortmund, Samstag, 22. Juni 2002

Quetzal:

Quetzal:
644. The first earthquake in Iran in the year 1997 will occur on 28 February, namely in the north-western mountains of Ardabil. 644. Das erste Erdbeben im Iran im Jahr 1997 wird sich am 28. Februar ereignen, und zwar im nordwestlichen Gebirge von Ardabil.
645. And as you said, about 900 human beings will die during it. 645. Und wie du sagtest, werden dabei rund 900 Menschen sterben.
646. More than 12,000 houses will collapse. 646. Mehr als 12 000 Häuser werden einstürzen.
647. The second quake will take place on the 10th day of May near the border with Afghanistan, namely in the area of the cities of Birjand and Qaen. 647. Das zweite Beben wird am 10. Tag des Monats Mai nahe der Grenze zu Afghanistan erfolgen, und zwar im Gebiet der Städte Birjand und Qaen.

Tehran is in the wrong place

Teheran steht an der falschen Stelle
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 6 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 6. Januar 2004
Earthquake – "As if the Earth would collapse" Erdbeben – <<Als ob die Erde einstürzen würde>>
Der Landbote, Winterthur, Saturday, 7 February 2004 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 7. Februar 2004
Israel and Jordan – Strong earthquake Israel und Jordanien – Starkes Erdbeben
Der Landbote, Winterthur, Thursday, 12 February 2004 Der Landbote, Winterthur, Donnerstag, 12. Februar 2004
Earthquake in Afghanistan Erdbeben in Afghanistan
Zürcher Oberländer, Wetzikon, Monday, 7 April 2004 Zürcher Oberländer, Wetzikon, Montag, 7. April 2004
Deaths by earthquake in Turkey Tote bei Erdbeben in der Türkei
Source: www. n24.de, Unterföhring, Friday, 26 March 2004 Quelle: www. n24.de, Unterföhring, Freitag, 26. März 2004
Nine dead – Earthquakes in Turkey and China Neun Tote – Erdbeben in der Türkei und China
Der Landbote, Winterthur, Saturday, 27 March 2004 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 27. März 2004
Earthquake shakes northeast of Japan Erdbeben erschüttert Nordosten Japans
Source: www.bluewin.ch, Saturday, 29 May 2004

Quelle: www.bluewin.ch, Samstag, 29. Mai 2004

648. A large area with the two cities and 12 villages will be completely devastated, with about 2,700 human beings losing their lives. 648. Ein grosses Gebiet mit den zwei Städten und 12 Dörfern wird völlig verwüstet werden, wobei rund 2700 Menschen ihr Leben verlieren.
649. The 2002 earthquake will be on 22 June, claiming 340 human lives. 649. Das Erdbeben im Jahr 2002 wird am 22. Juni sein und 340 Menschenleben fordern.
650. This quake too will be in the northwest of the country, as the one of 28 February 1997. 650. Auch dieses Beben wird im Nordwesten des Landes sein, wie das vom 28. Februar 1997.
651. However, the worst earthquakes in human memory will only be worldwide in the third millennium, whereby not only Iran but also various other countries around the world will be affected. 651. Die seit Menschengedenken schlimmsten Erdbeben werden weltweit aber erst im Dritten Jahrtausend sein, wobei jedoch nicht nur Iran davon betroffen sein wird, sondern auch diverse andere Länder rund um die Welt.
652. But Iran in particular will be the subject of talk about earthquakes at the beginning of the new millennium. 652. Besonders aber Iran wird zu Anfang des neuen Jahrtausends bezüglich Beben im Gespräch sein.

Magnitude 6.2! Earthquake in Iran - At 14:38 the house crashed on this car

Stärke 6,2! Erdbeben im Iran – Um 14.38 Uhr stürzte das Haus auf dieses Auto
Source: www.bild.de, Saturday, 29 May 2004 Quelle: www.bild.de, Samstag, 29. Mai 2004
Earthquake catastrophe in Iran - 80 destroyed villages - numerous deaths Erdbebenkatastrophe im Iran – 80 zerstörte Dörfer – zahlreiche Tote
Source: www.blick.ch, Zurich, Saturday, 29 May 2004 Quelle: www.blick.ch, Zürich, Samstag, 29. Mai 2004
Earthquakes shake Japan and South Korea Erdbeben erschüttern Japan und Südkorea
Source: www.bluewin.ch, Saturday, 29 May 2004 Quelle: www.bluewin.ch, Samstag, 29. Mai 2004
Earthquake shakes northeast of Japan Erdbeben erschüttert Nordosten Japans
Source: www.bluewin.ch, Saturday, 29 May 2004 Quelle: www.bluewin.ch, Samstag, 29. Mai 2004
Up to 45 dead and 360 injured after earthquake in Iran Bis zu 45 Tote und 360 Verletzte nach Erdbeben in Iran
Source: www.bluewin.ch, Saturday, 29 May 2004 Quelle: www.bluewin.ch, Samstag, 29. Mai 2004
Earthquakes shake Japan and South Korea Erdbeben erschüttern Japan und Südkorea
Source: www.sfdrs.ch, Zurich, Saturday, 29 May 2004 Quelle: www.sfdrs.ch, Zürich, Samstag, 29. Mai 2004
More than 80 villages completely or partially destroyed - Another severe earthquake in Iran Mehr als 80 Dörfer ganz oder teilweise zerstört – Wieder ein schweres Erdbeben im Iran
Der Landbote, Winterthur, Saturday, 29 May 2004 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 29. Mai 2004
27 villages completely destroyed by earthquake in Iran 27 Orte bei Erdbeben im Iran völlig zerstört
Source: www.baslerzeitung.ch, Wednesday, 2 June 2004 Quelle: www.baslerzeitung.ch, Mittwoch, 2. Juni 2004
After flooding there was an earthquake - Santo Domingo Nach Hochwasser kam das Erdbeben – Santo Domingo
Source: www.kurier.at, Vienna, Sunday, 30 May 2004 Quelle: www.kurier.at, Wien, Sonntag, 30. Mai 2004
Iran: More than 60 dead in earthquake Iran: Über 60 Tote bei Erdbeben
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 1 June 2004

Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 1. Juni 2004

653. This will also apply to enormous volcanic activities that will bring a lot of suffering to the Earth-humans. 653. Das wird auch zutreffen auf gewaltige Vulkantätigkeiten, die sehr viel Leid über die Erdenmenschen bringen werden.

First reckoning after earthquake – Up to 60 victims in Iran

Erste Bilanz nach Erdbeben – Bis zu 60 Opfer im Iran
Source: www.badische-zeitung.de, Tuesday, 1 June 2004 Quelle: www.badische-zeitung.de, Dienstag, 1. Juni 2004

Billy:

Billy:
If I think about how the houses in these cities and towns in Persia are built, mostly out of clay bricks, then it is not surprising that they collapse like houses of cards in an earthquake. Wenn ich daran denke, wie die Häuser in diesen Städten und Ortschaften in Persien gebaut sind, meist nur aus Lehmziegeln, dann ist es nicht verwunderlich, wenn sie bei einem Erdbeben wie Kartenhäuser zusammenstürzen.

Quetzal:

Quetzal:
654. This method of construction is unfortunately common in countries such as Iran, as is the case in most desert countries, at least where there is still no state of modernity. 654. Diese Bauweise ist leider in Ländern wie in Iran üblich, wie das auch in den meisten Wüstenstaaten der Fall ist, zumindest dort, wo noch keine Moderne herrscht.

Billy:

Billy:
Exactly. – But it also invariably leads very quickly to often right away thousands or umpteen thousands of human beings being buried and killed under the collapsing buildings during earthquakes. And then the whole world is surprised about this, because they have no idea of how criminally the houses are built and that always so many killed are to be deplored precisely because of this primitive method of construction. Eben. – Es führt aber auch immer sehr schnell dazu, dass bei Erdbeben oft gleich Tausende oder Zigtausende von Menschen unter den einstürzenden Bauten begraben und getötet werden. Und darüber wundert sich dann die ganze Welt, die keinerlei Ahnung davon hat, wie kriminell die Häuser gebaut sind und dass immer so viele Tote eben gerade durch diese primitive Bauweise zu beklagen sind.

Iran earthquake has destroyed 27 villages

Iran-Erdbeben hat 27 Orte zerstört
Source: www.news.ch, Tuesday, 2 June 2004 Quelle: www.news.ch, Dienstag, 2. Juni 2004
Earthquake: An earthquake of magnitude 4.9 shook the southwest of Greece. Erdbeben: Ein Beben der Stärke 4,9 hat den Südwesten Griechenlands erschüttert.
Source: www.search.ch, Monday, 31 May 2004 Quelle: www.search.ch, Montag, 31. Mai 2004
Earthquakes in Iran, South Korea and Japan Erdbeben in Iran, Südkorea und Japan
Source: www.tagesspiegel.de, Monday, 31 May 2004 Quelle: www.tagesspiegel.de, Montag, 31. Mai 2004

Quetzal:

Quetzal:
655. That is of rightness. 655. Das ist von Richtigkeit.
656. Earthquake-proof residential buildings would simply have to be constructed. 656. Es müssten eben erdbebensichere Wohnbauten erstellt werden.

Billy:

Billy:
That's what I think as well. But tell me, if I may come back and speak about the Gulf War, which you talked about: What will be the real reason for that? You once made a remark that in addition to the existing American delusion of world domination, the official justifications were only pretexts and lies. Das denke ich auch. Sag aber mal, wenn ich nochmals auf den Golfkrieg zu sprechen kommen kann, worüber du gesprochen hast: Was wird der wirkliche Grund dafür sein? Du hast einmal eine Bemerkung gemacht, dass nebst dem existierenden amerikanischen Weltherrschaftswahn die offiziellen Begründungen nur vorgeschoben und Lügen seien.

Quetzal:

Quetzal:
657. That is of rightness. 657. Das ist von Richtigkeit.
658. The incumbent 41st President of the USA, George Herbert Walker Bush, will wage a war against Iraq in 1991 with a multinational army. 658. Der amtierende 41. Präsident der USA, George Herbert Walker Bush, wird 1991 mit einer multinationalen Armee gegen den Irak einen Krieg führen.
659. The reason will be Iraq's invasion and annexation of Kuwait. 659. Der Grund dafür wird Iraks Überfall und Annektierung Kuwaits sein.
660. However, since the Iraqi army is strongly resisting, and the allies of the USA do not want to continue the war in the end, it must be discontinued by Bush. 660. Weil die irakische Armee aber starken Widerstand leistet und die Verbündeten der USA letztlich den Krieg nicht weiterführen wollen, muss dieser von Bush abgebrochen werden.

Two dead in volcanic eruption in Indonesia

Zwei Tote beim Ausbruch eines Vulkans in Indonesien
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 9 June 2004

Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 9. Juni 2004

661. However, the latter does not content himself with this, but begins to concoct an intrigue with his son George Walker Bush, so that he will sooner or later come to the helm of the American government in order to continue his father's endeavor and bring it to an end. 661. Dieser aber gibt sich damit nicht zufrieden, sondern beginnt mit seinem Sohn George Walker Bush eine Intrige zu spinnen, damit dieser früher oder später ans Ruder der amerikanischen Regierung kommt, um seines Vaters Bemühen fortzusetzen und zu Ende zu bringen.
662. Namely the endeavour to annex the state of Iraq to the USA in order to get hold of its earth petroleum. 662. Das Bemühen nämlich, den USA den Staat Irak einzuverleiben, um an dessen Erdpetroleum zu kommen.
663. The efforts will unfortunately be successful, hence Bush's son will become Governor of Texas in 1995, where he will have many human beings executed as an autocratic death penalty fanatic, whereby a large number of innocent ones will be among them. 663. Die Bemühungen werden leider Erfolg haben, folglich Bushs Sohn 1995 Gouverneur von Texas wird, wo er als selbstherrlicher Todesstrafe-Fanatiker viele Menschen exekutieren lassen wird, wobei eine grosse Zahl Unschuldiger darunter sein wird.
664. He and his father will continue to work with friends to win the presidency of the United States, which will then also be accomplished, thus George Walker Bush Jr. will be appointed 43rd President of the United States of America in November 2000 by a monstrous and until then unprecedented electoral fraud. 664. Er und sein Vater werden mit Freunden weiterhin daraufhinarbeiten, um die USA-Präsidentschaft zu gewinnen, was dann auch gelingen wird, folglich George Walker Bush jun. im November des Jahres 2000 durch einen ungeheuren und bis dahin noch nie in dieser Weise dagewesenen Wahlbetrug zum 43. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ernannt wird.
665. With this the goal of father and son Bush will be reached, who will then work secretly and criminally towards the plan to once again cover Iraq with war and to get hold of the country as well as its earth petroleum. 665. Damit wird dann das Ziel von Vater und Sohn Bush erreicht, die dann im geheimen verbrecherisch auf den Plan hinarbeiten, den Irak neuerlich mit Krieg zu überziehen und des Landes sowie dessen Erdpetroleum habhaft zu werden.

The "anti-terrorist fighter" who was not alerted – The publication of a CIA memo dated August 2001 poses new credibility problems for George Bush

Der <<Anti-Terror-Kämpfer>>, der nicht alarmiert war – Die Veröffentlichung eines CIA-Memos vom August 2001 stellt George Bush vor neue Glaubwürdigkeitsprobleme
Zürcher Oberländer, Wetzikon, Tuesday, 13 April 2004 Zürcher Oberländer, Wetzikon, Dienstag, 13. April 2004
USA - Fatal mistake USA – Fataler Fehler
Spiegel, Hamburg, Monday, 29 March 2004 Spiegel, Hamburg, Montag, 29. März 2004

Billy:

Billy:
Tremendous, really tremendous. But it will be as tremendous as that when the WTC will be destroyed by terrorists with hijacked commercial airplanes, whereby thousands of human beings will die, that Bush junior – and several of his criminal confidants – will then know this but do nothing about it. A criminal act so that Bush gains the upper hand and can move against Islam, of course always under the guise of wanting to free the USA and the world from terrorism. But there is no talk of the Bushes bringing the greatest terror to the world, at least over the next 15 years. Ungeheuerlich, wirklich ungeheuerlich. So ungeheuerlich wird es aber auch sein, wenn das WHZ durch Terroristen mit gekaperten Verkehrsflugzeugen zerstört wird, wobei Tausende von Menschen sterben werden, dass Bush junior – und verschiedene seiner kriminellen Vertrauten – das dann weiss, jedoch nichts dagegen unternimmt. Ein verbrecherischer Akt, dass Bush die Oberhand gewinnt und gegen den Islam losziehen kann, natürlich immer unter dem Deckmantel dessen, die USA und die Welt vom Terrorismus befreien zu wollen. Dass aber, zumindest für die nächsten 15 Jahre, die Bushs den grössten Terror über die Welt bringen werden, davon wird nicht gesprochen.

