Contact Report 536

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 12 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 12)
  • Pages: 443–446 [Contact No. 476 to 541 from 03.02.2009 to 02.06.2012] Stats | Source
  • Date and time of contact: SThursday, 23rd February 2012, 22:18 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Saturday, 26th September 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Florena
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 536 Translation

Hide EnglishHide German
FIGU.png
English Translation
Original German

Five Hundred and Thirty-sixth Contact

Fünfhundertsechsunddreissigster Kontakt
Thursday, 23rd February 2012, 22:18 hrs
Donnerstag, 23. Februar 2012, 22.18 Uhr

Billy:

Billy:
Hello, Florena, greetings and welcome. Actually I was expecting Ptaah. Hallo, Florena, sei gegrüsst und willkommen. Eigentlich habe ich Ptaah erwartet.

Florena:

Florena:
1. You also be greeted, and thanks for your welcome. 1. Sei auch du gegrüsst, und lieben Dank für deinen Willkommensgruss.
2. Ptaah is unfortunately indispensable, so he asked me to come here, because it is obviously urgent to bring you the answers of our language scholars concerning the translation of various German-language terms into English. 2. Ptaah ist leider unabkömmlich, folglich er mir aufgetragen hat herzukommen, weil es offenbar dringend ist, dir die Antworten unserer Sprachengelehrten zu überbringen bezüglich der Umsetzung verschiedener deutschsprachiger Begriffe in die englische Sprache.
3. Ptaah had our linguists answer me directly through our linguists according to these papers here, which I had recorded and sent to Ptaah, who passed them on to our scientists. 3. Ptaah hat mir direkt durch unsere Sprachenwissenschaftler gemäss diesen Papieren hier, die ich aufgezeichnet und sie Ptaah übermittelt hatte, der sie an unsere Wissenschaftler weitergab, die Antworten erteilen lassen.
4. So I have to explain that in the English language and in all other earthly languages there are no suitable terms and words for the terms 'substance, material, the material, the materiality, the fine material, fine material, the fine material, the fine material, fine material, fine material and fine materiality' etc. 4. So habe ich zu erklären, dass es in der englischen und in allen weiteren irdischen Sprachen für die angesprochenen Begriffe ‹Stoff, stofflich, das Stoffliche, die Stofflichkeit, der Feinstoff, feinstofflich, das Feinstoffliche, die Feinstofflichkeit, Feinststoff, feinststofflich und Feinststofflichkeit› usw. keinerlei passende Begriffe und Worte gibt.
5. This, if these terms refer to the energies, forces and vibrations of consciousness, the spirit as well as the mental block etc. 5. Dies, wenn diese Begriffe auf die Energien, Kräfte und Schwingungen des Bewusstseins, des Geistes sowie auf den Mentalblock usw. bezogen sind.
6. According to our linguists, what you and Mariann and Willem have created in terms of word values and concepts, such as 'the fine swinging waves', 'high fine swinging waves' or 'high finest swinging waves' etc., expresses exactly and correctly what is basically meant by these terms. 6. Was Mariann, Willem und du diesbezüglich an Wortwerten und Begriffen geschaffen habt, wie ‹the fine swinging waves›, ‹high fine swinging waves› oder ‹high finest swinging waves› usw., spricht gemäss unseren Sprachenwissenschaftlern exakt und korrekt das aus, was grundsätzlich mit den Begriffen gemeint ist.
7. However, it is argued that this is not something that unfamiliar and therefore unintelligent people in the humanities can understand in the way that it should basically be expressed. 7. Dabei wird jedoch dagegengehalten, dass dies in der Geisteslehre Unbewanderte und daher Unverständige nicht in der Weise verstehend bewerten können, was grundsätzlich damit ausgesagt werden muss.
