Contact Report 279

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 8 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 8)
  • Pages: 107–117 [Contact No. 261 to 340 from 24.02.1998 to 19.03.2003] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 3rd February 2000, 00:40
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Tuesday, 5th November 2019
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 279 Translation

Hide EnglishHide German

FIGU.png
English Translation
Original German

Two Hundred and Seventy-ninth Contact

Zweihundertneunundsiebzigster Kontakt
Thursday, 3rd February 2000, 00:40
Donnerstag, 3. Februar 2000, 00.40 h

Ptaah:

Ptaah:
1. May the new year bring you much happiness and joy – greetings, my dear friend. 1. Möge dir das neue Jahr viel Glück und Freude bringen – sei gegrüsst, mein lieber Freund.
2. Also my two daughters Semjase and Pleija as well as all others you know greet you and send you the best wishes through me. 2. Auch meine beiden Töchter Semjase und Pleija sowie alle andern, die du kennst, lassen dich grüssen und dir die besten Wünsche durch mich übertragen.

Billy:

Billy:
Thank you for the lovely greeting and all the wishes, which I assume are not only related to my birthday. Danke für die liebe Begrüssung und all die Wünsche, die aber, wie ich annehme, nicht nur auf meinen Geburtstag bezogen sind.

Ptaah:

Ptaah:
3. That's right. 3. Das ist richtig.

Billy:

Billy:
Well then – may I come straight to my accumulated questions that have arisen again in the course of time? Gut denn – darf ich dann gleich zu meinen angehäuften Fragen kommen, die sich im Laufe der Zeit wieder ergeben haben?

Ptaah:

Ptaah:
4. Of course. 4. Natürlich.

Billy:

Billy:
Thank you. – My first question refers to the Tower of Babylon, which was built about 3,000 years ago or so ago. Do you know anything about this event? Danke. – Meine erste Frage bezieht sich auf den Turm zu Babylon, der vor rund 3000 Jahren oder so erstellt wurde. Kennst du dich mit dieser Begebenheit aus?

Ptaah:

Ptaah:
5. Not very detailed – but at least. 5. Nicht sehr ausführlich – doch immerhin.

Billy:

Billy:
Well, then the first question: What was the height and baseline of the building? Gut, dann die erste Frage: Welche Höhe und Grundlinie wies das Bauwerk auf?

Ptaah:

Ptaah:
6. The baseline was about 91 metres, which was also identical to the height of the building. 6. Die Grundlinie betrug rund 91 Meter, die auch identisch war mit der Höhe des Bauwerkes.

Billy:

Billy:
So also 91 metres high. – As far as I know, the building was square, as you can see from your measurements of the baseline. Also auch 91 Meter hoch. – Meines Wissens war die Baute quadratisch, wie dies ja auch aus deiner Massangabe der Grundlinie hervorgeht.

Ptaah:

Ptaah:
7. That is correct, but the building did not correspond to a cube, but it narrowed upwards by several set-offs or floors, which were connected by stairs, only in the outer wall areas. 7. Das ist richtig, doch entsprach das Bauwerk nicht einem Kubus, sondern es verengte sich nach oben durch mehrere Absetzungen resp. Stockwerke, die durch Treppen untereinander verbunden waren, und zwar nur in den äusseren Mauerbereichen.
8. In the middle, the whole building was filled with a core of fired brick mass, which ensured stability. 8. In der Mitte war das ganze Bauwerk mit einem Kern gebrannter Ziegelmasse ausgefüllt, wodurch die Stabilität gewährleistet wurde.
9. The outer brickwork was made of bricks or fired bricks which, like the core, were made of the same material. 9. Das äussere Mauerwerk war aus Ziegelsteinen resp. aus gebrannten Ziegelsteinen, die wie der Kern aus gleichem Material bestanden.
10. A large temple was erected on the uppermost settlement, which played a special role for the deity Marduk and in which a temple servant lived, who was only allowed to be visited and touched by the ruler. 10. Auf der obersten Absetzung war ein grosser Tempel errichtet, der für die Gottheit Marduk eine besondere Rolle spielte und in dem eine Tempeldienerin lebte, die nur vom Herrscher besucht und berührt werden durfte.
11. Marduk was the city god of Babylon and was raised to the highest imperial god around 1700 BC. 11. Marduk war der Stadtgott von Babylon und wurde um 1700 v. Chr. zum obersten Reichsgott erhoben.
12. The Marduk cult was led by a very powerful priesthood, which in itself was very diverse. 12. Der Marduk-Kult wurde von einer in sich selbst vielfältig abgestuften und sehr mächtigen Priesterschaft geführt.

Billy:

Billy:
The Bible mentions the history of the confusion of languages during the construction of the tower. What was it about? In der Bibel wird die Geschichte der Sprachenverwirrung beim Turmbau erwähnt. Was hatte es damit auf sich?

