Contact Report 385

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 10 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 10)
  • Pages: 24–47 [Contact No. 384 to 433 from 16.05.2005 to 17.08.2006] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 21st April 2005, 22:35
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 8th March 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah and Urlana
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 385 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Three Hundred and Eighty-fifth Contact

Dreihundertfünfundachtzigster Kontakt
Thursday, 21st April 2005, 22.35 hrs
Donnerstag, 21. April 2005, 22.35 Uhr

Ptaah:

Ptaah:
1. Edward, my friend, greetings. 1. Eduard, mein Freund, sei gegrüsst.
2. Today I have to come early, because my time is limited. 2. Heute muss ich früh kommen, denn meine Zeit ist begrenzt.
3. In a few minutes you will have another visitor, because … 3. In einigen Minuten kommt noch weiterer Besuch für dich, denn …

Billy:

Billy:
Yeah, I know. The spirit guide Urlana contacted me during our correction work and said that she wanted to come here. Ja, ich weiss schon. Die Geistführerin Urlana hat sich während unserer Korrekturarbeit noch bei mir gemeldet und gesagt, dass sie herkommen will.

Ptaah:

Ptaah:
4. Ah, I didn't know that, I mean she contacted you. 4. Ah, das wusste ich nicht, ich meine, dass sie sich bei dir gemeldet hat.

Billy:

Billy:
It was not supposed to be a surprise, was it? Es sollte doch nicht etwa eine Überraschung sein, oder?

Ptaah:

Ptaah:
5. No, not exactly, because I was going to tell you she was coming here. 5. Nein, nicht direkt, denn ich wollte dir ja sagen, dass sie hierherkommt.
6. Since I … Ah, there you are, Urlana. 6. Da ich … ah, da bist du ja schon, Urlana.
7. Actually, I wanted to tell Eduard that you will tell him on my behalf some predictions for the next few days. 7. Eigentlich wollte ich Eduard gerade sagen, dass du in meiner Stellvertretung ihm einige Voraussagen für die nächsten Tage nennen wirst.

Urlana:

Urlana:
1. It was not my intention to interrupt you in your explanation. – 1. Es lag nicht in meinem Sinn, dich in deiner Erklärung zu unterbrechen. –
2. I'm so happy to see you, dear Eduard. 2. Es freut mich so sehr, dich zu sehen, lieber Eduard.
3. Greetings. 3. Sei herzlich gegrüsst.
4. Yes, I will tell you a few predictions, as I have been instructed to do. 4. Ja, ich werde dir einige wenige Voraussagen nennen, wie mir aufgetragen ist.
5. Afterwards, however, I would like to talk to you privately, because I think that you want to record what you are currently talking about as a contact conversation. 5. Danach möchte ich mich aber mit dir privat unterhalten, denn ich denke, dass du das gegenwärtig Gesprochene als Kontaktgespräch aufzeichnen willst.

Billy:

Billy:
That is right, Urlana. – As warmly as you welcome me, you are welcome and you are welcomed. But, Ptaah, don't you have at least about 30 minutes left, because I would like to give you something to read and ask you to answer me about it, if you know about it? Das ist richtig, Urlana. – So herzlich wie du mich begrüsst, so herzlich seist du willkommen und auch begrüsst. Doch, Ptaah, hast du nicht wenigstens noch etwa 30 Minuten Zeit, denn ich möchte dir noch etwas zum Lesen geben und dich diesbezüglich um eine Antwort bitten, wenn dir die Sache bekannt ist?

Ptaah:

Ptaah:
8. Of course, there is no hurry, I could not spare half an hour. 8. Natürlich, so sehr eilt es nun auch nicht, dass ich nicht eine halbe Stunde Zeit erübrigen könnte.
9. What's the matter? 9. Was liegt denn an?

Billy:

Billy:
This article here. It's about the assassination of Pope John Paul II by Ali Agca. Dieser Artikel hier. Es handelt sich um das Attentat des Ali Agca auf Papst Johannes Paul II.