Iraq expert Erich Gysling – "Bush is lying to his people"

Irak-Experte Erich Gysling – <<Bush lügt sein Volk an>>
View, Zurich, Tuesday, 25 May 2004 Blick, Zürich, Dienstag, 25. Mai 2004
Bush criticism from his own ranks Bush-Kritik aus eigenen Reihen
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 12 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 12. Januar 2004

Quetzal:

Quetzal:
666. That is of rightness. 666. Das ist von Richtigkeit.

Former minister mocks Bush

Ex-Minister verhöhnt Bush
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 12 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 12. Januar 2004

Billy:

Billy:
Many human beings are simply obedient to the powerful of the state and lowly intelligent enough to allow themselves to be wrapped around their little fingers by them, especially when it comes to criminals at the head of the state. Viele Menschen sind den Staatsmächtigen einfach hörig und dumm genug, sich von diesen einfach um den Finger wickeln zu lassen, besonders wenn es sich um Verbrecher handelt, die an der Spitze des Staates stehen.

Quetzal:

Quetzal:
667. Unfortunately, that is also of rightness. 667. Auch das ist leider von Richtigkeit.
668. In your explanation regarding the WTC you referred to our conversation, during which I also explained that the USA strive for world domination too. 668. Bei deiner Erklärung hinsichtlich des WHZ (WTC) hast du auf unser Gespräch Bezug genommen, bei dem ich auch erklärte, dass die USA auch nach der Weltherrschaft streben.
669. You didn't mention that. 669. Davon hast du nichts gesagt.

Billy:

Billy:
I did not forget that, but rather still wanted to touch on it, which is now no longer necessary. But I have something else for that, namely concerning AIDS: There are time and again women who are HIV-positive and yet procreate and give birth to children. What do you think about that? Das habe ich nicht vergessen, sondern wollte noch darauf zu sprechen kommen, was sich jetzt ja erübrigt. Dafür habe ich noch etwas anderes, und zwar bezüglich des AIDS: Da gibt es doch immer wieder Frauen, die HlV-positiv sind und dennoch Kinder zeugen und gebären. Was hältst du davon?

Quetzal:

Quetzal:
670. I am aware of this, though I consider such action to be completely irresponsible, for a variety of reasons, because according to our cognitions and experiences, health changes occur in the immune system of the offspring, whereby in the longer-term genetic changes occur which also affect subsequent generations. 670. Das ist mir bekannt, wobei ich ein solches Handeln für völlig unverantwortlich halte, und zwar aus verschiedenen Gründen, denn gemäss unseren Erkenntnissen und Erfahrungen entstehen gesundheitliche Veränderungen im Immunsystem der Nachkommen, wodurch sich längerfristig gesehen Genveränderungen ergeben, die sich auch auf spätere Generationen auswirken.
672. This implies that in the course of the subsequent generations of the children conceived in a HIV-positive state, even if they themselves do not develop illness from the virus, genetically caused changes in the immune system occur, which can no longer be cured. 671. Das bedeutet, dass im Laufe der nachfolgenden Generationen der Kinder, die im Zustand einer HIV-Positivität gezeugt werden, auch wenn sie selbst nicht am Virus erkranken, sich genmässig bedingte Immunsystemveränderungen ergeben, die nicht mehr geheilt werden können.
672. These immune system changes have such an effect that they can already appear in the next generation, but also only after two, three, four or even more generations, whereby then completely new disease patterns and epidemics will be present, and these will no longer be recognised to be HIV in their origin. 672. Diese Immunsystemveränderungen wirken sich derart aus, dass sie schon bei der nächsten Generation in Erscheinung treten können, so aber auch erst nach zwei, drei, vier oder noch mehr Generationen, wobei dann völlig neue Krankheitsbilder und Seuchen gegeben sind und diese in ihrem Ursprung nicht mehr als HIV erkannt werden.

Billy:

Billy:
Which, of course, is denied by our clever medics when they learn about your explanation. Was natürlich von unseren so cleveren Medizinern bestritten wird, wenn sie deine Erklärung vernehmen.

Quetzal:

Quetzal:
673. Unfortunately this will indeed be the case, but at least the more distant future will prove the correctness of my words. 673. Das wird leider tatsächlich so sein, doch zumindest die fernere Zukunft wird die Richtigkeit meiner Worte beweisen.

Billy:

Billy:
I have no doubt about that. But tell me, when is it supposed to be that prostitution is subject to state tax regulations, as you once said quite some time ago? And what is meant by the fact that efforts would soon be made, as you also explained, to make prostitution an official occupation requiring training? Are the times of Sodom and Gomorrah now really returning? At least that's how it seems to me when I think about your words. Will all moral decency be lost now? Daran zweifle ich nicht. Sag aber mal, wann soll denn das sein, dass die Prostitution unter die staatlichen Steuerbestimmungen fällt, wie du vor geraumer Zeit einmal gesagt hast? Und was hat es damit auf sich, dass bald Bemühungen unternommen werden sollen, wie du ebenfalls erklärt hast, dass die Prostitution zu einem offiziellen Lernberuf werden soll? Kehren nun wirklich die Zeiten von Sodom und Gomorrha zurück? So scheint es mir jedenfalls, wenn ich deine Worte überdenke. Geht nun aller sittliche Anstand verloren?

Quetzal:

Quetzal:
674. Unfortunately, this will indeed be the case regarding your comparison with Sodom and Gomorrah. 674. Das wird leider tatsächlich so sein hinsichtlich deines Vergleiches mit Sodom und Gomorrha.

After all, sex assistants for handicapped people will actually be coming

Sex-Assistenten für Behinderte kommen doch
www.blick.ch, Zurich, Thursday, 6 November 2003

www.blick.ch, Zürich, Donnerstag, 6. November 2003

675. Prostitution is more and more perverting in public and will steadily increase, including also in Switzerland. 675. Die Prostitution artet immer mehr öffentlich aus und wird immer mehr zunehmen, und zwar auch in der Schweiz.
676. In particular, the sex trade will increase when the European Union emerges in 1993, because many prostitutes, women and men, from EU countries can easily practise their sex trade in Switzerland as well as in all EU countries, whereby the responsible authorities do nothing of importance against it. 676. Besonders wird das Sexgewerbe zunehmen, wenn 1993 die Europäische Union entsteht, weil viele Prostituierte, Frauen wie Männer, aus EU-Ländern in der Schweiz sowie in allen EU-Staaten leicht ihr Sexgewerbe ausüben können, wobei die verantwortlichen Behörden nichts von Bedeutung dagegen unternehmen.
677. This is because many of the members of the authorities, both men and women, have themselves already been using the services of female and male prostitutes for many years, which is also why they are only doing something pro forma against the evil practice of prostitution. 677. Viele der Behördenmitglieder nämlich, Männer wie Frauen, nehmen schon seit vielen Jahren selbst die Dienste weiblicher und männlicher Prostituierter in Anspruch, weshalb sie auch nur pro forma gegen das Unwesen Prostitution etwas unternehmen.

Toucher-women project remains

Berührerinnen-Projekt bleibt
Source: www.tages-anzeiger.ch, Friday, 16 January 2004 Quelle: www.tages-anzeiger.ch, Freitag, 16. Januar 2004
Let's get to the taboo zones? Heran an die Tabuzonen?
Source: www.sonews.ch, Wednesday, 31 December 2003 Quelle: www.sonews.ch, Mittwoch, 31. Dezember 2003
Project "Toucher-women" with new carrier Projekt "BerührerInnen" unter neuer Trägerschaft
Source: www.shz.ch, Switzerland. Central Office for Curative Education Quelle: www.shz.ch, Schweiz. Zentralstelle für Heilpädagogik
More and more prostitutes Immer mehr Prostituierte
Source: www.tagesanzeiger.ch, Wednesday, 31 December 2003 Quelle: www.tagesanzeiger.ch, Mittwoch, 31. Dezember 2003
Toucher-women project of Pro Infirmis to be continued BerührerInnen-Projekt der Pro Infirmis wird weitergeführt
Source: www.bluewin.ch, Saturday, 6 November 2003

Quelle: www.bluewin.ch, Samstag, 6. November 2003

678. Also handicapped persons of all kinds are in the new millennium to be led to their sexual desires through the practice of prostitution, whereby an organisational regulation will be envisaged, in case this dignityless actually becomes reality, which at present however cannot yet be said with certainty. 678. Auch Behinderte aller Art sollen im neuen Jahrtausend durch die Prostitutionspraktik ihrem Sexualverlangen zugeführt werden, wobei eine organisatorische Regelung vorgesehen sein wird, wenn diese Würdelosigkeit tatsächlich Wirklichkeit wird, was gegenwärtig aber noch nicht mit Bestimmtheit gesagt werden kann.
679. In any case, however, everything will pervert more and more in the coming times, making prostitution so to speak an honourable profession and subject to the protection of the state, as well as tax liability and insurance cover. 679. Jedenfalls aber wird in kommender Zeit alles jedoch immer mehr ausarten, wodurch die Prostitution sozusagen ein ehrbarer Beruf und unter den Schutz des Staates sowie unter Steuerpflicht und Versicherungsschutz gestellt wird.
680. In this way, the state makes itself a pimp, which, however, its responsible persons and law enforcement officers will not care about, because many of them are men/women frequenting prostitutes, whereby they thus profit personally immorally just as much as the state itself. 680. Damit macht sich der Staat selbst zum Zuhälter, was jedoch dessen Verantwortliche und Ordnungskräfte nicht kümmern wird, weil viele von ihnen Prostitutionsgänger/innen sind, wodurch sie also persönlich unsittlich ebenso profitieren wie auch der Staat selbst.
681. With regard to prostitution as a profession requiring training, it must be said that the first conceptual advances have already been made, but the unbelievable intention will only be openly discussed in the third millennium. 681. Bezüglich der Prostitution als Lernberuf ist zu sagen, dass bereits erste ideenhafte Ansätze dafür gegeben sind, doch wird das unglaubliche Ansinnen erst im Dritten Jahrtausend offen zur Sprache kommen.
682. The prostitutional depravity will take unbelievably dirty forms and pervert in such a way that it cannot be any more primitive, whereby it must be said that primitive indigenous peoples do not do such things. 682. Die prostitutionelle Verkommenheit wird unglaublich schmutzige Formen annehmen und derart ausarten, wie sie primitiver nicht mehr sein kann, wobei zu sagen ist, dass primitive Naturvölker solches nicht tun.
683. It will also be the case that sex advertisements in unbelievably primitive form will be publicly distributed in written media as well as on radio and television. 683. Es wird auch sein, dass Sex-Werbungen in unglaublich primitiver Form in schriftlichen Medien sowie in Radio und Fernsehen öffentlich verbreitet werden.

Billy:

Billy:
That sounds really great. The decency, the virtues and the dignity of the human being are probably lost more and more in case I understand everything correctly. Das kann ja heiter werden. Der Anstand, die Tugenden und die Würde des Menschen gehen wohl immer mehr verloren, wenn ich alles richtig sehe.

Quetzal:

Quetzal:
684. Unfortunately this will be the case, because the process of becoming perverted of many human beings, who are solely willing to live their perversion, can no longer be stopped. 684. Das wird leider so sein, denn aufzuhalten ist das Verkommenwerden vieler Menschen nicht mehr, die nur noch gewillt sind, ihrer Ausartung zu leben.

Billy:

Billy:
Because, on the one hand, they are going down the path of least resistance, are no longer living virtuously, are no longer earning their money honestly, and are no longer willing to live in decency and dignity, because they are of the irrational opinion that only the enjoyments, the addictions and vices, etc., signify the life. Weil sie einerseits nur den Weg des geringsten Widerstandes gehen, nicht mehr tugendhaft leben, nicht mehr ehrlich ihr Geld verdienen und nicht mehr in Anstand und Würde leben wollen, weil sie der irren Ansicht sind, dass allein das Vergnügen, die Süchte und Laster usw. das Leben bedeuteten.

Quetzal:

Quetzal:
685. Unfortunately, this is the sad truth, which will come true more and more in the time to come, because all the terrible things that are determined by the unstoppably increasing overpopulation are more and more getting out of hand. 685. Das ist leider die traurige Wahrheit, was sich in kommender Zeit immer mehr bewahrheiten wird, weil alle Übel immer mehr überhandnehmen, die durch die unaufhaltsam steigende Überbevölkerung bestimmt werden.
686. But all the unaccountable of the people and the governments do not want to admit that, which however leads in the end to misery without hope of rescue. 686. Das wollen aber alle Unverantwortlichen des Volkes und der Regierungen nicht wahrhaben, was aber letztendlich ins rettungslose Elend führt.

Billy:

Billy:
Of course, also with regard to criminality, contempt for human beings, inhumanity and all other conceivable terrible things. Do you still have some time? Natürlich auch hinsichtlich der Kriminalität, der Menschenverachtung, Inhumanität und aller sonstig erdenkbaren Übel. Hast du noch etwas Zeit?

