Contact Report 419

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 10 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 10)
  • Pages: 413–416 [Contact No. 384 to 433 from 16.05.2005 to 17.08.2006] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 11th May 2006, 11:34
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Wednesday, 22nd April 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Quetzal
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 419 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Four Hundred Nineteenth Contact

Vierhundertneunzehnter Kontakt
Thursday, 11th May 2006, 11:34
Donnerstag, 11. Mai 2006, 11.34 Uhr

Billy:

Billy:
Sorry to keep you waiting. Sorry I got held up by Eva. Hello, my son, and welcome. Didn't think you would get here so soon. Sorry, dass du warten musstest. Leider wurde ich von Eva aufgehalten. Grüss dich, mein Sohn, und sei willkommen. Habe nicht gedacht, dass du so schnell herkommst.

Quetzal:

Quetzal:
1. The matter is important, that is why I came here so quickly. 1. Die Sache ist wichtig, deshalb mein schnelles Herkommen.
2. Greetings, dear friend. 2. Sei gegrüsst, lieber Freund.
3. Florena through Ptaah has conveyed to me your request, on which I will make the following statement: 3. Florena hat mir durch Ptaah euer Anliegen übermitteln lassen, wozu ich folgendermassen Stellung nehmen will:
4. Since my last visit, I have still come across a few small shortcomings in the statutes and by-laws, which must be corrected because important passages have been forgotten. 4. Seit meinem letzten Besuch bin ich bei den Statuten und Satzungen noch auf einige kleine Mängel gestossen, die behoben werden müssen, weil wichtige Passagen vergessen wurden.
5. These are important matters of an organisational nature which do not require a vote, but which should be communicated to the Passive General Assembly for information. 5. Es handelt sich dabei um Wichtigkeiten, die organisatorischer Natur sind, die keiner Abstimmung bedürfen, die jedoch zur Information an der Passiv-Generalversammlung mitgeteilt werden sollten.
6. However, with regard to the amendment to point a) of Art. 11 of the Statutes, that the passive General Assembly should be postponed to the fourth weekend, a vote must be taken by those present at the General Assembly next Saturday. 6. Was allerdings die Änderung in bezug auf den Punkt a) von Art. 11 der Statuten betrifft, dass die Passiv-GV auf das vierte Wochenende verlegt werden soll, bedarf der Abstimmung am kommenden Samstag durch die Anwesenden bei der Generalversammlung.
7. However, this does not require my approval, as this is a matter which can be taken up by the core group. 7. Dazu bedarf es allerdings nicht meiner Zustimmung, denn dabei handelt es sich um ein Belang, das durch die Kerngruppe an die Hand genommen werden kann.
8. It should also be noted that from now on my approval is no longer required for amendments to the Articles of Association and bylaws, because from the 1st of January 2007 everything necessary for any changes will be the responsibility of the Core Group of 49. 8. Ausserdem ist zu sagen, dass fortan in bezug auf Statuten- und Satzungsänderungen meine Erlaubnis nicht mehr erforderlich ist, weil ab dem 1. Januar 2007 alles Notwendige für eventuelle Änderungen in die Verantwortung der Kerngruppe der 49 fällt.
9. The existing statutes and articles of association should, however, be maintained in the form that I and we have jointly given them to date. 9. Die bestehenden Statuten und Satzungen sollten jedoch in der bis heute von mir und von uns gemeinsam gegebenen Form aufrechterhalten werden.

Billy:

Billy:
This is what we will focus our attention on. So – you say that as of the 1st of January 2007, your permission is no longer required, even with regard to possible changes in the statutes and articles of association. However, you say that both the statutes and the by-laws should be maintained in the form that you and we have worked out together. However, I think that there may be misunderstandings about your explanation, because people on earth are not able to think in your logic and therefore cannot understand your words properly. So I think that I am interpreting your explanation a little and I am making a note that the so-called changes do not refer to the fact that existing articles, which are given by you and by us together, should or may be changed. As I understand your statement, by changes you mean that new articles and extensions can be created which have extensively new aspects and importance, but which do not change existing articles but extend them or have nothing to do with them. Have I understood that correctly? Darauf werden wir unsere Aufmerksamkeit richten. Also – du sagst, dass ab dem 1. Januar 2007 auch in bezug auf eventuelle Statuten- und Satzungsänderungen deine Erlaubnis nicht mehr erforderlich ist. Dabei sagst du jedoch, dass sowohl die Satzungen als auch die Statuten in der von dir und von uns gemeinsam ausgearbeiteten Form aufrechterhalten werden sollen. Bezüglich deiner Erklärung jedoch – so denke ich – kann es Missverständnisse geben, weil die Erdenmenschen nicht in deiner Logik zu denken und folglich deine Worte nicht richtig zu verstehen vermögen. Also denke ich, dass ich deine Erklärung etwas auslege und festhalte, dass sich die sogenannten Änderungen nicht darauf beziehen, dass bestehende Artikel, die von dir und von uns gemeinsam gegeben sind, geändert werden sollen oder dürfen. Wie ich deine Erklärung verstehe, meinst du, mit Änderungen, dass neue Artikel und Erweiterungen geschaffen werden können, die ausdehnend neue Aspekte und Wichtigkeiten aufweisen, die bestehende Artikel jedoch nicht verändern, sondern erweitern oder die mit diesen nichts zu tun haben. Habe ich das richtig verstanden?

Quetzal:

Quetzal:
10. That is of correctness, but do you really think that my statement could not be understood or could be misunderstood without your further interpretation? 10. Das ist von Richtigkeit, doch denkst du wirklich, dass meine Erklärung ohne deine weitere Auslegung nicht oder falsch verstanden werden könnte?

Billy:

Billy:
I think so, because I have had the experience that explanations have been misunderstood time and time again because your form of logic is not thought in your way. Even I myself am not infrequently misunderstood when I try to explain something in your form of logic, when I am careless and do not pay attention to the consistency of the Earth humans. Das denke ich, denn ich habe die Erfahrung erlebt, dass Erklärungen immer wieder missverstanden wurden, weil nicht in eurer Form der Logik gedacht wird. Auch ich selbst werde nicht selten missverstanden, wenn ich in eurer Logikform etwas zu erklären versuche, wenn ich unachtsam bin und nicht der Folgerichtigkeit der Erdenmenschen Achtsamkeit schenke.

Quetzal:

Quetzal:
11. That seems to me to be laborious. 11. Das scheint mir mühsam zu sein.

Billy:

Billy:
Yes, it is sometimes, but it is of value that even this arduous thing is hit when you see that everything is then understood to some degree or extent. Ja, ist es manchmal, doch es ist des Wertes, dass auch dieses Mühsame getroffen wird, wenn man sieht, dass dann doch alles einigermassen oder umfänglich verstanden wird.

Quetzal:

Quetzal:
12. But a lot of patience is required, which you do not lack. 12. Wobei aber viel Geduld erforderlich ist, an der es dir allerdings nicht mangelt.

Billy:

Billy:
I owe this to Sfath's teaching, for he taught me to be patient over and over again. He was also tireless in his teaching of patience. But can I ask you a few questions about man's sleeping habits, and about some other things? Die verdanke ich Sfaths Unterrichtung, denn er hat mich gelehrt, Geduld zu üben – immer und immer wieder. Auch er war in bezug auf Geduld unermüdlich, wenn er mich belehrte. Aber kann ich dir einmal einige Fragen stellen in bezug auf die Schlafgewohnheit des Menschen, wie aber auch hinsichtlich einiger anderer Dinge?

Quetzal:

Quetzal:
13. Certainly. 13. Gewiss.

Billy:

Billy:
Thank you. – Well, here on Earth, it is generally said that a room where you sleep must be cool and only have a temperature of about 20 degrees Celsius. But for my part, I find this temperature too cool for me, because I only find it pleasant in bed when it is about 24 degrees Celsius. But there are humans who, as they say, can only sleep when they have a rather cool room temperature with the window open. What should one think of this and what is right? Danke. – Tja, bei uns auf der Erde heisst es allgemein, dass ein Raum, in dem geschlafen wird, kühl sein und nur etwa 20 Grad Celsius haben müsse. Meinerseits aber finde ich für mich diese Temperatur zu kühl, denn angenehm finde ich es im Bett erst, wenn etwa 24 Grad Celsius sind. Es gibt aber Menschen, die, wie sie sagen, nur schlafen können, wenn sie bei geöffnetem Fenster eine recht kühle Zimmertemperatur haben. Was soll man davon halten, und was ist richtig?