Ptaah:

Ptaah:
13. The explanation of the Bible is wrong. 13. Die Darlegung der Bibel ist falsch.
14. Truthfully, the tower was built by various groups of people who had many different languages and could only communicate with each other through language experts. 14. Wahrheitlich wurde der Turm durch verschiedenste Völkergruppen erbaut, die vielerlei verschiedene Sprachen hatten und sich untereinander nur durch entsprechende Sprachkundige verständigen konnten.
15. When a serious natural event occurred and the different ethnic groups mixed in fear and panic, it naturally happened that the confused, horrified people fleeing from the building could no longer communicate with each other, because no one understood the other's language and each belonged to a different ethnic group. 15. Als dann ein schwerwiegendes Naturereignis eintraf und sich die verschiedenen Völkergruppen in Angst und Panik miteinander vermischten, geschah es natürlich, dass sich die verwirrten, entsetzten und von dem Bauwerk wegfliehenden Menschen untereinander nicht mehr verständigen konnten, weil ja keiner mehr des andern Sprache verstand und jeder einer anderen Völkergruppe angehörte.

Billy:

Billy:
So the confusion was perfect. Damit war die Verwirrung perfekt.

Ptaah:

Ptaah:
16. So it happened, yes. 16. So geschah es, ja.

Billy:

Billy:
Our witness book – which format should we use? A5, so normal book size about, or A4, like typewriter page size or something bigger? Unser Zeugenbuch – welches Format sollen wir dafür benutzen? A5, also normale Buchgrösse in etwa, oder A4, etwa Schreibmaschinenseitegrösse oder etwas grösser?

Ptaah:

Ptaah:
17. Normal book size, because this is the handiest and most comfortable. 17. Normale Buchgrösse, denn diese ist am handlichsten und angenehmsten.

Billy:

Billy:
Then A5, of course. Next question: Is the photo book a little larger than A4 also okay? Dann also A5, klar. Nächste Frage: Das Photobuch etwas grösser als A4 ist auch in Ordnung?

Ptaah:

Ptaah:
18. Yes, but we clarified that earlier. 18. Ja, aber das haben wir schon zu einem früheren Zeitpunkt geklärt.

Billy:

Billy:
I know, but I want it written in the contact report this time. Ich weiss, aber ich will es diesmal im Kontaktbericht geschrieben haben.

Ptaah:

Ptaah:
19. I didn't know that. 19. Das wusste ich ja nicht.
20. So be it. 20. So sei es also.

Billy:

Billy:
Then I would like to ask again officially about the state of affairs concerning the destroyer. When I asked you more than a year ago, you explained that you wanted to get this wandering planet out of the SOL system after all. Dann möchte ich wieder einmal offiziell nach dem Stand der Dinge in bezug auf den Zerstörer fragen. Als ich dich vor mehr als einem Jahr fragte, hast du erklärt, dass ihr nun doch diesen Wanderplaneten aus dem SOL-System hinausbringen wollt.

Ptaah:

Ptaah:
21. That's right. 21. Das ist richtig.
22. We have made efforts in this direction, so the Destroyer is no longer a danger to Earth and all the other planets of the SOL system, because it is already moving in the direction of Oort's Cloud to leave the system for good, and out into free space to such an extent that it cannot come close to any stars or planets for millions of years. 22. Wir haben diesbezügliche Bemühungen unternommen, folglich der Zerstörer für die Erde und alle anderen Planeten des SOL-Systems keine Gefahr mehr darstellt, denn er zieht seine Bahn bereits Richtung Oortsche Wolke, um das System endgültig zu verlassen, und zwar dermassen hinaus in den freien Raum, dass er während vielen Jahrmillionen keinen Gestirnen und Planeten mehr nahekommen kann.
23. Since there were first concerns that we would intervene unjustifiably in cosmic processes by such an action, this decision came only now or less than one year ago. 23. Da erstlich Bedenken herrschten, dass wir durch ein solches Handeln unberechtigt in kosmische Abläufe eingreifen würden, kam diese Entscheidung erst jetzt zustande resp. vor weniger als einem Jahr.
24. Also extremely lengthy calculations had to be mastered, by which a large security is given that the wanderer can cause no more mischief during many millions of years. 24. Auch mussten äusserst langwierige Berechnungen bewältigt werden, durch die eine grosse Sicherheit gegeben ist, dass der Wanderer während vielen Millionen von Jahren kein Unheil mehr anrichten kann.
25. The danger is now averted, therefore also prophecies related to it have become obsolete. 25. Die Gefahr ist nun also gebannt, folglich auch darauf bezogene Prophetien hinfällig geworden sind.

Billy:

Billy:
Nice to hear. So one danger less of all those who are still threatening from the world space. Schön zu hören. Also eine Gefahr weniger von all denen, die noch drohen aus dem Weltenraum.

Ptaah:

Ptaah:
26. Of course there are still dangers from meteors, asteroids and comets, but nothing should be overrated. 26. Natürlich bestehen noch Gefahren durch Meteore, Asteroiden und Kometen, doch sollte dabei nichts überbewertet werden.

Billy:

Billy:
You also work in the form of the ultra-subatomar-technique as well as in the neural-technique etc., whereby you also create artificial intelligences, which further develop themselves and create their own intelligence and thus can also be creative. Isn't there a danger that such intelligences can get out of control, as is always the case in science fiction novels, for example? Ihr arbeitet ja auch in Form der Ultra-Subatomar-Technik sowie in der Neural-Technik usw., wobei ihr ja auch künstliche Intelligenzen schafft, die sich im weiteren auch selbst weiterentwickeln und eine eigene Intelligenz schaffen und damit auch kreativ sein können. Besteht da nicht die Gefahr, dass solche Intelligenzen ausser Kontrolle geraten können, wie dies z.B. bei uns in Science-fiction-Romanen immer dargestellt wird?

