Contact Report 768

From Future Of Mankind
IMPORTANT NOTE
This page contains both official and unofficial English translations of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Date and time of contact: Monday, 15th March 2021, 22:36 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin, Stefan Zutt
  • Date of original translation: Monday, 26th April 2021
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Ptaah, Quetzal
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is an excerpt of the contact. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 768 Translation: Part 1

IMPORTANT NOTE

This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

  • Translator: DeepL Translator
Hide EnglishHide German
FIGU.png
English Translation
Original German
Seven Hundred and Sixty-eighth Contact Siebenhundertachtundsechzigster Kontakt
Monday, 15th March 2021, 22:36 hrs Montag, 15. März 2021, 22.36 h

Billy:

Billy:
Now that we are back and in the warmth, it is better to talk than in the cold outside in the biting wind. You wanted to say something about medicines and other products, like body care things and pesticides and herbicides and so on. Da wir jetzt wieder zurück und in der Wärme sind, so geht es besser zu sprechen als in der Kälte draussen beim bissigen Biswind. Du wolltest ja noch etwas sagen bezüglich Arzneien sowie anderen Produkten, wie Körperpflegedingen und Pestiziden sowie Herbiziden usw.

Quetzal:

Quetzal:
Yes, and that is that the smallest micropsteerable and controllableollutants are extremely dangerous and life-threatening for all terrestrial, air, forest and water organisms and thus for all life-forms in all ecological areas. Even the most minimal contamination from goods discarded into the wild and containing minute amounts of toxins, such as medicines, personal care products, as well as chemical plant fertilisers and applied herbicides and pesticides, harm every species and type of living being, be it simple blades of grass or aquatic plants, animals, higher plants or kerfs, etc. As we have established through our research, since the Middle Ages and up to the present time, thousands of different genera and species of life-forms have not only been displaced from their habitats but irrevocably wiped out by the destructive action of Earth human beings on nature and its fauna and flora. This fact is still evident today, because the mass of Earth human beings is so indifferent and unconscionably destructive, annihilating and exterminating in its perception of responsibility with regard to the care and nurturing of the entire ecosystems, nature and its fauna and flora, the atmosphere, the climate and also the entire planet itself, that everything on Earth is undergoing a negative change of vitality, which is also affecting humanity itself in an alarmingly harmful way. Starting with rivulets, streams, rivers, lakes and oceans, all the waters of the planet are just as poisoned and polluted with all-polluting and life-destroying rubbish and life-killing, as are also all landscapes, forests, floodplains, meadows, moors and marshes and the soil, etc. The main culprits in this worldwide poisoning are undoubtedly the small and large agricultural and horticultural enterprises of all small, medium and large sizes, which spread tonnage after tonnage of pesticides and additionally the two heavy metals copper and zinc into nature, and more and more, in order to force large harvests and horrendous profits. Ja, und zwar, dass geringste Mikroverunreinigungen für alle Land-, Luft-, Wald- und Wasserlebewesen und also für gesamthaft alle Lebensformen aller Ökogebiete äusserst gefährlich und lebensbedrohend sind. Bereits minimalste Verunreinigungen durch in die freie Natur weggeworfene und kleinste Mengen Giftstoffe enthaltende Waren, wie Arzneimittel, Körperpflegeprodukte sowie chemische Pflanzendüngemittel und ausgebrachte Herbizide und Pestizide, schädigen jegliche Gattung und Art von Lebewesen, seien es einfache Grashalme oder Wasserpflanzen, Tiere, höhere Pflanzen oder Kerfen usw. Wie wir durch unsere Forschungen festgestellt haben, wurden schon seit dem Mittelalter und bis zur heutigen Zeit durch das zerstörende Einwirken erdenmenschlicher Machenschaften auf die Natur und deren Fauna und Flora Tausende von verschiedenen Gattungen und Arten von Lebensformen nicht nur aus deren Lebensräumen verdrängt, sondern unwiderruflich ausgerottet. Diese Tatsache ergibt sich auch heute noch, denn die Masse der Erdenmenschheit ist in ihrer Verantwortungswahrnehmung in bezug auf das Hegen und Pflegen der gesamten Ökosysteme, der Natur und deren Fauna und Flora, der Atmosphäre, des Klimas und auch des gesamten Planeten selbst derart gleichgültig und gewissenlos zerstörend, vernichtend und ausrottend, dass sich alles auf der Erde in einem negativen Lebensfähigkeitswandel befindet, der in bedenklich gesundheitsschädlicher Weise auch die Menschheit selbst betrifft. Begonnen bei Rinnsalen über Bäche, Flüsse, Ströme, Seen und Meere sind sämtliche Gewässer des Planeten ebenso vergiftet und mit alles verseuchendem und lebenszerstörendem Unrat belastet und lebewesentötend, wie auch alle Landschaften, Wälder, Auen, Fluren, Moore und Sumpfgebiete und das Erdreich usw. Die Hauptverursachenden des Ganzen in bezug auf diese weltweite Vergiftung sind zweifellos die kleinen und grossen Landwirtschaftsbetriebe und Gartenbaubetriebe aller kleinen, mittleren und grossen Auslegungen, die masslos Tonnagen für Tonnagen Pflanzenschutzmittel und zusätzlich die beiden Schwermetalle Kupfer und Zink in die Natur ausbringen, und zwar immer mehr, um dadurch gewinnsüchtig grosse Ernten und horrende Profite zu erzwingen.
On the other hand, it is also the commercial-industrial enterprises, which are only concerned with business interests and profit, which, as agricultural and horticultural corporations, are designed for absolute mass production and in this respect, for the sake of profit, on the one hand destroy nature, destroy and exterminate its life, but on the other hand also poison humanity and are thus geared to cause many sufferings, diseases, epidemics and deaths. This, while in the end, with regard to poisoning, the mass of overpopulation must also be mentioned, which also thoughtlessly and indifferently poisons the whole of nature, its fauna and flora and all ecosystems. This happens in such a way that, for example, tons of toxic substances, such as herbicides, fungicides, pesticides, etc., are introduced into countless small private gardens worldwide, and also medicines, body care products and pesticides, biocides as well as cleaning agents and all kinds of other goods contaminated with toxic substances are not disposed of fairly but are thrown out into the environment in a way that destroys nature. And this is done in the same way with all conceivable rubbish, through which all life is just as impaired, destroyed, annihilated or, in many cases, completely wiped out, as through the spreading of countless toxic substances. When the efforts of Earth human beings are considered to counteract the destructive evils with regard to toxins, then so-called sewage treatment plants exist, but only a small proportion of these substances can be filtered out, and not 50 per cent, as is erroneously assumed, for this percentage applies to those poisonous particles which, on the one hand, are large enough to be detected and separated out by the filtering methods, while others, however, cannot be detected by Earth chemistry with its still inadequate testing equipment and are also not known. Furthermore, we have found that many of the water pollutants do not enter the sewage treatment plants at all, but directly into the water bodies, through rainwater run-off, as well as through run-off from waters that mix. Anderseits sind es aber auch die nur auf Geschäftsinteressen und Gewinn bedachten kommerziell-industriellen Betriebe, die als Landwirtschafts- und Gartenbaukonzerne auf eine absolute Massenproduktion ausgelegt sind und diesbezüglich um des Profites willen einerseits die Natur zerstören, deren Leben vernichten und ausrotten, anderseits aber auch die Menschheit vergiften und damit darauf ausgerichtet sind, viele Leiden, Krankheiten, Seuchen und Todesfälle hervorzurufen. Dies, während letztlich bezüglich der Vergiftungen auch die Masse der Überbevölkerung zu nennen ist, die ebenfalls gedankenlos und gleichgültig die gesamte Natur, deren Fauna und Flora und alle Ökosysteme vergiftet. Dies geschieht dabei derart, indem z.B. in zahllose kleine Privatgärten weltweit gesamthaft Tonnagen von Giftstoffen, wie Herbizide, Fungizide, Pestizide usw., eingebracht werden, wie aber auch völlig gedanken-gewissenlos Medikamente, Körperpflegeprodukte und Pflanzenschutzmittel, Biozide sowie Reinigungsmittel und vielerlei andere mit Giftstoffen belastete Waren nicht gerecht entsorgt, sondern naturzerstörend in diese hinausgeworfen werden. Und dies wird gleichermassen so getan mit allem erdenklich möglichen Unrat, durch den alles Leben ebenso beeinträchtigt, zerstört, vernichtet oder vieles völlig ausgerottet wird, wie durch die Ausbringung zahlloser Giftstoffe. Wenn die erdenmenschlichen Bemühungen betrachtet werden, um den zerstörenden Übeln hinsichtlich der Giftstoffe entgegenzuwirken, dann existieren zwar sogenannte Kläranlagen, durch die jedoch nur ein geringer Teil dieser Stoffe herausgefiltert werden kann, und zwar nicht 50 Prozent, wie irrtümlich angenommen wird, denn dieser Prozentsatz triff auf jene Giftpartikel zu, die einerseits gross genug sind, um durch die Filtermethoden erfasst und ausgesondert zu werden, während jedoch andere von der irdischen Chemie mit ihren noch unzulänglichen Prüfgeräten nicht erfasst werden können und auch nicht bekannt sind. Ausserdem haben wir festgestellt, dass viele der Gewässerverunreinigungen überhaupt nicht in die Kläranlagen gelangen, sondern direkt in die Gewässer, und zwar durch Regenwasserabläufe, wie auch durch Abläufe von Wassern, die sich vermischen.
In addition to all the toxins and the incalculable masses of rubbish that are created as a result of massive and destructive overpopulation and thus pollute and poison all life-forms, from which human beings are also largely afflicted by suffering, disease and epidemics and even succumb to death, the atmosphere is also affected and polluted by the traffic of refined petroleum vehicles and their CO2 emissions to such an extent that an artificially created climate change has resulted, bringing natural disasters similar to those of the primeval world. Nebst all den Giftstoffen und den unübersehbaren Massen von Unrat, die infolge der masslosen und zerstörenden Überbevölkerung erschaffen werden und damit alles an Lebensformen belasten und vergiften, wovon grossteils auch die Menschen von Leiden, Krankheit und Seuchen befallen werden und gar dem Tod anheimfallen, so wird auch die Atmosphäre durch den Verkehr mit raffiniertem Erdpetroleum betriebenen Fahrzeugen und deren CO2-Ausstoss beeinträchtigt und derart belastet, dass dadurch ein künstlich erschaffener Klimawandel daraus hervorgegangen ist, der urweltlichgleiche Naturkatastrophen bringt.

Billy:

Billy:
What you say unfortunately corresponds to the facts, which Ptaah and I have also talked about often and a lot, as I have also mentioned the whole thing in predictions and spread it with writings, but which unfortunately has not brought anything so far, consequently everything continues, becomes worse and worse, namely as a result of the overpopulation, which in its growth becomes more and more unstoppable and grows faster and faster, consequently more and more food is needed, precisely with every newly born earthling. This means that farms and food companies, as well as horticultural enterprises of all sizes, have to produce more and more in order to meet the food needs of humanity. Due to the constant and unstoppable emergence of more and more new earthlings, more and more private gardens are also being created, which means that the food companies, the agricultural companies and the horticultural companies need more and more land, which has to be stolen from nature, but which is necessary and has to be used for growing food. The fact, however, that the habitats of free-living creatures of all kinds and species are becoming fewer and narrower and their living possibilities are being destroyed, means that more and more of them are becoming extinct or are being wiped out in this way by humanity and … welcome, Ptaah, my friend. Actually, I have said all I wanted to, Quetzal. Was du sagst, das entspricht leider den Tatsachen, worüber auch Ptaah und ich schon oft und viel gesprochen haben, wie ich das Ganze auch in Voraussagen erwähnt und mit Schriften verbreitet habe, was aber bisher leider nichts gebracht hat, folglich alles weitergeht, immer schlimmer und krasser wird, und zwar infolge der Überbevölkerung, die in ihrem Wachstum immer unaufhaltsamer wird und immer schneller anwächst, demzufolge immer mehr Nahrungsmittel benötigt werden, eben mit jedem neu geboren werdenden Erdling. Das bringt eben mit sich, dass die Landwirtschaftsbetriebe und die Nahrungsmittelkonzerne sowie die Gartenbaubetriebe aller Grössen immer mehr produzieren müssen, um den Nahrungs-bedarf der Menschheit decken zu können. Durch das ständige unaufhaltsame Aufkommen von immer mehr neuen Erdlingen, werden auch immer mehr Privatgärten angelegt, wodurch die Nahrungsmittelkonzerne, die Landwirtschaftsbetriebe sowie die Gartenbaubetriebe immer mehr Land benötigen, das der Natur abgestohlen werden muss, was aber zum Nahrungsmittelanbau notwendig ist und benutzt werden muss. Dass jedoch dadurch die Lebensräume der freilebenden Lebewesen aller Gattungen und Arten immer weniger und enger werden, und wodurch ihnen die Lebensmög-lichkeiten zerrstört werden, dadurch sterben immer mehr von ihnen aus, resp. sie werden dieserart durch die Menschheit ausgerottet und … sei willkommen, Ptaah, mein Freund. Eigentlich habe ich ja alles gesagt, was ich wollte, Quetzal.

Quetzal:

Quetzal:
I have already exceeded my presence anyway, so I must go. What we discussed on the walkabout regarding the … , you should take that into consideration because …, Meine Anwesenheit habe ich sowieso schon überschritten und muss deshalb gehen. Was wir beim Rundgang besprochen haben bezüglich der … , das solltet ihr berücksichtigen, denn …,

Billy:

Billy:
Is clear, but we have to carry 2 … Ist klar, aber tragen müssen wir 2 …

Quetzal:

Quetzal:
But that is not in … , because it is about your …, Das ist aber nicht in …, denn es geht um deine …,

Ptaah:

Ptaah:
What Quetzal is carrying out is in accordance with the pre… Was Quetzal ausführt entspricht den voraus…

Billy:

Billy:
All right, all right, it's being done. But be welcome, my friend, and greetings, Ptaah. Schon gut, schon gut, es wird ja gemacht. Aber sei willkommen, mein Freund, und gegrüsst, Ptaah.

Ptaah:

Ptaah:
Greetings also to you, Eduard, dear friend. But we're worried about you, and that's why we made the whole thing up for your … like this, and explained it to you, consequently … Sei auch du gegrüsst, Eduard, lieber Freund. Aber wir sind besorgt um dich, und deshalb haben wird das Ganze zu deinem … so ausgedacht und es dir erklärt, folglich …

Quetzal:

Quetzal:
That is so, and everything has also been positioned correctly, but what is still missing is … Only then, when this has also been drawn up, can the … be guaranteed for you to a greater extent. But I must go my way now, for I still have some other things waiting for me. Goodbye, but I will be back in two days. Das ist so, und alles wurde auch richtig positioniert, doch fehlt noch … Erst dann, wenn dies auch ausgefertigt ist, kann die … für dich in grösserem Mass gewährleistet sein. Aber ich muss jetzt meiner Wege gehen, denn ich habe noch einiges andere, das auf mich wartet. Auf Wiedersehn, doch ich werde in 2 Tagen zurück sein.

Billy:

Billy:
… and away he is. … und weg ist er.

Ptaah:

Ptaah:
That is how he is. So ist er.

Billy:

Billy:
I know, but it does not bother me. He has his peculiarities like any other human being, and that's always been the case, I have known that since my earliest youth. And that these idiosyncrasies can also be quite malicious and sectarian, I have always known that, but that such excesses were also directed in a malicious, fanatical, sectarian way against me and against my whole life and will obviously remain so until the end of my life, I have only recently learned. And this is because I received a telephone call in the middle of the night the other night from an elderly lady who told me something that I thought was unbelievable, but which was later confirmed when I was sent copies of documents that effectively flattened me when I read them. Weiss ich, stört mich aber nicht. Er hat so seine Eigenarten wie jeder andere Mensch auch, und das war schon immer so, das habe ich schon seit meiner frühesten Jugend gewusst. Und dass diese Eigenarten auch in recht bösartiger und sektiererischer Weise sein können, das wusste ich zwar auch schon immer, aber dass solcherart Auswüchse auch in bösartig-fanatisch-sektiererischer Art und Weise gegen mich und auf mein ganzes Leben ausgerichtet waren und es bis an mein Lebensende ganz offenbar auch bleiben werden, das habe ich erst kürzlich erfahren. Und dies darum, weil ich letzthin mitten in der Nacht einen Telephonanruf erhalten habe, und zwar von einer älteren Dame, die mir etwas erzählte, was ich für unglaublich hielt, was sich dann später aber doch bestätigte, als mir Kopien von Unterlagen zugesandt wurden, die mich beim Lesen effectiv platt machten.
The lady told me that both her parents had died in the 1990s and had left various boxes and crates in their house, which they had bequeathed to their daughter, to the lady who phoned me, in a storeroom or something, which she and her son now inspected after more than 26 years and also found correspondence etc., some of which also concerned my person. And when she read, as she explained, various material relating to me, her breath caught and she got heart problems, as she said, because she meant that with her 79 years she was also no longer the youngest. Die Dame erzählte, dass in den 1990er Jahren ihre beiden Eltern gestorben waren und in ihrem Haus, das sie ihrer Tochter vererbten, eben der Dame, die mir telephonierte, in einer Abstellkammer oder so diverse Kisten und Schachteln hinterlassen hatten, die sie zusammen mit ihrem Sohn nun nach mehr als 26 Jahren in Augenschein nahm und dabei auch Korrespondenzen usw. fand, wobei verschiedenes davon auch meine Person betraf. Und als sie, wie sie erklärte, diverses auf mich bezogenes Material gelesen hat, da stockte ihr der Atem und sie bekam Herzprobleme, wie sie sagte, denn sie meinte, dass sie mit ihren 79 Jahren eben auch nicht mehr die Jüngste sei.
That was the beginning of the telephone conversation, then everything just gushed out of her and she revealed that she was neither a churchgoer nor a member of a sect, and had been since she was 18. This was because her parents, who were strict believers and even fanatics of a sect, had always insisted on dragging her, their daughter, to sect meetings over and over again and at every opportunity, which was absolutely not in her interest, but she had not been able to defend herself against it. She had never started anything with the whole nonsense and had therefore not been able to come to terms with it, whereby the whole sectarianism had gone against her grain, she had come into conflict with her parents, had been disgusted by the whole thing and had moved out of home. When she turned 18, she trained in photography and moved away from home, after which she only kept in loose contact with her parents, although they continued to pester her to bring her to the Saviour and God. However, she had always been able to defend herself and prevent herself from giving in to her parents' sectarian efforts and falling prey to their delusions. Then, one day in the 1980s or 1990s, she had seen a programme on television which had made a great impression on her because of the images and she had therefore pursued the matter and since then had followed everything that further emerged from the matter, precisely from what had been shown on television and of which she knew with certainty that the images and films had to be genuine. Later, when she had been married for a long time and had a son, she and her son got some equipment and since then she has been following everything that comes from the place where the film was shot, in our centre. She and her son soon came across our website, which they have both been visiting diligently for years. Das war der Anfang des Telephonats, dann sprudelte alles nur noch aus ihr hinaus und sie offenbarte, dass sie weder Kirchengängerin sei noch einer Sekte angehöre, und das sei bereits seit ihrem 18. Lebensjahr so, und zwar darum, weil ihre Eltern, die Strenggläubige und gar Fanatiker einer Sekte gewesen seien, immer darauf bestanden hätten, sie, eben ihre Tochter, immer und immer wieder und bei jeder Gelegenheit in die Sektenzusammenkünfte mitzuschleppen, was jedoch absolut nicht in ihrem Sinn gewesen sei, wogegen sie sich aber nicht habe zur Wehr setzen können. Mit dem ganzen Unsinn habe sie nie etwas beginnen und sich daher damit auch nicht auseinandersetzen können, wobei ihr der ganze Sektierismus wider den Strich gegangen, sie mit den Eltern in Konflikt geraten, vom Ganzen angeekelt worden und von daheim ausgezogen sei. Als sie 18 Jahre alt wurde, habe sie eine Ausbildung für Photographie gemacht und sei von daheim weggezogen, wonach sie nur noch losen Kontakt zu ihren Eltern gehalten habe, obwohl sie ihr weiterhin immer wieder auf der Pelle gelegen hätten, um sie dem Heiland und dem lieben Gott zuzuführen. Dagegen habe sie sich aber immer zur Wehr setzen und sich davor bewahren können, den Sektenbemühungen ihrer Eltern nachzugeben und durch deren sektiererische Einbildungen dem Wahnglauben zu verfallen. Dann habe sie in den 1980er oder 1990er Jahren eines Tages im Fernsehen eine Sendung gesehen, die ihr infolge der Bilder grossen Eindruck gemacht habe und sie deshalb der Sache nachgegangen sei und seither alles verfolgte, was sich aus der Sache weiter ergab, eben von dem, was im Fernsehen gezeigt worden war und wovon sie mit Sicherheit wisse, dass die Bilder und Filme echt sein mussten. Wiederum später, als sie schon lange verheiratet war und einen Sohn hatte, besorgte sie sich mit ihm zusammen Geräte und verfolgt seither alles, was sich von und aus jenem Ort ergibt, wo damals ein Film gedreht wurde, eben in unserem Center. Sie und ihr Sohn stiessen eben schon bald auf unsere Webseite, die beide nun schon seit Jahren fleissig besuchen.
That is one thing, then something further came up, and that is, as the lady told us, a few weeks ago she and her son tackled the storeroom after more than 26 years following the death of her parents – who both had a fatal accident together with their car – in order to clear it out. And they did so only after such a long time because the lady shied away from digging around in the legacies, which were kept locked by her parents and which she had stowed away in the storeroom together with her son after their death and banished to oblivion, so to speak. It was only after 26 years that she was able to overcome her shyness and, together with her son, took action to clear out everything. In the process, of course, they went through all the stacked boxes and crates, and in the process they also found things that gave the lady a hell of a fright and shock and caused her severe breathing difficulties and heart problems, which led to her seeking medical treatment and being banished for a recuperative cure, during which it was also suspected that she had a cancer. Das ist einmal das, dann hat sich etwas weiter ergeben, und zwar, wie die Dame erzählte, haben sie und ihr Sohn vor wenigen Wochen die Abstellkammer nach mehr als 26 Jahren nach dem Tod ihrer Eltern – die beide zusammen mit ihrem Auto einen tödlichen Unfall hatten – in Angriff genommen, um sie zu entrümpeln. Und das taten sie deshalb erst nach so langer Zeit, weil sich die Dame scheute, in den Hinterlassenschaften herumzuwühlen, die von ihren Eltern verschlossen aufbewahrt wurden und die sie nach deren Tod zusammen mit ihrem Sohn in der Abstellkammer verstaut hatte und sozusagen in die Vergessenheit verbannte. Erst nach 26 Jahren konnte sie die Scheu auflösen und schritt zusammen mit ihrem Sohn zur Tat, um alles zu entrümpeln. Dabei haben sie natürlich alle gestapelten Kisten und Schachteln durchsucht, und dabei haben sie auch Sachen gefunden, die der Dame einen höllischen Schreck und Schock versetzten und ihr schwere Atemschwierigkeiten und Herzprobleme einbrachten, was dazu führte, dass sie sich in ärztliche Behandlung begeben und zu einer Erholungskur verbannt wurde, wobei auch der Verdacht aufkam, dass sie ein Krebsgeschwür habe.
Well, that was actually the origin of why she had collapsed in health and telephoned me, because the whole thing is only coming now, and that is that she found letters in the estate of her fanatical sectarian parents, which gave her such a hard time that she developed heart problems, which apparently still persist. But I must confess that I too ran out of breath and was gobsmacked when I heard from her what was in those 2 letters she found. And perhaps, she said, there were various other papers in the estate, consequently it could be that more of the same might come to light, but for the time being she had only found 2, but these would be quite enough for her to feel abysmally ashamed of her parents and prevent her from mentioning their name, because she could not and must not let this disgrace of her parents become known. The lady therefore only told me her first name, by which I should call her, because she could not allow herself to say any more, because otherwise she and her son would have to lose their good reputation, which is understandable when you know what is behind everything; namely, a very nasty thing, which in my opinion would indeed cause damage to their reputation and hatred against them, of which I am sure if their name and place of residence etc. were openly known. But I do not want to and cannot do that, and besides, I myself have long since come to terms with everything and have digested everything that has been done to me, just explicitly those sectarian monstrosities that are set out in the 2 conspiracy letters against me, which were found by the lady and her son in the estate of her parents and show what religious sectarianism, fanaticism, delusion of God as well as the supposed 'love of God', and 'love of salvation' in believers in God and salvation, and what strange blossoms bloom in the minds of believing human beings when it comes to vindictively harassing others to the point of no return, or even sending them to the afterlife, as was common practice in the Middle Ages and they were tortured, lynched, massacred or burnt alive at the stake. Nothing has really changed, because the whole thing is still going on today, only in different ways. Today, sectarian fanatics and lunatics of all ages, but especially juveniles of both sexes, go adventurously and murderously into 'holy wars', join other sectarian terrorist and criminal organisations outside of the ancient bloody Christianity, but also more and more frequently fall for old and new and usually fanatical Christian religious sects, or they travel to the Middle East, change their confused delusion of God like dirty socks and join a new delusion and thus also the Islamist state in order to torture, rape and murder human beings. Or they go to Africa, where they massacre and kill human beings of other faiths with some group of religious fanatics in the name of their delusion of God, or they spread a lot of injustice and harm wherever else they go in the world. But in this country, too, it has long been the case that the delusion of a God-creator and saviour in modern society is increasingly giving way to effective reality and its truth, and is causing human beings in this delusion to degenerate and degenerate into inhumanity. The whole of this becomes more and more vehement and stands in the way of any progress in self-thinking, self-decision-making and self-action with understanding and reason. Be it, if it is first and foremost a matter of thinking, deciding and acting in the correct way in an effectively logical manner with personal responsibility, instead of simply obeying without resistance like an obedient, trained dog what is drilled into it by command. This, just as every delusional human being is taught the lie of faith concerning a 'loving, peaceful and merciful God', which is to believe that this humanly imagined God has allegedly not only created everything, but also cares for all human beings in love and that no one among all has to live in want. Stupidity, and I am effectively addressing the stupidity of all God-delusion believers or all human beings (note: stupidity does not correspond to any insult or insult and also not to any humiliation of the human being, as is unfortunately understood by the entire majority of all earthlings as a result of false traditional tradition, however, completely wrongly and erroneously as 'insulting' a human being when he is called STUPID, whereas in reality stupidity or being stupid etc. only means THUMP, STUPID, OR NOT THOUGHT AT ALL, and NOT SURPRISED. This, however, the 'intelligent' linguists resp. linguists have up to this day neither explained or explained to Earth human beings, nor have they themselves understood what stupidity means), who as a result of their delusion of faith neither want to remove and banish this bullshit from their imagination, nor cannot eradicate the whole nonsense as a result of their burnt-in delusion of faith. This is sad, but true, and all human beings would be better off if they turned to reality and its truth, thought and reasoned for themselves logically, decided just as logically and also acted logically, as effectively conscious human beings. How did you once say, when we were talking about the earthlings in this respect, whereby you were addressing in particular the rulers and the delusional believers in God, when I said that they would all appear to me as if they had empty threshed straw for a brain – if they had one at all? Nun, das war eigentlich der Ursprung dessen, warum sie gesundheitlich zusammengeklappt war und mir telephonierte, denn das Ganze kommt nämlich erst jetzt, und zwar, dass sie im Nachlass ihrer fanatisch-sektiererischen Eltern Briefe gefunden hat, die ihr so schwer zu schaffen machten, dass sie Herzprobleme bekommen hat, die offenbar noch immer anhalten. Aber ich muss gestehen, dass auch mir die Luft ausging und ich platt war, als ich von ihr hörte, was in diesen 2 Briefen stand, die sie fand. Und vielleicht, so sagte sie, seien noch diverse andere Papiere im Nachlass, folglich es sein könne, dass noch mehr gleichartige zum Vorschein kommen könnten, doch vorderhand habe sie nur 2 gefunden, doch diese würden ihr vollauf genügen, sich für ihre Eltern abgrundtief zu schämen und sie davon abhalten, ihren Namen zu nennen, denn diese Schande ihrer Eltern könne und dürfe sie nicht bekanntwerden lassen. Die Dame nannte mir daher nur ihren Vornamen, bei dem ich sie nennen soll, denn mehr könne sie sich nicht erlauben, weil sie und ihr Sohn sonst ihren guten Ruf zu verlieren hätten, was ja zu verstehen ist, wenn man weiss, was hinter allem steckt; nämlich eine sehr üble Sache, die meines Erachtens tatsächlich eine Rufschädigung und Hass gegen die beiden auslösen würde, wessen ich mir sicher bin, wenn ihr Name und Wohnort usw. offen bekannt würden. Das aber will und kann ich nicht, und ausserdem habe ich mich selbst mit allem schon lange abgefunden und alles verdaut, was mir zu Leide getan wurde, eben explizit jene sektiererischen Ungeheuerlichkeiten, die in den 2 Verschwörungsbriefen gegen mich dargelegt werden, die von der Dame und ihrem Sohn im Nachlass ihrer Eltern gefunden wurden und aufzeigen, was der religiöse Sektierismus, Fanatismus, Gotteswahnglaube sowie die vermeintliche ‹Gottesliebe›, ‹endlose Güte› und ‹Heilandliebe› in Gott- und Heilandgläubigen zuwege bringt, und welche seltsame Blüten bei gläubigen Menschen in ihren Hirnwindungen erblühen, wenn es darum geht, andere bis zum Gehtnichtmehr rachsüchtig zu piesacken oder gar ins Jenseits zu befördern, wie das im Mittelalter gang und gäbe war und sie gefoltert, gelyncht, massakriert oder auf dem Scheiterhaufen lebendigen Leibes verbrannt wurden. Geändert daran hat sich eigentlich nichts, denn das Ganze wird noch heute betrieben, nur in anderen Arten und Weisen. Heute ziehen sektiererische Fanatiker und Verrückte jeden Alters, insbesondere aber Jugendliche beiderlei Geschlechts, abenteuerlustig und mordlüstern in ‹Heilige Kriege›, schliessen sich ausserhalb des von alters her blutigen Christentums anderen sektiere-rischen Terror- und Verbrecherorganisationen an, verfallen aber auch immer häufiger alten und neuen sowie in der Regel fanatischen christreligiösen Sekten, oder sie reisen in den Nahen Osten, ändern ihren wirren Gotteswahnglauben wie schmutzige Socken und treten einem neuen Wahnglauben und damit auch dem Islamistenstaat bei, um zu foltern, zu vergewaltigen und Menschen zu ermorden. Oder sie gehen nach Afrika, wo sie mit irgendwelchen Gruppierungen von Religionsfanatikern im Namen ihres Gotteswahnglaubens andersgläubige Menschen massakrieren und töten, oder sie verbreiten sonst viel Unrecht und Unheil, wo sie auch immer hingehen auf der Welt. Doch auch hierzulande ist es schon lange so Mache, eben dass durch den Wahnglauben an einen Gottschöpfer und Heiland in der modernen Gesellschaft immer mehr der effectiven Wirklichkeit und deren Wahrheit weicht und die Menschen in diesem Wahn in Unmenschlichkeit vergammeln und verkommen lässt. Das ganze Diesbezügliche wird stetig mehr und vehementer und steht jedem Fortschritt des Selbstdenkens, des Selbstentscheidens und Selbsthandelns mit Verstand und Vernunft im Weg. Sei es, wenn es in erster Linie darum geht, effectiv folgerichtig in persönlicher Verantwortung selbst zu denken, zu entscheiden und in richtiger Art und Weise zu handeln, anstatt einfach wie ein folgsamer, dressierter Hund widerstandlos zu gehorchen, was ihm befehlend eingetrichtert wird. Dies, wie jedem gotteswahngläubigen Menschen eben die Glaubenslüge in bezug auf einen ‹lieben, friedlichen und barmherzigen Gott› eingetrichtert wird, was zu glauben sei, dass eben dieser menschlich erphantasierte Gott angeblich nicht nur alles erschaffen habe, sondern auch in Liebe für alle Menschen Sorge trage und dass keiner unter allen zu darben habe. Die Dummheit, und ich spreche effectiv die Dummheit aller Gotteswahngläubigen resp. aller Menschen an (Anm: Dummheit entspricht keiner Beleidigung oder Beschimpfung und auch keiner Erniedrigung des Menschen, wie das leider vom gesamten Gros aller Erdlinge infolge falscher altherkömmlicher Überlieferung jedoch völlig falsch und irrig als einen Menschen zu ‹beschimpfen› verstanden wird, wenn er als DUMM genannt wird, wobei in Wahrheit Dummheit oder Dummsein usw. einzig bedeutet, dass DUMPF, GEDÄMPGFT ODER überhaupt NICHT GEDACHT und NICHT ÜBERLEGT wird. Das jedoch haben die ‹intelligenten› Sprachkundler resp. Sprachenwissenschaftler bis zum heutigen Tag weder der Erdenmenschheit dargelegt oder erklärt, noch haben sie selbst verstanden, was Dummheit bedeutet), die infolge ihres Glaubenswahns weder diesen Schwachsinn aus ihrer Einbildung entfernen und verbannen wollen, noch den ganzen Unsinn infolge ihres eingebrannten Glaubenswahns nicht ausmerzen können. Das ist traurig, aber wahr, und es ginge allen Menschen besser, wenn sie sich der Wirklichkeit und deren Wahrheit zuwenden, selbst folgerichtig resp. logisch denken und überlegen, selbst ebenso logisch entscheiden und auch folgerichtig handeln würden, und zwar wie effectiv bewusstseinserwachsene Menschen. Wie hast du doch einmal gesagt, als wir diesbezüglich über die Erdlinge sprachen, wobei du damit ganz besonders die Regierenden und die Gotteswahngläubigen angesprochen hast, als ich sagte, dass mir diese alle derart erscheinen würden, als hätten sie leergedroschenes Stroh als Gehirn – wenn sie überhaupt eines hätten?