Shocking statistics 2003 – More than 900 crimes in Switzerland every day

Schock-Statistik 2003 – Jeden Tag über 900 Verbrechen in der Schweiz
Blick, Zurich, Wednesday, 26 May 2004 Blick, Zürich, Mittwoch, 26. Mai 2004

Quetzal:

Quetzal:
687. I am not in a hurry. 687. Es eilt mir nicht.

Billy:

Billy:
Thank you. Then something about the California earthquake zone in the USA. In a few days, on the 16th or 17th, there will be a severe earthquake in San Francisco that is supposed to be around the magnitude 7, as you explained to me when we were there together in the future. About 70 human beings will also have to lose their lives on this occasion. According to your calculations, the resulting damages will be close to USD 5 thousand million, and a part of the old Bay Bridge will collapse. The really big quake is only due in the third millennium, but you told me at the time when you brought me into the future into the time of the quake that in Los Angeles in January 1994, thus in about five years, there will also be a heavy quake that will have a magnitude of 6 to 7 on the Richter scale. Another bigger quake in California will be in December 2003, as well as one in Panama and then just another heavy one in Persia i.e. Iran, if I remember correctly. On that the question, would you know any more details about these quakes? Danke. Dann noch etwas bezüglich der Erdbebenzone Kalifornien in den USA. In wenigen Tagen, am 16. oder 17., wird ja in San Francisco ein schweres Erdbeben sein, das um die Stärke 7 betragen soll, wie du mir erklärt hast, als wir zusammen in der Zukunft dort waren. Etwa 70 Menschen werden dabei auch ihr Leben lassen müssen. Die entstehenden Schäden werden deiner Berechnung nach an die 5 Milliarden US-Dollar sein, und ein Teil der alten Bay Bridge wird Zusammenstürzen. Das ganz grosse Beben steht ja erst im Dritten Jahrtausend an, doch sagtest du mir damals, als du mich in die Zukunft in die Zeit des Bebens brachtest, dass in Los Angeles im Januar 1994, also in rund fünf Jahren, auch ein schweres Beben sein wird, das eine Stärke von 6 bis 7 auf der Richterskala haben werde. Ein weiteres grösseres Beben in Kalifornien wird im Dezember 2003 sein, wie auch eines in Panama und eben dann noch ein schweres in Persien resp. im Iran, wenn ich mich richtig erinnere. Dazu die Frage, ob du noch Näheres über diese Beben weisst?

Quetzal:

Quetzal:
688. Of course. 688. Gewiss.

Earthquake in Panama – Toddler died – 40 people injured

Erdbeben in Panama – Kleinkind starb – 40 Verletzte
Source: www.standard.at, Vienna, Saturday, 27 December 2003 Quelle: www.standard.at, Wien, Samstag, 27. Dezember 2003
Infant died in Panama earthquake Kleinkind starb bei Erdbeben in Panama
Source: www.ostsee-zeitung.de, Rostock, Friday, 26 December 2003

Quelle: www.ostsee-zeitung.de, Rostock, Freitag, 26. Dezember 2003

689. Unfortunately, also during the earthquake in the year 1994 a number of human lives will have to be deplored, their number will be around 60. 689. Leider werden auch bei dem Beben im Jahr 1994 eine Anzahl Menschenleben zu beklagen sein, deren Zahl sich gegen 60 bewegen wird.
690. Incidentally, the tremor will reach a magnitude of 6.6 according to the earthly Richter scale, as it will likewise be the case in the year 2003. 690. Die Erschütterung wird übrigens die Stärke 6,6 gemäss der irdischen Richterskala aufweisen, wie das auch der Fall sein wird im Jahr 2003.

In Algeria the Earth trembled

In Algerien bebte die Erde
Tages-Anzeiger, Zurich, Monday, 12 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Montag, 12. Januar 2004
Los Angeles haunted by earthquake Los Angeles von Erdbeben heimgesucht
Chronicle 1994, Chronik-Verlag, Dortmund, Zurich, Monday, 17 January 1994 Chronik 1994, Chronik-Verlag, Dortmund, Zürich, Montag, 17. Januar 1994
Baby killed by rubble after earthquake in Panama Baby nach Erdbeben in Panama von Trümmern erschlagen
Source: www.yahoo.de, Munich, Thursday, 31 December 2003 Quelle: www.yahoo.de, München, Donnerstag, 31. Dezember 2003
Earthquake in Japan and Northern Iran Erdbeben in Japan und Nord-Iran
Source: www.handelsblatt.de, Düsseldorf, 7 June 2004 Quelle: www.handelsblatt.de, Düsseldorf, Montag, 7. Juni 2004
Earthquake shakes Mexico Erdbeben erschüttert Mexiko
Source: www.nzz.ch, Zurich, Tuesday, 15 June 2004 Quelle: www.nzz.ch, Zürich, Dienstag, 15. Juni 2004
A further earthquake in Northern Iran Erneut Erdbeben in Nord-Iran
Source: www.basler-zeitung.ch, Basel, Monday, 7 June 2004

Quelle: www.basler-zeitung.ch, Basel, Montag, 7. Juni 2004

691. The earthquake that will occur in 1994 will cause very serious damages to buildings and roads as well as to other traffic routes and various other things. 691. Das Erdbeben, das sich 1994 ereignen wird, führt zu sehr schweren Schäden an Gebäulichkeiten und Strassen sowie an anderen Verkehrswegen und an diversen anderen Dingen.
692. More than 20,000 human beings will lose their homes, and many will suffer lighter and heavier injuries. 692. Mehr als 20000 Menschen werden ihr Heim verlieren, und viele werden leichtere und schwerere Verletzungen erleiden.
693. But also the events in December 2003 will bring suffering to the human beings, because in Iran there will be about 20,000 deaths to be deplored in the earthquake centre alone, also in California and Panama, where the number of deaths will however be small and will thus stay at a few, everything will also entail great damage to buildings, as well as in other ways. 693. Aber auch die Ereignisse im Monat Dezember 2003 bringen Leid über die Menschen, denn es werden in Iran allein im Bebenzentrum rund 20000 Tote zu beklagen sein, auch in Kalifornien und Panama, wo die Zahl der Toten jedoch gering sein und also bei einigen wenigen bleiben wird, wird alles auch grosse Schäden an Gebäuden, wie jedoch auch anderweitig, mit sich bringen.

Earthquake of magnitude 3.0 in the Grosser St. Bernhard region

Erdbeben der Stärke 3.0 in der Region Grosser St. Bernhard
Source: www.nzz.ch, Zurich, Saturday, 12 June 2004

Quelle: www.nzz.ch, Zürich, Samstag, 12. Juni 2004

694. And as you said, the year 2004 will also be affected by various earthquakes, so will also be Algeria on 11 January and many others around the world, whereby the trigger will be the global tremor caused by the earthquake in Barn. 694. Und wie du sagtest, wird auch das Jahr 2004 von diversen Erdbeben heimgesucht, so auch Algerien am 11. Januar und viele weitere rund um die Welt, wobei der Auslöser die globale Erschütterung sein wird, die durch das Erdbeben in Barn entsteht.

Terrible earthquake in Chile – Valparaiso in ruins

Furchtbares Erdbeben in Chile – Valparaiso in Trümmern
Chronicle 1906, Chronicle-Verlag, Dortmund, Thursday, 16 August 1906 Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Donnerstag, 16. August 1906
At first the Earth trembles in San Francisco – then a firestorm devastates the thriving metropolis at the Golden Gate Erst bebt die Erde in San Francisco – dann verwüstet ein Feuersturm die blühende Metropole am Golden Gate
Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Wednesday, 18 April 1906 Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Mittwoch, 18. April 1906

Billy:

Billy:
Very unfortunate, but the human beings in California do not let themselves be deterred, although they know for certain that one day there will be a more immense rattling than in San Francisco in 1906, it was probably in the month of April, as well as in the years 1857, 1865, 1868, 1898 and 1940. 1906 was in general a year of natural disasters, and indeed worldwide. In San Francisco after the earthquake there was even a monstrous firestorm too and almost 500 deaths. As far as I know, the Italian tenor Enrico Caruso was there at that time, but he managed to get away with nothing but a horror. In the same month, so I think, the Vesuvius erupted for about one week in Italy and claimed about 150 to 200 dead. In the middle of August, it was Chile's turn, where an earthquake claimed the lives of 11,000 human beings. In the month of March Taiwan too was rattled, besides the fact that also in Europe and elsewhere in the world other natural catastrophes like earthquakes, landslides, floods and storm tides occurred. But there was also something to smile about in this year, namely when the shoemaker Wilhelm Voigt masqueraded as captain with a borrowed uniform and relieved the city treasury of Köpenik by 4,000 Marks. And when there was another earthquake in California in 1940, as I also know from the history of the world, there was an even much worse earthquake in Anatolia, where about 50,000 human lives were to be deplored. Sehr bedauerlich, doch die Menschen in Kalifornien lassen sich nicht abschrecken, obwohl sie genau wissen, dass es dort eines Tages gewaltiger rappeln wird, als 1906 in San Francisco, es war wohl im Monat April, sowie in den Jahren 1857, 1865, 1868, 1898 und 1940. 1906 war überhaupt ein Jahr der Naturkatastrophen, und zwar weltweit. In San Francisco gab es nach dem Erdbeben ja noch einen ungeheuren Feuersturm und etwa an die 500 Tote. Meines Wissens weilte zu der Zeit gerade der italienische Tenor Enrico Caruso dort, der allerdings mit dem Schrecken davonkam. Im gleichen Monat, so denke ich, brach während rund einer Woche in Italien der Vesuv aus und forderte etwa 150 bis 200 Tote. Mitte August war dann Chile an der Reihe, wo ein Erdbeben an die 11000 Menschenleben forderte. Im Monat März rappelte es auch in Taiwan, nebst dem, dass auch in Europa und sonstwo auf der Welt sonstige Naturkatastrophen wie Erdbeben, Bergstürze, Überschwemmungen und Sturmfluten in Erscheinung traten. Es gab aber in diesem Jahr auch etwas zum Schmunzeln, als nämlich der Schuhmacher Wilhelm Voigt sich mit einer geliehenen Uniform als Hauptmann verkleidete und die Stadtkasse von Köpenik um 4000 Mark erleichterte. Und als 1940 in Kalifornien wieder ein Erdbeben war, das weiss ich auch aus der Weltgeschichte, war ein noch viel schlimmeres Beben in Anatolien, wo an die 50 000 Menschenleben zu beklagen waren.


“Severe earthquake in East Anatolia”
Chronicle 1940, Chronik-Verlag, Dortmund, Monday, 1 January 1940
«Heftiges Erdbeben in Ostanatolien»
Chronik 1940, Chronik-Verlag, Dortmund, Montag, 1. Januar 1940


“San Francisco - up to 23 earth tremors per year”
Chronicle 1898, Chronicle-Verlag, Dortmund, Thursday, 14 April 1898
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
«San Francisco – bis zu 23 Erdstöße im Jahr»
Chronik 1898, Chronik-Verlag, Dortmund, Donnerstag, 14. April 1898


“Storm surges, landslides and earthquakes”
Chronicle 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Monday, 12 March 1906
«Sturmfluten, Bergstürze und Erdbeben»
Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Montag, 12. März 1906


“Largest Vesuvius eruption since the demise of Pompeii”
Chronicle 1906, Chronicle-Verlag, Dortmund, Saturday, 7 April 1906
«Größter Vesuv-Ausbruch seit Untergang von Pompeji»
Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Samstag, 7. April 1906


“Berlin buried in snow - chaos at ten degrees cold”
Chronicle 1906, Chronicle-Verlag, Dortmund, Sunday, 30 December 1906
«Berlin im Schnee begraben – Chaos bei zehn Grad Kälte»
Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Sonntag, 30. Dezember 1906


“Bridge completely destroyed by storm”
Chronik 1940, Chronik-Verlag, Dortmund, Thursday, 7 November 1940
«Brücke vom Sturm völlig zerstört»
Chronik 1940, Chronik-Verlag, Dortmund, Donnerstag, 7. November 1940


“Earthquake claims 500 lives”
Chronicle 1940, Chronik-Verlag, Dortmund, Monday, 11 November 1940
«Erdbeben fordert 500 Todesopfer»
Chronik 1940, Chronik-Verlag, Dortmund, Montag, 11. November 1940


“Captain of Köpenick 'by order of the emperor'”
Chronicle 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Thursday, 18 October 1906
«Hauptmann von Köpenick <auf Befehl des Kaisers>»
Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Donnerstag, 18. Oktober 1906


“Manhunt and 2,000 Mark bounty”
Chronicle 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Thursday, 18 October 1906
«Großfahndung und 2000 Mark Kopfgeld»
Chronik 1906, Chronik-Verlag, Dortmund, Donnerstag, 18. Oktober 1906



Quetzal:

Quetzal:
695. Unfortunately, the earth-humans really have a hard time letting themselves be taught regarding the better and the rational. 695. Leider lassen sich die Erdenmenschen wirklich nur sehr schwer belehren im Bezuge des Besseren und Vernünftigen.