Ptaah:

Ptaah:
10. … (reads short article). 10. … (liest den kurzen Artikel).
11. Yes, that is true; Agca had among other things also Vatican insider help. 11. Ja, das trifft zu; Agca hatte unter anderem auch vatikanische Insiderhilfe.
12. But I am not allowed to give more information about that. 12. Mehr an Informationen darüber darf ich aber nicht preisgeben.

Billy:

Billy:
Never mind. My question was only whether the claim was true. – Then I have a question here about who actually described the printing matrices of my manuscript for my meditation book, which came to India with the kind help of my teacher Gustav Leemann. Did you or did Quetzal find anything else about this in Sfath's estate? Schon gut. Meine Frage war ja nur, ob die Behauptung stimmt. – Dann habe ich hier noch eine Frage bezüglich dessen, wer eigentlich damals von meinem Manuskript die Druckmatritzen beschrieben hat für mein Meditationsbuchwerk, das durch die gütige Hilfe meines Lehrers Gustav Leemann nach Indien gelangte. Hast du oder hat Quetzal bei der Suche in Sfaths Nachlass darüber noch etwas gefunden?

Ptaah:

Ptaah:
13. Yes, something else was found in my father's estate, in the part that Quetzal received. 13. Ja, es liess sich diesbezüglich im Nachlass meines Vaters noch etwas finden, und zwar in dem Teil, den Quetzal erhalten hat.
14. All the paper work for the printing matrix production was done by the printer Karl-Heinz Metzinger. 14. Die ganze Schreibarbeit zur Druckmatritzenherstellung wurde durch den Drucker Karl-Heinz Metzinger geleistet.
15. There are also some notes about the fact that the man Metzinger stayed in Zurich without an official permit and also operated a paper trade and worked in a newspaper printing plant without the appropriate permit. 15. Auch gibt es einige Notizen darüber, dass der Mann Metzinger sich ohne amtliche Erlaubnis in Zürich aufhielt und auch ohne entsprechende Erlaubnis einen Papierhandel betrieb sowie in einer Zeitungsdruckerei arbeitete.

Billy:

Billy:
Oh, I see. So the man was an illegal immigrant and moonlighter – so that already existed in Switzerland at that time. But there's one thing I don't understand: On the 10th of March, you told me that in Sfath's estate there was also a record that this Karl-Heinz Metzinger had returned to Germany in 1958. But Sfath could not have written such a note, because he died in 1953, so how could such a note be in Sfath's estate? Ach, so war das. Der Mann war also ein illegaler Einwanderer und Schwarzarbeiter – das gab es also schon damals in der Schweiz. Etwas verstehe ich nun aber nicht: Am 10. März hast du mir gesagt, dass in Sfaths Nachlass auch eine Aufzeichnung darüber zu finden war, dass dieser Karl-Heinz Metzinger 1958 nach Deutschland zurückgegangen sei. Sfath aber konnte ja eine solche Notiz nicht geschrieben haben, denn er starb ja 1953. Wie kann also eine solche Notiz in Sfaths Nachlass sein?

Ptaah:

Ptaah:
16. I did not explain that to you. 16. Das habe ich dir tatsächlich nicht erklärt.
17. The thing was that after my father died with asceticism, my mother worked on your most important issues until 1964, and recorded and continued to do so. 17. Die Sache war die, dass meine Mutter nach meines Vaters Ableben mit Asket bis zum Jahr 1964 noch deine wichtigsten Belange bearbeitete und aufzeichnete und weiterführte.
18. In this episode, she also observed the Indian Natwar Vajpayee and Karl-Heinz Metzinger and recorded their actions and doings, including the return of the man Metzinger to Germany in 1958, where he fell into alcohol and within a short time lived on the streets as a vagrant, lost his identity and died in 1969. 18. In dieser Folge beobachtete sie auch den Inder Natwar Vajpayee und Karl-Heinz Metzinger und zeichnete ihr Tun und Handeln auf, so also auch die Rückkehr des Mannes Metzinger nach Deutschland im Jahre 1958, wo er dem Alkohol verfiel und innerhalb kurzer Zeit als Stadtstreicher auf der Strasse lebte, seine Identität verlor und 1969 verstarb.
19. The Indian returned to India in 1961, where he died in 1972. 19. Die Rückkehr des Inders nach Indien erfolgte 1961, wo er 1972 aus dem Leben schied.
20. When she passed away in 2001, her and my father's records came into my possession as an estate, partly in Quetzal's and partly in mine. 20. Als sie dann 2001 verstarb, gelangten ihre und meines Vaters Aufzeichnungen als Nachlass teils in Quetzals und teils in meinen Besitz.
21. Unfortunately, that's all the records I could find. 21. Mehr war leider an Aufzeichnungen nicht zu finden.