Ptaah:

Ptaah:
I remember that, but we talked about it openly and also privately. What I said at the time was that these human beings may be physically mature, but they age physically too quickly and consequently cannot control their bodies and all their organs within the normal framework. This is because they fail in their consciousness development without initiative at the maximum age of 12 to 16 years and remain in a state of puberty and cannot progress any further. This means that they go through no or only a superficial development with regard to conscience, which has the consequence that they fall into a comedic behavioural pattern with regard to conscientiousness, thought control, feeling control, psyche control, action control and behaviour control, through which an unconscious and profound suppression of the naturally given life-preserving instinct takes place. This naturally given drive, however, breaks through uncontrollably when a situation arises that activates it, consequently it begins to act uninhibitedly when no controlling conscience is given. And this fact is clearly shown by our observations and studies, which we have been carrying out among Earth human beings for about 389,000 years and have thereby also gained the knowledge that since then Earth human beings have never appeared among all the leaders of peoples, tribes and states, as well as among all the religious leaders of any denomination, etc., who could ever have been judged by our scientists to be effective leaders. According to all our nearly 400,000 years of research – which we continue to do – from time immemorial to the present day, all peoples, tribes, religions, sects and states, etc., have been and still are The only purpose of these reigns was and still is power and domination, and will continue to be dictatorship, despotism, tyranny, tyranny, terror and extreme oppression, and so on. Daran erinnere ich mich, doch wir haben offen und auch privat darüber gesprochen. Gesagt habe ich damals, dass diese Menschen wohl körperlich erwachsen sind, jedoch physisch zu schnell altern und folglich ihren Körper und alle ihre Organe nicht im normalen Rahmen zu beherrschen vermögen. Dies, weil sie in ihrer Bewusstseinsentwicklung unerwachsen im Höchstalter von 12 bis 16 Jahren in ihrer Weiterentwicklung zum Erwachsenwerden ihres Bewusstseins initiativelos versagen und in einem Zustand des Pubertierens verharrend und zurückbleibend nicht mehr weiterkommen. Das bedeutet, dass sie in bezug auf das Gewissen keinerlei oder nur eine oberflächliche Entwicklung durchlaufen, was zur Folge hat, dass sie hinsichtlich Gewissenhaftigkeit, Gedankenkontrolle, Gefühlskontrolle, Psychekontrolle, Handlungskontrolle und Verhaltenskontrolle einer komödiantischen Verhaltensweise verfallen, durch die ein unbewusstes und tiefgründendes Unterdrücken des natürlich vorgegebenen Lebenserhaltungstriebes erfolgt. Dieser natürlich vorgegebene Trieb bricht jedoch dann unkontrollierbar durch, wenn sich eine Situation ergibt, die ihn aktiviert, folglich er unhemmbar zu wirken beginnt, wenn kein kontrollierendes Gewissen vorgegeben ist. Und diese Tatsache weisen unsere Beobachtungen und Studien eindeutig aus, die wir bereits seit rund 389 000 Jahren bei den Erdenmenschen durchführen und dabei auch die Erkenntnis gewonnen haben, dass seither bei allen Volksführenden, Stammesführenden und Staatsführenden, wie aber auch bei allen Glaubensführern irgendwelcher Glaubensrichtungen usw. niemals Erdenmenschen in Erscheinung getreten sind, die von unseren Wissenschaftlern jemals als effective Führungskräfte hätten beurteilt werden können. Allen unseren nahezu 400 000 Jahre langen Forschungen zufolge – die wir weiterhin betreiben –, waren und sind seit alters her bis heute allen Völkern, Stämmen, Religionen, Sekten und Staaten usw. zugestandene Vorstehende, die weder leitenden noch führenden Persönlichkeiten entsprechen, sondern anderen Kräften, und zwar Regentschaften, deren Sinn einzig auf Macht und Herrschen ausgerichtet war und es bis zur Gegenwart geblieben ist und noch weiter so bleiben wird, und zwar wie eh und je auch weiterhin bis zur Diktatur, Despotie, Gewaltherrschaft, Tyrannei, Terror sowie Extremunterdrückung usw.
As a result of a less developed intellect, which is also not further educated, as well as a lack of own initiative and efforts with regard to the development of understanding and reason, on the one hand the natural recognition with regard to arising events, on the other hand the ability to think in order to consider everything that is necessary and from this to make the correct and necessary decisions and to act logically, has failed and continues to fail in these people in power of both sexes. Infolge minder entwickeltem Intellektum, das ebenfalls nicht weitergebildet wird, sowie fehlender eigener Initiative und Bemühungen in bezug auf das Entwickeln von Verstand und Vernunft, versagte und versagen bei diesen Machthabenden beiderlei Geschlechts einerseits die natürliche Erkennung in bezug auf anfallende Ereignisse, anderseits die Gedankenfähigkeit, um alles Notwendige zu bedenken und daraus die richtigen und notwendigen Entscheidungen zu treffen und folgerichtig zu handeln.

Billy:

Billy:
This is all clear to me, because I have already heard and been taught this by Sfath, consequently since then I have actually also noticed these facts again and again with those in power, who really only make big speeches and words and think that they have eaten their wisdom with shovel diggers, as is also the case with certain so-called experts in certain fields, whereby, however, in reality they only scrounge ridicule, like juveniles who have just got stuck in puberty, as you have just said yourself. As a rule, the whole thing amounts to nothing more than childish ridicule, but I think that even children would be ashamed to talk such rubbish, as only pompous people do. On the other hand, all those real experts are not allowed to speak and are simply stifled by these pathetic figures who are effectively real experts in a given matter and know exactly how, what and where something is to be done. But this is usual and customary with the majority of this earthly humanity with its all-destroying overpopulation, because neither the truth wants to be heard nor the way of life and the creation of descendants wants to be given up. And this is exactly what has been proven since the official emergence of the Corona epidemic, in which all the loudmouths of the rulers around the world had not had a thought of devising and implementing what would have been indispensably necessary to make the epidemic disappear completely within 2 to 3 months, as well as to save millions of human lives from death and from later suffering and disease. And indeed, it would have been possible to make the whole of the Corona epidemic disappear within 2 to 3 months and save millions of human lives from death. Das ist mir alles klar, denn das habe ich schon von Sfath gehört und gelehrt bekommen, folglich ich seither diese Tatsachen auch immer wieder bei den Regierenden tatsächlich auch feststelle, die wirklich nur grosse Reden und Worte führen und meinen, dass sie ihre Weisheit mit Schaufelbaggern gefuttert hätten, wie das auch bei gewissen sogenannten Fachleuten bestimmter Fachgebiete der Fall ist, wobei sie jedoch in Wirklichkeit nur Lächerlichkeiten schnorren, wie Jugendliche, die eben in der Pubertät steckengeblieben sind, wie du es eben selbst gesagt hast. Das Ganze entspricht dabei in der Regel nicht mehr als kindischen Lächerlichkeiten, wozu ich aber denke, das sich selbst Kinder schämen würden, derartige Stussreden zu führen, wie das nur Wichtigtuer machen. Dagegen werden von diesen armseligen Gestalten alle jene wirklichen Fachleute nicht zum Wort vorgelassen und einfach abgewürgt, die effectiv in einer betreffenden Sache wirkliche Fachleute sind und genau wissen, wie, was und wo etwas zu tun ist. Aber das ist ja beim Gros dieser irdischen Menschheit mit ihrer alleszerstörenden Überbevölkerung üblich sowie gang und gäbe, weil eben weder die Wahrheit gehört werden, noch die Lebensweise und das Nachkommenschaffen aufgegeben werden will. Und genau das beweist sich auch seit dem offiziellen Aufkommen der Corona-Seuche, bei der die gesamten Grossmäuligen der Regierenden rund um die Welt nicht auf einen Gedanken dessen gekommen waren, das zu erdenken und durchzusetzen, was unumgänglich notwendig gewesen wäre, um die Seuche innerhalb von 2 bis 3 Monaten völlig zum Verschwinden zu bringen, wie auch Millionen Menschenleben vor dem Tod und vor späteren Leiden und Krankheiten zu bewahren. Und tatsächlich wäre es möglich gewesen, das Ganze der Corona-Seuche innerhalb 2 bis 3 Monaten totlaufen zu lassen und Millionen von Menschenleben vor dem Tod zu bewahren.
What should have been done against the Corona epidemic was not done by those responsible for the people, and these were and continue to be those in power, who, as a result of their being unconscious and incapable, are completely failing, which is costing masses of human lives. Since the beginning of the Corona epidemic, nonsensical actions have been taken, and they are also continuing to muddle along in a completely wrong way. As a result, other corona outgrowths could form than those known so far, consequently the time is now also coming when these sausage effects will become noticeable, as I know from the time with Sfath, because for some time now, on the one hand, the untested or unproven vaccines, as the case may be, have been building up in the human beings. On the one hand, untested vaccines, but also the Corona virus and many damaging factors affecting the thoughts, feelings and thus the psyche, have been building up in human beings for some time, which attack the nervous systems of weak-minded human beings in particular and cause severe nervous diseases that cannot be cured again, but will last a lifetime. This means that especially human beings are affected whose intellect, mind and reason are not highly enough educated, which results from the fact that they did not use the development factor of consciousness and conscience formation in their puberty period in order to grow up in the consciousness and conscience block. However, this also means that children and juveniles who have not yet reached puberty and consequently cannot yet use this time to develop their consciousness and conscience block can be particularly damaged by nerves, either through the Corona virus or through inadequate vaccines. Thus, in connection with the Corona epidemic and vaccinations, in addition to human beings who have not grown up in consciousness and are only physically adults, especially children and juveniles can be increasingly affected by thought-feeling-psychological damage, nervous system damage and thus also psychosomatic nervous disorders. Parental upbringing methods and the associated inadequate explanations, enlightenments and teachings also play a decisive role in this. Consequently, with regard to corona nerve damage in children and juveniles below the age of puberty, this can be traced back mainly to upbringing and teaching damage in socially weaker families. This is what I learned at the time I was taught by Sfath. Was gegen die Corona-Seuche hätte getan werden müssen, das wurde von den Volksverantwortlichen nicht getan, und dies waren und sind weiterhin die Regierenden, die infolge ihrem bewusstseinsmässigen Unerwachsensein und in ihrer Unfähigkeit völlig versagen, was Massen von Menschenleben kostet. Seit Beginn der Corona-Seuche wurde unsinnig gehandelt, und es wird auch weiterhin völlig falsch weitergewurstelt. Folgedem konnten sich noch weitere als bisher bekannte Corona-Auswüchse bilden, folglich nun auch die Zeit kommt, zu der sich diese Wurstelwirkungen bemerkbar machen, wie ich aus der Zeit mit Sfath weiss, denn schon seit geraumer Zeit bauen sich in den Menschen einerseits durch die unerprobten resp. ungetesteten Impfstoffe, wie aber auch durch das Corona-Virus sowie durch viele auf die Gedanken, Gefühle und damit auf die Psyche einwirkende Schadensfaktoren auf, die besonders bei bewusstseinsschwachen Menschen deren Nervensystem befallen und schwere Nervenerkrankungen verursachen, die nicht wieder geheilt werden können, sondern lebenslang anhalten werden. Das bedeutet, dass ganz besonders Menschen davon befallen werden, deren Intellektum, Verstand und Vernunft nicht hoch genug gebildet sind, was sich dadurch ergibt, weil sie in ihrer Pubertätszeit den Entwicklungsfaktor der Bewusstseins- und Gewissensbildung nicht nutzten, um im Bewusstsein und Gewissenblock erwachsen zu werden. Das bedeutet aber auch, dass besonders Kinder und Jugendliche, die eben noch nicht in die Pubertät gekommen sind und folglich diese Zeit noch nicht zur Entwicklung ihres Bewusstseins und Gewissenblocks nutzen können, besonders nervengeschädigt werden können, sei es durch das Corona-Virus oder durch unzulängliche Impfstoffe. Also können im Zusammenhang mit der Corona-Seuche und Impfungen nebst im Bewusstsein unerwachsenen und nur körperlich erwachsenen Menschen, besonders Kinder und Jugendliche, vermehrt von Gedanken-Gefühls-Psycheschäden, Nervensystemschäden und damit auch von psychosomatischen Nervenleiden betroffen werden. Dabei spielen auch die elterlichen Erziehungsmethoden und die damit verbundenen mangelhaften Erklärungen, Aufklärungen und Belehrungen eine massgebende Rolle, folgedem bezüglich Corona-Nervenschäden diese bei Kindern und Jugendlichen unterhalb der Pubertätszeit hauptsächlich auf Erziehungs- und Belehrungsschäden in sozial schwächeren Familien zurückführen. So habe ich das gelernt zur Zeit, als ich von Sfath unterrichtet wurde.
When I look at and assess the manifold corona effects, the whole thing shows me that challenges arise from this epidemic that intervene immensely and comprehensively in the social life of the whole of humanity, causing concomitant negative changes in the quality of life and psychological well-being of countless human beings. Wenn ich die vielfältigen Corona-Auswirkungen betrachte und beurteile, dann zeigt mir das Ganze auf, dass aus dieser Seuche Herausforderungen hervorgehen, die ungemein stark und umfassend in das soziale Leben der gesamten Menschheit eingreifen und damit einhergehende negative Veränderungen in bezug auf die Lebensqualität und das psychische Wohlbefinden zahlloser Menschen bewirken.
And this is especially the case for children and juveniles, although for all human beings who have not grown up in consciousness, the risks of psychological damage increase drastically. This is also proven by the facts of the demonstrations and riots of all the troublemakers, contrarians as well as the followers of the mad and confused conspiracy theories, which are stirred up by uneducated and pathologically stupid elements who were incapable in their puberty years of growing up in terms of consciousness and thus in terms of conscience, intellect, understanding and reason. And when I think of what Sfath explained about the number of human beings who will be at risk of psychological damage and nervous disorders in the Corona period, as well as emotional problems, hyperactivity, stubbornness, and querulousness, which will inevitably bring about blatant personality changes and negative behaviours, etc., affecting a total of about 36 percent of human beings who will openly cross over like lunatics, as Sfath explained at the time, then the whole thing looks very bad, Und dies ergibt sich insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, wobei sich jedoch für alle im Bewusstsein unerwachsenen Menschen die Risiken für psychische Schäden drastisch erhöhen. Das beweisen auch die Tatsachen der Demonstrationen und Ausschreitungen aller Querulanten, Querdenker sowie der Anhänger der irren und wirren Verschwörungstheorien, die durch ungebildete und pathologisch dumme Elemente aufgebracht werden, die in ihrer Pubertätszeit unfähig waren, bewusstseinsmässig und damit in bezug auf Gewissen, Intellektum, Verstand und Vernunft erwachsen zu werden. Und wenn ich dessen gedenke, was Sfath bezüglich der Anzahl der Menschen erklärt hat, die in der Corona-Zeit dem Risiko psychischer Schäden und Nervenerkrankungen ausgesetzt sein werden, wie auch emotionalen Problemen, einer Hyperaktivität, einem Störrischsein und einer Querulantie, die zwangsläufig krasse Persönlichkeitsveränderungen und negative Verhaltensweisen usw. heraufbeschwören, was gesamthaft etwa 36 Prozent der Menschheit betreffen soll, die offen wie Irre querschlagen werden, wie Sfath damals erklärte, dann sieht das Ganze sehr übel aus,
In the end, it is to be said that with loudmouthedness, arrogance and letting themselves be celebrated by their followers of the population as ruling 'wise men', to present themselves big and important on television – appearing ridiculous to sane and rationally integer listeners – stupid-dumb, that is obviously more important to them, whereby in their stupidity they do not even realise their ridiculousness and are therefore not even able to be ashamed. This also applies to those religious and sectarian elements who exploit the delusions of their believers in God in order to keep them in line, on the one hand, to rob them financially with taxes, and on the other hand, to indoctrinate them with promises of lies that their belief in an effectively imaginary God will certainly help them. But this belief only works until the believers are infected by the Corona plague, at which point the religionists and sectarians harass the believers by saying that their God wants to test them with regard to their belief in him. But how imbecile must a human being be to accept such rubbish and nonsense as truth!!!! Letztendlich ist zu sagen, dass mit Grossmäuligkeit, Überheblichkeit und sich von ihren Anhängern der Bevölkerung als regierende ‹Weise› feiern zu lassen, sich gross und wichtig meinend im Fernsehen – für gesund und verstand-vernunftmässig integre Zuhörende lächerlich erscheinend – dumm-dämlich zu präsentieren, das ist ihnen offenbar wichtiger, wobei sie in ihrer Dummheit ihre Lächerlichkeit nicht einmal realisieren und sich daher auch nicht zu schämen vermögen. Gleichermassen gilt das auch für jene religiösen und sektiererischen Elemente, die den Einbildungswahn ihrer Gottgläubigen ausnutzen, um diese einerseits bei der Stange zu halten, um sie finanziell mit Steuern auszuräubern, anderseits um ihnen mit Lügenversprechungen indoktrinierend einzubleuen, dass ihnen ihr Glaube an einen effectiv imaginären Gott und dieser bestimmt helfen werde. Das, dieser Glaube, funktioniert aber nur derart lange, bis die Gläubigen von der Corona-Seuche infiziert werden, wobei dann die Religions- und Sektenfritzen die Gläubigen damit beharken, dass ihr Gott sie eben in bezug auf ihren Glauben an ihn prüfen wolle. Doch wie schwachsinnig muss ein Mensch überhaupt sein, um einen derartigen Quatsch und Unsinn als Wahrheit anzunehmen!!!

Ptaah:

Ptaah:
If you are right, then so be it, and that is undoubtedly also the case to the extent of what you have said. The fact of your explanation of the development of conscience in the period of puberty, which is undone and consequently not taken up and not worked out, corresponds to an importance to which a great deal more needs to be explained. As a result, if this development does not take place in human beings, these Earth human beings put themselves at a disadvantage for their entire lives, for any lack of conscience control causes the human being, who is senseless and uncontrolled in critical and dangerous situations or in situations that are unclear to him, to fall into inner confusion, to make wrong decisions and likewise to act contrary to them or to consciously or unconsciously spread false teachings or other nonsense. Human beings do this because they do not have access to a developed conscience but fall prey to their natural instinctual drives and resort to violence as soon as something arises that affects them as a result of fear, cowardice, dread or order, etc., consequently they act out their natural instinctual drives contrary to all outwardly unconsciously or consciously acting good moralities and the violence that breaks out in them breaks through to the outside and becomes active, consequently it is exercised without restraint and leads up to murder. In this way, Earth human beings do not shy away from hatred and injustice, which also triggers extreme delusions that result in wars, terror and genocide. And this results in this way with the individual Earth human being who does not master his puberty with regard to the formation of conscience, whereby, however, as a rule, not only this person, but also the majority of all rulers and regents also belong to this category of those who have not grown up in this respect. In this respect, however, it is also all superiors of religions and sects as well as their believers who, in their delusion of faith and in their not growing up and not working out the necessary power of conscience – with only rare exceptions – immediately fall prey to violence, even to the point of war, terror, torture and murder, as soon as their instinctual drive breaks through uncontrollably, because they do not work out their conscience complex in their puberty period and thus do not grow up in consciousness either. And this means that also understanding and reason as well as Intelligentum[1] do not come into being in a decisive way as well as the consistent or logical conduct of thought, the necessary logical decision-making ability, consistent action as well as the corresponding logical behavioural patterns and cannot be brought into use. The result of this has been from time immemorial that the majority of Earth human beings imagine themselves to be more educated, more knowledgeable and more fundamentally intelligent than they really are, from which it also follows that they largely always judge everything wrongly, which is not only the case with ordinary Earth human beings, but in a special way with the rulers and rulers' wives and especially also with the leaders of the religions and sects, who deceive the peoples with their lies of faith and make them dependent on delusions. They are all domineering and demanding respect for themselves, as well as unconscionably misleading towards their fellow men, populations and peoples over whom they exalt themselves. They place themselves above their believers, although they have nothing of all that they imagine them to have in their self-delusion concerning their inadequate knowledge, their lack of inner greatness, ethics, dignity, morality and humanity, as well as concerning their activity, etc. They all talk and preach to the people of the world. They all talk and preach to the populations, tribes and peoples as their superiors responsibility, social being, fulfilment of civic duty, peace, equality and love as well as helpfulness, etc., but they themselves do not adhere to them and live themselves in carefree glory and in joys, exploiting their believers and demanding mites and taxes from their meagre incomes. Wenn du recht hast, dann ist das eben so, und das ist zweifellos auch dermassen der Fall, was du gesagt hast. Die Tatsache deiner Erklärung der Gewissenentwicklung in der Pubertätszeit, die unerledigt ist und folglich nicht aufgenommen und nicht erarbeitet wird, entspricht einer Wichtigkeit, zu der noch einiges mehr zu erklären ist. Dadurch ergibt sich, wenn beim Menschen diese Entwicklung nicht erfolgt, benachteiligen sich diese Erdenmenschen selbst für ihr gesamtes Leben, denn eine jede fehlende Gewissenkontrolle lässt den in kritischen und gefährlichen oder in für ihn unklaren Situationen verstand-vernunftlosen sowie unkontrollierten Menschen einer inneren Konfusion verfallen, ihn falsch entscheiden und ebenso konträr zu dem handeln oder ihn bewusst oder unbewusst lügenhaft falsche Lehren oder sonstwie Unsinn verbreiten. Dies tun Menschen, weil sie nicht auf ein entwickeltes Gewissen zugreifen können, sondern ihren natürlichen Instinkttrieben verfallen und zur Gewalt greifen, sobald sich etwas ergibt, was sie infolge Angst, Feigheit, Furcht oder Anordnung usw. befällt, folglich sie entgegen allen nach aussen unbewusst oder bewusst schauspielend zur Schau getragenen guten Moralitäten ihre natürlichen Instinkttriebe ausleben und ihre in ihnen ausbrechende Gewalt nach aussen durchbricht und aktiv wird, folglich sie hemmungslos ausgeübt und bis hin zum Mord führt. Dieserart schreckt der Erdenmensch dann ebenso nicht vor Hass und Unrecht zurück, wodurch auch extreme Wahnattacken ausgelöst werden, durch die Kriege, Terror und Genozide daraus hervorgehen. Und dies ergibt sich dieserart beim einzelnen Erdenmenschen, der seine Pubertät in bezug auf die Gewissenbildung nicht bewältigt, wobei jedoch in der Regel nicht nur dieser, sondern auch das Gros aller Regenten und Regentinnen ebenso in diese Sparte der diesbezüglich Unerwachsenen gehören. Diesbezüglich sind es aber auch alle Oberen der Religionen und Sekten sowie deren Gläubige, die in ihrem Glaubenswahn und in ihrem Unerwachsensein und dem Nichterarbeiten der notwendigen Gewissenpotenz – mit nur seltenen Ausnahmen – sofort der Gewalt verfallen, und zwar bis hin zu Krieg, Terror, Folter und Mord, sobald ihr Instinkttrieb unkontrollierbar durchbricht, weil sie in ihrer Pubertätszeit ihren Gewissenkomplex nicht erarbeiten und damit auch im Bewusstsein nicht erwachsen werden. Und das bedeutet, dass auch Verstand und Vernunft sowie das Intelligentum nicht in massgebender Weise sowie das folgerichtige resp. logische Gedankenführen, die notwendige logische Entscheidungsfähigkeit, das folgerichtige Handeln sowie die entsprechenden logischen Verhaltensweisen nicht zustande kommen und nicht zur Anwendung gebracht werden können. Daraus hat sich bereits seit alters her ergeben, dass sich das Gros der Erdenmenschheit einbildet, gebildeter, wissender und grundgescheiter zu sein, als es dies wirklich ist, woraus sich auch ergibt, dass es grossteils alles immer falsch beurteilt, was sich so nicht nur in den einfachen Erdenmenschen ergibt, sondern in besonderer Weise bei den Regenten und Regentinnen sowie speziell auch bei den Oberen der Religionen und Sekten, die mit ihren Glaubenslügen die Völker betrügen und sie von Wahnvorstellungen abhängig machen. Sie alle sind herrschend und für sich achtungsfordernd, wie auch gewissenlos misslehrend gegenüber ihren Mitmenschen, Bevölkerungen und Völkern, über die sie sich erheben. Sie stellen sich über ihre Gläubigen, obwohl sie nichts von all dem in sich bergen, was sie diesen in ihrem Selbstwahn hinsichtlich ihres unzulänglichen Wissens, ihrer mangelnden inneren Grösse, Ethik, Würde, Moral und ihres Menschseins sowie bezüglich ihrer Tätigkeit usw. einbilden. Sie alle reden und predigen den Bevölkerungen, Stämmen und Völkern als Vorstehende Verantwortung, Sozialsein, Bürgerpflichterfüllung, Frieden, Gleichheit und Liebe sowie Hilfsbereitschaft usw., doch selbst halten sie sich nicht daran und leben eigens in unbeschwerter Herrlichkeit und in Freuden, wobei sie ihre Gläubigen ausbeuten und von deren kargen Einkommen Scherflein und Steuern abfordern.
But now, Eduard, dear friend, we have again strayed from what you began to talk about – an elderly lady and things. Nun aber, Eduard, lieber Freund, sind wir wieder einmal von dem abgewichen, wovon du begonnen hast zu reden – von einer älteren Dame und irgendwelchen Dingen.

Billy:

Billy:
Indeed, you are right, but I think I should still explain something regarding conscience, consequently the other should wait. Tatsächlich, du hast recht, doch denke ich, dass ich noch etwas erklären sollte bezüglich des Gewissens, folglich das andere noch warten sollte.

Ptaah:

Ptaah:
If you say so! Wenn du meinst!

