Contact Report 454

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 11 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 11)
  • Pages: 256–259 [Contact No. 434 to 475 from 9.09.2006 to 26.11.2008] Stats | Source
  • Date and time of contact: Saturday, 4th August 2007, 00:46
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Wednesday, 17th June 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Xeruel, Xaruala and Xeruela
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 454 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Four Hundred and Fifty-fourth Contact

Vierhundertvierundfünfzigster Kontakt
Saturday, 4th August 2007, 00:46
Samstag, 4. August 2007, 00.46 Uhr

Billy:

Billy:
Oh, what a surprise – you must be triplets? Welcome and greetings. I suppose you are doing the inspection duties on behalf of Florena and Enjana? And I see you are using the language converters. Oh, welche Überraschung – ihr seid wohl Drillinge? Seid herzlich willkommen und gegrüsst. Ihr führt wohl die Kontrollaufgaben in Vertretung von Florena und Enjana durch? Und wie ich sehe, benutzt ihr die Sprachumwandler.

Xeruel:

Xeruel:
1. Everything is true. 1. Alles ist richtig.
2. We are triplet siblings and we are here on behalf of Florena and Enjana, and as you say correctly, we use language converters, because we do not know your language. 2. Wir sind Drillingsgeschwister und wir sind in Stellvertretung von Florena und Enjana hier, und wie du richtig sagst, benutzen wir Sprachumsetzer, denn wir beherrschen deine Sprache nicht.
3. This here is my sister Xeruela, and she here is my sister Xaruala. 3. Das hier ist meine Schwester Xeruela, und sie hier ist meine Schwester Xaruala.

Xeruela:

Xeruela:
1. I am pleased to meet you and to be able to offer you my greetings. 1. Es freut mich, dich kennenlernen und dir meinen Gruss entbieten zu dürfen.

Xeruala:

Xeruala:
1. That goes for me too – greetings. 1. Das gilt auch für mich – sei gegrüsst.

Billy:

Billy:
I am always interested in the age of my visitors, what they do and what their name means, as well as which is their home planet, if you want to tell me? Mich interessiert immer das Alter meiner Besucher, welche Tätigkeit sie ausüben und was ihr Name bedeutet, wie auch, welches der Heimatplanet ist, wenn ihr mir das nennen wollt?

Xeruala:

Xeruala:
2. That is what Florena told us and suggested that we should do so. 2. Das wurde uns von Florena gesagt und uns nahegelegt, dass wir dies tun sollen.
3. My name means: Girlfriend in agony. 3. Mein Name bedeutet: Freundin in der Qual.

Xeruela:

Xeruela:
2. The meaning of my name is: Girlfriend in need. 2. Die Bedeutung meines Namens lautet: Freundin in der Not.

Xeruel:

Xeruel:
4. And my name means: friend in need, because the female name Xeruela and the male name Xeruel are only different in terms of gender, but not in terms of meaning. 4. Und mein Name bedeutet: Freund in der Not, denn der weibliche Name Xeruela und der männliche Name Xeruel sind nur verschieden in bezug auf das Geschlecht, nicht jedoch hinsichtlich der Bedeutung.

Billy:

Billy:
And your age, if I may ask again? Und euer Alter, wenn ich nochmals fragen darf?

Xeruel:

Xeruel:
5. Of course – we are 122 years old, and our home world is Erra. 5. Natürlich – wir sind 122 Jahre alt, und unsere Heimatwelt ist Erra.
6. Xeruela is the first-born, I am the second-born and Xeruala is the third-born. 6. Xeruela ist die Erstgeborene, ich bin der Zweitgeborene und Xeruala ist die Drittgeborene.

Billy:

Billy:
It is interesting that you have three names that almost all sound the same. Interessant ist, dass ihr drei Namen habt, die fast alle gleich klingen.

Xeruela:

Xeruela:
3. In our family we can look back on many generations that have always borne names of this kind. 3. In unserer Familie können wir auf viele Generationen zurückblicken, die immer nur Namen dieser Art getragen haben.

Billy:

Billy:
Do you mean the names themselves or just names beginning with the letter X? Meinst du damit die Namen selbst oder nur Namen, die mit dem Buchstaben X beginnen?