“After the severe earthquake in Iran – search for survivors discontinued”
The Landbote, Winterthur, Tuesday, 30 December 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
«Nach dem schweren Erdbeben im Iran – Suche nach Überlebenden eingestellt»
Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 30. Dezember 2003



Billy:

Billy:
Unfortunately, this is indeed the case, because they always claim to know everything better and to be smarter than those who actually know the truth. Considering Arabia and Persia, etc., where the houses are often built of mere clay bricks as well as of manure and clay mixed with straw, and are still built in this way, whereby only simple logs are used for the flooring of the upper floors and for the roofs, it is not surprising that even with small earthquakes everything collapses and buries the human beings under it. Also, the buildings have no cellar rooms, because everything is built only flat on the ground. Consequently, there are no cavities in which human beings could perhaps survive if the buildings collapse. A solid building method for the houses is unfortunately unaffordable for the human beings, which is why it would be up to the governments to be concerned for earthquake-proof residential buildings. But one more question relating to your explanation about the approximately 20,000 deaths in the centre of the quake when the really big catastrophe will take place in Persia in December 2003. Why are you saying in the centre of the quake, because that should mean that there will be still more deaths to deplore outside it, right? Leider ist das tatsächlich so, denn immer wollen sie alles besser wissen und gescheiter sein als jene, welche tatsächlich die Wahrheit kennen. Wenn ich dabei an Arabien und Persien usw. denke, wo die Häuser vielfach aus reinen Lehmziegeln sowie aus mit Stroh gemischtem Mist und Lehm gebaut sind und noch immer in dieser Weise gebaut werden, wobei nur simple Rundhölzer für die Böden der oberen Stockwerke und für die Dächer Verwendung finden, dann ist es nicht verwunderlich, dass schon bei kleinen Erdbeben alles in sich zusammenbricht und die Menschen unter sich begräbt. Auch haben die Bauten keine Kellerräume, weil alles nur ebenerdig auf den Boden gebaut ist. Dadurch gibt es keine Hohlräume, in denen Menschen vielleicht überleben könnten, wenn die Bauten einstürzen. Eine feste Bauweise der Häuser ist leider für die Menschen unerschwinglich, weshalb es an den Regierungen gelegen wäre, für erdbebensichere Wohnbauten besorgt zu sein. Doch noch eine Frage zu deiner Erklärung wegen den rund 20 000 Toten im Bebenzentrum, wenn es im Dezember 2003 in Persien zur wirklich grossen Katastrophe kommt. Warum sagst du im Bebenzentrum, denn das müsste ja heissen, dass ausserhalb desselben noch mehr Tote zu beklagen sein werden, oder?

Quetzal:

Quetzal:
696. That is of rightness, because the sprawling outskirts of the city adjoining the centre will also be reduced to rubble. 696. Das ist von Richtigkeit, denn die sich dem Zentrum anschliessenden weitläufigen Aussenbezirke der Stadt werden ebenfalls in Schutt und Asche fallen.


“AIDS statistics 2003 – Two new infections every day”
The Landbote, Winterthur, Monday, 29 December 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
«AIDS-Statistik 2003 – Jeden Tag zwei Neuinfektionen»
Der Landbote, Winterthur, Montag, 29. Dezember 2003


697. The wider surroundings in the country will also be affected by this, so that in these areas alone another 22,000 to 27,000 deaths are to be expected. 697. Auch die weitere Umgebung im Land wird davon betroffen sein, so allein in diesen Gebieten mit weiteren 22 000 bis 27000 Toten zu rechnen sein wird.

Billy:

Billy:
Oh, terrible – then a total of 42,000 to 47,000 human beings would have to be killed by the quake. The governments of such vulnerable countries are really criminal in that they do nothing to create safe buildings. However, the population itself is no better, because it does neither do anything itself which could prevent much suffering, especially with regard to the fact that it simply allows itself to be misled, oppressed and exploited by the governments. But this is not only the case in Persia, but in many other countries of the Earth. In general, the human beings are becoming more and more indifferent to each other and furthermore more irresponsible in every respect. This is therefore not just concerning the earthquakes the case, but also, for example, in relation to BSE and AIDS in particular, which, as you said, is set to spread again explosively starting in the new millennium. It will also be kept secret for a long time to come, as you said, that not only meat-and-bone meal is a terrible thing and indeed spreading the BSE to many countries, but also the fishmeal that is fed in fish farms, whereby the fish absorb severe toxins and poisonous heavy metals and human beings then become ill with the worst things when they eat the fish meat. Many are simply incorrigible know-it-alls, envious and lowly intelligent critics who think of themselves as being the wisdom personified. But – about the quake in Iran in December 2003, I would like to know whether this is still linked to the tectonic cycle we were talking about? But something still amazes me: Why are there always far fewer deaths reported during major earthquakes than there actually are? Oh Schreck – dann müssten ja gesamthaft 42 000 bis 47 000 Menschen durch das Beben getötet werden. Die Regierungen solcher gefährdeter Länder sind wirklich kriminell, dass sie nichts unternehmen, um sichere Bauten zu erstellen. Das Volk selbst ist aber auch nicht besser, weil es selbst auch nichts unternimmt, was viel Leid verhindern könnte, besonders in bezug dessen, dass es sich von den Regierungen einfach falsch führen, unterdrücken und ausbeuten lässt. Das aber ist nicht nur in Persien so, sondern in sehr vielen Ländern der Erde. Die Menschen werden allgemein immer gleichgültiger gegeneinander und zudem auch verantwortungsloser in jeder Beziehung. Das ist also nicht nur wegen den Erdbeben so, sondern z.B. auch in bezug des BSE und speziell des AIDS, das sich ja ab dem neuen Jahrtausend wieder explosionsartig weiter ausbreiten soll, wie du sagtest. Auch wird noch lange verschwiegen werden, wie du sagtest, dass nicht nur das Tiermehl ein Übel ist und eben das BSE in viele Länder verbreitet, sondern auch das Fischmehl, das in Fischzuchten verfüttert wird, wodurch die Fische schwere Giftstoffe und giftige Schwermetalle in sich aufnehmen und die Menschen dann an schlimmsten Dingen erkranken, wenn sie das Fischfleisch essen. Viele sind einfach unverbesserliche Besserwisser, Neider und dumme Kritiker, die von sich eine Meinung haben, als wären sie die Weisheit persönlich. Aber – das Beben in Iran im Dezember 2003, dazu möchte ich wissen, ob das dann immer noch mit dem tektonischen Zyklus zusammenhängt, von dem wir gesprochen haben? Etwas nimmt mich aber noch wunder: Warum werden bei grossen Erdbeben immer sehr viel weniger Tote gemeldet, als es tatsächlich gibt?

Quetzal:

Quetzal:
698. Your words correspond to what actually is and will continue to be. 698. Deine Worte entsprechen dem, was tatsächlich ist und weiterhin sein wird.
699. In addition to the HIV i.e. AIDS known already since 1981, i.e. the 'Human Immunodeficiency Virus' (= human immune system weakness virus), which however already appeared about 50 years ago in Earth-humans, but was not recognised as such, unfortunately still further epidemics and diseases will appear, which could be prevented or contained early, if the governments would not conceal the truth. 699. Nebst dem schon seit 1981 bekannten HIV resp. AIDS, also dem ‹Human Immunodeficiency Virus› (= menschliches Immunschwächevirus), das aber schon vor rund 50 Jahren bei Erdenmenschen in Erscheinung trat, jedoch nicht als solches erkannt wurde, werden leider noch weitere Seuchen und Krankheiten in Erscheinung treten, die verhindert oder frühzeitig eingedämmt werden könnten, wenn nicht die Regierungen die Wahrheit verheimlichen würden.
700. In the same way, this will be the case in the new millennium for a serious lung disease that results from a laboratory accident in China during criminal experiments for new biological weapons and is spread throughout the world. 700. Gleichermassen wird das im neuen Jahrtausend mit einer schwerwiegenden Lungenkrankheit sein, die in China bei kriminellen Versuchen für neue biologische Waffen durch einen Laborunfall entsteht und in der Welt verbreitet wird.


“SARS, Severe acute respiratory syndrome – General - Pathogen – Route of infection – Incubation period – Symptoms – Diagnosis – Therapy – Frequency of occurrence (cut-off date 01 July 2003) – Lethality – Prophylaxis – Prognosis”
Source: www.m-ww.de, Medicine Worldwide, 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
«SARS, Schweres akutes Atemnotsyndrom, Severe Acute Respiratory Syndrome – Allgemeines – Erreger – Infektionsweg – Inkubationszeit – Symptome – Diagnose – Therapie – Häufigkeit (Stichtag 01.07.03) – Letalität – Prophylaxe – Prognose»
Quelle: www.m-ww.de, Medicine Worldwide, 2003


701. Animals too will be carriers of the disease, spreading it and transmitting it to the human beings. 701. Auch Tiere werden Träger der Krankheit, diese verbreiten und auf die Menschen übertragen.
702. Furthermore, all governments around the world will always trivialise everything and claim that this or that would have no harmful effects on the human beings as well as the world of animals and plants, be it with regard to any gas leaks or other leakages of substances into the air or into the water from chemical factories etc., or with regard to military or secret service machinations. 702. Auch wird weltweit von gesamthaft allen Regierungen stets alles bagatellisiert und behauptet, dass dieses und jenes keine schädlichen Wirkungen für die Menschen sowie die Tier- und Pflanzenwelt hätte, sei es nun hinsichtlich irgendwelcher Gasausbrüche oder sonstiger Entweichungen von Stoffen in die Luft oder ins Wasser aus chemischen Werken usw., oder bezüglich militärischer oder geheimdienstlicher Machenschaften.
703. For a long time to come, it will also be concealed when diseases and epidemics are carried down from outer space to the Earth. 703. Lange Zeit wird auch verheimlicht werden, wenn in kommender Zeit aus dem Weltenraum Krankheiten und Seuchen auf die Erde eingeschleppt werden.
704. But in relation to the earthquakes: 704. Doch im Bezug der Erdbeben:
705. The mentioned tectonic cycle of earthquakes still extends very far into the third millennium; hence this quake will also be associated with it. 705. Der genannte tektonische Erdbebenzyklus erstreckt sich noch sehr weit in das Dritte Jahrtausend hinein, folglich auch dieses Beben damit im Zusammenhang stehen wird.
706. In this context, however, other factors will also have to be taken into account, because it is not the cycle alone that will play a decisive role, but the USA in the first instance will bear the brunt of the blame for it. 706. Dabei werden jedoch noch andere Faktoren in Betracht gezogen werden müssen, weil nicht der Zyklus allein eine massgebende Rolle spielen wird, sondern ganz speziell werden die USA die grösste Schuld daran tragen.
707. This is because the foundation stone for the quake will be laid by the second Gulf War, which will be waged by the USA against Iraq, and namely by the monstrous bombardments and the vibrations they will cause, which will extend deep into the Earth's interior. 707. Das darum, weil der Grundstein des Bebens durch den zweiten Golfkrieg, der durch die USA gegen Irak geführt werden wird, gesetzt wird, und zwar durch die ungeheuren Bombardemente und die dadurch entstehenden Erschütterungen, die tief ins Erdinnere reichen werden.


“SARS: China fears new wave of infections”
Source: www.m-ww.de, Medicine Worldwide, Wednesday, 3 December 2003
Newspaper clipping from book.
Image available in printed book.
«SARS: China befürchtet neue Erkrankungswelle»
Quelle: www.m-ww.de, Medicine Worldwide, Mittwoch, 3. Dezember 2003


“After the earthquake in southeast Iran - Little hope for survivors”
Der Landbote, Winterthur, Monday, 29 December 2003
«Nach dem Erdbeben im Südosten des Irans – Wenig Hoffnung auf Überlebende»
Der Landbote, Winterthur, Montag, 29. Dezember 2003


708. However, the destructive effects will only manifest themselves in the month of December as a result of the severe earthquake, namely in the millennia-old city of Barn, which lies about 1,000 kilometres southeast of the capital Tehran, as you know, since you have been there several times on your journeys between Europe and India. 708. Die zerstörenden Auswirkungen werden jedoch erst im Monat Dezember durch das schwere Erdbeben in Erscheinung treten, und zwar in der jahrtausendealten Stadt Barn, die rund 1000 Kilometer südöstlich von der Hauptstadt Teheran liegt, wie du ja weisst, da du ja mehrmals dort gewesen bist auf deinen Wegen zwischen Europa und Indien.

At 18:31 the Earth shook – Bern – In large parts of Switzerland the Earth shook at 18:31 on Monday.

Um 18:31 Uhr bebte die Erde – Bern – In weiten Teilen der Schweiz hat am Montag um 18:31 Uhr die Erde gebebt.
Tages-Anzeiger, Zurich, Wednesday, 24 December 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Mittwoch, 24. Dezember 2003
After the earthquake in Iran – Sorrow and despair Nach dem Erdbeben im Iran – Trauer und Verzweiflung
The Landbote, Winterthur, Saturday, 27 December 2003 Der Landbote, Winterthur, Samstag, 27. Dezember 2003
Quake at the Berber coast of Morocco Beben an der Berberküste Marokkos
Tages-Anzeiger, Zurich, Tuesday, 25 February 2004

Tages-Anzeiger, Zürich, Dienstag, 25. Februar 2004

709. But regarding the 2003 attack by the U.S. Armed Forces: 709. Aber bezüglich des Überfalls der US-amerikanischen Streitkräfte im Jahr 2003:
710. Allegedly, the war will be waged to oust the dictator Saddam Husain, but this will be a deliberate lie on the part of the American president. 710. Angeblich soll der Krieg darum geführt werden, um den Diktator Saddam Husain auszuschalten, was jedoch einer bewussten Lüge des amerikanischen Präsidenten entsprechen wird.
711. The real reason will be to be found in three factors: 711. Der wahre Grund nämlich wird in drei Faktoren zu finden sein:
712. Firstly, George Walker Bush junior, who will then be in office as President of the USA, will turn into an evangelistic sectarian and elevate himself in sectarian delusion to God's angel of revenge against the Islam and instigate corresponding war raids on Afghanistan and Iraq. 712. Erstens wird sich der dann als USA-Präsident amtierende George Walker Bush junior zum evangelistischen Sektierer wandeln und sich im sektiererischen Wahn zu Gottes Racheengel gegen den Islam erheben und dementsprechende Kriegsüberfälle auf Afghanistan und Irak anzetteln.
713. Secondly, he wants to realise the traditional delusion of the USA to attain the absolute world domination, to which the supposedly "divine order" to take world-wide action against terrorism comes very handy to him. 713. Zweitens will er den altherkömmlichen Wahn der USA verwirklichen, die absolute Weltherrschaft zu erlangen, wozu ihm der angeblich «göttliche Auftrag›, weltweit gegen den Terrorismus vorzugehen, sehr gelegen kommt.
714. And thirdly, the USA has always been eager to take control of the petroleum in the Arab world, especially in relation to Iraq. 714. Und drittens sind die USA schon seit jeher darauf erpicht, das Erdpetroleum in der arabischen Welt in ihre Gewalt zu bringen, insbesondere im Bezug des Irak.