Ptaah:

Ptaah:
27. No this danger does not exist, because our techniques are so aligned, that an artificial intelligence eliminates itself, if it falls to any degenerations and by us fixed offences against laws. 27. Nein diese Gefahr besteht nicht, denn unsere Techniken sind derart ausgerichtet, dass sich eine künstliche Intelligenz selbst eliminiert, wenn sie irgendwelchen Ausartungen und von uns festgelegten Verstössen gegen Gesetzmässigkeiten verfällt.
28. The security of self-elimination is in the range of 100 percent. 28. Die Sicherheit der Selbsteliminierung liegt dabei im Bereich von 100 Prozent.
29. In addition, everything is shaped in such a way that degenerations and violations of the law are impossible from the ground up, so that self-elimination of artificial intelligence is only a final safeguard for all cases. 29. Ausserdem ist alles zusätzlich derart geformt, dass Ausartungen und Gesetzwidrigkeiten schon von Grund auf unmöglich sind, folglich eine Selbsteliminierung der künstlichen Intelligenzen nur eine letztliche Sicherung für alle Fälle ist.

Billy:

Billy:
To learn more about this, I mean in terms of function etc. is probably not possible? Darüber mehr zu erfahren, ich meine in bezug auf die Funktion usw. ist wohl nicht möglich?

Ptaah:

Ptaah:
30. Right. 30. Richtig.

Billy:

Billy:
But can you ask whether the ultra-subatomar technique is the latest trend in your development? Darf man aber fragen, ob die Ultra-Subatomar-Technik der letzte Schrei eurer Entwicklung ist?

Ptaah:

Ptaah:
31. No, because parts of our technology and development are moving into much deeper areas that are still below the quark levels. 31. Nein, denn Teile unserer Technik und Entwicklung belangen in viel tiefere Bereiche, die sich noch unterhalb der Quark-Ebenen bewegen.

Billy:

Billy:
Silence about that, too, right? Auch darüber Schweigen, oder?

Ptaah:

Ptaah:
32. Yes. 32. Ja.

Billy:

Billy:
Then a question relating to life forms on Earth. All in all – how many do you know? Dann eine Frage, die sich auf die Lebensformen auf der Erde bezieht. Alles in allem gerechnet – wie viele sind euch bekannt?

Ptaah:

Ptaah:
33. You have to wait a moment, because I don't know this data, so I have to retrieve it. 33. Du musst dich einen Augenblick gedulden, denn diese Daten sind mir nicht bekannt, weshalb ich sie abrufen muss.
34. A moment … 34. Einen Augenblick …
35. Here; at present we know of 2.234 million, although not all the life-forms that ultimately exist on Earth are known. – 35. Hier; gegenwärtig sind uns 2,234 Millionen bekannt, wobei dies jedoch nicht alle Lebensformen sein dürften, die letztendlich auf der Erde existieren. –
36. Can I ask a question myself? 36. Darf ich nun aber selbst einmal eine Frage stellen?

Billy:

Billy:
Of course. Selbstverständlich.

Ptaah:

Ptaah:
37. Your hand, which was struck by lightning, are you still feeling pain? 37. Deine Hand, die ja von einem Blitzschlag getroffen wurde, fühlst du noch Schmerzen?

Billy:

Billy:
Sporadically yes. Then only smearing and ointments help, especially when I can hardly move my hand anymore. Sporadisch ja. Dann hilft jeweils nur Schmieren und Salben, besonders dann, wenn ich die Hand kaum mehr bewegen kann.

Ptaah:

Ptaah:
38. The nerves were affected. 38. Die Nerven wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Billy:

Billy:
That's what the doctor said. But that's not so important, which is why I'd like to move on to the next question about natural disasters. I have an article here that you should read and I want to know what you think. Das sagte der Arzt auch. Doch das ist ja nicht so wichtig, weshalb ich zur nächsten Frage übergehen möchte, die sich auf die Naturkatastrophen be-zieht. Ich habe hier einen Artikel, den du lesen solltest und von dem ich wissen möchte, was du dazu meinst.

Ptaah:

Ptaah:
39. You can read it to me. 39. Du kannst ihn mir vorlesen.

Billy:

Billy:
Also good. So: Auch gut. Also:
What do you think? Was meinst du nun dazu?

Ptaah:

Ptaah:
40. The above is broadly factual, but it also contains two or three errors. 40. Das Gesagte entspricht im grossen und ganzen den Tatsachen, doch finden sich darin auch zwei oder drei Fehler.
41. The year 1998 was not the warmest year of the second millennium, because there were several other years with much warmer temperatures. 41. Das Jahr 1998 war so nicht das wärmste Jahr des zweiten Jahrtausends, denn es gab verschiedene andere Jahre, die viel wärmere Temperaturen aufwiesen.
42. This is also true for the twentieth century, 1947. 42. Dies gilt auch für das zwanzigste Jahrhundert, und zwar für das Jahr 1947.
43. If other meteorological records exist for these times, they are not only deficient, but extremely erroneous. 43. Existieren andere meteorologische Aufzeichnungen für diese Zeiten, dann sind sie nicht nur mangelhaft, sondern äusserst fehlerhaft.