8. Furthermore, this term here, i.e. 'fabric', is wrong in every way and can never be used for 'Stoff', because this word means 'to make or produce' and has nothing to do with a fabric. 8. Ausserdem ist dieser Begriff hier, also ‹fabric›, in jeder Art und Weise falsch und kann niemals für ‹Stoff› verwendet werden, weil dieses Wort ‹machen oder herstellen› bedeutet und nichts mit einem Stoff zu tun hat.
9. Also 'material', 'structure' and 'element' are fundamentally wrong and can never be associated with 'fabric' in any way, just as they can never be associated with the fine and ultra-fine vibrations, such as those which emerge in the form of energies and forces from material consciousness, the mental block, the pineal gland and the spirit. 9. Auch ‹material›, ‹structure› und ‹element› sind grundlegend falsch und können niemals mit ‹Stoff› in der Beziehung in Verbindung gebracht werden, wie eben hinsichtlich der feinen und hochfeinen Schwingungen, wie diese in Form der Energien und Kräfte aus dem materiellen Bewusstsein, dem Mentalblock, der Zirbeldrüse und dem Geist hervorgehen.
10. The term 'substance', which you have also instructed me to question, cannot be applied, because a substance is exactly the same as you explained to me this afternoon, as you understood it, and as our scientists confirmed to me that it is a solid matter, a liquid, chemical or gaseous substance. 10. Auch der Begriff ‹Substanz›, den du mir noch aufgetragen hast zu hinterfragen, kann nicht zur Anwendung gebracht werden, denn eine Substanz entspricht genau dem, wie du es mir nach deinem Verständnis heute Mittag erklärt hast und mir durch unsere Wissenschaftler auch bestätigt wurde, dass es sich dabei um eine feste Materie, um etwas Flüssiges, Chemisches oder Gasförmiges handelt.
11. I also passed on to Ptaah the term 'fluidum', which you mentioned, and he explained it to the linguists according to your meaning, to which I received the answer that this is probably the only term that could be used for all the terms mentioned. 11. Auch den von dir genannten Begriff ‹Fluidum› gab ich Ptaah weiter, den er den Sprachenwissenschaftlern nach deinem Sinn erklärte, wozu ich die Antwort erhielt, dass dies wohl der einzige Begriff sei, der für all die genannten Begriffe Verwendung finden könnte.
12. As you have told me, the scientists also explain 'fluidum' as a substance that creates, radiates and transmits properties and effects, which is why they recommend that you translate 'substance' with 'fluid' when it is the vibration of conscious, spiritual and mental energies and forces. 12. Wie du mir gesagt hast, so erklären auch die Wissenschaftler das ‹Fluidum› als Stoff, der Eigenschaften und Wirkungen erzeugt, ausstrahlt und überträgt, weshalb sie aus diesem Grunde empfehlen, dass ihr ‹Stoff› mit ‹Fluid› übersetzen sollt, wenn es sich um die Schwingungen bewusstseinsmässiger, geistiger und mentaler Energien und Kräfte handelt.
13. With regard to other and material substances, for which there are no clear terms in the earthly languages, except in the German and Swiss-German and in the Germanic languages of origin, 'Materie' or 'Material' should be used, respectively, with the designation of its kind. 13. Bezüglich anderer und materieller Stoffe, wofür es in den irdischen Sprachen, ausser in der deutschen und schweizerdeutschen sowie in den deutschstämmigen keine klare Begriffe gibt, sollte ‹Materie› resp. ‹Material› verwendet werden, und zwar mit der Bezeichnung von dessen Art.
14. For the actual fabric, which corresponds to a weave, only the term 'fabric' can be used. 14. Beim eigentlichen Stoff, der einem Gewebe entspricht, kann einzig der Begriff ‹Gewebe› verwendet werden.
15. Only the formulations mentioned can describe the value of the terms. 15. Allein die genannten Formulierungen können den Wert der Begriffe beschreiben.
16. Look here, you can put in writing what I am about to tell you … 16. Sieh hier, da kannst du schriftlich anmerken, was ich dir jetzt sagen …

Billy:

Billy:
Thanks, Florena. With this, I think we have finally solved our fine and ultra-fine translation problem. Danke, Florena. Damit, so denke ich, haben wir endlich unser Feinstoff- und Feinststoff-Übersetzungsproblem gelöst.