Billy:

Billy:
Yes, I mean. – Ja, ich meine. –

Ptaah:

Ptaah:
Then you should also answer openly the many questions that have been asked of you, which you have never answered openly before, by which I mean the questions that you have read to me several times in the course of time concerning how it is possible for you to preserve and reproduce all your knowledge, as you have learned it from my father and during your long and far journeys with him from other sages in many places, in addition to all that has accumulated from your Nokodemion lineage. The questions regarding puberty, I am aware that my father has also taught you about that, but if you want to go into that, then I can give you … Dann solltest du dabei auch einmal offen die vielfältigen Fragen erklärend beantworten, die an dich gerichtet wurden, die du bisher noch nie offen beantwortet hast, womit ich die Fragen anspreche, die du mir im Verlauf der Zeit schon mehrmals hinsichtlich dessen vorgelesen hast, wie es dir möglich ist, all dein Wissen zu bewahren und wiederzugeben, wie du es von meinem Vater und während deinen langen und weiten Reisen mit ihm von anderen Weisen vielerorts gelernt hast, und zwar nebst dem, was sich alles aus deiner Nokodemionlinie angesammelt hat. Die Fragen bezüglich der Pubertät, dazu ist mir bekannt, dass dich mein Vater auch diesbezüglich unterrichtet hat, doch wenn du darauf eingehen willst, dann kann ich dir …

Billy:

Billy:
That is good, and if you think I need your help, I will be happy to get back to you on that, because I should probably address those questions as well. The other thing though, just in terms of answering the multiple questions, that is actually no secret and also shows that I am nothing more than a normal human being without a super-memory. The whole thing is actually simple, even if it seems a little complicated for some human beings, but with a little thought it can be understood. However, this will not be possible especially for know-it-alls, glorious truth-deniers and slanderers and other glorious super-minds. This is because these sorts, as a result of their stupidity, boast themselves far and wide of their stupidity and seek to make themselves known with their own name and in their self-delusion think that they can know and understand everything better with their glorious know-it-all attitude and in so doing spread slander that cannot be more blatant, consequently they doubt everything anyway, question it and declare it to be lies and deceit, which in their stupidity they cannot understand. Through their actions in this regard, they seek on the one hand to make themselves important, as well as to catapult themselves through denial and slander as high as possible into a radiant glow of an importance heaven, which is then to be flooded with such radiance through their mandorla that everything else outside of their own glamour, fame, nimbus and personal glory fades and disappears. This should also be said once, but I just kept forgetting it, and on the other hand I did not think it was very important. But it is probably necessary for me to explain something about it once, so I want to present the whole thing in this way, by saying that the whole of the Sfath teachings and also of all teachings of other kinds, as now also that which is to be properly explained and reproduced concerning the development of the conscience block and the blocks in relation to the Intelligentum, the intellect and reason, can only partly be reproduced from my memory. In my lifetime I always had a good trained memory, but due to serious accidents and the resulting partial amnesia, this has unfortunately changed to my disadvantage. Therefore, I can now also call up the information regarding the subject matter and the necessary answers from my personal memory bank block created by Sfath for this purpose and therefore existing, as I have always had to do for years with all factual explanations, because it had become impossible for me to keep all the relevant data in my memory, as the whole thing would also not be possible for any other human being, because altogether everything corresponds to a great deal more than what a human memory would be able to grasp at all. The whole of what has been learned and stored in the course of a very long time, which exceeds a normal human lifetime, as well as through all the times of the line of the Nokodemion, would probably fill a small library, and to store it in a human memory, to hold it and to recall it again, is simply a matter of impossibility for a human being. Das ist gut, und wenn du denkst, dass ich deine Hilfe benötige, dann komme ich gerne darauf zurück, denn ich sollte wohl auch auf diese Fragen eingehen. Das andere jedoch, eben bezüglich des Beantwortens der vielfältigen Fragen, das ist eigentlich kein Geheimnis und zeigt auch auf, dass ich nichts anderes als ein ganz normaler Mensch ohne ein Super-gedächtnis bin. Das Ganze ist eigentlich einfach, auch wenn es für manche Menschen etwas kompliziert erscheint, doch mit etwas Überlegen verstanden werden kann. Das wird allerdings besonders für Besserwisser, glorreiche Wahrheits-Verleugnende und Verleumder sowie für andere glorreiche Supergescheite nicht möglich sein. Dies darum, weil diese Sorten infolge ihrer Dummheit sich selbst weitum ihrer Dummheit rühmen und sich mit eigenem Namen bekannt zu machen suchen und in ihrem Selbstwahn meinen, mit ihrer gloriosen Besserwisserei alles besser wissen und verstehen zu können und dabei Verleumdungen verbreiten, die krasser nicht sein können, folglich sie sowieso alles bezweifeln, in Frage stellen und als Lug und Betrug erklären, was sie in ihrer Dummheit nicht verstehen können. Durch ihr diesbezügliches Tun suchen sie sich einerseits wichtig zu machen, wie auch, um sich durch Verleugnung und Verleumdung selbst so hoch wie möglich in einen strahlenden Gloriolelichtglanz eines Wichtigkeitshimmels zu katapultieren, der dann durch ihr Mandorla derart strahlungsüberflutet werden soll, dass alles andere ausserhalb vom eigenen Glanz, Ruhm, Nimbus und der persönlichen Herrlichkeit verblasst und verschwindet. Das sollte auch einmal gesagt sein, aber ich habe es einfach immer wieder vergessen, und anderseits habe ich es auch nicht für sehr wichtig gehalten. Aber wahrscheinlich ist es doch notwendig, dass ich einmal darüber etwas erkläre, folglich ich also das Ganze so darlegen will, indem ich sage, dass das Ganze der Sfath-Lehren und auch aller Lehren anderweitiger Arten, wie nun auch das, was bezüglich der Entwicklung des Gewissenblocks und der Blöcke in bezug auf das Intelligentum, den Verstand und die Vernunft sachgerecht zu erklären und wiederzugeben ist, nur noch teils aus meinem Gedächtnis wiedergegeben werden kann. Meiner Lebtage hatte ich immer ein gut trainiertes Erinnerungsvermögen, doch durch schwere Unfälle und dadurch erlittene Teilamnesien hat sich diesbezüglich leider einiges nachteilig verändert. Daher kann ich nun auch die Informationen hinsichtlich der anfallenden Thematik und die dazu erforderlichen Antworten aus meinem durch Sfath dafür erstellten und also bestehenden persönlichen Speicherbankblock abrufen, wie ich das ja bei allen sachbestimmenden Erklärungen schon seit Jahren immer tun muss, weil es mir unmöglich geworden war, alle massgebenden Daten in meinem Gedächtnis zu bewahren, wie das Ganze auch keinem anderen Menschen möglich wäre, weil gesamthaft alles sehr vielem mehr entspricht, als was ein menschliches Gedächtnis überhaupt zu fassen vermöchte. Das Ganze, was an Erlerntem und Wissen im Verlauf einer sehr langen Zeit, die eine normale menschliche Lebensdauer übertrifft, wie auch durch alle Zeiten der Linie des Nokodemion hindurch festgehalten und gespeichert wurde, würde wohl eine kleine Bibliothek füllen, und das in einem menschlichen Gedächtnis einzulagern, festzuhalten und wieder abzurufen, das ist für einen Menschen einfach eine Sache der Unmöglichkeit.
And with this, what I have just said, I am also answering the multiple questions of many persons as to how it is possible for me to preserve all the diverse knowledge that I have collected in a very long learning process. Effectively, I could never store and preserve all of it in my memory, therefore a special energetic memory bank was created for my person by Sfath, in which all of the knowledge I have learned has been stored in code for the duration of my life, in order to be able to retrieve it, decode it and reproduce it verbally and in writing when needed. Besides this, a similar memory block consists of the entire line of the Nokodemion with all data up to all time, from which I can also retrieve information and reproduce it verbally or in writing, but it requires the necessity of immediately converting all code values to be retrieved from the memory blocks into the language form and into consistent sentence forms. Und hiermit, was ich nun eben gesagt habe, beantworte ich auch die vielfachen Fragen vieler Personen, wie es mir möglich ist, all das vielfältige Wissen zu bewahren, das ich in einem sehr langen Lernprozess gesammelt habe. Effective könnte ich das Ganze niemals im Gedächtnis speichern und bewahren, folglich durch Sfath für meine Person eine spezielle energetische Gedächtnis-Speicherbank erstellt wurde, in der all das, was ich an Wissen erlernt habe, für die Zeit meines Lebens codiert gespeichert wurde, um es bei Bedarf wieder abrufen, entcodieren und verbal sowie schriftlich wiedergeben zu können. Nebst dem besteht ein ähnlicher Speicherblock aus der gesamten Linie des Nokodemion mit allen Daten bis in alle Zeit, woraus ich ebenfalls Informationen abrufen und verbal oder schriftlich wiedergeben kann, es jedoch die Notwendigkeit erfordert, alle aus den Speicherblocks abzurufenden Codewerte augenblicklich in die Sprachform und in folgerichtige Satzformen umzusetzen.
Similarly, and I also want to explain this now, because many questions and helpful efforts as well as suggestions for help etc. have reached me from many places in Europe, the USA and other countries concerning the tremendous disturbances caused by the huge mass of sectarian-delusional human beings of independent energies and forces, which have a tremendously destructive effect on my personality, my working equipment, such as computers and typewriters etc., with the worst possible consequences, whereby the worst sentence destructions result from sectarian energies and forces, inserted wrong letters, signs and numbers, which must be laboriously corrected out for each word from back to front letter by letter, number by number and sign by sign and everything must be saved individually after each removed object. In ähnlicher Weise, und das will ich jetzt auch erklären, weil mich viele Fragen und hilfsbereite Bemühungen sowie Hilfsvorschläge usw. vielerorts aus Europa, den USA und aus anderen Ländern erreicht haben hinsichtlich der ungeheuren Störungen, die durch die Riesenmasse sektiererisch- wahngläubiger Menschen sich selbständig gemachter Energien und Kräfte, die sich ungeheuerlich zerstörerisch auf meine Person, meine Arbeitsapparaturen, wie Computer und Schreibmaschine usw., auswirken, wobei sich schlimmste Satzzerstörungen durch sektiererische Energien und Kräfte, eingefügte falsche Buchstaben, Zeichen und Zahlen ergeben, die mühsam bei jedem Wort von hinten nach vorn Buchstabe für Buchstabe, Zahl für Zahl und Zeichen für Zeichen rauskorrigiert und alles nach jedem entfernten Objekt einzeln abgespeichert werden muss.
Now, as with the purely energetic memory block created personally by Sfath – which, with a little imagination, can be compared to a normal earthly, electronic computer memory, the information storage of which also functions in some way with coding, and in which the stored data can be decoded again and thus also retrieved and made visible on the computer screen – the retrieval of the conversation reports, which are conducted in Swiss German and registered in coded form in a memory block specially set up by the Plejaren for this purpose, also functions. The retrieval and following transcription of the conversation is therefore also done in this way, as with the memory block that Sfath created, so I first have to dissolve the coding and convert the whole thing back into Swiss German in such a way that the exact course of words and sentences spoken is reproduced. After that, when this is done, comes the 2nd language transposition, into a correct manner of the German language, as is usually the case in German literary writing. And this use of language is, on the one hand, not identical with the 'High German' spoken by the majority of the Swiss population, and on the other hand, I do not use – as we do in the FIGU – the ill-considered and therefore stupid new spelling, but the one that was used before, because through this everything can be expressed more clearly. Another factor is that I have to formulate every sentence of every matter addressed in such a way that it describes in detail and in such a way what is said, elaborated and explained in Swiss German and also explicitly reflects the meaning of the whole. And that is precisely one of the crucial points of the whole thing, which means that not everyone can do all this work, because in this respect too everything must first be learned, as every sensible and understanding human being knows. Therefore, also all well-intentioned advice cannot be put into practice, such as that I should prescribe or dictate everything and then have it copied by other persons, and so on. On the one hand, such a procedure would require a lot more time than I need to correct and rectify the discussion reports etc. due to all the destructive influence of the sectarian energies and forces, while on the other hand, we FIGUans in the Centre and all around are burdened with so much work that no one would find time to learn the whole thing for a long time and then also get it done. Nun, wie beim persönlichen von Sfath erstellten rein energetischen Speicherblock – der gleichnisweise mit etwas Phantasie mit einem normalen irdischen, elektronischen Computerspeicher verglichen werden kann, dessen Informationsspeicherung ebenfalls in irgendwelcher Weise mit einer Codierung funktioniert, und bei dem die gespeicherten Daten wieder entcodiert und also auch wieder abgerufen und auf dem Computerbildschirm sichtbar gemacht werden können –, funktioniert auch das Abrufen der Gesprächsberichte, die in Schweizerdeutsch geführt und codiert in einem von den Plejaren besonders dafür eingerichteten Speicherblock registriert werden. Das Abrufen und folgende Niederschreiben des Gesprächs erfolgt also auch dieserart wie beim Speicherblock, den Sfath erstellte, folglich habe ich zuerst die Codierung aufzulösen und das Ganze wieder in der Weise in die schweizerdeutsche Sprache zurück-umzusetzen, dass der genau gesprochene Wort- und Satzverlauf wiedergegeben wird. Danach kommt, wenn dies getan ist, die 2. Sprachumsetzung, und zwar in eine korrekte Weise der deutschen Sprache, wie diese in der Regel im deutschen literarischen Schriftsprachgebrauch üblich ist. Und dieser Sprachgebrauch ist einerseits nicht identisch mit dem vom Gros der Schweizerbevölkerung gesprochenen ‹Hochdeutsch›, und anderseits nutze ich – wie bei uns in der FIGU – nicht die unbedachte und also dumme neue Rechtschreibung, sondern die noch zuvor gewesene, weil durch diese alles klarer zum Ausdruck gebracht werden kann. Ein weiterer Faktor ist zudem noch der, dass ich jeden Satz jeder angesprochenen Sache derart zu formulieren habe, dass er ausführlich und derart das im Schweizerdeutschen Gesagte, Ausgeführte und Erklärte genau beschreibt und explizit auch den Sinn des Ganzen wiedergibt. Und das ist eben exakt einer der springenden Punkte des Gesamten, folglich nicht jedermann diese ganze Arbeit tun kann, denn auch diesbezüglich muss alles zuerst gelernt sein, wie wohl jeder vernünftige und verständige Mensch weiss. Daher können auch sämtliche gutgemeinten Ratschläge nicht in die Tat umgesetzt werden, wie z.B., dass ich alles vorschreiben oder diktierten soll, um es dann von anderen Personen abschreiben zu lassen usw. Einerseits würde ein solches Prozedere noch sehr viel Zeit mehr erfordern, als ich durch den ganzen Zerstörungseinfluss der sektiererischen Energien und Kräfte zur Korrektur und Richtigstellung der Gesprächsberichte usw. benötige, während anderseits wir FIGUaner im Center und rundum alle mit derart viel Arbeit belastet sind, dass niemand Zeit fände, um das Ganze während langer Zeit zu erlernen und dann auch noch zu erledigen.
Of course, I know – and I want to prevent this right away – that so many human beings have trouble really understanding something that has been explained, so I think it will probably be necessary to explain the whole thing again, as follows: In order to explain the whole of the Sfath teachings concerning the development of the conscience block and the blocks in relation to Intelligentum, the intellect and reason, I have to retrieve the necessary information from the existing personal memory banks, as I always have to do with all factual explanations, because it is impossible for me to retain all the relevant data in my memory, as it would not be possible for any other human being to do. And with what I have just said, I am also answering the multiple questions of many persons as to how it is possible for me to preserve all the manifold knowledge that I have gathered in a very long learning process. Effectively, I could never store and preserve it all in my memory, consequently a special energetic memory bank has been created for my person by Sfath, in which all the knowledge I have learned has been stored for the duration of my life, so that I can recall it when needed and reproduce it verbally and in writing. These are the effective facts, with which I hope I have clarified the matter, but in the end I would like to thank everyone once again for their well-intentioned efforts and advice etc. Natürlich, ich weiss – und dem will ich gleich vorbeugen –, dass soundso viele Menschen Mühe haben, einmal etwas Erklärtes wirklich zu verstehen, folglich ich denke, dass es wahrscheinlich notwendig sein wird, das Ganze nochmals zu erklären, und zwar folgendermassen: Um das das Ganze der Sfath-Lehre bezüglich der Entwicklung des Gewissenblocks und der Blöcke in bezug auf das Intelligentum, den Verstand und die Vernunft nochmals sachgerecht und erklärend wiederzugeben, muss ich diesbezüglich die erforderlichen Informationen aus den dafür bestehenden persönlichen Speicherbänken abrufen, wie ich das ja bei allen sachbestimmenden Erklärungen immer tun muss, weil es mir unmöglich ist, alle massgebenden Daten in meinem Gedächtnis zu bewahren, wie das Ganze auch keinem anderen Menschen möglich wäre. Und hiermit, was ich nun eben gesagt habe, beantworte ich auch die vielfachen Fragen vieler Personen, wie es mir möglich ist, all das vielfältige Wissen zu bewahren, das ich in einem sehr langen Lernprozess gesammelt habe. Effective könnte ich das Ganze niemals im Gedächtnis speichern und bewahren, folglich durch Sfath für meine Person eine spezielle energetische Gedächtnis-Speicherbank erstellt wurde, in der all das, was ich an Wissen erlernt habe, für die Zeit meines Lebens gespeichert wurde, um es bei Bedarf wieder abrufen und verbal und schriftlich wiedergeben zu können. Das sind die effectiven Fakten, womit ich hoffentlich die Sache klargelegt habe, wobei ich mich aber doch letztendlich nochmals bei allen für ihre gutgemeinten Bemühungen und Ratgebungen usw. bedanken will.
But now first the following: The teachings of Sfath concerning puberty correspond in certain factors to other values than those presented and explained by the earthly sciences, which, as usual, cling to their unproven assumptions and do not want to be taught. Nevertheless, I will reproduce what corresponds to the doctrine of puberty as explained by Sfath. The whole of the Plejaren doctrine of puberty is not simply a matter of the developmental factors of bodily and sexual maturity, as is mainly brought to the fore by earthly teachings, for there is much more involved in this long learning process, for the whole of 3-phase puberty is also about the development of the conscience block as the most important factor, to which the most significant attention is given in relation to the attitude and conduct of life. Doch jetzt erst einmal folgendes: Die Lehre von Sfath in bezug auf die Pubertät entspricht in gewissen Faktoren anderen Werten, als dies von den irdischen Wissenschaften dargestellt und erklärt wird, die sich aber wohl, wie üblich, an ihren unbewiesenen Annahmen festkrallen und sich nicht belehren lassen wollen. Destotrotz werde ich aber das bezüglich der Pubertätslehre wiedergeben, was der durch Sfath erklärten Lehre entspricht. Beim Ganzen der plejarischen Pubertätslehre handelt es sich nicht einfach nur um die Entwicklungsfaktoren der Körper- und Geschlechtsreife, wie dies durch irdische Lehren hauptsächlich in den Vordergrund gestellt wird, denn bei diesem langjährigen Lernprozess geht es um sehr viel mehr, denn beim Ganzen der 3phasigen Pubertät geht es auch um die Entwicklung des Gewissenblocks als allerwichtigster Faktor, dem die bedeutungsvollste Aufmerksamkeit in bezug auf die Lebensgesinnung und die Lebensverhaltensweisen zukommt.
I will begin with this: Conscience corresponds to a special instance block or conscience block in human consciousness, which basically has to be developed and built up by the human beings themselves, together with the 3 blocks Intelligentum, Verstand and Vernunft. The time of development and construction in this respect takes place in the female and male sex at the time of the pubertal central phase, but at different times and lengths of time. The central pubertal phase is preceded by a preliminary pubertal phase, as well as a post-pubertal phase, which have different times depending on the sex, whereby these different phases also serve different important developmental factors, which I, however, do not want to explain, but rather turn explicitly to the most vital factors and try to explain them in a somewhat comprehensible way. These are the aforementioned values of the development of the conscience block as well as the Intelligentum block and the understanding and reason block, through whose developmental acquisition the human being's self-behaviour and self-control are determined for the duration of his life, whereby this development takes place and can be carried out solely through the conscious self-initiative of the young human being at the time of his pubertal central phase. Beginnen will ich nun damit: Das Gewissen entspricht einem besonderen Instanzblock resp. Gewissenblock im menschlichen Bewusstsein, der grundsätzlich vom Menschen selbst entwickelt und aufgebaut werden muss, und zwar zusammen mit den 3 Blocks Intelligentum, Verstand und Vernunft. Der Zeitpunkt der Entwicklung und des Aufbaus erfolgt diesbezüglich beim weiblichen und männlichen Geschlecht zur Zeit der Pubertäts-Zentralphase, jedoch zu unterschiedlichen Zeiten und Zeitlängen. Der Pubertäts-Zentralphase geht dabei eine Pubertäts-Vorphase voraus, wie auch eine Pubertäts-Nachphase, die je nach Geschlecht unterschiedliche Zeiten aufweisen, wobei diese verschiedenen Phasen auch unterschiedlichen wichtigen Entwicklungsfaktoren dienen, die ich jedoch nicht ausführen, sondern mich explizit den allerlebenswich-tigsten Faktoren zuwenden und diese einigermassen verständlich zu erklären versuchen will. Dabei handelt es sich um die angesprochenen Werte der Entwicklung des Gewissenblocks sowie des Intelligentum- sowie Verstand- und Vernunftblocks, durch deren entwicklungsgemässes Erarbeiten des Menschen Selbstverhalten und die Selbstkontrolle für die Zeit seines Lebens bestimmt wird, wobei diese Entwicklung allein durch die bewusste Selbstinitiative des jungen Menschen zur Zeit seiner Pubertäts-Zentralphase erfolgt und durchgeführt werden kann.
The pubertal block corresponds to a differently layered changeable developmental factor, as well as to the fact that the pubertal state changes in the course of centuries and millennia, and consequently also the time of puberty. The emerging state of puberty results 1. fundamentally from the factor of a nature-given urge-impulse of consciousness to its overall development. In this development, specific tendencies come into play, which arise in the young growing human being through factors of emerging observations as well as through conscious and unconscious learning, experiencing as well as experiencing etc., whereby the unconscious – not subconscious – processes in this respect as well as their unconscious memory storage are also of enormous importance. This, as well as the formation and growth of the body and all its internal and external organs are decisively involved in the whole, as are the overall health factors and the forms of nutrition. Altogether, all these significant and important factors correspond to inevitable moments in relation to earlier or later effects in relation to the pubertal developmental processes, consequently also, of course, to the pubertal central phase itself, whereby the pubertal period from the middle of the 19th century to the present time and still somewhat into the future time corresponds to a certain changed overall condition. Der Pubertätsblock entspricht einem verschiedenschichtigen wandelbaren Entwicklungsfaktor, wie auch der Tatsache, dass sich der Pubertätszustand im Verlauf der Jahrhunderte und Jahrtausende verändert und damit folglich auch der Pubertätszeitpunkt. Der aufkommende Pubertätszustand ergibt sich 1. grundlegend durch den Faktor eines naturvorgegebenen Drang-Impulses des Bewusstseins zu dessen Gesamtentwicklung. Bei dieser Entwicklung kommen spezifische Neigungen zum Zug, die sich im jungen heranwachsenden Menschen durch Faktoren aufkommender Beobachtungen ebenso ergeben, wie auch durch das bewusste und unbewusste Lernen, Erleben sowie Erfahren usw., wobei die diesbezüglich unbewussten – nicht unterbewussten – Vorgänge sowie deren unbewusste Gedächtnisspeicherung ebenfalls von enormer Bedeutung sind. Dies, wie weiter auch die Heranbildung und das Wachstum des Körpers sowie all dessen innere und äussere Organe massgebend am Ganzen beteiligt sind, wie jedoch auch die gesamtheitlichen Gesundheitsfaktoren sowie die Ernährungsformen. Gesamthaft entsprechen alle diese bedeutenden und wichtigen Faktoren unumgänglichen Momenten in bezug auf frühere oder spätere Wirkungen in bezug auf die pubertären Entwicklungsvorgänge, folglich natürlich auch auf die Pubertäts-Zentralphase selbst, wobei die Pubertätszeit seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die heutige und noch etwas in die zukünftige Zeit einem bestimmten veränderten Gesamtzustand entspricht.
In the male sex, there is a pre-puberty phase from about the age of 8.5, after which there is the very important central puberty phase from about the age of 11.5 to the age of 16.5, followed by the post-puberty phase, which lasts until about the age of 28. Beim männlichen Geschlecht ergibt sich ca. ab dem 8,5ten Lebensjahr eine Vorpubertätsphase, wonach ca. ab dem 11,5ten Lebensjahr bis zum 16,5ten Lebensjahr die sehr bedeutsame Pubertäts-Zentralphase gegeben ist und danach die Pubertät-Nachphase erfolgt, die bis ca. ins 28. Lebensjahr dauert.
In the female sex, there is a pre-puberty phase from about the age of 7.5, after which the very important central puberty phase is present from about the age of 9 to the age of 15, followed by the post-puberty phase, which lasts until about the age of 22. Beim weiblichen Geschlecht ergibt sich ca. ab dem 7,5ten Lebensjahr eine Vorpubertätsphase, wonach ca. ab dem 9. Lebensjahr bis zum 15. Lebensjahr die sehr bedeutsame Pubertäts-Zentralphase gegeben ist und danach die Pubertät-Nachphase erfolgt, die bis ca. ins 22. Lebensjahr dauert.
According to the explanations of Sfath's teachings, it is to be explained that the triggering of puberty in human beings is determined on the one hand by genetic factors, firstly with regard to the organic functional development and condition of the entire body, whereby the young human being develops into a young body. In the preliminary pubertal phase, which occurs first, the sex-determining physical-organic changes occur, which affect the entire inner and outer organism and thus also the physique, the extremities, the face and also the voice. In particular, however, the inner and outer development and imprinting takes place in relation to the growth, maturing and maturation of the sex-determining organs. Zu erklären ist gemäss den Ausführungen und Erklärungen der Lehre von Sfath, dass die Auslösung der Pubertät beim Menschen einerseits durch genetische Faktoren bestimmt wird, und zwar erstens hinsichtlich der organischen Funktionsentwicklung und Verfassung des gesamten Körpers, wodurch sich der junge Mensch zum jungen Körpererwachsenwerden entwickelt. In der zuerst auftretenden Pubertätsvorphase treten die geschlechtsbestimmenden körperlich-organischen Veränderungen auf, die sich auf den gesamten inneren und äusseren Organismus und damit auch auf den Körperbau, die Extremitäten, das Gesicht sowie auch auf die Stimme auswirken. Insbesondere erfolgt jedoch die innere und äussere Entwicklung und das Prägen in bezug auf das Wachstum, Reifen und Ausreifen der geschlechtsbestimmenden Organe.
What I think needs to be made clear, however, is that the assertion of earthly science that female and male children before puberty differ little from each other does not correspond to reality. This assertion is simply wrong, because there are various important differences between girls and boys that point to a significant difference between the sexes. It is not only the external and internal sexual organs, but also the very different thought-feeling-psychological patterns, through which both girls and boys are shaped in a gender-specific way throughout the years, as well as with regard to the ability to move and the use of movement. The different factors of interest as well as the ability to comprehend and the different imprinting of intellect, understanding, reason and interests also correspond to significant differences, which, however, the earthly scientists are obviously incapable of recognising, as well as various other important factors, such as, among other things, with regard to the speed of cognition, judgement, perseverance as well as the ability to act and use correct means, which is especially true in the case of female children – as well as later in their adulthood as women. This, I think, is worth mentioning explicitly, because for thousands of years this has been one of the main reasons for the male world to subjugate, disregard, degrade, physically abuse and misuse the female sex, as well as to exploit them in a shabby way for work and to pay them insufficiently, right up to the present day. Was meines Erachtens jedoch einmal klarzustellen ist, das bezieht sich darauf, dass die Behauptung der irdischen Wissenschaften nicht der Effectivität entspricht, dass die weiblichen und männlichen Kinder vor der Pubertätszeit sich wenig voneinander unterscheiden würden. Diese Behauptung ist schlichtweg falsch, weil zwischen Mädchen und Knaben effectiv diverse gravierend wichtige Unterschiedsfaktoren in Erscheinung treten, die auf eine bedeutsame Verschiedenheit der Geschlechter hinweisen. Dabei sind es nicht nur die äusseren und inneren Geschlechtsorgane, sondern in massgebender Weise auch die sehr unterschiedlichen Gedanken-Gefühls-Psychemuster, durch die sowohl die Mädchen als auch die Knaben während all den Jahren ebenso geschlechtsspezifisch geprägt sind, wie auch in bezug auf die Bewegungsfähigkeit und Bewegungsanwendung. Auch die unterschiedlichen Interessenfaktoren sowie das Auffassungsvermögen und die unterschiedliche Prägung von Intellektum, Verstand, Vernunft und Interessen entsprechen ebenso bedeutenden Verschiedenheiten, was aber offenbar die irdischen Wissenschaftler unfähig sind zu erkennen, wie auch diverse andere wichtige Faktoren nicht, wie u.a. bezüglich der Geschwindigkeit des Erkenntnis-, Beurteilungs-, Ausdauer- sowie richtigen Handlungs- und Einsatzvermögens, was besonders bei den weiblichen Kindern zutrifft – wie auch später in deren Erwachsensein als Frau. Das, so meine ich, ist einmal explizit zu erwähnen, weil dies seit Jahrtausenden einer der Hauptgründe für die Männerwelt ist, das weibliche Geschlecht zu unterjochen, zu missachten, minder zu erachten, physisch zu misshandeln und zu missbrauchen, wie sie auch in schäbiger Weise für Arbeiten auszubeuten und unzureichend zu entlohnen, und zwar bis in die heutige Zeit.
However, as far as the reason for triggering puberty, which takes place in 3 main pubertal phases, is concerned, the Plejaren theory of puberty teaches the actual beginning of puberty as a natural factor that has a fundamental effect on the young human being, through which he is able to become aware of the instinctive intellect-conscience-intellect-physis-psyche-mind-reason-development. This means that the young human being is able to perceive the naturally given ability of his capable use of his thought development, insights, cognitions and experiences. Through this he forms his intellect, his understanding and his reason, as well as fundamentally his vital conscience block, which together with everything else forms a fine, sharp, trained intellect; but only insofar as the young pubescent human being makes full and correct use of all 3 pubescent phases and thereby forms himself into true human beinghood. However, if this does not happen, if the pubertal central block is not consciously formed and not worked out in its fundamentally important conscience block, then also no real and true humanity can emerge from it. Was nun jedoch der Grund des Auslösens der in 3 Haupt-Pubertätsphasen erfolgenden Pubertät ist, so lehrt dafür die plejarische Pubertätslehre den eigentlichen Ursprungbeginn als einen naturvorgegebenen und auf den jungen Menschen grundlegend einwirkenden Faktor, durch den er sich bewusstwerdend der instinktiven Intellekt-Gewissen-Intellektum-Physe-Psyche-Verstand-Vernunft-Entwicklung einzuordnen vermag. Das bedeutet, dass der junge Mensch die ihm natürlich vorgegebene Fähigkeit seines vermögenden Einsatzes seiner Gedankenentwicklung, Einsichten, Erkenntnisse und Erfahrungen wahrzunehmen vermag. Dadurch bildet er sein Intellektum, seinen Verstand und seine Vernunft sowie grundlegend seinen lebenswichtigen Gewissenblock, der sich mit allem zusammen zu einem feinen, scharfen, geschulten Intellekt bildet; jedoch nur insofern, wenn der junge pubertierende Mensch alle 3 Pubertätsphasen vollständig und korrekt nutzt und sich dadurch zum wahren Menschsein bildet. Geschieht das jedoch nicht, wenn der Pubertäts-Zentralblock nicht bewusst ausgebildet und nicht in seinem grundlegend wichtigen Gewissenblock erarbeitet wird, dann kann auch kein echtes und wahres Menschsein daraus hervorgehen.
The beginning of the first pubertal period occurs in both sexes when the first stirrings of the sexual hormones form in the inner and outer sexual organs which are developing into functionality. These lead on the one hand to the first perceptible sexual stimuli, and on the other hand specifically in the female sex to the maturation of the ovaries and in the male sex to the development of the testicles, which have a purpose. This then results in a further development in various spurts and thus an excitation in a certain area of the brain, which in turn activates the adrenal glands and at a later time the gonadal block. This leads to the formation of specific messenger substances which are released, stimulating the production of sexual hormones. On the one hand, some of these substances also pass into the blood, but on the other hand, they also cause specific physical changes in both sexes, which can occur up to the age of 20 or 21, and in very rare cases up to 28, depending on the age. In the case of the female and male sex, sexual maturity may already occur during the central phase of puberty, although the overall development, which takes place in stages, lasts longer and can even occur beyond the age of 20. Der Beginn der ersten Pubertätsperiode ergibt sich bei beiderlei Geschlecht, indem sich die ersten Regungen der Sexualhormone in den sich zur Funktionsfähigkeit entwickelnden inneren und äusseren Sexualorgane bilden. Diese führen einerseits zu ersten spürbaren Sexualreizen, wie anderseits spezifisch beim weiblichen Geschlecht zum Heranreifen der Eierstöcke und beim männlichen Geschlecht zur Entwicklung der zweckbedingten Funktion die Hoden. Dabei ergibt sich dann in verschiedenen Schüben eine Weiterentwicklung und damit eine Erregung in einem bestimmten Hirnareal, durch das wiederum die Nebennieren und zu einem späteren Zeitpunkt der Keimdrüsenblock aktiviert wird. Dadurch bilden sich zweckbedingte Botenstoffe, die freigegeben werden, wodurch die Produktion der Sexualhormonbildung angeregt wird, wobei diese Stoffe einerseits teils auch ins Blut übergehen, jedoch auch spezifische körperliche Veränderungen bei beiderlei Ge-schlecht bewirken, die bis ins Alter von 20 oder 21 und je nachdem in sehr seltenen Fällen bis 28 Jahren erfolgen können. Beim weiblichen und männlichen Geschlecht kann dabei die Geschlechts-reife u.U. bereits z.Z. der Pubertäts-Zentralphase eintreten, wobei jedoch die diesbezügliche schubweise erfolgende Gesamtentwicklung länger dauert und gar über das Alter von 20 Jahren erfolgen kann.
At the onset of puberty, the body growth of the female sex is usually more stimulated than that of the male sex, consequently girls are normally somewhat larger in body growth than boys of the same age, although female body growth ends earlier, namely because growth is inhibited by the increasing abundance of oestrogen, consequently the female sex is normally smaller than the male sex in terms of body size and is also proportionally different as a result of the ability to become pregnant and give birth. In this respect, men are usually characterised by broader shoulders and a more massive build, while women have a more petite build and a wide pelvis, a so-called pregnancy or birth pelvis. Zum Beginn der Pubertät ist in der Regel das Körperwachstum des weiblichen Geschlechts angeregter als beim männlichen Geschlecht, folglich Mädchen normalerweise im Körperwachstum etwas grösser sind als gleichaltrige Knaben, wobei das weibliche Körperwachstum jedoch früher endet, und zwar, weil das Wachstum durch die ansteigende Östrogenfülle gehemmt wird, folglich normalerweise das weibliche Geschlecht in bezug auf Körpergrösse gegenüber dem männlichen kleiner und zudem infolge der Schwangerschafts- und Geburtsfähigkeit auch proportional unterschiedlich ist. Männer zeichnen sich in der Regel diesbezüglich durch breitere Schultern und einen massiveren Körperbau aus, während Frauen einen zierlicheren Körperbau und ein breites Becken, ein sogenanntes Schwangerschafts- resp. Geburtsbecken, aufweisen.
The female growth phenomenon is related to the earlier sexual maturity than is the case with the male sex, in which an increasing growth spurt of the entire body only occurs again through the increase in the production of sex hormones. If in the female sex the increasing hormone production, which comes about through the gonads, then the further maturing of the oestrogens from the ovaries mainly takes place, while in the male sex the testosterone from the testicles increases. And with this, the necessary things should have been said, so that the conscience block still needs a few words. Das weibliche Wachstumsphänomen steht im Zusammenhang mit der früher erfolgenden Geschlechtsreife, als diese beim männlichen Geschlecht gegeben ist, bei dem ein erhöhender Wachstumsschub des gesamten Körpers erst wieder durch die Produktionssteigerung der Sexualhormone erfolgt. Ergibt sich beim weiblichen Geschlecht die sich erhöhende Hormonproduktion, die durch die Keimdrüsen zustande kommt, dann erfolgt hauptsächlich das weitere Heranreifen der Östrogene aus den Eierstöcken, während beim männlichen Geschlecht aus den Hoden das Testosteron ansteigt. Und damit sollte nun diesbezüglich eigentlich das Notwendige gesagt sein, folglich das des Gewissenblocks noch einiger Worte bedarf.
The conscience block of the human being – if its development actually takes place – is formed in the central phase of puberty, whereby this phase is not only classified as the development of the sex and body, but in a very special way as the development of the most important factors of life-conditional behaviour in every relationship. And this has to take place in common with the formation, formation and development of the conscience block, the intellect, as well as the shaping of understanding and reason in relation to their use and effective use in consistency or according to logical reality and its truth. This also fundamentally determines the disposition of the young human being, which he generally retains throughout his entire life. This is the case if he does not dissolve external indoctrinating factors influencing his consciousness – and thus his created block of conscience – and force what has been created and developed into new forms, which can take place in a negative as well as in a positive way if he does not stand firm. It is then of particular importance to what extent it is possible or impossible to be influenced by external influences – especially by indoctrination – through the intellect, the mind and reason. What is fundamentally important here is how a matter is judged, how it is proceeded with and how it is indicated, whether a corresponding consciousness-developed decision and way of acting agrees or disagrees with that which the human being has developed and worked out for himself as correct and coherent or as incorrect and inconsistent in relation to his block of conscience in the puberty-central phase as his attitude towards life and holds to it or not. Der Gewissenblock des Menschen wird – wenn dessen Entwicklung tatsächlich erfolgt – in der Pubertäts-Zentralphase gebildet, wobei diese Phase also nicht allein der Geschlechts- und Körperentwicklung eingeordnet ist, sondern in ganz besonderer Weise der Entwicklung der allerwichtigsten Faktoren der lebensbedingenden Verhaltensweisen in jeder Beziehung. Und dies hat zu erfolgen in Gemeinsamkeit mit der Formung, Bildung und Entwicklung des Gewissenblocks, des Intellektums, wie auch der Prägung von Verstand und Vernunft in bezug auf deren Gebrauch und die effective Nutzung in Folgerichtigkeit resp. gemäss logischer Wirklichkeit und deren Wahrheit. Grundlegend wird dadurch auch des jungen Menschen Gesinnung bestimmt, die er in der Regel während seines gesamten Lebens behält. Dies, wenn er nicht durch irgendwelche sein Bewusstsein beeinflussende – und damit seinen erschaffenen Gewissenblock – äussere und auf ihn einwirkwende indoktrinierende Faktoren auflöst und das Erschaffene und Entwickelte in neue Formen zwingt, was bei einer Standhaftig-keitslosigkeit sowohl in negativer als auch in positiver Weise erfolgen kann. Dabei ist dann von besonderer Bedeutung, inwieweit durch das Intellektum, den Verstand und die Vernunft eine Beeinflussbarkeit durch äussere Einflüsse – insbesondere durch Indoktrination – möglich oder unmöglich ist. Grundlegend ist dabei wichtig, wie eine Sache beurteilt, wie vorgegangen und wie angezeigt wird, ob eine entsprechende bewusstseinsbedingte Entscheidung und Handlungsweise mit demjenigen übereinstimmt bzw. nicht übereinstimmt, was der Mensch als für sich als richtig und stimmig oder als unrichtig und unstimmig in bezug auf seinen Gewissenblock in der Pubertäts-Zentralphase als seine Lebensgesinnung entwickelt und erarbeitet hat und daran festhält oder nicht.
The determining factor for the entire development of consciousness in relation to the block of conscience and the resulting attitude is the natural instinct, which is given to every human being – as well as to every life-form in general – already from the foetal phase in the womb and becomes subliminally effective, but only after birth becomes effective as an inner gene-conditioned basis in the growing body and its entire organ function, in order to then cause the impulse drive for the emergence of puberty at the appropriate moment of development. This process, which arises instinctively-naturally-genetically, is the decisive factor for pubertal development, which in this respect takes place through the pubertal central phase, namely with regard to the behaviour of human beings and even predominantly with regard to the block of conscience, through which the behaviour of conscience and the resulting attitude result. Bestimmend zur gesamten Bewusstseins-Entwicklung in bezug auf den Gewissenblock und die daraus resultierende Gesinnung ist der Naturtrieb resp. der natürliche Instinkt, der jedem Menschen – wie auch jeglicher Lebensform überhaupt – bereits ab der Fötusphase im Mutterleib vorgegeben ist und untergründig wirksam wird, jedoch erst nach der Geburt als innere genbedingte Grundlage im heranwachsenden Körper und dessen gesamter Organfunktion wirksam wird, um dann im geeigneten Entwicklungsmoment den Impulsantrieb zum Aufkommen der Pubertät zu veranlassen. Dieser erfolgende Vorgang, der sich instinkt-natürlich-genmässig ergibt, ist dabei der massgebende Faktor für die pubertäre Entwicklung, die diesbezüglich durch die Pubertäts-Zentralphase erfolgt, und zwar hinsichtlich des Menschen Verhaltensweisen und eben vorwiegend in bezug auf den Gewissenblock, durch den das Gewissenverhalten und die daraus ergebende Gesinnung resultieren.
The whole of the natural-gene-conditioned impulse-giving in relation to the 3-phase puberty-process means, explained in a different way, that through gene-conditioned stimuli or vibrational impulses a naturally innate drive-urge takes place as a process for the activation of puberty. This corresponds to a hereditary-coordinated instinctive process, which as a rule proceeds in an orderly and uniform manner in the 1st and 3rd pubertal phases with regard to the development of the sex, body, organs and growth, whereby the pre- and post-pubertal phases also contain natural-inherited and thus instinct-conditioned hereditary factors, which cause certain types of behaviour and as a rule guarantee an orderly process. This inner foundation, the instinct factor, which is innate to the human being – as it is to all life-forms in general – causes certain forms of behaviour in relation to the various pubertal developmental moments or foundations, which then determine the pubertally acquired instinct-related abilities during life. Das Ganze der natürlich-genbedingten Impulsgebung in bezug auf den 3phasigen Pubertäts-Vorgang bedeutet in anderer Weise erklärt, dass durch genbedingte Reize resp. schwingungsmässige Impulse ein natürlich angeborener Trieb-Drang als Vorgang zur Aktivierung der Pubertät erfolgt. Diese entspricht dabei einem erbkoordinierten Instinktablauf, der in der Regel in der 1. und 3. Pubertätsphase in bezug auf die Geschlechts-, Körper-, Organ- und Wachstumsentwicklung geordnet gleichförmig verläuft, wobei die Vor- und Nach-Pubertätsphasen auch naturvorgegeben-angeborene und damit instinktbedingte Erbfaktoren beinhalten, die bestimmte Verhaltensweisen hervorrufen und in der Regel einen geordneten Ablauf gewährleisten. Diese innere Grundlage, der Instinktfaktor, der dem Menschen angeboren ist – wie allen Lebensformen überhaupt –, verursacht bestimmte Verhaltensformen in bezug auf die verschiedenen Pubertäts-Entwicklungsmomente resp. Grundlagen, die dann lebenszeitig die pubertär erarbeiteten instinktbedingten Fähigkeiten bestimmen.
The natural instinct corresponds – according to Plejaren nature-behaviour research findings – undoubtedly to a natural law-prescribed incentive impulse or drive impulse in relation to drive-urge activations, and thus to a necessary effectiveness for the development and formation of vital, life-sustaining aspects, whereby in particular all drive-controlled life-behaviour values are in the foreground. And this fact is given and inherent on Earth in a very special way to the human being as a being with a consciousness, whereby he is able to develop this self-determiningly and consciously with regard to intellect, understanding and reason as well as conscience and attitude, whereas all other earthly life-forms are not endowed with this ability. But these instinctive instincts in the human being, as in all other life-forms of all genera and species, are so fundamentally different that they are, so to speak, separated from worlds, just as they must also first be developed, which only takes place in the course of time in connection with the development and preparation of consciousness. In the case of human beings, this is a consciousness that can be influenced, controlled and developed in a conscious and unconscious – not subconscious – way by the free will of the human beings themselves, whereby the intellect as well as understanding and reason can be formed according to their own interests. According to Plejaren doctrine, free will or freedom of will is to be understood in their definition as a subjectively-personally perceived human capacity for judgement, namely oriented towards the making of a consciously determined, definite and conceived explicit goal-value decision from among various possible choices. This leads to the conclusion that the will is free and self-determined when the human being, in accordance with his or her personal consciousness and clear capacity for judgement, has the sense of correctness of what he or she recognises through his or her intellect, understanding, reason and logic as subjectively perceived correctness, reality and truth. In doing so, the whole is accepted personally-willingly and freely according to one's own conscious decision as correct or, on the contrary, just as freely rejected as unacceptable, whereby 'willingly' is defined as will or freely according to one's own 'free will'. So also in this respect, the Plejaren meaning of human will or freedom of will has a completely different and, in addition, a very clear meaning and evaluation than all the inadequate attempts at explanation of the earthly philosophies, which up to the present time can still not show any vague or even generally recognised interdisciplinary definition for the concept of free will or freedom of will. What is fundamentally important here is how a matter is judged, how it is proceeded with and how everything is indicated, whether a corresponding consciousness-related decision and way of acting agrees or disagrees with that which the human being has developed and worked out as his attitude towards life as being correct and coherent for himself or as incorrect and inconsistent resp. right or wrong in relation to his block of conscience in the pubertal central phase and adheres to it or not. Der natürliche Instinkt entspricht – gemäss plejarischer Natur-Verhaltensforschungs-Erkenntnisse – zweifellos einem naturgesetz-vorgegebenen Anreizimpuls resp. Antriebimpuls in bezug auf Trieb-Drang-Aktivierungen, und damit einer notwendigen Effectivität zur Entwicklung und Formung lebenswichtiger, lebenserhaltender Aspekte, wobei insbesondere alle triebgesteuerten Lebensverhaltenswerte im Vordergrund stehen. Und diese Tatsache ist auf der Erde in ganz besonderer Weise dem Menschen als Wesen mit einem Bewusstsein vorgegeben und eigen, wobei er dieses selbstbestimmend und bewusst in bezug auf Intellektum, Verstand und Vernunft sowie Gewissen und Gesinnung zu entwickeln vermag, während alle anderen irdischen Lebensformen mit dieser Fähigkeit nicht beschlagen sind. Doch diese Instinkttriebfähigkeit beim Menschen, wie auch bei allen anderen Lebensformen aller Gattungen und Arten, sind derart grundverschieden, dass sie sozusagen von Welten getrennt werden, wie sie zudem auch erst entwickelt werden müssen, was erst im Lauf der Zeit im Zusammenhang mit dem Werden und Aufbereiten des Bewusstseins erfolgt. Beim Menschen handelt es sich dabei um ein Bewusstsein, das in bewusster und unbewusster – nicht unterbewusster – Weise durch den freien Willen des Menschen selbst beeinflussbar, steuerbar und entwicklungsfähig ist, wodurch sowohl das Intellektum als auch Verstand und Vernunft nach eigenem Interesse gebildet werden können. Der freie Wille resp. die Willensfreiheit ist gemäss plejarischer Lehre in deren Definition als eine im Sinne einer subjektiv-persönlich empfundenen menschlichen Urteils-Fähigkeit zu verstehen, und zwar ausgerichtet auf das Treffen einer bewusst festgelegten, bestimmten sowie gefassten expliziten Zielwert-Ent-scheidung aus verschiedenen Wahlmöglichkeiten heraus. Daraus ergibt sich das Fazit, dass der Wille dann frei und selbstbestimmt ist, wenn der Mensch gemäss der persönlichen bewusstseinsmässigen und klaren Urteilsfähigkeit über das Richtigkeitsempfinden dessen verfügt, was er durch sein Intellektum, seinen Verstand, seine Vernunft und Logik als subjektiv empfundene Richtigkeit, Wirklichkeit und Wahrheit erkennt. Dabei wird das Ganze persönlich-willentlich und frei gemäss eigener bewusster Entscheidung als richtig akzeptiert oder gegensätzlich ebenso frei als inakzeptabel abgelehnt, wobei das ‹willentlich› eben als Willen definiert wird resp. frei nach dem eigenen ‹freien Willen›. Also hat auch in dieser Beziehung die plejarische Bedeutung des menschlichen Willens resp. der Willensfreiheit eine völlig andere und dazu eine sehr klare Bedeutung und Bewertung, als alle unzulänglichen Erklärungsversuche der irdischen Philosophien, die für den Begriff des freien Willens resp. der Willensfreiheit bis zur heutigen Zeit noch keinerlei vage oder gar allgemein anerkannte fachübergreifende Definition aufweisen können. Grundlegend ist dabei wichtig, wie eine Sache beurteilt, wie vorgegangen und wie alles angezeigt wird, ob eine entsprechende bewusstseinsbedingte Entscheidung und Handlungsweise mit demjenigen übereinstimmt bzw. nicht übereinstimmt, was der Mensch als für sich richtig und stimmig oder als unrichtig und unstimmig resp. richtig oder falsch in bezug auf seinen Gewissenblock in der Pubertäts-Zentralphase als seine Lebensgesinnung entwickelt und erarbeitet hat und daran festhält oder nicht.
If, however, the RIGHT or WRONG that occurs in a decision is considered precisely, then the whole thing corresponds to a double-edged matter, for depending on the way or whether in the course of the central pubertal phase the factors of conscience block and the attitude block contained therein are developed negatively or positively or for the good or bad, right or wrong, then accordingly the result for the human being is also a good intellect, a good understanding, good reason and good, positive certainty and attitude. If, therefore, a positive, good and correct, ethically valuable development takes place, then correct and truly good, positive effects in the sense of the effectively good, correct and positive in every respect also result from it. If, however, in the course of development in the central puberty phase, a negative, bad development takes place, then this also has a wrong, negative and bad effect in every conceivable relationship, which then, of course, a human being who has developed into wrong, negative, unconscientious and into a bad disposition and thus into evil, accordingly considers what has degenerated as good and correct and he also reacts and acts in a degenerating way at every opportunity that presents itself to him, up to and including murder and manslaughter, and so on. A human being, however – and this concerns the majority of earthly human beings – if he is unwilling, leaves the central puberty phase partially or largely unnoticed and does not take care of the impulses arising from it for the development of the conscience and attitude block, consequently the naturally given drive instincts develop wildly, uninhibitedly and uncontrolled independently and also remain throughout life as an uncontrollable self-preservation factor, which always remains present subconsciously. The consequence of this, however, is that slowly or quickly, often even abruptly, the unconscious, subconsciously embedded instinct of self-preservation in the human being breaks through uncontrollably with acts of violence up to and including the torturing, torturing and killing of fellow human beings, as has been the case with the majority of Earth human beings since time immemorial. The actions of murderers, executioners and the military, as well as of violent criminals of all kinds, have proved this fact since time immemorial, namely, that as soon as a call is made for an act of execution or for military action of any kind for the purpose of defence, etc., it is then obeyed without hesitation, weapons are taken up and killed without hesitation. Also when hateful behaviour arises in human beings, thoughts of enmity and feelings of enmity due to injustice suffered or material damage etc., the uncontrollable natural instincts of self-preservation immediately break through and bring disaster, violence, hatred and often even murder and manslaughter through impulses of revenge and retaliation. And this is only because the necessary development of the central puberty phase, which is naturally given in this respect, is not used for the development, formation and creation of the conscience block and the attitude block, but the natural and genetically given instinct of self-preservation, which becomes active at the time of the emergence of puberty, remains completely or partially unnoticed and unused with regard to the development of the conscience block and the attitude towards life, and consequently no control over it is developed. And if this results – namely after the first life stage of impartiality, which lasts from birth until the time of the developmental processes of the 1st pubertal phase – then the instinct of conscience is not taken into account. The young human being, as well as every other life-form, lives in an instinctual lack of self-consciousness and partly helplessly, and consequently the animal instinctual consciousness is still powerless and consequently the instinctual development still lies dormant – then it happens with the human being in the same way, as with animals and other living beings, namely, that he simply acts according to what his instinct-drive urge leads him to do, and this as a result of the non-development of his consciousness and thus also the lack of a good and clear intellect, understanding and reason as well as the necessary control over everything. Wird das bei einer Entscheidung auftretende RICHTIG oder FALSCH jedoch genau betrachtet, dann entspricht das Ganze einer zweischneidigen Sache, denn je nachdem, in welcher Art und Weise resp. ob im Verlauf der Zentral-Pubertätsphase die Faktoren Gewissenblock und der darin enthaltene Gesinnungsblock negativ oder positiv resp. zum Guten oder Schlechten, Rechten oder Falschen entwickelt werden, dementsprechend ergibt sich dann für den Menschen auch das Resultat als gutes Intellektum, als guten Verstand, gute Vernunft und gute, positive Gewissheit und Gesinnung. Erfolgt also eine positive, gute und korrekte, ethisch wertvolle Entwicklung, dann ergeben sich daraus auch richtige und wahrhaftig gute, positive Wirkungen im Sinn des effectiv Guten, Richtigen und Positiven in jeder Beziehung. Erfolgt jedoch im Verlauf der Entwicklung in der Zentral-Pubertätsphase eine negative, schlechte Entwicklung, dann wirkt sich diese auch in jeder erdenklichen Beziehung falsch, negativ und schlecht aus, was dann natürlich von einem Menschen, der sich zu Falschem, Negativem, Gewissenlosem und zu einer schlechten Gesinnung und damit zum Bösen entwickelt hat, dementsprechend das Ausgeartete als gut und richtig erachtet wird und er bei jeder sich ihm bietenden Gelegenheit auch ausartend reagiert und handelt, bis hin zu Mord und Totschlag usw. Ein Mensch jedoch – und das betrifft das Gros der irdischen Menschheit – lässt bei Unwilligkeit die Zentral-Pubertätsphase teilweise oder weitgehend unbeachtet und kümmert sich nicht um die aus ihr hervorgehenden Impulse zur Entwicklung des Gewissen- und Gesinnungsblocks, folglich grossteils die natürlich vorgegebenen TriebDrang-Instinkte sich naturgemäss wild, ungehemmt sowie unkontrolliert selbständig entwickeln und lebenslang auch als unkontrollierbarer Selbsterhaltungsfaktor erhalten bleiben, der untergründig immer gegenwärtig bleibt. Dies hat jedoch zur Folge, dass langsam oder schnell, ja oft sogar jäh, der dem Menschen unbewusste untergründig eingelagerte Selbsterhaltungstrieb unkontrollierbar mit Gewalttätigkeiten bis hin zum Quälen, Foltern und Töten von Mitmenschen durchbricht, wie das seit alters her beim Gros der Erdenmenschheit der Fall ist. Das Tun von Mördern, Henkern und Militärs sowie von Gewalttätern jeder Art beweist diese Tatsache seit alters her, und zwar, dass, sobald eine Aufforderung zu einer Henkertat oder zu Militärhandlungen irgendwelcher Art zum Zweck einer Verteidigung usw. aufgeboten wird, dann bedenkenlos gehorcht, zur Waffe gegriffen und bedenkenlos getötet wird. Auch wenn im Menschen ein Hassgebaren aufkommt, Feindschaftsgedanken und Feindschaftsgefühle durch erlittenes Unrecht oder materiellen Schaden usw. brechen sofort die nicht kontrollierbaren natürlichen Selbsterhal-tungstriebe durch und bringen durch Rache- und Vergeltungsregungen Unheil, Gewalt, Hass und oft gar Mord und Totschlag. Und dies einzig darum, weil die notwendige Entwicklung der diesbezüglich naturmässig vorgegebenen Zentral-Pubertätsphase nicht zur Erarbeitung, Heranbildung und Erschaffung des Gewissenblocks und Gesinnungblocks genutzt wird, sondern der natürliche und genmässig vorgegebene und zur Zeit des Aufkommens der Pubertät aktiv werdende Selbsterhaltungstriebinstinkt ganz oder teilweise unbeachtet und in bezug auf die Entwicklung des Gewissenblocks sowie der Lebensgesinnung brach liegenbleibt, folglich auch keine Kontrolle darüber erarbeitet wird. Und ergibt sich dies – und zwar nach dem ersten Lebensstadium der Unbefangenheit, was von Geburt an bis zur Zeit der Entwicklungsvorgänge der 1. Pubertätsphase dauert, wobei der junge Mensch, wie auch jede andere Lebensform, in einer Trieb-Drang-losigkeit in bezug auf eine Selbstunbefangenheit und teils hilflos dahinlebt und folglich das animalische Instinktbewusstsein noch kraftlos ist und folglich die Instinktentwicklung noch brachliegt –, dann geschieht es beim Menschen gleichermassen, wie bei Tieren und anderen Lebewesen, nämlich, dass er einfach demgemäss handelt, wozu ihn sein Instinkt-Trieb-Drang bringt, und zwar infolge der Nichtentwicklung seines Bewusstseins und damit auch des Fehlens eines guten und klaren Intellektums, Verstandes und der Vernunft sowie der notwendigen Kontrolle über alles.
Instinct is a drive that is innate in the human being, as in animals and all life-forms in general, and is not something that must first be learned, although there is a great difference from the human being to the animal and all other life-forms, which results from the factor of consciousness. The difference arises in such a way that human consciousness is subordinated to the ability of conscious development, namely in relation to the intellect, the mind and reason, thinking, reflecting, thinking ahead, combining, considering and deciding, etc., but also the acting and exercising of conscious control over the whole, as well as over the instinct-drive urge given by nature, is only inherent in human beings. Opposed to this all-encompassing factor of consciousness and consciously developable consciousness is the instinct consciousness of animals and other non-human life-forms, which is absolutely incapable of conscious and thus steerable and controllable development of consciousness, as well as in relation to a conscious development of a conscious intellect as well as understanding and reason. This is because the entire developmental processes in this respect are solely instinct-conscious, whereby, however, instinct senses guarantee instinct perception and thus also instinct feeling, which is given in all animal and other life-forms. This means, however, that apart from human beings, all other and non-human life-forms of all genera and species also feel, if not human, then at least emotional impulses appropriate to their genus and species – as, of course, do bodily and organic emotional impulses – and thus undoubtedly also have an instinctual psychic form appropriate to their genus and species, by which all non-human life-forms as a whole are also capable of psychic movements and consequently – like the human being – feel, experience and experience psychic joys and sufferings, exaltations and well-being as well as pain and illnesses, etc. feel, experience and experience. Der Instinkt ist ein Trieb, der dem Menschen wie den Tieren und allen Lebensformen überhaupt angeboren und nicht etwas ist, das erst gelernt werden muss, wobei jedoch vom Menschen zum Tier und allen anderen Lebensformen ein grosser Unterschied besteht, der sich durch den Faktor Bewusstsein ergibt. Und zwar ergibt sich der Unterschied derart, dass das menschliche Bewusstsein der Fähigkeit einer bewussten Entwicklung eingeordnet ist, und zwar in bezug auf das Intellektum, den Verstand und die Vernunft, das Denken, Nachdenken, Vorausdenken, Kombinieren, Überlegen und Entscheiden usw., wie aber auch das Handeln und Ausüben einer bewussten Kontrolle über das Gesamte, wie auch über den naturvorgegebenen Instinkt-Trieb-Drang nur dem Menschen eigen ist. Diesem gesamtumfassenden Faktor bewusstes und bewusst entwicklungsfähiges Bewusstsein ist das den Tieren und anderen nichtmenschlichen Lebensformen entgegengesetzte Instinktbewusstsein, das absolut unfähig zur bewussten und damit steuerbaren und kontrollierbaren Bewusstseinsentwicklung ist, wie auch in bezug auf eine bewusste Entwicklung von einem bewussten Intellektum sowie Verstand und einer Vernunft. Dies, weil sich diesbezüglich die gesamten Entwicklungsprozesse einzig instinktbewusst ergeben, wodurch jedoch Instinktsinne ein Instinktwahrnehmen gewährleisten und damit auch ein Instinktempfinden, was in allen tierischen und sonstigen Lebensformen gegeben ist. Das aber bedeutet, dass ausser dem Menschen auch alle anderen und nichtmenschlichen Lebensformen aller Gattungen und Arten wenn auch nicht menschliche, so doch ihrer Gattung und Art gemässe Gefühlsregungen empfinden – wie natürlich auch körperliche und organische Fühlungsregungen – und dadurch unzweifelbar auch über eine ihrer Gattung und Art angeglichene Instinkt-Psycheform, wodurch gesamthaft auch alle nichtmenschlichen Lebensformen Psycheregungen fähig sind und folglich – wie der Mensch – psychische Freuden und Leiden, Hochhebungen und Wohlbefinden sowie Schmerzen und Krankheiten usw. empfinden, erleben und erfahren.
But once again back to the development of the human being, to whom the 3-phase puberty is peculiar, for in this connection it is still to be said that in the species human being, in comparison with all other life-forms, there is a difference which arises in the middle pubertal central phase as a conscious and unconscious – not subconscious – approx. During this time, the activity of consciousness is directed towards the development of the block of conscience and from which the attitude is also formed, which in turn forms the behaviour in life and as a permanent factor determines the ethics of the human being. This, ethics, does not merely correspond to a 'philosophical discipline or a single doctrine which has as its object the moral behaviour of the human being', as earthly scientific theories claim and try to explain in this respect, for ethics fundamentally corresponds to the high value of the conscience-attitude block which determines the entire far-reaching thought-feeling-psyche-action capacity of the human being, and this in every form of every reference with regard to the variety of all concrete life situations occurring throughout life. This means that in relation to ethics, a practice of a correct and responsible conduct of life normally emerges from it, which does not correspond to a theory, but to an attitude to life worked out by the human being in his central pubertal phase and to the conduct of life according to the will of the human being worked out and developed specifically for this purpose. Effectively, only from this does the reflection of the concrete conduct of life result from the form and manner of the entire world of thought-consideration-thought-reflection-action, from which all the generally valid principles therein are reflected. This means that the ethical foundations that determine all behaviour of human beings as a whole are founded in this conscience-attitude block. This life-behaviour factor, however, only arises for formation and development when the time of puberty arises and in the central puberty phase – which corresponds to a developmental learning phase – the whole of what is life-determining is worked out and brought about. And it should also be explained that something similar also takes place in the animal world and in all other non-human life-forms, only in other forms and specifically oriented towards the respective species and their kinds. Doch nochmals zurück zur Entwicklung des Menschen, dem die 3phasige Pubertät eigen ist, denn dazu ist noch zu sagen, dass bei der Gattung Mensch gegenüber allen anderen Lebensformen ein Unterschied darin besteht, der sich in der mittleren Pubertäts-Zentralphase als eine bewusste und unbewusste – nicht unterbewusste – ca. 6 Jahre dauernde Entwicklungsphase ergibt, während der Zeit sich die Bewusstseinstätigkeit auf die Entwicklung des Gewissenblocks ausrichtet und woraus auch die Gesinnung geformt wird, die wiederum das Lebensverhalten herausbildet und als bleibender Faktor die Ethik des Menschen bestimmt. Diese, die Ethik, entspricht nicht nur einer ‹philosophischen Disziplin oder einer einzelnen Lehre, die das sittliche Verhalten des Menschen zum Gegenstand hat›, wie diesbezüglich irdische Wissenschaftstheorien behaupten und zu erklären versuchen, denn Ethik entspricht grundlegend dem hohen Wert des Gewissen-Gesinnungsblocks, der das gesamte weitumfassende Gedanken-Gefühls-Psyche-Handlungsvermögen des Menschen bestimmt, und zwar in jeder Form jedes Bezugs hinsichtlich der Vielfalt aller zeitlebens auftretenden konkreten Lebenssituationen. Das bedeutet, dass in bezug auf die Ethik im Normalfall aus ihr eine Praxis einer korrekten und verantwortbaren Lebensführung hervorgeht, die nicht einer Theorie, sondern einer vom Menschen in seiner Zentral-Pubertätsphase erarbeiteten Lebenseinstellung und dem Lebensverhalten gemäss dem eigens dafür erarbeiteten und entwickelten Willen des Menschen entspricht. Effectiv ergibt sich einzig daraus die Reflexion des konkreten Lebensverhaltens aus der Form und Weise der gesamten Gedanken-Betrachtungs-Erwägens-Nachdenkens-Überlegens-Handlungswelt, woraus alle darin allgemein gültigen Prinzipien reflektiert werden. Das bedeutet, dass in diesem Gewissen-Gesinnungsblock die ethischen Grundlagen fundieren, die gesamthaft alle Verhaltensweisen des Menschen bestimmen. Dieser Lebensverhaltensfaktor ergibt sich zur Heranbildung und Entwicklung jedoch erst dann, wenn die Zeit der Pubertät aufkommt und in der Zentral-Pubertätsphase – die einer EntwicklungsLernphase entspricht – das Ganze dessen erarbeitet und zustande gebracht wird, was sich lebensbestimmend auf die Ver-haltensweisen ausrichtet. Und dazu sei auch erklärt, dass Gleichartiges auch in den Bereichen der Welt der Tiere und aller anderen nichtmenschlichen Lebensformen erfolgt, nur eben in anderen Formen und spezifisch ausgerichtet auf die jeweiligen Gattungen und deren Arten.
Before the learning phases of puberty arise – also in all life-forms and therefore not only in human beings – the young human being – like all life-forms – lives until the onset of puberty without conscience and attitude, for these life-determining factors must first be learned during puberty, consequently for the human being the meaning of positive and negative, good and evil, peace and discord, honesty and dishonesty, as well as love, unkindness, affection, rejection and hatred, etc., only becomes recognisable and comprehensible. only becomes recognisable and understandable when he learns this during the period of central puberty. And this fact is also given in a similar way in animals and all other life-forms, even though the sciences have as yet little or no idea of it in this respect. The fact is, however, that until they learn in the pubertal period, the human being and all life-forms of all genera and species are ignorant beings and helpless in this respect with regard to a conscious conscience and a conscious mind, and only then become aware of their existence in life when they reach puberty and learn everything – as is also the case with all other and non-human life-forms. Unfortunately, however, there are also very many people, indeed the majority of Earth human beings, who or who never learn all that is necessary, consequently they are not aware of the effective difference between positive and negative, between good and evil, consequently they do not mind doing bad things, seeing other human beings – like other living beings – suffer, treating them badly, torturing, torturing and killing them. And this is also the case when human beings only partially or halfway learn the whole of what is necessary during the central puberty phase, because then the natural instinct-drive urge remains powerfully stored underground and quickly, abruptly and uncontrollably breaks through to the outside and spreads mischief, hatred, discord, strife, violence, war, terror as well as murder and manslaughter etc.. And therefore no belief in an imaginary deity, no belief in a God-Creator and God-Father, and therefore no delusion of religion and sect delusion, through which love, peace and freedom, goodness and humanity are preached in a mendacious manner, protects against this. And mendaciously so, because every human being, therefore also every believer in God and other religions and sects – with extremely thin exceptions that are far below half a percent – immediately and dangerously flips out when something comes near him that does not correspond to his faith-thought-feeling concept, strikes him in his delusional belief or attitude, in his supposed honour and dignity, consequently he immediately flips out and begins to act in some uncontrollably sinister way, be it in hatred, fear, cowardice or through delusion of belief, etc. Ehe sich die Lernphasen der Pubertät ergeben – auch bei allen Lebensformen und also nicht nur beim Menschen – lebt der junge Mensch – wie alle Lebensformen – bis zum Eintritt in die Pubertät ohne Gewissen und Gesinnung, denn diese lebensbestimmenden Faktoren müssen zuerst noch in der Pubertät erlernt werden, folgedem für den Menschen die Bedeutung von Positiv und Negativ, Gut und Böse, Frieden und Unfrieden, Ehrlichkeit und Unehrlichkeit sowie Liebe, Lieblosigkeit, Zuneigung, Ablehnung und Hass usw. erst erkennbar und verständlich wird, wenn er dies während der Zeit der Zentral-Pubertätsphase erlernt. Und diese Tatsache ist auch in ähnlicher Weise bei den Tieren und allen anderen Lebensformen vorgegeben, auch wenn die Wissenschaften diesbezüglich noch keine oder nur eine geringe Ahnung davon haben. Tatsache ist jedoch, dass bis zum Erlernen in der Pubertätszeit der Mensch und alle Lebensformen jeglicher Gattungen und Arten in bezug auf ein bewusstes Gewissen und eine bewusste Gesinnung unbedarfte und diesbezüglich hilflose Wesen sind und sich erst dann ihrer Lebensexistenz bewusst werden, wenn sie in die Pubertät kommen und alles erlernen – wie das auch bei allen anderen und nichtmenschlichen Lebensformen der Fall ist. Leider gibt es aber allerdings auch sehr viele Menschen, ja gar das Gros der Erdenmenschheit, die resp. das nie alles Notwendige lernt, folglich ihnen der effective Unterschied von Positiv und Negativ, von Gut und Böse, nicht bewusst ist, folglich es ihnen nichts ausmacht, Schlechtes zu tun, andere Menschen – wie andere Lebewesen – leiden zu sehen, sie schlecht zu behandeln, zu quälen, zu foltern und zu töten. Und dies ist auch dann so, wenn die Menschen das Ganze des Notwendigen während der Zentral-Pubertätsphase nur teils oder halbwegs lernen, weil dann nämlich der natürliche Instinkt-Trieb-Drang im Untergrund weiter kraftvoll eingelagert bleibt und schnell, blitzartig und jäh unkontrolliert nach aussen durchbricht und Unheil, Hass, Unfrieden, Streit, Gewalt, Krieg, Terror sowie Mord und Totschlag usw. verbreitet. Und davor schützt auch kein Glaube an eine imaginäre Gottheit, kein Glaube an einen Gott-Schöpfer und Gott-Vater und also keinerlei Religionswahn und Sektenwahn, durch den in verlogener Weise Liebe, Frieden und Freiheit, Güte und Menschlichkeit gepredigt wird. Und verlogen daher, weil jeder Mensch, also auch jeder Gottgläubige und sonstig Religionsgläubige und Sektengläubige – mit äusserst dünnsten Ausnahmen, die weit unter einem halben Prozent liegen – sofort und gefährlich ausrastet, wenn etwas an ihn herankommt, was nicht seinem Glaubens-Gedanken-Gefühlskonzept entspricht, ihn in seinem Wahnglauben oder in seiner Einstellung, in seiner vermeintlichen Ehre und Würde trifft, folglich er sofort ausrastet und in irgendeiner Art und Weise unkontrollierbar unheilvoll zu wirken beginnt, sei es in Hass, Angst, Furcht, Feigheit oder durch Glaubenswahn usw.
All the whole of this, that the human being does not perceive his development at the time of the central-pubertal phase, is not due to the fact that a brain disease is present in him, but solely to the fact that he does not learn in the central-pubertal phase all that is necessary which, in regard to conscience and disposition, should be learned as vital and life-sustaining modes of behaviour and brought under conscious control. And why this is so, that the necessary in this respect is not learned, is usually due to the fact that human beings are denied any enlightenment in this respect, but instead of enlightenment they are preached religious-sectarian nonsense and indoctrinated with bullshit lies and condemned to faith. All das Ganze dessen, dass der Mensch seine Entwicklung zur Zeit der Zentral-Pubertätsphase nicht wahrnimmt, liegt nicht daran, dass bei ihm eine Gehirnkrankheit vorliegen würde, sondern einzig daran, dass er in der Zentral-Pubertätsphase nicht alles Notwendige erlernt, was in bezug auf das Gewissen und die Gesinnung als lebensnotwendige und lebenserhaltende Verhaltensweisen erlernt werden und unter eine bewusste Kontrolle gebracht werden müsste. Und warum das so ist, dass diesbezüglich das Notwendige nicht gelernt wird, das liegt in der Regel daran, dass dem Menschen jegliche diesbezügliche Aufklärung versagt bleibt, sondern ihm gegenteilig statt Aufklärung religiös-sektiererischer Unsinn gepredigt und er mit Schwachsinnglaubenslügen indoktrinierend beharkt und zur Gläubigkeit verdammt wird.
By hammering the human being with nonsense and stupidity or belief and non-thinking, namely from childhood onwards through a religious-sectarian upbringing, i.e. with a religious-sectarian nonsense of belief bordering on nonsense as well as a dull and thus just dull thinking or non-thinking against reality and its truth, he thereby falls prey to a delusional belief in a non-existent God, God the Father, God the Creator or God the Creator. This delusion is geared to the fact that the still young human being, already in his early juvenile years, is indoctrinated by those who bring him up – since he is effectively still completely ignorant, inactive and in need of help, like any other life-form in the same state of youth – up to the time of puberty in such a stupid and dumb way with delusionary beliefs and thus kept far away from reality and its truth, and thus also taught to be stupid or to think for himself. This is how being stupid or not thinking, and above all not thinking for oneself, is indoctrinated. Indem der Mensch mit Blödsinn und Dummheit resp. Glauben und Nichtdenken behämmert wird, und zwar schon von Kind auf durch eine religiös-sektiererische Erziehung, also mit einem an Blödsinn reichenden religiös-sektiererischen Glaubensunsinn sowie einem dumpfen und damit eben dummen Denken resp. Nichtdenken gegen die Wirklichkeit und deren Wahrheit, so verfällt er dadurch einem Wahnglauben an einen nichtexistierenden Gott, Gott-Vater, Gott-Schöpfer resp. Schöpfer-Gott. Dieser Wahnglaube ist dabei dahingehend ausgerichtet, dass der noch junge Mensch bereits in seiner frühen Jugend durch die ihn Erziehenden – da er noch gewissens- und gesinnungsmässig effectiv völlig unbedarft-unwissend, inaktiv und hilfsbedürftig ist, wie jegliche andere Lebensform in gleichem Jungseinzustand – bis zur Zeit der Pubertät derart dumm und dämlich mit Wahnglaubensmären indoktriniert und dadurch fern der Wirklichkeit und deren Wahrheit gehalten und ihm dadurch auch das Dummsein resp. Nichtdenken und vor allem sein Selbstnichtdenken eingebleut wird.
What now has to be explained again, what has to be explained again and again until it is finally understood, relates to STUPIDITY and STUPIDNESS, which means that the human being thinks dully or not at all, consequently stupidity has nothing to do with stupidity of consciousness or with any other disease of consciousness. With the term stupidity, and this must be said and explained over and over again, the only thing that is said – in whatever formulation and manner – is that human beings are dull or stupid in their thinking and thus do not think, thus the term stupidity simply means not thinking and therefore does not correspond in any way to an insult or insult and only openly shows that human beings do not think. However, all religions and sects with their nonsense teachings of faith are explicitly geared towards this, because he is not supposed to think for himself and likewise not to question anything, absolutely nothing, but only to believe. But believing means accepting indoctrinated lies, slander and generally untruthful things unthinkingly as fact and believing them, whereby one's own conscious thinking, reflection, consideration and unencumbered self-decision and action are blocked and prevented. As a result, however, through faith – indoctrinated or not – the human being in his delusion of faith can neither perceive nor recognise effective reality and its truth as such and can neither deal with it nor live with it, because he is completely addicted to his delusion and therefore scolds effective reality and truth as a lie, seduction and aberration. And with that, I think, everything necessary should be said. Was nun nochmals zu erklären ist, was immer wieder sein muss, bis das endlich einmal begriffen wird, das bezieht sich auf das DUMM und DUMMSEIN, das eben bedeutet, dass der Mensch dumpf oder überhaupt nicht denkt, folglich Dummheit also nichts mit einer bewusstseinsmässigen Blödheit oder mit einer sonstigen Bewusstseinskrankheit zu tun hat. Mit dem Begriff Dummheit, und das muss wohl immer und immer wieder gesagt und erklärt werden, wird einzig gesagt – in welcher Formulierung und Art auch immer –, dass der Mensch in seinem Denken dumpf resp. dumm und also nichtdenkend ist, folglich also der Begriff Dummheit ganz einfach Nichtdenken bedeutet und daher auch in keiner Art und Weise einer Beschimpfung oder Beleidigung entspricht und nur offen darlegt, dass der Mensch nicht denkt. Explizit darauf sind aber alle Religionen und Sekten mit ihren Unsinns-Glaubensirrlehren ausgerichtet, denn er soll nicht selbst denken und ebenso nichts, rein gar nichts hinterfragen, sondern nur glauben. Glauben bedeutet aber, indoktriniert Eingehämmertes an Lügen, Verleumdungen und allgemein Unwahres unbedacht als Tatsache anzunehmen und eben zu glauben, wodurch das eigene bewusste Denken, Nachdenken, Überlegen sowie das von 3. Seite unbelastete Selbstentscheiden und Handeln blockiert und unterbunden wird. Dadurch aber ergibt sich durch den Glauben – indoktriniert oder nicht –, dass der Mensch in seinem Glaubenswahn die effective Wirklichkeit und deren Wahrheit weder wahrnehmen noch als solche erkennen und weder mit ihr umgehen noch leben kann, weil er eben vollumfänglich von seinem Wahnglauben süchtig-abhängig ist und daher die effective Wirklichkeit und Wahrheit als Lüge, Verführung und Abart schimpft. Und damit, so denke ist, dürfte alles Notwendige gesagt sein.