Billy:

Billy:
It's interesting that you mention the year 1947, because I remember very well that there was an unusually hot summer that brought temperatures above 40 degrees. From spring to autumn it practically didn't rain any more, and after that there were tremendous hailstorms, with hail closures the size of eggs and tennis balls knocking the branches from the trees in various places. Before this happened, however, many fruit trees blossomed some other time and sometimes produced fruit again. I can remember that the fruits did not grow and could not ripen, but there was a sugar pear tree, which I saw bloom twice during this year – I was only 10 years old at the time – and bear fruit that could be eaten again because it grew and ripened well. Interessant, dass du das Jahr 1947 ansprichst, denn bei diesem vermag ich mich sehr gut daran zu erinnern, dass es einen aussergewöhnlich heissen Sommer gab, der Temperaturen über 40 Grad brachte. Vom Frühling bis zum Herbst hat es praktisch nicht mehr geregnet, und danach kamen ungeheure Hagelgewitter, wobei eier- und tennisballgrosse Hagelschlossen an verschiedenen Orten die Äste von den Bäumen schlugen. Ehe dies aber geschah, blühten viele Fruchtbäume ein andermal und brachten gar teilweise abermals Früchte hervor. Ich vermag mich zu erinnern, dass die Früchte zwar nicht mehr auswachsen und nicht mehr ausreifen konnten, doch war da ein Zuckerbirnchenbaum, den ich während dieses Jahres – ich war damals gerade 10 Jahre alt – zweimal blühen und Früchte tragen sah, die man auch beim zweiten Mal essen konnte, weil sie gut wuchsen und reiften.

Ptaah:

Ptaah:
44. My father also told me about this, so your story is not alien to me. 44. Davon erzählte mir auch mein Vater, daher ist mir deine Geschichte nicht fremd.

Billy:

Billy:
Of course – I might have guessed, because I picked some of the sugar pears of the second harvest, about the size of a thumbnail, for Sfath, too. But tell me, do you know anything about Tutankhamun? Natürlich – hätte ich mir ja denken können, denn ich pflückte ja damals auch für Sfath einige der etwa daumennagelgrossen Zuckerbirnchen der zweiten Ernte. Aber sag mal, kennst du dich aus mit den Belangen um Tutanchamun?

Ptaah:

Ptaah:
45. Certainly. 45. Gewiss.
46. What do you want to know? 46. Was willst du denn wissen?

Billy:

Billy:
He was elevated to Pharaoh at the age of nine and then suddenly died a few years later. The question relates to what he died of and how old he really was then. I'm also interested in who his real parents were. Er wurde ja mit neun Jahren zum Pharao erhoben und starb dann plötzlich wenige Jahre danach. Die Frage bezieht sich darauf, woran er denn starb und wie alt er damals wirklich war. Auch interessiert mich, wer seine wirklichen Eltern waren.

Ptaah:

Ptaah:
47. Tutanchamun did not die a natural death because, on the one hand, at the age of 18 years, three months and two days, he suffered a malignantly inflicted severe fracture of his leg, which led to a fatal inflammation called blood poisoning. 47. Tutanchamun starb nicht eines natürlichen Todes, denn einerseits erlitt er im Alter von 18 Jahren, drei Monaten und zwei Tagen einen ihm böswillig zugefügten schweren Beinbruch, der zu einer tödlichen Entzündung führte, die ihr Blutvergiftung nennt, wobei ihm dann andererseits eine dünne Metallnadel durch ein Auge ins Hirn geschlagen und er so ermordet wurde.
48. The father of the child king was Akhenaten or Amenophis IV, who was also his father-in-law, since Tutankhamun married a daughter of Akhenaten, who in turn was his sister. 48. Der Vater des Kindkönigs war Echnaton resp. Amenophis IV., der auch zugleich sein Schwiegervater war, da Tutanchamun eine Tochter Echnatons heiratete, die wiederum seine Schwester war.
49. Tutankhamun's mother was Nefertiti, Akhenaton's or Amenophis IV's wife. 49. Die Mutter Tutanchamuns war Nofretete, Echnatons resp. Amenophis IV. Gemahlin.
50. Nefertiti was the second mother. 50. Nofretete war die Zweitmutter.

Billy:

Billy:
Why was Tutankhamun murdered? Second mother probably means stepmother. Warum wurde Tutanchamun ermordet? Zweitmutter bedeutet wohl Stiefmutter.