Florena:

Florena:
17. It is a great pleasure for me to be able to help you, and I think that it is a heavy burden for you, Mariann and Willem to translate the 'Goblet of the Truth' into the English language, because it is not possible to translate the German language into English or other earthly languages in such a way that everything corresponds to the German meaning and word value. 17. Es ist mir eine grosse Freude, dass ich dir behilflich sein kann, und ich denke, dass es für dich, Mariann und Willem eine schwere Last ist, den ‹Kelch der Wahrheit› in die englische Sprache zu übersetzen, weil es ja nicht möglich ist, die deutsche Sprache derart ins Englische oder in andere irdische Sprachen umzusetzen, dass alles dem deutschen Sinn- und Wortwert entspricht.

Billy:

Billy:
Unfortunately, this is indeed the case, because it is impossible to translate the real word and meaning value, because there are simply far too many words and terms not available in English and also in all other languages. There are also no corresponding synonyms. English is an extremely poor language, just like all other languages that are not German or of German origin, which is why I do not understand why such a primitive language could and should be spread all over the world, respectively why one wants to establish this language for small children, as Ptaah called it, as an effective world language. Das ist leider tatsächlich so, denn man kann den wirklichen Wort- und Sinnwert nicht übersetzen, weil einfach viel zu viele Worte und Begriffe im Englischen und auch in allen anderen Sprachen nicht vorhanden sind. Auch entsprechende Synonyme gibt es nicht. Das Englische ist ebenso eine äusserst armselige Sprache wie auch alle anderen, die nicht deutsch oder deutschstämmig sind, weshalb ich nicht verstehe, dass man eine derartige Primitivsprache über die ganze Welt verbreiten konnte und will, resp. dass man diese Kleinkindersprache, wie Ptaah sie genannt hat, als effective Weltsprache etablieren will.

Florena:

Florena:
18. This is well known to me, and since I too have learned this really inadequate language, I can only agree with what you say. 18. Das ist mir bekannt, und da auch ich diese wirklich unzulängliche Sprache erlernt habe, kann ich dem, was du sagst, nur beipflichten.
19. The German language would be the only correct one, which would have to be elevated to a world language, but English would have to be immediately put out of use as such. 19. Die deutsche Sprache wäre die allein richtige, die als Weltsprache erhoben, die englische jedoch umgehend als solche ausser Gebrauch gesetzt werden müsste.

Billy:

Billy:
This is also according to my meaning and that of our FIGU association. If in a thousand years time the still existing language is really to be used as a world language, then it would not have to be English, but German. But the earthlings are so believers in America and English that they do not recognize the inferiority of the English language and are content with its inadequacy, because they are not able to speak the German language in all its subtleties and pronunciation. And when Ptaah speaks of an infant's language in relation to English, this is certainly justified, for this language is actually spoken in a way that is peculiar to children and non-native speakers who have only a poor command of a language. This is quite apart from the fact that countless terms and words as well as synonyms are missing, which, however, exist in the German language in a comprehensive way, just as they do in your languages, from which German originally originates. Further discussion about this is not necessary. Das ist auch nach meinem Sinn und nach dem unseres FIGU-Vereins. Wenn in tausend Jahren dann wirklich die noch bestexistierende Sprache als Weltsprache genutzt werden soll, dann müsste das nicht Englisch, sondern Deutsch sein. Doch die Erdlinge sind so amerika- und englischgläubig, dass sie die Minderwertigkeit der englischen Sprache nicht erkennen und sich mit deren Unzulänglichkeit begnügen, weil sie der deutschen Sprache in all ihren Feinheiten und Aussprachemöglichkeiten nicht mächtig sind. Und wenn Ptaah in bezug auf das Englische von einer Kleinkindersprache spricht, dann hat das sehr wohl seine Berechtigung, denn mit dieser Sprache wird tatsächlich in einer Art und Weise gesprochen, wie das Kindern und Sprachfremden eigen ist, die eine Sprache nur mangelhaft beherrschen. Dies einmal ganz abgesehen davon, dass unzählige Begriffe und Worte sowie Synonyme fehlen, die es jedoch in umfassender Weise in der deutschen Sprache gibt, wie gleicherweise in euren Sprachen, aus denen ursprünglich das Deutsch ja abstammt. Weiter darüber zu diskutieren wäre müssig.