Xeruela:

Xeruela:
4. My words refer to the initial letter X, but not to the name itself. 4. Meine Worte beziehen sich auf den Anfangsbuchstaben X, nicht jedoch auf den Namen selbst.
5. According to our annals, no other name has been used in the traditional lineage of our family for more than 6,000 years whose initial letter would not have been an X. 5. Unseren Annalen gemäss wurden in der altherkömmlichen Linie unserer Familie seit mehr als 6000 Jahren keine andere Namen verwendet, deren Anfangsbuchstabe nicht ein X gewesen wäre.

Billy:

Billy:
And what about the surname we call family names here – do they also begin with the letter X? Ptaah once told me that also bears his surname.. Und wie steht es denn mit dem Nachnamen, den wir hier Familiennamen nennen – beginnen die auch mit dem Buchstaben X? Ptaah sagte mir einmal, dass auch ihr Nachnamen tragt.

Xeruel:

Xeruel:
7. That is correct, and these surnames have always started with an X from the male side of the descendants, because the family name of the father, Xerianam, is taken over and carried on. 7. Das ist richtig, und diese Familiennamen beginnen seit alters her von der männlichen Seite der Nachkommen aus natürlich immer mit einem X, weil der Familienname des Vaters, Xerianam, übernommen und weitergetragen wird.
8. This, while female descendants change family names because when marriage alliances are formed, they are attached to the male family name of the spouse. 8. Das, während sich durch die weiblichen Nachkommen die Familiennamen verändern, weil diese, wenn Ehebündnisse geschlossen werden, dem männlichen Familiennamen des Gatten angegliedert werden.

Billy:

Billy:
So it's the same as here, at least in Switzerland, because in other countries there are sometimes different rules. Also gleich wie bei uns, zumindest in der Schweiz, denn in anderen Ländern sind teilweise andere Regeln gegeben.

Xeruala:

Xeruala:
4. With us it has been regulated in this way since time immemorial. 4. Bei uns ist das seit alters her in dieser Weise geregelt.

Billy:

Billy:
Unfortunately I do not know when this was introduced in our country. But what does the family name Xerianam mean? Wann das bei uns so eingeführt wurde, weiss ich leider nicht. Was bedeutet aber der Familienname Xerianam?

Xeruala:

Xeruala:
5. The name is both a surname and a Christian name, the female form being Xeriana, and the meaning is 'He or she who carries the light into the darkness'. 5. Der Name ist sowohl ein Nachname als auch ein Rufname, wobei die weibliche Form Xeriana lautet, und die Bedeutung: ‹Der resp. die das Licht in die Dunkelheit trägt›.

Billy:

Billy:
A really good meaning. Thanks for the explanation. Eine wirklich gute Bedeutung. Danke für die Erklärung.

Xeruel:

Xeruel:
9. Is this your writing instrument? 9. Ist das hier dein Schreibgerät?

Billy:

Billy:
That is it, yes – a computer, but I have only had it since 2001. I used to write on an electric typewriter and previously on purely mechanical machines. Das ist es, ja – ein Computer, den ich aber erst seit dem Jahr 2001 habe. Früher habe ich auf einer elektrischen Schreibmaschine geschrieben und zuvor auf rein mechanischen Maschinen.

Xeruela:

Xeruela:
6. That must have been very tedious. 6. Das war wohl sehr mühsam.

Billy:

Billy:
You could say that, yes. With this computer you can work faster, easier and more effortlessly. Das kann man sagen, ja. Mit diesem Computer lässt sich schneller, einfacher und müheloser arbeiten.

Xeruala:

Xeruala:
6. You have a name, 'Billy', which is prefixed to your birth name and registered with a competent authority. 6. Du hast doch einen Namen, ‹Billy›, der deinen geburtsgegebenen Namen vorgesetzt und bei einer zuständigen Stelle registriert ist.
7. Is that so common with you? 7. Ist das bei euch so üblich?
8. This is also the case with us, but the new names that are added to the first name are only valid for personal use and are used in the circle of those who wish to use this additional name. 8. Das ist auch bei uns so, wobei jedoch die dem Rufnamen vorgesetzten neuen Rufnamen nur persönliche Gültigkeit haben und im Kreis jener benutzt werden, welche diesen zusätzlichen Namen verwenden wollen.