Ptaah:

Ptaah:
51. Yes. 51. Ja.
52. The author of the murder was Haremhab, who was Tutankhamun's supreme lord leader and leading minister. 52. Urheber des Mordes war Haremhab, der unter Tutanchamun oberster Herrführer und leitender Minister war.
53. His mind and aspirations were to become the ruler of Egypt himself, which he actually succeeded in doing after Tutankhamun's assassination, so that he inherited the murdered man and, as the last ruler of the 18th dynasty, laid the foundations for Egypt's rebirth. 53. Sein Sinnen und Trachten war, selbst Herrscher über Ägypten zu werden, was ihm ja dann nach der Ermordung Tutanchamuns auch tatsächlich gelang, folglich er das Erbe des Ermordeten antrat und als letz-ter Herrscher der 18. Dynastie die Grundlagen dazu legte, dass Ägypten einen Wiederaufstieg erlebte.
54. He attained the throne by marrying a sister of Nefertiti. 54. Auf den Thron gelangte er durch die Heirat mit einer Schwester Nofretetes.

Billy:

Billy:
I've never heard of that before. Davon habe ich noch nie etwas gehört.

Ptaah:

Ptaah:
55. These real connections are still unknown to earthly scientists. 55. Diese wirklichen Zusammenhänge sind den irdischen Wissenschaftlern bis anhin auch noch unbekannt.

Billy:

Billy:
Then special thanks for your explanations. – Here, these are three drafts to find people who could translate our writings and books into other languages. Please read through them and tell me which draft we should use. Dann speziellen Dank für deine Erklärungen. – Hier, das sind drei Entwürfe, um Leute zu finden, die unsere Schriften und Bücher in andere Sprachen übersetzen könnten. Lies sie bitte mal durch und sage mir, welchen Entwurf wir verwenden sollen.

Ptaah:

Ptaah:
56. Gladly – this time I want to read the lines myself. 56. Gerne – diesmal will ich die Zeilen selbst lesen.
57. I like this draft here. 57. Diesen Entwurf hier finde ich gut.
58. It says everything that has to be said. 58. Er sagt alles aus, was gesagt sein muss.

Billy:

Billy:
Thank you, then this one. But don't you find it a bit extensive? Danke, dann also diesen. Findest du ihn aber nicht etwas umfangreich?

Ptaah:

Ptaah:
59. No, it's just in the right frame. 59. Nein, er ist gerade im richtigen Rahmen gehalten.
60. It's also clear and understandable. 60. Auch ist er klar und verständlich.

Billy:

Billy:
So be it. Then I have here a draft for a book introduction, namely for the Japanese translation of my book 'Aus den Tiefen des Weltenraums …'. The translation of the work will soon be finished. So sei es. Dann habe ich hier noch einen Entwurf für eine Buch-Einführung, und zwar für die japanische Übersetzung meines Buches ‹Aus den Tiefen des Weltenraums …›. Die Übersetzung des Werkes ist bald beendet.

Ptaah:

Ptaah:
61. Let me see. 61. Lass mich sehen.
62. Although I know that there will be some difficulties with the publication of the book in Japanese, I cannot explain them yet, because I don't have more detailed information. 62. Zwar weiss ich, dass hinsichtlich der Veröffentlichung des Buches in japanischer Sprache gewisse Schwierigkeiten in Erscheinung treten werden, die ich jedoch noch nicht näher erläutern kann, weil ich diesbezüglich noch keine genaueren Informationen habe.
63. Nevertheless, I am interested in your written introduction. 63. Nichtsdestoweniger jedoch interessiert mich deine verfasste Einführung.

Billy:

Billy:
Difficulties? – Why? Schwierigkeiten? – Warum?

Ptaah:

Ptaah:
64. I already said that I don't have any further information yet that would allow me to explain it in more detail. 64. Ich sagte schon, dass ich noch keine näheren Informationen habe, die mir eine genauere Erklärung ermöglichen würden.

Billy:

Billy:
Yes, of course, that's what you said. – I was a little absent with my thoughts or something else. Ja, natürlich, das hast du ja gesagt. – Ich war mit meinen Gedanken etwas abwesend resp. bei einer anderen Sache.

Ptaah:

Ptaah:
65. What were you thinking about? 65. Worüber dachtest du denn nach?

Billy:

Billy:
I was already dealing with the next questions related to the things that Quetzal had to clarify. Ich beschäftigte mich bereits mit den nächsten Fragen, die sich auf jene Dinge beziehen, die durch Quetzal abgeklärt werden mussten.

Ptaah:

Ptaah:
66. Something that wasn't very easy because the centre crystal had to be removed for three days and brought to Quetzal, who had to make some changes to it. 66. Etwas, das nicht sehr einfach war, denn der Zentrumskristall musste für drei Tage entfernt und zu Quetzal gebracht werden, der einige Veränderungen daran vornehmen musste.
67. For the time being, a replacement had been installed, from which the records were later transferred to the core block so that there were no interruptions. 67. Für die Zwischenzeit war ein Ersatz angebracht worden, von dem die Aufzeichnungen später auf den Kernblock übertragen wurden, damit keine Unterbrechungen in Erscheinung traten.

Billy:

Billy:
The block was actually blasted out? It would have taken me hours to chisel it out. Der Block wurde tatsächlich herausgestrahlt? Ich hätte Stunden benötigt, um ihn herauszumeisseln.
70. I also like this design. 70. Auch diesen Entwurf finde ich gut.
71. I see it's the same typography as the first draft. 71. Wie ich sehe, handelt es sich um die gleiche Maschinenschrift wie beim ersten Entwurf.
72. Therefore, the first writing should also come from your efforts. 72. Folglich dürfte auch das Erstgeschriebene deinen Bemühungen entspringen.