Florena:

Florena:
20. It would not change the facts of the situation. 20. Es würde nichts an den gegebenen Tatsachen ändern.
21. What I want to tell you now: 21. Was ich dir jetzt sagen will:
22. Last Tuesday it was very interesting to watch how the flying apparatus lifted the trees out of the forest and transported them away. 22. Es war am letzten Dienstag sehr interessant zuzusehen, wie mit dem Fluggerät die Bäume aus dem Wald hochgehoben und wegtransportiert wurden.

Billy:

Billy:
Ah, so you were there watching after all. Barbara took some photos, one of which showed something like a disc-shaped object in the upper left corner of the helicopter. Unfortunately, this one was blurred and out of focus, while all the other photos were clear and clean. Is it possible that it could have been your ship? The picture was taken in a southwestern direction, with the sun shining in the clear sky to the left of the helicopter, and to the right of it was the helicopter and the object. Ah, dann wart ihr also doch anwesend und habt zugeschaut. Barbara hat einige Photos gemacht, wobei bei einem Bild links oben vom Helikopter so etwas wie ein diskusförmiges Objekt zu sehen war. Leider war jedoch ausgerechnet dieses Bild verschwommen und unscharf, während alle anderen Photos klar und sauber waren. Ist es möglich, dass es sich dabei um euer Schiff gehandelt haben kann? Die Aufnahme war in südwestlicher Richtung gemacht worden, wobei die Sonne linkerseits des Helikopters am klaren Himmel strahlte, und etwas rechts davon waren der Helikopter und das Objekt.

Florena:

Florena:
23. This may be consistent with our observation position, so it is possible that our flying apparatus was included in the photograph because there was a visual channel open from us to the flying apparatus which you call a helicopter, although I know these flying apparatuses as helicopters. 23. Das kann mit unserer Beobachtungsposition übereinstimmen, folglich es möglich ist, dass unser Fluggerät mit auf der Aufnahme abgebildet wurde, und zwar, weil von uns aus ein Sichtkanal zum Fluggerät offen war, das du Helikopter nennst, wobei mir diese Fluggeräte jedoch als Hubschrauber bekannt sind.
24. Why do you call it a helicopter? 24. Warum nennst du es Helikopter?

Billy:

Billy:
Helicopter is the correct German term, and it stands for a vertically-launching rotary-wing aircraft that is used for short or long distances to transport people and loads, but also for warlike combat operations. There is also the term helicopter, and this is more common in Swiss German than helicopters. See here in the DUDEN, this term is 'helicopter' in English and 'hélicoptère' in French, 'helix' and 'pterón' in Greek. But you are wearing such interesting new clothes. Is this the latest fashion? Hubschrauber ist die richtige deutsche Bezeichnung, und diese steht für ein senkrecht startendes Drehflügelflugzeug, das auf kürzeren oder längeren Strecken zur Beförderung von Personen und Lasten, jedoch auch für kriegerische Kampfhandlungen eingesetzt wird. Es gibt dafür aber auch die Benennung Helikopter, und diese ist im Schweizerdeutschen geläufiger als Hubschrauber. Sieh hier im DUDEN, dieser Begriff ist im Englischen ‹helicopter› und im Französischen ‹hélicoptère›, zu Griechisch ‹helix› und ‹pterón›. Aber du trägst so eine interessante neue Kleidung. Ist das die neueste Mode?