Billy:

Billy:
This is more than Hans-Georg and I expected. Then I have here a GEO article from issue no. 4, from April 2005, which you should read. It is about the early astronomer Johannes Kepler and the former imperial court astronomer Tycho Brahe. If you still have time for it? Das ist schon wieder mehr, als Hans-Georg und ich erwartet haben. Dann habe ich jetzt hier noch einen GEO-Artikel der Ausgabe Nr. 4, vom April 2005, den du bitte lesen solltest. Es geht dabei um den frühen Astronomen Johannes Kepler und den einstigen kaiserlichen Hofastronomen Tycho Brahe. Wenn du noch Zeit dafür hast?

Ptaah:

Ptaah:
22. I still have time for that. 22. Dafür reicht meine Zeit noch.

Billy:

Billy:
Here – please. In the meantime, Urlana, if you want, you can explain to me what Ptaah has asked you for. Hier – bitte. In der Zwischenzeit, Urlana, kannst du mir ja, wenn du willst, die Zukunft der nächsten Tage etwas erläutern, worum dich Ptaah gebeten hat.

Urlana:

Urlana:
6. I would like to do that. 6. Das will ich gerne tun.
7. But there is not much important to tell, apart from the following events that are worth mentioning: 7. Viel Wichtiges gibt es aber nicht zu erzählen, wenn man von folgenden Geschehen absieht, die erwähnenswert sind:
8. In Afghanistan, unfortunately, the old injustice of the Taliban is being committed again, that a woman is accused of adultery and murdered by stoning, and the adulterer is punished with 100 lashes. 8. In Afghanistan wird leider wieder das alte Unrecht der Taliban begangen, dass eine Frau des Ehebruchs angeklagt und durch Steinigen ermordet und der Ehebrecher mit 100 Peitschenhieben bestraft wird.
9. A monstrosity, as is my personal opinion. 9. Eine Ungeheuerlichkeit, wie das meine persönliche Meinung ist.
10. Also according to our laws, no man may claim the right to decide over the body, life and death of another man. 10. Auch unseren Gesetzen gemäss darf kein Mensch sich das Recht anmassen, über Leib, Leben und Tod eines anderen Menschen zu bestimmen.
11. There is never a reason and never a right, except in self-defence, to execute or otherwise murder a person, not even by law. 11. Es gibt ausser in Notwehr niemals einen Grund und niemals ein Recht, einen Menschen hinzurichten oder sonstwie zu ermorden, und zwar auch nicht durch ein Gesetz.
12. I also find it unacceptable, as our laws express it, that for the same violation of the law a woman is punished in a different way and harder than a man. 12. Auch finde ich es nicht akzeptabel, wie das auch unsere Gesetze zum Aus-druck bringen, dass für einen gleichen Gesetzesbruch die Frau in anderer Weise und härter bestraft wird als der Mann.
13. For man and woman in every respect, in a jurisdiction for the same breach of the law, the same measure of execution of measures or punishment must always apply, but this must never be directed against the dignity of man and not against the untouchability of life and limb. – 13. Für Mann und Frau müssen in jeder Beziehung bei einer Rechtsprechung für gleiche Gesetzesbrüche stets die gleichen Masse der Massnahmevollziehung resp. der Strafe gelten, wobei sich diese aber niemals gegen die Würde des Menschen und nicht gegen die Unberührbarkeit von Leib und Leben richten darf. –
14. But I am supposed to tell you further that the massacres by bombings and suicide bombers in Iraq will continue during the next weeks and months and will claim many more lives. 14. Doch weiter soll ich dir berichten, dass die Massaker durch Bombenanschläge und Selbstmordattentäter im Irak während den nächsten Wochen und Monaten noch weitergehen und noch viele Menschenleben fordern werden.
15. It is not yet clear when these attacks and murders will come to an end, just as it is not yet clear when the Israeli-Palestinian and worldwide terror will end. 15. Noch ist nicht abzusehen, wann diese Anschläge und Morde ein Ende finden, wie noch nicht abzusehen ist, wann der israelisch-palästinesische und weltweite Terror aufhört.
16. The prospects are not good at the moment, because at present and in the coming period everything is coming to a head again with regard to terrorist degenerations, with not only suicide bombers, individual terrorists and terrorist organisations fomenting the threat and violence, but also irresponsible and criminal state powers, who also provoke uprisings and wars with their primitive and malicious, power-hungry machinations. – 16. Die Aussichten stehen zur Zeit nicht gut, denn gegenwärtig und in der kommenden Zeit spitzt sich in bezug auf terroristische Ausartungen alles wieder sehr zu, wobei nicht nur Selbstmordattentäter, Einzelterroristen und Terroror-ganisationen die Bedrohung und Gewalt schüren, sondern auch verantwortungslose und verbrecherische Staatsmächtige, die mit ihren primitiven und bösartigen, machtgierigen Machenschaften auch Aufstände und Kriege provozieren. –
17. Yes, then it has to be said that a series of bus and train accidents is again looming on the horizon worldwide, which will cause many people to lose their lives. 17. Ja, dann ist zu sagen, dass sich wieder weltweit eine Serie von Autobusunglücken und Eisenbahnunglücken anbahnt, wodurch viele Menschen ihr Leben verlieren werden.
18. These are the noteworthy things that Ptaah has asked me to tell you. 18. Das sind die erwähnenswerten Dinge, die mir Ptaah aufgetragen hat, dir zu berichten.