Quetzal:

Quetzal:
14. I know the views that prevail among Earth humans in this regard. 14. Die Ansichten, die diesbezüglich bei den Erdenmenschen herrschen, sind mir bekannt.
15. These, however, are based on erroneous medical-scientific claims as well as on erroneous popular opinions that do not correspond in any way to reality. 15. Diese beruhen jedoch auf irrigen medizinisch-wissenschaftlichen Behauptungen sowie auf irrigen Volksmeinungen, die in keiner Weise auch nur annähernd der Realität entsprechen.
16. Basically it can be said that every person has a very individual sleeping habit with regard to the temperature of the room in which he or she sleeps. 16. Grundsätzlich ist zu sagen, dass jeder Mensch eine ganz individuelle Schlafgewohnheit in bezug auf die Temperatur des Raumes hat, in dem er schläft.
17. The temperature of the sleeping room cannot be determined universally for all people, because the feeling of warmth is a purely individual physical matter. 17. Die Temperatur des Schlafraumes kann also nicht allgemeingültig für alle Menschen festgelegt werden, weil das Wärmeempfinden eine rein individuell-körperliche Angelegenheit ist.
18. One person likes it quite cool or even cold when sleeping, another person likes it warm and another person likes it a little warmer or very warm. 18. So mag es der eine Mensch recht kühl oder gar kalt beim Schlafen, der andere mag es überschlagen warm, und ein anderer mag es etwas wärmer oder sehr warm.
19. So, as I said, we cannot speak of a generally valid room temperature for the sleeping chamber, but only of a room temperature that is purely individual for each person. 19. Also kann, wie gesagt, nicht von einer allgemeingültigen, sondern nur von einer für jeden Menschen rein individuellen Raumtemperatur für das Schlafgemach gesprochen werden.
20. However, it should always be ensured that the moisture content of the air is appropriate to the warmth and should be between 45 and 65 percent. 20. Dabei sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass der Feuchtigkeitsgehalt der Luft der Wärme entsprechend stimmt und zwischen 45 und 65 Prozent betragen sollte.
21. So the room temperature should be correctly adjusted to the needs of the individual person. 21. Also sollte richtigerweise die Zimmertemperatur dem Bedürfnis des einzelnen Menschen angepasst sein.

Billy:

Billy:
That makes sense to me. Then another question: During my life I have often had experiences in the relationship that people have fallen prey to physical or organic illnesses as a result of self-generated envy, hatred and egoism, but also with regard to sorrow and worries, unfulfilled hopes and wishes etc. The process of the developing illnesses is clear to me, because everything is triggered by thoughts and feelings, which in turn form the psyche, whereby the psyche then initiates the process that causes psychosomatic complaints, from which physical-organic damage and illnesses then arise. What interests me now is the following: Can this process also cause damage and illness to the eyes and teeth? Das klingt mir einleuchtend. Dann noch eine andere Frage: Während meines Lebens habe ich oftmals Erfahrungen erlebt in der Beziehung, dass Menschen infolge selbsterzeugtem Neid, Hass und Egoismus körperlichen resp. organischen Krankheiten verfielen, das jedoch auch in bezug auf Kummer und Sorgen, unerfüllte Hoffnungen und Wünsche usw. Der Werdeprozess der entstehenden Krankheiten ist mir klar, denn ausgelöst wird alles durch die Gedanken und Gefühle, die wiederum die Psyche formen, wobei diese dann jenen Prozess in Gang setzt, der psychosomatische Beschwerden hervorruft, aus denen dann körperlich-organische Schäden und Krankheiten entstehen. Was mich nun dabei interessiert, ist folgendes: Können durch den genannten Prozess auch Schäden und Krankheiten an den Augen und Zähnen entstehen?

Quetzal:

Quetzal:
22. That is indeed the case. 22. Das ist tatsächlich der Fall.
23. Psychosomatic complaints, which are caused by negative thoughts and feelings of all kinds that burden the psyche and can cause damage and illness in it, can also affect the eyesight and teeth. 23. Psychosomatische Beschwerden, die dadurch entstehen, indem negative Gedanken und Gefühle aller Art die Psyche belasten und in dieser Schäden und Krankheiten hervorrufen können, können sich auch auf das Augenlicht und auf die Zähne auswirken.
24. The visual acuity of the eyes can be severely impaired, and in the worst case even blindness can be the ultimate consequence. 24. Die Sehschärfe der Augen kann sehr stark beeinträchtigt werden, und im schlimmsten Fall kann gar eine Erblindung die letztendliche Folge sein.
25. The teeth can be severely damaged and eventually fall into unstoppable decay, which can also cause physical and mental illness. 25. Die Zähne können starke Schäden erleiden und letztlich der unaufhaltsamen Fäulnis verfallen, was auch wieder physische und psychische Krankheiten hervorrufen kann.