Two dead and 40 injured – California expects further aftershocks

Zwei Tote und 40 Verletzte – Kalifornien erwartet weitere Nachbeben
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 24 December 2003

Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 24. Dezember 2003

715. In that too, the USA finds a justification for the wars, as is the case with Afghanistan, because that country disposes of very many resources. 715. Auch darin finden die USA eine Berechtigung für die Kriege, wie das auch hinsichtlich Afghanistans der Fall ist, weil dieses Land über sehr viel Ressourcen verfügt.
716. And as I explained to you earlier, the US President George Walker Bush I mentioned is the son of the US President George Herbert Walker Bush, who will be responsible for the first American Gulf War in 1991. 716. Und wie ich dir schon früher erklärte, handelt es sich bei dem angesprochenen USA-Präsidenten George Walker Bush um den Sohn des US-Präsidenten George Herbert Walker Bush, der für den ersten amerikanischen Golfkrieg im Jahr 1991 verantwortlich sein wird.
717. And regarding your last question: 717. Und bezüglich deiner letzten Frage:
718. As a rule, the authorities and the public media only report that number of deaths who are to be deplored as a result of a natural or human induced disaster, as recorded at the most recent point in time of the official counting. 718. In der Regel werden durch die Behörden und öffentlichen Medien nur jene Zahl Tote gemeldet, die durch eine Naturkatastrophe oder menschlich ausgelöste Katastrophen zu beklagen sind, die zum letzten Zeitpunkt der offiziellen Zählung erfasst werden.
719. There are then no longer any reports regarding the many hundreds and thousands of deaths still to be found after the last official relief operations or dying subsequently from injuries suffered, because other events in the world are more sensational. 719. Über viele Hunderte und Tausende von Toten, die nach den letzten offiziellen Hilfseinsätzen noch gefunden werden oder die nachträglich an erlittenen Verletzungen noch sterben, wird dann nicht mehr berichtet, weil andere Geschehen in der Welt sensationeller sind.

Aid for the survivors and clean-up operations in Iran – 40,000 people feared dead

Hilfe für die Überlebenden und Aufräumarbeiten im Iran – 40 000 Tote befürchtet
Der Landbote, Winterthur, Wednesday, 31 December 2003 Der Landbote, Winterthur, Mittwoch, 31. Dezember 2003
After earthquake: Almost 600 dead – El Hoceima (Morocco). Nach Erdbeben: Fast 600 Tote – El Hoceima (Marokko).
Blick, Zurich, Thursday, 26 February 2004 Blick, Zürich, Donnerstag, 26. Februar 2004
Feverish search for survivors in the Caribbean – More than 2,000 people feared dead Fieberhafte Suche nach Überlebenden in der Karibik – Mehr als 2000 Tote befürchtet
Der Landbote, Winterthur, Tuesday, 1 June 2004

Der Landbote, Winterthur, Dienstag, 1. Juni 2004

720. The remaining dead in major catastrophes are usually found only weeks, months or even years later, if they are still found at all. 720. Die restlichen Toten bei grossen Katastrophen werden in der Regel erst Wochen, Monate oder gar erst nach Jahren gefunden, wenn sie überhaupt noch gefunden werden.
721. Many simply remain buried and graved without ever being found. 721. Viele nämlich bleiben einfach verschüttet und begraben, ohne dass sie jemals gefunden werden.

Mindestens 140 Tote oder Vermisste bei Wirbelsturm in Birma

At least 140 dead or missing from a cyclone in Burma
Source: www.bluewin.ch, Saturday, 29 May 2004

Quelle: www.bluewin.ch, Samstag, 29. Mai 2004

722. Thus, in the case of catastrophes in which human beings are killed, a certain number of deaths must always be reckoned with, which will only be found later or never at all. 722. So ist also bei Katastrophen, bei denen Menschen getötet werden, immer mit einer gewissen Anzahl Toten zu rechnen, die erst später oder überhaupt nie gefunden werden.
Armistice in the Gulf War after UNO mediation – Successful negotiator Pérez de Cuellar Waffenstillstand im Golfkrieg nach UNO-Vermittlung – Erfolgreicher Unterhändler Pérez de Cuellar
Chronicle 1988, Chronik-Verlag, Dortmund, Saturday, 20 August 1988 Chronik 1988, Chronik-Verlag, Dortmund, Samstag, 20. August 1988
500,000 dead in eight years of war between Iran and Iraq 500 000 Tote in acht Jahren Krieg zwischen Iran und Irak
Chronicle 1988, Chronik-Verlag, Dortmund, Saturday, 20 August 1988 Chronik 1988, Chronik-Verlag, Dortmund, Samstag, 20. August 1988
723. That may be about a few, but it may also be about many more, to be calculated in tens, hundreds, thousands, tens of thousands or even hundreds of thousands. 723. Dabei kann es sich um einige wenige handeln, wie aber auch um viel mehr, die in Dutzenden, Hunderten, Tausenden, Zigtausenden oder gar Hunderttausenden zu berechnen sind.

Billy:

Billy:
I see, that is how it is. – Good. Regarding the Gulf War: Actually, it will then already be the third Gulf War, because the first took place between Iran and Iraq, namely during the years 1980 to 1988, which means that it ended last year. The war was caused by the Iraqi attempt to change through military Gewalt a border line on the Shatt el-Arab that had been contractually defined in 1975. But something else: Our scientists keep saying about the aurora borealis that these luminous phenomena, which are caused by the penetration of solar corpuscular particles into the Earth's atmosphere near the magnetic poles and cause gas particles to glow, would only occur between 70-500 kilometres above sea level. With Semjase, you and Ptaah I was actually allowed to observe such luminous phenomena both in the regions of the North Pole and the South Pole, whereby interestingly enough, as I already saw in 1977, the polar luminous phenomena at the South Pole are the exact image of those at the North Pole. If I have understood your explanations correctly, it is the case that the auroral phenomena go far beyond an altitude of 1,000 kilometres, but then you do not call these luminous phenomena auroras anymore. And that is exactly the point, because I can no longer remember the designation. It is also not true that the luminous phenomena only occur up to an altitude of 500 kilometres, rather well beyond 1,000 kilometres high. So ist das also. – Gut. Bezüglich des Golfkrieges: Eigentlich wird es dann ja bereits der dritte Golfkrieg sein, denn der erste fand ja zwischen Iran und Irak statt, und zwar während den Jahren 1980 bis 1988, so er also letztes Jahr beendet wurde. Verursacht wurde der Krieg durch den irakischen Versuch, einen 1975 vertraglich festgelegten Grenzverlauf am Schaft el-Arab durch militärische Gewalt zu verändern. Doch etwas anderes: Unsere Wissenschaftler reden bezüglich der Polarlichter immer davon, dass diese Leuchterscheinungen, die durch das Eindringen solarer Korpuskularteilchen in die Erdatmosphäre nahe den magnetischen Polen entstehen und Gasteilchen zum Leuchten bringen, nur zwischen 70-500 Kilometern Höhe auftreten würden. Mit Semjase, dir und Ptaah durfte ich ja solche Leuchterscheinungen sowohl in den Gebieten des Nordpols wie auch des Südpols beobachten, wobei interessanterweise, wie ich schon 1977 sah, die polaren Lichterscheinungen am Südpol das Ebenbild derjenigen des Nordpols sind. Wenn ich eure Erklärungen richtig verstanden habe, ist es so, dass die Polarlicht-Erscheinungen weit über 1000 Kilometer Höhe hinausgehen, nur nennt ihr diese Leuchterscheinungen dann nicht mehr Polarlicht. Und genau das ist der Punkt, denn ich vermag mich nicht mehr an die Bezeichnung zu erinnern. Auch stimmt es ja nicht, dass die Leuchterscheinungen nur bis 500 Kilometer Höhe auftreten, sondern weit über 1000 Kilometer hinauf.

Northern lights where there aren't any - San Francisco. To the astonishment of many experts, a military satellite has photographed northern lights at an altitude of 800 kilometres...

Polarlichter, wo’s keine gibt – San Francisco. Zur Verblüffung vieler Experten hat ein Militärsatellit Nordlichter in 800 Kilometer Höhe fotografiert…
Blick, Zurich, Friday, 12 December 2003 Blick, Zürich, Freitag, 12. Dezember 2003

Quetzal:

Quetzal:
724. The polar luminous phenomena you mentioned indeed reach up to altitudes of 1,000 and more kilometres. 724. Die von dir genannten polaren Leuchterscheinungen reichen tatsächlich bis in Höhen von 1000 und mehr Kilometern.
725. The designation polar light may very well be used for this. 725. Die Bezeichnung Polarlicht kann sehr wohl dafür genutzt werden.
726. We call the luminous phenomena corpuscular lighting. 726. Wir bezeichnen die Leuchterscheinungen als Korpuskularleuchten.
727. I guess that is the designation that you ask for. 727. Das ist wohl die Bezeichnung, nach der du fragst.
728. Corresponding to the sphere we also designate the luminous phenomena, thus the ones starting from 1,000 kilometres height are called exosphere-corpuscular lightings. 728. Je gemäss der Sphäre benennen wir auch die Leuchterscheinungen, folglich also diese ab 1000 Kilometer Höhe Exosphäre-Korpuskularleuchten genannt werden.
729. What lies below relates to the thermosphere, the mesopause and, to a lesser extent, the mesosphere. 729. Was darunter liegt belangt in die Thermosphäre, die Mesopause und in geringem Mass noch in die Mesosphäre.
730. In the last two layers also the glowing night clouds appear, which you have also already often observed. 730. In den letzten beiden Schichten treten auch die leuchtenden Nachtwolken in Erscheinung, die du auch schon oft beobachtet hast.

Billy:

Billy:
However, the upper layers you mentioned are also called ionosphere and heterosphere, right? And the electric power of an aurora is said to be well over 100 million kilowatts, if I remember correctly? Die von dir genannten oberen Schichten werden aber auch Ionosphäre und Heterosphäre genannt, oder? Und die Leistung eines Polarlichtes soll weit über 100 Millionen Kilowatt betragen, wenn ich mich richtig erinnere?

Quetzal:

Quetzal:
731. That is of rightness. 731. Das ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
However, while we are on these matters, I would also like to ask you a question about the lightning strikes that occur high above the clouds at altitudes of between 35 and 100 kilometres. By this I mean the red lightning strikes, which in turn produce blue lightning strikes in the surroundings, which shoot up as far as the ionosphere. Wenn wir aber schon bei diesen Dingen sind, dann möchte ich dich noch etwas fragen hinsichtlich der Blitze, die hoch über den Wolken in etwa zwischen 35 und 100 Kilometern Höhe in Erscheinung treten. Damit meine ich die roten Blitze, die selbst wiederum in der Umgebung blaue Blitze erzeugen, die bis in die Ionosphäre hinaufschiessen.

Quetzal:

Quetzal:
732. These are so-called collective lightning strikes, as we call them. 732. Dabei handelt es sich um sogenannte Sammelblitze, wie wir sie nennen.
733. Each thunderstorm discharge leaves behind certain electrical energies and gases, which settle high above the clouds and accumulate up to a critical mass. 733. Jede Gewitterentladung hinterlässt gewisse elektrische Energien und Gase, die sich hoch über den Wolken ablagern und bis zu einer kritischen Masse ansammeln.
734. Once this is reached, an ignition of the same takes place, which then causes the red lightning phenomenon, through which blue discharges are emitted in their surroundings, which shoot up into the sky with more than 100 kilometres per second. 734. Ist diese erreicht, dann erfolgt eine Entzündung derselben, was dann die rote Blitzerscheinung hervorruft, durch die sich in ihrer Umgebung blaue Entladungen absondern, die mit mehr als 100 Sekundenkilometern in die Höhe schiessen.
735. It depends on the intensity of the thunderstorm discharges when the critical mass is reached, and an ignition can take place. 735. Bis die jeweils kritische Masse erreicht wird und eine Entzündung stattfinden kann, hängt von der Intensität der Gewitterentladungen ab.
736. Between 90 and 110 thunderstorm discharges are normally necessary before the critical mass is reached and an ignition can occur. 736. So sind normalerweise zwischen 90 und 110 Gewitterentladungen notwendig, ehe die kritische Masse erreicht wird und eine Entzündung erfolgen kann.

Billy:

Billy:
Good. Thanks for the explanation. As we know, the Earth is not finely round, despite the fact that it is always said to be round like the stars. However, the Earth is minimally more stretched at the equator than at both poles, which is due to the centrifugal force with regard to the Earth's own rotation. We have already been through this before. On my Great Journey, however, I saw planets and solar structures that looked like a discus due to their self-rotation. On that topic, the question that I can actually answer myself: It is true that the greater i.e. faster the self-rotation of a planet or a sun is, the flatter the structure becomes, isn't it? This is correct, isn't it? Gut. Danke für die Erklärung. Wie wir wissen, ist die Erde nicht fein rund, obwohl immer gesagt wird, dass sie rund sei wie die Sterngebilde. Minim ist die Erde aber am Äquator gedehnter als an beiden Polen, was durch die Fliehkraft hinsichtlich der Eigenrotation der Erde kommt. Darüber haben wir schon mal gesprochen. Auf meiner Grossen Reise habe ich aber Planeten- und Sonnengebilde gesehen, die infolge ihrer Eigenrotation ähnlich einem Diskus aussahen. Dazu die Frage, die ich mir eigentlich selbst beantworten kann: Es ist doch so, je grösser resp. schneller die Eigenrotation eines Planeten oder einer Sonne ist, desto flacher wird das Gebilde, oder? Das ist doch richtig?