Florena:

Florena:
25. Thanks for the lecture. 25. Danke für die Belehrung.
26. No, the clothing does not correspond to a new fashion, it is technical. 26. Nein, die Kleidung entspricht nicht einer neuen Mode, sondern sie ist technisch bedingt.

Billy:

Billy:
No need to thank me. Aha, technically conditioned. Then it must be something I do not know. But now the question about the Earth's population – did you ask Ptaah about how many of the human beings are currently on Earth? Keine Ursache zum Dank. Aha, technisch bedingt. Dann muss es ja etwas sein, das ich nicht kenne. Doch nun die Frage nach der Erdbevölkerung – hast du Ptaah danach gefragt, wie viele Menschen gegenwärtig auf der Erde sind?

Florena:

Florena:
27. Yes, you do not know the technology yet, but you will soon know what it is all about. 27. Ja, die Technik kennst du noch nicht, doch du wirst bald wissen, worum es dabei geht.
28. This census was not done by Ptaah but by Enjana. 28. Diese Zählung hat nicht Ptaah, sondern Enjana vorgenommen.
29. So I want to call her so she can tell you the number herself. 29. Also will ich sie rufen, damit sie dir selbst die Zahl nennen kann.

Billy:

Billy:
Does she really have to come here for this? You could just ask her and tell me the result. Muss sie deswegen wirklich herkommen? Du könntest sie doch einfach fragen und mir das Resultat nennen.

Florena:

Florena:
30. I want to do that, but she can answer you directly. 30. Das will ich ja tun, doch kann sie dir direkt antworten.
31. Well … (Florena just speaks into the room with Enjana, and the answer comes.) 31. Also … (Florena spricht einfach in den Raum hinein mit Enjana, und schon kommt die Antwort.)

Enjana:

Enjana:
1. Greetings. 1. Sei gegrüsst.

Billy:

Billy:
Ah, it is good to hear you, I am very happy to hear you. Your voice sounds just as if you were here in the room. Greetings also to you. Are you here or not? Ah, schön, dich zu hören, es freut mich sehr. Deine Stimme klingt gerade so, als wenn du hier im Raum wärst. Sei auch du gegrüsst. Bist du nun hier oder nicht?

Enjana:

Enjana:
2. Thanks. 2. Danke.
3. No, I am not in your workroom, but in my flying apparatus. 3. Nein, ich bin nicht in deinem Arbeitsraum, sondern in meinem Fluggerät.
4. So you want to know the number of the Earth's population at the end of last year! 4. Du willst also die Zahl der Erdbevölkerung Ende des letzten Jahres wissen!
5. This was exactly 8 billion, 199 million, 430 thousand and 908 on the 31st of December 2011. 5. Diese belief sich am 31. Dezember 2011 genau auf 8 Milliarden, 199 Millionen, 430 Tausend und 908.

Billy:

Billy:
Many thanks. That was it. Lieben Dank. Das war es schon.

Enjana:

Enjana:
6. Then I will return to my work and bid you farewell. 6. Dann will ich mich wieder meiner Arbeit zuwenden und grüsse dich zur Verabschiedung.

Billy:

Billy:
Salome, and thanks again. … Man – girl, that was something new to me again. The way you just talked your way out into the air and in the same way Enjana's answer just came out of the room. Don't you need any more equipment for that? Salome, und nochmals danke. … Mann – Mädchen, das war wieder etwas, das mir neu war. So wie du einfach in die Luft hinausgeredet hast und auf gleiche Weise von Enjana die Antwort einfach aus dem Raum kam. Braucht ihr denn dazu keine Geräte mehr?