Billy:

Billy:
But you also notice everything, my friend. But now let's talk about the other things that have arisen from Quetzal's efforts. Give him my sincere thanks. I'm sure it's been a lot of work for him to fulfil my wishes. Du merkst aber auch alles, mein Freund. Doch lass uns nun von den anderen Dingen sprechen, die sich durch Quetzals Bemühungen ergeben haben. Entrichte ihm meinen herzlichen Dank. Sicher hat es ihm viel Arbeit bereitet, meinen Wünschen zu entsprechen.

Ptaah:

Ptaah:
73. He was extremely busy for three days judging everything you asked him to do. 73. Er war drei Tage lang äusserst beschäftigt, um alles so zu richten, worum du ihn gebeten hast.
74. But he has done much more to achieve enormous relief, which I am sure you will all be very happy about. 74. Er hat aber noch weit mehr getan, um ganz enorme Erleichterungen zu erreichen, worüber ihr alle sicher sehr froh sein werdet.

Billy:

Billy:
Is it possible in terms of time that I can put these things on paper with the typewriter? It would be so much easier for me to write everything down exactly than if I had to call it up and record it later. Ist es dir zeitlich möglich, dass ich diese Dinge gleich mit der Schreibmaschine zu Papier bringe? Es würde mir so viel leichter fallen, alles genau aufzuschreiben, als wenn ich es später abrufen und auf-zeichnen muss.

Ptaah:

Ptaah:
75. I have enough time to dictate everything you need. 75. Es steht mir genügend Zeit zur Verfügung, dass ich dir alles Notwendige diktieren kann.

Billy:

Billy:
Well, then we can start right away. – But a short question: With regard to all the other things that were not mentioned in my questions and wishes, should I know whether everything will remain as it has always been? Gut, dann können wir gleich beginnen. – Doch noch eine kurze Frage dazu: In bezug auf alle anderen Dinge, die in meinen Fragen und Wünschen nicht angesprochen wurden, sollte ich wissen, ob alles so bleibt, wie es seit jeher war?

Ptaah:

Ptaah:
76. Innovations exist only in the relationship as I will dictate them to you. 76. Neuerungen gibt es nur in der Beziehung, wie ich sie dir diktieren werde.
77. Everything else remains as it was before your questions and wishes. 77. Alles andere bleibt so bestehen, wie es vor deinen Fragen und Wünschen gegeben war.

Billy:

Billy:
Understood. Then we can start now. Verstanden. Dann können wir jetzt beginnen.

Ptaah:

Ptaah:
78. The facts of the innovations are now as follows: 78. Der Sachverhalt der Neuerungen ist nun folgender:
79. … (sentence 79-103: Purely core group internal issues.) 79. … (Satz 79–103: Rein kerngruppeinterne Belange.)
104. Regulation by Quetzal, valid as of 3rd February 2000 104. Regelung durch Quetzal, gültig ab 3. Februar 2000
105. Duration of the weekends = indicated times correspond to the attendance times: 105. Dauer der Wochenenden = angegebene Zeiten entsprechen den Präsenzzeiten:
106. 1st weekend: January, February, March: Friday: 20:00–23:00 or later if group decision is made 106. 1. Wochenende: Januar, Februar, März: Freitag: 20.00–23.00 h oder bei Gruppebeschluss später
107. Saturday: 08:00 – End of AGM 107. Samstag: 08.00 h – Ende der GV
108. Sunday: 13:00 – end according to group decision 108. Sonntag: 13.00 h – Ende gemäss Gruppebeschluss
109. 1st weekend: April to December: Friday: 20:00–22:30 or later if group decision is made 109. 1. Wochenende: April bis Dezember: Freitag: 20.00–22.30 h oder bei Gruppebeschluss später
110. Saturday: 08:00 – End of AGM 110. Samstag: 08.00 h – Ende der GV
111. Sunday: 13:00 – end according to group decision 111. Sonntag: 13.00 h – Ende gemäss Gruppebeschluss
112. 3rd weekend: January to March: Saturday: 18:30–22:00 or later if group decision is made 112. 3. Wochenende: Januar bis März: Samstag: 18.30–22.00 h oder bei Gruppebeschluss später
113. Sunday: 19:00 – end according to group decision 113. Sonntag: 19.00 h – Ende gemäss Gruppebeschluss
114. 1st weekend: January, February, March: Friday requires more time than all the other months from April to December in terms of control and impulse work, etc. carried out. 114. 1. Wochenende: Januar, Februar, März: am Freitag wird mehr Zeit benötigt als bei all den übrigen Monaten April bis Dezember, und zwar in bezug auf die Kontroll- und Impulsarbeiten usw., die vorgenommen werden.
115. This arrangement is made in such a way that on the Sunday after the last meditation all tasks are completed and no additional time needs to be taken up, which would then leave the night's rest – since usually on Monday work has to be done again to earn a living. 115. Diese Regelung ist in dieser Art getroffen, dass am Sonntag nach der letzten Meditation alle Aufgaben erledigt sind und nicht noch zusätzliche Zeit herangezogen werden muss, die dann von der Nachtruhe abgehen würde – da in der Regel am Montag wieder gearbeitet werden muss, um den Lebensunterhalt zu verdienen.
116. Important: Third weekend The third weekend is considered as obligatory as the first weekend, therefore the same rules apply as these are recorded – see absence possibilities. 116. Wichtig: Drittes Wochenende Das dritte Wochenende gilt ebenso als Obligatorium wie das erste Wochenende, folglich gelten dafür die gleichen Regeln, wie diese festgehalten sind – siehe Absenzmöglichkeiten.
117. By mistake, the third weekend was handled a little bit more casually by the group, which is why absences were made possible because of all possible and impossible things, but this is not compatible with the obligation. 117. Irrtümlich wurde das dritte Wochenende von der Gruppe nach und nach etwas leger gehandhabt, weshalb wegen allen möglichen und unmöglichen Dingen Absenzen ermöglicht wurden, was aber nicht mit dem Obligatorium vereinbar ist.
118. In the future, absences can only be tolerated within the framework of the fixed rules, because the hours of the third weekend are also required for special control and impulse work. 118. Künftighin können Ausfälle nur noch im Rahmen der fest gelegten Regeln toleriert werden, denn auch die Stunden des dritten Wochenendes werden für spezielle Kontroll- und Impulsarbeiten benötigt.
119. Unfortunately, this was forgotten in the course of time, which is why it should now be noted in the manual. 119. Das wurde leider im Laufe der Zeit vergessen, weshalb es nun im Handbuch vermerkt sein soll.
120. 3rd weekend: April to December: Saturday: 18:30 – end according to group decision 120. 3. Wochenende: April bis Dezember: Samstag: 18.30 h – Ende gemäss Gruppebeschluss
121. Sunday: 19:00 – end according to group decision 121. Sonntag: 19.00 h – Ende gemäss Gruppebeschluss
122. Any undertakings and tasks which arise outside these times and which are decided by individual or sub-group provisions (e.g. overpopulation groups) shall fall outside the regular attendance time / duty of presence. 122. Ausserhalb dieser Zeiten anfallende Unternehmungen und Aufgaben, die durch Einzel- oder Teilgruppebestimmungen (wie z.B. Überbevölkerungsgrüppli) beschlossen werden, fallen ausserhalb die reguläre Präsenzzeit/Präsenzpflicht.
123. Please note: In order to avoid any travel stress and the like at the beginning of presence time, please take the way to the centre under your feet/bikes early so that you do not have to hurry. 123. Zur Beachtung: Um bei Präsenzzeit-Beginn jeden Anfahrtsstress und dergleichen zu vermeiden, wird gebeten/ersucht, den Weg ins Centre frühzeitig unter die Füsse/Räder zu nehmen, damit nicht gehastet werden muss.
124. Similarly, you are requested to arrive at the Centre at least 15–30 minutes before your attendance time. 124. Gleichermassen wird gebeten, dass das Eintreffen im Centre mind. 15–30 Minuten vor der Präsenzzeit erfolgen soll.
125. These statements correspond to Quetzal's detailed explanations. 125. Diese Darlegungen entsprechen den genauen Erläuterungen Quetzals.

Billy:

Billy:
That is far more than I had hoped. The whole thing brings us tremendous relief. Das ist weit mehr, als ich erhofft habe. Das Ganze bringt uns ungeheure Erleichterungen.

Ptaah:

Ptaah:
126. That was also in Quetzal's sense. 126. Das lag auch in Quetzals Sinn.

Billy:

Billy:
Why wasn't it done that way from the beginning? I could have saved myself months of work and a lot of effort. Warum wurde das denn nicht von Anbeginn so gemacht? Ich hätte mir auch monatelange Arbeit und viel Mühen ersparen können.

Ptaah:

Ptaah:
127. That was also my question to Quetzal, but as he explained, the possibility for this relief was only created over the last few years, by storing a certain amount of impulse values in the core block. 127. Das war auch meine Frage an Quetzal, doch wie er erklärte, wurde die Möglichkeit für diese Erleichterungen erst im Laufe der letzten Jahre geschaffen, und zwar dadurch, dass ein gewisses Mass an Impulswerten im Kernblock gespeichert wurde.

Billy:

Billy:
Oh so. Then I don't have to ask myself any more questions about this, because I think I know what the facts are. Ach so. Dann erübrigen sich für mich weitere diesbezügliche Fragen, denn ich denke zu wissen, wie der Sachverhalt liegt.

Ptaah:

Ptaah:
128. I also think that you understand what values and efforts etc. are involved. 128. Ich denke auch, dass du verstehst, um welche Werte und Bemühungen usw. es sich handelt.

Billy:

Billy:
Then we can master another question that comes up again and again. It's the problem of the light tunnel that's created when people die. So why do people who are close to death see a light tunnel? Again and again one hears or reads that dying people lying in agony see a shining light tunnel – what is the reason for this? You, who, in addition to almost three dozen other professions, also learned the profession of a doctor, will certainly have an explanation for this, I think. Dann können wir ja noch eine andere Frage bewältigen, die immer und immer wieder auftaucht. Es handelt sich dabei um das Problem des entstehenden Lichttunnels beim Sterben des Menschen. Warum also sehen Menschen, die dem Tode nahe sind, einen Lichttunnel? Immer wieder hört oder liest man, dass sterbende und in Agonie liegende Menschen einen strahlenden Lichttunnel sehen – was ist der Grund dafür? Du, der du ja nebst beinahe drei Dutzend anderen Professionen auch den Beruf eines Arztes erlernt hast, wirst sicher eine Erklärung dafür haben, denke ich.