Billy:

Billy:
Thank you. Then I would like to ask if you are familiar with the earthly history of mankind? Danke. Dann möchte ich doch fragen, ob du dich mit der irdischen Menschheitsgeschichte auskennst?

Urlana:

Urlana:
19. All of us who come to Earth are concerned with the earthly history of mankind, so I know about it. 19. Wir alle, die wir zur Erde kommen, befassen uns mit der irdischen Menschheitsgeschichte, folglich ich mich auch darin auskenne.

Billy:

Billy:
Wars and war leaders are also part of it, I suppose, because they too are part of human history. Kriege und Kriegsführer gehören auch dazu, nehme ich an, denn auch diese gehören zur Menschheitsgeschichte.

Urlana:

Urlana:
20. That is correct. – 20. Das ist richtig. –
21. Why do you ask? 21. Warum fragst du?

Billy:

Billy:
About Adolf Hitler, who started World War II. To this day it is still unclear how this mass murderer killed himself. Do you know about that? It is always claimed that he poisoned himself, while others claim that he fled to Spain or South America. Wegen Adolf Hitler, der den Zweiten Weltkrieg anzettelte. Bis heute ist nicht klar, wie sich dieser Massenmörder umgebracht hat. Weisst du darüber Bescheid? Es wird immer behauptet, dass er sich vergiftet habe, während andere behaupten, dass er nach Spanien oder Südamerika geflüchtet sei.