Ptaah:

Ptaah:
I think so too, and moreover you have explained it so well and in such detail that it can be grasped even by those weak in understanding and they can empathise with the explanations. Das denke ich auch, und zudem hast du es derart gut und ausführlich erklärt, dass es auch von Verständnisschwachen erfasst werden kann und diese sich in die Erklärungen hineinversetzen können.

Billy:

Billy:
Thanks, but I think you are probably correct in this respect, but this will certainly not apply to those who fancy themselves as highborn and wise and think that they have eaten their wisdom with shovel diggers, precisely those who know everything better anyway and crown themselves with titles such as philosopher, doctor and scientist, and who are vigorously beguiling and convincing themselves that they are the crown of creation and must therefore deny, deny and nullify everything that they cannot grasp with their intellect, intellect and reason. But before I forget after my long speech: Can you name a good natural remedy that can be used reasonably, harmlessly and effectively against rheumatic diseases? There is also the question of what specific behaviours should be followed for rheumatism. Danke, doch ich denke, dass du diesbezüglich wohl richtig tippst, doch wird das sicher nicht auf jene zutreffen, die sich als Hochwohlgeborene und Weise wähnen und meinen, dass sie ihre Weisheit mit Schaufelbaggern gefuttert hätten, eben jene, welche sowieso alles besser wissen und sich mit Titeln wie Philosoph, Doktor und Wissenschaftler krönen und sich selbst kräftig betören und überzeugen, dass sie die Krone der Schöpfung seien und folglich alles verneinen, bestreiten und zunichtemachen müssten, was sie nicht mit ihrem Intellektum, Verstand und mit ihrer Vernunft erfassen können. Aber ehe ich es nach meiner langen Rede noch vergesse: Kannst du ein gutes natürliches Mittel nennen, das vernünftig, schadlos und wirksam gegen Rheumatismus-Erkrankungen eingesetzt werden kann? Auch ist die Frage, welche spezifische Verhaltensweisen bei Rheuma beachtet werden sollen.

Ptaah:

Ptaah:
I can give some details on that, but apparently you are forgetting …. Dazu kann ich einige Angaben machen, doch offenbar vergisst du, dass du …

Billy:

Billy:
No, I have not forgotten, but that is the last question for today that was sent to me, so I would like to have that answered first before I get to what I had addressed. But what I want to say about rheumatism is the following: When it comes to this subject, countless pieces of advice are given from all sides, 2 of which are that the human being afflicted with rheumatism should become a vegetarian or vegan. On the other hand, advice is also often given that dietary supplements alone are the right thing to do to get rid of the rheumatism bug etc. But all this and much else is, in my opinion, nothing but utter nonsense. I learned something else from your father Sfath, namely that a healthy and balanced diet also guarantees a healthy and strong body and overall organism. Therefore, I can very well imagine that also in the case of rheumatic diseases – as partly also in the case of illnesses – a correct and balanced diet, which is also based on certain good, necessary and health-oriented foods, as well as foods that can be abstained from, are of importance. In my opinion, human beings who are affected by rheumatism – which can have various reasons, such as a pre-existing condition, as I remember from Sfath – should pay special attention to their diet so that they supply their body and overall organism with sufficient vital nutrients through food, such as vitamins, antioxidants, minerals and trace elements. This is because – as Sfath taught me – all these substances are important prerequisites for the body and the entire organism to gain energy and defence substances against disease. Therefore, as far as I know, it is also the case that rheumatism sufferers have a different nutritional requirement to healthy human beings and consequently also have to avoid various foods. I remember that Sfath said that certain foods also support the effect of medicines and can also directly or indirectly influence illnesses and diseases positively or negatively and thus, for example, heal or worsen them. But he also said that nutrition is only one of the elements of a therapy, because there are various other factors that have to be taken into account just as significantly. When I try to remember, it comes to mind that he emphatically said that I should be careful during my lifetime that the vitality corresponded to the important factor of a healthy and correct diet, which I also had to acquire according to his teaching and with which I have done well throughout my life. I also followed his advice, which I still do today, not to take chemical medicines, but only in emergencies, when there is no other solution, consequently I generally do without medicines and regulate everything through my intellect, my mind and my reason, also pain, even when it would be to roar and scream. Nein, habe ich nicht vergessen, doch das ist die letzte Frage für heute, die mir zugesandt wurde, weshalb ich erst noch diese beantwortet haben möchte, ehe ich zu dem kommen will, was ich angesprochen hatte. Was ich aber noch sagen will bezüglich Rheumatismus, das ist folgendes: Geht es um dieses Thema, dann werden von allen Seiten rundum zahllose Ratschläge erteilt, wobei 2 die sind, dass der von Rheuma befallene Mensch Vegetarier oder Veganer werden soll. Anderweis wird auch oft der Ratschlag erteilt, dass Nahrungsergänzungsmittel allein das Richtige seien, um dem Rheumaübel auf den Pelz zu rücken usw. Doch all das und vieles andere entspricht meines Erachtens nichts anderem als einem völligen Unsinn. Von deinem Vater Sfath habe ich anderes gelernt, und zwar, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung auch einen gesunden und starken Körper sowie Gesamtorganismus gewährleistet. Daher kann ich mir sehr wohl vorstellen, dass auch bei Rheumaleiden – wie teils auch bei Krankheiten – eine richtige und ausgewogene und zudem auf bestimmte gute, notwendige und auf Gesundheit ausgerichtete, wie aber auch verzichtungsmässige Nahrungsmittel von Bedeutung sind. Meines Erachtens sollten Menschen, die von Rheuma betroffen werden – was ja verschiedene Gründe haben kann, wie z.B. eine Vorbelastung, wie ich von Sfath her noch weiss –, eine besondere Beachtung für ihre Ernährung aufbringen, damit sie ihrem Körper und Gesamtorganismus durch die Nahrung genügend lebensnotwendige Nährstoffe zuführen, wie Vitamine, Antioxidanzien, Mineralstoffe und Spurenelemente. Dies darum, weil – wie mich Sfath belehrte – alle diese Stoffe die wichtige Voraussetzung für den Körper und Gesamtorganismus sind, um Energie und Abwehrstoffe gegen Erkrankung zu gewinnen. Daher ist es meines Wissens auch so, dass an Rheuma Erkrankte gegensätzlich zu gesunden Menschen einen anderen Nahrungsbedarf haben und folgedem auch diverse Nahrungsmittel meiden müssen. Dazu erinnere ich mich, dass Sfath sagte, dass bestimmte Nahrungsmittel auch Medikamente in deren Wirkung unterstützen und auch Leiden und Krankheiten direkt wie auch indirekt positiv oder negativ beeinflussen und so z.B. heilen oder verschlechtern können. Er sagte aber auch, dass die Ernährung nur eines der Elemente einer Therapie sei, denn es seien noch diverse andere Faktoren, die ebenso bedeutungsvoll in Betracht gezogen werden müssten. Wenn ich versuche, mich zu erinnern, dann kommt auf, dass er eindrücklich davon sprach, ich soll meiner Lebtage darauf bedacht sein, dass die Lebensfähigkeit dem wichtigen Faktor einer gesunden und richtigen Ernährung entspreche, die ich mir gemäss seiner Lehre auch anzueignen hatte und womit ich mein ganzes Leben hindurch gut gefahren bin. Auch befolgte ich seine Ratgebung, was ich noch heute tue, mich nicht auf chemische Medikamente einzulassen, sondern nur in Notfällen, wenn es keine andere Lösung gebe, folglich ich in der Regel auf Medikamente verzichte und alles durch mein Intellektum, meinen Verstand und meine Vernunft reguliere, auch Schmerzen, und zwar auch dann, wenn solche zum Brüllen und Schreien wären.
With regard to everything concerning pain, suffering and illness, I have heard endless advice during my life in many countries from countless human beings – also from doctors, etc. – on the subject of treating suffering, illness and pain, and if I had applied these, or some of them, I would probably have long since ceased to be among the living, because most of them were wrong, as I now know. I also talked to doctors about rheumatism and useful foods that could somehow be beneficial for it, and their wisdom usually ended with saying that no red meat and no fatty acids should be eaten, and also that no alcohol should be drunk, but on the contrary, fatty fish should be eaten for the sake of omega 3, as well as lots of vegetables and fruit. This, however, usually meant that all the wisdom and expert knowledge had already been made known. What Sfath said, however, was that such speeches were very short-sighted and that in reality it had to be understood and taken into account that with regard to suffering and illnesses, as also with rheumatism, it was necessary to dig much deeper than is said and done by earthly doctors, physicians, scientists, as is also the case with all sciences in general, such as psychology and psychiatry, etc., because in general everything with regard to perception and perception has to be understood and taken into account, because, in general, everything is still in its infancy in terms of perceptions, insights, knowledge and understanding in all fields of knowledge. This is also the case – I remember his words well – with regard to rheumatism, where, if human beings are affected by it, it is not recognised what the real cause of the disease is, which is often connected with a disturbed intestinal flora, if there is a colonisation of the intestines by the wrong bacteria. If this is the case, it means that there is an imbalance within the intestines and that their function is impaired and various abdominal pains and many other things break out, which can have devastating consequences, just as, for example, migraine can be the result of incorrect nutrition, because since the immune system is actually regulated by the intestines, the whole thing corresponds to a special problem. Bezüglich allem, was Schmerzen, Leiden und Krankheiten betrifft, habe ich während meines Lebens in vielen Ländern von zahllosen Menschen – auch von Ärzten usw. – endlose Ratschläge zum Thema Behandlung von Leiden, Krankheiten und Schmerzen gehört, und hätte ich diese, oder einige davon, angewendet, dann wäre ich wahrscheinlich schon längst nicht mehr unter den Lebenden, weil die meisten davon falsch waren, wie ich heute weiss. Auch in bezug auf Rheumatismus und nutzvolle Nahrungsmittel, die dafür irgendwie heilsam sein können, habe ich mich mit Ärzten unterhalten, wobei deren Weisheit in der Regel damit geendet hat, dass kein rotes Fleisch und keine Fettsäuren gegessen, wie auch kein Alkohol getrunken, sondern gegenteilig fettiger Fisch um des Omega 3 willen, wie auch viel Gemüse und Obst gegessen werden soll. Damit war dann jedoch in der Regel die ganze Weisheit und das Expertenwissen bereits kundgetan. Was Sfath jedoch dazu sagte, war das, dass solche Reden sehr kurz gedacht seien und in Wirklichkeit verstanden und beachtet werden müsse, dass in bezug auf Leiden und Krankheiten, wie auch bei Rheumatismus, viel tiefer gegraben werden müsse, als dies von den irdischen Ärzten, Medizinern, Wissenschaftlern gesagt und getan werde, wie das aber auch der Fall sei bei allen Wissenschaften überhaupt, wie z.B. der Psychologie und Psychiatrie usw., weil gesamthaft alles hinsichtlich Wahrnehmungen, Erkenntnissen, Kenntnissen sowie Wissen und Verstehen auf allen Wissensgebieten noch in den Kinderschuhen stecke. Dies sei auch so – so erinnere ich mich gut an seine Worte – hinsichtlich des Rheumatismus, bei dem, wenn Menschen davon betroffen seien, nicht erkannt werde, was der wirkliche Grund für die Krankheit sei, die vielfach im Zusammenhang mit einer gestörten Darmflora stehe, wenn eben eine Besiedelung der Därme durch falsche Bakterien bestehe. Wenn das so sei, dann bedeutet das nämlich, dass innerhalb der Därme ein Ungleichgewicht bestehe und dadurch deren Funktion beeinträchtigt werde und diverse Leibschmerzen und vieles andere losbrechen würde, was verheerende Folgen haben könne, wie auch bei einer Falschernährung z.B. Migräne die Folge sein könne, denn da das Immunsystem eigentlich durch die Därme geregelt würde, entspreche das Ganze eben einer besonderen Problematik.
A good intestinal flora would therefore form the fundamental basis for a healthy and physically-organically largely untroubled life, although the earthlings would pay little or no attention to this fact, and unfortunately also with regard to those things about which good or even the best knowledge was available, or about which important indications for new knowledge were given. Eine gute Darmflora bilde also die grundlegende Basis für ein gesundes und körperlich-organisch weitgehend unbeschwertes Leben, wobei jedoch die Erdlinge dieser Tatsache wenig bis keine Beachtung schenken würden, und zwar leider auch in bezug auf jene Dinge kaum oder überhaupt nicht, worüber gute oder gar beste Erkenntnisse vorhanden seien, oder wozu wichtige Hinweise zu neuen Erkenntnissen gegeben würden.
Well, not only Sfath, but also Hippocrates told me that the intestine of the human being – as with all other life-forms – is effectively the root of all health, and this explanation has remained with me, as a result of which I have been orienting myself towards it since my youth up to the present day, and with this knowledge I have also been able to give advice to various human beings and also tell them good remedies that have helped them and freed them from complaints. But I never wanted to do that openly, because on the one hand I am neither a doctor nor am I allowed to do that officially, because we have laws here on Earth that forbid that, so I would be liable to prosecution if I did that. Therefore – precisely because certain idiotic laws forbid something good – human beings cannot and must not be helped in this and that correct and honest and good way, consequently in this respect the reality with regard to helping fellow human beings looks bad, no matter whether it is with deeds, medicines, advice, treatments and pointing out necessities. Moreover, since the early 1960s, many human beings have run the risk of being accused and slandered for sexual assault and thus also dragged before the courts in order to 'earn' money by simply giving advice, explaining actions or pointing out facts in an honest way, which is effectively only based on giving help. Since the 1960s, however, such assistance has also become a profit-seeking factor, with rape being invented and money extorted, or psychological damage resulting from misunderstanding, etc., arising from it all. There are also other unpleasant and also health-damaging things that arise when negative things are done to health, such as eating habits that are unfavourable to health, but also damage to health that arises from inhaling external influences such as CO2 and other greenhouse gases, toxins from fertilisers and pesticides as well as from products for body care, but also from ingesting food etc. that contain toxic substances through production that cannot be processed and neutralised by the body and its entire organism. Unfavourable and unhealthy eating habits, as well as long-term frequent ingestion of medicines, often cause damage to health that can last a lifetime and are associated with permanent suffering and pain, but do not necessarily have to be of a rheumatic nature. This is especially the case when these things cause great damage in the intestine, namely by destroying the intestinal flora and thus the immune system, especially when such organ destruction methods are practised over years or decades. And by this I mean in particular the intestinal flora, which, as I know, consists of different bacteria or microorganisms that colonise the intestine. To be able to live, the human being needs an intact intestinal micro-organism system, which has a good immune system, which results, so to speak, from a kind of symbiosis between the intestine and the bacteria. It is these organisms, these bacteria or micro-organisms, that largely form the immune system and have a very great influence on the health and well-being of human beings. In fact, it is the case that in the majority of cases of any ailment and any illness, an intestinal flora rehabilitation brings about a significant improvement and possibly also a real cure. Nun, nicht nur Sfath, sondern auch bereits Hippokrates sagte mir, dass der Darm des Menschen – wie bei allen anderen Lebensformen – effectiv die Wurzel aller Gesundheit sei, und diese Erklärung ist mir gegenwärtig geblieben, folglich ich mich seit meiner Jugend bis auf den heutigen Tag darauf ausrichte und mit diesem Wissen auch diversen Menschen Rat-schläge geben und ihnen auch gute Mittel nennen konnte, die ihnen geholfen und sie von Beschwerden befreit haben. Das wollte und will ich aber nie offen tun, denn einerseits bin ich weder ein Arzt, noch darf ich das offiziell, denn diesbezüglich haben wir hier auf der Erde Gesetze, die das verbieten, folglich ich mich bei einer Zuwiderhandlung strafbar machen würde. Daher – eben weil gewisse idiotische Gesetze etwas Gutes verbieten – kann und darf den Menschen in dieser und jener richtigen und ehrlichen sowie guten Weise nicht geholfen werden, folglich diesbezüglich die Realität in bezug auf Hilfe für die Mitmenschen übel aussieht, und zwar egal ob es mit Taten, Medikamenten, Ratgebungen, Behandlungen und Aufzeigungen von Notwendigkeiten ist. Ausserdem laufen viele Menschen schon seit Beginn der 1960er Jahre Gefahr, sexueller Übergriffe beschimpft und verleumdet und so auch vor Gericht gezerrt zu werden, um damit Geld zu ‹verdienen›, wenn ihnen in ehrlicher Weise einfach Ratschläge erteilt, Handlungen erklärt oder Fakten aufgezeigt werden, die effectiv nur auf Hilfeerteilung beruhen. Seit den 1960er Jahren jedoch sind solche Hilfestellungen ebenso zu profitsüchtigen Faktoren geworden, indem Vergewaltigungen erfunden werden und dadurch Geld erpresst wird, oder psychischen Schäden infolge von Missverstehen usw. aus allem hervorgehen. Es ergeben sich auch andere unerfreuliche und zudem gesundheitsschädliche Dinge, wenn gesundheitlich Negatives getan wird, wie z.B. gesundheitlich ungünstige Ernährungsgewohnheiten, wie aber auch Gesundheitsschäden entstehen durch das Einatmen von äusseren Einflüssen, wie CO2 und anderen Treibhausgasen, Giftstoffen von Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln sowie von Produkten zur Körperpflege, wie aber auch durch das Einnehmen von Nahrungsmitteln usw., die durch die Produktion giftige Stoffe enthalten, die vom Körper und dessen gesamtem Organismus nicht verarbeitet und nicht neutralisiert werden können. Ungünstige und ungesunde Ernährungsgewohnheiten, wie auch langfristig häufige Einnahmen von Medikamenten bringen oft gesundheitliche Schäden, die lebenslang anhalten können und mit dauernden Leiden und Schmerzen verbunden sind, jedoch nicht unbedingt rheumatischer Natur sein müssen. Dies eben insbesondere, wenn diese Dinge grossen Schaden im Darm anrichten, und zwar, indem sie die Darmflora und somit das Immunsystem zerstören, dies eben insbesondere dann, wenn über Jahre oder Jahrzehnte hinweg solcherart Organzerstörungsmethoden praktiziert werden. Und damit meine ich besonders die Darmflora, die, wie ich weiss, aus unterschiedlichen Bakterien besteht resp. Mikroorganismen, die den Darm besiedeln. Zum Lebenkönnen braucht der Mensch ein intaktes Darm-Mikroorganismensystem, das ein gutes Immunsystem aufweist, das sich sozusagen aus einer Art Symbiose zwischen dem Darm und den Bakterien ergibt. Diese Organismen, eben diese Bakterien resp. Mikro-organismen sind es, die grossteils das Immunsystem bilden und einen sehr grossen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen haben. Tatsächlich ist es so, dass bei jeglichem Leiden und bei jeder Krankheit in den meisten Fällen eine Darmflorasanierung eine signifikante Besserung bringt und u.U. auch eine wirkliche Heilung.
A lasting improvement of the intestinal flora and the maintenance of the intestinal flora can be reliably brought about in the first place by a good, appropriate diet that is correct for the health of all organs, as well as by good habits that promote health. Basically, the body and its entire organism must be relieved and, at the same time, supplied with good and beneficial building materials, which must be ensured by all vital substances of all kinds, whereby vitamins, all kinds of minerals and various trace elements are the most important factors that must be supplied to the entire organism. Eine dauerhafte Darmfloraverbesserung und Darmfloraerhaltung lässt sich in erster Linie zuverlässig durch eine gute, sachdienliche und für die Gesundheit aller Organe richtige Ernährung sowie durch gute und die Gesundheit fördernde Lebensgewohnheiten herbeiführen. Grundsätzlich muss dabei der Körper und sein gesamter Organismus entlastet und zudem gleichzeitig mit guten und ihm zusagenden Baustoffen versorgt werden, was eben durch alle lebensnotwendigen Stoffe aller Art gewährleistet werden muss, wobei insbesondere Vitamine, allerlei Mineralstoffe und diverse Spurenelemente die allerwichtigsten Faktoren sind, die dem gesamten Organismus zugeführt werden müssen.