Quetzal:

Quetzal:
737. That is of rightness. 737. Das ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Something that just interests me: You once spoke about beans and potatoes actually containing poisons that can lead to poisoning and even death for the human being. I remember the word alkaloids. Potatoes become particularly poisonous when stored cold, you said. Was mich einmal interessiert: Du hast einmal davon gesprochen, dass Bohnen und Kartoffeln eigentlich Gifte enthalten, die für den Menschen zu Vergiftungen und gar zum Tod führen können. In meiner Erinnerung ist das Wort Alkaloide. Kartoffeln werden besonders giftig, wenn sie kalt gelagert werden, sagtest du.

Quetzal:

Quetzal:
738. That's right. 738. Das ist richtig.
739. Potatoes contain the alkaloid solanine and develop a dangerous amount of sugar when stored too cool. 739. Kartoffeln enthalten das Alkaloid Solanin und entwickeln gefährlich viel Zucker, wenn sie zu kühl gelagert werden.

Potatoes: cancer risk higher than expected

Kartoffeln: Krebsrisiko höher als vermutet
K-Tip, Zurich, No. 1 2004, Wednesday, 14 January 2004

K-Tipp, Zürich, Nr. 1 2004, Mittwoch, 14. Januar 2004

740. Due to this, they additionally develop further poisons during roasting at high temperatures, which are among other things carcinogenic. 740. Ausserdem entwickeln sie dadurch beim Braten bei hohen Temperaturen noch weitere Gifte, die unter anderem auch krebserregend sind.
741. But this also applies to many other foods which are roasted or baked. 741. Das trifft aber auch auf viele andere Nahrungsmittel zu, die geröstet oder gebraten werden.
742. With regard to potatoes, it must be said that they are particularly poisonous in their unripe and green state. 742. Bezüglich den Kartoffeln ist zu sagen, dass diese ganz besonders in noch unreifem und also grünem Zustand äusserst giftig sind.
743. Many other plant foods and herbs as well as tea plants also contain poisons which can lead to allergies, burns, nausea and vomiting etc. or may under certain circumstances even be life-threatening if used improperly. 743. Auch viele andere pflanzliche Nahrungsmittel und Kräuter sowie Teepflanzen enthalten Gifte, die zu Allergien, Verätzungen, Übelkeit und Erbrechen usw. führen oder unter Umständen gar lebensgefährlich sein können, wenn sie unsachgemäss benutzt werden.
744. For many foods the principle applies: 744. Bei vielen Lebensmitteln gilt das Prinzip:
745. All too much is unhealthy. 745. Allzuviel ist ungesund.

Billy:

Billy:
I was asked how dangerous it would actually be to give birth to children by Caesarean section. I didn't know any answer on that except that the operation often causes deformations in the woman's abdomen. Man fragte mich, wie gefährlich es eigentlich sei, Kinder durch Kaiserschnitt zur Welt zu bringen. Darauf wusste ich keine Antwort ausser der, dass durch die Operation im Unterleib der Frau häufig Verwachsungen entstehen.

Quetzal:

Quetzal:
746. Your answer has been correct, but Caesarean sections also increase the rate of stillbirths. 746. Deine Antwort war richtig, doch steigt durch Kaiserschnitte auch die Rate der Totgeburten.

Caesarean section: More stillbirths – Gynaecologists warn of the consequences when pregnant again

Kaiserschnitt: Mehr Totgeburten – Frauenärzte warnen vor den Folgen bei einer nächsten Schwangerschaft
PULStipp, Zurich, No. 1 2004, Wednesday, 14 January 2004

PULStipp, Zürich, Nr. 1 2004, Mittwoch, 14. Januar 2004

747. The procedure is also not harmless for the woman, because damage to the uterus can also occur. 747. Ungefährlich ist der Eingriff auch für die Frau nicht, weil auch eine Schädigung der Gebärmutter erfolgen kann.

More lightning in dirty air

Mehr Blitze in Dreckluft
Tages-Anzeiger, Zurich, Friday, 14 November 2003 Tages-Anzeiger, Zürich, Freitag, 14. November 2003

Billy:

Billy:
Aha, so not harmless, as they always say. On 31 July, we talked about the lightning. During thunderstorms, I have noticed on several occasions that during particularly warm weather, when the air is impregnated with dust, car and aircraft exhaust fumes and smoke residues from forest and garden fires as well as from factory chimneys, etc., particularly many lightnings occur. Could it really be so, or am I deceiving myself? Aha, also nicht harmlos, wie immer behauptet wird. Am 31. Juli haben wir über die Blitze gesprochen. Verschiedentlich habe ich bei Gewittern die Feststellung gemacht, dass bei besonders warmem Wetter, wenn die Luft von Staub, Auto- und Flugzeugabgasen und Rauchrückständen von Wald- und Gartenfeuern sowie von Fabrikschloten usw. geschwängert ist, dass dann eigenartigerweise besonders viele Blitze in Erscheinung treten. Mag das wirklich so sein, oder täusche ich mich?

Quetzal:

Quetzal:
748. You are not deceiving yourself, because the more polluted the air is, the more lightnings occur. 748. Du täuschst dich nicht, denn je mehr die Luft verschmutzt ist, desto mehr Blitze treten auf.
749. The air pollution is a decisive factor for the development of the lightnings. 749. Die Luftverschmutzung bildet einen massgebenden Faktor für die Entstehung der Blitze.

Billy:

Billy:
Then a question regarding the black holes: On my Great Journey Ptaah made me watch a huge and fantastic structure. It was about two black holes orbiting each other with tremendous speed. The whole thing looked like two water strudels, each of which while self-rotating also rotated with each other and already merged into each other. I explained to Ptaah that it would certainly be understandable if I named the structure twin-black holes that eat each other up. He commented that this hit the nail on the head. Later he took me to an area where I could observe another phenomenon of a similar kind, except that the structure looked like a triangle because it consisted of three black holes. Both phenomena, according to Ptaah, would be rare, but given. The question on that is whether the earthly astronomy scientists already know such structures? But how does a black hole actually develop unless there is first an explosion of a sun and only then everything collapses, which of course also occurs? Sfath also told me that even an outer space nebula might turn into a black hole. Dann eine Frage bezüglich der Schwarzen Löcher: Auf meiner Grossen Reise liess mich Ptaah ein riesiges und phantastisches Gebilde schauen. Es handelte sich um zwei Schwarze Löcher, die mit ungeheurer Geschwindigkeit einander umkreisten. Das Ganze sah aus wie zwei Wasserstrudel, die je selbst rotierend zusätzlich noch miteinander rotierten und bereits ineinander verflossen. Gegenüber Ptaah erklärte ich, dass es sicher verständlich sei, wenn ich das Gebilde Zwillings-Schwarze-Löcher nenne, die einander gegenseitig auffressen. Er meinte dazu, dass das den Nagel auf den Kopf treffe. Später dann brachte er mich in ein Gebiet, wo ich ein weiteres Phänomen der ähnlichen Art beobachten konnte, nur dass das Gebilde wie ein Dreieck wirkte, weil es aus drei Schwarzen Löchern bestand. Beide Phänomene, so meinte Ptaah, seien zwar selten, doch eben gegeben. Die Frage dazu, ob die irdischen Astronomiewissenschaftler bereits solche Gebilde kennen? Wie aber entsteht eigentlich grundsätzlich ein Schwarzes Loch, wenn nicht erst eine Explosion einer Sonne erfolgt und erst dann alles in sich zusammenstürzt, was es ja eben auch gibt? Auch erzählte mir Sfath, dass sogar aus einem Weltraumnebel ein Schwarzes Loch entstehen könne.

Quetzal:

Quetzal:
750. To your first question: 750. Auf deine erste Frage:
751. No, that is not the case, and it will probably take until the third millennium before they will discover such objects. 751. Nein, das ist nicht der Fall, und es wird wohl ins Dritte Jahrtausend gehen, ehe sie solche Objekte entdecken.
752. The normal formation of a black hole occurs when a sun turns around itself faster and faster until it collapses due to its own gravity. 752. Die normale Entstehung eines Schwarzen Loches erfolgt dadurch, dass sich eine Sonne immer schneller um sich selbst dreht, bis sie infolge ihrer eigenen Schwere in sich zusammenstürzt.
753. In the process, it drags all the materia of its environment into it and thereby increases its gravitational pull to such an extent that even the photons, that is, the light, disappear into the mass. 753. Dabei reisst sie alle Materie ihres Umfeldes in sich hinein und erhöht dadurch ihre Anziehungskraft dermassen, dass selbst die Photonen, also das Licht, in der Masse verschwinden.
754. Likewise, this happens when nebulae are compressed by an increasing rotation in such a way that they form a mass with a gravitational force. 754. Gleichermassen geschieht das, wenn sich durch eine steigende Rotation Nebel derart verdichten, dass sie eine Masse mit einer Anziehungskraft bilden.

Billy:

Billy:
Then everything has an effect like a huge vacuum cleaner that swallows everything that lands in its area of attraction. Dann wirkt alles wie ein gewaltiger Staubsauger, der alles verschluckt, was in seinen Anziehungsbereich gerät.

Quetzal:

Quetzal:
755. That is a good comparison. 755. Das ist ein guter Vergleich.

Billy:

Billy:
You once mentioned briefly that the global warming will also affect the organisms of the human beings, as well as the animals and the plants. You also said that the overfishing of the waters, mainly the oceans, will result in enormous ecological changes, thus thereby disturbing the world of nature and life forms. Du hast einmal kurz erwähnt, dass sich die Klimaerwärmung auch auf den Organismus der Menschen sowie der Tiere und der Pflanzen auswirken werde. Auch sagtest du, dass sich durch die Überfischung der Gewässer, hauptsächlich der Meere, gewaltige ökologische Veränderungen ergeben, wodurch also die Welt der Natur und Lebensformen gestört wird.

Quetzal:

Quetzal:
756. That is of rightness. 756. Das ist von Richtigkeit.
757. The entire metabolism of human being, animal and plants is constantly changing due to the global warming. 757. Der gesamte Metabolismus von Mensch, Tier und Pflanzen verändert sich durch die Klimaerwärmung kontinuierlich.
758. In this respect, the start has already taken place and everything will expand worldwide. 758. Diesbezüglich hat sich der Beginn bereits ergeben, und es wird sich alles weltweit ausbreiten.
759. The first openly recognisable manifestations of metabolic changes will in the coming times be noticeable in human beings and animals in the form of increased diarrhea attacks. 759. Die ersten offen erkenntlichen Erscheinungen der Stoffwechselveränderungen werden sich in kommender Zeit durch ein Umsichgreifen vermehrter Durchfallerscheinungen bei Mensch und Tier bemerkbar machen.
760. With regard to the overfishing of the waters, it must be said that this will inevitably lead to a very rapid excess of microorganisms in the waters, whereby the entire terrestrial ecology will be disturbed and changed. 760. Bezüglich der Überfischung der Gewässer ist zu sagen, dass diese unvermeidbar ein sehr schnelles Überhandnehmen der Mikroorganismen in den Gewässern zur Folge haben wird, wodurch die gesamte irdische Ökologie gestört und verändert wird.
761. Thus very unpleasant and serious things will happen in this respect, which will result in great changes that are detrimental to nature and life. 761. Es werden sich diesbezüglich also sehr unerfreuliche und schwerwiegende Dinge tun, durch die grosse natur- und lebensnachteilige Veränderungen entstehen.

Billy:

Billy:
I see. – When you say the entire ecology, then I understand by it all life forms, the air, the water and the land as well as their entire interplay. Am I right with that assumption? Aha. – Wenn du von der gesamten Ökologie sprichst, dann verstehe ich darunter alle Lebensformen, die Luft, die Gewässer und das Land sowie deren gesamtes Zusammenspiel. Gehe ich richtig mit dieser Annahme?

Quetzal:

Quetzal:
762. Your assumption is of rightness. 762. Deine Annahme ist von Richtigkeit.

Billy:

Billy:
Floods and storm surges – again I would like to come back to the air stream i.e. jet stream of which you spoke. Sfath already explained some things to me when he flew with me in the equatorial jet stream once around the world in his pear spaceship in the early 1940s. Now what's a little irritating to me: You have spoken of two jet streams, namely one in the north and one in the south. However, Sfath said that there were several of them, namely four or five, if I remember correctly. As you did, he also explained that the jet streams, which are global, determine the weather conditions all over the Earth. Überschwemmungen und Sturmfluten – nochmals möchte ich auf den Luftstrom resp. Strahlstrom zurückkommen, von dem du gesprochen hast. Dazu hat mir schon Sfath einiges erklärt, als er in den ersten Vierzigerjahren in seinem Birnenraumschiff mit mir im äquatorialen Strahlstrom einmal rund um die Welt geflogen ist. Was mich nun etwas irritiert: Du hast von zwei Strahlströmen gesprochen, und zwar von einem nördlichen und einem südlichen. Sfath jedoch sagte, dass es deren mehrere solcher gewaltiger Windströme gebe, nämlich deren vier oder fünf, wenn ich mich recht erinnere. Wie du erklärte auch er, dass die Strahlströme, die weltumfassend sind, die Wetterlagen auf der ganzen Erde bestimmen.

Quetzal:

Quetzal:
763. That is of rightness, but I did not find it necessary to mention not only the two most important ones, but also those which are not of worldwide significance. 763. Das ist von Richtigkeit, doch fand ich es nicht für erforderlich, nebst den beiden hauptsächlichsten auch jene zu nennen, welche von nicht weltumfassender Bedeutung sind.
764. Nor was I aware that Sfath was teaching you these matters. 764. Auch war mir nicht bekannt, dass dich Sfath in diesen Belangen unterrichtete.

Billy:

Billy:
However, he had done so. In doing so, he also explained to me that the jet streams in the northern and southern hemispheres were image-like, as were the polar lights, which appear like mirror images at the north and south poles, as I had already mentioned when we talked about the corpuscular lighting. Hat er aber getan. Er hat mir dabei auch erklärt, dass die Strahlströme in der nördlichen und südlichen Hemisphäre ebenbildmässig seien, wie auch die Polarlichter, die am Nordpol und Südpol wie Spiegelbilder in Erscheinung treten, wie ich ja schon sagte, als wir über das Korpuskularleuchten sprachen.