Urlana:

Urlana:
22. These matters are all part of my knowledge. 22. Diese Belange gehören zu meinem Wissen.
23. Adolf Hitler, fearing that his suicide might fail, robbed himself of his life in two ways: first he took a cyanide capsule, which he bit and swallowed, and then he immediately put a handgun in his mouth and shot himself in the brain with it, the bullet then escaping at the side of the back of his head. 23. Adolf Hitler hat sich aus Angst, dass sein Selbstmord misslingen könnte, in zweifacher Weise seines Lebens beraubt, denn erst nahm er eine Zyankali-Kapsel zu sich, die er zerbiss und verschluckte, um sich dann sogleich eine Handfeuerwaffe in den Mund zu stecken und sich damit ins Gehirn zu schiessen, wobei das Geschoss dann seitlich am Hinterkopf wieder austrat.
24. His remains were secretly buried by the Russians in East Germany, where they were dug up again in 1975 and thrown away so that no neo-Nazi cult site could be established. 24. Seine Überreste wurden von den Russen in Ostdeutschland heimlich vergraben, wo sie aber 1975 wieder ausgegraben und weggeworfen wurden, damit keine Neonazi-Kultstätte entstehen konnte.
25. Parts of the skull and dentures were brought to Russia, where they are still kept today. 25. Teile des Schädels und des Gebisses wurden nach Russland gebracht, wo sie noch heute aufbewahrt werden.
26. With this I have briefly stated the most important thing. 26. Damit habe ich in kurzer Weise das Wichtigste gesagt.

Ptaah:

Ptaah:
23. I have finished reading, having only read the most important part. 23. Mit der Lektüre bin ich fertig, wobei ich nur das Wichtigste gelesen habe.
24. What is written there regarding the murder of Tycho Brahe is actually true. 24. Was darin geschrieben steht hinsichtlich dessen, dass Tycho Brahe ermordet wurde, das trifft tatsächlich zu.
25. I am familiar with the events surrounding this man and Johannes Kepler, for these are also recorded in our annals with regard to scientific knowledge and the progress of the Earth humans, as well as the fact that J. Kepler was a man to whom a human life meant nothing if he could make a profit from it. 25. Das Geschehen rund um diesen Mann sowie um Johannes Kepler ist mir bekannt, denn diese sind ebenso in unseren Annalen hinsichtlich wissenschaftlicher Erkenntnisse und Fortschritte der Erdenmenschen aufgeführt, wie auch die Tatsache, dass J. Kepler ein Mensch war, dem ein Menschenleben nichts bedeutete, wenn er Profit daraus gewinnen konnte.
26. According to your meaning, he was unscrupulous and egotistical, which is why, in order to appear great before the world, he sought a way to put himself in the light. 26. Deinem Sinn gemäss war er gewissenlos und geltungssüchtig, weshalb er auch, um sich vor der Welt gross erscheinen zu lassen, einen Weg suchte, sich ins Licht zu setzen.
27. Dangerously ambitious and unscrupulous, he devised a plan to become a great astronomer. 27. Gefährlich ehrgeizig und skrupellos ersann er sich einen Plan, um sich als grosser Astronom zu profilieren.
28. The disgracefulness was based on the fact that he had Tycho Brahe poisoned by envious and hostile helpers and accomplices, whom he paid well, for a period of ten days, during which he was given two milk meals with a lethal dose of mercury, both of which he consumed without hesitation and unsuspectingly. 28. Die Schändlichkeit beruhte dabei darin, dass er durch neidische und feindlich gesinnte Helfer und Helfershelfer, die er gut entlohnte, Tycho Brahe vergiften liess, und zwar während einer Zeit von 10 Tagen, wobei ihm zwei Milchspeisen mit einer tödlichen Dosis Quecksilber verabreicht wurden, die er beide bedenkenlos und ahnungslos zu sich nahm.
29. The second dose of mercury then brought him death half a day after the milk meal. 29. Die zweite Dosis Quecksilber brachte ihm dann einen halben Tag nach der Milchspeisemahlzeit den Tod.
30. Shortly afterwards Johannes Kepler took possession of all Brahe's notes and calculations, which he had compiled in a large series of folios, in the observation books mentioned in the reading. 30. Kurz darauf bemächtigte sich Johannes Kepler aller Aufzeichnungen und Berechnungen Brahes, der alles in einer grösseren Reihe Folianten zusammengefasst hatte, in den in der Lektüre genannten Observationsbüchern.

Billy:

Billy:
So the article will state facts. Dann werden im Artikel also Fakten genannt.

