Contact Report 356

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 9 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 9)
  • Pages: 124–125 [Contact No. 341 to 383 from 02.04.2003 to 17.03.2005] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 8th April 2004, 19:41
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Tuesday, 21st January 2020
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte

Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 356 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Three Hundred and Fifty-sixth Contact

Dreihundertsechsundfünfzigster Kontakt
Thursday, 8th April 2004, 19:41
Donnerstag, 8. April 2004, 19.41 h

Ptaah:

Ptaah:
1. As I already told you, I am unfortunately short of time today, which is why I am coming here shortly before our cooperation to discuss the necessary things with you. 1. Wie ich dir schon mitteilte, bin ich heute leider knapp bei Zeit, weshalb ich noch kurz vor unserer Zusammenarbeit herkomme, um mit dir das Notwendige zu besprechen.
2. Bernadette will have to be patient until we get everything done. 2. Bernadette muss sich etwas in Geduld üben, bis wir alles erledigt haben.
3. Greetings, my friend. 3. Sei nun aber gegrüsst mein Freund.

Billy:

Billy:
You're still welcome and greeted. I have already informed Bernadette that we can only begin our work together later. Sei trotzdem herzlich willkommen und gegrüsst. Bernadette habe ich bereits informiert, dass wir mit unserer Gemeinsamarbeit erst später beginnen können.

Ptaah:

Ptaah:
4. Maybe I can't work with you until 22:00, because I might be called away earlier. 4. Vielleicht kann ich nicht bis 22.00 Uhr mit euch zusammenarbeiten, denn es kann sein, dass ich früher weggerufen werde.
5. Florena and Enjana are unfortunately absent this evening, so they cannot take over the work with you. 5. Florena und Enjana sind leider heute abend abwesend, weshalb sie die Arbeit mit euch nicht übernehmen können.
6. But let's now move on to the matters of the statutes and articles of association that Quetzal and I have discussed together, which should clarify everything. 6. Doch lass uns nun zu den Satzungs- und Statutenbelangen übergehen, die Quetzal und ich zusammen besprochen haben, wodurch alles geklärt sein müsste.
7. But if there are still ambiguities, then we will ask you to formulate what is necessary and add it to the whole thing. 7. Sollten sich aber doch noch Unklarheiten ergeben, dann ersuchen wird dich, das Notwendige noch zu formulieren und dem Ganzen hinzuzufügen.
8. Corrections to what I will now work through with you should not be necessary, however. 8. Korrekturen zu dem, was ich nun mit dir durcharbeiten werde, sollten allerdings nicht erforderlich sein.

Billy:

Billy:
Good, then we're ready to go. But I still have a question first: Bernadette asked me if we should make a light edition of the statutes for the SdSG. Once again there are problems there that we have to deal with. In my opinion, this would not be right, because the statutes alone fall within the scope of the core group of the parent centre. At least that is how I understood it when I worked out the whole thing together with Quetzal. Did I misunderstand something in this regard and should we make light editions of the statutes for other FIGU groups? Gut, dann können wir loslegen. Noch habe ich vorher aber eine Frage: Bernadette fragte mich, ob wir für die SdSG eine Leichtausgabe der Satzungen anfertigen sollen. Es gibt dort wieder einmal Probleme, die wir zu bewältigen haben. Dazu meine ich, dass dies nicht richtig wäre, weil die Satzungen allein in den Bereich der Kerngruppe des Mutterzentrums fallen. So jedenfalls habe ich es verstanden, als ich mit Quetzal zusammen das Ganze ausarbeitete. Habe ich nun diesbezüglich etwas missverstanden und sollen wir für andere FIGU-Gruppen Leichtausgaben der Satzungen anfertigen?