Billy:

Billy:
With us, the authority or the civil registry office is responsible with regard to the names, whereby these may only be changed or extended with official permission. Some civil registry offices even make regulations for parents regarding the naming of their children. For my part, I also had a war of authorities in this regard when I used the names Methuselah and Atlantis for my sons. So-called prefixed names, nicknames, pet names and pseudonyms may only be used privately if there is no special official permission for their official use. My nickname 'Billy' is well known by the authorities etc., but I am not allowed to use it in connection with civil status, official or/and official dealings. I am allowed to use the name privately, as well as author etc. But enough of that, can you still tell me what activity you do? Bei uns ist die Behörde resp. das Zivilstandsamt in bezug auf die Namen zuständig, wobei diese nur mit behördlicher Bewilligung geändert oder erweitert werden dürfen. Manche Zivilstandsämter machen den Eltern gar Vorschriften in bezug auf die Namengebung ihrer Kinder. Auch meinerseits hatte ich diesbezüglich Behördenkrieg, als ich für meine Söhne die Namen Methusalem und Atlantis verwendete. Sogenannte vorgesetzte Namen, Nicknamen, Kosenamen und Pseudonyme dürfen nur privaterweise benutzt werden, wenn keine spezielle amtliche Erlaubnis zu deren behördlichen Nutzung besteht. Mein Nickname ‹Billy› ist wohl bei den Behörden usw. bekannt, doch darf ich ihn nicht im Zusammenhang mit zivilstandsrechtlichem, behördlichem oder/sowie amtlichem Umgang benutzen. Erlaubt ist es mir, den Namen privaterweise zu benutzen, wie auch als Autor usw. Aber genug davon, könnt ihr mir noch sagen, welche Tätigkeit ihr ausübt?

Xeruel:

Xeruel:
10. All three of us perform the same activities, although we have so far had four different areas of work, namely cybernetics, geology and biology, in addition to the fact that we are trained in control activities in various fields. 10. Wir üben alle drei die gleichen Tätigkeiten aus, wobei wir bisher vier verschiedene Arbeitsgebiete haben, und zwar Kybernetik, Geologie und Biologie, nebst dem, dass wir ausgebildet sind in bezug auf Kontrolltätigkeiten hinsichtlich verschiedenster Gebiete.

Billy:

Billy:
So that is understood. How long are you staying here? Damit ist das also klar. Wie lange bleibt ihr hier?

Xeruela:

Xeruela:
7. We just want to greet you and get to know you personally. 7. Wir wollen dich nur begrüssen und dich persönlich kennenlernen.
8. Unfortunately we do not have much time and have to go back and do our inspection work. 8. Leider haben wir nicht viel Zeit und müssen wieder zurück und uns unserer Kontrollarbeit widmen.

Billy:

Billy:
Sorry, there has been a misunderstanding. My question was probably illogical, because by here I did not mean here with me, but the question was related to how long you will stay here in the earthly space and be subject to your work? Sometimes, unfortunately, I think a bit too earthly and then ask a question so stupidly that it is misunderstood. Pardon, das ist ein Missverständnis. Meine Frage war wohl unlogisch, denn mit hier meinte ich nicht hier bei mir, sondern die Frage bezog sich darauf, wie lange ihr hier im irdischen Raum verweilen und eurer Arbeit obliegen werdet? Manchmal denke ich leider etwas zu irdisch und stelle dann eine Frage so blöd, dass sie missverstanden wird.

Xeruala:

Xeruala:
9. Oh, you should not say that about yourself. 9. Oh, das solltest du nicht von dir sagen.
10. The mistake is entirely up to us, because we are not familiar with the sayings of the Earth humans. 10. Der Fehler liegt ganz bei uns, weil wir uns mit den Redensarten der Erdenmenschen nicht auskennen.