Ptaah:

Ptaah:
31. You said it. 31. Du sagst es.
32. But now, dear friend, I must go. 32. Doch nun, lieber Freund, muss ich gehn.

Billy:

Billy:
I have one more question, if i may. Back in the seventies and eighties of the last century, Quetzal, Semjase, you and I talked on various occasions about what was happening in the Bermuda Triangle and in the Japanese Devil's Sea. You explained to me at that time that in both places there are frozen methane gases under the seabed, which are released and pushed to the surface of the sea as a result of seabed shifts, especially by seaquakes. If ships get into these gas clouds, which make the water unstable, they sink immediately and disappear with man and mouse into the depths of the sea. The same happens to airplanes that crash when the methane gas clouds rise high above the sea, causing the air to lose its carrying capacity. Both ships and airplanes crash and sink in such a matter of seconds that humans usually cannot even send out a distress call and cannot even save themselves. Furthermore, the Bermuda Triangle and the Japanese Devil's Sea are also made unsafe by piracy, whereby the captured ships are sunk and the crews murdered. The two places are also popular for insurance fraud, especially with ships that are sunk, as well as for the fact that humans are supposed to disappear without a trace, and then continue their lives with a new identity somewhere else. Again, as you have explained, insurance fraud occurs when large life insurance policies are taken out. This is what you have explained to me when I leave the dimensional gate, which according to your information has long since disappeared. Since those conversations, it has been completely forgotten that you promised me that you would mention other factors that lead to the disappearance of ships and planes in the Bermuda Triangle and the Japanese Devil's Sea. If you could make up for that now, dear friend? Noch eine Frage habe ich, wenn du erlaubst. Schon in den Siebziger- und Achtzigerjahren des letzten Jahrhunderts sprachen Quetzal, Semjase, du und ich verschiedentlich über die Geschehen im Bermuda-Dreieck und in der japanischen Teufelssee. Ihr habt mir damals erklärt, dass sich an beiden Orten unter dem Meeresboden gefrorene Methangase befinden, die durch Meeresbodenverschiebungen, insbesondere durch Seebeben, frei werden und an die Meeresoberfläche drängen. Geraten Schiffe in diese Gaswolken, durch die das Wasser tragunfähig wird, dann versinken diese augenblicklich und verschwinden mit Mann und Maus in den Tiefen des Meeres. Gleiches geschieht mit Flugzeugen, die abstürzen, wenn die Methangaswolken hoch über das Meer aufsteigen und die Luft dadurch ihre Tragfähigkeit verliert. Sowohl bei den Schiffen wie auch bei den Flugzeugen geht das Abstürzen und Versinken derart in Sekundenschnelle, dass die Menschen in der Regel nicht einmal mehr einen Notruf aussenden und sich auch nicht mehr retten können. Weiter werden das Bermuda-Dreieck und die japanische Teufelssee auch durch Seeräuberei unsicher gemacht, wobei die gekaperten Schiffe versenkt und die Besatzungen ermordet werden. Auch sind die beiden Orte beliebt für Versicherungsbetrug, insbesondere mit Schiffen, die versenkt werden, wie aber auch dafür, dass Menschen dort angeblich spurlos verschwinden, wobei diese dann mit einer neuen Identität irgendwo anders ihr Leben weiterführen. Auch diesbezüglich, so habt ihr erklärt, tritt verschiedentlich Versicherungsbetrug in Erscheinung, wenn hohe Lebensversicherungen kassiert werden. Das ist das, was ihr mir erklärt habt, wenn ich vom Dimensionentor absehe, das euren Angaben gemäss aber schon längstens verschwunden ist. Seit jenen Gesprächen wurde völlig vergessen, dass ihr mir versprochen habt, einmal weitere Faktoren zu nennen, die im Bermuda-Dreieck und in der japanischen Teufelssee zum Verschwinden von Schiffen und Flugzeugen führen. Wenn du das jetzt noch nachholen könntest, lieber Freund?