Ptaah:

Ptaah:
9. Absolutely not, because the statutes are the sole concern of the mother core group. 9. Auf keinen Fall, denn die Satzungen fallen allein in das Belang der Mutter-Kerngruppe.
10. If it should become necessary that other FIGU groups must necessarily be informed about articles of the statutes, then this is set out in writing. 10. Sollten sich Notwendigkeiten ergeben, dass andere FIGU-Gruppierungen notwendigerweise über Satzungsartikel informiert werden müssen, dann ist das schriftlich so festgelegt.
11. If you were to draw up abridged statutes for other FIGU groups, this would be a serious violation of your own statutes and by-laws. 11. Würdet ihr verkürzte Satzungen für andere FIGU-Gruppierungen erstellen, dann wäre dies ein schwerer Verstoss gegen die eigenen Satzungen und Statuten.

Billy:

Billy:
Good, then we can move on to the articles. Gut, dann können wir uns den Artikeln zuwenden.

Ptaah:

Ptaah:
12. Then see here … 12. Dann sieh hier …

Billy:

Billy:
… Then that's that. But here I have something else from Christian concerning overpopulation. He faxed it to me the day before yesterday and asked me if I knew the data of the overpopulation increase for the last years since 1993, which of course is not the case. Can you give me the data? … Dann ist das jetzt erledigt. Hier habe ich aber noch etwas von Christian bezüglich der Überbevölkerung. Er hat es mir vorgestern gefaxt und danach gefragt, ob ich die Daten des Überbevölkerungzuwachses für die letzten Jahre ab 1993 kenne, was natürlich nicht der Fall ist. Kannst du mir die Daten nennen?

Ptaah:

Ptaah:
13. No, I can't do it from memory. 13. Nein, frei aus dem Gedächtnis kann ich das nicht.
14. Nevertheless, I can help you, because I can retrieve the data. 14. Nichtsdestoweniger kann ich dir jedoch behilflich sein, denn ich kann die Daten abrufen.

Billy:

Billy:
Sure, thanks. Christian would like the data for the years 1996, 1999 and 2002, and I am interested in what the status is of the current date. It should also be said that the earthly worldwide censuses are extremely erroneous, because first of all, everywhere only those people are recorded who are registered, while millions of people are ignored, such as all the nameless, the outcasts of society, the clochards, the hobos, the slum dwellers, the record pushers, the bums, the underground inhabitants, the drug addicts and all the others who live on the street, along with the many millions of indigenous people in Australia, New Guinea, Africa and all of South America, etc. All these are not included in the world population census, which means that the figures given for overpopulation are very poor and do not correspond to reality. And what I wanted to say about the Hobos is that in the USA they are called "rail tramps": Obviously, no one in America or anywhere else in the world knows what the hobo actually means. All sorts of people tell all sorts of nonsense about the meaning, and each one wants to know better than the other. But that Hobo actually means nothing else than 'God' is something that nobody knows anymore. In fact, the first railroad tramp in the USA was an Ecuadorian, as Quetzal once explained, and he felt like a 'god' as a railroad tramp, which is why he called himself a hobo in the old Ecuadorian language. This term quickly spread among the railroad tramps and quickly became popular, so the word hobo has been preserved until today. Gerne, danke. Christian möchte die Daten für die Jahre 1996, 1999 und 2002. Und meinerseits interessiere ich mich, was der Stand vom heutigen Datum ist. Auch sollte man einmal sagen, dass die irdischen weltweiten Volkszählungen äusserst fehlerhaft sind, denn erstens werden überall nur jene Menschen zahlenmässig erfasst, die registriert werden, während Millionen von Menschen unbeachtet gelassen werden, wie alle Namenlosen, die Ausgestossenen von der Gesellschaft, die Clochards, die Hobos, Slumbewohner, Plattenschieber, die Penner, Untergrundbewohner, die Drogensüchtigen und alle andern, die auf der Strasse leben, nebst den vielen Millionen von Eingeborenen in Australien, Neu Guinea, Afrika und ganz Südamerika usw. All diese werden in die Weltbevölkerungszählungen nicht eingeschlossen, wodurch die angegebenen Zahlen der Überbevölkerung sehr mangelhaft sind und nicht der Wirklichkeit entsprechen. Und was ich noch sagen wollte in bezug der Hobos, so werden in den USAja die sogenannten Eisenbahntramps genannt: Ganz offenbar weiss heute weder in US-Amerika noch sonst irgendwo auf der Welt jemand, was Hobo eigentlich bedeutet. Alle möglichen Leute erzählen allen möglichen Unsinn bezüglich der Bedeutung, wobei es jeder besser wissen will als der andere. Dass aber Hobo eigentlich nichts anderes als ‹Gott› bedeutet, davon hat heute niemand mehr eine Ahnung. Tatsächlich war der erste Eisenbahntramp in den USA ein Equadorianer, wie Quetzal einmal erklärte, und dieser fühlte sich wie ein ‹Gott› als Eisenbahntramp, weshalb er sich auch in altequadorianischer Sprache als Hobo bezeichnete. Dieser Begriff verbreitete sich schnell unter den Eisenbahntramps und fand auch rasch Einlass in den Volksmund, folglich sich das Wort Hobo bis heute erhalten hat.