Ptaah:

Ptaah:
Good. – Your memory is not clouded, for what you say is as correct as all that my father Sfath also explained. However, you have already mentioned many important things, so I do not need to go into too much detail, but I still want to explain the following: Rheumatism corresponds to a disease, and such a disease is in any case the opposite of health, whereby it is often difficult to draw a line between health and disease, which is also the case with regard to rheumatism, in which not infrequently more a conceit and snivelling due to simple muscle or joint pains is assumed to be rheumatic disease, and this not only by patients, but also erroneously by doctors who are too little versed in regard to these ailments. Gut. – Deine Erinnerung ist nicht getrübt, denn was du sagst ist ebenso richtig, wie all das, was auch mein Vater Sfath erklärte. Du hast jetzt jedoch schon viel Wichtiges genannt, folglich ich nicht mehr zu ausführlich etwas dazu sagen muss, jedoch trotzdem noch folgendes erklären will: Rheumatismus entspricht einer Krankheit, und eine solche ist in jedem Fall das Gegenteil von Gesundheit, wobei es oft schwierig ist, eine Grenze zwischen Gesundheit und Krankheit zu setzen, was auch der Fall ist in bezug auf Rheumatismus, bei dem nicht selten mehr eine Einbildung und Wehleidigkeit infolge einfachen Muskel- oder Gelenkschmerzen als Rheumaerkrankung angenommen wird, und zwar nicht nur von Patienten, sondern irrtümlich auch von Ärzten, die hinsichtlich dieser Leiden zu wenig bewandert sind.
In the case of rheumatism there are some important things to be observed with regard to curing or alleviating the condition, but many human beings find it difficult to follow the appropriate necessities, especially as a result of snivelling. Bei Rheumatismus sind einige wichtige Dinge zu nennen, die hinsichtlich einer Heilung oder Linderung des Leidens bedeutsam zu beachten sind, was jedoch vielen Menschen schwerfällt, die entsprechenden Notwendigkeiten zu befolgen, und zwar insbesondere infolge Wehleidigkeit.
If effective rheumatic diseases are present, then these are by no means harmless and also have nothing to do with snivelling, but are so detrimental to health that the human being may go through life like an agonising bundle of misery, namely if the disease is an incurable form, which usually results from a diagnosis being made far too late or therapies carried out failing and causing the whole evil to become worse and worse. Sind effective Rheumaerkrankungen gegeben, dann sind diese keinesfalls harmlos und haben auch nichts mit Wehleidigkeit zu tun, sondern diese sind derart die Gesundheit beeinträchtigend, dass der Mensch u.U. wie ein qualvolles Bündel Elend durch sein Leben einhergeht, und zwar dann, wenn es sich bei der Krankheit um eine unheilbare Form handelt, die sich in der Regel dadurch ergibt, wenn viel zu spät eine Diagnose erstellt wird oder durchgeführte Therapien fehlschlagen und das Ganze der Übel immer schlimmer werden lassen.
The whole thing can then lead to incurable deformations of the body as well as to complete wear and tear of joints, as well as to incurable organ damage, whereby life – depending on the given type of rheumatism as well as its severity – becomes an existence of pain day and night in every way and every motor movement of the body becomes a quality of life. As a result, a person afflicted with incurable rheumatism is not only afflicted with anxiety about his future as well as depression, but he also ultimately becomes incapable of attending to his personal bodily needs, consequently the human being becomes a care and infirmity case. Das Ganze kann dann bis zu unheilbaren Deformierungen des Körpers sowie zum völligen Verschleiss von Gelenken führen, wie auch zu unheilbaren Organschäden, wodurch das Leben – je nach gegebener Rheumatismusart sowie deren Schweregrad – in jeder Art und Weise Tag und Nacht zur Schmerzexistenz und jede motorische Bewegung des Körpers zur Lebensqual wird. Dadurch wird ein von unheilbarem Rheumatismus befallener Mensch nicht nur von Angstzuständen bezüglich seiner Zukunft sowie von Depressionen befallen, sondern er wird letztendlich auch unfähig, seine persönlichen körperlichen Belange zu erledigen, folglich der Mensch zum Pflege- und Siechtumfall wird.
The problem of rheumatism in this respect does not arise in the case of mild flight rheumatism, which only manifests itself in the form of an inflammatory pain phenomenon that quickly dissipates and can be remedied with pain-relieving ointments, but rather basically involves the following 4 categories of rheumatism: Das diesbezügliche Rheumatismusproblem ergibt sich nicht bei leichtem Flugrheuma, das sich nur anflugmässig als sich schnell wieder verflüchtigendes Entzündungsschmerzphänomen äussert und sich mit schmerzlindernden Salben beheben lässt, sondern es handelt sich dabei grundsätzlich um folgende 4 Kategorien von Rheumatismus:

1. Autoimmune rheumatism

1. Autoimmunrheumatismus
This is a condition and disease such as inflammatory rheumatism, which affects joints, muscles and tendons in particular, but also arthritis, scleroderma and morbus. Bei diesem ergeben sich Leiden und Krankheiten wie u.a. Entzündungsrheuma, wobei insbesondere Gelenke und Muskeln sowie Sehnen davon befallen werden, wie jedoch auch Arthritisarten, Sklerodermie und Morbusarten.

2. Bone disease rheumatism

2. Knochenerkrankungsrheumatismus
In this type of rheumatism, bone damage occurs, e.g. due to osteoporosis, etc. Bei diesem Rheumatismus entstehen Knochenschädigungen, wie z.B. durch Osteoporose usw.

3. Wear-and-tear rheumatism

3. Verschleissrheumatismus
This type of rheumatism generally corresponds to osteoarthritis. Diese Rheumatismusart entspricht allgemein den Arthroseerkrankungen.

4. Metabolic rheumatism

4. Stoffwechselrheumatismus
This type of rheumatism results from metabolic damage which, although it can be acquired, is usually caused by a metabolic abnormality or metabolic disorder – which corresponds to a pathological deviation of the metabolic processes and is often caused by a genetically determined enzyme deficiency. Metabolic damage also results from: Diese Rheumatismusart geht aus Stoffwechselschädigungen hervor, die zwar erworben werden können, die jedoch normalerweise durch eine Stoffwechselanomalie resp. Stoffwechselstörung entstehen – was einer pathologischen Abweichung der Stoffwechselvorgänge entspricht und häufig durch einen genetisch bedingte Enzymmangel verursacht wird. Stoffwechselschädigungen entstehen auch durch:

1. Lack of exercise

1. Bewegungsmangel
2. Irregular day-night activity 2. Unregelmässige Tag-Nachttätigkeit
3. Unhealthy diet 3. Ungesunde Ernährung
4. Smoking 4. Rauchen
5. Radiation in the workplace 5. Strahlung am Arbeitsplatz
6. Alcoholism 6. Alkoholismus
7. Long-term obesity 7. Langzeitiges Übergewicht
8. Environmental toxins 8. Umweltgifte
9. Greenhouse gases 9. Treibhausgase

a) Metabolism controls bodily functions.

a) Durch den Stoffwechsel werden die Körperfunktionen gesteuert.
b) Metabolism controls the passage of nutrients through the body organs. b) Durch den Stoffwechsel wird der Durchlauf der Nährstoffe durch die Körperorgane geregelt.
c) Metabolism also regulates and ensures digestion and the entire chemical transformation of all substances into intermediate products and end products. c) Durch den Stoffwechsel werden auch die Verdauung sowie die gesamte chemische Umwandlung aller Stoffe in Zwischenprodukte und Endprodukte geregelt und gewährleistet.
d) Metabolism also regulates blood sugar, hormones and blood lipids, as well as body heat in a very important way. d) Der Stoffwechsel reguliert auch den Blutzucker, die Hormone und Blutfette, wie in sehr wichtiger Weise auch die Körperwärme.
e) Metabolism is basically responsible for the function of almost all biochemical coordination processes in the entire body organism. It is all the more understandable that a disturbed metabolism can have a great impact on our health. e) Der Stoffwechsel ist grundsätzlich verantwortlich für die Funktion nahezu aller biochemischen Abstimmungsvorgänge im gesamten Körperorganismus. Um so verständlicher ist es, dass ein gestörter Stoffwechsel grosse Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben kann.

Billy:

Billy:
Rheumatism has already destroyed and cost countless human lives, but many earthlings do not let themselves be told anything when one wants to help them with good advice so that everything would change for the better for them. But this is not only the case with rheumatism, but generally with everything that comes up in life. Das Rheuma hat schon zahllose Menschenleben zerstört und gekostet, doch viele Erdlinge lassen sich nichts sagen, wenn man ihnen mit guten Ratschlägen helfen möchte, damit sich für sie alles zum Besseren ändern würde. Doch das ist nicht nur bezüglich des Rheumatismus so, sondern allgemein mit allem, was sich im Leben ergibt.
What should be the goal of rheumatism treatment, however, would be a steady natural remission or the achievement of a reduction in the chronic symptoms of the disease, which, although not necessarily equated with a cure, can at least bring pain relief, I think. However, the ultimate goal should be to achieve permanent freedom from pain and even complete freedom from symptoms. In my opinion, it will be difficult to achieve this, because it is not simply a matter of suppressing the immune system with painkillers, which is usually done with earthlings with so-called basic drugs like cortisone, which in the long run brings more and more health risks and damage. Painkillers may alleviate acute episodes of pain and possibly slow down and alleviate the course of the disease, but they cannot cure the actual evil. The fact is, as I learned early on in my life, that only the entire body organism is capable of healing itself, and this is also true when additional healing agents or medicines are used and have to help, which on the one hand strengthen the immune system and on the other hand also destroy the corresponding pathogens. And this is what the body organism also does, I mean that it heals itself when it is given the chance to do so. Although it must ultimately be accepted that genetic predisposition factors cannot be influenced and can neither be changed nor controlled – at least not at the present time, but I know that this will come about in the future -, it is possible to avoid life-related causes of chronic inflammation, as in the case of rheumatism. This, at any rate, if the dietary habits and habits of life are observed in accordance with the natural guidelines, and if, therefore, no extravagant and organ-damaging dietary fancies, as well as no crazy ways of living which impair health, impair the whole body organism in parts or as a whole in its filigree functions. Was aber bei einer Rheumatismusbehandlung das Ziel sein sollte, das wäre ja eine stete natürliche Remission resp. das Erreichen eines Nachlassens der chronischen Krankheitssymptome, was zwar nicht zwingend mit Heilung gleichgesetzt werden, doch zumindest eine Schmerzlinderung bringen kann, denke ich. Dabei sollte jedoch das Endziel doch das sein, dass eine dauerhafte Schmerzfreiheit bis hin zur völligen Symptomfreiheit erreicht werden kann. Das zu erreichen, dürfte meines Erachtens jedoch schwierig sein, weil es beim Ganzen ja nicht einfach darum geht, das Immunsystem mit Schmerzmedikamenten zu unterdrücken, was ja bei den Erdlingen in der Regel irrwitzigerweise mit sogenannten Basismedikamenten wie Cortison getan wird, was jedoch auf Dauer immer mehr gesundheitliche Gefahren und Schäden mit sich bringt. Durch Schmerzmittel werden zwar akute Schmerzschübe gelindert und der Krankheitsverlauf u.U. verlangsamt und gemildert, jedoch das eigentliche Übel kann damit nicht geheilt werden. Tatsache ist, wie ich schon früh in meinem Leben gelernt habe, dass nur der gesamte Körperorganismus im Stande ist, sich selbst zu heilen, und zwar auch dann, wenn u.U. zusätzlich heilsame Mittel resp. Medikamente dazu eingesetzt werden und mithelfen müssen, die einerseits das Immunsystem stärken und anderseits dieses auch entsprechende Krankheitserreger vernichtet. Und das macht der Körperorganismus auch, ich meine, dass er sich selbst heilt, wenn ihm die Chance dazu gegeben wird. Zwar muss letztendlich akzeptiert werden, dass genetische Veranlagungsfaktoren nicht beeinflusst und weder geändert noch gesteuert werden können – jedenfalls zur heutigen Zeit noch nicht, was sich aber zukünftig noch ergeben wird, wie ich weiss –, doch können lebensmässig auftretende Ursachen in bezug auf chronische Entzündungen, wie eben bei Rheumatismus, vermieden werden. Dies jedenfalls dann, wenn die Ernährungsgewohnheiten und Lebensgewohnheiten gemäss den natürlichen Vorgaben eingehalten werden, und wenn also keinerlei extravagante und organschädigende Ernährungsallüren, wie auch keine die Gesundheit beeinträchtigende verrückte Lebensverhaltensweisen den Gesamtkörperorganismus in Teilen oder gesamtumfassend in seinen filigranen Funktionen beeinträchtigen.

Ptaah:

Ptaah:
Eduard, my friend, I wonder why you ask me about this and that when you yourself know the answers for your questions and can also explain everything yourself in a good way. You keep putting your light Eduard, mein Freund, ich frage mich, warum du mich nach diesem und jenem fragst, wenn du doch selbst die Antworten für deine Fragen kennst und auch selbst alles in guter Weise erklären kannst. Du stellst immer wieder dein Licht

Billy:

Billy:
Please, stop it already and leave the stupid bushel. – First of all, I'm not a doctor, and secondly, unfortunately, I'm always stupid and hasty and get carried away with putting out my own mustard because it just rushes through my skull and wants to get out. Excuse me, I'll do my best not to. Bitte, hör schon auf damit und lass den blöden Scheffel. – Erstens bin ich kein Arzt, und zweitens bin ich leider immer blöd und voreilig und lasse mich hinreissen, meinen eigenen Senf rauszugeben, weil er mir eben durch den Schädel rauscht und raus will. Entschuldige bitte, ich werde mich bemühen, es zu unterlassen.

Ptaah:

Ptaah:
My comment was not meant in that way. Meine Bemerkung war nicht dieserart gemeint.

Billy:

Billy:
It's good, we do not need to talk about it anymore – is really my fault. So please let's hear what you have to explain. Schon gut, wir müssen nicht mehr darüber reden – ist wirklich mein Fehler. Lass also bitte hören, was du zu erklären hast.

Ptaah:

Ptaah:
As usual, you … no, it is pointless. Then I guess it is better if I turn again to the matter raised. So: In the treatment of diseases, including rheumatism, the treatment efforts must be aimed at permanently resolving movement restrictions, as well as pain and inflammation, as well as taking care that the whole thing cannot progress any further, so that much more is needed than mere symptom control. Wie üblich, du … nein, es ist sinnlos. Dann ist es wohl besser, wenn ich mich nochmals der angesprochenen Sache zuwende. Also: Bei Behandlungen von Krankheiten, auch bei Rheumatismus, müssen die Behandlungsbemühungen darauf ausgerichtet sein, Bewegungseinschränkungen, wie auch Schmerzen und Entzündungen, dauerhaft aufzulösen, wie auch darauf bedacht sein muss, dass das Ganze nicht weiter fortschreiten kann, folglich es sehr vielem mehr bedarf, als nur einer reinen Symptombekämpfung.
As explained, rheumatism usually results from an infection of bacteria, after which the antibodies that form in the organism attack not only the bacteria but also the body's own structures such as the joints. In this process – if I now skip some further explanations – it is necessary to help the body organism as a whole, namely by bringing to bear a good and appropriate diet and omitting any food that is conducive to rheumatism. In particular, I know of many earthly foodstuffs which usually contain animal fats or which otherwise have a favourable effect on rheumatism and also on obesity, so that the corresponding dietary products should be disregarded. For this purpose I will prepare for you a list of 50 good and 50 bad earthly foods, each of which has been thoroughly tested by our food specialists and will also continue to be tested from time to time. You can then call up this list and add it to our conversation. Rheumatismus geht in der Regel, wie erklärt, aus einer Infektion von Bakterien hervor, wonach die sich im Organismus bildenden Antikörper allerdings nicht nur die Bakterien, sondern auch körpereigene Strukturen wie die Gelenke angreifen. Dabei – wenn ich nun einiges an weiteren Erklärungen überspringe – ist es notwendig, dem Körpergesamtorganismus hilfreich beizustehen, und zwar indem eine gute und sachdienliche Ernährung zur Geltung gebracht und jede rheumaförderliche Nahrung ausgelassen wird. Insbesondere sind mir dieserart viele irdische Nahrungsmittel bekannt, in denen üblicherweise Tierfette enthalten sind oder die sich sonstwie fördernd auf Rheumatismus und auch fördernd auf Fettleibigkeit auswirken, folglich die entsprechenden Produkte zur Ernährung ausseracht gelassen werden sollten. Dazu werde ich dir eine Liste mit je 50 guten und je 50 schlechten irdischen Nahrungsmitteln ausfertigen, die von unsern Nahrungsmittelspezialisten eingehend getestet wurden und auch weiterhin von Zeit zu Zeit getestet werden. Diese Liste kannst du dann abrufen und unserem Gespräch beifügen.

The following advice is also given for attention and nutrition in obesity
Many food products contain the pro-inflammatory arachidonic acid
A great deal of damage to health is also caused by lack of exercise and too little sleep.

Die folgenden Ratgebungen sind auch gegeben zur Beachtung und Ernährung bei Fettleibigkeit
Viele Nahrungs-Produkte enthalten die entzündungsfördernde Arachidonsäure
Sehr viele Gesundheitsschäden richten auch Bewegungsmangel und zu wenig Schlaf an.

Unhealthy untreated food products for

Ungesunde unbehandelte Ernährungsprodukte bei
rheumatism and obesity are, for example, the following: Rheumatismus und Fettleibigkeit sind z.B. folgende:

1. Fat-rich products from animals – animals only correspond to mammalian life-forms, while other living beings correspond to their species and kind according to animals etc. – such as lard and pig's liver, but also fat-rich meat and sausage products. High-fat meat or similar sausage products should be eaten very little or not at all, but only meat products that contain very little fat. Contrary to vegetarian and vegan delusions, the consumption of meat of any kind – which can also include fish and seafood – is necessary for the healthy maintenance of the entire body organism for human beings, although animal fats in particular should be avoided because they have a very negative and promoting effect on rheumatism.

1. Fettreiche Produkte von Tieren – Tiere entsprechen nur Säugerlebensformen, während andere Lebewesen ihrer Gattung und Art gemäss Getier usw. entsprechen –, wie allen voran Schweineschmalz und Schweineleber, wie jedoch auch fettreiche Fleisch- und Wurstwaren. Fettreiches Fleisch oder gleichartige Wurstwaren sollten äusserst wenig oder überhaupt nicht gegessen werden, sondern nur Fleischwaren, die nur äusserst geringe Fette enthalten. Entgegen vegetarischen und veganen Wahnideen, ist für den Menschen der Verzehr von Fleisch jeder Art – wozu auch Fisch und Meeresfrüchte gehören können – für den gesunden Erhalt des gesamten Körperorganismus von Notwendigkeit, wobei jedoch insbesondere tierische Fette zu vermeiden sind, weil diese sehr negativ und fördernd auf Rheumatismus einwirken.
2. Egg yolk 2. Eigelb
3. Wheat products 3. Weizenprodukte
4. Chocolate biscuits 4. Schokoladenkekse
5. Rice biscuits 5. Reisgebäck
6. Ladyfingers 6. Löffelbiskuits
7. Dried fruit 7. Trockenfrüchte
8. Chewing gum 8. Kaugummi
9. Frozen yoghurt 9. Gefrierjoghurt
10. Cream yoghurt 10. Sahnejoghurt
11. Low-fat yoghurt 11. Magerjoghurt
12. Bacon 12. Speck
13. Cream ice cream 13. Sahneeis
14. Chocolate 14. Schokolade
15. Artificial sweeteners 15. Künstliche Süssstoffe
16. Granola 16. Granola
17. White flour products 17. Weissmehlprodukte
18. White flour 18. Weissmehl
19. Atlantic salmon 19. Atlantischer Lachs
20. Farmed fish 20. Zuchtfische
21. Processed fruit juices 21. Verarbeitete Fruchtsäfte
22. Diet snacks 22. Diät-Snacks
23. Rapeseed oil, sunflower oil, animal oil 23. Rapsöl, Sonnenblumenöl, Tieröl
24. Normal snacks with fat 24. Normale Snacks mit Fett
25. Vegetable mixes with butter or cream 25. Gemüsemischungen mit Butter oder Sahne
26. Sweetened canned fruit 26. Gezuckerte Obstkonserven
27. Foie gras 27. Stopfleber
28. French fries 28. Pommes Frites
29. Ready meals 29. Fertiggerichte
30. Butter from animals 30. Butter von Tieren
31. Microwave popcorn 31. Mikrowellen-Popcorn
32. Margarine 32. Margarine
33. Ketchup 33. Ketchup
34. Lemonades 34. Limonaden
35. Breakfast cereals 35. Frühstücks-Cerealien
36. Protein energy bars 36. Protein-Energieriegel
37. Alcohol 37. Alkohol
38. Soft drinks 38. Softgetränke
39. Light products 39. Light-Produkte
40. Deep-fried pastries 40. Frittiertes Gebäck
41. Croquettes 41. Kroketten
42. Potato pancakes 42. Reibekuchen
43. Palm fat 43. Palmfett
44. Frozen pizza 44. Tiefkühlpizza
45. Hydrogenated vegetable fats 45. Gehärtete Pflanzenfette
46. Dried milk fat 46. Getrocknetes Milchfett
47. Chemical release agents to prevent lumps 47. Chemische Trennmittel gegen Klümpchen
48. Whole grain products 48. Vollkornprodukte
49. White flour pasta 49. Weissmehlteigwaren
50. Sodium – salt: (Salt is a seasoning, but it is important which salt is used. Refined salt, i.e. usually table salt, contains additives as well as chemicals that trigger inflammation as well as chronic bone inflammation and increase such inflammation. For household and food use, it is recommended to use Himalayan salt or sea salt). 50. Natrium – Salz: (Salz ist ein Würzmittel, wobei es jedoch wichtig ist, welches Salz benutzt wird. Raffiniertes Salz, also in der Regel Kochsalz, enthält neben Zusatzstoffen auch Chemikalien, die sowohl Entzündungen auslösen wie auch chronische Knochen-Entzündungen und solche verstärken. Für den Haushalt und für Speisen empfiehlt es sich, Himalayasalz oder Meersalz zu verwenden.)

Healthy untreated dietary products for rheumatism include the following:

Gesunde unbehandelte Ernährungsprodukte bei Rheumatismus sind z.B. folgende:

1. Fruit of all northern kinds

1. Obst aller nördlichen Art
2. Vegetables of all kinds 2. Gemüse aller Art
3. Southern fruits of all kinds except for fruit (avocado protects the liver, but promotes obesity) 3. Südfrüchte aller Art ausser Saufrucht (Avocado schützt zwar die Leber, fördert jedoch Fettleibigkeit)
4. Green tea 4. Grüner Tee
5. Lemon juice and limes 5. Zitronensaft und Limetten
6. Wild pollock 6. Wild-Seelachs
7. Redfish 7. Rotbarsch
8. Cod 8. Kabeljau
9. Amaranth pseudo-cereal 9. Amarant Scheingetreide
10. Quinoa pseudo-cereal 10. Quinoa Scheingetreide
11. Ginger 11. Ingwer
12. Berries of all kinds 12. Beeren aller Art
13. Olive oil 13. Olivenöl
14. Potatoes 14. Kartoffeln
15. Spelt bread and fat-free pastries 15. Dinkelbrot und fettloses Gebäck
16. Peanuts, walnuts, hazelnuts and other nuts salted, unsalted (not too much per day) 16. Erdnüsse, Walnüsse, Haselnüsse und andere Nüsse gesalzen, ungesalzen (pro Tag nicht zu viel)
17. Lean meat from animals 17. Magerfleisch von Tieren
18. Rye bread and fat-free pastries 18. Roggenbrot und fettloses Gebäck
19. Lean meat from poultry 19. Magerfleisch von Geflügel
20. Lean meat from other living creatures 20. Magerfleisch von anderen Lebewesen
21. Fish 21. Fisch
22. Oat bread and fatless pastries 22. Haferbrot und fettloses Gebäck
23. Seafood 23. Meeresfrüchte
24. Pure fruit juices of all kinds unsweetened 24. Reine Fruchtsäfte aller Art ungezuckert
25. Pure vegetable juices of all kinds 25. Reine Gemüsesäfte aller Art
26. Tomatoes 26. Tomaten
27. Radish 27. Rettich
28. Salads of all kinds (e.g.: Lamb's lettuce, broccoli, lettuce, tomatoes, carrots, kohlrabi, asparagus, courgette, fennel, spinach) 28. Salate aller Art (z.B.: Feldsalat, Brokkoli, Kopfsalat, Tomaten, Karotten, Kohlrabi, Spargel, Zucchini, Fenchel, Spinat)
29. Hemp oil 29. Hanföl
30. Safflower oil 30. Distelöl
31. Black cumin oil 31. Schwarzkümmelöl
32. Herbs of all kinds 32. Kräuter aller Art
33. Rye flour and products 33. Roggenmehl und Produkte
34. Oatmeal and products 34. Hafermehl und Produkte
35. Spelt flour and products 35. Dinkelmehl und Produkte
36. Nut flour and products 36. Nussmehl und Produkte
37. Chestnut flour and products 37. Kastanienmehl und Produkte
38. Corn flour and products 38. Maismehl und Produkte
39. Rice flour and products 39. Reismehl und Produkte
40. Hemp flour and products 40. Hanfmehl und Produkte
41. Lupine flour and products 41. Lupinenmehl und Produkte
42. Psyllium meal and products 42. Flohsamenmehl und Produkte
43. Maranta tapioca flour and products 43. Maranta-Tapiokamehl und Produkte
44. Cassava flour and products 44. Maniokmehl und Produkte
45. Coffee 45. Kaffee
46. Artichoke 46. Artischocke
47. Garlic 47. Knoblauch
48. Beetroot 48. Rote Beete
49. Flaxseed meal and products 49. Leinsamenmehl und Produkte
50. Legumes 50. Hülsenfrüchte

I can say the following about rheumatism at the end of my remarks:

Zum Rheumatismus kann ich zum Ende meiner Ausführungen noch folgendes sagen:

1. In the case of rheumatism, care should be taken that, contrary to the need to rest and not to move, exactly the opposite is done, i.e. a lot of movement, and this also when it causes pain, for the more rest is given to the ailment, the more it becomes noticeable, even to the point of intolerability. Suffering from pain and thus rest and immobility is therefore counterproductive, as your proverb "He who rests, rusts" also clearly expresses.

1. Bei Rheumaleiden sollte darauf geachtet werden, dass entgegen dem Bedürfnis, ruhen und sich nicht bewegen zu wollen, genau das Gegenteil und also viel Bewegung getan wird, und zwar auch dann, wenn es Schmerzen bereitet, denn je mehr dem Leiden Ruhe gegeben wird, desto stärker machen sie sich bemerkbar, bis hin zur Unerträglichkeit. Bewegungswehleidigkeit und damit ein Ruhen und eine Bewegungslosigkeit wirkt also kontraproduktiv, wie das euer Sprichwort «Wer rastet, der rostet» auch klar zum Ausdruck bringt.

2. In the case of rheumatism, the affected part of the body needs special warmth, which can be provided, for example, by heat radiation or heat pads.