Ptaah:

Ptaah:
33. I'd like to do that, but then I really have to go. 33. Das will ich gerne tun, doch danach muss ich wirklich gehn.
34. So listen: 34. So höre denn:
35. It is true that the seabed of the Bermuda Triangle and the Japanese Devil's Sea contains bound methane, which, when released as methane gas bubbles, moves quickly to the sea surface and into the air, causing the density of the water to change in a flash and it loses its carrying capacity, causing missiles and ships, when they get into the gas bubbles, to sink into the sea without a trace within seconds. 35. Es ist richtig, dass auf dem Meeresgrund des Bermuda-Dreiecks und der japanischen Teufelssee gebundenes Methan gelagert ist, das sich bei einer Freiwerdung als Methangasblasen schnell an die Meeresoberfläche und in die Luft bewegt, wobei sich blitzartig die Dichte des Wassers verändert und es seine Tragfähigkeit verliert, wodurch Flugkörper und Schiffe, wenn sie in die Gasblasen geraten, in Sekundenschnelle spurlos im Meer versinken.
36. In addition to the above-mentioned facts, electromagnetic factors of the Earth play a major role in the crashes of aircraft and the sinking of ships. 36. Nebst den genannten Fakten spielen noch elektromagnetische Faktoren der Erde bei den Abstürzen der Fluggeräte und dem Versinken der Schiffe eine grosse Rolle.
37. In the areas mentioned above, very strong electromagnetic oscillations occur very frequently, which extend high into the atmosphere and cause dangerous compass disturbances, causing the control apparatus or navigation instruments of the ships and aircraft to break down in their function and show completely wrong values. 37. In den genannten Gebieten treten sehr häufig sehr starke elektromagnetische Schwingungen auf, die sich bis hoch in die Atmosphäre ausweiten und die gefährliche Kompass-Störungen hervorrufen, wodurch die Kontrollapparaturen resp. Navigationsinstrumente der Schiffe und Fluggeräte in ihrer Funktion zusammenbrechen und völlig falsche Werte aufzeigen.
38. As a result, the pilots of the aircraft and ships lose their orientation and head for the wrong positions, which very often leads to the crash of the aircraft or the sinking of the ships. 38. Dadurch verlieren die Fluggeräte- und Schiffsführer die Orientierung und steuern falsche Positionen an, was sehr häufig zum Absturz der Fluggeräte oder zum Untergang der Schiffe führt.
39. The electromagnetic oscillations of the Earth continue to produce luminous phenomena which are seen as light objects, and these very often also occur in the form of seaquake lights, and in the same way as earthquake lights. 39. Durch die elektromagnetischen Schwingungen der Erde entstehen weiter auch Leuchterscheinungen, die als Lichtobjekte gesehen werden, wobei diese sehr häufig auch in Form von Seebebenlichtern auftreten, und zwar gleichermassen wie die Erdbebenlichter.
40. The electromagnetic forces in the Bermuda Triangle and in the Japanese Devil's Sea are extraordinarily strong and cause even hard metal to break or hurl even large missiles through the air or large ships through the water, tearing them apart and sinking into the sea without leaving a trace. 40. Die elektromagnetischen Kräfte im Bermuda-Dreieck und in der japanischen Teufelssee sind aussergewöhnlich stark und bringen selbst hartes Metall zum Brechen oder schleudern selbst grosse Flugkörper durch die Luft oder grosse Schiffe durch die Wasser, wodurch diese zerreissen und ohne eine Spur zu hinterlassen im Meer versinken.
41. Also luminous gas clouds, which rise from the bottom of the sea to the surface and into the air, as it happens also in moorland areas with regard to the so-called will-o'-the-wisps, but also ball lightning, are frequent phenomena, which occur at the mentioned places. 41. Auch leuchtende Gaswolken, die vom Meeresgrund an die Oberfläche und in die Luft aufsteigen, wie das auch in Moorgebieten in bezug auf die sogenannten Irrlichter geschieht, wie aber auch Kugelblitze, sind häufige Erscheinungen, die an den genannten Orten auftreten.
42. Experts call these light phenomena UFOs, which happens especially by people who are of esoteric and religious faith, whereby they regard the appearing phenomena as of extraterrestrial origin, which is of course nonsense, because real extraterrestrial flying machines, which are piloted by life-forms, correspond to an absolute rarity. 42. Sachunkundige bezeichnen diese Lichterscheinungen als UFOs, was insbesondere durch Menschen geschieht, die esoterischen und religiösen Glaubens sind, wobei sie die auftretenden Phänomene als ausserirdischen Ursprungs betrachten, was natürlich Unsinn ist, weil wirkliche ausserirdische Fluggeräte, die von Lebensformen pilotiert werden, einer absoluten Seltenheit entsprechen.
43. Another important factor that leads to the sinking of ships in the Bermuda Triangle and in the Japanese Devil's Sea is that in these two areas, different ocean currents create so-called monster waves, to which the ships fall victim. 43. Ein weiterer wichtiger Faktor, der zum Untergang von Schiffen im Bermuda-Dreieck und in der japanischen Teufelssee führt, ist der, dass in diesen beiden Gebieten durch verschiedene Meeresströmungen sogenannte Monsterwellen entstehen, denen die Schiffe zum Opfer fallen.
44. Such monster waves are not rare and reach heights of 30 to 45 metres, endangering even the largest and largest ships. 44. Solche Monsterwellen sind nicht selten und erreichen Höhen, die mit 30 bis 45 Metern zu messen und wodurch selbst grosse und grösste Schiffe gefährdet sind.
45. Many unexplained shipwrecks on all the world's oceans of the Earth – from ancient times until today – have been attributed to such monster waves, and this will continue to happen in the future. 45. Mancher ungeklärte Schiffsuntergang auf allen Weltmeeren der Erde – seit alters her bis heute – führte auf solche Monsterwellen zurück, und das wird auch noch zukünftig geschehen.
46. This also means that such piled up water masses do not only appear in the Bermuda Triangle and in the Japanese Devil's Sea, but on all the seas of the Earth. 46. Das besagt auch, dass solche aufgetürmte Wassermassen nicht nur im Bermuda-Dreieck und in der japanischen Teufelssee in Erscheinung treten, sondern auf allen Meeren der Erde.