Quetzal:

Quetzal:
765. You have learned a lot from Sfath, of which of course I can only be aware of a small part. 765. Du hast sehr viel von Sfath gelernt, wovon ich natürlich nur einen kleinen Teil wissen kann.
766. However, even that which I know is already enormous. 766. Aber allein schon das, was ich weiss, ist enorm.

Billy:

Billy:
You are too kind, my son. But tell me, while we are mentioning Sfath: When I once talked to him about the piracy in the Bermuda Triangle, which has actually meanwhile almost disappeared, he suggested that it would rise again worldwide in the coming time. Do you know anything about that? When we talked about gas planets, he explained that in relation to the formation of gas planets, these would only come about if the accumulating gases would not heat up. What can you briefly tell about this? Du bist zu gütig, mein Sohn. Sag aber mal, wenn wir schon bei Sfath sind: Als ich einmal mit ihm über die Seeräuberei im Bermuda-Dreieck sprach, die ja inzwischen so gut wie verschwunden ist, meinte er, dass diese aber in kommender Zeit weltweit wieder ansteigen werde. Weisst Du etwas darüber? Er erklärte, als wir über Gasplaneten sprachen, dass es in bezug der Bildung von Gasplaneten so sei, dass diese nur zustande kommen könnten, wenn sich die sammelnden Gase nicht erhitzen. Was kannst du kurz darüber sagen?

Pirates attacked 445 ships – The pirate attacks on the world's oceans increase and become more and more with Gewaltsamkeit.

Piraten überfielen 445 Schiffe – Die Piratenattacken auf den Weltmeeren nehmen zu und werden immer gewaltsamer.
Tages-Anzeiger, Zurich, Thursday, 29 January 2004 Tages-Anzeiger, Zürich, Donnerstag, 29. Januar 2004

Quetzal:

Quetzal:
767. Regarding the piracy I can't provide you with any information, because I don't know anything about it. 767. Hinsichtlich der Piraterie kann ich dir leider keine Auskunft geben, weil ich darüber nichts weiss.
768. Gas planets form as gases accumulate and begin to rotate. 768. Gasplaneten bilden sich, indem sich Gase sammeln und zu rotieren beginnen.
769. If the gases remain cold, then densifying gas clusters form in the rotation ring, which rotate in an ever-increasing number around the centre, densify more and more and finally form a solid gas core, around which then further gas clusters circle. 769. Bleiben die Gase kalt, dann bilden sich im Rotationsring verdichtende Gasballungen, die immer in grösserer Zahl um das Zentrum rotieren, sich immer mehr verdichten und letztlich einen festen Gaskern bilden, um den dann weitere Gasballungen kreisen.
770. If the whole thing does not cool down, but remains cold, then what is known as gas planet evolves. 770. Kühlt das Ganze nicht ab, sondern bleibt kalt, dann bildet sich das, was als Gasplanet bezeichnet wird.
771. However, if heat is generated by the rotation and densification, then the object heats up and transforms. 771. Entsteht jedoch durch die Rotation und Verdichtung Wärme, dann erhitzt sich das Objekt und wandelt sich.

Billy:

Billy:
That is already sufficient, thank you. We have now reached the month of December 2003 with predictions. We should actually leave it at that for today. Although we only discussed the very most important things, it should really be enough with that unless you still have something important to add or explain. Das reicht schon, danke. Wir sind jetzt mit Voraussagen beim Monat Dezember des Jahres 2003 angelangt. Damit sollten wir es eigentlich für heute bewenden lassen. Zwar haben wir nur hauptsächlichste Dinge besprochen, doch sollte es damit wirklich genug sein, wenn du nicht noch etwas Wichtiges hinzuzufügen resp. zu erklären hast.

Quetzal:

Quetzal:
772. Of course, there are many things worth mentioning, such as concerning the cloning of animals; the human, plant and animal genetic engineering; the advances in surgery and medicine; the general macro-technology, micro-technology and nanotechnology; the now ragingly fast developing computer sector and the communication and entertainment technology; the new inventions, the physics and chemistry, the astrophysics, politics, diverse scientific cognitions, the terrorism as well as many natural disasters, celestial phenomena and discoveries in the universe etc., which will occur in the next 14 years alone until the end of 2003. 772. Natürlich gäbe es sehr viele erwähnenswerte Dinge zu nennen, wie bezüglich der Klonierung von Tieren; der menschlichen, pflanzlichen und tierischen Gentechnik; der Fortschritte in der Chirurgie und Medizin; der allgemeinen Makrotechnik, Mikrotechnik und Nanotechnik; des sich nun rasend schnell entwickelnden Computerwesens und der Kommunikations- und Vergnügungstechnik; der neuen Erfindungen, der Physik und Chemie, der Astrophysik, Politik, vielerlei wissenschaftlicher Erkenntnisse, des Terrorismus sowie vieler Naturkatastrophen, Himmelserscheinungen und Entdeckungen im Universum usw., die allein noch in den kommenden 14 Jahren bis Ende Jahr 2003 in Erscheinung treten.
773. But the year 2003 can be concluded with the earthquake in Iran in as far as major world-shaking events are concerned, because something new will only come about in the year 2004, whereby however many things will be very unpleasant, namely already at the beginning of the year, as you mentioned, when the first earthquakes in Mexico and Indonesia spread fear and horror on 2nd January. 773. Das Jahr 2003 kann aber in bezug grosser, weltbewegender Geschehen mit dem Erdbeben in Iran vollendet werden, denn Neues wird sich erst im Jahr 2004 ergeben, wobei aber vieles sehr unerfreulich sein wird, und zwar schon zum Beginn des Jahres, wie du erwähnt hast, wenn am 2. Januar die ersten Erdbeben in Mexiko und Indonesien Angst und Schrecken verbreiten.
774. I would like to explain the following in this regard: 774. Es sei dazu folgendes erklärt:
775. Maybe when I will come back once more on the 9th of November, before Ptaah will continue the contacts with you again, I will be able to explain some additional things. 775. Vielleicht kann ich, wenn ich am 9. November nochmals komme, ehe Ptaah die Kontakte mit dir wieder weiterführen wird, noch einige weitere Dinge erklären.
776. But first I have to talk to Ptaah about this, to see whether it will indeed be advisable to still mention additional things of the future, because it is certainly not meant to spread fear and terror. 776. Darüber muss ich aber zuerst mit Ptaah sprechen, ob es eben ratsam sein wird, noch weitere Dinge der Zukunft zu nennen, denn es soll ja damit nicht Angst und Schrecken verbreitet werden.
777. Already all the predictions that I have given to you in all the years until today cannot be coped with by many human beings, which is why you were encouraged to pass on the information only in a close circle and not to make it available to the public media. 777. Schon all das, was ich dir in all den Jahren bis heute an Voraussagen gegeben habe, ist für viele Menschen nicht zu verkraften, weshalb du ja angehalten warst, die Informationen nur in engem Kreis weiterzugeben und nicht damit an die öffentlichen Medien zu gelangen.

Billy:

Billy:
Which I have also abided by. A given word is a given word. Woran ich mich auch gehalten habe. Ein gegebenes Wort ist ein gegebenes Wort.

Quetzal:

Quetzal:
778. I am aware of your correct actions, also that you never break a given promise, which unfortunately has often brought you a lot of hardship and damage – also in relation to your marriage. 778. Dein korrektes Handeln ist mir bekannt, auch dass du ein gegebenes Versprechen niemals brichst, was dir leider schon oft sehr viel Unbill und Schaden eingebracht hat – auch im Bezug deiner Ehe.

Billy:

Billy:
However, I don't want to talk about that now. Davon möchte ich jetzt aber nicht sprechen.

Quetzal:

Quetzal:
779. Nevertheless, it is still necessary, because I have to tell you that you have fulfilled your duty and task more than only to the best and that you are now released from your obligation. 779. Trotzdem ist es aber notwendig, denn ich habe dir zu sagen, dass du deine Pflicht und Aufgabe mehr als nur zum Besten erfüllt hast und du nun frei von deiner Verpflichtung bist.
780. The things have fulfilled themselves, consequently you do not have to endure further harm from this malicious marriage. 780. Die Dinge haben sich erfüllt, folglich du nicht weiterhin Schaden durch diese bösartige Ehe nehmen musst.

Billy:

Billy:
Are you saying that the marriage may already be dissolved right now? Du meinst, dass die Ehe schon jetzt aufgelöst werden könnte?

Quetzal:

Quetzal:
781. That is of rightness. 781. Das ist von Richtigkeit.
782. If the marriage hadn't been necessary for certain reasons, we would have kept you away from it. 782. Wäre sie aus bestimmten Gründen nicht notwendig gewesen, dann hätten wir dich davon abgehalten.
783. But ancient determinations did not allow that, as you know. 783. Alte Bestimmungen liessen das aber nicht zu, wie du weisst.
784. However, the fact that everything developed into much worse patterns brought also much more harm and pain for you than could be expected and calculated. 784. Dass aber alles sehr viel schlimmere Formen angenommen hat, brachte dir auch sehr viel mehr Schaden und Schmerz, als zu erwarten und zu errechnen war.
785. Thus what we had predicted for you regarding your marriage was not complete, but we ourselves did not know how bad it would really turn out. 785. Was wir dir deshalb bezüglich deiner Ehe voraussagten, war nicht vollständig, doch wussten wir selbst nicht, wie schlimm es wirklich kommen würde.
786. But you are now free to decide. 786. Du kannst dich nun aber entscheiden.

Billy:

Billy:
I had to fulfill my duty, and so I bit the sour apple. But it's not my style to just bite on something and then not finish eating it. Meaning that I am also going to eat the rest of the sour apple. Some time ago you said that in 1997 the drama and the marital war would come to an end because my cannibal herself would simply run away and file for divorce. Since I have overcome everything so far, I will continue to also do so for the remaining years. Meine Pflicht war zu erfüllen, und so habe ich in den sauren Apfel gebissen. Es ist aber nicht meine Art, einfach etwas anzubeissen und es dann nicht fertig zu essen. Also esse ich auch den Rest des Sauerapfels noch auf. Vor geraumer Zeit sagtest du ja, dass im Jahr 1997 das Theater und der Ehekrieg ein Ende haben werden, weil mein Kannibal selbst einfach abhauen und die Scheidung einreichen werde. Habe ich bisher alles überstanden, dann werde ich das auch noch die restlichen Jahre tun.

Quetzal:

Quetzal:
787. It is your choice. 787. Es ist deine Entscheidung.
788. However, consider all the bad times you have had, because what is to come will still be some worse. 788. Bedenke aber all der schlimmen Zeit, die du hinter dir hast, denn das Kommende wird noch um einiges schlimmer sein.
789. Although there are new rays of hope for you, you must not let them deceive you about the reality. 789. Zwar gibt es für dich neue Lichtblicke, doch du darfst dich durch diese nicht über die Wirklichkeit hinwegtäuschen lassen.
790. The betrayal of you and of the mission and of the group, as well as the slander, will come to light in the time to come and will also find its way into the public media. 790. Der Verrat an dir sowie an der Mission und an der Gruppe sowie die Verleumdungen werden in der kommenden Zeit offen werden und auch in die öffentlichen Medien gelangen.

Billy:

Billy:
Do you mean by my wife? Du meinst durch meine Frau?

Quetzal:

Quetzal:
791. Yes – that is the sense of my explanation. 791. Ja – das ist der Sinn meiner Erklärung.

Billy:

Billy:
That, too, will be bearable. Furthermore, throughout all the years it has been proven that the lies and slander about me, the members of the group and the mission all over the world have caused exactly the opposite of what the liars and slanderers intended. Auch das wird zu verkraften sein. Ausserdem hat sich all die Jahre immer bewiesen, dass die Lügen und Verleumdungen über mich, die Gruppemitglieder und die Mission in aller Welt genau das Gegenteil von dem bewirkt haben, was von den Lügnern und Verleumdern bezweckt wurde.

Quetzal:

Quetzal:
792. That is of rightness. 792. Das ist von Richtigkeit.

Compared to it, the Sun is a candle - Darmstadt. This huge red fireball is the most immense thing our universe has to offer. A gamma-ray burst...
Geg
en ihn ist die Sonne eine Kerze – Darmstadt. Diese riesige rote Feuerkugel ist das Gewaltigste, was unser Universum überhaupt zu bieten hat. Ein Gammablitz…
Blick, Zurich, Friday, 30 January 2004

Blick, Zürich, Freitag, 30. Januar 2004

793. Nonetheless, lying and slanderous machinations are always very unpleasant, because in a certain sense everything still brings vexation with it, even if in the end good benefits result from it. 793. Lügnerische und verleumderische Machenschaften sind aber trotzdem immer sehr unerfreulich, weil alles in gewissem Sinn doch Ärger mit sich bringt, auch wenn letztlich guter Nutzen daraus entsteht.