Ptaah:

Ptaah:
129. The answer can be found in the brain itself. 129. Die Antwort ist im Gehirn selbst zu finden.
130. If the brain is no longer sufficiently supplied with oxygen – and this is the case with agony – the nerve cells that guarantee vision begin to react uncontrollably. 130. Wenn dieses nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird – und das ist im Fall der Agonie gegeben –, beginnen die Nervenzellen, die für die Sehkraft garantieren, unkontrolliert zu reagieren.
131. This produces the appearance of light rays or radiant light. 131. Dadurch wird die Erscheinung von Lichtstrahlen resp. strahlendes Licht erzeugt.
132. Since more nerve cells are located in the centre of the human field of vision than at the edges, the faked light appears much stronger in the centre of the eye. 132. Da nun aber mehr Nervenzellen im Zentrum des menschlichen Sehfeldes angeordnet sind als an den Rändern, erscheint das vorgetäuschte Licht sehr viel stärker im Zentrum resp. in der Mitte des Auges.
133. This creates the actual tunnel effect, which we also call agony light and agony tunnel. 133. Dadurch entsteht der eigentliche Tunneleffekt, den man bei uns auch als Agonielicht und Agonietunnel bezeichnet.

Billy:

Billy:
How is it then that in such moments any figures, people and relatives etc. are seen? In any case, this is repeatedly reported by people who were already in agony. Can it be that these people, who erroneously say that they were already dead and came back from the realm of the dead, vision these figures or people and relatives etc. into the agony tunnel or light tunnel solely by their faith and their desires as well as by their imagination? That is what my reason tells me. Wie kommt es dann, dass in solchen Augenblicken irgendwelche Gestalten, Menschen und Verwandte usw. gesehen werden? Jedenfalls wird das immer wieder von Personen berichtet, die bereits in Agonie lagen. Kann es da sein, dass diese Menschen, die ja irrtümlich sagen, dass sie bereits tot gewesen und vom Totenreich zurückgekommen seien, diese Gestalten resp. Menschen und Verwandten usw. allein durch ihren Glauben und ihre Wünsche sowie durch ihre Phantasie in den Agonietunnel resp. Lichttunnel hineinvisionieren? So sagt es mir jedenfalls meine Vernunft.

Ptaah:

Ptaah:
134. Which does not deceive you, for in fact it behaves as you have just expressed it. 134. Die dich nicht täuscht, denn tatsächlich verhält es sich so, wie du eben zum Ausdruck gebracht hast.

Billy:

Billy:
Well, then I would just like to say that, according to my intellectual knowledge, it is impossible that when a person really dies, that he can then come back to life. This is precisely the case when the spirit form has actually left the material body, for a spirit form that has once escaped the body never returns to the dead body. Consequently, all statements and assertions of those who were supposedly dead and began to live again are false. I see the matter in such a way that all these people only lingered in a state of deep stagnation and thus had not yet crossed the threshold to death. They only stood at the threshold of death and fought for the survival of life and against death, as the term agony also says – agony. Tja, dann möchte ich nur noch dazu sagen, dass es gemäss meinem Geisteslehrwissen unmöglich ist, dass wenn ein Mensch wirklich stirbt, dass er dann wieder lebendig werden kann. Dies eben im Fall dessen, wenn die Geistform den materiellen Körper tatsächlich verlassen hat, denn eine einmal dem Körper entwichene Geistform kehrt niemals wieder in den toten Leib zurück. Demzufolge sind alle Aussagen und Behauptungen jener falsch, die angeblich tot waren und wieder zu leben begannen. Ich sehe die Sache so, dass all diese Menschen nur in einem Tiefstagonie-Zustand verweilten und also die Schwelle zum Tod noch nicht überschritten hatten. Sie standen nur an der Schwelle zum Tod und kämpften um das Weiterbestehen des Lebens und gegen den Tod, wie das der Begriff Agonie ja auch aussagt – Todeskampf.

Ptaah:

Ptaah:
135. There is no need for further explanations, for you have called the facts as they correspond to reality. 135. Dazu bedarf es keiner weiteren Erklärungen, denn du hast die Fakten so genannt, wie sie der Wirklichkeit entsprechen.

Billy:

Billy:
That answers my last question. Damit ist meine letzte Frage beantwortet.

Ptaah:

Ptaah:
136. Then we can turn to personal matters. 136. Dann können wir uns persönlichen Dingen zuwenden.
137. I can still stay here for some time before I have to do my duties again. 137. Noch kann ich einige Zeit hier verweilen, ehe ich wieder meinen Pflichten nachgehen muss.
138. I have a question: 138. Ich habe eine Frage:
139. … 139. …

Next Contact Report

Contact Report 280

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z