Billy:

Billy:
I have read about this, because since ancient times, sailors have reported gigantic waves on the seas they barely escaped. Then this is not a sailor's yarn, nor are the stories of the legendary sea monsters, of which I myself saw some monstrous specimens during my dive with Quetzal. Darüber habe ich gelesen, denn schon seit alten Zeiten berichteten Seeleute immer wieder von gigantischen Wellen auf den Meeren, denen sie nur mit knapper Not entkamen. Dann ist das also kein Seemannsgarn, wie auch nicht die Geschichten von den sagenhaften Seeungeheuern, von denen ich bei meinem Tauchgang mit Quetzal ja selbst einige ungeheure Exemplare gesehen habe.

Ptaah:

Ptaah:
47. Everything really corresponds to reality. 47. Alles entspricht tatsächlich der Realität.

Billy:

Billy:
There is more between heaven and earth than meets the eye of man's schoolmasterly wisdom. Es gibt eben doch mehr zwischen Himmel und Erde, als sich der Mensch mit seiner Schulweisheit erträumen lässt.

Ptaah:

Ptaah:
48. There's no denying it. 48. Das ist nicht zu bestreiten.
49. But now I really must go. 49. Jetzt aber muss ich wirklich gehn.
50. Goodbye and Salome until next Thursday. 50. Auf Wiedersehn und Salome bis nächsten Donnerstag.

Billy:

Billy:
Bye, Ptaah. Salome – and away he goes. Tschüss, Ptaah. Salome – und weg ist er.

Urlana:

Urlana:
27. Isn't time pressing you, Eduard? 27. Drängt dich die Zeit nicht, Eduard?

Billy:

Billy:
Do not worry. Hab keine Bedenken.

Urlana:

Urlana:
28. Then I want to discuss the following with you … 28. Dann will ich folgendes mit dir erörtern …

Next Contact Report

Contact Report 386

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z