Billy:

Billy:
I suppose that is right, but let us leave that alone and talk about something else: On my Great Journey, Ptaah explained to me that some 500 million years ago, in or near our SOL system, a tremendous gamma-ray burst occurred, killing and extinguishing at least two-thirds of all life forms on Earth in the air, on land and in the water. In three to five seconds, such a flash is supposed to generate and radiate as much energy as our sun would develop in around 5 thousand million years. My question now on this is whether you can explain to me what triggers such gamma bursts that are supposed to be rare in and of themselves? Some time ago we also talked together about the fact that, if I am not mistaken, an asteroid dangerous to the Earth will be discovered in the year 2003 or so, which will come dangerously close to the Earth in the year 2014. What will be the exact date of discovery? Then I still recall that you once said something that also in the year 2028 an asteroid would head towards the Earth? Das ist wohl richtig, doch lassen wir das und sprechen von etwas anderem: Auf meiner Grossen Reise hat Ptaah mir erklärt, dass vor etwa 500 Millionen Jahren in unserem SOL-System oder in dessen Nähe ein ungeheurer Gammablitz aufgetreten sei, durch den auf der Erde mindestens zwei Drittel aller Lebensformen zu Luft, Land und Wasser getötet und ausgerottet worden seien. Ein solcher Blitz soll in drei bis fünf Sekunden so viel Energie erzeugen und ausstrahlen, wie unsere Sonne in rund 5 Milliarden Jahren entwickle. Meine Frage dazu nun, ob du mir erklären kannst, wodurch solche Gammablitze ausgelöst werden, die an und für sich selten sein sollen? Wir haben zusammen vor geraumer Zeit auch darüber gesprochen, dass, wenn ich mich nicht irre, im Jahr 2003 oder so ein für die Erde gefährlicher Asteroid entdeckt werde, der im Jahr 2014 der Erde gefährlich nahe komme. Wann wird das genaue Entdeckungsdatum sein? Da fällt mir noch ein, dass du einmal etwas gesagt hast, dass auch im Jahr 2028 ein Asteroid auf die Erde zuziehe?

Quetzal:

Quetzal:
794. That is of rightness. 794. Das ist von Richtigkeit.
795. We have already talked about this. 795. Darüber haben wir schon gesprochen.
796. The asteroid, which is to be expected in 2028, will then pass relatively close to the Earth, so the planet will not be affected unless still something unforeseen arises. 796. Der Asteroid, der im Jahre 2028 zu erwarten ist, wird dann verhältnismässig nahe an der Erde vorbeiziehen, so der Planet nicht tangiert wird, wenn sich nicht noch etwas Unvorhergesehenes ergibt.

2003 QQ47 - a potentially dangerous asteroid - On 24 August 2003, the Lincoln Near Earth Asteroid Program in Socorro, New Mexico, discovered an asteroid that could strike Earth on 21 March 2014 with a probability of 1 in 909,000 (luckily no more)…

2003 QQ47 – ein potentiell gefährlicher Asteroid – Am 24. August 2003 wurde mit dem Lincoln Near Earth Asteroid Programm in Socorrro/New Mexiko ein Asteroid entdeckt, der mit einer Wahrscheinlichkeit von (zum Glück nur) 1 zu 909 000 am 21. März 2014 die Erde treffen könnte…
Source: www.astro.univie.ac.at, Thursday, 4 September 2003

Quelle: www.astro.univie.ac.at, Donnerstag, 4. September 2003

797. With regard to the object to be expected in the year 2014, the following has to be explained: 797. In Hinsicht des Objektes, das im Jahr 2014 zu erwarten ist, sei folgendes erklärt:
798. We are talking about the large wandering asteroid we call Soran. 798. Es handelt sich dabei um jenen grossen Wander-Asteroiden, den wir Soran nennen.
799. It will be discovered on 24 August 2003. 799. Er wird am 24. August 2003 entdeckt werden.
800. It is in fact a dangerous object, which can really cause immense harm, if it turns out that due to today still incalculable circumstances it gets even a small fraction out of its orbit, which normally passes very close to the Earth. 800. Es handelt sich tatsächlich um ein gefährliches Objekt, das wirklich ungeheures Unheil anrichten kann, wenn sich fügt, dass es durch heute noch unberechenbare Umstände auch nur einen kleinen Bruchteil aus seiner Bahn gerät, die normalerweise sehr nahe an der Erde vorbeiführt.
801. Already in ancient times the orbit of the object passed over and over again dangerously near the Earth, whereby both the planet as well as the Earth moon were occasionally hit by small asteroid fragments, which dragged along in the tow of the wandering asteroid. 801. Schon in alten Zeiten hat die Bahn des Objektes immer wieder gefährlich nahe an der Erde vorbeigeführt, wobei sowohl der Planet wie auch der Erdmond verschiedentlich von kleinen Asteroidenbruchstücken getroffen wurden, die im Schlepptau des Wander-Asteroiden mitzogen.
802. And with regard to the formation of the gamma-ray bursts, it has to be explained that they are caused by gigantic discharges when black holes explode. 802. Und bezüglich der Entstehung der Gammablitze ist zu erklären, dass diese durch gigantische Entladungen entstehen, wenn Schwarze Löcher explodieren.

Billy:

Billy:
At the same time, there are of course also wandering black holes, such as the one that drifted around 500,000 years ago to the SOL system and then apparently exploded. It must have been that way, if l interpret your words well. Already Sfath spoke of wandering black holes, but also Ptaah. And in terms of the wandering asteroid: Are you saying, then, that nothing can yet be predicted more precisely in relation to the projectile from outer space? However, a view into the future would certainly make that possible, wouldn't it? Wobei es ja auch wandernde Schwarze Löcher gibt, wie jenes, das vor rund 500000 Jahren zum SOL-System trieb und dann offenbar explodierte. So muss es wohl gewesen sein, wenn ich deine Worte richtig interpretiere. Schon Sfath sprach von wandernden Schwarzen Löchern, wie aber auch Ptaah. Und in Hinsicht des Wanderasteroiden: Du meinst also, dass noch nichts genauer vorherbestimmbar ist in bezug des Weltraumgeschosses? Eine Zukunftsschau würde das aber sicher ermöglichen, oder?

Quetzal:

Quetzal:
803. That would certainly be possible, but we have not made any foresight in this respect because, at least for the time being, it is not yet of any importance. 803. Das wäre wohl möglich, doch haben wir diesbezüglich keine Vorausschau vorgenommen, weil es, zumindest vorderhand, noch nicht von Bedeutung ist.
804. And what you said in the context of the gamma-ray burst is correct; at that time, it emerged from a wandering black hole. 804. Und was du sagtest im Zusammenhang des Gammablitzes ist richtig; er entstand damals durch ein wanderndes Schwarzes Loch.
805. If a black hole in the center of a galaxy detonates due to a huge discharge, the whole galaxy usually also explodes in a gigantic gamma-ray burst. 805. Wenn ein galaxienzentrales Schwarzes Loch durch eine gewaltige Entladung detoniert, dann explodiert in der Regel auch die ganze Galaxie in einem gigantischen Gammablitz.

Billy:

Billy:
Well, no then; that's also fine. Let us thus leave this, by which I mean the wandering asteroids. Thank you for the information regarding the gamma-ray burst. – We have also already talked several times about the fact that hair dyeing is harmful to health, that it can cause various types of cancer as well as liver and kidney damage, dizziness, allergies and eczema as well as vision disorders, hearing damage and balance disorders, etc. To this end, I asked you if you could broadly organise and test the hair dyes that are common on Earth. Has that happened in the meantime? Dann eben nicht; auch gut. Lassen wir das also, womit ich den Wanderasteroiden meine. Danke für die Auskunft in bezug des Gammablitzes. – Wir haben auch schon mehrmals darüber gesprochen, dass das Haarefärben gesundheitsschädlich ist, dass es sowohl verschiedene Arten Krebs erzeugen kann wie auch Leber- und Nierenschäden, Schwindel, Allergien und Ekzeme sowie Sehstörungen, Hörschäden und Gleichgewichtsstörungen usw. Dazu habe ich dich gebeten, ob du weitgehend die auf der Erde üblichen Haarfärbemittel organisieren und testen kannst. Ist das inzwischen geschehen?

Quetzal:

Quetzal:
806. Yes, that is what I have been endeavouring to do. 806. Ja, darum habe ich mich bemüht.
807. All the agents I could get hold of, there were many hundreds of such substances, and all resulted in the same unpleasant result of a dangerous harmfulness to health. 807. Alle Mittel, denen ich habhaft werden konnte, es waren viele Hunderte solcher Substanzen, und alle ergaben das gleiche unerfreuliche Resultat einer gefährlichen gesundheitlichen Schädlichkeit.

Billy:

Billy:
Which, according to your earlier explanations, had indeed to be expected. Well, then I don't have any more questions for this time. Was deinen früheren Erklärungen gemäss ja zu erwarten war. Gut, dann habe ich für diesmal keine weiteren Fragen mehr.

Quetzal:

Quetzal:
808. If that is so I will go now. 808. Dann will ich jetzt gehen.
809. Farewell and see you again. 809. Leb wohl und auf Wiedersehen.
810. In one month I will visit you once more. 810. In einem Monat werde ich dich nochmals besuchen.
811. After that Ptaah will be your official conversation partner. 811. Danach wird Ptaah dein offizieller Gesprächspartner sein.
812. See you again. 812. Auf Wiedersehn.

Billy:

Billy:
Bye, my friend, then until in a month. See you again. Ade, mein Freund, dann bis in einem Monat. Auf Wiedersehn.





Translator's Notes

2018

The translation was completed afresh from original source documents (Books/Contact Statistics) in 2018. It has been a strong translation.

July 17th, 2007

Additional note added to source webpage on July 17th, 2007
History: Archived translation or use history button (top right) and select revision: '11:01, 28 December 2018‎'.


Ptaah conveys advice to Billy from the High Council about why the release of the very sensitive hoaxed Apollo 11 "Moon landing" information could endanger him, the group members, the mission and could even cause war-like actions. This clearly demonstrates that such sensitive material of world wide significance must sometimes be withheld and/or talked around.

(From p.1, vol. 7, 240th contact, Mon, December 30th, 1991)

Additional related articles on source webpage

October 2006

Note added to source webpage in October 2006
History: Archived translation or use history button (top right) and select revision: '11:01, 28 December 2018‎'.


[ The article here ] is an unofficial translation of a short excerpt from an outstanding article by core-group member Hans-Georg Lanzendorfer, which was published in FIGU Special Bulletin #28 in September 2006. www.figu.org/de/figu/bulletin/s28/nasa.htm Hans's article includes various selected excerpts from the Contact Reports which go into some detail about the Apollo 11 hoax, and the below translation has been made to demonstrate that - due to FIGU's unique status - irresponsibly publishing everything known to be true could result in fatal danger to the FIGU members at the SSSC. Had someone openly asked FIGU whether people had landed on the Moon in 1969, FIGU would have had to have somehow avoided giving a straight answer or would have had to say something like, "FIGU Switzerland distances itself from claims that the Apollo 11 Moon landing was not genuine." Logic suggests that there may indeed still be other matters of equal or even greater sensitivity that might elicit the a similar reply, and for the same prudent reasons.

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Source



Impressum / Copyright / Disclaimer

FIGU CONTENT FUTUREOFMANKIND
COPYRIGHT

© FIGU 1975-2019, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti, ZH, Switzerland. © COPYRIGHT / Copyright 1975-2019, FIGU, Freie Interessengemeinschaft für Grenz und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien (FIGU, Free Community of Interests for the Border and Spiritual Sciences and Ufological Studies) / FIGU, Freie Interessengemeinschaft Universell (FIGU, Free Interests Group Universal) Verein für Grenz- und Geisteswissenschaften und UFOlogiestudien (Society for Border- and Spiritual-Sciences and Ufological Studies), Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti ZH, Switzerland. All rights reserved. No part of this work, photographs, films, slides, etc., may be reproduced or processed, duplicated or distributed in any form (photocopy, microfilm or any other process) without the written consent of the copyright holder.
http://www.figu.org/ch/impressum (Swiss German)

DIGITAL SIGNATURE
Online files can be digitally signed by the FIGU. This ensures integrity on the one hand and authenticity on the other. The public OpenPGP key ("public key") of the FIGU can be found here (Swiss German)

DISCLAIMER

The association FIGU expressly declares that it has no influence on the design and content of linked sites. Therefore the association FIGU expressly distances itself from all contents of all linked pages. The Future Of Mankind is linked to by the FIGU and associated sub-domain websites and referenced in the publications. The website has been granted permission and written consent from the copyright holder to present certain copyrighted works under those terms and conditions agreed. FIGU are not responsible for the content on The Future Of Mankind website, including but not limited to; the presentation of their books, articles, periodicals, journals, images, videos, translations, information etc., -visit the official website http://www.figu.org for the original presentation. The content of the documents is the sole responsibility of the respective author.
http://www.figu.org/ch/impressum (Swiss German)

FREE CONTENT
Contents of the FIGU which are under the Creative Commons license and therefore are freely available, are marked separately and individually.
https://www.figu.org/ch/index/cc (Swiss German)

References

  1. Contact Reports 197 - 231 are missing in Semjase-Kontakt-Berichte 12, later published in Plejadisch-Plejarische-Kontaktberichte block 5 and 6
  2. See The Twelve Recommendations, Dekalog Dodekalog and Spirit Teaching.
  3. Heaven is defined in a more recent contact report.[citation needed] We use slightly different language in the modern day, it may mean outer space i.e. the space beyond Earth’s atmosphere, freespace and the space between planets, suns, stars etc., which is also not empty. With reference to “coming from heaven”, it may then mean from space, outerspace, from beyond the atmosphere of our world and occasionally it may then subsequently be meaning formerly extraterrestrial, i.e. ancestrally from another world. With regards to “a place where heaven ends”, it could then be meaning therefore several different things, e.g. embarkation onto another world, to a foreign atmosphere and passage to another dimension etc. There are still yet further uses of the word heaven; listening to heaven may, among several possibilities be referring to being taught by extraterrestrials, by very unique case and literally to some extent, it may also mean listening much more broadly and possibly to tuning into something which is not necessarily human e.g. nature. Comparisons to heaven in other contexts, may be referring to the absolute peace, utter still, silence and calm of outer space. It is used in many ways which are alienated to our contemporary perspectives, i.e. not religiously and not in assuming we are the first, having never been to outerspace ever before.
  4. Vicegerent: a person exercising delegated power on behalf of a sovereign or ruler.
  5. Asian tiger mosquito: https://en.wikipedia.org/wiki/Aedes_albopictus
  6. Delirium tremens: rapid onset of confusion usually caused by withdrawal from alcohol https://en.wikipedia.org/wiki/Delirium_tremens