Florena:

Florena:
32. The technique used is not new, but it is not in the form as you know it. 32. Die benutzte Technik ist nicht neu, doch ist sie nicht in der Form, wie du sie kennst.
33. We have been using this form of communication for several hundred years, but generally in connection with our activities on other planets only for 22 days, because now the necessary technical requirements are integrated into our clothing. 33. Diese Kommunikationsform benutzen wir schon seit einigen hundert Jahren, doch allgemein im Zusammenhang mit unseren Tätigkeiten auf anderen Planeten erst seit 22 Tagen, denn nunmehr sind die notwendigen technischen Voraussetzungen in unserer Kleidung integriert.
34. This contains in its material a self-regenerating energy source and serves both as a transmitter and receiver, whereby the conversion of what is to be transmitted and received is constructed in such a way that the human voice as well as sounds are directly manifested in the room in a vibrational way, according to which you could perceive Enjana's voice as if she were present here in your working room. 34. Diese beinhaltet in ihrem Material eine sich selbst regenerierende Energiequelle und dient sowohl als Sender wie Empfänger, wobei die Umsetzung des zu Sendenden und zu Empfangenden derart konstruiert ist, dass sich eben die menschliche Stimme sowie Geräusche schwingungsmässig direkt im Raum manifestieren, folgedem du Enjanas Stimme derart wahrnehmen konntest, als wäre sie hier in deinem Arbeitsraum anwesend.

Billy:

Billy:
And this is now part of your normal equipment? Und das gehört nun zu eurer Normalausrüstung?

Florena:

Florena:
35. Yes. 35. Ja.
36. But now I have to ask you on behalf of Ptaah whether Guido's book '… and still they fly!' will finally be finished and printed by the middle of the year? 36. Nun muss ich dich aber im Auftrag von Ptaah fragen, ob Guidos Buch ‹… und sie fliegen doch!› endlich fertig und noch bis Mitte Jahr gedruckt wird?

Billy:

Billy:
Unfortunately I do not know, but I have to ask Andrea, because she has finished this book. Das weiss ich leider nicht, sondern ich muss Andrea fragen, denn sie hat dieses Buch ja aufgearbeitet.

Florena:

Florena:
37. Then please ask for it, because it is very important for various reasons that the book is published by the middle of this year, as Ptaah explained. 37. Dann frage bitte danach, denn es ist aus verschiedenen Gründen sehr wichtig, dass das Buch bis Mitte dieses Jahres veröffentlicht wird, wie Ptaah erklärte.
38. It is also very important that the photobook is published by the middle of next year at the latest. 38. Sehr wichtig sei auch das Photobuch, das spätestens bis Mitte des nächsten Jahres vorliegen soll.
39. I should point this out to you again. 39. Darauf soll ich dich nochmals hinweisen.

Billy:

Billy:
Regarding Guido's book, I have to ask Andrea, as I said. Regarding the photo book, I have to say that this is Piero's work, which I also asked him about, which Ptaah also did recently through the contact conversation. Piero has promised to do the work for the book in time, which I assume he will also do. Bezüglich Guidos Buch muss ich, wie gesagt, Andrea fragen. Wegen dem Photobuch ist zu sagen, dass das Pieros Arbeit ist, worauf ich ihn auch angesprochen habe, was übrigens auch Ptaah letzthin über das Kontaktgespräch getan hat. Piero hat versprochen, dass er die für das Buch anfallende Arbeit rechtzeitig erledige, wozu ich annehme, dass er das auch tun wird.

Florena:

Florena:
40. If he has promised, I think that will also be the case. 40. Wenn er das versprochen hat, dann wird es meines Erachtens auch so sein.
41. But now I must get back to my work. 41. Jetzt aber muss ich wieder zu meiner Arbeit zurück.

Billy:

Billy:
One more question please, if that is still possible? Noch eine Frage bitte, wenn das noch möglich ist?

Florena:

Florena:
42. One question, yes. 42. Eine Frage, ja.