Billy:

Billy:
Dental care is of little use if the mental state is not of the necessary order, cleanliness, health and strength, I think. Da nützt dann wohl auch die Zahnpflege wenig, wenn der Psychezustand nicht der notwendigen Ordnung, Sauberkeit, Gesundheit und Stärke entspricht, denke ich.

Quetzal:

Quetzal:
26. That is of correctness, because the mental state of a person determines to a large extent also his physical state of health, including that of his teeth. 26. Das ist von Richtigkeit, denn der psychische Zustand des Menschen bestimmt weitgehend auch dessen physischen Gesundheitszustand, so also auch den der Zähne.

Billy:

Billy:
Then another question: What is it with the Bible code and the Da Vinci code? The Da Vinci Code is an invention of a writer who earned a lot of money with a corresponding book. The Bible Code, on the other hand, is based on other things that a professor named Eliyahu Rips claims to have worked out from the Bible. He now lives in Jerusalem, where I wrote to him via Eva on the 1st of July 2005, but never received an answer. But what this professor has worked out as a Bible code is a thing that can be worked out of any other book as well, no matter which one it is. At least that's how I see the whole thing, because on various occasions I have also tried to form certain names and dates from any books in the way the professor did. In doing so I have found something astonishing. Dann noch eine andere Frage: Was hat es mit dem Bibel-Code und mit dem Da-Vinci-Code auf sich? Der Da-Vinci-Code ist ja eine Erfindung eines Schriftstellers, der mit einem entsprechenden Buch viel Geld verdient hat. Der Bibel-Code andererseits beruht auf anderen Dingen, die ein Professor namens Eliyahu Rips aus der Bibel ausgearbeitet haben will. Er lebt heute in Jerusalem, wohin ich ihn am 1. Juli 2005 via Eva angeschrieben, jedoch nie eine Antwort erhalten habe. Was dieser Professor aber als Bibel-Code ausgearbeitet hat, ist ein Ding, das aus jedem anderen Buch ebenfalls ausgearbeitet werden kann, und zwar ganz egal, um welches es sich handelt. So jedenfalls sehe ich das Ganze, denn verschiedentlich habe ich ebenfalls versucht, bestimmte Namen und Daten aus irgendwelchen Büchern in der Art und Weise zu bilden, wie das der Professor tat. Dabei habe ich Erstaunliches gefunden.

Quetzal:

Quetzal:
27. Just as the Da Vinci Code is not based on reality and truth, but on fantasy, so is the Bible Code. 27. Wie der Da-Vinci-Code nicht auf Wirklichkeit und Wahrheit, sondern auf Phantasie beruht, so trifft das auch auf den Bibel-Code zu.
28. As you rightly say, in all books of all kinds, in the form used by Eliyahu Rips, names, dates and events can be found which apply to world events etc., as well as to persons. 28. Wie du richtig sagst, können in allen Büchern aller Art in der von Eliyahu Rips angewandten Form Namen, Daten und Ereignisse gefunden werden, die auf das Weltgeschehen usw. sowie auf Personen zutreffen.

Billy:

Billy:
So I thought correctly. I have no more questions. Dachte ich also richtig. Mehr Fragen habe ich nicht.

Quetzal:

Quetzal:
29. Then I will dictate to you the following in regard to the statutes: 29. Dann will ich dir noch folgendes diktieren in bezug auf die Satzungen:
30. … 30. …

Billy:

Billy:
Thanks. The whole thing will be worked out. Danke. Das Ganze wird geregelt werden.

Quetzal:

Quetzal:
31. Then I want to say goodbye again, because there are duties I have to perform in the next few hours. 31. Dann will ich mich wieder verabschieden, denn es obliegen mir Pflichten, die ich in den nächsten Stunden erledigen muss.
32. Goodbye, my friend. 32. Auf Wiedersehn, mein Freund.

Billy:

Billy:
Salome. – Goodbye. Salome. – Auf Wiedersehn.

Next Contact Report

Contact Report 420

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z