2. Bei Rheumaleiden bedarf es bei der betreffenden Körperpartie einer besonderen Wärme, die z.B. durch Wärmebestrahlung oder Wärmeauflagen erfolgen kann.

3. Inflammatory rheumatism can be treated with extremely dry cold, e.g. in suitable cold chambers.

3. Entzündlicher Rheumatismus kann mit extrem trockener Kälte behandelt werden, wie z.B. in geeigneten Kältekammern.

4. Natural medicines can be helpful against inflammation and pain. According to my findings, various earthly plants have pain-relieving and healing active substances which can be extracted from certain basic substances and from which a good and useful long-term basic application preparation can then be made in liquid form, but this should only be done by experts. This preparation should be mixed and drunk 3 times a day with half a glass of unsweetened and unsalted drinking water in a drop quantity appropriate to the ailment.

4. Natürliche Arzneimittel können gegen Entzündungen und Schmerzen hilfreich sein, wobei nach meinen Erkenntnissen diverse irdische Gewächse schmerzlindernde und heilende Wirkstoffe aufweisen, die aus bestimmten Grundstoffen zu extrahieren sind und woraus dann ein gutes und nutzvolles Langzeitbasisanwendungspräparat in flüssiger Form hergestellt werden kann, was jedoch nur fachkundig erfolgen sollte. Dieses Präparat sollte täglich 3x in einer dem Leiden angemessenen Tropfenmenge mit einem halben Glas ungesüsstem und ungesalzenem Trinkwasser vermischt und getrunken werden.

For the preparation of a useful preparation against rheumatism, precisely measured extracts from the following herbs are very suitable:

Zur Herstellung eines nutzvollen Präparats gegen Rheumatismus sind exakt bemessene Extrakte aus den folgenden Gewächsen sehr geeignet:

a) Real Goldenrod
b) Trembling poplar tree leaves
c) Trembling poplar tree bark
d) Ash tree bark

a) Echtes Goldrutenkraut
b) Zitterpappelbaumblätter
c) Zitterpappelbaumrinde
d) Eschenbaumrinde

Another important factor in relieving rheumatism is the diet, which should be varied and balanced and contain all the necessary vital substances.

Ein weiterer wichtiger Faktor zur Linderung von Rheumatismus ist die Ernährung, die abwechslungsreich und ausgewogen sein sowie alle notwendigen Vitalstoffe enthalten sollte.

Rheumatics often lack B vitamins, especially B1 and B6, as well as vitamin E and the minerals magnesium, copper and selenium. These vital substances are found in green tea, nuts, wheat germ, whole grains, lentils and cashews. What still needs to be explained is that, with regard to a particularly good and correct diet for rheumatic diseases, the food should be chosen in such a way that it contains all the substances necessary for the organism, as is also generally necessary for life. I will give you all these necessities, which you should list in the following correct order:

Rheumatikern fehlen häufig B-Vitamine, vor allem B1 und B6, sowie Vitamin E und die Mineralstoffe Magnesium, Kupfer und Selen. Diese Vitalstoffe stecken in grünem Tee, Nüssen, Weizenkeimen, Vollkorngetreide, Linsen und Cashew-Kernen. Was notwendigerweise noch zu erklären ist, das bezieht sich darauf, dass hinsichtlich einer besonders guten und richtigen Ernährung bei Rheumatismuserkrankungen die Nahrungsmittel derart gewählt sein sollten, dass sie alle organnotwendigen Substanzen enthalten, wie das aber auch allgemein als Lebensnotwendigkeit erforderlich ist. All diese Notwendigkeiten will ich dir nennen, die du als Liste aufführen sollst, und zwar folgendermassen in korrekter Reihenfolge:

Essential Minerals

Lebensnotwendige Mineralstoffe
and trace elements und Spurenelemente
Calcium Calcium
Iron Eisen
Zinc Zink
Iodine Jod
Potassium Kalium
Magnesium Magnesium
Sodium Natrium
Phosphorus Phosphor
Chromium Chrom
Fluorine Fluor
Selenium Selen
Copper Kupfer
Manganese Mangan
Molybdenum Molybdän

Essential Vitamins

Lebensnotwendige Vitamine
Biotin Biotin
Folate Folat
Niacin Niacin
Vitamin A – Retinol Vitamin A – Retinol
Vitamin B1 – Thiamine Vitamin B1 – Thiamin
Vitamin B12 – Cobalamin Vitamin B12 – Cobalamin
Vitamin B2 – Riboflavin Vitamin B2 – Riboflavin
Vitamin B6 – Pyridoxine Vitamin B6 – Pyridoxin
Vitamin C – Ascorbic Acid Vitamin C – Ascorbinsäure
Vitamin D – Calciferol Vitamin D – Calciferol
Vitamin E – Tocopherol Vitamin E – Tocopherol
Vitamin K – Phylloquinone Vitamin K – Phyllochinon
Pantothenic Acid Pantothensäure

These, Eduard, are the vital minerals and vitamins known so far on Earth, of which, however, there is still a little more, which will only be discovered in the future, consequently I am not allowed to name them. Furthermore, it must be said that the total body organism of human beings is incapable of forming minerals, vitamins and trace elements by itself, except for vitamin D, for which the sun's rays on the body are moderately involved. All these vital substances, which are present in food plants and animal foodstuffs, must be taken in by the human beings with their food, so that they can cover their needs in this respect.

Das, Eduard, sind die bisher auf der Erde bekannten lebenswichtigen Mineralstoffe und Vitamine, deren jedoch noch weniges mehr ist, was jedoch erst zukünftig entdeckt werden wird, folglich ich diese also nicht nennen darf. Ausserdem ist zu sagen, dass der Gesamtkörperorganismus des Menschen unfähig ist, selbst Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente zu bilden, ausser Vitamin D, wozu die Sonneneinstrahlung auf den Körper massvoll beteiligt ist. Alle diese lebensnotwendigen Substanzen, die in den Nahrungspflanzen und in tierischen Nahrungsmitteln vorhanden sind, muss der Mensch mit seiner Nahrung aufnehmen, damit er seinen diesbezüglichen Bedarf decken kann.
The need for minerals, trace elements and vitamins is basically different from one human being to another and also depends on the age and sex of the human being, as well as on various other factors, such as dietary habits, work, physical exercise, consciousness, body condition, e.g. pregnancy or obesity, etc. Der Bedarf von Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen ist grundsätzlich von einem Menschen zum andern unterschiedlich und auch vom Alter und Geschlecht des Menschen abhängig, wie aber auch von diversen anderen Faktoren, wie von der Ernährungsgewohnheit, der Arbeit, der körperlichen Bewegung, der Bewusstseinstätigkeit, dem Körperzustand, wie z.B. Schwangerschaft oder Fettleibigkeit usw.
Minerals, trace elements and vitamins correspond to vital substances that the entire body organism needs in only the smallest quantities, in contrast to carbohydrates, fats and proteins, which are absolutely indispensable and indispensable for numerous metabolic processes in the body organism, and which are necessary, for example, for muscle building, skin, nerve and bone formation, as well as for the formation of hormones and enzymes, and also for the conversion of nutrients into energy and power. That, Eduard, my friend, was yet to be said. Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine entsprechen lebensnotwendigen Substanzen, die der Gesamtkörperorganismus in nur kleinsten Mengen benötigt, im Gegensatz zu Kohlenhydraten, Fetten und Eiweissen, die absolut unumgänglich und unentbehrlich für zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körperorganismus sind, und die z.B. für den Muskelaufbau, die Haut-, Nerven- und Knochenbildung, wie aber auch für die Bildung von Hormonen und Enzymen und auch für die Nähr-stoffeumwandlung in Energie und Kraft notwendig sind. Das, Eduard, mein Freund, war noch zu sagen.

Billy:

Billy:
Thanks, that should be enough. But if I can now ask you one more thing regarding your personal opinion? Danke, das sollte eigentlich genügen. Wenn ich dich nun aber noch etwas bezüglich deiner persönlichen Meinung fragen kann?

Ptaah:

Ptaah:
Of course, you can. Natürlich, das kannst du.

Billy:

Billy:
It's actually 3 questions, and the first one is about what you found out in Russia about this guy Nawalny, who you said you would personally look into, as well as that he was a serious criminal who would try by any means possible not to serve his just sentence and also to overthrow Putin and come to power. Have you been able to look around for that in the meantime? Es sind eigentlich 3 Fragen, und zwar geht es bei der 1. darum, was du in Russland bei diesem Nawalny herausgefunden hast, von dem du gesagt hast, du würdest dich persönlich darum bemühen, wie auch, dass er ein schwer Krimineller sei, der mit allen erdenklich möglichen Mitteln versuchen werde, seine gerechte Strafe nicht absitzen zu müssen und zudem Putin zu stürzen und an die Macht zu kommen. Hast du dich inzwischen darum umtun können?

Ptaah:

Ptaah:
Yes. – I have been able to look into this matter and find that our assessment regarding this man was correct. In his endeavours he not only shows a pronounced criminal energy, but also a pronounced malicious and deceitful tendency of a deceptive behaviour towards the human beings surrounding him or widely prejudiced against him, which he uses by his artificially deceptive manner in order to be able to win over all those psychologically clueless and therefore judgement-incompetent persons. Basically, this man Nawalny is betting his false game on the fact that all those incapable of thinking as well as of psychologically assessing his personality, his lies and deceitfulness and uneducated followers will not be able to recognise his true intentions as well as his ambitions with regard to his striving for power and his devious machinations and behaviour in order to achieve his goals, whereby he himself does not shy away from endangering his life and challenging the whole thing to the brink of death in order to achieve and realise his desire for power. This will also prove to be the case in the near future when he – which is already his decision and which he will also enforce – will begin a long-term refusal of food intake in 3 weeks in order to incite the leaders of Europe and the USA against Putin and the Russian government. Thanks to the stupidity of all the leaders in Europe and the USA, as well as many of their stupid populations, he will indeed succeed in this, so that they will make demands for release and medical treatment for Nawalny in front of Putin and the Russian government, because their stupidity does not allow them to recognise the man's malicious and underhanded machinations, which he aims to achieve with his criminal energy and his actions in the hope that one day he will be able to come to power. So, on the one hand, because on the other hand, he cherishes the thought that by refusing food, which he has already decided, and precisely with the help of stupid politicians and population groups of foreign states, who will react to his malicious, dangerous and devious game and consequently attack Putin as well as the Russian government with accusations and demands, he can force his release and, as a strong man in opposition, he can penetrate the Russian state leadership and start and carry out his mischief game. These, Eduard, are my findings that have emerged in the clarifications of all things with this man Nawalny. Ja. – Es war mir möglich, mich um diese Sache zu kümmern und feststellen zu können, dass unsere Einschätzung hinsichtlich dieses Mannes richtig war. Er weist in seinen Bestrebungen nicht nur eine ausgeprägte kriminelle Energie auf, sondern auch eine ausgeprägte bösartige und hinterhältige Tendenz einer betrügerischen Verhaltensweise gegenüber seinen ihn umgebenden oder weitum von ihm voreingenommenen Menschen, die er durch seine artifiziell-betrügerische Weise benutzt, um alle jene psychologisch unbedarften und also beurteilungsunfähigen Personen für sich gewinnend einnehmen zu können. Grundsätzlich setzt dieser Mann Nawalny sein falsches Spiel darauf, dass alle des Denkens Unfähigen sowie des psychologischen Beurteilens seiner Person, seiner Lügen und Betrügerei unfähigen und ungebildeten Anhänger seine wahren Absichten ebenso nicht zu erkennen vermögen, wie auch nicht seine Ambitionen hinsichtlich seines Machtstrebens und seiner hinterhältigen Machenschaften und Verhaltensweisen, um seine Ziele zu erreichen, wobei er selbst davor nicht zurückschreckt, zur Erreichung und Verwirklichung seiner Machtbegierde sein Leben zu gefährden und das Ganze bis an den Rand des Todes herauszufordern. Dies wird sich in nächster Zeit auch so erweisen und zutragen, wenn er – was bei ihm bereits als Entschluss gefasst ist und er diesen auch durchsetzen wird – in 3 Wochen eine langzeitige Verweigerung von Nahrungsaufnahme beginnen wird, um dadurch einerseits als 1. die Staatsführenden Europas und den USA gegen Putin und die russische Regierung aufzuhetzen. Dies wird ihm dank der Dummheit all der Staatsführenden in Europa und US-Amerika sowie bei vielen Dummen von deren Bevölkerungen tatsächlich auch gelingen, folglich sie vor Putin und der russischen Regierung Freilassungsforderungen und Medizinalbehandlungsforderungen für Nawalny vorbringen werden, weil ihre Dummheit sie des Mannes bösartige und hinterhältige Machenschaften nicht erkennen lässt, was er mit seiner kriminellen Energie und mit seinem Handeln in der Hoffnung bezweckt, nämlich eines Tages an die Macht kommen zu können. Dies also einerseits, denn anderseits hegt er den Gedanken, dass er durch die von ihm bereits beschlossene Nahrungsverweigerung – und eben mit Hilfe dummer Politiker und Bevölkerungsgruppen fremder Staaten, die auf sein bösartiges, gefährliches und hinterhältiges Spiel reagieren und folglich Putin sowie die russische Regierung mit Vorwürfen und Forderungen angehen werden – seine Freilassung erzwingen und er als starker Mann oppositionell in die russische Staatsführung eindringen und sein Unheilspiel beginnen und ausführen könne. Das, Eduard, sind meine Erkenntnisse, die sich bei den Abklärungen aller Dinge bei diesem Mann Nawalny ergeben haben.

Billy:

Billy:
It was roughly within this framework that we had our assessment at the beginning. The only new thing is what you said about starvation, by which I assume you mean a hunger strike, as we call it. But OK, thanks. Then the second question to your opinion: What do you yourself think of what the little brat Greta Thunberg has started with her 'Fridays for Future', as well as of the movement that has arisen from it, the demo riots and the stupidly obedient footsteps of those in power? Greta Thunberg, a Swede, appeared as a climate protection activist when she was still a minor and based her commitment on the findings of science, which she has since consistently represented as her climate policy and for which she has received worldwide attention, also from various governments, who, without intellect, understanding or reason, always do as and when the wind blows. The 'school strikes for the climate' initiated by her have since developed into a global movement, the 'Fridays for Future' truant movement, which many rioting juveniles have joined and roar around the streets, but probably only because this way they can skip the tiresome school. On this, Ptaah, dear friend, I would like to hear your personal opinion, if you please. Etwa in diesem Rahmen haben wir ja schon am Anfang unsere Beurteilung gehabt. Das Neue ist nur das, was du bezüglich des Hungerns gesagt hast, womit du wohl einen Hungerstreik meinst, wie wir das nennen. Aber OK, danke. Dann die 2. Frage an deine Meinung: Was hältst du eigentlich selbst davon, was die kleine Göre Greta Thunberg mit ihrem ‹Fridays for Future› angerrissen hat, wie auch von der der daraus entstandenen Bewegung, den Demokrawallen und dem dumm-dämlich-folgsamen Spuren der Regierenden? Greta Thunberg, eine Schwedin, ist ja als noch minderjährige Klimaschutzaktivistin aufgetreten und hat sich für ihren Einsatz an den Erkenntnissen der Wissenschaft orientiert, die sie seither konsequent als ihre Klimapolitik vertritt und dafür weltweit Beachtung findet, eben auch bei diversen Regierungen, die ja intellektumlos, verstandlos und vernunftlos immer nach dem schalten und walten, wie und woher der Wind gerade pfeift. Die von ihr initiierten ‹Schulstreiks für das Klima› haben sich seit ihrem Auftreten zu einer globalen Bewegung entwickelt, eben die ‹Fridays for Future›-Schuleschwänzerbewegung, der sich viele krawallierende Jugendliche angeschlossen haben und herumbrüllend die Strassen unsicher machen, wahrscheinlich aber nur deshalb, weil sie dieserart die lästige Schule schwänzen können. Dazu, Ptaah, lieber Freund, würde ich gerne deine persönliche Meinung hören, wenn du dazu bitte Stellung nehmen willst.

Ptaah:

Ptaah:
I can. The whole thing that is being run by the demonstrators and state leaders with 'Fridays for Future' is just as much a completely nonsensical thing as it is also being run counterproductively by the 'Greenpeace' organisation. The basic idea of both groups, to protect nature, its entire fauna and flora and the climate, is good and so there is no objection to these efforts, but there is objection to the absolute ignorance of the facts, which, as a result of stupidity and thus the non-thinking of all those involved, are irresponsibly not taken into consideration and not explored by 'Fridays for Future' and 'Greenpeace'. And to recognise and fathom these facts as the very first duty, to give them the most urgent attention and to consider them in all necessary matters, this is done neither by 'Fridays for Future' nor by 'Greenpeace', not even in a hint of a faint inkling. So neither the one nor the other organisation is fathoming the effective reality and truth of what is the fundamental cause of all the destruction of nature, its fauna and flora, all ecosystems in general and therefore also the atmosphere and the climate. The fact that there are also impairments of the atmosphere, which show themselves as disturbances, which are given in connection with the changes of the climate, is also not made public, possibly because this fact has not yet been recognised by the scientists of atmospheric research. Das kann ich. Das Ganze, was durch die Demonstrierenden und Staatsführenden mit dem ‹Fridays for Future› betrieben wird, entspricht ebenso einer völlig unsinnigen Sache, wie das auch durch die ‹Greenpeace›-Organisation kontraproduktiv betrieben wird. Die Grundidee beider Gruppierungen, die Natur, deren gesamte Fauna und Flora und das Klima zu schützen, ist gut und so ist gegen diese Bestrebungen nichts Nachteiliges einzuwenden, jedoch gegen die absolute Unkenntnis der Tatsachen schon, die infolge Dummheit und also des Nichtdenkens aller Beteiligten von ‹Fridays for Future› und ‹Greenpeace› verantwortungslos nicht in Betracht gezogen und nicht ergründet werden. Und diese Tatsachen als allererste Pflicht zu erkennen und zu ergründen, diesen die dringendste Beachtung zu geben und sie in allen notwendigen Belangen zu bedenken, das wird weder von ‹Fridays for Future› noch von ‹Greenpeace› getan, und zwar nicht einmal in einem Anflug einer schwachen Ahnung. Also wird weder von der einen noch von der anderen Organisation die effective Wirklichkeit und Wahrheit dessen ergründet noch öffentlich bekannt gemacht, was die grundlegende Ursache ist hinsichtlich der gesamten Zerstörungen in bezug auf die Natur, deren Fauna und Flora, alle Ökosysteme überhaupt und also auch die Atmosphäre und das Klima. Dass sich auch Beeinträchtigungen der Atmosphäre ergeben, die sich als Störungen aufweisen, die im Zusammenhang mit den Veränderungen des Klimas gegeben sind, davon wird auch nichts bekanntgegeben, und zwar möglicherweise darum, weil diese Tatsache von den Wissenschaftlern der Atmosphärenforschung bisher noch nicht erkannt wurde.
The organisations 'Fridays for Future' and 'Greenpeace' – as well as other groups, etc. – are irresponsibly spending money to carry out nonsensical actions, which often result in damage, destruction and misery. However, nothing successful results from which even the slightest useful thing would come out, neither by the state leaders, who, with devious displays of senseless and lying resolutions for the betterment of one thing and another, make grandiose promises, which they, however, never or only to a small extent want to put into practice, as we have recognised in our investigations and inspections. On the one hand, these governance machinations and also official refinements are nothing more than a calming factor to silence those who go out on the streets in the name of 'Fridays for Future' and 'Greenpeace' etc. and shout demonstratively and demandingly, although they do not know in any way what they are actually doing it for, because they do not know the origin of it all. On the other hand, it is the case with all these demonstrators that – if they were to face the fact of the origin of the whole thing and become aware of everything – they would not then devote themselves to demonstrations and everything connected with them, but would tearfully hole up somewhere. This is because, on the one hand, in their stupidity they would not be able to understand the truth of reality, just as, however, in their lack of understanding and reason, they would not be able to perceive and comprehend the whole, but on the other hand they would also not be willing to face the facts and renounce offspring. Völlig verantwortungslos werden von den Organisationen ‹Fridays for Future› und ‹Greenpeace› – wie auch von anderen Gruppierungen usw. – gewissenlos Bettelgelder erdreistet, um unsinnige Aktionen durchführen zu können, wodurch nicht selten auch Schaden, Zerstörungen und Ungemach usw. daraus hervorgehen. Es ergibt sich jedoch nichts Erfolgreiches, woraus auch nur etwas geringst Nutzvolles hervorgehen würde, weder durch die Staatsführungen, die grossmäulig mit hinterhältigen Anwandlungen sinnloser und lügenhafter Beschlüsse zur Besserung des einen und andern Versprechungen geben, die sie jedoch nie oder nur kleinenteils umsetzen wollen, wie wir bei unseren Nachforschungen und Überprüfungen erkannt haben. Einerseits entsprechen diese Staatsführungsmachenschaften und auch Behördenraffinessen nichts anderem als nur einem Beruhigungsfaktor, um dadurch jene zum Schweigen zu bringen, die im Namen von ‹Fridays for Future› und ‹Greenpeace› usw. auf die Strassen gehen und demonstrierend und fordernd herumschreien, obwohl sie in keiner Weise wissen, wofür sie es eigentlich tun, weil sie eben den Ursprung des Ganzen nicht kennen. Anderseits ist es jedoch bei allen diesen Demonstrierenden derart, dass sie sich – wenn sie sich der Tatsache des Ursprungs des Ganzen stellen und sich allem bewusst würden – dann nicht für Demonstrationen und alles damit Zusammenhängende hingeben, sondern sich weinerlich irgendwo verkriechen würden. Dies, weil sie einerseits in ihrer Dummheit die Wahrheit der Wirklichkeit nicht verstehen könnten, wie sie jedoch das Ganze in ihrer Verstand- und Vernunftlosigkeit auch nicht wahrhaben und nicht nachvollziehen könnten, anderseits jedoch auch nicht gewillt wären, sich den Tatsachen zu stellen und auf Nachkommenschaft zu verzichten.
Pointing out the effective original evil – overpopulation with its effectively all-destructive machinations with regard to the planet itself, as well as with regard to all ecosystems, nature, its entire fauna and flora, the atmosphere and the climate – is not possible for both the 'Fridays for Future' movement and 'Greenpeace', just as it is not possible for other identical or similar groups. And this is not possible for them – even if they were aware of the facts – because they would lose the attention of the population, as well as because they would have to write off the donations they have brazenly begged for for their false posturing and would no longer receive any money. This would be the case if they were to explain the truth of reality with regard to overpopulation and its all-encompassing destruction, annihilation and all its devastating extermination machinations, etc., but also as the only solution to all the evils, an unavoidable, worldwide and, moreover, long-term birth stop and birth control. Auf das effective Ursprungsübel hinzuweisen – auf die Überbevölkerung mit ihren effectiv alleszerstörenden Machenschaften in bezug auf den Planeten selbst, wie auch hinsichtlich aller Ökosysteme, der Natur, ihrer gesamten Fauna und Flora, der Atmosphäre und des Klimas – ist sowohl der Bewegung ‹Fridays for Future› als auch ‹Greenpeace› nicht möglich, wie ebenso anderen gleichen oder ähnlichen Gruppierungen nicht. Und dies ist ihnen darum nicht möglich – auch dann nicht, wenn ihnen die Fakten bekannt wären –, weil sie bei den Bevölkerungen ihre Aufmerksamkeit verlieren würden, wie auch, weil sie zudem die von ihnen dreist erbettelten Spenden für ihr falsches Getue abzuschreiben hätten und keine Gelder mehr erhielten. Dies eben dann, wenn sie die Wahrheit der Wirklichkeit in bezug auf die Überbevölkerung und deren allesumfassende Zerstörungs-, Vernichtungs- sowie alle deren verheerende Ausrottungsmachenschaften usw., wie jedoch auch als einzige Lösung der gesamten Übel, einen unumgänglichen, weltweiten und zudem langjährigen Geburtenstopp und eine Geburtenkontrolle erklären würden.
For this far-reaching reason, neither 'Fridays for Future' and 'Greenpeace' nor other groups can do anything else, and cannot turn to reality and truth, consequently they are not allowed to do anything and say anything that would bring the earth's peoples to do something against the overpopulation that exceeds all masses. Overpopulation is the origin of all destruction, annihilation and extinction in all ecosystems, nature and its fauna and flora, as well as the planet itself, atmospheric degradation and climate change. So they are not willing to be instructed in this respect, consequently they refuse to fathom the truth, as well as to draw the attention of all Earth human beings to it and to openly state all necessary information about it and to name overpopulation and its machinations as the greatest evil of all destructions and exterminations and also of the extinction of countless forms of life. This, however, corresponds not only to irresponsibility, but to a serious criminal act, by which it results that the entire basic evil of overpopulation is not recognised and not fought against, consequently the whole thing simply continues – up to the inevitable collapse. Aus diesem weitumfassenden Grund können weder ‹Fridays for Future› und ‹Greenpeace› noch andere Gruppierungen etwas anderes tun, und können sich nicht der Wirklichkeit und Wahrheit zuwenden, folglich sie also nichts tun und nichts sagen dürfen, was die Erdenvölker dazu brächte, etwas gegen die alle Masse übersteigende Überbevölkerung zu tun. Die Überbevölkerung ist der Ursprung des Ganzen aller Zerstörungen, Vernichtungen und Ausrottungen in allen Ökosystemen, der Natur und deren Fauna und Flora, wie auch des Planeten selbst, der Atmosphärenbeeinträchtigung und des Klimawandels. Also sind sie auch nicht gewillt, sich diesbezüglich belehren zu lassen, folglich sie sich weigern, die Wahrheit zu ergründen, wie auch die gesamte Erdenmenschheit darauf aufmerksam zu machen und alle notwendigen Informationen dazu offen zu nennen und als allergrösstes Übel aller Zerstörungen und Vernichtungen und auch der Ausrottung zahlloser Lebensformen die Überbevölkerung und deren Machenschaften zu nennen. Das jedoch entspricht nicht nur einer Verantwortungslosigkeit, sondern einem schwerwiegenden kriminellen Akt, durch den resultiert, dass das gesamte Grundübel der Überbevölkerung nicht erkannt und nicht dagegen angekämpft wird, folglich das Ganze einfach weitergeht – bis hin zum unausweichbaren Kollaps.

Billy:

Billy:
Which unfortunately is predicted for that time of … if until then the entire earthling world does not become wiser and does not finally want to hear the truth and does not realise that it has already struck 12, for which the Corona plague is also one of the preceding signs and costs millions of human lives. And that politicians are also involved in this – including those of Switzerland – who on the one hand do nothing against overpopulation and its all-destroying machinations, but on the other hand take extremely stupidly-brash as well as immensely pompous and grand-mindedly nonsensical Corona resolutions, that concerns my last question to you, namely how you personally see the whole thing. Der leider für jene Zeit von … angesagt ist, wenn bis dahin die gesamte Erdlingsheit nicht gescheiter wird und nicht endlich die Wahrheit hören will und nicht begreift, dass es bereits 12 geschlagen hat, wofür auch die Corona-Seuche eines der vorausgehenden Zeichen ist und Millionen von Menschenleben kostet. Und dass darin auch die Politiker involviert sind – auch die der Schweiz –, die einerseits nichts gegen die Überbevölkerung und deren alleszerstörende Machenschaften unternehmen, wie aber äusserst dumm-dreist sowie ungemein wichtigtuerisch und sich grossmeinend unsinnige Corona-Beschlüsse fassen, das betrifft meine letzte Frage an dich, nämlich wie du persönlich das Ganze siehst.