Billy:

Billy:
Do you now know where the name God comes from? Already in the book 'Psyche' I wrote in 1973/94 that the term comes from a foreign, unknown people, because Asket explained it to me that way. Wisst ihr inzwischen, woher der Name Gott stammt? Schon im Buch ‹Psyche› habe ich 1973/94 geschrieben, dass der Begriff von einem fremden, unbekannten Volk stammt, weil mir Asket dies so erklärt hat.

Florena:

Florena:
43. This could indeed be fathomed, so I can say that the term 'God' goes back to our ancestors, the ancient Lyrian peoples, who used the word 'God' to refer to an imaginary being who was portrayed as the supreme, supra-planetary, omnipotent, omniscient and omni-capable creational figure in the imaginative tales they invented. 43. Das konnte tatsächlich ergründet werden, folglich ich sagen kann, dass der Begriff ‹Gott› auf unsere Vorfahren, die alten lyranischen Völker zurückführt, die mit ‹Gott› eine imaginäre Wesenheit bezeichneten, die von Fabulanten bei von ihnen erfundenen phantasievollen Fabulationsgeschichten als oberste und überplanetare sowie allmächtige, allwissende und allkönnende Schöpfungsgestalt dargestellt wurde.
44. And since we too have fairy tales, it has been known since time immemorial that a supra-planetary imaginary entity called 'God' is also represented in these. 44. Und da auch wir Märchen haben, so ergab es sich seit alters her, dass auch bei uns in diesen eine überplanetare imaginäre Wesenheit mit der Bezeichnung ‹Gott› dargestellt wird.
45. The origin of the term 'God', however, we only found last year, in 2011, when we were given access to very old Lyrian fables that had been lost until then and from which it emerges that the fables were… excuse me, I mean the fairy tale figure 'God' is attributed to Sirius refugees, who were generally only called the peoples of 'Kudra' in the Nisan system 'beyond the sun' because they settled on the other side of the galaxy, respectively beyond the galactic centre, just beyond the galactic central sun. 45. Den Ursprung des Begriffs ‹Gott› fanden wir allerdings erst, als uns letztes Jahr, also 2011, sehr alte lyranische Fabulationsschriften zugänglich gemacht wurden, die bis anhin verschollen waren und aus denen hervorgeht, dass die Fabulationsge… entschuldige, ich meine die Märchengestalt ‹Gott› auf SiriusFlüchtlinge zurückführt, die allgemein nur die Völker von ‹Kudra› im Nisan-System ‹jenseits der Sonne› genannt wurden, weil sie sich jenseits der Galaxie ansiedelten, resp. jenseits des galaktischen Zentrums, eben jenseits der galaktischen Zentralsonne.
46. Parts of these refugees emigrated to the Lyra areas when they were discovered by ancient Lyrian explorers. 46. Teile dieser Flüchtlinge emigrierten dann in die Lyragebiete, als sie von alten lyranischen Forschern entdeckt wurden.

Billy:

Billy:
Interesting. Ptaah already explained to me about two years ago that in your fictional stories, which we call fairy tales, the term 'God' is used as an imaginary supreme being. And what you call 'supra-planetary', that means 'supernatural' for us. Thanks for the explanation. Interessant. Dass in euren Fabulationsgeschichten, die bei uns Märchen genannt werden, der Begriff ‹Gott› als imaginäres höchstes Wesen verwendet wird, das hat mir bereits Ptaah vor etwa zwei Jahren erklärt, jedoch nur woher der Begriff stammt, den ihr in euren Märchen benutzt, nicht jedoch, wo der eigentliche Ursprung lag. Und was du mit ‹überplanetar› bezeichnest, das heisst bei uns wohl ‹überirdisch›. Danke für die Belehrung.

Florena:

Florena:
47. Then I want to leave now. 47. Dann will ich jetzt gehen.
48. Goodbye. 48. Auf Wiedersehn.

Billy:

Billy:
Bye, and see you again. Thanks for coming. Tschüss, und auf Wiedereinmal. Danke für dein Kommen.

Next Contact Report

Contact Report 537

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z