Ptaah:

Ptaah:
15. This is indeed the reality. 15. Das entspricht tatsächlich der Wirklichkeit.
16. But look here, in the meantime I have retrieved the data: 16. Doch sieh hier, inzwischen habe ich die Daten abgerufen:
17. In the year 1996 the total population of Earth was 6,204,008,014 humans, in 1999 it was exactly 6,634,101,302 and in the year 2002 it was 6,905,000,119. 17. Im Jahr 1996 betrug die Gesamtbevölkerung der Erde 6204008014 Menschen, 1999 waren es genau 6 634 101 302 und im Jahr 2002 deren 6 905 000 119.
18. Today, the 8th of March 2004, the number of humans is 7,101,500,011, and this is exactly now at 20:04. 18. Der Stand von heute, dem 8. März 2004, beträgt 7 101 500 011 Menschen, und zwar genau jetzt um 20.04 Uhr.
19. But now, my dear friend, I have one more wish to make, and that is – I came across this because of the postcards I received the other day – that you make two more posters, one of the series of photos taken in Sädelegg, and one of the one taken around Rumlikon. 19. Doch jetzt, mein lieber Freund, habe ich noch einen Wunsch vorzubringen, und zwar den – darauf kam ich wegen den Postkarten letzthin –, dass ihr noch zwei weitere Poster anfertigt, und zwar einmal von der Photoserie, die in der Sädelegg gemacht wurde, und einmal von der, die rund um Rumlikon entstand.
20. Later on, a third poster would be desirable, with the pictures of Frecht in Hinwil and from above Bäretswil and Winkelriet near Wetzikon. 20. Später wäre noch ein drittes Poster erwünscht, mit den Aufnahmen vom Frecht in Hinwil sowie von oberhalb Bäretswil und vom Winkelriet bei Wetzikon.
21. Like the first poster, I would then like to have a few copies. 21. Wie vom ersten Poster möchte ich dann einige Exemplare haben.
22. I would like to thank Piero for his work and effort, because he is the expert for making such things. 22. Für die Arbeit und Mühe möchte ich mich bei Piero bedanken, denn er ist ja der Fachmann für Anfertigungen solcher Dinge.

Billy:

Billy:
So three posters. Your wish is our command, and of course you will get your copies. Also drei Poster. Dein Wunsch sei uns Befehl, und natürlich bekommst du deine Exemplare.

Ptaah:

Ptaah:
23. This should conclude our conversation, so that we can turn to Bernadette's correction work. 23. Damit sollten wir unser Gespräch beenden, um uns mit Bernadette der Korrekturarbeit zuwenden zu können.
24. So I'll leave now and get back to you in a few minutes. 24. Also gehe ich jetzt und melde mich in wenigen Minuten wieder.

Billy:

Billy:
Okay – see you later. OK – bis nachher.

Next Contact Report

Contact Report 357

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z