Ptaah:

Ptaah:
We are also in agreement on this, Eduard, which is why I do not have much to say about it. I will nevertheless say the following: We have been observing all state leaders and their actions and machinations in all positions of all states on Earth since time immemorial. Consequently, we have been able to ascertain time and again since all times, as is also the case at the present time, and will continue to be so for a long time to come. Also at the present time, according to our findings, there are no blameless leaders in any states, but only characters who are to be deplored in many factors and who are effectively absolutely incapable of state leadership, who exalt themselves in a grandiloquent and pompous manner above their really regrettable incapacities. Unfortunately, this also applies to the corresponding conditions in your home country, which, however, cannot be changed for the better by the people, as is the case all over the Earth in all states. This is because the incompetent state leaders can exercise absolute power, consequently, when they see their rule endangered, they also use evil violence through security forces and the military to force down their populations, who have no chance to defend themselves against this kind of exercise of state power, just as they have no chance to defend their civil rights and security. In this way, it is also absolutely impossible to bring about a consensus for unity, peace, harmony and righteousness in the countries among their populations, just as it is impossible to bring about such relations with other states. On the contrary, in every country the human beings interfere in the affairs of their neighbours and foreign persons, just as the leaders of states interfere in the affairs of other states, terrorise and insult them with sanctions, try to blackmail them with regulations and strict injunctions and threatening punitive measures, whereby ultimately wars and terror become inevitable, resulting in endless destruction and countless deaths. And when I consider all the times in which I have observed everything here on Earth, then since time immemorial in the falsely called civilised world, Europe and US America, the worst criminal elements were in these in the state ruling positions, to whose debt burden also go the 3 world wars of 1756–1763, 1914–1918 and 1939–1945, which have claimed many tens of millions of lives and unimaginable destruction. That's all I have to say about that. Auch diesbezüglich sind wir uns einig, Eduard, weshalb ich nicht viel dazu zu erklären habe. Folgendes will ich aber trotzdem dazu sagen: Wir beobachten alle Staatsführenden und deren Handeln und Machenschaften in allen Positionen aller Staaten auf der Erde schon seit alters her. Folglich konnten wir schon seit allen Zeiten immer wieder feststellen, wie sich dies auch gegenwärtig in gleichem Rahmen ergibt und auch weiterhin noch lange so bleiben wird. Auch zur gegenwärtigen Zeit herrschen nach unseren Erkenntnissen in keinen Staaten untadelige Führungskräfte vor, sondern nur in vielerlei Faktoren zu beklagende und effectiv absolut staatsführungsunfähige Charaktere, die sich grosssprecherisch und wichtigtuend hoch über ihre wirklich bedauerlichen Unfähigkeiten erheben. Dies trifft diesbezüglich bedauerlicherweise auch auf die entsprechenden Verhältnisse in deinem Heimatland zu, was aber wie rundum auf der Erde in allen Staaten von den Völkern nicht zum Besseren geändert werden kann. Dies, weil die unfähigen Staatsführenden die absolute Macht ausüben können, folglich sie auch, wenn sie ihr Herrschertum gefährdet sehen, mit böser Gewalt durch Sicherheitskräfte und Militärs ihre Bevölkerungen niederzwingen, die gegen diese Art der Staatsmachtausübung ebenso keine Chance zur Gegenwehr haben, wie auch nicht für ihre Bürgerrechte und Sicherheit. Auf diese Art und Weise ist es auch absolut unmöglich, in den Ländern unter deren Bevölkerungen einen Konsens für Einigkeit, Frieden, Harmonie und Rechtschaffenheit herbeizuführen, wie auch nicht hinsichtlich solcherart Beziehungen zu anderen Staaten. Gegenteilig mischen sich in jedem Land die Menschen in die Belange ihrer Nächsten, Nachbarn und fremder Personen ein, wie sich die Staatsführenden in die Belange anderer Staaten einmischen, sie mit Sanktionen terrorisieren und beschimpfen, sie mit Vorschriften und strengen Aufforderungen und drohenden Strafmassnahmen zu erpressen versuchen, wodurch letztendlich Kriege und Terror unvermeidlich werden und dadurch dann endlose Zerstörungen und zahllose Tote daraus hervorgehen. Und wenn ich all der Zeiten bedenke, in denen ich hier auf der Erde alles beobachtet habe, dann waren seit alters her in der fälschlich zivilisiert genannten Welt, Europa und US-Amerika, in diesen die schlimmsten verbrecherischen Elemente in den staatlichen Herr-schaftspositionen, zu deren Schuldenlast auch die 3 Weltkriege von 1756–1763, 1914–1918 und 1939–1945 gehen, die viele Zig-Millionen von Todesopfern und unvorstellbare Zerstörungen gefordert haben. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Billy:

Billy:
Thanks, that's also quite enough. And since you also spoke of Switzerland's rulers in terms of their inability to lead, this is unfortunately not only the case in this respect, but also in lower positions, by which I mean certain authorities, institutions and all kinds of organisations, etc. And with that, Ptaah, dear friend, I am about to speak of what I had mentioned. Therefore, I can understand everything you have said, but I would like to make a rebuttal, because a long time ago there was a man in the Swiss government who did not belong to the type of rulers who were and are incapable of holding office, but he could not stay in government because, as a tribune of the people, he was shot out of office, as it could not be otherwise, and, nastily enough, people from his own party were involved. And the second thing I want to say is that there is also a man in the government in Bern today whom I hold in high esteem and who, apart from all those unfit people, is incapable of fulfilling the duties imposed on them by the people. Danke, das genügt ja auch vollauf. Und da du auch von den Regierenden der Schweiz hinsichtlich der Führungsunfähigkeit gesprochen hast, so ist dies leider nicht nur diesbezüglich der Fall, sondern auch in den niedrigeren Positionen, womit ich gewisse Behörden, Institutionen und allerlei Organisationen usw. meine. Und damit, Ptaah, lieber Freund, bin ich dabei, von dem zu reden, was ich angesprochen hatte. Daher also das: Was du gesagt hast, das kann ich alles nachvollziehen, doch will ich eine Widerrede anbringen, denn in der Schweizer Regierung war vor langer Zeit ein Mann, der nicht in jene Gattung von Regierenden gehörte, die ihres Amtes unfähig waren und sind, doch konnte er sich nicht in der Regierung halten, weil er als Volkstribun, wie es ja nicht anders sein konnte, aus seinem Amt geschossen wurde, wobei fieserweise noch Leute aus der eigenen Partei mitmischelten. Und als 2. will ich sagen, dass auch heute ein Mann in der Regierung in Bern sitzt, den ich schätze und der ausserhalb alle jene Untauglichen fällt, welche den ihnen vom Volk auferlegten Pflichten unfähig sind, nachzukommen.
I have experienced the nasty machinations of the authorities myself in the meanest and most primitive way from my early boyhood and have experienced them first hand, and they have continued throughout my life up to the present day, whereby the terror against me has continued not only here in Switzerland but also abroad, namely in various countries where certain people from consulates and embassies have acted against me in an intriguing manner. These machinations, however, continued throughout my life and hit me again and again, all over the world outside, no matter where I was, be it in various countries in Arabia, in the Orient, in Africa, in Asia or in Europe, because the same dirty game was played against me everywhere, which is also still the case today, with persons who … … well, it does not matter, because one day they will have to wear their own skin to the market, for which they will receive an unpleasant reward, but which will be their own specific bad merit. Various journalists, stupid and thoughtless people from the population and the media – including television – who allow themselves to be influenced by lies and slander, have also always participated in these machinations and continue to do so today, although interestingly this was only the case here in Switzerland and is still the case today. In all those countries where I have been, nothing similar has ever happened, neither from their authorities, state leaders – if I may use your term for these persons -, customs officials, military, police, the media, organisations and the people, but on the contrary, I have always been treated with great respect, right up to various authoritative state leaders. Only once – in 1963, I think – have I been unfairly hounded, and that was in Jordan, where I was arrested by the secret police and the military and then expelled from the country for life, and that was because it did not suit certain people in our national representation that I was going in and out of King Husain of Jordan through Prince Roger de Polatzky, as was sometimes the case with rulers in other countries. So, in order to put an end to this fact, I was denounced by certain people of the Embassy of Switzerland to the Jordanian secret police and military as a 'spy from Mars', as the officials then explained to me and also confirmed with a document from the Embassy. In the process, more than 300 photos were confiscated from me, which I had shown to an Embassy official and which I was allowed to take of Asket's beamships. And these photos were enough to accuse me of being a 'spy from Mars' and to expel me for life. I do not know how it came about that I did not end up in prison after the interrogation, but was given a deadline to leave the country and go to Iraq myself, which I also did with Isa Rashid, and I never found out. That is that. Die fiesen Machenschaften von Behörden habe ich in gemeinster und primitivster Art und Weise bereits ab meiner frühen Knabenzeit selbst erlebt und am eigenen Leib erfahren, und diese haben sich zudem durch mein ganzes Leben hindurchgezogen bis in die heutige Zeit, wobei nicht nur hier in der Schweiz, sondern auch im Ausland der Terror gegen mich weiterging, und zwar in diversen Ländern, in denen durch gewisse Leute aus Konsulaten und Botschaften intrigenmässig gegen mich agiert wurde. Diese Machenschaften jedoch haben Zeit meines Lebens angehalten und mich immer und immer wieder getroffen, und zwar überall in der Welt draussen, und zwar egal, wo ich auch immer war, sei es in diversen Ländern in Arabien, im Orient, in Afrika, in Asien oder in Europa gewesen, denn rundum wurde das gleiche schmutzige Spiel gegen mich getrieben, was auch noch heute so ist, wobei auch noch Personen mitdreschen, die … … nun ja, ist ja egal, denn diese müssen eines Tages ihre eigene Haut zu Markte tragen, wofür sie ein unerfreuliches Entgelt erhalten werden, das aber ihr eigens bestimmter schlechter Verdienst sein wird. Auch diverse Journalisten, dumme und also gedankenlose sowie sich durch Lügen und Verleumdungen beeinflussen lassende Leute aus der Bevölkerung sowie Medien – wozu auch das Fernsehen gehört –, haben seit jeher bei diesen Machenschaften mitgemacht, und zwar bis heute, wobei dies interessanterweise nur hier in der Schweiz der Fall war und dies auch noch heute so ist. In allen jenen Ländern wo ich war, hat sich weder von deren Behörden, Staatsführenden – wenn ich deine Bezeichnung für diese Personen gebrauchen darf –, Zollbeamten, Militärs, Polizei, den Medien, Organisationen und den Bevölkerungen niemals auch nur etwas Ähnliches ergeben, sondern gegenteilig bin ich immer mit grosser Achtung behandelt worden, und zwar bis hinauf zu diversen massgebenden Staats-führenden. Nur ein einziges Mal ist man mir – es war wohl 1963, denke ich – ungerechterweise auf die Pelle gerückt, und zwar in Jordanien, wo ich von der Geheimpolizei und den Militärs verhaftet und mir dann lebenslänglicher Landesverweis erteilt wurde, und zwar darum, weil es gewissen Leuten unserer Landesvertretung nicht in den Kram gepasst hat, dass ich durch Prinz Roger de Polatzky bei König Husain von Jordanien aus und ein ging, wie das teils in anderen Ländern bei Regierenden auch der Fall war. So wurde ich, um dieser Tatsache ein Ende zu bereiten, von gewissen Leuten des Embassy of Switzerland bei der jordanischen Geheimpolizei und beim Militär als ‹Spion vom Mars› denunziert, wie mir die Beamten dann erklärten und mit einem Schriftstück des Embassy auch bestätigten. Dabei wurden mir dann mehr als 300 Photos konfisziert, die ich einem Embassybeamten gezeigt hatte und die ich von Askets Strahlschiff machen durfte. Und diese Photos genügten dann eben, um mich als ‹Spion vom Mars› bezichtigen zu können und mich lebenszeitlich des Landes zu verweisen. Wie es überhaupt dazu kam, dass ich nach dem Verhör nicht im Gefängnis landete, sondern mir eine Ausreisefrist erteilt wurde, selbst nach Irak auszureisen, was ich dann auch mit Isa Rashid tat, das weiss ich nicht und habe es auch nie erfahren. Das ist einmal das.
Well, of all the things I experienced, especially in my youth, as a result of lies and slander by the authorities, in whose background a sect pulled the strings to eliminate me, because even as a boy I vehemently spoke out and resisted any sectarian belief in a 'dear God' and 'Saviour', in a community where the belief in God was commonplace and something like a duty, so to speak, so I ended up at the 'cash register' and in the mill of 'justice' of the authorities and their fellow travellers of various hues. The whole thing of my refusal to be integrated into the sect, which also joined forces with other sects and with the authorities to force me into sectarianism or be completely destroyed, has cost me dearly in terms of my freedom and a normal life. However, a person employed by the state has now found out about this and has asked me to fill in these forms and to demand accountability and apology from the Swiss state for all that was done to me unlawfully by the authorities and the state – incited and incited by the sectarians who were strongly represented in the community and had influence up to the highest positions, and also up to the national representations in many countries. The person told me that I was entitled to a 'small' financial compensation and an apology from the Swiss state for everything that had resulted, which I refused because I am neither vindictive nor do I want retribution. But they still insist that I fill out the forms and demand accountability and Excuse me from the state. So far, however, I have not been able to bring myself to do so, even though all the fabricated and malicious lies and slander against me are so blatant and ashen that even the thickest timber would bend and break. And these lies and slanders continue even today, and not only by authorities and sects, journalists and public media, stupidly impudent antagonists who hate me because I do not pay homage to their views and beliefs, or other self-appointed enemies against me because I am not at their feet and simply do not want to know anything about them and neither know them nor have I ever seen them. But it is also privately so, because certain persons full of nonsensical hatred – as a result of not being in the front line and not being able to become rich as they had hoped – spread lies and slander about me, which are believed and further spread by stupidly impudent people, in order to be able thereby to amuse and satisfy themselves in their wretchedness and to imagine how 'great human beings' they are. But with that, I am now ready to show you a copy of a letter that a woman sent me two days ago, which she found in the estate of her parents, who belonged to those sectarians who viciously harassed me as a boy, precisely together with members of the authorities, the guardianship and my neighbour Horath as well as my teacher Hans Frei. But I was also involved with many others who were incited against me by the sectarians all over Switzerland and spread stories of lies and slander about me, because I knew nothing of the sect or of a God and Saviour and wanted to go my own way, which had nothing to do with an insane and confused belief in God and the Saviour. On the contrary, I could only come to terms with effective reality and its truth, as I had effectively experienced and recognised it together with Sfath on many journeys and excursions – also tremendous atrocities with regard to world wars, executions, bestialities, cruelties, violent crimes, massacres, bloodbaths and slaughters and other human misdeeds, such as even the worst wild beasts would never commit in the wild. All this and very much else has made me realise that only the human being himself is master of all things, that there is no God and Saviour, no Allah, no Shiva, Krishna, neither Hera, Juno, Poseidon, Thanatos nor a Manjushri or Mahakala etc.. All these gods are only fantastic and imbecilic inventions invented by human beings as a result of fear and cowardice, but also in order to dominate and exploit human beings through delusion. This also includes the delusion that a higher power exists which, as Creator God, has created everything and would direct and rule according to its meaning and consequently also think and act correctly according to its meaning for the human beings. This is nonsense beyond compare, which I was able to see, observe, experience and grasp as effective reality and truth in my earliest juveniles through all the horrors, but also through all the good, beautiful and paradisiacal things in the world. And all this experiencing and learning in my youth, namely through Sfath and his many possibilities, which will remain denied to Earth human beings for a very long time, have revealed the effective truth and its reality so clearly that it surpasses everything – which I may well say without wanting to make myself great or important by doing so – that I could have dreamed of all my life. But I realised through this, already in my early juveniles, that everything that concerned and concerns a religious and sectarian belief in God – of whatever kind – corresponds to nothing other than confused illusions, wild fantasies, insane fear and dread, false hopes and also delusions based on lies and deceit, which turn all believers into willing sheep who, through and for their God-imagination, unhesitatingly commit murder and other violent crimes, go to murderous wars and fanatically slaughter human beings and ruthlessly spread terror. And all this is done in the name of an imaginary God to whom love, peace, harmony, freedom and righteousness are mendaciously and deceitfully ascribed, but in whose name murders, tortures, rapes, massacres, executions and inhuman atrocities as well as destructions beyond compare are committed. Nun, von all dem, was ich insbesondere in meiner Jugendzeit alles infolge Lügen und Verleumdungen durch Behörden erlebte, in deren Hintergrund eine Sekte die Fäden zog, um mich auszuschalten, weil ich schon als Junge mich vehement gegen jeden Sektenglauben an einen ‹lieben Gott› und ‹Heiland› aussprach und wehrte, in einer Gemeinde, in der eben der Gotteswahnglaube gang und gäbe und eben sozusagen etwas wie eine Pflicht war, so kam ich eben an die ‹Kasse› und in die Mühle der ‹Gerechtigkeit› der Behörden und deren Mitläufer verschiedendster Couleur. Das Ganze meiner Weigerung, mich in die Sekte einbinden zu lassen, die sich auch noch mit anderen Sekten und mit den Behörden zusammengetan hat, um mich zum Sektierismus zu zwingen oder völlig fertiggemacht zu werden, ist mich aber sehr teuer zu stehen gekommen in bezug auf meine Freiheit und ein normales Leben. Das jedoch hat jetzt eine staatsangestellte Person erfahren und mich aufgefordert, diese Formulare hier auszufüllen und vom Schweizerstaat für all das Rechenschaft und Entschuldigung zu fordern, was mir durch die Behörden und den Staat widerrechtlich angetan wurde – eben angestachelt und angefeuert durch die Sektierer, die in der Gemeinde stark vertreten waren und Einfluss bis in die höchsten Stellen hatten, und zwar auch bis in die Landesvertretungen in vielen Ländern. Dafür nun, was sich eben daraus dann alles ergeben hat, so sagte mir die Person, stehe mir eine ‹kleine› finanzielle Entschädigung und Entschuldigung durch den Schweizerstaat zu, was ich zwar abgelehnt habe, weil ich weder rachsüchtig bin noch Vergeltung will. Doch wird trotzdem darauf bestanden, dass ich die Formulare ausfüllen und eben doch Rechenschaft und Entschuldigung vom Staat fordern soll. Bisher konnte ich mich jedoch nicht dazu durchringen, obwohl die gesamten erfundenen und bösartigen Lügen und Verleumdungen gegen mich derart krass und aschgrau sind, dass sich selbst dickstes Gebälk biegen und brechen würde. Und diese Lügen und Verleumdungen gehen noch heute weiter, und zwar nicht nur durch Behörden und Sekten, Journalisten und öffentliche Medien, dumm-dreiste Antagonisten, die mich hassen, weil ich nicht ihren Ansichten und Glaubensarten huldige, oder andere sich selbst ernannte Feinde gegen mich, weil ich ihnen nicht zu Füssen liege und einfach nichts von ihnen wissen will und sie weder kenne noch jemals gesehen habe. Es ist aber auch privaterweise so, weil gewisse Personen voll unsinnigem Hass – infolgedem, weil sie nicht an vorderster Front stehen und nicht wie erhofft reich werden konnten – Lügen und Verleumdungen über mich verbreiten, die von dumm-dreisten Leuten geglaubt und weiterverbreitet werden, um sich dadurch in ihrer Erbärmlichkeit selbst aufgeilen und befriedigen sowie sich einbilden zu können, wie ‹grossartige Menschen› sie seien. Doch damit bin ich nun soweit, dir eine Kopie eines Briefes zu zeigen, den mir vor 2 Tagen eine Frau zuschickte, den sie im Nachlass ihrer Eltern gefunden hat, die zu jenen Sektierern gehörten, die mich als Junge bösartig beharkten, eben zusammen mit Mitgliedern der Behörden, der Vormundschaft und meiner Nachbarin Horath sowie meinem Lehrer Hans Frei. Darin waren aber auch viele andere involviert, die weitum in der Schweiz durch die Sektierer gegen mich aufgehetzt wurden und Lügen- sowie Verleumdungsgeschichten über mich verbreiteten, weil ich weder von der Sekte noch von einem Gott und Heiland etwas wissen und eben meinen eigenen Weg gehen wollte, der nichts mit einem irren und wirren Gotteswahnglauben und Heilandglauben zu tun hatte. Gegenteilig konnte ich mich nur mit der effectiven Wirklichkeit und deren Wahrheit zurechtfinden, wie ich diese zusammen mit Sfath auf vielen Reisen und Exkursionen effectiv erlebt und erfahren und erkannt habe – auch ungeheure Greuel in bezug auf Weltkriege, Hinrichtungen, Bestialitäten, Grausamkeiten, Gewaltverbrechen, Massaker, Blutbäder und Gemetzel und andere menschliche Untaten, wie diese in der freien Wildbahn selbst übelste wilde Bestien niemals verrichten würden. All das und sehr vieles andere hat mich erkennen lassen, dass einzig und allein nur der Mensch selbst Herr aller Dinge ist, dass kein Gott und Heiland, kein Allah, kein Shiva, Krishna, weder Hera, Juno, Poseidon, Thanatos noch ein Manjushri oder Mahakala usw. existiert. Dies, während allesamten Gottgestalten nur menscherdachte phantastische und schwachsinnige Erfindungen sind, die infolge Angst und Feigheit vor irgendwelchen Dingen, wie aber auch zur Beherrschung und Ausbeutung der Menschen durch einen Wahnglauben erphantasiert wurden. Dazu gehört aber auch der Wahn, dass eine höhere Macht existiere, die als Schöpfergott alles erschaffen habe und nach seinem Sinn lenken sowie schalten und walten und folgedem auch nach seinem Sinn für die Menschen denken und korrekt handeln würde. Ein Unsinn sondergleichen, was ich schon in meiner frühesten Jugend durch all das Grauenvolle, wie aber auch Gutes, Schönes und Paradiesisches in aller Welt gesehen, festgestellt, erlebt, erfahren und als effective Wirklichkeit und Wahrheit erfassen konnte. Und all dieses Erleben und Erfahren in meiner Jugend, und zwar durch Sfath und seine vielen Möglichkeiten, die der Erdenmenschheit noch sehr lange Zeit versagt bleiben werden, haben die effective Wahrheit und deren Wirklichkeit derart klar offenbart, dass sie alles das übertrifft – was ich wohl sagen darf, ohne mich damit gross oder wichtig machen zu wollen –, was ich mein Leben lang hätte erträumen können. Aber ich habe dadurch schon in meiner frühen Jugend erkannt, dass alles, was einen religiösen und sektiererischen Gottglauben betraf und betrifft – und zwar egal welcher Art –, nichts anderem entspricht, als wirren Illusionen, wilden Phantasien, irrer Angst und Furcht, falschen Hoffnungen und zudem auch auf Lügen und Betrügerei aufgebauten Wahngebilden, die alle Gläubigen zu willigen Schafen machen, die durch und für ihren Gott-Einbildungswahn bedenkenlos Morde und andere Gewaltverbrechen begehen, in mör-derische Kriege ziehen und fanatisch Menschen abschlachten sowie rücksichtslos Terror verbreiten. Und all das geschieht im Namen eines imaginären Gottes, dem lügnerisch und betrügend Liebe, Frieden, Harmonie, Freiheit und Rechtschaffenheit zugesprochen wird, in dessen Namen aber gemordet, gefoltert, vergewaltigt, Menschen massakriert, hingerichtet und unmenschliche Greuel sowie Zerstörungen sondergleichen begangen werden.
Now, how I was worked against in my youth – as well as later in my life – by the might of the sect and all the other sects involved by it and the authorities etc., that is at least once clear from this copy of a letter that was sent to me by a woman from the estate of her parents, who as strict members of the sect were actively involved in the whole of it, not only to finish me off as a juvenile, but also to have me persecuted and hounded for life. The woman, who came to me through the internet because she and her son are interested in UFOs etc., told me on the phone that there must obviously be other letters which she would also copy and send to me when she had searched through everything and found something. And this copy of the letter here, she said, had been written by a member of the authorities, which was also proved by the signature, which undoubtedly … …. … belonged. Then you can read the whole thing now. Bernadette has scanned the whole thing and put it on my computer so that I can also add it to our conversation. Here you are, my friend … Nun, wie gegen mich in meiner Jugend – wie auch später in meinem Leben – durch die Macht der Sekte und alle durch sie involvierten anderen Sekten und die Behörden usw. gewerkelt wurde, das geht zumindest einmal aus dieser Briefkopie hervor, die mir nun von einer Frau aus der Hinterlassenschaft ihrer Eltern zugeschickt wurde, die als strenge Sektenmitglieder aktiv am Ganzen dessen beteiligt waren, mich nicht nur als Jugendlichen, sondern lebenslang fertig zu machen resp. mich verfolgen und hetzen zu lassen. Die Frau, sie kam durch das Internetz auf mich, weil sie und ihr Sohn sich für UFOs usw. interessieren, sagte mir am Telephon, dass offenbar noch andere Schreiben vorhanden sein müssten, die sie mir auch kopieren und senden werde, wenn sie alles durchsucht und etwas gefunden habe. Und diese Briefkopie hier, sagte sie, sei von einem Behördenmitglied geschrieben worden, was auch die Unterschrift beweise, die zweifellos … …. … gehöre. Dann kannst du das Ganze jetzt mal lesen. Bernadette hat das Ganze eingelesen und mir auf den Computer gestellt, dass ich ihn unserem Gespräch dann auch beifügen kann. Hier bitte, mein Freund …

Ptaah:

Ptaah:
Thanks. Danke.

Billy:

Billy:
Can you read this writing, or do you want me to read it to you? Kannst du diese Schrift lesen, oder soll ich es dir vorlesen?

Ptaah:

Ptaah:
I can read that good. Das kann ich gut lesen.

Billy:

Billy:
OK. See here, I received it from a Mrs. Sch…, though she does not want her name to be mentioned publicly. She also does not want it mentioned where she lives, etc. And what is also to be said: The woman told me – she is now 79 years old – that she was terribly ashamed of her parents, precisely because they belonged to this sect and took part in everything against me. But read now, please. OK. Siehst du hier, erhalten habe ich ihn von einer Frau Sch…, wobei sie aber nicht will, dass ihr Name öffentlich genannt wird. Auch soll nicht genannt werden, wo sie wohnt usw. Und was auch noch zu sagen ist: Die Frau sagte mir – sie ist jetzt 79 Jahre alt –, dass sie sich fürchterlich für ihre Eltern schäme, eben darum, weil diese dieser Sekte angehörten und bei allem gegen mich mitgemacht haben. Doch lies jetzt, bitte.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, … Ja, …

Contact Report 768 Translation: Part 2

IMPORTANT NOTE

This is an official and authorised translation of a FIGU publication.

  • Translator: Stefan Zutt
  • Date of original translation: Wednesday, 5th May 2021

Dear Fritz,

What I write to you must remain between us and therefore you must preferably burn this letter after you have read it. Together with Alois, I have news for our group, but it must always remain secret and serve our cause and really must remain secret for all time, just as it must never become public that I have something to do with the whole affair. Also, no one in the office must learn anything about the fact that I only go to church for the sake of appearances, because in this way I prevent myself belonging to all of you. For we have also those in the office, who help this dirty ruffian, because they are well minded towards him, which is not understandable. Therefore, we must also encourage Hans to at the school point out to the pupils, and these then to the others, that they should not call this mean scoundrel Edi, but as has already been done for a long time, simply as little-fight-Meier and filthy-Meier, so that he already now and also in his further life does not have any rest. But what I want to tell you is that we interrogated Meierhofer, who is always seen together with this dirty guy, and he said that this dirty dog Meier would be the new prophet and furthermore that the New Testament would be a book of lies. This, however, must not be spread by this guy in our little town and must also not be taken out into the world. For this reason, we in the office and also through the help of our brother in faith, the vicar, but also of our brothers and sisters in faith living in various other countries, and through our connections, have undertaken and been able to achieve everything, to ensure that for all time this scribbler, should he really ever accomplish to go abroad, then he will be decried in every country by the embassies and will also be dealt with as a dirty ruffian, because it is unacceptable that he denies our Saviour and God, which is however not good and meanly defamatory, for which he must be punished. And for this our dear Saviour will surely stand by us and help us. And how we were able to do that, and for it to actually work, if the scoundrel will be able to do what he says, then our plan must be able to be carried out until far into the future, and it must also work out. That is what Alois and I want to tell you next Sunday evening at 8 o'clock at a meeting, when we meet at your place in the Waage, for which you should then close the restaurant, because we have to be among ourselves and no one will hear anything.

Werter Fritz,

Was ich Dir schreibe muss unter uns bleiben und daher musst Du diesen Brief am besten verbrennen, wenn Du ihn gelesen hast. Ich habe zusammen mit Alois für unsere Schar Neuigkeiten, die aber immer geheim bleiben und unserer Sache dienen und wirklich für alle Zeit geheimbleiben müssen, wie auch nie offenwerden darf, dass ich mit der ganzen Sache etwas zu tun habe. Auch in der Kanzlei darf niemand etwas davon erfahren, dass ich nur zum Schein in die Kirche gehe, weil ich so verhindere, dass ich zu Euch gehöre. Wir haben nämlich in der Kanzlei eben auch solche, die diesem Drecklümmel helfen, weil sie ihm wohlgesinnt sind, was nicht zu verstehen ist. Deswegen müssen wir auch Hans anhalten, dass in der Schule die Schüler aufweist und diese dann die anderen, dass sie diesen gemeinen Hundskerl nicht Edi rufen, sondern wie schon lange so gemacht wird, einfach als Kämpflimeier und Dreckmeier, damit er schon jetzt und auch in seinem weitern Leben keine Ruhe hat. Was ich Dir aber sagen will ist, dass wir Meierhofer verhört haben, der ja immer mit diesem Dreckkerl zusammen gesehen wird, und er hat gesagt, dieser Dreckhund Meier sei der neue Prophet, und zudem wäre das Neue Testament ein Lügenbuch. Das darf aber von diesem Kerl nicht bei uns in unserem Städtchen verbreitet und auch nicht in die Welt hinausgetragen werden. Darum habe wir in der Kanzlei und auch durch die Hilfe von unserem Glaubensbruder Statthalter, so aber auch von unseren und auch anderen in verschiedenen anderen Ländern lebenden Glaubensgeschwistern und durch unsere Beziehungen alles unternommen und erreichen können, dass für alle Zeit dieser Schmierfink, wenn er es wirklich einmal bewerkstelligen kann ins Ausland zu gehen, dann in jedem Land von den Landesvertretungen verschrien und auch als Drecklümmel gehandelt wird, weil es nicht angehen darf, dass er unseren Heiland und Gott leugnet, was aber nicht gut und gemein schmähend ist, wofür er bestraft werden muss. Und dafür wird uns unser lieber Heiland schon beistehen und helfen. Und wie wir das machen konnten, und dass es auch klappt, wenn der Hundskerl das wirklich machen kann, was er sagt, dann muss sich unser Plan bis weit in die Zukunft durchführen lassen und auch klappen. Das wollen Alois und ich Euch da am nächsten Sonntagabend um 20 Uhr bei einer Besprechung sagen, wenn wir uns bei Dir in der Waage treffen, wofür du dann die Wirtschaft schliessen sollst, weil wir unter uns sein müssen und niemand etwas hört.

Contact Report 768 Translation: Part 3

IMPORTANT NOTE

This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

  • Translator: DeepL Translator
This is outrageous. – – This corresponds to an unparalleled character and moral depravity. I have no other way of expressing my outrage at this vicious and vile piece of wiping. Das ist ungeheuerlich. – – Das entspricht einer charakterlichen und moralischen Verkommenheit sondergleichen. Anders kann ich meine Empörung zu diesem bösartigen und niederträchtigen Wisch nicht zum Ausdruck bringen.

Billy:

Billy:
You see, this is just one small example of how I was dealt with. But for that I thought I would submit it to you and then also put it on the internet with the report of the conversation. Siehst du, das ist nur ein kleines Beispiel, wie mit mir umgegangen wurde. Dazu dachte ich aber, dass ich ihn dir vorlegen und dann auch mit dem Gesprächsbericht ins Internetz setzen will.

Ptaah:

Ptaah:
That's in addition to all the things you have clarified. Das gehört zu all dem hinzu, was du alles klargelegt hast.

Billy:

Billy:
I think so too, but the question is what the descendants of this person will say when they come across this thing, which is legibly signed with the family name. The woman told me that this person had worked for the authorities as a … … and that there were indeed descendants living who … … …. Denke ich eben auch, doch fragt es sich, was die Nachkommen dieser Person dazu sagen werden, wenn sie u.U. auf diese Sache stossen, die ja gut lesbar mit dem Familiennamen unterschrieben ist. Die Frau sagte mir ja, dass diese Person bei der Behörde als … … gearbeitet hat und zudem tatsächlich noch Nachkommen leben, die … … ….

Ptaah:

Ptaah:
You can still bring the letter in the interview report, though you should make the signature illegible. Du kannst den Brief trotzdem im Gesprächsbericht einbringen, wobei du jedoch die Unterschrift unleserlich machen solltest.

Billy:

Billy:
Will do. Werde ich tun.

Ptaah:

Ptaah:
Then I will leave now, and I will report back when I have completed my assignmentmy friend. Dann will ich jetzt gehen, und melden werde ich mich wieder, wenn ich meinen Auftrag erledigtmein Freund.

Billy:

Billy:
OK, goodbye to you too, Ptaah, my friend. Take care, and goodbye again… OK, auch dir auf Wiedersehn, Ptaah, mein Freund. Halt dich gut, und eben auf dann wieder …

Next Contact Report

Contact Report 769

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References

  1. FIGU Dictionary Site: Intelligentum There is no English translation for the German word 'Intelligentum' which was created by Billy and will be used more broadly in the future.

Source

Contact Report 768 PDF (FIGU Switzerland)