Billy:

Billy:
Your words are meant kindly, Xeruala, but the fault really lies with me, because I forgot myself in the form of speech and yakked away, as we do here on earth among earthlings. But I think that even they would have misunderstood me. But let's not go there; can you answer my question? Deine Worte sind zwar lieb gemeint, Xeruala, doch der Fehler liegt wirklich bei mir, denn ich habe mich in der Redeform vergessen und dahergequasselt, wie wir es hier auf der Erde eben unter Erdlingen tun. Aber ich denke, dass auch diese mich falsch verstanden hätten. Aber lassen wir das; kannst du meine Frage beantworten?

Xeruala:

Xeruala:
11. We will continue to carry out our control work in earthly space until we are replaced by Florena and Enjana, although the time period for this is not fixed, but will be between the 15th and 20th of September. 11. Wir werden so lange unsere Kontrollarbeiten im irdischen Raum durchführen, bis wir von Florena und Enjana abgelöst werden, wobei der Zeitraum dafür nicht festgelegt ist, sich jedoch in die Zeit vom 15. bis zum 20. September bewegen wird.

Billy:

Billy:
Then perhaps you can visit me again. Dann könnt ihr mich vielleicht nochmals besuchen.

Xeruel:

Xeruel:
11. Maybe we will, but it is not certain, because we have a lot of work to do, which is very demanding. 11. Das werden wir vielleicht, doch ist das nicht sicher, denn wir haben sehr viel Arbeit zu verrichten, die sehr anspruchsvoll ist.

Billy:

Billy:
It would be my pleasure, but if it is not possible, then it cannot be changed. That is just the way life is. Es wäre mir eine Freude, doch wenn es nicht möglich ist, dann kann man es auch nicht ändern. So spielt eben das Leben.

Xeruela:

Xeruela:
9. Funny how you say that. 9. Seltsam, wie du das sagst.
10. It seems to me that you have had to go through a lot of farewells. 10. Es erscheint mir so, als hättest du schon viel Abschiedsleid erfahren müssen.

Billy:

Billy:
You could put it that way. Man kann es auch so sagen.

Xeruel:

Xeruel:
12. Then let us now say goodbye again, because we must now turn to our tasks. 12. Dann wollen wir uns jetzt wieder verabschieden, denn wir müssen uns nun unseren Aufgaben zuwenden.
13. It is an extraordinary pleasure for me to have met you and to be able to talk to you. 13. Es ist mir eine ausserordentliche Freude, dich kennengelernt zu haben und mit dir sprechen zu können.
14. Farewell and be safe. 14. Lebe wohl und sei behütet.

Xeruela:

Xeruela:
11. Goodbye from me too, but I would like to say that I will try to visit you again, because your strange undertone in your voice and in your words earlier urges me to speak to you again. 11. Auch von mir ein Lebewohl, doch möchte ich sagen, dass ich darum bemüht sein werde, dich nochmals besuchen zu können, denn dein seltsamer Unterton in deiner Stimme und in deinen Worten vorhin drängt mich dazu, nochmals mit dir zu sprechen.

Xeruala:

Xeruala:
12. For my part, I wish you well, too. 12. Auch meinerseits wünsche ich dir ein Wohlbehütetsein.
13. Should the opportunity arise, then I will also come here again – certainly also Xeruel. 13. Sollte sich die Möglichkeit ergeben, dann werde auch ich nochmals herkommen – sicher auch Xeruel.
14. But time will prove that. 14. Das aber wird die Zeit erweisen.
15. It was a great honour and pleasure for me to get to know you and to have a little chat with you. 15. Es war mir eine grosse Ehre und Freude, dich kennenlernen und mich mit dir etwas unterhalten zu dürfen.

Billy:

Billy:
The honour and joy is all mine, and so I want to thank you for your visit and say that I will keep you in loving memory, even if it should be that we do not see each other again. Farewell, and thank you very much for your visit. Die Ehre und Freude ist ganz meinerseits, und so will ich mich für euren Besuch bedanken und sagen, dass ich euch in liebevoller Erinnerung behalten werde, und zwar auch wenn es sein sollte, dass wir uns nicht mehr wiedersehen. Lebt wohl, und sehr lieben Dank für euren Besuch.

Next Contact Report

Contact Report 455

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z